Julia Glücklich Rentenbeginn % 100 % % Michael Glücklich Rentenbeginn %

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Julia Glücklich Rentenbeginn 2032 4.365 100 % 100 % 3.290 75 % Michael Glücklich Rentenbeginn 2031 2.883 1.283 44 %"

Transkript

1 1.1 Ihre Liquiditätslücke im Alter Wer im Alter nicht arm sein will, muss sparen (Deutsches Institut für Altersvorsorge) Wer im Ruhestand nicht auf Lebensqualität verzichten will, kann sich nicht allein auf die gesetzliche Rente verlassen, soll der Lebensstandard erhalten bleiben. Der Altersvorsorge ist daher höchste Aufmerksamkeit zu schenken. Ihre Liquiditätslücke im Alter Tipp Erwerbsminderungsrente. Sie wird längstens bis zum 65. Lebensjahr gezahlt. Danach erhält man die - durch die geringeren Einzahlungen bei Berufsunfähigkeit reduzierte - gesetzliche Altersrente. Der Eintritt der Berufsunfähigkeit erhöht somit automatisch auch die Versorgungslücke im Alter! Julia Glücklich Rentenbeginn % % Empfohlene Absicherung Netto-Einkommen vor Rentenbeginn 1) Vorhandene Absicherung Brutto-Rente Steuern/Abgaben 2) Michael Glücklich Rentenbeginn % Empfohlene Absicherung Netto-Einkommen vor Rentenbeginn 1) % Vorhandene Absicherung Brutto-Rente Steuern/Abgaben 2) ) Berechnungen basieren auf einer Hochrechnung Ihres heutigen Nettoeinkommens bis zu Ihrem Rentenalter 65. (Einkommenssteigerungen p.a. für Julia Glücklich um 1,5 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,4 % nach 15 Jahren) (Einkommenssteigerungen p.a. für Michael Glücklich um 1,5 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,4 % nach 15 Jahren) 2) Aufgeteilt nach Einkommensrelation; Rundungsdifferenzen möglich fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 12

2 Ihre Absicherung im Alter detailliert Julia Glücklich Michael Glücklich Ihre Ruhestandseinkünfte gesetzliche Vorsorge 1) Basis-Rente private Vorsorge Kapital-LV 380 Kapital-LV 40 Kapital-LV *) 200 Zusatzversorgung 0 0 sonstige Einkünfte 0 0 Brutto-Rente Steuern 2) Sozialabgaben = Netto-Rente ) Basiert auf einer Hochrechnung bis zu Ihrem Rentenalter unter Berücksichtigung des Rentensteigerungssatzes von 0,6 %. 2) Aufgeteilt nach Einkommensrelation; durch Aufteilung sind kleine Rundungsdifferenzen möglich *) Vertrag wird erst nach Rentenbeginn fällig. Ihr heutiges Nettoeinkommen Ihr Nettoeinkommen vor Erreichen des Ruhestandes (nach heutiger Kaufkraft) 3) Netto-Rente = Netto-Versorgungslücke ) Basiert auf einer Hochrechnung Ihres heutigen Nettoeinkommens bis zu Ihrem Rentenalter (angenommen mit Alter 65 Jahre und einer jährlichen Steigerung Ihres Einkommens für Julia Glücklich um 1,5 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,4 % nach 15 Jahren; für Michael Glücklich um 1,5 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,4 % nach 15 Jahren). fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 13

3 Ihre Versorgungslücke im Alter mit Empfehlungen Julia Glücklich Michael Glücklich Ihre Ruhestandseinkünfte gesetzliche Vorsorge 1) Basis-Rente private Vorsorge Kapital-LV 380 Kapital-LV 40 Kapital-LV *) 200 Priv.-RV *) 257 Zusatzversorgung 0 0 sonstige Einkünfte 0 0 Brutto-Rente Steuern Sozialabgaben = Netto-Rente ) Basiert auf einer Hochrechnung bis zu Ihrem Rentenalter unter Berücksichtigung des Rentensteigerungssatzes von 0,6 %. *) Vertrag wird erst nach Rentenbeginn fällig. Ihr heutiges Nettoeinkommen Ihr Nettoeinkommen vor Erreichen des Ruhestandes 1) Netto-Rente = Versorgungslücke ) Basiert auf einer Hochrechnung Ihres heutigen Nettoeinkommens bis zu Ihrem Rentenalter (angenommen mitalter 65 Jahre und einer jährlichen Steigerung Ihres Einkommens für Julia Glücklich um 1,5 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,4 % nach 15 Jahren; für Michael Glücklich um 1,5 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,0 % im Jahr, 2,4 % nach 15 Jahren). Individuelle Nettoversorgung/verbleibende Versorgungslücke Netto-Einkommen Versorgungslücke Netto-Rente Interessent Partner fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 15

4 1.2 zur Schließung der Liquiditätslücke So erfreulich es auch ist, dass wir immer älter werden, um so wichtiger istes auch darauf zu achten, dass das sogenannte Langlebigkeitsrisiko abgesichert wird. Gemeint ist, dass wir wahrscheinlich wesentlich älter werden, als die Statistik aussagt. Daher istes dringend empfehlenswert, Ihre Rentenlücke so abzusichern, dass die Rente in jedem Fall lebenslang ausgezahlt werden kann. Statistischgesehen werden Sie, Frau Glücklich, mindestens Ihren 87. Geburtstag feiern können. Um Ihre konstant bleibende Netto-Versorgungslücke von zu schließen, ist bei einer 5,0 %igen Verzinsung nach Steuern ein Kapital von (mitkapitalverzehr bis Alter 88) erforderlich. Um über dieses Kapital zu Rentenbeginn verfügen zu können, müssen Sie ab sofort monatlich 307 sparen! Wie stark sich Ihr monatlicher erhöht, wenn Sie erst später mit dem Sparvorgang beginnen, wird in der folgenden Tabelle dargestellt. Tipp Sparen gegen Altersarmut. Die unter 40 jährigen in Deutschland müssen sechs bis acht Prozent ihres Bruttoeinkommens zurücklegen, um eine angemessene Altersversorgung zu erreichen. Eine Berechnung des Berliner Empirica-Instituteszeigt, dass eine um einen Prozentpunkt niedrigere Ersparnis eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit um ein Jahr erfordert, wenn der Lebensstandard im Alter nicht sinken soll. Menschen mit geringer beruflicher Qualifikation werden jedoch als über 60jährige Lohnabschläge bis zu 13 Prozent akzeptieren müssen, um überhaupt Arbeit zu finden. Beginn des Sparens Notwendige monatliche Sparrate (in Euro) für ein Vorsorgekapital von für Julia Glücklich zu Rentenbeginn bei einer jährlichen Durchschnittsrendite von 2,0 % 3,0 % 4,0 % 5,0 % sofort in 5 Jahren in 10 Jahren in 15 Jahren in 20 Jahren Neben Ihrem monatlichen ist vor allem auch Ihr eigener Gesamtaufwand deutlich geringer, wenn Sie den Sparvorgang sofort beginnen, da jeder sofort investierte Euro länger arbeiten kann und damit in vollem Maße vom Zinseszinseffekt profitiert. Vorsorgekapital von % % % % % Beginn Sofort Beginn in 10 Jahren Beginn in 20 Jahren fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 16

5 Statistisch gesehen werden Sie, Herr Glücklich, mindestens Ihren 83. Geburtstag feiern können. Um Ihre konstant bleibende Netto- Versorgungslücke von zu schließen, ist bei einer 5,0 %igen Verzinsung nach Steuern ein Kapital von (mit Kapitalverzehr bis Alter 84) erforderlich. Um über dieses Kapital zu Rentenbeginn verfügen zu können, müssen Sie ab sofort monatlich 452 sparen! Wie stark sich Ihr monatlicher erhöht, wenn Sie erst später mitdem Sparvorgang beginnen, wird in der folgenden Tabelle dargestellt. Beginn des Sparens Notwendige monatliche Sparrate (in Euro) für ein Vorsorgekapital von für Michael Glücklich zu Rentenbeginn bei einer jährlichen Durchschnittsrendite von 2,0 % 3,0 % 4,0 % 5,0 % sofort in 5 Jahren in 10 Jahren in 15 Jahren in 20 Jahren Neben Ihrem monatlichen ist vor allem auch Ihr eigener Gesamtaufwand deutlich geringer, wenn Sie den Sparvorgang sofort beginnen, da jeder sofort investierte Euro länger arbeiten kann und damit in vollem Maße vom Zinseszinseffekt profitiert. Vorsorgekapital von % % % % % Beginn Sofort Beginn in 10 Jahren Beginn in 20 Jahren fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 17

6 Anhang Berechnungsgrundlagen LIQUIDITÄT VERMÖGEN Einkommenssteigerung nach Ablauf von 15 Jahren 2,40 % Preissteigerung nach Ablauf von 5 Jahren 1,93 % Mietsteigerung nach Ablauf von 5 Jahren 2,00 % Hochrechnung: - Bargeld/Giroguthaben 0,00 % - Sparbuch/Termingeld 1,83 % - Festverz. Wertpapiere 6,30 % - Immobilien 0,50 % - Aktien/Aktienfonds 9,30 % - Investmentfonds 7,00 % - spekulative Anlagen 11,80 % - Gold/Edelmetalle 2,33 % - Auto/Freizeit Restnutzungsdauer: 5 Jahre - Sonstiges 0,00 % - Gesamtvermögen (fiana-smart) 5,00 % Versicherungen gehen mit dem aktuellen Rückkaufswert in die Vermögensbilanz ein. Dieser wird nach einer allgemeingültigen Formel abgeschätzt. Sparpläne gehen mit dem aktuellen Stand in die Vermögensbilanz ein. aktuelle Stand wird ggf. mit den vorliegenden Angaben errechnet. Der Verbindlichkeiten gehen mit dem aktuellen Stand in die Vermögensbilanz ein. Der aktuelle Stand wird ggf. mit den vorliegenden Angaben errechnet. Dabei gelten für variable Zinssätze oder Zinssätze nach Ablauf der Festschreibungszeit folgende Größen: Sparpläne 3,50 % kurzfristige Verbindlichkeiten 11,65 % mittelfristige Verbindlichkeiten 10,30 % langfristige Verbindlichkeiten 7,30 % Gesamtverbindlichkeiten (fiana smart) 8,50 % GESETZLICHE VORSORGE Rentensteigerungssatz 0,60 % Die Ablaufleistung/Kapitalabfindung von Versicherungen wird nach einer allgemein gültigen Formel abgeschätzt und fließt so in die Berechnung der Versorgungslücke im Alter ein. Berücksichtigt werden können nur die Verträge, die zum Rentenbeginn zur Auszahlung kommen oder gekommen sind. fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 91

7 Anhang Haftungshinweise Haftungsausschluss Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Finanzanalyse im Hinblick auf die sich tatsächlich ändernden Daten nur eine richtungsweisende Empfehlung darstellen kann. Es werden die Daten in die Finanzanalyse übernommen, die von Ihnen beim Erfassen der Daten zur Verfügung gestellt wurden. Sollten durch Übermittlungs-, Übertragungsfehler oder auch nicht zutreffende persönliche Angaben Ergebnisse ermittelt werden, die nicht den tatsächlichen Verhältnissen entsprechen, wird hiermit jegliche Haftung/Gewährleistung für eventuell daraus resultierende Schäden ausgeschlossen. Sie sollten die Ihrem Berater zur Verfügung gestellten Daten nach Erstellung der Finanzanalyse in jedem Fall noch einmal überprüfen. Eventuelle bei der Überprüfung festgestellte Abweichungen melden Sie bitte umgehend Ihrem Berater, damit dieser dann ggf. anhand der Abweichungen die Finanzanalyse auf Ihre persönliche Situation anpassen kann. Diese Finanzanalyse stellt keine Tätigkeit im Sinne der Rechts-, Renten- oder Steuerberatungsgesetze dar. Die Optimierungshinweise und das dieser Finanzanalyse wurden ausschließlich von Ihrem Berater erstellt. Grunddaten zur Auswertung Das Gesamtjahresbruttoeinkommen errechnet sich aus der Summe der Bruttoeinkommen multipliziertmit der Anzahl der Gehälter, zzgl. der Summe der Zusatzeinkünfte multipliziert mit 12. Die angegebene Steuerlast in der Finanzanalyse ergibt sich aufgrund der Berechnungsformel des Einkommenssteuergesetzes, ausgehend vom zu versteuernden Einkommen des Haushaltes. Steuergesetzgebung Alle Berechnungen in der Finanzanalyse legen den derzeitigen Stand der Steuergesetze zugrunde. Änderungen der Steuergesetze können daher zu einer Änderung der Berechnungsgrundlagen führen. Die Berechnungen erfolgen daher vorbehaltlich derartiger Änderungen. Berechnung von gesetzlichen Ansprüchen Die gesetzliche Altersrente sowie die davon abgeleiteten gesetzlichen Ansprüche werden aus heutiger Sicht ermittelt. fiana Lizenznummer Analyse Datum Seite 92

Altersvorsorge-Check.de Renten- und Altersvorsorge Analyse und Planung. Altersvorsorge-Planung. für. Max Mustermann 02.07.2004

Altersvorsorge-Check.de Renten- und Altersvorsorge Analyse und Planung. Altersvorsorge-Planung. für. Max Mustermann 02.07.2004 Altersvorsorge-Planung für Max Mustermann 02.07.2004 Sie wurden beraten durch: Michael Schmidt 1. Warum private Altersversorgung? 2. Wie viel Rente brauchen Sie im Alter? 3. Was haben Sie bereits für Ihre

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

Je früher, desto klüger: Vorsorgen mit der SV Rentenversicherung.

Je früher, desto klüger: Vorsorgen mit der SV Rentenversicherung. S V R e n t e n v e r s i c h e ru n g Je früher, desto klüger: Vorsorgen mit der SV Rentenversicherung. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Wie Sie die magere gesetzliche

Mehr

Modellrechnung zur persönlichen Altersvorsorge

Modellrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Modellrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Für Herrn Klaus Muster Ihre persönliche Altersvorsorge-Planung wurde erstellt von: Dieter Krämer Group of Consultants GmbH Herr Dieter Krämer Gepr. Unternehmensberater

Mehr

PersonenVorsorge als Information für Selbstständige / Freiberufler

PersonenVorsorge als Information für Selbstständige / Freiberufler Richtig gut beraten! PersonenVorsorge als Information für Selbstständige / Freiberufler Steuervorteile und Renditechancen schon 2007 sichern: Die Rürup Rente. Bezirksdirektor Rainer Schmermbeck Kirschbaumweg

Mehr

Persönliche Finanzanalyse

Persönliche Finanzanalyse Persönliche Finanzanalyse für: Familie Thomas und Martina Muster Alpenstraße 1 80000 Musterstadt Ihre persönliche Finanzanalyse wurde erstellt von Deutscher Immobilien- und Anlage- Dienst Finanzdienstleistung

Mehr

für Andreas Döweling und Claudia Döweling

für Andreas Döweling und Claudia Döweling für Andreas Döweling und Claudia Döweling Bianca Dickmann Telefon: 02041/102-414 Kirchhellener Str. 6-8 Mobil: 0174 3419828 46236 Bottrop Telefax: E-Mail: Bianca.Dickmann@vb-bot.de Ihre Versicherungsübersicht

Mehr

Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung.

Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung. Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Die Zusatz -Rente für später der Staat und Ihr Chef helfen mit. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Persönliche Analyse. für. Max Mustermann. Ihre persönliche Analyse wurde erstellt von: in finance GmbH Herr Michael Schuster

Persönliche Analyse. für. Max Mustermann. Ihre persönliche Analyse wurde erstellt von: in finance GmbH Herr Michael Schuster Persönliche Analyse für Max Mustermann Ihre persönliche Analyse wurde erstellt von: in finance GmbH Herr Michael Schuster Kennedyallee 40 60596 Frankfurt Telefon: 069-6976990 Fax: 069-69769960 E-Mail:

Mehr

DB Altersvorsorge. In kleinen Häppchen gut bezahlbar.

DB Altersvorsorge. In kleinen Häppchen gut bezahlbar. DEVK-Pensionsfonds DB Altersvorsorge. In kleinen Häppchen gut bezahlbar. Wie funktioniert er? Was bringt er Ihnen? Wie zahlen Sie ein? Die DB Altersvorsorge wird Ihnen angeboten von der Deutschen Bahn

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben.

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. 1 Die Nummer FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. Sorgen Sie schon heute für die besten Jahre Ihres Lebens vor! Wenn Sie im Alter Ihren Lebensstandard halten möchten,

Mehr

1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation. Vorsorgeanalyse für Herrn Familienvater VorsorgeAnalyse

1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation. Vorsorgeanalyse für Herrn Familienvater VorsorgeAnalyse Inhaltsverzeichnis I. Ziel und Vorgehensweise II. Datenanalyse 1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation III. Vorsorgeanalyse für Herrn Familienvater VorsorgeAnalyse 1.

Mehr

Persönliche Finanzanalyse

Persönliche Finanzanalyse Persönliche Finanzanalyse für: Familie Thomas und Martina Muster Alpenstraße 1 80000 Musterstadt Ihre persönliche Finanzanalyse wurde erstellt von Fachmann & Ratgeber AG Abteilung Analysen Am Markt 7-9

Mehr

1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation. Vorsorgeanalyse für Frau Familienmutter VorsorgeAnalyse

1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation. Vorsorgeanalyse für Frau Familienmutter VorsorgeAnalyse Inhaltsverzeichnis I. Ziel und Vorgehensweise II. Datenanalyse 1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation III. Vorsorgeanalyse für Frau Familienmutter VorsorgeAnalyse 1.

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

VORSORGE. WACHSEN LASSEN.

VORSORGE. WACHSEN LASSEN. VORSORGE. WACHSEN LASSEN. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Menschen schützen. Werte bewahren. VORSORGE. FÜR IHR LEBEN. Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht

Mehr

Risikoanalysebogen Versorgung

Risikoanalysebogen Versorgung Risikoanalysebogen Versorgung Kunde/Interessent: Überblick über bestehende Anwartschaften Ansprüche aus gesetzlicher Rentenversicherung ja nein ja nein im Alter von Jahren 1, 2 Jahren bei voller Erwerbsminderung

Mehr

Persönliche Auswertung zur Risikoversorgung Berufsunfähigkeit / Erwerbsminderung

Persönliche Auswertung zur Risikoversorgung Berufsunfähigkeit / Erwerbsminderung Persönliche Auswertung zur Risikoversorgung Berufsunfähigkeit / Erwerbsminderung wurde erstellt am 05.01.2015 für und Sabine Testkunde Worum geht es in Ihrer persönlichen Auswertung zur Berufsunfähigkeit?

Mehr

Persönliche Altersvorsorge-Planung

Persönliche Altersvorsorge-Planung Persönliche Altersvorsorge-Planung für Max Mustermann Ihre persönliche Altersvorsorge-Planung wurde erstellt von: in finance GmbH Herr Michael Schuster Kennedyallee 40 60596 Frankfurt Telefon: 069-6976990

Mehr

Zusammenfassung der Ruhestandsplanung

Zusammenfassung der Ruhestandsplanung Zusammenfassung der Ruhestandsplanung für: Herrn Pfiffig Die Zusammenfassung wurde erstellt von: Finanzportal24 GmbH Hubertus Schmidt Jägerstraße 27 57299 Burbach Telefon: 2736-5975- Telefax: 2736-5975-3

Mehr

6/10. Konzern Vorsorge-Rente: die betriebliche altersversorgung der extraklasse* * exklusiv für arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer im Konzern.

6/10. Konzern Vorsorge-Rente: die betriebliche altersversorgung der extraklasse* * exklusiv für arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer im Konzern. Vorsorge 6/10 halbe-halbe Konzern Vorsorge-Rente: die betriebliche altersversorgung der extraklasse* * exklusiv für arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer im Konzern. 50 % von Ihnen, 50 % vom Staat! Mitarbeiterinformation

Mehr

Heute handeln. Später genießen. Altersvorsorge für AuSSertariflich Beschäftigte. BVK Bayerische. Versorgungskammer

Heute handeln. Später genießen. Altersvorsorge für AuSSertariflich Beschäftigte. BVK Bayerische. Versorgungskammer Heute handeln. Später genießen. Altersvorsorge für AuSSertariflich Beschäftigte BVK Bayerische Versorgungskammer Optimierte Versorgung Finanzielle Sicherheit im Alter das wünscht sich jeder. Mit Ihrer

Mehr

Mut? »Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.« Helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung.

Mut? »Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.« Helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung. Mut?»Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.«helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung. Entgeltumwandlung ist attraktiv für Ihr Unternehmen. Steuern

Mehr

Mut? »Kindern in schwierigen Situationen Halt bieten.« Helvetia CleVesto Allcase Leichtes Spiel bei Ihrer Kindervorsorge. Ihre Schweizer Versicherung.

Mut? »Kindern in schwierigen Situationen Halt bieten.« Helvetia CleVesto Allcase Leichtes Spiel bei Ihrer Kindervorsorge. Ihre Schweizer Versicherung. Mut?»Kindern in schwierigen Situationen Halt bieten.«helvetia CleVesto Allcase Leichtes Spiel bei Ihrer Kindervorsorge. Ihre Schweizer Versicherung. Heute klein anfangen, später groß herauskommen. Regelmäßige

Mehr

Fazit. Die Rentenlücke ist da und wird größer! Sinkendes Rentenniveau

Fazit. Die Rentenlücke ist da und wird größer! Sinkendes Rentenniveau Beratungsblatt Nr. 7 Die Rentenlücke ist da und wird größer! Generationenvertrag im Wandel Anzahl der Beitragszahler, die für einen Rentner aufkommen (Quelle: Bericht der Rürup-Kommission) 2000 4,13 2010

Mehr

Persönliche Altersvorsorge-Analyse

Persönliche Altersvorsorge-Analyse Persönliche Altersvorsorge-Analyse für Max Mustermann Musterstrasse 1 12345 Musterstadt Ihre persönliche Altersvorsorge-Analyse wurde erstellt vom: Institut für Vorsorge und Finanzplanung Die vorliegende

Mehr

Immobilien mieten, kaufen oder bauen 2013

Immobilien mieten, kaufen oder bauen 2013 Deutsches Institut für Finanzberatung Dr. Grommisch GmbH Immobilien mieten, kaufen oder bauen 2013 Vergleich und Auswertung vom 19.6.2013 Durchdacht. Geplant. Erfolgreich. Den Traum vom Eigenheim verwirklichen!

Mehr

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Vorausschauend extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Bis zu x-mal mehr Rente Private

Mehr

Beratungsdokumentation. Max Mustermann. Mustermann

Beratungsdokumentation. Max Mustermann. Mustermann Max 1. Anlass der Beratung Die Beratung erfolgte anlässlich des vereinbarten Termins zur Besprechung der unten genannten Punkte. 2. Ziele & Wünsche der Mandantin / des Mandanten Gewünschte mtl. Alterseinkünfte

Mehr

Beispielrechnung zur persönlichen Altersvorsorge

Beispielrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Beispielrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Für Herrn Max Muster und Frau Eva Muster Ihre persönliche Altersvorsorge-Beratung wurde erstellt von: HSEC N. Dominik Heudorf Frankfurter Str. 35 15907

Mehr

Datenerhebungsbogen Altersversorgung für die Rentenphase

Datenerhebungsbogen Altersversorgung für die Rentenphase Datenerhebungsbogen Altersversorgung für die Rentenphase Kunde/Interessent: Überblick über bestehende Anwartschaften Person 1 Person 2 Ansprüche aus gesetzlicher Rentenversicherung ja nein ja nein im Alter

Mehr

Beispielrechnung zur persönlichen Altersvorsorge

Beispielrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Beispielrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Für Herrn Max Muster und Frau Eva Muster Ihre persönliche Altersvorsorge-Beratung wurde erstellt von: HSEC N. Dominik Heudorf Frankfurter Str. 35 15907

Mehr

Wir geben Ihrem Glück den finanziellen Spielraum

Wir geben Ihrem Glück den finanziellen Spielraum Wir geben Ihrem Glück den finanziellen Spielraum Präsentation zur betrieblichen Altersvorsorge für Arbeitnehmer (Einkommensbeispiel - 2750,- Gehalt) Entgeltumwandlung Mehr Rente im Alter. Ihr gutes Recht!

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Unverzichtbar und äußerst lohnend die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rentenversicherung kann Ihnen

Mehr

Modellrechnung zur persönlichen Altersvorsorge

Modellrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Modellrechnung zur persönlichen Altersvorsorge Für Herrn Andreas Altersvorfreude und Frau Andrea Altersvorfreude Ihre persönliche Altersvorsorge-Planung wurde erstellt von: Der Fairsicherungsladen GmbH

Mehr

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Für Arbeitnehmer Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht ausreichen 93 % der Bundesbürger rechnen damit,

Mehr

Massnahmen zur Weichenstellung in eine sichere Zukunft der PKE

Massnahmen zur Weichenstellung in eine sichere Zukunft der PKE Häufig gestellte Fragen mit Antworten (FAQ) Massnahmen zur Weichenstellung in eine sichere Zukunft der PKE 1. Der gesetzliche Umwandlungssatz im BVG liegt ab 2014 bei 6.8 % im Alter 65. Ist es zulässig,

Mehr

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer

Datenerfassungsbogen. für den. Altersvorsorge Planer Datenerfassungsbogen für den Altersvorsorge Planer Einfach ausfüllen und uns postalisch oder per Fax zusenden. Für den Interessenten: Herr/ Frau... Datum... Persönliche Daten...Seite 2 Einkommen...Seite

Mehr

Information für Arbeitnehmer. R+V Pensionsfonds Stand: März 2015. PF-MA-003-00004-Z9 AN-Information

Information für Arbeitnehmer. R+V Pensionsfonds Stand: März 2015. PF-MA-003-00004-Z9 AN-Information Information für Arbeitnehmer R+V Pensionsfonds Stand: März 2015 PF-MA-003-00004-Z9 AN-Information Bausteine der Altersvorsorge Privatvorsorge Betriebliche Altersversorgung Gesetzliche Altersrente PF-MA-003-00004-Z9

Mehr

Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen!

Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen! Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen! Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche später

Mehr

Die Zukunft sichern mit der SV GenerationenRente

Die Zukunft sichern mit der SV GenerationenRente Die Zukunft sichern mit der SV GenerationenRente Schenken Sie Ihrem Kind den Vorteil, den viele gerne hätten Zeit. Wenn Sie sich heute schon vorausschauend für die finanzielle Absicherung Ihres Kindes

Mehr

Rentenund. Versorgungslücke

Rentenund. Versorgungslücke Rentenund Versorgungslücke Düsseldorf, Januar 2004 Renten- und Versorgungslücke 1 Renten- und Versorgungslücke Eine zusätzliche finanzielle Absicherung für die Zeit nach der Erwerbstätigkeit wird dringend

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

Persönliche Auswertung zur Altersversorgung

Persönliche Auswertung zur Altersversorgung Persönliche Auswertung zur Altersversorgung wurde erstellt am 05.01.2015 für und Sabine Testkunde Worum geht es in Ihrer persönlichen Auswertung zur Altersversorgung Die Auswertung befasst sich, neben

Mehr

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung à la Basler: Mit wenig Einsatz später eine höhere Rente. Reichen Ihnen 50 % Ihres Nettogehalts für Ihren Lebensstandard? Die Prognosen

Mehr

Einfach besser ankommen! Persönliche Altersvorsorge-Planung für. Herrn Max Muster. Seite Ihre Situation heute

Einfach besser ankommen! Persönliche Altersvorsorge-Planung für. Herrn Max Muster. Seite Ihre Situation heute Einfach besser ankommen! Persönliche Altersvorsorge-Planung für Herrn Max Muster Seite Ihre Situation heute 2 Ihr Versorgungsziel im Rentenalter 3 Ihre bestehenden Versorgungsansprüche 4 Ihre Versorgungslücke

Mehr

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen.

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Ihr klarer Vorteil: die Berufsunfähigkeitsabsicherung der ERGO. Ihr privater Schutz Absicherung nach Maß.

Mehr

Auswertung zur Alterseinkünfteprognose mit Aufwandsvergleich

Auswertung zur Alterseinkünfteprognose mit Aufwandsvergleich Auswertung zur Alterseinkünfteprognose mit Aufwandsvergleich für: Frau / Herr... Die Auswertung wurde erstellt von: Openfinance Ludwig Hinrichs Sternwartenweg 36 24105 Kiel Telefon: (0431) 38 67 818 Telefax:

Mehr

Heute an Morgen denken - Professionell Altersvorsorge planen und umsetzen!

Heute an Morgen denken - Professionell Altersvorsorge planen und umsetzen! Heute an Morgen denken - Professionell Altersvorsorge planen und umsetzen! Gerade Sie als Gesellschafter Geschäftsführer befinden sich in einer besonderen Situation. Sie tragen hohe Verantwortung und das

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Dr. Guido Kirner KIRNER-FINANZ

Dr. Guido Kirner KIRNER-FINANZ Dr. Guido Kirner KIRNER-FINANZ Was heißt Private Finanzplanung? - Privat-Haftpflicht Mitmenschen - Privat-Haftpflicht Mitmenschen - Privat-Haftpflicht - Haus - Wohnung Mitmenschen - - Privat-Haftpflicht

Mehr

Beratungsdokumentation

Beratungsdokumentation Beratungsdokumentation Vorsorgeberatung 4. Juli 2011 Seite 1 von 8 Stammdaten Kunde Vorname Max Nachname Muster Geburtsdatum 01.01.1981 Geschlecht männlich Berufsstand Arbeitnehmer Art der Krankenversicherung

Mehr

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Basis-Rente Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Schließen Sie Ihre Versorgungslücke mit der LVM-Basis-Rente Auch dem Staat ist längst klar, dass in den meisten Fällen

Mehr

Altersvorsorge-Konzept

Altersvorsorge-Konzept Altersvorsorge-Konzept Beigesteuert von Monday, 14. April 2008 Letzte Aktualisierung Wednesday, 7. May 2008 Das WBA-AltersVorsorgeKonzept Jetzt säen, später die Früchte ernten Im Jahr 2030 werden nur noch

Mehr

Wohn-Riester. Berechnungen erstellt für. Max Kundemann. Gegenüberstellung. - eines herkömmlichen Tilgungsdarlehens und

Wohn-Riester. Berechnungen erstellt für. Max Kundemann. Gegenüberstellung. - eines herkömmlichen Tilgungsdarlehens und Wohn-Riester Berechnungen erstellt für Max Kundemann Gegenüberstellung - eines herkömmlichen Tilgungsdarlehens und - eines Tilgungsdarlehens mit Riesterförderung erstellt von FinanzSchneider Alte Kirchheimer

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

Persönliche Finanz- und Versicherungsaufstellung

Persönliche Finanz- und Versicherungsaufstellung Persönliche Finanz- und Versicherungsaufstellung Ihr persönlicher Berater: Finanzberatung FinOpt Herr Finanzberater Softwarehaus 11 D-11111 Finanzsoftware Grundsätze der privaten Finanzplanung Die Optimierungs-Phase:

Mehr

Die Renteninformation Alles klar! Oder doch nicht?

Die Renteninformation Alles klar! Oder doch nicht? Die Renteninformation Alles klar! Oder doch nicht? Veröffentlichung von Ulrich Watermann Schmitzbüchel 32a D 51491 Overath Tel: 02204 / 768733 Fax: 02204 / 768845 Mail: uw@watermann vorsorgekonzepte.de

Mehr

Persönlicher Altersvorsorgevergleich

Persönlicher Altersvorsorgevergleich Persönlicher Altersvorsorgevergleich für: Herrn Maximilian Muster Mustergasse 1 Musterhausen Die Prüfung wurde erstellt von: Nettotarife-24 GmbH u. Co. KG Bergweg 3 56179 Vallendar i.v. Michael Müller

Mehr

Persönliche Vorsorgeberatung

Persönliche Vorsorgeberatung Persönliche Vorsorgeberatung für Max Mustermann Andreas Eikelmeier Telefon: 0171-7450348 E-Mail: eikelmeier@eprs.de Telefax: 0621-533902759 Vorsorgeberatung Inhaltsübersicht Deckblatt...............................................................

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT. Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung!

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT. Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung! BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung! Ihre Leistung bestimmt Ihre Lebensqualität Sie haben eine gute Ausbildung, sind

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeitsversicherung Altersvorsorge Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird von den Verbraucherzentralen als eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt empfohlen. sollte so früh wie möglich

Mehr

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Zusätzliche Vorsorge ist unumgänglich

Mehr

Sofort-Rente. Mit Sicherheit ein Leben lang

Sofort-Rente. Mit Sicherheit ein Leben lang Sofort-Rente Mit Sicherheit ein Leben lang Warum ist die lebenslange Absicherung so wichtig? Wir werden immer älter. Das heißt aber auch, der Ruhestand wird immer teuerer. Wer das Ziel kennt kann entscheiden,

Mehr

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung.

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. S V L E B E N S V E R S I C H E RU N G Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Was auch passiert : Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Das Leben

Mehr

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant.

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. Sparkassen-Finanzgruppe Sichere Zukunft mit einer innovativen

Mehr

Auswertung zur Alterseinkünfteprognose mit Aufwandsvergleich

Auswertung zur Alterseinkünfteprognose mit Aufwandsvergleich Auswertung zur Alterseinkünfteprognose mit Aufwandsvergleich für: Herrn Muster25 Die Auswertung wurde erstellt von: KRAUSE Unabhängiger Versicherungsmakler Holger Krause Marienstraße 108a 32425 Minden

Mehr

Themenschwerpunkt Sofortrente

Themenschwerpunkt Sofortrente Themenschwerpunkt Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und Steuern Über die Besteuerung

Mehr

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitnehmer DIREKTVERSICHERUNG So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Ganz einfach Steuern und Sozialversicherungsbeiträge sparen

Mehr

Vorsorgeplan. Finanzberatung

Vorsorgeplan. Finanzberatung Vorsorgeplan Finanzberatung Ausgangslage Herr Max Muster, geboren am 01.01.1965, ledig, angestellt Ruhestand von Herrn Muster soll zum 65. Lebensjahr beginnen Bis zum 90. Lebensjahr soll eine regelmäßige

Mehr

Kundenbasisdaten Vorsorge - Altersvorsorge

Kundenbasisdaten Vorsorge - Altersvorsorge Bitte füllen Sie zum Dokument Kundenbasisdaten Vorsorge-Altersvorsorge zusätzlich das Dokument Kundenbasisdaten aus. Horst Tiesel, Versicherungsmakler Elsedamm 2 32257 Bünde Tel. (0 52 23) 1 83 22 55 Fax

Mehr

PB Direktversicherung

PB Direktversicherung meine direktversicherung bank Betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung PB Direktversicherung PB Direktversicherung ist ein Produkt der PB Lebensversicherung AG. 2 Rentenproblematik Die gesetzliche

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

Information betriebliche Altersvorsorge TÜV SÜD Gruppe

Information betriebliche Altersvorsorge TÜV SÜD Gruppe Information betriebliche Altersvorsorge TÜV SÜD Gruppe Gemeinsame Information der Vorsorgepartner der TÜV SÜD Gruppe Hannoversche Lebensversicherung AG Übersicht 1. Die Probleme der Deutschen Rentenversicherung

Mehr

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten S-Sparkassen Pensionskasse PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten PensionsRente Invest... Das richtige Produkt für die Zukunft? Also soll die PensionsRente Invest mir eine bessere Rendite

Mehr

Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente

Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente Klassische Rentenversicherung Flexible Renten-Police www.continentale.de Rechtzeitig vorsorgen - Entspannt in Rente gehen Unsere Lebenserwartung hat sich in den letzten

Mehr

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen.

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Die lebenslange Zusatzrente! Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Sparkassen-VorsorgePlus Geschenkt: 9OO für M IA + EMMA + SOPHIA Der solide Sparplan für eine lebenslange Zusatzrente

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung

Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung Folie 1 vom 15.09.2006 S-VersicherungsService Rechtsanspruch Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung Arbeitnehmer hat die Möglichkeiten Teile seines

Mehr

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente an Versicherte, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, ihren Beruf zu mehr als

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Herr Felix Clever Smart Ahrstraße 10 53474 Bad Neuenahr-Ahrw. Ihre persönliche Altersvorsorge - Situation alle

Herr Felix Clever Smart Ahrstraße 10 53474 Bad Neuenahr-Ahrw. Ihre persönliche Altersvorsorge - Situation alle Franz-Josef Kaul Birkenbachstr. 1 53518 Leimbach Franz-Josef Kaul - Birkenbachstr. 1-53518 Leimbach 02691-9329020 Herr Felix Clever Smart Ahrstraße 10 53474 Bad Neuenahr-Ahrw. Leimbach, den 17.03.2005

Mehr

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung.

Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Spätestens ab dreisam eine wunderbare Entscheidung. Die SV Lebensversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Das Leben ist spannend. Mit der SV Lebensversicherung können Sie es entspannt genießen. Eine Familie

Mehr

neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten.

neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten. neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten. 2 Gehen Sie Ihren Weg mit dem neue leben aktivplan. Das Leben steckt voller Abenteuer und Ziele.

Mehr

1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation. Vorsorgeanalyse für Herrn AZUBI VorsorgeAnalyse

1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation. Vorsorgeanalyse für Herrn AZUBI VorsorgeAnalyse Inhaltsverzeichnis I. Ziel und Vorgehensweise II. Datenanalyse 1. Ihre persönlichen Daten 2. Ihre aktuelle Einkommens- und Steuersituation III. Vorsorgeanalyse für Herrn AZUBI VorsorgeAnalyse 1. Ihre Versorgungsziele

Mehr

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen LVM-Risiko-Lebensversicherung Sicherheit statt Sorgen hinterlassen In guten Händen. LVM 1 Lassen Sie Ihre Lieben nicht als Lückenbüßer zurück! 2 Wenn jede Frau wüsste, was jede Witwe weiß, hätte jeder

Mehr

AktivRENTE und AktivLEBEN

AktivRENTE und AktivLEBEN Flexibel für Ihr Alter AktivRENTE und AktivLEBEN klassische Renten- und Lebensversicherung Sicher wissen Sie, dass wir in Deutschland ein großes Renten-Problem haben! Und was ist, wenn Ihnen plötzlich

Mehr

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen Wege der Versorgung Wovon werden Sie im Alter leben? Das Zukunftsproblem der gesetzlichen Rente hat im Wesentlichen 2 Ursachen: Immer

Mehr

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen.

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Unsere EinkommensSicherung schützt während des gesamten Berufslebens und passt sich an neue Lebenssituationen an. Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Meine Arbeit sichert meinen Lebensstandard.

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Die Gilde Unterstützungskasse e.v. der Basler Securitas

Die Gilde Unterstützungskasse e.v. der Basler Securitas Die Gilde Unterstützungskasse e.v. der Basler Securitas Damit ein starkes Team auch in Zukunft beste Erträge erzielt. Von betrieblicher Altersvorsorge profitieren alle Nicht nur effizientes Wirtschaften,

Mehr