Mit diesen Problemen kämpft die Automobilbranche

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit diesen Problemen kämpft die Automobilbranche"

Transkript

1 Kundenschwund von Susanne Herrmann Mit diesen Problemen kämpft die Automobilbranche Zwar melden deutsche Autokonzerne seit Jahren gute Umsätze (vor allem wegen des Auslandswachstums) - und dennoch drohen sie, daheim ihre ertragreichsten Kunden zu verlieren. Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des CAR - Center Automotive Research an der Uni Duisburg-Essen, hat die Zahlen und kennt die Gründe. 42,1% Abb. 4: Eigenzulassungen deutsche Hersteller (Jan-Okt 2014) 30,0% 26,1% 26,1% 22,6% 22,4% OPEL VW AUDI MERCEDES FORD BMW So wurden seit 1990 in Deutschland nicht mehr so wenige Neuwagen auf Privatkunden zugelassen wie "Dabei machen die Autobauer mit echten Privatkäufern die höchsten Gewinne", sagt der Auto-Fachmann. Er rechnet im laufenden Jahr mit 1,1 Millionen Neuwagenzulassungen von Privatkunden waren es 1,12 Millionen, im Jahr der Abwrack-Prämie 2009 wurden 2,39 Millionen, im Rekordjahr ,74 Millionen Neuwagen auf Privatkunden zugelassen. Heute werden inklusive Firmenwagen lediglich noch 3 Millionen Fahrzeuge pro Jahr verkauft. Praktisch genauso viele wie dazwischen allerdings lagen (2009 ausgeklammert) Jahre mit 4,1 Millionen (1991) und noch ,8 Millionen Neuzulassungen jährlich. Die absolute Zahl geht ebenso zurück wie der Anteil der Privatkäufer am Markt (36,8 % von Januar bis Oktober 2014) - stattdessen werden immer mehr Firmenfahrzeuge

2 zugelassen. Der Privatkundenanteil lag Anfang der Neunzigerjahre noch bei zwei Dritteln. Woran das liegt, erklärt der Automarkt-Fachmann Dudenhöffer so: Zum einen sei der Nachholbedarf in den neuen Bundesländern seit 1995 gedeckt - damals hatte dort wie im Westen jeder Zweite Bundesbürger einen eigenen Wagen setzte folgerichtig der Rückgang ein. Zugenommen habe dagegen die Privatnutzung von Firmenfahrzeugen. "Der Trend zu privat-genutzten Firmenwagen erklärt allerdings weniger als zehn Prozent des Rückgangs der Privatkäuferanteile", räumt Dudenhöffer ein. Stärker schlage durch, dass der Besitz eines eigenen Wagens nicht mehr denselben Status habe wie früher. Zum einen bei den jungen Menschen, vor allem in Großstädten. Zum andern böten eine Vielzahl von Mobilitätsangeboten Alternativen zum eigenen Pkw. Carsharing, Autovermietungen, günstige Zug- und Flugstrecken sowie der ausgebaute öffentliche Nahverkehr führten dazu, dass die Jahreskilometerleistung der privaten Fahrzeugbesitzer sinke. Nicht nur ist oft ein eigener Wagen überflüssig - "Da Fahrzeuge nach dem Tacho altern und nicht unbedingt nach der Zeit, reduziert sich der jährliche Ersatzbedarf der Privatkäufer", sagt der CAR-Direktor. Wer sich dennoch ein Auto kauft, der kann heute auf ein wachsendes Angebot an Tageszulassungen und jungen Dienstwagen zurückgreifen: Der Anteil der Eigenzulassungen von Herstellern und Händlern sei auf 29 Prozent gewachsen, belegen die Zahlen des CAR. Dudenhöffer: "Die Autobauer schießen sich damit quasi ihren eigenen Markt kaputt. Es sind also zu einem größeren Teil hausgemachte Probleme, die den Deutschen die Lust am richtigen Neuwagen verderben." Am stärksten hängt dieser Politik der Konzern Opel an, der 42,1 Prozent seiner Neuwagen selbst zulässt, gefolgt von VW (30 %), Audi und Mercedes (je 26,1%) sowie Ford (22,6 %) und BMW (22,4 %). "Die Autobauer tauschen mit den Eigenzulassungen die gute Marge gegen die schlechte Marge ein. Der Markt wird durch Eigenzulassungen nicht erweitert", fasst Dudenhöffer zusammen. 30. November 2014 Neuer Negativrekord Immer weniger Privatkunden kaufen Neuwagen Für die Autobauer sind die Zahlen erschreckend: Seit 1990 geht die Zahl der Privatkunden bei den Neuwagenkäufen zurück. Damit verlieren die

3 Hersteller ihr ertragreichstes Klientel. Das Problem sei indes selbstgemacht, so der Autoexperte Dudenhöffer. Die Autobauer verlieren nach und nach immer mehr Privatkunden und damit ihre ertragreichste Klientel. Wie aus einer aktuellen Analyse des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen hervorgeht, wurden in den ersten 10 Monaten des Jahres lediglich neue Pkw von Privatkunden zugelassen. Damit kommt diese Gruppe bei den Pkw-Neuzulassungen auf einen Anteil von gerade einmal 36,8 Prozent. Seit 1990 wurden damit noch nie so weniger Neuwagen von Privatkunden zugelassen wie in diesem Jahr. In diesem Jahr wird mit 1,10 Millionen Neuwagen von Privatkunden gerechnet. Fünf Trends für Rückgang ausgemacht Als Grund für diese Negativentwicklung hat Dudenhöffer fünf Gründe ausgemacht. Dazu gehören laut dem Wissenschaftler der nach der Wiedervereinigung mittlerweile gedeckte Bedarf an Neuwagen. Während im Jahr 1990 der Pkw-Bestand in der Bundesrepublik bei 35,5 Millionen Fahrzeuge lag und damit auf 1000 Einwohner 449 Pkw kamen, waren es in den neuen Bundesländern nur 293 Pkw. Bereits im Jahre 1995 war der Fahrzeugbestand in den neuen Ländern auf 443 Pkw pro 1000 Einwohner gewachsen. Die neuen Länder bewegten sich damit schon auf ein Markt-Sättigungsniveau, stellte der Wissenschaftler fest. Daneben machte Dudenhöffer als weiteren Grund die private Nutzung von Dienstwagen aus, die in den vergangenen 25 Jahren anstiegen. Der Trend zu privat-genutzten Firmenwagen erklärt allerdings weniger als 10 Prozent des Rückgangs der Privatkäuferanteile. Deshalb sorgt auch die Nutzung von Alternativen für einen Rückgang des Privatkundengeschäfts. Dazu zählen

4 Carsharing-Angebote ebenso wie schnelle und preisgünstige Flug- und Zugverbindungen. In den Städten wurden in den letzten 20 Jahren weiterhin die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ausgebaut. Die Jahreskilometerleistungen der privaten Fahrzeughalter sinken. Da Fahrzeuge nach dem Tacho altern und nicht unbedingt nach der Zeit, reduziert sich der jährliche Ersatzbedarf der Privatkäufer. Eigenzulassungen als Problem Als weitere Gründe führt Dudenhöffer den Bedeutungsrückgang des Autobesitzes bei jungen Menschen in Großstädten an. Diese Entwicklung wird sich mittel- und langfristig in stärkeren Rückgängen der Neuwagenverkäufe auswirken. Zudem steigt das Angebot an Tageszulassungen und jungen Dienstwagen. So werden nach der Analyse mittlerweile mehr als 29 Prozent aller Neuwagen in Deutschland als Eigenzulassungen in den Markt gebracht. Lässt man das Abwrackprämienjahr 2009 außen vor, dann seien in den zurückliegenden sieben Jahren pro Jahr im Durchschnitt mehr als Eigenzulassungen von Herstellern und Händlern getätigt. Diese Fahrzeuge kommen als Tageszulassungen und junge Dienstwagen mit hohen Nachlässen nach kurzer Zeit in den Wiederverkauf und verdrängen damit den klassischen Neuwagen. Damit würden die Autobauer sich quasi ihren eigenen Markt kaputt schießen, wie der Wissenschaftler feststellt. Es sind also zu einem größeren Teil hausgemachte Probleme, die den Deutschen die Lust am richtigen Neuwagen verderben. (AG/FM) Negativ-Rekord Immer weniger Privatleute kaufen Neuwagen Immer mehr Autofahrer in Deutschland dürfen einen Dienstwagen fahren. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum die private Nachfrage stetig abnimmt.

5 Das Auto mag noch der Deutschen liebstes Kind sein, für ein nagelneues Fahrzeug extra zu zahlen, dazu sind viele heute nicht mehr bereit. Nur gut ein Drittel (36,8%) aller Neuwagen wurden 2014 auf Privatkunden zugelassen. Ein Negativrekord, meint Auto-Experte Professor Ferdinand Dudenhöffer. Er hält die Situation auch für einen Indikator, dass der Markt satt ist. Der Analyse zufolge wurden seit 1990 in Deutschland nicht mehr so wenige Neuwagen privat zugelassen, wie in diesem Jahr. Ein langfristiger Trend: Mit Ausnahme des Abwrackprämien- Jahres 2009 sinkt der Anteil der Privatkunden am deutschen Neuwagenmarkt, 1990 betrug er noch 63,3 Prozent. Fünf Gründe die dazu geführt haben, nennt die Untersuchung. Den ersten strukturellen Rückgang der Neuwagenverkäufe seir um das Jahr 1995 zu verzeichnen, als der Nachholbedarf in den neuen Bundesländern gedeckt war mit der Wiedervereinigung war die Nachfrage nach Fahrzeugen dort erheblich angestiegen. Zudem habe in den vergangenen 25 Jahren bei der Dienstwagen-Vergabe ein Wandel stattgefunden: Der Anteil der persönlich zugeordneten Dienstwagen, die auch privat genutzt werden, stieg, teilweise wurden so private Autos durch Firmenfahrzeuge ersetzt. Das deutlich gewachsene Angebot an alternativen Mobilitätsangeboten wie Mietwagen, Carsharing, ausgebauter ÖPNV oder vergünstige Flugverbindungen lassen Jahreskilometerleistungen der privaten Fahrzeughalter sinken. Da Fahrzeuge nach dem Tacho alterten und nicht unbedingt nach der Zeit, reduziere sich der jährliche Ersatzbedarf der Privatkäufer, folgert die Analyse. Hinzu kommt ein oft genanntes Argument: Für junge Menschen, insbesondere in Großstädten, ist es nicht mehr so wichtig, ein eigenes Auto zu besitzen. Der Experte mahnt aber auch und das ist der fünfte Grund -, die Hersteller hätten sich ihre Kunden erzogen: "Die Autobauer 'trainieren' besonders die jungen Neuwagenkäufer auf

6 Tageszulassungen und Rabatte." Eigenzulassungen von Herstellern und Händlern kämen nach kurzer Zeit in den Wiederverkauf und verdrängten damit den klassischen Neuwagen. Den kontinuierlichen Rückgang der privaten Neuwagenkäufer hält der Experte auch für einen Indikator dafür, dass der deutsche Automarkt rückläufig ist. Billige Autos bremsten den Trend nicht, da Marktsättigung vorliege. SPS

Immer weniger Neuwagen auf Privatpersonen zugelassen

Immer weniger Neuwagen auf Privatpersonen zugelassen 29.12.2014 Wirtschaft Neu-Pkw selten auf Privatleute zugelassen 29.12.2014 An Rhein und Ruhr. Der erbitterte Wettbewerb der Autohändler um Kunden setzt sich am Jahresende fort. Nach Untersuchungen des

Mehr

Junge Deutsche können oder wollen sich keinen Neuwagen mehr leisten

Junge Deutsche können oder wollen sich keinen Neuwagen mehr leisten 12.05.2015, Junge Deutsche können oder wollen sich keinen Neuwagen mehr leisten Deutschlands Neuwagenkäufer werden immer älter. Drei Viertel älter als 45 Jahre. Duisburg. Wer sich dieses Jahr in Deutschland

Mehr

Immer mehr Autos übers Internet verkauft

Immer mehr Autos übers Internet verkauft Studie Immer mehr Autos übers Internet verkauft Die Verkaufszahlen steigen rapide an: 2011 wurden 35.000 Neuwagen via Internet verkauft Immer mehr Autofahrer kaufen einen Neuwagen übers Internet: Im vergangenen

Mehr

Dudenhöffer erwartet mehr Onlinekäufe. Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom. Automobilvertrieb im Internet eine weitere

Dudenhöffer erwartet mehr Onlinekäufe. Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom. Automobilvertrieb im Internet eine weitere Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom Automobilvertrieb im Internet eine weitere Preiserosien. Dudenhöffer erwartet mehr Onlinekäufe Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom Automobilvertrieb im Internet eine weitere

Mehr

BERLIN (dpa-afx) Trotz hoher Spritpreise: Fehlanzeige bei alternativen Antrieben

BERLIN (dpa-afx) Trotz hoher Spritpreise: Fehlanzeige bei alternativen Antrieben 25. März 2012 BERLIN (dpa-afx) Trotz hoher Spritpreise: Fehlanzeige bei alternativen Antrieben Trotz Rekordpreisen bei Benzin und Diesel kommen alternative Kraftstoffe und Antriebsarten in Deutschland

Mehr

Autodichte in Großstädten: Landeier fahren dem Trend hinterher

Autodichte in Großstädten: Landeier fahren dem Trend hinterher Autodichte in Großstädten: Landeier fahren dem Trend hinterher Je größer die Stadt, umso weniger Autos gibt es pro Einwohner. Zu diesem Schluss kommen Experten in einer Untersuchung. Der Trend geht dabei

Mehr

Essen in einer aktuellen Studie.

Essen in einer aktuellen Studie. 28.09.2010 VW baut Marktführerschaft in Deutschland aus Volkswagen(VW) bleibt die unangefochtene Nummer 1 in Deutschland. Der Wolfsburger Automobilkonzern wird seinen Marktanteil ín diesem Jahr auf 22

Mehr

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zeiten für Neuwagenkäufer werden härter: Auf dem deutschen Automarkt sinken die Rabatte weiter.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zeiten für Neuwagenkäufer werden härter: Auf dem deutschen Automarkt sinken die Rabatte weiter. 29.12.2010 AUTO Schlechte Zeiten für Autokäufer: Rabatte auf Rückzug Frankfurt/Main (dpa) - Die Zeiten für Neuwagenkäufer werden härter: Auf dem deutschen Automarkt sinken die Rabatte weiter. Nach einer

Mehr

Studie: Jaguar und Mercedes haben älteste Käufer

Studie: Jaguar und Mercedes haben älteste Käufer 15.8.2010 AUTO Studie: Jaguar und Mercedes haben älteste Käufer Duisburg (dpa) - Die Automarken Jaguar und Mercedes haben die ältesten Käufer - dies geht aus einer Studie des Autoforschungszentrums der

Mehr

»Heute macht das Internet mobil«

»Heute macht das Internet mobil« so. INTERVIEW»Heute macht das Internet mobil Vom Aushängeschild zum Nutzfahrzeug: Die Rolle des Autos hat sich stark verändert. Gründe gibt es viele, Reaktionen bisher zu wenig, findet Automobilexperte

Mehr

Deutsche fahren immer mehr auf SUV ab

Deutsche fahren immer mehr auf SUV ab Deutsche fahren immer mehr auf SUV ab 16. August 2015, Autokäufer in Deutschland greifen tiefer in die Tasche vor allem um sich größere und leistungsstärkere Geländewagen zu kaufen Berlin/Essen Autokäufer

Mehr

Hohe Zahlungsbereitschaft

Hohe Zahlungsbereitschaft E-Journal Marke Neuwagenpreise Hohe Zahlungsbereitschaft für Autos Durchschnittspreis für Neuwagen auf 28 153 Euro gestiegen. Fotos: Unternehmen 67 MARKE Neuwagenpreise Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer,

Mehr

Diesel-Autos finden immer weniger Käufer

Diesel-Autos finden immer weniger Käufer Diesel-Autos finden immer weniger Käufer 21.07.2013, Deutschland vorerst beendet. Stattdessen erfreuen sich sparsame Benziner wachsender Beliebtheit. Ferdinand Dudenhöffer: "Konventionelle Motorentechnik

Mehr

Billig-Sprit bremst E-Autos aus

Billig-Sprit bremst E-Autos aus Diesel günstig wie lange nicht mehr Billig-Sprit bremst E-Autos aus Freitag, 14.11.2014 Tanken ist aktuell günstig wie lange nicht mehr Die fehlende staatliche Förderung und weiche CO2-Ziele machen es

Mehr

Online-Fahrzeugbörsen in Deutschland im Vergleich

Online-Fahrzeugbörsen in Deutschland im Vergleich CAR- Universität Duisburg-Essen Online-Fahrzeugbörsen in Deutschland im Vergleich Ferdinand Dudenhöffer, Kai Pietron, Alexander Schadowski * Seit mehr als zehn Jahren haben sich die Online-Fahrzeugbörsen

Mehr

AUTOMARKT SUVs dick im Kommen

AUTOMARKT SUVs dick im Kommen AUTOMARKT SUVs dick im Kommen 26. DEZEMBER 2013 Von FRANK-THOMAS WENZEL Audi präsentierte seinen SUV SQ5 auf der IAA in Frankfurt im September. Der Marktanteil der Sports Utility Vehicle (SUV) wächst in

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 09: Auto Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes

Mehr

Rabattschlacht der Autohersteller: Es ist wieder Schnäppchenzeit

Rabattschlacht der Autohersteller: Es ist wieder Schnäppchenzeit Rabattschlacht der Autohersteller: Es ist wieder Schnäppchenzeit Die IAA ist kaum vorüber, da herrscht wieder der glanzlose Alltag in der Autobranche. Und der besteht laut einer Untersuchung vor allem

Mehr

AutoStudie: Kleinwagen immer teurer

AutoStudie: Kleinwagen immer teurer Montag 14. 11. 2011, AutoStudie: Kleinwagen immer teurer Duisburg (dpa)- Mini- und Kleinwagen werden laut einer Studie immer teurer. Ein VW Polo kostet mittlerweile fast 1000 Euro mehr als noch vor fünf

Mehr

9 Auto. Rund um das Auto. Welche Wörter zum Thema Auto kennst du? Welches Wort passt? Lies die Definitionen und ordne zu.

9 Auto. Rund um das Auto. Welche Wörter zum Thema Auto kennst du? Welches Wort passt? Lies die Definitionen und ordne zu. 1 Rund um das Auto Welche Wörter zum Thema Auto kennst du? Welches Wort passt? Lies die Definitionen und ordne zu. 1. Zu diesem Fahrzeug sagt man auch Pkw oder Wagen. 2. kein neues Auto, aber viel billiger

Mehr

DIE ZEIT Handelsblatt

DIE ZEIT Handelsblatt DIE ZEIT 10.2.2011 Handelsblatt -10.2.2011 9.2.2011 Neuwagenkäufer im Schnitt 51 Jahre alt Duisburg (dpa) - Deutschland wird immer älter, das merkt man auch in den Autohäusern: Neuwagenkäufer sind hierzulande

Mehr

Warum es die Automobilindustrie nicht schafft, Neuwagen an Frauen zu verkaufen

Warum es die Automobilindustrie nicht schafft, Neuwagen an Frauen zu verkaufen Marketingstrategie Warum es die Automobilindustrie nicht schafft, Neuwagen an Frauen zu verkaufen 19.06.2012. Sie sind konsumfreudig und besitzen durchschnittlich 13,1 Paar Schuhe trotzdem lassen sich

Mehr

Presseinformation. Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich?

Presseinformation. Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich? Presseinformation Was kostet Autofahren im Vergleich zu 1980 wirklich? Die strategische Unternehmensberatung PROGENIUM berechnet die Vollkosten eines Automobils über die vergangenen drei Jahrzehnte und

Mehr

Umfrage zur Zukunft der Autohäuser

Umfrage zur Zukunft der Autohäuser T 575/11 Umfrage zur Für die TÜV SÜD Auto Service GmbH 1 Art und Umfang der Befragung Im Auftrag des TÜV SÜD wurden im in einer repräsentativen Umfrage 304 Autohäuser bundesweit telefonisch zu Ihrer Einschätzung

Mehr

Rabattschlacht auf Neuwagenmarkt

Rabattschlacht auf Neuwagenmarkt dpa- 28. Juni 2010 Aktuelle Studie Rabattschlacht auf Neuwagenmarkt FRANKFURT/DUISBURG Die schwache Nachfrage nach Neuwagen hat den Preisdruck am deutschen Automarkt wieder erhöht. Im Juni weiteten vor

Mehr

Rabattkampf bei Autos hat Höhepunkt erreicht

Rabattkampf bei Autos hat Höhepunkt erreicht 2. Juli 2013 Neue Erhebung Rabattkampf bei Autos hat Höhepunkt erreicht Duisburg. Angesichts des weiter schwachen Marktes werden wieder mehr Autos in Deutschland mit teilweise kräftigen Rabatten verkauft.

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes Auto? David und Nina fragen nach.

Mehr

Auto-Experte Dudenhöffer: "Trump schafft sich Urteile durch alternative Fakten"

Auto-Experte Dudenhöffer: Trump schafft sich Urteile durch alternative Fakten 27. Mai 2017 Konzerne verlieren Marktanteile Trumps Wut auf deutsche Autobauer basiert auf "alternativen Fakten" Samstag, 27.05.2017, 23:00 Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche

Mehr

Der PS-Krieg: Porsche bescheidener als VW - die Wahrheit über Leistungshunger

Der PS-Krieg: Porsche bescheidener als VW - die Wahrheit über Leistungshunger Im Schnitt fast 50 PS mehr als 1995 Der PS-Krieg: Porsche bescheidener als VW - die Wahrheit über Leistungshunger Montag, 19.05.2014, von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann Neue Autos haben immer

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr

China wird wichtigster Markt für deutsche Autos

China wird wichtigster Markt für deutsche Autos 23.10.2010 China wird wichtigster Markt für deutsche Autos Die deutschen Autohersteller verkaufen erstmals mehr Fahrzeuge in China als auf dem Heimatmarkt. Im laufenden Jahr werde die Zahl der in Deutschland

Mehr

Marketingmix der Autobauer spricht Frauen nicht an

Marketingmix der Autobauer spricht Frauen nicht an 6. August 2015 Marketingmix der Autobauer spricht Frauen nicht an Analysiert man den deutschen Neuwagenmarkt, beträgt der Frauenanteil unter den privaten Neuwagenkäufern nur 32,2 Prozent - Tendenz abnehmend.

Mehr

Energie- und CO 2 -Bilanz für den Kreis Herzogtum Lauenburg

Energie- und CO 2 -Bilanz für den Kreis Herzogtum Lauenburg Energie- und CO 2 -Bilanz für den Kreis Herzogtum Lauenburg Mit Hilfe der Software ECORegion smart der Firma Ecospeed wurde auf der Grundlage kreisspezifischer Daten sowie in der Software integrierter

Mehr

Ergebnisse der forsa-umfrage: Wie stellt sich der Autokunde den Vertrieb der Zukunft vor?

Ergebnisse der forsa-umfrage: Wie stellt sich der Autokunde den Vertrieb der Zukunft vor? Ergebnisse der forsa-umfrage: Wie stellt sich der Autokunde den Vertrieb der Zukunft vor? Untersuchungsziel Ziel der Untersuchung war es zu ermitteln, worauf die Autofahrer beim Kauf eines Autos besonderen

Mehr

30% billiger: Hier bekommen Sie Autos zum Schnäppchen-Preis

30% billiger: Hier bekommen Sie Autos zum Schnäppchen-Preis 5. August 2013 Audi, Opel, Ford: Die besten Rabatte für Neuwagen 30% billiger: Hier bekommen Sie Autos zum Schnäppchen-Preis Dienstag, 06.08.2013, von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann Mehr als

Mehr

effektweit VertriebsKlima

effektweit VertriebsKlima effektweit VertriebsKlima Energie 2/2015 ZusammenFassend - Gas ist deutlich stärker umkämpft als Strom Rahmenbedingungen Im Wesentlichen bleiben die Erwartungen bezüglich der Rahmenbedingungen im Vergleich

Mehr

Rabattaktionen und verdeckte Preisnachlässe bei Neuwagen

Rabattaktionen und verdeckte Preisnachlässe bei Neuwagen 24.10.2014 Rabattaktionen und verdeckte Preisnachlässe bei Neuwagen Volkswagen ist in die Rabattschlacht um Autokäufer eingestiegen. Das hat Auswirkungen auf das gesamte Nachlass-Niveau. Opel hat auch

Mehr

Umfrage bonus.ch: In der Schweiz bleibt man Auto und Autoversicherung für mindestens 5 Jahre treu

Umfrage bonus.ch: In der Schweiz bleibt man Auto und Autoversicherung für mindestens 5 Jahre treu Umfrage bonus.ch: In der Schweiz bleibt man Auto und Autoversicherung für mindestens 5 Jahre treu Jedes Jahr wird eine steigende Zahl von Neuwagen in der Schweiz zugelassen. Anfang 2011 waren es bereits

Mehr

allensbacher berichte

allensbacher berichte allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 000 / Nr. 4 AUTO - MARKENWÜNSCHE UND WIRKLICHKEIT Einstellung zum Auto: Männer und Frauen unterscheiden sich Allensbach am Bodensee, Ende November

Mehr

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Im 1. Halbjahr 2009 meldeten insgesamt 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an allein im 2. Quartal waren es 31.026 was einen Anstieg um 1,75 Prozent im Vergleich zum

Mehr

SWP-FONDSVERMITTLUNG. AKTUELLES: LEONIDAS XI - Windfonds Frankreich. Auszug aus dem Leonidas Newsletter vom 11. Februar 2013

SWP-FONDSVERMITTLUNG. AKTUELLES: LEONIDAS XI - Windfonds Frankreich. Auszug aus dem Leonidas Newsletter vom 11. Februar 2013 SWP-FONDSVERMITTLUNG AKTUELLES: LEONIDAS XI - Windfonds Frankreich Auszug aus dem Leonidas Newsletter vom 11. Februar 2013 Frankreich-Windfonds Leonidas XI von Diskussionen über Senkung der Einspeisevergütung

Mehr

Preis-Wahnsinn: Die Kosten für einen Neuwagen sind seit 1980 explodiert

Preis-Wahnsinn: Die Kosten für einen Neuwagen sind seit 1980 explodiert Heute 28.153 Euro im Schnitt Preis-Wahnsinn: Die Kosten für einen Neuwagen sind seit 1980 explodiert Mittwoch, 19.08.2015, von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann Von 2005 bis 2015 ist der durchschnittliche

Mehr

Daten und Fakten: Autos und Umwelt

Daten und Fakten: Autos und Umwelt Daten und Fakten: Autos und Umwelt Eine Studie des ACE Auto Club Europa 1 Überblick 2 Pkw werden sauberer 3 CO 2 -Ausstoß von Neuwagen in 2013 4 Effizienzklassen: Besser, aber noch nicht gut 5 Entwicklung

Mehr

Auto-Experte kritisiert Monopol von VW bei der Polizei in NRW

Auto-Experte kritisiert Monopol von VW bei der Polizei in NRW Auto-Experte kritisiert Monopol von VW bei der Polizei in NRW 16. Januar 2012 13:20 Uhr Duisburg/Düsseldorf (dapd). Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hat der nordrhein-westfälischen Polizei eine Bevorzugung

Mehr

Neue Internet-Vertriebsmodelle verändern den Automobilvertrieb grundlegend. Automobilvertrieb 74 3 : 2010

Neue Internet-Vertriebsmodelle verändern den Automobilvertrieb grundlegend. Automobilvertrieb 74 3 : 2010 E-Journal Research Automobilvertrieb Neue Internet-Vertriebsmodelle verändern den Automobilvertrieb grundlegend Bisher war der Neuwagenkauf über das Internet die absolute Ausnahme und bis vor zwölf Monaten

Mehr

Schuldneratlas Leipzig 2014

Schuldneratlas Leipzig 2014 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Leipzig Niedenzu KG Postfach 10 03 25, 04003 Leipzig Hahnekamm 1, 04103 Leipzig Telefon 0341 / 99 44-166 Telefax 0341 / 99 44-132 E-Mail s.polenz@leipzig.creditreform.de

Mehr

Umweltbewusstseinsstudie 2014 Fact Sheet

Umweltbewusstseinsstudie 2014 Fact Sheet Umweltbewusstseinsstudie 2014 Fact Sheet Seit 1996 führt das Umweltbundesamt alle zwei Jahre eine Umfrage zum Umweltbewusstsein in Deutschland durch. Für die vorliegende Studie wurden die Daten erstmals

Mehr

Handelsblatt 3. Januar 2013 Seit 19

Handelsblatt 3. Januar 2013 Seit 19 Handelsblatt 3. Januar 2013 Seit 19 CAR Rabatt Index im Dezember 2012 Dezember Index Komponenten Kundenvorteil Sonderaktionen Anzahl Sonderaktionen Händler Rabatt Top 30 Modelle Quote Eigenzulassungen

Mehr

Autohersteller in der Zwickmühle

Autohersteller in der Zwickmühle Pressemeldung Auto-Patentindex 2015 Seite 1 von 7 Autohersteller in der Zwickmühle Hersteller müssen Antriebe für alte und neue Techniken gleichzeitig entwickeln Patentanmeldungen für Verbrennungsmotoren

Mehr

Rabattaktionen und verdeckte Preisnachlässe bei Neuwagen

Rabattaktionen und verdeckte Preisnachlässe bei Neuwagen 24.10.2014 Rabattaktionen und verdeckte Preisnachlässe bei Neuwagen Volkswagen ist in die Rabattschlacht um Autokäufer eingestiegen. Das hat Auswirkungen auf das gesamte Nachlass-Niveau. Opel hat auch

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Was die Autobauer pro Fahrzeug verdienen

Was die Autobauer pro Fahrzeug verdienen Profitabilität in der Automobilindustrie Was die Autobauer pro Fahrzeug verdienen VW e-up. Foto: VW 19.11.2013. Das Kerngeschäft der Autobauer wirft oft nicht die großen Gewinne ab. Vielmehr prägen Finanzdienstleitungen

Mehr

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Pressemitteilung (Sperrfrist: 28.11.2015, 8:00) Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Prof. Dr. Stefan Bratzel, CAM Bergisch Gladbach, 27. November 2015.

Mehr

Wirtschaftsfaktor Young- und Oldtimer BBE Automotive GmbH in Partnerschaft mit der Branche

Wirtschaftsfaktor Young- und Oldtimer BBE Automotive GmbH in Partnerschaft mit der Branche Wirtschaftsfaktor Young- und Oldtimer BBE Automotive GmbH in Partnerschaft mit der Branche Berlin, 05. Mai 2014 Was haben wir getan? Renommierte Branchenvertreter haben sich zusammengetan An dieser Studie

Mehr

Markus Demary / Michael Voigtländer

Markus Demary / Michael Voigtländer Forschungsberichte aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Nr. 50 Markus Demary / Michael Voigtländer Immobilien 2025 Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Wohn- und Büroimmobilienmärkte

Mehr

Schulden-Check Fünf Ländergruppen

Schulden-Check Fünf Ländergruppen Schulden-Check Fünf Ländergruppen So stehen die Länder aktuell da: Anhand des IW-Kriterienkatalogs können die Flächenländer in vier Gruppen eingeordnet werden. Die Stadtstaaten werden gesondert betrachtet.

Mehr

Bundesregierung will 4000 Euro für jedes E Auto zahlen

Bundesregierung will 4000 Euro für jedes E Auto zahlen ELEKTROMOBILITÄT Bundesregierung will 4000 Euro für jedes E Auto zahlen 28.04.2016, 05:51 http://www.morgenpost.de/wirtschaft/article207483495/bundesregierung will 4000 Euro fuer jedes E Auto zahlen.html

Mehr

Die Online-Gebrauchtwagen-Börsen in Europa

Die Online-Gebrauchtwagen-Börsen in Europa Universität Duisburg-Essen Mai 2010 CAR-Center Automotive Research Studie: Online GW-Börsen in Europa Die Online-Gebrauchtwagen-Börsen in Europa Ferdinand Dudenhöffer, Alexander Schadowski * Seit gut 15

Mehr

Geschiedene Ehen nach Ehedauer

Geschiedene Ehen nach Ehedauer Geschiedene Ehen nach Ehedauer Ehedauer 43 in Jahren 0 47 im Jahr 00 insgesamt: 87.07.049.6 davon: ohne minderjähriges Kind * 4.30 5.64 3 5.835 8.550 4 5.785 9. 5 6 5.938 6.74 0.33 0.58 7 5.367 9.946 8

Mehr

Handelsblatt, 21.8.2012

Handelsblatt, 21.8.2012 Handelsblatt, 21.8.2012 Starke Motoren Autos haben immer mehr PS unter der Haube Harry Pretzlaff, 22.08.2012 Stuttgart - Obwohl Benzin und Diesel immer teurer werden, haben die in Deutschland verkauften

Mehr

Die klassische Beschäftigungstheorie und -politik Deutsche Sparkassenzeitung, Nr. 65, 09.09.1977, Seite 2

Die klassische Beschäftigungstheorie und -politik Deutsche Sparkassenzeitung, Nr. 65, 09.09.1977, Seite 2 Deutsche Sparkassenzeitung, Nr. 65, 09.09.1977, Seite 2 1 Die Beseitigung der nach allgemeiner Ansicht zu hohen Arbeitslosigkeit ist heute das wirtschaftspolitische Problem Nummer eins. Um dieses Problem

Mehr

Kfz-Versicherer suchen nach Alternativen für eine unfallfreie Zukunft

Kfz-Versicherer suchen nach Alternativen für eine unfallfreie Zukunft https://klardenker.kpmg.de/kfz-versicherer-suchen-nach-alternativen-fuer-eine-unfallfreie-zukunft/ Kfz-Versicherer suchen nach Alternativen für eine unfallfreie Zukunft KEYFACTS - Selbstfahrende Serienautos

Mehr

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern 1. Überblick: Privatinsolvenzen sinken auf den niedrigsten Stand seit 2005 Die Zahl

Mehr

Die Werbung hat uns fest im Griff

Die Werbung hat uns fest im Griff Presse Information Image von Automarken und Autofarben Die Werbung hat uns fest im Griff Mit Automarken verbinden wir genau jene Eigenschaften, die uns die Werbung vorgibt: Leidenschaftlichkeit und anders

Mehr

Erfurter Statistik Halbjahresbericht 1/2013

Erfurter Statistik Halbjahresbericht 1/2013 Erfurter Statistik Halbjahresbericht 1/2013 Hauptamt 1 Postbezug Quellen: Landeshauptstadt Erfurt Stadtverwaltung Personal- und Organisationsamt Statistik und Wahlen Fischmarkt 1 99084 Erfurt Ämter der

Mehr

TANKSTELLEN IN ÖSTERREICH

TANKSTELLEN IN ÖSTERREICH TANKSTELLEN IN ÖSTERREICH Daten, Fakten, Informationen August 2014 Vorwort / Einleitung Tankstellen nehmen eine wichtige Rolle bei der Versorgung unserer Gesellschaft ein. Neben dem traditionellen Tankstellenprodukt

Mehr

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2010

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2010 Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2010 Zahl der Firmeninsolvenzen im Jahr 2010 rückläufig Kernergebnisse 2010 meldeten 32.280 Unternehmen in Deutschland ihre Zahlungsunfähigkeit 4,4 Prozent weniger als im Vorjahr

Mehr

Profil der internationalen Autokäufer

Profil der internationalen Autokäufer Pressemitteilung 20. Januar 2015 Europa Automobilbarometer 2015 Profil der internationalen Autokäufer Vielzahl von Informationsquellen bestimmt Kaufentscheidung Zentrale Kaufkriterien sind Preis, Kraftstoffverbrauch

Mehr

HDH. Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus. Möbel: Kapazitätsauslastung sinkt leicht. Guter November mit Plus 8,5 Prozent

HDH. Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus. Möbel: Kapazitätsauslastung sinkt leicht. Guter November mit Plus 8,5 Prozent Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus Das ist mal eine schöne Zahl: Pro Kopf gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr durchschnittlich 373 Euro für Möbel aus. Das ist immerhin der beste Wert seit 10

Mehr

Städte wirklich? Analyse am Beispiel der Stadt Chemnitz

Städte wirklich? Analyse am Beispiel der Stadt Chemnitz Renaissance der Großstädte? Gibt es den Trend Zurück in die (Innen)-Städte Städte wirklich? Analyse am Beispiel der Stadt Chemnitz Forschungsfrage Das schreiben die Medien: Die Deutschen zieht es in die

Mehr

I. Überblick über Kinderunfälle im Straßenverkehr 2011. Unfallzahlen 2011 sowie die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr:

I. Überblick über Kinderunfälle im Straßenverkehr 2011. Unfallzahlen 2011 sowie die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr: 1 unfälle im Straßenverkehr im Jahr 2011 Der folgende Überblick informiert über die Eckdaten des Statistischen Bundesamt zum Thema unfälle im Straßenverkehr 2011. Als gelten alle Mädchen und Jungen unter

Mehr

Schuldenbarometer 1. 3. Quartal 2010

Schuldenbarometer 1. 3. Quartal 2010 BÜRGEL Studie Schuldenbarometer 1. 3. Quartal 2010 Noch keine Trendwende: Zahl der Privatinsolvenzen steigt um 8 Prozent / Im Rekordjahr 2010 mehr junge Bundesbürger von Privatpleiten betroffen Kernergebnisse

Mehr

ABWRACK- PRÄMIE. Gewinner und Verlierer DIE ENDABRECHNUNG 2011

ABWRACK- PRÄMIE. Gewinner und Verlierer DIE ENDABRECHNUNG 2011 ABWRACK- PRÄMIE Gewinner und Verlierer DIE ENDABRECHNUNG 2011 1 Abwrackprämie: Katerstimmung nach dem Boomjahr? Klar ist: 2010 wird ein steiniger Weg, sagte der VDA-Präsident Matthias Wissmann der Süddeutschen

Mehr

Warum sind EU-Neuwagen so viel billiger? Die Preise für Fahrzeuge sind im EU-Ausland oft geringer u.a. aus folgenden Gründen:

Warum sind EU-Neuwagen so viel billiger? Die Preise für Fahrzeuge sind im EU-Ausland oft geringer u.a. aus folgenden Gründen: Warum sind EU-Neuwagen so viel billiger? Die Preise für Fahrzeuge sind im EU-Ausland oft geringer u.a. aus folgenden Gründen: 1. Im Ausland sind die Steuern (Mehrwert-, Luxus- und Zulassungssteuer) oft

Mehr

Deutschlands größter Pensionistentreff

Deutschlands größter Pensionistentreff 09.09.2013 von Hans-Jörg Bruckberger Deutschlands größter Pensionistentreff Deutschlands größter Pensionistentreff Frankfurt. Am Dienstag öffnet die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt

Mehr

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland Kernergebnisse 6.672.183 Privatpersonen in Deutschland überschuldet (Stand 31.12.2012) Vorjahresvergleich: 2,7 Prozent mehr Überschuldungsfälle in 2012 Absolut

Mehr

Elektromobilität: Bereit für die Praxis?

Elektromobilität: Bereit für die Praxis? Energie-Apéro Chur, 10. Juni 2015 Elektromobilität: Bereit für die Praxis? Elektroautos: Umweltbewertung, Auswahl und Trends Kurt Egli, Projektleiter Auto-Umweltliste, VCS Wahl von richtigem Fahrzeug und

Mehr

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für 04.12.2013 Presseinformation TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für Verkehrssicherheit Der Sieger des TÜV Report 2014 heißt Opel Meriva. Zum zweiten Mal

Mehr

Mercedes überholt beim Gewinn pro Auto die Premiumkonkurrenten Audi und BMW

Mercedes überholt beim Gewinn pro Auto die Premiumkonkurrenten Audi und BMW Mercedes überholt beim Gewinn pro Auto die Premiumkonkurrenten Audi und BMW 05.11.2014, Erstmals seit 2011 hat Mercedes inklusive der Kleinwagenmarke Smart im dritten Quartal die deutschen Premiumkonkurrenten

Mehr

NEWSLETTER. Januar 2015. www.auto-institut.de. AutomotivePERFORMANCE Rückruf-Studie. AutomotiveINNOVATIONS CO 2 -Studie

NEWSLETTER. Januar 2015. www.auto-institut.de. AutomotivePERFORMANCE Rückruf-Studie. AutomotiveINNOVATIONS CO 2 -Studie NEWSLETTER Januar 2015 AutomotivePERFORMANCE Rückruf-Studie AutomotiveINNOVATIONS CO 2 -Studie Vergleich: Volumenmarken in Deutschland Quelle: www.auto-institut.de Rekordniveau: Die Rückrufquote im Referenzmarkt

Mehr

Autoverkehr wird weiblicher

Autoverkehr wird weiblicher Autoverkehr wird weiblicher PKW-Halterinnen in Deutschland eine Studie des ACE Auto Club Europa Extrakt: Pressemitteilung 1 Regionale Unterschiede bei PKW-Besitz 2 Fahrzeugbesitz ist Männersache 3 Anteil

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft 11.09.2013. Autodiebstahl 2012: Weniger Pkw gestohlen als im Vorjahr - Rund 8 Prozent weniger Pkw gestohlen - Durchschnittsschaden steigt auf fast 13.500 Euro

Mehr

CAR-Studie: VW heizt Rabattschlacht an

CAR-Studie: VW heizt Rabattschlacht an Mittwoch, 29. Juli 2015, CAR-Studie: VW heizt Rabattschlacht an Im Juli sind die Neuwagenrabatte im deutschen Automarkt gestiegen. Mitverantwortlich dafür war laut der neuesten Rabattstudie eine Aktion

Mehr

So billig kriegen Sie Ihren Neuwagen nie wieder

So billig kriegen Sie Ihren Neuwagen nie wieder Rabatte: Fast 30 Prozent auf einen Golf So billig kriegen Sie Ihren Neuwagen nie wieder Mittwoch, 24.04.2013, Ein Paradies für Autokäufer: Deutsche Hersteller verramschen ihre Neuwagen VW zum Beispiel

Mehr

Alter bei Rentenbeginn (RV*)

Alter bei Rentenbeginn (RV*) Alter bei Rentenbeginn (RV*) Alter bei Rentenbeginn (RV*) Versichertenrenten, Anteile Anteile der der Zugangsalter Zugangsalter im jeweiligen im jeweiligen Berichtsjahr Berichtsjahr in Prozent, in 1994

Mehr

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft 18.10.2012. Autodiebstahl 2011: Kaum noch Anstieg der Pkw-Diebstähle - Deutlicher Rückgang der Diebstähle in einigen Großstädten - Neue Fahrzeuge weniger gestohlen

Mehr

Das CHE-LänderRanking

Das CHE-LänderRanking Centrum für Hochschulentwicklung Das CHE-LänderRanking Dr. Sonja Berghoff Dr. Florian Buch Lars Hüning Arbeitspapier Nr. 54 November 2004 Inhalt 1. Ländervergleich von Universitäten für 2004...3 2 Geisteswissenschaften

Mehr

Die Zukunft gehört den Stromern

Die Zukunft gehört den Stromern 28. Juni 2008 Experte sagt Motor-Revolution voraus Die Zukunft gehört den Stromern Der klassische Verbrennungsmotor im Pkw ist nicht nur wegen der stetig steigenden Spritpreise ein Auslaufmodell. Auto-Experte

Mehr

Nur noch jeder vierte private Käufer will einen Diesel

Nur noch jeder vierte private Käufer will einen Diesel Firmenwagengeschäft vor dem Umbruch? Nur noch jeder vierte private Käufer will einen Diesel Mittwoch, 29.03.2017 Das für deutsche Hersteller wichtige Diesel-Geschäft wird vor allem von Firmenkunden gestützt.

Mehr

WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ: UMSATZRÜCKGANG IM ERSTEN HALBJAHR 2009

WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ: UMSATZRÜCKGANG IM ERSTEN HALBJAHR 2009 + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ: UMSATZRÜCKGANG IM ERSTEN HALBJAHR 2009 Die Würth-Gruppe Schweiz muss im ersten Halbjahr 2009 einen Umsatzrückgang verzeichnen.

Mehr

Studie: Audi überholt Mercedes nächstes Jahr

Studie: Audi überholt Mercedes nächstes Jahr Studie: Audi überholt Mercedes nächstes Jahr Von Marco Dalan 20. Oktober 2009 Düsseldorf - Die automobile Oberklasse könnte bald einen Platztausch erleben. "2010 wird Audi weltweit mehr Fahrzeuge verkaufen

Mehr

SchuldnerAtlas VC Ravensburg

SchuldnerAtlas VC Ravensburg SchuldnerAtlas VC Ravensburg Eine Untersuchung der Creditreform Ulm/Neu-Ulm Müller, Schott & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Creditreform Boniversum GmbH und der microm Micromarketing-Systeme und Consult

Mehr

Privatanleger erwarten anhaltend negative Realzinsen

Privatanleger erwarten anhaltend negative Realzinsen 25. Juni 2013 DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Pressestelle Privatanleger erwarten anhaltend negative Realzinsen Jeder Vierte will auf Niedrigzinsen reagieren und Anlagen umschichten /

Mehr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Bekanntheit, Kauf und Konsum von Alcopops in der Bundesrepublik Deutschland 2003

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Bekanntheit, Kauf und Konsum von Alcopops in der Bundesrepublik Deutschland 2003 Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Bekanntheit, Kauf und Konsum von Alcopops in der Bundesrepublik Deutschland Ergebnisse einer repräsentativen Befragung Anschrift: Bundeszentrale für gesundheitliche

Mehr

Statistische Materialien zu Existenzgründung und Selbstständigkeit der Wohnbevölkerung mit Migrationshintergrund

Statistische Materialien zu Existenzgründung und Selbstständigkeit der Wohnbevölkerung mit Migrationshintergrund Statistische Materialien zu Existenzgründung und Selbstständigkeit der Wohnbevölkerung mit Migrationshintergrund in Berlin Diese Studie ist im Rahmen des Projektes Netzwerk ethnische Ökonomie entstanden.

Mehr

Daten und Fakten: Fahrzeugbestand altert spürbar

Daten und Fakten: Fahrzeugbestand altert spürbar Daten und Fakten: Fahrzeugbestand altert spürbar Eine Studie des ACE Auto Club Europa 1 Überblick 2 Durchschnittsalter aktuell zugelassener Fahrzeuge 3 Fahrzeugalter nimmt in allen Segmenten zu 4 PKW:

Mehr

Privatanleger sehen Schuldenkrise nicht gelöst

Privatanleger sehen Schuldenkrise nicht gelöst 12. Dezember 2013 DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Pressestelle Privatanleger sehen Schuldenkrise nicht gelöst Privatanleger mit mehr Börsen-Optimismus, aber ohne Euphorie / Risiken durch

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

1 von 1 03.07.2008 14:54

1 von 1 03.07.2008 14:54 kfz-betrieb Wochenjournal & Online: Weniger Rabatt trotz steig... http://www.kfzbetrieb.de/news/druck/kb_beitrag_druck_5868027... 1 von 1 03.07.2008 14:54 Artikel aus kfz-betrieb online Autor: Gerd Steiler

Mehr