SAP- Automotive-Partner

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAP- Automotive-Partner"

Transkript

1 SAP- Automotive-Partner IT-Guide für die Autobranche 2012 SAP Value Management bei Robert Bosch Car Multimedia HELLA KGaA Hueck & Co reduziert Lagerbestände um 75% präsentiert von Business. Strategie. Technologie.

2 WAS ES BEDEUTET, 460 MILLIARDEN ZEILEN VORAUS ZU SEIN. Es bedeutet, dass Sie mit SAP HANA im Bruchteil einer Sekunde 460 Milliarden Datenzeilen abfragen und analysieren können. Es bedeutet, dass Sie wichtige Erkenntnisse gewinnen und sofort darauf reagieren können. Und es bedeutet, dass Ihre Konkurrenten immer noch über Zahlen grübeln, während Sie schon den nächsten Schritt unternehmen. Ihr Vorsprung: In-Memory Computing von SAP. Besuchen Sie sap.de/in-memory Die Ergebnisse können von Kunde zu Kunde variieren und sind abhängig von der Systemkonfiguration. Die hier zitierten Angaben basieren auf einer SAP-Auswertung von 460 Mrd. Zeilen POS-Daten eines führenden Anbieters von Konsumgütern. Sie sind das Ergebnis einer typischen Business-Abfrage mit SAP HANA 1.0 mit 10 Rechenknoten. Jeder Knoten besteht aus einem 4-Wege-8-Kern-Server (2,27 GHz) mit 0,5 TB Arbeitsspeicher, 2 TB SSD-Speicher, 10 GB Ethernet mit Open-Source-Betriebssystem SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. SAP und andere hier erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und anderen Ländern.

3 Editorial Andreas Barth, Klaus Löckel und Holger Masser Editorial Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser, das Jahr 2011 hat eines gezeigt: Auch wenn es konjunkturell steil bergauf geht, ist jederzeit mit einem Dämpfer zu rechnen. Die Märkte sind volatiler denn je. Für Automobilhersteller und Zulieferer kommt es vor diesem Hintergrund darauf an, sich noch flexibler auszurichten, die Kostenstruktur und Kapazitäten immer im Einklang zu halten und Innovationen schneller denn je auf die Straße zu bringen wie beispielsweise neue Antriebs- und Fahrzeugkonzepte. Lösungen von SAP unterstützen die Automobilbranche seit mehr als 20 Jahren dabei, Geistesblitze in erfolgreiche Produkte zu verwandeln und schlanke Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu etablieren. Seit Kurzem erlaubt es beispielsweise die In-Memory-Technologie, selbst riesige Datenmengen in Turbogeschwindigkeit auszuwerten und Entscheidern aufbereitet zur Verfügung zu stellen. Das eröffnet völlig neue Möglichkeiten. Ähnlich ist das mit der Verbreitung mobiler Endgeräte, die heutzutage direkt mit Unternehmensanwendungen verknüpft sind. Hier liegen enorme Potenziale, Prozesse zu straffen und noch kundenfreundlicher zu gestalten. Eine wachsende Zahl von SAP-Anwendungen lässt sich gegen eine monatliche Miete über das Internet nutzen, mit kurzer Implementierung vor Ort. Dieses On- Demand-Modell wird der IT-Abteilung die Arbeit künftig erleichtern. ches Stammdaten-, Geschäftsprozess- und Lebenszyklusmanagement sichergestellt. Zudem ergänzen immer mehr Partner das Portfolio mit eigenen mobilen Anwendungen, die nahtlos in SAP-Lösungen integriert sind. Mit dieser Hilfe machen Sie Ihre Abläufe noch effizienter. Noch ein paar Worte in eigener Sache: Klaus Löckel und Holger Masser sind seit einigen Wochen in neuen Positionen für Sie da. Während Klaus Löckel bei SAP die Vertriebsleitung für die Automobilindustrie übernimmt, verantwortet Holger Masser die industriespezifischen Entwicklungen. Gerne möchten wir mit Ihnen den erfolgreichen Weg der letzten Jahre fortführen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen. Eine gute Gelegenheit dafür ist übrigens auf dem SAP Automotive Symposium im November in Mainz. Mit freundlichen Grüßen aus Walldorf Andreas Barth, Mitglied der Geschäftsleitung, SAP Deutschland AG & Co. KG Klaus Löckel, Leiter Vertrieb Automobilindustrie, SAP Deutschland AG & Co. KG Ganz gleich aber, ob SAP-Lösungen im Unternehmen installiert, über das Internet bezogen oder über Smartphones und Tablets genutzt werden: Sie sind eng aufeinander abgestimmt. Für alle ist ein einheitli- Holger Masser, Leiter Industry Business Unit Automotive, SAP AG 3

4 SAP-Automotive-Partner 2012 IT4 automotive Marktplatz der SAP-Spezialisten. Mit der Schlagwortsuche finden Sie sofort Ihren gewünschten Kompetenzpartner. Schlagwort Seite Schlagwort Seite teilnehmende Unternehmen AddOns After Sales Services Aftersales & Services Agile Applikations Entwicklung Anwendungssupport Application Maintenance Application Management , 34 Application Management Services Application Services Automotive Automotive Add-Ons Automotive Standardmappings Beratung und Projektmanagement Branchenlösung it.automotive Business Intelligence (BI) , 36, 40 Business Intelligence/Business Objects CAD-Datenmanagement Cash Management (Treasury) cenitconnect Cloud Computing Collaboration Platform Compliance, Kontrollsystem, IKS Compliance and Sustainable Hub Conflict Minerals Custom Development und EAI Customer Relashionship Management , 28, 40, 42 De-Eskalation von IT-Projekten Dealer Business Management EDI-Integration EDI-Konverter it.x-change ELV IMDS, CAMDS Enterprise Collaboration Entwicklung von Applikationen Environmental Product Compliance ERP, SCM, CRM, Dealermanagement ERP-Upgrade Finanz-Prozesse Finanzen/Controlling Ganzheitliche Auftragsverwaltung Geschäftsprozess-Plattform Globales Unternehmensnetzwerk Governance, Risk & Compliance Harmonization & Consolidation Human Capital Management Integration CATIA V5/V Integration in interne Systeme Integration SAP PLM Integrierte Produktentwicklung Integriertes Qualitätsmanagement IT-Beratung IT-Konzeptionen am Autolebenszyklus IT Outsourcing IT Strategy Consulting JIS-Beratung JIS-Prozessberatung Konsolidierung & Harmonisierung Konzernreporting & Compliance Kundenbindungsmanagement LCA, DfE Lean Lieferantenintegration Lieferantenmanagement Management-/Prozess-/SAP Beratung Managementberatung Manufacturing Execution

5 IT4automotive Marktplatz der SAP-Spezialisten IT4automotive Marktplatz der SAP-Spezialisten. Schlagwort Seite Schlagwort Seite Manufacturing Execution System MES Nachhaltigkeit OEM, Zulieferer, Händler, CKD OEM-Lösungspakete Outsourcing Packmittelinformationscockpit Perfect Plant SAP MII Process controlled Compliance Process driven Design Process driven Documentation Process driven Engineering Process driven PLM Process driven Publishing Process Integration Product Lifecycle Management (PLM) , 24, 40 Produktdaten-Management Produktentwicklung Produktion, Logistik, Qualität Produktionssteuerung Projekt-/Change Management Projektmanagement Prozessabbildung gesamte Supply Chain Prozessberatung , 34 Prozesslieferant Qualitätsprozesse REACH, RoHS, RRR Reporting RZ Hosting-Lösungen Sales & After Sales SAP SAP Application Management SAP Beratung, Einführung, Betrieb SAP CRM, SAP SRM SAP Dynamic Services SAP Einführung/Template/Rollout SAP ERP Modulberatung SAP Komplett-Lösungsanbieter SAP PLM, SAP SCM, Portale SAP Services SAP Upgrades SBI Clearingmonitor SCM-Prozesse SCM/Spare Parts Management (SPM) SD, MM, GTS, PI Service Parts Management Shopfloor-Lösungen Sicherheitsdatenblatt Smart Mobility Solutions/Car-IT Spare Parts Management SPEEDI Spezialisten in der Stückliste SRM-Prozesse Stücklistenintegration PDM/IPPE Supply Chain Integration Supply Chain Management (SCM) , 18, 26, 40 Supply Management Sustainability Sustainable Business Systems System Landscape Optimisation Technologie Transformational Outsourcing Versandmonitor Vertrieb, Teile, After Sales Warranty Analytics Zoll/Außenhandel

6 SAP-Automotive-Partner 2012 Erste Ergebnisse nach wenigen Stunden SAP Value Management bei Robert Bosch Car Multimedia Schnelllebige Produkte, zahlreiche Neuentwicklungen und anspruchsvolle Kunden: Bei der Robert Bosch Car Multimedia GmbH müssen sich die Geschäftsprozesse ständig neuen Gegebenheiten anpassen. Um herauszufinden, welche Abläufe gestrafft werden können, nutzt der Automobilzulieferer seit kurzem auch den Service SAP Value Management. Damit will er langfristig in allen Geschäftsbereichen ineffiziente Abläufe aufdecken und künftig unter anderem seine Wirtschaftsplanung in Rekordzeit abschließen. IT- Koordinator Dirk Sanderschäfer erzählt, wie er zusammen mit den Fachabteilungen die ambitionierten Ziele umsetzen will. Herr Sanderschäfer, Sie haben bei der Robert Bosch Car Multimedia ein strategisches Value Management eingeführt. Was ist das überhaupt? Dirk Sanderschäfer: Value Management ist ein Werkzeug, mit dem wir unsere Prozesse analysieren und beurteilen und zwar nicht nur die durch SAP unterstützten, sondern darüber hinaus auch Management- und Support-Prozesse. Wir gehen dabei streng methodisch vor und entwickeln am Ende eine Strategie, die uns aufzeigt, welchen Mehrwert wir wie erreichen können. Hilfestellung bekommen wir von den SAP-Beratern aus dem Bereich Value Engineering, die uns schulen und außerdem Vergleichswerte aus 6

7 IT-Koordinator Dirk Sanderschäfer im Gespräch dem SAP-Performance-Benchmarking-Programm liefern. Damit wissen wir recht schnell, wo wir stehen und was wir noch verbessern können. Und warum haben Sie sich für diesen Ansatz entschieden? Dirk Sanderschäfer: Wir entwickeln und produzieren Radio-, Entertainment-, Navigations- und Telematiksysteme für Kraftfahrzeuge. Dieser Bereich verändert sich ständig, immer wieder gibt es neue Technologien. Dadurch ist der Lebenszyklus unserer Produkte sehr kurz, also müssen wir die internen Abläufe immer wieder anpassen oder neu definieren. Das Prozessmanagement nimmt daher bei uns einen hohen Stellenwert ein: Unsere Geschäftsabläufe sind detailliert beschrieben und mit der IT-Umsetzung verknüpft. Wir haben Process-Owner ausgewählt, die regelmäßig neue Ziele für Verbesserungen festlegen und dafür sorgen, dass die Arbeitsabläufe stimmen. >> 7

8 SAP-Automotive-Partner 2012 Hier setzt das Value Management an: Wir sehen darin eines von mehreren Werkzeugen, mit dem wir unsere Abläufe noch genauer unter die Lupe nehmen und letztendlich straffen können. Gemeinsam mit SAP analysieren wir unsere Prozesse und entwickeln am Ende einen Fahrplan, der uns genau zeigt, wo Verbesserungspotenziale schlummern und wie wir sie aufwecken. Sie arbeiten hierbei eng mit SAP zusammen. Welche Ergebnisse erhoffen Sie sich davon? Dirk Sanderschäfer: Die Geschäftsprozesse sind eng mit der IT verbunden. Da liegt es nahe, dass wir auch hier mit unserem ERP-Anbieter SAP zusammenarbeiten. Zudem ist das Benchmarking-Angebot von SAP verlockend: Es ist einfach zugänglich, schnell durchge- führt und wir haben in kurzer Zeit schon einen ersten Eindruck, welche Prozesse besser laufen könnten. Der Vergleich mit ähnlichen und auch gänzlich anderen Unternehmen liefert uns interessante Impulse zur Prozessverbesserung. Wir sehen ganz klar, in welchen Bereichen wir stark sind und wo wir noch nachlegen können. Wie läuft so ein Benchmarking ab und wie sind Sie in das Projekt gestartet? Dirk Sanderschäfer: Man kann nicht einfach ad hoc mit dem Value Management beginnen. Da bedarf es einiger Vorbereitung vor allem auch, um die Kollegen der Fachabteilungen nebst Vorstand davon zu überzeugen. Dieses erste kurze Benchmarking war der Türöffner. Es zeigte allen, dass Value Management >> 8

9

10 SAP-Automotive-Partner 2012 ein interessanter Ansatz ist. Der Aufwand dafür lag im Stundenbereich und lohnte sich: Wir bekamen schnell valide Daten, aus denen wir erste Ergebnisse und Potenziale ableiten konnten. Damit konnten wir unseren Bereichsvorstand überzeugen, noch tiefer in das Thema einzusteigen. Im zweiten Schritt haben wir alle erforderlichen Kennzahlen und Best Practices für das erste ausführliche Benchmarking zusammengestellt. Sie werden gerade von SAP validiert. Wenn die Ergebnisse da sind, ermitteln wir die Potenziale und beginnen mit den Verbesserungen. Wie weit sind Sie hier bereits? Dirk Sanderschäfer: Aktuell bearbeiten wir die Themen Business Planning und Sales. Hier soll mithilfe des Value Managements die Effizienz deutlich gestei- 10

11 IT-Koordinator Dirk Sanderschäfer im Gespräch gert werden. Unsere Mitarbeiter in der Wirtschaftsplanung haben da ambitionierte Ziele: Sie wollen den Wirtschaftsplanungsprozess um mehr als 20 Prozent verkürzen. Wie wollen sie dieses Ziel erreichen? Dirk Sanderschäfer: Eines der Ziele unserer Prozess- Verbesserungsaktivitäten ist es, unnötige Schleifen im Arbeitsablauf zu finden und auszuräumen. So wurden einige Prozessschritte in der Planung bislang in zwei Durchläufen gemacht, um die Qualität sicherzustellen. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen aber, dass zwischen dem ersten und dem zweiten Durchlauf kaum ein Unterschied besteht. Der erste war meist schon so gut und detailliert, dass der zweite wegfallen kann. So lässt sich jede Menge Zeit sparen. Das ist nicht nur ein finanzieller Vorteil, sondern erhöht auch >> 11

12 SAP-Automotive-Partner 2012 die Genauigkeit, schließlich lassen sich konjunkturelle Schwankungen kurzfristig viel besser einschätzen als Monate im Voraus. Hier hilft Value Management, indem es das Ergebnis dieser Prozessverbesserungen sofort transparent macht. Die genannten Ziele wurden natürlich nicht alleine aufgrund des ersten kurzen Benchmarks festgesetzt. Da spielten viele Untersuchungsmethoden eine Rolle. Zukünftig wollen wir aber schneller und einfacher an Hinweise kommen, welche Prozesse verbessert werden können und dann auch fundiert und realistisch Ziele festlegen. Planen Sie nach diesen Erfahrungen, den Einsatz von Value Management auf andere Bereiche auszudehnen? Dirk Sanderschäfer: Wenn es uns gelingt, Potenziale zu erschließen, wollen wir das Value Management langfristig auch auf andere Abteilungen oder gar das ganze Unternehmen ausweiten. Idealerweise unterstützt es uns vor allem bei der Auswahl der Schlüsselprozesse. Ein Thema ist auch noch Business Intelligence: Wir haben zwar die Werkzeuge dazu, nutzen sie aber noch nicht in großem Umfang. Mithilfe des Value Managements können wir vorab analysieren, in welchen Bereichen wir Business Intelligence sinnvoll einsetzen können und in welchen nicht. Und noch ein letzter Tipp an alle, die ebenfalls über die Einführung eines Value Managements nachdenken. Worauf sollten Unternehmen dabei unbedingt achten? Dirk Sanderschäfer: Die Fachbereiche müssen von Anfang an einbezogen werden. Am besten definiert man Schlüsselrollen Process-Owner im Unternehmen, die das Thema weitertransportieren. Nur diese haben den fachlichen Hintergrund, um fundiert über Sinn und Unsinn zu entscheiden. Wir als IT-Koordinatoren kümmern uns dabei nur um den technischen Hintergrund und um die Verbindung zwischen Fachbereich und Technik. Nichtsdestotrotz können wir die Initiative starten, denn wir haben die besten Verbindungen zu SAP und sind anschließend auch mit der Umsetzung betraut. Dirk Sanderschäfer, 45, arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der Bosch Gruppe. Seit rund fünf Jahren leitet er die IT-Koordination und -Organisation bei BOSCH Car Multimedia in Hildesheim. 12

13 MHP als Best of Consulting 1. Platz für Informationstechnologie von der Wirtschaftswoche ausgezeichnet Automotive ist für viele Berater Neuland. Für uns Heimweg. Seit 15 Jahren mittendrin das beschreibt unsere Nähe zur Automotive-Branche recht genau. Warum? Weil wir als Prozesslieferant Prozess- + IT-Beratung speziell für Automotive machen. Über die komplette Wertschöpfungskette. Wir kennen Ihre Prozesse und optimieren sie mithilfe von IT. Ganzheitlich. Und sind erst zufrieden, wenn Ihr Prozess sicher und effizient läuft. Partnerschaftlich eben. Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Hauptsitz Telefon +49 (0) Schloss Heutingsheim Fax +49 (0) Schlossstraße 12 D Freiberg am Neckar Internet Herzlichen Dank an alle Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter für 15 sehr erfolgreiche Jahre MHP. Ein Unternehmen des Porsche Dienstleistungsbereiches Freiberg am Neckar l Ludwigsburg l München l Essen l Wolfsburg l Berlin l Zürich l Atlanta

14 SAP-Automotive-Partner 2012 Lagerbestände um 75 Prozent reduziert Hella führt automatisiertes Lieferantenkanban ein Zunehmender Kostendruck und wachsender Wettbewerb aus Fernost: In diesem Umfeld entscheidet eine effiziente Lieferkette über den Erfolg. Mit dem Lieferantenkanbanprozess auf Basis von SAP ERP hat die Hella KGaA Hueck & Co. ihre Lagerbestände und die Beschaffung optimiert. Als Hersteller innovativer Licht- und Elektronikprodukte ist Hella einer der führenden Automobilzulieferer. Mit einem Umsatz von rund 3,6 Milliarden Euro beschäftigt der Konzern weltweit rund Mitarbeiter an 70 Standorten in mehr als 30 Ländern. Um seine Wettbewerbsposition dauerhaft zu festigen, etablierte das Unternehmen das Hella-Produktionssystem (HelPS). Neben einer fehlerfreien, effizienten Produktion soll HelPS vor allem den Materialfluss in der gesamten Lieferkette optimieren. Seit 2009 trägt dazu das automatisierte Lieferantenkanban auf Basis von SAP ERP bei. Es erweitert die Pull-Steuerung der Fertigung bei Hella auf den Beschaffungsprozess. Lagerbestände massiv reduziert Das Kanbanprinzip orientiert sich ausschließlich am aktuellen Verbrauch der herzustellenden Produkte deshalb sind bei Hella immer nur die Materialien am Lager, die in der Fertigung tatsächlich gebraucht werden. Während früher im alten Kanbanprozess ein Mitarbeiter die entsprechenden Bestellungen manuell koordinierte, stößt das SAP-System die Beschaffung heute vollautomatisch an. Dadurch reduzieren wir Lagerbestände um bis zu 75 Prozent und verbessern gleichzeitig die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, sagt Hella-Projektleiter Torsten Schütte. 14

15 Hella führt automatisiertes Lieferantenkanban ein Hauptnutzen für das Unternehmen Bedarfsschwankungen reduziert Lagerbestände effizienter gestaltet Risiko von Lieferengpässen und Fehlbeständen minimiert Manuellen Dispositionsaufwand reduziert Ressourcen in der gesamten Lieferkette effektiv genutzt Das System erkennt, welche Mengen aus dem jeweiligen Lager entnommen werden, erzeugt entsprechende Mengenabrufe und bündelt diese zu einer Gesamtbestellung. Diese läuft dann beim entsprechenden Lieferanten per EDI-Nachricht, Hella WebEdi oder Fax automatisch auf. Manuelle Eingriffe durch die Einkaufsdisposition fallen dadurch weg. Die Kontrolle erfolgt über den standardisierten Kanbanmonitor im SAP-System. SAP ERP meldet den Lieferanten nicht nur die tagesaktuellen Mengenabrufe, sondern informiert sie in wöchentlichen Planungen auch über den mittelfristigen Bedarf. Das erhöht die Liefersicherheit. So kann Hella die meisten Kanbanmaterialien heute bereits innerhalb weniger Stunden wiederbeschaffen. Kaum Modifikationen erforderlich Etabliert hat Hella sein elektronisches Lieferantenkanban quasi in Eigenregie. Wir verfügen über umfassendes SAP-Know-how und konnten fast alle Anforderungen im Standard umsetzen, sagt Projektleiter Schütte. Für spezielle Wünsche wie z.b. Mengenabrufsystematik, Kanbanregelkreise auf Basis von WM-verwalteten Lagerorten, Einbeziehung der Packmittel und Handling-Unit-Struktur wurden die Lösungsansätze mit Unterstützung von SAP diskutiert. Im Wareneingang ist keine Unterscheidung der Anlieferungen notwendig. Die Kanbananlieferung wird wie jeder andere Wareneingang mit einer Standard-WE- Transaktion eingebucht. Die Nutzung von Standardlabeln (VDA oder Global Transport Label) ist möglich, da keine definierten Kanbannummern zur Einbuchung notwendig sind. Der Lieferantenkanbanprozess reduziert die Lagerbestände bei Hella nachhaltig, der Automobilzulieferer will das Prinzip künftig auch in anderen Werken umsetzen. Damit hat Hella einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur synchronen Lieferkette und einem kontinuierlichen Materialfluss geschaffen. 15

16 SAP-Automotive-Partner 2012 abat-gruppe Application Management Service Custom Development und EAI Manufacturing Execution System MES Ganzheitliche Auftragsverwaltung Produktionssteuerung Integriertes Qualitätsmanagement Spare Parts Management Stücklistenintegration PDM/IPPE Supply Chain Management System Landscape Optimisation 16

17 IT4automotive Marktplatz der Spezialisten abat-gruppe Admiralstraße 54 D Bremen Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Wer wir sind: Unser Unternehmensprinzip ist es, Menschen zu vertrauen und respektvoll miteinander umzugehen. Die abat-gruppe ist ein führendes internationales SAP- Beratungs- und Produkthaus für Logistik, Produktion und Ersatzteilmanagement und auf Automotive- Unternehmen sowie Logistikdienstleister spezialisiert. Die SAP-Beratung abat AG implementiert weltweit komplette SAP-Lösungen von der Einführung über die Entwicklung von Zusatzanwendungen bis hin zur Integration in heterogene Systemlandschaften. Das Beratungshaus ist Service und Special Expertise Partner der SAP AG. Das Produkthaus abat+ GmbH gehört seit 2009 zur abat-gruppe. Mit der Software PLUS stellt die Firma ein einzigartiges Produktionsleit-, Steuerungs- und Qualitätssystem für die diskrete Industrie bereit. Das Produkt PLUS ergänzt SAP und seine Anwendungen in der Fertigungssteuerung und ist schon seit über 15 Jahren im Automobilbau äußerst erfolgreich im praktischen Einsatz. Die moderne serviceorientierte Architektur des Produktes PLUS ermöglicht Standardisierungen innerhalb eines Werkes und über Produktionsstätten hinweg. Die Software trägt zu einer deutlichen Effizienzsteigerung sowie Flexibilität und Skalierbarkeit der Produktion bei. Die abat-gruppe erwirtschaftet heute mit über 220 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von mehr als 25 Millionen Euro. Laut TOP JOB gehört abat zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Unsere Automotive Verantwortlichen (v. l. n. r.): Peter Grendel, Geschäftsführer abat+ GmbH Hinrich Meisterknecht, Vorstand abat AG Holger Pralle, Vorstand abat AG Unsere Referenzkunden: Audi BWM Daimler Volkswagen WABCO ANX Deutsche Post World Net DHL Schnellecke Group CeWe Color 17

18 SAP-Automotive-Partner 2012 Atos Product Lifecycle Management (PLM) Supply Chain Management (SCM) After Sales Services Smart Mobility Solutions/Car-IT Konsolidierung & Harmonisierung Business Intelligence (BI) ERP-Upgrade Application Management Outsourcing IT Strategy Consulting 18

19 IT4automotive Marktplatz der Spezialisten Atos Otto-Hahn-Ring 6 D München Tel.:+49(0) Fax:+49(0) Wer wir sind: Atos ist ein internationaler Anbieter von IT- Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz von 8,7 Milliarden Euro und Mitarbeitern in 42 Ländern. Das Unternehmen ist fester Bestandteil der Initiative Siemens One. Durch diese enge Vernetzung mit den Produktbereichen der Siemens AG ist es Atos möglich, integrierte Lösungen aus einer Hand anzubieten. In enger Kooperation mit der Fahrzeugindustrie entwickelt Atos In-Car-Software und -Elektronik und kann den gesamten Lebenszyklus der technischen Planung für Hardware und Software leiten. Das weltweite Netzwerk von IT-Dienstleistungszentren bietet zudem globale Outsourcing- und Application-Management- Services. Mit den Prozessen der Automobilbranche von der Produktentwicklung bis zum After Sales ist Atos bestens vertraut. Langjährige Erfahrungen in internationalen und nationalen Kundenprojekten versetzen Atos in die Lage, komplexe Geschäftsprozesse und Systemumgebungen vom shop floor bis zum top floor zu beherrschen. Durch die Bündelung von Prozessberatung und IT-Expertise ist Atos mit seinen Business Technologists der perfekte strategische IT-Partner für die Automotive-Branche. Weltweit führende Automobilhersteller und Zulieferer haben bereits von einer vertrauensvollen Partnerschaft mit Atos profitiert. Mit einzigartigem SAP-Know-how und zahlreichen Experten in dieser Branche ist Atos ideal dafür aufgestellt, um im Automobilsektor nachhaltige Wertschöpfung für seine Kunden zu generieren. Unser Leistungsportfolio: Product Lifecycle Management (PLM) Supply Chain Management (SCM) After Sales Services Smart Mobility Solutions/Car-IT Konsolidierung & Harmonisierung Business Intelligence (BI) ERP-Upgrade Application Management Outsourcing IT Strategy Consulting Unser Automotive Verantwortlicher: Thomas Collins, Vice President Automotive Unsere Referenzkunden: Bosch Continental Daimler Deere & Comp. Hella Magna PSA Renault Schmitz Cargobull Volkswagen/Audi Witzenmann ZF 19

20 SAP-Automotive-Partner 2012 BearingPoint GmbH OEM, Zulieferer, Händler, CKD Projekt-/Change Management Management-/Prozess-/SAP Beratung SAP Einführung/Template/Rollout ERP, SCM, CRM, Dealermanagement Produktion, Logistik, Qualität Vertrieb, Teile, After Sales Compliance, Kontrollsystem, IKS Finanzen/Controlling Cash Management (Treasury) 20

21 IT4automotive Marktplatz der Spezialisten BearingPoint GmbH Speicherstraße 1 D Frankfurt Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Wer wir sind: BearingPoint Management & Technology Consultants. BearingPoint berät Unternehmen und Organisationen bei der Lösung ihrer wichtigsten Aufgaben. Um den marktspezifischen Anforderungen gerecht zu werden gliedert sich BearingPoint organisatorisch in die drei Servicebereiche Commercial Services, Financial Services sowie Public Services. Als Teil unseres Geschäftsbereichs Commercial Services erbringen die Automotive-Experten Beratungsleistungen für sämtliche Aspekte und Segmente nicht nur bei den namhaften Herstellern (OEMs), sondern auch bei allen wichtigen Lieferanten, Importeuren, Vertriebs- und Handelsgesellschaften. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Kunden definieren BearingPoint-Berater anspruchsvolle Ziele und entwickeln Lösungen, Prozesse und Systeme entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dabei sehen unsere Berater es stets als ihre wichtigste Aufgabe an, messbare und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Dies bildet die Grundlage für einen außerordentlichen Beitrag zum Geschäftserfolg und eine außergewöhnliche Kundenzufriedenheit. BearingPoint ist eine unabhängige Unternehmensberatung, die Unternehmertum sowie Management- und Technologiekompetenz auf einzigartige Weise vereint. Das Unternehmen beschäftigt rund Mitarbeiter in 15 europäischen Ländern und erwirtschaftet 2010 einen Jahresumsatz von 462 Millionen Euro. Das Unternehmen hat europäische Wurzeln, agiert aber global. BearingPoint ist erfolgreich im Marktsegment Business Consulting positioniert und belegt in Deutschland laut Lünendonk-Liste Platz elf unter den Top 25 Managementberatungen. Unser Leistungsportfolio: OEM, Zulieferer, Händler, CKD Projekt-/Change Management Management-/Prozess-/SAP Beratung SAP Einführung/Template/Rollout ERP, SCM, CRM, Dealer Management Produktion, Logistik, Qualität Vertrieb, Teile, After Sales Compliance, Kontrollsystem, IKS Finanzen/Controlling Cash Management (Treasury) Unser Automotive Verantwortlicher: Anton Weig Partner Unsere Referenzkunden: Wir verfügen über Referenzen namhafter Key-Player der Automotive-Industrie. Unsere Experten informieren Sie gerne über Details. 21

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

MHP und SupplyOn zwei starke Partner. Excellence im Einkauf mit effizientem Qualitätsmanagement

MHP und SupplyOn zwei starke Partner. Excellence im Einkauf mit effizientem Qualitätsmanagement MHP und SupplyOn zwei starke Partner Excellence im Einkauf mit effizientem Qualitätsmanagement Ihre Sicht auf Ihre Prozesse und Daten Das MHP AddOn Reklamations-Cockpit macht SAP QM für den Reklamationsprozess

Mehr

MHPUnternehmensporträt. Ihr Prozesslieferant unter den Prozess- und IT-Beratungen

MHPUnternehmensporträt. Ihr Prozesslieferant unter den Prozess- und IT-Beratungen MHPUnternehmensporträt Ihr Prozesslieferant unter den Prozess- und IT-Beratungen MHP Ihr Prozesslieferant und Automotive-Experte. MHP auf einen Blick eratungsansatz Erfolgreicher Start aus der Pole-Position.

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft

Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft Unternehmen Freudenberg IT und NetApp erweitern Partnerschaft Lösungen mit hochklassigen Storage-Systemen für den Mittelstand dank Service Provider Programm von NetApp auch in der Cloud Kunden der FIT

Mehr

MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements!

MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements! MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda

Mehr

PRESSEMAPPE. abat-gruppe. Inhalt: 1. Unternehmensporträt abat-gruppe. 2. Zahlen und Fakten. 3. Vorstände der abat AG. 4. Geschäftsführer abat+

PRESSEMAPPE. abat-gruppe. Inhalt: 1. Unternehmensporträt abat-gruppe. 2. Zahlen und Fakten. 3. Vorstände der abat AG. 4. Geschäftsführer abat+ PRESSEMAPPE abat-gruppe Inhalt: 1. Unternehmensporträt abat-gruppe 2. Zahlen und Fakten 3. Vorstände der abat AG 4. Geschäftsführer abat+ 1. Unternehmensporträt abat-gruppe SAP-Partner für Automotive und

Mehr

cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis

cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis www.cenit.com/de/sap/apm Funktionsübergreifende Prozess- und Aktivitäten-Lenkung cenitconnect

Mehr

Unternehmensdarstellung

Unternehmensdarstellung Unternehmensdarstellung projekt0708 GmbH Lichtenbergstraße 8 D-85748 Garching bei München INHALTSVERZEICHNIS Über projekt0708 Integriertes HR Services Portfolio Unser Beratungsansatz Softwarelösungen (AddOns)

Mehr

Cloud basiertes Asset Management

Cloud basiertes Asset Management Products Solutions Services Cloud basiertes Asset Management Asset Information Management im Industrie-4.0-Zeitalter Andreas Buchdunger, Endress+Hauser Dr. Barbara Schennerlein, SAP Slide 1 ABU Cloud for

Mehr

MHPAUTOMOTIVE EXCELLENCE IN PROCESS- AND IT-CONSULTING FOR AUTOMOTIVE

MHPAUTOMOTIVE EXCELLENCE IN PROCESS- AND IT-CONSULTING FOR AUTOMOTIVE MHPAUTOMOTIVE EXCELLENCE IN PROCESS- AND IT-CONSULTING FOR AUTOMOTIVE MHPAUTOMOTIVE Ein komplexes System versteht man am besten, wenn man tief drinsteckt. Die zunehmende Globalisierung und die Dynamik

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Ihr Beratungshaus für Logistiklösungen mit SAP. HPC 2011 SAP.Kompetenz.Nutzen.

Ihr Beratungshaus für Logistiklösungen mit SAP. HPC 2011 SAP.Kompetenz.Nutzen. SAP.Kompetenz.Nutzen. Ihr Beratungshaus für Logistiklösungen mit SAP Inhaltsübersicht / Agenda 1 HPC Ihr Beratungshaus für Logistiklösungen mit SAP 2 Unser Lösungsangebot 3 Die Menschen machen den Unterschied

Mehr

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus Unternehmensprofil itelligence aus 360 -Sicht Wir machen mehr aus SAP -Lösungen! Fakten und Zahlen 24/7- Erreichbarkeit mit weltweit zehn itelligence-datenzentren SAP Managed Services Alles aus einer Hand:

Mehr

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Matthes & Anthuber Solution Consulting B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Komplettlösungen Die Matthes & Anthuber Solution Consulting GmbH bietet im Rahmen ihres Businessto-Business-Angebots (B2B) ein

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

HPC 2008 1. sap.kompetenz.nutzen

HPC 2008 1. sap.kompetenz.nutzen HPC 2008 1 Zahlen & Fakten Vor 20 Jahren gegründet Grosse und langjährige Kundenbasis 50 Mitarbeiter 7 Mio konsolidierter Umsatz in 2007 Standorte in Weinheim und San Francisco SAP Service Partner und

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Als erfolgreichster Anbieter von Projektmanagementlösungen in der Automobilindustrie ist ACTANO Benchmark für Collaborative und Cross Company

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Unternehmensdarstellung BearingPoint GmbH, Deutschland. Juli 2014

Unternehmensdarstellung BearingPoint GmbH, Deutschland. Juli 2014 Unternehmensdarstellung BearingPoint GmbH, Deutschland Juli 2014 Unternehmensprofil BearingPoint. Fokussierte Lösungen für komplexe Herausforderungen BearingPoint ist eine der führenden Management- und

Mehr

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 SAP HANA Im Takt des Motors Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - A Porsche Company Unser Beratungsansatz Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung

Mehr

Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench

Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench Faszination für Innovation und IT. Begeisterung für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie. T-Systems Project Delivery Center

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

Erfolgreiche geschäftsprozesse

Erfolgreiche geschäftsprozesse Wissen was zählt Erfolgreiche geschäftsprozesse MEHR ERFOLG DURCH DAS ZUSAMMENSPIEL VON MENSCH, WISSEN UND INFORMATIONSSYSTEMEN! Eine durchgängige Lösung für alle Unternehmensbereiche, die die erforderliche

Mehr

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 IT-Sicherheit IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 BASF IT Services Wir stellen uns vor Gründung einer europaweiten IT-Organisation

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld

Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld Visionen entwickeln. Zukunft gestalten. Eine Erfolgsgeschichte seit 12 Jahren Die encad consulting Die encad consulting wurde 1998 in Nürnberg

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: T-Systems IDC Multi-Client-Projekt September 2012

Mehr

PRESSEMAPPE. abat Gruppe. Inhalt: 1. Unternehmensporträt. 2. Zahlen und Fakten. 3. Vorstände. 4. Kontakt

PRESSEMAPPE. abat Gruppe. Inhalt: 1. Unternehmensporträt. 2. Zahlen und Fakten. 3. Vorstände. 4. Kontakt PRESSEMAPPE abat Gruppe Inhalt: 1. Unternehmensporträt 2. Zahlen und Fakten 3. Vorstände 4. Kontakt 1. Unternehmensporträt SAP-Partner für Automotive und Logistik Die abat Gruppe ist ein auf Automotive-Unternehmen

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

Fachtagung Beschaffung 2014. asem group/q_perior/sap Schweiz 29.4.2014

Fachtagung Beschaffung 2014. asem group/q_perior/sap Schweiz 29.4.2014 Fachtagung Beschaffung 2014 asem group/q_perior/sap Schweiz 29.4.2014 Organisatorisches Ausfahrtickets für den Parkplatz vor der SAP erhalten Sie beim Empfang. Bei Abgabe des Fragebogen bis zur Pause wird

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche Presseinformation des sendler\circle, August 2009 PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche sendler\circle, München, 27. August 2009 Wie erleben die Anbieter von IT-Tools im Umfeld des Produkt-Lebenszyklus-Management

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren

IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren Pressemeldung Frankfurt, 26. Juli 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren Die Fachbereiche deutscher Unternehmen fordern von der IT eine bessere Unterstützung

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Das Unternehmen. September 2014

Das Unternehmen. September 2014 Das Unternehmen September 2014 Warum maihiro So verschieden unsere Kunden, ihre Ziele und Branchen auch immer sind: Nachhaltige Erfolge im Markt erfordern einen starken Vertrieb und eine kundenorientierte

Mehr

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus Unternehmensprofil itelligence aus 360 -Sicht Wir machen mehr aus SAP -Lösungen! Fakten und Zahlen 24/7- Erreichbarkeit mit weltweit zehn itelligence-datenzentren SAP Managed Services Alles aus einer Hand:

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft!

MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft! MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Quantensprung für Ihre ERP-Systeme. Innovative Lösungen und Dienstleistungen mit mysap ERP und SAP NetWeaver. Siemens IT Solutions and Services

Quantensprung für Ihre ERP-Systeme. Innovative Lösungen und Dienstleistungen mit mysap ERP und SAP NetWeaver. Siemens IT Solutions and Services Quantensprung für Ihre ERP-Systeme Innovative Lösungen und Dienstleistungen mit mysap ERP und SAP NetWeaver Siemens IT Solutions and Services s Nachhaltige Wertschöpfung durch innovative und offene ERP-Lösung

Mehr

Profil zeigen. Lösungen. Einfach anders. www.iso-gruppe.com

Profil zeigen. Lösungen. Einfach anders. www.iso-gruppe.com Profil zeigen www.iso-gruppe.com Profil zeigen ISO Professional Services gebündeltes SAP-Know-how Hervorgegangen aus der Faber-Castell Consulting - der ehemals ausgegründeten IT-Abteilung der Faber-Castell

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

PERFEKTION IM DETAIL. WORKING CAPITAL MANAGEMENT

PERFEKTION IM DETAIL. WORKING CAPITAL MANAGEMENT 9 PERFEKTION IM DETAIL. WORKING CAPITAL MANAGEMENT 2 3 COGON WORKING CAPITAL MANAGEMENT MACHEN SIE MEHR AUS IHREN EIGENEN RESSOURCEN UND STÄRKEN SIE NACHHALTIG IHRE PROZESSE! Um ein effektives Working

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems

13. Juni 2013. >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >IT that makes your life easier Unternehmenspräsentation Lufthansa Systems >Positionierung von Lufthansa Systems innerhalb der Lufthansa Group Passagierflugverkehr Logistik IT-Services Catering Lufthansa:

Mehr

Star Cooperation. Innovationen... Consulting World. Your Partners in Excellence

Star Cooperation. Innovationen... Consulting World. Your Partners in Excellence Star Cooperation Innovationen... Consulting World Your Partners in Excellence für Ihren Vorsprung Consulting World Zu den Kernkompetenzen der Star Gruppe gehören Beratungsdienstleistungen in technischen,

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen.

Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen. The IT Value Company Lösungen für die IT von morgen Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen. DER MENSCH IM MITTELPUNKT Die Digitalisierung verändert die Regeln von Wirtschaft und Wertschöpfung in atemberaubender

Mehr

Unternehmenskurzpräsentation 4brands Reply GmbH & Co. KG

Unternehmenskurzpräsentation 4brands Reply GmbH & Co. KG 01.12.2011 Unternehmenskurzpräsentation 4brands Reply GmbH & Co. KG Dr. Rolf Sundermeier Geschäftsführer Agenda 4brands Reply Eckwerte Lösungsbausteine für einen holistischen CRM-Ansatz in Vertrieb und

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management by Softproviding für eine durchgängige Geschäftslösung.

Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management by Softproviding für eine durchgängige Geschäftslösung. Softproviding Success Story Schlachtbetrieb St. Gallen AG (SBAG) Optimierte Geschäftsprozesse mit hervorragender IT-Unterstützung. Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics DSV Automotive Air & Sea Road Solutions Global Transport & Logistics Inhalt Einleitung 03 DSV Automotive 05 DSV Automotive Leistungen 07 Leistungen Air & Sea 09 Leistungen Road 11 Leistungen Solutions

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

Erfolg entsteht durch Effizienz. Nutzen Sie Ihre Potenziale! IT- und Prozessberatung

Erfolg entsteht durch Effizienz. Nutzen Sie Ihre Potenziale! IT- und Prozessberatung Erfolg entsteht durch Effizienz. Nutzen Sie Ihre Potenziale! IT- und Prozessberatung für den Mittelstand >> Gemeinsam und im gegenseitigen UNSERE KOMPETENZEN Vertrauen schaffen wir es, die höchsten Gipfel

Mehr

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmensstrategie (1/2) Unsere Erfolgsfaktoren - Ihre Vorteile Wir stellen von Ihnen akzeptierte Lösungen bereit Wir betrachten

Mehr

SYSKOPLAN REPLY CENTER FACILITY MANAGEMENT: FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP

SYSKOPLAN REPLY CENTER FACILITY MANAGEMENT: FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP SYSKOPLAN REPLY CENTER FACILITY MANAGEMENT: FACILITY MANAGEMENT MIT IFMS UND SAP Unsere Kunden profitieren von exzellenten Geschäftsprozessen mit hohem ROI und von investitionssicheren Lösungen. DIE HERAUSFORDERUNG

Mehr

IHRE ZIELE SIND UNSERE HERAUSFORDERUNG FÜR INDIVIDUELLE LEISTUNGEN UND PERFEKTE LÖSUNGEN!

IHRE ZIELE SIND UNSERE HERAUSFORDERUNG FÜR INDIVIDUELLE LEISTUNGEN UND PERFEKTE LÖSUNGEN! IHRE ZIELE SIND UNSERE HERAUSFORDERUNG FÜR INDIVIDUELLE LEISTUNGEN UND PERFEKTE LÖSUNGEN! IT.TEM GmbH Industriestraße 4 70565 Stuttgart Telefon +49 711 99760440 info@it-tem.de www.it-tem.de IHRE ZIELE

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH PROMOS consult GmbH, 2011 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung

Mehr

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestände optimieren wie die J&M Management Consulting AG Karsten Brockmann, Partner LogiMat, Messe Stuttgart, 2. März 2010 Copyright 05.03.2010 J&M Management

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

Community statt Lieferantenportal

Community statt Lieferantenportal Community statt Lieferantenportal Warum der SupplyOn-Ansatz aktueller ist als je zuvor Werner Busenius Director Sales Fachforum Sourcing BMW-Welt, München 23. September 2009 Licht am Ende des Tunnels,

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2014 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Weltweit 5. größter unabhängiger Anbieter von IT- & Geschäftsprozess-

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration

RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration RailSupply: Industrielösung für Innovative Lieferantenkollaboration SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain- Kollaborationsplattform der Fertigungsindustrie Markus Quicken Vorstandsvorsitzender SupplyOn

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

IT2011 der Prozesslieferant für das Business. Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh

IT2011 der Prozesslieferant für das Business. Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh IT2011 der Prozesslieferant für das Business Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Die IT hat heute ein klares Bild von sich, Ich werde in diesem Jahr meine

Mehr

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Presseinformation Juli 2012 Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Freiberg a. N., 26.07.2012 Der zunehmende Einsatz von Informations-

Mehr

Spannende Automotive-Projekte entlang der Supply Chain Perspektiven & Projektbeispiele als Alumni. Henning Brockmeyer. Vorstellung.

Spannende Automotive-Projekte entlang der Supply Chain Perspektiven & Projektbeispiele als Alumni. Henning Brockmeyer. Vorstellung. Spannende Automotive-Projekte entlang der Supply Chain Perspektiven & Projektbeispiele als Alumni 28.04.2012, Henning Brockmeyer/ Falco Holborn 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für - und

Mehr

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer In der Umsetzung entsteht Bewegung, unsere Leistungen sind Ihr Nutzen Erfahrene zertifizierte Projektmanager, Projektleiter und Terminplaner

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Als erfolgreichster Anbieter von Projektmanagementlösungen in der Automobilindustrie ist ACTANO Benchmark für Collaborative und Cross Company

Mehr