MARKTSTUDIE ZU MANAGED SERVICES. MSP-Branchenstrategien zur Steigerung von Umsätzen und Kundenbindung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MARKTSTUDIE ZU MANAGED SERVICES. MSP-Branchenstrategien zur Steigerung von Umsätzen und Kundenbindung"

Transkript

1 2015 MARKTSTUDIE ZU MANAGED SERVICES MSP-Branchenstrategien zur Steigerung von Umsätzen und Kundenbindung

2 WICHTIGE BRANCHENEINBLICKE für einen profitablen Wachstumskurs 74% planen, Managed Services weiter auszubauen 54% stärkerer Fokus auf Endpoint Management 82% verwenden eine RMM-Lösung Marktstudie zu Managed Services

3 INHALTSVERZEICHNIS Die Teilnehmer an der Umfrage... 4 Zusammenfassung: Das neue Provider-Modell und wie es sich zu Geld machen lässt... 5 Auf dem Vormarsch: Wachstum von Cloud- und Managed Services hängt stark zusammen... 7 Kundenerfahrung: So wirkt sie sich auf die Erwartungen an Managed Services aus... 9 Service-Portfolio: Entwicklung von Managed Services beeinflusst Serviceangebot Automatisierung: Remote Monitoring und Endpoint Management als wichtige Hilfsmittel Fazit Marktstudie zu Managed Services

4 About the Survey Participants DIE TEILNEHMER AN DER UMFRAGE: Die Managed Services Benchmarking-Studie wurde im vierten Quartal 2014 von Decision Tree Labs im Auftrag von Autotask Corp. durchgeführt. Ziel der Studie war es, die Erkenntnisse von Managed Services Providern (MSPs) in Bezug auf neue Branchentrends sowie deren Reaktion darauf zu erfassen. Mehr als MSPs haben an der Studie teilgenommen, die damit zu einer der umfangreichsten Umfragen unter Managed Services Providern gehört. In diesem E-Book haben wir die wichtigsten Ergebnisse der Studie zusammengestellt.* % ENDPOINTS/GEMANAGTE GERÄTE STANDORT ANZAHL DER MITARBEITER 25% 20% 17% 8% 10% 7% 24.6% 14.8% 14.3% 7.4% 6.6% 13% 10% 10% 5% % USA UK Kanada Andere 1% Australien & Neuseeland * Aufgrund von Rundungen summieren sich Prozentangaben nicht immer zu 100 %. Marktstudie zu Managed Services

5 Summary: The New Provider Model And How To Monetize It ZUSAMMENFASSUNG: Das neue Provider-Modell und wie es sich zu Geld machen lässt Die befragten Managed Services Provider (MSP) gaben an, dass die sowohl die Wahrnehmung als auch die Bedürfnisse ihrer Kunden in Bezug auf Managed Services derzeit grundlegend ändert. Endkunden müssen die Umstellung auf cloudbasierte Apps und Services bewältigen und sich mit dem Internet der Dinge und der damit zunehmenden Zahl und Vielfalt von Geräten beschäftigen. Um sich dieser steigenden Komplexität zu stellen und ihre Hardware- und Software- Produkte verlässlich und sicher bereitstellen zu können, wird besonders großer Wert auf Managed Services und langfristige, strategische Partnerschaften mit MSPs gelegt. DIE WICHTIGSTEN ERGEBNISSE MANAGED SERVICES stehen unter den Umsatzbringern von MSPs deutlich an erster Stelle. Mehr als 40% der Studienteilnehmer gaben an, dass zwischen 50% und 100% ihrer Umsätze durch Managed Services generiert werden; 15% gaben an, dass 75% oder mehr darauf zurückgehen. 74% DER STUDIENTEILNEHMER planen, Managed Services weiter auszubauen, um so die Umsätze zu steigern. BACKUP UND WIEDERHERSTELLUNG ist der Cloud-Service Nr. 1 für potenzielle Umsätze. Sicherheit steht an 2. und Office- Anwendungen an 3. Stelle. NETZWERKE UND PROJEKTE erzeugen für drei Viertel der Befragten noch immer bis zu 40% der Umsätze. WAS IST DEN KUNDEN AM WICHTIGSTEN? MSPs sagen: Es ist nicht der Preis! Kunden schätzen Qualität (an 1. Stelle), persönlichen Kontakt und Zusammenarbeit (an 2. Stelle) und die Rolle der MSPs als vertrauenswürdige Berater (an 3. Stelle). DIE KOSTEN STEHEN AUCH für MSPs bei der Wahl von RMM- Lösungen nicht an erster Stelle. Für 68% ist Verlässlichkeit das wichtigste Kriterium (nur 4% nannten geringe Kosten als wichtigen Aspekt für die Entscheidung). Marktstudie zu Managed Services

6 Als Reaktion auf die Nachfrage haben MSPs ihre Erwartungen in Bezug auf die Umsätze aus Managed Services nach oben korrigiert. Sie erleben aber auch, dass sich die Bedeutung von Managed Services verändert und die Grenzen zwischen ehemals unabhängigen Serviceangeboten verschwimmen. Die Kunden wünschen sich verlässliche und gleichzeitig individuelle Angebote von MSPs sowie zusätzlich eine proaktive Beratung, wie sie ihre Investitionen im Bereich Technologie maximieren können. Um in diesem dynamischen Markt bestehen zu können, müssen MSPs in Systeme, Tools und Lösungen investieren, die Folgendes bieten: Die Umfrage hat nicht nur ergeben, dass Managed Services stärker nachgefragt werden, sondern auch gezeigt, wie wichtig Netzwerke und Projekte sind. Das sind wichtige Aufgaben, denn sie steigern die Nachfrage für kontinuierliche Managed Services. Ian van Reenan, General Manager Autotask Endpoint Management Analysen, um ein noch proaktiverer Partner sein zu können Service-Automatisierung, um Zeit für mehr Beratung zu haben Verlässliche und sichere Wartung einer ständig zunehmenden Zahl von Endpoints; vorzugsweise in einer Cloud-Umgebung Marktstudie zu Managed Services

7 On the Rise: Growth of Cloud and Managed Services is Closely Related AUF DEM VORMARSCH: Wachstum von Cloud- und Managed Services hängt stark zusammen Verlässlichkeit und Sicherheit waren für die Kunden immer sehr wichtig, doch durch immer mehr cloudbasierte Lösungen und die starke Zunahme von Geräten und Endpoints ist es noch komplexer geworden, verlässliche und sichere Lösungen anzubieten. Die Ausbreitung der Cloud-Technologie ist ganz klar ein Faktor für das Wachstum von Managed Services, meint van Reenan. Die Dienstleister sollten diese Gelegenheit nutzen, um die Nachfrage für ihre Managed Services zu steigern und ihr Angebotsportfolio im Bereich Backup, Sicherheit und andere Services rund um die Cloud auszubauen. Der Umsatz aus professionellen Cloud-Services stieg 2013 um 50,4 % auf 17 Mrd. US-Dollar verglichen mit 5 Mrd. US-Dollar im Jahr Bis 2018 wird er mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 12 % auf 30 Mrd. US-Dollar ansteigen. Cloud Professional Services Customer Report MANAGED-SERVICES-STRATEGIE 9% 17% 74% Wir wollen unsere Umsatzziele für Managed Services anheben Wir erreichen unsere Umsatzziele für Managed Services Nicht Teil unseres Servicemodells Marktstudie zu Managed Services

8 Die Studie ergab eine steigende Nachfrage nach Cloud-Services und Hosting-Anwendungen bei den Teilnehmern. Gleichzeitig wird die individuelle Anwendungsentwicklung noch spezieller. TOP 3 CLOUD-SERVICES NACH UMSATZPOTENZIAL ENDPOINT MANAGEMENT 2013 VS Backup und Wiederherstellung 2 Sicherheit 3 Office-Anwendungen 54.1% 37.2% KURZ GESAGT: Wenn Sie zu den 7,3% der Anbieter gehören, die kein Endpoint Management in ihrem Portfolio haben, seien Sie darauf gefasst, durch einen Anbieter ersetzt zu werden, der diese Nachfrage erfüllen kann. Da die Anforderungen und Endpoints der Kunden immer komplexer werden und auf operativer Ebene immer stärker integriert sind, benötigen MSPs Tools, die einfach zu implementieren und zu skalieren sind. Diese Tools sollten entsprechende Analysefunktionen bieten, die die Festlegung von profitablen Preisen für die Services ermöglichen. 1.4% 7.3% Wir haben unseren Fokus im Bereich Endpoint Management verstärkt Unser Fokus im Bereich Endpoint Management ist gleich geblieben Wir haben unseren Fokus im Bereich Endpoint Management verringert Wir bieten kein Endpoint Management an Marktstudie zu Managed Services

9 End-Client Experience: How it s Changing Managed Services Expectations KUNDENERFAHRUNG: So wirkt sie sich auf die Erwartungen an Managed Services aus Den MSPs ist bewusst, dass der Preis bei der Auswahl von Dienstleistern immer eine Rolle spielt, jedoch sind sie der Meinung, dass persönliche und kundenorientierte Services am ehesten zu langfristen Kundenbeziehungen beitragen. KURZ GESAGT: Nur stets das bereitzustellen, was die Kunden brauchen, erfordert eine Integration über das gesamte Serviceangebot, um hohe Servicequalität zu gewährleisten ebenso wie Informationen darüber zu erhalten, wie Services verbessert und angepasst werden müssen, um langfristig die Bedürfnisse des Kunden zu erfüllen. TOP 5 ERFOLGSFAKTOREN VON MSPS FÜR DIE KUNDENBINDUNG HOCHWERTIGER SERVICE PERSÖNLICHER TOUCH UND ZUSAMMENARBEIT EIN VERTRAUENSWÜRDIGER BERATER SEIN EIN ANSPRECHPARTNER 5 PREIS Marktstudie zu Managed Services

10 10 DINGE, AN DIE KUNDEN DENKEN, WENN SIE MANAGED SERVICES HÖREN 1 EFFIZIENZ 2 SICHERHEIT 3 FACHKOMPETENZ 4 KOSTENEINSPARUNGEN 5 KUNDENSERVICE 6 MONITORING 7 ZEITEINSPARUNGEN 8 PROAKTIVITÄT 9 SORGLOSIGKEIT 10 UPTIME Quelle: Tim Herbert, VP/Research & Market Intelligence, 2014 IT Industry Report, CompTIA, KURZ GESAGT: Kunden wünschen sich von MSPs nicht nur, dass sie ihnen helfen, Technologien effizienter zu nutzen. Sie sollen sie auch auf strategischere Weise unterstützen. Zwei Arten von Technologien sind dafür unumgänglich: Professional Services Automation (PSA) und Endpoint Management. PSA bereichert die Kundenerfahrung durch die Bereitstellung von proaktiven und detaillierten Kundeninformationen, Selbsthilfe-Umgebungen sowohl für den Service als auch für Schulungszwecke sowie Funktionen, die für einen persönlicheren Touch sorgen auch zwischen Telefongesprächen und Website-Besuchen (z. B. Umfragen, Kundenportale, automatisierte Ticket-Aktualisierungen, Abrechnungsdetails oder das Co-Management des Service Desk). Die Bereitstellung der Services über ein modernes, für Cloud-Umgebungen entwickeltes Endpoint-Management- System setzt Kapazitäten frei und schafft Raum, den MSPs nutzen können, um für ihre Kunden ein noch strategischerer Partner zu werden. Marktstudie zu Managed Services

11 Service Catalogs: Evolving as Managed Services Evolve SERVICE-PORTFOLIO: Entwicklung von Managed Services beeinflusst Serviceangebot MSPs berichten, dass ihre Kunden noch immer Hardware, Software und Dienstleistungen wie beispielsweise Break/Fix benötigen. Daneben sind Sie aber auch auf Unterstützung angewiesen, um ihr Unternehmen noch agiler zu machen, um mit der heutigen Geschwindigkeit Schritt halten zu können. Dadurch werden auch bisher eigenständige Dienstleistungen wie Projekte, Cloud-Services usw. neu definiert. Durch diesen Trend werden Anbieter begünstigt, die neben dem üblichen Basisangebot eine große Bandbreite an Services anbieten, die nahtlos integriert sind. 90.3% Break/Fix Individualvertrag UMSATZSTÄRKSTE SERVICES* 94.3% Managed Services 90.1% Projekte * Prozentsatz umsatzstärkster Service Marktstudie zu Managed Services

12 Die gute Nachricht ist, dass es für Service Provider noch viel Luft nach oben gibt, denn laut CompTIA schätzen sich 6 von 10 in den USA ansässige MSPs selbst noch nicht als erfahrene Experten ein. WIE MSPS SICH SELBST EINSCHÄTZEN 4 von 10 erfahrene Experten 5 von 10 kompetent und immer besser KURZ GESAGT: Kunden erwarten mehr: Eine größere Auswahl an Services, mehr strategische Unterstützung und dieser Trend nimmt weiter zu. Jetzt ist der richtige Moment, um Ihr Angebot und Ihre Fachkompetenz zu erweitern und so Ihr Unternehmen für langfristiges Wachstum zu rüsten. 1 von 10 am Anfang der Lernkurve Quelle: Tim Herbert, VP/Research & Market Intelligence, 2014 IT Industry Report, CompTIA, Marktstudie zu Managed Services

13 Automation: Remote Monitoring, Endpoint Management are Essential Tools AUTOMATISIERUNG: Remote Monitoring und Endpoint Management sind wichtige Hilfsmittel Die Teilnehmer an der Umfrage schätzen RMM-Tools, mehr als 80% nutzen eines. Das Ergebnis deckt sich mit anderen Erkenntnissen: Während es bei Managed Services immer mehr um Cloud-Management und weniger um Vor-Ort-Management geht, wird es umso wichtiger, über verlässliche, skalierbare und einfach anzuwendende Tools für das Remote Monitoring und Endpoint Management zu verfügen. WICHTIGE GESICHTSPUNKTE FÜR MSP- TOOLS MEHR UMSATZ PRODUKTIVITÄTS- STEIGERUNGEN FÄHIGKEIT, MEHR GERÄTE ZU VERWALTEN REDUZIERUNG DER DOWNTIME REDUZIERUNG VON TICKETS/INCIDENTS VERLÄSSLICHKEIT INTEGRATIONEN CLOUD PERFORMANCE SKALIERBARKEIT GUTE LIEFERANTENBEZIEHUNG KURZ GESAGT: Remote Monitoring ist eine unverzichtbare Grundlage für Managed Services, aber ein modernes Endpoint Management erfordert eine verlässliche Cloud-Umgebung, die skalierbar ist und sich leicht mit anderen Lösungen integrieren lässt. Und wie immer ist auch die Beziehung zum Lieferanten ein wichtiger Faktor. Die Bereitstellung der Services über ein modernes, für Cloud-Umgebungen entwickeltes Endpoint-Management-System setzt Kapazitäten frei und schafft Raum, den MSPs nutzen können, um für ihre Kunden ein noch strategischerer Partner zu werden. Marktstudie zu Managed Services

14 Conclusion FAZIT: Cloud Hosting und das Internet der Dinge werden auch weiterhin einen starken Einfluss auf die Branchentechnologie und den Anspruch an MSPs haben, für Sicherheit und Einfachheit zu sorgen. Für Endkunden sind noch immer Kosten, Effizienz und Service wichtig, doch Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit zählen für sie mehr denn je. 5 TIPPS ZUR STEIGERUNG DER UMSÄTZE MIT MS PRÜFEN SIE IHR ANGEBOTSPORTFOLIO, 1 um zu erkennen, wo die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden tatsächlich liegen. 2 SEIEN SIE PROAKTIV, nicht reaktiv gegenüber den Kundenbedürfnissen. Dieser neue Schwerpunkt bietet für MSPs eine Gelegenheit, sich von ihrer Rolle als Projektleiter und Wartungstechniker zu einem vertrauenswürdigen Berater zu entwickeln. Doch um gewährleisten zu können, sowohl die grundlegenden Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen als auch strategischer Berater zu sein, werden MSPs ihr Angebot überdenken und in Systeme, Tools und Lösungen investieren müssen, die Analysemöglichkeiten, Automatisierung sowie skalierbare Verlässlichkeit und Sicherheit bieten. Wenn Sie mehr über den Wandel im Bereich Managed Services erfahren möchten, besuchen Sie ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR LEICHT ZU INTEGRIERENDE TECHNOLOGIELÖSUNGEN, die sich nahtlos skalieren lassen. AUTOMATISIEREN SIE MANUELLE PROZESSE, aber behalten Sie den persönlichen Aspekt bei. WECHSELN SIE zu einer modernen Endpoint- Management-Lösung. Marktstudie zu Managed Services

15 IT DRIVES THE WORLD. WE DRIVE IT. Telefon +49 (0) Die Autotask Corporation unterstützt IT-Unternehmen auf der ganzen Welt mit einer cloudbasierten Business-Management-Plattform und Endpoint-Management-Lösung, die einzigartige Effizienz, Verlässlichkeit und Datenanalyse bietet. TEILEN SIE DIESE STUDIE INFORMATIONSQUELLEN: Whitepaper: Smart IT -Ratgeber für die Preisgestaltung von Managed Services Blog: Erfolgreiche Kundenbindung im Zeitalter des Kunden On-demand Webinar: Rechtssichere Vertragsgestaltung für Managed IT Services Video: Anhaltendes Wachstum ungenutzte Potenziale Marktstudie zu Managed Services

die Entscheidenden MEtriken

die Entscheidenden MEtriken die Entscheidenden MEtriken Ergebnisse der IT-Dienstleister- Benchmarking-Studie 2014 18 % erreichen angestrebte abrechenbare Zeit 15-25 % Umsatzsteigerung 10 Prozentpunkte höher als 2013 46 % mehr Einstellungen

Mehr

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Eurocloud Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Agenda CA Intro MSP Herausforderungen und Erfolgsfaktoren MSP Preis-/Geschäfts-Modell

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

MIS Service Portfolio

MIS Service Portfolio MIS Service Portfolio Service Level Management o Service Management o Customer Satisfaction Management o Contract Management & Accounting o Risk Management Event Management o Monitoring und Alerting Services

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Power. Erfolg & Seite 1

Power. Erfolg & Seite 1 Mehr Power Erfolg & Seite 1 Vorwort TELSAMAX ist eine moderne Unternehmensberatung in der Nähe von Frankfurt am Main. Durch die Zusammenarbeit mit uns, nutzen Sie unsere Kernkompetenzen in den Bereichen

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

DIE ENTSCHEIDENDEN METRIKEN: EIN INTELLIGENTER ANSATZ FÜR IT-DIENSTLEISTER

DIE ENTSCHEIDENDEN METRIKEN: EIN INTELLIGENTER ANSATZ FÜR IT-DIENSTLEISTER Hier wird die Beschriftung stehen. quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam Eine neue Studie unterstreicht: Erfolgreiche IT-Dienstleister est, qui

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013

Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013 Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Planung synchronisieren

Mehr

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Clone and Test for Cloud Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Software for Human Capital Management unterstützt Unternehmen dabei, die

Mehr

Unternehmens-Philosophie

Unternehmens-Philosophie More than search. Unternehmens-Philosophie Online Marketing ist dynamisch. Märkte entwickeln sich extrem schnell. Damit Sie in diesem unübersichtlichen Markt den Überblick nicht verlieren und Ihr Online

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

NICE Performance Management. Albert Bossart, Sales Manager DACH, NICE Switzerland AG

NICE Performance Management. Albert Bossart, Sales Manager DACH, NICE Switzerland AG NICE Performance Management Albert Bossart, Sales Manager DACH, NICE Switzerland AG Performance Verbesserung für Mitarbeiter mit Kundenbeziehungen Aussendienst Tele- Sales Interner Verkauf Neuakuisition

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Making Things Right mit Industry Services

Making Things Right mit Industry Services Dirk Hoke, CEO Customer Services Making Things Right mit Industry Services siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Industry Services Services Seite 2 18. Februar 2014 Wachsende Herausforderungen

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

STATUS QUO UND ZUKUNFT DES CEM IN DER SCHWEIZ

STATUS QUO UND ZUKUNFT DES CEM IN DER SCHWEIZ STATUS QUO UND ZUKUNFT DES CEM IN DER SCHWEIZ Dr. Frank Hannich Building Competence. Crossing Borders. Helmut Kazmaier Bettina Gehring Agenda 1 CEM als Trend im CRM 2012 2 Kundenorientierung genügt nicht

Mehr

Wachstumsmotor IT! Vorstellung der IDC Marktstudie. future thinking Der RZ-Kongress April 2015

Wachstumsmotor IT! Vorstellung der IDC Marktstudie. future thinking Der RZ-Kongress April 2015 Vorstellung der IDC Marktstudie future thinking Der RZ-Kongress April 2015 1 Eine starke Familie Die Friedhelm Loh Group eine erfolgreiche Unternehmensgruppe 11.500 77 Mitarbeiter weltweit int. Tochtergesellschaften

Mehr

Workshop 3: Strategisches Marketing

Workshop 3: Strategisches Marketing BPW Business School Strategie Workshop 3: Strategisches Marketing Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group BPW Business ist eine Initiative des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg Weitere Informationen

Mehr

SQL Server 2012. Technischer Überblick. Patrick Heyde

SQL Server 2012. Technischer Überblick. Patrick Heyde SQL Server 2012 Technischer Überblick Patrick Heyde Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/patrick_heyde Patrick.Heyde@Microsoft.com SQL Server 2012 Highlights Der neue

Mehr

Neue Vertriebswege für Cloud-Angebote. Berlin, 22. Januar 2015 Guido Wirtz, Business Development, Basaas GmbH

Neue Vertriebswege für Cloud-Angebote. Berlin, 22. Januar 2015 Guido Wirtz, Business Development, Basaas GmbH Neue Vertriebswege für Cloud-Angebote Berlin, 22. Januar 2015 Guido Wirtz, Business Development, Basaas GmbH Guido Wirtz viele Jahre ITK-Channel & Telko-Erfahrung Business Development Basaas GmbH www.basaas.com

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

Konzentrieren Sie sich...

Konzentrieren Sie sich... Konzentrieren Sie sich... ...auf Ihr Kerngeschäft! Setzen Sie mit sure7 auf einen kompetenten und flexiblen IT-Dienstleister und konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Individuell gestaltete IT-Konzepte

Mehr

Begeisterung und Leidenschaft im Vertrieb machen erfolgreich. Kurzdarstellung des Dienstleistungsangebots

Begeisterung und Leidenschaft im Vertrieb machen erfolgreich. Kurzdarstellung des Dienstleistungsangebots Begeisterung und Leidenschaft im Vertrieb machen erfolgreich Kurzdarstellung des Dienstleistungsangebots Überzeugung Ulrich Vieweg Verkaufs- & Erfolgstraining hat sich seit Jahren am Markt etabliert und

Mehr

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse Advantage s Monitoring & Management Managed s von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer prozesse siemens.com/buildingtechnologies Globale Herausforderungen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit eines

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren

Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren P R E S S E I N F O R M A T I O N Schweizer Firmen in China wollen mehr investieren Trotz starkem Franken und stotternden Schweizer Ausfuhren nach China und Hongkong bleiben eidgenössische Entscheidungsträger

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung

Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtliche Sicherheit für Ihr Unternehmen Geltende rechtliche Anforderungen zwingen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, E-Mails über viele Jahre hinweg

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Vorstandssprecher 2013

Vorstandssprecher 2013 Brief der Vorstandssprecher 2013 The Best-Run Businesses Run SAP Brief der Vorstandssprecher Von links: Jim Hagemann Snabe, Vorstandssprecher; Bill McDermott, Vorstandssprecher 6 An unsere Stakeholder

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

Weltweite ecommerce-trends und das betriebswirtschaftliche Potenzial Ihrer ecommerce-plattform

Weltweite ecommerce-trends und das betriebswirtschaftliche Potenzial Ihrer ecommerce-plattform September 17, 2014 Weltweite ecommerce-trends und das betriebswirtschaftliche Potenzial Ihrer ecommerce-plattform Oliwia Berdak, Analyst, Forrester Research Sebastian Selhorst, Senior Consultant, Forrester

Mehr

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014

Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Top 10 der Business Intelligence-Trends für 2014 Das Ende der Datenexperten. Datenwissenschaft kann künftig nicht nur von Experten, sondern von jedermann betrieben werden. Jeder normale Geschäftsanwender

Mehr

Studie Lean Management im Einkauf 2012. Entwicklungsgrad und Potenziale deutscher Einkaufsorganisationen Bietigheim-Bissingen, Dezember 2012

Studie Lean Management im Einkauf 2012. Entwicklungsgrad und Potenziale deutscher Einkaufsorganisationen Bietigheim-Bissingen, Dezember 2012 Studie Lean Management im Einkauf 2012 Entwicklungsgrad und Potenziale deutscher Einkaufsorganisationen Bietigheim-Bissingen, Dezember 2012 Die Studie Lean Management im Einkauf 2012 untersucht den Entwicklungsgrad

Mehr

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Gegenstand unserer B2B-Studie 2015 ist der Einfluss digitaler Technologien, Maßnahmen und Instrumente auf Marketing-Organisationen.

Mehr

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft!

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! 1 Auszug aus unserer Kundenreferenzliste 2 Inhalt Pitney Bowes: Ihr Partner für Postbearbeitung 4 Postbearbeitung in 5 Schritten 5 Software rundum Post- und

Mehr

Business Intelligence. Bereit für bessere Entscheidungen

Business Intelligence. Bereit für bessere Entscheidungen Business Intelligence Bereit für bessere Entscheidungen Business Intelligence Besserer Einblick in Geschäftsabläufe Business Intelligence ist die Integration von Strategien, Prozessen und Technologien,

Mehr

Cyberlink eine Firma erfindet sich neu

Cyberlink eine Firma erfindet sich neu Cyberlink eine Firma erfindet sich neu 6. Prozessfux Tagung Innovation 9. Juni 2015, Thomas Knüsel, Head of Operation & Engineering 1 eine Firma erfindet sich neu 1995 2000 2005 2010 2015. 2 Innovation

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

Die Cloud wird die Automation verändern

Die Cloud wird die Automation verändern Die Cloud wird die Automation verändern Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen Vorsitzender der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) Statement zum VDI-Pressegespräch anlässlich des Kongresses

Mehr

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas, Wirtschaftsforum FHNW 04 09 13 Olten Cloud Computing: die Verschmelzung von zwei Trends Quelle:

Mehr

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Berliner Anwenderforum am 19. Februar 2013 Referent: Thomas Dickmann (Leiter Produktmanagement des ITDZ Berlin) Moderne Perspektiven für die Verwaltung.

Mehr

Performance Monitoring Warum macht es Sinn?

Performance Monitoring Warum macht es Sinn? Performance Monitoring Warum macht es Sinn? achermann consulting ag Nicola Lardieri Network Engineer Luzern, 25.5.2011 Inhalt Definition Monitoring Warum Performance Monitoring? Performance Monitoring

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

durch neue Symantec-Kompetenzen

durch neue Symantec-Kompetenzen Erweitern Sie Ihre Fachkenntnisse und ÜBERTREFFEN Sie Kundenerwartungen durch neue Symantec-en Symantec und Partner: Eine erfolgreiche Partnerschaft umfasst mehr als Verkaufs- und Umsatzziele. Wir wollen

Mehr

Leistungslücken im Technologiemanagement wie gut sind

Leistungslücken im Technologiemanagement wie gut sind Leistungslücken im Technologiemanagement wie gut sind Unternehmen Bild linksbündig in Deutschland mit Rand auf den Technologietreiber Industrie 4.0 vorbereitet? Bild einfügen und diesen Kasten überdecken.

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

Tipps zur Einführung von CRM-Software

Tipps zur Einführung von CRM-Software Whitepaper: Tipps zur Einführung von CRM-Software GEDYS IntraWare GmbH Pia Erdmann Langestr. 61 38100 Braunschweig +49 (0)531 123 868-432 E-Mail: info@gedys-intraware.de www.crm2host.de Inhalt 1. Warum

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Lösungen für Versicherungen Versicherung Business & Decision für Versicherungen Die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen von Versicherungen sind im

Mehr

Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern

Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern Next Generation Service Desk Trends und Entwicklungen, die Ihren Service Desk verändern USU World 2015 Peter Stanjeck & Manfred Heinz, USU AG USU AG Forrester proklamiert das Zeitalter des Kunden als langjährigen

Mehr

Best-Sales 06 Fast Moving Consumer Goods Österreich

Best-Sales 06 Fast Moving Consumer Goods Österreich Best-Sales 06 Fast Moving Consumer Goods Österreich Die Vertriebseffizienzstudie von Bluespring Consulting Best-Sales 06 Die Eckdaten Was ist Best-Sales 06 FMCG Österreich? Best-Sales 06 ist eine Benchmarking-Studie

Mehr

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR Technologie, die verbindet. Eine hochverfügbare IT mit niedrigen Ausfallzeiten ist heutzutage ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Ein 60-minütiger Stillstand der IT-Systeme eines Unternehmens mit 1.000

Mehr

Cloud Services für die Logistik

Cloud Services für die Logistik Cloud Services für die Logistik Logistik einmal anders betrachtet: Wie sich die Logistik der Zukunft gestaltet Martin Böhmer Karlsruhe, 10.05.2012 Wie sich die Logistik der Zukunft gestaltet Cloud Services

Mehr

erfüllen? agility made possible

erfüllen? agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Infrastructure Management Kann die IT die Erwartungen des Unternehmens trotz massiv gestiegener Infrastrukturkomplexität und empfindlicher

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Gute Arbeit in einer digitalisierten. Was passiert da und was kann das für uns bedeuten?

Gute Arbeit in einer digitalisierten. Was passiert da und was kann das für uns bedeuten? Gute Arbeit in einer digitalisierten Dienstleistungswelt Was passiert da und was kann das für uns bedeuten? Karl-Heinz Brandl, Leiter IKT-Projekt ver.di-bundesverwaltung http://tk- it.verdi.de Technologie

Mehr

Swiss Marketing Leadership Studie 2015. Man agement Summary

Swiss Marketing Leadership Studie 2015. Man agement Summary 3 Man agement Summary Marketing ändert sich fundamental und sollte in modernen Unternehmen eine steuernde Funktion in Richtung Kunden- und Marktorientierung einnehmen. Vor diesem Hintergrund entschied

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM

Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Webinar: Sales Productivity in Microsoft Dynamics CRM Emanuel Folle 2015 Agenda Vorstellung HSO Überblick Microsoft Dynamics CRM Demo: Sales Productivity in CRM Q & A 2 Copyright HSO Vorstellung HSO HSO

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Projektmarkt 2013: Starke Nachfrage bei IT-Freiberuflern

Projektmarkt 2013: Starke Nachfrage bei IT-Freiberuflern Marktstudie Projektmarkt 2013: Starke Nachfrage bei IT-Freiberuflern Auslastung freiberuflicher Experten steigt Gesamtmarkt pendelt sich auf hohem Niveau ein Reutlingen, 15. Mai 2013. Die gute konjunkturelle

Mehr

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations 2 Das Unternehmen DLCON Seit 20 Jahren ist die DLCON AG mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße ein kompetenter Partner für IT-Dienstleistungen. Wir setzen

Mehr

11. gfo Regionalmeeting an der Fachhochschule Stralsund. Kommunikation im Unternehmen 2.0 Chance und Herausforderung. 20. Mai 2010

11. gfo Regionalmeeting an der Fachhochschule Stralsund. Kommunikation im Unternehmen 2.0 Chance und Herausforderung. 20. Mai 2010 11. gfo Regionalmeeting an der Fachhochschule Stralsund Kommunikation im Unternehmen 2.0 Chance und Herausforderung 20. Mai 2010 Vortrag 1: Ingo Karge Kommunikation im Unternehmen 2.0 Innovativ kommunizieren

Mehr

QSC AG. Unternehmenspräsentation. Vorläufige Zahlen Q3 2014 / Gewinnwarnung Köln, 17. Oktober 2014

QSC AG. Unternehmenspräsentation. Vorläufige Zahlen Q3 2014 / Gewinnwarnung Köln, 17. Oktober 2014 QSC AG Unternehmenspräsentation Vorläufige Zahlen Q3 2014 / Gewinnwarnung Köln, 17. Oktober 2014 DAS DRITTE QUARTAL LIEF NICHT WIE ERWARTET Die Umsätze blieben mit 106,6 Millionen unter den Erwartungen

Mehr

CLOUDEO. Geoservices ohne Einstiegsbarrieren die Cloudbasierte Kollaborationsplattform CloudEO. Entwickeln Produzieren Vermarkten Ihrer Geo-Services

CLOUDEO. Geoservices ohne Einstiegsbarrieren die Cloudbasierte Kollaborationsplattform CloudEO. Entwickeln Produzieren Vermarkten Ihrer Geo-Services CLOUDEO Geoservices ohne Einstiegsbarrieren die Cloudbasierte Kollaborationsplattform Entwickeln Produzieren Vermarkten Ihrer Geo-Services Existierende Einstiegsbarrieren CLOUDEO Das Erstellen von konkurrenzfähigen

Mehr

Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA. ArrowSphere xsp Central. arrowsphere.net

Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA. ArrowSphere xsp Central. arrowsphere.net Cloud Enterprise Computing Solutions EMEA ArrowSphere xsp Central arrowsphere.net Die Cloud. Äußerst vielversprechend, doch auch komplex in ihren Herausforderungen. ArrowSphere xsp Central. Für ein besseres

Mehr

WWM. whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt. WWM Whitepaper Serie 2014.1

WWM. whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt. WWM Whitepaper Serie 2014.1 WWM whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt WWM Whitepaper Serie 2014.1 Inhalt Executive Summary 3 Worum es geht Herausforderung Nr. 1 3 individuelle Konzepte Herausforderung Nr. 2 3 Schnelle

Mehr

E-Insurance. Creating a Competitive Advantage

E-Insurance. Creating a Competitive Advantage E-Insurance Creating a Competitive Advantage Agenda Studie e-insurance Studie e-insurance Darstellung der wichtigsten Ergebnisse Implikationen für die Versicherungsbranche 2 The Economic Intelligence Unit

Mehr

Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis. April 2015 22

Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis. April 2015 22 Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis Copyright 2014 EMC Corporation. All rights reserved. April 2015 22 TRANSFORMATION DER IT ZUM SERVICE PROVIDER STORAGE AS A SERVICE HYBRID CLOUD

Mehr

DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD

DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD IP-Centrex REFERENZKUNDENBERICHT DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Seit Ende 2010 setzt die d-kn group auf IPfonie centraflex von QSC. Ein Schritt in Richtung Zukunft, der sich für das Unternehmen mit Sitz

Mehr

herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Agenda 1. Vorstellungsrunde (alle) 6. Kundenbeispiel Spitex (Simon Lutz) 7. Kundenbeispiel Admeco (Jelle van den Wildenberg) 2. Zukunft Cloud (Christian Speck) 3. Diskussionen &Fragen

Mehr

Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor der Tür

Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor der Tür P R E S S E I N F O R M A T I O N JÄHRLICHE STUDIE SWISS BUSINESS IN CHINA Trotz langsamerem Wachstum wird China für Schweizer Firmen immer attraktiver ein vielversprechendes Jahr des Schafes steht vor

Mehr

YOUR TIME, OUR MISSION Managed Application Services

YOUR TIME, OUR MISSION Managed Application Services YOUR TIME, OUR MISSION Managed Application Services Konzentration auf das Wesentliche... Über Uns Vorteile PORTFOLIO SUCCESS STORY IT Global SERVICES ist ein innovativer, internationaler Technologiedienstleister

Mehr

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt)

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) Umfassendes Know How Ein starkes Team Pragmatische, methodengestützte Vorgehensweise OYSTER Consulting GmbH greift auf einen langjährigen weltweiten

Mehr

Studie. Zielsegment Geschäftskunden Wachstumschance für den TK-Markt?

Studie. Zielsegment Geschäftskunden Wachstumschance für den TK-Markt? Studie Zielsegment Geschäftskunden Wachstumschance für den TK-Markt? Prof. Dr. Jens Böcker, Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Die geringen Wachstumsraten

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

ITIL Foundation 2011 Eine Zusammenfassung von Markus Coerdt

ITIL Foundation 2011 Eine Zusammenfassung von Markus Coerdt Service Strategy ITIL Foundation 2011 Service Strategy ist der Entwurf einer umfassenden Strategie für IT Services und IT Service Management. Komponenten der Wertschöpfung Geschäfts- Ergebnisse WERT Präferenzen

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren COMARCH LOYALTY MANAGEMENT Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren GESCHÄFTLICHE HERAUSFORDE- RUNGEN Kundenorientierte Unternehmen müssen heute aus einer Vielzahl an Möglichkeiten

Mehr

Der Service Desk der Zukunft

Der Service Desk der Zukunft Der Service Desk der Zukunft Wie Trends, Technologie und Innovation die Service-Erbringung veränderndern In diesen Tagen haben Experten, Analysten und Führungskräfte beim Gartner Symposium 2013 in Barcelona

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

Touristische Contact Center der Zukunft vom Troubleshooter zum Rückgrat des kundenfokussierten Unternehmens

Touristische Contact Center der Zukunft vom Troubleshooter zum Rückgrat des kundenfokussierten Unternehmens Touristische Contact Center der Zukunft vom Troubleshooter zum Rückgrat des kundenfokussierten Unternehmens Bosch Tourism Board, Berlin, 6. März 2013 Dr. Fried & Partner ÜBERBLICK ALLGEMEINES Dr. Fried

Mehr