Wichtige Nummern. Ihre Meinung zählt! August Spitzenleistung Energieeffizienz im Opernhaus. Teilnehmen und gewinnen! Sparangebot.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wichtige Nummern. Ihre Meinung zählt! August 2012. Spitzenleistung Energieeffizienz im Opernhaus. Teilnehmen und gewinnen! Sparangebot."

Transkript

1 3 Füf r m Pr AbOopsr zu für d! gw StartKlar Lb Lsr ud Lsr, Eugè Iosco hat st fstgstllt: D Kust st uütz, abr dr Msch ka auf das Uütz b cht vrzcht. Vor allm hat Kust hr Prs. Hut sd Kulturbtrb gut brat, so achhaltg ud ffzt w möglch zu wrtschaft. D Ndrsächssch Staatsthatr Haovr GmbH ght mt shr gutm Bspl vora. Übr Ergspar-Cotractg kot das Utrhm Vrtl sr Kost rduzr. Damt lgt s m tratoal Vrglch gaz wt vor ud stzt Maßstäb für adr Häusr. Mhr dazu ud was S slbst für d Ergffzz Ihrm Haus tu kö, ls S dsr Ausgab. Mchal Fst Das Magaz für rcty-gschäftskud Wchtg Nummr Ihr Mug zählt! E-Mal Itrt Kudkommukato Bschwrdtlfo Bschwrdtlfax Bsuchrsrvc W hat Ih ds Ausgab gfall? Tl S s us mt fach ds Kart ausfüll ud pr Post odr Fax ( ) abschck. Ihr Müh wrd bloht! rcty Ntzgsllschaft mbh Srvctlfo Gw S spad Bühmomt! Wr vrlos (3,9 ct/m aus dm dt. Fsttz, max. 42 ct/m aus dm Moblfuktz) Ihr Mchal Fst Vorstadsvorstzdr vo rcty August 2012 Itrt E-Mal füf Prmr-Abos für jwls zw Prso für d Opr ds Ndrsächssch Staatsthatrs Haovr. Esdschluss st dr 30. Sptmbr Vl Glück! Jdr Gwr st ur zu m Gw brchtgt. Tlahmbrchtgt sd ur Prvatprso. Mtarbtd dr Stadtwrk Haovr AG ud dr Aghörg dürf cht tlhm. D Gwr wrd schrftlch bachrchtgt. Dr Rchtswg ud Barauszahlug sd ausgschloss. Warm Gdak Wärmrückgwug skt d Hzrgbdarf. Imprssum Hrausgbr Stadtwrk Haovr AG, Abt. Kudkommukato Mk Zumbrock (V..S.d.P.) E-Mal Tlhm ud gw! Das Porto zahlt rcty für S! S kö us auch fax: Chfrdakto B u Lüftugssystm st d Wärmrückgwug aus dm Abluftstrom slbstvrstädlch. Laut dr Ergsparvrordug vo 2009 st s b r bstmmt Größ dr Alag sogar Pflcht. Wr s Lüftugsalag also umbau odr Alag u stallr wll, sollt prüf, ob sch Wärmrückgwug loht. Es gbt vrschd Systm. Am ffztst st dr sogat Rotatoswärmtauschr. Dab mmt rotrd Schb m Wtr d Wärm aus dr Abluft auf ud wärmt d Zuluft vor. Im Sommr fuktort dr Mchasmus umgkhrt ählch r Klmaalag, ur dutlch ffztr. Ulrch Klssma Tlfo E-Mal Gstaltug LOOK! Wrbagtur GmbH Fotos Ihr Mug zählt! Us trssrt, wlch Thm Ih dsmal bsodrs gut gfall hab: HochAktull FördrFldr Sptzlstug Ergffzz m Oprhaus ProduktWlt Jako Woltrsma (S. 1, 3, 4), Karl-Hz Mttlstädt (S. 2), Shuttrstock PhotoHous (S. 3), Plapctur (S. 5), Mark Kruszwsk (S. 6) Rdakto Wärmrückgwug st bsodrs für Btrb trssat, d Abwärm produzr odr städg Kühlbdarf vo Masch hab. Auch vorhad Wärmqull, w zum Bspl aus m Rchztrum, lass sch utz. Wr brts Wärmrückgwugsalag hat, sollt s Wärmtauschr mdsts mal pro Jahr rg lass d abglagrtr Staub wrkt w Dämmschcht ud vrhdrt d Effzz. va laak MEDIEN Rdaktostam Baca Bartls, Thorst Ntwg Druck BatzkyMüstrma Druck GmbH, Exmplar rcty OE 115 Ihmplatz Haovr Sparagbot Mach S d ErgEffzz-Chck Srvcsuch Übr rcty profpartr Hadwrkr fd

2 2 Sptzlstug! Das Ndrsächssch Staatsthatr Haovr hat durch Ergspar- Cotractg s jährlch Ergkost um Vrtl gskt Klowattstud pro Tag: So vl Erg vrbraucht d Opr Haovr all für hr Bluchtug. Das tsprcht ugfähr dm Ergvrbrauch s 4-Prso-Haushalts für halbs Jahr. Thatr braucht orm vl Erg. Wr sd r dr groß Vrbrauchr Ndrsachs. Abr wr sd achhaltg wrtschaftds Utrhm ud sk st 2006 kosqut usr Ergbdarf, sagt dr kaufmäsch Gschäftsführr Jürg Braasch. D Ndrsächssch Staatsthatr Haovr GmbH hat umfagrchs Ergspar-Cotractg hr Splstätt Oprhaus, Schausplhaus ud Ballhof sow d Thatrwrkstätt durchgführt. Dadurch kot wr usr Ergbdarf bslag um 25 Prozt bm Strom ud um 32 Prozt m Klmabrch rduzr ud d Kost rfolgrch sk, brchtt Braasch. Das bdutt Jahrsrspars vo rud Euro für das Utrhm ud twa 732 To wgr CO 2 für d Umwlt. Zum Vrglch: D Opr Sydy, Austral, wll zh Jahr 15 Prozt Erg spar, das Oprhaus Zürch 20 Prozt zh Jahr. Im Mttlpukt dr Maßahm stad Strom ud Wärm. Mhr als d Hälft usrs Gsamtrgvrbrauchs tfällt auf Strom, wtrr großr Atl auf d Hzug. Wassr mmt ur gaz kl Tl, rklärt Ulf Bosold, Ltr Gbäudud Vrastaltugs maag mt. Zurst wurd d Bluchtug m Haus modrsrt. Im Saal lucht jtzt LED-Lamp ud für das Arbtslcht m Bühbrch hab wr 250 Luchtstofflamp ausgtauscht. D Opr hat sowohl Büroräum als auch Probbüh, Trpphäusr ud Gardrob umgrüstt. Nur dr küstlrsch Brch wurd cht agfasst. Drzt hab LEDs für d szsch Bluchtug och cht d ötg Farbqualtät, sd sch d Exprt g. Außrdm wurd modr Gbäudlttchk stallrt ud dr Klmabrch optmrt. Vl gbracht hat d Apassug dr Luftmg b d Lüftugsalag dr Opr mmrh 50 Stück. Wr war übrvrsorgt. Jtzt brauch wr für wgr Luft auch wgr Erg, sagt Bosold. Nach dr Dutsch Opr Brl st Haovr rst das zwt Thatr dutschladwt, das übr Cotractg s Ergkost rduzrt hat. Thatr müss wrtschaftlch arbt, das glt hut mhr d j. Wr spar wll, muss zuächst vstr. Abr ds Ivstto rch sch, btot Braasch ud fügt hzu: Noch hab wr usr gstzts Zl cht gaz rrcht wr woll d Ergvrbrauch um 30 Prozt sk ud sd wtr am Optmr. Karl-Hz Mttlstädt, Vorstzdr dr Dutsch Thatrtchsch Gsllschaft (DTHG) Nachgfragt b... Karl-Hz Mttlstädt, Vorstzdr dr Dutsch Thatrtchsch Gsllschaft (DTHG). W rgbwusst sd Vrastaltugshäusr? D Thatr ud Stadthall sd durchaus rgbwusst. Allrdgs sd s slt dr Lag, hr haustchsch Alag m rfordrlch Umfag kompltt umzurüst. Wo lg d größt Esparpotzal? Nach mr Eschätzug dutg dr Dämmug dr Gbäudhüll. Für hstorsch Gbäud st das komplzrt Mammutaufgab. W da abr auch och modr Haustchk mt fuktordr Gbäudlttchk hzukommt, d bso Wärmrückgwug bhaltt, kö shr bachtlch Esparug rrcht wrd. W vl wrd brts umgstzt? Es fd a vl Eck mtutr shr lobswrt Vrsuch statt. Nach m Erfahrug fuktort allrdgs schrttws Umstzug a Esparmaßahm mhr schlcht als rcht, wl d Tchk schll vraltt. E Möglchkt sh ch Cotractgvrträg. Ds müsst jdoch Gsamtlösug für das Gbäudmaagmt bhalt.

3 3 Füf r m Pr AbOopsr zu für d! gw StartKlar Lb Lsr ud Lsr, Eugè Iosco hat st fstgstllt: D Kust st uütz, abr dr Msch ka auf das Uütz b cht vrzcht. Vor allm hat Kust hr Prs. Hut sd Kulturbtrb gut brat, so achhaltg ud ffzt w möglch zu wrtschaft. D Ndrsächssch Staatsthatr Haovr GmbH ght mt shr gutm Bspl vora. Übr Ergspar-Cotractg kot das Utrhm Vrtl sr Kost rduzr. Damt lgt s m tratoal Vrglch gaz wt vor ud stzt Maßstäb für adr Häusr. Mhr dazu ud was S slbst für d Ergffzz Ihrm Haus tu kö, ls S dsr Ausgab. Mchal Fst Das Magaz für rcty-gschäftskud Wchtg Nummr Ihr Mug zählt! E-Mal Itrt Kudkommukato Bschwrdtlfo Bschwrdtlfax Bsuchrsrvc W hat Ih ds Ausgab gfall? Tl S s us mt fach ds Kart ausfüll ud pr Post odr Fax ( ) abschck. Ihr Müh wrd bloht! rcty Ntzgsllschaft mbh Srvctlfo Gw S spad Bühmomt! Wr vrlos (3,9 ct/m aus dm dt. Fsttz, max. 42 ct/m aus dm Moblfuktz) Ihr Mchal Fst Vorstadsvorstzdr vo rcty August 2012 Itrt E-Mal füf Prmr-Abos für jwls zw Prso für d Opr ds Ndrsächssch Staatsthatrs Haovr. Esdschluss st dr 30. Sptmbr Vl Glück! Jdr Gwr st ur zu m Gw brchtgt. Tlahmbrchtgt sd ur Prvatprso. Mtarbtd dr Stadtwrk Haovr AG ud dr Aghörg dürf cht tlhm. D Gwr wrd schrftlch bachrchtgt. Dr Rchtswg ud Barauszahlug sd ausgschloss. Warm Gdak Wärmrückgwug skt d Hzrgbdarf. Imprssum Hrausgbr Stadtwrk Haovr AG, Abt. Kudkommukato Mk Zumbrock (V..S.d.P.) E-Mal Tlhm ud gw! Das Porto zahlt rcty für S! S kö us auch fax: Chfrdakto B u Lüftugssystm st d Wärmrückgwug aus dm Abluftstrom slbstvrstädlch. Laut dr Ergsparvrordug vo 2009 st s b r bstmmt Größ dr Alag sogar Pflcht. Wr s Lüftugsalag also umbau odr Alag u stallr wll, sollt prüf, ob sch Wärmrückgwug loht. Es gbt vrschd Systm. Am ffztst st dr sogat Rotatoswärmtauschr. Dab mmt rotrd Schb m Wtr d Wärm aus dr Abluft auf ud wärmt d Zuluft vor. Im Sommr fuktort dr Mchasmus umgkhrt ählch r Klmaalag, ur dutlch ffztr. Ulrch Klssma Tlfo E-Mal Gstaltug LOOK! Wrbagtur GmbH Fotos Ihr Mug zählt! Us trssrt, wlch Thm Ih dsmal bsodrs gut gfall hab: HochAktull FördrFldr Sptzlstug Ergffzz m Oprhaus ProduktWlt Jako Woltrsma (S. 1, 3, 4), Karl-Hz Mttlstädt (S. 2), Shuttrstock PhotoHous (S. 3), Plapctur (S. 5), Mark Kruszwsk (S. 6) Rdakto Wärmrückgwug st bsodrs für Btrb trssat, d Abwärm produzr odr städg Kühlbdarf vo Masch hab. Auch vorhad Wärmqull, w zum Bspl aus m Rchztrum, lass sch utz. Wr brts Wärmrückgwugsalag hat, sollt s Wärmtauschr mdsts mal pro Jahr rg lass d abglagrtr Staub wrkt w Dämmschcht ud vrhdrt d Effzz. va laak MEDIEN Rdaktostam Baca Bartls, Thorst Ntwg Druck BatzkyMüstrma Druck GmbH, Exmplar rcty OE 115 Ihmplatz Haovr Sparagbot Mach S d ErgEffzz-Chck Srvcsuch Übr rcty profpartr Hadwrkr fd

4 2 Sptzlstug! Ergsparbratr vo rcty S hab Frag zum Ergvrbrauch Ihrm Büro odr Ihrr Produktosstätt? S trssr sch für modrs Bluchtugskozpt odr u Hzugsalag? D Ergsparbratr vo rcty formr S gr zu all Thm rud um Erg m gwrblch Brch. Das Ndrsächssch Staatsthatr Haovr hat durch ErgsparCotractg s jährlch Ergkost um Vrtl gskt Klowattstud pro Tag: So vl Erg vrbraucht d Opr Haovr all für hr Bluchtug. Das tsprcht ugfähr dm Ergvrbrauch s 4-Prso-Haushalts für halbs Jahr. Thatr braucht orm vl Erg. Wr sd r dr groß Vrbrauchr Ndrsachs. Abr wr sd achhaltg wrtschaftds Utrhm ud sk st 2006 kosqut usr Ergbdarf, sagt dr kaufmäsch Gschäftsführr Jürg Braasch. D Ndrsächssch Staatsthatr Haovr GmbH hat umfagrchs Ergspar-Cotractg hr Splstätt Oprhaus, Schausplhaus ud Ballhof sow d Thatrwrkstätt durchgführt. Dadurch kot wr usr Ergbdarf bslag um 25 Prozt bm Strom ud um 32 Prozt m Klmabrch rduzr ud d Kost rfolgrch sk, brchtt Braasch. Das bdutt Jahrsrspars vo rud Euro für das Utrhm ud twa 732 To wgr CO2 für d Umwlt. Zum Vrglch: D Opr Sydy, Austral, wll zh Jahr 15 Prozt Erg spar, das Oprhaus Zürch 20 Prozt zh Jahr. Im Mttlpukt dr Maßahm stad Strom ud Wärm. Mhr als d Hälft usrs Gsamtrgvrbrauchs tfällt auf Strom, wtrr großr A- fo tl auf d Hzug. Wassr mmt ur gaz kl Tl, rklärt Ulf Bosold, Ltr Gbäudud Vrastaltugsmaagmt. Zurst wurd d Bluchtug m Haus modrsrt. Im Saal lucht jtzt LED-Lamp ud für das Arbtslcht m Bühbrch hab wr 250 Luchtstofflamp ausgtauscht. D Opr hat sowohl Büroräum als auch Probbüh, Trpphäusr ud Gardrob umgrüstt. Nur dr küstlrsch Brch wurd cht agfasst. Drzt hab LEDs für d szsch Bluchtug och cht d ötg Farbqualtät, sd sch d Exprt g. Außrdm wurd modr Gbäudlttchk stallrt ud dr Klmabrch optmrt. Vl gbracht hat d Apassug dr Luftmg b d Lüftugsalag dr Opr mmrh 50 Stück. Wr war übrvrsorgt. Jtzt brauch wr für wgr Luft auch wgr Erg, sagt Bosold. Wd S sch a Ihr prsölch Brachbtrur odr schck S E-Mal a Vorstzdr dr Dutsch Thatrtchsch Gsllschaft (DTHG). Karl-Hz Mttlstädt, Vorstzdr dr Dutsch Thatrtchsch Gsllschaft (DTHG) W rgbwusst sd Vrastaltugshäusr? D Thatr ud Stadthall sd durchaus rgbwusst. Allrdgs sd s slt dr Lag, hr haus- I d Vrlägrug Sportlch: rcty hat für zw Jahr d Partrschaft mt dm Hadball-Erstlgst TSV Haovr-Burgdorf vrlägrt. Dr Ergvrsorgr möcht damt d Attraktvtät dr Ladshauptstadt ud dr Rgo stgr. Das Tam st rstklassgs, sportlchs Aushägschld, rklärt Mchal Fst, Vorstadsvorstzdr vo rcty. Für d ächst Splzt wüsch wr dm Vr atürlch vl postv Erg ud am Ed gut Tabllplatz! All Spltrm utr Oft wss Btrb cht, wo s astz soll, w s Erg ud Kost spar woll. Für ds rst Hürd btt dr rcty-fods proklma m Rahm dr.cobzz-kampag st Ed vrgag Jahrs d ErgEffzz-Chck (EEC) a. Er bhaltt rud zwstüdg kostlos Vor-Ort-Bratug durch Ergxprt. Dab wrd rst rgtsch Schwachstll aufgzgt ud Effzzmaßahm vorgschlag. Im Aschluss rhält dr Kud Kurzbrcht. Außrdm formrt dr Bratr auch übr Fördrmöglchkt, w Kud ausführlch Effzzbratug wüsch. Mhr Ifos zum EEC gbt s b Matthas Wohlfahrt vom rcty-fods proklma utr sow pr E-Mal utr Hadwrkr gsucht? Gbäudhüll. Für hstorsch Gbäud st das komplzrt Mammutaufgab. W da abr auch och modr Haustchk mt fuktordr Gbäudlttchhaltt, kö shr bachtlch Esparug rrcht wrd. W vl wrd brts umgstzt? Es fd a vl Eck mtutr shr lobswrt Vrsuch statt. Nach m Erfahrug fuktort allrdgs schrttws wl d Tchk schll vraltt. E Möglchkt sh ch Cotractgvrträg. Ds müsst jdoch Gsamtlösug für das Gbäudmaagmt bhalt. fo Nutz S d Srvc dr rcty profpartr k hzukommt, d bso Wärmrückgwug b- Umstzug a Esparmaßahm mhr schlcht als rcht, I d rst Lga Erfolgrch: St dsr Saso spl d Wassrballr dr SpVg Laatz dr rst Budslga. S Hmspl trägt dr Vr m u Wttkampfbck ds aqualaatzums aus. Was bslag fhlt, war wttkampfgrcht Halluhr. Ds hat u rcty gstftt. D das Utrhm hat sm Markltbld vrakrt, das gsllschaftlch ud sportlch Lb dr Rgo Haovr ud damt auch Laatz zu utrstütz. Ifos zum Vr ud Spltrm utr ErgEffzz-Chck vom rcty-fods proklma ProduktWlt umzurüst. Nach mr Eschätzug dutg dr Dämmug dr I d Bschlugug Schll: Dr haovrsch Tlkommukatosabtr htp trbt d DSL-Ausbau dr Rgo Haovr vora. Dab stzt d 50-proztg Tochtr vo rcty auf modr VDSL-Tchk (Vry Hgh Spd Dgtal Subscrbr L) mt Badbrt vo bs zu 50 Mgabt pro Skud. D Dstlstug vo htp rch vom Tlfoaschluss übr DSL bs h zu dvdull tchsch Lösug. E bsodrr Srvc für Gschäftskud: d Datschrug m htp Rchztrum. Mhr Ifos utr Scho gchckt? Nach dr Dutsch Opr Brl st Haovr rst das zwt Thatr dutschladwt, das übr Cotractg s Ergkost rduzrt hat. Thatr müss wrtschaftlch arbt, das glt hut mhr d j. Wr spar wll, muss zuächst vstr. Abr ds Ivstto rch sch, btot Braasch ud fügt hzu: Noch hab wr usr gstzts Zl cht gaz rrcht wr woll d Ergvrbrauch um 30 Prozt sk ud sd wtr am Optmr. tchsch Alag m rfordrlch Umfag kompltt Wo lg d größt Esparpotzal? Mhr Nws & wtrführd Iformato fd S auf FördrFldr Nachgfragt b... Karl-Hz Mttlstädt, ws HochAktull Vollr Erg: d Täzr Cathr Fraco ud Patrck Do ds Balltts dr Staatsopr Haovr utr dr Ltug vo Jörg Mas. Ergspard: d Lchttchk m Ballttsaal. S woll Photovoltakalag auf dm Halldach Ihrs Utrhms stallr? E us Hzugssystm bau? D Bluchtugsalag modrsr? Das passd Hadwrksutrhm fd S bm rcty profpartr. V. Zu d mhr als 300 Mtgldr ds fast zh Jahr alt Vrs zähl b rcty gtrag Fachbtrb ds Elktrostallatoshadwrks, dr Satär-, Hzugs-, Klma- ud Kälttchk sow ds Schorstfgrhadwrks. D Erggmschaft fördrt d Austausch utradr, btt sttg Qualfzrugsmöglchkt ud utrstützt d Ntzwrkbldug. Vortl für d Kud: mhr Komptz ud Dstlstug aus r Had. Ggt Istallatur Ihrr Näh fd S auf Mhr Iformato rhalt S utr dr Tlfoummr odr pr E-Mal: 5

5 5 HochAktull wsmhr Nws & wtrführd Iformato fd S auf I d Bschlugug Schll: Dr haovrsch Tlkommukatosabtr htp trbt d DSL-Ausbau dr Rgo Haovr vora. Dab stzt d 50-proztg Tochtr vo rcty auf modr VDSL-Tchk (Vry Hgh Spd Dgtal Subscrbr L) mt Badbrt vo bs zu 50 Mgabt pro Skud. D Dstls tug vo htp rch vom Tlfoaschluss übr DSL bs h zu dvdull tchsch Lösug. E bsodrr Srvc für Gschäftskud: d Datschrug m htp Rchztrum. Mhr Ifos utr I d Vrlägrug Sportlch: rcty hat für zw Jahr d Partrschaft mt dm Hadball-Erstlgst TSV Haovr-Burgdorf vrlägrt. Dr Ergvrsorgr möcht damt d Attraktvtät dr Ladshauptstadt ud dr Rgo stgr. Das Tam st rstklassgs, sportlchs Aushägschld, rklärt Mchal Fst, Vorstadsvorstzdr vo rcty. Für d ächst Splzt wüsch wr dm Vr atürlch vl postv Erg ud am Ed gut Tabllplatz! All Spltrm utr I d rst Lga Erfolgrch: St dsr Saso spl d Wassrballr dr SpVg Laatz dr rst Budslga. S Hmspl trägt dr Vr m u Wttkampfbck ds aqualaatzums aus. Was bslag fhlt, war wttkampfgrcht Halluhr. Ds hat u rcty gstftt. D das Utrhm hat sm Markltbld vrakrt, das gsllschaftlch ud sportlch Lb dr Rgo Haovr ud damt auch Laatz zu utrstütz. Ifos zum Vr ud Spltrm utr FördrFldr Scho gchckt? ErgEffzz-Chck vom rcty-fods proklma Oft wss Btrb cht, wo s astz soll, w s Erg ud Kost spar woll. Für ds rst Hürd btt dr rcty-fods proklma m Rahm dr.cobzz-kampag st Ed vrgag Jahrs d ErgEffzz-Chck (EEC) a. Er bhaltt rud zwstüdg kostlos Vor-Ort-Bratug durch Ergxprt. Dab wrd rst rgtsch Schwachstll aufgzgt ud Effzzmaßahm vorgschlag. Im Aschluss rhält dr Kud Kurzbrcht. Außrdm formrt dr Bratr auch übr Fördr möglchkt, w Kud ausführlch Effzzbratug wüsch. Mhr Ifos zum EEC gbt s b Matthas Wohlfahrt vom rcty-fods proklma utr sow pr E-Mal utr ProduktWlt Hadwrkr gsucht? Nutz S d Srvc dr rcty profpartr S woll Photovoltakalag auf dm Halldach Ihrs Utrhms stallr? E us Hzugssystm bau? D Bluchtugsalag modrsr? Das passd Hadwrksutrhm fd S bm rcty profpartr. V. Zu d mhr als 300 Mtgldr ds fast zh Jahr alt Vrs zähl b rcty gtrag Fachbtrb ds Elktrostallatoshadwrks, dr Satär-, Hzugs-, Klma- ud Kälttchk sow ds Schorstfgrhadwrks. D Erggmschaft fördrt d Austausch utradr, btt sttg Qualfzrugsmöglchkt ud utrstützt d Ntzwrkbldug. Vortl für d Kud: mhr Komptz ud Dstlstug aus r Had. fo Ggt Istallatur Ihrr Näh fd S auf Mhr Iformato rhalt S utr dr Tlfoummr odr pr E-Mal:

6 3 Füf r m Pr AbOopsr zu für d! gw StartKlar Lb Lsr ud Lsr, Eugè Iosco hat st fstgstllt: D Kust st uütz, abr dr Msch ka auf das Uütz b cht vrzcht. Vor allm hat Kust hr Prs. Hut sd Kulturbtrb gut brat, so achhaltg ud ffzt w möglch zu wrtschaft. D Ndrsächssch Staatsthatr Haovr GmbH ght mt shr gutm Bspl vora. Übr Ergspar-Cotractg kot das Utrhm Vrtl sr Kost rduzr. Damt lgt s m tratoal Vrglch gaz wt vor ud stzt Maßstäb für adr Häusr. Mhr dazu ud was S slbst für d Ergffzz Ihrm Haus tu kö, ls S dsr Ausgab. Mchal Fst Das Magaz für rcty-gschäftskud Wchtg Nummr Ihr Mug zählt! E-Mal Itrt Kudkommukato Bschwrdtlfo Bschwrdtlfax Bsuchrsrvc W hat Ih ds Ausgab gfall? Tl S s us mt fach ds Kart ausfüll ud pr Post odr Fax ( ) abschck. Ihr Müh wrd bloht! rcty Ntzgsllschaft mbh Srvctlfo Gw S spad Bühmomt! Wr vrlos (3,9 ct/m aus dm dt. Fsttz, max. 42 ct/m aus dm Moblfuktz) Ihr Mchal Fst Vorstadsvorstzdr vo rcty August 2012 Itrt E-Mal füf Prmr-Abos für jwls zw Prso für d Opr ds Ndrsächssch Staatsthatrs Haovr. Esdschluss st dr 30. Sptmbr Vl Glück! Jdr Gwr st ur zu m Gw brchtgt. Tlahmbrchtgt sd ur Prvatprso. Mtarbtd dr Stadtwrk Haovr AG ud dr Aghörg dürf cht tlhm. D Gwr wrd schrftlch bachrchtgt. Dr Rchtswg ud Barauszahlug sd ausgschloss. Warm Gdak Wärmrückgwug skt d Hzrgbdarf. Imprssum Hrausgbr Stadtwrk Haovr AG, Abt. Kudkommukato Mk Zumbrock (V..S.d.P.) E-Mal Tlhm ud gw! Das Porto zahlt rcty für S! S kö us auch fax: Chfrdakto B u Lüftugssystm st d Wärmrückgwug aus dm Abluftstrom slbstvrstädlch. Laut dr Ergsparvrordug vo 2009 st s b r bstmmt Größ dr Alag sogar Pflcht. Wr s Lüftugsalag also umbau odr Alag u stallr wll, sollt prüf, ob sch Wärmrückgwug loht. Es gbt vrschd Systm. Am ffztst st dr sogat Rotatoswärmtauschr. Dab mmt rotrd Schb m Wtr d Wärm aus dr Abluft auf ud wärmt d Zuluft vor. Im Sommr fuktort dr Mchasmus umgkhrt ählch r Klmaalag, ur dutlch ffztr. Ulrch Klssma Tlfo E-Mal Gstaltug LOOK! Wrbagtur GmbH Fotos Ihr Mug zählt! Us trssrt, wlch Thm Ih dsmal bsodrs gut gfall hab: HochAktull FördrFldr Sptzlstug Ergffzz m Oprhaus ProduktWlt Jako Woltrsma (S. 1, 3, 4), Karl-Hz Mttlstädt (S. 2), Shuttrstock PhotoHous (S. 3), Plapctur (S. 5), Mark Kruszwsk (S. 6) Rdakto Wärmrückgwug st bsodrs für Btrb trssat, d Abwärm produzr odr städg Kühlbdarf vo Masch hab. Auch vorhad Wärmqull, w zum Bspl aus m Rchztrum, lass sch utz. Wr brts Wärmrückgwugsalag hat, sollt s Wärmtauschr mdsts mal pro Jahr rg lass d abglagrtr Staub wrkt w Dämmschcht ud vrhdrt d Effzz. va laak MEDIEN Rdaktostam Baca Bartls, Thorst Ntwg Druck BatzkyMüstrma Druck GmbH, Exmplar rcty OE 115 Ihmplatz Haovr Sparagbot Mach S d ErgEffzz-Chck Srvcsuch Übr rcty profpartr Hadwrkr fd

Richtlinien für die Ausbildung zum Video School Trainer und zur Video School Trainerin

Richtlinien für die Ausbildung zum Video School Trainer und zur Video School Trainerin Rchtl fü d Ausbldug zum Vdo School Ta ud zu Vdo School Ta Rchtl fü d Ausbldug zum Vdo School Ta ud zu Vdo School Ta Impssum Budsvostad SPIN Dutschlad. V. Budsbüo Rbcca Schö Kustma Staß 3 c 82327 Tutzg

Mehr

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung Das &sh KOzt für Aläss mt achhaltgr Wrkug Lass S us gmsam guts Tu. catrg solutos a r o v b y & s h a r o v b y & s h Usr acht Ltsätz Um usr Abscht kokrt lb u mss zu kö, hab wr acht Ltsätz frt. Ds Ltsätz

Mehr

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht.

Clubbeitrag: Der Clubbeitrag wird problemlos monatlich von Ihrem Konto per Bankeinzugsverfahren abgebucht. & K Clu Amlug s 4 Woch ch E s sucht Kurs tfällt ANMELDEGEÜH vo 10,-- (pro K) - uch m spätr Clutrtt ch Ihrr Whl - Motlchr Clutrg hltt: Kurstlhm: Kurstlhm vo K mt Eltrtl (Säuglgsgrupp s 3.-6. Lsjhr) Kurstlhm

Mehr

Leiterplatten und Modul Übersicht

Leiterplatten und Modul Übersicht Ltrplatt ud Modul Übrcht Stfro Stfa Na - www.tfpro.d fo@tfpro.d Datum:.. Wht pag Stfro Ltrplatt ud Modul Übrcht Rv_- St vo Stfro Stfa Na - www.tfpro.d fo@tfpro.d Datum:.. Ihaltvrzch Vorwort...4 Ma lat...

Mehr

31. März 2009 Aalyst Tlfokofrz zum Gschäftsjahr 2008 Agda Eltug Ürlck zu d Sgmt Gschäftszahl für 2008 Etwcklug dr Akt Auslck EM.SPORT MEDIA AG I Aalyst Tlfokofrz 31. März 2009 2 Wstlch Ergss st dm 1. Sptmr

Mehr

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web Kommuikatio 28 I usrr Gsllschaft ist Kommuikatio shr wichtig. Oft vrstädig sich Msch problmlos mitiadr. Erst w s Schwirigkit gibt, mrk wir, dass Kommuikatiosprozss zimlich komplizirt si kö: Kommuikatio

Mehr

Wirkung der Zentralbankpolitik verblasst 5,0 % 4,0 % 3,0 % 2,0 % 1,0 % 0,0 % -1,0 % Quelle: Bloomberg, Markit, BKC

Wirkung der Zentralbankpolitik verblasst 5,0 % 4,0 % 3,0 % 2,0 % 1,0 % 0,0 % -1,0 % Quelle: Bloomberg, Markit, BKC 1 2016 BKC aktull prl 2016 Wrkug dr Ztralbakpoltk vrblasst Vl lgr wurd d rst Moat ds u Jahrs vo d Börs skalt rwscht. Tatsächlch fällt s schwr, vrglchbar schlcht Jahrsstarts dr Börsgschcht zu fd. Grud für

Mehr

zur Freiwilligenarbeit im Alter

zur Freiwilligenarbeit im Alter 12 0 2 r o A s r v r k G ü f hr d J s h ch zwsc s pä rä o r Eu d o S d u r A h k m S c F b F & r g D rw F r zu D & Fk zur Frwgrb m Ar V är ud Msch s wchg Bräg für d Gsschf. Ds rch vo dr Arb urschdchs Vr

Mehr

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

Das Ziel ist das Ziel

Das Ziel ist das Ziel l tn-wc Tl 2 Das Zl st das Zl (c) 2013 Kathrn Pohnk/ tn-wcl - Slbst-Coachng & Mhr / Das Zl st das Zl / 1 l tn-wc Inhalt Tl 1 1. Enltung 2. Im Rückwärtsgang 3. Schrtt 1 Tl 2 1. Prsonal-Kanban - was st dnn

Mehr

Technische Mechanik I

Technische Mechanik I Isttut für Tchsch ud Num. chk Prof. Dr.-Ig. Prof. E.h. P. Ebrhrd Tchsch chk I Prof. Dr.-Ig.. Hss WS 4/5. Tchsch chk I Prof. Dr.-Ig. Ptr Ebrhrd Prof. Dr.-Ig. chl Hss Vorlsug: D Vorlsug wrd für d Studrd

Mehr

Wir feiern 25jähriges Jubiläum feiern Sie mit!

Wir feiern 25jähriges Jubiläum feiern Sie mit! W f 25jähgs Juläum f S mt Zhlch Juläums-Akto, gussoll Vkostug, Fchtug, Gwspl ud l gut Lu wt S d Edlwss-Apothk. Ut dm Motto GESUND VON KOPF BIS FUSS wd 1.2.2014 gz Woch lg usgg gft. Nütz S us Juläumswoch

Mehr

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller

Sicher auf Reisen TK-Tarif Traveller s R f Schr llr TK-Trf Trv l l f z h c S r w Wl Ihr Rs Ihr Rsschzpk m TK-Trf Trvllr Ws s dr TK-Trf Trvllr? Als TK-Mgld sd S f Ihr Rs rhlb Erops bss vrschr. Wlw jdoch ch. Ds Lück kö S übr d TK-Trf Trvllr

Mehr

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2012 - A all Haushalt, d, Mitr m m i t s mitb glid Mit! d r w Di Vrit Natio hab 2012 zum Itratioal Jahr dr Gossschaft ausgruf. Ud das mit gutm Grud: Übr 800 Millio Msch i übr 100 Lädr sid i Gossschaft

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

MARKETING EFFICIENCY AND AUTOMATION

MARKETING EFFICIENCY AND AUTOMATION MARKETING EFFICIENCY AND AUTOMATION Hochschul St. Gall SINUS Markt- ud Sozalforschug GmbH CONTENTSERV GmbH Busss Impuls GmbH Googl Grmay GmbH Bosch Thrmotchk GmbH Bzrba GmbH & Co. KG Vtra AG Emarsys Marktg

Mehr

Märkte. Südseiten 3/10

Märkte. Südseiten 3/10 Märkt 12 Südst 3/10 Blck S durch? CO2-Hadl: Auf d Strat kommt s a! Südst 3/10 13 Märkt. d hm m. a r lt zu ä m f h l h sc v l d r s rt l d d a a H t t u t tt tra ka s S f z D rt a Z 2 F O C d ch u A B Dr

Mehr

A A A. Bringt Licht ins Business! B&S Event immer ein Ass... weil alles aus einer Hand! Licht ist mehr als die Abwesenheit der

A A A. Bringt Licht ins Business! B&S Event immer ein Ass... weil alles aus einer Hand! Licht ist mehr als die Abwesenheit der tlc tc op! t o Lcttc Brgt Lct s Busss! Lct st mr als d bwst dr Dult. Es st Farb, Wärm, dr Fous auf Wstlcs. E Fst für d ug, Wgwsr dr S. B & S rüct Ir Evt s prft Lct. tal oc t l c m & b ag t s ttc tmö tc

Mehr

Prof. Dr. Wolfgang Konen Mathematik 2, SS2015 06.05.2015

Prof. Dr. Wolfgang Konen Mathematik 2, SS2015 06.05.2015 Prof. Dr. Wolfgag Ko Mathmatk, SS05 06.05.05. Komlx Zahl Dr kürst Wg wsch w Wahrht m Rll führt übr das Komlx. [Jacus Hadamard, fra. Mathmatkr, 865-96] Am Afag stad w so oft b wssschaftlch Etdckug d Nchtlösbarkt

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

SCHRITT 1. I - Allgemeine Informationen

SCHRITT 1. I - Allgemeine Informationen SCHRI 1 Am Ntzsbd für Pbc Accss WLAN/LAN D achfod Ntzsbd r d Ntz ds vo coova commcatos GmbH af dm Ara ds Mssztrms Sazbr btrb d vo coova commcatos GmbH d Mssztrm Sazbr GmbH abot WLAN/ LAN. I - Am Iformato

Mehr

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bekanntmachung der Regeln für Energieverbrauchskennwerte im Wohngebäudebestand

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bekanntmachung der Regeln für Energieverbrauchskennwerte im Wohngebäudebestand Bundsmnstrum für Vrkhr, Bau und Stadtntwcklung Bkanntmachung dr Rgln für nrgvrbrauchsknnwrt m Wohngbäudbstand Vom 30. Jul 2009 Im nvrnhmn mt dm Bundsmnstrum für Wrtschaft und Tchnolog wrdn folgnd Rgln

Mehr

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH Kofliktmaagmt i dr Psychiatri Christoph Hbbor, Fachkraft für Arbitssichrhit Kliikum Obrbrg GmbH Kofliktmaagmt am Bispil ds Kriskrakhaus Gummrsbach Ztrum für slisch Gsudhit Kliik Marihid 01 Kliikum Obrbrg

Mehr

Offshore. Ein neues Zeitalter. beginnt FASZINATION. WIND vom MEER für NEUE ENERGIE in Stadt und Land

Offshore. Ein neues Zeitalter. beginnt FASZINATION. WIND vom MEER für NEUE ENERGIE in Stadt und Land FASZINATION Erstr Atra auf Errchtu s Offshor-Wdparks 999 Offshor 00 Das Budsamt für Sschfffahrt ud Hydrora rtlt d rst Ghmu E us Ztaltr D Budsrru vrabschdt hr Stratpapr zur Offshor- Wdr Zl 00: 5.000 MW

Mehr

Hallo ich grüße Dich!

Hallo ich grüße Dich! AaRot h 10Fa g, d i Dua u fd rsu c h a c hd i ms l t b a t wt s ot s t ud 3Go l d R g l wi Dua bh u t b s s rl b k a s t AaRot h www. a a r ot hc oa c hi g. c om Aa Roth Slortfidri AstroCoach - Prsoal

Mehr

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN 5 Jahr Garati VERLÄNGERUNG AUF 10 JAHRE AUF ANFRAGE Ergiffiziz: Hrstllug ud Dsig Ergiisparug zwisch 75% ud 93% i S h b a g c s o Au g ur ri l h Za Ihrr bish % 25 für! g tu h c u l B FORDERN SIE UNSEREN

Mehr

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main Modrn Mtwohnungn Zntrl lbn m Gllusvrtl Frnkfurt m Mn Mn Frnkfurt, mn Gllus, Mn Zuhus. Enfch wundrbr Wohnn. 108 Mtwohnungn, provsonsfr 02/03 Wllkommn Hrzlch wllkommn Klyrstrß 39 43, Frnkfurt m Mn Mn FrnkFurt

Mehr

Kostengünstig und einfach das

Kostengünstig und einfach das Kostgüstig ud ifach das SWIFT-Ntzwrk utz. Mit dm SWIFT Abidugssr vic dr OKB. W IF T- N t z w g U t r h m S du U ug rhm t b rk i t S W I F T- A i m i h S W I F T- A b d o Das SWIFT Abidugssr vic Ihr ifachr

Mehr

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside www.m4-rmot-plc.com prformac isid w busiss outsid DIE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION Im abrchd Zitaltr dr Digitalisirug ist s für Utrhm urlässlich, ihr Kud zusätzlich Mhrwrt zu bit. Di Etwicklug is achhaltig

Mehr

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem.

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. Mi Raiffis Club-Pakt. Bak, Vrsichrug ud Frizit i im. Di idividulls Club-Pakt. Di Koto bi Raiffis. Ei Club-Pakt ist i Kombiatio vo Bakprodukt, * Kostlos Kotoführug di du dir slbst ach di Wüsch ud Zil zusammstll

Mehr

GÄSTEBLATT. Grimming-donnersbachtal. Winter 2015/16. Ihre Urlaubsinformation

GÄSTEBLATT. Grimming-donnersbachtal. Winter 2015/16. Ihre Urlaubsinformation Wtr 05/6 GÄSTEBLATT Ihr Urlaubsformato Ag m Estal Dorsbach Plaralm Dorsbachwald Rsralm Irdg Wörschach Grmmg-dorsbachtal IN dr Urlaubsrgo Wtr 05/6 Aktulls D Rgo Nws D Rgo 3 Usr Urlaubsort 3 D Rgo m Übrblck

Mehr

Grundlagen Kreditrisikomodelle

Grundlagen Kreditrisikomodelle Grudlag Krdtrsomodll Grudlag Krdtrsomodll (Fassug Aprl 6) /39 Marus Schch Emal: Marus.Schch@gmx.d Hompag: www.marus-schch.d Grudlag Krdtrsomodll Vorwort Dsr Artl stllt Eführug d Grudlag vo Krdtrsomodll

Mehr

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön.

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön. Magazi Mi Gart ist, wo ich bi: Wudrschö Gartmöbl, farbstark Accssoirs macht d Sommr schö. t Ga r ds r T 4 201 Editorial Dr ächst Sommr kommt bstimmt. Wir mach ih allggwärtig ud iszir ih übrall dort, wo

Mehr

UNREF-Kredit-Aktion angelaufen 18 Millionen zur Sefihaflmachung und für Wohnungsbau

UNREF-Kredit-Aktion angelaufen 18 Millionen zur Sefihaflmachung und für Wohnungsbau Efrlprfs S Ï.7D Dr.Hlga Grstorfr tf XII Ato charffg. f ( F ma Saalo ) V.b.b. OFFIZIELLES ORGAN DES BUNDES-fVERBRN DES SUDETENDEUTSCHEN LHNDSMHNNSCHflFTEN ÖSTERREICHS 22. ûbtobtt t055 UNREF-Krdt-Akto aglauf

Mehr

Die mathematischen Formeln für den Geldentstehungsprozeß durch private Kredite 1. Das mathematische Rüstzeug:

Die mathematischen Formeln für den Geldentstehungsprozeß durch private Kredite 1. Das mathematische Rüstzeug: D thtsch Forl ür d Gldtsthusprozß durch prvt rdt. Ds thtsch Rüstzu: E thtsch Utrsuchu sollt r so ch s dß cht studrt h uß u d thtsch Utrsuchu zu vrsth. Sollt tws utzt wrd ws cht ll kt st d sollt s vorhr

Mehr

Volksbank Wittenberg eg

Volksbank Wittenberg eg Volksbak Wittbrg G Offlgugsbricht i. S. d. Istituts- Vrgütugsvrordug pr 31.12.2011 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis... 2 2 Bschribug ds Gschäftsmodlls... 3 3 Agab zur Eihaltug dr Afordrug

Mehr

In jedem Kind steckt ein Genie.

In jedem Kind steckt ein Genie. Nurschiug IV. Quartal 2013 ltroisch Bautil ud gial Projt + + + Ei igs Eltro-Rboot twrf, bau ud zu Wassr lass, w all adr ur mit gauft Frtig-Boot am S sth? Im ächst Sommr wird di Trupp dr Plasti-Kapitä stau!

Mehr

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel Corport Smtic Srch - Smtisch Such: Tggig ud Wisssgwiug Olg Stribl Ihlt Tggig Folksoomy Extrm Tggig Algorithmic Extrctio of Tg Smtics Us Cs: Chmischs Ztrlbltt Prprocssig d Extrm Tggig: Wisssgwiug 2 Ws ist

Mehr

Vorschlag (Endstand) für Normentext zur Berechnung der Lüftungswärmeverluste in EN 12831 (deutsch)

Vorschlag (Endstand) für Normentext zur Berechnung der Lüftungswärmeverluste in EN 12831 (deutsch) Insttut für Tchnsch Gbäudausrüstung Drsdn Forschung und nwndung GmbH Prof. Oschat - Dr. Hartmann - Dr. Wrdn - Prof. Flsmann Vorschlag (Endstand) für Normntxt ur Brchnung dr Lüftungswärmvrlust n EN 12831

Mehr

MEDIADATEN 2016 JOBWOCHE PRINT ONLINE MEDIATOWER MESSEN. Der Karriere-Verlag für Hamburg alle Branchen und Qualifikationen. gültig ab 1.2016.

MEDIADATEN 2016 JOBWOCHE PRINT ONLINE MEDIATOWER MESSEN. Der Karriere-Verlag für Hamburg alle Branchen und Qualifikationen. gültig ab 1.2016. to G b 13 S r2.o M 01 kt E 6 ob S r S 20 E 16 N D roß Karrr-Ztu für Norutschla vo ült ab 1.2016 A U am 13.A JO pr BM am S l B u E 14 I. A LD 12 SS pr U.O E l u N k N JOBWOCHE MEDIADATEN 2016 Dr Karrr-Vrla

Mehr

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001 Das Prozssmodll dr ISO 9001 Notwdigkit dr Qualitätsmaagmtsystm Qualitätssichrug übr Edprüfug icht mhr möglich Sichr dr Qualitätsfähigkit ds gsamt Utrhms Vrpflichtug ds Maagmts Fhlrvrhütug aus Kostgrüd

Mehr

all day long ein Spaghettiträger-Top zum toben und lümmeln, zum schick sein und wohlfühlen!

all day long ein Spaghettiträger-Top zum toben und lümmeln, zum schick sein und wohlfühlen! all day log Spagrägr-Top zum ob ud lümml, zum scck s ud wolfül! all day log s scös ud facs Top d Größ 74/80 122/128. Gä wrd s aus dbar Soff (Jrsy, Irlock, lcr Swa) ud s ka m odr o Büdc gä wrd. Es sz sr

Mehr

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel Erläutrungn zu Ltlnn zum Umgang mt Markt- und Ggnpartrskopostonn n dr Standardforml D nachfolgndn Ausführungn n dutschr Sprach solln d EIOPA- Ltlnn rläutrn. Währnd d Ltlnn auf Vranlassung von EIOPA n alln

Mehr

Sitzplatzreservierungsproblem

Sitzplatzreservierungsproblem tzplatzreserverugsproblem Be vele Zugsysteme Europa müsse Passagere mt hrem Zugtcet ee tzplatzreserverug aufe. Da das Tcetsystem Kude ee ezele Platz zuwese muss, we dese e Tcet aufe, ohe zu wsse, welche

Mehr

Nr. 15 11.04.2016 9. Jahrgang. Näher betrachtet: Worauf freuen sich die Südpfälzer am meisten im Frühling? PFALZ-ECHO-Umfrage: Seite 2

Nr. 15 11.04.2016 9. Jahrgang. Näher betrachtet: Worauf freuen sich die Südpfälzer am meisten im Frühling? PFALZ-ECHO-Umfrage: Seite 2 fo@smsk-bu.d www.smsk-bu.d MEISTERBETRIEB AUGENOPTIK + HÖRAKUSTIK + MEISTERBETRIEB Kögstrß Bd Brgzbr Kögstr. Bd Brgzbr Tl. 0 00 Am Gäxwld 0 Hrxhm Tl. 0 / 0 0-0 WOHNMOBIL - VERMIETUNG prästrt d Wttrusscht

Mehr

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015 v. Jugd Böckig Fzt Poga 2015 Zltlag fü 9-13 Jähig 2. - 15. August 2015 Wi sog fü gaos ud uvgsslich Fzt i Mt ds Hohloh Walds, i Etthaus kl gütlich Dof. Dikt vo Bauhof ba gibt s täglich fischst Milch du

Mehr

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B)

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B) (Eiführug) Optimirug Vrtribsprozss Sit: 1 Vrtribsart Dirkt-Vrtrib Hrstllr vrtribt si War dirkt a d Kud (B2C; B2B) Idirktr-Vrtrib War wrd übr Partr, Hädlr, Distributio, Ntzwrk agbot (B2C, B2B) Gmischtr

Mehr

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv.

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv. Das Utrhm Das Utrhm J dtaillirtr das Wiss übr di Käufrschicht ist, dsto ffktvollr sid di Marktigaktivität. Wi usr Firmam scho vrrät, hab wir hirauf i spzill Fokus glgt, da wir übrzugt sid, dass dis dr

Mehr

bleibt tegut Gut essen, besser leben Gut essen, besser leben Vorschau Februar tegut... steht zu 100% unter Öko-Strom! Lebensmittel vermitteln Leben

bleibt tegut Gut essen, besser leben Gut essen, besser leben Vorschau Februar tegut... steht zu 100% unter Öko-Strom! Lebensmittel vermitteln Leben marktplatz marktplatz Bsuch Si us! www.tgut.com Gut ss, bssr lb www.facbook.com/tgut www.twittr.com/tgut Jauar 2013 Gut ss, bssr lb Imprssum Hrausgbr tgut, Grlosr Wg 72, 36039 Fulda, Tl. 0661-104-0, Fax

Mehr

Herzlich willkommen!!!

Herzlich willkommen!!! vvcm v2c Wb- Vdkfzsfw Ds Kzp VENIMUS VIDEMUS COMPREHEDEMUS KOMMEN SEHEN VERSTEHEN Hzlch wllkmm!!! 2009, vvcm GmbH, Bm www.vvcm.d flgch m V2C b Ds Uhm VIVICOM» Sd: Bm D s U h m V I V I C O M» Ewcklug v

Mehr

hkeit, e Möglic nd Schüler

hkeit, e Möglic nd Schüler Akoslfad Gu. ff a K s Gu. u k, öglch M u ma zu g h T s m p u z o Kaff chül off S»D C h Poduk ud S!«gc chül v k S a u d z das u ko ud, mach fü so A lks Lo G -H h c H a d hul Aach h l s sc Rlgo Gsam Gos m

Mehr

Nachhaltiger sparen. Mit WeberHaus!

Nachhaltiger sparen. Mit WeberHaus! Nlt p. Mt WbHu M Ltu M Qultät M Effzz t z Jt k C L tu m M Ltu vo Af. WbHu öt zu d Epo ut d Hutll ud tzt mm wd u Stdd fü ffzt ud lt Bu. E Bpl: Mt d vod Dämmu du u ovtv Gbäudüll ÖvoNtu, d pv utul Ftpofl

Mehr

Hartfolien- Verpackungen öffnen

Hartfolien- Verpackungen öffnen Mxr rg 20 E pr Tropf Spülttl d tw Wr 28 d Mxr gb, fx, pül, br! 29 Hlt & Rg Hlt & Rg 19 Swrg, w gwßtr Doöffr gkft wrd. Hrtfol- Vrpkg öff B Stbxr fktort d Przp bfll, w d Wr d Spülttl Br gbt. I Hrtfol gwßt

Mehr

L.JPH.WH.12.2014.0235. r d. i l

L.JPH.WH.12.2014.0235. r d. i l L.JPH.WH.12.2014.0235 a l l s r u n d u m d p l l Jnapharm GmbH & Co. KG Otto-Schott-Straß 15 07745 Jna Tlfon: 03641 648888 Fax: 03641 648889 www.jnapharm.d fraungsundht@jnapharm.d v o r wo r t nha l T

Mehr

Namen. für mehr Frequenz in Ihrem Markt. Zum ersten Mal in Deutschland: Coca-Cola mit individuellen

Namen. für mehr Frequenz in Ihrem Markt. Zum ersten Mal in Deutschland: Coca-Cola mit individuellen Coca-Cola, Cok, d Konturflasch, das rot Rundlogo und d dynamsch Wll snd ngtragn Schutzmarkn dr Th Coca-Cola Company. K m au 13 tr 20 z 2/ ns 3 o 7 kt 2 A W Zum rstn Mal n Dutschland: Coca-Cola mt ndvdulln

Mehr

Große Neueröffnung. 2batt auf Alles. vom 11. bis 16. Mai. toom.de

Große Neueröffnung. 2batt auf Alles. vom 11. bis 16. Mai. toom.de Gß Nuöffug vm 11. b 16. Ma % 5 1, 2batt auf All Ra *! g u b t B tm.d * Nu gültg vm 11. b 16.5.215 m tm Baumakt Btbug, Südg 45. Augmm d all Dt- ud Svcltug, ja!-mbl Pdukt, Büch, Zgatt, Ztchft, Gtäk, Süßwa,

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp.

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp. MudRaum Das Praxis-Magazi Ihr Partr für Zahgsudhit ud Kifrorthopädi Ausgab 02 MUNDRAUM 2015 IHR R A MPL E X E ZUM EN! M NEH MIT Exprt-Tipp Das richtig Pflghim fid Zahgsudhit Kifrorthopädi für all Ris-Tipp

Mehr

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc h Rückwoch Zahwoch tivatioswoch Brufswoch Fußwoch Bwgugswoch woch Erholugswoch Vitamiwoch Brufswoch Fußwoch tivatioswoch isch ch Zahwoch Bwgugswoch Vitamiwoch Bggugswoch Erährugswoch Fußwoch Hrzwoch Dkwoch

Mehr

Ihre Ziele & Wünsche

Ihre Ziele & Wünsche Volksbak Mai-Taubr G Ausgab 3 i 2013 Auflag 25.000 INFOsrvic Ihr Zil & Wüsch Has Lurz, stllvrtrtdr Vorstadsvorsitzdr: Im Kudkotakt ght s us vor allm um i lagfristig Zusammarbit. Ihr Wüsch ud Zil sth bi

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Mi Lb INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Vorsorg Alg Mobilität Woh * szahlug u a t s d ag 156 % Mi ttobitr N d f au il: bzog! Ihr Vor t ih l A sschutz durch i io t a fl I ug

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

Innovation & Software Engineering?! Potenziale und Grenzen unserer Methodiken Agile, DevOps, RE, UX und Design Thinking. Requirements.

Innovation & Software Engineering?! Potenziale und Grenzen unserer Methodiken Agile, DevOps, RE, UX und Design Thinking. Requirements. 24. OBJEKTspkrum Iformao Days Iovao & Sofwar Egrg?! Pozal ud Grz usrr Mhodk Agl, DvOps, RE, UX ud Dsg Thkg r a w f o S h durc Usably Egrg Usr Ex prc! r h c Ja, s Rqurms La Egrg INNOVATION Dsg Thkg Aglä

Mehr

Marketing- und Innovationsmanagement Herbstsemester 2013 - Übungsaufgaben Lesender: Prof. Dr. Andreas Fürst

Marketing- und Innovationsmanagement Herbstsemester 2013 - Übungsaufgaben Lesender: Prof. Dr. Andreas Fürst Marketg- ud Iovatosmaagemet Herbstsemester 2013 - Übugsaufgabe Leseder: Prof. Dr. Adreas Fürst Isttut für Marketg ud Uterehmesführug Abtelug Marketg Uverstät Ber Ihaltsverzechs 1 Eletug Allgemee Grudlage

Mehr

electric living Diese osterangebote müssen sich 47% 199,- 32% 16, 99 33% 9, 99 379,99** Wo technik Wohnt

electric living Diese osterangebote müssen sich 47% 199,- 32% 16, 99 33% 9, 99 379,99** Wo technik Wohnt Zugstllt durch d Post at. grupp lctrc lvg Wo tchk Woht Ds ostragbot mss sch cht vrstck. B kka Fldbach, Klagfurt, pttal, Vllach, Wolfsbrg ud lr Wr. Nustadt, t. Pölt, Tull, Bruck, Lz ud Wls. gtrb ud ghäus

Mehr

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter H E F T 2 / 2 0 1 1 W W W. A A L- M A G A Z I N. D E das AALmagazi Iformatio zu itlligt Assistzsystm für i slbstbstimmts Lb im Altr DIE WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND AAL INTERVIEW MIT DR. VIEHWEGER DER MENSCH

Mehr

Firmenkurzporträt. message 4 you Seite 2

Firmenkurzporträt. message 4 you Seite 2 Fmkuzpotät Nm ud Stz d Uthm D Uthm mt ut m-hop, Ihb Tob Mü ud ht Stz d Lubch Stß 12 35423 Lch Ob-Bg. Uthmggtd Ggtd d Uthm t d Motg ud d Hd mt Gchktk, wch dutchdwt ow d gzd EU-Läd vtb wd. D Kozpt ht k Dktvtb

Mehr

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München // Ihr AWA Tagugztrum im Hrz vo Müch // Raum ISAR Ihr Vrataltug i ur Räumlichkit Raumgröß: 95 m² Maß: Läg: 13,80 m Brit: 6,80 m Höh: 2,66 m Taglicht (tilwi vrduklbar) Modr Frichluftytm Umfagrich Tagugtchik

Mehr

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten?

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten? brig Solaralag Hizkssl zum takt? solar Hizug odr Nur solar Hizugsutrstützug Btrachtug zur Vrschaltug vo Solaralag ud Hizkssl RUBRIK SOLARTHERMIE Stop ad Go kurz Brrlaufzit vil Starts ud Stopps Itrvallhiztchik

Mehr

Als überzeugter Borusse zu den Erzfeinden nach Bayern

Als überzeugter Borusse zu den Erzfeinden nach Bayern ALDI formrt 7. Augut 2013 Jahrgag 31 Nr. 32 www.rft-kurr.d Amtl. Mttlugblatt dr Stadt Grvbroch Ga-Chao Kögld Sprwrfr Dr Vrhadlugmaratho zwch Stadt ud GWG t och lag cht zu Ed. Nb dm GalfrVrtrag, dr am Dortag

Mehr

Getreide-Lagersilos "Made by NEUERO" für Innen- und Außenaufstellung

Getreide-Lagersilos Made by NEUERO für Innen- und Außenaufstellung mit Typprüfug vrzikt Ausfürug st abil Kostruktio o Frtigugsqualit ät Flacprofilirug dr Siloplatt, dadurc größr St abilit ät ud bssr gigt für Vrdlugsprodukt, z. B. S aatgut agpasst Blüftugssystm ud Blüftugsvtilator

Mehr

Teil IV Musterklausuren (Univ. Essen) mit Lösungen

Teil IV Musterklausuren (Univ. Essen) mit Lösungen Tel IV Musterklausure (Uv. Esse) mt Lösuge Hauptklausur WS 9/9 Aufgabe : a) Revolverheld R stzt m Saloo ud pokert. De Wahrschelchket, daß er dabe ee seer Mtspeler bem Falschspel erwscht (Eregs F), bezffert

Mehr

Unter einer Rente versteht man eine regelmässige und konstante Zahlung

Unter einer Rente versteht man eine regelmässige und konstante Zahlung 8 Aweduge aus der Fazmathematk Perodsche Zahluge: Rete ud Leasg Uter eer Rete versteht ma ee regelmässge ud kostate Zahlug Bespele: moatlche Krakekassepräme, moatlche Altersrete, perodsches Spare, verteljährlcher

Mehr

Das Phasendiagramm des 3-Zustands- Pottsmodells

Das Phasendiagramm des 3-Zustands- Pottsmodells Das Phasndagramm ds 3-Zustands- Pottsmodlls Das Potts-Modll n Erwtrung ds Isng-Modlls von ssca athj TU raunschwg WS 04/05 Inhaltsvrzchns. Enltung. Das Isng-Modll. spl. Das Modll 3 3. Das Potts-Modll 5.

Mehr

Rechtzeitig die Segel setzen!

Rechtzeitig die Segel setzen! Di Kudzitug dr Sparkass Ulm Toll Autos zu kli Lasig-Pris Si sid spritzig, kultig ud udrschö: Btl, Mii ud Co. Auf Sit 2 stll ir Ih klass Flitzr vor, übr di sich slbst Ihr Gldbutl frut. s z sucht Stars vo

Mehr

WOCHENPOST WOCHENPOST

WOCHENPOST WOCHENPOST WOWI KW 18 28. prl 29 ptz dr: D krtsch Kommtr fd dsr usgb uf t 5 WOWI Ds chöst m Dstg Ls m Itl: Grls Dy:»Bogus«ud»Rcky«wr ds bsolut Hghlght b dr Polz t 5 WRLKIRCHR D frudlch Vrbruchrztug Ds stwochd: Krms,

Mehr

Kann ein Jugendlicher dazu beitragen, die Erderwärmung zu bremsen? Ja, hat die 17-jährige Sybille gelernt

Kann ein Jugendlicher dazu beitragen, die Erderwärmung zu bremsen? Ja, hat die 17-jährige Sybille gelernt WEL am SONNAG 9. N OV E M B E R 0 0 9 N R. 8 8 S Wl am Soag Klma kdrlch REIBHAUSEFFEK: Warum s auf usrm Pla wärmr S wrd wrd Ausgzch m Hrbr Quad Md-Prs, dm Ers-Schdr-Prs ud dm Europa Nwspapr Award WISSENSCHAF:

Mehr

Die Fourier-Transformation

Die Fourier-Transformation D Fourr-Trasorato INHATSVERZEICHNIS EINEITUNG GRUNDIDEE EINER TRANSFORATION 3 DAS SAPINGTHEORE 4 DIE DISKRETE FOURIERTRANSFORATION DFT) 4 DIE INVERSE DISKRETE FOURIERTRANSFORATION IDFT) 8 DIE SCHNEE FOURIERTRANSFORATION

Mehr

BANK ONLINE Zentraler Bankdaten-Transfer

BANK ONLINE Zentraler Bankdaten-Transfer BANK ONLINE Zetraler Bakdate-Trasfer Ihaltsverzechs 1 Lestugsbeschrebug... 3 2 Itegrato das Ageda-System... 4 3 Hghlghts... 5 3.1 Efachste Aktverug... 5 3.2 Abruf vo Kotoauszüge... 6 3.3 Bakeübergrefede

Mehr

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet. Di Ictiv-tur Nordfaktor GmbH wurd im Jahr 2000 rüdt ud ist i dr Evtatur, wlch i Hambur ud Umbu mit am läst am Markt ist. Dmtsprchd vrfüt Nordfaktor übr jahrla Erfahru, das rfordrlich Kowhow ud übr i roßs

Mehr

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox NummrSichr Das Magazi dr Baslr Vrsichrug 1/2009 44 Ghimiss Spass mit Sch... Acht Sit grosss Baslr-Spzial: Sichrhitsbox Schutz ud Sichrhit im Alltag So mach wir Si sichrr! Erfahrug Sichrhitsmittl im Eisatz

Mehr

Konfliktpotential Wasser Versuch einer globalen Analyse als Grundlage zur Entwicklung eines thematischen Atlasses

Konfliktpotential Wasser Versuch einer globalen Analyse als Grundlage zur Entwicklung eines thematischen Atlasses Kflktpttl Wss Vsuch glbl Alys ls Gudlg zu Etwcklug s thmtsch Atlsss Pästt d stbt m Studfch Gdtfssug ud -vsulsug - Fchchtug Ktgph v J Schulz 06. 2013 Gldug 1 EIltug 2 Bdutug v Wss 3 Ausgwählt Kflktg 4 Etlug

Mehr

Quantitative BWL 2. Teil: Finanzwirtschaft

Quantitative BWL 2. Teil: Finanzwirtschaft Quattatve BWL. el: Fazwtschaft Mag. oáš Sedlačk Lehstuhl fü Fazdestlestuge Uvestät We Quattatve BWL: Fazwtschaft Ogasatosches Isgesat wd es 6 ee gebe (5 Ehete + Klausu Klausu fdet a D 7. Jaua 009 statt

Mehr

am Samstag Amsterdam ist schon im Königsfieber Die Stadt soll am Tag des Thronwechsels orange leuchten

am Samstag Amsterdam ist schon im Königsfieber Die Stadt soll am Tag des Thronwechsels orange leuchten Bs zu Stllzg Jobs us vrschd Brch gz hrr Näh. Stllmrkt Voc U - Cdl Lght Cocrt m. M Rvsburg m Kozrthus Tckts tr 0 / 0 m Smstg Smstg,. Aprl 0 Lut Nch dm Aus dr ZDF-Vorbdsr Forsthus Flku gßt Schusplr Hrdy

Mehr

Grundlagen der Energietechnik Energiewirtschaft Kostenrechnung. Vorlesung EEG Grundlagen der Energietechnik

Grundlagen der Energietechnik Energiewirtschaft Kostenrechnung. Vorlesung EEG Grundlagen der Energietechnik Prof. Dr. Ig. Post Grudlage der Eergetechk Eergewrtschaft Kosterechug EEG. Vorlesug EEG Grudlage der Eergetechk De elektrsche Eergetechk st e sogeates klasssches Fach. Folglch st deses Fach vele detallert

Mehr

Formelsammlung zur Zuverlässigkeitsberechnung

Formelsammlung zur Zuverlässigkeitsberechnung Formelsmmlug zur Zuverlässgetsberechug zusmmegestellt vo Tt Lge Fchhochschule Merseburg Fchberech Eletrotech Ihlt:. Zuverlässget vo Betrchtugsehete.... Zuverlässget elemetrer, chtreprerbrer ysteme... 3.

Mehr

Wählt euren Stil HART ABER HERZLICH. SPIESSER.de. Was die mehr oder weniger großen Parteien euch zu bieten haben.

Wählt euren Stil HART ABER HERZLICH. SPIESSER.de. Was die mehr oder weniger großen Parteien euch zu bieten haben. Sptmbr 2013 Nr. 148 SPIESSER.d Wählt ur Stil Was di mhr odr wigr groß Parti uch zu bit hab. HART Härtr, Härttst: Kai ght für uch Chr-lid. ABER Di Kazlri als Vrtrtugslhrri! Das wird doch icht Wahlkampf

Mehr

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder Mittwoch, 21. Jauar 2015 Nr. 4 14. Jahrgag Auflag 34 082 Rhitalr Bot brigt mich jd Woch i Ihr Brifkast DIE WochEzEItug Am Marktplatz «Haus Müzhof» 9400 Rorschach Isrataahm Tlfo 071 844 23 50 Rdaktio Tlfo

Mehr

3.1 Definition, Einheitsvektoren, Komponenten, Rechenregeln, Vektorraum

3.1 Definition, Einheitsvektoren, Komponenten, Rechenregeln, Vektorraum . Vktorn. Dfnton, Enhtsvktorn, Komponntn, Rchnrgln, Vktorrum Nn sklrn (Zhln mt Mßnht w Mss, Enrg, Druck usw.) wrdn n dr Physk vktorll Größn ("Pfl" mt Rchtung und Läng) vrwndt: Ortsvktor, Gschwndgkt, Vrschung,

Mehr

Buchen Sie bei uns eine Flugreise fahren wir Sie kostengünstig zum Flughafen! Sa 19.07.2014 109,- PK 1. Reiseleitung: Reisebüro Herzog

Buchen Sie bei uns eine Flugreise fahren wir Sie kostengünstig zum Flughafen! Sa 19.07.2014 109,- PK 1. Reiseleitung: Reisebüro Herzog Köl Lcht s d schöst 2014 musksycho Höhfuwk mt bglschm Fu ud hudttusd Wudkz! Fht ch Köl-Poz zum Schff MS Goth Abfht ds Schffs 18 Uh Akuft c. 0.45 Uh Iklusv Lv-Musk ud 2-Gg Mü sow Gtäk w Kölsch, dvs B, W,

Mehr

Ihren. Ihre starke Verbundgruppe für Heimtier, Haus und Garten BTG

Ihren. Ihre starke Verbundgruppe für Heimtier, Haus und Garten BTG Ih g l o f s Gschäft! k c l B m LOG A T A K S G N STLEISTU DIEN Ih stak Vbudgupp fü Hmt, Haus ud Gat BTG Ihaltsvzchs 03 Edtoal 24 25 Ol-Kozpt Hmt 05 gsa-zookauf 27 gsa gat 06 Zooma 28 gatspz 07 BTG 29

Mehr

Von der Milchviehzur Pferdehaltung BETRIEBSREPORTAGE. LICHT Wege und Plätze beleuchten. ZERTIFIZIERUNGEN Was bringen die Schilder?

Von der Milchviehzur Pferdehaltung BETRIEBSREPORTAGE. LICHT Wege und Plätze beleuchten. ZERTIFIZIERUNGEN Was bringen die Schilder? 10/2015 www.pfrd-btrib.d ISSN 1437-3866 LICHT Wg ud Plätz blucht ZERTIFIZIERUNGEN Was brig di Schildr? PRAXISTEST Kickladr Giat D254SW BETRIEBSREPORTAGE Vo dr Milchvihzur Pfrdhaltug privat Lib Lsr, i vil

Mehr

Mode & Technik. Seite 2 Seite 6. Business. Wirtschaftswissen im Unternehmen.

Mode & Technik. Seite 2 Seite 6. Business. Wirtschaftswissen im Unternehmen. Q out Q Mod & Tchk who s who: Nugüdug, Stat-UPs Gschäftslut m Stylsch Calfoa-Shts & Gütl who was who: Isolvz, Auflösug Ramplcht St 3 fü d Aft-Wok-Paty St 2 St 6 Vlag & Maktg lautbach katvbtuug.k. Ext Abtlug

Mehr

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung Powrd by Volkswag Tchiktrff Vrlagssodrvröfftlichug Vrlagssodrvröfftlichug Schi odr Si? Modratio: Katharia Skibowski, Gschäftsführri Vrlag Rommrskirch. Bim Thma Motorjouralismus dkt ma a schö Autos, schö

Mehr

Das Gesetz unterscheidet zwei Arten von Rechtssubjekten:

Das Gesetz unterscheidet zwei Arten von Rechtssubjekten: Zusammnfassung -4- RWI [Prs.&Fam.-Rcht] St 1 von 7 Thomas Gallkr Übrscht Das schwzrsch Rcht bstht aus zw slbstständgn Tln: Schwzrschs Zvlgstzbuch (ZGB) o Prsonnrcht (ZGB Art 11-89) o Famlnrcht (ZGB Art

Mehr

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur Bildgsagbot AQUA-AGENTEN Dm Wassr af dr Spr DAS AQUA-AGENTEN-PROGRAMM MACHT DIE ÖKOLOGISCHEN, ÖKONOMISCHEN, SOZIALEN UND KULTURELLEN ASPEKTE DER RESSOURCE WASSER SPIELEND LEICHT ERFAHRBAR. Hambrgr Schülri

Mehr

FREIBURG. Toleranz. Innovation. Technologieorientiert und mittelständisch geprägt. Anwendungsorientiert und vernetzt

FREIBURG. Toleranz. Innovation. Technologieorientiert und mittelständisch geprägt. Anwendungsorientiert und vernetzt Awdugortrt ud vrtzt chologortrt ud mttltädch gprägt Al Brückchlg zwch Wchft ud Wrtchft kommt dm W- ud chologtrfr bodr Bdutug zu. Frburg ud d Rgo d Stz rommrtr Erchtug dr Grudlg- ud gwdt Forchug d ch uf

Mehr

Familienfreundliches Quartier!

Familienfreundliches Quartier! 58. Jahrgag 22. Dzmbr 2007 Jtzt och vom St Staat taat Froh Wihacht Nr. wüsch wir all Kud, Frud ud Gschäftspartr! Dislpartiklfiltr kl M t ab 699 699, iikl. Motag für all Mark Autohaus Rubbrt GmbH HHH Hauschild

Mehr