Fachgerechte Gebäudeabdichtung Referent: Günter Knoch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachgerechte Gebäudeabdichtung Referent: Günter Knoch"

Transkript

1 Fachgerechte Gebäudeabdichtung Referent: Günter Knoch

2 EnBW Energiegemeinschaft e.v. Fachgerechte Durchführung und Abdichtung von Kabeln in der Wand und Bodenplatte Referent: Günter Knoch Mobil:

3 Gebäudeabdichtung Themen: DIN Teil 4 und Teil 6 Weiße Wanne Doppelelementwände Bodenplattendurchführungen

4 Fachgerechte Abdichtung??? Vorher

5 Fachgerechte Abdichtung Nachher

6 Vorschriften Gebäudeabdichtung Gas/Wasser: Technische Regel DVGW VP 601/März 2007 Gas- und Wasserhauseinführungen 4.5 Gas- und Wasserdichtheit der eingebauten Hauseinführung Hauseinführungen sind gas- und druckwasserdicht (1 bar) auszuführen Strom: DIN Teil 4/März 2007 Kabelleitungstiefbauarbeiten 3.7 Kabel- und Rohreinführungen in Bauwerke Kabel- und Rohreinführungen in Gebäude sind wasser- und gasdicht herzustellen

7 schwarze Wannen braune Wannen weiße Wannen Oorange Wannen

8 Bauwerksabdichtungen DIN Ausgabe 2000: Es werden zwei Lastfälle mit je zwei unterschiedlichen Randbedingungen behandelt: Lastfall DIN Teil 4 Lastfall DIN Teil 6 Bodenfeuchtigkeit und nichtstauendes Sickerwasser Nicht bindiger Boden Bindiger Boden Aufstauendes Sickerwasser Drückendes Wasser von außen

9

10

11 Bauwerksabdichtungen Lastfall DIN Teil 4 Bodenfeuchtigkeit und nichtstauendes Sickerwasser Nicht bindiger Boden Bindiger Boden Geeignete Abdichtmaterialien Bitumen- und Polymerbitumenbahnen Bitumen- und Polymerbitumenschweißbahnen Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (KMB) Kaltselbstklebende Bitumen- Dichtungsbahnen (KSK)

12 DIN-gerechte Ausführung Fachgerecht erstellte Durchführung gem. DIN Teil 4

13 Praxisgerechte Lösung Futterrohr mit Anspachtelflansch Die Außenabdichtung kann optimal an das Futterrohr angearbeitet werden. MSH 2000 PLUS

14 Die Außenabdichtung ist über den Dichtflansch optimal eingebunden.

15 Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen KMB

16 Hohlkehle am Übergang von der Bodenplatte zur Kellerwand

17 Abgedichteter Keller nach DIN Teil 4 (Kunststoffmodifizierte Dickbeschichtung)

18 Mangelhafte Abdichtung!

19 Die Außenabdichtung ist über den Dichtflansch optimal eingebunden.

20 Die Außenabdichtung ist über den Dichtflansch optimal eingebunden. (Hauseinführung MIS 60)

21 Graue Fläche steht für Bildinhalt Hauseinführung MIS Membran-Injektions-System

22 Mangelhafte Abdichtung!

23 Die Außenabdichtung ist über den Dichtflansch optimal eingebunden (MIS universell Gas)

24 Abdichtung mit Bahnen z. B. Bitumen-Kaltselbstklebebahnen KSK

25 Abdichtung mit Bahnen z. B. Bitumen-Kaltselbstklebebahnen KSK

26 Abdichtung mit Bahnen z. B. Bitumen-Kaltselbstklebebahnen KSK

27 Abdichtung mit Bahnen z. B. Bitumen-Kaltselbstklebebahnen KSK

28 MSH Basic/Professional Variante MF

29 Standardvariante MSH Professional MF Die Außenabdichtung wird durch den Dichtflansch optimal eingebunden

30 Beispiel Einzelhauseinführung der EnBW für Strom, Gas, Wasser, TK MSH 2000 PLUS

31 Bauwerksabdichtungen Lastfall DIN Teil 6 Aufstauendes Sickerwasser Drückendes Wasser von außen

32

33 Schwarze Wanne DIN Teil 6 30 cm GOK BWS 30 cm

34 Bauwerksabdichtungen Lastfall DIN Teil 6 Aufstauendes Sickerwasser Gründungstiefe 3 m Bemessungswasserstand > 0,3 m unter der Bodenplatte Boden Bindig, wenig durchlässig, ohne Dränung Geeignete Abdichtmaterialien Bitumen- und Polymerbitumenbahnen Bitumen- und Polymerbitumenschweißbahnen Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (KMB) Keine kaltselbstklebende Bitumen- Dichtungsbahnen KSK

35 DIN Teil 6, aufstauendes Sickerwasser. Dickbeschichtung wird mehrlagig aufgetragen

36 DIN Teil 6, aufstauendes Sickerwasser. Erkennungsmerkmal u.a. Abschlussleisten.

37 Fest- Losflanschkonstruktion nach DIN Teil 6 (Rohrdurchführung)

38 Fest- Losflanschkonstruktion nach DIN Teil 6 (Mehrspartenhauseinführung)

39 Bauwerksabdichtungen Lastfall DIN Teil 6 Drückendes Wasser von außen Voraussetzungen: Bei Grundwasser Bei Schichtenwasser Unabhängig von Gründungstiefe, Eintauch- und Bodenart Geeignete Abdichtmaterialien Bitumen- und Polymerbitumenbahnen Bitumen- und Polymerbitumenschweißbahnen Keine kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (KMB) Keine kaltselbstklebende Bitumen- Dichtungsbahnen KSK

40 Bitumenschweißbahn

41 DIN Teil 6, drückendes Wasser von außen. (Grundierung für Bitumenschweißbahnen)

42 DIN Teil 6, drückendes Wasser von außen. Montage von Bitumenschweißbahnen

43 Mangelhafte Abdichtung! (Entspricht nicht DIN Teil 6)

44 Mehrlagige Verlegung von Bitumenschweißbahnen

45 Mangelhafte Abdichtung!

46 Montage des Festflansches nach DIN Teil 6 einer Mehrspartenhauseinführung MSH.

47 Montage des Festflansches nach DIN Teil 6 einer Mehrspartenhauseinführung MSH.

48

49

50 Fachgerechte Abdichtung einer Mehrspartenhauseinführung MSH nach DIN Teil 6

51 Fachgerechte Abdichtung eines Kabelschutzrohrs nach DIN Teil 6

52 Schutzschichten und Dämmung nach DIN Teil 10 Schutzschichten müssen die Abdichtung sicher vor Beschädigungen schützen. Schutzschichten können gleichzeitig auch die Funktion einer Dämmung und /oder Dränung übernehmen.

53 Wärmedämmung und Schutz der Außenabdichtung ist nicht mehr intakt MSH 2000 PLUS

54 Versuch der Herstellung des Schutzes der Außenabdichtung nach DIN Teil 10

55 Zubehör für Mehrspartenhauseinführungen Dämmscheibe Modul 3

56

57

58 Weiße Wanne / WU Beton Beton mit hohem Wassereindringwiderstand nach DIN EN und DIN Für weiße Wannen existiert momentan keine gesonderte Abdichtungsnorm. Die DIN gilt hier nicht!

59 Weiße Wanne / WU Beton GOK BWS BWS

60 Bewehrung vermindert Rissbildung

61 Fugenbänder sorgen für eine Dichtheit von der Bodenplatte zur Wand hin.

62 Achtung! Hier bitte keine Kernbohrung erstellen.

63 Bohrungen sind heute weit verbreitet

64 Die Oberflächen der Bohrungen sind im Regelfall glatt optimal für Gummipressdichtungen

65 Ringraumdichtung für Kabelschutzrohre zum direkten Einbau in der Kernbohrung

66 Ringraumdichtung für Kabel zum direkten Einbau in der Kernbohrung

67 Einzelhauseinführung EEH 100

68 Beispiele Ringraumdichtungen und Hauseinführungen für den Trockeneinbau

69 Nachträgliche Abdichtung vor der Wand mit Aluminium-Flanschen und Segmento

70 Doppel/Elementwand

71 Elementwände Was zu beachten ist.

72 Elementwände Fertigteile + Ortbeton

73 Elementwände Problem: Kein monolithischer Wandaufbau

74 Elementwände Wassersperre mit Fugenblech

75 Elementwände Außenabdichtung nach DIN Teil 4

76 Kernbohrung Elementwände Wasser zwischen Filigranwand und Ortbeton

77 Kernbohrung Elementwände: Auch mit zwei Dichtungen in den Filigranwänden haben Sie noch keine Sicherheit!

78 Kernbohrung Elementwände: Sicherheit erhalten Sie nur mit einer Dichtung im Ortbeton

79 Elementwände: Keine dichte Verbindung vom Fertigteil zum Ortbeton

80 Elementwände: Auch am Bohrkern erkennbar.

81 Dichtheitsprüfung bei der Mehrspartenhauseinführung MSH

82 Dichtheitsprüfung bei der Mehrspartenhauseinführung MSH

83 Fachgerecht montierter Mehrspartenhausanschluss MSH 2000 PLUS

84 Keine Gasdichtheit Entspricht nicht den TAB der EnBW MSH 2000 PLUS

85 Keine Gasdichtheit Entspricht nicht den TAB der EnBW MSH 2000 PLUS

86 Keine Gasdichtheit Entspricht nicht den TAB der EnBW MSH 2000 PLUS

87 Keine Gasdichtheit Entspricht nicht den TAB der EnBW MSH 2000 PLUS

88 Mehrspartenhauseinführung für Gebäude ohne Keller MSH FUBO MSH 2000 PLUS

89 Mehrspartenhauseinführung für Gebäude ohne Keller MSH FUBO MSH 2000 PLUS

90 Die Hauseinführung sollte schon in der Planungsphase berücksichtigt werden. MSH 2000 PLUS

91 Mehrspartenhauseinführung für Gebäude ohne Keller (MSH FUBO) MSH 2000 PLUS

92 Gas- und wasserdichte Einzelhauseinführung (EEH 100 FUBO)

93 Zusammenfassung Die Anforderungen an die Gebäudeabdichtung sind über die Jahre gestiegen. Keller sind heute häufig Wohnräume. Je nach Anforderung (Beanspruchung, Nutzung) wird die Gebäudeabdichtung ausgewählt. Informieren Sie sich im Zweifelsfall beim Architekten/Bauherrn über die vorhandene Gebäudeabdichtung. Die richtige Auswahl der Kabeldurchführung ist die Voraussetzung für eine Fachgerechte Abdichtung. Montagefehler und Reklamationen werden vermieden.

94 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Fachgerechte Abdichtung von Kabeln und Rohren bei unterkellerten / nichtunterkellerten Gebäuden

Fachgerechte Abdichtung von Kabeln und Rohren bei unterkellerten / nichtunterkellerten Gebäuden Fachgerechte Abdichtung von Kabeln und Rohren bei unterkellerten / nichtunterkellerten Gebäuden Kurzvorstellung Hauff-Technik gegründet 1955 durch W. Hauff seit 1986 bei der Indus Holding AG 165 Mitarbeiter

Mehr

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v.

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. GEBÄUDEEINFÜHRUNGEN einfach gasdicht wasserdicht Damit Ihr Haus... Durchdringungen zuverlässig abdichten! Feuchte Keller oder Wasser

Mehr

Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren

Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren Allgemeines Die fachgerechte Planung und Ausführung von Rohrdurchführungen ist ein wichtiger Bestandteil zur Erlangung eines fehlerfreien

Mehr

Gas- und wasserdichte Hauseinführungen

Gas- und wasserdichte Hauseinführungen Gas- und wasserdichte Hauseinführungen Vorschriften Gebäudeabdichtung Gas/Wasser: Technische Regel DVGW VP 601/März 2007 Gas- und Wasserhauseinführungen 4.5 Gas- und Wasserdichtheit der eingebauten Hauseinführung

Mehr

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser mit Keller

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser mit Keller Damit aus dem Erdreich kein Wasser kommt Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser mit Keller einfach sicher platzsparend Die Planung der Hausanschlüsse

Mehr

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm

Aufsteigende Feuchte. Abdichtung nach Norm Aufsteigende Feuchte Abdichtung nach Norm Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten 3. DIN 18195-4 4. DIN 18195-6 Gliederung 1. DIN 18195 Teile 1 10 2. Zuordnung der Abdichtungsarten

Mehr

Abdichtung von Kellerwänden aus Porenbeton

Abdichtung von Kellerwänden aus Porenbeton Abdichtung von Kellerwänden aus Porenbeton Zum Schutz der Bauwerke vor Feuchtigkeit und eindringendem Wasser müssen Kellerwände im Erd- und Sockelbereich nach DIN 18195 "Bauwerksabdichtungen" geschützt

Mehr

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller Damit von unten kein Wasser kommt Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller einfach sicher platzsparend Wichtiger Hinweis für eine reibungslose

Mehr

System contec. Elementwandabdichtung

System contec. Elementwandabdichtung abdichtung System contec Das bauaufsichtlich gemäß Verwendbarkeitsnachweis WU-Richtlinie geprüfte System zur sicheren und dauerhaften Abdichtung von Element- und Fertigteilwänden Allgemeines bauaufsichtliches

Mehr

Informationen für Bauherren und Architekten

Informationen für Bauherren und Architekten Informationen für Bauherren und Architekten Wissenswertes für alle Bauherren und Architekten über Hausanschlüsse bei der Regionalnetze Linzgau GmbH Allgemeine Hinweise für Hausanschlussräume laut DIN 18012

Mehr

MSH Professional der Profi unter den Mehrsparten-Hauseinführungen.

MSH Professional der Profi unter den Mehrsparten-Hauseinführungen. Energieversorgung Energy E-FOUR MSH Professional der Profi unter den Mehrsparten-Hauseinführungen. Mit 3 Innovationen sicher durch die Wand. mit eingebauter Dichtheitsprüfung Mit dem Kopf durch die Wand.

Mehr

Regeln für den Mauertafelbau. Abdichtung des Kellergeschosses

Regeln für den Mauertafelbau. Abdichtung des Kellergeschosses Regeln für den Mauertafelbau Abdichtung des Kellergeschosses Inhalt 1 Allgemeines 3 2 Anforderungen 3 2.1 Allgemeines 3 2.2 Lastfälle 3 2.3 Abdichtungsmaßnahmen 4 2.4 Maßnahmen an der Baustelle bei werkseitiger

Mehr

Bauwerksabdichtungen. Schwarze- und Weiße Wanne

Bauwerksabdichtungen. Schwarze- und Weiße Wanne Bauwerksabdichtungen Schwarze- und Weiße Wanne Fachhochschule Münster University of Applied Sciences Nicola Funke 507071 Inhaltsverzeichnis 1. Lastfälle nach DIN 18195 2. Schwarze Wanne 3. Weiße Wanne

Mehr

Bauverfahrenstechnik Abdichtung von Kellerwänden. Baumarkt + Bauwirtschaft

Bauverfahrenstechnik Abdichtung von Kellerwänden. Baumarkt + Bauwirtschaft 62 2/2003 Baumarkt + Bauwirtschaft aus Porenbeton Zum Schutz der Bauwerke vor Feuchtigkeit und eindringendem Wasser müssen Kellerwände im Erd- und Sockelbereich nach DIN 18195 Bauwerksabdichtungen geschützt

Mehr

TÜV SÜD Industrie Service GmbH Bautechniktag 2010 Abdichtung / Grundwasser Januar 2010 / 1

TÜV SÜD Industrie Service GmbH Bautechniktag 2010 Abdichtung / Grundwasser Januar 2010 / 1 Abdichtungen im Untergeschoss gegen Grundwasser oder was? Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk TÜV SÜD Industrie Service GmbH Bautechniktag 2010 Abdichtung / Grundwasser Januar 2010 / 1 Thema Außenbauteile in

Mehr

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Mit dem WU-Keller ins Wasser Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Elemente einer WU-Planung Baustoff Rissplanung Fugenplanung Bauausführung Bauphysik Statik Abdichtung nach Norm Bemessungswasserstand Bemessungwasserstand

Mehr

In einem Mehrsparten-Hausanschluss können verschiedene Versorgungssparten kompakt zusammengefasst werden

In einem Mehrsparten-Hausanschluss können verschiedene Versorgungssparten kompakt zusammengefasst werden In einem Mehrsparten-Hausanschluss können verschiedene Versorgungssparten kompakt zusammengefasst werden Hauseinführungen Hauseinführungen Mehrsparten-Hauseinführung Typ EK 409 für Gebäude ohne Keller

Mehr

Sorglos sicher günstig und umweltfreundlich heizen!

Sorglos sicher günstig und umweltfreundlich heizen! Wien, März 2009. Die knapper werdenden Ressourcen unserer Hauptenergieträger Öl und Gas forcieren die Suche nach bezahlbaren alternativen Energien zur Beheizung des Eigenheimes. Eine dieser Alternativen,

Mehr

Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18533

Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18533 Sichere und normgerechte Lösungen von PCI Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 8533 DIE NEUE DIN 8533? MIT PCI BIN ICH AUF DER SICHEREN SEITE! Geprüfte Sicherheit im System Abdichtungsprodukte nach

Mehr

Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführung Fernwärme: Für die kompakte Einführung aller Hausanschlussleitungen. kabelrohrehauseinführungen +

Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführung Fernwärme: Für die kompakte Einführung aller Hausanschlussleitungen. kabelrohrehauseinführungen + Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführung Fernwärme: Für die kompakte Einführung aller Hausanschlussleitungen. Für eine rundum sichere Versorgung Abbildung: MSH-FW Basic GV 1 inkl. Modul 1 Der Einbau

Mehr

Exklusiv von Hauff-Partnern: Sichere Gebäudeeinführungen für ein trockenes Haus. Nasse Füße sollten Sie nur in der Badewanne bekommen.

Exklusiv von Hauff-Partnern: Sichere Gebäudeeinführungen für ein trockenes Haus. Nasse Füße sollten Sie nur in der Badewanne bekommen. Immer. Sicher. Dicht. Exklusiv von Hauff-Partnern: Sichere Gebäudeeinführungen für ein trockenes Haus. Nasse Füße sollten Sie nur in der Badewanne bekommen. kabelrohrehauseinführungen+ So sind Sie auf

Mehr

Quadro-Secura SORTIMENTS- ÜBERSICHT HAUSEINFÜHRUNG. Ein- und Mehrsparten- Hauseinführungen Mit Einbau- und Planungshinweisen

Quadro-Secura SORTIMENTS- ÜBERSICHT HAUSEINFÜHRUNG. Ein- und Mehrsparten- Hauseinführungen Mit Einbau- und Planungshinweisen Quadro-Secura HAUSEINFÜHRUNG SORTIMENTS- ÜBERSICHT Ein- und Mehrsparten- Hauseinführungen Mit Einbau- und Planungshinweisen WEIL SICHER EINFACH SICHER IST. 1 Quadro-Secura Mehr- und Einsparten-Hauseinführungen

Mehr

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule für Technik Berlin Seite 1 Übersicht über die Planung, Konstruktion und Ausführung von Weißen Wannen unter Berücksichtigung betontechnologischer, konstruktiver und bemessungstechnischer Aspekte. Einführung Statische und

Mehr

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser mit Keller

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser mit Keller Damit aus dem Erdreich kein Wasser kommt Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser mit Keller einfach sicher platzsparend Die Planung der Hausanschlüsse

Mehr

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v.

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. GEBÄUDEEINFÜHRUNGEN einfach gasdicht wasserdicht Damit Ihr Haus... Durchdringungen zuverlässig abdichten! Feuchte Keller oder Wasser

Mehr

Sichere Bauwerksabdichtung. Dauerhafte Lösungen von der Planung bis zur Ausführung. Damit wird gebaut.

Sichere Bauwerksabdichtung. Dauerhafte Lösungen von der Planung bis zur Ausführung. Damit wird gebaut. Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhafte Lösungen von der Planung bis zur Ausführung Damit wird gebaut. Bauwerksabdichtungen bewährt, dauerhaft und sicher Seit über 30 Jahren produziert Weber-Deitermann 2-komponentige,

Mehr

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton. - Regelwerke, Planung, Ausführung

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton. - Regelwerke, Planung, Ausführung Aachener Baustofftage 5. Februar 2015 Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton - Regelwerke, Planung, Ausführung Dipl.-Ing. Rolf Kampen Beton Marketing West GmbH 1 Untergeschosse/Tiefgeschosse/Keller Beanspruchung

Mehr

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Damit aus dem Erdreich kein Wasser kommt Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für einfach sicher platzsparend Die Planung der Hausanschlüsse ist abhängig

Mehr

MOGAT BAUWERKS- ABDICHTUNG

MOGAT BAUWERKS- ABDICHTUNG BAUWERKS- ABDICHTUNG Dauerhaft dicht Leistungs-Verzeichnisse und Ausschreibungstexte zum Download www.mogat-werke.de Wir arbeiten mit System für Ihr Bauwerk. BAUWERKSABDICHTUNGEN VON DAUERHAFT DICHT Schutzmaßnahmen

Mehr

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v.

Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. Planungshilfe Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. GEBÄUDEEINFÜHRUNGEN einfach gasdicht wasserdicht Damit Ihr Haus... Durchdringungen zuverlässig abdichten! Feuchte Keller oder Wasser

Mehr

Mehrspartenhauseinführungen und Ringraumdichtungen Zur kompakten Einführung und sicheren Abdichtung aller Fernwärmeleitungen.

Mehrspartenhauseinführungen und Ringraumdichtungen Zur kompakten Einführung und sicheren Abdichtung aller Fernwärmeleitungen. Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführungen und Ringraumdichtungen Zur kompakten Einführung und sicheren Abdichtung aller Fernwärmeleitungen. kabelrohrehauseinführungen+ MSH-FW Basic Für eine rundum

Mehr

SYSTEM WEISSE WANNE. Technologien zur Abdichtung von Betonbauwerken

SYSTEM WEISSE WANNE. Technologien zur Abdichtung von Betonbauwerken SYSTEM WEISSE WANNE Technologien zur Abdichtung von Betonbauwerken TECHNOLOGIE Wascotec: Wasserundurchlässige (WU) Betonbauwerke, System Weiße Wanne, sind Konstruktionen, die ohne zusätzliche äußere großflächige

Mehr

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Aus Schaden wird man klug. Oder Sie arbeiten gleich mit Weber. Der jährliche Bauschadensbericht listet Schäden an Gebäuden in Millionenhöhe auf.

Mehr

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle a u f W a s s e r u n d ur c h lä s si g ke it orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Zehn Jahre Gewährleistung Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

Mehr

Dränung und deren Grundsätze

Dränung und deren Grundsätze Dränung und deren Grundsätze Grundstücksentwässerung und Ausführung der Dränage Ausführung der Dränage Eine Abdichtung mit Dränung ist bei schwach durchlässigen Böden auszuführen, bei denen mit Stau- oder

Mehr

Sockelabdichtung Bauwerksabdichtung

Sockelabdichtung Bauwerksabdichtung Sockelabdichtung Bauwerksabdichtung Aktueller Stand Details DIN konforme Ausführung http://www.sockel-abdichtung.de/ RTS Remmers Technik Service Bautenschutz Dipl.-Ing.(FH) Norbert Weiß 01.02.2016 1 Remmers

Mehr

Fachinformation Hausanschluss Hauseinführung und Leerrohre in Eigenregie

Fachinformation Hausanschluss Hauseinführung und Leerrohre in Eigenregie Wenn Sie als Bauherr für den Einbau der Mehrspartenhauseinführung oder für die Verlegung von Leerrohren Ihr Bauunternehmen beauftragen wollen, geben Sie dem dortigen Ansprechpartner bitte diese Fachinformation

Mehr

Fachinformation Hausanschluss Hauseinführung und Leerrohre in Eigenregie

Fachinformation Hausanschluss Hauseinführung und Leerrohre in Eigenregie Wenn Sie als Bauherr für den Einbau der Mehrspartenhauseinführung oder für die Verlegung von Leerrohren Ihr Bauunternehmen beauftragen wollen, geben Sie dem dortigen Ansprechpartner bitte diese Fachinformation

Mehr

ProHaus Gründung: Das sichere Fundament

ProHaus Gründung: Das sichere Fundament ProHaus Gründung: Das sichere Fundament Ob Partykeller, Hobbyraum, Gästezimmer oder Werkstatt mit einem soliden Keller kannst Du immer viel anfangen! Alles aus einer Hand! Nur ein Ansprechpartner Kürzere

Mehr

Quadro-Secura. Quadro-Secura Ein- und Mehrsparten-Hauseinführungen Die Sortimentsübersicht. Mit Einbau- und Planungshinweisen.

Quadro-Secura. Quadro-Secura Ein- und Mehrsparten-Hauseinführungen Die Sortimentsübersicht. Mit Einbau- und Planungshinweisen. Quadro-Secura HAUSEINFÜHRUNG Quadro-Secura Ein- und Mehrsparten-Hauseinführungen Die Sortimentsübersicht. Mit Einbau- und Planungshinweisen. Führend durch Wand und Decke Quadro-Secura Mehr- und Einsparten-Hauseinführungen

Mehr

Im Auftragsfall werden die Verarbeitungsrichtlinien. der Heinrich Hahne GmbH & Co. KG Vertragsbestandteil. Angebot über:... Angebotsabgabe:...

Im Auftragsfall werden die Verarbeitungsrichtlinien. der Heinrich Hahne GmbH & Co. KG Vertragsbestandteil. Angebot über:... Angebotsabgabe:... Heinrich Hahne GmbH & Co. KG Seite 1 Heinrich-Hahne-Weg 11 19. November 07 45711 Datteln Tel.: 02363/56630 Fax: 02363/566390 Projekt LB 131 gem.planungsrichtlinie Leistungsverzeichnis über Bauwerksabdichtungen

Mehr

Curaflex HOCH- LEISTUNG MIT PROFIL ROHRDURCHFÜHRUNG. Weil sicher einfach sicher ist.

Curaflex HOCH- LEISTUNG MIT PROFIL ROHRDURCHFÜHRUNG. Weil sicher einfach sicher ist. Curaflex ROHRDURCHFÜHRUNG HOCH- LEISTUNG MIT PROFIL Weil sicher einfach sicher ist. Curaflex mit DPS Das Herzstück des Doyma Curaflex - Systems ist das einzigartige "Double Profile System" DPS. Durch die

Mehr

Architektensymposium Kronshagen. Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung

Architektensymposium Kronshagen. Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung Architektensymposium Kronshagen Regelwerke aktueller Sachstand Detaillösungen für Planung und Ausführung Düsseldorf, 02.12.2015 Welche Regelwerke sind bei der Planung zu beachten? DIN 18195 Teil 1 6 08/2000

Mehr

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton 1 Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton Inhalt und Anwendung der neuen DAfStb WU Richtlinie Fachseminar Rostock, 19. Oktober 2006 Prof. Dr.-Ing. I. Danielewicz Hochschule Magdeburg-Stendal 2 Gliederung

Mehr

TECHNISCHE INFORMATION

TECHNISCHE INFORMATION TECHNISCHE INFORMATION Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren Allgemeines Wasserdichte Rohrdurchführungen erfordern eine sorgfältige Planung und Ausführung, und sind ein wichtiger

Mehr

Inhalt. 1 Grundsätze

Inhalt. 1 Grundsätze Werknorm Oktober 2013 Versorgungsnetze HAUSANSCHLUSSEINRICHTUNGEN IN GEBÄUDEN 1 Grundsätze Inhalt 2 Regelabstände 3 Ausführungsvarianten 4 Gebäudeeinführungen 5 Besondere Verweisung Mehrspartenhauseinführung

Mehr

Exklusiv von Hauff-Partnern. Sichere Gebäudeeinführungen für ein trockenes Haus. Informationen für Bauherren. www.einfach-sicher-dicht.

Exklusiv von Hauff-Partnern. Sichere Gebäudeeinführungen für ein trockenes Haus. Informationen für Bauherren. www.einfach-sicher-dicht. Sichere Gebäudeeinführungen für ein trockenes Haus. Informationen für Bauherren. Exklusiv von Hauff-Partnern www.einfach-sicher-dicht.de So sind Sie auf der trockenen Seite. Nasse Wände? Schimmel? Schäden

Mehr

BKD 150 Dichtpackungen

BKD 150 Dichtpackungen BKD 150 Dichtpackungen Liefern und im Rahmen der Rohbauarbeiten Bajonett-Dichtpackung mit druckwasserdichtem Blinddeckel an definierter Position bündig in der Verschalung einbetonieren. Durch sorgfältiges

Mehr

Ziegel-Keller. Planung und Ausführung. Ziegel. Ein echtes Stück Zukunft. Infobroschüre für Bau-Fachleute. ... ein starker Verbund.

Ziegel-Keller. Planung und Ausführung. Ziegel. Ein echtes Stück Zukunft. Infobroschüre für Bau-Fachleute. ... ein starker Verbund. Ziegel-Keller. Infobroschüre für Bau-Fachleute. Planung und Ausführung. Ziegel. Ein echtes Stück Zukunft.... ein starker Verbund. Zum Haus gehört ein Ziegelkeller Hochwertig nutzbare Räume im Untergeschoss

Mehr

Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit und nicht stauendes Sickerwasser

Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit und nicht stauendes Sickerwasser Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit und nicht stauendes Sickerwasser Abdichtung der Bodenplatten Kellerwandkonstruktionen werden in der Regel entweder auf einer Fundamentplatte aus Stahlbeton oder Streifenfundamenten

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis P-22-MPANRW-5731-SG-K

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis P-22-MPANRW-5731-SG-K Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (02 31) 45 02-0 Telefax (02 31) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis-Nummer: P-22-MPANRW-5731-SG-K

Mehr

Tiefgaragen und Weiße Wanne. Verfasser: Dipl.-Ing. Dieter Rudat Rechtsanwalt Wolfgang Junghenn

Tiefgaragen und Weiße Wanne. Verfasser: Dipl.-Ing. Dieter Rudat Rechtsanwalt Wolfgang Junghenn Tiefgaragen und Weiße Wanne Verfasser: Dipl.-Ing. Dieter Rudat Rechtsanwalt Wolfgang Junghenn Weiße Wanne Weiße Wanne = Wasserundurchlässiges Bauwerk aus Beton Tiefgaragen in Massivbauweise werden in der

Mehr

Bauteilsockel. Schadenursachen und Beispiele zur regelgerechten Sockelabdichtung. Der Sockelbereich

Bauteilsockel. Schadenursachen und Beispiele zur regelgerechten Sockelabdichtung. Der Sockelbereich Bauteilsockel Schadenursachen und Beispiele zur regelgerechten Sockelabdichtung Der Sockelbereich ist der Bereich der Gebäudeaußenwand, der sich unmittelbar unter- und oberhalb der Geländeoberflächebefindet.

Mehr

Abdichtung von erdberührtem Mauerwerk. DGfM

Abdichtung von erdberührtem Mauerwerk. DGfM Abdichtung von erdberührtem Mauerwerk DGfM Deutsche Gesellschaft für Mauerwerksbau e.v. 1. Auflage Mai 2006 DGfM Abdichtung von erdberührtem Mauerwerk 2006 1. Auflage, 2006 Deutsche Gesellschaft für Mauerwerksbau

Mehr

Kellersanierung. Grotjahn Stiftung Schladen Dr. Schöning Haus. Nachträgliche Abdichtung eines druckwasserbelasteten Mauerwerkskeller

Kellersanierung. Grotjahn Stiftung Schladen Dr. Schöning Haus. Nachträgliche Abdichtung eines druckwasserbelasteten Mauerwerkskeller Nachträgliche Abdichtung eines druckwasserbelasteten Mauerwerkskeller Grotjahn Stiftung Schladen Dr. Schöning Haus O b j e k t b e s c h r e i b u n g Sanierung eines druckwasserbelasteten Kellers - Umfassungswände

Mehr

Zahl: 23406/2013 Zeichen: My Datum: 23.11.2013. Pentaflex KB, Pentaflex FTS, Pentaflex OBS und Pentaflex ABS

Zahl: 23406/2013 Zeichen: My Datum: 23.11.2013. Pentaflex KB, Pentaflex FTS, Pentaflex OBS und Pentaflex ABS Prüfbericht Zahl OIB-140-002/98-011 Zahl: 23406/2013 Zeichen: My Datum: 23.11.2013 Auftrag: Beauftragt wurde die Prüfung der Fugenbleche KB, FTS, OBS und ABS zur Abdichtung von Arbeitsfugen und Sollrissquerschnitten

Mehr

BWA Richtlinien für Bauwerksabdichtungen

BWA Richtlinien für Bauwerksabdichtungen BWA Richtlinien für Bauwerksabdichtungen (Band 1) ISBN 978-3-87199-171-4 ( 3-87199-171-6 ) [ Seite 1 von 5 ] Inhalts- und [ auf 74 % verkleinertes Seitenformat ] BWA Richtlinien für Bauwerksabdichtungen

Mehr

Bau- und Leis u g beschreibung

Bau- und Leis u g beschreibung Bau und Leis u g beschreibung Git aar a i.keiier ohne Abdichtung des Kellers durch die Firma glatthaarfertigkeller gmbh & co. kg. mit der speziell entwickelten Abdichtung Aqua Safe des Kellers durch die

Mehr

unters ziegelhaus gehört ein Fakten für Planer und Bauunternehmer

unters ziegelhaus gehört ein Fakten für Planer und Bauunternehmer unters ziegelhaus gehört ein ZIEGELKELLER Fakten für Planer und Bauunternehmer 2 Welchen Beitrag zur Gemütlichkeit leistet ein Fitnessgerät im Wohnzimmer? Wie praktisch ist es, die Carrerabahn im Gang

Mehr

Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Umwelt Wie schütze ich mein Haus gegen Grundwasser?

Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Umwelt Wie schütze ich mein Haus gegen Grundwasser? Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Umwelt Wie schütze ich mein Haus gegen Grundwasser? Vorsorge beim Bau und nachträgliche Sanierung Inhalt Vorwort 3 Einführung Warum ist ein

Mehr

ISOTECAußenabdichtungsrichtlinie

ISOTECAußenabdichtungsrichtlinie ISOTECAußenabdichtungsrichtlinie Richtlinie für die Ausführung eines ISOTEC-Außenabdichtungssystems an erdberührten Bauteilen mit ISOTEC-VAS Dieses Merkblatt behandelt das nachträgliche Abdichten erdberührter

Mehr

Baustellenleitfaden. Mehrsparten - Hauseinführung für. Gebäude mit & ohne Keller

Baustellenleitfaden. Mehrsparten - Hauseinführung für. Gebäude mit & ohne Keller für Gebäude mit & ohne Keller Ein Unternehmen der Stadtwerke Düren GmbH für unterkellerte Gebäude Ein Unternehmen der Stadtwerke Düren GmbH Mögliche Anordnung der einzelnen Gewerke T K 1 0 0 G Z W Z H

Mehr

Innovative Ideen - erprobt und bewährt - wenn Standardlösungen versagen. Baarkenkoppel 6. 22396 Hamburg

Innovative Ideen - erprobt und bewährt - wenn Standardlösungen versagen. Baarkenkoppel 6. 22396 Hamburg dichtbau GmbH Feldstr.16 04435 Schkeuditz OT Dölzig Innovative Ideen - erprobt und bewährt - wenn Standardlösungen versagen Phone: +49 (0) 34205 44 7 54 Fax: +49 (0) 34205 44 7 55 E-Mail: jens.klein@dichtbau.com

Mehr

Bauherrenpakete Mehrsparten- und Einspartenhauseinführungen

Bauherrenpakete Mehrsparten- und Einspartenhauseinführungen Immer. Sicher. Dicht. e Mehrsparten- und Einspartenhauseinführungen für Gebäude mit und ohne Keller kabelrohrehauseinführungen + für Gebäude ohne Keller Mehrspartenhauseinführung MSH Basic-FUBO-GK-SR4

Mehr

Abdichtung Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser

Abdichtung Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser Abdichtung Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser Richard Geiger Architekt Feldstr. 12, 86316 Friedberg T 0821791030 www.arch-geiger.de geiger@arch-geiger.de Bauwerksabdichtung DIN 18195 Abdichtung

Mehr

10.1. Abdichten gegen. Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser gemäß DIN 18195-4 (Ausgabe 08-2000) Aufbau Kelleraußenwandabdichtung 10.

10.1. Abdichten gegen. Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser gemäß DIN 18195-4 (Ausgabe 08-2000) Aufbau Kelleraußenwandabdichtung 10. Abdichten gegen 10.1 Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser MAPEI Plastimul Primer Fugen ausbessern mit MAPEI-Planitop 400 Mauersperrbahn horizontale Sperrschicht und Abdichtung im Wand-Sohl-Anschluss

Mehr

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle a u f W a s s e r u n d ur c h lä s si g ke it orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Zehn Jahre Gewährleistung Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

Mehr

~~ Rudolf Müller. Kellersanierung. Ratgeber für die Praxis - Schäden erkennen, bewerten, sanieren. mit 141 Abbildungen und 32 Tabellen

~~ Rudolf Müller. Kellersanierung. Ratgeber für die Praxis - Schäden erkennen, bewerten, sanieren. mit 141 Abbildungen und 32 Tabellen Kellersanierung Ratgeber für die Praxis - Schäden erkennen, bewerten, sanieren mit 141 Abbildungen und 32 Tabellen Robert Graefe, M. Sc. ~~ Rudolf Müller 7 Inhalt Vorwort... 5 1 1.1 1.2 1.3 1.3.1 1.3.2

Mehr

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auf Grundlage der Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

So gelingt die gasund wasserdichte Gebäudeeinführung

So gelingt die gasund wasserdichte Gebäudeeinführung So gelingt die gasund wasserdichte Gebäudeeinführung Wissenswertes zur Hauseinführung von Netzanschlüssen für Neubauten Die anerkannten Regeln der Technik schreiben die bauseitige Installation von zertifizierten

Mehr

ENTWURF. Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW GW 390 (A) Februar Einspruchsfrist für den Entwurf:

ENTWURF. Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW GW 390 (A) Februar Einspruchsfrist für den Entwurf: ENTWURF www.dvgw-regelwerk.de Technische Regel - Arbeitsblatt DVGW GW 390 (A) Februar 2017 Bauwerksdurchdringungen und deren Abdichtung für erdverlegte Leitungen Building Penetrations and their Sealing

Mehr

DIN 18195 Beiblatt 1. Dieses Beiblatt enthält Informationen zu DIN 18195, jedoch keine zusätzlich genormten Festlegungen.

DIN 18195 Beiblatt 1. Dieses Beiblatt enthält Informationen zu DIN 18195, jedoch keine zusätzlich genormten Festlegungen. Januar 2006 DIN 18195 Beiblatt 1 X ICS 91.120.30 Dieses Beiblatt enthält Informationen zu DIN 18195, jedoch keine zusätzlich genormten Festlegungen. Bauwerksabdichtungen Beispiele für die Anordnung der

Mehr

GUV GmbH plant und überwacht Sanierung des Hochbehälters Dölme der Samtgemeinde Bevern

GUV GmbH plant und überwacht Sanierung des Hochbehälters Dölme der Samtgemeinde Bevern GUV GmbH plant und überwacht Sanierung des Hochbehälters Dölme der Samtgemeinde Bevern Auszug aus Täglicher Anzeiger, Holzminden Weitergehende Erläuterungen zur abgeschlossenen Sanierung des Hochbehälters

Mehr

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung NEU - DIN 18533 Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung Dipl.-Ing. Arno Kohls April 2017 Inhalt sverzeichnis 1. Ausblick neue Abdichtungsnormen 2. E DIN 18533 2015-12: erdberührte Bauteile

Mehr

Grundlagen. Daher ist die Kellerkonstruktion gegen Durchfeuchtung zu schützen, indem eine Abdichtungsschicht aufgebracht wird.

Grundlagen. Daher ist die Kellerkonstruktion gegen Durchfeuchtung zu schützen, indem eine Abdichtungsschicht aufgebracht wird. Kellerabdichtung 14 Grundlagen Verlässlicher Schutz der Bausubstanz vor ein drin gendem Wasser und Feuchtigkeit dient nicht nur dem Erhalt des Wohnwertes, sondern ist auch vom Gesetz geber in der Bauordnung

Mehr

Technische Lösungen für regelwerks- und fachgerechte Gebäudedurchdringungen für Versorgungsleitungen

Technische Lösungen für regelwerks- und fachgerechte Gebäudedurchdringungen für Versorgungsleitungen Technische Lösungen für regelwerks- und fachgerechte Gebäudedurchdringungen für Versorgungsleitungen Von Horst Scheuring 1 Einleitung Eine der Hauptaufgaben der Netzbetreiber ist der Aufbau der Infrastruktur

Mehr

Bauherren-Paket all-inclusive

Bauherren-Paket all-inclusive Quadro-Secura auherren-paket all-inclusive Mehrsparten-Hauseinführungen für Gebäude mit und ohne Keller eispiel einer Mehrsparten-Hauseinführung WEIL SIHER EINFH SIHER IST. Seite 2 auherren-paket 1 für

Mehr

Bauwerksabdichtung. Mit hochwertigen Elastomerbitumenbahnen. Fortschritt und Qualität. Mit Sicherheit.

Bauwerksabdichtung. Mit hochwertigen Elastomerbitumenbahnen. Fortschritt und Qualität. Mit Sicherheit. Bauwerksabdichtung Mit hochwertigen Elastomerbitumenbahnen. Fortschritt und Qualität. Mit Sicherheit. Die sichere Abdichtung von Bauwerken Bauwerksabdichtung mit Bitumenbahnen Bitumenbahnen eignen sich

Mehr

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule für Technik Berlin Seite 1 Abdichtung gegen Feuchtigkeit Bauwerke müssen vor Witterungseinflüssen und insbesondere vor Feuchtigkeit aus Bodenwasser und Regen sicher geschützt werden. Ungenügende Abdichtung kann zu erheblichen

Mehr

Die. wand. Perfekt preiswert bauen

Die. wand. Perfekt preiswert bauen Die wand Perfekt preiswert bauen Herzlich Willkommen! Den steigenden Ansprüchen gerecht zu werden, und dennoch billiger zu bauen, das waren unsere Zielvorgaben bei der Entwicklung dieses neuen Bausystems.

Mehr

Wasser im Haus. Abdichtung von Bauwerken gegen Wasser

Wasser im Haus. Abdichtung von Bauwerken gegen Wasser Wasser im Haus Abdichtung von Bauwerken gegen Wasser Bis man die ersten Anzeichen entdeckt, dass an der Dichtheit des Gebäudes irgend etwas nicht in Ordnung ist, können oft lange Zeiträume, manchmal viele

Mehr

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech in V4A Fradifl ex Sollrisselement Fradifl ex Elementwand-Sollriss-Abdichtung

Mehr

Merkblatt zur Abdichtung von Mauerwerk

Merkblatt zur Abdichtung von Mauerwerk Merkblatt zur Abdichtung von Mauerwerk DGfM Merkblatt zur Abdichtung von Mauerwerk 1. Auflage, 2013 Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e. V. Kochstraße 6 7 10969 Berlin Telefon (0 30)

Mehr

Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2. , Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I)

Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2. , Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) D N-III-I Glatte Extruderschaumplatten, geschäumt mit CO 2, Zellgas Luft, Kantenausbildung: Gerade Kante (I) XPS-EN-13164-T1-CS(10\Y)300 --DLT(5-CC(2/1,5/50)130 -WL(T)0,7-WD(V)3-FTCD1 (DEO-dh) Innendämmung

Mehr

Forschungsbericht F 856. Ertüchtigungskatalog für die Stadt Korschenbroich

Forschungsbericht F 856. Ertüchtigungskatalog für die Stadt Korschenbroich Forschungsbericht F 856 Ertüchtigungskatalog für die Stadt Korschenbroich Sp/Ki 7. Ausfertigung INSTITUT FÜR BAUFORSCHUNG Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Leitung: Professor Dr.-Ing.

Mehr

Bauherrenpakete Mehrsparten- und Einspartenhauseinführungen für Gebäude

Bauherrenpakete Mehrsparten- und Einspartenhauseinführungen für Gebäude Immer. Sicher. Dicht. e Mehrsparten- und Einspartenhauseinführungen für Gebäude mit und ohne Keller kabelrohrehauseinführungen+ für Gebäude ohne Keller Runde Ausführung MSH Basic-FUBO-E inklusive Aufstellvorrichtung

Mehr

VORLAGE WU KONZEPTION

VORLAGE WU KONZEPTION VORLAGE WU KONZEPTION Weiße Wannen nach WU - Richtlinie 11.2010 dichter dran. www.weisse-wanne.com STANDORT Abdichtungstechnik Napravnik Stellenbachstrasse 7 D-73037 Göppingen Tel.: +49-7161 / 50 774-0

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller

MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller Damit von unten kein Wasser kommt Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.v. MEHRSPARTEN- Hauseinführungen für Häuser ohne Keller einfach sicher platzsparend Die Planung der Hausanschlüsse beginnt

Mehr

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung

NEU - DIN Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung NEU - DIN 18533 Bauwerksabdicht ung Wesentliche Änderungen für die Planung Dipl.-Ing. Arno Kohls November 2016 Inhalt sverzeichnis 1. Ausblick neue Abdichtungsnormen 2. E DIN 18533 2015-12: erdberührte

Mehr

Damit alles schön trocken bleibt...!

Damit alles schön trocken bleibt...! Damit alles schön trocken bleibt...! Kaltselbstklebesysteme für Flachdach und Bauwerksabdichtung Saubere, sichere Abdichtungen mit System Ohne Flamme zu verarbeiten Hohe Klebkraft für sichere Verbindung

Mehr

Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführung Geprüfte Sicherheit in der Wand. kabelrohrehauseinführungen+

Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführung Geprüfte Sicherheit in der Wand. kabelrohrehauseinführungen+ Immer. Sicher. Dicht. Mehrspartenhauseinführung Geprüfte Sicherheit in der Wand. kabelrohrehauseinführungen+ Wir schreiben Sicherheit ganz groß. Abbildung: MSH Professional GV1 mit Außenabdichtung Modul

Mehr

Komplett-Dichtsysteme. PCI Pecimor. Normgerechte Abdichtung erdberührter Bauteile. nach DIN

Komplett-Dichtsysteme. PCI Pecimor. Normgerechte Abdichtung erdberührter Bauteile. nach DIN Komplett-Dichtsysteme PCI Pecimor Normgerechte Abdichtung erdberührter Bauteile nach DIN 18 195 Dauerhafter Schutz der Bausubstanz, das A und O Der gestiegene Anspruch an die Nutzung von Kellerräumen und

Mehr

Mehrspartenhauseinführung MSH 2000 PLUS Systemtechnik

Mehrspartenhauseinführung MSH 2000 PLUS Systemtechnik A.1 MSH 2000 PLUS Systemtechnik Geprüft durch die DVGW-Forschungsstelle Prüflabor Gas VP601 Gas, Strom, Trinkwasser, Telekommunikation International Forum Design geprüft von der DVGW mit den Zulassungsnummern

Mehr

Sanierungsfall Keller

Sanierungsfall Keller Was tun wenn der Keller feucht ist? Von Märchen und Mythen zu Fakten und Maßnahmen Daten und Fakten zum Betrieb: Gründung 2004 durch Wieland Ludwig, Inhaberwechsel 2016 zu Michael Piroth Ludwig weiterhin

Mehr

ES GIBT JETZT EINE DICKBESCHICHTUNG, DIE SAUBERE ARBEIT GANZ NEU DEFINIERT.

ES GIBT JETZT EINE DICKBESCHICHTUNG, DIE SAUBERE ARBEIT GANZ NEU DEFINIERT. ES GIBT JETZT EINE DICKBESCHICHTUNG, DIE SAUBERE ARBEIT GANZ NEU DEFINIERT. ICH WEISS! CP 1 PolyDicht. Die neue Generation der Dickbeschichtung. DAMIT SIE NICHT LÄNGER SCHWARZ SEHEN: CP 1 POLYDICHT VON

Mehr

Abdichtung an erdberührten Bauteilen

Abdichtung an erdberührten Bauteilen Schulungs- und Weiterbildungsprogramm zur praktischen Verarbeitung Abdichtung an erdberührten Bauteilen Praktische Ausführungsrichtlinien IFB- Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung A- 1110 Wien,

Mehr

Bitumen. 755 BitumenEmulsion BE 755. 751 KellerDicht- Grundierung KDG 751. 681 KellerDicht- Voranstrich KDV 681. Produktbeschreibung

Bitumen. 755 BitumenEmulsion BE 755. 751 KellerDicht- Grundierung KDG 751. 681 KellerDicht- Voranstrich KDV 681. Produktbeschreibung 1 Bitumen 755 BitumenEmulsion BE 755 Gebrauchsfertige, lösemittelfreie Bitumenemulsion als Isolierund Schutzanstrich für Beton, Putz, Mauerwerk aus Ziegel, Leichtund Porenbeton gegen natürliche, aggressive

Mehr

Iso-Therm-Haussystem

Iso-Therm-Haussystem Das Haus der Zukunft gibt es schon jetzt bei uns Die optimale Haushülle mit Wärmebrückenoptimierung Standard : Energieeffizienz 55 Option : Energie Plus Haus Natürlich und ökologisch Wohnen ohne Öl und

Mehr

Fundamenterder nach DIN 18014

Fundamenterder nach DIN 18014 Fundamenterder nach DIN 18014 und Ausblick auf die neue Fassung 2012 Fundamenterder DIN 18014 Fundamenterder nach DIN 18014 5 Ausführung 5.1 Allgemeines Der Fundamenterder/Ringerder ist als geschlossener

Mehr