Cyber Attack Information System - CAIS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cyber Attack Information System - CAIS"

Transkript

1 Cyber Attack Information System - CAIS Vorstellung im Beirat für Informationsgesellschaft am 28. Juni 2013 AIT Austrian Institute of Technology Department Safety & Security H. Leopold, H. Schwabach, T. Bleier, A. Nowak, Netelligenz Kurt Einzinger

2 Cyberspace - Ausgangslage Grundlegende Trends in unserer Gesellschaft: Wirtschaftlicher- und Innovationsdruck führen zu einheitlichen Netztechnologien und Netzen IP to Home, IP to Mobility, IP to Industry, IP to anything/everybody Steigender Grad der Vernetzung (progressive Vernetzung von IP-basierenden Systemen) Sämtliche wirtschaftliche und gesellschaftliche Prozesse hängen von einer funktionierenden Kommunikationsinfrastruktur ab (egovernment, ehealth, eenvironment, efinanz, etc.) Wir sind alle vernetzt: staatlich, gesellschaftlich, wirtschaftlich und privat Applikationen werden mächtiger wachsende wechselseitige Abhängigkeiten schwerer zu durchschauende Abläufe und Prozesse wachsende Anfälligkeit für Störungen technischer Natur bewusst herbeigeführte Störfälle

3 self replicating code, Construction Kits, file infector, polymorphism, trojan malware, exploiting, backdoors, sniffer macro virus, packet manipulation, worms, bot nets, denial of service, mobile malware, rootkit/ stealth Steigende Zahl, Komplexität und Intelligenz von Angriffen malware, platform independet malware, DNS spoofing, longrider attacks, autonomous bot networks, fast flux, MPACK, XSS, SQL inj. drive by infection, 0-day exploits,??? Dunkelziffer: Anzahl der nicht bekannten Attacken/Malware Steigender Grad der Vernetzung, technologische Entwicklung IP to Home, IP to Mobility, IP to Industry, IP to anything/everybody Sinkendes Verständnis für.. Hoch Abnehmendes Bewusstsein/ Systemverständis autonomous bot networks DNS spoofing rootkit/stealth malware denial of service fast flux drive by infection MPACK XSS SQL inj. diginotar stuxnet Niedrig backdoors trojan malware file infector Construction Kits self replicating code polymorphism packet manipulation sniffer exploiting macro virus worms mobile threat platform independent malware longrider attacks bot nets Progressive Integration von IP-basierten Systemen IP to Home IP to Mobility IP to Industry IP to anything/everybody

4

5 Cyberspace Dimension der Bedrohung Government Interest Spy Business Interest Thief Personal Gain Trespasser Personal Fame Curiosity Vandal Author Script-Kiddie Hobbyist Hacker Expert Specialist

6 Cyberspace Grundlage zur Bekämpfung von Attacken Lagebewusstsein und Lageverständnis sind zentrale Voraussetzungen für erfolgreiches Handeln!! Vier Schritte: Monitoren und Erkennen Interpretieren und Bewerten Gefährdungspotential beabsichtigte Auswirkung zu erwartende Entwicklung der Handlung Programmscope: Aufbereitung von Informationen Entscheiden Maßnahmen auf deren Erforderlichkeit, Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit Handeln Koordinierung und Umsetzung der Maßnahmen

7 Cyber Attack Information System BMLVS Nutzung von Informationen zur strategischen Analyse und Bewertung Cyber Attack Information System Projektscope Internationale Früherkennungsprozesse CAIS Angriffsszenarien Malware Bedrohungslage CyberTraffic Einbindung von Malwareanalysesystemen Infrastruktur Infrastrukturmodellierung Gefahrenstellen, kritische Punkte Analyse der Verkehrsströme und Erfassung von Anomalien 7

8 Aktuelle Situation im Cyberspace Internationale Informationen CAIS Analyse der Angriffsszenarien Angriffsszenarien Einbindung von Malwareanalyse Aktuelle Bedrohungslage Inventarisierung, Abhängigkeiten, CIIP Infrastrukturmodellierung CyberTraffic Analyse des Informationsflusses CIIP Critical ICT Infrastructure Protection

9 CyberTraffic - Internet-Verkehrs-Frühwarnsystem CyberTraffic Auswertung Erkennung von Anomalien Einschätzen von Aktivitäten Abschätzen des Ausmaßes von Bedrohungen Baseline - Daten Data Warehouse Mit Daten über Traffic Endpunkte (Kunden) IKT-Netze

10 Cyber Attack Information System CAIS Integration der unterschiedlichen Informationen der aufgezeigten Ansätze in innovativer Weise zu einem öffentlich-privaten Cyber Attack Information System Entwicklung einer technisch-konzeptionellen Lösung als Informationsbasis, die ergänzt mit dem Wissen und Informationen der Experten in den Ministerien die Erstellung eines Cyberspace-Lagebildes ermöglichen Das Cyber Attack Information System ermöglicht für unterschiedliche Domänen (Wirtschaftskriminalität, Terrorismus, nationale Sicherheit) das Ableiten und Erarbeiten von Strategien zur Erhöhung der Sicherheit im Cyberspace Abgesicherte Ergebnisse durch Einbeziehung von Privacy Enhancing Technologies und Privacy by Design

11 Projektergebnisse und Nutzen für die Bedarfsträger Zwei Tools als Prototypen oder Proof-of-concept: Ein Werkzeug zur Analyse einer IKT Infrastruktur und der Interdependenzen Identifizierung der vorhandenen Schwachstellen Modellierung von Abhängigkeiten, Evaluation von Kaskadeneffekten und Redundanzen Ein Werkzeug zur Analyse der aktuellen Bedrohungslage Offen für unterschiedliche Datenquellen Einbindung von Daten aus Verkehrsstromanalysen Einbindung von Daten über Malware-Aktivitäten Analyse der Daten mittels Business Intelligence Werkzeugen Als Basis für die Ableitung von Lagebildern, Szenarien und Gegenmaßnahmen VERTRAULICH für Teilnehmerkreis

12 KIRAS Projekt - Cyber Attack Information System Analyse & Bewertung BMLVS Fachwissen & Informationen Analyse & Bewertung BKA Fachwissen & Informationen Analyse & Bewertung BM.I Fachwissen & Informationen Cyber Attack Information System Projekt / Workpackage CAIS Projekt / Workpackage Malware Bedrohungslage Verkehrsstromanalyse Einbindung von Malwaresensoren und Analysen Infrastrukturmodellierung Analyse der Verkehrsströme und Erfassung von Anomalien Gefahrenstellen, kritische Punkte

13 Cyber Attack Information System - CAIS Vorstellung im Beirat für Informationsgesellschaft am 28. Juni 2013 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Netelligenz Kurt Einzinger

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Security by Design Prinzipiell sicher!?

Security by Design Prinzipiell sicher!? Security by Design Prinzipiell sicher!? Thomas Bleier Dipl.-Ing. MSc zpm CISSP CISM CEH Program Manager ICT Security Safety & Security Department AIT Austrian Institute of Technology GmbH AIT Austrian

Mehr

Cyber Defence - eine nationale Herausforderung - Österreichische Strategie Cyber Sicherheit (ÖSCS) Wo stehen wir?

Cyber Defence - eine nationale Herausforderung - Österreichische Strategie Cyber Sicherheit (ÖSCS) Wo stehen wir? BUNDESMINISTERIUM FÜR LANDESVERTEIDIGUNG UND SPORT KOMPETENT - VERLÄSSLICH SICHER A B W E H R A M T Mag. Walter J. Unger, Oberst des Generalstabsdienstes Jahrgang Laudon 1982-1988 LWSR14, ZgKdt, KpKdt

Mehr

Zukünftige Bedrohungen und Sicherheitsprobleme im Internet

Zukünftige Bedrohungen und Sicherheitsprobleme im Internet Zukünftige Bedrohungen und Sicherheitsprobleme im Internet 1 Josef Pichlmayr Geschäftsführervon IKARUS Security Software Experte für IT Security, seit 1986 spezialisiert auf Anti-Virus und Anti-SPAM CIRCA

Mehr

Reale Angriffsszenarien - Überblick

Reale Angriffsszenarien - Überblick IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien - Überblick kai.jendrian@secorvo.de Security Consulting GmbH, Karlsruhe Seite 1 Inhalt Praxisprobleme Aktuelle Angriffsmethoden

Mehr

eco Umfrage IT-Sicherheit 2016

eco Umfrage IT-Sicherheit 2016 eco Umfrage IT-Sicherheit 2016 Ein Report der eco Kompetenzgruppe Sicherheit unter der Leitung von Oliver Dehning Für den Report wurden 580 Experten aus der IT-Branche befragt. Demografie 33% Sprache 67%

Mehr

Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats

Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats IT-Sicherheit heute - Angriffe, Schutzmechanismen, Umsetzung Reale Angriffsszenarien Advanced Persistent Threats Jochen.schlichting@secorvo.de Seite 1 APT Ausgangslage Ablauf Abwehr Seite 2 Ausgangslage

Mehr

SAFETY & SECURITY DEPARTMENT SAFETY & SECURITY DEPARTMENT DREI RESEARCH AREAS

SAFETY & SECURITY DEPARTMENT SAFETY & SECURITY DEPARTMENT DREI RESEARCH AREAS SAFETY & SECURITY SAFETY & SECURITY DEPARTMENT Das Safety & Securtiy Department leistet einen wesentlichen Beitrag im IKT-Kontext und widmet sich schwerpunktmäßig der Sicherstellung von operativer Effizienz

Mehr

Risiko-Management in Großunternehmen Die Herausforderung global vernetzter Infrastrukturen

Risiko-Management in Großunternehmen Die Herausforderung global vernetzter Infrastrukturen Risiko-Management in Großunternehmen Die Herausforderung global vernetzter Infrastrukturen Volker Wagner, Deutsche Telekom AG, Leiter Group Business Security Vorstandsvorsitzender ASW 30.05.2012 1 Global

Mehr

it-sa 2012 Die Security Messe Nürnberg, 17. Oktober 2012

it-sa 2012 Die Security Messe Nürnberg, 17. Oktober 2012 it-sa 2012 Die Security Messe Nürnberg, 17. Oktober 2012 Agenda Heute Crime, morgen Warfare? Herausforderung IT Regularien Corporate Social Responsibility Normen Standards Code of Conduct Datensicherheit

Mehr

Neue Herausforderungen für die Abwehr von Cyber-Angriffen Thomas Bleier

Neue Herausforderungen für die Abwehr von Cyber-Angriffen Thomas Bleier Neue Herausforderungen für die Abwehr von Cyber-Angriffen Thomas Bleier Dipl.-Ing. MSc zpm CISSP CEH CISM Thematic Coordinator ICT Security Safety & Security Department AIT Austrian Institute of Technology

Mehr

Cyberraum und Cybersicherheit: eine neue politische Dimension

Cyberraum und Cybersicherheit: eine neue politische Dimension Cyberraum und Cybersicherheit: eine neue politische Dimension Michael Hange Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Internationaler Club La Redoute, 26. Mai 2014 IT = Alltag

Mehr

eco-report: Internet-Sicherheit 2014 Ein Report der eco Kompetenzgruppe Sicherheit unter der Leitung von Dr. Kurt Brand

eco-report: Internet-Sicherheit 2014 Ein Report der eco Kompetenzgruppe Sicherheit unter der Leitung von Dr. Kurt Brand eco-report: Internet-Sicherheit 2014 Ein Report der eco Kompetenzgruppe Sicherheit unter der Leitung von Dr. Kurt Brand Für den Report wurden 219 Experten aus der IT Branche befragt Branchenverteilung

Mehr

Aktuelle Bedrohungssituation in Österreich und Europa

Aktuelle Bedrohungssituation in Österreich und Europa Aktuelle Bedrohungssituation in Österreich und Europa Vortragender: Christian Proschinger Security Analyst CERT.at / GovCERT Austria CISO nic.at GmbH 1 Wer sind wir? CERT.at das nationale Computer Emergency

Mehr

Sicherheit der industriellen Automatisierung in österreichischen Unternehmen

Sicherheit der industriellen Automatisierung in österreichischen Unternehmen Sicherheit der industriellen Automatisierung in österreichischen Unternehmen Ing. DI(FH) Herbert Dirnberger, MA, CISM Leiter der Arbeitsgruppe Sicherheit der industriellen Automation Verein zur Förderung

Mehr

Big Data im Bereich Information Security

Big Data im Bereich Information Security Der IT-Sicherheitsverband. TeleTrusT-interner Workshop Bochum, 27./28.06.2013 Big Data im Bereich Information Security Axel Daum RSA The Security Division of EMC Agenda Ausgangslage Die Angreifer kommen

Mehr

Sicherung unternehmenskritischer Werte mit Intrusion Prevention der nächsten Generation

Sicherung unternehmenskritischer Werte mit Intrusion Prevention der nächsten Generation Sicherung unternehmenskritischer Werte mit Intrusion Prevention der nächsten Generation Volker Marschner CISSP, Security Consultant Sourcefire GmbH, now part of Cisco Alle waren wurden smart sicher gehackt

Mehr

Security in der Industrie 4.0 Eine Technologie im Wandel Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Security in der Industrie 4.0 Eine Technologie im Wandel Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Dr. Wolfgang Klasen, Siemens AG, Corporate Technology Security in der Industrie 4.0 Eine Technologie im Wandel Globale Trends bestimmen die Industrie Ökonomische Trends (Auswahl) Individualisierung Ressourceneffizienz

Mehr

Cyber Security Strategie

Cyber Security Strategie Cyber Security Strategie aus der Sicht des BM.I Kurt Hager, M.A. BM.I, Büro für Sicherheitspolitik Warum eine Cyber Sicherheitsstrategie? Cyber Space als Informations- und Kommunikationsraum, sozialer

Mehr

Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter

Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter Technologie für eine bessere Welt mit Sicherheit smarter Dr. Lothar Mackert Vortrag beim IT-Sicherheitskongress 2011 Bonn, 12. April 2011 Technologie für eine bessere Welt - ein er Planet Supply Chains

Mehr

Intelligente und machbare Schutzkonzepte für mittelständische Unternehmen Next Generation Netzwerksicherheit. Don T. Kalal main.it 2014 @ 25.09.

Intelligente und machbare Schutzkonzepte für mittelständische Unternehmen Next Generation Netzwerksicherheit. Don T. Kalal main.it 2014 @ 25.09. Intelligente und machbare Schutzkonzepte für mittelständische Unternehmen Next Generation Netzwerksicherheit Don T. Kalal main.it 2014 @ 25.09.14 Warum was neues? 91% Attackers are more increase in targeted

Mehr

Perspektiven der IT-Sicherheit in Deutschland und die Rolle des BSI

Perspektiven der IT-Sicherheit in Deutschland und die Rolle des BSI Perspektiven der IT-Sicherheit in Deutschland und die Rolle des BSI Michael Hange Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik 3. Tag der IT-Sicherheit, IHK Haus der Wirtschaft,

Mehr

2. Automotive SupplierS Day. Security

2. Automotive SupplierS Day. Security 2. Automotive SupplierS Day Security Cyber security: Demo Cyberangriffe Steigen rasant An BEDROHUNGEN VERÄNDERN SICH: Heutige Angriffe durchdacht und erfolgreich Damage of Attacks DISRUPTION Worms Viruses

Mehr

Empfehlungen zu einem. Internetgefahren. Bodo Erbach, Bereichsleiter MV

Empfehlungen zu einem. Internetgefahren. Bodo Erbach, Bereichsleiter MV Empfehlungen zu einem wirksamen Schutz vor Internetgefahren Bodo Erbach, Bereichsleiter MV Internetsicherheit ets e e t heute wachsende Bedarfe unsere Empfehlungen messerknecht und Astaro Astaro Overview

Mehr

Sicherheit und ebusiness

Sicherheit und ebusiness Sicherheit und ebusiness Andreas Ebert Regional Technology Officer European Union Microsoft Corporation andrease@microsoft.com Unser Netzwerk ist sicher. Nicht wahr? Klar. Keine Sorge. Wir haben einige

Mehr

Security Awareness als Produktpaket und Beratungsprojekt

Security Awareness als Produktpaket und Beratungsprojekt Wir schützen vertrauliche Daten. Informationssicherheit - Herzstück des Unternehmens 2. Sicherheitsforum südliches Sachsen-Anhalt des VSWM Marcus Beyer, Architect Security Awareness, ISPIN AG Agenda Pyramide

Mehr

Forschung für die zivile Sicherheit: Sicherheit im Kontext globaler Entwicklungen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft

Forschung für die zivile Sicherheit: Sicherheit im Kontext globaler Entwicklungen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft Forschung für die zivile Sicherheit: Sicherheit im Kontext globaler Entwicklungen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft Prof. Dr. Michael Waidner Institutsleiter, Fraunhofer SIT Darmstadt Stellvertrender

Mehr

Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit. Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12.

Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit. Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12. Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12. Mai 2014 Security Consulting Planung und Aufbau von Informationssicherheit

Mehr

Nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken

Nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB Nachrichtendienst des Bundes NDB Melde- und Analysestelle Informationssicherung Nationale Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken Auswirkungen auf kritische

Mehr

MoSeS4eGov Model-based Security System for egovernment

MoSeS4eGov Model-based Security System for egovernment MoSeS4eGov Model-based Security System for egovernment DI Thomas Bleier, MSc AIT Austrian Institute of Technology GmbH Gefördert/finanziert durch das Sicherheitsforschungs- Förderungsprogramm KIRAS des

Mehr

Internetkriminalität

Internetkriminalität Informatikstrategieorgan Bund ISB Nachrichtendienst des Bundes NDB Internetkriminalität Aktuelle und zukünftige (mögliche) Bedrohungen Pascal Lamia, Leiter MELANI Bedrohungen Immer grössere Bedeutung der

Mehr

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut TWINSOF T Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut 05.06.2013 GI Themenabend BIG DATA: Matthias Hesse, Twinsoft Ablauf 1. Wer ist denn

Mehr

OpenSecurity Open Source Sicherheitslösungen schützen Angestellte und Daten in öffentlichen Institutionen. Das Projekt Das Produkt

OpenSecurity Open Source Sicherheitslösungen schützen Angestellte und Daten in öffentlichen Institutionen. Das Projekt Das Produkt OpenSecurity @ OPEN COMMONS_KONGRESS 2014 OpenSecurity Open Source Sicherheitslösungen schützen Angestellte und Daten in öffentlichen Institutionen Das Projekt Das Produkt Nikolaus Dürk, MAS X-Net Services

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

Sucuri Websiteschutz von

Sucuri Websiteschutz von Sucuri Websiteschutz von HostPapa Beugen Sie Malware, schwarzen Listen, falscher SEO und anderen Bedrohungen Ihrer Website vor. HostPapa, Inc. 1 888 959 PAPA [7272] +1 905 315 3455 www.hostpapa.com Malware

Mehr

ITEK Fokusthema ICT Security

ITEK Fokusthema ICT Security ITEK Fokusthema ICT Security Netzwerksicherheitsgruppe / Network Security Group Services / Internet Bedrohungen / Fokusthemen ETH Zürich Informatikdienste Malicious Activity Worldwide - Cymru 2 Themen

Mehr

Netzsicherheit: Wie sicher ist sicher? [ Weiße Flecken der F&E in IT-Sicherheit]

Netzsicherheit: Wie sicher ist sicher? [ Weiße Flecken der F&E in IT-Sicherheit] Netzsicherheit: Wie sicher ist sicher? [ Weiße Flecken der F&E in IT-Sicherheit] Prof. Dr. Max Mühlhäuser Telecooperation Lab & Center for Advanced Security Research Darmstadt Technische Universität Darmstadt

Mehr

Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der IETF

Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der IETF Ein einheitliches Austauschformat zum Parametrisieren verschiedener IDS Björn-C. Bösch Agenda Entwicklung von Angriffskomplexität und Angriffsziele Integrationsgrenzen heutiger IDS SNMPv3 IDS Modell der

Mehr

Cyberattacks eine neue Bedrohung für die internationale Sicherheit? Thomas Reinhold, Götz Neuneck UNIDIR, Auswärtiges Amt

Cyberattacks eine neue Bedrohung für die internationale Sicherheit? Thomas Reinhold, Götz Neuneck UNIDIR, Auswärtiges Amt Projekt: Autoren: Partner: Cyberattacks eine neue Bedrohung für die internationale Sicherheit? Politische und technische Möglichkeiten vertrauensbildender Maßnahmen und der Rüstungskontrolle Thomas Reinhold,

Mehr

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Neue Technologien sicher nutzen: IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Andreas Könen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Memo Tagung 2. und 3. Juni 2014-1- Das BSI... ist eine unabhängige

Mehr

Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre

Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE gabi.dreo@unibw.de 2014 Gabi Dreo Rodosek 1 Die Wachsende Bedrohung 2014 Gabi Dreo Rodosek

Mehr

Thementisch Anwendungsgebiete und

Thementisch Anwendungsgebiete und Thementisch Anwendungsgebiete und b Erfolgsgeschichten KMUs und Big Data Wien 08. Juni 2015 Hermann b Stern, Know-Center www.know-center.at Know-Center GmbH Know-Center Research Center for Data-driven

Mehr

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Die Bedeutung von GRC Programmen für die Informationsicherheit Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2013 1 Transformationen im Markt Mobilität Cloud

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

Internet & Sicherheit

Internet & Sicherheit Internet & Sicherheit Klaus-Peter Hahn Mac Club Aschaffenburg Termin: 9. Januar 2003 Einführung Daten / Datenpakete Datenübertragung Paketorientierte Datenübertragung Serielle Datenströme (synchron) IP-Adressen

Mehr

Warum ist Frühwarnung interessant?

Warum ist Frühwarnung interessant? Warum ist Frühwarnung interessant? Dr. Klaus-Peter Kossakowski DFN-CERT Wir Menschen sind einfach zu langsam... SAGE (54-65)... linked hundreds of radar stations in the United States and Canada in the

Mehr

3D Dentalscanner. AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department. Manfred Gruber. Head of Business Unit

3D Dentalscanner. AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department. Manfred Gruber. Head of Business Unit 3D Dentalscanner AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department Manfred Gruber Head of Business Unit Safe and Autonomous Systems AIT Austrian Institute of Technology Größte außeruniversitäre

Mehr

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager)

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Radware revolutioniert den DDOS Schutz Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Über Radware Über 10000 Kunden Stetiges Wachstum 144 167 189 193 5 14 38 43 44 55 68 78 81 89 95 109 98 99 00 01

Mehr

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung wirtschaftlichen Erfolgs

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung wirtschaftlichen Erfolgs Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung 9. Dezember 2014 1 Gliederung I. Digitale Risiken Reale Verluste II. Cybersicherheit als Business Enabler III. Konsequenzen für die deutsche Software

Mehr

Departement Wirtschaft. IT Forensics in action against malicious Software of the newest generation

Departement Wirtschaft. IT Forensics in action against malicious Software of the newest generation Departement Wirtschaft IT Forensics in action against malicious Software of the newest generation Dipl. Ing. Uwe Irmer IT Security- Schnappschüsse 2 Malware der neuesten Generation Professionalität- wer

Mehr

Protection-, Security- und Safety-Aspekte. >>> ihre Bedeutung für die Mobilität in der Verkehrsentwicklung für die Zukunft

Protection-, Security- und Safety-Aspekte. >>> ihre Bedeutung für die Mobilität in der Verkehrsentwicklung für die Zukunft Protection-, Security- und Safety-Aspekte >>> ihre Bedeutung für die Mobilität in der Verkehrsentwicklung für die Zukunft Dr. Hans Jörg Otto Business Development Safety & Security Department AIT Austrian

Mehr

Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit

Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit Sicherheit im Wandel die 5 Zeitalter der IT-Sicherheit 10. Berner Tagung 2007 Dr. Hannes P. Lubich Head of E*MEA Business Continuity, Security and Governance Practice British Telecom Global Professional

Mehr

Cyberbedrohungen im 21. Jahrhundert Quo vadis?

Cyberbedrohungen im 21. Jahrhundert Quo vadis? AUTOMOTIVE INFOKOM VERKEHR, UMWELT & ENERGIETECHNIK LUFTFAHRT RAUMFAHRT VERTEIDIGUNG & SICHERHEIT Cyberbedrohungen im 21. Jahrhundert Quo vadis? Essen, den Alexander Silhavy Berater für Informationssicherheit,

Mehr

IT-Security Herausforderung für KMU s

IT-Security Herausforderung für KMU s unser weitblick. Ihr Vorteil! IT-Security Herausforderung für KMU s Christian Lahl Agenda o IT-Sicherheit was ist das? o Aktuelle Herausforderungen o IT-Sicherheit im Spannungsfeld o Beispiel: Application-Control/

Mehr

Personal Health Solutions

Personal Health Solutions ehealth für das persönliche Gesundheitsmanagement als Basis für erfolgreiche Geschäftsmodelle IT-Trends Medizin/Health Telematics 2011 Future Trends: ehealth der Zukunft Oliver Gramsch, Sales and Business

Mehr

Sicherheit für Karteninhaber- und Transaktionsdaten/Schutz vor Hackerangriffen

Sicherheit für Karteninhaber- und Transaktionsdaten/Schutz vor Hackerangriffen Sicherheit für Karteninhaber- und Transaktionsdaten/Schutz vor Hackerangriffen Neue Programme von MasterCard und VISA: SDP Side Data Protection MasterCard AIS Account Information Security VISA Zielgruppen

Mehr

Sicherheit in Eingebetteten IP-basierten Systemen. TP 4: Security. Dr. Benjamin Glas Robert Bosch GmbH. Seite 1

Sicherheit in Eingebetteten IP-basierten Systemen. TP 4: Security. Dr. Benjamin Glas Robert Bosch GmbH. Seite 1 Sicherheit in Eingebetteten IP-basierten Systemen TP 4: Security Dr. Benjamin Glas Robert Bosch GmbH Seite 1 Security im Automobil zunehmend im Fokus Angriffsmotivation mehr als Diebstahl... Funktionsmanipulation

Mehr

ITILin60Minuten. Jörn Clausen joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules.

ITILin60Minuten. Jörn Clausen joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. ITILin60Minuten Jörn Clausen joernc@gmail.com Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. Elizabeth Swann: Hang the code, and hang the rules. They re more

Mehr

Advanced Persistent Threat

Advanced Persistent Threat Advanced Persistent Threat Ivan Bütler Compass Security AG, Schweiz Ivan.buetler@csnc.ch Compass Security AG Glärnischstrasse 7 Postfach 1628 CH-8640 Rapperswil Tel.+41 55-214 41 60 Fax+41 55-214 41 61

Mehr

Pallas GmbH und Secunia präsentieren. Compliance und Nutzen eines automatisierten Patch Managements

Pallas GmbH und Secunia präsentieren. Compliance und Nutzen eines automatisierten Patch Managements Pallas GmbH und Secunia präsentieren Compliance und Nutzen eines automatisierten Patch Managements Software-Schwachstellen Fehler im Anwendungscode: Sicherheitsrisiken Funktionalität Eine Schwachstelle,

Mehr

Status quo Know-how Kontext Industrial IT-Security beim VDMA

Status quo Know-how Kontext Industrial IT-Security beim VDMA Status quo Know-how how-schutz im Kontext Industrial IT-Security beim VDMA Augsburg, 2014-02-19 Peter Mnich VICCON GmbH Ottostr. 1 76275 Ettlingen VICCON GmbH Büro Potsdam David-Gilly-Str. 1 14469 Potsdam

Mehr

Aktuelle Probleme der IT Sicherheit

Aktuelle Probleme der IT Sicherheit Aktuelle Probleme der IT Sicherheit DKE Tagung, 6. Mai 2015 Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser Security Engineering Group & CASED Technische Universität Darmstadt skatzenbeisser@acm.org http://www.seceng.de

Mehr

Cyber Security - Achillesferse für Industrie 4.0

Cyber Security - Achillesferse für Industrie 4.0 BUNDESMINISTERIUM FÜR LANDESVERTEIDIGUNG UND SPORT KOMPETENT - VERLÄSSLICH SICHER A B W E H R A M T Mag. Walter J. Unger, Oberst des Generalstabsdienstes 1979-1982 Militärakademie 1982-1988 LWSR14, ZgKdt,

Mehr

IT-Sicherheit Prof. Dr. Claudia Eckert

IT-Sicherheit Prof. Dr. Claudia Eckert IT-Sicherheit Prof. Dr. Claudia Eckert Technische Universität München Organisatorisches: Vorlesung 3 SWS, Übung 1 SWS: 5 Credit-Points Mi 16:00-17:30 MI HS2 (Vorlesung) Do 16:15-17:00 MI HS2 (Vorlesung)

Mehr

Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft

Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft Name: Armin Sumesgutner Datum. 17.02.2005 Armin Sumesgutner / Robert Hofer-Lombardini 1 Internetnutzung (Quelle Statistik

Mehr

Reverse Cloud. Michael Weisgerber. Channel Systems Engineer DACH September 2013

Reverse Cloud. Michael Weisgerber. Channel Systems Engineer DACH September 2013 Reverse Cloud Michael Weisgerber Channel Systems Engineer DACH September 2013 Öffentliche Wahrnehmung - heute Flame Duqu Stuxnet Page 2 2011 Palo Alto Networks. Proprietary and Confidential. Öffentliche

Mehr

Ivan Bütler, Compass Security. Compass Security AG www.csnc.de www.hacking-lab.com

Ivan Bütler, Compass Security. Compass Security AG www.csnc.de www.hacking-lab.com Ivan Bütler, Compass Security Compass Security AG www.csnc.de www.hacking-lab.com Ivan Bütler, Compass Security Ivan Bütler Penetration Testing Forensic Analysis APT Detection National Cyber Security Strategy

Mehr

Aktuelles zu Kritischen Infrastrukturen

Aktuelles zu Kritischen Infrastrukturen Aktuelles zu Kritischen Infrastrukturen Marc Schober Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Referat 112 Kritische Infrastrukturen und IT-Sicherheitsrevision GI SECMGT Workshop, 2011-06-10

Mehr

Deep Discovery. Udo Schneider Trend Micro Udo_Schneider@trendmicro.de. 03.07.2012 Copyright 2012 Trend Micro Inc.

Deep Discovery. Udo Schneider Trend Micro Udo_Schneider@trendmicro.de. 03.07.2012 Copyright 2012 Trend Micro Inc. Deep Discovery Udo Schneider Trend Micro Udo_Schneider@trendmicro.de 03.07.2012 Copyright 2012 Trend Micro Inc. 1 1 APTs und zielgerichtete Angriffe -- The New Norm - IDC A Cyber Intrusion Every 5 Minutes

Mehr

FORSCHUNGSZENTRUM CODE Jahrestagung 2015: Security Awareness. Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek

FORSCHUNGSZENTRUM CODE Jahrestagung 2015: Security Awareness. Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek FORSCHUNGSZENTRUM CODE Jahrestagung 2015: Security Awareness Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek www.unibw.de/code code@unibw.de 25.03.2015 Vernetze, Smarte, Virtuelle Welt Internet der Dinge/Dienste/Daten Die

Mehr

IBM Security Systems Live Hacking Demo

IBM Security Systems Live Hacking Demo IBM Security Systems Live Hacking Demo Christian Meßmer Client Technical Professional IBM Security Systems Division Phone: +49-(0)172-6226165 E-Mail: christian.messmer@de.ibm.com IBM Threat Protection

Mehr

Risikomanagement für IT-Netzwerke mit Medizinprodukten. FH-Prof. Dipl.-Ing. Alexander Mense, CISSP Ing. Franz Hoheiser-Pförtner, MSc, CISSP

Risikomanagement für IT-Netzwerke mit Medizinprodukten. FH-Prof. Dipl.-Ing. Alexander Mense, CISSP Ing. Franz Hoheiser-Pförtner, MSc, CISSP Risikomanagement für IT-Netzwerke mit Medizinprodukten FH-Prof. Dipl.-Ing. Alexander Mense, CISSP Ing. Franz Hoheiser-Pförtner, MSc, CISSP Agenda Ausgangssituation Herausforderungen Der erste Schritt als

Mehr

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER- ANGRIFFE JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen

Mehr

Sichere Kommunikation Angriffe auf Smartphones & Laptops. Volker Schnapp Fink Secure Communication GmbH

Sichere Kommunikation Angriffe auf Smartphones & Laptops. Volker Schnapp Fink Secure Communication GmbH Sichere Kommunikation Angriffe auf Smartphones & Laptops Volker Schnapp Fink Secure Communication GmbH Agenda Entwicklungen in der Kommunikation Trends Gefahren und Angriffe Gegenmaßnahmen Internetuser

Mehr

TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v.

TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT-Workshop "Industrial Security" 2015 München, 11.06.2015 KMU-fokussierte Handlungsvorschläge zur Steigerung der IT-Sicherheit auf dem Weg zu Industrie

Mehr

Penetration Test Zielsetzung & Methodik

Penetration Test Zielsetzung & Methodik Zielsetzung & Methodik : Ausgangslage Hacker und Cracker haben vielfältige Möglichkeiten, über öffentliche Netze unbefugt auf die IT-Systeme eines Unternehmens zuzugreifen Sie können vertrauliche Informationen

Mehr

Viren, Trojaner und der Mensch: Aktuelle Bedrohungen im Internet

Viren, Trojaner und der Mensch: Aktuelle Bedrohungen im Internet Viren, Trojaner und der Mensch: Aktuelle Bedrohungen im Internet Bedrohungen aus dem Internet aus der Sicht eines CERT Robert Schischka 15.05.2013 1 Inhalt Vorstellung CERT.at Bedrohungsbilder Motivation

Mehr

SECURITY INTELLIGENCE KONTINUIERLICHES LAGEBILD UND INTELLIGENTE DETEKTION SELBSTLERNEND INTUITIV NUTZBAR EINFACH INTEGRIERBAR

SECURITY INTELLIGENCE KONTINUIERLICHES LAGEBILD UND INTELLIGENTE DETEKTION SELBSTLERNEND INTUITIV NUTZBAR EINFACH INTEGRIERBAR SECURITY INTELLIGENCE KONTINUIERLICHES LAGEBILD UND INTELLIGENTE DETEKTION SELBSTLERNEND INTUITIV NUTZBAR EINFACH INTEGRIERBAR BEDROHUNGSLANDSCHAFT IT-SICHERHEIT SIND SIE AUF AKTUELLE UND ZUKÜNFTIGE BEDROHUNGEN

Mehr

Cyber Defense. Zukünftige Herausforderungen an die Sicherheit smarter Gebäude. Dr. Steffen Wendzel, Head of Secure Building Automation

Cyber Defense. Zukünftige Herausforderungen an die Sicherheit smarter Gebäude. Dr. Steffen Wendzel, Head of Secure Building Automation Zukünftige Herausforderungen an die Sicherheit smarter Gebäude Dr. Steffen Wendzel, Head of Secure Building Automation steffen.wendzel@fkie.fraunhofer.de Cyber Defense Agenda Es handelt sich um eine Zusammenfassung

Mehr

IT-Security Awareness. Schulungen. info@brainsecurity.de www.brainsecurity.de Stand: September 2014. Seite 1 von 11

IT-Security Awareness. Schulungen. info@brainsecurity.de www.brainsecurity.de Stand: September 2014. Seite 1 von 11 IT-Security Awareness Schulungen Seite 1 von 11 Schulungen Langatmige PowerPoint-Vorträge gibt s woanders! Unsere Awareness-Schulungen und -Workshops werden frei nach Ihren Wünschen angepasst und beinhalten

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung } Warum ist Sicherheit ein Software Thema? } Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends } OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo } SQL Injection: der Weg zu

Mehr

ICT SECURITY SICHERE IKT SYSTEME DER ZUKUNFT

ICT SECURITY SICHERE IKT SYSTEME DER ZUKUNFT ALLGEMEIN Kritische Infrastrukturen sind zunehmend abhängiger von Informations-und Kommunikationstechnologien.Verteilte IKT- Systeme sind heute allgegenwärtig und werden immer komplexer. In Zukunft wird

Mehr

IT-Sicherheit: osten und Nutzen von cherheitsmassnahmen

IT-Sicherheit: osten und Nutzen von cherheitsmassnahmen IT-Sicherheit: osten und Nutzen von cherheitsmassnahmen Dr.-Ing. Artur P. Schmidt, Publizist und Managementberater, Geschäftsführer Immunologix GmbH Unternehmerforum IT-Security, 01./02. Juli, Horgen Faustformel:

Mehr

CYBER SECURITY @ T-Systems. RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com

CYBER SECURITY @ T-Systems. RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com Wussten sie, dass?! 36 000 CLOUD-SYSTEME WELTWEIT IM BETRIEB >600 SECURITY EXPERTEN IN BETRIEB UND CONSULTING 1,3 MIO.

Mehr

Die Zukunft ist vernetzt.

Die Zukunft ist vernetzt. Die Zukunft ist vernetzt. Innovationsforum Dr. Klaus Dieterich München 26. April 2013 1 Technologien für die vernetzte Zukunft Technology Trends in Information Technology Big Data Digitalization Ubiquitous

Mehr

SIEM & SOC. Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc

SIEM & SOC. Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc SIEM & SOC Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc INHALT Ihr Business ist bedroht Wie erkennen Sie Bedrohungen Wie reagieren Sie darauf Wir bieten

Mehr

Aktuelle Bedrohungslage

Aktuelle Bedrohungslage Aktuelle Bedrohungslage DI Sandra Heissenberger Magistratsdirektion der Stadt Wien Gruppe Prozessmanagement und IKT-Strategie Future Network egovernment 2.0 02.07.2014 Grundsätzliche Fragestellungen Wo

Mehr

Lagebild zur Internet-Sicherheit Internet-Kennzahlen

Lagebild zur Internet-Sicherheit Internet-Kennzahlen Seit dem WS1011 Master Internet-Sicherheit Lagebild zur Internet-Sicherheit Internet-Kennzahlen Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Fachhochschule Gelsenkirchen http://www.internet-sicherheit.de

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung Warum ist Sicherheit ein Software Thema? Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo SQL Injection: der Weg zu den Daten

Mehr

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG 2 Sicherheit in der IT Was bedeutet Sicherheit

Mehr

IT Security Simulation

IT Security Simulation IT Security Simulation Sicherheits-Spielwiese auf europäischer Ebene CE.AT 2015 Wien, 5. März 2015 www.digitales.oesterreich.gv.at ENISA - Europäische Agentur für Netz- und Informationssicherheit Die ENISA

Mehr

Klassifikation und Einsatzmöglichkeiten von Intrusion Detection Systems (IDS)

Klassifikation und Einsatzmöglichkeiten von Intrusion Detection Systems (IDS) Technische Universität Ilmenau Fakultät für Informatik und Automatisierung Institut für Praktische Informatik und Medieninformatik Fachgebiet Telematik Prof. Dr. Dietrich Reschke Klassifikation und Einsatzmöglichkeiten

Mehr

CHECK POINT MOBILE THREAT PREVENTION

CHECK POINT MOBILE THREAT PREVENTION CHECK POINT MOBILE THREAT PREVENTION Bedrohungslandschaft & Lösungsansatz Bernd Ullritz Head of Mobile Security Business Europe 2015 Check Point Software Technologies Ltd. 1 Agenda Angriffsszenarien auf

Mehr

2015 Global Forensics & FTS Annual Conferences, 15-17 October, Oslo - Presentation Page 0 title

2015 Global Forensics & FTS Annual Conferences, 15-17 October, Oslo - Presentation Page 0 title BDO 360 CYBERSECURITY ANALYSE 2015 Global Forensics & FTS Annual Conferences, 15-17 October, Oslo - Presentation Page 0 title DERZEITIGE SITUATION Internet Cyber Attack Angriffe erfolgen immer häufiger

Mehr

SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen. Marcus Hock, Consultant, CISSP

SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen. Marcus Hock, Consultant, CISSP SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen Marcus Hock, Consultant, CISSP SIEM was ist das? Security Information Event Monitoring System zur Echtzeitanalyse von Ereignissen, die durch Hardware- oder

Mehr

Cyberspionage konkrete Bedrohung?

Cyberspionage konkrete Bedrohung? Cyberspionage konkrete Bedrohung? walter.sprenger@csnc.ch TEFO, 19. November 2015 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 Postfach 2038 CH-8645 Jona Tel +41 55 214 41 60 Fax +41 55 214 41 61 team@csnc.ch

Mehr

Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet

Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet Michael Hange Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Konferenz Zukünftiges Internet Sitzung 3 Kritische Infrastruktur

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Cyber Risks Frankfurt 9. Mai 2012

Cyber Risks Frankfurt 9. Mai 2012 Cyber Risks Frankfurt 9. Mai 2012 Simon Milner Partner JLT Specialty Financial Risks Distinctive. Choice. Wie und wieso sind wir Cyberverlusten ausgesetzt? Mehr Löcher als ein Sieb Kriminelle suchen Informationen

Mehr

Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems

Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems Holger Junker Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Industrial IT Forum 2012-04-25 Agenda Das BSI Cyber-Sicherheit im ICS-Kontext Sicherheitsmaßnahmen

Mehr