Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und im Jahresverlauf : Teuerung mit 2,4 Prozent höher als in den Vorjahren

Save this PDF as:
Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und im Jahresverlauf : Teuerung mit 2,4 Prozent höher als in den Vorjahren"

Transkript

1 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: , 09:15 5 Preise Nr Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und im Jahresverlauf : Teuerung mit 2,4 Prozent höher als in den Vorjahren Neuchâtel, (BFS) Der vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechnete Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise blieb im Dezember 2006 gegenüber dem Vormonat unverändert. Sein Stand beträgt 105,4 Punkte (Basis Mai 2003 = ). Die Preise der Inland- und der Importprodukte waren gegenüber dem Vormonat im Durchschnitt stabil. Im Vergleich zum Dezember 2005 erhöhte sich das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 2,6 Prozent. Hauptergebnisse Dezember 2006 Indexstand Veränderung in % gegenüber Dezember 2006 November 2006 Dezember 2005 (Basis Mai 2003 = ) Produzenten- und Importpreisindex (Total) 105,4 0,0 2,6 - Produzentenpreisindex 104,8 0,0 2,0 - Importpreisindex 106,5 0,0 3,9 Jahresdurchschnittliche Veränderungen zum Vorjahr in Prozent Produzenten- und Importpreisindex -1,5-1,4 2,7-0,1-1,2-0,3 1,1 1,1 2,4 (Total) - Produzentenpreisindex -1,2-1,0 0,9 0,5-0,5 0,0 1,2 0,8 2,1 - Importpreisindex -2,2-2,2 6,7-1,6-2,8-0,9 0,8 1,7 3,1 Espace de l'europe 10 CH-2010 Neuchâtel

2 Im Durchschnitt aller zwölf Monate des Jahres 2006 stieg der Produzenten- und Importpreisindex gegenüber dem Vorjahr um 2,4 Prozent, womit die Teuerung höher als in den vergangenen Jahren lag. Hauptgrund für den Anstieg waren, wie schon in den Jahren 2004 und 2005, die deutlichen Preiserhöhungen für Erdöl- und Metallprodukte. Im Vormonatsvergleich stabile Inlandpreise Der vom Bundesamt für Statistik berechnete Produzentenpreisindex blieb im Dezember 2006 gegenüber dem Vormonat unverändert. Sein Stand beträgt 104,8 Punkte (Basis Mai 2003 = ). Im Vergleich zum Vorjahr lag das Preisniveau um 2 Prozent höher. Der Index zeigt die Entwicklung der Ab-Werk-Preise für die im Inland hergestellten Produkte. Dienstleistungen sind darin nicht berücksichtigt. Preiserhöhungen gegenüber dem Vormonat registrierte man vor allem für Schlachtschweine, Schweinefleisch, Produkte der Bauschreinerei und des Innenausbaus, Mineralölprodukte und Stahlrohre. Tiefere Preise verzeichneten dagegen Grossvieh, Rohmilch, Armierungsstahl, Produkte aus Kupfer und isolierte Elektrokabel. und stabile Importpreise Der vom Bundesamt für Statistik berechnete Importpreisindex blieb im Dezember 2006 gegenüber dem Vormonat ebenfalls unverändert. Sein Stand liegt bei 106,5 Punkten (Basis Mai 2003 = ). Gegenüber dem Vorjahr lag das Preisniveau um 3,9 Prozent höher. Der Importpreisindex zeigt die Entwicklung der Ab-Zoll-Preise für importierte Produkte. Höhere Preise gegenüber dem Vormonat beobachtete man bei Früchten, Erdöl (roh), Benzin und Edelstahl. Preisrückgänge zeigten demgegenüber insbesondere Rindfleisch, Erdgas, Heizöl, Armierungsstahl sowie Nichteisen-Metalle und daraus hergestellte Produkte. BUNDESAMT FÜR STATISTIK Pressestelle 2/7

3 Auskunft: Andreas Fankhauser, BFS, Sektion Preise, Tel.: Marcel Müller, BFS, Sektion Preise, Tel.: Pressestelle BFS, Tel.: ; Fax: , Publikationsbestellungen, Tel.: , Fax: Weiterführende Informationen und Publikationen in elektronischer Form finden Sie auf der Homepage des BFS Die Medienmitteilungen des BFS können in elektronischer Form (Format pdf) abonniert werden. Anmeldung unter Diese Medienmitteilung wurde auf der Basis des Verhaltenskodex der EU für statistische Stellen geprüft. Er stellt Unabhängigkeit, Integrität und Rechenschaftspflicht der nationalen und gemeinschaftlichen statistischen Stellen sicher. 3/7

4 Statistische Kennzahlen im Dezember 2006 Produzenten- und Importpreisindex, Mai 2003 = Gliederung Gewicht Index Beitrag zur Veränderung zum Vormonat Veränderung in % Veränderung in % Beitrag zur zum Vorjahr seit Mai 2003 Veränderung in % Produzentenpreisindex: Total, ,8 4,771 0,0-0,022 2,0 Land- und forstwirtschaftliche Produkte 3,8087,5 0,018-0,6-0,023 2,2 Landwirtschaftliche Produkte 3,6113,5 0,020-0,6-0,023 1,8 Forstwirtschaftliche Produkte 0, ,1-0,002 0,0 0,000 9,6 Natursteine, Sand und Kies 0, ,5 0,020-0,1-0,001 1,4 Verarbeitende Produktion 1) 90, ,2 4,743 0,0 0,001 1,9 Nahrungsmittel, Tabakwaren 11, ,8 0,339 0,0 0,004 0,2 Textilien, Bekleidung 1, ,8 0,056 0,0 0,000 0,7 Holzprodukte 2, ,7 0,106 1,0 0,027 1,4 Papier, Papierprodukte, Druckereierzeugnisse 5,3645,3 0,017 0,0 0,000 1,1 Mineralölprodukte 1, ,4 0,612 1,7 0,034-1,7 Chemische Produkte 16, ,7-0,560 0,0 0,000-1,7 Gummi- und Kunststoffprodukte 2, ,8 0,225 0,0 0,000 2,7 Produkte aus nichtmetallischen Mineralien 2, ,8 0,117 0,0 0,000 2,9 Metall, Metallprodukte 9, ,9 1,679-0,4-0,047 8,8 Maschinen 14, ,2 0,444 0,0 0,000 1,6 Elektrotech. und feinmech. Produkte, Uhren 18, ,0 1,285-0,1-0,026 3,0 Fahrzeuge, Fahrzeugteile 1, ,9 0,131 0,0 0,000 1,4 Möbel und sonstige Produkte, Rückgewinnung 1, ,8 0,290 0,4 0,008 7,6 Energieversorgung 4, ,8-0,009 0,0 0,000 2,6 Inlandabsatz 53, ,5 3,487 0,0-0,015 2,6 Export 46, ,8 1,285 0,0-0,007 1,2 Land- und forstwirtschaftliche Produkte 3,8087,5 0,018-0,6-0,023 2,2 Vorleistungsgüter 29, ,1 2,127-0,1-0,038 4,2 Investitionsgüter 26, ,6 1,488 0,0 0,000 2,3 Gebrauchsgüter 7, ,1 0,296 0,0 0,000 2,5 Verbrauchsgüter 26,3014,9 0,240 0,0 0,004-0,9 Energie 6, ,0 0,603 0,5 0,034 1,2 Kerninflation 2) 88, ,5 2,237 0,0-0,004 1,3 Importpreisindex: Total, ,5 6,508 0,0-0,032 3,9 Landwirtschaftliche Produkte 2, ,8 0,070 2,6 0,062-2,1 Bergbau: Energierohstoffe, Natursteine usw. 1, ,1 1,954 2,5 0,082 12,2 Verarbeitende Produktion 1) 95, ,7 4,484-0,2-0,176 3,7 Nahrungsmittel 4, ,6 0,265 0,0 0,002 1,0 Textilien, Bekleidung 6,3831,0-0,002 0,0 0,000 0,1 Holzprodukte 1, ,9 0,143-0,1-0,001 9,4 Papier, Bücher 3, ,0-0,099 0,0 0,000 4,4 Mineralölprodukte 2, ,4 1,695 0,0 0,001-0,3 Chemische Produkte 19,2638 Gummi- und Kunststoffprodukte 3, ,4 0,281 0,0 0,000 3,7 Produkte aus nichtmetallischen Mineralien 1, ,1 0,059 0,0 0,000 5,2 Metall, Metallprodukte 7, ,9 4,478-1,2-0,138 22,4 Maschinen 10, ,6 0,381 0,0 0,000 2,2 Büromasch., EDV-Geräte, elektrotech. Produkte 21, ,7-3,526 0,0-0,005-1,3 Fahrzeuge 9, ,6 0,153 0,0 0,000 0,6 Möbel und sonstige Produkte 2,2388,5 0,012 0,0 0,000 0,4 Landwirtschaftliche Produkte 2, ,8 0,070 2,6 0,062-2,1 Vorleistungsgüter 31, ,2 5,488-0,5-0,159 9,7 Investitionsgüter 34, ,8-2,795 0,0 0,000-0,3 Gebrauchsgüter 5, ,0-0,391 0,0 0,000-0,6 Verbrauchsgüter 21, ,2 0,488-0,1-0,018 1,9 Energie 4, ,7 3,648 1,2 0,083 5,1 Kerninflation 2) 87, ,1-1,631 0,0-0,033 1,7 Preisindex Gesamtangebot: Total 3), ,4 5,365 0,0-0,026 2,6 Kerninflation 2) 87, ,0 0,915 0,0-0,014 1,4 Preisindex Gesamtangebot im Inland: Total 4), ,5 6,505 0,0-0,030 3,2 1) im folgenden ohne Leder/Schuhe. 2) Total ohne Rohstoffe sowie rohstoffnahe, schwankungsintensive oder stark von Produktsteuern beeinflusste Produktgruppen (inbesondere landwirtschaftliche Produkte, Fleisch, Tabakwaren, Mineralölprodukte, Metalle, Gas). 3) Total von Produzenten- (Anteil: 65,8169%) und Importpreisindex (Anteil: 34,1831%). Verkettetes Ergebnis:,6 (Mai 93 = ). 4) Total von Produzentenpreisindex Inlandabsatz (Anteil: 50,7959%) und Importpreisindex (Anteil: 49,2041%). 4/7

5 Produzenten- und Importpreisindex, Mai 2003 = Wichtigste Beiträge zur Veränderung des Totalindexes im Dezember 2006 Position Beitrag zur Verän- Gewicht Index Veränderung Veränderung derung des Total- in % zum zum indexes im Vergleich Nov Vorjahr zur Vorerhebung in % in % Produzentenpreisindex Mineralölprodukte 0,034 1, ,4 1,7-1,7 Bauschreinerei, Innenausbau 0,027 2, ,3 1,3 0,1 Schlachtschweine 0,019 0, ,7 6,0-1,1 Schweinefleisch 0,013 0, ,6 2,3 1,4 Stahlrohre 0,012 0, ,9 3,4 7,2 Rohmilch -0,016 1, ,1-1,5 0,6 Isolierte Elektrokabel -0,026 0, ,3-2,8 29,2 Grossvieh -0,026 0, ,2-7,7 8,7 Produkte aus Kupfer -0,029 0, ,7-6,0 47,6 Armierungsstahl -0,035 0, ,0-8,5 37,6 Importpreisindex Erdöl (roh) 0,116 1, ,5 5,4 2,9 Früchte 0,039 0, ,7 7,4-20,4 Edelstahl 0,021 0, ,6 2,5 46,4 Benzin 0,017 0, ,6 1,6-1,0 Rindfleisch -0,010 0, ,7-5,2-2,0 Armierungsstahl -0,011 0, ,6-9,0 40,8 Heizöl -0,014 0, ,2-0,8-1,8 Erdgas -0,034 0, ,4-3,2 40,1 Nichteisen-Metalle und daraus hergestellte Produkte -0,150 2, ,7-3,4 45,1 5/7

6 Jahreswerte Produzenten- und Importpreisindex, Mai 2003 = Hauptgruppen Jahresdurchschnitt Veränderung der Jahresdurchschnitte / / / /2006 Produzentenpreisindex: Total,0 101,2 102,1 104,2 0,0 1,2 0,8 2,1 A Land- und forstwirtschaftliche Produkte 101,7 102,7 99,3,5 1,2 1,0-3,3 1,2 01 Landwirtschaftliche Produkte 101,8 103,2 99,8,7 1,3 1,3-3,3 1,0 02 Forstwirtschaftliche Produkte 98,1 93,4 90,4 95,0 0,7-4,8-3,3 5,1 C Natursteine, Sand und Kies 99,6 99,3,5 102,3-0,5-0,3 1,3 1,7 D Verarbeitende Produktion,0 101,4 102,5 104,6 0,1 1,4 1,1 2,1 DA Nahrungsmittel, Tabakwaren,1 101,8 102,7 102,9 1,2 1,7 0,9 0,2 DB Textilien, Bekleidung,4 101,9 101,9 102,9 0,2 1,4 0,0 1,0 DD Holzprodukte 99,8 99,7 101,0 102,5-0,1-0,1 1,3 1,5 DE Papier, Papierprodukte, Druckereierzeugnisse 99,8 99,0 99,5,0-1,9-0,8 0,5 0,5 DF Mineralölprodukte 105,9 113,9 137,9 151,2 5,0 7,6 21,1 9,7 DG Chemische Produkte 99,8 98,7 97,8 97,2-1,7-1,1-0,9-0,7 DH Gummi- und Kunststoffprodukte 99,8,1 103,9 106,9-0,6 0,3 3,8 2,9 DI Produkte aus nichtmetallischen Mineralien,2,3 102,2 104,8-0,5 0,1 2,0 2,5 DJ Metall, Metallprodukte 99,6 105,7 107,3 114,7 0,1 6,2 1,5 6,9 DK Maschinen 99,8,4 101,2 102,4 0,9 0,6 0,8 1,2 DL Elektrotech. und feinmech. Produkte, Uhren,1 101,5 102,9 105,9 0,9 1,4 1,3 2,9 DM Fahrzeuge, Fahrzeugteile 101,3 99,6 103,3 106,5-3,8-1,7 3,8 3,0 DN Möbel und sonstige Produkte, Rückgewinnung 99,6 112,1 107,6 114,2 0,0 12,6-4,0 6,1 E Energieversorgung 99,7 97,9 96,0 98,6-1,7-1,8-1,9 2,7 Inlandabsatz,1 101,9 103,1 105,8 0,1 1,9 1,1 2,7 Export,0,4,9 102,2-0,1 0,5 0,4 1,3 Land- und forstwirtschaftliche Produkte 101,7 102,7 99,3,5 1,2 1,0-3,3 1,2 Vorleistungsgüter 99,8 101,4 101,9 105,8-1,0 1,7 0,5 3,8 Investitionsgüter 99,9 101,0 102,6 104,4 0,4 1,1 1,6 1,7 Gebrauchsgüter,3,8 103,0 0,5 2,2 Verbrauchsgüter 101,3 101,5 101,3 0,2-0,2 Energie 101,8 106,1 111,2 4,2 4,9 Kerninflation 99,9,2,7 102,0-0,2 0,2 0,5 1,2 Importpreisindex: Total 99,8,6 102,3 105,5-0,9 0,8 1,7 3,1 01 Landwirtschaftliche Produkte 98,5 96,8 102,1 104,3 2,0-1,7 5,5 2,2 C Bergbau: Energierohstoffe, Natursteine usw. 131,8 176,5 225,0 33,9 27,5 D Verarbeitende Produktion 99,7,2 101,1 103,5-1,4 0,5 0,9 2,5 DA Nahrungsmittel,4 102,4 103,3 105,2-0,2 2,0 0,8 1,9 DB Textilien, Bekleidung,2,2 99,7 99,6-1,4-0,1-0,4-0,1 DD Holzprodukte 99,8 99,4 102,0 108,1-1,1-0,4 2,6 6,0 DE Papier, Bücher 99,5 98,3 96,0 94,7-3,3-1,2-2,4-1,3 DF Mineralölprodukte 108,1 123,6 159,0 179,9 6,3 14,3 28,7 13,1 DG Chemische Produkte DH Gummi- und Kunststoffprodukte 99,7 101,4 104,3 106,1 0,5 1,6 2,9 1,7 DI Produkte aus nichtmetallischen Mineralien,2 97,9 97,7,1-3,3-2,2-0,2 2,5 DJ Metall, Metallprodukte,5 116,4 126,1 145,8 0,6 15,9 8,3 15,7 DK Maschinen,0 99,8,9 102,7-1,1-0,2 1,0 1,8 DL Büromasch., EDV-Geräte, elektrotech. Produkte 97,2 92,4 87,1 84,6-6,5-5,0-5,7-2,9 DM Fahrzeuge 99,7 99,6,8 101,5-0,2-0,1 1,3 0,7 DN Möbel und sonstige Produkte,5 101,1 101,2,5-2,0 0,6 0,1-0,7 Landwirtschaftliche Produkte 98,5 96,8 102,1 104,3 2,0-1,7 5,5 2,2 Vorleistungsgüter,2 103,8 106,4 112,9-0,2 3,6 2,4 6,1 Investitionsgüter 98,2 95,2 93,2 92,1-3,5-3,0-2,1-1,1 Gebrauchsgüter 98,2 95,2 93,6-3,0-1,7 Verbrauchsgüter,5,4 101,4-0,1 1,0 Energie 126,9 166,1 197,9 30,9 19,1 Kerninflation 99,2 98,2 97,2 97,5-2,0-1,0-1,0 0,2 Preisindex Gesamtangebot: Total 99,9 101,0 102,2 104,6-0,3 1,1 1,1 2,4 Kerninflation 99,7 99,5 99,5,4-0,7-0,2 0,0 0,9 Preisindex Gesamtangebot im Inland: Total 99,9 101,3 102,7 105,7-0,4 1,4 1,4 2,9 6/7

7 110 Indexverlauf (Gesamtindizes) 10% Veränderung zum Vorjahr 8% 105 6% 4% 2% 0% -2% 95-4% -6% 90-8% 110 Indexverlauf (Kerninflation) 10% Veränderung zum Vorjahr 8% 105 6% 4% 2% 0% -2% 95-4% -6% 90-8% Preisindex Gesamtangebot Produzentenpreisindex Importpreisindex Entwicklung nach Art der Produkte 220 Produzentenpreisindex 220 Importpreisindex Land- und forstwirtschaftliche Produkte Vorleistungsgüter Investitionsgüter Gebrauchsgüter Verbrauchsgüter Energie Alle Indizes: Basis Mai 2003 = Bundesamt für Statistik 7/7

Index im Vergleich zum Vormonat sinkt wieder, Jahresteuerung nun bei -6,4 Prozent

Index im Vergleich zum Vormonat sinkt wieder, Jahresteuerung nun bei -6,4 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 13.08.2015, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1507-70 Produzenten- und Importpreisindex im Juli 2015 Index im Vergleich

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex sinkt im September 2018 um 0,2 Prozent

Produzenten- und Importpreisindex sinkt im September 2018 um 0,2 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 15.10.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0052-D Produzenten- und Importpreisindex im September 2018 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt im Mai 2018 um 0,2 Prozent

Produzenten- und Importpreisindex steigt im Mai 2018 um 0,2 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 13.6.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0048-D Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2018 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt im April 2018 um 0,4 Prozent

Produzenten- und Importpreisindex steigt im April 2018 um 0,4 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 15.5.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0047-D Produzenten- und Importpreisindex im April 2018 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex sinkt im März 2018 um 0,2 Prozent

Produzenten- und Importpreisindex sinkt im März 2018 um 0,2 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 16.4.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0046-D Produzenten- und Importpreisindex im März 2018 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3% im Januar 2018

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3% im Januar 2018 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 13.2.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0044-D Produzenten- und Importpreisindex im Januar 2018 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex sinkt um 0,3 Prozent im Mai 2017

Produzenten- und Importpreisindex sinkt um 0,3 Prozent im Mai 2017 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 15.06.2017, 9:15 5 Preise Nr. 2017-0228-D Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2017 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3 Prozent im Februar 2018

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3 Prozent im Februar 2018 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 15.3.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0045-D Produzenten- und Importpreisindex im Februar 2018 Produzenten-

Mehr

Weiterhin wenig Bewegung im Vergleich zum Vormonat, Jahresteuerung -1,1 Prozent

Weiterhin wenig Bewegung im Vergleich zum Vormonat, Jahresteuerung -1,1 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 13.11.2014, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1410-60 Produzenten- und Importpreisindex im Oktober 2014 Weiterhin

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,5 Prozent im Oktober 2017

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,5 Prozent im Oktober 2017 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 14.11.2017, 9:15 5 Preise Nr. 2017-0233-D Produzenten- und Importpreisindex im Oktober 2017 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und im Jahresverlauf 2016

Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und im Jahresverlauf 2016 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 19.01.2017, 9:15 5 Preise Nr. 2017-0001-D Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und im Jahresverlauf

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3 Prozent

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,3 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 14.10.2016, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1610-20 Produzenten- und Importpreisindex im September 2016 Produzenten-

Mehr

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,5 Prozent im September 2017

Produzenten- und Importpreisindex steigt um 0,5 Prozent im September 2017 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 13.10.2017, 9:15 5 Preise Nr. 2017-0232-D Produzenten- und Importpreisindex im September 2017 Produzenten-

Mehr

Landesindex der Konsumentenpreise im November 2011

Landesindex der Konsumentenpreise im November 2011 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 06.12.2011, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1112-50 Landesindex der Konsumentenpreise im November 2011 Preisrückgang

Mehr

Die Konsumentenpreise sind im April um 0,2% gestiegen

Die Konsumentenpreise sind im April um 0,2% gestiegen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 7.5.2018, 9.15 Uhr 5 Preise Nr. 2018-0105-D Landesindex der Konsumentenpreise im April 2018 Die Konsumentenpreise

Mehr

Sehr starke Zunahme der baubewilligten Wohnungen

Sehr starke Zunahme der baubewilligten Wohnungen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 15.04.2013, 9:15 9 Bau- und Wohnungswesen Nr. 0350-1303-30 Wohnbautätigkeit im 4. Quartal 2012 Sehr starke

Mehr

Reiseverhalten der schweizerischen Wohnbevölkerung im Jahr Mehr Reisen mit Übernachtungen weniger Tagesreisen

Reiseverhalten der schweizerischen Wohnbevölkerung im Jahr Mehr Reisen mit Übernachtungen weniger Tagesreisen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 2.11.29, 9:15 1 Tourismus Nr. 35-911-6 Reiseverhalten der schweizerischen Wohnbevölkerung im Jahr 28

Mehr

Medienmitteilung. 5 Preise Nr. 0350-1509-50. Konsumentenpreise steigen um 0,1 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im September 2015

Medienmitteilung. 5 Preise Nr. 0350-1509-50. Konsumentenpreise steigen um 0,1 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im September 2015 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 06.10.2015, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1509-50 Landesindex der Konsumentenpreise im September 2015 Konsumentenpreise

Mehr

Durchschnittliche Jahresteuerung 2012 von -0,7 Prozent

Durchschnittliche Jahresteuerung 2012 von -0,7 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 11.01.2013, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1300-20 Landesindex der Konsumentenpreise im Dezember 2012 Durchschnittliche

Mehr

Medienmitteilung. 5 Preise Nr Preisanstieg um 0,2 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im Mai Sperrfrist:

Medienmitteilung. 5 Preise Nr Preisanstieg um 0,2 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im Mai Sperrfrist: Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 09.06.2015, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1505-50 Landesindex der Konsumentenpreise im Mai 2015 Preisanstieg

Mehr

Hauptergebnisse Indexstand Veränderung in % gegenüber Oktober 2016 aktuell April 2016 Okt (Basis Okt = 100)

Hauptergebnisse Indexstand Veränderung in % gegenüber Oktober 2016 aktuell April 2016 Okt (Basis Okt = 100) Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 22.12.2016, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1612-60 Schweizerischer Baupreisindex im Oktober 2016 Die Baupreise

Mehr

Anhaltendes Wachstum der Gesundheitsausgaben

Anhaltendes Wachstum der Gesundheitsausgaben Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 09.11.2010, 9:15 14 Gesundheit Nr. 0350-1011-30 Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens 2008 Anhaltendes

Mehr

Die Konsumentenpreise sind im Juli um 0,2% gefallen

Die Konsumentenpreise sind im Juli um 0,2% gefallen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 03.08.2018, 9:15 5 Preise Nr. 2018-0108-D Landesindex der Konsumentenpreise im Juli 2018 Die Konsumentenpreise

Mehr

Geburten, Eheschliessungen und Scheidungen im Trend

Geburten, Eheschliessungen und Scheidungen im Trend Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Korrigierte Version Seite 5, T3: Änderungen in Kursivschrift (30.06.2011, 10:45) Medienmitteilung Sperrfrist: 30.06.2011, 9:15 1 Bevölkerung

Mehr

Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Unveränderter Indexstand

Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Unveränderter Indexstand Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 08.12.2014, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1412-00 Landesindex der Konsumentenpreise im November 2014 Unveränderter

Mehr

Medienmitteilung. 5 Preise Nr Jahresteuerung 2,6 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im Oktober 2008

Medienmitteilung. 5 Preise Nr Jahresteuerung 2,6 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im Oktober 2008 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 04.11.2008, 7:45 5 Preise Nr. 0350-0810-50 Landesindex der Konsumentenpreise im Oktober 2008 Jahresteuerung

Mehr

5 Prix. 1,0 Prozent Teuerung am Jahresende EMBARGO: , 07:45 COMMUNIQUÉ DE PRESSE MEDIENMITTEILUNG COMUNICATO STAMPA

5 Prix. 1,0 Prozent Teuerung am Jahresende EMBARGO: , 07:45 COMMUNIQUÉ DE PRESSE MEDIENMITTEILUNG COMUNICATO STAMPA Office fédéral de la statistique Bundesamt für Statistik Ufficio federale di statistica Uffizi federal da statistica Swiss Federal Statistical Office EMBARGO: 04.01.2006, 07:45 COMMUNIQUÉ DE PRESSE MEDIENMITTEILUNG

Mehr

Aufwendungen der Schweiz für Forschung und Entwicklung (F+E) im Jahr Hohe Dynamik der F+E dank der Privatwirtschaft und den Hochschulen

Aufwendungen der Schweiz für Forschung und Entwicklung (F+E) im Jahr Hohe Dynamik der F+E dank der Privatwirtschaft und den Hochschulen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 14.06.2010, 9:15 4 Volkswirtschaft Nr. 0350-1005-50 Aufwendungen der Schweiz für Forschung und Entwicklung

Mehr

Die Baupreise sind im April um 0,4 Prozent zurückgegangen

Die Baupreise sind im April um 0,4 Prozent zurückgegangen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 22.06.2017, 9:15 5 Preise Nr. 2017-0260-D Schweizerischer Baupreisindex im April 2017 Die Baupreise sind

Mehr

Der Fahrzeugbestand nahm 2016 weiter zu

Der Fahrzeugbestand nahm 2016 weiter zu Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 02.02.2017, 9:15 11 Mobilität und Verkehr Nr. 2017-0321-D Strassenfahrzeuge 2016 Der Fahrzeugbestand

Mehr

Gleichstellung von Frau und Mann: Die Schweiz im internationalen Vergleich

Gleichstellung von Frau und Mann: Die Schweiz im internationalen Vergleich Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 03.09.2009, 9:15 20 Wirtschaftliche und soziale Situation der Bevölkerung Nr. 0350-0909-10 Gleichstellung

Mehr

Prämienwachstum zwischen 2010 und 2011 dämpfte die Entwicklung der verfügbaren Einkommen um 0,4 Prozentpunkte

Prämienwachstum zwischen 2010 und 2011 dämpfte die Entwicklung der verfügbaren Einkommen um 0,4 Prozentpunkte Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 14.11.2011, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1111-40 Krankenversicherungsprämien-Index 2011 Prämienwachstum zwischen

Mehr

Landesindex der Konsumentenpreise im Dezember Durchschnittliche Jahresteuerung 2015 von -1,1 Prozent

Landesindex der Konsumentenpreise im Dezember Durchschnittliche Jahresteuerung 2015 von -1,1 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 08.01.2016, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1600-10 Landesindex der Konsumentenpreise im Dezember 2015 Durchschnittliche

Mehr

Schweizerische Gesundheitsbefragung 2007: Ergebnisse der Standardtabellen. Steigender Medikamentenkonsum der Schweizer Bevölkerung

Schweizerische Gesundheitsbefragung 2007: Ergebnisse der Standardtabellen. Steigender Medikamentenkonsum der Schweizer Bevölkerung Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 19.02.2009, 9:15 14 Gesundheit Nr. 0350-0901-60 Schweizerische Gesundheitsbefragung 2007: Ergebnisse

Mehr

Working-Poor-Quote 2008 tiefer als im Vorjahr

Working-Poor-Quote 2008 tiefer als im Vorjahr Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 04.11.2010, 9:15 www.bfs150jahre.ch 20 Wirtschaftliche und soziale Situation der Bevölkerung Nr. 0350-1011-40

Mehr

Medienmitteilung. 5 Preise Nr Preisrückgang um 0,2 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im April 2015

Medienmitteilung. 5 Preise Nr Preisrückgang um 0,2 Prozent. Landesindex der Konsumentenpreise im April 2015 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 08.05.2015, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1504-40 Landesindex der Konsumentenpreise im April 2015 Preisrückgang

Mehr

Bevölkerungswachstum in den meisten Kantonen

Bevölkerungswachstum in den meisten Kantonen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 30.08.2012, 9:15 1 Bevölkerung Nr. 0350-1208-90 Bevölkerungsentwicklung in der Schweiz 2011 Bevölkerungswachstum

Mehr

Drei Prozent der Schweizer Gesamtbevölkerung beanspruchen Leistungen von Spitex-Organisationen

Drei Prozent der Schweizer Gesamtbevölkerung beanspruchen Leistungen von Spitex-Organisationen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 22.02.2010, 9:15 14 Gesundheit Nr. 0350-1001-80 Spitex-Statistik 2008 Drei Prozent der Schweizer Gesamtbevölkerung

Mehr

Medienmitteilung. 13 Soziale Sicherheit Nr Seit 2013 unveränderte Sozialhilfequote

Medienmitteilung. 13 Soziale Sicherheit Nr Seit 2013 unveränderte Sozialhilfequote Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 19.12.2016, 9:15 13 Soziale Sicherheit Nr. 0350-1612-90 Schweizerische Sozialhilfestatistik 2015: Nationale

Mehr

Preisrückgang um 0,7 Prozent infolge Ausverkaufs

Preisrückgang um 0,7 Prozent infolge Ausverkaufs Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 08.02.2007, 7:45 5 Preise Nr. 0350-0700-90 Landesindex der Konsumentenpreise im Januar 2007 Preisrückgang

Mehr

Medienmitteilung. 9 Bau- und Wohnungswesen Nr Leerwohnungsziffer steigt auf Niveau der Jahrtausendwende

Medienmitteilung. 9 Bau- und Wohnungswesen Nr Leerwohnungsziffer steigt auf Niveau der Jahrtausendwende Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 12.09.2016, 9:15 9 Bau- und Wohnungswesen Nr. 0350-1608-80 Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2016 Leerwohnungsziffer

Mehr

Viele Unternehmen unterstützen die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden

Viele Unternehmen unterstützen die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 21.11.2013, 9:15 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 0350-1312-50 Berufliche Weiterbildung in Unternehmen

Mehr

Hochschulen: kontrastreiche Studien- und Lebensbedingungen

Hochschulen: kontrastreiche Studien- und Lebensbedingungen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 16.02.2007, 9:15 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 0350-0701-30 Die soziale Lage der Studierenden in der

Mehr

Hohe Bildungsbeteiligung mit Steigerungspotential bei der Zufriedenheit

Hohe Bildungsbeteiligung mit Steigerungspotential bei der Zufriedenheit Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 24.06.2013, 9:15 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 0350-1306-50 Mikrozensus Aus- und Weiterbildung 2011

Mehr

Medienmitteilung. 9 Bau- und Wohnungswesen Nr Private Neubauinvestitionen nehmen ab

Medienmitteilung. 9 Bau- und Wohnungswesen Nr Private Neubauinvestitionen nehmen ab Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 25.07.2016, 9:15 9 Bau- und Wohnungswesen Nr. 0350-1607-10 Bauinvestitionen in der Schweiz 2015: Provisorische

Mehr

Konsumentenpreise sinken um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im Dezember 2018

Konsumentenpreise sinken um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im Dezember 2018 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 9. Januar 2019 Ihre Kontaktperson: Flavio Schönholzer Direktwahl 044

Mehr

Konsumentenpreise bleiben stabil Zürcher Index der Konsumentenpreise im Dezember 2017

Konsumentenpreise bleiben stabil Zürcher Index der Konsumentenpreise im Dezember 2017 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 8. Januar 2018 Ihre Kontaktperson: Martin Annaheim Direktwahl 044 412

Mehr

Leicht abweichende kantonale Wachstumsentwicklungen bis auf eine Ausnahme

Leicht abweichende kantonale Wachstumsentwicklungen bis auf eine Ausnahme Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 27.03.2015, 9:15 4 Volkswirtschaft Nr. 0350-1501-40 Bruttoinlandprodukt nach Kanton 2012 Leicht abweichende

Mehr

Omnibus-Erhebung 2010: Internet in den Schweizer Haushalten. Schweizer Internetnutzerinnen und -nutzer sind besorgt über die Gefahren im Internet

Omnibus-Erhebung 2010: Internet in den Schweizer Haushalten. Schweizer Internetnutzerinnen und -nutzer sind besorgt über die Gefahren im Internet Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 04.02.2011, 9:15 16 Kultur, Medien, Informationsgesellschaft, Sport Nr. 0350-1101-10 Omnibus-Erhebung

Mehr

Über 12 Millionen Eintritte in Schweizer Museen

Über 12 Millionen Eintritte in Schweizer Museen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 18.04.2017, 10:00 16 Kultur, Medien, Informationsgesellschaft, Sport Nr. 2016-0558-D Erste Erhebung der

Mehr

Konsumentenpreise steigen um 0,1 Prozent

Konsumentenpreise steigen um 0,1 Prozent Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 8. Juni 2016 Ihre Kontaktperson: Martin Annaheim Direktwahl 044 412

Mehr

Rückläufige Teuerung infolge Ausverkaufs

Rückläufige Teuerung infolge Ausverkaufs Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 10.02.2011, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1101-30 Landesindex der Konsumentenpreise im Januar 2011 Rückläufige

Mehr

Aussergewöhnlich viele Todesfälle im Jahr 2015 infolge Grippe und Hitze

Aussergewöhnlich viele Todesfälle im Jahr 2015 infolge Grippe und Hitze Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 14.11.2017, 9:15 14 Gesundheit Nr. 2017-0081-D Todesursachenstatistik 2015 Aussergewöhnlich viele Todesfälle

Mehr

Die Leerwohnungsziffer ist im achten Jahr in Folge angestiegen. In den letzten Jahren hat sich das Wachstum zunehmend beschleunigt.

Die Leerwohnungsziffer ist im achten Jahr in Folge angestiegen. In den letzten Jahren hat sich das Wachstum zunehmend beschleunigt. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 11.09.2017, 9:15 9 Bau- und Wohnungswesen Nr. 2017-0398-D Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2017 Leerwohnungsziffer

Mehr

Wertschöpfung und Einkommen nehmen ab, jedoch mit grossen regionalen Unterschieden

Wertschöpfung und Einkommen nehmen ab, jedoch mit grossen regionalen Unterschieden Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 18.01.2007, 9:15 7 Land- und Forstwirtschaft Nr. 0350-0700-40 Gesamtrechnungen des Primärsektors 2005

Mehr

Konsumentenpreise steigen um 0,5 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im Februar 2017

Konsumentenpreise steigen um 0,5 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im Februar 2017 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 8. März 2017 Ihre Kontaktperson: Martin Annaheim Direktwahl 044 412

Mehr

Die Schweizerische Sozialhilfestatistik im Kanton Glarus. Im Kanton Glarus sind ältere Personen zunehmend auf Sozialhilfe angewiesen

Die Schweizerische Sozialhilfestatistik im Kanton Glarus. Im Kanton Glarus sind ältere Personen zunehmend auf Sozialhilfe angewiesen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 28.10.2010, 9:15 13 Soziale Sicherheit Nr. 0350-1010-50 Die Schweizerische Sozialhilfestatistik im Kanton

Mehr

Raucherzahlen seit 10 Jahren gleichbleibend, verändertes Konsumverhalten beim Alkohol

Raucherzahlen seit 10 Jahren gleichbleibend, verändertes Konsumverhalten beim Alkohol Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 30.10.2018, 10.00 Uhr 14 Gesundheit Nr. 2018-0361-D Schweizerische Gesundheitsbefragung 2017 Raucherzahlen

Mehr

Weniger Landwirtschaftsbetriebe, aber immer mehr Bio-Betriebe

Weniger Landwirtschaftsbetriebe, aber immer mehr Bio-Betriebe Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 8.5.2018, 9.15 Uhr 7 Land- und Forstwirtschaft Nr. 2018-0238-D Landwirtschaftliche Strukturerhebung 2017

Mehr

Bauausgaben in der Schweiz 2017: Provisorische Daten. Hochbauprojekte lassen Bauausgaben erneut ansteigen

Bauausgaben in der Schweiz 2017: Provisorische Daten. Hochbauprojekte lassen Bauausgaben erneut ansteigen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 16.7.2018, 9.15 Uhr 9 Bau- und Wohnungswesen Nr. 2018-0475-D Bauausgaben in der Schweiz 2017: Provisorische

Mehr

Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens 2014: Provisorische Zahlen. Gesundheitskosten steigen auf 71,2 Milliarden Franken

Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens 2014: Provisorische Zahlen. Gesundheitskosten steigen auf 71,2 Milliarden Franken Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 21.04.2016, 9:15 14 Gesundheit Nr. 0350-1604-20 Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens : Provisorische

Mehr

Einelternfamilien und Personen ohne nachobligatorische Ausbildung sind stärker gefährdet

Einelternfamilien und Personen ohne nachobligatorische Ausbildung sind stärker gefährdet Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 26.05.2015, 9:15 13 Soziale Sicherheit Nr. 0350-1504-50 Statistischer Sozialbericht Schweiz 2015 Einelternfamilien

Mehr

Konsumentenpreise bleiben stabil Zürcher Index der Konsumentenpreise im Januar 2017

Konsumentenpreise bleiben stabil Zürcher Index der Konsumentenpreise im Januar 2017 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 14. Februar 2017 Ihre Kontaktperson: Martin Annaheim Direktwahl 044

Mehr

Weniger, dafür grössere Landwirtschaftsbetriebe

Weniger, dafür grössere Landwirtschaftsbetriebe Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 11.05.2017, 9:15 7 Land- und Forstwirtschaft Nr. 2017-0455-D Landwirtschaftliche Strukturerhebung 2016

Mehr

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im April 2017

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im April 2017 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 11. Mai 2017 Ihre Kontaktperson: Martin Annaheim Direktwahl 044 412

Mehr

Nominal- und Reallöhne um 0,8 Prozent gestiegen

Nominal- und Reallöhne um 0,8 Prozent gestiegen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 30.04.2015, 9:15 3 Arbeit und Erwerb Nr. 0350-1503-90 Schweizerischer Lohnindex 2014 Nominal- und Reallöhne

Mehr

Die meisten Grenzübertritte der Schweizerinnen und Schweizer erfolgten 2015 zu Freizeitzwecken

Die meisten Grenzübertritte der Schweizerinnen und Schweizer erfolgten 2015 zu Freizeitzwecken Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 16.03.2017, 9:15 11 Mobilität und Verkehr Nr. 2017-0320-D Alpen- und grenzquerender Personenverkehr 2015

Mehr

Natürliche Bevölkerungsbewegung 2016: Provisorische Ergebnisse. Die Geburten und Eheschliessungen gingen 2016 leicht zurück

Natürliche Bevölkerungsbewegung 2016: Provisorische Ergebnisse. Die Geburten und Eheschliessungen gingen 2016 leicht zurück Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 27.02.2017, 9:15 1 Bevölkerung Nr. 2017-0272-D Natürliche Bevölkerungsbewegung 2016: Provisorische Ergebnisse

Mehr

Konsumentenpreise steigen um 0,4 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im März 2018

Konsumentenpreise steigen um 0,4 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im März 2018 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 5. April 2018 Ihre Kontaktperson: Flavio Schönholzer Direktwahl 044

Mehr

Rückläufige Tendenz beim freiwilligen Engagement in der Schweiz

Rückläufige Tendenz beim freiwilligen Engagement in der Schweiz Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 01.12.2008, 9:15 20 Wirtschaftliche und soziale Situation der Bevölkerung Nr. 0350-0812-10 Freiwilligenarbeit

Mehr

Erste Ergebnisse der Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur 2014, Teil Religion

Erste Ergebnisse der Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur 2014, Teil Religion Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 22.04.2016, 9:15 1 Bevölkerung Nr. 0350-1604-30 Erste Ergebnisse der Erhebung zur Sprache, Religion und

Mehr

Vier von zehn Menschen erkranken an Krebs

Vier von zehn Menschen erkranken an Krebs Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 07.02.2011, 9:15 14 Gesundheit Nr. 0350-1101-20 Krebs in der Schweiz von 1983 bis Vier von zehn Menschen

Mehr

Erste Ergebnisse der Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur 2014, Teil Sprache. Die Schweizer Bevölkerung ist mehrsprachig

Erste Ergebnisse der Erhebung zur Sprache, Religion und Kultur 2014, Teil Sprache. Die Schweizer Bevölkerung ist mehrsprachig Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 05.10.2016, 9:15 1 Bevölkerung Nr. 0350-1609-60 Erste Ergebnisse der Erhebung zur Sprache, Religion und

Mehr

Minderjährige Verurteilte weisen im Erwachsenenalter ein höheres Rückfallrisiko auf

Minderjährige Verurteilte weisen im Erwachsenenalter ein höheres Rückfallrisiko auf Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 29.05.2017, 9:15 19 Kriminalität und Strafrecht Nr. 2016-0430-D Strafurteile: Minderjährige und Erwachsene

Mehr

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im April 2018

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im April 2018 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 7. Mai 2018 Ihre Kontaktperson: Flavio Schönholzer Direktwahl 044 412

Mehr

Stagnation des Stipendienbetrags, weniger Ausgaben für Darlehen

Stagnation des Stipendienbetrags, weniger Ausgaben für Darlehen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 28.11.26, 9:15 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 35-612-5 Kantonale Stipendien und Darlehen 25 Stagnation

Mehr

Provisorische Ergebnisse der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung Zahl der Todesfälle auf dem höchsten Stand seit 1918

Provisorische Ergebnisse der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung Zahl der Todesfälle auf dem höchsten Stand seit 1918 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 25.02.2016, 9:15 1 Bevölkerung Nr. 0350-1601-80 Provisorische Ergebnisse der Statistik der natürlichen

Mehr

Zahl neu zugelassener Dieselautos sinkt um fast einen Zehntel

Zahl neu zugelassener Dieselautos sinkt um fast einen Zehntel Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 1.2.2018, 9.15 Uhr 11 Mobilität und Verkehr Nr. 2018-0125-D Strassenfahrzeuge 2017 Zahl neu zugelassener

Mehr

Omnibus-Erhebung 2015: Umweltqualität und Umweltverhalten. Bevölkerung ist beim Stromverbrauch aufmerksamer

Omnibus-Erhebung 2015: Umweltqualität und Umweltverhalten. Bevölkerung ist beim Stromverbrauch aufmerksamer Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 26.01.2016, 9:15 2 Raum und Umwelt Nr. 0350-1600-70 Omnibus-Erhebung : Umweltqualität und Umweltverhalten

Mehr

Leichte Zunahme der Eintritte in die Berufsbildung

Leichte Zunahme der Eintritte in die Berufsbildung Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 30.03.2007, 9:15 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 0350-0703-70 Statistik der beruflichen Grundbildung

Mehr

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im März 2017

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent Zürcher Index der Konsumentenpreise im März 2017 Stadt Zürich Statistik Napfgasse 6 / Postfach 8022 Zürich Tel. 044 412 08 00 Fax 044 270 92 18 www.stadt-zuerich.ch/statistik Zürich, 6. April 2017 Ihre Kontaktperson: Martin Annaheim Direktwahl 044 412

Mehr

Zunahme der Logiernächte in den Jugendherbergen, Abnahme auf den Campingplätzen

Zunahme der Logiernächte in den Jugendherbergen, Abnahme auf den Campingplätzen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 24.04.204, 9:5 0 Tourismus Nr. 0350-403-40 Beherbergungsstatistik 203 Zunahme der Logiernächte in den

Mehr

Die Quote der wirtschaftlichen Sozialhilfe erreichte 2016 einen Wert von 3,3 Prozent

Die Quote der wirtschaftlichen Sozialhilfe erreichte 2016 einen Wert von 3,3 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 19.12.2017, 9:15 13 Soziale Sicherheit Nr. 2017-0436-D Sozialhilfebeziehende in der Schweiz 2016 Die

Mehr

Motorfahrzeugbestand nähert sich der 6-Millionen-Schwelle

Motorfahrzeugbestand nähert sich der 6-Millionen-Schwelle Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 04.02.2016, 9:15 11 Mobilität und Verkehr Nr. 0350-1601-10 Strassenfahrzeugbestand 2015 Motorfahrzeugbestand

Mehr

85% der Personen mit eidg. Fähigkeitszeugnis treten spätestens drei Monate nach Abschluss ihre erste Stelle an

85% der Personen mit eidg. Fähigkeitszeugnis treten spätestens drei Monate nach Abschluss ihre erste Stelle an Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 17.4.2018, 9.15 Uhr 15 Bildung und Wissenschaft Nr. 2015-0107-D Längsschnittanalysen im Bildungsbereich

Mehr

NOGA Allgemeine Systematik der Wirtschaftszweige Struktur

NOGA Allgemeine Systematik der Wirtschaftszweige Struktur NOGA Allgemeine Systematik der Wirtschaftszweige Struktur Bern, 2002 Auskunft: Bearbeitung: Vertrieb: Esther Nagy, BFS Tel. ++41 32 713 66 72 / E-Mail: esther.nagy@bfs.admin.ch Jean Wiser, BFS Tel. ++41

Mehr

Männer legen bei Haus- und Familienarbeit zu Frauen bei bezahlter Arbeit

Männer legen bei Haus- und Familienarbeit zu Frauen bei bezahlter Arbeit Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 11.07.2017, 9:15 3 Arbeit und Erwerb Nr. 2017-0251-D Unbezahlte Arbeit 2016 Männer legen bei Haus- und

Mehr

Die Mehrwertsteuer in der Schweiz 2012: Resultate und Kommentare

Die Mehrwertsteuer in der Schweiz 2012: Resultate und Kommentare Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 24.06.2014, 9:15 18 Öffentliche

Mehr

Prämienwachstum von 2016 bis 2017 dämpft die Entwicklung der verfügbaren Einkommen um 0,3 Prozentpunkte

Prämienwachstum von 2016 bis 2017 dämpft die Entwicklung der verfügbaren Einkommen um 0,3 Prozentpunkte Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 24.11.2017, 9:15 5 Preise Nr. 2017-0366-D Krankenversicherungsprämien-Index 2017 Prämienwachstum von

Mehr

Bevölkerung ist mobiler: Bahn immer beliebter Auto bleibt wichtigstes Verkehrsmittel

Bevölkerung ist mobiler: Bahn immer beliebter Auto bleibt wichtigstes Verkehrsmittel Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 08.05.2012, 10:00 11 Mobilität und Verkehr Nr. 0350-1204-70 Mikrozensus Mobilität und Verkehr 2010 Bevölkerung

Mehr

Armut in der Schweiz 2007 bis 2012: Ergebnisse der Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC)

Armut in der Schweiz 2007 bis 2012: Ergebnisse der Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC) Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 15.07.2014, 9:15 20 Wirtschaftliche und soziale Situation der Bevölkerung Nr. 0350-1406-70 Armut in der

Mehr

2014 wurden 42'478 neue Unternehmen gegründet

2014 wurden 42'478 neue Unternehmen gegründet Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 10.10.2016, 9:15 6 Industrie und Dienstleistungen Nr. 0350-1610-00 Neue Unternehmen 2014 2014 wurden

Mehr

Ein Zwölftel der Arbeitnehmenden hatte 2017 einen befristeten Arbeitsvertrag

Ein Zwölftel der Arbeitnehmenden hatte 2017 einen befristeten Arbeitsvertrag Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 19.4.2018, 9.15 Uhr 3 Arbeit und Erwerb Nr. 2018-0205-D Schweizerische Arbeitskräfteerhebung Ein Zwölftel

Mehr

Kulturverhalten in der Schweiz vertiefende Analyse der Erhebung Kulturelle Beteiligung weit verbreitet, jedoch unterschiedlich ausgeprägt

Kulturverhalten in der Schweiz vertiefende Analyse der Erhebung Kulturelle Beteiligung weit verbreitet, jedoch unterschiedlich ausgeprägt Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 11.04.2011, 9:15 16 Kultur, Medien, Informationsgesellschaft, Sport Nr. 0350-1102-70 Kulturverhalten

Mehr

Vaterschaftsanerkennungen und Scheidungen nehmen zu

Vaterschaftsanerkennungen und Scheidungen nehmen zu Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Korrigierte Version (07.09.2016): Korrekturen in Rot Medienmitteilung Sperrfrist: 30.06.2016, 9:15 1 Bevölkerung Nr. 0350-1606-50

Mehr

Leichtes Logiernächteplus bei den Jugendherbergen, erneutes Logiernächteminus bei den Campingplätzen

Leichtes Logiernächteplus bei den Jugendherbergen, erneutes Logiernächteminus bei den Campingplätzen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 30.04.205, 9:5 0 Tourismus Nr. 0350-504-00 Beherbergungsstatistik 204 Leichtes Logiernächteplus bei den

Mehr

Prämienwachstum dämpft die Entwicklung der verfügbaren Einkommen um 0,2 Prozentpunkte

Prämienwachstum dämpft die Entwicklung der verfügbaren Einkommen um 0,2 Prozentpunkte Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 22.11.2016, 9:15 5 Preise Nr. 0350-1611-50 Krankenversicherungsprämien-Index 2016 Prämienwachstum 2015-2016

Mehr

Mehr Dynamik im Umweltsektor als in der Gesamtwirtschaft

Mehr Dynamik im Umweltsektor als in der Gesamtwirtschaft Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 18.12.2017, 9:15 2 Raum und Umwelt Nr. 2017-0190-D Konto des Sektors der Umweltgüter und -dienstleistungen

Mehr

Die Parahotellerie registrierte 2016 nahezu 15 Millionen Logiernächte und erreichte bei der touristischen Beherbergung einen Anteil von 30 Prozent

Die Parahotellerie registrierte 2016 nahezu 15 Millionen Logiernächte und erreichte bei der touristischen Beherbergung einen Anteil von 30 Prozent Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 16.05.2017, 9:15 10 Tourismus Nr. 2017-0071-D Parahotellerie im 4. Quartal und im Jahresverlauf 2016

Mehr

Deutliche Unterschiede beim Haushaltsbudget

Deutliche Unterschiede beim Haushaltsbudget Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 25.11.2016, 9:15 20 Wirtschaftliche und soziale Situation der Bevölkerung Nr. 0350-1611-30 Haushaltsbudgeterhebung

Mehr