Inhaltsverzeichnis. I. Handlungsbereiche Fragen und Antworten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. I. Handlungsbereiche Fragen und Antworten"

Transkript

1 9 Vorwort...5 Hinweise für den Leser/die Leserin...24 Vorbereitung auf die IHK-Prüfung...25 Abkürzungsverzeichnis...31 Mini-Glossar...41 I. Handlungsbereiche Fragen und Antworten Prüfungsteil A 1. Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung Grundlegende Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen anwenden Standort/Einordnung der Kosten- und Leistungsrechnung im Rechnungswesen Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung Grundbegriffe und Abgrenzungen Kalkulatorische Kostenarten Prinzipien der Kostenerfassung Einteilung der Kosten Erfassung von Verbrauchsmengen und Bewertung Kosteneinfl ussfaktoren, Kostenabhängigkeiten und Kostenbestimmungsfaktoren Beherrschen der Kalkulationsmethoden zur Verrechnung der Kosten auf betriebliche Funktionsbereiche (Kostenstellen), auf Leistungen oder einzelne Leistungseinheiten Kostenverrechnung Kostenstellenrechnung Kostenträgerstückrechnung (Kalkulationsverfahren) Divisionskalkulation Sortenfertigung Kuppelproduktion Handelsbetriebe Mehrproduktbetriebe (Industriekalkulation) Methoden der kurzfristigen betrieblichen Erfolgsrechnung für betriebliche Steuerungszwecke nutzen Ziele und Abgrenzung zur externen Erfolgsrechnung Verfahren der Kostenträgerzeitrechnung als kurzfristige Erfolgsrechnung Kennzahlen für Steuerungszwecke

2 Methoden der Entscheidungsfi ndung beherrschen und zur Lösung unterschiedlicher Problemstellungen anwenden Vorteile der Teilkostenrechnung gegenüber der Vollkostenrechnung zur Entscheidungsfi ndung Break-even-Analyse Spezifi sche Anwendungsbereiche der Teilkostenrechnung Absolute und relative Deckungsbeiträge Ein- und mehrstufi ge Deckungsbeitragsrechnung Entscheidungsorientierte Teilkostenrechnung Preisuntergrenzen Beherrschen und Anwenden von Methoden zur Kostenkontrolle sowie die Ergebnisse interpretieren Zweck der Kostenkontrolle Normalkostenrechnung Plankostenrechnung Methoden der Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis Methode der Plankosten auf Teilkostenbasis Abweichungsanalyse Aussagefähigkeit der Plankostenrechnung und Folgerungen aus Abweichungsanalysen Planerlösrechnung Kenntnisse über die Grundzüge des Kostencontrolling und des Kostenmanagement Kostencontrolling und Kostenmanagement im betrieblichen Zusammenhang und Umfeld Zielkostenrechnung (Target-Costing) Prozesskostenrechnung Kennzahlencontrolling Finanzwirtschaftliches Management Die Möglichkeiten des in- und ausländischen Zahlungsverkehrs anwenden Inländischer Zahlungsverkehr Zahlungsmittel und Zahlungsformen Kassengeschäfte Instrumente des bargeldlosen Zahlungsverkehrs Lastschriftverfahren Zahlungsverkehr mit Scheck Zahlungsverkehr mit Wechseln Kartengestützte Zahlungen Electronic Banking Auslandszahlungsverkehr Nichtdokumentäre Zahlungen Dokumentärer Zahlungsverkehr Besondere rechtliche Aspekte

3 Meldevorschriften der Banken und der Bundesbank Gesetz über die Aufspürung von Gewinnen aus schweren Straftaten (GWG) Den Investitionsbedarf feststellen und die optimale Investition mit den Methoden der Investitionsrechnung ermitteln Investitionsbedarf Investitionsarten Investitionsplanung Vorbereitung der Investitionsentscheidung im Hinblick auf die Finanzierung Investitionsrechnungen Grundlagen Statische Investitionsrechnungsverfahren Dynamische Investitionsrechnungsverfahren Sonstige dynamische Investitionsverfahren Finanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen und die Finanzierungsarten auf internationalen Märkten und bezüglich des Außenhandels kennen Finanzierungsregel Finanzierungsarten und -möglichkeiten Innenfi nanzierung Beteiligungsfi nanzierung Fremdfi nanzierung Langfristige Fremdfi nanzierung Kurzfristige Fremdfi nanzierung Verbriefte Formen kurz- und mittelfristiger Kreditfi nanzierung auf den Euro-Märkten Mezzanine Finanzierungsformen Asset Backed Securities Finanzmärkte und ihre Funktionen Außenhandelsfi nanzierung Kurzfristige Außenhandelsfi nanzierung Mittel- und langfristige Außenhandelsfi nanzierung Kreditsicherungen im Außenhandel Devisen und Devisengeschäfte Finanz- und Liquiditätsplanung erstellen und die anschließende Finanzkontrolle durchführen System der Unternehmensplanung Finanz- und Liquiditätsplanung Kontrolle der Finanzpläne Kredit und Kreditsicherungsmöglichkeiten unter Einbeziehung einer Kreditwürdigkeitsprüfung und Tilgungsfähigkeitsberechnung darstellen Kreditmöglichkeiten Kreditsicherheiten

4 Ziele und Instrumente des Finanzmanagement einschließlich der Absicherungsmöglichkeiten beschreiben und auswählen Ziele und Risiken der Finanzwirtschaft Aufgaben der betrieblichen Finanzwirtschaft Grundzüge des Risikomanagement Risikoanalyse Risikosteuerung Risikokontrolle Analyse der Finanzierung des Unternehmens Anhang Finanzwirtschaftliche Faktoren Finanzwirtschaftliche Tabellen Prüfungsteil B 3. Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht Grundzüge der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung beherrschen Systematik der Rechnungslegungsvorschriften Gesetzliches Normenwerk Rechnungslegungsstandards Grundzüge der Buchführung Sinn und Funktionen des Rechnungswesens Buchführungspfl icht Grundlagen der Buchführung Grundzüge der Bilanzierung und Bewertung Vorschriften zur Führung von Handelsbüchern und zur Aufstellung von Jahresabschlüssen Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) bei der Führung von Handelsbüchern, bei Inventur und Inventar sowie bei der Aufstellung von Jahresabschlüssen Organisation der Buchführung gestalten Funktion und Bereiche des Rechnungswesens Buchführungsorganisation im Unternehmen Integration der Buchführung in das interne Kontrollsystem (IKS) eines Unternehmens Beleg und Belegwesen Haupt- und Nebenbücher Buchführungsverfahren Kontenrahmen und Kontenplan Aufbewahrungspfl ichten Kontenpläne aufbauen, einrichten und pfl egen Aufgaben und Funktionen des Kontenrahmens und des Kontenplans

5 Aufbau und Systematik der Kontenrahmen Unternehmensspezifi schen Kontenrahmen aus einem allgemeinen Kontenrahmen entwickeln Pfl ege und Neueinrichtung von Konten im Kontenplan des Unternehmens durchführen Besonderheiten des Kontenplans Konsolidierung Internationale Rechnungslegung Bestandteile des Jahresabschlusses, Inhalte und Aussagen von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang sowie Lagebericht erstellen Handelsrechtliche Pfl icht zur Aufstellung von Jahresabschlüssen und Lageberichten Steuerrechtliche Aufstellungspfl ichten Inhalt und Aussagen der Bilanz Inhalt und Aussage der Gewinn- und Verlustrechnung Inhalt und Aussage des Anhangs Kapitalfl ussrechnung Eigenkapitalspiegel Segmentberichterstattung Lagebericht Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und Wahlrechte sowie ihre Ergebnisaussichten beherrschen Begriffe der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden Maßgeblichkeitsprinzip Bilanzierungsmethoden Bewertungsvorschriften und -methoden Allgemeine Bewertungsgrundsätze Bewertungsmaßstäbe bei Zugangsbewertung Bewertungsmaßstäbe bei Folgebewertung Fortgeführte Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten Bewertungsvereinfachungsverfahren Bewertungsmaßstäbe für Eigenkapital, Steuer- und sonstige Rückstellungen sowie Verbindlichkeiten Währungsumrechnung Bilanzierung durchführen und den Jahresabschluss unter Berücksichtigung der entsprechenden steuerlichen Erfordernisse erstellen Laufende Buchungen im Geschäftsjahr Technik der Bildung von Buchungssätzen Buchungen anhand von Kontenplänen in Transaktionskreisen Abbildung von besonderen Sachverhalten in Buchungssätzen Ableitung der Hauptabschlussübersicht und abschließende Buchungen Durchführung von Inventuren

6 Abschluss der Nebenbücher und Abstimmung zwischen Hauptbuch und Nebenbüchern Abschlussbuchungen anhand von Kontenplänen Besonderheiten bei Rumpfwirtschaftsjahren oder abweichenden Geschäftsjahren Ableitung des steuerlichen Betriebsvermögensvergleichs Vorbereitung der Jahresabschlussprüfung Verpfl ichtung zur Durchführung einer Jahresabschlussprüfung Vorbereitung der Offenlegung von Jahresabschlüssen Vorschriften zur Bilanzänderung und Bilanzberichtigung sowie deren Durchführung Buchhaltung unter Anwendung von IT-Verfahren IT-Verfahren Auswirkungen der Anwendung von IT-Verfahren Kenntnisse der Grundzüge des bürgerlichen Rechts sowie des Handels- und Gesellschaftsrechts Grundlagen und Aufbau der Rechtsordnung Grundzüge des bürgerlichen Rechts, Systematik (BGB) BGB Allgemeiner Teil Grundzüge des Schuldrechts Grundzüge des Sachenrechts Grundzüge des Handelsrechts, Systematik (HGB) Kaufmannsbegriff, Firma, Handelsregister Handelskaufl eute Handlungsvollmacht, Prokura Handelsgeschäfte Grundzüge des Gesellschaftsrechts Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil) Kenntnis der Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung Rechtliche Grundlagen zur Anwendung internationaler Rechnungslegungsstandards Ziele des Abschlusses nach IFRS Funktionen des Abschlusses für die Adressaten Struktur der IFRS Abschlüsse nach internationalen Standards beurteilen können und die Unterschiede zu Jahresabschlüssen nach deutschem Handelsrecht (HGB/DRS Deutsche Rechnungslegungs-Standards) erkennen Grundsätze der Bilanzierung und Bewertung nach IFRS Grundsätze der Bilanzierung und Bewertung nach deutschem Handelsrecht/DRS

7 Prinzipien der Ertragsrealisierung und des Gläubigerschutzes nach IFRS und HGB Unterschiede der Bilanzierung und Bewertung nach IFRS und nationalem Recht Kenntnis der Bestandteile eines internationalen Abschlusses und die Gliederung der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) Bestandteile des Abschlusses nach IFRS bezüglich ihrer Informationsfunktion Anforderungen an die Bilanzierung von Vermögenswerten Kurz- und langfristige Vermögenswerte Aktivierung von Vermögenswerten Anforderungen an die Bilanzierung von Schulden Kurz- und langfristige Schulden Passivierung von Posten des Eigenkapitals Passivierung von Schulden Latente Steuern Kenntnis der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden sowie deren Auswirkungen auf die verschiedenen Aktiv- und Passivposten der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) im Vergleich zum deutschen Handelsrecht (HGB/DRS) Bewertungsgrundlagen nach IFRS Erstbewertung von Vermögenswerten nach IFRS Folgebewertung von Sachanlagen Folgebewertung fi nanzieller Vermögenswerte Bewertung von Vorräten Bewertung von Forderungen Impairmenttest und Wertminderungsaufwand Bewertung von Schulden Wesentliche Bilanzierungs- und Bewertungsunterschiede zwischen IFRS und nationalem Handelsrecht Kenntnis über Aufbau und Inhalt der Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und dem Umsatzkostenverfahren Gliederungsschema der GuV nach dem Gesamtkostenverfahren und dem Umsatzkostenverfahren Inhalte der Positionen der GuV nach dem Gesamtkostenverfahren und dem Umsatzkostenverfahren Unterschiede bezüglich der Ergebnisermittlung und des Informationsgehalts beider Verfahren Kenntnis der Funktion des Anhangs und die wesentlichen Angaben Zweck der Anhangangaben bezüglich der Information für die Abschlussadressaten Wesentliche Angaben im Anhang Kenntnis von Aufbau und Inhalt der Eigenkapitalveränderungsrechnung sowie der Kapitalfl ussrechnung nach der direkten und der indirekten Methode erkennen und ihren Informationsgehalt beurteilen

8 Eigenkapitalveränderungsrechnung Kapitalfl ussrechnung Kenntnis der Inhalte der Segmentberichterstattung Ziel der Segmentberichterstattung und deren Informationswert Aufbau des Segmentberichts Inhalte des Segmentberichts Ziel der Konzernrechnungslegung verstehen und Kenntnis über die verschiedenen Konsolidierungsarten Wesen eines Konzerns Ziel des Konzernabschlusses Sinn der Konsolidierung Konsolidierungsarten Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre Umsatzsteuerliche Vorschriften hinsichtlich Prüfung der Steuerbarkeit, Steuerbefreiungen, Steuerpfl icht und des Vorsteuerabzugs beherrschen Umsatzsteuersystem und dessen Geltungsbereich Steuerbare Umsätze Steuerbefreiungen Bemessungsgrundlagen Steuersätze Entstehung und Fälligkeit der Steuer Steuerschuldner Ausstellung von Rechnungen Steuerberechnung, Besteuerungszeitraum und Einzelbesteuerung Zusammenfassende Meldung Vorsteuerabzug Besteuerung von Kleinunternehmern Aufzeichnungspfl ichten Besonderheiten der Organschaft Fiskalvertretung Innergemeinschaftliches Dreiecksgeschäft Bußgeld, strafbare Handlungen, Verfahrensübergang und Schlussvorschriften Grundlagen der Umsatzsteuerabstimmung Umsatzsteuer-Voranmeldung Gewinneinkünfte, steuerlich relevante Sachverhalte der Einkommensteuererklärung und Fragen der Besteuerung Einkommensteuerpfl icht Einkunftsarten Schema zur Ermittlung des zu versteuernden Einkommens Steuerlicher Gewinnbegriff Einnahmenüberschussrechnung Wechsel der Gewinnermittlungsart

9 Regelungen über den Gewinnermittlungszeitraum und das Wirtschaftsjahr Verlustabzug Nichtabzugsfähige Betriebsausgaben Einkünfte aus Gewerbebetrieb Einkünfte aus selbstständiger Arbeit Einkünfte aus Kapitalvermögen Außerordentliche Einkünfte Thesaurierung Zusammenhänge zwischen Handelsrecht, Körperschaftsteuerrecht und Einkommensteuerrecht und Berechnung des zu versteuernden Einkommens, der festzusetzenden Körperschaftsteuer und der Körperschaftsteuerabschlusszahlung und -erstattung Abgrenzung unbeschränkte und beschränkte KSt-Pfl icht Berechnung des zu versteuernden Einkommens Körperschaftsteuertarif-Belastung Körperschaftsteuer-Guthaben Körperschaftsteuer-Erhöhung Steuerliches Einlagekonto Berechnung zur Körperschaftsteuer Vorschriften zum Steuerverfahrensrecht, Anwendung auf entsprechende verfahrenstechnische Problemstellungen und Antragstellung Inhalt und Aufbau der AO Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen Steuerfestsetzungsverfahren Berichtigung, Aufhebung und Änderung von Steuerbescheiden Steuererhebungsverfahren Haftung für Steuerschulden Vorschriften zum außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren Gerichtliches Rechtsbehelfsverfahren Vorschriften zur Außenprüfung Straf- und Bußgeldvorschriften Gewerbesteuer (Bemessungsgrundlage, Berechnung inkl. Abschlusszahlung und Erstattung) und Gewerbesteuererklärung Steuergegenstand, Befreiungen Hebeberechtigte Gemeinde, Steuerschuldner Maßgebender Gewerbeertrag und -verlust Steuermesszahl und -messbetrag nach dem Gewerbeertrag Entstehung, Festsetzung und Erhebung der Steuer Zerlegung des einheitlichen Gewerbesteuermessbetrags Ermittlung der Gewerbesteuer-Rückstellung Organschaft Verfahren zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung, Außensteuergesetz und Verfahren zur Verhinderung der Steuerfl ucht

10 Drohende Doppelbesteuerung durch Territorialprinzip und Universalitätsprinzip Systematik der beschränkt steuerpfl ichtigen Einkünfte in den Grundzügen Methoden zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung Negative ausländische Einkünfte Aufbau und Systematik des OECD-Musterabkommens Grundzüge des Außensteuergesetzes Andere Unternehmenssteuern Lohnsteuer Grundzüge der Grundsteuer Grunderwerbsteuer Grundzüge des Umwandlungssteuerrechts Berichterstattung: Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerkes für Managemententscheidungen Die Analyse eines Jahresabschlusses mithilfe von Kennzahlen erstellen und diese interpretieren Funktionen der Jahresabschlussanalyse Abschlussinformationen nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen Strukturbilanz Bewegungsbilanz Ermittlung der Gewinn- und Verlustrechnung (nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten) Kennzahlenermittlung Jahresabschlüsse vergleichend analysieren Arten von Jahresabschlussanalysen kennen Bildung und Beurteilung der Kennzahlen Kennzahlen zur Vermögenslage Kennzahlen zur Finanzlage Kennzahlen zur Beurteilung der Ertragslage Wertschöpfungsrechnung Kennzahlen im volkswirtschaftlichen Bezug Inhalte und Ziele der aktuellen Eigenkapitalrichtlinien für Banken kennen und deren Auswirkungen bezüglich des Ratings für Unternehmen auswerten und darstellen Inhalte und Ziele der Eigenkapitalrichtlinie Ratingverfahren Ratingprüfung Auswirkungen der Richtlinie auf Unternehmen, Industrie und Handel Im Rahmen betriebs- und volkswirtschaftlicher Zusammenhänge handeln und sich der Wirkungen bewusst sein Produktionsfaktoren im Betrieb Betriebliche Funktionen Wirtschaftsordnung und Wirtschaftssysteme

11 Regelungen gegen Wettbewerbsbeschränkungen Selbstverpfl ichtungen der Unternehmen Wirtschaftskreislauf Volkswirtschaftliche Preisbildung Konjunktur und Wirtschaftswachstum Fiskalpolitisches Instrumentarium Wirtschaftswachstum und Umweltschutz Prüfungsteil C Präsentation und Fachgespräch II. Handlungsbereiche Klausurtypische Fragestellungen Fälle/Aufgaben 1. Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung Grundlegende Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen anwenden Beherrschen der Kalkulationsmethoden zur Verrechnung der Kosten auf betriebliche Funktionsbereiche (Kostenstellen), auf Leistungen oder einzelne Leistungseinheiten Methoden der kurzfristigen betrieblichen Erfolgsrechnung für betriebliche Steuerungszwecke nutzen Methoden der Entscheidungsfindung beherrschen und zur Lösung unterschiedlicher Problemstellungen anwenden Beherrschen und Anwenden von Methoden zur Kostenkontrolle sowie die Ergebnisse interpretieren Kenntnisse über die Grundzüge des Kostencontrolling und des Kostenmanagement Finanzwirtschaftliches Management Die Möglichkeiten des in- und ausländischen Zahlungsverkehrs anwenden Den Investitionsbedarf feststellen und die optimale Investition mit den Methoden der Investitionsrechnung ermitteln Finanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen und die Finanzierungsarten auf internationalen Märkten und bezüglich des Außenhandels kennen Finanz- und Liquiditätsplanung erstellen und die anschließende Finanzkontrolle durchführen Kredit- und Kreditsicherungsmöglichkeiten unter Einbeziehung einer Kreditwürdigkeitsprüfung und Tilgungsfähigkeitsberechnung darstellen Ziele und Instrumente des Finanzmanagement einschließlich der Absicherungsmöglichkeiten beschreiben und auswählen

12 20 3. Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht Grundzüge der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung Organisation der Buchführung Kontenpläne Bestandteile des Jahresabschlusses, Inhalte und Aussagen von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) sowie Anhang und Lagebericht Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und Wahlrechte sowie ihre Ergebnisauswirkungen beherrschen Bilanzierung durchführen und den Jahresabschluss unter Berücksichtigung der entsprechenden steuerlichen Erfordernisse erstellen Kenntnisse der Grundzüge des bürgerlichen Rechts sowie des Handels- und Gesellschaftsrechts Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil) Kenntnis der Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung Abschlüsse nach internationalen Standards beurteilen können und die Unterschiede zu Jahresabschlüssen nach deutschem Handelsrecht (HGB/DRS Deutsche Rechnungslegungs-Standards) erkennen Kenntnis der Bestandteile eines internationalen Abschlusses und die Gliederung der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) Kenntnis der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden sowie deren Auswirkungen auf die verschiedenen Aktiv- und Passivposten der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) im Vergleich zum deutschen Handelsrecht (HGB/DRS) Kenntnis über Aufbau und Inhalt der Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und dem Umsatzkostenverfahren Kenntnis der Funktion des Anhangs und die wesentlichen Angaben Kenntnis von Aufbau und Inhalt der Eigenkapitalveränderungsrechnung sowie der Kapitalfl ussrechnung nach der direkten und indirekten Methode erkennen und ihren Informationsgehalt beurteilen Kenntnis der Inhalte der Segmentberichterstattung Ziel der Konzernrechnungslegung verstehen und Kenntnis der verschiedenen Konsolidierungsarten Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre Umsatzsteuerliche Vorschriften, Umsatzsteuervoranmeldungen und Umsatzsteuerjahreserklärung Gewinneinkünfte, steuerlich relevante Sachverhalte der Einkommensteuererklärung und Fragen der Besteuerung Zusammenhänge zwischen Handels-, Körperschaftsteuer- und Einkommensteuerrecht sowie Berechnung des zu versteuernden Einkommens, der festzusetzenden Körperschaftsteuer und der Körperschaftsteuerabschlusszahlung und -erstattung

13 Vorschriften zum Steuerverfahrensrecht, Anwendung auf entsprechende verfahrenstechnische Problemstellungen und Antragstellung Gewerbesteuer (Bemessungsgrundlage, Berechnung inkl. Abschlusszahlung und Erstattung) und Gewerbesteuererklärung Verfahren zur Vermeidung einer Doppel besteuerung, Außensteuergesetz und Verfahren zur Verhinderung der Steuerfl ucht Andere Unternehmenssteuern Berichterstattung: Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerkes für Managemententscheidungen Die Analyse eines Jahresabschlusses mithilfe von Kennzahlen erstellen und diese interpretieren Jahresabschlüsse vergleichend analysieren Inhalte und Ziele der aktuellen Eigenkapitalrichtlinien für Banken kennen und deren Auswirkungen bezüglich des Ratings für Unternehmen auswerten und darstellen Im Rahmen betriebs- und volkswirtschaftlicher Zusammenhänge handeln und sich der Wirkungen bewusst sein Prüfungsteil C Präsentation und Fachgespräch III. Handlungsbereiche Klausurtypische Fragestellungen Lösungen 1. Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung Grundlegende Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen anwenden Beherrschen der Kalkulationsmethoden zur Verrechnung der Kosten auf betriebliche Funktionsbereiche (Kostenstellen), auf Leistungen oder einzelne Leistungseinheiten Methoden der kurzfristigen betrieblichen Erfolgsrechnung für betriebliche Steuerungs zwecke nutzen Methoden der Entscheidungsfi ndung beherrschen und zur Lösung unterschiedlicher Problemstellungen anwenden Beherrschen und Anwenden von Methoden zur Kostenkontrolle sowie die Ergebnisse interpretieren Kenntnisse über die Grundzüge des Kostencontrolling und des Kostenmanagement Finanzwirtschaftliches Management Die Möglichkeiten des in- und ausländischen Zahlungsverkehrs anwenden Den Investitionsbedarf feststellen und die optimale Investition mit den Methoden der Investitionsrechnung ermitteln

14 Finanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen und die Finanzierungsarten auf internationalen Märkten und bezüglich des Außenhandels kennen Finanz- und Liquiditätsplanung erstellen und die anschließende Finanzkontrolle durchführen Kredit- und Kreditsicherungsmöglichkeiten unter Einbeziehung einer Kreditwürdigkeitsprüfung und Tilgungsfähigkeitsberechnung darstellen Ziele und Instrumente des Finanzmanagement einschließlich der Absicherungsmöglichkeiten beschreiben und auswählen Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen und des Lageberichts nach nationalem Recht Grundzüge der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung Organisation der Buchführung Kontenpläne Bestandteile des Jahresabschlusses, Inhalte und Aussagen von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) sowie Anhang und Lagebericht Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und Wahlrechte sowie ihre Ergebnisauswirkungen beherrschen Bilanzierung durchführen und den Jahresabschluss unter Berücksichtigung der entsprechenden steuerlichen Erfordernisse erstellen Kenntnisse der Grundzüge des bürgerlichen Rechts sowie des Handels- und Gesellschaftsrechts Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards (Grundlagenteil) Kenntnis der Ziele und Funktionen der internationalen Rechnungslegung Abschlüsse nach internationalen Standards beurteilen können und die Unterschiede zu Jahresabschlüssen nach deutschem Handelsrecht (HGB/DRS Deutsche Rechnungslegungs-Standards) erkennen Kenntnis der Bestandteile eines internationalen Abschlusses und die Gliederung der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) Kenntnis der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden sowie deren Auswirkungen auf die verschiedenen Aktiv- und Passivposten der Bilanz nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) im Vergleich zum deutschen Handelsrecht (HGB/DRS) Kenntnis über Aufbau und Inhalt der Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und dem Umsatzkostenverfahren Kenntnis der Funktion des Anhangs und die wesentlichen Angaben

15 Kenntnis von Aufbau und Inhalt der Eigenkapitalveränderungsrechnung sowie der Kapitalfl ussrechnung nach der direkten und indirekten Methode erkennen und ihren Informationsgehalt beurteilen Kenntnis der Inhalte der Segmentberichterstattung Ziel der Konzernrechnungslegung verstehen und Kenntnis der verschiedenen Konsolidierungsarten Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre Umsatzsteuerliche Vorschriften, Umsatzsteuervoranmeldungen und Umsatzsteuerjahreserklärung Gewinneinkünfte, steuerlich relevante Sachverhalte der Einkommensteuererklärung und Fragen der Besteuerung Zusammenhänge zwischen Handels-, Körperschaftsteuer- und Einkommensteuerrecht sowie Berechnung des zu versteuernden Einkommens, der festzusetzenden Körperschaftsteuer und der Körperschaftsteuerabschlusszahlung und -erstattung Vorschriften zum Steuerverfahrensrecht, Anwendung auf entsprechende verfahrenstechnische Problemstellungen und Antragstellung Gewerbesteuer (Bemessungsgrundlage, Berechnung inkl. Abschlusszahlung und Erstattung) und Gewerbesteuererklärung Verfahren zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung, Außensteuergesetz und Verfahren zur Verhinderung der Steuerfl ucht Andere Unternehmenssteuern Berichterstattung: Auswerten und Interpretieren des Zahlenwerkes für Managemententscheidungen Die Analyse eines Jahresabschlusses mithilfe von Kennzahlen erstellen und diese interpretieren Jahresabschlüsse vergleichend analysieren Inhalte und Ziele der aktuellen Eigenkapitalrichtlinien für Banken kennen und deren Auswirkungen bezüglich des Ratings für Unternehmen auswerten und darstellen Im Rahmen betriebs- und volkswirtschaftlicher Zusammenhänge handeln und sich der Wirkungen bewusst sein Prüfungsteil C Präsentation und Fachgespräch Literaturverzeichnis Stichwortverzeichnis