PTC Windchill Program Review

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PTC Windchill Program Review"

Transkript

1 Program Review Neue Wege, Produkte zu entwickeln und zu warten November 2012 CIMdata, Inc Research Park Drive Ann Arbor, MI

2 PTC Windchill Program Review Abstract: PTC ergänzt die neuen Versionen von PTC Windchill kontinuierlich um neue Funktionen und erweitert die bestehende Funktionalität. In dem folgenden Dokument werden die Highlights der jüngsten Releases (PTC Windchill 10.0 and 10.1) analysiert und erläutert. PTC bietet umfassende und einfach zugängliche PLM-Fähigkeiten für alle Personen, die an den Produktentwicklungsprozessen beteiligt sind und Produktinformationen erzeugen oder nutzen. Nach Aussagen der Anwender, mit denen wir gesprochen haben, sind PTC Windchill 10.0 und 10.1 einfacher zu implementieren, zu supporten und zu warten als frühere Versionen. Beide Releases legen den Fokus auf den Prozessreifegrad, der grundlegend ist für die Verknüpfung von Prozessen und Daten. Einleitung Sinn und Zweck von Unternehmen ist es, ihren Kunden Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Ein Weg, sich dabei einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, ist die Optimierung der internen Prozesse, wie diese Produkte und Dienstleistungen entwickelt und bereitgestellt werden. Eine Vielzahl von Lösungen hilft Unternehmen, dieses Ziel zu erreichen. Während der letzten 20 Jahre hat sich für den Markt der Softwarelösungen zur Unterstützung der Produktentwicklung der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) eingebürgert. PLM ist ein strategischer Ansatz, um die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens auf die effizienteste Art und Weise zu erzeugen. PTC ist ein weltweit führender Spezialist für alle Aspekte von PLM. Eines der Schlüsselprodukte inder PLM-Strategie des Unternehmens ist PTC Windchill Dieser Program Review von CIMdata bietet eine Zusammenfassung der Strategie von PTC im PLM-Markt, das Windchill-Angebots und andere Aspekte des Lösungsportfolios. Unser Bericht konzentriert sich auf die zahlreichen Verbesserungen, die PTC in den letzten Jahren eingeführt hat, und bespricht im Wesentlichen die Releases PTC Windchill 10.0 und 10.1, die seit April 2012 verfügbar sind. Die Recherchen für diesen Bericht wurden von PTC unterstützt. Die Herausforderungen Mit zunehmender Komplexität von Produkten und Dienstleistungen haben die Unternehmen versucht, drei Aspekte gleichzeitig zu optimieren: Verkürzung der Entwicklungszeiten Reduzierung der Produktkosten Verbesserung der Produktqualität PTC Windchill hilft Unternehmen, ihre Produktlebenszyklus- Prozesse zu verbessern. PLM bietet erhebliche Nutzeneffekte für die Entwicklungsprozesse. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 1

3 Gleichzeitig verlangen heutige Märkte immer mehr Features und Varianten, um ihren Bedarf an kundenspezifischen Serienprodukten zu befriedigen. Als zusätzlicher Faktor kompliziert die Globalisierung der Märkte die Produktprogramme der Industrie. Den Worten des Wirtschafswissenschaftlers Thomas Friedman zufolge, wird die Welt jeden Tag flacher, weil neue Wettbewerber die Preise nach unten drücken. 1 Die Unternehmen müssen sich immer schneller bewegen, um ihre Position zu halten, doch die meisten fallen zurück. Bild 1 zeigt die Interaktion all der Kräfte, mit denen die Unternehmen heute ringen. Bild 1 Das Wettbewerbsumfeld heute In ihrer jüngsten, weltweiten CEO-Befragung hat das IBM Institute for Business Value folgendes herausgefunden: 80% der Chief Executive Officer gehen davon aus, dass die Komplexität weiter zunehmen wird, und 51% haben Zweifel, ob ihre Organisation dem gewachsen sein wird. Den Ergebnissen der Studie zufolge, die die Antworten der Firmenchefs mit der geschäftlichen Leistungsfähigkeit ihrer Unternehmen in Beziehung setzt, sind die erfolgreichsten Unternehmen deshalb erfolgreich, weil sie auf Innovationen setzen und dabei auch ihre Kunden und andere Akteure in den Innovationsprozess einbeziehen. Es reicht jedoch nicht aus, einfach nur innovativ zu sein. Die Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihr Innovationsprozess optimal funktioniert, indem sie alle möglichen Informationsquellen ausschöpfen und Informationen wieder verwenden. Die Optimierung der Produktentwicklung ist entscheidend für die Maximierung der Wertschöpfung, egal wo das betreffende Unternehmen in der Wertschöpfungskette sitzt. Die Boston Consulting Group (BCG) untersucht jedes Jahr zusammen mit dem Magazin Business Week die Innovationspraktiken von mehr als Managern. Während die Ausgaben für Innovationen im Jahr 2009 rückläufig waren, nannten in der Studie des Jahres % der Befragten Innovationen als eine ihrer drei wichtigsten organisatorischen Die Optimierung der Produktentwicklung ist entscheidend für die Maximierung der Wertschöpfung, egal wo das Unternehmen in der Wertschöpfungskette sitzt. 1 Friedman, Thomas L. The World Is Flat: A Brief History of the Twenty-First Century. New York: Farrar, Straus and Giroux, Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 2

4 Prioritäten (gegenüber 64% im Vorjahr). Innovation wird von 84% der Befragten als vital betrachtet, um an der Erholung der Weltwirtschaft teilhaben zu können. Die Notwendigkeit, Innovationen und Mehrwert zu erzeugen, gilt für Unternehmen aller Größen und Branchen. Unternehmen ganz oben in der Wertschöpfungskette müssen Kunden, Partner und Zulieferer in den Innovationsprozess einbinden und dabei sicherstellen, dass sie ihr geistiges Eigentum über zahlreiche Produktlebenszyklen hinweg effektiv erfassen, verwalten und ausschöpfen. Für Unternehmen, die gegenwärtig als Zulieferer tätig sind, führt der Weg zum Erfolg über die Steigerung des intellektuellen Gehalts in dem, was sie ihren Kunden liefern. Wenn sie in der Lage sind, statt einfacher Teile komplette Subsysteme zu liefern, können sie dafür höhere Preise verlangen und ihre Margen verbessern. Voraussetzung ist, dass Bereiche mit grundlegenden Qualifikationen wie Entwicklung und Konstruktion einen schnellen und direkten Zugang zu allen erforderlichen Produktinformationen haben. Das wiederum erfordert IT-Lösungen, die dieses neue Innovationskonzept unterstützen. Wie können Unternehmen Innovationen erzielen? PLM hat sich in den letzten zwanzig und mehr Jahren von punktuell eingesetzten Werkzeugen zu einer Unternehmensstrategie entwickelt, die durch Technologien abgesichert wird, die Unternehmen jeder Größe bei der Optimierung ihrer Entwicklungsprozesse unterstützen. PLM ist ein grundlegendes Konzept, um Innovationen hervorzubringen. Als einer der weltweit größten PLM-Anbieter liefert PTC mit Windchill und ergänzenden Lösungen dafür die technologische Basis. Die PLM-Strategie von PTC CIMdata verwendet eine sehr umfassende Definition von PLM. Sie beinhaltet nicht nur das Daten- und Prozess-Management, sondern auch - wie in Bild 2 zu erkennen - Simulation und Analyse, digitale Fertigung und andere Lösungen, die die Produktentwicklung und den gesamten Produktlebenszyklus unterstützen. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 3

5 Bild 2 CIMdatas PLM-Modell zeigt die ganze Breite des Ansatzes PTCs Produktpalette zur Unterstützung des PLM-Ansatzes passt sehr gut zu dieser umfassenden Definition. Wie in Bild 3 zu sehen, bietet die Firma Lösungen für alle wesentlichen Bereiche, die CIMdata zu PLM zählt. Allerdings wird sich dieser Bericht ausschließlich mit Windchill, der Daten- und Prozess- Management-Lösung von PTC beschäftigen. Windchill hilft Unternehmen, ihren gesamten Produktlebenszyklus von der frühen Konzeptphase über Konstruktion und Fertigungsplanung bis zum Support der Produkte und der Serviceplanung zu managen. Die Unterstützung des gesamten Lebenszyklus veranschaulicht Bild 3. Erkennbar ist, dass Windchill auch Bereiche außerhalb der lokalen Unternehmensorganisation abdeckt und alle Personen integriert, die an der Produktentwicklung beteiligt sind Zulieferer, Kunden, Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb und Service. Wie Bild 3 verdeutlich, hat PTC ein breites Lösungsangebot, das sich mit CIMdatas PLM-Definition deckt und mit anderen Unternehmenslösungen wie ERP integrierbar ist. Die PLM-Definition von PTC ist allerdings etwas schmaler als die von CIMdata und lässt die Bereiche CAD, ALM (Application Lifecycle Management) und SCM (Supply Chain Management) außen vor. PTC Windchill hilft Unternehmen, ihren Produktlebenszyklus von der frühen Konzeptphase über Konstruktion und Fertigungsplanung bis zum Support der Produkte und der Serviceplanung zu managen. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 4

6 Bild 3 das Lösungsangebot von PTC (Courtesy of PTC) PTC Windchill ist branchenneutral, das heißt die Software wurde nicht für eine bestimmte Branche entwickelt. In der Tat ist Windchill bei Kunden in ganz unterschiedlichen Industriezweigen im Einsatz, zum Beispiel in Maschinenbau, Konsumgüter-, Hightech- und Elektronikindustrie, Automobilbau, Einzelhandel, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt und anderen. Ein Schlüsselthema, das PTC immer wieder unterstreicht, ist dass PTC Winchill neben anderen Prozessmodellen für die Produktentwicklung einen "innovateguide-evolve" Produktentwicklungsprozess unterstützt. Diese Strategie befördert Produkte höherer Qualität basierend auf der Nutzung von Windchill als Richtschnur für den Innovationsprozess und Quelle für die Wiederverwendung der vorhandenen Arbeit. Viele der Neuerungen in PTC Windchill 10.0 und 10.1 sollen die Markteinführung beschleunigen, die Qualität verbessern und die Kosten reduzieren. PTC Windchill ist branchenneutral. Die Lösung wurde nicht für einen bestimmte Branche entwickelt. Windchill - Das Programm Dieses Kapitel beschreibt PTC Windchill und ergänzende Lösungen aus dem PLM-Lösungsangebot von PTC. Die Methodik der Software-Entwicklung Die Windchill-Produktgruppe setzt bei der Software-Entwicklung auf den Scrum-Ansatz und die vielen Techniken zu seiner Unterstützung. Im Jahr 2005 wurde die Produktentwicklungsorganisation des Unternehmens entsprechend dem Capability Maturity Model Integration (CMMI) bewertet und erhielt die Zertifizierung der Stufe 2 "Managed". Eine solide Grundlage, die über Jahre zweifellos zu einer konsequenteren Durchführung der Entwicklungsprojekte und Auslieferung der Software beigetragen hat. Aber das war PTC wie vielen Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 5

7 anderen fortschrittlichen Unternehmen nicht gut genug. Der traditionelle Wasserfall-Ansatz in der Software-Entwicklung gab dem Unternehmen nicht den Vorsprung im Wettbewerb, den man sich erhofft hatte. Man war damit nicht so reaktionsfreudig und leichtfüßig am Markt, wie man glaubte, sein zu müssen. Das ist der Grund, warum Scrum als Vorgehensmodell ins Spiel kam. Vieles von dem, was PTC hinsichtlich Scrum umgesetzt hat, basiert auf den Beschreibungen von Schwaber und Beedle in ihrem Buch Agile Software Development with Scrum 2, das einen enormen Einfluss auf die Implementierung von Scrum in Organisationen wie PTC gehabt hat. PTCs Anstrengungen, Scrum in der Windchill-Produktgruppe einzuführen, gehen im Wesentlichen auf die Version PTC Windchill 9.1 und die Entwicklungsarbeit für einen der wichtigsten industriellen Kunden der damaligen Zeit zurück. Heute kann die Windchill-Entwicklung auf mehr als 50 Teams verweisen, die Scrum nutzen, um Features und Funktionen (d.h. freizugebenden Code) im Rhythmus von zwei bis vier Wochen an die Qualitätssicherung zu schicken. Diese Zyklen von zwei bis vier Wochen sind wiederum in einen dreimonatigen Zyklus eingebettet, in dem ausgewählte PTC- Kunden verwertbare Resultate erhalten. PTC versucht derzeit, diesen Zyklus weiter zu verkürzen, was nicht heißen soll, dass die Kunden mit neuen Funktionen überschüttet werden. Es bedeutet vielmehr, dass PTC einen höheren Anteil von freigegebenen Code haben wird, der auf Anhieb korrekt ist, und die Kundenerwartungen hinsichtlich Qualität, Funktionalität, Bedienerfreundlichkeit und Liefertermin mit einer höheren Wahrscheinlichkeit erfüllen wenn nicht sogar übertreffen wird. Die kurzen Entwicklungszyklen halten die jeweils zehn Mann/Frau starken Entwicklungsteams auf Kurs und stellen sicher, dass sie die gesteckten Ziele nicht aus den Augen verlieren. Sie ermöglichen es auch, die Entwicklung mit Schlüsselkunden und Qualitätssicherung früher abzusichern als in der Vergangenheit. Wie erwähnt, hat sich die Methode bereits als Schlüssel für eine bessere Qualität im ersten Anlauf und eine höhere Kundenzufriedenheit bewährt. Mit den nächsten Releases von PTC Windchill sollte das noch deutlicher werden. Anzumerken ist, dass die Windchill- Entwicklungsmannschaft nicht die einzige Gruppe bei PTC ist, die den Scrum- Ansatz adaptiert hat. Dank der Erfahrungen und praxiserprobten Arbeitsweisen bei der Entwicklung der zugekauften Produkte, einschließlich CoCreate, MathCAD, Insight und andere, hat PTC eine große Gemeinde von Scrum- Anwendern aufbauen können. Immer wenn Kunden bei PTC Qualitätsprüfungen durchführen, was laut Hersteller inzwischen häufiger vorkommt als in der Vergangenheit, profitiert PTC Windchill vom Scrum-Ansatz. Die erweiterbare Architektur, der Fokus auf die Fertigungsindustrie und die wachsende Benutzergemeinde helfen PTC, exakt auf ihre Kundenbasis zugeschnittene Lösungen zu liefern. Aufgrund der Scrum- Entwicklungsmethode sollten mehr Code- Releases bei PTC auf Anhieb korrekt sein. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Kundenerwartungen erreicht oder sogar übertroffen werden. 2 Schwaber, Ken; Beedle, Mike. Agile Software Development with Scrum. Upper Saddle River NJ: Prentice Hall, Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 6

8 Architektur und Bedienungsumgebung PTC Windchill nutzt eine mehrschichtige Architektur, um sowohl lokale als auch verteilte Benutzerumgebungen zu unterstützen. Wie im Bild 4 zu sehen, gibt es drei Schichten: Die Client-Schicht stellt die Werkzeuge für den Zugang zu PTC Windchill bereit. Die Anwender können über Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Google Chrome auf den Client zugreifen. Die Application-Schicht fungiert als Host zu den Web- und Anwendungsservern. Letztere unterstützen die Abbildung der Geschäftslogik, stellen die Schnittstellen zu anderen Systemen (wie ERP) bereit und übernehmen die Datenspeicherung. Die Application-Schicht ist üblicherweise in einer geschützten Zone installiert (meist innerhalb des unternehmensinternen Rechenzentrums), wobei die Web-Server bei sicherheitsempfindlichen Installationen oft in der demilitarisierten Zone (DMZ) aufgestellt werden. Die Datenbank- oder Daten-Schicht liegt üblicherweise dort, wo die Metadaten in einer relationalen Datenbank-Management-System (RDBMS) wie Oracle oder SQL Server gespeichert werden. Die dreischichtige Architektur von PTC Windchill erlaubt eine flexible Implementierung. Bild 4 Dreischichten-Architektur mit repliziertem Dateiserver (mit freundlicher Genehmigung von PTC) Für Anwender an anderen Standorten empfiehlt sich die Installation eines verknüpften Servers mit Datenreplikation, um den Datenverkehr auf dem Netzwerk insbesondere bei der Arbeit mit großen Datenmengen wie CAD- Dateien zu reduzieren. Die Datensicherheit wird durch einen LDAP-Server in Verbindung mit PTC Windchill gewährleistet. Er übernimmt die Verwaltung und Authentisierung von Benutzern und Benutzergruppen. Als Datenbanksysteme können sowohl Oracle, Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 7

9 als auch SQL Server mit allen von den Herstellern unterstützten Betriebssystemen eingesetzt werden. Auf dieser dreischichtigen Bedienungsumgebung hat PTC eine integrierte Produktarchitektur aufgebaut, die in Bild 5 zu sehen ist. Diese Architektur bietet eine kollaborative Umgebung zur Unterstützung von erweiterten Unternehmensverbänden, das heißt Unternehmen und ihren Partnern. Sie bildet die Brücke zwischen den Menschen, die mit den Produktinformationen arbeiten (linke Seite) und den verschiedenen Datenquellen (rechte Seite), mit dem Prozessmodell als gemeinsamen Nenner. Bild 5 Die Architektur von PTC Windchill (mit freundlicher Genehmigung von PTC) Softwarepakete PTC Windchill besteht aus verschiedenen Softwarepaketen auf der Basis der oben beschriebenen Architektur und mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche: Eine Reihe von neuen oder aktualisierten Funktionen sind Bestandteil von Windchill 10.0 und Dazu gehören: Mechanik-CAD-Integration Elektro-CAD-Integration Variantenkonstruktion mit Teilefamilien Änderungsmanagement Konfigurationsmanagement Integriertes Anforderungsmanagement Management der Fertigungsprozesse Unterstützung des Outsourcing Verifikation und Validierung der Konstruktionen PTC Windchill unterstützt viele wichtige Geschäftsprozesse. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 8

10 Unterstützung von Handel und Konsumgüterindustrie Dokumentenmanagement Wie Bild 6 verdeutlicht, wirken sich diese Fähigkeiten positiv auf eine Reihe von Geschäftsprozessen aus, die in unterschiedlichen Branchen zu finden sind und die den gesamten Produktlebenszyklus umfassen. Prozess-Orientierung Beim Product Lifecycle Management geht es um Arbeitsprozesse, speziell um den Produktentwicklungsprozess, aber auch um das Datenmanagement. PTC hat eine sogenannte Value Roadmap (Wege zur Wertschöpfung) veröffentlicht, um zu erläutern, wie Unternehmen ihre Geschäftsstrategien am besten mit den Produktentwicklungsprojekten verknüpfen. Entsprechend dieser Prozess- Orientierung strukturiert PTC seine Produktangebote, um praxiserprobte Vorgehensweisen (best practices) entlang des gesamten Produktlebenszyklus zu unterstützen (Bild 6). Zur Unterstützung dieses Ansatzes hat PTC eine Methodik entwickelt, die es ermöglicht, den Reifegrad der Unternehmen bei der Adoption dieser Vorgehensweisen in drei technischen Schlüsselbereichen zu bewerten: Produktentwicklung, Qualität und Produktarchitektur. Die best practices der Produktentwicklung befassen sich vor allem mit Konstruktion und Collaboration. Qualität konzentriert sich auf die Integration von Werkzeugen der Qualitätsplanung in den Produktentwicklungsprozess. Produktarchitektur befasst sich mit der Verwendung von Plattformen im Produktentwicklungsprozess. Bild 6 PTC Windchill unterstützt alle Phasen des Produktlebenszyklus (mit freundlicher Genehmigung von PTC) Vier Reifegradstufen bewerten die Nutzung der best practices. Die erste wird ad hoc genannt, das heißt die Vorgehensweisen werden nicht konsequent genutzt. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 9

11 Die übrigen drei Stufen charakterisieren sich dadurch, wie viele der fortgeschrittenen best practices der PTC Value Roadmap systematisch genutzt werden. PTC hat diesen best practices eine Reihe von Produkten zugeordnet, die sie unterstützen. Ein Unternehmen kann seine Reifegradstufe bewerten, indem es seine Prozesse mit denen auf der Roadmap vergleicht und überprüft, welche Softwareprodukte im Einsatz sind und wie sie zur Unterstützung der best practices genutzt werden. Dass ein Unternehmen die Software einer bestimmten Reifegradstufe besitzt, bedeutet ja noch nicht, dass es damit entsprechend der Reifegradstufe arbeitet. Die Ergebnisse dieser Art von Beurteilung kann helfen, für das betreffende Unternehmen einen spezifischen Fahrplan zur Verbesserung des Produktentwicklungsprozesses zu entwickeln. Der Reifegrad der Prozesse lässt sich mit der Value Roadmap bewerten. Benutzerumgebung Die Benutzeroberfläche ist modulübergreifend einheitlicher geworden und ähnelt mehr der MS Office-Oberfläche mit ihren Reitern und Farbbändern. Die Bildschirme sind entsprechend den Anforderungen unterschiedlicher Rollen konfigurierbar, was den Anwendern den Zugang zu den Anwendungen erleichtert. Die Anwender sehen jetzt die Informationen, die mit ihrem Arbeitsobjekt in einer engen Beziehung stehen, einschließlich einer geometrischen Darstellung, wie die zusammenhängenden Objekte zusammen passen. Das erlaubt es ihnen, ohne Suche direkt auf die verknüpften Informationen zuzugreifen. Die Objektbeziehungen können in Listenform, als graphische Charts oder als Zusammenbauansichten dargestellt werden. Die neue Benutzeroberfläche scheint die Lernkurve sowohl für gelegentliche, als auch für erfahrene Nutzer deutlich abzuflachen, was die Produktivität verbessert. Die Oberfläche basiert sowohl auf dem Input von Kunden, als auch auf den Ergebnissen von Anwendertests. PTC Windchill ist heute schon von ipads und iphones aus zugänglich. Die Unterstützung von Endgeräten mit Android-Betriebssystem ist in Vorbereitung. Kernfunktionen von Windchill 10 Die verbesserten Leistungsmerkmale in Windchill 10 bieten einen reichen Funktionsumfang zur Unterstützung unterschiedlicher Geschäftsprozesse für Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen. Es folgen die Highlights der neuen, von PTC Windchill unterstützten Lösungen. Mechanik-CAD-Integration Das Paket zur Mechanik-CAD-Integration ist von Anfang an eine der Schwerpunkte von PTC Windchill gewesen. Es bietet die Möglichkeit, MCAD- Dateien und Baugruppenstrukturen in eine objektbasierte Stückliste zu integrieren, die eine bidirektionale Synchronisation erlaubt. Das heißt, dass sich Änderungen an der Baugruppe, die der Anwender in seinem MCAD-System vornimmt, in der Stückliste widerspiegeln; ändert sich die Zusammensetzung der Stückliste, wird auch die Baugruppendatei im MCAD-System aktualisiert. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 10

12 PTC Windchill unterstützt bei der Produktentwicklung den Top-Down-Ansatz. Das erlaubt es den Produktarchitekten, auf oberster Ebene eine Baugruppenstruktur zu definieren und sie dann für die Detaillierung des Produkts an die Konstrukteure des Unternehmens zu übergeben. Wenn diese die fertigen Komponenten zurückschicken, erzeugt die Produktstruktur bottom-up und in Anlehnung an die realen Arbeitsprozesse die entsprechende Gesamtkonstruktion. Die Design-im-Kontext-Funktionen sind vor allem bei der Konstruktion von großen und komplexen Produkten von Vorteil. Üblicherweise unterteilen die Konstruktionsteams ihre Arbeit an einem komplexen Produkt in größere Subsysteme, aus denen sich dann auf der obersten Ebene das Gesamtprodukt zusammensetzt. Das bedeutet, dass in jedem Bauraum Komponenten einer beliebigen Anzahl von verschiedenen Subsystemen zu finden sind. Bei manchen PDM-Lösungen müssen die Konstrukteure, wenn sie in einem bestimmten Bereich arbeiten wollen, die Daten trotzdem ausgehend vom obersten Knoten der Produktstruktur laden, um zu dem gewünschten Detail zu gelangen. Mit PTC Windchill ist es hingegen möglich, die Produktdaten zu filtern, während sie zu dem Bereich ihres Interesses navigieren, und dann einen räumlichen Bereich zu definieren, den sie bei der weiteren Entwicklung wieder aufrufen können. Darüber hinaus erlauben die heterogenen Design-im-Kontext-Funktionen (Heterogeneous-Design-in-Context HDIC) von PTC Windchill den Produktentwicklern, in einer Baugruppe nahtlos mit Komponentenmodellen aus anderen CAD-Systemen zu arbeiten. HDIC unterstützt viele der gängigen CAD- Software-Lösungen. Durch Nutzung der einbetteten Software und Werkzeuge für CAD-Interoperabilität, Multi-CAD-Datenmanagement und unternehmensweite Visualisierung lassen sich bei der Arbeit mit Fremddaten viele der manuellen Konvertierungsprozesse und die Nachbearbeitung der Feature-Informationen vermeiden. Die Multi-CAD-Unterstützung erstreckt sich auch auf die Elektro-CAD-Systeme der führenden Anbieter, so dass die Anwender zusammen mit ihren Mechanikdaten auch Stromlaufpläne, Leiterplatten, und Kabelbaum-Informationen verwalten können. Elektro-CAD-Integration In vielen Produkten werden heute elektrische und elektronische Komponenten verbaut. Die ECAD-Integration von Windchill stellt die Verbindung zu den ECAD-Autorenwerkzeugen her, so dass die mit ihnen erzeugten Daten in Windchill verwaltet werden können. Sofern vorhanden, erlaubt die Integration auch den Zugang zu Daten in einem ECAD-spezifischen PDM-System. Die Daten (Stecker, Drähte, Widerstände, Prozessoren, Leiterplatten etc.) werden vollständig kontrolliert und lassen sich in eine Konstruktionsstückliste einfügen. Mit PTC Creo View können die 2D- und 3D-Darstellungen der ECAD-Daten im Kontext einer mechanischen Baugruppe visualisiert werden, um ihre Form und Passgenauigkeit zu prüfen. Produktentwickler unterschiedlicher Disziplinen können mechanische und elektrische Produktdaten in Windchill in einer einzigen Umgebung und als Design-im-Kontext- und Multi-CAD-Unterstützung eliminieren bei der Arbeit mit fremden CAD-Daten viele der manuellen Konvertierungsprozesse und die Nachbearbeitung von Feature- Informationen. Der PTC Windchill Workgroup Manager for ECAD unterstützt die Datenintegration mit den wichtigsten ECAD- Anbietern. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 11

13 Bestandteile einer einheitlichen Produktstruktur erzeugen, verwalten und gemeinsam nutzen. Der PTC Windchill Workgroup Manager for ECAD unterstützt die Datenintegration mit den wichtigsten ECAD-Anbietern wie Altium, Cadence, Mentor und Zuken. PTC Windchill 10.1 ermöglicht außerdem den Datenimport aus CAM350 und BluePrint-PCB von DownStream Technologies. Die Lösung erlaubt es Anwendern, sowohl versionsspezifische ECAD-Daten, als auch Spezifikationen, Textdokumente und andere produktbezogene Informationen, die wieder verwendet werden sollen, zu verwalten und gemeinsam zu nutzen. Der ECAD Workgroup Manager nutzt in der aktualisierten Version ein gemeinsames Framework, das eine bessere Unterstützung des Stücklisten- Managements, der Design-im-Kontext-Methode und des Top-Down-Design- Ansatzes bietet. Die Autorenwerkzeuge können aus der PTC Windchill- Oberfläche aufgerufen werden, was für eine einheitliche ECAD/MCAD- Benutzererfahrung sorgt. Die Software enthält erweiterte ECAD-Viewing-Funktionen und unterstützt Kreuzreferenzen zwischen Schaltplan und Layout (cross-probe). Die Anwender können Objekte entweder im Strukturmanager oder direkt in der grafischen Ansicht auswählen, wobei beide Darstellungen des ausgewählten Objekts markiert werden. Die Elektro-Ingenieure sind seit langem vertraut mit der Möglichkeit, Bauteile transparent in Schaltplan oder Layout auswählen zu können (cross-select), doch jetzt können die Mechanik-Entwickler einen ähnlichen Blick auf die elektrische Welt werfen. Wenn sie eine Komponente in der virtuellen 3D-Umgebung selektieren, wird in einem zweiten Fenster die entsprechende ECAD-Darstellung markiert. So erhält der Mechanik-Entwickler Zugang zu der Intelligenz, die nur in den ECAD-Daten steckt, wie elektrischen Verbindungen oder anderen Beziehungen zwischen den Bauteilen. Variantenkonstruktion mit Teilefamilien Die Variantenkonstruktion mit Teilefamilien ermöglicht die Parametrierung von Komponenten und die Erzeugung variabler Baugruppen. Mit PTC Creo lässt sich die Größe von Komponenten und Baugruppen oder ihre Zusammensetzung durch direkte Interaktion mit den Konstruktionsregeln für Produktfamilien ändern. Man kann beispielsweise definieren, dass ab einer bestimmten Größe des Produkts die Struktur durch zusätzliche Verstrebungen verstärkt werden muss. Die Stückliste in PTC Windchill passt sich diesen Regeln an. Wenn für eine bestimmte Stücklistenkonfiguration beispielsweise eine höhere Trimmung erforderlich ist, werden die zusätzlichen Komponenten dafür automatisch in die Stückliste des fertigen Produkts eingefügt. In den letzten Jahren haben Fertigungsunternehmen erhebliche Anstrengungen unternommen, modulare Produktstrukturen aufzubauen, die es ihnen ermöglichen, Produktkonfigurationen für einen sich ständig ändernden Markt flexibler zu definieren und bereitzustellen. PTC versteht unter einem konfigurierbaren Produkt eine Konstruktion, die eine Produktfamilie repräsentiert und sich ihrerseits aus konfigurierbaren Modulen und PTC Windchill 10.1 verbessert die Erzeugung von konfigurierbaren Produkten. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 12

14 austauschbaren Varianten zusammensetzt. Die Filter- und Konfigurationsregeln von Windchill 10.1 können nun auch in der Konstruktionslösung PTC Creo 2.0 verwendet werden, so dass den Anwendern eine einheitliche Umgebung für die Definition und Verwaltung ihrer Produktkonfigurationen zur Verfügung steht. Zu den Verbesserungen in PTC Windchill 10.1 gehört die Möglichkeit nachzuvollziehen, wo eine Option verwendet wird und anhand der verschiedenen Kombinationen von Optionen durch die Produktstrukturen zu navigieren. Der Entwickler kann seine Produktkonfigurationen noch besser organisieren, indem er für ihre Erzeugung entweder allgemeingültige oder familienspezifische Regeln definiert. Außerdem können die Anwender bereits erzeugte Varianten einfacher finden und wieder verwenden. Änderungsmanagement Das Management von Änderungsprozessen gehört zu den Kernfunktionen des Datenmanagements und wird von PTC Windchill seit den Anfängen unterstützt. Mithilfe der Workflow-Technologie werden Änderungsanfragen mit den betroffenen Daten und Dateien erfasst, zur Freigabe geschickt und dann an die für die Aktualisierung der Daten zuständigen Personen weiter geleitet. Der Änderungs-Workflow basiert auf den best practices für das Änderungsmanagement und lässt sich an die Anforderungen der Geschäftsprozesse anpassen. Die Daten der einzelnen Arbeitsschritte des Workflows können erfasst werden, um die Leistungsfähigkeit der Prozesse zu bewerten. In der aktuellen Version von PTC Windchill gibt es einige neue Funktionen und Verbesserungen des Änderungsmanagements, die eine flexiblere und schnellere Durchführung ermöglichen. Der Autor der Änderung kann jetzt die Abfolge der Änderungsaufgaben kontrollieren. Das trägt dazu bei, dass die richtigen Personen die richtigen Informationen zur rechten Zeit erhalten und reduziert den Zeitaufwand und die Kosten für Änderungen. Die Zuweisung der Aufgaben ist flexibler und kann einen optionalen Review-Schritt beinhalten. Während die Änderung den Workflow durchläuft, können Daten hinzugefügt oder geändert werden, um beispielsweise die Änderungsabsicht noch deutlicher zu machen. Laut PTC reduziert der neue, vereinfachte Assistent für die Weiterleitung die Zahl der Arbeitsschritte im Änderungsprozess um die Hälfte, was ebenfalls zur Beschleunigung des Prozesses und einer besseren Durchführung beiträgt. Die Workflow-Engine wurde erweitert und lässt jetzt die Definition von Rollen durch die Benutzer zu. Zwei Beispielregeln, Reifegrad- und Attribut-Checks werden mit dem Produkt ausgeliefert. Mit fortschreitendem Änderungs- Workflow können die Daten gegen diese Regeln validiert werden, bevor der nächste Schritt ausgelöst wird, was den Aufwand für Nachbesserungen reduzieren hilft. Die Benutzer können auch Zielvorgaben für Änderungsaktivitäten auswählen, um sicherzustellen, dass die erforderlichen Aktivitäten abgeschlossen sind bevor ein Ziel erreicht werden kann. Das sorgt für mehr Produktqualität. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 13

15 Eine Reihe von kleineren Verbesserungen erhöhen die Bedienerfreundlichkeit. Die Einbindung der Materialdisposition wurde verbessert, um den Anforderungen der Praxis Rechnung zu tragen. Die Disposition kann beim Änderungsmanagement ein Schlüsselaspekt sein, wenn teure Werkzeuge, Materialien oder Vorprodukte verschrottet oder überarbeitet werden müssen. Verbesserte Berichtsfunktionen bieten dem Management einen klareren Überblick über den Änderungsprozess. Schließlich können aus den Projekten Berichte über Probleme und Abweichungen angestoßen werden. Mit zunehmender Nutzung der integrierten Projektmanagement-Software wird sie für viele Initiatoren von Änderungen zur bevorzugten Anwenderoberfläche. Direkten Zugang zu den entsprechenden Funktionen zu haben, erleichtert ihnen die Arbeit und macht ihre Abläufe noch durchgängiger. Verbesserte Berichtsfunktionen bieten dem Management einen klareren Überblick über den Änderungsprozess. Konfigurationsmanagement Das Konfigurationsmanagement in PTC Windchill dient dazu, hierarchische Strukturen wie Stücklisten oder Baugruppen zu betrachten und zu modifizieren. Eine Stückliste oder Teilestruktur kann die Konfiguration eines Produkts repräsentieren. Da komplexe Produkte Tausende von Teilen und viele Varianten haben können, jedenfalls wenn es das Produkt mit verschiedenen Features und Optionen gibt, wird die Stückliste lang und schwer zu navigieren. Sie zu visualisieren, zu modifizieren und einfach und präzise zu kontrollieren ist der Schlüssel zu einer effizienten Steuerung des Unternehmens. In PTC Windchill 10 wurden zwei Schlüsselfunktionen ergänzt, nämlich eine neuer Produktstruktur-Browser und verbesserte Möglichkeiten für den Vergleich von mehrstufigen Stücklisten. Der neue Produktstruktur-Browser ist vollständig in HTML implementiert, so dass keine Plug-ins oder dicke Clients erforderlich sind, um ihn zu nutzen. Er ist außerdem ein vollwertiger Stücklisten-Editor, mit dem man alle Ebenen der Struktur bearbeiten kann. Die Strukturen lassen sich nach folgenden Kriterien filtern: spezifizierte Konfiguration Nachbarschaftsbeziehungen Eigenschaften Optionen und Auswahlkriterien Die leistungsfähigen Filteroptionen bieten die Möglichkeit, spezifische Sichten eines Produkts schnell für die Visualisierung, Analyse oder Änderungen zu isolieren. Die Visualisierungsfunktionen sind tief eingebunden, so dass eine identifizierte Konfiguration auch schnell dargestellt und bearbeitet werden kann. Das Stücklistenmanagement ist selbst bei einfachen Produkten eine komplexe Angelegenheit. Die mir einem CAD-System erzeugte Baugruppe ist eine CAD- Stückliste. Die Konstruktionsstückliste (E-BOM) ist normalerweise eine Übermenge der CAD-Stückliste. Eine Fertigungsstückliste (M-BOM) ist eine Ableitung der E-BOM, und es kann noch viele andere Arten von Stücklisten geben. Die Elemente in der Konstruktionsstückliste repräsentieren Teile als Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 14

16 Datenstrukturen, die sowohl geometrische, als auch nicht geometrische Daten enthalten können. Leider ist es schwierig, die Umwandlung von einer Stückliste und eine andere (beispielsweise eine E-BOM in eine M-BOM) zu automatisieren, so dass manuelle Eingriffe notwendig sind, die selbst bei einem einfachen Produkt lästig sein können. Die verbesserten Vergleichsmöglichkeiten für mehrstufige Stücklisten, die in Bild 7 zu sehen sind, sind deshalb eine wichtige Hilfe für Anwender, die Stücklisten bearbeiten müssen. Figure 7 Vergleich von mehreren Stücklisten Die Funktionen unterstützen den Vergleich von CAD- und Produktstückliste bzw. von Produkt- und CAD-BOM, so dass sie für alle Anwender im Unternehmen und nicht nur für die CAD-Anwender nützlich sein werden. Integriertes Anforderungsmanagement Windchill 10.1 ist die erste Release mit Integration der kürzlich von PTC erworbenen MKS Integrity-Software (siehe Bild 8). Integrity ist eine vollwertige Anforderungsmanagement-Lösung, mit der man jede beliebige Anforderung bis zu ihrer Implementierung in einer Art geschlossenem Kreislauf verfolgen kann. Die Anforderungen können in Integrity erfasst, über eine Direktschnittstelle aus DOORS importiert, in Standardformaten wie RIF bzw. ReqIF importiert oder aus Microsoft Word oder Excel eingelesen werden. Die Microsoft-Schnittstelle bietet die Möglichkeit, Anforderungen in Word- oder Excel-Dokumenten zu identifizieren und mit einem Anforderungselement in Integrity zu verknüpfen, PTC Windchill 10.1 bietet verbesserte Funktionen für Anforderungsmanagement und Nachverfolgbarkeit. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 15

17 so dass das Element bei Änderungen an den Dokumenten automatisch aktualisiert werden kann. Innerhalb von Integrity können Anforderung für Mechanik, Elektrik, Elektronik und Software verwaltet und mit den entsprechenden Elementen eines Produkts oder einer Systemkonfiguration verknüpft werden. Die Nachverfolgbarkeit ist vollständig gewährleistet, beispielsweise zwischen einer Anforderung und einem Element (bzw. einem abhängigen Element, beispielsweise einem Softwaremodul und dem dazu gehörigen Testplan) und umgekehrt. Um den Stand der Produktentwicklung anhand der Erfüllung der Anforderungen zu beurteilen, können entsprechende Reports generiert werden. Anforderungen und Konfigurationen von Anforderungen können wieder verwendet werden, um den Zeitaufwand für die Systemmodellierung zu reduzieren. Es ist möglich, Anforderungen direkt mit bestimmten Teilen in der PTC Windchill-Stückliste zu verknüpfen, um die Nachvollziehbarkeit in den nachgelagerten Prozessen zu gewährleisten. Die Verknüpfung schließt den Kreis und stellt sicher, dass das Produkt alle spezifizierten Anforderungen erfüllt. Bild 8 Anforderungsmanagement-Prozess abgebildet in PTC Windchill Management der Fertigungsprozesse Das Fertigungsprozessmanagement definiert, wie die virtuelle Produktdefinition in ein reales Produkt umgesetzt wird. Zu den wesentlichen Autorenfunktionen gehören Werkzeuge für die Entwicklung des Fertigungsprozessplans und der Arbeitsanweisungen. Die Fähigkeit, eine E-BOM in eine M-BOM zu übersetzen, reduziert Fehler dadurch dass Informationen aus der Konstruktion direkt für die Fertigung genutzt werden. Die Release 10.1 von PTC Windchill nutzt den neuen Produktstruktur-Editor, um die Umwandlung von E-BOM in M-BOM zu optimieren. In Ergänzung dazu unterstützen die Funktionen für die Variantenkonstruktion den gesamten Fertigungsprozess. PTC Windchill MPMLink ist in der Lage, Fertigungsprozesspläne wieder zu verwenden und für verschiedene Produktvarianten zu nutzen. PTC Windchill unterstützt jetzt die Freigabe von Stücklisten an unterschiedliche ERP-Systeme, eine zweckmäßige Funktionalität für Unternehmen, die mehrere Quellen von Fertigungsinformationen für ein Produkt unterhalten. MPM erlaubt es Unternehmen, ihre Produktkonzepte in die Realität umzusetzen. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 16

18 PTC Windchill MPMLink arbeitet im Zusammenspiel mit PTCs Geometriebasierten Werkzeugen für Konstruktion und Fertigung. Durch die Integration von visualisierbaren 3D-Daten in die Fertigungsprozesse lassen sich Zeit und Aufwand für die Fertigungsplanung dramatisch reduzieren. Die mechanische Bearbeitung von Teilen kann in PTC Creo programmiert und dann in PTC Windchill MPMLink erfasst werden, um sie in den nachgelagerten Prozessen zu nutzen. Fertigungsrelevante Informationen (PMI) wie Toleranzen oder Anmerkungen können aus den mit PTC Creo erzeugten 3D-Modellen extrahiert und für die Prozessplanung genutzt werden. Diese Art der Integration reduziert die Durchlaufzeit von der Konstruktion in die Fertigung und verbessert gleichzeitig die Qualität. PTC Creo View bietet den Kollegen in der Werkstatt die Möglichkeit, 3D-Darstellungen und -Animationen in einem leicht zugänglichen Format zu visualisieren, ohne eine CAD-Lizenz zu benötigen. Unterstützung für das Outsourcing Das Outsourcing ist in vielen Unternehmen eine Schlüsselstrategie. Einige Unternehmen verlagern die Konstruktionsarbeit an Zulieferer, andere Teile oder die gesamte Fertigung und wieder andere beides. Gegenwärtig kann praktisch jede geschäftliche Aktivität outgesourct werden. Dank seines Sicherheitsmodells unterstützt Windchill das Outsourcing schon seit Jahren. Durch die Gruppierung der Partner lässt sich der Datenzugang sehr einfach verwalten, vorausgesetzt der Partner hat Zugang zum PTC Windchill Datenserver, auf dem diese Information gespeichert wird. PTC hat zwei neue Möglichkeiten geschaffen, um das Outsourcing noch besser zu unterstützen. Unternehmen, die Konstruktionsarbeit outsourcen, können ihre Konstruktionen jetzt an mehrere Projekte übergeben. Das fördert den Wettbewerb zwischen verschiedenen Konstruktionsteams und erleichtert die Untersuchung von verschiedenen Konstruktionsalternativen. In PTC Windchill werden nicht nur die Konstruktionen verwaltet, sondern auch die Alternativen dazu als Referenz oder für eine spätere Wiederverwendung erfasst. Außerdem wurde die gemeinsame Nutzung von Produkt- und Projektinformationen dadurch verbessert, dass die Projekte und Ordner jetzt leichter zugänglich sind. Der Status jedes Produkts ist sichtbar und kann selektiv aktualisiert werden, wenn bestimmte Daten nicht mehr aktuell sind, was die Aktualisierung beschleunigt. Verifikation und Validierung von Konstruktionen Ein geläufiges Problem bei der Konstruktion von Produkten, die sich aus Baugruppen zusammensetzen, sind Bauteilkollisionen. Sie lassen sich wesentlich kostengünstiger beheben, solange die Teile noch nicht physisch hergestellt sind. Sowohl Modellierwerkzeuge wie Pro/ENGINEER, PTC Creo und Pro/MECHANICA, als auch der Viewer PTC Creo View werden schon seit Jahren genutzt, um Interferenzen zu entdecken und die Funktionsweise und den Zusammenbau von Produkten zu simulieren. PTC Windchills Interference Management-Dienste identifizieren und verfolgen Kollisionen beim virtuellen Mockup automatisch. Eine Vielzahl von PTC Windchills Interference-Management- Dienste identifizieren und verfolgen Kollisionen beim virtuellen Mockup automatisch. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 17

19 benutzerspezifischen Optionen ermöglichen den Anwendern die intelligente Untersuchung und Beseitigung von Kollisionsproblemen bei der Konstruktion, wobei der Ingenieur die benutzerdefinierten Parameter für die Berechnung, einschließlich der Toleranzangaben für die aktuelle Kollisionskontrolle jederzeit modifizieren kann. Erleichtert wird die Operation durch die Gruppierung von Komponenten und Baugruppen anhand der Metadaten der Produktstruktur. Die im System in Auftrag gegebenen Kollisionschecks werden automatisch in eine Warteschlange eingestellt und von PTC Creo View im Batchbetrieb abgearbeitet, was den Anwendern die schnelle Prüfung von Konfigurationen und Behebung von Kollisionsproblemen ermöglicht. PTC Windchill unterstützt außerdem das optionale Werkzeug PTC Creo View Animator, mit dem sich digitale Mockups ohne großen Lernaufwand und ohne eine CAD-Lizenz zu benötigen animieren lassen. Die Teile einer Baugruppe, deren Freiheitsgrade durch die Beziehungen im Baugruppenmodell definiert bzw. limitiert sind, können einfach in die gewünschte Position gezogen werden. Diese Bewegung lässt sich aufzeichnen und wiedergeben. PTC Creo View Animator bietet den Anwendern die Möglichkeit, einzelne Teils, eine Gruppe von Teilen oder die kompletten Baugruppe interaktiv zu animieren, um das das Zusammenwirken von Bauteilen einer Konstruktion oder auch ihre Montage und Demontage zu untersuchen und besser zu verstehen. So lassen sich Konstruktionsfehler frühzeitig im Prozess aufdeckten. Unterstützung von Handel und Konsumgüterindustrie PTC Windchill FlexPLM ist eine von PTC übernommene PLM-Lösung, die den Schwerpunkt auf den Handel und Konsumgüterindustrie legt. Sie unterstützt sowohl hartschalige als auch weiche Ware; typische Produkte sind Bekleidung und Schuhe, bei denen alle Arten von Produktinformationen einschließlich der Spezifikation für die gesamte Wertschöpfungskette kontrolliert werden müssen. Die Lifecycle- und Geschäftsprozesse in Handel und Konsumgüterindustrie können sich deutlich von denen bei Herstellern diskret gefertigter Produkte wie Flugzeuge, Automobile oder Züge unterscheiden, die typischerweise PLM nutzen. Die jüngste Release von PTC Windchill FlexPLM basiert auf PTC Windchill 10.1 und unterstützt Prozesse wie Terminverwaltung/Produktneueinführung, Konzeptentwicklung, Warenwirtschaft, Sortimentplanung, Kreativdesign, Farbentwicklung, Materialentwicklung & -prüfung, Management der Produktspezifikation, Änderungskontrolle, Dokumentenmanagement, Mustermanagement, Lieferantenmanagement, frühe Beschaffung, Obligoverwaltung, Vorkalkulation, Qualitätsmanagement und die Collaboration in der Zulieferkette. Die Vielzahl der unterstützten Prozesse verdeutlicht die Flexibilität von PTC Windchill. Sie stellen den Kunden ein schlüsselfertiges System bereit, das in der Lage ist, ihre komplette Produktdefinition zu erfassen und über den gesamten Lebenszyklus zu unterstützen. Durch die Implementierung einer integrierten PTC Windchill FlexPLM unterstützt die Prozesse in Handel und Konsumgüterindustrie. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 18

20 Lösung können sie sich auf ihre Produkte konzentrieren statt sich mit der Verwaltung einer komplexen Softwareumgebung zu beschäftigen. Dokumentenmanagement Das Dokumentenmanagement war eine der ersten Funktionen, die in PDM bereitgestellt wurden, und gehört zu den Kernfunktionen von PTC Windchill PDMLink. Die Sicherstellung der Kompatibilität zu Microsoft Office ist der Schlüssel dazu: PTC unterstützt gegenwärtig die Versionen 2003, 2007 und Unterstützt werden Word, Excel und PowerPoint, darüber hinaus können s, Anhänge und Kalendereinträge aus Outlook erfasst und gespeichert werden. Außerhalb der PLM-Lösung erzeugte Dokumente lassen per Drag & Drop in die Microsoft Windows-Umgebung übernehmen, um sie in PLM einund auszuchecken. Die Dokumente haben jetzt eine Gültigkeit, die ihnen direkt oder über einen Workflow zugewiesen werden kann. Die Markteinführungsstrategie Die Kernbotschaften von PTC drehen sich um das Konzept des Do More Know More Get More, das von PTC Windchill ermöglicht wird. Das heißt, dass die Anwender während des Produktlebenszyklus mehr tun können, weil sie mehr über die Performance, Kosten, Qualität und andere Faktoren ihres Produktes wissen und dank PLM-Unterstützung mehr Nutzen aus ihren Prozessen und Daten ziehen. PTC Windchill 10 unterstützt dieses Konzept durch prozessorientierte Lösungen (wie in den Abschnitten oben beschrieben), die den gesamten Produktlebenszyklus abdecken, auf der Basis einer einfacher zugänglichen Plattform. PTC hat großen Wert auf eine einfache Bedienung und Wartung gelegt, um die Lösung noch leichter an Unternehmen in den angestammten Märkten (wie Hightech oder Medizintechnik), aber auch in anderen Branchen vermarkten zu können. Sie können Windchill dadurch noch schneller und einfacher in ihre Produktentwicklungsprozesse einbinden. Die Value Roadmap ermöglicht potentiellen Anwendern von PTC Windchill die Beurteilung, welche Lösungen sie benötigen, um ihre Geschäftsprozesse zu verbessern. PTC kann das mit einer Reifegradbewertung kombinieren, um den Unternehmen zu zeigen, wie gut sie ihre Prozessanforderungen erfüllen. PTC wird an Unternehmen in unterschiedlichen Branchen ausgeliefert und kontinuierlich weiter entwickelt. Der aktuelle Fahrplan der Entwicklung erstreckt sich über mehrere Jahre. Kundenkommentare Daktronics Daktronics entwickelt und fertigt elektronische Anzeigetafeln und Displays unter Nutzung von LED-Systemen mit langer Lebensdauer. Die Firma stellt sowohl Standard-Displays, als auch kundenspezifische Produkte und integrierte Systeme her, um den Kunden die jeweils beste Lösung bieten zu können. Bild 9 zeigt eine Display-Installation von Daktronics. PTC Windchill 10 stellt auf Basis einer leichter zugänglichen Plattform prozessorientierte Lösungen zur Unterstützung des gesamten Produktlebenszyklus bereit. Copyright 2012 by CIMdata, Inc. 19

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

Überlegungen zur CAD-Auswahl: Multi-CAD-Management

Überlegungen zur CAD-Auswahl: Multi-CAD-Management Überlegungen zur CAD-Auswahl: Multi-CAD-Management Juli 2012 CIMdata, Inc. 3909 Research Park Drive Ann Arbor, MI 48108 +1 (734) 668-9922 www.cimdata.com Überlegungen zur CAD-Auswahl: Multi-CAD-Management

Mehr

Product Lifecycle Management

Product Lifecycle Management Product Präsentation der Funktionen von PLM-Systemen Stud.-Ing. Ansprechpartner: Dr. -Ing. Harald Prior Fachhochschule Dortmund Sommersemester 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite

Mehr

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen Kennzahlen Gründung: 1994 Mitarbeiter: 55 Standorte: 3 x Deutschland, 1 x USA Umsatz: 5 Mio. Kunden: 720

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Die Verschmelzung von Technischer Dokumentation in das Product Lifecycle Management (PLM)

Die Verschmelzung von Technischer Dokumentation in das Product Lifecycle Management (PLM) Die Verschmelzung von Technischer in das Product Lifecycle Management (PLM) Keine Entwicklung ohne Produktdatenmanagement (PDM) Der Einsatz eines PDM-Systems kann heute als Standard in der Produktentwicklung

Mehr

Dokumentenmanagement mit active.pdm

Dokumentenmanagement mit active.pdm Dokumentenmanagement mit active.pdm HITTEAM Solutions 22880 Wedel info@hitteam.de Document Management active.pdm für kleine und mittelständische Unternehmen. active.pdm ist eine Datei basierende Document

Mehr

Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über. Entwicklung 4.0. Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN

Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über. Entwicklung 4.0. Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über Entwicklung 4.0 Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN Betrifft mich Industrie 4.0 schon heute? Es ist noch ein langer Weg bis zur Einführung von Industrie

Mehr

cenitspin Zentraler PLM Desktop mit cenitspin: Einfach, intuitiv und anwenderfreundlich

cenitspin Zentraler PLM Desktop mit cenitspin: Einfach, intuitiv und anwenderfreundlich cenitspin Zentraler PLM Desktop mit cenitspin: Einfach, intuitiv und anwenderfreundlich PLM DESKTOP www.cenit.com/cenitspin Alles im Blick mit dem PLM Desktop Die einfach zu bedienende PLM Software cenitspin

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen

NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen Webinar : 29. Januar 2015, 14:00 15:00 Uhr Ihre heutigen Referenten: Torsten Westphal NX Presales Peter Scheller NX Marketing

Mehr

Optimieren von Requirements Management & Engineering

Optimieren von Requirements Management & Engineering Xpert.press Optimieren von Requirements Management & Engineering Mit dem HOOD Capability Model Bearbeitet von Colin Hood, Rupert Wiebel 1. Auflage 2005. Buch. xii, 245 S. Hardcover ISBN 978 3 540 21178

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM ist leistungsstark, wirtschaftlich und nutzt konsequent genormte

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Prozessoptimierung für die Elektromechanische Produktentwicklung. Mittwoch, 22. April 2010 Heinz Eichholzer, Dipl. Ing. FH

Prozessoptimierung für die Elektromechanische Produktentwicklung. Mittwoch, 22. April 2010 Heinz Eichholzer, Dipl. Ing. FH Prozessoptimierung für die Elektromechanische Produktentwicklung Mittwoch, 22. April 2010 Heinz Eichholzer, Dipl. Ing. FH Documentation Produktentwicklung mit steigender Herausforderung Komplexe Produkte

Mehr

PLM Software. Erste Schritte zum Produktdatenmanagement Wichtigste Funktionen und Vorteile eines PDM-Systems. Answers for industry.

PLM Software. Erste Schritte zum Produktdatenmanagement Wichtigste Funktionen und Vorteile eines PDM-Systems. Answers for industry. Siemens PLM Software Erste Schritte zum Produktdatenmanagement Wichtigste Funktionen und Vorteile eines PDM-Systems www.siemens.com/teamcenter E x e c u t i v e W h i t e P a p e r Unternehmen implementieren

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. Slide 1

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. Slide 1 Slide 1 BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y Slide 2 Partner Solution Show Case ACE Germany integrate2/ecad-connectoren(cae) J2xPLM Integrationsplattform(xPLM) Eugen Kienzler Managing Director CAE Consulting

Mehr

PLM-Software. Lösungen für die Teilefertigung. Answers for industry.

PLM-Software. Lösungen für die Teilefertigung. Answers for industry. Lösungen für die Teilefertigung Ein umfassendes Paket an Lösungen für die Teilefertigung für die Luft- und Raumfahrtindustrie PLM-Software Answers for industry. Teilefertigung für die Luft- und Raumfahrt

Mehr

PLANON E-LEARNING. Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang

PLANON E-LEARNING. Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang PLANON E-LEARNING Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang Die E-Learning Services von Planon umfassen Folgendes: Allgemeines E-Learning Lösungsspezifisches

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

CA Mainframe Software Manager r3.1

CA Mainframe Software Manager r3.1 PRODUKTBLATT CA Mainframe Software Manager CA Mainframe Software Manager r3.1 CA Mainframe Software Manager (CA MSM) ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Strategie von CA Technologies, mit der

Mehr

Requirements Management Center

Requirements Management Center Requirements Management Center Überblick - 1 - Inhalt OMNITRACKER Requirements Management Center im Überblick Workflow im Überblick Informationsmodell Dokumentation und Reports Leistungsmerkmale Anforderungsdefinitionsprozess

Mehr

End-to-End System- und Prozesseffizienz mit Teamcenter UA

End-to-End System- und Prozesseffizienz mit Teamcenter UA End-to-End System- und Prozesseffizienz mit Teamcenter UA Vortrag Symposium für Produktentwicklung & Product Lifecycle Management Dr. Christian Mundo - Siemens AG Thomas Pyschny - Dolff, Pyschny & Piper

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

VDMA Leitfaden Produktlebenszyklusmanagement. Vorwort... 4. 1 Einleitung... 5. 2 Begriffsdefinitionen... 6. 3 Phasen des Produktlebenszyklus...

VDMA Leitfaden Produktlebenszyklusmanagement. Vorwort... 4. 1 Einleitung... 5. 2 Begriffsdefinitionen... 6. 3 Phasen des Produktlebenszyklus... 3 Inhalt Vorwort... 4 1 Einleitung... 5 2 Begriffsdefinitionen... 6 3 Phasen des Produktlebenszyklus... 6 4 Prozesse, Methoden, Werkzeuge (PMW)... 8 4.1 PMW-Definition...8 4.2 PMW-Beschreibung...9 4.3

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust Dynamische Rollen Dreh- und Angelpunkt von perbit.insight ist ein intuitiv bedienbares HR Solution Center. Hier stehen alle personalwirtschaftlichen Anwendungen zusammengeführt unter einer einheitlichen

Mehr

Redaktionstool für Softwareprojekte

Redaktionstool für Softwareprojekte Redaktionstool für Softwareprojekte Dass gute Qualität und zeitnahe Verfügbarkeit von Referenzhandbüchern, Anwenderleitfäden und Online- Hilfen den Erfolg von Softwareprojekten erhöhen, ist unbestreitbar.

Mehr

Einführung. PDM und PLM im Vergleich: Am Anfang steht PDM 2

Einführung. PDM und PLM im Vergleich: Am Anfang steht PDM 2 W H I T E P A P E R PDM und PLM im Vergleich: Am Anfang steht PDM Übersicht Produktdatenmanagement (PDM) oder Produktlebenszyklusmanagement (PLM) welches System eignet sich am besten für die Anforderungen

Mehr

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche Presseinformation des sendler\circle, August 2009 PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche sendler\circle, München, 27. August 2009 Wie erleben die Anbieter von IT-Tools im Umfeld des Produkt-Lebenszyklus-Management

Mehr

Productmanager. Umfassendes Datenmanagement zu einem unschlagbaren Preis.

Productmanager. Umfassendes Datenmanagement zu einem unschlagbaren Preis. Productmanager Umfassendes Datenmanagement zu einem unschlagbaren Preis. Verkaufssortiment und Produktdaten unter Kontrolle. Datenmanagement und Import aus unterschiedlichen Quellen. Der Product Manager

Mehr

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014 Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE PDM und PLM Der Nutzen N+P Informationssysteme GmbH Bildquelle: PROCAD N+P GmbH 2014 & Co. KG Herausforderungen im PLM 1. Schnellere Produkteinführung

Mehr

High Performance Business Management. Product Lifecycle Management Document Management System

High Performance Business Management. Product Lifecycle Management Document Management System High Performance Business Management Product Lifecycle Management Document Management System keytech Der Schlüssel zum Erfolg Die keytech Software GmbH ist seit 1993 auf die Optimierung von Geschäftsprozessen

Mehr

Liste der Handbücher. Liste der Benutzerhandbücher von MEGA

Liste der Handbücher. Liste der Benutzerhandbücher von MEGA Liste der Handbücher Liste der Benutzerhandbücher von MEGA MEGA 2009 SP4 1. Ausgabe (Juni 2010) Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden

Mehr

PTC Creo Elements/Direct 19.0

PTC Creo Elements/Direct 19.0 PTC Creo Elements/Direct 19.0 Bernd Häussermann Senior Berater CAD Solutions ComputerKomplett, ASCAD Martin Neumüller Director of Product Management Direct Modeling, PTC Juni 2014 Agenda CAD und PLM Strategie

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt

Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt TEX-DEFINE TM Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt Produktentwicklung, die (f) Die Produktentwicklung ist das Herz eines Unternehmens. Hier fließen Informationen und das Know-how

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Kompetenzfeld Produktstrukturen. Patrick Müller, Thomas Wamsiedl

Kompetenzfeld Produktstrukturen. Patrick Müller, Thomas Wamsiedl Kompetenzfeld Produktstrukturen by CaRD / CaRD PLM 2009 Unsere Mitarbeiter sollen nicht unnötig lange hinter Informationen herjagen, sondern mehr Zeit haben, sich ihren Entwicklungsaufgaben zu widmen Andreas

Mehr

den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015

den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015 Agile Methoden als Diagnose-Tool für den sicherheitskritischen Bereich Christoph Schmiedinger Frankfurter Entwicklertag 2015 24.02.2015 Über mich Berufliche Erfahrung 3 Jahre Projektabwicklung 2 Jahre

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

cenitspin Effizientes PLM für den Mittelstand: Individuell, schlank und flexibel

cenitspin Effizientes PLM für den Mittelstand: Individuell, schlank und flexibel cenitspin Effizientes PLM für den Mittelstand: Individuell, schlank und flexibel CONFIGURE YOUR PLM STANDARD www.cenit.com/cenitspin Alles im Blick mit dem PLM Desktop Intuitive und anwenderfreundliche

Mehr

Neue Funktionen in Innovator 11 R5

Neue Funktionen in Innovator 11 R5 Neue Funktionen in Innovator 11 R5 Innovator for Enterprise Architects, Java Harvester und Prüfassistent 12.11.2013 Agenda 1 2 3 Einführung Was ist neu in Innovator 11 R5? Szenario Enterprise Architektur

Mehr

Data Discovery mit Qlik

Data Discovery mit Qlik Data Discovery mit Qlik Performante Datenanalyse, Visualisierung, Storytelling und Data Governance für alle Anforderungen Dr. Stefan Jensen, Director PreSales Qlik Rechtlicher Hinweis Diese Präsentation

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik

Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik DOXNET Fachkonferenz Baden Baden, 21. Juni 2010 Arthur Brack 1von 26 Zukunftssicheres

Mehr

Die gesamte Verwaltung der Dokumente und darüber hinaus auch Administrative Aufgaben sind sehr einfach mit dem WWW Client zu erledigen.

Die gesamte Verwaltung der Dokumente und darüber hinaus auch Administrative Aufgaben sind sehr einfach mit dem WWW Client zu erledigen. tri-doc 1. tri-doc tri-doc ist eine Entwicklung der Tri-W-Data GmbH. Aufgabe von Tri-doc ist, die strukturierte Verwaltung und Ablage von Dokumenten im Intraoder Internet durch konsequente Nutzung der

Mehr

RELEASE AUF KNOPFDRUCK: MIT CONTINUOUS DELIVERY KOMMEN SIE SCHNELLER ANS ZIEL.

RELEASE AUF KNOPFDRUCK: MIT CONTINUOUS DELIVERY KOMMEN SIE SCHNELLER ANS ZIEL. RELEASE AUF KNOPFDRUCK: MIT CONTINUOUS DELIVERY KOMMEN SIE SCHNELLER ANS ZIEL. Die Erwartungen Ihrer Businesskunden an ihre IT steigen. Mehr denn je kommt es darauf an, die Software optimal am Kunden auszurichten

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Verkürzt Entwicklungszeiten Sichert Einhaltung von nationalen und internationalen Regularien Ihre Vorteile mit Medbase avasis Specials Checklisten-Wizard

Mehr

Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess

Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess Softwareentwicklung und Application Lifecycle Management als Geschäftsprozess Von David Chappell Gefördert durch die Microsoft Corporation 2010 Chappell & Associates David Chappell: Softwareentwicklung

Mehr

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Oliver Böhm MKS GmbH Agenda Überblick Der Entwicklungsprozess: Requirements

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Teil 2: Definition: PLM Unentbehrliche Kernfunktionen

Teil 2: Definition: PLM Unentbehrliche Kernfunktionen Teil 2: Definition: PLM Unentbehrliche Kernfunktionen KERNFUNKTIONEN FÜR DAS PRODUKTLEBENSZYKLUS-MANAGEMENT IN EINER BEST-IN-CLASS-LÖSUNG Auf einen Blick In den vergangenen zehn Jahren haben immer mehr

Mehr

Der schnelle Weg zu cpdm

Der schnelle Weg zu cpdm Teamcenter Express Der schnelle Weg zu cpdm Siemens PLM Software www.siemens.com/velocity Auch kleine und mittelständische Fertigungsunternehmen müssen ihre Produkte immer schneller und in hoher Qualität

Mehr

Technische Produktinformation: Active Directory- Management in bi-cube

Technische Produktinformation: Active Directory- Management in bi-cube Inhalt: 1 bi-cube -FEATURES ACTIVE DIRECTORY... 2 2 DAS SYSTEMKONZEPT... 3 3 WAS SIND ADOC UND ECDOC?... 3 4 DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK... 5 4.1 Verwaltung der Strukturdaten... 5 4.2 Verwaltung

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

Cloud Computing der Nebel lichtet sich

Cloud Computing der Nebel lichtet sich Cloud Computing der Nebel lichtet sich EIN ZUVERLÄSSIGER INTEGRATIONSPARTNER FÜR IHR CLOUD-ÖKOSYSTEM 46 % der CIOs geben an, dass im Jahr 2015 über die Hälfte ihrer Infrastruktur und ihrer Applikationen

Mehr

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch

Pro/INTRALINK 10.0. Lehrplan-Handbuch Pro/INTRALINK 10.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Update auf Windchill 10.0 für Systemadministratoren Systemadministration in Windchill 10.0 Update auf Windchill 10.0 für

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

Was kann ein ERP System wirklich? Auf der Suche nach einem Mittel zur Steigerung der Unternehmenseffizienz. www.dreher-consulting.

Was kann ein ERP System wirklich? Auf der Suche nach einem Mittel zur Steigerung der Unternehmenseffizienz. www.dreher-consulting. Was kann ein ERP System wirklich? Auf der Suche nach einem Mittel zur Steigerung der Unternehmenseffizienz. www.dreher-consulting.com Auf der Suche nach einem Mittel zur Steigerung der Unternehmenseffizienz.

Mehr

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Famic Technologies veröffentlicht das Neue Automation Studio mit verbesserten Funktionen & optimierter Leistungsfähigkeit Die umfangreichste Simulationssoftware, welche

Mehr

Product Lifecycle Management Schlüssel zu schnelleren Produktinnovationen, profitablem Wachstum, effizienter Globalisierung und Compliance.

Product Lifecycle Management Schlüssel zu schnelleren Produktinnovationen, profitablem Wachstum, effizienter Globalisierung und Compliance. Product Lifecycle Management Schlüssel zu schnelleren Produktinnovationen, profitablem Wachstum, effizienter Globalisierung und Compliance. In den letzten 20 Jahren sind Produkte wie Mobiltelefone, Automobile,

Mehr

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess Arbeitskreis Softwaretechnologie Konstanz, 12.11.2010 Hans-Joachim Matheus Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess... integrieren... visualisieren... optimieren...

Mehr

xrm-framework und Microsoft SharePoint

xrm-framework und Microsoft SharePoint MICROSOFT DYNAMICS CRM POSITIONING WHITE PAPER xrm-framework und Microsoft SharePoint Inhalt Überblick... 3 xrm und Microsoft Dynamics CRM... 4 xrm-framework... 5 xrm steuert kundenähnliche Beziehungen...

Mehr

OPENPDM - OPENPDM - OPENPDM - OPENPDM. OpenPDM. Produktdaten-management ohne Grenzen

OPENPDM - OPENPDM - OPENPDM - OPENPDM. OpenPDM. Produktdaten-management ohne Grenzen OPENPDM - OPENPDM - OPENPDM - OPENPDM OpenPDM Produktdaten-management ohne Grenzen I n t e g r a t i o n s t e l l t e i n e A r t v o n s i c h 0.1 1. Viele Brüche. Produktentwicklung ist eine Gemeinschaftsaufgabe,

Mehr

SmartExporter 2013 R1

SmartExporter 2013 R1 Die aktuelle Version wartet mit zahlreichen neuen Features und umfangreichen Erweiterungen auf. So können mit SmartExporter 2013 R1 nun auch archivierte Daten extrahiert und das Herunterladen der Daten

Mehr

Best Practices, um die Vorteile von Concurrent Engineering zu erschließen

Best Practices, um die Vorteile von Concurrent Engineering zu erschließen Best Practices, um die Vorteile von Concurrent Engineering zu erschließen Artikel Im Gegensatz zu Web 2.0, Facebook oder Twitter ist das Konzept von Concurrent Engineering (CE) seit mindestens 30 Jahren

Mehr

PM-Forum Augsburg. Thomas Müller-Zurlinden, PMP 18.05.2012. Kontakt: Info@QinS.de

PM-Forum Augsburg. Thomas Müller-Zurlinden, PMP 18.05.2012. Kontakt: Info@QinS.de PM-Forum Augsburg Thomas Müller-Zurlinden, PMP 18.05.2012 Kontakt: Info@QinS.de Einführung in die Konzepte der Software Product Line Organisation einer globalen SPL Entwicklung SPL und die Herausforderungen

Mehr

Durchgängig IT-gestützt

Durchgängig IT-gestützt Beschaffung aktuell vom 03.09.2012 Seite: 026 Auflage: 18.100 (gedruckt) 10.253 (verkauft) 18.032 (verbreitet) Gattung: Zeitschrift Supplier Lifecycle Management Durchgängig IT-gestützt Obwohl die Identifizierung,

Mehr

Individuell verformte Werkstücke automatisch bearbeiten. In-Prozess Scannen. Adaptive Bearbeitung. System-Integration BCT

Individuell verformte Werkstücke automatisch bearbeiten. In-Prozess Scannen. Adaptive Bearbeitung. System-Integration BCT Individuell verformte Werkstücke automatisch bearbeiten. In-Prozess Scannen Adaptive Bearbeitung System-Integration BCT BCT Automatisierte Bearbeitung individuell verformter Werkstücke. BCT GmbH ist ein

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse!

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse! Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse! Geschäftsprozess-Management (GPM) in der Cloud. Seite: 1 von 8 gallestro unterstützt mit... der Prozessmanagement-Methodik Unternehmen, sich prozessorientiert zu

Mehr

Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management

Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management Corporate Montage Europe GmbH Ganzheitliches Data Lifecycle Management Ihr Lösungsanbieter Corporate Montage Ihr Mehrwert unser Ziel Wir, die Corporate Montage Europe GmbH, beraten, konzipieren, projektieren,

Mehr

Requirements Lifecycle Management (RLM)

Requirements Lifecycle Management (RLM) Whitepaper Requirments Lifecycle Management Requirements Lifecycle Management (RLM) Die Weiterentwicklung der klassischen Anforderungsanalyse 1 Einleitung War noch vor einiger Zeit die klassische Anforderungsanalyse

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN?

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? Wie kann ich die Kosten- und Leistungsziele meiner Organisation ohne neue Investitionen erfüllen? Das CA

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

Was ist Application Lifecycle Management?

Was ist Application Lifecycle Management? Was ist Application Lifecycle Management? Von David Chappell Gefördert durch die Microsoft Corporation 2010 Chappell & Associates David Chappell: Was ist Application Lifecycle Management? Seite 2 von 7

Mehr

PLM Workshop «Änderungswesen» Prof. Dagmar Heinrich Professorin PLM / CAx, Institutspartnerin IPEK Rapperswil, April 2012

PLM Workshop «Änderungswesen» Prof. Dagmar Heinrich Professorin PLM / CAx, Institutspartnerin IPEK Rapperswil, April 2012 PLM Workshop «Änderungswesen» Prof. Dagmar Heinrich Professorin PLM / CAx, Institutspartnerin IPEK Rapperswil, April 2012 Ablauf Workshop Begrüssung Vorstellung der Teilnehmer und Aufnahme der Erwartungen

Mehr

UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18

UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18 UI-Testing mit Microsoft Test Manager (MTM) Philip Gossweiler / 2013-04-18 Software Testing Automatisiert Manuell 100% 70% 1 Überwiegender Teil der Testing Tools fokusiert auf automatisiertes Testen Microsoft

Mehr

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 INHALT ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 1. Wofür steht Dr. Tax 2.0 bzw. Dr. Tax?... 3 2. Warum wird Dr. Tax 3.0 eingeführt?... 3 3. Was sind die Unterschiede zwischen Dr. Tax 2.0 und 3.0?...

Mehr

Know-How Schutz mittels ERM in der industriellen Praxis

Know-How Schutz mittels ERM in der industriellen Praxis Know-How Schutz mittels ERM in der industriellen Praxis ERM-Tag 2014 Schenck Technologie- und Industriepark, Darmstadt 23. September 2014 Peter Pfalzgraf, PROSTEP AG peter.pfalzgraf@prostep.com PROSTEP

Mehr

Thema: Geschäftsinformationen zur Erweiterung des Nutzens Ihrer PLM-Lösung. PLM-Reife ermöglicht bessere Nutzung von Analyseergebnissen

Thema: Geschäftsinformationen zur Erweiterung des Nutzens Ihrer PLM-Lösung. PLM-Reife ermöglicht bessere Nutzung von Analyseergebnissen Thema: Geschäftsinformationen zur Erweiterung des Nutzens Ihrer PLM-Lösung PLM-Reife ermöglicht bessere Nutzung von Analyseergebnissen Tech-Clarity, Inc. 2009 Inhalt Inhalt... 2 Einführung in das Thema...

Mehr