Großer Saal, Kleiner Saal, Foyer mit Getränkebar, Garderobenraum, Bürgermeisterzimmer, Küche. Wildkräuterspezialitäten, Rotwein, Weißwein

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Großer Saal, Kleiner Saal, Foyer mit Getränkebar, Garderobenraum, Bürgermeisterzimmer, Küche. Wildkräuterspezialitäten, Rotwein, Weißwein"

Transkript

1 Organisationsteam: Förderverein Lebens- u. Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V. Gemeinde Bad Alexandersbad Tourismuszentrale Fichtelgebirge Entwicklungsagentur Fichtelgebirge wiwego Frauen-Union Hotel Alexandersbad Essbares Fichtelgebirge Konzept: Veranstaltung Sommerlounge im Bad 2014 Am Donnerstag, 7. August 2014, Rahmenprogramm Beginn ab Uhr Bad Alexandersbad (Outdoor-/und Indoor-Veranstaltung möglich Alternativen für Schlechtwetter) Format: Event, After-Work-Sommer-Party im Fichtelgebirge Ziele: Meilensteine für Zukunftschancen Fichtelgebirge herausragende Projekte in Planung bzw. Umsetzung darstellen (kurze Gesprächsrunden Leitung Moderatorin Anke Rieß- Fähnrich), Image Fichtelgebirge heben, Innen- und Außenmarketing, Netzwerken informelle Gespräche bei gutem Essen/Trinken wohlfühlen keine politischen Reden u. Grußworte ein schöner Abend für Fichtelgebirgler und Urlauber + GENIESSEN FÜR DEN GUTEN ZWECK! Erlös fließt je zur Hälfte Förderverein Lebens- u. Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V. für Projekte im Fichtelgebirge und Förderverein Aufbau Historisches Badehaus Bad Alexandersband zu. Zielgruppen: Einheimische Touristen

2 Erwartete Teilnehmerzahl: ca Ablauf :30 Uhr Get Together 18:30 Uhr Begrüßung anschließend Kurze Gesprächsrunde(n) zu Zukunftschancen Fichtelgebirge Meilensteine/innovative Projekte in Planung oder Umsetzung (sorgt für Gesprächsstoff im informellen Teil) Haus des Gastes Gesprächsrunden Leitung Moderatorin Anke Rieß-Fähnrich (Zeitangaben sind ca.-angaben) 18:35 Uhr Runde 1: Bad Alexandersbad zurück in die Zukunft Wie das kleinste aber innovativste Heilbad Bayerns seine Ziele definiert, sein Leitbild entwickelt und seinen Masterplan Schritt für Schritt umsetzt. Projektvorstellung Bad Alexandersbad der Zukunft Bioenergieheilbad und Präventionskurort Lebensstilprogramm IGM Campus mit TU München Planungen Freie Akademie für Osteopathie im Markgräflichen Schloss Beispiel für private Investitionen in Bad Alexandersbad (Bereich Tourismus) BgM Peter Berek, Christine Berek/IGM, Vertreter der Privatinvestoren (Fam. Scharf, Das Logierhaus), Georg Schöner - Freie Akademie für Osteopathie 19:10 Uhr Runde 2: Tourismus-Projekte im Fichtelgebirge Mehr als 100 Millionen Euro werden derzeit in Tourismus-Großprojekte im Fichtelgebirge investiert Allgemein Tourismus Was tut sich in der Region? - Ferdinand Reb Golfhotel Tröstau, Rogg-In, weitere Themen? BLSV Sportcamp Fichtelgebirge - H. Ammon, Vizepräsident BLSV 40 Jahre Hotel Alexandersbad Spürbar Fichtelgebirge Mario Seitz neueste Entwicklungen Kurzentrum Siebenstern Stephan Gesell Waldhaus Mehlmeisel weitere Ausbauplanung - Ronald Ledermüller Erika-Fuchs-Haus Schwarzenbach Dr. Alexandra Hentschel Filmregion Ost-Oberfranken Michael von Hohenberg Kräuterdorf Nagel Bgm Theo Bauer + Kräuterfrau Sonja Brunner-Rosner Porzellanikon/Verein Porzellanstraße Wilhelm Siemen lt Ferdinand Reb, Aufruf w/neuer Porzellankönigin bei Sommerlounge Zwischen Runde 3 und 4 ein Extra-Event auf der Bühne: 19:30 Uhr Expertisenrunde Porzellan Kunst oder Krempel? Petra Werner, Porzellanikon

3 Die Fichtelgebirgler dürfen ihre Porzellan-Schätzchen (bis zu max. 3 Pro Person) mitbringen. Wir haben Petra Werner, Kuratorin des Porzellanikons, bekannt durch die BR- Sendung Kunst-oder Krempel Familienschätze unter der Lupe zu Gast. Sie gibt kostenlos Ihre Expertise ab, ob das Schätzchen nun Kunst oder Krempel ist. 19:50 Uhr Runde 3: Lebensart genießen im Fichtelgebirge - Zuzügler und Rückkehrer im Interview Was macht das Fichtelgebirge interessant und lebenswert? Warum ziehen Menschen hierher oder kommen zurück? Buchprojekt Lebensart genießen im Fichtelgebirge Dr. Oliver van Essenberg Kurzvorstellung aktueller Sachstand und Ausblick auf weitere Möglichkeiten dieser Plattform Tourismus, Lebensart und Genuss als Chancen für die Region? Zuzügler und Rückkehrer im Interview Lebensraum Fichtelgebirge ECHT Oberfranken Menschen.Ideen.Perspektiven Cornelia Masel-Huth ist angetreten, um über großartige Entwicklungen in Oberfranken zu berichten Fichtelgebirge ist dabei 20:30 Uhr Runde 4: Forschung, Wissenschaft und Weiterbildung im Fichtelgebirge Dr. Kleineidam, Uni Erlangen, E-Home Center, Bayerisches Technologiezentrum für privates Wohnen Von der zentralen zur dezentralen Energieversorgung Chance Digitalisierung - Trendumkehr weg von der Urbanisierung zurück auf s Land? Feldlabor der Energiewende in Wunsiedel Wohnen 2020: selbstbestimmt intelligent energieeffizient Präsentation bei diesjähriger Messe CONSUMENTA in Nürnberg Marco Krasser, SWW BgM Karl Willi Beck, Stadt Wunsiedel Wunsiedler Weg Energie, Smart-Energy-City Wunsiedel, Smart-Grid, Breitband-Glasfaserstrategie, Kooperationen mit Universitäten/Forschungsinstituten, dezentrale Energieerzeugung, Bürgerbeteiligung PURUS Akademie Norbert Raps PURUS Plastics, Recycling Hochburg, Neue Materialien, Innovation aus dem Fichtelgebirge (Zusatzthema Golf-ProSim grenzenloses Golfvergnügen von Bayreuth bis Karlsbad Initiative von Norbert Raps) BFZ Marktredwitz NEU ab September 2014: Berufsfachschule für Podologie 21:00 Uhr Entdeckerpass Ziehung der Gewinner 21:15 Uhr Runde 5: Lebens- und Wirtschaftsraum Fichtelgebirge Teil 1 Unternehmensstandort/Fachkräftesicherung/ Bayern Innovativ: Vorstellung Sonderprogramm Modellregion Oberfranken HelfRecht Bad Alexandersbad 40 Jahre die Zukunft gestalten Jedes Jahr kommen mehr als 1000 Unternehmer und Führungskräfte aus ganz Deutschland und darüber hinaus ins HelfRecht-Unternehmerzentrum nach Bad Alexandersbad

4 Unternehmensstandort Fichtelgebirge - Investitionen/Arbeitsplätze/Fachkräftesicherung/familienfreundliche Arbeitgeber Dr. Laura Krainz-Leupoldt, IHK Vizepräsidentin Dr. Roman Pausch, Fa. RAPA, Stellen Sie sich vor! angefragt Rainer Denndörfer, Fa. BD Sensors - angefragt Bayern Innovativ Frank Hoppe Vorstellung Sonderprogramm Modellregion Oberfranken Nutzen für kleine und mittelständische Unternehmen Förderverein: Projekt Das Fichtelgebirge im Vorstellungsgespräch Teil 2 Förderverein Lebens- u. Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V. Vernetzung und Leitbild/Masterplan Fichtelgebirge Wir packen es an wer macht mit? Musik: Zwischen Gesprächsrunden - Lounge Musik CD Location/s Altes Kurhaus/Rathaus Hauptpräsentation: Alles rund um das kleinste Heilbad Bayerns auf dem Weg in die Zukunft OG: Festsaal Königin Luise: - Präsentation Bad Alexandersbad der Zukunft sämtliche Einzelprojekte für das neue Kurzentrum in Miniatur dargestellt (gebaut in liebevoller Kleinarbeit vom Förderverein Historisches Badehaus e. V Bogen vom traditionellen zum neuen Kurbad - Präsentation neues Kurhotel Siebenstern Weißenstadt Modell, Pläne, Filmanimation Praxis für Osteopathie offene Praxistür Was ist Osteopathie? Praxis für Physiotherapie offene Praxistür Kaffee/Kuchenspezialitäten - FV Historisches Badehaus EG: Foyer: kostenloses Angebot IGM Lebensstilprogramm: - Diabetes-Früherkennung - Körperfettmessung - Blutdruck - Information/Beratung zum IGM Lebensstilprogramm (in Kooperation mit der

5 Technischen Universität München BFZ Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales Neu: Berufsfachschule für Podologie Esperanza Deopuder für Gesundheitsbewusste aus dem Fichtelgebirge Esperança das Deodorant in Puderform ist eine hautfreundliche und körperbewusste Alternative zu chemischen Deodorants für eine gesundheitsbewusste Lebensweise. Produktinnovation aus dem Fichtelgebirge Badeabteilung - Besichtigungsmöglichkeit Übergangslösung Bäderhaus - Schnupperangebot kleinerer Anwendungen, Naturmoor zum Anfassen - Präsentation ambulanter Kuranwendungen für Tagesgäste aus der Region Prophylaxecenter: Heilbadkino: Bad Alexandersbad leuchtet Bildimpressionen Lichtillumination Bad Alexandersbad Projekt FH Coburg Bestuhlung: Pending-Stühle Innovation aus Waldershof Das besondere Sitzen erleben EG Foyer: Teil Messestände bei schlechtem Wetter EG/OG Toiletten Haus des Gastes Großer Saal, Kleiner Saal, Foyer mit Getränkebar, Garderobenraum, Bürgermeisterzimmer, Küche Catering: Küche und kleiner Saal Hotel Alexandersbad Brauerei Lang/Hönicka - Essbares Fichtelgebirge (bei jedem Wetter) Wildkräuterspezialitäten, Rotwein, Weißwein - Cocktailbar im Foyer - Kaltgetränke indoor Infostände/Messerundgang: Altes Kurhaus: OG Festsaal Königin Luise: Präsentation Bad Alexandersbad der Zukunft Präsentation des künftigen gesamten Kurzentrums Bad Alexandersbad (von der Quelle bis zum Heizhaus) im Maßstab 1:150, also 2 x 5 Meter groß!!! Themenkomplex Baumaßnahmen mit Präsentation Modell, Pläne, PPP Großinvestition Neubau Bäderhaus/Kurmittelhaus /- Schlossterrassen Umbau Schloss Bad Alexandersbad zur Freien Akademie für Osteopathie

6 Umrahmt von den Meilensteinen des Heilbades (Bilder, Daten, Fakten zu den einzelnen Projekten seit 2008, nämlich Kinderhaus, Bioenergieheilbad, LED, Wandelweg Schwanenweiher uvm.) Bogen vom traditionellen Heilbad zum neuen Kurbad Präsentation neues Kurzentrum Siebenstern Weißenstadt Modell, Pläne, Filmanimation, Information Sachstand Planungen Stephan Gesell, Michael Bauernfeind Foyer: kostenloses Angebot IGM Lebensstilprogramm: - Diabetes-Früherkennung - Körperfettmessung - Blutdruck - Information/Beratung zum IGM Lebensstilprogramm (in Kooperation mit der Technischen Universität München BFZ Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales Neu: Berufsfachschule für Podologie Neues Weiterbildungsangebot im Fichtelgebirge Esperanza Deopuder für Gesundheitsbewusste aus dem Fichtelgebirge Esperança das Deodorant in Puderform ist eine hautfreundliche und körperbewusste Alternative zu chemischen Deodorants für eine gesundheitsbewusste Lebensweise. Produktinnovation aus dem Fichtelgebirge Haus des Gastes/Schlossterrassen: Bayern Innovativ Frank Hoppe Vorstellung Sonderprogramm Modellregion Oberfranken Nutzen für kleine und mittelständische Unternehmen Bad Alexanderbad Neue Projekte von Privatinvestoren - Logierhaus Scharf Radfahrerhotel und Cafe - 4-Sterne Ferienwohnung - Familie Popp - Haus Luise Familie Delling - Landhaus am Forst (Familie Meier und Heinl) BLSV Großprojekt BLSV Sportcamp Fichtelgebirge H. Ammon, Vizepräsident des BLSV in Bayern u. H. Kaffl, BLSV Geschäftsstelle München Lebensart genießen im Fichtelgebirge Dr. Oliver van Essenberg Informationen zum aktuellen Buchprojekt mit Webportal, APP und Newsletter Pema/Rogg-In/Kleines Museum Kultur auf der Peunt

7 Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologie EZD Selb - Dr. Wolff-Fabris 2014 gestartet, bereits internationale Kunden mit Forschungsaufträgen aus der Wirtschaft SWW + Uni Erlangen/E-Home Center/Bayerisches Technologiezentrum für Privates Wohnen - Dr. Kleineidam und Herr Böhm Smart Grid, EE Wunsiedler Weg Energie, Breitband/Glasfaserstrategie, Wohnen 2020, Werbung Consumenta Messestand u. a. mit Feldlabor der Energiewende in Wunsiedel HelfRecht Unternehmerzentrum 40-Jahre die Zukunft gestalten Standort Bad Alexandersbad im Fichtelgebirge No Basics Modefabrik Das Fashion Outlet Center mit Premiumanspruch u. a. Gewinnspiel am Messestand Porzellanikon H. Siemen, Frau Reichel-Fröhlich mit Kuratorin Petra Werner Möglichkeit zur Bewertung Porzellan Kunst oder Krempel? um 19:30 Uhr auf der Bühne und durchgängig am Messestand Erika Fuchs Haus Schwarzenbach Museum für Comic und Sprachkunst - Dr. Alexandra Hentschel Entwicklungsagentur Fichtelgebirge wiwego Filmregion Ost-Oberfranken/noba TV Golfhotel Fahrenbach Neubau Präsentation Pläne Neubau + Golfprobebahn Manuela Schmidt PURUS Akademie Norbert Raps - PURUS Plastics, Recycling Hochburg, Neue Materialien, Präsentation Innovationen aus dem Fichtelgebirge - Präsentation grenzüberschreitendes Projekt Golf-ProSim e.v. Für Sommerlounge-Gäste: Kostenlose Vergabe von 50 Euregio-Golfkarten im Wert von 29,-- und 50 DVDs mit Filmpräsentation der beteiligten Golfclubs in Deutschland und Tschechien im Wert von 10,-- Waldhaus Mehlmeisel Ronald Ledermüller und Falkner Beppo (in Verbindung mit Naturpark Fichtelgebirge/Geopark Bayern Böhmen/Lernort Natur und Greifvogelpark) Fühlkasten und lebendiger Falke Kräuterdorf Nagel u. Kräuterfrauen Herberia Tourismuszentrale Fichtelgebirge Learning Campus/Burg Hohenberg Erfahrungen, die prägen Rosenthal GmbH, Präsentation Mustertisch, Sommerlounge: Gesamtausstattung mit Rosenthal Hotelporzellan Förderverein Lebens- u. Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V. PPP Förderverein zur Sommerlounge: vernetzen.entwickeln.umsetzen Projekte: Vernetzung/Partnerschaften, Autoaufkleber Fichtelgebirge; Lebensart genießen im Fichtelgebirge; Projekt Leitbildentwicklung/Masterplan Fichtelgebirge; Das Fichtelgebirge im Vorstellungsgespräch; Sommerlounge, Image Fichtelgebirge - AGI - ASF - Wirtschaftsregion Hochfranken - WJ - angefragt - Selber Firmennetzwerk - angefragt - KüKo - Fichtelgebirgsverein

8 Festspielstadt Wunsiedel Luisenburg-Festspiele ECHT Oberfranken Menschen, Ideen, Perspektiven das Premiummagazin in Oberfranken Essbares Fichtelgebirge in Verbindung mit Catering Frauen-Union Bowle & Co., Hommage an Sechsämter Spezialitäten Förderverein Historisches Badehaus e. V. KGV ALEX AKTIV e. V. Toiletten Markgräfliches Schloss- Durchgang Akademie für Osteopathie Neue Nutzung für Alexandersbader Schloss, Präsentation Umbaupläne, Angebot, Ziele der Freien Akademie für Osteopathie im Fichtelgebirge Alexandersbader Sprizz Das königliche FV Historisches Badehaus e. V Schlossterrassen unterer Bereich Teil Infostände/Messerundgang auf Schlossterrassen (bei schönem Wetter) Sitzgelegenheiten/Stehtische Essen/Trinken/Feiern Catering Outdoor: Hotel Alexandersbad Schweizer Haus Metzgerei Reichel Frauen-Union Alexandersbader Feuerspieß, Rotwein/Weißwein Fingerfood-Schmankerln Grillspezialitäten Bowle & Co (Hugo, Aperol Sprizz) Hommage Sechsämtertropfen Revival Jambosala Himmelskuss und Sommernachtstraum Lang-Bräu Getränkeausschank, Bier-Erlebnisgarten - von Bier-Caipirinha bis Weizenbier-Hugo Hönicka Bräu Getränkeausschank, Bierverkostung Infostände im Haus des Gastes und oberhalb Schloss Kurpark Illumination Kurpark Schwanenweiherweg mit Aussichtsplattform Quellenplatz

9 Bogenschießen Learning-Campus kostenlos Hotel Alexandersbad spürbar Fichtelgebirge 18:00/19:00/20:00 Uhr Hotel-Führungen durch renovierte Suiten Fotoausstellung 40 Jahre Hotel Alexandersbad Essen und Trinken : Hotel Alexandersbad - Essen Alexandersbader Feuerspieß (Haus des Gastes Outdoor) Weißwein, Rotwein - Cocktailbar (Haus des Gastes Indoor) Essbares Fichtelgebirge Wilkräuter-Schmankerln (Haus des Gastes, kleiner Saal) Weißwein, Rotwein Metzgerei Reichel Grillspezialitäten (Schlossterrassen) Schweizer Haus Fingerfood-Schmankerln (Schlossterrassen) Förderverein Historisches Badehaus Kaffee-/ Kuchenspezialitäten ( Altes Kurhaus) Frauen-Union (Schlossterrassen) Bowle, Hugo, Aperol Sprizz + Hommage an Sechsämter-Spezialitäten Jambosala Himmelskuss und Sommernachtstraum im Ausschank: Ein bekanntes Gesicht der früheren Firma Sechsämtertropfen!!! KGV ALEX AKTIV - Getränk Alexandersbader Sprizz (Schloss Durchgang) Das königliche Getränkk, welches bereits Königin Luise in Bad Alexandersbad genossen hat Bierspezialitäten und Kaltgetränke von unseren Fichtelgebirgsbrauereien Lang-Bräu Biererlebnisgarten (Haus des Gastes Outdoor ) und Hönicka- Bräu (Schlossterrassen) Rahmenprogramm: Führungen - Biomasseheizzentrale (Luisenburgallee 2) Treffpunkt um 17:30 Uhr am Haus des Gastes, Eingang Schlossterrassen - Ev. Bildungs- u. Tagungszentrum Bad Alexandersbad (Markgrafenstr. 34) Treffpunkt um 19:00 Uhr am Haus des Gastes, Eingang Schlossterrassen - Hotel Alexandersbad Treffpunkt 18:00/19:00/20:00 Uhr Foyer Hotel Fichtelgebirgs-Kino im Haus des Gastes Heilbad-Kino im Alten Kurhaus

10 Robin Hood im Fichtelgebirge Schnupperkurs Bogenschießen (kostenlos) Learning Campus (Kurpark) Verlosung Entdeckerpass Bad Alexandersbad Abgabe bis 21:00 Uhr am Messestand des Fördervereins Lebens- und Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V. neben Bühne im Haus des Gastes Danach Ziehung der Gewinner durch Königin Luise Preise: - Wandeln auf den Spuren von Königin Luise - 1 Gesundheitstag im historischen Heilbad Bad Alexandersbad Gemeinde Bad Alexandersbad - 1 Verwöhnwochenende im Kurzentrum Weißenstadt (2 ÜN mit HP, u.a. mit Candle- Light-Dinner, Verwöhnmassage u. Wohlfühlbad) Einkaufsgutschein bei No Basics Modefabrik Selb Christian Preisenhammer - Abenteuertag mit Geschichte zum Anfassen auf Burg Hohenberg für zwei Personen mit 1 Übernachtung und Vollverpflegung im Doppelzimmer in der Bildungsstätte inkl. Burg-, Wehrgang- und Folterkammerführung, Abseilen von der Burgmauer, Klettern im Burgturm und Bogenschießen auf dem Burgwall - 1 Candle-Light-Dinner für 2 Personen Hotel Alexandersbad - Golf-Schnupperkurs mit 4-Gänge Menue Golfhotel Fahrenbach - Wildpret aus dem Fichtelgebirge (1 Reh aus heimischen Wäldern; küchenfertig zerlegt) mit Kochbuch Forstbetrieb Fichtelberg - 1 Versace Vase Rosenthal GmbH - 1 Wochenende im Mercedes SLK Cabrio durchs Fichtelgebirge Autohaus Matthes MAK - 1 Segelflug über das Fichtelgebirge Luftsportvereinigung Schönbrunn-Wunsiedel - 1 Fichtelgebirgsrundflug mit Motorsegler - Luftsportvereinigung Schönbrunn-Wunsiedel - 1 AEG Akkustaubsauger und 1 Rowenta-Toaster Firma Vishay Selb - 3 x 1 Jahres-Abonnement ECHT Oberfranken Cornelia Masel-Huth 19:30 Uhr Bühne Haus des Gastes Expertisenrunde Porzellan Kunst oder Krempel? Petra Werner, Porzellanikon Die Fichtelgebirgler dürfen ihre Porzellan-Schätzchen (bis zu max. 3 pro Person) mitbringen. Wir haben Petra Werner, Kuratorin des Porzellanikons, bekannt durch die BR- Sendung Kunst-oder Krempel Familienschätze unter der Lupe zu Gast. Sie gibt kostenlos Ihre Expertise ab, ob das Schätzchen nun Kunst oder Krempel ist.

11 IGM im Alten Kurhaus: Diabetes Früherkennung, Körperfettanalyse, Bluthochdruck Offene Praxistür Was ist Osteopathie? Praxis für Osteopathie Georg Schöner, Altes Kurhaus Offene Praxistür Übergangslösung Bäderhaus im Alten Kurhaus Offene Praxistür Physiotherapie Lounge-Guides unterwegs: Königin Luise und Markgraf Alexander im historischen Gewand weisen den Weg durchs Heilbad Musik und Unterhaltung: Musik: Lounge Musik CD (über Radio Euroherz) Fichtelgebirgs-Kino (Haus des Gastes-Bürgermeisterzimmer) Filmimpressionen Fichtelgebirge - TZ Wanderbares Fichtelgebirge Imagefilme wiwego Menschen in Franken rund um Frankens höchsten Berg aktueller Filmbeitrag des Bayerischen Fernsehens zum Fichtelgebirge Veranstalter: Förderverein Lebens- u. Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V. Gemeinde Bad Alexandersbad Mitveranstalter und Partner: Tourismuszentrale Fichtelgebirge Entwicklungsagentur Fichtelgebirge wiwego Frauen-Union Hotel Alexandersbad Essbares Fichtelgebirge

Lebensart genießen - bei uns im Fichtelgebirge

Lebensart genießen - bei uns im Fichtelgebirge Lebensart genießen - bei uns im Fichtelgebirge Sommer Sonne Gute Gespräche Donnerstag 7. August 2014 1 ab 17:30 Uhr Bad Alexandersbad, Haus des Gastes, Kurzentrum und weitere Locations im Ort Herzliche

Mehr

Tourismuskonzept für die Marktgemeinde Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz

Tourismuskonzept für die Marktgemeinde Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz Tourismuskonzept für die Marktgemeinde Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz Matthias Helldörfer Gößweinstein, 10. März 2009 Agenda 1. Einführung 2. Situationsanalyse 3. Konzeption 4. Maßnahmen im Marketing-Mix

Mehr

Karpfenland Aischgrund e.v.

Karpfenland Aischgrund e.v. Gewerbliches Mitglied im Am 17. August 1999 wurde der Verein gegründet, um die Vermarktung des Karpfens im Aischgrund zu fördern. Über uns Später wurde die touristische Vermarktung der Region entlang der

Mehr

HOTEL BAR RESTAURANT

HOTEL BAR RESTAURANT HOTEL BAR RESTAURANT HOTEL BAR RESTAURANT MÜNCHEN PALACE ein Hotel der besonderen Art. Ein privat und sehr persönlich geführtes 5 Sterne Boutique Hotel der Spitzenklasse. Ein Zuhause auf Reisen im noblen

Mehr

Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg

Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg Ihr Consumenta Nutzen Live-Marketing-Plattform Die Live-Kommunikation ist die große Stärke der Consumenta. Konsumenten besuchen die Messe um Neues

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

TAGEN IM. Südwestpark - Nürnberg

TAGEN IM. Südwestpark - Nürnberg TAGEN IM Südwestpark - Nürnberg Ihr Partner für ein eindrucksvolles Event! Tagen über den Dächern Nürnbergs Das NOVINA HOTEL Südwestpark Nürnberg ist eines der führenden Tagungshotels im fränkischen Einzugsgebiet.

Mehr

Systemintegration erneuerbarer Energien

Systemintegration erneuerbarer Energien Systemintegration erneuerbarer Energien Fachgespräch zu Stromnetzen und Energiespeicherung Ort: Mövenpick Hotel Hamburg Termin: 01. Juli 2010 Die erneuerbaren Energien leisten heute schon einen erheblichen

Mehr

Megatrend Digitalisierung. Einladung. IT-Forum Oberfranken 2015 Coburg. Dienstag, 10. Februar 2015

Megatrend Digitalisierung. Einladung. IT-Forum Oberfranken 2015 Coburg. Dienstag, 10. Februar 2015 Megatrend Digitalisierung IT-Forum Oberfranken 2015 Coburg Einladung Dienstag, 10. Februar 2015 Megatrend Digitalisierung Oberfranken ist eine innovationsstarke und zukunftsweisende IT-Region. Kleine und

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion

Arbeiten für. Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Selbstbewusst. Erfolgreich. Heimatverbunden. BayernSPD Landtagsfraktion Arbeiten für Mittelfranken. Als eine der zehn größten Wirtschaftsregionen Deutschlands ist Mittelfranken

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt.

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt. akzept e.v. Frau Christine Kluge Haberkorn Südwestkorso 14 12161 Berlin Tel.: 030 / 827 06 946 Mail.: akzeptbuero@yahoo.de Angebot vom 25.02.2015 Sehr geehrte Frau Kluge-Haberkorn, wir freuen uns sehr

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

Der neue Marketingplan 2015

Der neue Marketingplan 2015 Der neue Marketingplan 2015 10 % 100 % Organigramm Stadtmarketing Regensburg e.v. Vorstand Vorstandsvorsitzender: Thomas Ebenhöch 1. stellv. Vorsitzender: Manfred Koller 2. stellv. Vorsitzender: Guido

Mehr

100 Millionen Schulden!!! - Und was könn(t)en wir tun?

100 Millionen Schulden!!! - Und was könn(t)en wir tun? 100 Millionen Schulden!!! - Und was könn(t)en wir tun? Zusammensetzung der Kredite Stand 31.12.2010 (lt. BKPV) Schulden insgesamt: 40,7 Mio. entspricht 4.267 /Einwohner (Landesdurchschnitt: 837.- /Einwohner)

Mehr

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München CAMPUS Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München Auf der «Handwerk & Design» zeigen Akademien und Hochschulen, Kunsthandwerksorganisationen,

Mehr

Feiern Sie mit Stil. Hochzeiten, Geburtstage, Private Dining und vieles mehr im historischen Ambiente des Ermelerhauses

Feiern Sie mit Stil. Hochzeiten, Geburtstage, Private Dining und vieles mehr im historischen Ambiente des Ermelerhauses Feiern Sie mit Stil Hochzeiten, Geburtstage, Private Dining und vieles mehr im historischen Ambiente des Ermelerhauses geschichtsträchtig feiern mit stil Das Ermelerhaus ist eines der wenigen noch erhaltenen

Mehr

Donnerstag, 31. mai 2012 Siemens linz, Wolfgang-pauli-Straße 2, 4020 linz

Donnerstag, 31. mai 2012 Siemens linz, Wolfgang-pauli-Straße 2, 4020 linz forum energieeffizienz 2012 * * Aktionen gültig solange Vorrat reicht! VerAnSTAlTung mit uc-faktor eine Veranstaltung des netzwerkes ressourcen- und energieeffizienz: forum energieeffizienz 2012 Donnerstag,

Mehr

Universitätslehrgang Master of Public Administration

Universitätslehrgang Master of Public Administration Modul 1/ Public Management: Herausforderungen und Strategien für die öffentliche Verwaltung 28. 30. Sept. 2010 1. Ansätze und Konzepte der Verwaltungsreform und Modernisierung (insbesondere des Public

Mehr

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v.

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Karl SCHNITZLER, Vertreter des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank Liebe Mitglieder und Freunde der Europa-Union, die Europa-Union

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

MS Weitblick. Eventlocation. MS Weitblick. Sapporobogen 6-8 - 80637 München - 089/159298410 - info@ms-weitblick.de - www.ms-weitblick.

MS Weitblick. Eventlocation. MS Weitblick. Sapporobogen 6-8 - 80637 München - 089/159298410 - info@ms-weitblick.de - www.ms-weitblick. Eventlocation 1. Panorama Lounge Mit seiner einzigartigen Aussicht auf das preisgekrönte Olympiagelände auf der einen und die Innenstadt auf der anderen Seite gehört die Lounge dank der raumhohen Fensterfronten

Mehr

INFORMATIONEN / EVENTS. Das Landesmuseum als Event-Location. Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement

INFORMATIONEN / EVENTS. Das Landesmuseum als Event-Location. Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement INFORMATIONEN / EVENTS Das Landesmuseum als Event-Location Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement T: +43-2742 90 80 90-913 M: +43-664 60 499 913 F: +43-2742 90 80 94 E: heike.brantner@landesmuseum.net

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Nach drei erfolgreichen MANAGER MESSEN

Mehr

Themenjahr 2016 Nationale Naturlandschaften im Mittelpunkt. Ilmenau, 9. April 2014

Themenjahr 2016 Nationale Naturlandschaften im Mittelpunkt. Ilmenau, 9. April 2014 Themenjahr 2016 Nationale Naturlandschaften im Mittelpunkt Ilmenau, 9. April 2014 Ablauf des Workshops Die Nationalen Naturlandschaften in Thüringen im Fokus des Themenjahres 2016 Themenjahr Entwicklungsplan

Mehr

Zukunft gemeinsam gestalten

Zukunft gemeinsam gestalten Zukunft gemeinsam gestalten 19. Siemens Kundentagung Einladung zur Siemens Kundentagung 2011 23. und 24. Februar Augsburg Aktuelles aus erster Hand IT für Siemens von Fujitsu Siemens und Fujitsu verbindet

Mehr

Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld Verbandes vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld

Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld Verbandes vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld Der Regiogeld Verband organisiert regelmäßige Treffen für Regiogeld Initiativen und alle Interessenten.

Mehr

Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte

Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte Onlinemarketing für Unternehmer und Führungskräfte Veranstaltungsreihe des AK s ITK & Neue Medien Quelle: Bilderbox Der Arbeitskreis ITK & Neue Medien der IHK zu Lübeck hat eine Fachgruppe Onlinemarketing

Mehr

Tagungs- & Veranstaltungsmappe

Tagungs- & Veranstaltungsmappe Tagungs- & Veranstaltungsmappe Begrüßung Persönlich & professionell wir freuen uns sehr, Sie in dieser Mappe mit unserem Haus bekannt machen zu dürfen. Das Arcadia Hotel Berlin wurde im Jahr 1995 erbaut.

Mehr

Alle Zimmerpreise ohne tägliche Zimmerreinigung

Alle Zimmerpreise ohne tägliche Zimmerreinigung Preise pro Person und Tag 2015 Minerva Diana Octavia mit Frühstücksbuffet & Kaffeenachmittag ohne Frühstücksbuffet & Kaffeenachmittag ohne Frühstücksbuffet & Kaffeenachmittag Kategorie 1 Person 2 Personen

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Idee: Die Idee zu den Gesundheits- und Wellnesstagen entstand 2010 im Ortsverband des BDS Bad Staffelstein. BDS-Mitglied Thomas Hertel: Wir haben hier

Mehr

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem Casino Hohensyburg ihre veranstaltung in besonderem Ambiente Erfolgreich Genussvoll Spannend Beste Aussichten für ihre Veranstaltung im casino hohensyburg Das Casino Hohensyburg bietet Ihnen verschiedene

Mehr

www.fraenkische-schweiz.com Was ist die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz (TZ)?

www.fraenkische-schweiz.com Was ist die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz (TZ)? Was ist die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz (TZ)? Die Tourismuszentrale Fränkische Schweiz wurde am 01.04.1974 gegründet. Sie vertritt die touristischen Interessen des Gebietsausschuss Fränkische

Mehr

Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg

Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg Sponsoringkonzept zum BerufsInformationsTag (BIT) der Wirtschaftsjunioren Würzburg Als Aussteller auf dem BIT können Sie aus den folgenden Paketen wählen. Ihre Standfläche von 4 x 3 Metern (Einzelfälle

Mehr

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor Die Veranstaltung im South Beach Berlin 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor 2 Willkommen im South Beach Berlin Das South Beach Berlin ist mit 9 Spielfeldern Deutschlands größte Beachvolleyball-Halle. Neben

Mehr

Informatik-Kontaktmesse 11.11.2015 Merkblatt für Aussteller

Informatik-Kontaktmesse 11.11.2015 Merkblatt für Aussteller Merkblatt für Zielgruppen ca. 2.700 Studierende an der Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik Fachverwandte Fakultäten (Potential ca. 2.000 Studierende der Uni ) Wirtschafts-Informatiker

Mehr

RÄUMLICHKEITEN AUSSTATTUNG

RÄUMLICHKEITEN AUSSTATTUNG Neue Perspektiven entwickeln? Fortbildung ermöglichen? Events feiern? Im Tageszentrum Seefeld finden Sie einen exklusiven, professionellen Rahmen für Ihre Konferenzen, Seminare, kreativen Workshops oder

Mehr

Tour d Innovation 2009 Willkommen zur Abschlusspräsentation mit Marktplatz der Innovationen 19. Juni 2009 19:00 Uhr Competence Park Friedrichshafen

Tour d Innovation 2009 Willkommen zur Abschlusspräsentation mit Marktplatz der Innovationen 19. Juni 2009 19:00 Uhr Competence Park Friedrichshafen Technologie und Innovation Tour d Innovation 2009 Willkommen zur Abschlusspräsentation mit Marktplatz der Innovationen 19. Juni 2009 19:00 Uhr Competence Park Lange Nacht der Technik und Innovation 19.

Mehr

NMW Reiselounge Special Winter in den Ardennen

NMW Reiselounge Special Winter in den Ardennen NMW Reiselounge Special Winter in den Ardennen Betreten Sie unser Haus und Sie werden sofort Ruhe und Wärme spüren. Großzügige Grundrisse, offene Kamine, warme Farben und hochwertige Materialien hier können

Mehr

Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich

Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich Ihre Kooperationsmöglichkeiten in 2015 mit der Flughafenregion Zürich Jahrespartnerschaften und Wirtschaftsforum 2015 mit «Mr. Wall-street Jens Korte» März 2015 Flughafenregion Zürich 1 Inhalt Jahrespartnerschaften

Mehr

ELLINGTON HOTEL BERLIN

ELLINGTON HOTEL BERLIN ELLINGTON HOTEL BERLIN Nürnberger Straße 50-55 10789 Berlin Internet: www.ellington-hotel.com E-Mail: sales@ellington-hotel.com Tel. 030 68 31 50 Fax 030 68 315 5555 Hotel-Eröffnung: März 2007 Architekt:

Mehr

VERANSTALTUNGEN in einer erlebbaren vernetzten Mobilitätswelt

VERANSTALTUNGEN in einer erlebbaren vernetzten Mobilitätswelt VERANSTALTUNGEN in einer erlebbaren vernetzten Mobilitätswelt WILLKOMMEN auf der Plattform elekromobilität Anfragen & Planung Durchführung Zusammen können wir Zukunftsthemen erlebbar machen. Wir freuen

Mehr

Gut Moierhof stellt sich vor...

Gut Moierhof stellt sich vor... Tagen im Moierhof Tagungen und Seminare 2012 Gut Moierhof stellt sich vor... Tagungsqualität mit Atmosphäre eingebettet in einer der schönsten Regionen Bayerns. Tagen Sie mitten im Altmühltal, umgeben

Mehr

Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein.

Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein. >> Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein. Christoph Birkel, Geschäftsführer HIT-Technologiepark Harburg >> Die Sparkassen sind geborene Partner der Süderelbe AG und des Mittelstandes.

Mehr

Gesamtprogramm der»dh Academy«am 07./08.10.2014

Gesamtprogramm der»dh Academy«am 07./08.10.2014 Gesamtprogramm der»dh Academy«am 07./08.10.2014 Plenarsaal Matheklasse Geistesklasse VP Raum 10:00 Begrüßung Präsident der Akademie Ganztägig: presentations on demand des Trier Center for Digital Humanities

Mehr

L x B in Meter Fläche Theater Seminar Blocktisch Bankett Bankett Konferenzsaal 14.1 x 14.4 203 m2 200 120 180 80 Sala Ursin 2.7 x 6.

L x B in Meter Fläche Theater Seminar Blocktisch Bankett Bankett Konferenzsaal 14.1 x 14.4 203 m2 200 120 180 80 Sala Ursin 2.7 x 6. Sie möchten ein ganz besonderes Seminar in den Bündner Bergen durchführen? In unserem Haus können Sie Ihr Seminar oder Ihre Konferenz mit einem spannenden Rahmenprogramm verbinden. Gerne erstellen wir

Mehr

der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v.

der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v. der Wirtschaftsjunioren Saarland e.v. Samstag, 13.09.2014, von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr Saarmesse Saarbrücken Kontakt: info@zukunft-zum-anfassen.com www.zukunft-zum-anfassen.com www.facebook.com/ausbildungsplatzmesse

Mehr

WLAN in Städten 31. Forum Kommunikation und Netze des Deutschen Städtetages. Kabel Deutschland GmbH Cable Product Management Dr.

WLAN in Städten 31. Forum Kommunikation und Netze des Deutschen Städtetages. Kabel Deutschland GmbH Cable Product Management Dr. WLAN in Städten 31. Forum Kommunikation und Netze des Deutschen Städtetages Kabel Deutschland GmbH Cable Product Management Dr. Michael Jänsch Rotenburg an der Fulda, 9. April 2014 Agenda WLAN in Städten

Mehr

Bewahrung digitaler Daten im Museum

Bewahrung digitaler Daten im Museum Bewahrung digitaler Daten im Museum 10101010101010101010101010101010101 Bewahrung digitaler Daten im Museum 1. Die Veranstaltung 10101010101010101010101010101010101 2. nestor Die Veranstaltung Begrüßung

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE LOCATION Am Ufer des Rheins, im an die Altstadt angrenzenden St. Johannsquartier, steht der moderne Saalbau Rhypark mit seiner

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Willkommen im TOP Tagungszentrum München

Willkommen im TOP Tagungszentrum München Willkommen im TOP Tagungszentrum München Valentin-Linhof-Straße 10 81829 München Sie sollen sich bei uns wohl fühlen Was erwartet Sie im Tagungszentrum? FÜR IHRE VERPFLEGUNG IST GESORGT Im Tagungszentrum

Mehr

1. Ökobilanz-Werkstatt des Netzwerks Lebenszyklusdaten

1. Ökobilanz-Werkstatt des Netzwerks Lebenszyklusdaten 1. Ökobilanz-Werkstatt des Netzwerks Lebenszyklusdaten 15.-16. Juni 2005 Haus auf der Alb, Bad Urach Dr. Christian Bauer Institut für Technische Chemie Zentralabteilung Technikbedingte Stoffströme Forschungszentrum

Mehr

KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration

KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration 28.-29. Oktober 2015, Congress Park Hanau Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung KnowTech Daten und Fakten Jährlicher, seit

Mehr

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 20.05.2014 Sehr erfolgreich: Unser Start in die Messesaison 2014 Am 30.03.2014 starteten wir gemeinsam mit dem Tourist Office Neustadt a. d. Aisch im Nostalgiebus

Mehr

Zentrum für Umweltkommunikation. Veranstaltungsräume. wir verbreiten Innovationen. der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Zentrum für Umweltkommunikation. Veranstaltungsräume. wir verbreiten Innovationen. der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Zentrum für Umweltkommunikation Veranstaltungsräume Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wir verbreiten Innovationen Vorwort Umweltschutz braucht Innovationen. Doch was nützen

Mehr

Wunderbar wandelbar... Inhalte dieses Newsletters. Sonja Neuschwander. Von:

Wunderbar wandelbar... Inhalte dieses Newsletters. Sonja Neuschwander. Von: Sonja Neuschwander Von: Congress Center Böblingen / Sindelfingen im Auftrag von Congress Center Böblingen / Sindelfingen Gesendet: Donnerstag, 4.

Mehr

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen 1 Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen Wahlgruppe Industrie Beck, Petra geb. 1959 in Der Beck GmbH Geus, Wolfgang geb. 1955 Erlanger Stadtwerke AG Haferkamp, Carsten geb. 1968 AREVA GmbH

Mehr

Bürgerberatungsnetzwerk Franken. Energieberater nach Landkreisen geordnet

Bürgerberatungsnetzwerk Franken. Energieberater nach Landkreisen geordnet Bürgerberatungsnetzwerk Franken Energieberater nach Landkreisen geordnet Landkreis Bamberg Landkreis Bayreuth Landkreis Erlangen-Höchstadt Landkreis Forchheim Landkreis Hof Landkreis Kitzingen Landkreis

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Hotel Gewürzmühle Clara-Viebig-Str.4 07545 Gera Telefon: 03 65 / 8 24 33-0 Fax: 03 65 8 24 33-44 www.hotel-gewuerzmuehle-gera.de

Hotel Gewürzmühle Clara-Viebig-Str.4 07545 Gera Telefon: 03 65 / 8 24 33-0 Fax: 03 65 8 24 33-44 www.hotel-gewuerzmuehle-gera.de Vorraum VERANSTALTUNGSRAUM ca. 50qm / Größe: 8,34 x 5,79 x 2,60 BUFFET-RAUM 20 qm Außenterrasse 22 qm Unser Veranstaltungsraum steht Ihnen für Veranstaltungen jeder Art bis 30 Personen zur Verfügung. 20

Mehr

location das neue haus ungarn ist der ideale eventspace in unmittelbarer nähe zum alexanderplatz

location das neue haus ungarn ist der ideale eventspace in unmittelbarer nähe zum alexanderplatz 3STG 15,5/30 14 STG 15,5/30 18 STG 15,5/30 1,5 m² Behinderten WC 4,1 m² 26 STG 18,4/26 location das neue haus ungarn ist der ideale eventspace in unmittelbarer nähe zum alexanderplatz moderne bauelemente

Mehr

TAGUNGSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach

TAGUNGSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach Hotelbroschüre TAGUNGSBROSCHÜRE Kurhotel Bad Rodach Natur und Ruhe für Ihren Erfolg Tagungsbroschüre ****KURHOTEL BAD RODACH www.kurhotel-bad-rodach.de 1 Tagen auf höchstem Niveau Tagen auf höchstem Niveau

Mehr

10. Optimatik Fachtagung 08./09. September 2015. Aula Gringel Unterrainstrasse 7 9050 Appenzell

10. Optimatik Fachtagung 08./09. September 2015. Aula Gringel Unterrainstrasse 7 9050 Appenzell 10. Optimatik Fachtagung 08./09. September 2015 Aula Gringel Unterrainstrasse 7 9050 Appenzell Gut vorbereitet für die 2. Stufe der Marktöffnung Die 10. Optimatik Fachtagung widmet sich ganz dem Thema

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

FORUM HASETAL. Das Löninger Kultur- und Tagungszentrum

FORUM HASETAL. Das Löninger Kultur- und Tagungszentrum FORUM HASETAL Das Löninger Kultur- und Tagungszentrum Sie planen eine Tagung, eine Messe, eine Präsentation oder ein Konzert für einen größeren Kreis? Dann ist für Sie unser Kultur- und Tagungszentrum

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Das schwierige Erbe der Vergangenheit

Das schwierige Erbe der Vergangenheit Programm Das schwierige Erbe der Vergangenheit 11. 15. Nov. 2012 Sprache: Russisch Seminar für Multiplikatoren aus zentralasiatischen Staaten Sonntag, 11. November 2012 ANREISE bis ca. 14 Uhr : 2 Teilnehmer:

Mehr

Der Kreis Nordfriesland auf dem Weg zur Modellregion? Hinweise aus Sicht der Innovationsstiftung

Der Kreis Nordfriesland auf dem Weg zur Modellregion? Hinweise aus Sicht der Innovationsstiftung Der Kreis Nordfriesland auf dem Weg zur Modellregion? Hinweise aus Sicht der Innovationsstiftung Dr. Klaus Wortmann Innovationsstiftung Schleswig-Holstein Nordfriesland auf dem Weg zum Klimakreis, Husum

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

Für Ihre besondere Veranstaltung. Im Haus der Bundespressekonferenz

Für Ihre besondere Veranstaltung. Im Haus der Bundespressekonferenz Für Ihre besondere Veranstaltung Im Haus der Bundespressekonferenz Wenn Sie das besondere dem gewöhnlichen vorziehen... Sehr geehrte Damen und Herren, als Event- und Gastronomie-Profis verpflegen wir täglich

Mehr

Breitband-Powerline. Smart Grids Smart Metering Smart Cities

Breitband-Powerline. Smart Grids Smart Metering Smart Cities Breitband-Powerline Smart Grids Smart Metering Smart Cities Die Energieversorgung im Wandel Mit den beschlossenen Zielen der Energiewende sind die Weichen für die Transformation der Energieversorgung hin

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Burgpavillon Tagungen & Events Herzlich willkommen auf Burg Heimerzheim! Sie planen ein Seminar oder eine Konferenz? Sie suchen

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Pressemappe. Erste Dresdner Messe für Netzwerker Dresden Airport. 03. 04. November 2011. Konzept Dresdener WEITSICHT. Roland Hess

Pressemappe. Erste Dresdner Messe für Netzwerker Dresden Airport. 03. 04. November 2011. Konzept Dresdener WEITSICHT. Roland Hess Pressemappe Erste Dresdner Messe für Netzwerker Dresden Airport 03. 04. November 2011 Konzept Dresdener WEITSICHT Roland Hess Dresdner WEITSICHT Die Messe der Unternehmensnetzwerke Die erste internationale

Mehr

ROSENDAHLEVENTS IHRE TRAUMHOCHZEIT. made by Sabrina Rosendahl

ROSENDAHLEVENTS IHRE TRAUMHOCHZEIT. made by Sabrina Rosendahl ROSENDAHLEVENTS IHRE TRAUMHOCHZEIT made by Sabrina Rosendahl ROSENDAHLEVENTS In der KPM Königliche Hochzeitsgalerie Wegelystrasse 1 I 10623 Berlin Tel: +49 (30) 390 09 457 I Mobil: +49 (0) 172 773 1244

Mehr

Kunstmuseum Ravensburg

Kunstmuseum Ravensburg Kunstmuseum Ravensburg - Investition in den Stadtraum - Gute Lösungen durch Wettbewerb - Investition in die Zukunft durch herausragende Architektur - Zukunftsweisend durch Nachhaltigkeit Kunstmuseum Ravensburg

Mehr

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack

Innovativ und nachhaltig: Beckumer Unternehmen auf der Interpack Pressemitteilung Presse- und Informationsdienst Wolfgang Stange Telefon: 02521/8505-17 Telefax: 02521/16167 www-gfw-waf.de stange@gfw-waf.de 16.05.2014 Interpack 2014 in Düsseldorf Innovativ und nachhaltig:

Mehr

Tagungspauschalen 2015

Tagungspauschalen 2015 Tagungspauschalen 2015 Tagungspauschalen 2015 RAUM FÜR KREATIVES! Für Ihre Tagungen, Seminare oder Schulungen stehen Ihnen in der Hotel-Residence Klosterpforte insgesamt 15 verschiedene Tagungsräume zur

Mehr

Tagen in der Natur. Ihr Erlebnis-Hotel in Oberbayern

Tagen in der Natur. Ihr Erlebnis-Hotel in Oberbayern Seite 1 von 8 Tagen in der Natur "Ganzheitlich Tagen" ist unsere Philosophie und Motivation Ihre Tagung im Erlebnis-Hotel Chiemgauer Hof **** zu einem aktiven Denkerfolg zu machen und die Tagungsgäste

Mehr

Deutsches Museum Digital

Deutsches Museum Digital Deutsches Museum Digital Georg Hohmann dhmuc München, 16.06.2014 Gliederung Ausgangslage Zukunftsinitiative Deutsches Museum Digital Ziele und Maßnahmen Technische Umsetzung Ausblick München, 16.06.2014

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

Quality Hotel Vital zum Stern in Horn-Bad Meinberg

Quality Hotel Vital zum Stern in Horn-Bad Meinberg Quality Hotel Vital zum Stern in Horn-Bad Meinberg Bankett-, Konferenz- und Tagungsmappe Herzlich Willkommen, die Mitarbeiter des Quality Hotel Vital zum Sterns und ich möchten Ihnen für Ihr Interesse

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg Freie und Hansestadt Hamburg Erster Bürgermeister 30. April 2014: Smart City Initiative / Memorandum of Understanding Meine sehr geehrten Damen und Herren, Wir schaffen das moderne Hamburg. Unter diese

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

Reporting 2009 3. Oberbayerisches Wissensforum

Reporting 2009 3. Oberbayerisches Wissensforum Reporting 2009 3. Oberbayerisches Wissensforum Erfolg lebt durch Initiative! das Seminar- und Bildungsevent des Jahres 6. März 2009 im KuKo Rosenheim Ziel und Nutzen der Veranstaltungs-Reihe Wissensforum

Mehr

willkommen Tagungen und Veranstaltungen in Hamburgs modernstem Klassiker

willkommen Tagungen und Veranstaltungen in Hamburgs modernstem Klassiker willkommen Tagungen und Veranstaltungen in Hamburgs modernstem Klassiker Willkommen Tagungen und Veranstaltungen in Hamburgs modernstem Klassiker FAKTEN Gesamtfläche: ca. 550 m² Vier denkmalgeschützte

Mehr