Bunter Abend: Schlag den Raab zum Selbermachen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bunter Abend: Schlag den Raab zum Selbermachen"

Transkript

1 Bunter Abend: Schlag den Raab zum Selbermachen Idee: Inspiriert vom Brettspiel Schlag den Raab das Spiel treten hier zwei gleich große Gruppen gegeneinander an. Jeder Spieler spielt einmal gegen einen Spieler der anderen Gruppe. Für jedes gewonnene Spiel gibt es Punkte, gewonnen hat die Gruppe die am Ende die meisten Punkten hat. Ablauf: Der Moderator wählt die Spiele aus. Es wird zuerst der Titel des Spiels vorgelesen. Jede Gruppe schickt dann ihren Kandidaten ins Spiel, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau weiß, was ihn erwarten wird. Für das erste Spiel gibt es 1 Punkt, für das zweite Spiel 2 Punkte, usw. Stimmung: Dieser Bunte Abend kann sehr lustig werden und allen Beteiligten Spaß machen. Es muss nur auf einige Punkte aufgepasst werden: Die Spiele sollten sich nicht zu lange hinziehen. Mehr als 15 Spiele sind nicht zu empfehlen. Außerdem sollten ein paar Lieder oder Sounds vorbereitet werden, die im Hintergrund laufen können, während die Kandidaten spielen, um das Spiel abwechslungsreich zu gestalten. Schließlich lebt das Spiel davon, dass die Gruppen ihre Kandidaten unterstützen. Spiele: 1. Wegnehmen Um fünf Ecken gedacht! 16 Spielfiguren 4x4 Spielbrett (z.b. auf Pappe gezeichnet oder ausgedruckt) Auf einem 4x4 Spielfeld wird in jedes Kästchen eine Figur gestellt. Jetzt muss jeder Spieler nacheinander Figuren vom Spielfeld nehmen. Es dürfen bis zu 4 Figuren weggenommen werden, aber immer nur aus einer Reihe. Der Spieler, der die letzte Figur vom Feld nehmen muss, hat verloren. Die Spieler fangen abwechselnd an, bis einer 3 Punkte erreicht hat. 2. Tic-Tac-Toe 3 gewinnt! Blatt Papier 2 Stifte In einem 3x3 Spielfeld setzt nacheinander jeder Spieler sein Symbol auf ein freies Kästchen. Gewonnen hat, als erster 3 seiner eigenen Symbole in einer Reihe gesetzt hat. Es werden 5 Runden gespielt oder bis einer 3 Punkte erreicht hat. Anmerkung: Es gibt bei diesem Spiel eine Strategie, mit der man (wenn beide Spieler mitdenken) immer auf ein Unentschieden kommt. Sollten beide Spieler auf diese Art spielen, wird per Würfelwurf entschieden, wer gewonnen hat.

2 3. Knobeln Das Wasdenkstduwasichdenkewasdudenkst Spiel Je 3 Spielfiguren in verschiedenen Farben Jeder Spieler wählt geheim die Anzahl an Spielfiguren aus und nimmt diese in seine Hand. Der erste Spieler muss jetzt die Gesamtzahl der Kugeln in beiden Händen tippen (0-6 ist möglich). Dann muss der zweite Spieler einen Tipp abgeben, es darf nicht denselben Tipp abgeben wie der erste Spieler. Hat ein Spieler richtig getippt, erhält er einen Punkt. In der nächsten Runde fängt der zweite Spieler an. Gespielt wird, bis einer der beiden 3 Punkte gewonnen hat. 4. Einbechern Wurfspiel 6 Plastikbecher mit Wasser (ca. 1cm hoch) Tischtennisball Die Plastikbecher werden am anderen Ende des Tisches zu einem Dreieck aufgestellt (3-2-1). Jetzt versuchen die Spieler nacheinander mit dem Ball die Becher zu treffen. Dabei muss er allerdings mindestens einmal den Tisch berühren. Für einen Treffer in der ersten Reihe (3 Becher) gibt es einen Punkt, in der zweiten Reihe (2 Becher) zwei Punkte und in der dritten Reihe (1 Becher) drei Punkte. Gewonnen hat, wer als erste 5 Punkte erreicht. Anmerkung: Sollte der Startspieler als erstes 5 Punkte erreichen, hat der zweite Spieler natürlich das Recht auf einen weiteren Versuch. Bei Gleichstand gibt es eine weitere Runde, überholt der zweite Spieler den ersten, hat er gewonnen. 5. Mäxchen Würfeln, Bluffen, Punkten! Würfelbecher 2 Würfel Es wird nacheinander gewürfelt. Der erste Spieler würfelt und reicht das Ergebnis verdeckt weiter. Er sagt sein Ergebnis an, darf dabei aber auch lügen. Der nächste Spieler hat die Möglichkeiten entweder selbst zu würfeln und zu versuchen, ein höheres Ergebnis zu erzielen, oder die Ansage zu bezweifeln und die Würfel anzuschauen. Hat der Zweifler Recht, bekommt er einen Punkt, hat er Unrecht, bekommt der Gegenspieler einen Punkt. Die höhere Zahl des Würfelwurfes wird als Zehnerstelle, die kleinere als Einerstelle interpretiert, d.h. bei einer 3 und einer 1 ist das Ergebnis = 31. Päsche stehen darüber. Die Kombination 2 und 1 wird Mäxchen genannt und ist das höchste Ergebnis im Spiel. Erzielt ein Spieler ein Mäxchen, deckt er dieses sofort auf und bekommt einen Punkt. Es gilt also die Reihenfolge: 31, 32, 41, 42,43, 51, 52, 53, 54, 61, 62, 63, 64, 65, 11, 22, 33, 44, 55, 66, 21

3 6. Abräumen Werfen, Sammeln, Fangen! 5 Spielfiguren Tischtennisball Die Spielfiguren werden in dem Muster aufgebaut, wie die 5 auf einem Würfel aussieht. Die äußeren 4 Figuren stehen dabei 25 Zentimeter auseinander. Der Tischtennisball muss nach oben geworfen werden. Solange er fliegt, hat der Spieler Zeit, mit der Wurfhand so viele Figuren wie möglich vom Tisch einzusammeln. Anschließend muss er den Tischtennisball wieder mit der Wurfhand auffangen. Für jede eingesammelte Figur erhält er einen Punkt. Fängt er den Ball nicht, bekommt er keine Punkte. Anschließend ist der zweite Spieler an der Reihe. Wer nach 5 Versuchen die meisten Punkte hat, gewinnt. Bei Gleichstand wird weitergespielt. 7. Strippenzieher Wer hat die bessere Reaktion? Lineal Bierdeckel Spielfigur und Wollfaden Würfelbecher Würfel Um den Hals der Spielfigur wird der Wollfaden gewickelt. Diese wird auf den Bierdeckel in die Mitte des Tisches gestellt. Ein Spieler erhält den Würfelbecher, den er in 5 cm über der Spielfigur und dem Bierdeckel halten muss (Jäger). Der zweite Spieler erhält das andere Ende der Wollschnur, sie muss leicht durchhängen (Strippenzieher). Der Moderator würfelt. Bei einer 2,3,4 oder 5 geschieht nichts. Zeigt der Würfel eine 1 oder 6, muss der Strippenzieher die Figur so schnell wie möglich vom Bierdeckel herunterziehen. Der Jäger muss versuchen, die Figur unter dem Würfelbecher einzufangen. Wer sein Ziel erreicht, bekommt einen Punkt. Dann werden die Rollen getauscht. Bei einem Fehler bekommt der Gegenspieler ebenfalls einen Punkt. Gespielt wird, bis ein Spieler 5 Punkte erreicht. 8. Würfeln Mit Mut zum Risiko die 50 knacken! Würfel Stift und Papier Der erste Spieler würfelt und addiert sein Ergebnis so lange, bis er freiwillig oder zwangsweise aufhört. Er kann jederzeit freiwillig aufhören wenn er eine 1-5 geworfen hat. Die Ergebnisse werden dann notiert und der zweite Spieler ist an der Reiche. Zwangsweise muss er aufhören, sobald er eine 6 würfelt. Jetzt muss er aufhören und die Punkte, die er in diesem Zug bereits erwürfelt hat, gehen verloren. Gespielt wird, bis ein Spieler 50 Punkte erreicht. In diesem Fall ist der Gegenspieler noch ein letztes Mal am Zug: Er darf versuchen, die Punktzahl seines Gegners zu überschreiten. Schaffte er das nicht, ist der erste Spieler Sieger (auch bei Gleichstand).

4 9. Pusteball Mit langem Atem Tore pusten! Tischtennisball Mehrere Bücher Beide Spieler sitzen sich am Tisch gegenüber. Das Spielfeld sollte ca. 80 cm breit sein und an den Seiten von Büchern o.ä. abgegrenzt werden, damit der Ball im Spielfeld bleibt. Das Spiel beginnt, wenn der Moderator über der Tischmitte den Ball aus geringer Höhe fallen lässt. Jetzt müssen die Spieler den Ball durch Pusten auf die andere Seite bringen. Fällt der Ball vom Tisch, bekommt der Gegenspieler einen Punkt, und es gibt einen weiteren Anstoß. Auch bei Körperkontakt mit dem Ball erhält der Gegenspieler einen Punkt. Gewonnen hat, wer zuerst 3 Tore erzielt. 10. Scheibe schnappen Schni-schna-schnappt euch die Scheibe! Bierdeckel Der Bierdeckel wird so auf die Tischkante gelegt, dass er nicht herunterfallen kann. Der Spieler muss jetzt mit seiner Hand den Bierdeckel nach oben katapultieren und ihn mit derselben Hand wieder auffangen. Schafft er dies, bekommt er 1 oder 2 Punkte. 2 Punkte bekommt er, wenn beim Fangen die Seite nach oben zeigt, die auch zu Beginn oben lag. Keine Punkte gibt es, wenn der Bierdeckel nicht gefangen wird, mit dem Bierdeckel beim Fangen oder unmittelbar danach irgendetwas außer der Hand berührt wird oder keine Seite eindeutig nach oben zeigt. Es werden 5 Durchläufe gespielt, bei Gleichstand gibt es einen Durchlauf mehr. 11. Merk mal! Wer merkt sich die meisten Details? 9 verschiedene Memorykärtchen Sanduhr Stifte und Papier Die Kärtchen werden in einem 3x3 Feld ausgelegt. Jetzt muss sich jeder Spieler auf Zeit so viele Details merken, wie möglich. Dabei dürfen keine Notizen gemacht werden. Gleichzeitig notiert sich der Moderator so viele Fragen wie möglich zu den Motiven auf. An welcher Stelle liegt die Banane? Welche Farbe haben die Eiskugeln? usw. Nach Ablauf der Zeit werden die Motive abgedeckt und der Moderator stellt seine Fragen. Die Spieler schreiben ihre Antworten geheim auf den Zetteln mit. Schließlich wird ausgewertet. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt, der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel. Bei Gleichstand wird die Runde mit anderen Karten wiederholt.

5 12. Kofferpacken Ich packe meinen Koffer... Memoryspiel Die Spieler sind abwechselnd an der Reihe und sagen den Satz: Ich packe meinen Koffer und nehme... mit. Sie dürfen sich aber keine Gegenstände ausdenken, sondern setzen lediglich den Gegenstand der nächsten Memorykarte ein. Der folgende Spieler muss alle bisher gesagten Begriffe wiederholen und einen neuen hinzufügen. Die Memorykarten behält der Spielleiter zur Kontrolle. Derjenige, der als erster einen Gegenstand vergisst oder falsch sagt, hat das Spiel verloren. 13. Bücher tragen Sport für Bücherwürmer und Bibliothekare! Dominosteine, Jengasteine oder ähnliches Zwei Papierblätter Lineal Die Spieler legen zwei Blätter an den Enden des Tisches aus. Das sind die Spielfelder der beiden Spieler. Der erste Spieler beginnt und legt sich auf seinem Spielfeld eine Reihe aus 10 Steinen zurecht. Dabei darf er das Lineal benutzen. Diese Reihe muss er an den beiden Enden mit seinen Zeigefingern festhalten und ins gegnerische Feld tragen. Schafft der erste Spieler diese Aufgabe, steht der Gegenspieler vor derselben Aufgabe, muss jetzt aber einen Stein mehr hinübertragen, also 11 Steine. Dies wird so lange gespielt, bis ein Spieler einen Fehler macht. Als Fehler gilt, wenn beim Auf- oder Abladen Steine aus dem Feld herausfallen oder unterwegs fallen gelassen werden. Nach einem Fehler endet das Spiel und der Gegenspieler gewinnt. 14. Der schiefe Turm von Pisa Wer kommt am höchsten? Jengaturm Die Spieler legen nacheinander Jengasteine aufeinander, immer jeweils einen. Man darf den Turm mit der Hand fixieren, während man seinen nächsten Stein auf den Turm legt. Verloren hat, bei wem der Turm zusammenbricht. Es wird nur eine Runde gespielt. 15. Asiatisch Stäbchen essen 4 Stäbchen 10 Spielfiguren 2 Becher Jeder Spieler muss versuchen, vor dem anderen die 5 Figuren ausschließlich mit den Stäbchen in den Becher zu befördern. Wer schneller ist, gewinnt das Spiel.

6 16. Geldzählen Schnell, schneller, am schnellsten! Mehrere verschiedene Euromünzen Tablet o.ä. Die Münzen werden auf dem Tablett verteilt. Der Moderator wirft sie hoch und fängt sie wieder auf. Jetzt müssen beide Spieler den Betrag aller Münzen zusammen zählen es gelten aber nur die Münzen, bei denen Zahl oben steht. Es wird auf Schnelligkeit gespielt. Wer als erstes das richtige Ergebnis sagt bekommt 1 Punkt, sagt er das falsche bekommt der Gegenspieler 1 Punkt. Wurde einmal falsch geraten, darf nicht noch einmal geraten werden. Es wird gespielt, bis jemand 5 Punkte gesammelt hat. 17. Schmecken Tomate mit Muskatnuss! 10 verschiedene Zutaten (z.b. Gurke, Aprikose, Oregano, Gewürzgurke, Jogurt) 4 Löffel 2 Gläser Wasser Die Spieler bekommen nacheinander einen Löffel mit 4-5 verschiedenen Zutaten zu schmecken. Diese sind vermischt und sollten auch nicht durch die Form erkennbar sein. Während ein Spieler rät darf der andere nicht zuhören. Er muss also den Raum verlassen oder Kopfhörer mit Musik bekommen. Für jede richtig geratene Zutat gibt es einen Punkt. Es gibt insgesamt zwei Durchläufe, wer dann am meisten Punkte hat, gewinnt das Spielt. Bei Gleichstand wird eine dritte Runde vorbereitet oder per Würfelwurf entschieden. 18. Activity Wer malt am schönsten? Papier und Stifte Der Moderator malt Begriffe auf einem Blatt auf. Diese denkt er sich aus, zur Not kann er ein Tabuspiel zur Hilfe nehmen. Die Spieler müssen die Begriffe erraten, pro Begriff gibt es einen Punkt. Wer als erstes 5 Punkte erreicht hat, gewinnt das Spiel. 19. Stein-Schere-Papier Wer schlägt wen? Kein Material Es gibt drei Symbole: Stein, Schere und Papier. Die Spieler müssen auf Kommando eines dieser drei Symbole mit der Hand machen. Es gilt: Stein schlägt Schere, Schere schlägt Papier, Papier schlägt Stein. Pro Schlag gibt es einen Punkt. Wer als erstes 5 Punkte erreicht hat, gewinnt das Spiel.

7 20. Mehltauchen Such das Schokoei! Zwei Schüsseln mit Mehl 20 Schokoeier (oder ähnliches) Die Schokoeier werden im Mehl verteilt. Die Spieler müssen gleichzeitig auf Zeit die Eier mit dem Mund aus dem Topf befördern. Beim Suchen dürfen sie nur das Gesicht benutzen, sowie die Schüssel mit den Händen schütteln, allerdings so, dass das Mehl kaum verloren geht. Wer als erstes alle 10 Schokoeier gefunden hat, gewinnt das Spiel.

6in1 Deluxe Spiele-Koffer. Spielanleitung

6in1 Deluxe Spiele-Koffer. Spielanleitung 6in1 Deluxe Spiele-Koffer Spielanleitung 1 ihr neuer spielekoffer Sehr gehrte Kunden, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Spiele- Koffers. Mit diesem eleganten Koffer sind Sie für Spiele-Abende und lange

Mehr

Anleitung zum DVD-Brettspiel

Anleitung zum DVD-Brettspiel Anleitung zum DVD-Brettspiel Für 2-4 Spieler Spieldauer ca. 55 Minuten Spielinhalt Diese Anleitung 1 DVD 1 Spielbrett 4 Spielfiguren 50 Glückskarten 5 Erklärungskarten zu den Glückskarten 1 Würfel Würfel

Mehr

Design: Buck Design, DE Ravensburger Redaktion: Tina Landwehr

Design: Buck Design, DE Ravensburger Redaktion: Tina Landwehr Design: Buck Design, DE Ravensburger Redaktion: Tina Landwehr INHALT 80 Zahlenkarten in 4 Farben mit den Werten von 1 bis 20. ZIEL DES SPIELS Jeder Spieler versucht, möglichst schnell seine Handkarten

Mehr

Ein Spie Spielregeln l für Goldwäscher

Ein Spie Spielregeln l für Goldwäscher Ein Spiel für Goldwäscher Spielregeln Ziel des Spiels Sie sind ein unerschrockener Goldsucher im tiefen Urwald des Amazonas, auf der Suche nach Gold und Edelsteinen. Seien Sie schnell und überlegen Sie

Mehr

Spielmaterial. Spielidee. 36 Karten Streckenabschnitt 14 x Vollgas! 14 x Bremsen! 8 x Crash!

Spielmaterial. Spielidee. 36 Karten Streckenabschnitt 14 x Vollgas! 14 x Bremsen! 8 x Crash! D A S T A K T I S C H E K A R T E N S P I E L Alter: 8+, Dauer: 20-30 Minuten, Spieler: 2-6 Spielmaterial 36 Karten Streckenabschnitt 14 x Vollgas! 14 x Bremsen! 8 x Crash! 60 Handkarten bestehend aus

Mehr

Spielesammlung für große Würfel aus Kork

Spielesammlung für große Würfel aus Kork Spielesammlung für große Würfel aus Kork Würfelturm groß Für 2-6 Spieler, ab 5 Jahre Ein Würfel- und Geschicklichkeitsspiel, bei dem zuerst gewürfelt und dann gestapelt wird. Die 18 Würfel werden gleichmäßig

Mehr

110 Karten (80 Hemden, 16 Einkaufslisten,7 nützliche und 7 nutzlose Fundstücke)

110 Karten (80 Hemden, 16 Einkaufslisten,7 nützliche und 7 nutzlose Fundstücke) Ravensburger Spiele Nr. 20 764 0 Ein Kartenspiel für 2-5 Spieler ab 1 Jahren Autor Thorsten Gimmler INHALT 110 Karten (80 Hemden, 16 Einkaufslisten,7 nützliche und 7 nutzlose Fundstücke) In der Stadt ist

Mehr

URLAUB AUF FAMILISCH. Geburtstag auf familisch. Tipps und Spieleideen für Kindergeburtstage

URLAUB AUF FAMILISCH. Geburtstag auf familisch. Tipps und Spieleideen für Kindergeburtstage Geburtstag auf familisch Tipps und Spieleideen für Kindergeburtstage GROSSARTIGE IDEEN FÜR GROSSEN SPASS AN KINDERGEBURTSTAGEN. So kommt beim Kindergeburtstag garantiert keine Langeweile auf: mit den lustigen

Mehr

Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport

Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport 301, 501, 701, 1001 (Standardspiel) Von 301, 501, 701 oder 1001 Punkte auf genau 0 Punkte herunter zu spielen. Die Mitspieler werfen immer abwechselnd drei Darts pro

Mehr

EINFACHE KEGELSPIELE

EINFACHE KEGELSPIELE EINFACHE KEGELSPIELE Stand März 2016 TIM STAUß ALLE RECHTE VORBEHALTEN Große Hausnummer Ziel des Spiels ist es, die höchste dreistellige Zahl bzw. Hausnummer zu erspielen. An der Tafel werden die Spieler

Mehr

ARBEITSBLATT 1 DIE SUPERSTARS. Name: Größe: Nahrung: Beschreibung: Unterrichtseinheit GS/3 Seite 1/9. schule.oekolandbau.

ARBEITSBLATT 1 DIE SUPERSTARS. Name: Größe: Nahrung: Beschreibung: Unterrichtseinheit GS/3 Seite 1/9. schule.oekolandbau. ARBEITSBLATT 1 DIE SUPERSTARS Name: Größe: Nahrung: Beschreibung: Unterrichtseinheit GS/3 Seite 1/9 ARBEITSBLATT 2 DIE SUPERSTARS Name: Größe: Nahrung: Beschreibung: Unterrichtseinheit GS/3 Seite 2/9 ARBEITSBLATT

Mehr

Variante: Jeder Springer hat ein Seil und kann damit zum Erlöser werden!

Variante: Jeder Springer hat ein Seil und kann damit zum Erlöser werden! Spiele mit Seilen Versteinern Dieses Spiel eignet sich auch für sehr kleine Kinder! Es ist eine Variante des üblichen Spiels, eine Variante für Rope Skipper! Es gibt 1-3 Erlöser, die Seil springen können

Mehr

Einmal um die Welt...

Einmal um die Welt... Einmal um die Welt... Verben Drei gewinnt Ein Spiel für Gruppen von je 3 Schülerinnen und Schülern Dauer: ca. 15 bis 20 Minuten Kopiervorlage zu Ideen 2, C, C1 und C2 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer:

Mehr

Die drei Nacht in Angst

Die drei Nacht in Angst Die drei Nacht in Angst Spannender Nachtlauf durch das Museum SPIELINFO Spieltyp: spannendes Altersempfehlung: 8-88 Lauf- und Merkspiel Spieldauer: ca. 20 Minuten Spieleranzahl: 2-4 SPIELIDEE Mr Peacock,

Mehr

S P I E L R E G E L N

S P I E L R E G E L N SPIELREGELN BOULOMANIA* ist ein strategisches Würfelspiel, das sich in seinem Regelwerk am französischen BOULE-Spiel Petanque orientiert. Es treten immer 2 Mannschaften gegeneinander an, die jeweils aus

Mehr

- Die sechs 6. Klassen spielen verschiedene Spiele gegeneinander. Jede Klasse spielt einmal gegen jede Klasse.

- Die sechs 6. Klassen spielen verschiedene Spiele gegeneinander. Jede Klasse spielt einmal gegen jede Klasse. Datum: Dienstag, 30. Juni 2015 Ort: Start: Ende: Turnhalle Sonnenberg 13.30 Uhr 15.30 Uhr Idee der 6.-Klassen-Olympiade: Die 6. Klassen stehen kurz vor dem Übertritt in die Oberstufe. An diesem Nachmittag

Mehr

ANLEITUNG. Das Familien- Partyspiel

ANLEITUNG. Das Familien- Partyspiel ANLEITUNG Das Familien- Partyspiel SPIELAUFBAU Gartenschlauch Objektkarten Objektchips Arenator Feld vor Arenator Bausteine Sanduhr Würfel Rabbids Kühe 2 Kanaldeckel Minispielkarten Nachziehstapel Arena

Mehr

Das taktische Kartenspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren

Das taktische Kartenspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren TABLETOP GAMES D A S T A K T I S C H E K A R T E N S P I E L Das taktische nspiel für 2 bis 6 Rennfahrer ab 8 Jahren Das entscheidende Rennen um die Weltmeisterschaft steht an. Die Autos sind alle gleich,

Mehr

10 originelle Bewegungsaufgaben zum Warm up

10 originelle Bewegungsaufgaben zum Warm up 10 originelle Bewegungsaufgaben zum Warm up Ankuppeln und Abkuppeln Bodyguard Elf bis Vierundvierzig Jede gegen jede Kreisumrundung Singles und Paare Stehaufmännchen Taxi Wandernde Kreise Wandernde Kreise

Mehr

DOWNLOAD. 3 Mannschaftsspiele Touch Down, VIP-Ball, Zehnerball. Christine Breidenbach Ballspiele 5. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. 3 Mannschaftsspiele Touch Down, VIP-Ball, Zehnerball. Christine Breidenbach Ballspiele 5. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Christine Breidenbach Ballspiele 5 3 Mannschaftsspiele Touch Down, VIP-Ball, Zehnerball auszug aus dem Originaltitel: Touch Down Voraussetzung 2 Mannschaften Mannschaftsbänder 1 Rugby-Ball (aus

Mehr

Schach Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Brettspielnetz.de

Schach Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Brettspielnetz.de Schach Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Brettspielnetz.de Inhalt Schach Spielregeln...1 Einleitung...2 Das Ziel des Spiels...3 Das Spielbrett...4 Züge...5 Das Schlagen von

Mehr

Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben

Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben REGELN In der ersten Runde erhält der Sieger einen Punkt In jeder darauffolgenden Runde erhält der Sieger einen

Mehr

Lernzirkel A Station 1: Winkel schätzen mit Winkelkarten

Lernzirkel A Station 1: Winkel schätzen mit Winkelkarten Stationenlernen Winkel schätzen, messen, zeichnen Name: Dieses Stationenlernen besteht aus zwei Lernzirkeln: Im Lernzirkel A werden Winkelgrößen geschätzt und gemessen und im Lernzirkel B werden Winkel

Mehr

Pinguin Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Alvydas Jakeliunas und Günter Cornett

Pinguin Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Alvydas Jakeliunas und Günter Cornett Pinguin Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Alvydas Jakeliunas und Günter Cornett Inhalt Pinguin Spielregeln...1 Spielidee...2 Spielbeginn...3 Phase 1: Pinguine platzieren...4

Mehr

Stationenspiel zur Josefsgeschichte

Stationenspiel zur Josefsgeschichte Stationenspiel zur Josefsgeschichte (Beginn bis Gefängnis) 5-er Gruppen (oder je nach anwesenden Kindern auch mehr) werden mit einem Laufzettel (s. unten) ausgestattet. Entweder gemischte Gruppen aus Kleinen

Mehr

von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen!

von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! Spieler: 2-10 Alter: ab 10 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten Inhalt: 104 Karten, 1 Spielanleitung SPIELIDEE Spielziel ist es, keine Karten zu kassieren. Jede Karte,

Mehr

Einmaleins-Rennen. Einmaleins-Rennen Spielregeln

Einmaleins-Rennen. Einmaleins-Rennen Spielregeln Einmaleins-Rennen Automatisierung neuer Einmaleins-Reihen Wiederholung bekannter Einmaleins-Reihen Visualisierung der Mächtigkeiten der Reihen Visualisierung von Zahlenmustern auf dem Hunderter-Feld K

Mehr

Spielregeln für Schach

Spielregeln für Schach Gebrauchsartikel mit sozialer Herkunft B-Vertrieb GmbH Anerkannt gemeinnütziges Unternehmen gem. Art. 80 Abs. 1 lit. g und Art. 56 Bst. g DBG Lehnstrasse 90 l CH-9014 St.Gallen Tel. +41 (0)71 280 83 20

Mehr

Transportband (Variation)

Transportband (Variation) 1 Schnur (2,5 3 m) mit einem Griff (Gardinenring) an jedem Ende Transportkorb, der mit Ösen an der Schnur aufgehängt ist Transportband (Variation) Bei dieser Variation von Transportband (s. SOKO Autismus,

Mehr

Das geniale Würfelspiel von Inka & Markus Brand für 1 6 Spieler ab 8 Jahren.

Das geniale Würfelspiel von Inka & Markus Brand für 1 6 Spieler ab 8 Jahren. 8+ 1 6 20 min SPELDEE Bei NOCH MAL! geht es darum, die Kästchen auf dem eigenen Spielblatt so anzukreuzen, dass möglichst schnell viele Spalten bzw. gleichfarbige Kästchen voll werden. Dazu musst du immer

Mehr

Daumenabduktion Daumenadduktion Daumenopposition

Daumenabduktion Daumenadduktion Daumenopposition Handfunktionen und -bewegungen Schlüsselgriff Pinzettengriff Abb. 13 Abb. 14 Zangengriff Dreipunktgriff Abb. 15 Abb. 16 Daumenabduktion Daumenadduktion Daumenopposition Abb. 17 Abb. 18 Abb. 19 51 6.02

Mehr

Beer Pong Regelwerk der Basisgruppe Physik. Version 1.0

Beer Pong Regelwerk der Basisgruppe Physik. Version 1.0 1 Beer Pong Regelwerk der Basisgruppe Physik Version 1.0 2 Regelwerk Ausstattung Für das Beer Pong Spiel werden folgende Utensilien benötigt: o Biertisch o Becher (13x0.5L) o 2 Tischtennisbälle Teams Ein

Mehr

JRK Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz September in Cochem

JRK Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz September in Cochem Aufgabenbeschreibung Der Sportspielbereich ist in 3 Aufgaben unterteilt: Spiel 1: Stille Farbenpost Spiel 2: Rückwärtsgang Spiel 3: Bälle fangen Bei jedem Spiel können maximal 25 Punkte erreicht werden.

Mehr

Go Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2016 Brettspielnetz.de

Go Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2016 Brettspielnetz.de Go Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2016 Brettspielnetz.de Inhalt Go Spielregeln...1 Einleitung und Spielidee...2 Ziehen und Freiheiten...3 Schlagen...4 Selbstmord-Verbot...5

Mehr

Die 80 Karten werden gut gemischt und nach folgendem Schema verdeckt an die Spieler ausgegeben:

Die 80 Karten werden gut gemischt und nach folgendem Schema verdeckt an die Spieler ausgegeben: HAUSSERS ORIGINAL Die 80 Karten werden gut gemischt und nach folgendem Schema verdeckt an die Spieler ausgegeben: 2-3 Spieler: je 20 Karten 4 Spieler: je 15 Karten 5 Spieler: je 12 Karten 6 Spieler: je

Mehr

Für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren

Für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren Für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren Inhalt 72 Bildkärtchen 1 Spielfigur Sprechdachs WELCHE SPIELE KANN MAN MIT DEM REIMENDEN SPRECHDACHS SPIELEN? Im REIMENDEN SPRECHDACHS befinden sich verschiedene Spielideen.

Mehr

KÄNGURU DER MATHEMATIK

KÄNGURU DER MATHEMATIK KÄNGURU DER MATHEMATIK 2016 17. 3. 2016 Name: Kategorie: Ecolier, Schulstufe: 3 4 Schule: Klasse: Arbeitszeit: 60 min. jede richtige Antwort Beispiel 1. 8.: 3 Punkte jede richtige Antwort Beispiel 9. 16.:

Mehr

Grundlagen des Spiels

Grundlagen des Spiels Mühle gehört zu den absoluten Klassikern der Strategie-Brettspiele. In der Schweiz auch Nünistei (bedeutet: Neun Steine ) genannt, gibt es wohl kaum einen Haushalt mit Kindern, indem sich dieses Brettspiel

Mehr

Turmbau zu Babel. Gemeinsam versuchen die Spieler, einen möglichst hohen Turm zu bauen. Für jedes vollendete Stockwerk gibt es Punkte.

Turmbau zu Babel. Gemeinsam versuchen die Spieler, einen möglichst hohen Turm zu bauen. Für jedes vollendete Stockwerk gibt es Punkte. Turmbau zu Babel Je höher desto spannender Ein Geschicklichkeitsspiel für 2-6 Spieler ab 5 Jahren Ravensburger Spiele Nr. 00 451 5 Autor: Thomas J. McMahon Illustration: Michael Wollert Inhalt: 26 Wändekarten

Mehr

von Heinrich Glumpler und Matthias Schmitt

von Heinrich Glumpler und Matthias Schmitt von Heinrich Glumpler und Matthias Schmitt Schachen spielt sich wie Schach ohne Brett. Die Schachregeln werden dabei geringfügig verändert und ermöglichen neue Strategien, ohne den Kern des Schachspiels

Mehr

Materialpaket Mengen von Birgit Kraft mit Illustrationen von Patricia Becker und Tina Theel

Materialpaket Mengen von Birgit Kraft mit Illustrationen von Patricia Becker und Tina Theel Materialpaket Mengen von Birgit Kraft mit Illustrationen von Patricia Becker und Tina Theel Kinder haben schon früh mit Mengen zu tun. Sei es, wenn sie Murmeln gerecht mit einem Freund teilen, Süßigkeiten

Mehr

von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! Spieler: 2-10 Alter: ab 10 Jahren Inhalt: 104 Karten, 1 Spielanleitung

von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! Spieler: 2-10 Alter: ab 10 Jahren Inhalt: 104 Karten, 1 Spielanleitung von Wolfgang Kramer Kein Spiel für Hornochsen! Spieler: 2-10 Alter: ab 10 Jahren Inhalt: 104 Karten, 1 Spielanleitung SPIELBESCHREIBUNG Spielziel ist es, keine Karten zu kassieren. Jede Karte, die Sie

Mehr

Spielmaterial 1 Spielplan 1 Würfelturm 4 Würfel 16 Spielfiguren (4 pro Farbe)

Spielmaterial 1 Spielplan 1 Würfelturm 4 Würfel 16 Spielfiguren (4 pro Farbe) Spielanleitung Für den kleinen Ärger unterwegs! Spielmaterial 1 Spielplan 1 Würfelturm 4 Würfel 16 Spielfiguren (4 pro Farbe) Spielbeschreibung Die Spieler laufen mit ihren eigenen Spielfiguren so schnell

Mehr

Materialpaket :: Gemüse

Materialpaket :: Gemüse Leseprobe Material zur Sprachförderung DaZ Aubergine Blumenkohl Brokkoli Erbse Fenchel Grüne Bohne Kartoffel Kürbis Lauch Mais Möhre Paprika Spargel Spinat Tomate Zucchini Zwiebel Materialpaket :: Gemüse

Mehr

Caesar würfelt nicht! Oder doch?!

Caesar würfelt nicht! Oder doch?! Caesar würfelt nicht! Oder doch?! SPIELIDEE SPIELIDEE Jeder Spieler schlüpft in die Rolle von Caesar und versucht, möglichst viele Ruhmespunkte zu sammeln. Dies gelingt ihm durch den klugen Einsatz seiner

Mehr

Einteilung der Klassen

Einteilung der Klassen Einteilung der Klassen An Treibballwettkämpfen kann jeder Hund teilnehmen. Das Mindestalter beträgt 12 Monate. Der Hund muß gechipt sein. Einteilung der Gruppen: Gruppe 1: Alle Hunderassen die der FCI

Mehr

MATERIALIEN STRESSFREI IM UNTERRICHT DER STRESSBALL DER STRESS Würze des Lebens oder Gifthauch des Todes (EU Kommission zu Stress am Arbeitsplatz) Stress ist das, was man dafür hält. Manfred Spitzer Die

Mehr

BRETTSPIEL: AUF DAS REISFELD, FERTIG, LOS!

BRETTSPIEL: AUF DAS REISFELD, FERTIG, LOS! BRETTSPIEL: AUF DAS REISFELD, FERTIG, LOS! Bauanleitung Spielplan in der gewünschten Größe drucken, A4 oder A3, farbig. Entweder auf Pappe aufkleben und z.b. mit Latex überstreichen oder laminieren (Achtung:

Mehr

Text zu den Stationskarten Volley-Wettkampf in der Grundschule

Text zu den Stationskarten Volley-Wettkampf in der Grundschule Text zu den Stationskarten Volley-Wettkampf in der Grundschule Intention und Zielsetzung: Ziel der Unterrichtseinheit ist das Kennenlernen von Mannschaftswettkämpfen in der Sportart Volleyball. Inhaltsfeld:

Mehr

SCHMIDT-SPIELINFO SPIELMATERIAL

SCHMIDT-SPIELINFO SPIELMATERIAL In diesem witzigen und spannenden Geschicklichkeitsspiel treten 2 Teams gegeneinander an und bauen nach einer Vorgabe um die Wette. Ein Spieler stapelt die Bausteine aufeinander, während ihn seine Teamkameraden

Mehr

Das gewiefte Kartenspiel um saubere Geschäfte für 3 bis 6 Mafiosi ab 11 Jahren. Spielziel

Das gewiefte Kartenspiel um saubere Geschäfte für 3 bis 6 Mafiosi ab 11 Jahren. Spielziel Das gewiefte Kartenspiel um saubere Geschäfte für 3 bis 6 Mafiosi ab 11 Jahren Sizilien wie es grünt und blüht Vor allem aber blühen die unsauberen Geschäfte in den dunklen Straßen von Palermo. Sechs Großfamilien

Mehr

HEXEN UND ZAUBERER Spielregeln & Spielablauf

HEXEN UND ZAUBERER Spielregeln & Spielablauf HALLO UND WILLKOMMEN! DRUCKEN: Am besten weißes Papier verwenden, Papierformat Din A4, Hochformat. Schwarz/weiß oder Farbdruck. (Das Spielmaterial sieht in Farbe natürlich schöner aus.) CHECKLISTE "HEXEN

Mehr

Bewegungstipps für Parkinson-Patienten

Bewegungstipps für Parkinson-Patienten Bewegungstipps für Parkinson-Patienten Übungen Gehübungen Krankengymnastik und Sport sind wichtig für Parkinson-Patienten. Bewegung erhält auch die Funktionen von Herz und Kreislauf, des Verdauungstraktes

Mehr

Spielanleitung. Orgi / Kleines. - Jas - Mie - Stich. Belle. Terz. Fünfzig (Halber) Erstellt durch: Hans-Jürgen Marun, Barsbüttel

Spielanleitung. Orgi / Kleines. - Jas - Mie - Stich. Belle. Terz. Fünfzig (Halber) Erstellt durch: Hans-Jürgen Marun, Barsbüttel Spielanleitung Orgi / Kleines - Jas - Mie - Stich Belle Fünfzig (Halber) Terz Die Spielanleitung darf lediglich für den privaten Gebrauch ausgedruckt und genutzt werden. Erstellt durch: Hans-Jürgen Marun,

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung

Wahrscheinlichkeitsrechnung Absolute und relative Häufigkeiten Wenn man mit Reißzwecken würfelt, dann können sie auf den Kopf oder auf die Spitze fallen. Was ist wahrscheinlicher? Ein Versuch schafft Klarheit. Um nicht immer wieder

Mehr

Autor: Gunter Baars Illustration: IDL Design: IDL/Ravensburger Ravensburger Spiele 9 Nr für 2-5 Spieler ab 8 Jahren -

Autor: Gunter Baars Illustration: IDL Design: IDL/Ravensburger Ravensburger Spiele 9 Nr für 2-5 Spieler ab 8 Jahren - Autor: Gunter Baars Illustration: IDL Design: IDL/Ravensburger Ravensburger Spiele 9 Nr. 26 121 5 für 2-5 Spieler ab 8 Jahren - Der steinreiche, aber leider etwas schusselige Pharao hat in seinem Leben

Mehr

Spielesammlung Europa - Lebendiger Sachunterricht

Spielesammlung Europa - Lebendiger Sachunterricht Spielesammlung Europa - Lebendiger Sachunterricht Angeboten wird eine umfangreiche Spielesammlung rund um sämtliche Zuordnungsübungen im Lernbereich Europa und die Europäische Union zum Selbstausdruck.

Mehr

DIE WILDE DREIZEHN. Für 2 5 Spieler

DIE WILDE DREIZEHN. Für 2 5 Spieler DIE WILDE DREIZEHN Für 2 5 Spieler Spielziel Ziel des Spiels ist es, aus dreizehn Scheiben möglichst viele Farben wieder zu finden. Spielvorbereitung Alle sechzig Scheiben werden verdeckt gemischt und

Mehr

DEUTSCH. Der Heilige Hügel. IRLANDS KÖNIGLICHES BRETTSPIEL Spielstufe 1

DEUTSCH. Der Heilige Hügel. IRLANDS KÖNIGLICHES BRETTSPIEL Spielstufe 1 DEUTSCH 1 Der Heilige Hügel IRLANDS KÖNIGLICHES BRETTSPIEL Spielstufe 1 EINLEITUNG Der Heilige Hügel ist eine andere Bezeichnung für den Hügel von Tara, die alte Hauptstadt Irlands Der Heilige Hügel ist

Mehr

Stephanie Schuler Pädagogische Hochschule Freiburg Fachtag Donaueschingen

Stephanie Schuler Pädagogische Hochschule Freiburg Fachtag Donaueschingen Bohnenspiel Material: 4 Spielpläne, je zwei davon mit verschiedenen Anordnungen (s. Kopiervorlagen), 24 Zahlenkarten mit den Zahlen 1 6, 1 Würfel, Muggelsteine in zwei Farben Spielideen: Bohnenspiel (2

Mehr

Svengali Deck. Bedienungsanleitung

Svengali Deck. Bedienungsanleitung Svengali Deck Bedienungsanleitung Effekt Nr. 1 Für diesen Trick benutzen Sie ein scheinbar normales Kartendeck. Bitten Sie einen Zuschauer, eine Karte zu wählen und sich diese zu merken. Die Karte wird

Mehr

Praxisbeispiele Executive Funktionen

Praxisbeispiele Executive Funktionen Praxisbeispiele Executive Funktionen 1. Erwärmung Ecken werden nummeriert (1,2,3,4); Schüler bewegen sich, Lehrer zeigt mit der einen Hand (1, 2, 3, oder 4 Finger) in welche Ecke zu laufen ist, und mit

Mehr

das Kartenspiel Spielidee Spielmaterial

das Kartenspiel Spielidee Spielmaterial das Kartenspiel Spielidee Das spannende Zocken in der glamourösen Welt von Las Vegas geht weiter! Nur wer mit dem richtigen Riecher, etwas Mut zum Risiko und auch dem gewissen Quäntchen Glück Mehrheiten

Mehr

Soft-Boccia. Spielanleitung. Tchibo GmbH D Hamburg 73705BB2X2IV

Soft-Boccia. Spielanleitung. Tchibo GmbH D Hamburg 73705BB2X2IV Soft-occia Spielanleitung Tchibo GmbH D-22290 Hamburg 737052X2IV 2013-10 Liebe Kundin, lieber Kunde! Soft-occia ist eine Variante des bekannten occia, bzw. von oule oder Petanque, das mit schweren Metall-

Mehr

Bewegung & Sport. Spielerisch Grenzen erfahren und Grenzen setzen. lesebaustein. angrenzen DEUTSCH MUSIK BIOLOGIE ?????? DEUTSCH

Bewegung & Sport. Spielerisch Grenzen erfahren und Grenzen setzen. lesebaustein. angrenzen DEUTSCH MUSIK BIOLOGIE ?????? DEUTSCH Teil I - Baustein - Seite 1 MUSIK BIOLOGIE Bewegung & Sport Spielerisch Grenzen erfahren und Grenzen setzen Teil I - Baustein - Seite 2 Textbegegnung - Spielideen/Grenzspiele I: Spiel 1: Grenzball Teilt

Mehr

8-Ball (Standardisierte Weltregel)

8-Ball (Standardisierte Weltregel) 8-Ball (Standardisierte Weltregel) Die allgemeinen Pocket-Billard-Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei denn das hier ausdrücklich widersprochen wird. 1.1 Ziel des Spiels 1) 8-Ball ist ein Ansagespiel,

Mehr

Spielmaterial 55 Karten

Spielmaterial 55 Karten Maedn_Erweit_Rules-CRAY.indd 1 14.08.2014 11:24:44 2 Spielmaterial 55 Karten Wichtig! Dies ist eine Erweiterung für Mensch ärgere Dich nicht. Sie benötigen also ein Mensch ärgere Dich nicht -Spiel, um

Mehr

Die Karten jeder Farbe bilden vom niedrigsten bis zum höchsten Wert die folgende Reihenfolge:

Die Karten jeder Farbe bilden vom niedrigsten bis zum höchsten Wert die folgende Reihenfolge: Einführung Gin Rommé ist eine der beliebtesten Formen des Rommé. Das Spiel wird im Allgemeinen von zwei Spielern gespielt, die je zehn Karten erhalten. Es wird ein Standardkartenspiel mit 52 Karten verwendet.

Mehr

SEI SCHNELLER ALS DER BALL

SEI SCHNELLER ALS DER BALL SPIELFORMEN SEI SCHNELLER ALS DER BALL Beschreibung: Normale Aufstellung wie bei Baseball oder Teeball (man kann mehr Verteidiger aufstellen als regulär, benötigt aber mindestens vier Fielder an den Bases).

Mehr

Projekt 2: Wir spielen ein Sportspiel.

Projekt 2: Wir spielen ein Sportspiel. Projekt 2: Projektablauf Projekt Anzahl der Stunden 4 Erwartete Produktion Bereitgestelltes Material Zur Verfügung zu stellendes Material Interkulturelle Aspekte Fachübergreifende Aspekte Erforderliche

Mehr

spielmaterial Prinz Zofe Wähle einen Spieler, der seine Handkarte ablegt und eine neue Karte zieht. Du bist bis zu deinem nächsten Zug geschützt.

spielmaterial Prinz Zofe Wähle einen Spieler, der seine Handkarte ablegt und eine neue Karte zieht. Du bist bis zu deinem nächsten Zug geschützt. die geschichte Die schöne Prinzessin wartet schon lange sehnsüchtig auf ihren Traumprinzen. Ihr Vater, der König, würde sie gerne mit einem Kandidaten seiner Wahl verheiraten, dem wohlhabenden Thronfolger

Mehr

Spielanleitung. 12 Tippkarten (je 6-mal A und B ) 1 Spielanleitung Außerdem benötigt ihr zusätzlich Zettel und Stift.

Spielanleitung. 12 Tippkarten (je 6-mal A und B ) 1 Spielanleitung Außerdem benötigt ihr zusätzlich Zettel und Stift. Spielanleitung Spielanleitung Das freche Spiel um haarsträubende Lügenmärchen für 2 bis 6 Spieler. Das Leben schreibt die verrücktesten Geschichten. Doch was kann man glauben? Und was ist erstunken und

Mehr

Bälle halten wie Training: Baustein erleben... mit Fussball Aufwärmen/Einstimmen 15 min. Üben 20 min. Heisser Glas-Ball.

Bälle halten wie Training: Baustein erleben... mit Fussball Aufwärmen/Einstimmen 15 min. Üben 20 min. Heisser Glas-Ball. 1. Training: Baustein erleben... mit Fussball Heisser Glas-Ball Zwei Teams werfen sich im gleichen Feld je einen Ball zu. Die Kinder sind stets in Bewegung. Der Ball wird so schnell als möglich einem Mitspieler

Mehr

1. Lade das PDF herunter und drucke es aus. In einem Copyshop geht das sehr günstig.

1. Lade das PDF herunter und drucke es aus. In einem Copyshop geht das sehr günstig. 1. Lade das PDF herunter und drucke es aus. In einem Copyshop geht das sehr günstig. 2. Lass die Karten auf mindestens 300gr Papier drucken, wenn es geht auf einem Farbdrucker. Die Karten sind zwar alle

Mehr

Netzwerkprogrammierung in Java Protokollspezifikation Vier Gewinnt

Netzwerkprogrammierung in Java Protokollspezifikation Vier Gewinnt Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Lehrstuhl für Informatik IV Prof. Otto Spaniol Netzwerkprogrammierung in Java Protokollspezifikation Vier Gewinnt Das Spezifikationskomitee: Hendrik

Mehr

... für PC unendliche Anzahl an Spielen für eine Laufzeit von 6 oder 12 Monaten

... für PC unendliche Anzahl an Spielen für eine Laufzeit von 6 oder 12 Monaten Inhaltsverzeichnis Raten & Malen für Kids Seite 3 Spiel & Spaß für Kids Seite 4 Spiel & Spaß für Größere Seite 5 Würfeln & Sport für Groß und Klein Seite 6 Spiel & Spaß für Groß und Klein Seite 7-9 Bauen

Mehr

Einführung des Volleyballspiels in der Grundschule

Einführung des Volleyballspiels in der Grundschule Einführung des Volleyballspiels in der Grundschule für Lehrer und Trainer Claudia Heyn 1. Stunde der Stunde: Erfahrungen sammeln im Umgang mit Bällen, Antizipation von Flugkurven, Einführung des Stoppschritts

Mehr

Igel Ärgern Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Spiele von Doris und Frank

Igel Ärgern Spielanleitung/Spielregeln. Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Spiele von Doris und Frank Igel Ärgern Spielanleitung/Spielregeln Brettspielnetz.de Team Copyright 2017 Spiele von Doris und Frank Inhalt Igel Ärgern Spielregeln...1 Einleitung und Spielidee...2 Spielablauf...3 Blockierte Igel...4

Mehr

Mose wird gerettet. Einstieg 1. Spiel 1. Lektion 18

Mose wird gerettet. Einstieg 1. Spiel 1. Lektion 18 Lektion 18 Mose wird gerettet Text: 2. Mose 1,1 2,10 Merkvers: Für die, die Gott lieben, muss alles zu ihrem Heil dienen. Römer 8,28 Zentrale Aussage: Gott hält alles in seiner Hand. Einstieg 1 Mit den

Mehr

MATKING MATQUEEN Five

MATKING MATQUEEN Five MATKING MATQUEEN Five Allgemeines Spielidee «Matking Matqueen» ist ein unterhaltsames Karten- und Rechenspiel für 2 bis 4 Kinder und Erwachsene. In vier spannenden Spielvarianten könnt ihr zeigen, was

Mehr

SICHER IM VERKEHR SPIEL- ANLEITUNG

SICHER IM VERKEHR SPIEL- ANLEITUNG M I R E H SIC R H E K R VE SPIELANLEITUNG Liebe Eltern, Erzieher und Kinder! Kinder sind im Straßenverkehr die schwächsten Teilnehmer und brauchen deshalb den größten Schutz. Dazu gehört, dass Kinder über

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat ZIMMER

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat ZIMMER Didaktisierung des Lernplakats ZIMMER 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen und nachsprechen eine einfache Geschichte verstehen danach fragen, was etwas ist können ausdrücken, dass sie zu

Mehr

SPIELREGELN. Inhaltsverzeichnis 1.0 EIN TAKTISCHES FUSSBALLBRETTSPIEL

SPIELREGELN. Inhaltsverzeichnis 1.0 EIN TAKTISCHES FUSSBALLBRETTSPIEL EIN TAKTISCHES FUSSBALLBRETTSPIEL SPIELREGELN 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. INHALT...2 WÜRFEL... 2 SPIELFELD... 2 MANNSCHAFTEN & SCHIEDSRICHTER... 2 KARTEN... 2 2. BEGRIFFE...3 2.1 MANNSCHAFT UND SPIELER...

Mehr

SPIELVORBEREITUNG Der Spielplan wird so zwischen die beiden Spieler gelegt, dass jeder vor einem Pyramidenplatz

SPIELVORBEREITUNG Der Spielplan wird so zwischen die beiden Spieler gelegt, dass jeder vor einem Pyramidenplatz Zwei Forscher haben im zentralamerikanischen Dschungel Teile der verschollenen Jaguar-Pyramiden zusammengetragen. So gut die beiden bislang zusammengearbeitet haben, so uneinig sind sich jetzt in der Frage,

Mehr

Rot, Gelb, Grün und Blau. Die kleinen Mäuse entdecken die Farben

Rot, Gelb, Grün und Blau. Die kleinen Mäuse entdecken die Farben Rot, Gelb, Grün und Blau Die kleinen Mäuse entdecken die Farben 1. Einleitung Im Gruppenalltag hab ich immer wieder beobachten können, dass einige Kinder schon Farben benennen können und gezielt nach bestimmten

Mehr

Top 5 der Wasserspiele

Top 5 der Wasserspiele Überblick blick: Top 5 der Wasserspiele (Spiel) Das nasse Handtuch Schwammvölkerball Möglichst viel Wasser zu transportieren. Die Gegner aus dem Spiel werfen. Poolbefüllung Den Pool so schnell wie möglich

Mehr

Spielziel: Ein vogelfieses Kartenspiel von Arno Steinwender und Wilfried Lepuschitz für 3-6 Spieler ab 8 Jahren Spieldauer ca. 15 Min.

Spielziel: Ein vogelfieses Kartenspiel von Arno Steinwender und Wilfried Lepuschitz für 3-6 Spieler ab 8 Jahren Spieldauer ca. 15 Min. Ein vogelfieses Kartenspiel von Arno Steinwender und Wilfried Lepuschitz für 3-6 Spieler ab 8 Jahren Spieldauer ca. 15 Min. 13 Sonderkarten 12 Tippkarten (6 rot, 6 grün) 52 Vogelkarten in vier Farben Spielziel:

Mehr

Die allgemeinen Pool Billard Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei denn, dass diesen hier ausdrücklich widersprochen wird.

Die allgemeinen Pool Billard Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei denn, dass diesen hier ausdrücklich widersprochen wird. 14.1 Endlos Die allgemeinen Pool Billard Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei denn, dass diesen hier ausdrücklich widersprochen wird. Ziel des Spieles 1. 14/1 ist ein Ansagespiel. Der Spieler

Mehr

Taleles. Inhaltsverzeichnis

Taleles. Inhaltsverzeichnis Taleles Taleles ist ein Kartenspiel, das vor allem in Glogowatz (Rumänien) sehr beliebt war, und auf der ganzen Welt bei den Ex-Glogowatzern immer noch sehr beliebt ist und gerne gespielt wird. Es wird

Mehr

Zur Tausenderwerkstatt

Zur Tausenderwerkstatt Zur Tausenderwerkstatt Kommentar: Dieses Material wurde sowohl von der SINUS-Gruppe der Grundschule im Grünen, als auch von der Jens Nydahl Grundschule in der 3. Klasse erprobt. Es sollte eine Bearbeitungszeit

Mehr

Minikänguru Punkte. Aufgabe 3-1 Wie viele Pfeile treffen genau den schwarzen Punkt in der Mitte?

Minikänguru Punkte. Aufgabe 3-1 Wie viele Pfeile treffen genau den schwarzen Punkt in der Mitte? ½ Name: Klasse: Minikänguru 2013 3 Punkte Aufgabe 3-1 Wie viele Pfeile treffen genau den schwarzen Punkt in der Mitte? 7 8 5 4 6 ¾ Aufgabe 3-2 Von links nach rechts hat sich einige Male die Jahreszahl

Mehr

MiNi-BiATHLON STAFFFEL

MiNi-BiATHLON STAFFFEL MiNi-BiATHLON STAFFFEL Spielidee Alle Kinder einer Mannschaft starten gleichzeitig mit einem Gegenstand in der Hand und rennen damit zur Abwurfmarke. Wird der Gegenstand von dort aus in die Bananenkiste

Mehr

René Puttin und Steffen Mühlhäuser SPIELREGELN

René Puttin und Steffen Mühlhäuser SPIELREGELN René Puttin und Steffen Mühlhäuser SPIELREGELN Ein taktisches Sammelspiel für 2 4 Personen ab 0 Jahren Spieldauer ca. 30 min English rules page 2 206 by René Puttin und Steffen Mühlhäuser 206 by Steffen-Spiele

Mehr

Fußball-Domino. Schiedsrichter. Trainer. Kapitänsbinde. Ersatzbank. Linienrichter Einwurf

Fußball-Domino. Schiedsrichter. Trainer. Kapitänsbinde. Ersatzbank. Linienrichter Einwurf Fußball-Domino Ball Tor Stadion Mannschaft Trainer Ersatzbank Torwart Handspiel Rote Karte Elfmeter Schiedsrichter Kapitänsbinde Linienrichter Einwurf Schuss Tribüne 24 Ein spannendes Spiel Achim und sein

Mehr

Das fesselnde Strategiespiel für zwei Personen. The exciting strategy game for two players

Das fesselnde Strategiespiel für zwei Personen. The exciting strategy game for two players Das fesselnde Strategiespiel für zwei Personen The exciting strategy game for two players 1 Das fesselnde Strategiespiel für zwei Personen Autoren: Robert Witter und Frank Warneke www.barragoon.de Inhalt:

Mehr

Die Socken übers Knie? Die Mütze unter'n Schuh? Nein, ganz anders geht es bei Heiße Socken zu. Zuerst die Kappe, dann das T-Shirt, danach die

Die Socken übers Knie? Die Mütze unter'n Schuh? Nein, ganz anders geht es bei Heiße Socken zu. Zuerst die Kappe, dann das T-Shirt, danach die Die Socken übers Knie? Die Mütze unter'n Schuh? Nein, ganz anders geht es bei Heiße Socken zu. Zuerst die Kappe, dann das T-Shirt, danach die Boxershorts, darüber die Hose, darunter die Socken und zu guter

Mehr

Bastelvorlage: Pinguin aus Filz. Sie brauchen: So geht s: Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer!

Bastelvorlage: Pinguin aus Filz. Sie brauchen: So geht s: Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer! Bastelvorlage: Pinguin aus Filz Mutiger Pinguin: Auf einer Eisscholle fährt er übers Meer! 2 weiße Filzstücke (ca. 10 x 10 cm) etwas schwarzen und gelben Filz Nadel und Faden Schere, Stift, Klebstoff Stecknadeln

Mehr

DOWNLOAD. Die Wertigkeit von Geld sicher erfassen. Arbeitsblätter für Schüler mit geistiger Behinderung. Ulrike Löffler Isabel Schick

DOWNLOAD. Die Wertigkeit von Geld sicher erfassen. Arbeitsblätter für Schüler mit geistiger Behinderung. Ulrike Löffler Isabel Schick DOWNLOAD Ulrike Löffler Isabel Schick Die Wertigkeit von Geld sicher erfassen Arbeitsblätter für Schüler mit geistiger Behinderung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Thema: Unterscheidung Münzen und

Mehr

Schlau oder geschickt

Schlau oder geschickt Hinweis 3: Spiel 1 (Regelspiel): Anregungen für Spiele Schlau oder geschickt Anzahl der Spieler: 2 bis 4 Alter der Spieler: ab 12 Jahre Spielidee Dieses Spiel ist eine Kombination von drei verschiedenen

Mehr