Gold-Ankauf GEGRÜNDET Schmuckanfertigu und -umarbeitung Größte Tageszeitung im Wirtschaftsraum Lippstadt LIPPSTÄDTER ZEITUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gold-Ankauf GEGRÜNDET Schmuckanfertigu und -umarbeitung Größte Tageszeitung im Wirtschaftsraum Lippstadt LIPPSTÄDTER ZEITUNG"

Transkript

1 Barauszahlung Gold-Ankauf GEGRÜNDET 1848 Schmuckanfertigu und -umarbeitung Größte Tageszeitung im Wirtschaftsraum Lippstadt pp LIPPSTÄDTER ZEITUNG Lange Straße 23 Telefon (02941) 4495 Donnerstag, 6. April Nr. 82 B 1,50 LOKAL ES Auf eine Runde mit den sieben Kandidaten Auch Leser können Fragen für Spaziergang stellen Lehrstellen bleiben unbesetzt BERLIN So viele Lehrstellen wie nie zuvor sind im vergangenen Jahr unbesetzt geblieben. Die Zahl der bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten offenen Stellen lag 2016 bei rund und war damit 4,5 Prozent höher als im Vorjahr, wie aus dem Berufsbildungsbericht 2017 hervorgeht. Vor allem kleine Betriebe haben demnach seit Jahren mit Besetzungsproblemen zu kämpfen und ziehen sich letztlich aus der Ausbildung zurück Bewerber waren bei der Suche nach einer Lehrstelle erfolglos. Dabei hatten Jugendliche grundsätzlich gute Chancen auf eine Lehrstelle: Rechnerisch standen hundert Schulabgängern 104,2 Ausbildungsangebote gegenüber. afp Hintergrund Landesgartenschau öffnet in wenigen Tagen Mit einem Blütenmeer vor Waldkulisse will die Landesgartenschau 2017 Hunderttausende Besucher nach Bad Lippspringe locken. Eine Woche vor der Eröffnung machte sich der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel (Grüne/links) ein Bild der Parks, Gärten und des neu gestalteten Kurwaldes. Mit dabei war auch Maskottchen Lippolino (Bildmitte), das sich mächtig über die Blüten- pracht freute. Große Spielplätze mit Kletter- und Rutschenlandschaften sollen Familien locken. Foto: dpa Land und Leute Gefährliche Pillen SPORT Verkehr quält sich durch Wohngebiet ESBECK Während auf der nur noch einspurig befahrbaren Paderborner Straße stadteinwärts mittlerweile Tempo 30 gilt, sucht sich der Verkehr in Gegenrichtung weiter (Schleich)Wege durch die Seitenstraßen: Auch, weil die Beschilderung teils zu wünschen übrig lässt. d Lippstadt INDIVIDUELLE BRILLEN KONTAKTLINSEN Fleischhauerstraße Lippstadt Telefon Viele Demenzkranke bekommen potenziell schädliche Psychopharmaka Bundesliga 1:0 2:3 0:1 2:3 0:2 BERLIN Sie irren herum, sie rufen, sie verhalten sich aggressiv: Demenzkranke machen Pflegern in Altenheimen viel Arbeit. Sehr viele bekommen Psychopharmaka obwohl diese Mittel gesundheitliche Risiken bergen. Sollen sie nur ruhiggestellt werden? Demenzkranke in Pflegeheimen bekommen in Deutschland häufig Psychopharmaka, die ihrer Gesundheit schaden können. Das geht aus dem Pflege-Report 2017 hervor. Fast die Hälfte der stationär betreuten Demenzpatienten (43 Prozent) erhält demnach sogenannte Neuroleptika, also Mittel, die gegen Wahnvorstellungen eingesetzt werden. Fast alle dieser Medikamente sind eigentlich nicht INHALT für Demente zugelassen. Patientenschützer rügten den Einsatz von Antidepressiva und Beruhigungsmitteln. Damit würden Demenzkranke in Pflegeheimen oft ruhiggestellt, weil Personal fehle, sagte der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch. Für die meisten Heimbewohner ist das äußerst schädlich. Ähnlich bewertet es Pharmakologin Petra Thürmann, die für den Report der Krankenkasse AOK rund 850 Heimbewohner untersucht hat. Der Nutzen ist nicht besonders, aber dafür kaufen wir uns relativ viele Risiken ein, sagte sie. Zwar gehe es 10 bis 20 Prozent der Patienten dank der Neuroleptika besser, aber es komme durch die Nebenwirkungen auch zu Räuberjäger Todesfällen, Schlaganfällen und Verschlechterungen der Denkfähigkeit. Hierzulande werden die Mittel besonders häufig verschrieben. In schwedischen Pflegeheimen bekämen nur 12 Prozent der dementen Bewohner Neuroleptika, in Frankreich 27 Prozent, sagte Thürmann. Diese niedrigeren Werte zeigten, dass man Demenzkranken auch anders als mit Medikamenten helfen könne, beispielsweise mit Beschäftigungsangeboten. Das scheitert laut dem Report aber oft am Zeitdruck. Knapp ein Drittel von rund 2500 befragten Altenpflegern in Deutschland gab an, Zeitmangel sei Schuld daran, dass nicht auf Alternativen zu Medikamenten zurückgegriffen werde. Obwohl die Pfleger richtig einschätzen, dass den Bewohnern ihrer Heime viele Psychopharmaka verordnet werden, halten laut Report die meisten von ihnen den Einsatz der Medikamente bei Demenz für angemessen. Brysch sagte, Fixierungen lehnten die meisten Pflegekräfte heute zwar ab. Aber nun übernähmen vermehrt Psychopharmaka die Aufgabe, die Patienten ruhig zu halten. Das ist Freiheitsberaubung. Für Aufsehen sorgte zuletzt auch eine Studie, nach der in Krankenhäusern und Pflegeheimen in Deutschland pro Jahr deutlich mehr Patienten durch die Hände von Pflegern oder Ärzten sterben als bisher angenommen. dpa Hintergrund Trump deutet militärische Schritte gegen Syrien an Hinnerk Schönemann trifft als Tierarzt Jacobs im ARDKrimi Nord bei Nordwest auf eine Räuberbande. Menschen und Medien Giftgasangriff kann nicht toleriert werden WASHINGTON/BRÜSSEL Nach dem mutmaßlichen GiftgasNach einem jahrelangen Bauangriff in Syrien hat US-Präsiskandal wird das Museum dent Donald Trump der syriküppersmühle in Duisburg schen Regierung vorgewornun mit einem völlig neuen fen, Grenzen überschritten Konzept erweitert. Kultur zu haben. Für mich sind damit eine ganze Reihe von Linien überschritten worden. (...), sagte Trump gestern. Seine Einstellung zu PräsiHeute mit Kritiken zu: dent Baschar al-assad habe Die Hütte sich verändert, erklärte Nichts zu verschenken Trump. Der Angriff auch auf Es war einmal in Frauen, Kinder und Babys sei Deutschland Die weltgrößte Oldtimermesse ler-automobile stehen auch zum entsetzlich und furchtbar. Techno-Classica öffnet heute in Es- Verkauf. Oldtimer gelten gerade in Dieser Affront gegen die sen die Tore. Erwartet werden bis Zeiten niedriger Zinsen als alternati- Menschlichkeit des Assad-Rezum 9. April mehr als Autove Geldanlage wenn der Anleger gimes kann nicht toleriert EURO 1,067 $ (+0,002) fans. Die Messe ist eine der umsatz- Fachwissen und genug Vermögen werden, betonte er. Der USstärksten Klassiker-Handelsplätze: hat, um das Wertwachstum abzupräsident deutete militäridax (-64) Über 2500 der ausgestellten Samm- warten. Foto: dpa Wirtschaft sche Schritte an, sagte aber Museumsanbau Filmseite Alte Schätzchen in Essen lediglich, es sei Teil seiner Politik, militärische Schritte im Vorfeld nicht zu verraten, sollte es sie denn geben. Der UN-Sicherheitsrat ging in New York nach einer Sitzung zum Thema Giftgas ergebnislos auseinander. Über eine Resolution wurde nicht abgestimmt. Bei der internationalen Syrien-Konferenz haben die Teilnehmerländer unterdessen sechs Milliarden Dollar (5,6 Milliarden Euro) zur Versorgung von Flüchtlingen in diesem Jahr zugesagt. Dies sei eine beeindruckende Zahl, die greifbare Solidarität zeige, so EU-Kommissar Christos Stylianides. dpa/afp Kommentar/Thema des Tages Liebe zwischen Kulturen AlsderausSyriengeflüchteteOmar (r.) der Rüthenerin Anna (3.v.r) im Bus hilft, eine Gruppe Störenfriede loszuwerden, funkt es zwischen den beiden. Doch Ärger ist vorprogrammiert: Ist die junge Liebe auf Grund von Vorurteilen zum Schei- tern verurteilt? Zahlreiche Zuschauer verfolgten in der Rüthener StadthalledieLiebesgeschichtedes ungleichen Paares, die aus einem Theaterprojekt der BUND-Jugend Soest enstanden ist. Foto: Rinsche d Rüthen Falsche Blüten in Amsterdam Einen Tag nach der Ausgabe der neuen 50-Euro-Scheine haben Besucher eines Marktes in Amsterdam eine böse Überraschung erlebt. Ihre frischen Fünfziger wurden von manchen Geldschein-Scannern als Falschgeld angesehen, wie die niederländische Tageszeitung De Telegraaf am Mittwoch berichtete. Das Problem war eine veraltete Software, wie ein Sprecher der niederländischen Zentralbank sagte. dpa Anzeige BOXSPRING Spezial & POLSTER Ergonomisches Polsterprogramm, ( ), Stoffbezug tabak, 100% Polyester, zahlreiche Wellness-Ausstattungen wie Boxspringpolsterung, Klapptisch, Funktionen und Kopfstützen gegen Mehrpreis wählbar. Hansel-Spezial-Preis! DOW (-42) Allgemeiner Soester Anzeiger Anzeiger Steinerstraße Mittelstraße Werl Telefon Halver 22 / *59553 Lippstadt / Tel. / Telefon ( ) Illegales Online-Glücksspiel in Deutschland boomt BERLIN Illegales Glücksspiel in Deutschland und bisher nicht zugelassene OnlineGeldspiele sind nach einer aktuellen Studie weit stärker auf dem Vormarsch als der regulierte Markt. Das Wachstum des gesamten deutschen Glücksspielmarktes um acht Prozent im Jahr 2015 ist vornehmlich auf die Ausdehnung des nicht-regulierten Marktes zurückzuführen, wie aus einer Branchenanalyse hervorgeht. Das Marktvolumen nicht zugelassener Angebote steige jährlich um etwa 30 Prozent. Der über- wiegend aus Online-Angeboten wie Poker oder Black Jack bestehende unkontrollierte Glücksspielmarkt sei mit einem Anteil von 22 Prozent zwar deutlich kleiner, weise aber seit Jahren stärkere Wachstumsraten auf, heißt es. Der Online-Markt wachse rasant, es seien vermehrt neue Angebote und Spiele zu erwarten. Der gut 14 Milliarden Euro umfassende Glücksspielmarkt Deutschlands ist aufgeteilt in einen staatlich regulierten, einen nicht-regulierten ( grauen ) sowie einen schwarzen Markt. dpa Boxspring-Sitzkomfort Mehrpreis je Sitz GmbH & Co. KG 49.- WESTENHOLZ Delbrück-Westenholz Knäppenstraße Telefon (029 44) ab Öffnungszeiten: Mo Fr: Uhr Samstag: Uhr Mehr Spezial-Angebote im aktuellen Prospekt auf Bor. M Gladbach Hertha BSC Mainz 05 RB Leipzig Wolfsburg Freiburg FC Augsburg Ingolstadt Darmstadt 98 Bayer Leverkusen KREIS SOEST Noch fünf Wochen, dann ist die Landtagswahl. Weil unsere Zeitung den sieben Bewerbern für den Wahlkreis Soest II vorher noch einmal auf den Zahn fühlen und mehr über sie als Personen sowie ihre Ziele wissen möchte, spazieren Redakteure mit den Politikern durch ihre jeweilige Heimatstadt. Auch Leser Vor der Wahl fühlt unsere Zeikönnen Fragen dazu bei- tung den heimischen Politikern steuern. d Kreis Soest auf den Zahn. Foto: Friedrich

2 DONNERSTAG POLITIK UND KOMMENTAR 6. APRIL 2017 Fake News im Netz Wahrheitsminister Heiko Maas Von Georg Anastasiadis Es stimmt: Hasskommentare und Fake News im Internet sind hässliche Monster. Sie verändern die Debattenkultur und das gesellschaftliche Klima zum Schlechteren. Doch leider ist die Bundesregierung, um diese Monster zu zähmen, im Begriff, eine noch viel gefährlichere Kreatur zu erschaffen: Mit drakonischen Strafandrohungen für Falschmeldungen und einer Wahrheitspolizei zur Aufspürung derselben legt sie die Axt an Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt und damit an die Wurzel der Demokratie. Denn nicht immer ist der Fall so klar, wie es das Gesetz gern hätte. Wer soll denn bestimmen, ob eine von einem Internetnutzer in einem sozialen Netzwerk verbreitete Nachricht ganz und gar wahr ist, ein bisschen oder gar nicht? Das (mit Staatsgeld geförderte) private Recherchenetzwerk Correctiv? Der Staat selbst? Oder soziale Medien wie Facebook oder Twitter? Sie alle sind in einer freien Gesellschaft bisher aus guten Gründen nicht dazu berufen, die Wahrheit kritischer Behauptungen über wen auch immer zu ermitteln. Private Unternehmen sind dazu auch gar nicht in der Lage. Ihnen fehlen die nötigen Ressourcen und die Giftgas-Angriff in Syrien KOMMENTAR Ohnmächtig, aber nicht hilflos Von Detlef Drewes Von Robert Vornholt IM BLICKPUNKT Ermittlungsrechte. Und was wird absehbar denn die Folge hoher Strafzahlungen für diese Unternehmen sein? Anbieter von Online-Plattformen, auf denen Nutzer ihre tatsächlich oft kruden Ansichten verbreiten, werden dazu übergehen (müssen), Kommentare relativ wahllos und flächendeckend zu löschen. Das liefe auf die Einsetzung einer privaten Meinungspolizei hinaus und wäre das Ende der Meinungsfreiheit im Netz. Unter Führung von Justizminister Maas (SPD) hat sich die Koalition auf einen Irrweg begeben. Aus den lautersten Absichten, aber das macht die Sache nicht besser. Schon viel gefährlicher Unsinn begann mit einer guten Absicht. Bitte keine Missverständnisse: Das Netz ist kein rechtsfreier Raum und darf es auch nicht sein. Auch hier gilt das Bürgerliche Gesetzbuch, das Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung und Volksverhetzung unter Strafe stellt. Ein darüber hinausgehendes Sonderrecht ist unnötig. Für die Ahndung von Verstößen gibt es Gerichte. Und gegen die Verbreitung von Fake News hilft der Faktencheck durch professionelle Medien und sorgfältige Recherche. Man nennt das Journalismus. Einen Wahrheitsminister braucht kein Mensch. Starke Worte, aber nur wenig dahinter: Nein, die Brüsseler Syrien-Konferenz war kein Fehlschlag. Aber sie wurde zu einem Gipfeltreffen der Ohnmächtigen. Die Giftgas-Attacke hat den Teilnehmern aus 70 Staaten und Organisationen vor Augen geführt, dass sie sich zwar in ihrer Empörung über die Barbarei in dem Land gegenseitig übertreffen können, aber das war es dann auch schon. Weder der Westen noch die Vereinigten Staaten verfügen über diplomatische Möglichkeiten, auf das Regime von Präsident al-assad einzuwirken. Und da sich Washington, Brüssel und die anderen europäischen Regierungen auch noch von Moskau isoliert haben, gibt es kaum politische Instrumente, wenigstens über Russland auf ein Ende der Kämpfe zu drängen. So lange die aber mit unvorstellbarer Grausamkeit weitergehen, kommt die Hilfe der Vereinten Nationen nur denen zugute, die das Bürgerkriegsland verlassen konnten. Das ist viel, keine Frage. Aber es ändert nichts am Schicksal der rund 13,5 Millionen Menschen, die noch in Syrien ausharren und kaum noch überlebensfähig sind. Dass nun auch noch die Auszahlung der zugesagten Gelder stockt, wie das Flüchtlingshilfswerk UNHCR konstatieren musste, ist dann der Gipfel des Versagens. NRW-Parlamentarier müssen nachsitzen FDP will Fall Amri unter die Lupe nehmen DÜSSELDORF Die NRW-Parlamentarier werden wohl nachsitzen müssen. Eigentlich soll am Freitag die letzte Sitzung des Landtages stattfinden, doch die FDP drängt darauf, dass die Abgeordneten sich nochmals im Mai treffen, um über die aktuellen Ergebnisse des Untersuchungsausschusses zu beraten, der die Betreuung des Berlin-Attentäters Anis Amri in NRW unter die parlamentarische Lupe nimmt. FDP-Vize-Fraktionschef Joachim Stamp möchte einen aussage-kräftigeren Zwischenbericht, der auch die Positionen der Arbeitsebene in den beteiligten Behörden und Gremien beinhaltet, etwa von Mitarbeitern der Terrorabwehrgremien. Die Liberalen sind bei ihrer Initiative aber auf Unterstützung angewiesen, denn ein Viertel der 237 Parlamentarier muss eine Sondersitzung beantragen. Die ausreichende Mehrheit dafür gilt aber als gesichert. Sofern es abseits des Wahlkampfes Redebedarf gebe, befürwortet der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Marc Herter aus Hamm, eine Sondersitzung des Plenums. In einer aktuellen Stunde debattierten die Abgeordneten besonders über die Rolle des von der rotgrünen Landesregierung beauftragten Sonderermittlers, dem Gießener Jura-Professor Bernhard Kretschmer, der in einem Gutachten nur kleinere Fehler bei der Betreuung des Attentäters ausgemacht hatte. Der Wissenschaftler habe uneingeschränkten Zugang zu allen Akten und Dokumenten erhalten, erläuterte Staatskanzleichef Franz-Josef Lersch-Mense (SPD). Der Rechtswissenschaftler habe seinen Ruf an die Universität Bielefeld, wegen der seine Unabhängigkeit angezweifelt wird, bereits vor der Auftragsvergabe erhalten. Geldbußen für Hass im Netz Kabinett billigt Gesetzentwurf von Minister Maas / Sorge um Meinungsfreiheit BERLIN Mit der Androhung drastischer Bußgelder gegen Internetfirmen sollen Nutzer in Deutschland künftig besser vor Hasskommentaren geschützt werden. Das Bundeskabinett billigte am Mittwoch den von Justizminister Heiko Maas (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf. Er sieht Strafzahlungen von bis zu 50 Millionen Euro vor, wenn die Unternehmen ihren Löschverpflichtungen nicht nachkommen. Opposition und Verbände warnten vor Risiken für die Meinungsfreiheit. Bundesjustizminister Maas Foto: dpa Heiko Die Betreiber sozialer Netzwerke wie Facebook oder der Kurzbotschaftendienst Twitter sollen durch die Neuregelung verpflichtet werden, offensichtlich rechtswidrige Inhalte schnell zu löschen. Denn nach Ansicht von Maas unternehmen die Firmen freiwillig bislang zu wenig gegen Hasskommentare. Der Minister verwies zur Begründung auf eine aktuelle Erhebung, wonach Twitter lediglich ein Prozent der strafbaren Inhalte lösche. Bei Facebook seien es deutlich unter 50 Prozent. YouTube lösche dagegen sogar 90 Prozent. Die Unternehmen seien bereits nach geltendem Recht verpflichtet, rechtswidrige Inhalte unverzüglich zu entfernen, betonte der Minister. Es gehe folglich nicht um neue Eingriffe in die Meinungsfreiheit. Vielmehr solle dafür gesorgt werden, dass die Firmen der bereits bestehenden gesetzlichen Verpflichtung nun auch endlich Heiraten nur noch ab 18 Jahren möglich Kabinett billigt Gesetz gegen Kinderehen BERLIN Heiraten wird in Deutschland künftig ausnahmslos erst ab 18 Jahren möglich sein. Das nach Angaben aus Regierungskreisen vom Bundeskabinett gebilligte Gesetz zum Verbot von Kinderehen sieht die Heraufsetzung der Ehemündigkeit auf 18 Jahre vor. Bislang können Ehen auch eingegangen werden, wenn ein Partner mindestens 16 Jahre alt ist und die Familiengerichte zugestimmt haben. Nach dem neuen Gesetz sollen zudem bereits bestehende Ehen grundsätzlich unwirksam sein, wenn einer der Partner noch keine 16 Jahre alt ist. Dann ist auch keine Aufhebung erforderlich. Ist einer der Ehegatten 16 oder 17 Jahre alt, soll die Ehe aufgehoben werden. Von einer Aufhebung kann dem Gesetzentwurf zufolge in Härtefällen abgesehen werden sowie dann, wenn der minderjährige Ehegatte zwischenzeitlich volljährig geworden ist und die Ehe bestätigt. Mit dem Gesetz reagiert die Bundesregierung auf die steigende Zahl verheirateter minderjähriger Flüchtlinge, die nach Deutschland gekommen sind. Im vergangenen Jahr wurde die Zahl von 1500 solcher Ehen genannt, darunter rund 360 mit Kindern unter 14 Jahren. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) erklärte: Heiraten darf erst, wer 18 Jahre ist. In Deutschland dürfe es keine Kinderehen geben. Kinder gehören nicht vor das Standesamt und auch nicht an den Traualtar. afp schnell und umfassend nachkommen. Dem Gesetzentwurf zufolge müssen sie ihre Systeme für das Beschwerde-Management so organisieren, dass offensichtlich strafbare Inhalte binnen 24 Stunden gelöscht werden. Die Frist bei sonstigen rechtswidrigen Inhalten ist sieben Tage. Verstöße können mit einem Bußgeld von fünf Millionen Euro für den Verantwortlichen geahndet werden, gegen das Unternehmen selbst kann die Strafzahlung demnach bis zu 50 Millionen Euro betragen. Die Unternehmen werden verpflichtet, ein Verfahren für Nutzer einzurichten, die sich über eine Hassbotschaft beschweren wollen. Dieses soll leicht erkennbar, gut erreichbar und ständig verfügbar sein. Jede Beschwerde sollen die Betreiber auf eine mögliche Strafbarkeit hin überprüfen. Scharfe Kritik kam aus den Reihen von Opposition und Verbänden. Die Grünen- Rechtsexpertin Renate Künast bezeichnete Maas Plan als Schnellschuss und gefährlich für die Meinungsfreiheit, weil einfach nur gelöscht, gelöscht, gelöscht wird. FDP-Vize Wolfgang Kubicki sprach von blankem Populismus. Der bestehende rechtliche Rahmen reiche aus, die Justiz brauche aber mehr Personal, um Beleidigungen und Hasskommentare effizient zu verfolgen. Ähnlich äußerte sich der Deutsche Journalisten-Verband (DJV): Der Entwurf sei schwer mit der Presse- und Meinungsfreiheit zu vereinbaren. Mit Änderungen an seiner ursprünglichen Vorlage ging Maas bereits auf seine Kritiker zu. Der Tatbestand werde in der Regel nicht bereits durch einen einmaligen Verstoß erfüllt, heißt es in dem AFP vorliegenden aktuellen Gesetzentwurf. Dementsprechend werden dann also noch keine Bußgelder fällig. Betroffene Konzerne, Branchenverbände und Bürgerrechtler hatten das Vorhaben der Regierung bereits vorher massiv kritisiert. afp Kommentar Land schließt Rechtslücke Der Landtag hat am späten Abend das Gesetz zur Stärkung der Versorgung bei Pflege und zur Änderung weiterer Vorschriften verabschiedet. Darin wird geregelt, dass der Staat einspringt, wenn Beamte aus unterschiedlichen Gründen keine Entschädigungen von Tätern erhalten. Die Initiative zur Änderung ging von einem Fall in Hamm aus. Dort war ein Polizist auf der Hauptwache schwer verletzt worden, hatte aber keine Unterstützung bekommen. vor/foto: dpa Trumps Berater Bannon nicht mehr im Sicherheitsrat WASHINGTON Der umstrittene Strategieberater des US- Präsidenten Donald Trump, Stephen Bannon, ist Berichten zufolge nicht mehr Teil des Nationalen Sicherheitsrates. Trump habe das Gremium umorganisiert und Bannon abgezogen, berichteten US-Medien unter Berufung auf informierte Kreise. Der Nationale Sicherheitsrat der... für die Giftgasopfer von deinem Freund Assad! USA berät den US-Präsidenten in wichtigen Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik. In einem aufsehenerregenden Schritt hatte Trump Ende Januar Stephen Bannon in das Principals Committee, eine Unterabteilung des Rates, berufen. Gleichzeitig entzog er dem Nationalen Geheimdienstdirektor Dan Coats und dem Generalstabschef Joseph Dunford ihre permanenten Sitze. Auch dieser Schritt wurde laut Medien rückgängig gemacht, sodass beide wieder ständige Mitglieder des Komitees sind. Es wird vermutet, dass Trumps Nationaler Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster maßgeblichen Einfluss auf die Umstrukturierung hatte. dpa Präsidentenberater Steve Bannon ist den Job los. Foto: apf ZUR PERSON Ivanka Trump, US-Präsidententochter, widerspricht nach eigenen Angaben bisweilen ihrem Vater. Wo ich mit meinem Vater nicht einer Meinung bin, weiß er es, und ich drücke mich total offen aus, sagte sie in vorab veröffentlichten Auszügen aus einem Interview des US-Senders CBS. Ivanka Trumps Rolle als Beraterin ihres Vaters ist ungewöhnlich. Dass Staats- oder Regierungschefs demokratisch nicht legitimierte Familienmitglieder ohne offizielles Amt in die Regierungsgeschäfte einbeziehen, ist in westlichen Demokratien nicht üblich. dpa 31 Parteien bei der NRW-Wahl DÜSSELDORF An der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen dürfen 31 Parteien teilnehmen. Dies teilte die Landeswahlleitung nach Überprüfung der eingereichten Listen durch den sogenannten Landeswahlausschuss mit. Die Landeslisten von vier Vereinigungen wurden zurückgewiesen, weil sie die gesetzlich definierten Anforderungen nicht erfüllten. Sie können laut Wahlleitung gegebenenfalls aber trotzdem mit Direktkandidaten in Wahlkreisen antreten. In Nordrhein-Westfalen wird am 14. Mai ein neuer Landtag gewählt. dpa Familiennachzug von Flüchtlingen BERLIN Immer mehr anerkannte syrische Flüchtlinge haben einen Anspruch auf Familiennachzug. Das geht aus einem internen Papier der Bundesregierung zu den Folgen der Flüchtlingskrise hervor. Demnach stellten Syrer in den Jahren 2015 und 2016 insgesamt rund Asylanträge. Aus den Asylentscheidungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ergebe sich ein Potenzial von Syrern, die berechtigt wären, Familienangehörige nachzuholen von derzeit rund Personen. Für sie findet die Aussetzung des Familiennachzugs für zwei Jahre nach dem Aufenthaltsgesetz laut dem internen Bericht keine Anwendung. Die betroffenen syrischen Flüchtlinge dürften ihre Familien somit nach Deutschland nachholen. dpa Islam wächst am schnellsten WASHINGTON Keine Religion wächst weltweit schneller als der Islam. Zu diesem Ergebnis kommt das unabhängige Washingtoner Pew Research Center (Pew) in einer Umfrage zur weltweiten Entwicklung der Religionen. Demnach werden binnen zwei Jahrzehnten nicht mehr Christen, sondern Muslime die meisten Neugeborenen haben. Stellten Christen 2015 noch 31,2 Prozent, Muslime 24,1 Prozent der Weltbevölkerung, werden Anhänger des Islam 2060 mit einem Anteil von 31 Prozent und 3 Milliarden Menschen fast gleichauf mit den christlichen Konfessionen (32 Prozent, 3,1 Milliarden) liegen. Die Steigerung ist vor allem auf demographische Ursachen zurückzuführen, so auf hohe Geburtenraten unter anderem in Afrika und Sterbequoten in westlichen Ländern. kna

3 DONNERSTAG THEMA DES TAGES 6. APRIL 2017 THEMA DES TAGES GIFTGASANGRIFF IN SYRIEN Resolutionen im UN-Sicherheitsrat Giftgas, Militärbeobachter, humanitäre Hilfe der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat schon eine ganze Reihe Resolutionen zum Syrienkrieg verabschiedet. Ein Überblick: 14. April 2012: Die UN schicken nach einem Beschluss des Sicherheitsrates Militärbeobachter zur Überwachung der Waffenruhe nach Syrien. Es ist die erste UN-Resolution seit Beginn der Unruhen. 21. April 2012: Eine 300 Mann starke UN-Beobachtertruppe (UNSMIS) soll den Waffenstillstand überwachen. Die vom UN-Sicherheitsrat einstimmig beschlossene Resolution 2043 betont, es müsse zu einem Wandel hin zu einem demokratischen Mehrparteiensystem kommen. 27. September 2013: Der UN- Sicherheitsrat fordert Damaskus zur Vernichtung seiner Chemiewaffen auf. Das Gremium verabschiedet die Resolution einstimmig, also mit den Stimmen Russlands und Chinas. 22. Februar 2014: Die UN fordern freien Zugang für humanitäre Helfer. Flächenbombardements und Fassbomben werden geächtet. Alle 15 Ratsmitglieder stimmen der Resolution 2139 zu. 6. März 2015: Der UN-Sicherheitsrat verurteilt den Einsatz von Chlorgas im Bürgerkrieg und spricht von einem schwerwiegenden Verstoß gegen internationales Recht. Allerdings wurde das von den USA eingebrachte Papier entschärft. 7. August 2015: Verantwortliche für Chemiewaffenangriffe in Syrien sollen nach dem Willen des UN-Sicherheitsrates künftig identifiziert und bestraft werden. Alle 15 Mitglieder des Gremiums stimmen einer entsprechenden Resolution zu. 18. Dezember 2015: Die internationale Gemeinschaft einigt sich auf einen Friedensplan. 31. Dezember 2016: Der Sicherheitsrat stimmt einer Waffenruhe zu und unterstützt Pläne Russlands und der Türkei, im kasachischen Astana Gespräche zwischen syrischer Regierung und Opposition auszurichten. ZITAT Ich sehe einfach nicht, wie Baschar al-assad an der Macht bleiben kann nach dem, was er schon angerichtet hat, den Menschen, die in Syrien nach Schätzungen getötet worden sind. Er ist verantwortlich für den größten Teil dieser Schlachterrechnung. Boris Johnson, Großbritanniens Außenminister, bei der Syrien-Geberkonferenz Die von der Syria Civil Defence (Weißhelme) zur Verfügung gestellten Fotos zeigen freiwillige Helfer, die Opfer eines mutmaßlichen Giftgasangriffes in Chan Scheichun versorgen. Bei einem Luftangriff mit Giftgas sind im Nordwesten Syriens Aktivisten zufolge mindestens 72 Menschen getötet worden, darunter 20 Kinder. Fotos: Syria Civil Defence/ZUMA Wire/dpa BEIRUT Dutzende Zivilisten sind in Nordsyrien bei einem Chemiewaffenangriff getötet worden. Nach Angaben der Aktivisten der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte fielen mindestens 72 Menschen dem Bombardement in Chan Scheichun zum Opfer, darunter 17 Frauen und 20 Kinder. Während die internationale Gemeinschaft mit Entsetzen reagierte, wies Damaskus jede Verantwortung zurück. War es ein Giftgas-Angriff? Die Opfer des Luftangriffes, der die von Rebellen und Dschihadisten kontrollierte Kleinstadt in der Provinz Idlib traf, wiesen typische Symptome von Angriffen mit Chemiewaffen auf: Viele hatten geweitete Pupillen, Schaum vor dem Mund und Krämpfe. Ein afp-reporter sah leblose Körper auf der Straße liegen und Verletzte, die unter Atemnot und Krämpfen litten. Auch die Weltgesundheitsorganisation erklärte, bei den Opfern seien Symptome der Einwirkung von Chemiewaffen zu erkennen. Wer ist der Verantwortliche? Die syrische Exilopposition ebenso wie die USA, Frankreich und Großbritannien machen die Truppen von Machthaber Baschar al-assad verantwortlich. UN-Generalsekretär Antonio Guterres äußerte sich zurückhaltender. Die Regierung in Damaskus bestritt, Chemiewaffen in Chan Scheichun einge- Mehr als Tote, zerbombte Städte und Dörfer, Millionen Menschen auf der Flucht und immer wieder der Vorwurf des Einsatzes von Giftgas: Sechs Jahre nach dem Beginn des Syrien-Konfliktes bleiben Kriegsverbrechen bisher ungeahndet. Dutzende Tote, die mutmaßlich durch Giftgas in der nordwestlichen Provinz Idlib umkamen, haben die Debatte darüber wieder neu entfacht. Die Chancen, das solche Ver- Atemnot und Krämpfe Was ist über die Giftgasattacke in der syrischen Kleinstadt Chan Scheichun bekannt? Sollte Syrien nicht alles Giftgas zerstören? Assad hatte im September 2013 zugesagt, sämtliche Chemiewaffen im Land zu zerstören, nachdem die USA mit Luftangriffen gedroht hatten. Grund dafür war ein Sarin-Angriff auf die Rebellengebiete in Ost- Ghuta bei Damaskus, bei denen nach US-Angaben mehr als 1400 Menschen getötet worden waren. Russsetzt zu haben. Ihr Verbündeter Russland erklärte, die syrische Luftwaffe habe ein Lager der Rebellen für Giftstoffe getroffen, die daraufhin freigesetzt worden seien. Gab es zuletzt ähnliche Angriffe? Aus Syrien wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Angriffe mit Giftgas gemeldet. Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) ermittelt derzeit zu acht Fällen, bei denen seit Anfang des Jahres Giftgas eingesetzt worden sein soll. Im Oktober ka- UN- men Ermitt- lun- gen zu dem Schluss, dass die Regierungstruppen im März 2015 in der Provinz Idlib einen Giftstoff wie Chlorgas einsetzten. Damaskus wies die Vorwürfe immer wieder zurück. land vermittelte daraufhin eine grundlegende Vereinbarung, die unmissverständlich vorsah, dass alle Chemiewaffen in Syrien außer Landes gebracht und dort komplett zerstört werden sollten. Kriegsverbrechen in Syrien bleiben ungeahndet brechen geahndet werden, sind aber wohl gering. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) forderte gestern bei der internationalen Syrien-Konferenz in Brüssel, die Verantwortlichen vor ein internationales Gericht zu bringen, weil dies eines der schlimmsten Kriegsverbrechen ist. Erste Adresse dafür wäre der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag. Er ahndet seit 2002 Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Doch dafür wäre ohne Unterstützung des Staates, in dem die Verbrechen begangen wurden, ein Mandat des UN-Sicherheitsrates nötig. Einen Verfolgung von Kriegsverbrechen in Syrien zu beauftragen am Veto der ständigen Sicherheitsratsmitglieder Russland und China. Russland unterstützt Syriens Machthaber Baschar al-assad nicht nur politisch, sondern hat seit September 2015 mit Luftangriffen gegen die Rebellen auch militärisch in den Konsolchen Auftrag aus New York gab es etwa im Falle Libyens oder zum Darfur-Konflikt im Sudan, weil beide Länder nicht Vertragsparteien des Rom-Statuts für den Gerichtshof sind. Syrien hat das Statut zwar unterzeichnet, aber nie ratifiziert. Bereits im Mai 2014 scheiterte der Versuch, den Strafgerichtshof mit der Deutsche Hilfe Deutschland hat bei der internationalen Syrien-Konferenz weitere 1,2 Milliarden Euro für die Unterstützung von Flüchtlingen aus dem Bürgerkriegsland zugesagt. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) würdigte bei dem Treffen gestern in Brüssel die Anstrengungen der Nachbarländer Jordanien, Libanon und Türkei, die trotz geringen Wohlstands Millionen Flüchtlinge aufgenommen hätten. Gabriel sagte in Brüssel weitere 1,169 Milliarden Euro für die Versorgung von Syrien-Flüchtlingen für die Zeit ab 2017 zu. Diese Summe verspricht Deutschland demnach zusätzlich zu den 2,3 Milliarden Euro, die es bei der Londoner Geberkonferenz im vergangenen Jahr zugesagt hatte. Warum gibt es dann noch Chemiewaffen? Unter Aufsicht der OPCW wurden bis Januar 2016 alle offiziell deklarierten Chemiewaffen auf einem Spezialschiff im Mittelmeer unschädlich gemacht. Ein Teil der Reststoffe wurde in einer Spezialanlage in Deutschland entsorgt. Allerdings fiel Chlorgas, das vielfach in der Industrie eingesetzt wird, nicht unter die Vereinbarung. Zudem wird die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) von der OPCW verdächtigt, selbst Senfgas hergestellt und eingesetzt zu haben. flikt eingegriffen. Für Moskau, das Militärbasen in Syrien unterhält und den Hafen Tartus für die Versorgung seiner Kriegsschiffe im Mittelmeer nutzt, ist das Land von strategischer Bedeutung. Angesichts der Blockade der internationalen Strafverfolgung im Sicherheitsrat hat die UN-Vollversammlung im Dezember 2016 eine Initiative gestartet, um wenigstens die Kriegsverbrechen für eine spätere Ahndung zu dokumentieren.

4 DONNERSTAG LAND UND LEUTE 6. APRIL 2017 Rhein Westfälisch Aus aktuellem Anlass gestatten wir an dieser Stelle einen seltenen Einblick in unser Seelenleben: Wir sind traurig. Sehr traurig. Den ganzen Tag haben wir auch an dieser Stelle nach einem süßen, kleinen Känguru gefahndet, das in Dülmen ausgebüxt war und dann endete diese Suche plötzlich tragisch (siehe unten). Das macht nun wirklich keinen Spaß. Und nun? Nun brauchten auch wir einmal Trost. Und suchten. Und suchten. Und fanden ihn schließlich bei den Polizeiberichterstattern aus Aachen (auf die, wir erwähnten es schon einmal, diesbezüglich sowieso Verlass ist). Die Beamten meldeten gestern den Fund einer offenbar verletzten Entenfrau (im Bild von der Polizei ordnungsgemäß unkenntlich gemacht), die vorm Streifenwagen hockte und die Polizisten ausbremste. Die Ordnungshüter (die ja keine Mediziner sind) mutmaßten eine wie auch immer geartete Beinverletzung und riefen einen Tierarzt. Der kam dann schnell doch bevor er sich des Tieres annehmen konnte, hob die Entenfrau plötzlich ab und entfernte sich anscheinend ohne jedes Handicap vom Präsidium. Fazit: Ente gut alles gut. An traurigen Tagen müssen Flachwitze auch mal erlaubt sein. hd NRW AKTUELL Känguru flüchtet in den Tod DÜLMEN Ein von einem Hund erschrecktes Känguru hat in Dülmen seine Flucht mit dem Leben bezahlt. Känguru Peter (Bild) war nach Angaben seines Besitzers Andreas Brambrink am Dienstag zunächst panisch gegen den Gehegezaun gesprungen und hatte diesen eingerissen. Seine Artgenossen Heidi und Josef konnten festgehalten werden. Peter hüpfte verschreckt davon, viele Stunden der Suche blieben ohne Erfolg. Gestern Nachmittag schließlich entdeckte ein Landwirt das tote Tier auf einem Acker. Die Fundstelle befindet sich an der B 474 ganz in er Nähe des Känguru- Geheges. Offenbar war das Tier von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. eb Viele Hinweise auf Vergewaltiger BONN Nach der Vergewaltigung einer jungen Camperin in Troisdorf bei Bonn gehen bei der Polizei Hinweise aus ganz Deutschland ein. Wir haben den Eindruck, dass die Öffentlichkeit durchweg helfen will, sagte Polizeisprecher Robert Scholten gestern. Der Fahndungsschwerpunkt liege allerdings nach wie vor im Großraum Bonn. Wir gehen aktuell mit rund 150 Hinweisen um, sagte Scholten. Die Ermittlungskommission sei daher aufgestockt worden. Der Täter war auch gestern weiter auf der Flucht. Der Gesuchte hatte am Wochenende nach Polizeiangaben in den Siegauen bei Bonn eine 23-Jährige und ihren Freund aus dem Stuttgarter Raum überfallen, mit einer Art Machete bedroht und die Frau vergewaltigt. lnw LOTTO Lotto am Mittwoch Superzahl: 2 Spiel 77: Super 6: (ohne Gewähr) Expertin mit ausgestopftem Modell: Studentin Stephanie Funke beschäftigt sich mit der Rückkehr der Wildkatze in Westfalen und konnte mit Hilfe einer Fotofalle einen erneuten Nachweis einer Wildkatze im Sauerland erbringen. Foto: LWL/Steinweg Von Florentine Dame In die Fotofalle getappt Seltener Besuch: Die fast ausgestorbene Wildkatze lässt sich im Sauerland ablichten Von Georg Dickopf PLETTENBERG Sie ist sehr scheu, ähnelt einer normalen Katze, doch die dunklen Ringe und die abgestumpfte dunkle Schwanzspitze kennzeichnen die lange Zeit vom Aussterben bedrohte Wildkatze, deren Vorkommen jetzt zweifelsfrei in Plettenberg nachgewiesen wurde. Vor einem Jahr berichtete der Landschaftsverband Westfalen-Lippe erstmals von einer Wildkatze in Plettenberg. Dies war die erste Wildkatze, die seit ihrer Ausrottung im Märkischen Kreis im frühen 20. Jahrhundert wieder aufgetaucht war. In der Eifel gibt es zwar mittlerweile eine größere Population, doch im Märkischen Kreis gab es bislang keine gesicherten Nachweise. Stephanie Funke, Studentin und Mitarbeiterin des LWL- Museums für Naturkunde in Münster, konnte jetzt zusammen mit dem Naturschutzzentrum Märkischer Kreis erneut Fotos von einer Wildkatze machen, die keinen Zweifel mehr zulassen. In einem Waldstück zwischen Plettenberg und Attendorn lief 2016 zum zweiten Mal eine Wildkatze in eine Fotofalle. Zusätzlich wurde eine Haarprobe, die im Jahr zuvor in der Nähe von Meinerzhagen gefunden wurde, eingeschickt und untersucht. Zweiter Frühling für den Kurort BAD LIPPSPRINGE Der Minister möchte am liebsten gleich einen längeren Aufenthalt buchen, so begeistert sei er von dem, was er sehe: ein lichter Kurwald mit idyllisch gelegenem Teich. Dazwischen, davor und drumherum Parks mit farbenprächtigen Blumenbeeten, Sträuchern, Büschen, Gartenanlagen. Stadtwald und Blütenpracht für Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) die schönste Kombination, die man sich vorstellen kann. Bad Lippspringe hat sich herausgeputzt für die diesjährige Landesgartenschau. In einer Woche (12. April) öffnet die Leistungsschau der Gartenbauer für Besucher. Als kleinste Stadt, die je Ausrichter dieser Großveranstaltung war, will der ostwestfälische Kurort im kommenden halben Jahr mindestens Menschen anlocken und vor allem auch dauerhaft profitieren. Mit Hilfe eines Lockstoffes tappte diese Wildkatze in der Nähe von Plettenberg in die Fotofalle. Foto: Funke Das Ergebnis: Es handelte sich wirklich um die Haare einer Wildkatze. Dieser Nachweis von der Wiederkehr der Wildkatze beflügelte Funke, studentische Volontärin in der zoologischen Abteilung des LWL- Museums, weiter zu suchen. An einer geeigneten Stelle zwischen Plettenberg und Attendorn platzierte sie im Herbst 2016 erneut eine Fotofalle und hatte Erfolg. Von November bis Dezember konnte die Wissenschaftlerin zehn Fotos und neun Videos, Die Landesgartenschau soll Bad Lippspringe zu neuer Blüte verhelfen Blütenmeer vor Waldkulisse: Maskottchen Lippolino posiert im Vorfeld der Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Foto: dpa wahrscheinlich von ein und demselben Tier, aufnehmen. Vermutlich war das Gebiet ihr Winterquartier, sagt die aus Plettenberg stammende Funke. Mit großer Wahrscheinlichkeit breiten sich Wildkatzen nun neben den bereits bekannten Vorkommen im Kreis Olpe und dem Hochsauerlandkreis erstmals nach der Ausrottung der Wildkatze in Westfalen auch wieder im Märkischen Kreis aus. Funke will durch weitere Untersuchungen in den In Bad Lippspringe ist alles neu, was neu musste, sagt der parteilose Bürgermeister Andreas Bee. Seit der Kurort 2011 den Zuschlag bekam, seien in der Stadt 60 Baustellen bewältigt worden. Die Hauptstraße etwa wurde generalüberholt, ein Marktplatz neu gestaltet, ein weiterer Radweg angelegt. Vor allem aber arbeiteten Landschaftsarchitekten und Gartenbauer an neuen Konzepten für den Kurwald und die verschiedenen Parkflächen, die seit jeher zur Stadt gehören, aber nach den Worten von Gartenschau-Geschäftsführerin Erika Josephs vernachlässigt und zugewuchert waren. Jetzt recken im herrschaftlichen Kaiser-Karls-Park bunte Tulpen und Kaiserkronen ihre Köpfe in die Höhe, ein Wildkatze Die Wildkatze schätzt als Lebensraum große, störungsarme, unzerschnittene Räume mit artenreicher Bewaldung. In solchen Waldgebieten ist sie auf ausgedehnten, nächtlichen Streifzügen unterwegs. Daher bekommt man sie auch kaum bis gar nicht nicht zu Gesicht. Gefährdet ist die Katze durch Verkehrstod beim Überqueren von Straßen und durch Fehlabschüsse infolge von Verwechslungen mit verwilderten Hauskatzen. Als Feind ist der hierzulande langsam zurückkehrende Wolf zu nennen. Der Fuchs ist keine Bedrohung für gesunde Wildkatzen, kann aber unter Umständen dem Nachwuchs gefährlich werden. Die Wildkatze steht in Deutschland unter Naturschutz. ged nächsten Monaten ihre Vermutungen bestätigen. Als weitere Kooperationspartner sind an diesem Projekt das Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland sowie das Regionalforstamt Märkisches Sauerland und die Untere Landschaftsbehörde Märkischer Kreis beteiligt. Ab dem 30. Juni greift die neue LWL-Ausstellung Vom Kommen und Gehen Westfälische Artenvielfalt im Wandel, diese neuen Forschungsergebnisse in Münster auf. riesiger Fontänenbrunnen versprüht das Flair klassischer Sommerfrische. Im angrenzenden 22 Hektar großen Kurwald haben die Gartenplaner gezeigt, dass weniger Wald gestalterisch mehr sein kann: Rund Bäume wurden gefällt, zum Teil durch neue Arten ersetzt. Die Sonne kann nun Hyazinthen, Narzissen und Lenzrosen am Waldboden zum Blühen bringen. Lichtachsen geben Blicke frei auf einen idyllisch gelegenen Teich. Als Flaniermeile verbindet die Fußgängerzone diesen Teil des insgesamt 33 Hektar großen Veranstaltungsgeländes mit dem Arminiuspark, der besonders stark im Zeichen der Bürgerbeteiligung steht: Kleingärtner geben hier Tipps für den eigenen Garten, Schüler experimentieren mit Gemüseanbau, landwirtschaftliche Verbände präsentieren ihre Arbeit. Insgesamt mehr als 1000 Ehrenamtliche engagieren sich für die Landesgartenschau im Heilbad. lnw Bombenspaß kostet den Job RAG-Mitarbeiter erzielt nur Teilerfolg vor Gericht Von Christian Spies LEUTE, LEUTE HAMM Es sollte ein Scherz sein und kostete ihn den Job: Ein 49-jähriger Mitarbeiter der RAG Aktiengesellschaft verliert seinen Arbeitsplatz, weil er Anfang 2016 im Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop eine Bombenattrappe platziert hatte. Sein Arbeitgeber hatte ihm daraufhin fristlos gekündigt. Mit seiner Klage war der Angestellte nur teilweise erfolgreich. Das Verfahren am Landesarbeitsgericht Hamm endete gestern mit einem Vergleich. Die fristlose Kündigung soll in eine ordentliche umgewandelt werden. Beide Parteien haben eine Woche Zeit, um zu entscheiden, ob sie den Kompromiss annehmen. Nach eigenen Angaben hatte der 49-jährige technische Angestellte während der Nachtschicht am 7. Januar einen ungewöhnlichen Koffer entdeckt. Dieser sei mit einem Manometer, einem Absperrhahn und Drähten versehen gewesen. Mit weißer Farbe habe er Fantasiewörter auf den Koffer geschrieben und noch zwei Milchschnitten hineingelegt. Sie sollten, so der Mann, der bereits seit 1984 bei der RAG angestellt war, eine Belohnung für mutige Kofferöffner darstellen. Am darauffolgenden Morgen wurde die vermeintliche Bombe gefunden und Alarm ausgelöst. Die Werksleitung verständigte die Polizei, die wiederum die Sprengstoff-Experten alarmierte. Für mehrere Stunden musste das Werk evakuiert werden. Wie genau der Koffer an die Stelle kam, konnte auch bei der gestrigen Verhandlung nicht festgestellt werden. Für Wolfgang Stamm, Anwalt des Klägers, stand vor allem die Frage im Mittelpunkt, inwiefern der Koffer den Betriebsfrieden und die Abläufe gestört habe. Die beiden Anwältinnen der RAG konterten vehement: Die mögliche Gefahr, die von dem Koffer damals ausgegangen sei, habe die Werksleitung zum Handeln gezwungen. Was würden sie tun wenn hier im Gebäude so ein Koffer gefunden wird?, fragte Anwältin Dr. Clemens in den Raum. Da hat man keine Wahl. Das Jugendamt auf der Anklagebank Prozess um den Hungertod eines Kleinkindes MEDEBACH Vor über drei Jahren verhungerte im Sauerland ein Kleinkind. Der Junge wurde nur zwei Jahre alt. Vor dem Amtsgericht Medebach beginnt heute ein Prozess gegen eine Jugendamtsmitarbeiterin. Die Anklage wirft der 28 Jahre alten Mitarbeiterin des Hochsauerlandkreises fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vor. Anakin war am 24. Februar 2014 aufgrund extremer Unterversorgung gestorben, seine neun Monate alte Schwester konnte von Ärzten gerettet werden. Die neunfache Mutter soll sich in einem anderen Verfahren vor dem Landgericht Arnsberg verantworten. Dieses soll am 6. September beginnen. Abgemagert bis auf die Knochen war der Junge noch in ein Krankenhaus gekommen. Die Ärzte konnten ihm jedoch nicht mehr helfen. Er starb einen Tag später. Als er ins Krankenhaus kam, wog er nur wenig mehr als sechs Kilo. Die Staatsanwaltschaft wirft der Jugendamtsmitarbeiterin vor, sich von Mitte Dezember 2013 bis Februar 2014 nicht in kurzen Abständen vom Wohl der Kinder überzeugt zu haben. Die Kindeswohlgefährdung sei ihr ausdrücklich von dem vorher zuständigen Jugendamt mitgeteilt worden. Die Frau ist nach Anga- Simone Brand, Piraten-Abgeordnete, hat gestern mit einer Äußerung in Düsseldorfer Landtag über NRW-Innenminister Ralf Jäger für Empörung gesorgt. Sie nannte den SPD-Politiker in einer sicherheitspolitischen Debatte einen Problembären. Wörtlich sagte Brand in Richtung von Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD): In Ihrem Kabinetts-Märchenwald hier ist der gute Jäger schon lange zum Problembär geworden. In Medebach verhungerte der Zweijährige. Foto: dpa ben des Kreises weiterhin beim Jugendamt beschäftigt. Es gelte die Unschuldsvermutung, sagte ein Sprecher. Das Verfahren gegen die Mutter war zunächst ebenfalls vom Amtsgericht Medebach geführt worden. Amtsrichter Ralf Fischer hatte es aber im Februar 2016 an das Landgericht verwiesen. Er war nach einer umfangreichen Beweisaufnahme zu der Auffassung gelangt, dass die Mutter sich einer vorsätzlichen Körperverletzung mit Todesfolge schuldig gemacht habe. Für solche Fälle sei aber nicht das Amtsgericht, sondern eine Schwurgerichtskammer zuständig. In dem Verfahren hatte Fischer deutliche Kritik am Jugendamt geübt: Wenn das Jugendamt korrekt gearbeitet hätte, wäre der Tod des Jungen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu verhindern gewesen, sagte der Richter damals. lnw Und was man mit Problembären machen kann, da fragen Sie am besten mal in Bayern nach hatte der als Problembär bezeichnete Braunbär Bruno in Bayern für Unruhe gesorgt und war von der dortigen Landesregierung zum Abschluss freigegeben worden, als er zu nah an Siedlungen herankam. Bruno ist inzwischen ausgestopft im Museum zu begutachten. NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke kritisierte Brand im Plenum für ihre Äußerung. Wegen der Assoziation werde gegen sie nun eine formale Rüge geprüft. Die Piratin Brandt dementierte allerdings wenig später, damit einen Mordaufruf gemacht zu haben. Sie habe niemals einen Akt gegen Jäger gemeint. lnw/vor

5 DONNERSTAG HINTERGRUND 6. APRIL 2017 Heikler Tanz unter Palmen Xi Jinping besucht Donald Trump Von Andreas Landwehr und Martin Bialecki PEKING/WASHINGTON Eine lockere Runde Golf werden Donald Trump und Xi Jinping in Mar-a-Lago in Florida ganz bestimmt nicht spielen. Nicht nur, weil Chinas Staatsund Parteichef eher dem Fußball zuneigt und Golf-Gegner ist der Sport ist bei korrupten kommunistischen Funktionären sehr beliebt. Für beide Präsidenten steht auch zuviel auf dem Spiel, und dieses wird ein viel längeres sein als das um 18 Löcher. Trump will Amerika wieder groß machen, während Xi Jinping die große Wiederauferstehung der chinesischen Nation anstrebt jeder auf seine Weise als ökonomischer Nationalist. Die Beziehungen zwischen China und den USA sind nicht nur wichtig für beide Länder, sondern auch für die ganze Welt, sagte Chinas Vizeaußenminister Zheng Zeguang in Peking. Angesichts der Lage der Weltwirtschaft ist es wichtig, die Zusammenarbeit zu stärken, um die globale Erholung zu fördern. Beide sollten mit ihren Differenzen vorsichtig umgehen. Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping trifft US-Präsident Donald Trump. Foto: afp Dennoch erhöhte Trump vor den Gesprächen den Druck. Er erwartet ein sehr schwieriges Treffen, weil er ein Handelsdefizit von zuletzt 347 Milliarden US-Dollar (rund 325 Millionen Euro) mit China nicht mehr hinnehmen wolle. In den vergangenen Monaten schien es manchmal, als wolle Trump China als neuen Hauptgegner aufbauen und sich lieber an Russland halten. Dass sich das zuletzt geändert hat, könnte auch der Einsicht geschuldet sein, dass im 21. Jahrhundert an China kein Weg vorbeigeht. China hatte sich schon seit Trumps Amtsantritt nicht provozieren lassen und geschickt bewirkt, dass Trump seine anfängliche Drohung wieder zurückgezogen hat, die Ein-China-Politik in Frage stellen zu wollen. Danach erlaubt Peking keinem Land, offizielle Beziehungen zum demokratischen Taiwan zu unterhalten, das es nur als abtrünnige Provinz betrachtet. Auch der Inselstreit im Südchinesischen Meer dürfte in Florida eine eher untergeordnete Rolle spielen. Das wohl wichtigste Thema ist Nordkorea. Im Umgang mit dessen Atom- und Raketenprogramm drohte Trump mit einem Alleingang, wenn China nicht mehr tue: Wenn China (das Problem) Nordkorea nicht löst, werden wir es tun, sagte er. Wie wenig sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un unter Druck setzen lässt, demonstrierte er mit dem neuen Raketentest gestern. Neben schärferen Sanktionen gegen Nordkorea steht der Handelsstreit ganz oben auf der Tagesordnung. Trump will nach China verlorene Jobs zurückholen und denkt an Zölle oder Handelsbarrieren, während Xi Jinping den freien Welthandel für die Exportnation nutzen will, ohne seinen eigenen Markt weiter zu öffnen. dpa Die duale Berufsausbildung hat den US-Präsidenten Donald Trump überzeugt in Deutschland steht sie in der Kritik. Foto: dpa Tristesse trotz guter Chancen Von Werner Herpell BERLIN Eine solide Ausbildung in Betrieb und Berufsschule selbst Donald Trump findet das deutsche Erfolgsmodell gut. Im eigenen Land müssen Bund, Länder, Wirtschaft und Schulen noch Überzeugungsarbeit fürs duale System leisten. Nicht alles läuft rund in der Berufsbildung. Rein rechnerisch ist alles prima auf dem Lehrstellenmarkt: 100 Schulabgänger, die nach einem Ausbildungsplatz suchen, können aus 104 Angeboten wählen da sollte eigentlich jeder Bewerber unterkommen. Top-Chancen auf Ausbildung, jubelt die Bundesregierung und hat damit nicht unrecht. Doch so einfach läuft es eben nicht für alle Jugendlichen, die im dualen System den Start ins Die Krise auf dem Ausbildungsmarkt hat vielerlei Gründe Schulische Vorbildung der neu beginnenden Auszubildenden in Prozent Hauptschulabschluss 32,9 3, ,9 rundungsbedinge Differenz Quelle: Berufsbildungsbericht 2017/BIBB (Erhebung Verträge je zum 30.9., Vorbildung je zum ) Berufsleben hinbekommen wollen. Es gibt Passungsprobleme, wie der gestern vom Kabinett verabschiedete Berufsbildungsbericht zeigt. Stagnation nach Absturz: Die Gesamtzahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist in etwa konstant sie sank 2016 nur leicht, von auf (minus 0,4 Prozent). Allerdings wurden fünf Jahre davor noch mehr als Lehrstellen besiegelt. Eine Erklärung: die demografische Entwicklung mit weniger Jugendlichen in Deutschland, aber auch der Trend zum Studium. Zum Vergleich: Im Wintersemester 2016 starteten Menschen an der Uni. Passungsprobleme bleiben: Die Schere zwischen unbesetzten Lehrstellen und unversorgten Bewerbern ist weiterhin eine zentrale Herausforderung, konstatiert der Regierungsbericht. Es passt beispielsweise nicht, wenn Jugendliche mit ihren Abschlüssen nicht den Ansprüchen der Firmen genügen oder wenn sie nicht mobil genug sind. Zum Stichtag 30. September 2016 wuchs die Zahl nicht vergebener Ausbildungsplätze im Vorjahresvergleich um 4,5 Prozent auf Zugleich gingen aber Jugendliche leer aus (minus 1,1 Prozent). Mehr Abiturienten in Ausbildung: Die Quote der Azubis mit Studienberechtigung ist seit 2009 von gut 20 auf zuletzt knapp 28 Prozent geklettert gab es im dualen System also erstmals mehr Studienberechtigte als junge Menschen mit Hauptschulabschluss (26,7 Prozent), hebt der DGB hervor. Jugendliche mit hohem ,7 42,7 % % 2,8 Realschulabschluss Studienberechtigung ohne Hauptschulabschluss Hauptschulabschluss 21,0 ohne 27,7 Hauptschulabschluss Realschulabschluss Studienberechtigung Schulabschluss nehmen also vor allem Hauptschülern Ausbildungsplätze weg. Nur jeder fünfte Betrieb bildet aus: Laut Berufsbildungsbericht ein Minusrekord. Die Ausbildungsbetriebsquote sank erneut, nach den bisher aktuellsten Zahlen für 2015 von 20,3 auf 20,0 Prozent. Allerdings ist derzeit nur gut die Hälfte der Betriebe tatsächlich ausbildungsberechtigt. Das Bundesbildungsministerium will kleine Betriebe mit einem neuen Schwerpunkt Jobstarter plus für mehr Ausbildung gewinnen. Arbeitgeber-Frust: Nach Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) stieg die Zahl der Lehrstellenangebote bei der Bundesagentur für Arbeit 2016 um an die Arbeitgeber täten also einiges. Der stellvertretende DIHK- Hauptgeschäftsführer Achim Dercks weist darauf hin, dass immer mehr Firmen ihre Aufrüstung für den Krieg 4.0 Ausbildungsplätze über Jahre nicht besetzen könnten und dann unfreiwillig aus der Statistik der Ausbildungsbetriebe heraus fielen vor allem kleine Unternehmen in ländlichen Regionen. Ohne Abschluss: Gut 1,2 Millionen Menschen zwischen 20 und 29 Jahren haben in Deutschland keinerlei abgeschlossene Lehre und befinden sich auch nicht in Schule oder Studium 13 Prozent der Altersgruppe. Bezogen auf die 20- bis 34-Jährigen ohne Berufsabschluss lag die Quote sogar bei 13,4 Prozent betroffen waren 1,95 Millionen junge Leute. In der Warteschleife: Nach Rückgängen im sogenannten Übergangsbereich zwischen 2005 (gut ) und 2014 (fast ) gab es hier zuletzt eine Trendumkehr begannen fast junge Menschen (plus 12,2 Prozent) ein Programm, um sich überhaupt erst einmal für einen Ausbildungsplatz fit zu machen. Der Anstieg ist im wesentlichen auf Integrationsmaßnahmen für junge Geflüchtete zurückzuführen, heißt es im Bericht. Flüchtlinge mit Fragezeichen: In Deutschland gibt es derzeit in der ausbildungsrelevanten Gruppe der 15- bis 25-Jährigen Flüchtlinge ein Viertel der als arbeitsuchend gemeldeten jungen Menschen. Etwa haben keinen Schulabschluss (...), was den Einstieg in die berufliche Ausbildung für diese Personengruppe noch weiter erschwert, heißt es im Report. dpa Die neue Cyberarmee der Bundeswehr soll Deutschland im Schlachtfeld Internet verteidigen Von Nico Pointner BONN Zu einer ordentlichen Armee gehört auch ordentliche Musik. Und wenn die Armee aus Hackern und Nerds besteht, dann komponiert die Bundeswehr eben einen Cybermarsch. Der hat nichts mit digitalen Elektrobeats zu tun, sondern kommt ganz klassisch daher, mit Trompeten, Posaunen, Klarinetten. Ein Hauptfeldwebel hat ihn komponiert. Ein Militärmarsch im 6/8-Takt, recht beschwingt-fröhlich. Akustisch ein erstes eindrucksvolles Markenzeichen, lobt der Drei-Sterne-General Ludwig Leinhos. Aber als der Cybermarsch gestern über den Appellplatz hallt, wippt keiner mit. Zu förmlich der Anlass, zu ernst das Thema. Die Bundeswehr stellt eine neue Armee für das Schlachtfeld der Zukunft auf. Ein Heer aus Hackern, das künftig die Waffensysteme der Truppe schützen soll. Die neue Organisationseinheit Cyber- und Informationsraum steht ab sofort auf einer Ebene mit So sieht das Abzeichen des neuen Kommando Cyber- und Informationsraum aus. Die neue Einheit soll unter anderem die Informationsnetzwerke der Bundeswehr schützen. Foto: dpa Heer, Marine und Luftwaffe. Der Drei-Sterne-General Ludwig Leinhos, Experte für elektronische Kampfführung, ist der Inspekteur der IT-Krieger. Die Cyber-Streitkraft gilt als Lieblingsprojekt der Verteidigungsministerin. Feierlich stellt Ursula von der Leyen das neue Kommando gestern auf der Bonner Hardthöhe in den Dienst, mit militärischem Tamtam und Fahnenübergabe. Vor von der Leyen stehen die ersten fast 200 IT- Soldaten, daneben Dingo - Transportfahrzeuge, Satcom- Anlagen, der Funkstörpanzer Hummel. Die CDU-Politikerin spricht von einem Meilenstein und vom Megathema Digitalisierung. Im Weißbuch 2006 sei das Wort Cyber einmal aufgetaucht, zehn Jahre später bereits 72 Mal. Das Thema werde die nächste Dekade beherrschen. Gleichzeitig malt die Ministerin dunkle Bilder der Bedrohung in ihrer Ansprache. Cyber-Angriffe seien keine Fiktion mehr, sondern bittere Realität. Sie erwähnt die hybride Kriegsführung in der Ostukraine, die Gefahr eines virtuellen Kalifats, den Hackerangriff auf den Bundestag 2015 und Fake-News-Angriffe auf deutsche Soldaten in Litauen. Von der Leyen berichtet aber auch von der Verwundbarkeit, die eine moderne Infrastruktur mit sich bringt. Sie erzählt von Hubschraubern, die in Mali gar nicht mehr abheben ohne SAP-Software. Vom Eurofighter, der allein 80 Computer und 100 Kilometer Kabel an Bord hat. Die Vernetzung habe die Truppe angreifbar gemacht. Allein Attacken zählten die Streitkräfte in den ersten beiden Monaten des Jahres. Wenn die Netze der Bundeswehr angegriffen werden, dann dürfen wir uns auch wehren, ruft sie über den Platz. Insgesamt sollen der neuen Cyber-Organisationseinheit Soldaten und zivile Kräfte angehören. dpa Ein gefährlich krankes System Hammer Chefarzt zum Tatort Krankenhaus Von Lutz Kämpfe HAMM/HERDECKE Sind die bekannt gewordenen Mordserien an Patienten in Krankenhäusern und an Insassen von Pflegeheimen lediglich die Spitze eines Eisbergs? Professor Dr. Karl H. Beine, Chefarzt am Hammer Marienhospital und Hochschullehrer an der Universität Witten-Herdecke, vermutet es. Tatort Krankenhaus heißt sein aktuelles Buch, das er gemeinsam mit der Rundfunk-Journalistin Jeanne Turczynski geschrieben hat und das für viel Furore sorgt Menschen werden pro Jahr in deutschen Kliniken und Heimen getötet, behauptet Beine darin. Diese furchtbare Zahl ergibt sich aus einer Schätzung, die wiederum auf einer nicht repräsentativen Befragung von rund 5000 Klinik- und Heimmitarbeitern beruht. Beine selbst spricht denn auch bewusst von einer Vermutung, die aber berechtigt sei. Letztlich soll das Buch nachweisen, wie eine fortschreitende Ökonomisierung und Kommerzialisierung im Gesundheitswesen zu unmenschlichem Arbeitsdruck, zu Überforderung, zu Behandlungsfehlern, Resignation, Aggression und zu einer Unkultur des Wegsehens führen ein gefährlich krankes System, wie es im Buch heißt. Akribisch werden drei Todesserien an Patienten beschrieben. Besonders auf den Fall Niels H. gehen Beine und Turczynski ein. Niels H. war Pfleger an Kliniken in Delmenhorst und Oldenburg, wo er zwischen 1999 und 2005 zahlreiche Patienten tötete. 43 Morde wurden ihm nachgewiesen. In mehr als 200 weiteren Fällen wird noch ermittelt. Es wäre die größte Mordserie in der bundesdeutschen Kriminalgeschichte. Aber steht sie auch exemplarisch für ein krankes Gesundheitswesen? Mit mehr Sorgfalt unter anderem bei der Ausgabe gefährlicher Medikamente und durch mehr Hinsehen der Vorgesetzten hätten die Morde möglicherweise niemals dieses Ausmaß erreicht. Das wird auch in der Aufarbeitung des Buches noch einmal deutlich. Doch ist dieser Spagat zwischen einem spektakulären Kriminalfall und der auf den folgenden Seiten beschriebenen äußerst bedrückenden Realität in deutschen Kliniken überhaupt nötig, um Notrufsäulen an Autobahnen sind gefragt Handys laufen den Meldern nicht den Rang ab HAMBURG Alle zehn Minuten fordern Autofahrer über Notrufsäulen an deutschen Autobahnen Pannen- und Rettungsdienste an. Vergangenes Jahr passierte das fast Mal, etwas weniger als Das geht aus einer Statistik hervor, die die bundesweite Notrufzentrale in Hamburg veröffentlichte. Der Spitzenreiter unter den orangefarbenen Meldern steht an der A5 in Hessen. Von der Säule, die in einer Baustelle zwischen Langen und Weiterstadt in Richtung Karlsruhe steht, wurde 263 Mal um Hilfe gebeten. Platz zwei (136 Anrufe) belegt eine Säule an der A1 in Blankenheim in der Eifel. Nummer drei ist mit 112 Notrufen ein Melder am Messeschnellweg A37 bei Hannover. Generell würden Säulen in Baustellen besonders oft genutzt, sagte eine Sprecherin der Service- Firma, die die Notrufzentrale betreibt. Brände, Falschfahrer, Gegenstände auf der Professor Dr. Karl H. Beine hat mit seinem Buch für Furore gesorgt. Foto: dpa wie es zum Ende des Buches geschieht Verbesserungen im Gesundheitswesen zu fordern? An dieser Stelle wird überstrapaziert. Was nicht heißen soll, das Buch sei nicht lesenswert ganz im Gegenteil. Gerade die Beschreibungen, wie Klinikmitarbeiter mit dem immer stärker fordernden Kommerz leben müssen, kommen authentisch daher, zeugen von Sachkenntnis und Nähe. Da erfährt man, wie Kliniken mit Beatmungspatienten unter Berücksichtigung bestimmter Kniffe viel mehr Geld verdienen können. Und ein Arzt, der nicht dabei mitmacht, wird von der Klinikleitung abgewatscht. Es wird beschrieben, wie Chefärzte Boni einstreichen, und zwar nicht etwa, weil unter ihnen besonders viele Menschen geheilt worden wären, sondern weil sie mit ihrer Klinik ein bestimmtes ökonomisches Ziel erreicht haben. Oder die Sache mit den amputierten Füßen: Amputationen sind es in Deutschland pro Jahr. Meist sind Diabetiker betroffen. Dass das so sei, liege auch an falschen Anreizen. Eine Amputation ist für Kliniken lukrativer als der Erhalt eines Fußes, was langwierig ausfällt und schlechter vergütet wird. Medizin ist, wenn die Kasse klingelt, lautet das bittere Resümee an dieser Stelle. Opfer sind dabei nicht allein die Patienten, sondern auch Ärzte und vor allem das Pflegepersonal. Pflegekräfte haben sich, so heißt es, an den alltäglichen Wahnsinn gewöhnt, dass sie die Fehleranfälligkeit bei gewissen Prozessen gar nicht mehr spüren. Tatort Krankenhaus Wie ein kaputtes System Misshandlungen und Morde an Kranken fördert Droemer Verlag München, 249 Seiten, 19,99 Euro Spur: Über Notrufe hinaus gaben Autofahrer auch mehr als Warnungen durch. Sämtliche Anrufe sind nach Angaben der Zentrale kostenlos. Den Einsatz von Pannenund Rettungsdienst zahlen nach Angaben der Notrufzentrale die Autofahrer, falls sie keinen Schutzbrief haben. Die Säulen gibt es seit den 1970er Jahren. Doch ein seriöser Vergleich mit Zahlen aus der Zeit, in der Handys noch nicht zum Standard in der Handtasche gehörten, ist schwierig: Denn bis vor einigen Jahren wurden auch die Notrufe von Säulen an Bundes- und Landstraßen mit in die Statistik gezählt. Diese gibt es heute kaum noch. Am rund Kilometer langen Autobahnnetz stehen fast Säulen. Sie gehören dem Bund. Ein Service- Unternehmen der deutschen Versicherungswirtschaft betreibt die Zentrale. Diese registriert die Anrufe und leitet sie an die Helfer weiter. dpa

6 DONNERSTAG WIRTSCHAFT 6. APRIL 2017 VERBRAUCHERTIPP Elementare Schäden versichern BERLIN/LEIPZIG Eine Wohngebäudeversicherung schützt vor Sturm- und Hagelschäden. Schäden, die durch Starkregen, Überschwemmung oder Hochwasser entstehen, werden allerdings nur übernommen, wenn auch sogenannte Elementarschäden abgesichert sind. Dieser Schutz muss extra vereinbart werden. Nach Angaben des Gesamtverbandes Deutscher Versicherungsunternehmen (GDV) haben sich inzwischen rund 40 Prozent der Hausbesitzer in Deutschland gegen Elementargefahren versichert. Das sind rund drei Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. Knapp elf Millionen der rund 17,5 Millionen Wohngebäude sind demnach aber noch nicht umfassend versichert. Nach Angaben der Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig ist eine Elementarschadenversicherung für Eigentümer wichtig. Allerdings kann dieser Schutz im Einzelfall teuer werden. Denn die Versicherer haben bestimmte Risikogebiete definiert. Bei der Suche nach Elementarschadenversicherungen sollten Versicherte nicht nur auf den Preis achten. Auch die Formulierungen der Versicherungsbedingungen können wichtig sein. Muss etwa laut AGB der Grund und Boden überflutet sein, verneinen Gerichte mitunter die Regulierung, wenn Wassermassen auf Flachdächern oder Terrassen angestaut wurden. dpa VW bremst Umwelthilfe aus Gericht erlässt einstweilige Verfügung WOLFSBURG Im Streit um die Wirksamkeit des Updates für vom Abgasskandal betroffene VW-Dieselmotoren hat der Autobauer eine einstweilige Verfügung gegen die Deutsche Umwelthilfe erwirkt. Die am Landgericht Düsseldorf erwirkte Verfügung richtet sich gegen die Umwelthilfe und ihren Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. VW begrüßte den Beschluss: Damit werde der Organisation und dem Bundesgeschäftsführer untersagt, unwahre Behauptungen über die Wirksamkeit der technischen Anpassungsmaßnahmen zu streuen, die Volkswagen Kunden mit betroffenen Dieselmotoren bietet. Resch kündigte Widerspruch an. Zuvor hatte die Umwelthilfe wegen des Diesel-Abgas-Skandals erneut das Kraftfahrt- Bundesamt (KBA) verklagt. Die Organisation geht gegen eine aus ihrer Sicht rechts- MÜNCHEN Die Fast-Food- Kette McDonald s hat in drei Ländern Ärger wegen angeblicher Preisvorgaben an Lizenznehmer. Mehrere Organisationen in Italien, Frankreich und Deutschland werfen dem Unternehmen vor, die Produkte in den eigenen Restaurants billiger anzubieten, als in Franchise-Filialen. Deshalb haben sie Beschwer- widrige Rückrufanordnung der Behörde an. Hintergrund sind Untersuchungen des Abgasverhaltens von VW-Dieseln, die laut Umwelthilfe trotz Software-Update weiter überhöhte Stickoxidemissionen zeigen sollen. Die von der Umwelthilfe bei Straßenmessungen festgestellten Stickoxid-Messwerte eines VW Golf Variant vor und nach dem Software-Update würden von VW nicht bestritten, sagte Resch. Mit der Verfügung seien der Umwelthilfe bis auf weiteres zehn Aussagen zur Wirksamkeit und Rechtmäßigkeit des Software-Updates untersagt. Volkswagen betonte: Richtig ist: Sämtliche Fahrzeuge, die an dem freiwilligen Rückruf teilnehmen, erfüllen die für alle Autohersteller geltenden gesetzlichen Anforderungen der EU hinsichtlich Abgasemissionen. Dies habe das KBA nach umfangreichen Tests bestätigt. Bislang seien weltweit über vier Millionen Fahrzeuge umgerüstet worden, sagte ein VW-Sprecher. In Deutschland seien es über 1,6 Millionen Autos von 2,6 Millionen betroffenen Dieselautos. dpa McDonald s bestreitet Preisvorgaben Tesla überholt Ford Henry Ford machte das Auto vor über 100 Jahren durch die Fließbandfertigung für die breite Bevölkerung erschwinglich. Dem schillernden Tech-Milliardär Elon Musk trauen Investoren eine ähnliche Revolution zu nämlich die Elektromobilität im Massenmarkt zu etablieren. Bislang ist das nicht mehr als eine Hoffnung. Wie groß der Glaube an den 45-Jährigen ist, zeigt sich am Aktienmarkt. Dort den bei den Kartellbehörden eingereicht. McDonald s wies die Vorwürfe zurück: Als selbstständige Unternehmer legen unsere Franchise-Nehmer die Preise in den von ihnen betriebenen Restaurants selbstständig fest. Grundsätzlich arbeiten wir sehr eng mit unseren Franchise-Partnern zusammen. In Deutschland hat die Anwaltskanzlei SKW Schwarz eine Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht. Wer dahinter steht, wollte der zuständige Rechtsanwalt Sebastian von Wallwitz nicht sagen. Ziel der Beschwerde sei es nicht etwa, dass Bußgelder verhängt würden, sondern vielmehr wettbewerbsverzerrende Praktiken zu beenden. Die unterschiedliche übersteigt der Börsenwert von Musks Firma Tesla mit gut 49 Milliarden Dollar neuerdings den von Branchenriese Ford und liegt nur noch knapp hinter US-Marktführer General Motors. Aber: Tesla ist seit seiner Gründung 2003 in den roten Zahlen, in den letzten fünf Jahren fielen rund 2,3 Milliarden Dollar Verlust an. Im gleichen Zeitraum verdiente Ford unterm Strich 26 Milliarden Dollar. dpa Preisgestaltung in eigenen Filialen von McDonald s und Franchise-Filialen gehe aus statistischen Auswertungen hervor. Der Deutsche Franchise-Verband zweifelte an den Vorwürfen. Es seien keine entsprechenden Auseinandersetzungen zwischen der Schnellrestaurantkette und ihren Lizenznehmern bekannt. dpa FIRMENNACHRICHTEN Syngenta darf chinesisch werden Boehringer setzt auf Tiermedizin INGELHEIM Mit dem Ausbau des Geschäfts in der Tiermedizin will Boehringer Ingelheim seine Stellung unter den 20 größten Pharmakonzernen der Welt stärken. Für die kommenden Jahre haben wir uns in der Tiergesundheit viel vorgenommen, sagte Firmenchef Hubertus von Baumbach steigerte Boehringer den Umsatz um 7 Prozent auf 15,85 Milliarden Euro. Der Gewinn nach Steuern stieg um 17,5 Prozent auf 1,85 Milliarden Euro. dpa Investoren passiv Aktie im Blickpunkt: HeidelbergCement FRANKFURT Auch eine festere Wall Street hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte nicht aus der Reserve gelockt. Viele Investoren verhielten sich vor DER TAG AN DER BÖRSE dem Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung sowie dem Treffen von US-Präsident Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping eher passiv. Der Dax schloss den Handel mit einem Minus von 0,53 Prozent bei ,54 Punkten. BRÜSSEL Das chinesische Staatsunternehmen Chem- China darf den Schweizer Agrarchemie-Konzern Syngenta übernehmen. Die EU- Kommission billigte die Fusion unter Auflagen, gab Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager bekannt. Voraussetzung ist, dass Chem- China wesentliche Teile seiner Pflanzenschutzsparte in Europa verkauft. ChemChina hatte vor einem Jahr rund 43 Milliarden Dollar für Syngenta geboten. dpa Kaufhof-Mutter HBC macht Verlust TORONTO/KÖLN Die kanadische Kaufhof-Mutter Hudson s Bay Company (HBC) ist im Geschäftsjahr 2016/17 tief in die roten Zahlen gerutscht. Der kanadische Warenhauskonzern wies einen Nettoverlust von 516 Millionen kanadischen Dollar (etwa 360 Millionen Euro) aus. Im Vorjahr alg der Gewinn noch bei 387 Millionen Dollar. Der Umsatz sprang auch dank der Übernahme von Kaufhof 2016 um knapp 30 Prozent auf 14,5 Milliarden Dollar. dpa Die EU-Kommission untersagt die geplante Übernahme des Zementherstellers Cemex Croatia durch die deutschen Unternehmen HeidelbergCement und Schwenk. Ausschlaggebend waren Bedenken der Kommission, dass der Wettbewerb auf dem Markt für Zement in Kroatien eingeschränkt würde. Folge könnten Preiserhöhungen sein. Das hätte Nachteile für die dortige Bauwirtschaft gebracht, argumentierte Brüssel. Cemex Crotia betreibt drei Zementwerke im kroatischen Split. dpa UMedigene +6,79% DDrägerwerk Vz. -5,05% wenn sgewinner umdes Geld Tages geht... Verlierer des Tages YDAX -0,53% auf 12217,54 ZINSEN & RENDITEN Quelle: FMH Finanzberatung, Ø-Werte Dispositionskredit (privat) 9,32% Festgeld (5.000 Euro, 1 Jahr) 0,20% Festgeld (5.000 Euro, 3 Monate) 0,10% Festgeld (5.000 Euro, 6 Monate) 0,18% Hypothekenzinsen (10 Jahre, fest) 1,38% Hypothekenzinsen (5 Jahre,fest) 1,08% Ratenkredit ( Euro, 5 Jahre) 4,86% Ratenkredit (5.000 Euro, 3 Jahre) 4,67% Ratenkredit (5.000 Euro, 5 Jahre) 4,85% Sparbriefe (2 Jahre) 0,29% Sparbriefe (4 Jahre) 0,42% Sparbuch (Spareckzins) 0,06% Gut. yeuro in Dollar +0,25% auf 1,0678 SORTEN 1 Euro = Ankauf Verkauf Australien (AUD) 1,5192 1,3089 Dänemark (DKK) 7,8512 7,0927 England (GBP) 0,8888 0,8160 Japan (JPY) 126, ,7000 Kanada (CAD) 1,5180 1,3580 Norwegen (NOK) 9,7875 8,7745 Polen (PLN) 4,8760 3,7932 Schweden (SEK) 10,2836 9,1316 Schweiz (CHF) 1,1123 1,0321 Tschechien (CZK) 29, ,3420 USA (USD) 1,1342 1,0021 METALLE & MÜNZEN Angaben in Euro 5.4. Gold 1 kg * 38150,00 Gold ($ je Feinunze / 31,1 g) * 1247,95 Silber 1kg, Heraeus 592,97 Aluminium 99,7% 100 kg 212,00 Blei in Kabeln 100 kg 242,95 Kupfer, Del-Notiz 100 kg 551,89-554,83 Kupfer, MK-Notiz 100 kg 656,17 Messing Nr kg 523,00-546,00 Metallbasis MS 63 Draht 555,00-557,00 1 Maple Leaf * 1149, ,17 10 Rubel Tscherwonez * 284,65-334,77 Krüger-Rand * 1149, ,90 * ohne Mehrwertsteuer LEGENDE DAX, MDAX, TecDAX und SDAX sind Xetra Schlusskurse, alle übrigen Aktien sind Schlusskurse der Börse Frank furt/main; Kurse in Euro; Sorten / Münzen: Quelle Dt. Bank; Dividende: ausgeschüttete Jahres- Beträge in der jew. Landeswährung; St.: Stammaktie; NA: Namensaktie; Vz: Vorzugs aktie; E: auch im Euro-Stoxx. Alle Angaben ohne Gewähr; Inhaltlich verantwortlich: Quelle Sparkasse Stoxx Europe ,23 ±0,00% TecDAX 2041,69-0,21% SDAX 10104,62-0,22% Bund-Future 162,39 +0,01% Umlaufrendite 0,06 ±0,00% ymdax +0,17% auf 24010,40 DAX YEuro Stoxx 50-0,26% auf 3472,58 YGold -0,66% auf 1247,95 $/Uz. yöl, Brent +0,24% auf 54,39 $/Barrel MDAX Dividende 5.4. ±% A. Springer SE 1,80 52,19 +0,13 Aareal Bank 1,65 34,80 1,42 Airbus E 1,35 71,65 0,14 Alstria 0,50 11,46 +0,22 Aurubis 1,25 63,93 0,16 Bilfinger 35,92 0,53 Brenntag NA 1,00 53,51 +0,21 Covestro 0,70 75,12 +0,64 CTS Eventim 0,46 36,26 0,07 Dt. EuroShop 1,35 38,30 0,14 Dt. Pfandbriefbk. 0,43 11,68 0,30 Dt. Wohnen Inh. 0,54 31,16 0,14 Dürr 1,85 82,79 0,65 Evonik 1,15 30,81 +1,22 Fielmann 1,75 72,59 0,37 Fraport 1,35 66,65 +0,51 Fuchs P. Vz. 0,82 46,40 +0,68 GEA Group 0,80 40,99 +0,66 Gerresheimer 0,85 74,82 +0,90 Hann. Rück.NA 4,75 108,80 +0,09 Hella 0,77 40,29 2,45 HOCHTIEF 2,00 157,05 +0,64 Hugo Boss NA 3,62 69,29 +0,13 Innogy 35,36 0,60 Jungheinrich 0,40 31,13 +1,42 K+S NA 1,15 21,73 +0,37 Kion Group 0,77 61,60 ±0,00 Krones 1,45 105,20 0,66 Lanxess 0,60 63,00 0,28 LEG Immob. 2,26 77,35 +0,29 Leoni 1,00 48,05 +0,93 Metro St. 1,00 29,25 0,51 MTU Aero 1,70 123,85 +0,45 Norma Group 0,90 44,00 0,74 Osram Licht 1,00 58,31 0,44 Rational 7,50 435,30 1,42 Rheinmetall 1,10 79,35 +0,92 RTL Group 4,00 75,61 0,25 Salzgitter 0,25 34,28 +0,94 Schaeffler 0,50 15,79 0,60 STADA vna 0,70 57,35 0,97 Steinhoff Int. 0,15 4,56 +1,97 Ströer 0,70 50,65 1,75 Südzucker 0,30 20,99 1,52 Symrise 0,80 61,46 +0,92 TAG Imm. 0,55 12,77 +0,87 Talanx 1,30 33,39 +0,06 Uniper 15,70 +0,67 Wacker Chemie 2,00 100,20 +1,18 Zalando 39,39 0,47 TecDAX Dividende 5.4. ±% ADVA Optical 10,31 +0,98 Aixtron 3,45 +0,50 Bechtle 1,40 100,85 0,30 Cancom 0,50 53,01 +0,91 Carl Zeiss Med. 0,38 41,10 +0,70 CompuGroup 0,35 40,41 1,09 Dialog Semic. 47,75 +0,19 Drägerwerk Vz. 0,19 91,89 5,05 Drillisch 1,75 47,53 0,65 EVOTEC 9,82 +3,95 freenet NA 1,55 30,22 0,38 GFT Tech. 0,30 17,81 0,92 Jenoptik 0,22 23,40 +0,41 Medigene 12,66 +6,79 MorphoSys 54,54 0,80 Nemetschek 0,50 56,50 0,04 Nordex SE 13,18 +0,23 Div. Kurs Veränderung 52 Wochen 5.4. z. Vortag ±% Tief Range Hoch Adidas NA E 1,60 175,60 WWWWWW -1,13 100,45 185,05 Allianz SE vna E 7,30 172,10 WWWW -0,66 118,35 174,60 BASF NA E 2,90 93,13 WWWW -0,74 61,58 94,32 Bayer NA E 2,50 107,85 +0,33 WW 83,45 112,00 Beiersdorf 0,70 89,51 +0,02 W 75,00 89,92 BMW St E 3,20 83,24 WWWWW -0,85 63,38 91,76 Commerzbank 0,20 8,44 +2,04 WWWWWWWWWW 5,16 9,08 Continental 3,75 200,20 WWWWWWWW -1,52 158,20 207,15 Daimler NA E 3,25 67,06 WWWWW -1,00 50,83 73,23 Deutsche Bank NA E 15,65 +0,32 WW 8,83 17,82 Deutsche Börse NA 2,25 87,25 WWWWW -0,80 66,11 88,70 Deutsche Post NA E 0,85 31,67 WWW -0,41 23,36 32,95 Deutsche Telekom NA E0,55 16,26 WWWW -0,70 13,54 16,67 E.ON NA E 0,44 7,30 W -0,07 5,99 8,53 Fresenius Med. Care St.0,80 77,97 WWWWWWW -1,40 70,00 85,65 Fresenius SE&Co E 0,55 74,43 WWWWW -0,85 60,00 77,45 HeidelbergCement 1,30 87,48 WW -0,13 65,12 94,59 Henkel Vz. 1,47 122,60 +0,08 W 96,25 123,60 Infineon NA 0,22 18,91 WWWWW -0,92 11,64 19,26 Linde 3,45 157,50 WWWWWW -1,16 116,80 166,00 Lufthansa vna 0,50 15,29 WWW -0,46 9,10 15,60 Merck 1,05 107,10 +0,33 WW 74,63 107,50 Münchner Rück vna E8,25 183,00 WWW -0,49 140,90 185,00 ProSiebenSat.1 1,80 41,17 WW -0,17 31,33 46,45 RWE St. 15,56 +0,94 WWWWW 10,84 16,49 SAP SE E 1,15 91,71 WWWW -0,61 64,94 92,98 Siemens NA E 3,60 128,10 WWW -0,50 86,82 129,50 thyssenkrupp 0,15 22,84 WWW -0,48 16,60 24,69 Volkswagen Vz. E 0,17 133,15 WWWW -0,78 101,70 156,55 Vonovia SE 0,94 33,51 W -0,03 28,66 37,00 Pfeiffer 3,20 121,05 +1,30 QIAGEN 26,47 1,87 RIB Software 0,16 12,37 +0,20 S&T 10,79 +2,96 Sartorius Vz. 0,38 80,65 +0,02 Siltronic 65,77 +1,73 SLM Sol. Gr. 37,10 +0,68 SMA Solar T. 0,14 23,41 1,43 Software 0,55 37,17 0,36 Telefónica Dt. 0,24 4,70 +0,26 Utd. Internet NA 0,70 41,01 0,70 Wirecard 0,14 51,98 0,23 Xing NA 2,53 194,95 0,31 SDAX Dividende 5.4. ±% Adler Real Est. 14,00 +0,07 ADO Prop. 0,35 34,08 0,03 Amadeus Fire 3,53 75,24 0,25 BayWa vna 0,85 31,00 +0,57 Bertrandt 2,50 87,53 2,57 bet-at-home.com 2,25 109,70 +2,91 Biotest Vz. 0,04 18,05 +0,11 Bor. Dortmund 0,06 5,73 +0,47 Capital Stage 0,18 6,41 0,64 CEWE KGaA 1,60 84,36 2,54 Deutz 0,07 6,42 +0,30 DIC Asset 0,37 9,40 +0,55 Diebold Nix. 1,71 71,00 0,17 DMG Mori 0,60 47,03 +1,01 Dt. Beteiligung 1,20 32,62 +1,01 ElringKl. NA 0,55 17,56 0,14 G. Weber Int. 0,40 12,61 0,67 Grammer 0,75 57,70 0,88 Grenke 1,50 170,05 0,73 Hamb. Hafen 0,59 16,80 2,07 Hamborner Reit 0,42 9,45 +0,12 Hapag-Lloyd 27,06 2,28 Heidelb. Druck. 2,31 0,04 Hornbach 1,50 70,50 0,73 Hypoport 87,34 +0,39 Indus Hold. 1,20 60,70 0,48 Klöckner & Co. 10,06 +0,82 Koenig & Bauer 58,17 0,55 KWS SAAT 3,00 297,00 +0,47 MLP 0,12 5,82 +1,64 PATRIZIA NA 17,00 +1,49 Puma SE 0,50 292,45 0,26 Rhön-Klinikum 0,80 25,57 0,64 Rocket Internet 15,48 1,24 SAF Holland 0,40 15,63 +2,93 Scout24 30,70 2,43 SGL Carbon SE 9,50 +1,60 Sixt SE St. 1,50 48,03 +0,42 Stabilus 0,50 60,04 1,43 TAKKT 0,50 21,50 +0,14 Tele Columbus 8,01 0,60 TLG Immob. 0,72 18,07 0,19 Vossloh 59,42 +0,71 VTG 0,50 30,75 0,55 Wacker 0,50 20,80 +0,10 Washtec 1,70 60,51 +3,44 WCM 3,07 0,90 Wüst. Württ 0,60 18,44 0,22 Zeal Netw. 2,80 26,62 +1,88 zooplus 137,65 0,18 Weitere Deutsche Aktien Dividende 5.4. ±% Ahlers St. 0,20 6,81 0,13 Air Berlin 0,55 ±0,00 Celesio NA 0,83 25,91 +0,54 CENTROTEC 0,25 18,25 +2,24 Chorus Cl. En. 0,18 12,52 1,16 comdirect bank 0,40 9,36 0,44 Constantin M. 1,87 +0,32 Elmos Semicon. 0,33 23,87 +1,97 Euromicron 7,34 +0,45 Friwo 0,15 15,35 0,56 Gelsenwasser 21,16 893,63 +0,09 Gigaset 0,74 2,00 GSW Immob. 1,55 78,00 6,02 Kontron 2,93 2,75 KUKA 0,50 101,06 +0,61 LPKF Laser 8,04 1,39 MAN SE St. 3,07 96,83 +0,03 MVV Energie NA 0,90 22,51 +0,49 Nordw. Handel 0,30 15,41 2,41 paragon 0,25 49,22 0,10 Porsche SE Vz. 1,01 49,96 1,27 QSC NA 0,03 1,56 3,29 SMT Scharf 13,40 2,84 SolarWorld 3,46 0,37 technotrans NA 0,48 27,67 0,66 TUI NA 0,63 12,69 0,51 Vill.&Boch Vz. 0,53 18,62 0,03 Westag St. 0,74 22,00 ±0,00 Auslandsaktien Dividende 5.4. ±% Ahold Delh. E 0,57 19,58 0,36 Air Liquide E 2,60 107,10 +0,28 Alphabet A 800,60 +0,07 Amazon 866,58 +1,76 Apple Inc. 2,18 136,50 +0,74 ArcelorMittal 0,31 7,85 0,06 AstraZen. 2,80 57,54 2,03 Barclays 0,03 2,53 0,94 BB Biotech 2,75 52,90 +0,74 BBVA E 0,16 7,02 +2,18 BNP E 2,70 60,98 +1,19 BP 0,40 5,44 +0,39 BT Group 0,14 3,69 0,67 Investmentfonds KVG - Fondsname 5.4. Vortag AGI GmbH Adifonds A 123,51 123,21 AGI GmbH Adiverba A 149,35 149,66 AGI GmbH Biotechnologie A 157,64 157,92 AGI GmbH Concentra A 118,44 118,22 AGI GmbH Eur Renten AE 62,05 61,98 AGI GmbH Euro Rentenfonds AT 101,10 101,00 AGI GmbH EuropaVision A 27,15 27,14 AGI GmbH Europazins A 54,60 54,58 AGI GmbH Flexi Rentenf. A 91,15 91,02 AGI GmbH Fondak A 175,01 174,89 AGI GmbH Fondis 78,24 78,26 AGI GmbH Fonds Japan A 59,88 59,98 AGI GmbH Industria A 105,77 105,80 AGI GmbH Informationst. A 209,99 209,74 AGI GmbH Interglobal A 269,57 269,98 AGI GmbH InternRent A 47,62 47,67 AGI GmbH Kapital Plus A 63,52 63,49 AGI GmbH Nebw. Deutschl.A 281,94 281,38 AGI GmbH Pfandbrieffonds AT 145,12 145,19 AGI GmbH Plusfonds 141,59 141,49 AGI GmbH Rentenfonds A 85,45 85,43 AGI GmbH Rohstofffonds A 64,11 62,92 AGI GmbH Thesaurus AT 944,06 941,82 AGI GmbH Verm. Deutschl. A 184,11 184,07 AGI GmbH Wachstum Eurol A 109,72 109,77 AGI GmbH Wachstum Europa A 116,97 116,86 AGI GmbHLux A.Ad.InGlA 105,34 105,27 AGI GmbHLux BRIC Stars A 141,56 140,48 AGI Ireland Gl. Intell. Cap. A 93,45 93,35 Ampega Amp Rendite Renten 21,41 21,40 BlackRock BGF Glb SC A2 USD 31,89 31,98 BlackRock BGF WldMin A2 USD 34,58 33,84 BlackRock BGF Wrld Energy A2 16,74 16,32 Carmignac Investissement A* 1189, ,85 Carmignac Patrimoine A* 657,87 658,85 Commerz hausinvest 41,72 41,71 CS EUROREAL* 21,25 21,25 DeAM Basler-Aktienf DWS 68,03 68,03 DeAM Basler-Intern DWS 109,77 109,85 DeAM DWS Akkumula 1015, ,98 DeAM DWS Akt.Strat.D 383,82 384,88 DeAM DWS D.Akt.O 426,87 427,57 DeAM DWS Deutschland 224,80 225,20 DeAM DWS Eurorenta 56,30 56,29 DeAM DWS Eurovesta 123,15 122,89 Canon 150,00 29,36 1,36 Carrefour 0,70 21,64 1,11 Coca Cola 1,40 40,09 +0,73 Danone E 1,60 63,53 0,88 DuPont 1,52 75,99 +2,13 ebay 32,08 +1,69 Endesa 1,03 22,06 +1,91 Engie E 1,00 13,29 +1,27 Eni E 0,40 15,16 +0,13 Ericsson B 1,00 6,00 2,17 Exxon Mobil 2,98 77,53 +0,74 Facebook 134,50 +1,13 Fiat Chrysler 9,69 +0,16 Ford 0,85 10,68 0,15 Fortis 1,55 30,74 +0,33 Gen. Electr. 0,93 28,39 +1,00 GlaxoSmith. 0,80 19,76 +1,08 HSBC Hold. 0,51 7,65 +1,10 IBM 5,50 164,66 +0,50 ING E 0,66 14,01 +0,14 Intel 1,04 34,41 +1,65 L Oréal E 3,14 179,10 0,47 LVMH E 4,00 205,65 0,15 DeAM DWS Inter-Renta LD 14,87 14,85 DeAM DWS Investa 178,31 178,62 DeAM DWS Techn. Typ O 153,62 153,85 DeAM Dws TelemediaTyp O 160,34 159,98 DeAM DWS Top Asien 157,70 157,16 DeAM DWS Top Dividen LD 127,05 126,84 DeAM DWS Vermbf.I LD 149,33 149,37 DeAM DWS Vermbf.R LD 19,01 18,99 DeAM DWS Zukunftsress. 70,58 70,73 DeAM grundb. europa RC 40,21 40,20 Deka Conv.Akt. TF 141,27 139,38 Deka Conv.Rent. TF 47,44 47,59 Deka Deut. DekaRent-Intern. CF 19,97 20,01 Deka Europa Neb TF 71,76 71,59 Deka GlbSel TF 175,11 175,31 Deka Immob Europa 45,81 45,81 Deka Immob Global 54,64 54,64 Deka Invest AriDeka CF 66,27 66,07 Deka Invest DekaFonds CF 107,75 107,64 Deka Invest DekaSpezial CF 335,40 335,16 Deka Invest DekaStruk.5Chance 157,41 157,80 Deka Invest DekaStruk.5Chance+ 227,39 228,09 Deka Invest DekaStruk.5Ertrag 103,40 103,37 Deka Invest DekaStruk.5Ertrag+ 104,65 104,75 Deka Invest DekaStruk.5Wachst. 111,36 111,57 Deka Invest EuropaBond TF 42,45 42,51 Deka Invest EuropaSelect CF 61,33 61,25 Deka LiquiPlan 2TF 1000, ,88 Deka Lux-Deut.TF 123,04 122,91 Deka Lux-Europa TF 61,14 60,99 Deka LuxT-Akt Asien 634,24 630,79 Deka Lux-USA TF 107,70 107,86 Deka Wandelanleihen CF 71,70 71,90 ETHENEA Ethna-AKTIV A 126,29 126,35 Fidelity European Growth* 15,16 15,15 Frank.Temp. FRK Mut.Europ. A* 24,33 24,37 Frank.Temp. Gl.Bond Fund A* 21,40 21,38 Frank.Temp. TEM Gr.(Eur) Aa* 17,81 17,80 HSBC Global Chinese Equity* 87,52 86,42 HSBC Global Indian Equity AC* 165,50 163,43 JPM EmMk Adis$ 30,88 30,79 JPM EU Str V Adi 16,65 16,47 Nordea European Val. 60,09 59,85 Nordea Nordic Eq. 76,98 76,76 Savills SEB ImmoInvest 17,94 17,94 SEB TrdSys Rent.I* 55,77 55,68 McDonald s 3,61 123,16 +1,48 Microsoft 1,53 62,07 +0,94 Nestlé NA 2,30 71,69 0,22 Nokia E 0,17 4,91 0,91 Novartis 2,75 69,78 0,37 Orange 0,67 14,20 0,55 Philips E 0,80 29,91 0,32 Repsol YPF 0,56 14,75 +3,10 Roche 8,20 240,94 +0,38 Roy. D. Shell A 1,88 24,99 +1,53 Sanofi S.A. E 2,93 85,11 0,21 Soc. Gén. E 2,20 45,74 +0,64 Sony 20,00 31,12 0,48 St. Gobain E 1,26 47,38 +0,22 Telecom Ital. 0,81 +2,01 Telefónica E 0,77 10,37 0,38 Total E 2,44 48,01 +0,79 Twitter 13,73 0,23 UBS Group 14,69 +0,25 Unilever E 1,28 46,53 0,03 Vivendi E 0,40 18,15 +0,39 Vodafone Grp. 0,11 2,45 0,24 Yahoo 43,76 +1,01 (Rücknahmepreise in Euro) SEB TrdSys Rent.II* 55,78 55,68 Union Geno AS:1* 73,75 73,68 Union Uni.Eur. M&S.Caps* 49,52 49,43 Union Uni21.Jahrh.-net-* 30,11 30,14 Union UniAsia* 66,47 66,74 Union UniDeutschland* 206,92 206,68 Union UniDividendenAss A* 54,63 54,63 Union UniDyn.Europa A* 85,48 85,25 Union UniDynamic Gl. A* 52,47 52,51 Union UniEMGlobal* 85,32 85,41 Union UniEuroAktien* 67,88 67,68 Union UniEuroAspirant* 43,70 43,76 Union UniEuropa* 1857, ,89 Union UniEuropa-net-* 62,01 61,89 Union UniEuropaRenta* 48,51 48,47 Union UniEuroSt.50 A* 49,99 49,86 Union Unifavorit: Aktien* 130,32 130,60 Union UniFonds* 52,74 52,61 Union UniFonds-net-* 79,70 79,52 Union UniGar: Dtl.2019 II* 111,97 111,94 Union UniGlobal* 202,70 202,86 Union UniGlobal-net-* 122,35 122,43 Union UniJapan* 49,15 49,32 Union UniKapital* 111,08 111,08 Union UniKapital-net-* 41,45 41,45 Union UniNordamerika* 256,13 256,52 Union UniOpti4* 99,40 99,40 Union UniRak* 119,19 119,05 Union UniRenta* 20,93 20,93 Union UniVa.Euro.-net-A* 53,62 53,54 Union UniVa.Glb-net-A* 98,66 98,59 UniRealEst UniImmo:Dt.* 92,36 92,36 UniRealEst UniImmo:Europa* 54,93 54,93 UniRealEst UniImmo:Global* 51,26 51,26 Westinv WestInv. InterSel. 46,47 46,46 * Fondspreise, Kurse etc. vom Vortag oder letztverfügbar; kursiv, wenn nicht in Euro notiert

7 DONNERSTAG WIRTSCHAFT 6. APRIL 2017 Klage gegen Riesen-Lkw Umweltverbände: EU-Recht wird verletzt BERLIN Umweltverbände wollen die Zulassung der umstrittenen Riesenlaster auf deutschen Straßen mit einer Klage beim Berliner Verwaltungsgericht stoppen. Die zu Jahresbeginn von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) erteilte Freigabe verstoße gegen EU- Recht, teilten die Deutsche Umwelthilfe, der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und die Allianz pro Schiene mit. Ein Überschreiten der festgelegten Höchstabmessungen für Lastwagen sei nur ausnahmsweise oder für Testphasen möglich. Dobrindt hatte entschieden, dass mehrere Typen von Lang-Lkw nach einem mehrjährigen Feldversuch nun regulär auf einem bis zu Kilometer langen Straßennetz fahren dürfen. Die Verbände kritisieren, dass Lkw-Verkehr weiter verbilligt würde, was Gütertransporte auf der Schiene schädige. Dabei blieben Umwelt- und Klimaschutz sowie die Sicherheit auf der Strecke. Die Klage sei am Dienstag beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht worden. Auch das Bundesumweltministerium hatte gegen die Regelzulassung für die Riesen- Laster protestiert, die bis zu 25,25 Meter lang sein können - 6,50 Meter mehr als sonst erlaubt. Für drei von fünf Lkw- Typen sind bisherige Befristungen aufgehoben worden. Für die anderen Typen wird der Versuch verlängert. Die Bundesanstalt für Straßenwesen kam zu dem Schluss, dass zwei Fahrten mit Lang-Lkw drei Fahrten mit herkömmlichen Lastwagen ersetzen können. Damit würden Kraftstoff und CO2 gespart. dpa Lippstädter prellte Anleger PADERBORN Für Betrug und Untreue bei einem Windkraftanlagen-Projekt in Baden-Württemberg muss ein 45 Jahre alter Unternehmer für vier Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Paderborn verurteilte den Mann aus Lippstadt am Mittwoch, nachdem er zahlreiche Anleger geprellt hatte. Außerdem hatte er 2009 eine Firma mit vorbereitenden Arbeiten beauftragt, die Rechnung dafür aber nie bezahlt. Die Staatsanwaltschaft hatte fünfeinhalb Jahre Haft gefordert. Das Verfahren war bereits der zweite Anlauf. Der Bundesgerichtshof hatte ein Urteil aus 2014 wegen Verfahrensfehlern aufgehoben. Für das Projekt hatte der Unternehmer 4,5 Millionen Euro für sieben Windkraftanlagen eingeworben. Das Projekt wurde nie umgesetzt. dpa Unister-Prozess geht in Revision LEIPZIG Der im Zusammenhang mit dem Betrug an Unister-Gründer Thomas Wagner zu einer Haftstrafe verurteilte Finanzvermittler aus Unna hat gegen das Urteil Revision eingelegt. Das sagte der Sprecher des Leipziger Landgerichts. Das Landgericht Leipzig hatte den Mann in der vergangenen Woche zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Es sah es als erwiesen an, dass der 69-Jährige als Vermittler bei Wagner und einem weiteren Fall einer Architektin aus NRW auftrat. Den Opfern wurde statt versprochener Millionen-Kredite Falschgeld untergejubelt. dpa Die Models Vivien, Marcel und Maret stehen bei der Techno-Classica für Oldtimer und Youngtimer vor einem Mercedes Benz 300 SLR Uhlenhaut-Coupe (W 196 S) von Die Messe läuft noch bis zum Sonntag, Foto: dpa Alternative Geldanlage Prächtige Oldtimer auf der Techno-Classica sind ein Milliardenmarkt ESSEN Hochglanzpolierte Klassiker und Millionenumsätze: Am Mittwoch hat in Essen die weltgrößte Oldtimermesse Techno-Classica geöffnet. Erwartet werden bis Sonntag über Autofans. Die Autoschau ist eine der umsatzstärksten Klassiker-Handelsplätze. Über 2500 der ausgestellten Sammler-Automobile stehen auch zum Verkauf. Dabei reicht die Palette von jüngeren Fahrzeugen wie einem Maxda MX 5 oder einem Renault 4 für gerade einmal fünfstellige Summen bis zu seltenen Oldtimern etwa von Ferrari für Millionenbeträge. Nach Angaben der Veranstalter hatten im vergangenen Jahr rund 40 Prozent der angebotenen Autos den Besitzer gewechselt. Oldtimer gelten in Zeiten niedriger Zinsen als Geldanlage-Alternative wenn der Anleger Fachwissen und genug Vermögen hat, um das Wertwachstum seines Klassikers abzuwarten. Der Markt lege weiter zu, sagen die Veranstalter: Inzwischen seien bundesweit bereits über Autos zugelassen, die mehr als 30 Jahre alt sind und damit die Anforderungen für ein H-Spezialkennzeichen als Oldtimer erfüllen ein Milliardenmarkt waren die Preise für Oldtimer nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie um durchschnittlich 5,6 Prozent gestiegen, wobei Toyota Celica Coupés aus den 1970-er Jahren die Liste beim Wertzuwachs klar anführten. Es folgten Pontiac Firebirds aus den späten 1970-er Jahren und Porsche 956-er C-Modelle mit 75 PS aus den er Jahren verlangsamte sich der durchschnittliche Preisanstieg etwas, lag aber immer noch bei 4,4 Prozent. Von der Rendite sind natürlich Garagenkosten, Wartung, Versicherung und Benzin abzuziehen. Aber wer ein gut erhaltenes Auto begehrter Typen kauft, kann mit dem Wertzuwachs vielfach zumindest die Unterhaltskosten herausholen, schätzen Fachleute. Bei der Messe präsentieren sich Enthusiasten in mehr als 220 Autoclubs, es gibt zahllose Ersatzteile und Zubehör für das Hobby zu kaufen. Fast 34 Jahre in der ersten Instanz alle gängigen Hersteller zeigen aktuelle und historische Wagen ihrer Marke nebeneinander wie etwa Opel mit dem neuen Insignia neben berühmten Klassikern vom Typ Kapitän, Admiral und Diplomat. Der Versicherungswert aller bei der Messe ausgestellten Fahrzeuge liegt bei über 350 Millionen Euro. In einer Sonderschau werden mehr als 100 Jahre alte Elektroautos gezeigt. Damals hatten die E-Autos schon einmal große Marktchancen und Reichweiten jenseits von 100 Kilometern. Sie wurden aber dann von den Benzinern verdrängt, nachdem 1912 der elektrische Anlasser Serienreife erlangte und man die Benzinautos nicht mehr ankurbeln musste. dpa Rekordverdächtiger Rechtsstreit um Arag-Erbe geht weiter nach Urteil sofort Berufung DÜSSELDORF Faßbender./. Faßbender steht an der Tür im fünften Stock des Düsseldorfer Landgerichts, gefolgt von einem Aktenzeichen, das Juristen die Haare zu Berge stehen lässt: 5 O 487/83. Die 83 steht für den Beginn des Verfahrens: Seit 34 Jahren dauert der Erbstreit um Anteile am Arag-Versicherungskonzern. Am Mittwoch erging nun das Urteil im bislang längsten Rechtsstreit in der Geschichte des Landgerichts und möglicherweise auch der Republik. Es markiert nicht einmal das Ende des Erbstreits, sondern nur die Entscheidung in erster Instanz. Das Testament, um dessen Auslegung es geht, ist noch älter, nämlich von 1965 und somit 52 Jahre alt. Es geht darin um das Vermächtnis von Walter Faßbender der starb Im Testament hatte er verfügt, dass seine Anteile am Düsseldorfer Versicherungskonzern Arag in einer Hand bleiben und seinem Sohn Paul-Otto vermacht werden. Die jüngere Schwester sollte dafür einen finanziellen Ausgleich bekommen. Über dessen Höhe wird gestritten. Paul-Otto Faßbender ist Vorstandschef der Arag. Foto: dpa Als der Fall 1983 nach jahrelangem familieninternen Zwist vor Gericht landete, mussten Sachverständige den Wert von Unternehmensanteilen für einen Stichtag berechnen, der bereits elf Jahre zurücklag. Das ist fast unmöglich, sagt Prof. Gerd Krieger. Der renommierte Anwalt vertritt Arag-Chef Paul-Otto Faßbender (70) seit 34 Jahren. Ich will ja auch irgendwann mal in Ruhestand gehen, sagt Krieger Jahrgang Krieger ist zufrieden mit dem, was das Landgericht entschieden hat und Richterin Barbara Strupp- Müller am Mittwoch verkündet. Die vier Jahre jüngere Schwester seines Mandanten bekommt rund 3,5 Millionen Euro zugesprochen. Dass das für sie kein Grund zum Jubel ist, kann man schon der Kostenentscheidung entnehmen: 70 Prozent der Verfahrenskosten muss die Klägerin berappen. Zehn Millionen Euro waren ihr angeboten worden, um den Streit mit einem Vergleich aus der Welt zu schaffen vergeblich. Gestritten wird auch um Anteile an ausländischen Tochtergesellschaften, die gar nicht mehr existieren. Übernachten im Hotel deutlich teurer BERLIN Die Nacht im Hotel ist in Deutschland im vergangenen Jahr überdurchschnittlich teurer geworden. Für ein Zimmer zahlten die Gäste ohne Frühstück und Mehrwertsteuer durchschnittlich 93 Euro und damit 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Hotelverband Deutschland mitteilte. Europaweit seien die Preise deutlich geringer gestiegen nämlich um 0,8 Prozent auf 94 Euro. Die Auswahl an Hotels in Deutschland wächst trotz Überkapazitäten an einigen Standorten, wie der Verband weiter mitteilte. Für die nächsten drei Jahre seien 571 Neu-, Um- und Ausbauten geplant. Die Zahl der Zimmer würde damit um gut steigen. In den knapp Hotels und Hotel garnis (ohne Restaurant) gibt es rund Zimmer mit 1,47 Millionen Betten. Weil immer mehr Menschen in Deutschland Urlaub 1984 hatte das Gericht zum ersten mal verhandelt. Die beiden Beisitzerinnen waren da noch gar nicht geboren, hatte Richterin Strupp-Müller bemerkt. Über die Verhandlungsdauer starben der Anwalt der Klägerin und ein Sachverständiger, ein weiterer wurde dement, ein neuer Anwalt und neue Gutachter mussten sich einarbeiten. Dem Gericht kann man da keinen Vorwurf machen. Das ist unglücklich gelaufen, sagt Krieger. Die Gegenseite hat am Mittwoch unmittelbar Berufung eingelegt. Das Gericht ist dem Gutachter gefolgt, der mit seiner abseitigen Bewertung von Anfang an auf dem völlig falschen Dampfer war, sagt Anwalt Lambertus Fuhrmann. Paul-Otto Faßbender hatte den Streit als eine unnötige Ressourcenverschwendung kritisiert. Nach wie vor leitet er den größten deutschen Versicherungskonzern in Familienbesitz. Seit 1998 ist er Mehrheitsaktionär und seit 2000 Vorstandschef. Ich will nicht die nächsten 30 Jahre weiter prozessieren, hatte der Konzernchef betont. Er wäre dann 100 Jahre alt. dpa und Geschäftsreisen machen, verbuchte die Branche 2016 das siebte Rekordjahr in Folge. Der Umsatz wuchs um 4,1 Prozent auf 25,9 Milliarden Euro. Angesichts von Anschlägen und Unsicherheiten in vielen Ländern machten viele Bundesbürger lieber Urlaub in Deutschland. dpa Bargeld-Obergrenze stößt auf Bedenken Gutachter: Eingriff in Freiheit normaler Bürger BERLIN Berater von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) lehnen Beschränkungen für Bargeldgeschäfte ab, wie sie Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) anstrebt. Es ist zu befürchten, dass solche Obergrenzen vor allem normale Bürger und normale Aktivitäten betreffen, da Schattenwirtschaft und Kriminalität sich der Überwachung leichter entziehen beziehungsweise alternative Zahlungsmethoden aufbauen können, heißt es in einem Gutachten des Wissenschaftlichen Beirates beim Wirtschaftsministerium: Der Eingriff in die Freiheit normaler Bürger erscheint als unverhältnismäßig. Schäuble und die anderen EU-Finanzminister loten abgestimmte Bargeld-Obergrenzen in Europa aus auch im Kampf gegen Terrorfinanzierung und Geldwäsche. In mehreren EU-Staaten gelten bereits Grenzen für Bargeld- Zahlungen. Schäuble schlägt 5000 Euro vor. Kritiker bezweifeln, dass mit Obergrenzen Kriminalität bekämpft werden kann. Sie verweisen darauf, dass es in Ländern mit Bargeld-Obergrenzen nicht weniger Kriminalität gebe. Es geht in der Debatte um Obergrenzen nicht darum, Bargeld abzuschaffen. Zypries betonte, Bargeld müsse auch weiterhin ein wichtiges Zahlungsmittel bleiben. Der Beirat plädiere mit überzeugenden Argumenten für die Beibehaltung des Bargelds. Die Deutschen zahlen weiter gerne auch mit Münzen und Scheinen. Nach Angaben der Bundesbank ist der Wert des in Umlauf gebrachten Bargelds 2016 um mehr als sieben Prozent gestiegen. Die Berater des Wirtschaftsministeriums monieren, Bargeld-Einschränkungen könnten das Verhältnismäßigkeitsprinzip verletzen. Man kann nicht per se alles abschaffen wollen, was illegale Aktivitäten erleichtert oder fördert, heißt es. Sonst müsste man etwa den Gebrauch von Autos verbieten, denn diese erleichtern auch illegale Aktivitäten (Fluchtautos, Schmuggel). dpa Einigung oder Euro-Gipfel? PSA-Chef bekräftigt Garantien für Opel Franzosen beim Spitzengespräch in Berlin zahm BERLIN Der französische PSA-Konzern hält an seiner Zusage fest, beim Kauf von Opel auch die bestehenden Job- und Standortgarantien zu übernehmen. Die bisherige GM-Tochter werde als einheitliches Unternehmen mit unabhängigen Marken im PSA-Konzern fortgeführt, hieß es in einer Erklärung nach einem Spitzengespräch zwischen Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) mit PSA-Chef Carlos Tavares und Arbeitnehmervertretern in Berlin. Stephan Winkelmeier, Bankmanager, rechnet damit, dass die Abwicklung der 2008 kollabierten HRE-Bankengruppe noch Jahrzehnte dauert. Die als Abwicklungsanstalt für die HRE gegründete staatliche Bad Bank FMS hat noch Papiere mit einer Laufzeit bis ZUR PERSON Im Streit über das griechische Sparprogramm hat Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras eine schnelle Einigung gefordert andernfalls will er die Verhandlungen auf höchster Ebene fortsetzen. Ich habe die Einberufung eines Gipfels der Mitgliederstaaten der Eurozone beantragt, falls es keine Einigung gibt, sagte Tsipras (Bild links) nach einem Treffen mit EU-Ratspräsident Donald Tusk (rechts) in Athen. Morgen berät die Eurogruppe. Athen und seine Gläubiger stünden kurz vor einer Einigung, so Tsipras. Es gebe jedoch Gläubiger, die immer neue Forderungen stellten und ein Ende hinauszögerten. Dies könne so nicht weitergehen. Athen und die Gläubiger können sich seit Monaten nicht auf weitere Sparmaßnahmen von 3,6 Milliarden Euro einigen. Es geht um weitere Rentenkürzungen und Steuererhöhungen. dpa An den Gesprächen zum Stand der Übernahme nahmen auch die Regierungschefs von Rheinland-Pfalz und Thüringen, Malu Dreyer (SPD) und Bodo Ramelow (Linke), Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) sowie Gewerkschafts- und Betriebsratsvertreter von Opel teil. Alle Seiten verständigten sich der Erklärung zufolge auf einen transparenten Dialog. Zypries lobte Tavares Zusage, alle tariflichen Vereinbarungen zu respektieren und fortzuführen. AFP zum Jahr 2078 im Portfolio, wie Vorstandssprecher Winkelmeier in München sagte. Der Großteil dieser Langläufer ist nach seinen Worten am Finanzmarkt sehr schwer verkäuflich. Derzeit erwirtschaftet die FMS Profit bei der Verwertung der HRE-Altlasten 2016 waren es 296 Millionen Euro Nettogewinn. Doch laut Winkelmeier könnte der Betrieb der Bad Bank zwischen 2025 und 2030 in die roten Zahlen rutschen. Dann wird ein Großteil des gewinnträchtigen Portfolios verwertet sein und Neugeschäft darf die FMS nicht tätigen. dpa

8 Juna Sophie ist da wie wunderbar! * 3. April g 53 cm Mit den glücklichen Eltern Alexandra Bewermeier-Helms & André Bewermeier Verkaufsoffener Sonntag Uhr freuen sich Oma Ines & Opa Günther sowie Ida Marie Lippstadt & Wiedenbrück, 6. April 2017 Lust auf Inspiration? Im b-cube erwarten Sie Top-Marken und beste Beratung! Große Neueröffnung am 6. April 2017, um Uhr Familienanzeigen zu ermäßigten Preisen! Wir freuen uns auf Ihrem Besuch und begrüßen Sie bei einem Glas Sekt. Familie Neskovic m2 Ausst Bad & ellung Sauna Brandenburger Straße 27a Lippstadt-Cappel Telefon: PRÄSENTIERT Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von Uhr bis Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag von Uhr bis Uhr Mittwoch Ruhetag KRÜERS SV LIPPSTADT 08 Ehrliche Emotionen. Lieferung u. Entsorgung kostenlos 0-%-Finanzierung Abendkarte ab Uhr Verkauf - Service - Ersatzteile durchgehend v. 9 bis 18 Uhr geöffnet Mittagstisch Lippstadt, Windmüllerstr. 32 Tel. ( ) an Sonn- und Feiertagen HEIMSPIEL STADION AM BRUCHBAUM WIEDENBRÜCKER STRASSE 83 SV LIPPSTADT 08 Bad Westernkotten Telefon / DSC ARMINIA BIELEFELD II Familienanzeigen zu ermäßigten Preisen! Geschäftliche Empfehlungen :30 Pflasterarbeiten Plattierungen, Zaunbau, Rollrasen, Mulch. Rasen lüften; mähen; düngen. Kiesbeete, Heckenschnitt. Gartenbau B.Höer 02941/ / Dienstleistungen Keine Chance für Einbrecher! Im Netz: b-cube.com CINEPLEX & DER PATRIOT präsentieren: Ab sofort: Frischer Spargel Ausstellung: Möhnestraße 56, Brilon Tel / AM WASSERTURM Ihr Fachmarkt für Elektro-Hausgeräte autorisierter Kundendienst Ihr Fachhandel für Bad, Sauna und Fliese. Freuen Sie sich auf individuelle Beratung, professionelle Planung und attraktive Preise! DIE SCHLÜMPFE Fsk 0 3D: Täglich & Uhr Samstag + Sonntag auch Uhr 2D: Täglich Uhr Samstag + Sonntag auch Uhr MINDGAMERS Fsk 16 Täglich Uhr, Fr + Sa auch Uhr DIE SCHÖNE UND DAS BIEST Fsk 6 3D: Täglich & Uhr Samstag + Sonntag auch Uhr 2D: Täglich Uhr Samstag + Sonntag auch Uhr LOMMBOCK Fsk 12 Freitag + Samstag auch Uhr GHOST IN THE SHELL Fsk 16 Täglich Uhr Freitag + Samstag auch Uhr KONG Skull Island Fsk 12 Täglich Uhr (entfällt Mittwoch) Freitag + Samstag auch Uhr LIFE Fsk 16 Täglich Uhr(entfälltDienstag&Mittwoch) Freitag + Samstag auch Uhr BIBI & TINA Fsk 0 Täglich Uhr Saban s POWER RANGERS Fsk 12 Täglich Uhr (entfällt Mittwoch) Familienanzeigen zu ermäßigten Preisen! Täglich Uhr, Außer Mittwoch LION Fsk 12 Nur Fr., Sa., So.& Di Uhr Kundschafter des Friedens Seit langem kennen die Schlümpfe den Mythos um das Verlorene Dorf. Als sie auf eine Karte stoßen, die den Weg dort hinweisen könnte, machen sich Schlumpfine und ihre Freunde heimlich auf in den Verbotenen Wald. Doch auch der böse Zauberer Gargamel will das Dorf finden und so wird die Suche nach dem Dorf zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Als dieses erreicht wird, erleben er und die Schlümpfe jedoch eine riesige Überraschung... Cineplex und Der Patriot verlosen 3 x 2 Gästekarten für diesen Film Rufen Sie heute bis Uhr unter der Telefon-Nr / an und gewinnen Sie 2 Gästekarten (eventueller 3D-Zuschlag möglich) (0,50 Anruf aus dem Festnetz ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz) A United Kingdom Fsk 6 Do & Mi Uhr Kino für Kenner: Fsk 12 Montag Uhr Tel.: EZ ab 59,- Design Budget Hotel Konferenz- & Tagungsräume für 5 bis 500 Personen Exclusiv Living & Company Boarding One Room Design Apartment 28 ab 275,- /mtl. an drei Standorten in Lippstadt verfügbar salinenparc Bad Westernkotten ǀ Hotel-Boarding-Living ǀ Tel / medienshop Die schönsten Momente im Leben festhalten haus resse P m i h c o ur n N MEIN BABYALBUM HOCHZEITSGÄSTEBUCH IN LIEBE MEIN BABYALBUM Minnie Mouse für Mädchen Ideal für den schönsten Tag im Leben eines Brautpaares Mickey Mouse für Jungen Jede Menge Platz für die schönsten Erinnerungen der ersten Lebensjahre. Auf den 64 liebevoll gestalteten Seiten rund um die beliebte Disney-KIassikerin Minnie Mouse können viele Fotos des neuen Familienmitglieds eingeklebt und mit persönlichenworten aufbewahrt werden. Auf keiner Hochzeit sollte ein Gästebuch fehlen. Hier ist jede Menge Platz für Glückwünsche, Bilder und liebe Worte, die den einzigartigen Moment der Hochzeit festhalten und zu einer besonderen Erinnerung machen. Hochwertig veredelter Umschlag und 80 dezent dekorierten Seiten mit umlaufendem Goldschnitt und Goldfolienprägung. Jede Menge Platz für die schönsten Erinnerungen der ersten Lebensjahre. Auf den 64 liebevoll gestalteten Seiten rund um den beliebten Disney-KIassiker Mickey Mouse können viele Fotos des neuen Familienmitglieds eingeklebt und mit persönlichenworten aufbewahrt werden. Format: 26 x 24 cm, verdrehte Spiralbindung Hardcover mit Halbleineneinband, Format: 28,5 x 21,5 cm Format: 26 x 24 cm, verdrehte Spiralbindung medienshop Fsk 6 Täglich Uhr, Außer Montag salinenparc Fenster, Haustüren, Rollladen. Auf unseren Festpreis ist Verlass! Witthaut Fensterbau GmbH / Fsk 12 -Der lange Weg nach Hause- The BOSS B0BY Fsk 6 Tel.: w w w. a u t o h a n d e l - c o v i c. d e NEU 3D 3D: Täglich & Uhr Freitag + Samstag auch Uhr Samstag + Sonntag auch Uhr 2D: Täglich & Uhr (entfällt Mi) Samstag + Sonntag auch Uhr FAST & FURIOUS 8 Fsk 12 Mittwoch 17.00, & Uhr Familienanzeigen zu ermäßigten Preisen! NEU Die Hütte -ein Wochenende mit Gott Verkauf in unseren unseren Geschäftsstellen Lippstadt (Pressehaus (Pressehaus am Markt und Verlagshaus Am W Wasserturm) asserturm) Geseke Gesek e Erwitte Rüthen

9 Lippstadt FUHRPARK VERSAMMLUNG Umrüstung auf E-Autos für Stadt zu teuer. d Lippstadt 3 Köcheclub feiert sein 40-jähriges Bestehen. d Wirtschaft Donnerstag 6. April 2017 Graf Bernhard möchte in den Urlaub fahren. Sehnsüchtig drückt er sich an den Schaufensterscheiben der Reisebüros die Nase platt und studiert die Angebote. Zum Knallerpreis könnte er zum Beispiel für eine Woche in die Türkei fliegen Vier-Sterne-Hotel, alles inklusive und dann startet der Urlaubsflieger auch noch vom Flughafen Paderborn/Lippstadt. Dort bieten der Edelherr keine Ferien. Aus die Fluglinien zu den Osterferi- dem schulpflichtigen Alter ist en 30 zusätzliche Flüge an. Es er schon seit vielen Jahren wäre perfekt. Allerdings hat rausgewachsen... Checklisten und Tipps für Mieter Jede zweite Abrechnung von Mietnebenkosten ist nach Einschätzung der örtlichen Mietervereine falsch, unvollständig oder nicht nachvollziehbar. Darauf weist die Verbraucherzentrale hin. Dabei geht es demnach um viel Geld: Für eine 80 Quadratmeter große Wohnung kommen pro Jahr schnell 2800 Euro Betriebskosten zusammen. Der Ratgeber Mietnebenkosten. Abrechnung prüfen Rechte kennen Betriebskosten senken der Verbraucherzentrale NRW hilft Mietern beim Prüfen der Abrechnungen und erklärt, wie sie gegen ungerechtfertigte Forderungen vorgehen können. Das Buch erläutert, nach welchen Vorgaben Vermieter die einzelnen Posten von der Grundsteuer über die Gartenpflege bis zum Schornsteinfeger auf ihre Mieter umlegen dürfen. Auch die Verteilung der Heiz- und Warmwasserkosten wird genau unter die Lupe genommen. Checklisten helfen Mietern dabei, alle Details ihrer Abrechnung nachzuvollziehen und auf Richtigkeit zu prüfen. Für den Fall, dass etwas in der Abrechnung nicht stimmt, zeigt das Buch ihnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten auf. So können Mieter zum Beispiel unter bestimmten Umständen ihre Vorauszahlungen selbst kürzen. Der Ratgeber hat insgesamt 224 Seiten und ist auch in den Beratungsstelle der heimischen Verbraucherzentrale an der Woldemei 36 bis 38 in Lippstadt erhältlich, Tel Auch ist der Ratgeber im Online-Shop der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, zu bestellen unter Meldeamt bleibt am Samstag zu LIPPSTADT Das Einwohnermeldeamt in Lippstadt bleibt entgegen der generellen Regelung am Samstag, 15. April, geschlossen. Die nächste Samstagsöffnung des Fachdienstes Einwohnerwesen findet nach Verwaltungsangaben am ersten Samstag im Mai, also am 6. Mai, statt. Die Mitarbeiter sind dann von 9 bis 12 Uhr in der Geiststraße 47 erreichbar. Frühlingsfest im Tierheim LIPPSTADT Das traditionelle Frühlingsfest am heimischen Tierheim findet statt am kommenden Sonntag, 9. April, von 13 bis Uhr. Der Erlös des Frühlingsfestes ist wie immer für das Tierheim selbst bestimmt. Geplant ist unter anderem eine Cafeteria. FRAGE DES TAGES Die Osterferien stehen vor der Tür: Ist das eine Zeit, in der Sie gerne verreisen? Auf der einspurigen Paderborner Straße in Esbeck gilt nun Tempo 30. Allerdings ist dieses Schild (Höhe Köhler ) auch das einzige was zur Folge hat, dass Fahrer aus den westlich gelegenen Seitenstraßen kommend davon nichts mitbekommen. Fotos: Niggenaber Bremse an Baustelle und Blindflug durch Wohngebiet An unserer letzten Internet-Umfrage haben sich 127 Leserinnen und Leser beteiligt. Die Frage lautete: Briefmarken, Münzen oder vielleicht Schuhe: Sind Sie ein Sammler? Das Ergebnis: Ja, ich sammle alles, was mir in die Hände kommt. 3 % Gelegentlich, wenn etwas besonders selten oder wertvoll ist. 34 % Nein, ich halte unnötigen Ballast von mir fern. 63 % Tempo 30 an Paderborner Straße. Suchverkehr in Seitenstraßen. Fehlen Schilder? Von Stefan Niggenaber ESBECK Zehn Tage Sperrung in Esbeck aber noch immer keine Ruhe rund um die neue Großbaustelle. Während auf der nur noch einspurig befahrbaren Paderborner Straße stadteinwärts mittlerweile Tempo 30 gilt, sucht sich der Verkehr in Gegenrichtung weiter seine Wege durch die Seitenstraßen auch, weil die Beschilderung teils zu wünschen übrig lässt. Und Suchende quasi zwangsläufig auf Abwege geleitet werden. So etwa an der Ecke Salzkottener Straße. Gen Hörste auf der Paderborner Straße unterwegs, stehen Fahrer, die den Hinweis an der B 55 übersehen (oder ignorieren) oder aus dem Gewerbegebiet Am Mondschein kommend erst gar nicht bekommen (dort weist das Schild weiter gen Salzkotten) plötzlich vor der KomplettSperrung ohne einen Hinweis, der sie auf die Umleitung zurückführt. Naheliegendste Maßnahme: beim Gasthof Brinkmeier links abbiegen auf die Salzkottener Straße (weil s ein Rechts dort gar nicht gibt) und die erste freilich sofort wieder rechts (Weberstraße) um sich einen Schleichweg durchs Wohngebiet nördlich der Paderborner Straße zu suchen. ges (Ecke Knappstraße) ein berstraße freie Fahrt. Und Das Problem: Während Schild auf die Anliegerstra- aus dieser rechts auf den am Ende des Holtackerwe- ße hinweist, ist an der We- Holtackerweg abgebogen, fahren viele dann bis ins alte Dorf durch (Im Dorf) und stehen am Ende dann entweder vor den zwei Pösten gen Kirche (Sackgasse) oder aber an der Ecke Paderborner Straße wo sie dann aber auch schon das nächste Problem erwartet. Denn: Von dort aus geht s nicht mehr links (oder gerade aus durch die Bergstraße) gen Hörste, sondern nur noch rechts und damit wieder auf die Paderborner Straße zurück. Und spätestens beim Gasthof Brinkmeier beißt sich die Katze in den Schwanz oder der Fahrer ob der Ehrenrunde ins Lenkrad. Währenddessen gilt auf der Paderborner Straße stadteinwärts mittlerweile Tempo 30, umgesetzt auf Anregung von BG-Sprecher Detlef Cramer (Hörste), der einen entsprechenden Hinweis jüngst im Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss gegeben hatte. Und die Einbahnregelung gilt auf der Paderborner Straße in Esbeck mittlerweile zudem auch für Radfahrer. Und aufgepasst: Rettungsfahrzeuge dürfen gen Hörste im Notfall auch weiterhin gegen die Einbahnstraße fahren. Durch die Weberstraße fahren viele auf den Holtackerweg. Corendon Airlines (Bild) und Onur Air sorgen mit zusammengerechnet mehr als 30 Zusatzflügen für einen deutlichen Ausbau der Kapazitäten in Richtung türkische Riviera. 30 Zusatzflüge in die Türkei Ferien: Neben Antalya auch Palma sehr beliebt LIPPSTADT/AHDEN Im April stehen am PaderbornLippstadt Airport eine Reihe zusätzlicher Flüge im Programm. Das teilt der Flughafen mit. Die Erweiterungen betreffen demnach insbesondere Verbindungen nach Antalya, die kräftig aufgestockt wurden. Corendon Airlines und Onur Air sorgen mit zusammengerechnet mehr als 30 Zusatzflügen für einen deutlichen Ausbau der Kapazitäten in Richtung türkische Riviera. Im Hinblick auf die bevorstehenden zweiwöchigen Osterferien mit Beginn der Hauptreisezeit am 7. April erhöht sich das Flugangebot deutlich. Der Anstieg der verfügbaren Sitzplätze beträgt rund 50 Prozent im Vergleich zum Ferienzeitraum im Vorjahr. Neben Antalya mit 36 Abflügen und Palma de Mallorca mit 37 Starts zählen die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Las Palmas/Gran Canaria und Teneriffa Süd, die 14 Mal angeflogen werden, zu den am häufigsten bedienten Sonnenzielen am PAD. Wir freuen uns sehr, dass die Nachfrage auf den Antalya-Strecken wieder so stark steigt, dass die angebotenen Kapazitäten kurzfristig nochmals deutlich erhöht wurden, sagt Flughafen-Geschäftsführer Dr. Marc Cezanne. Drei Frauen vor der Disko misshandelt? In Unterleib getreten, Nase gebrochen, bewusstlos geschlagen: Anklage wirft 24-Jährigem brutale Körperverletzung vor. Prozess geplatzt LIPPSTADT Weil er nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft im August vergangenen Jahres vor der Diskothek Königshof drei Frauen brutal malträtiert hat, muss sich ein 24-jähriger Warsteiner wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Lippstadt verantworten. Für den Angeklagten steht viel auf dem Spiel. Weil noch ein anderes Verfahren wegen Körperverletzung gegen ihn anhängig ist, droht ihm eine mehrjährige Haftstrafe. Der Vorfall hatte sich am frühen Morgen des ersten Samstag im August 2016 ereignet. Gegen 5.30 Uhr hatte der Angeklagte mit Kumpels die Disko verlassen, als er mit den Frauen im Alter von 23 bis 27 Jahren aneinandergeriet. Laut Oberstaatsanwalt Hendrik Dahnke hatte er eine von ihnen als Prostituierte bezeichnet und gesagt, er habe ein Foto von ihr nur in Boxershorts. Doch blieb es laut Anklage nicht bei der Verbalattacke. Der Warsteiner habe, so Dahnke, wie ein Kampfsportler seinen Opfern mehrfach in den Unterleib getreten, mit der Faust ins Gesicht geschlagen und mit dem Schuh ins Gesicht getreten, sie an den Haaren gezogen und über den Boden geschleift. Eine der Frauen erlitt einen Nasenbeinbruch und kam erst wieder zu Bewusstsein, als die Notärztin am Tatort eingetroffen war. Von all dem wollte der Angeklagte nichts wissen. Er habe nicht geschlagen oder getreten, allenfalls geschubst, nachdem eine der Frauen ihn als Hurensohn beleidigt und ihm vier, fünf Backpfeifen gegeben habe. Die Aggression sei von den Frauen ausgegangen. Die wollten alle auf mich losgehen und mich zusammenschlagen, sagte der sehr kräftig wirkende Warsteiner. Angeklagter kannte eigenes Urteil nicht Dass er eine der Frauen als Prostituierte bezeichnet und von einem Nacktfoto erzählt habe? Das Gespräch gab es gar nicht. Der Angeklagte blieb auch bei seiner Version, nachdem ihn Richter Georg Hein auf Widersprüche hingewiesen hatte zwischen seiner Aussage und der seiner Kumpels bei der Polizei. Dort hatte einer von einem Faustschlag des 24-Jährigen berichtet. Allerdings wurde das Verfahren bereits nach der Aussage des Angeklagten vertagt. Zum einen benannte der 24-Jährige erst zu Prozessbeginn weitere Entlastungszeugen, von denen selbst sein Verteidiger nichts wusste. Zum anderen erschien eine der vier Frauen nicht vor Gericht weswegen ein Ordnungsgeld gegen sie verhängt wurde. Und schließlich erfuhren sowohl Anklage als auch Verteidigung erst zum Prozessauftakt durch einen Brief eines Bewährungshelfers davon, dass der Angeklagte kürzlich vom Amtsgericht Soest wegen Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war. Allerdings wusste der Angeklagte selbst nicht, ob er nun zu einem oder anderthalb Jahren verurteilt worden war. Dieses Urteil werden sich alle Prozessbeteiligten nun besorgen, bevor das Verfahren neu aufgerollt wird. hei

10 Nr DER PATRIOT Donnerstag LIPPSTADT 6. April 2017 TEL. ( ) SPRUCH DES TAGES: Die Stille ist manchmal die schönste Musik. Klaus Seibold NAMENSTAG Balderich, Sixtus KINO Donnerstag, 6. April Cinema - Studio - Center Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott 17, Uhr Kundschafter des Friedens Uhr A United Kingdom 20 Uhr Cineplex Die Schöne und das Biest in 3 D 17.15, 20 Uhr in 2 D 16, 19 Uhr Mind Games Uhr Kong - Skull Island in 3 D Uhr The boss baby 15.15, Uhr in 3 D 16, Uhr in 2 D Ghost in the shell Uhr Bibi und Tina 15 Uhr Rund um den Kalvarienberg LIPPSTADT Eine Radtour steht am Samstag, 8. April, auf dem Programm des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) Lippstadt: Um 14 Uhr geht es ab Jahnplatz nach Langenberg. Unter dem Motto Rund um den Kalvarienberg steht am Sonntag, 9. April, eine Wanderung durchs Bibertal. Treffpunkt: Uhr, Unionparkplatz. Die Senioren treffen sich um Uhr am Rathaus zum Spaziergang durch den Grünen Winkel (mit Einkehr). Am Mittwoch, 12. April, geht s mit Zug und Bus zur Wanderung mit Einkehr nach Paderborn (Krummer Grund). Treffpunkt: 9.30 Uhr; Bahnhofshalle. Die Senioren spazieren durch den Kurpark von Bad Westernkotten (mit Einkehr). Abfahrt: Uhr; Busbahnhof. IMPRESSUM Lippstädter Zeitung, Lippstädter Anzeiger, Geseker Zeitung, Anröchter Nachrichten, Erwitter Nachrichten, Rüthener Volksblatt, Warsteiner Nachrichten Herausgeber und Verleger: Dr. Michael Laumanns, Dr. Reinhard Laumanns und Christoph Barnstorf-Laumanns Verlagsanschrift: Zeitungsverlag DER PATRIOT GmbH, Hansastraße 2, Lippstadt, Postfach 2350/2360. Telefon-Sa.-Nr.: ( ) Telefax: (Geschäftsleitung) (Redaktion) (Anzeigenabteilung) Internet: Geschäftsführer: Christoph Barnstorf-Laumanns Chefredakteur: Dominik Friedrich Verantwortliche Redakteure: Lippstadt: Leitung: Eckhard Heienbrok und Stefan Niggenaber, Carolin Cegelski, Karl-Heinz Grüning Marktstraße 4 Wirtschaftsmagazin: Axel Schwade Kultur: Andreas Balzer Kreis/Rundblick: Juliane Klug Sport: Frank Lütkehaus (Leitung), Thomas Wiegand, Henrike Raestrup Alle Hansastraße 2, Lippstadt, Tel. ( ) Erwitte/Anröchte: Leitung: Michael Görge und Björn Winkelmann Hellweg 15, Erwitte, Tel. ( ) oder ( ) , Fax ( ) Geseke: Frederick Lüke (Leitung), Ulrike Dietz Bäckstraße 10a, Geseke, Tel. ( ) , Fax ( ) Rüthen: Marcel Mund, Birte Schönhense Hochstraße 24, Rüthen, Tel. ( ) 80 27, Telefax ( ) Online-Redaktion: Bernd Eickhoff, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Westfälischer Tageszeitungen, Hamm. Chefredakteur: Martin Krigar. Anzeigenleiter: Andreas Grunig Anzeigen-Preisliste Nr. 47 vom Wöchentlich einmal mit Fernseh- und Rundfunkprogramm»prisma«. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt die Redaktion keine Haftung. Monatsbezugspreise: Botenzustellung 29,90 e Landzustellung/Postvertriebsstück 32,90 e Abonnementskündigungen sind nur zum Quartalsende möglich und schriftlich bis zum 5. des letzten Quartalsmonats an den Verlag zu richten. Im Bezugspreis ist die Mehrwertsteuer von 7 % enthalten. Im Falle von höherer Gewalt oder bei Störung des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Kürzung. Anzeigen und Beilagen mit politischen Aussagen liegen außerhalb der Verantwortung von Verlag und Redaktion und stellen allein die Meinung der in der Werbung erkennbaren Auftraggeber dar. Druck: Druckzentrum Hamm GmbH & Co. KG, Hamm. Vor 50 Jahren zur Kommunion vor den Altar getreten Am 2. April vor genau 50 Jahren hat der Abschlussjahrgang 1967 der Grundschule Süd seine erste Heilige Kommunion durch Pfarrer Georg Berg empfangen allerdings noch in der Kapelle, denn die St.Pius-Kirche sei damals noch gar Donnerstag, 6. April nicht erbaut gewesen, wie sich die Goldjubilare jetzt beim Wiedersehen erinnerten. Waltraud Schweins hier mit dem damaligen Kommuniongeschenk, einem Bild des Heiligen Christophorus hatte das Treffen organisiert, und Stadt/Kulturinformation: Uhr geöffnet, Tel (Kultur-Infos-Kartenvorverkauf), Tel.: , Stadtinformation. StadtTelefonLippstadt Ideen- u. Beschwerdestelle, Tel Stadtwacht Lippstadt: Tel. ( ) oder 01 51/ Sozialdienst kath.frauen: Tel , Minderjährigen-Vormundschaften, Pflegekinderdienst, Schwangerschaftsberatung. DONUM VITAE, Marktstr. 4: Uhr (sowie nach tel. Vereinbarung) Schwangeren- + Schwangerschaftskonfliktberatung, Tel Stadt Lippstadt Seniorenberatung+trägerunabhängige Pflegeberatung: Geiststr. 47: 9-12 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet, Tel Büro für bürgerschaftliches Engagement, Geiststr. 47: Uhr geöffnet, Tel Stadt LP - Mobile Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern: Uhr Uhr Sprechzeiten in der Geiststr. 20, Tel Lea ambulanter Pflegedienst, LP, Erwitter Str. 31: Tel.: ( ) Lebenshilfe Beratungsstelle f. Behinderte u.angehörige, Mastholter Str.46: Tel , Frühförderstelle bei Problemen i.d. kindlichen Entwicklung bis zu 6 Jahren, Tel / 18, Fam.-unterstützender Dienst/Freizeitangebote f. Kinder/ Jugendl. mit Behinderung, Tel.: Lippstädter Tafel: Uhr Lebensmittelausgabe, Nussbaumallee (TAP- Treff am Park). 30 von 43 Teilnehmer waren teils aus Baden-Württemberg oder Niedersachsen angereist. Mit der ersten Heiligen Kommunion begleitet uns Gott durch unser ganzes Leben. Wir bleiben für immer seine Kinder, fand Vikar Christian Fleiter im Festhochamt hoffnungsvolle Worte für die Goldjubilare, die später im Gasthof Brinkmeier in Esbeck auch noch Erinnerungen, Anekdoten und Fotos austauschten. Foto: Heier Belastung nimmt zu Lehrer und Erzieher: Diskussion der Gewerkschaftsjugend am 29. April LIPPSTADT Bei der Jahreshauptversammlung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Lippstadt (GEW) hat die Landesvorsitzende Dorothea Schäfer die Forderung nach einer schulformunabhängigen Besoldung betont. Investitionen in Bildung sind Grundlage dafür, dass Lehrer gute Arbeit leisten können, sagte Schäfer und forderte die zukünftige Regierung dazu auf, die Besoldung aller Lehrer und Erzieher zu erhöhen, um die Attraktivität LIPPERODE Bei der Mitgliederversammlung des Gemeindevereins St. Michael in Lipperode ist Petra Risse einstimmig als erste Vorsitzende wiedergewählt worden, ebenso wie Hermann des Lehrerberufs zu verbessern. Die Belastung besonders durch Lehrermangel, aber auch durch die Herausforderungen der Integration und Inklusion nehme an allen Schulformen zu. Speziell für stark belastete Schulen müsse das Kontingent an flexiblen Lehrerstellen, die beim Land beantragt werden können, erhöht werden. So wichtig gute Teams und Konzepte sind, schlussendlich wird für alle Verbesserungen Geld benötigt, so Schäfer. Tack als zweiter Vorsitzender. Die Positionen des Geschäftsführers und Schriftführers hingegen konnten nicht besetzt werden und werden weiterhin kommissarisch von Petra Risse Sich vor Ort einmischen und die Situation der Lehrer und Erzieher verbessern: Das sei das Ziel der GEW in Lippstadt, sagte die heimische Vorsitzende Roswitha Lauber und erinnerte u.a. an den Warnstreik für höhere Besoldung in Düsseldorf. Auf dem Rathausplatz in Lippstadt geplant ist am Samstag, 29. April, ab 10 Uhr eine Diskussion der Gewerkschaftsjugend zur Landtagswahl und am 27. Juni ein Vortrag über Bildung statt Kinderarbeit. Der neugewählte Vorstand der GEW Lippstadt mit der Vorsitzenden Roswitha Lauber (5.v.r) und ihren Stellvertretern Dirk Trombern (3.v.r) und Anne Mertens (6.v.l). Fotos: Hunold wahrgenommen. Die Kasse prüft Willi Rönnau. Der Verein hat in den vergangenen Jahren unter anderem den Katholischen Kindergarten mit Spielgeräten und Möbeln, das Pfarr- Finanziell sowie personell zeigt sich die GEW Lippstadt gut aufgestellt, und bei den Vorstandswahlen herrschte Beständigkeit: Wiedergewählt wurden die Vorsitzende Roswitha Lauber, ihre Stellvertreter Anne Mertens und Dirk Trombern sowie Kassiererin Conny Decius. Den Posten der stellvertretenden Kassierererin übernimmt Heike Suermann von Hans-Wilhelm Bernhard. Dieser wurde ebenso wie Claudia Delle, Marion Kolbe, Barbara Quante, Julia Stratmann, Dennis Kemper und Werner König zum Beisitzer gewählt. Internet-Beauftragter bleibt Stephan Kosmahl, Beauftragter der RAT UND HILFE Tarifbeschäftigten Burkhard Schindler. Für ihr Engagement geehrt wurden Ulrich Sommer (25 Jahre), Susanne Geissler- Tulatz (30) und Heiner Walter (45); Cornelia D Heur nach langer Mitgliedschaft verabschiedet wurde. Eine Wahlempfehlung zur Landtagswahl gibt die GEW nicht aus. Beziehungsweise nur diese: Gehen Sie wählen. Und wählen sie eine demokratische Partei, so Schäfer. hu Petra Risse leitet weiter Gemeindeverein heim und die Katholische öffentliche Bücherei unterstützt sowie bei einer Messdiener-Aktion im Außenbereich des Pfarrheims auch eine Sitz- und Grillecke angelegt. AWO Beckumer Str. 14: Schuldner/Insolvenzberatung Tel , Schwangerschaftskonfliktberatung Tel , Ambulant Betreutes Wohnen (Hilfen f. Menschen mit Behinderungen), Klusetor 9,Tel , Jugendmigrationsdienst JMD, Klusetor 9, Tel Aids-Hilfe Lippstadt: Uhr Sprechstunde, DPWV-Haus, Bökenförderstr. 39. Caritas-Wohnberatung, Klosterstr. 37, Tel (Terminvereinbarung). INI, Südstr. 18: Uhr Jugendberatung, Tel INI-Integrationsfachdienst + INI-Unterstützte Beschäftigung, Cappelstr. 44: Uhr geöffnet, Tel INI Erwerbslosenberatungsstelle, Südstr.18: Uhr geöffnet, Tel Diakonie Ruhr-Hellweg, Niemöllerhaus, Brüderstr. 13: Uhr Uhr Suchtberatung geöffnet, Tel , Uhr Krisentel , Ambulante Kinder-, Jugend-, Fam.-Hilfe Tel , Reisedienst Tel , Betreuungsverein Tel Jugend-Hotline der Polizei: Uhr Tel. ( ) Anonyme Alkoholiker: Uhr Treffen in der AWo-Tagesstätte, Steinstr.9, im Notfall unter Tel. (01 76) Avita, Pflege- und Gesundheit, Braukstr. 15: Beratung unter Tel (24 Stunden Rufbereitschaft), Infos der Tagespflege Oase: Tel Diakoniestation am Ev. Krankenhaus: Beratung in Gesundheitsfragen, sowie Kranken- u. Altenpflege, Tel.: STADT + KULTUR Donnerstag, 6. April Stadtmuseum LP, Rathausstr. 13: Uhr Uhr geöffnet. Thomas-Valentin-Stadtbücherei: Uhr geöffnet. CabrioLi Kombibad, Am Jahnplatz: Uhr geöffnet. Stadt LP/Senioren: 15 Uhr Treff der Senioren zum Spaziergang/Erzählen an der Ecke Görresstraße/Südstraße. Stadt Lippstadt: Uhr Krammarkt auf dem Rathaus-, und Marktplatz. Stadttheater: 20 Uhr Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung, Schauspiel. Dreifaltigkeits-Hospital: ab 19 Uhr Vernissage der Lippstädter Malerin Ingrid Schornberg. VEREINE Spielmannzug Lipperode: Uhr Gruppe 1, Uhr Gruppe 2, Uhr Gruppe 3, jeweils in der Graf-Bernhard-Realschule, Lipperode. MGV Frohsinn Eickelborn: Uhr Chorprobe in der Gaststätte Kremer- Wrede. Eisstockschützengilde Lippe: ab 17 Uhr Treffen an der Eisstockbahn Bei Cosack s. VERBÄNDE KIA, Cappelstr. 23: Uhr geöffnet, Kaffeestube, Mittagstisch u. Tafel. Verein Mit uns durchs Leben, Geiststr. 4: Uhr geöffnet, Kaffeestub, Mittagessen u. Tafel. Treff am Park SKM, Nussbaumallee: Uhr Elterngesprächskreis, Uhr Billardtreff für Senioren. Caritas Lippstadt: 15 Uhr Informationstreffen für Interessierte, die bei der Tafel mitarbeiten möchten, in der Klosterstr. 5. Kleingärtner Bezirksverband Lippstadt: Uhr Sprechstunde und Beratung in der Kleingartenanlage Sonnenschein am Hogrebenweg. SENIOREN Spomobil: Uhr Mobilitätstraining + Sturzprophylaxe für Senioren + Hochbetagte im Tanzstudio Neitzke, Uhr Schlaganfall-Sportgruppe im evang. Krankenhaus, Veranstaltungsraum. Evang. Kirchengemeinde Lippstadt: 15 Uhr Tanz im Sitzen im Gemeindezentrum St. Pius, Landsberger Str. 4. AUS DEN KIRCHEN Pastoralverbund LP-Nord St. Elisabeth: 17 Uhr Kreuzwegandacht der Caritas u. kfd, Uhr Zen- Kontemplation, 19 Uhr Wort-Gottesfeier. Mariä Himmelfahrt Cappel: Uhr Caritas-Kreuzweg, anschl. Imbiss. Maria Frieden Lipperbruch: 15 Uhr Hl. Messe der Senioren, anschl. Kaffeenachmittag. Pastoralverbund LP-Süd-West St. Pius: 9.30 Uhr Krabbelgruppe im Pfarrheim. St. Antonius Eickelborn/Lohe: 8.15 Uhr Hl. Messe in der St. Hubertus-Kapelle in Lohe. Pastoralverbund LP-Mitte St. Joseph: Uhr Kommunionkinder: Weggottesdienst. St. Nicolai: 8.30 Uhr Schulgottesdienst der Nicolaischule, 20 Uhr Chor an St. Nicolai. Evang. reformierte Kirchengemeinde Lipperode: Uhr Sitzung des Presbyteriums. Evangelische Kinderchöre: Uhr Chorprobe für Kinder ab 4 Jahren, Uhr ab 7 Jahren, im Gemeindehaus, Brüderstr. 15. Freie evang. Gemeinde Lippstadt: Uhr Jugendtreff ab 14 Jahren. Die Zeugen Jehovas:19 Uhr Gottesdienst im Königreichssaal Bremerstr. 8, Lippstadt-Polnisch: 19 Uhr Gottesdienst im Königreichssaal Bielitzerstr. 16: Lippstadt-Ost. Calvary Chapel LP: 9.30 Uhr Kleinkindertreff (Mini Club), Cappelstr. 37. JUGENDTREFF Haus der Kulturen, Cappelstr : 15 Uhr Hausaufgabenhilfe. Treff am Park - SKM e.v.: Uhr Hausaufgabenhilfe, Uhr Kindertreff, Uhr Mädchengruppe ab 6 Jahre, Kochtreff für Jugendliche, Uhr Jugendtreff. Sozialdienst katholischer Frauen: Uhr offene Kinder- und Jugendgruppen, im BWZ, Juchaczstr., Uhr Bildungsangebot Clever sein! für Kinder ab 6 Jahren, Uhr Jungengruppe ab 14 Jahren im Jugendtreff, im Familienzentrum am Stadtwald. Jugendtreff Benninghausen: Uhr für Kinder v J. geöffnet, Pater-Flanagan-Haus. St. Pius Jugendtreff: Uhr Offener Jugendtreff im Pfarrheim St. Pius. Mikado-Begegnungszentrum: Uhr Eltern-Kind-Gruppe, Uhr Hausaufgabenbetreuung, Uhr Jugendtreff ab 12 Jahren, Kochen. Jugendtreff Shalom, Brüderstr. 17: Uhr Offener Treff ab 12 Jahren, ab 14 Uhr Mittagstisch, Uhr Internetcafe, Jugendcafe, Musikstudio. PARTEIEN FDP-Stadtverband LP: Uhr Sprechstunde im Fraktionsbüro, Stadtpalais, Lange Str. 15. KURORT AKTUELL Bad Waldliesborn Touristinformation: Uhr geöffnet im Haus des Gastes, Tel.: ( ) Thermalsolebad: Uhr geöffnet. Sauna: Uhr geöffnet. MediActiv Treff: und Uhr. NOTDIENSTE Ärzte Lippstadt und Umgebung: Zu erfragen unter Tel.: (kostenfrei) von 18 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag. Notdienst-Praxis im April: Evangelisches Krankenhaus, Wiedenbrücker Str. 33, Tel , Sprechzeiten von Uhr. Kinder- u. Jugendärztlicher Notfalldienst zu erfragen unter Tel.: (kostenfrei). Zahnärztlicher Notfalldienst: Zu erfragen unter Telefon: ( ) Apotheken Lippstadt und Umgebung: Zu erfragen unter Festnetz 0800/ oder Handy , Einhorn-Apotheke, Lange Str. 11, Lippstadt, Tel. ( ) (von morgens 9 Uhr bis 9 Uhr des darauffolgenden Tages). Erster Gottesdienst BAD WALDLIESBORN Am Karfreitag, 14. April, hält Pfarrerin Dr. Ivonne Buthke ihren ersten Gottesdienst in der Friedenskirche in Bad Waldliesborn. Beginn des Gottesdienstes ist um 9.30 Uhr. Dreifaltigkeitshospital + Caritas, Informationszentrum für Gesundheit und Pflege: Uhr Sprechzeiten im Schauroth schen Palais, Klosterstr. 31, Tel Pflege- und Demenzberatung Haus Gisela, Bad Waldliesborn, Grüner Weg 31, Tel ambu-cura Ambulanter Pflegedienst, Südstr. 8: Tel Haus und Grund Lippstadt u. Umgebung, Poststr. 32: Uhr geöffnet, Tel Kreuzbund Gr. V, Selbsthilfegruppe f. Suchtkranke: Uhr Treffen im Pfarrheim St. Josef, LP. SKM-Blick-Kontakt- u. Beratungsstelle, f. Menschen m. Psychiatrieerfahrung, Cappelstr : Uhr offenes Info- + Beratungsangebot/Termine Tel , Uhr Blick Treff im Bistro, Uhr Literaturwerkstatt, 18 Uhr Treffen auf dem Parkplatz vor der Aula des EG zum Besuch der Sternwarte (Astrotreff). Verbraucher-Zentrale NRW, Beratungsstelle Lippstadt, Woldemei 36-38: Uhr geöffnet, Tel MS-Kontaktkreis: Tel.: ( ) für LP und ( ) für Geseke. Bürgertelefon Kliniken: Eickelborn/Benninghausen - Tel.: ( ) Forensik Bürgertelefon der Polizei: Tel.( ) Hospizkreis Lippstadt (Begleitung Schwerstkranker und Sterbender), Geiststr.10: Tel LTV-Herzsportgruppen Lippstadt: Uhr Übungsabend in der Sporthalle an der Nicolaischule (Eingang rechts neben dem Hansekolleg).

11 Nr DER PATRIOT Donnerstag LIPPSTADT 6. April 2017 TEL. ( ) St. Bonifatius: Fastenessen und Prozession LIPPSTADT Die Palmprozession in St. Bonifatius Lippstadt beginnt am Sonntag, 9. April, um 10 Uhr, wenn die Gläubigen vom Schulgelände der Pappelalleeschule mit ihren selbst gemachten Palmbunden oder mitgebrachten Palmzweigen in die Kirche einziehen und so an das Geschehen in Jerusalem vor fast 2000 Jahren erinnern. Die Palmzweige werden geweiht, können zuhause aufbewahrt, kranken oder alten Menschen mitgebracht werden. Ebenfalls wird am Palmsonntag in St. Bonifatius das Misereor-Fastenessen durchgeführt: Nach dem Hochamt wird ab 11 Uhr im Pfarrzentrum eine schmackhafte Gemüsesuppe mit Reis angeboten. Der Erlös der Aktion ist für ein Projekt in Kerala/Indien bestimmt: Dort unterstützt die Pfarrgemeinde ein Krebskrankenhaus, indem sie die Behandlungskosten für einzelne Patienten übernimmt. Fünfmal zur Blutspende LIPPSTADT Blutspender haben in der kommenden Woche in Lippstadt gleich fünfmal Gelegenheit zur Spende: Von Montag, 10., bis Donnerstag, 13. April, steht das Blutspendemobil in der Stadt vorm Bernhardbrunnen. Gespendet werden kann dort täglich in der Zeit von bis 17 Uhr. Ein weiterer Blutspendetermin findet am Dienstag, 11. April, von 17 bis 20 Uhr im kath. Pfarrheim, An der Kirche 2, in Hörste statt. Kreuzweg vor der Karwoche LIPPERODE Die Frauengemeinschaft und die Caritas Lipperode bitten am Freitag, 7. April, um 18 Uhr zum gemeinsamen Gebet in die St.- Michael-Kirche, um kurz vor der Karwoche gemeinsam den Kreuzweg zu beten, so die Ankündigung. Bei der Stadt ist ein (über fünf Jahre werbefinanzierter) E-Smart im Einsatz. Fährt Stadt bald elektrisch? Bürgermeister: Bei Ersatzbeschaffung prüfen. Erhebliche Mehrkosten LIPPSTADT Soll die Stadt ihren Fuhrpark auf Elektroautos umstellen? Einer entsprechenden Initiative der SPD-Ratsfraktion hat die Verwaltung einen Dämpfer verpasst: Der Einsatz von E-Fahrzeugen sei möglich, aber mit erheblichen Mehrkosten verbunden, heißt es aus dem Stadthaus. Gleichwohl soll, wie Bürgermeister Christof Sommer am Montagabend im Haupt- und Finanzausschuss sagte, bei Ersatzbeschaffungen die Einführung von E-Autos geprüft werden. Die SPD hatte die Frage gestellt, ob die Stadt nicht bei der Anschaffung von Dienstwagen zumindest wenn diese im Nahbereich unterwegs sind auf Elektromobilität setzen könne. Investitionskosten und Batteriemiete würden vom Bund mit 50 Prozent bezuschusst, argumentierte Fraktionschef Hans-Joachim Kayser. Damit bewegten sich die Beschaffungskosten in der Größenord- nung eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor. Auf diese Weise könne die Stadt nicht nur einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Es stehe ihr zudem mit Blick auf das Kompetenzzentrum Fahrzeugelektronik (KFE) gut zu Gesicht, hier eine gewisse Vorreiterrolle zu übernehmen, so Kayser. Und es passe gut zu einer automobil-affinen Stadt, neue Entwicklungen zeitnah mitzumachen, hieß es im SPD- Schreiben mit Blick auch auf die Stimmung unter heimischen Unternehmern. So werde etwa bei der Frage des Auftankens von E-Autos von der Stadt erwartet, dass sie fertige Lösungen für Ladestationen entwickelt, die man dann individuell und auf eigene Kosten umsetzen kann, so Kayser. Die Installation von Ladestationen im Stadtgebiet zum Beispiel am Parkplatz am Stadttheater soll, wie Sommer sagte, auch Thema beim nächsten Treffen des Lippstädter Standortforums im Mai bei den Stadtwerken sein. Die Herausforderung ist erkannt, so der Bürgermeister, der auch darauf hinwies, dass diese Stationen nahezu permanent erreichbar sein müssen. Elektroräder bei Stadtwacht möglich Bei der Stadt ist ein (über fünf Jahre werbefinanzierter) E-Smart im Einsatz. Der hat eine Reichweite von 155 Kilometern und stößt mit 88 Gramm pro Kilometer nur etwas weniger Kohlendioxid aus als ein vergleichbares Auto mit Ottomotor (97 Gramm). Elektrofahrzeuge sind freilich in der Anschaffung erheblich teurer. Der E- Smart schlägt laut Verwaltung mit Euro zu Buche, ein vergleichbarer Benziner kostet demnach mit Euro nicht mal die Hälfte. Auch nach zehn Jahren habe sich das E-Auto im Strom-Benzin-Vergleich nicht amortisiert. Zudem sei die Förderung auf 40 Prozent der Mehrkosten der E- Investition (in diesem Fall also von Euro) begrenzt und betrage nicht, wie Kayser argumentiert hatte, 50 Prozent der Gesamtkosten. Laut Verwaltung könnten E-Autos beispielsweise von Bauverwaltung, Jugendamt, Bauhof, Feuerwehr und Fahrdienst eingesetzt werden. Allerdings werde die Stadt sie um die Zahl der Ladestationen zu begrenzen nicht an vier verschiedenen Standorten einsetzen. Grünen-Ratsmitglied Michael Rüpp wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Elektrofahrzeuge nicht per se sauber seien. Das seien sie nur, wenn der Strom eben nicht aus Atom- oder Kohlekraftwerken komme. Zudem regte er an, beim Thema Elektromobilität auch den Einsatz von E- Fahrrädern der sei etwa bei der Stadtwacht möglich zu bedenken. hei Mission zum Mars Roboter-AG an Grundschule Lipperbruch. Nächstes Projekt: Abfalltrennung mit Müllfahrzeug LIPPERBRUCH Heute geht es auf eine Mars-Mission, begrüßt Professor Ulrich Schneider die zehn Kinder, die dieroboter-ag an der Grundschule in Lipperbruch besuchen. Die Mission lautet: Mit einer Raumsonde in einen Krater hinein- und herausfahren und dabei vielleicht außerirdisches Leben entdecken. Aber: Eure Sonde darf den Außerirdischen nicht überfahren, erklärt Schneider die Mission. Bevor es aber überhaupt auf eine Marsmission gehen kann, muss erstmal in Erfahrung gebracht werden, was Wissenschaftler machen, wenn sie einen Ort erforschen wollen, diesen aber nicht erreichen können. Mit Fragen und einem Video der Marssonde Curiosity bringt Schneider den Kindern das Thema Weltraum und Weltraumforschung näher. Viele der- Jungen und Mädchen haben schon einmal im Fernsehen etwas über den Weltraum gesehen, wie sie Schneider begeistert entgegenschreien. Nachdem die Grundlagen geklärt sind und feststeht, dass eine Raumsonde ge- baut werden muss, geht es in die Entwicklungsphase. Mit Hilfe eines Lego-Sets und einem eigens dafür geschriebenen Computerprogramm bauen die Kinder in Teams ihre eigene Sonde, inklusive Motor und Sensor. Die Anleitung zum Bauen auf dem Bildschirm ist wie eine klassische Lego-Bauanleitung aufgebaut: Schritt für Schritt wird gezeigt, welches Teil wie eingebaut werden muss. Danach muss die Sonde programmiert werden. Dabei sind Dinge wie Geschwindigkeit, Farbe des Sensors, Vorwärts- und Rückwärtsbewegung oder die Dauer der Laufzeit vorgegeben. Die einzelnen Elemente können wie ein Puzzle zusammengesetzt werden. So können die Kinder lernen, ihr eigenes Programm zu schreiben. Schneider, der an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) im Bereich Elektrotechnik und digitale Signalverarbeitung lehrt und die Roboter-AG leitet, möchte den Kindern spielerisch zeigen, dass programmieren gar nicht so schwer ist. Für jede AG-Stunde denkt er sich ein neues The- ma aus. Bisher wurden schon Rennautos und Tiere gebaut und das aus dem einem Lego-Bausatz, der den Kindern zur Verfügung steht. Als nächstes möchte der Familienvater das Thema Müllsortierung angehen. Die Kinder sollen dann ein Müllfahrzeug bauen, welches große und kleine Legosteine einsammeln soll, erklärt er das Projekt. So sollen die Kleinen erkennen, dass es unterschiedliche Arten von Müll gibt. Für jedes seiner Themen legt Schneider einen Arbeitszettel an, auf dem die einzelnen Schritte der Projekte beschrieben sind. Am Ende sollen die Kinder dann eine Mappe mit all ihren Projekten als Erinnerungsstück bekommen. Zwar ein bisschen altmodisch, wie er findet, aber für den digitalen Weg seien die Kinder dann doch noch zu jung. Ziel der AG sei es, den Spaß an der Robotik und Informatik zu vermitteln. Am Ende seines Kurses möchte Schneider den Kindern einen richtigen Roboter aus Stolz auf seine Schützlinge: Ulrich Schneider mit seiner Roboter- AG. Die Kinder bauten ihre eigenen Raumsonden. Foto: Deimel der HSHL mitbringen. Der kann dann auch mit den Kindern agieren und ich glaube das wird ganz witzig, schmunzelt er. Edith Braun, Leiterin der Offenen Ganztagsschule (OGS), freut sich sehr, dass es diese AG gibt. Es wäre schön, wenn Ehrenamtliche sich Zeit für die Kinder nehmen würden. Auch die Kinder sind ganz begeistert. Einige Lego-Liebhaber spielen auch Zuhause mit den bunten Steinen und können durch die Roboter-AG noch etwas dazu lernen. In der OGS werden aktuell 55 Kinder bis 16 Uhr betreut. Neben dem Mittagessen und einer Hausaufgabenbetreuung bietet die Schule AGs an. Man sei deshalb ständig auf der Suche nach Kooperationspartnern, meint Braun, damit ein breitgefächertes Angebot zu Stande kommen könne. Auch in der Ferienzeit würden bis zu 25 Kinder in die Betreuung kommen. Dann würden auch kleinere Ausflüge unternommen. Es sei wichtig, dass sich die Kinder entfalten können, denn die Schule sei ein lebendiger Lebensraum für die Kinder. ld Geben Sie mir ein gutes Wort Pfarrer Glowatzki feiert 60-jähriges Jubiläum LIPPSTADT Ein seltenes Jubiläum kann der Ruhestandsgeistliche Pfarrer Herbert Glowatzki am heutigen Donnerstag feiern: Vor 60 Jahren wurde er zum Priester geweiht. Den Festtag zum diamantenen Jubiläum begeht er mit einer Messfeier um Uhr im Vinzenzkolleg. Geboren wurde der Jubilarpriester 1930 in Allenstein/Ostpreußen. Im Januar 1945 flüchtete er mit seiner Familie über die Ostsee nach Schleswig-Holstein. Nach dem Studium der Philosophie und Theologie wurde er in Trier zum Priester geweiht. Seine erste Wirkungsstätte war das Vinzenzkolleg in Lippstadt die Stadt, in der er seinen Lebensabend verbringt, blieb immer seine erste Liebe, auch wenn er später in Köln und in zwei Pfarreien des Bistums Trier tätig war. Besonders durch Beichtseelsorge und Gottesdienste schenkte er vom Vinzenzkolleg aus mit seinen Mitbrüdern den Menschen in der Stadt und der Umgebung Barmherzigkeit und Güte. Eine Begebenheit, die sich im Sprechzimmer des Kollegs zutrug, macht dies deutlich: Ein junger Mann, auffällig arm gekleidet, klingelt an der Pforte. Pfarrer Glowatzki öffnet die Tür und fragt, was er wünsche. Im Geiste greift er schon nach seiner Geldbörse, um eine milde Gabe zu geben. Erschrocken wehrt der Bittende ab: Nein, bitte kein Geld; ich brauche etwas anderes: Geben Sie mir ein gutes Wort. Nach kurzer Be- Pfarrer Herbert Glowatzki sinnung gibt er ihm das verlangte Wort: Sie fühlen sich einsam, verlassen, heimatlos. Die Parkbank ist oft ihr Zuhause. Nein, Sie sind nicht verlassen. Sie gehen nie allein. Gott begleitet Sie, ja er lebt in Ihrem Herzen. Gott mag Sie! Der Bittende schaut auf und erwidert: Ich danke Ihnen für das gute Wort und geht. Vom Vinzenzkolleg aus verkündete Pfarrer Glowatzki das gute Wort Gottes in 100 Volksmissionen, 64 Glaubens- und Jugendwochen sowie bei Exerzitien und Einkehrtagen; dazu seelsorgliche Gespräche und Bußsakramente ermutigt bei seiner missionarischen Tätigkeit durch das Wort des heiligen Vinzenz: Christus hat uns gesandt, den Armen die frohe Botschaft zu verkünden. Wie das Vinzenzkolleg weiter berichtet, wolle sich Pfarrer Glowatzki auch im Ruhestand weiter um die Sorge für Arme und Kranke kümmern. Kein kranker Mann am Bosporus? Politikwissenschaftler beleuchtet Lage in Türkei BAD WALDLIESBORN Kein kranker Mann am Bosporus? Das neue Selbstbewusstsein der Türkei so lautet das Thema einer Veranstaltung der Gesellschaft für Sicherheitspolitik und der Konrad-Adenauer-Stiftung am Dienstag, 18. April, um Uhr im Hubertushof in Bad Waldliesborn. Zwei Tage nach dem Verfassungsreferendum, das Präsident Erdogan mit größerer Machtfülle ausstatten soll, analysiert der Hamburger Politikwissenschaftler Dr. Ralf Bambach die Lage am Bosporus. Die Verfassungsreform würde, wie es in der Ankündigung heißt, Erdogan fast unbegrenzte Macht über ein Land verschaffen, das seine geostrategische Lage massiv und aggressiv zu seinem Vorteil und zur Durchsetzung der nationalen Interessen nutze. Ist die Türkei des mit umfangreicher Macht ausgestatteten Präsidenten Erdogan auf dem Weg zu einer neuen, anderen Türkei? Einer Türkei, die selbstbewusst das Erbe Atatürks abstreift und dem westlichen Staats- und Gesellschaftsmodell des demokratischlaizistischen Staats ein neues Kalifat gegenüberstellt, einen auch von religiösen Sauberes Bökenförde Dr. Ralf Bambach Regeln beherrschten Gegenentwurf zur westlichen Staatsidee? Diese Fragestellungen untersucht Dr. Bambach. Der 68-Jährige Sozialwissenschaftler lehrte und forschte an der Sorbonne (Paris) und der Universität Hamburg. Zu seinen Schwerpunkten gehörten die internationale Politik und die Sicherheitspolitik gab Dr. Bambach seine universitäre Lehrtätigkeit auf und übernahm die Generalvollmacht für ein mittelständisches Unternehmen in Hamburg. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung wird aber erbeten, unter Tel. ( ) BÖKENFÖRDE Am Samstag, 8. April, steht der große Frühjahrsputz in der Bökenförder Feldfur an. Interessierte Teilnehmer treffen sich um 13 Uhr am Gemeindezentrum mit wetterfester Kleidung und Handschuhen. In Anschluss an die Feldflurreinigung gibt es einen Imbiss und Getränke, gesponsert vom landwirtschaftlichen Ortsverein und der Jagdgenossenschaft.

12 Nr DER PATRIOT Donnerstag KREIS SOEST 6. April 2017 Aus dem X wird eine Fünf Apotheken vor Ort in Gefahr Regionale kommt Vorbereitungen ab 2018 Verband für Verbot von Versandhandel KREIS SOEST Ein herber und gefährlicher Rückschlag für die bewährte Arzneimittelversorgung und das deutsche Gesundheitssystem so bewertet Dr. Horst Heidel, Vorsitzender der Bezirksgruppe Kreis Soest des Apothekerverbandes, per Mitteilung das Scheitern des Versandhandelsverbots in der Bundesregierung. Die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) wurden beim jüngsten Berliner Koalitionsgipfel von der SPD blockiert. Die Apotheken sind in großer Gefahr. Das Risiko eines ruinösen Preiswettbewerbs für die Apotheken an ihren Standorten haben maßgebliche Politiker offensichtlich immer noch nicht hinreichend erkannt, so Heidel. Die flächendeckende Versorgung durch Apotheken ist durch eine Entscheidung des EuGH vom Oktober 2016 gefährdet, durch die ausländische Arzneimittel-Versandhändler im Wettbewerb bevorzugt werden sollen. Dagegen wollte Gröhe ein Versandhandelverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel setzen, was nun bis zur Bundestagswahl erst einmal gescheitert ist. Name gesucht 2014 hieß er Werner, 2015 Bernd, 2016 Georg. Und 2017? Die Schützenfest-Saison naht, der erste König wird schon Ende April im Erwitter Ortsteil Schallern ermittelt. Und wenn er bei diesem oder den folgenden Festen den Namen trägt, den unsere Leser vorschlagen, winken ihm nach dem Königstreffer 100 vom Patriot gespendete Liter Freibier. Unsere Zeitung nimmt für die Freibier-Aktion noch bis einschließlich Freitag, 7. April, Namensvorschläge entgegen. Schicken Sie uns Ihren Favoriten per Post (Zeitungsverlag Der Patriot, Hansastraße 2, Lippstadt) oder Über die Liste der Top-Kandidaten kann dann vom 11. bis 22. April im Internet abgestimmt werden. Wahlkreisbüro macht Osterferien Farbenspiele erlaubt: Auf dem Weg zur Landtagswahl am 14. Mai möchte unsere Zeitung die heimischen Kandidaten bei Spaziergängen durch ihre Heimatstädte vorstellen. Fragen unserer Leser nehmen wir gerne mit auf die Reise durch den Wahlkreis. Foto: Friedrich (K)ein Spaziergang Leseraktion zur Wahl: Wir nehmen Ihre Fragen mit zu den Kandidaten KREIS SOEST BVB, Bayern oder Schalke? Wein oder Bier? Heimatverbunden oder wurzelloser Kosmopolit? Befürworter von G8 oder G9? Konservativ oder eher links-liberal? Mit welchen Typen haben wir es im Landtagswahlkampf 2017 zu tun? Wie ticken sie? Welche Vorlieben haben sie? Mit welchen politischen Vorstellungen und Zielen möchten sie ihre Heimat in Düsseldorf vertreten? Lippstadt mit Warstein) deshalb zu Spaziergängen in ihren Heimatstädten ein. Im Gepäck haben sie dann: Fragen über Fragen. Fragen, die uns unter den Nägeln brennen aber hoffentlich auch ganz viele Leserfragen. Im Vorfeld der Treffen mit den Kandidaten können Sie uns Ihre drängendsten Themen über sämtliche Kanäle (von Post über bis Facebook) zukommen lassen. Eine interessante Auswahl Ihrer wichtigsten Anliegen zu lokalen, regionalen und landespolitischen Themen leiten wir während unserer Stadt-Spaziergänge an die Landtagskandidaten zur di- rekten Beantwortung weiter. Umfassend werden wir im Nachgang auf unserer Kreis-Seite sowie auf in Text, Marlies Stotz (SPD) Dagmar Hanses (Grüne) Jörg Blöming (CDU) es am Mittwoch, 12. April, mit AfD-Kandidat Harald Blankenhahn in Soest. Es folgt CDU-Kandidat Jörg Blöming am Dienstag, 18. April, in Erwitte. FDP-Mann Christof Rasche spaziert mit uns am Mittwoch, 19. April, durch die Hellwegstadt. Mit Dagmar Hanses (Grüne) geht es am Montag, 24. April, ins Warsteiner Stadtgebiet. Am Dienstag, 25. April, stellt sich Marlies Stotz (SPD) aus Lippstadt unseren Fragen. Mit dem in Dortmund lebenden Piraten-Kandidaten Wolfgang Schlunder endet die Interview-Reihe. Er kommt voraussichtlich am Mittwoch, 26. April, in den Kreis. Wir werden über die Spaziergänge im Print wie digital jeweils in der Woche nach dem Treffen mit den Kandidaten berichten. Ihre Fragen schicken Sie uns bitte bis um 12 Uhr am Vortag des jeweiligen Kandidatenspazierganges per , per Post (Zeitungsverlag Der Patriot, Redaktionssekretariat, Hansastraße 2, Lippstadt) oder via Facebook. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen. df Christof Rasche (FDP) Michael Bruns (Linke) Harald Blankenhahn (AfD) Wolfgang Schlunder (Piraten) Das möchten wir zusammen mit unseren Lesern in den kommenden Wochen herausfinden. Unsere Redakteure laden die Landtagskandidaten des Wahlkreises Soest II (Altkreis Bild und Videofilm über die Spaziergänge berichten. Los geht unsere Kandidaten-Reise in der nächsten Woche. Am kommenden Dienstag, 11. April, treffen wir Linken-Kandidat Michael Bruns in seiner Heimatstadt Lippstadt. Weiter geht KREIS SOEST Das Wahlkreisbüro des CDU-Landtagsabgeordneten Werner Lohn in Geseke-Langeneicke, bleibt von Montag bis Mittwoch, 10. bis 13. April, zu. Die Mitarbeiterinnen sind ab Montag, 18. April, wieder erreichbar unter Tel. ( ) Für Anregungen steht Lohn per an zur Verfügung. PERSONALIA KREIS SOEST Josef Mertens, der gemeinsame Geschäftsführer der Gemeindeverbände Katholischer Kirchengemeinden Hochsauerland-Waldeck und Hellweg, ist nun auch zum Geschäftsführer des Gemeindeverbandes Katholischer Kirchengemeinden SiegerlandSüdsauerland bestellt worden. Bei der außerordentlichen Verbandsvertretersammlung in Olpe wurde er zum Nachfolger von Geschäftsführer Hans-Gerd Mummel gewählt, der Ende 2017 in den Ruhestand geht. TEL. ( ) TEL. ( ) Talsperre im Fokus MÖHNESEE Eine Führung zum Thema Wasserspeicherung und -verteilung steht am Samstag, 8. April, auf dem Programm des Landschaftsinformationszentrums (Liz). Dirk Willenborg gibt den Teilnehmern als Kursleiter laut Ankündigung Einblicke in die Steuerung der Talsperre und die Hintergründe der Nutzung der Wasserkraft. Neben dem Kraftwerk werden auch der Kontrollstollen und die sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Schiebertürme der Talsperre besichtigt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Hauptkraftwerk in Brüningsen. Anmeldungen müssen bis zum heutigen Donnerstag, 6. April, erfolgen unter Telefon ( ) und sowie im Internet. KURSE & SEMINARE KREISE SOEST Unter der Überschrift Den Glauben schmecken Kulinarische Dialoge mit dem Islam findet von Freitag bis Samstag, 28. bis 29. April, ein Seminar der Evangelische Frauenhilfe in Westfalen in der Tagungsstätte Soest statt. Unter der Leitung von Miyesser Ildem lernen die Teilnehmer laut Pressemitteilung den Islam mit all ihren Sinnen kennen. Themen des Kurses sind beispielsweise das Essen im Alltag sowie an Feiertagen. Es gibt Vorschriften für das Fasten und für die besondere Zubereitung von Lebensmitteln. Weitere Information und die Möglichkeit zur Anmeldung besteht bei der Evangelische Frauenhilfe in Westfalen, Postfach 13 61, Soest, Telefon ( ) oder per an KREIS SOEST Dass Südwestfalen bald eine weitere Regionale ausrichten darf, das steht schon seit Wochen fest. Das Geheimnis, in welchem Jahr genau das sein wird, ist am Mittwoch gelüftet worden: Aus 202x wird eine 2025, Südwestfalen richtet die Regionale in acht Jahren aus. Das steht nach einem Entschluss der Landesregierung fest, teilte die Südwestfalen-Agentur mit. Ausgeschrieben waren die Strukturfördermaßnahmen sowohl fürs Jahr 2022 als auch für Neben Südwestfalen hatten auch Ostwestfalen-Lippe und das Bergische Rheinland den Zuschlag für die Ausrichtung des Programms bekommen. Mit dieser Entscheidung können wir gut leben, war Landrat Frank Beckehoff zufrieden. Er ist Aufsichtsratsvorsitzender der Südwestfalen-Agentur. Dass die fünf heimischen Kreise den Zuschlag für das spätere Jahr bekommen haben, empfindet er als Vorteil. So habe die Region genügend Zeit, sich entsprechend aufzustellen. Der Zeitplan vertaktet sich sehr gut mit dem Breitbandausbau in der gesamten Region, den wir mit den Fördergeldern von Bund und Land nun intensiv vorantreiben. Damit schaffen wir Zug um Zug die Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Regionale-Ideen. Auch Hubertus Winterberg, Geschäftsführer der Agentur, wertet die Entscheidung des Kabinetts positiv: Wir haben durch diese Abfolge die notwendige Zeit, uns als Region insge- Nicht ausgesprochenes Lob ist vorenthaltener Lohn, so habe ich es mal in einer Mitarbeiter-Schulung gehört, und ich muss gestehen es ist mir nie wieder aus dem Gedächtnis gegangen. Lob gleichzusetzen mit Lohn, das klingt schon beachtlich und macht mir seine Bedeutung bewusst. Wer möchte nicht gern gelobt werden erst recht, wenn man sich eingesetzt hat und sich besonders Mühe gegeben hat? Der Junge auf dem Fußballplatz, das Mädchen beim Musizieren oder beim eingeübten Theaterstück, der Handwerker bei seiner Arbeit oder der Ingenieur bei seiner Konstruktion. Und wenn man oder frau kein Lob bekommt, stimmt dann also auch der Lohn nicht? In dem Maße, wie ich für meine Arbeit entlohnt werde, werde ich meine Arbeit, meine Arbeitsstelle und meinen Arbeitgeber wertschätzen. Von daher verstehe ich auch das Ergebnis der Umfrage eines Beratungsunternehmens, dass über die Hälfte der Deutschen keine persönliche Beziehung zu ihrem Unternehmen hat, weil Lob im Job für sie ein Fremdwort ist. Das erinnert mich an das Wort Jesu in der Bibel, wie er es für seine Zuhörer formuliert: Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst. (Matthäus-Evangelium 7,12) Möchtest du, samt intensiv mit dem Megatrend Digitalisierung zu befassen. Wir müssen unsere Kenntnisse ausbauen, um die Ideen für übermorgen zu erkennen und umzusetzen. Der Startschuss für die zweite Südwestfalen-Regionale fällt Mit Jahresbeginn sollen bei der Südwestfalen-Agentur nötige Strukturen stehen, um Ideen und Projekte zu finden, die Südwestfalens DNA in sich tragen die digital, nachhaltig und authentisch sind. Gleichzeitig soll der Qualifizierungsprozess für die Projekte beginnen, sodass schon vor 2025 Projekte umgesetzt werden können. Im Präsentationsjahr heißt es dann: Vorhang auf für die Ergebnisse. Fördersumme ist noch unbekannt Eine Regionale 2025 wird auch das benachbarte Bergische Rheinland ausrichten. Wir begrüßen diese partnerschaftliche Situation. So haben wir die Möglichkeit, von der Volme bis zur Sieg gemeinsame, übergreifende Konzepte zu entwickeln und umzusetzen, sagt Landrat Beckehoff. Die Regionale in fünf Jahren stemmt OWL. Welche Fördersumme in den kommenden Jahren nach Südwestfalen fließt, lässt sich laut Mitteilung noch nicht sagen. Im Zuge der Regionale 2013 wurden rund 153 Millionen Euro für Südwestfalen akquiriert. Nochmal rund die selbe Summe investierten Dritte in die 42 qualifizierten Projekte. dass man dich lobt, beginne selbst, andere zu loben. Möchtest du, dass man dich einlädt, lade andere ein. Möchtest du, dass man mit dir Freundschaft schließt, mach andere zu deinen Freunden. Es ist praktisch die positive Umformulierung des bekannten Spruchs aus dem Alten Testament: Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu. (Tobias 4,15) Das heißt: nicht nur das Böse nicht zu tun, sondern im Guten erfinderisch zu sein, anderen Gutes zu tun. Ich weiß von einem Musiklehrer, der früher einmal als Sänger an der Oper tätig war. Wehmütig erinnert er sich, dass es bei der Oper nach jedem Auftritt den kräftigen Applaus gab, was in der Schule leider nicht (oder nur selten) vorkommt. Wie man zu sagen pflegt: Der Applaus das Brot der Künstler. Applaus, Anerkennung und Lob sind Ansporn und Ermutigung bei den vielfältigen Aufgaben unseres Lebens. Die Formen mögen vielfältig und oft sehr einfach sein: das herzliche Dankeschön, ein kleiner Blumenstrauß, Zeit für ein kurzes Gespräch, die Postkarte aus dem Urlaub oder vielleicht auch das Bundesverdienstkreuz. Es kommt zum Ausdruck, wie sehr ich den anderen wertschätze: Das Lob als die ganz besondere Form der Entlohnung.

13 Nr DER PATRIOT Donnerstag ERWITTE / ANRÖCHTE TEL. ( ) April 2017 TEL. ( ) FKK zu Gast bei den Frauen kfd holt Kabarettistinnen in die Kurhalle Bad Westernkotten BAD WESTERNKOTTEN FKK? Frauen Kabarett Krefeld, natürlich! FKK das sind die beiden Kabarettistinnen Helga Klingbeil-Weber als Lisbeth und Ute Lindemann-Degen als Matta. Beide frech, katholisch und kreativ. Sie waren jetzt auf Einladung der Katholischen Frauen Deutschlands (kfd) im Rahmen des 100-jährigen Bestehens in der Kurhalle in Bad Westernkotten. Mara Bücker hat beim Bücherflohmarkt im Anröchter Pankratiushaus zugegriffen. Der neue Lesestoff sollte für einige freudvolle Momente in anderen Welten genügen. Fotos: Frisse Baucontainer aufgebrochen ERWITTE Im Zeitraum von Montagmittag bis Dienstagmorgen wurde laut Polizei auf einer Baustelle am Martin-Luther-Ring in Erwitte ein Baucontainer aufgebrochen. Die bisher unbekannten Täter entwendeten daraus eine Schubkarre, ein Rührwerk mit Mischaufsatz und eine Kiste Bier. Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer ( ) zu melden. ERWITTE HEUTE Donnerstag, 6. April Kath. Pfarrgemeinde St. Laurentius Erwitte: 8.15 Kreuzwegandacht der kfd, Völlinghausen Kapelle, anschließend Frühstück im der Alten Schule; 9.15 Uhr hl. Messe, Pfarrkirche. Kirchenmusik an St. Laurentius: bis Uhr Probe Kinderchor 1; bis Uhr Probe Kinderchor 2; 18 bis 19 Uhr Jugendchor-Probe; 20 bis 22 Uhr Kirchenchor St. Laurentius, jeweils Laurentiusheim. Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes Evangelist Bad Westernkotten: Uhr Kinderchor (3. und 4. Schuljahr), Johanneshaus; 16 bis Uhr Pfarrbüro geöffnet. Kath. Pfarrgemeinde St. Cyriakus im Kirchspiel Horn: 15 Uhr Palmbundbinden Kindergarten und Kommunionkinder, Cyriakushaus; 16 bis Uhr Pfarrbüro geöffnet; 19 Uhr hl. Messe, Seringhausen Kapelle. Ev. Kirchengemeinde Erwitte: 20 Uhr Gesprächskreis, Gemeindehaus. Ev. Kirchengemeinde Bad Sassendorf-Lohne im Kirchspiel Horn: 9 bis Uhr Krabbelzwerge Gruppe 3; 10 bis 12 Uhr Gemeindebüro geöffnet; Uhr Sprechstunde Pfarrerin St. Pensing; Uhr Flötenkreis- Probe; jeweils im Mehrgenerationenhaus. 19 Uhr Passionsandacht mit Tischabendmahl, Lohner Kirche; 20 Uhr Presbyteriumssitzung. Jugendzentrum Böllhoffhaus: 15 bis 22 Uhr offener Treff. Kreisjugendamt Soest: 8.30 bis Uhr und 14 bis 17 Uhr Sprechstunde im Erwitter Rathaus. Tambourkorps Bad Westernkotten: Uhr Jugendausbildung (Flöte), Probenraum an der Schützenhalle. Spomobil: 9.45 bis Uhr Mobilitätstraining und Sturzprophylaxe für Senioren und Hochbetagte, Dorfgemeinschaftshaus Stirpe (Info: Tel. ( ) ). Schlossbadverein Erwitte: 19 bis 20 Uhr Aqua-Fitness, Therapiezentrum Medivital, Bad Westernkotten. DLRG-Herrenriege: 19 Uhr Schwimmen in der Schwimmhalle der Grundschule Anröchte. Bürgerverein Böckum-Norddorf: 15 Uhr Kaffeetreff für alle Einwohner, Gemeinschaftshaus. DRK Erwitte-Anröchte, Erwitte hilft und Seniorenbeirat: 14 Uhr Mobiler Einkaufswagen für Senioren fährt zum Einkaufstzentrum Wemberweg. Jagdgenossenschaft Völlinghausen: 20 Uhr Versammlung, Altes Gasthaus Linnemann. kfd Bad Westernkotten: Uhr Kreuzwegandacht in Geseke, Abfahrt mit Fahrgemeinschaften an der Schützenhalle in Bad Westernkotten; 19 Uhr Teilnahme am Ohrwurmsingen in der Festhalle in Erwitte, Abfahrt ab Johanneshaus. Musikschule Erwitte: 19 Uhr Ohrwurmsingen, Festhalle. Verein Gemeinsam für Stirpe : Uhr Jahreshauptversammlung, Dorfgemeinschaftshaus. Bürger- und Vereinsring Erwitte: Uhr Mitgliederversammlung, Marxwirtschaft. Buch-Verkauf für Bücher-Kauf Flohmarkt im Pankratuishaus lockt Leseratten zum Stöbern ANRÖCHTE Etliche beladene Tische mit Romanen voll von Humor, Tragik oder Spannung und Kartons gefüllt mit fantasievollen Geschichten für Kinder sowie bunte Bilderbücher für die ganz Kleinen: Wer Bücher liebt und gerne stöbert war beim diesjährigen Bücherflohmarkt der katholischen Bücherei wieder genau am richtigen Ort. Und mit dem Erlös aus der Aktion sorgen die fleißigen Leseratten wiederum für neuen Lesestoff in den Bücherei-Regalen. Im Pankratiushaus in Anröchte bot das Team der Bücherei jetzt allerlei ausgemusterte und gespendete Bücher zum Verkauf an und Karnevalisten auf Mottosuche SCHMERLECKE Satzungsgemäße Wahlen stehen unter anderem auf der Tagesordnung, wenn sich der Carnevals-Club Grün-Weiß Schmerlecke (SCC) am Freitag, 7. April, zur Generalversammlung trifft. Beginn ist um 20 Uhr im Feuerwehrraum des Bürgerzentrums. Die Karnevalisten halten auch Rückblick und Ausblick und werfen einen Blick auf die Kassenlage. Auch die Mottosuche für die neue Session steht auf dem Programm. In der Pause wird ein kleiner Snack gereicht. lockte damit auch viele Gäste von außerhalb nach Anröchte. Schon zu Beginn der Aktion füllte sich das Pankratiushaus, da viele Gäste eine große Auswahl an Büchern haben wollten. Kaffeetisch für Austausch-Momente Da es auch diverse Kinderbücher im Angebot gab, machten sich auch viele kleine Leseratten auf den Weg, um zu stöbern und den ein oder anderen Schatz zu ergattern. Besonders beliebt waren die Kriminalromane, die schnell von den Auslagetischen verschwanden. Zum Verweilen und Be- Lockere Gespräche unter Schützen MELLRICH Ein Jungschützenabend des Schützenvereins Mellrich-Waltringhausen findet am Freitag, 8. April, um 20 Uhr im Jugendheim in Mellrich statt. Teilnehmen können alle interessierten Jugendlichen und Neubürger ab 14 Jahren. Angeboten werden unter anderem Dart und Gewichtschätzen des Vorstandes. Dabei können tolle Preise gewonnen werden. Bei lockeren Gesprächen halten alle Anwesenden unter anderem Vorschau auf das kommende Schützenfest. sprechen der neusten literarischen Werke lud auch ein Kaffeetisch mit einer Auswahl an Plätzchen zum Naschen und Verweilen ein. Den Erlös des Bücherflohmarkts verwendet das Team der Bücherei übrigens wie auch in den Jahren zuvor wieder für den Erwerb von neuem Lesestoff für Groß und Klein. So kann den Lesern auch in Zukunft eine Auswahl der neusten Bestseller und Romane zur Verfügung gestellt werden. Auf das ihnen die fantasievollen, spannungsreichen und liebevollen Geschichte für Alltag, Urlaub oder einfach für Zwischendurch nicht ausgehen mögen. vic Auch für die ganz kleinen Leseratten und Bücherwürmer gab es spannende, lustige und bildreiche Geschichten zu entdecken. Das freut natürlich auch den Papa. Kinder binden Palmbunde ALTENGESEKE Alle interessierten Kinder und auch die Kommunionkinder können in Begleitung ihrer Eltern am Freitag, 7. April, um 17 Uhr am Palmbundbinden teilnehmen. Treffpunkt ist an der Kirche. Bei schlechtem Wetter findet es im Pfarrheim statt. Die Teilnehmer sollten einen Buchsbaum, Palmzweige (Weidenkätzchen) sowie zwei bis vier Äpfel mitbringen. Soweit vorhanden sollten die Interessierten auch an eine Rosenschere und einen Blumendraht denken. Die Halle war bis auf den letzten Platz sehr gut besucht, von Frauen und drei Männern. Die anderen Männer waren wohl in der Männerbetreuung abgegeben worden, wie Lisbeth und Matta zur Begrüßung feststellten. Erst welken, dann walken Die beiden hatten sich für ihren Auftritt im Kurort extra schick angezogen, Matta im grauen Faltenrock und pinkfarbener Bluse und Lisbeth im klassischen grauen Kostüm. Die Lachmuskeln wurden den ganzen Abend trainiert, wobei ein breites Spektrum an Themen von der Politik bis zu den Alterswehwehchen angesprochen wurde. Wie immer im Programm von FKK fehlte auch der lokale Bezug nicht: Erst ANRÖCHTE HEUTE Donnerstag, 6. April Kath. Pfarrkirche St. Pankratius Anröchte: 9 Uhr Frauen- und Müttermesse, Pfarrkirche, 18 Uhr Jugendkreuzweg der Firmbewerber. Pastoralverbundsbüro Anröchte: 9 bis 11 Uhr geöffnet. Awo-Begegnungsstätte Anröchte: 9.30 bis 12 Uhr und von 14 bis Uhr in der Alten Schule, Rathausplatz, geöffnet. Gemischter Chor Anröchte: Uhr Probenabend im Pankratiushaus. Jugendtreff Bürgerhaus: 15 bis 20 Uhr offener Treff für alle Kinder und Jugendlichen. Rathausplatz: 8 bis 12 Uhr Wochenmarkt. Caritas-Laden CarLA: 10 bis 12 Uhr Handarbeits- und Häkelrunde für alle Interessierten. kfd Anröchte: 18 Uhr Mitarbeiterinnenversammlung, Pankratiushaus. Grundschul-Schwimmhalle Anröchte: 16 bis 19 Uhr öffentlicher Badebetrieb. Löschgruppe Anröchte: Uhr ABC Zug 4 Übungsabend in Belecke. Ortsteil Mellrich: Uhr Dorfversammlung, Landgasthof Pöppelbaum. Gemeinde Anröchte: 16 bis Uhr Sprechstunde für Asylbewerber, Besprechungsraum Foyer des Rathauses. Caritas Konferenz Anröchte: Kleiderkammer bleibt wegen dringender Renovierungsarbeiten geschlossen. Spatzen- und Kinderchor Anröchte: bis Uhr Sing- und Trommel-Abenteuer ab der dritten Klasse, Grundschule Anröchte. kfd Effeln: 9 Uhr Frühlingsfrühstück, Franz-Stock-Haus. NOTDIENSTE Donnerstag, 6. April Apotheken-Notdienst: Von Donnerstag, 9 Uhr, bis Freitag, 9 Uhr, dienstbereit: Einhorn-Apotheke, Lippstadt, Lange Str. 11, Tel. ( ) ; Bahnhofs-Apotheke, Warstein, Bahnhofstr. 7, Tel. ( ) Nähere Informationen zu erfragen aus dem Festnetz unter Tel. (08 00) oder vom Handy unter Ärztlicher Notdienst: ab 18 Uhr bis 8 Uhr zu erfragen unter Tel (kostenfrei); der kinderärztliche Notdienst ist von 18 bis 20 Uhr über o.g. Nummer erreichbar. Notfallpraxis in Lippstadt: Evangelisches Krankenhaus Lippstadt, von 18 bis 22 Uhr geöffnet, Kernsprechzeiten von 19 bis 20 Uhr; Tel. (02941) Zahnärztlicher Notdienst: Zu erfragen unter der Rufnummer ( ) Extra schick gemacht haben sich die Kabarettistinnen Lisbeth und Matta für ihr Programm in der Kurhalle. Foto: Wodke welken, dann walken, hieß es mit Bezug auf den Kurpark, verbunden mit einer Warnung vor den Walkingstöcken. Und was früher die Hausbesetzer waren, sind im Kurpark die Bankbesetzer. Die Gespräche kreisen um Hüft- und Knie-OP sowie den besten Arzt nicht mehr um die coolste Disco. Die beste Seniorenresidenz sei die Aida: Genauso teuer, aber viel schöner. Die Weltpolitik schlägt man die Zeitung auf, braucht man Klosterfrau Melissengeist wurde ebenso mit Humor betrachtet wie die deutsche Politik mit Angela als ewige Kanzlerin, die später auch im Himmel die Regierung übernehmen möchte, und Erzengel Gabriel. In dem kurzweiligen Programm kamen alle Zuschauerinnen auf ihre Kosten, sämtliche Frauenthemen wurden mit viel Humor abgearbeitet. Und immer ist die ganze Frau gefordert. wod Das Lesetheater begeisterte die Schülerinnen und Schüler an der Erich Kästner-Grundschule in Erwitte. Auch Schüler stellen Talent unter Beweis Lesetheater macht Station an Erwitter Grundschule Schießen fürs ganze Dorf VÖLLINGHAUSEN Der Sportschützenverein (SSV) Völlinghausen veranstaltet ein Vereinsschießen über Ostern. Alle Stammtische, Vereine, Gruppen usw. von Jung bis Alt aus Völlinghausen und den umliegenden Dörfern können teilnehmen. Jede Gruppierung hat damit die Gelegenheit, das Schießen und den Verein SSV Völlinghausen kennenzulernen. Die teilnehmenden Gruppen sollten je aus mindestens drei Personen bestehen. Die Startgebühr ERWITTE Tolle Geschichten und packende Abenteuer standen für zwei Tage an der Erich Kästner-Grundschule in Erwitte im Mittelpunkt. Dort machte das Lesetheater Station. Dafür wurde der Musikraum zu einem kleinen Theater umfunktioniert. Einige Kinder wurden sogar Teil der Geschichte und durften ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen. Schnell stand fest, dass es für die Mädchen und Jungen ein großartiger Vormittag war, bei dem alle viel zu Lachen hatten. Möglich gemacht wurde dies durch die Förderung der Arnold-Hueck-Stiftung, die die Schülerinnen und Schüler immer wieder gerade auch im wichtigen Lernbereich Lesen gern unterstützt. pro Teilnehmer beträgt 5 Euro. Darin enthalten sind die Standaufsicht und die benötigte Munition. Waffen werden den Teilnehmern selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Begonnen wird das Schießen für Alle am Gründonnerstag, 13. April, um 18 Uhr und beendet am Karsamstag, 15. April, um 20 Uhr. Die Ehrungen mit Preisverleihung finden am Ostersonntag zum Osterfeuer statt, das der SSV ab 18 Uhr ausrichtet.

14 Nr DER PATRIOT Donnerstag ERWITTE/ANRÖCHTE / WIRTSCHAFT 6. April 2017 Das E-Book ist erst der Anfang Maibaum Ende April aufbauen Heimatverein Mellrich blickt zurück und geht auf aktuelle Aktivitäten im Ort ein MELLRICH Klein war die Anzahl der Mitglieder, die jetzt zur Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Mellrich im Landgasthof Pöppelbaum erschienen war. Dennoch begrüßte Vorsitzender Andreas Bräker dazu Ortsvorsteher Franz-Josef Grae und Ortsheimatpfleger Gerhard Henneke. Nach dem Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016 durch Frank Müller folgte der Kassenbericht von Hendrik Di- Küchenbrand neben Kindergarten Aus zu dem Zeitpunkt unerklärlichem Grund womöglich ein defektes Küchengerät wurde die Freiwillige Feuerwehr Erwitte gestern gegen Mittag zu einem Küchenbrand in die Florianstraße gerufen. Dort erwartete die Löschzüge aus Erwitte, Völlinghausen und Stirpe eine komplett verrauchte Wohnung. Der Bewohnerin sei laut Juni, an dem sich auch der Heimatverein maßgeblich beteiligt hatte und wies dann auf das Maibaumaufstellen am Samstag, 29. April, sowie die traditionelle Einstimmung auf Weihnachten am 24. Dezember hin. Ortsvorsteher Franz-Josef Grae rief auf zum ersten Besentag in Mellrich, der am kommenden Samstag, 8. April, starten soll. Interessierte, die sich für ein sauberes Ortsbild einsetzen wollen, treffen sich mit entcke. Hier erhielten die Anwesenden einen detaillierten Einblick in die finanzielle Situation des Heimatvereins. Kassenprüferin Anja Pöppelbaum und Kassenprüfer Jochen Grae-Budde bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Daraufhin erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes und des Kassierers. In seinem kurzen Jahresbericht 2016 erwähnte Vorsitzender Bräker unter anderem das erste Seifenkistenrennen im vergangenen Brandoberinspektor Peter Blume nichts passiert. Sie hat keinen Rauch eingeatmet. Ein Brandmelder hat schlimmeres verhindert. Sanitäter kümmerten sich um die Einen ganzen Nachmittag erfreuten sich Kinder im Jugendzentrum Böllhoffhaus an verschiedenen Aktionen. Foto: Frisse 20 Jahre Efas eine lange Zeit 20 Jahre lang verbringen die Efas nun schon regelmäßig schöne Abende miteinander. Ihr Jubiläum feiern sie am kommenden Sonntag im Gottesdienst. Frau, während die Feuerwehr sich um den Brand kümmerte. Die Kinder der neben dem Wohnhaus liegenden Kita schauten interessiert zu. Foto: Scharpenberg Spielen und Märchen erzählen Jugendzentrum Böllhoffhaus öffnete die Türen für einen Familiennachmittag ERWITTE Ein Fest gab es am Sonntagnachmittag für die Familien aus Erwitte und Umgebung im Böllhoffhaus in Erwitte zu feiern. Das Jugendzentrum veranstaltete einen Familiennachmittag mit vielen tollen Aktionen und Ideen, die sowohl Kindern, als auch Erwachsenen gefielen. Die Idee für diesen Familiennachmittag beruht vor allem auf dem Vorschlag, die Eltern der Kinder, die regelmäßig das Jugendzentrum im Böllhoffhaus besuchen, die Möglichkeit zu geben, die Betreuer kennen zu lernen und zu sehen, was pädagogische Arbeit im Jugendzentrum bedeutet. Außerdem sollte dieser Tag als Tag der offenen Tür gelten und Kinder einladen, das Jugendzentrum zu erkunden und auch in Zukunft zu besuchen. Dafür wurden viele Ideen in die Tat umgesetzt. Neben der Möglichkeit, Brettspiele, Billard oder Airhockey zu spielen, gab es noch einige ganz besondere Aktionen. Für die Familien wurde extra eine Fotobox eingerichtet, in der sie sich professionell mit allerlei Accessoires bestückt fotogra- fieren lassen konnten. So blieb die Erinnerung an diesen Tag für immer auf ein Foto gebannt. Darüber hinaus veranstaltete das Jugendzentrum auch einen Memory-Wettbewerb, bei dem es tolle Preise wie zum Beispiel neue Spiele zu gewinnen gab. Außerdem wurde ein Kinderschmin- ken für die kleinen Besucher angeboten, die dieses mit großer Begeisterung aufnahmen. Das absolute Highlight für Groß und Klein aber war die Märchenerzählerin Monika Gruber, die für diesen Tag engagiert worden war. Sie erzählte den Familien bekannte, aber auch unbekannte Märchen, die für viel Begeisterung sorgten und mit reichlich Applaus bedacht wurden. Die Kinder waren fasziniert von dieser Atmosphäre und lauschten der Märchenerzählerin gebannt. Insgesamt war es für die Familien ein abwechslungsreicher Nachmittag, der aufregend für Groß und Klein war. So werden die Kinder wohl auch in Zukunft die Angebote des Jugendtreffs nutzen und ihren Familien davon berichten. vic sprechendem Gartengerät um 9 Uhr auf dem Mellricher Dorfplatz. Nicht zuletzt informierte Ortsheimatpfleger Gerhard Henneke über die Aktion QR-Code. An Heiligenhäuschen und Wegkreuzen angebracht, erfahren Interessierte Geschichtliches über die steinernen Zeitzeugen. Ortsvorsteher Franz-Josef Grae dankte dem Heimatverein im Rahmen der Versammlung für das Engagement: Macht weiter so. Ich zähl auf euch. rp. ERWITTE/ANRÖCHTE Seit 20 Jahren treffen sich die Efas nun schon alle 14 Tage (abgesehen von den Sommerferien). Einige Frauen sind in dieser Zeit dazugekommen, andere sind gegangen. Gemeinsam haben sie viel erlebt. Offen für Ideen und neugierig auf neue Gesichter veranstalten die Efas mal spannende, besinnliche, lustige oder auch außergewöhnliche Abende. Am Sonntag, 9. April, feiern sie ihr 20-jähriges Jubiläum im Gottesdienst. Alle weiteren Termine sind auf der Webseite der evangelischen Kirchengemeinde und in der Tageszeitung zu finden. Wie sich mit Industrie 4.0 Geschäftsmodelle ändern können LIPPSTADT Vom Buchladen zum E-Book, vom Plattenladen zum Streaming- Dienst, vom Heizungsknauf zum individuell per Smartphone gesteuerten Klima: Die Welt wird digital und Kunden ändern ihr Verhalten (auch in der Industrie, wo nicht länger auf Ersatzteile für Maschinen gewartet wird, sondern man stets über den Wartungszustand im Bilde ist). Bei der sechsten Veranstaltung der Reihe Industrie 4.0 konkret ging es bei der Wirtschaftsförderung Lippstadt am Dienstag im Cartec um neue Geschäftsmodelle. Es ist ein schleichender Prozess und jeder zieht mit, meinte Christian Grotebrune von der Unity AG aus Büren. Online-Banking etwa habe nach und nach den physischen Besuch einer Bankfiliale abgelöst, auch Tickets für die Bahn ließen sich mittlerweile auf das Handydisplay zaubern, rund 4,5 Milliarden Menschen besitzen ein Smartphone. Man könne dies als Bedrohung sehen oder aber als Chance. Sebastian Befeld (ebenfalls Unity AG) will kleineren und mittleren Unternehmen die Bedenken nehmen und sie fit für die Zukunft machen. Im Rahmen des Verbundprojekts Gemini präsentierte Befeld mehr als 60 Zuhörern einige Beispiele, um neue Geschäftsmodelle strukturiert auf den Weg zu bringen. Das Ziel des Pro- LIPPSTADT Nicht nur unterweisen und erklären, sondern auch zuhören, schlichten, motivieren und jederzeit gelassen bleiben: KURSE & SEMINARE Ein eintägiges Intensivtraining am IHK-Bildungsinstituts in Lippstadt macht Ausbildungsbeauftragte am 26. April mit analytischen Schleichender Prozess und jeder zieht mit Pädagogik-Infos im Doppelpack SOEST Bei einem Tag der offenen Tür informiert am Donnerstag, 20. April, das Wissenschaftliche Zentrum Frühpädagogik (WZF) auf dem Campus der FH Südwestfalen in Soest von 9.30 bis 15 Uhr über den Präsenz- Bachelorstudiengang Frühpädagogik (Lübecker Ring 2, Im Schnitt 15,2 Tage krank KREIS SOEST Im Kreis Soest ist laut dem Gesundheitsreport der Techniker- Krankenkasse im vergangenen Jahr jede Erwerbsperson 15,2 Tage krankgeschrieben gewesen damit liegt die Zahl unter dem NRW-Schnitt (15,5 Tage). Projekt an der Hochschule Bei der Veranstaltung stellte Prof. Matthias Mayer von der Hochschule Hamm-Lippstadt auch das Projekt Mittelstand 4.0 Südwestfalen vor. Es soll Verbund- und Transferprojekte initiieren sowie bei Foren und Arbeitskreisen kleine und mittlere Unternehmen für Industrie 4.0 sensibilisieren, um später jekts: Ein Instrumentarium, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren in einer Zeit, in der (nicht nur) die Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verknüpft ist. Wie in einem Katalog werden Wertschöpfung, Geschäftsmodelle und Technologien miteinander Veränderungen sollten dabei im Sinne des Kunden sein. Hätten diese dann allerdings Bedenken bezüglich kombiniert. ihrer Daten, müsse der Mehrwert der Modelle erklärt werden: Die Daten gehören weiterhin dem Kunden und er entscheidet, wofür wir sie nutzen dürfen. Sie sollten ihm die Vorteile in Ruhe aufzählen, so Befeld. So hat es auch Dr. Hans- Peter Grothaus aus Bielefeld Gebäude 1 bzw. Gebäude 20). Angeboten werden unter anderem Schnuppervorlesungen, Seminare und Beratungsgespräche. In Soest werden die pädagogischen Inhalte dabei durch naturwissenschaftliche Themen sowie Projekt- und Qualitätsmanagement ergänzt. konkrete Umsetzungen in den Unternehmen zu erreichen. Interessierte Unternehmer können noch an den Arbeitskreisen zu IT-Sicherheit, Geschäftsmodellen, Arbeit 4.0 sowie Technik und Vernetzung teilnehmen. Ansprechpartner ist Prof. Matthias Mayer unter Tel. ( ) gemacht, der sich vor rund zwei Jahre mit seiner App Farmtune selbständig machte einem Online- Netzwerk unter anderem für Landwirte und Lohnunternehmer. Jedem Teilnehmer (und auch jeder Maschine) wird eine ID-Nummer zugeteilt, um die Zusammenarbeit zu vereinfachen. Es gibt Nachrichten-, Karten-, Wetterdienst, Auftragsmanagement, Rechnungsmodule, Ackerkarteien, Parallelfahrsysteme und Diebstahlsicherung teils kostenlos, teils kostenpflichtig. Dieses Freemium -Modell (Free & Premium) habe sich bewährt, mehrere tausend Landwirte nutzten die App mittlerweile. Und das Modell lässt sich übertragen: Inzwischen gibt es auch eine Bautune-App. jek Geschäftsmodelle in Zeiten von Industrie 4.0: Dazu informierten (v.l.) Dr. Ingo Lübben, Dr. Hans-Peter Grothaus, Christian Grotebrune und Prof. Matthias Mayer. Foto: Klotz Am Samstag, 22. April, gibt es zudem um 10 Uhr eine zusätzliche Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden, praxisorientierten Verbundstudiengang Frühpädagogik, der sich an Erzieherinnen und Erzieher richtet. Die Hauptursache waren Rückenbeschwerden, psychische Erkrankungen und Atemwegsinfektionen. Günter van Aalst (TK) betonte dabei den Wert eines betrieblichen Gesundheitsmanagements: Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt rasant. Die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmt durch die mobile Kommunikation zunehmend. Viele arbeiten schon, bevor sie das Büro erreichen und auch nach dem offiziellen Feierabend sind sie noch im Arbeitsmodus. Übungen und geschulter Redefertigkeit rhetorisch fit für die Herausforderungen. Näheres unter Tel. ( )

15 Nr DER PATRIOT WIRTSCHAFT LOKAL Donnerstag 6. April 2017 TEL. ( ) In Bewegung gekommen Bei Firmenforum vorgestellt: Oel-Gruppe hat sich auf Räder und Rollen spezialisiert RÜTHEN Noch vor fünf Jahren hat der Rüthener Stadtrat überlegt, die freien Flächen im Lindental für Photovoltaik-Anlagen zu nutzen, jetzt sind die alten Grundstücke restlos verkauft und neue erschlossen worden das Industriegebiet hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Dabei sei es nie darum gegangen, große Firmen anzusiedeln, sagte Bürgermeister Peter Weiken am Dienstagabend beim Rüthener Firmenforum des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft. Man wollte vielmehr heimischen Betrieben eine Vergrößerungsmöglichkeit bieten. Das hat unter anderem der Gastgeber des Forums, Christian Oel, für sich genutzt. Wie Wirtschaftsförderer Hubert Betten erläuterte, habe das Lindental als unterversorgtes Gebiet große Chancen auf Förderung durch das 30-Millionen-Breitband-Paket des Kreises Soest (wir berichteten). Außerdem betonte er, dass noch freie Gewerbeflächen im Angebot seien wer also wachsen wolle, solle sich bei ihm melden. Mittlerweile gehören sechs Firmen zur Oel-Gruppe, mit insgesamt 28 Mitarbeitern auf 7500 Quadratmetern überdachter und nochmal so viel Außenfläche. Geplanter Umsatz in diesem Jahr: Bis zu 20 Millionen Euro. Begonnen hat der gelernte Industriekaufmann 2007 mit dem Aufbau der Firma ESB (EngineeringSystem-Bau) zunächst nebenbei, seit 2011 hauptberuflich. Darüber vertreibt er Räder und Rollen, aber auch Rollbehälter und Transportbretter sogenannte Möbelhunde. 70 Prozent der deutschen Rollen kommen aus diesem Gebäude, sagt der 49-Jährige. Eingekauft wird in China, Tschechien, der Slowakei und den Niederlanden. Zu Oels Kunden zählen etwa Rewe, Edeka, Deichmann und Rossmann. Einkaufswagen, Transportgeräte, Rollbehälter für den medizinischen Sektor und Räder für Schwerlast sowie Müllbehälter vertreibt die Firma Cascoo. Die hat Oel 2012 gemeinsam mit einem Chinesen gegründet: In China wird auf Quadratmetern mit 90 Prozent Eigenfertigungsanteil produziert, dort sind 200 Mitarbeiter beschäftigt. Cascoo Europe im Lindental kommissioniert: Um kurzfristig liefern zu können, sind auf 3500 Quadratmetern Hochregale mit 4400 Palettenstellplätzen. Derweil hat sich Fach-Pak ins Leben gerufen mit einem polnischen Partner u.a. auf Hygieneplatten für Fleischereien, Bäckereien und die Pharmaindustrie konzentriert. Im Testlauf befindet sich derweil die Firma Deco-HomeSystem für Regale, etwa im Wohn- und Schlafbereich oder der Garage. Als zweites Unternehmen stellte sich bei dem Firmenforum der Maschinen- und Stahlbauhersteller Accent Metalltechnik aus dem Gewerbegebiet Hankerfeld vor. Wie der geschäftsführende Gesellschafter Ludger Eilhard-Chrobak berichtete, produziert der 30-Mann-Betrieb für die Deutsche Bahn regelmäßig Handgriffe und Halterungen. In jedem ICE steckt ein Teil von uns drin, sagte Eilhard-Chrobak. Aber auch Schweißkonstruktionen und Ersatzteile werden hier gefertigt zum Teil auf der Basis von jahrzehntealten Zeichnungen. Aber auch das Stützgerüst einer Wildwasserbahn in einem Freizeitpark stamme zum Teil von dem Unternehmen aus Rüthen, das auch MaschiBeim Firmenforum des BVMW in Rüthen stellte Gastgeber Christian Oel am Dienstagabend den Be- nen und Anlagen für Sägewerke baut. halö suchern seine Firmengruppe vor. Foto: Löseke Der Köcheclub-Vorsitzende Hans-Dirk Scheer (3.v.r.) dankte der scheidenden Schriftführerin Angela Ruhr (3.v.l.) für ihr Engagement. Nachfolger ist Steffan Bödefeld (4.v.l.). Foto: Deimel Köcheclub bald auch für Hobby-Köche offen? Branche fehlt der Nachwuchs. Angela Ruhr für Engagement gedankt BAD WALDLIESBORN Wenn Köche unter sich sind, dann darf natürlich auch Schmackhaftes nicht fehlen: Gestärkt mit Schnittchen ging es bei der Jahreshauptversammlung des Köche-Clubs Lippstadt im Hotel Jonathan ans Eingemachte. Dabei gab es im Vorstand eine personelle Veränderung: Angela Ruhr gab das Amt der Schriftführerin aus gesundheitlichen Gründen ab. Der erste Vorsitzende Hans-Dirk Scheer bedankte sich herzlich für die langjährige Arbeit; zu ihrem Nachfolger wurde Steffan Bödefeld gewählt. Insgesamt habe der Club ein gutes Jahr 2016 verzeichnet auch wenn das geänderte Konzept bei der vierten Küchenparty im Kasino nicht gut aufging. Durchaus denkbar also, dass hier das Rezept noch einmal geändert wird. Weitere Termine sind das Spargelschälen (13. Mai), eine Aktion zum 40-jährigen Bestehen des Clubs (17. Juli) und ein Grillabend. 40-jähriges Jubiläum wird gefeiert Während die HygieneAmpel an diesem Abend kein heißes Diskussionsthema war, kämpft die Branche der Köche mit anderen Sorgen vor allem dem beruflichen Nachwuchsmangel. Ein Umstand, der nicht zuletzt auch beim Jugendwettbewerb ins Auge gefallen sei. Dieses Jahr seien an zwei Tagen insgesamt 16 Auszubildende angetreten, der Trend sei rückläufig und die Situation werde sich in den nächsten Jahren noch verschärfen. Viele junge Leute hätten einfach keine Lust mehr, ihre Freizeit zu opfern und auch mal am Wochenende zu arbeiten, meint Steffan Bödefeld. Um dem entgegenzusteuern, bietet etwa Johannes Vogt Praktika in der Großküche an. Außerdem sei man auf Ausbildungsmessen unterwegs und organisiere Lehrgänge. Und: Auch der Club überlegt, sich in Zukunft für Hobby-Köche zu öffnen, um seinem Mitgliederschwund entgegenzuwirken. Die Pläne stehen aber noch ganz am Anfang. Gleichwohl sei klar: Mancher Laie koche ausgezeichnet. Denkbar seien auch Kochschulungen oder Seminare. ld Anzeige 3.33 ES IST SO WEIT Grillzeit Frischer SCHWEINE- NACKENBRATEN mit Knochen, der rustikale Braten, 1 kg Frische OBERSCHALENSCHNITZEL LORENZ CRUNCHIPS oder ERDNUSSLOCKEN versch. Sorten, je 175 g g Beutel (100 g = ab 0.35) 0.88 NESTLÉ CEREALIEN versch. Sorten, je 300 g g Packung (1 kg = ab 5.55) 2.22 vom Schwein, besonders zart und mager, 1 kg STÜCK SCHWEINENACKENSTEAKS GRILLWÜRSTCHEN Wählen Sie selbst aus: Rostbratwurst: grob oder fein, gebrüht, je 100 g Stück Chili-Griller: 100 g Stück oder Krakuschka: Grill-Krakauer, 80 g Stück (100 g = 5.00 / 6.25) Deutschland LAND-RHABARBER Spanien versch. mariniert, grillfertig vorbereitet, je 100 g 0.44 ERDBEEREN Klasse I, 400 g Schale (1 kg = 3.73) JACOBS KRÖNUNG bester Spitzenkaffee, vakuumverpackt, versch. Sorten, je 500 g Packung (1 kg = 7.98) auch Kaffee Hag Klassisch Mild entkoffeiniert und Jacobs Krönung Instant im Angebot 3.99 aus dem Rheinland, Klasse I, 1 kg Spanien EISBERGSALAT Klasse I, Stück ohne D eko EXQUISA FRISCHKÄSE oder SCHEIBEN AUS FRISCHKÄSE versch. Sorten, versch. Fettstufen, je 110 g g Packung (100 g = ab 0.44) Spanien/Italien KOHLRABI Klasse I, Stück Woche: Frischer SCHWEINERÜCKENBRATEN ohne Knochen, mit Knusperschwarte auch als KNUSPERSTEAK geschnitten, je 1 kg 4.40 OSCAR MAXXUM Pils, Alt oder Export, je Kasten = 20 x 0,5 l (1 l = 0.44) zzgl Pfand 1.88 LANGNESE CREMISSIMO 0.79 EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbh, Chemnitzer Str. 24, Moers. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Artikel ohne Deko. versch. Sorten, je 1000 ml / 900 ml Packung (1 l = 1.88 / 2.09) KNORR SALAT KRÖNUNG versch. Sorten, je 45 g - 55 g Beutel (100 g = ab 1.44)

16 - Statt Karten Da unsere liebe Emily ihre Augen sanft geschlossen hat, ist der Schmerz unendlich tief ihr Lebensbach dahingeflossen. Chloé Celina Marie * 26. Juli April 2012 Dienstleistungen Jedes Mal, wenn der Wind pfeift und durch Äste weht, wissen wir, du warst da, wolltest nur nach dem Rechten sehn, dann warst du kurz zu Besuch, leider nur zu Besuch, wir hoffen, es geht dir gut, da wo du bist... Emily betritt jetzt ohne Leiden einen Steg, so schillernd bunt; über diesen wird sie schweben wie ein freier Vagabund. Heizungssanierungen vom Fachmann zum Festpreis. Fa. Karl Götze 02947/3326 Verkäufe Casper Diese Brücke führt Emily dorthin, wo es ruhig und friedlich ist. Sie umgeben Bäche, Wiesen, keine Schmerzen und kein Zwist. Du fehlst uns so sehr! In Liebe: Bäuerliches Mama, Papa, Courtney, Jonas, Lennard, Oma und Volker Eines Tages irgendwann mal werden wir Emily wieder sehen und gemeinsam eng beisammen über diese Brücke gehen. Äpfel: Elstar, Jonagold, und Topaz zu verkaufen, Wienhues, Erwitte Berenbrock, Blütenstr. 7, Tel Emily Sofie Hunecke und was macht Ihre Zeitung? Marcel Bahne Wir sind unendlich traurig. Sabine und Dieter Hunecke mit Leonie und Andrej, Lina und Louis Opa Lothar mit Diana und Nicole Franz-Josef und Uschi Hunecke Reinhard und Sybille Hunecke Thorsten Hunecke mit Familie Angela Hunecke mit Familie Lilly und Lucy und Angehörige * In stiller Trauer: Sabine und Hans Sandy Nicole Alexandra und Andreas mit Julia, Josefine und Leo Jacqueline und Dominic Jasmin mit Julian, Sofia, Fiona und Leon Pascal Freunde und Angehörige Erwitte-Schmerlecke, Soester Straße 359 Der Gottesdienst ist am Dienstag, dem 11. April 2017 um Uhr in der Cyriakus Kirche Horn, anschließend verabschieden wir uns von Emily auf dem Friedhof. Nutzen Sie unseren Urlaubsservice unter oder rufen Sie uns an unter 02941/ Traueradresse: Sabine Bahne, Linhoffstraße 15a, Lippstadt Im Anschluss gehen wir still auseinander. Sie fahren in Urlaub... Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst du von deinem Leben fort, du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen; es ist so schwer, es zu verstehen, dass wir dich niemals wiedersehen. Statt Karten * Geschäftliche Empfehlungen In liebevoller Erinnerung zum 5. Todestag von Die Trauerfeier ist am Dienstag, dem 11. April 2017, um Uhr in der Kapelle des Hauptfriedhofes Lippstadt, anschließend findet die Urnenbeisetzung statt. Nach der Beisetzung gehen wir in aller Stille auseinander. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen. Statt Karten Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges. Franz von Assisi Unendlich traurig, aber voll schöner Gedanken und Erinnerungen, nehmen wir Abschied Christine ter Horst geb. Niehaus * 10. Oktober April 2017 Urlaubs-Service Familienanzeigen zu ermäßigten Preisen! Beilagenhinweise Unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Hagebaumarkt in Lippstadt bei. Unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Schuhpark in Lippstadt bei. Unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Thalia in Lippstadt bei. Unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Turflon in Lippstadt bei. Einem Teil unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Media Markt in Lippstadt bei. Einem Teil unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Klingenthal in Salzkotten bei. Einem Teil unserer heutigen Ausgabe (ausgenommen Postvertriebsstücke) liegt ein Prospekt der Firma Porta in Gütersloh bei. In Liebe und Dankbarkeit Andreas und Heike ter Horst und Angehörige Erwitte-Böckum, Fluetgraben 8 Das Seelenamt findet statt am Montag, dem 10. April 2017, um Uhr in der Pfarrkirche St. Cyriakus zu ErwitteHorn; anschließend erfolgt die Beisetzung. Das Totengedenken ist am Sonntag, dem 9. April 2017, um Uhr in der St.-Stephanus-Kapelle zu Böckum. Zum Kaffeetrinken nach der Beerdigung laden wir in den Gasthof Spiegel ein. Ihr Horoskop für heute Widder Sie beweisen zurzeit in vielen Dingen einen hervorragenden Geschmack. Leider jedoch haben manche dieser Dinge auch einen exquisiten Preis. Bitte, auch an den Kontostand denken. Löwe Ehe Sie sich aufregen, sollten Sie die ganze Angelegenheit noch einmal überprüfen. Sie könnten dabei eine Auslassung entdecken, die bisher übersehen wurde, und diese dann tilgen. Schütze Sie sind augenblicklich extrem stark eingespannt, und es ist sehr wichtig, dass Sie über eine exakte Terminplanung verfügen. Werden Ihnen die vielen Pflichten eigentlich nicht zu viel? Stier Aus falsch verstandener Solidarität in das Lamento einzustimmen, das jetzt neuerdings allerorten zu hören ist, würde niemandem nutzen. Und am wenigsten einer bestimmten Person. Jungfrau Im vorliegenden Fall können einzig und allein Sie selbst entscheiden, was nun zu tun und zu unterlassen ist. Alle wohl wollenden Ratschläge von anderen Leute helfen Ihnen kaum weiter. Steinbock Das Ende der Verhandlungen kommt jetzt in Sichtweite. Das bedeutet, dass Sie in ein paar Tagen auf ein neues Thema vorbereitet sein müssen. Sich vorbereiten, heißt die Devise. Zwillinge Sie können schwer leugnen, dass man derzeit viel Rücksicht auf Sie nimmt. Mehr zu verlangen, wäre gegebenenfalls fatal. Einen derartigen Fehler sollten sie tunlichst nicht begehen. Waage Ihrem Fahrplan müssen Sie heute genau folgen, da es sonst eventuell zu mehr oder weniger kostspieligen Unwegen kommen kann. Und die können Sie ja zurzeit nicht brauchen! Wassermann Lassen Sie Ihre Kritiker getrost zu Wort kommen: dadurch dürften Sie manche wertvolle Anregung erfahren, die Ihnen hilft, bestimmte Dinge anders anzugehen. Das wäre doch nützlich! Krebs Es gibt leider Entwicklungen, die gänzlich anders verlaufen, als man es dereinst vorgesehen hat. Nehmen Sie es mit der Ihnen eigenen Gelassenheit hin und beginnen Sie erneut. Skorpion Jetzt muss vor allen Dingen zuerst einmal die Arbeit kommen, sowie das Erledigen aller anstehenden Verpflichtungen. Später wird dann garantiert auch wieder Zeit für Privates sein. Fische Ein Problem, das Ihnen seit längerer Zeit schwer auf der Seele liegt, beginnt nun, sich in Wohlgefallen aufzulösen. Es war also gut, dass Sie noch gewartet haben, und nicht aktiv wurden. zögerlich Tagesabschnitt Fluss in Pommern Reitstock norddeutsch: Sumpf, Moorland Abk.: Bataillon Fremdwortteil: zu, nach Fehlbetrag Fremdwortteil: hoch, spitz Segelstange Hauch, Fluidum (franz.) Bergstock der AlbulaAlpen Vortragsstück eines Sängers Volksherrschaft schweiz. Arzt und Dichter 1910 frecher Junge an einer höher gelegenen Stelle französisch: er Impfstoffe Handel, Geschäft (engl.) griechidirekter sche Göttin Nachbar d. Gewalt akademischer Grad (Abk.) Teil des Kopfes sicheres Gefühl für etwas Auflösung des letzten Rätsels Naumburger Domfigur englisch: oder W-5491 G L O N E W M E M P A A U B E N N O K A T Z A D O R S O E L C H I O R M W O H M E V O N L I L L E T T E N T T A E T E R I N E C O A N T U N

17 FUSSBALL Geseke VfB Salzkotten setzt auf Kontinuität. d Lokalsport Donnerstag 6. April 2017 Für die FDP war es ein eher ruhiges Jahr Ortsparteitag: Profil mehr nach außen bringen Oktoberfest mit Schulranzen Spaß, Verkleidungen und viel Action das ist die Mottowoche. Die rund 140 Abiturienten des Geseker Gymnasiums Antonianum schmeißen sich zu dieser Zeit mal Drei Monate in Jerusalem GESEKE Jerusalem: Was ist da heilig? Drei Monate in Jerusalem lautet das Thema eines Vortrags, der am kommenden Montag, 10. April, im Malteserladen stattfindet. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Ernst-von-Bayern-Straße 34. Beate Lehmenkühler hat im Jahr 2015 für drei Monate einen Freiwilligendienst in der Pilgerbetreuung in Jerusalem absolviert. Während ihrer Zeit hat sie sich intensiv mit Jerusalem, dem Glauben und den heiligen Stätten beschäftigt. In ihrem Reisebericht wird sie von ihren Erfahrungen berichten. Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ortsunion wählt Vorstand wieder in Schale. Von Montag bis Freitag findet das Spektakel jeweils unter anderen Mottos statt. Das gestrige Thema lautete Oktoberfest. Weitere Mottos dieser Woche waren am Montag Der 1. Schultag und am Dienstag Aprés Ski vs. Beachparty. Am heutigen Donnerstag dreht sich bei den Abschluss-Schülern alles nur noch um Schützenfest. Am Freitag, also am letzten Schultag, steht das Thema Bauernhof auf dem Plan. Klar, dass die Schüler der Q2 vor dem ganzen Lernstress Donnerstag, 6. April Allgemeine Notrufnummer: 18-8 Uhr am Folgetag erreichbar unter Telefon (kostenpflichtig) oder Telefon (kostenfrei). Kinder- und jugendärztlicher Notfalldienst von Uhr erreichbar unter Telefon (01 80) Erwachsenen Notdienst; Notfallpraxis im Ev. Krankenhaus Lippstadt, von Uhr, Tel / Zahnärzte: Zu erfragen unter Tel. ( ) HNO/Augenarzt: Apothekendienst zu erfragen aus dem Festnetz unter 08 00/ oder vom Handy unter Apotheke: Rats-Apotheke, Am Wallgraben 14, Salzkotten, Telefon / Apotheke zur Residenz, Burgstraße 10, Büren, Telefon / gen nach Ostern werden Stände in der Innenstadt bzw. vor Buschkühle bemannt. Wir müssen unser Profil mehr nach außen darstellen, wir bringen dem Bürger unsere Positionen nicht rüber, so Arens. Vor allem in den sozialen Medien passiert nichts. Es fand sich allerdings auch niemand in der Runde, der kurzfristig Facebook & Co. regelmäßig zu bedienen sich in der Lage sah. Christof Rasche kam wie bestellt zum Ende der Versammlung. Noch ganz im Tipptopp mit Tribüne Komplettsanierung: Stadt gibt Sporthalle Mitte nach den Osterferien wieder frei GESEKE Beulenpest, Klage gegen die Fachfirma, Boden raus, maroden Estrich entdeckt, Arbeiten gestoppt, Betten für Flüchtlinge aufgestellt, Komplettsanierung: Die Geschichte der Sporthalle am Geseker Gymnasium ist ein Drama in mehreren Akten. Eigentlich sollte sie schon nach den Sommerferien 2015 wieder bespielbar sein. Aus dem Zeitplan wurde aber nichts: Es dauerte erheblich länger. den Ausschlag für die Erneuerung der sogenannten Bodenhülsen. Dabei handelt es sich um die Aussparungen für verschiedene Geräte wie Reckstangen oder Badminton-Netze. Letztere werden nun nicht mehr im Boden versenkt, betont Thomas Lanhenke. Ein weiterer Knackpunkt war die Ausziehtribüne. Ihre Last hatte seinerzeit die Beulen im Belag verursacht. Das neue Modell ist dreiteilig und verteilt das Gewicht nicht mehr auf wenige Punkte, sondern die ganze Fläche. Die einzelnen Elemente lassen sich elektrisch herausfahren. Neu sind auch die Türen und Tore, diverse Sportgeräte und der Prallschutz. Letzterer reduziert auch den Hall, sagt der Architekt. Auch an der Hallendecke gab es Optimierungen: Dort hatten sich Stifte herausgezogen, erklärt Lanhenke. Die Arbeiter haben nun zusätzliche Schrauben angebracht. Zufriedene FDP (v.l.): Der Vorstand mit Alexander Arens, Ernst Romberg, Josef Altemeyer, Anneliese Eiserich und Peter Vogt sowie Landtags- und Bundestagskandidat Christof Rasche. Gezahlt wird trotzdem Jetzt gibt es aber eine gute Nachricht: Nach den Osterferien kann der Schul- und Vereinssport in der Halle Mitte wieder starten. Bis dahin war es ein langer Weg, erklärt Architekt Thomas Lanhenke. Aus dem ursprünglichen Plan, nur den Bodenbelag auszutauschen, ist nämlich jetzt eine Komplettsanierung geworden. Der besagte marode Estrich musste raus. Vor allem der hohe Grundwasserspiegel machte ihm zu schaffen, denn die Halle ist etwas tiefer in die Erde gesetzt. Feuchtigkeit gab auch Bleibt der Bodenbelag, der ursprünglich den Anstoß zur Sanierung gegeben hatte: Die Stadt hat sich für hellgrünes Linoleum entschieden. Ein reines Naturprodukt, betont der Architekt. Was aus dem gewonnenen Rechtsstreit mit der Fachfirma geworden ist? Die hatte die Arbeiten bekanntlich eingestellt, nachdem der kaputte Estrich zum Vorschein kam. Gezahlt wird trotzdem, erklärt Lanhenke. Über die Gesamtkosten der Sanierung machte der Architekt derweil noch keine Angaben. Aktuell stecke die Stadt noch mittendrin in den Kalkulationen, erklärte Aktuell verlegen die Arbeiter den neuen Linoleumbelag. Ein rei- Pressesprecherin Christiane Sonntag-Carl. diet nes Naturprodukt, betont Thomas Lanhenke. Foto: Dietz Frauen 50plus: 15 Uhr Sanfte Gymnastik im Bodelschwingh-Haus, Auf den Strickern 43. Familienzentrum Senfkorn: Uhr Englisch für Anfänger Sprachunterricht für Kinder. Kath. Bücherei Geseke: Uhr geöffnet, Marktplatz 8. Bücherei Langeneicke: Uhr geöffnet. MGV Sängertreu, Shanty-Chor Steife Brise: 19 Uhr Chorprobe der Sänger/Musikerinnen im Vereinsheim. Chorgemeinschaft Geseke: Uhr Chorprobe in der Musikschule am Lindenweg (Larissa Ott). SV GW Steinhausen: ab 18 Uhr Tischtennistraining. FC Mönninghausen, Freizeit und Breitensport: Wirbelsäulengymnastik für Frauen, Uhr Wirbelsäulengymnastik für Männer, Uhr Gymnastik der Frauengruppe. Tambourcorps Störmede: Uhr Gesamtprobe. Stiftskirche: 9 Uhr Spielgruppe Stiftsmäuse, 18 Uhr Wallfahrtsmesse. Stadtkirche: 19 Uhr Informationsabend zur Taize-Fahrt, im Pfarrheim. Marienkirche: Uhr DPSG Gruppenstunde. St. Anton. Steinhausen: 9 Uhr CaritasMännerfrühstück im Pfarrheim. Verne: Uhr kirchliches Nachtgebet (Komplet) in der Pfarrkirche Verne. Malteser: 10 Uhr Deutschkurs für Anfänger, Uhr Offene Sprechstunde der Quartiersmanagerin Ute Teltschik im Malteserbüro, von Uhr ist der Malteserladen geöffnet. Ev. Kirchengemeinde Büren: 15 Uhr Frauensenioren-Treff, 19 Uhr Presbyteriumssitzung in Büren. Jagdgenossenschaft Schwelle: 20 Uhr Versammlung in der Gaststätte Steffens-Vullhorst. CDU Seniorenunion Geseke: Tagesfahrt nach Hamm, Abfahrt um Uhr Uhr ab Bahnhof, Uhr ab Mönninghausen, Uhr ab Störmede, Uhr ab Langeneicke. Ev. Kirchengemeinde Geseke: 8 Uhr Schulgottesdienst der Alfred-DelpSchule Uhr Integrationskurs für Frauen, 8.30 Uhr Integrationskurs, 19 Uhr Kirchenchorprobe, 19 Uhr Geburtsvorbereitung, jeweils im Bodelschwingh-Haus. LANGENEICKE Die Versammlung der Ortsunion Langeneicke findet statt am kommenden Freitag, 7. April, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus in der Alten Straße. Nach einer Besichtigung des Gebäudes stehen neben den Regularien die Neuwahlen des Vorsitzenden, seines Stellvertreters, des Schriftführers und von Beisitzern TERMINE HEUTE an. Ebenfalls werden JubilaDonnerstag, 6. April AWO Kindergarten Rasselbande: mer: Uhr Treffen am Markt, bei re geehrt. Landtagskandidat Uhr Eltern-Kind-Spielgruppe Regen in der Hamlinghalle. Jörg Blöming wird sich vor- Malteser/Seniorenbeirat Geseke: ab (15-30 Monate), Düstere Gasse 7. Imkerverein Geseke: 19 Uhr Ver14.30 Uhr (Anmeldemöglichkeit bis stellen. Da es einen Imbiss 13 Uhr) Mobiler Einkaufswagen für Jugendzentrum: Uhr sammlung bei Struchholz. geben wird, sind AnmeldunTreffen für Teenies und Jugendliche. Senioren. Anmeldungen bis 13 Uhr Stadt Geseke: 18 Uhr Sitzung des Bau-, gen erwünscht unter Tel. Jehovas Zeugen: 19 Uhr Unser Leben unter Telefon / Planungs- und Umweltausschusses und Dienst als Christ, Uhr Ver( ) oder E- Heaven & more Verne: 19 Uhr Proder Stadt Geseke im Sitzungssaal des sammlungsbibelstudium. be im Pfarrheim Verne. Mail Alten Rathauses, Am Teich 13. NOTDIENSTE und den anstehenden Prüfungen nochmal richtig Spaß haben und die letzten Tage am Antonianum genießen wollen. Foto: Ines Holste GESEKE Der Internetauftritt ist entstaubt, die Stadtwerke sind gegründet und die Sturheit einer anderen Fraktion hat nachgelassen : Für den FDP-Fraktionsvorsitzenden Peter Vogt laufen die Dinge für die Geseker Liberalen zufriedenstellend. Beim Ortsparteitag am Dienstagabend zog der Vorstand Bilanz und ließ sich zu späterer Stunde von Landtagsmitglied Christof Rasche auf den Wahlkampf einschwören. Als ein eher ruhiges Jahr bezeichnete Vorsitzender Ernst Romberg die Zeit seit der letzten Versammlung. Gleichwohl wertete es die Runde als Erfolg, den Netto-Markt an der Bürener Straße gerettet zu haben, nachdem ihm die ge- VdK Ortsverband Geseke: Uhr Beratungssprechstunde in der Sparkasse. TV Geseke, Gymnastikgruppe Dö- Familienzentrum Steinhausen: Uhr Vortrag Erziehung ist kein Kinderspiel. RAT UND HILFE Donnerstag, 6. April Seelsorglicher Bereitschaftsdienst: Telefon 01 75/ Telefonseelsorge: (Tag und Nacht) (08 00) (evangelisch) und (0 8 00) (katholisch). Caritas-Sozialstation: Telefon Hospiz Bewegung Geseke: Telefon ( ) Kreuzbund Geseke II: Uhr Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige und Angehörige, Haus Wichburgastraße 2 (Caritas-Sozialstation). Tagespflege Haus Elisabeth: Uhr, Telefon ( ) Kreisjugendamt: Uhr Sprechstunde, Stadtverwaltung Geseke. Ambulanter Pflegedienst Haus Maria: Telefon Pflegedienst Home Care und Haus Allerbeck : Telefon / AWO-Familienzentrum Rasselbande: Telefon ( ) VGW-Entstörungsdienst, Wasserversorgung: Telefon: ( ) Trägerunabhängige Pflegeberatung Stadt Geseke: 8-12 Uhr, Telefon / Kinder- und Jugendtelefon: anonyme Beratung von Uhr unter Telefon 08 00/ Geseker Wirtschafts-Netzwerk: Telefon / Bürgerbüro der Stadt Geseke: Uhr geöffnet. BUG e.v. Geseke: von 8-14 Uhr ist das Büro geöffnet. wünschte Erweiterung versagt blieb. Überhaupt ist die bauliche Gestaltung eins der Steckenpferde der FDP. Die Gestaltung des Marktplatzes schleppt sich zwar dahin, aber da brennt nichts an, wir machen keinen Schnellschuss, betonte der stellvertretende Vorsitzende Alexander Arens. Da nun auch die Bäume auf den Wällen in einem Kataster aufgenommen wurden, hofft er, dass die von der FDP gewünschte Gestaltungssatzung für die Innenstadt ähnlich verwirklicht wird und dass die CDU in ein, zwei Jahren den Antrag stellt und wir begeistert zustimmen werden. Mit Blick auf die Landtagswahl am 14. Mai will sich die FDP vor Ort zeigen und setzt auf den alt bekannten Straßenwahlkampf. An den vier Samsta- Wahlkampfmodus seines Vortermins kritisierte er nach Kräften die rot-grüne Landesregierung, die seiner Meinung nach NRW in mehreren Gebieten auf die hinteren Ränge geführt habe. Die FDP stoße überall auf Interesse, berichtete er von vielen Auftritten in der jüngsten Vergangenheit. Eine Ampelkoalition lehnt er ab. Jamaika, also CDU, Grüne und FDP, hänge vom Inhalt eines Koalitionsvertrags ab. Dass er auf der Landesliste auf Platz 7 und gleichzeitig auf der Bundesliste auf Platz 9 steht, mache ihn nicht zum Scheinkandidaten. Er bekomme dafür keine Kritik aus den eigenen Reihen, auch wenn er bei einem Einzug der FDP in den Bundestag sein Düsseldorfer Mandat nur wenige Monate ausüben könnte. fred Hegering ehrt Mitglieder Langjährige Mitglieder haben jetzt im Mittelpunkt der Versammlung des Hegerings Geseke gestanden. Der Vorsitzende Johannes Amelunxen ehrte Markus Schonlau für 25jährige Treue. Josef Tillmann und Friedrich Wilhelm Veuhoff sind bereits seit 50 Jahren dabei, Ernst Dei- mel setzte vor 60 Jahren seinen Namen auf die Mitgliederliste. Wahlen standen beim Hegering dieses Mal nicht auf der Tagesordnung. Den Abschluss der Generalversammlung bildete ein Vortrag von Jürgen Cramer zur Nachhaltigkeit der Jagd.

18 DONNERSTAG SOEST 6. APRIL 2017 Soest gesehen Ja, es ist schon schwierig mit den Pflänzchen, die draußen so grünen und blühen. Seitdem die Sonne die Blümchen ans Licht lockt, füllen sich die Beete, wetteifern die Pflanzen scheinbar in den schönsten Farben. Da kann man schonmal durcheinander kommen, erst recht als Kind, das sich zuallererst einmal an den bunten Farben erfreut. Ein bisschen Aufklärungsarbeit sollten die Eltern des kleinen Jungen aber schon leisten, der sich beim Gang durch die Ehrenreiche deutlich über die Blumen im Beet äußerte. Er schlenderte mit seiner Familie hüpfend an den Rabatten vorbei, benannte Tulpe und Osterglocke durchaus korrekt, dann verließen ihn anscheinend aber die Kenntnisse. Schau mal da vorne! Da sind ganz viele Kokosnüsse im Beet!, jubelte der kleine Mann völlig begeistert, ob der Farbenpracht. Die Krokusse in zartem Lila wird es aber nicht gestört haben. kie Mit Waffen hantiert SOEST Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in Soest zwei 18-Jährige aufgegriffen, die mit Softair-Pistolen hantiert hatten. Ein Zeuge informierte die Beamten. Gegen Uhr bemerkte ein Zeuge, dass zwei Personen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Riga-Ring mit Waffen hantierten. Er rief deshalb die Polizei. Im Auto der beiden Personen fanden die Beamten die Waffen. Es handelte sich um zwei Softair-Pistolen. Die beiden 18- jährigen Soester müssen mit einem Bußgeld rechnen. Die Polizei weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass das Führen sogenannter Anscheinswaffen auch deshalb verboten ist, weil Polizeibeamte sie im Ernstfall nicht von scharfen Schusswaffen unterscheiden können. WAS WANN WO Sitzung Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung, 17 Uhr, Rathaus I, kleiner Sitzungssaal. Vorträge Zukunftsfähige Hospizarbeit solidarische Mitmenschlichkeit, mit Dr. Verena Begemann, Dozentin in der Hospizarbeit, 19 Uhr, Pfarrheim Heilig Kreuz. Woher kommt unsere Sprache? Luther, der Vater der deutschen Sprache? Eine historische Spurensuche mit Hans-Jürgen Riefkogel, 19 Uhr, Stadtbücherei Soest. Musik Schlachthof_akustisch: Morina Miconnet, Gitarren Pop, 20 Uhr, Kulturhaus Alter Schlachthof. Kino Schlachthof Der Hundertjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand, 20 Uhr. Universum Die Schlümpfe, 3D, und Uhr. Die Hütte, Ein Wochenende mit Gott, ab 12 Jahren, 18 und Uhr. Die Schöne und das Biest, ab 6 Jahren, 2D: 15 Uhr. 3D: und Uhr. The Boss Baby, ab 6 Jahren, Uhr; 3D: Uhr. Ghost in the shell, 3 D, ab 16 Jahren, Uhr. Power Rangers, ab 12 Jahren, Uhr. Radarkontrollen Heute kontrolliert die Polizei in Erwitte an der L 856, in Lippstadt an der L 822, in Lippetal an der B 475 und in Wickede an der B 63. Der Kreis blitzt in dieser Woche in Anröchte, Bad Sassendorf, Möhnesee, Soest und Werl. Heute besonders an der Bahnhofstraße in Bad Sassendorf. Auf der Testfläche vor dem Rathaus können die Soester einen Eindruck davon bekommen, wie das neue Pflaster ausgesehen hätte wenn sich Verwaltung, Politik und Behinderten-Arbeitsgemeinschaft darauf geeinigt hätten. Foto: Dahm Zwei Schritte vor, einer zurück Ausschuss vertagt Entscheidung über Ausbau der Rathausstraße / Pflasterfarbe stört SOEST Eigentlich war doch schon (fast) alles klar bis Dienstagabend: Da befasste sich der Stadtentwicklungsausschuss (SteA) noch einmal mit dem geplanten Ausbau der Rathausstraße, der im Juli beginnen sollte, sah bei den Details zur vorgesehenen neuen Pflasterung ganz genau hin und entschied sich schließlich dafür, eine Entscheidung zunächst einmal zu vertagen. Das könnte weitreichende Folgen haben. Die Verwaltung hatte sich eine Menge Mühe gegeben, sogar eine Testfläche vor dem Rathaus verlegt und die Soester buchstäblich mit den Füßen abstimmen lassen. Heraus kam dabei schließlich eine Variante, die den Spagat schaffen sollte zwischen einer dem Charme der Altstadt angemessenen Optik und der Sicherstellung der Barrierefreiheit und zwar sowohl für Menschen mit Einschränkungen beim Gehen als auch beim Sehen. Diese Variante aus grünem Granit, eingefasst von deutlich helleren grauen Leitstreifen, die mit einem Höhenunterschied von einem Zentimeter verlegt werden und damit auch vollständig erblindeten Menschen eine Möglichkeit der Orientierung bieten sollten, hatte auch den nicht zuletzt für eine Förderung nötigen Segen der Behinderten-Arbeitsgemeinschaft Kreis Soest (BAKS) bekommen. Allerdings forderte die BAKS hellere Leitstreifen, um einen stärkeren Kontrast zur restlichen Fläche zu erzielen. Da aber sperrte sich der Ausschuss: Angesichts der Tragweite der Entscheidung und des prägenden Charakters des Pflasters im ottonischen Kern der Altstadt für mehrere Jahrzehnte verspürte nicht nur Bernd Milke (FDP) heftige Bauchschmerzen bei dem Gedanken, diese Ausbauvariante auf den Weg zu bringen. Bedenken gab es auch deshalb, weil die Streifen in rechten Winkeln in die kreuzenden Gassen abbiegen sollten. Schließlich wurde die Verwaltung beauftragt, nach verträglicheren Lösungen zu suchen und eine Entscheidung vertagt. Damit ist klar, dass der Ausbau in diesem Jahr kaum noch realisiert werden kann: Schließlich ist jetzt wieder völlig offen, wann sich die Politik auf einen Beschluss einigen wird und alleine die Lieferfrist für die grünen Pflastersteine beträgt rund 14 Wochen: Solange brauchen sie aus dem fernen China nach Soest. kim Aus Kaserne soll ein Cluster -Quartier werden Planer stellen Bebauungsplan für ehemalige Adamkaserne vor / Mix aus Einfamilienhäusern, Reihenhäusern und Geschossbau SOEST Was genau aus dem Block 3 der Adamkaserne werden soll, in dem unter anderem die Französische Kapelle untergebracht ist und um den es zuletzt heftige Diskussionen gab (siehe auch Infokasten) ist auch nach der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am Dienstagabend nicht klarer als zuvor. Deutliche Gestalt nimmt allerdings der Bebauungsplan für das Areal an in dem wird schon wesentlich klarer als zuvor, wie aus dem ehemaligen Kasernengelände ein attraktives Wohnquartier werden soll. Stadtplaner Dr. Karlfried Daab stellte den Plan vor, der weitgehend auf dem Entwurf beruht, mit dem er bereits 2012 den damaligen Wettbewerb im Rahmen der Regionale gewonnen hatte. Inzwischen ist allerdings bekanntlich der Denkmalschutz für mehrere Blöcke aufgehoben worden, der neue Plan integriert daher nur noch die drei Blöcke im Eingangsbereich und den Block 7 in das rund KOMMENTAR Barrierefreiheit oder schöner Schein Ausgerutscht ist die Politik zwar noch nicht, aber nach ein paar entschlossenen Schritten vor ist sie nun zumindest wieder einen zurück gegangen. Das muss nicht schlecht sein, werden doch noch Generationen von Soestern und Besuchern über eben jene Steine laufen, die jetzt zur Debatte stehen, wenn die derzeit aktiven Akteure im Politikbetrieb die Füße längst hochgelegt haben. Unnötige Eile darf also getrost vermieden werden, Sorgfalt bei der Auswahl der Materialien und ein größtmöglicher Konsens haben Vorrang was natürlich nicht heißt, dass es auch dann keine Diesen Plan stellte Dr. Karlfried Daab im Stadtentwicklungsausschuss vor. Er ist jetzt die Grundlage für weitere Beratungen darüber, wie aus der ehemaligen Kaserne ein Wohnquartier werden soll. Kritiker geben wird, denen die Veränderungen nicht gefallen werden. Gekaufte Zeit wird das eigentliche Dilemma aber nicht auflösen: Barrierefreiheit verträgt sich nicht mit einer historisch gewachsenen Altstadt da werden die Herren und Damen in Rat und Ausschüssen am Ende dem Einen oder dem Anderen den Vorrang geben müssen. Ich hoffe und glaube, dass sich die Waage zugunsten der Barrierefreiheit neigen wird, denn die Stadt ist für die Menschen da. Der schöne Schein hat sich da der Fortbewegung unterzuordnen, wo beide aufeinanderprallen. 10 Hektar große Wohnquartier in attraktiver Lage. Vorgesehen ist in dem Entwurf ein Mix aus mehrgeschossigen Mehrfamilienhäusern, teilweise mit öffentlichen Mitteln gefördert, mit insgesamt 320 Wohnungen, rund 20 Reihenhäuser und Neuwagen tiefergelegt Hochwertige Audi-Räder gestohlen SOEST Sieben Neuwagen und deren Räder gerieten von Dienstag auf Mittwoch ins Visier unbekannter Diebe. Die Täter hatten es wohl gezielt auf eine bestimmte Fahrzeugmarke abgesehen. Der Sachschaden wird auf Euro geschätzt. Dieser Diebeszug muss von langer Hand geplant worden sein: Im Zeitraum von Dienstag, Uhr, bis Mittwochmorgen, 5.30 Uhr, wurden insgesamt fünf fabrikneue Audis auf unkonventionelle Art und Weise tiefergelegt ihre Räder wurden entwendet. An zwei Fahrzeugen blieb es beim Versuch. Dazu schlüpften die bislang unbekannten Täter durch einen Zaun, den sie zuvor aufgeschnitten hatten. Anschließend trieben sie auf dem Gelände eines Soester Autohauses an der Werler Landstraße ihr Unwesen. Die Diebe hatten es nach Einschätzungen der Polizei gezielt auf die Räder der hochwertigen Fahrzeuge abgesehen: Der Wert eines einzigen Rads dieser Autos könne locker die 1000-Euro-Grenze überschreiten. Große Rücksicht auf den Rest der Karossen legten die Täter nicht: Die Autos wurden aufgebockt, ihre Räder allesamt abgeschraubt anschließend blieben die Fahrzeuge auf ihren Bremsscheiben liegen, beschrieb ein Beamter des Leitungsstabs der Block 3 Keine Festlegung zu Details der Sanierung des Blocks 3 im vorliegenden Bebauungsplan, das war im Stadtentwicklungsausschuss unter anderem eine Forderung von Werner Liedmann (Grüne). Bekanntlich plant die Wirtschaftsförderung (WMS) als Eigentümerin des Areals, die hohen Kosten für die Sanierung des denkmalgeschützten Blocks (die Rede ist von 1,5 Millionen Euro pro Stockwerk), in dem unter anderem die Französische Kapelle untergebracht ist, mit der Schaffung von Sozialwohnungen zu decken. Die in dem Block beheimateten Museen sollen im Dachgeschoss konzentriert werden wogegen die sich aber wehren. In der Sitzung wurde deutlich: Der Bebauungsplan in seiner jetzigen Form regelt vieles die genaue Nutzung des Blocks 3 lässt er aber (noch) offen. kim Soester Polizei den vermutlichen Tathergang. Aufgrund der Anzahl der Räder immerhin 20 Stück müssen die Gesuchten nach Einschätzungen der Polizei selbst mit einem Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Ein Transporter oder ein größerer Pkw mit Anhänger könnten ihnen als Fluchtfahrzeuge gedient haben. ds Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen haben, könne sich unter Telefon 02921/91000 melden. Fatale Fahrversuche Polizei erwischt junge Anfänger SOEST In der Nacht zu Mittwoch mussten Polizeibeamte in Soest gleich drei Fahrversuche unterbinden. Zunächst zogen gegen Uhr am Abend zwei 22- und 19-jährige Soester im Bereich des Liebfrauenwegs die Aufmerksamkeit auf sich. Beide waren mit sogenannten Minibikes unterwegs. Diese sind nicht zugelassen und auch nicht versichert. Zudem wird zum Fahren auch ein Motorradführerschein benötigt. Im Ergebnis erhielten die Soester eine Strafanzeige und die Weiterfahrt wurde untersagt. Am frühen Morgen dann, gegen 3.10 Uhr, wollte ein 20- jähriger Soester unbedingt eine Fahrstunde zur Nachtzeit absolvieren. Dazu befuhr er mit einem Auto den Parkplatz von Kaufland am Senator-Schwartz-Rings. An den Fahrzeugen entstand durch den Diebstahl ein hoher Sachschaden. Foto: Polizei Als er den Streifenwagen erkannte, wendete er und fuhr in Richtung Schloitweg davon. Dort konnte der 20-Jährige angehalten werden. Einen Führerschein hatte er nicht. Ein ebenfalls 20-jähriger Soester befand sich als Beifahrer im Wagen. Der Beifahrer war auch der Fahrzeughalter. Auf Nachfrage gab der Beifahrer an, dass er dem 20- Jährigen eine Fahrstunde geben wollte, damit er diese in der Fahrschule spare. Gegen den Fahrer und den Beifahrer wurden Strafanzeigen geschrieben. Im Ergebnis dürften die Kosten des Strafverfahrens die Gebühren für die gesparte Fahrstunde deutlich übersteigen. Möglicherweise wird der Fahrer seinen richtigen Führerschein auch erst mit einiger Verzögerung erhalten. knapp 70 Einfamilienhäusern. Die Gebäude werden verteilt auf mehrere Cluster, die sich jeweils um Grünflächen herum gruppieren. Durchzogen wird das Areal von einer grünen Mitte, die den Anwohnern als sozialer Treffpunkt und Erholungsort dienen soll und auch flache Mulden umfasst, in denen Regenwasser gesammelt und langsam in einen westlich verlaufenden Entwässerungsgraben abgeführt wird. Große Platanen im Bereich des ehemaligen Exerzierplatzes und südlich des Blocks 1 sollen erhalten bleiben. Der Verkehr wird über zwei Straßen, jeweils angebunden an die Clevische Straße, in den nördlichen und südlichen Bereich des Quartiers geführt, beide Straßen werden zumindest teilweise als Shared Space gleichrangig für Auto- und Radfahrer sowie Fußgänger deklariert. Parkplätze stehen auf dafür vorgesehenen größeren Stellflächen sowie auf den jeweiligen Grundstücken zur Verfügung, auf den schmalen Straßen selber wird es keine Parkmöglichkeiten geben. kim

19 Anzeige LUST AUF Mini Pralinés g n i l h Frü Hohes C Säfte verschiedene Sorten, aus Fruchtsaftkonzentrat 44 % gespart Liter Flasche *Frühlingsangebote gültig bis zum 15. April *Lindt Frisch aus unserer Bedienungstheke: 1.- gespart 3.)) 100 g Packung Frisch aus unserer Bedienungstheke: *Beemster Royaal *Cavazzuti original italienischer Grand Cru *Fürst von San Daniele Schinken Holländischer Schnittkäse, mind. 12 Monate gereift, 48% Fett i.tr., im Geschmack charakterlich vollmundig, zart schmelzend und herrlich cremig Metternich mindestens 12 Monate gereift, zarter Schinken mit leicht nussigem Geschmack Sekt, verschiedene Sorten, 1 l = 7,40 38 % gespart 5.%% 1.&) 0,75 Liter Flasche 100 g 25 % gespart 2.)) Dallmayr Prodomo verschiedene Sorten, 1 kg = 7, g 39 % gespart 3.)% 500 g Packung Von Donnerstag bis Samstag Je tz t sc h on a n Ost e r n d e n k e n! Milka Schmunzelhas verschiedene Sorten e 1. ) 100 g Stück Frisch aus unserer Bedienungstheke: Nackensteaks Pepsi, 7up, Schwip Schwap oder Mirinda verschiedene Sorten, 1 l = -,39 zzgl. -,25 Pfand 33 % gespar t ,5 Liter Flasche Reinoldus Mineralwasser Classic oder Medium, 12 x 1 Liter, 1 l = -,25 zzgl. 3,30 Pfand 14 % gespart 2.)) Kasten % gespart 10./) Kasten gespar t g Nur für kurze Zeit: Bourbon Vanille mit 10% gratis! Haribo 47 % gespart verschiedene Sorten, g 100 g = -,33 bis -,52 Beutel Griechischer Spargel weiß/violett Klasse I, 1 kg = 5,98 40 % gespart NEU Diamant Weizenmehl Extra + 10% m eh r In ha Type 405, 1 kg = -,45 2.)) 44 % 500 g Bund Niederländische Gurken Klasse I 29 % gespart % gespart 1,1 kg Packung gespar t g 200 g Packung Frisch a us uns verschiedene Sorten, 400 ml Flasche oder 500 ml Becher, 1 l = 1,32/1,65 Champignons Creme 3. 3.)) 200 g Becher -.77 Müller Müllermilch 1 kg 33 % gespart 44 % gespart -.44 zartrosa gebraten und mild gewürzt Klasse I Klasse I verschiedene Sorten, 100 g = -,22 44 % gespart Tafeläpfel Braeburn Belgische Packung Ehrmann Grand Dessert Metten 1a Roastbeef gespar t 1.))! verschiedene Sorten, 100 g = -,39 -, lt! Frisch aus unserer Bedienungstheke: Brunch Brotaufstrich Italienische verschiedene Sorten, 20 x 0,5 Liter oder 24 x 0,33 Liter lose, 1 l = 1,08/1,36 zzgl. 3,10/3,42 Pfand verschiedene Sorten, NEU: Bayrisch Creme Erdbeere, Eiscreme nach Art bayrischer Creme, verstrudelt mit Erdbeereis, ml, 1 l = 2,01 2,34 31 % Stück Veltins Mövenpick Feine Eis-Creationen verschieden gewürzt oder mariniert, gefroren/getaut ere r Bedie nun Argen tinisch gstheke: ARG es herzha ENADA bei RE ft und saftig Hüftste WE, ex ak 1 kg 33 % gespart /) Flasche/Becher 100 g 1 kg 4./) klusiv Frisch aus un serer Bedie nungs theke: Frisch Schweer in ohne K noch erücke natur e oder g n, efüllt n Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Bitte haben Sie Verständnis, falls einige Artikel vorzeitig ausverkauft sein sollten. REWE DORTMUND Großhandel eg, Asselner Hellweg 1-3, Dortmund Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Angebote gültig in folgenden Märkten: Osterbachstraße 3, Erwitte Bad Westernkotten Quellenstraße 17, Bad Waldliesborn Im Schulzenhof 1, Bad Sassendorf Werler Str. 15, Ense Berlingser Weg 5, Möhnesee Clevische Str. 12, Soest Jakobistr. 9, Soest Niederbergheimer Str. 52, Soest Möhnestr. 144, Warstein Lanfer 45, Warstein-Belecke Langenwiedenweg 7, Werl Römerstr. 32, Hamm Rautenstrauchstr. 55, Hamm Heideweg 2, Hamm Ostwennemarstr. 118, Hamm Ahlenerstr. 132, Hamm Richard-Matthaei-Platz 1, Hamm Hammer Str. 9, Hamm Alle Angebote erhältlich bei REWE und REWE Ihr Kaufpark Angebote gültig bis zum Do. KW 14

20 DONNERSTAG WARSTEIN 6. APRIL 2017 Andreas Ernst vom Regionalforstamt Soest-Sauerland informierte über die derzeit laufende Erfassung der Verbissschäden im Stadtwald. Foto: C. Clewing Esperanto lernen an nur einem Tag WARSTEIN Lerni Esperanton en nur unu tago! Ist so etwas realistisch oder utopisch? Mit Esperanto, dieser weltweit einfachsten und neutralen Sprache, ist diese Behauptung nicht übertrieben. Otto Nelken wird im April in einem Intensivkurs für Anfänger den Beweis dafür antreten. In nur 4,5 Stunden lernt man alle 16 grammatischen Regeln, alle Zahlen sowie das gesamte Wortbildungssystem dieser Planprache. Der letzte praxisbezogene Teil von eineinhalb Stunden dient dem Lesen, Übersetzen und freien Sprechen. Dabei ist man in der Lage, zum Beispiel einen unbekannten Text zu lesen und zu übersetzen sowie ein kurzes Alltagsgespräch zu führen. Nach dem Kurs kann man Brief- und Internetkontakte in der ganzen Welt pflegen und auf Reisen kostenfrei die Gastfreundschaft der Esperantisten erleben. Bei Interesse kann man anschließend auch die neuen Sprachkenntnisse in einer Esperanto-Gruppe (z.b. in Warstein, Werl oder Sundern) anwenden und weiterentwickeln. Dieser Kurs findet statt am Samstag, 29. April, von 10 bis 17 Uhr (inklusive Pause) in Warstein, Hirschfeldstraße 6. Weitere Infos und Anmeldung bei Otto Nelken, Tel / Verbissgutachten als objektive Grundlage für Entscheidungen Noch bis nächste Woche werden die Schäden im Warsteiner Stadtwald erfasst Von Christian Clewing WARSTEIN Die Zeit sitzt den Fachleuten vom Regionalforstamt Soest-Sauerland im Nacken: Sie sind derzeit damit beschäftigt, die Verbissaufnahme im Warsteiner Stadtwald durchzuführen. Eine Arbeit, die zwischen Winterende und Austrieb durchzuführen ist. Doch ein frühlingshafter März mit rund 8 Grad Celsius im Durchschnitt doppelt so warm wie sonst üblich lässt die Natur derzeit sprießen. Nächste Woche, so die Hoffnung von Andreas Ernst vom Regionalforstamt, will man alle Daten erfasst haben. Im Forstausschuss wurde der Politik am Dienstagabend das sogenannte Verbissmonitoring vorgestellt. Ein solches Verbissgutachten muss, so sieht es das 2015 geänderte Landesjagdgesetz vor, alle drei bis fünf Jahre von der Forstbehörde erstellt werden. Dieses ist dann bei der Aufstellung des Abschussplanes auf Basis des Gesetzes ( Wild ist so zu bewirtschaften, dass artenreiche, sich natürlich verjüngende Wälder möglich sind ) zu berücksichtigen. Für die Erfassung in Warstein habe man sehr viel Manpower gebündelt, wie Andreas Ernst im Rathaus-Sitzungssaal erläuterte. Zum einen aufgrund der sehr frühen Natur, zum anderen durch den großen Block, sprich die rund Hektar Stadtwaldfläche. Die Zeit läuft uns weg, bekannte er daher am Dienstagabend auch. In höheren Lagen haben wir noch Zeit, in Warstein müsse man aber Ende nächster Woche fertig sein. Und dafür müsse man aber noch viele Punkte aufnehmen. Er zeigte sich aber davon überzeugt, dass das klappt, zumal man entsprechende Unterstützung seitens der Kollegen des städtischen Forstes treffe: Wir können nicht wissen, wo die Verjüngungsflächen genau sind und wie man da am besten hinkommt. Unsere Leute würden sich da sonst nen Wolf laufen... Aber nicht nur die Natur sitzt den Forstfachleuten im Nacken, sondern auch die Politik. Es wäre sehr schön, wenn wir das dann haben, weil wir im Herbst Entscheidungen fällen müssen, pochte Ausschussvorsitzende Andrea Schulte auf die Einhaltung des vorgesehenen Zeitplanes mit Blick auf das viel diskutierte Wald-Wild- Problem. Der sieht vor, dass nach den Verbissaufnahmen und der Auf- und Fertigstellung des Verbissgutachtens dieses im September übergeben und ein Abschlussgespräch durchgeführt wird. Derzeit sind die Fachleute aber noch im Wald in den Verjüngungsflächen unterwegs, erstellen per Touchpad eine digitalisierte Aufnahme vor Ort mitsamt Georeferenzierung die erfassten und jeden Abend mit dem Zentralrechner synchronisierten Daten können also punktgenau nachvollzogen und auch beim nächsten Mal an der gleichen Stelle erneut erfasst werden. Dabei liegt derzeit der Fokus auf dem Leittriebverbiss, allerdings ausschließlich auf dem Winterverbiss. Bestandteil des Verbissgutachtens als objektive Bewertungsgrundlage ist auch ein Waldbauliches Betriebsziel das allerdings stellt natürlich nicht das Regionalforstamt auf, das muss seitens des Warsteiner Stadtforstes vorgegeben werden. Will man Tourismus? Oder Forstwirtschaft? Oder ein Waldökosystem?, so Andreas Ernst. Er stellte ein Betriebsziel vor, das so vom Regionalforstamt vorgeschlagen auch im Hochsauerlandkreis bereits viele Waldbesitzer übernommen hätten. Dazu gehörten unter anderem standortgerechte Baumarten, Mischbestände und ebenso die Förderung von seltenen Arten sowie Totholz. Angepasste Wildbestände werden als Grundvoraussetzung für eine naturnahe Waldbewirtschaftung angesehen: Wildbestände gelten dann als angepasst, wenn die Verjüngung der Haupt- und Nebenbaumarten ohne Schutzmaßnahmen möglich ist und frische Schälschäden... nicht großflächig auftreten. Um sich selbst ein Bild des Waldzustandes zu verschaffen, soll eine Begehung stattfinden: Am Donnerstag, 4. Mai, um 18 Uhr wollen sich die Ausschussmitglieder, Stadt- und Forstvertreter am Birkenhof in Hirschberg treffen. Forst-Chef Edgar Rüther will dann aussagekräftige Waldbilder präsentieren. Anschließend wollen sich die Ausschussmitglieder es handelt sich dabei aber nicht um einen offiziellen Sitzungstermin auf Vorschlag der Vorsitzenden Andrea Schulte noch zusammensetzen und das Gesehene diskutieren. KJG Allagen hat noch Platz für weiteren Grünschnitt für Osterfeuer In Allagen scheint es bei den Osterfeuervorbereitungen so, als hätten die Bewohner aus Allagen und Niederbergheim nur darauf gewartet, ihren Baum- und Grünschnitt zum Feuerplatz zu bringen. Diesen Eindruck gewannen die Verantwortlichen der KJG Allagen, die das angefahrene Material am Samstag annahmen und dann kaum eine Pause einlegen konnten. Wir konnten zwar schon viel annehmen, haben aber trotzdem noch reichlich Platz, am Samstag ab 9 Uhr weiteren Baumschnitt entgegenzunehmen und damit den Osterfeuerhaufen größer werden zu lassen, lädt Jill Brumma dazu ein, weiteren Baumschnitt zu bringen. Für ihre Arbeit nehmen die KJG-ler gern eine kleine Spende für ihre Jugendarbeit entgegen. Das Osterfeuer wird am Karsamstag 21 Uhr angezündet. Foto: Arno Franke Ingo Laue an neuer alter Wirkungsstätte Sekundarschulleiter-Stellvertreter vorgestellt BELECKE Seiner unglaublichen Freude ließ Sekundarschulleiter Marcus Schiffer gestern freien Lauf, als er gemeinsam mit Anke Angele, Abteilungsleiterin der Jahrgangsstufe 5 bis 7, Ingo Laue als seinen neuen Stellvertreter vorstellte. Unterstrichen wurde die Bedeutung dieser Stellenbesetzung durch das Kommen von Bürgermeister Dr. Thomas Schöne und Schulabteilungsleiter Josef Pieper, die den Biologie- und Chemielehrer an neuer alter Wirkungsstätte begrüßte. Denn Ingo Laue hat bereits im Schuljahr 2015/2016 an der damals neu gegründeten Sekundarschule im Schulzentrum Belecke unterrichtet. Der Vater eines Sohnes, der mit seiner Familie in Möhnesee-Günne lebt, war damals von der Hauptschule Körbecke nach Warstein abgeordnet worden und musste dorthin zurück, als er sich um die im Mai 2016 durch den Wechsel des Stelleninhabers Andreas Schauerte frei gewordene stellvertretene Schulleitung beworben hatte. Marcus Schiffer hatte ihn dazu aufgefordert, weil er Ingo Laues Arbeit kennen und schätzen gelernt hatte. Zumal der Kollege Erfahrung in Sachen Schulleitung hatte: Nach dem Studium in Essen trat Ingo Laue im Jahr 2000 seine erste Stelle an der Hauptschule in Ense-Bremen an. Von dort wechselte er zur Thomä- Hauptschule nach Soest, wo er sich durch Prüfungen zum Konrektor qualifizierte. Als die Thomäschule geschlossen wurde, wechselte Ingo Laue zur Gerkenschule (Hauptschule) nach Wickede, eigentlich auch als Konrektor. Doch damals ging es in der Gemeinde Wickede darum, eine weiterführende Schule am Ort zu behalten, weshalb eine Sekundarschule gegründet wurde - und der Leiter der Gerkenschule wechselte in gleicher Funktion dorthin. So wurde der Konrektor Ingo Laue zum kommissarischen Schulleiter und kam über die Zwischenstation Gemeinschaftsschule Körbecke zur Sekundarschule Warstein. Hier erlebt er deren starke Entwicklung: Im Schuljahr 2017/18 werden vier Jahrgänge jeweils vierzügig (ca. 400 Schüler) starten, das Lehrerkollegium wächst von derzeit 24 auf 31. Ingo Laue ist mit naturwissenschaftlichen Fächern dabei. pit Der neue stellv. Schulleiter Ingo Laue wurde zwei Tage nach Dienstantritt von Bürgermeister Dr. Thomas Schöne (l.) und (v.r.) Abteilungsleiter Josef Pieper, Jahrgangsleiterin Anke Angele und Schulleiter Marcus Schiffer an der Sekundarschule willkommen geheißen. Foto: Teichmann Flüchtlingsfrauen mit Kindern brauchen Paten Bei Frühstück im Kolpinghaus kennenlernen WARSTEIN In Warstein werden bereits viele Flüchtlinge von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern betreut. Trotzdem fehlt es noch an weiteren neuen Paten, damit beispielsweise die Integration von Frauen mit Kindern schneller gelingt. Die Stadt Warstein ruft jetzt Interessierte dazu auf, sich zu melden. Bei der Patenschaft für Flüchtlingsfrauen mit Kindern handelt sich um sehr viele unterschiedliche Tätigkeiten. Für viele Frauen ist gerade der Anfang schwer, aber wenn erst das Eis gebrochen ist, bilden sich schnell neue Freundschaften. Deshalb denken wir, dass mit unserem Aufruf Menschen in ähnlichen Situationen zusammenfinden können, beispielsweise Frauen mit Kindern verabreden sich, gemeinsam Zeit auf dem Spielplatz zu verbringen, Eis essen oder Kaffee trinken zu gehen. Gesprächsthemen ergeben sich sicher schnell, ist sich Zu viele Wildschweine WARSTEIN Was muss geschehen? Und wie? Diese und noch andere Fragen rund um die immer größer werdende Schwarzwild-Population wollen nicht nur die städtischen, sondern auch alle anderen Jäger in Warstein gemeinsam mit zwei Referenten klären Simona Bruziene städtische Mitarbeiterin im Sachgebiet Soziales, Schule, Sport und Kultur sicher. Dabei gehe es nicht um eine langfristige Verpflichtung, sondern um ein ungezwungenes Kennenlernen. Ähnliches gelte für das Projekt Großeltern für Flüchtlingskinder : Viele ältere Menschen fühlen sich nach dem Eintritt in den Ruhestand nicht ausgelastet, vielleicht auch weil die eigenen Kinder und Enkel in einer anderen Stadt wohnen. Flüchtlingskinder allerdings würden sich über eine Betreuung durch nette Großeltern freuen und sich wahrscheinlich viel besser entwickeln, beispielsweise beim Deutsch lernen. Interessenten können sich direkt an Simona Bruziene wenden. Eine weitere Gelegenheit zu einem zwanglosen Austausch bietet das internationale Frauenfrühstück am 7. April um 9.30 Uhr im Kolpinghaus an der Hauptstraße 130. bei einem Treffen am 24. April um 18 Uhr noch offen ist allerdings die Lokalität. Ich kann die Sorgen der Landwirte verstehen, so Forstamtsleiter Edgar Rüther mit Blick auf die durch Wildschweine verursachten Schäden. clg

21 Nr DER PATRIOT Donnerstag RÜTHEN 6. April 2017 TEL. ( ) Die Zuschauer hatten am Ende die Möglichkeit selbst einmal in die Rolle von Anna oder Omar zu schlüpfen und so den Klatschtanten, die sich am Nachbartisch über Flüchtlinge auslassen, die Stirn zu bieten. Fotos: Rinsche Senioren wandern in der Frühe RÜTHEN Zur Frühwanderung mit dem ehemaligen Revierförster Günter Stamm treffen sich die Senioren des SGV Rüthen am Sonntag, 9. April, um 6 Uhr am Busbahnhof. Nach der Wanderung gegen 9.30 Uhr wird gemeinsam im Café Bibertal gefrühstückt. Gäste sind willkommen. NACHRICHTEN DREWER Die KLJB Drewer sammelt am Samstag, 8. April, ab 9.30 Uhr wieder den Strauchschnitt für das Osterfeuer ein. Bei wem Strauchschnitt abgeholt werden soll, kann sich bei einem Mitglied der Landjugend Drewer zur Terminabsprache melden. KALLENHARDT Das monatliche Treffen der Seniorengemeinschaft Kallenhardt am heutigen Donnerstag, 6. April, beginnt um Uhr im Pfarrheim. KALLENHARDT Die Probe der Klangwerkstatt des Gesangvereins Kallenhardt findet am Freitag, 7. April, um 19 Uhr im Pfarrheim statt. RÜTHEN Die geplante Satzungsänderung des Rüthener Forums für Stadtentwicklung ist auf dessen Homepage einsehbar. TERMINE HEUTE Donnerstag, 6. April Oestereiden: 15 Uhr Kaffeekränzchen im Gasthof Pieper. Jagdgenossenschaft Rüthen: Uhr Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Knickenberg. Jagdgenossenschaft Langenstraße- Heddinghausen: Uhr Versammlung im Heimathaus. Jagdhornbläserkorps Rüthen: 20 Uhr Gesamtprobe. K+K der Caritas-Konferenz Oestereiden: 9.30 Uhr Abfahrt nach Rüthen. Wochenmarkt in Oestereiden: 14 bis 17 Uhr vor dem Heimathaus. Caritas-Seniorentreff Rüthen: 15 Uhr im Pfarrheim. Kammerchor Rüthen: 20 Uhr Chorprobe im Alten Rathaus. Kinder- und Jugendzentrum treff, Hachtorstraße: bis Uhr geöffnet. Kath. öffentliche Bücherei Rüthen: 16 bis Uhr geöffnet. MSC Rüthen: 17 bis 20 Uhr Übungsmöglichkeit für Autofahrer in der Verkehrsübungsanlage Kaiserkuhle. St. Maria Magdalena Kellinghausen: 19 Uhr Hl. Messe. St. Johannes Bapt. Langenstraße: 8.30 Uhr Hl. Messe, 16 Uhr Kreuzwegandacht. St. Johannes Evang. Menzel: 15 Uhr Hl. Messe mit der Seniorengemeinschaft. Kommunionkinder aus Kallenhardt: 16 Uhr Weggottesdienst in der Schlosskapelle Körtlinghausen, anschließend Palmbundbinden. Kommunionkinder aus Rüthen: 16 Uhr (17 Uhr Kinder aus den Dörfern): Weggottesdienst in der St.-Nikolaus-Kirche Rüthen, anschließend Palmbundbinden im Pfarrheim. Caritas-Beratungsstelle für Jugendliche, Eltern und Kinder: 15 bis 17 Uhr Sprechstunde in Warstein, Hauptstraße 24, Tel. (02902)2077. Den Klatschtanten die Stirn bieten Premiere: BUND-Theaterprojekt mit Flüchtlingen überzeugt Turtelei: Zwischen der Rüthenerin Anna und Omar hat es gefunkt. Von Maybrit Rinsche RÜTHEN Was, er kommt aus Syrien? Das sind doch alles Terroristen da. Die vier Rüthener Damen senken nicht einmal ihre Stimme, als sie sich beim Kaffeeklatsch im Café über das Pärchen am Nachbartisch auslassen. Dort sitzt nämlich die junge Anna in Begleitung des aus Syrien geflüchteten Omars. Die beiden sind die Hauptdarsteller der Szene aus dem Theaterstück Anna und Omar Das Leben könnte so schön sein von geflüchteten und einheimischen Jugendlichen. Die Gruppe zeigt etwas von sich selbst, erklärt Felix Becker, der das Projekt mit der Theaterpädagogin Isabell Popescu begleitet hat. So basiere die Geschichte auf Erfahrungen und alltäglichen Problemen der Teilnehmer. Dass es sich bei den jungen Leuten zwischen 14 und 30 Jahren um die unterschiedlichsten Menschen, mit unterschiedlichstenen kulturellen Hintergründen handelt, wurde schnell deutlich. Kunstvoll zeigen sie, wie die Rüthenerin Anna unter einem immer größer werdenden Berg aus Lernstress und Erwartungen zu leiden hat. Gleichzeitig erklären Freundinnen ihr, dass sie sich um ihr Äußeres kümmern solle: Sonst bleibst du immer Single. Die Flucht vor dem Krieg in Syrien, Vorurteile und Anfeindungen in Deutschland sowie die Trennung von der Familie sind hingegen Probleme, mit denen Omar zu kämpfen hat. Besonders die Flucht inszeniert die Gruppe eindrucksvoll. So beginnt das Stück mit Choreografien, die Eindrücke in eine Gesellschaft Syriens geben: Tanzen auf Partys, Schwitzen im Fitnessstudio oder gemeinsame Essen mit Freunden und Verwandten Sie zeigen eine jugendliche Gesellschaft, wie man sie fast überall auf der Welt heute beobachten könnte. Ein Knall beendet das. Gedimmtes Licht und gequälte Bewegungen der Schauspieler stellen den ausgebrochenen Krieg dar. Untermalt wird das von Erzählungen von zerstörten Städten und Felix Becker (r.) fordert das Publikum in der Stadthalle am Ende des Theaterstücks auf, ihre Meinung zu äußern. Von hier kommste aber nicht, oder? Toten. Das ist der Moment, in dem Omar seinen Rucksack aufsetzt und sich auf den Weg macht. Bis er es nach Deutschland schafft, muss er aber viel durchstehen, was durch ein Herumreichen Omars dargestellt wird. Sehr künstlerisch wirken diese Inszenierungen, die stets mit Musik, Licht und Tanz die jeweilige Stimmung unterstreichen. Recht kurz wirkt dagegen die Liebesgeschichte zwischen Anna und Omar die von Janina Weide aus Rüthen sowie dem aus Syrien stammenden und in Soest lebenden Mohammad Al Masalme gespielt werden. Erst nach der Flucht und der anschließenden Darstellung der Probleme der Hauptdarsteller treffen sich die beiden im Bus und verlieben sich ineinander. Mit dem ersten Date, bei dem am Nachbartisch über sie gelästert Dewird, endet das Stück plötzlich und lässt zwei mit der Situation überforderte Menschen zurück. Doch dieses offene Ende ist gewollt, erklärt Felix Becker. Bei dem Stück handelt es sich um ein Forum-Theater. Das heißt, hier soll das Publikum mitdenken und mitreden. Das funktioniert in Rüthen: Zahlreiche Zuschauer melden sich zu Wort, als Becker zur Diskussion aufruft. Zwei Zuschauer waren sogar mutig genug das Ende neu zu spielen: Eine Frau zeigt, dass Anna durch bestimmtes Auftreten den Damen die Stirn hätte bieten können und ein Mann fragt die Damen offen, was sie denn über ihn wissen möchten, um so mit Vorurteilen aufzuräumen. Die vier Klatschtanten improvisieren dabei fantastisch. Zickig verlassen sie das Café einerseits und zeigen sich andererseits einsichtig. Brisantes Thema in Rüthen Über hundert Besucher inklusive Bürgermeister Peter Weiken und etwa 30 Bewohner der ZUE waren gekommen. Dass das Stück so gut angenommen wurde und sich viele zu Wort gemeldet haben stimmt Felix Becker zuversichtlich für Rüthen. Hier sei das Thema Flüchtlinge nämlich, seitdem es die ZUE gibt, stets ein brisantes Thema. Annäherung bei CDU und Jugendkommission Beide beurteilen Gespräch als positiv und einigen sich auf Kompromiss RÜTHEN Eine Annäherung gab es am Dienstagabend zwischen der CDU als Rüthens stärkster Fraktion und der Jugendkommission der Stadt Rüthen. Zur Erinnerung: Rüthener Jugendliche hatten im Stadtrat ein Rede- ohne Stimmrecht in Ausschüssen gefordert. Die CDU stand dem skeptisch gegenüber, hatte besagte Jugendkommission aber zu einem Gespräch eingeladen. Das sei auch sehr positiv verlaufen, erklärten beide Seiten unisono. Man habe sich darauf geeinigt, dass den Jugendlichen die Ausschussunterlagen vorab zugeschickt werden. Wenn sie sich zu einem bestimmten Thema äußern möchten, das auf der Tagesordnung steht, können sie sich an den jeweiligen Ausschussvorsitzenden wenden. Möglich sei, dass sie sich dann im Ausschuss äußern können. Ein generelles Rederecht sei jedoch noch strittig, erklärte der Altenrüthener Gymnasiast Cyrill Clasen auf Nachfrage. Gemeinsam mit Jean-Francois Siani agiert er als Sprecher der rund 15 Jugendlichen. Mehr Werbung für politisches Wirken Die, kündigte Clasen an, wollen allerdings noch darauf hinarbeiten: So möchten sie mehr junge Menschen für ihre Sache werben. Für mehr politisches Engagement im Rahmen der Jugendkommission hätten sie bereits einen Flyer erstellt und überlegt, in den Schulen zu informieren oder an die Presse zu gehen. Mit dem Kompromiss war Cyrill Clasen jedoch erst einmal zufrieden. Besonders freute ihn, dass sich die CDU gesprächsbereit gezeigt hatte. Das sei nach der Ratssitzung ja zunächst nicht deutlich geworden. Denn: Bei der CDU ist die geringe Mitgliederzahl der Jugendkommission noch der Knackpunkt. Sie können nicht in Anspruch nehmen, für die ganze Rüthener Jugend zu sprechen, sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Antonius Krane auf Nachfrage. Zudem ist der CDU kontinuierliche Präsenz der jungen Engagierten in politischen Gremien wichtig. bis Über 70 Frauen gedenken Jesu Kreuzweg Auf seinem Kreuzweg litt Jesus fürchtlerlich. Und auch heute noch leiden Menschen und mit ihnen wieder Jesus. Dem gedachten über 70 Damen des kfd-bezirks Warstein-Rüthen am gestrigen Mittwochnachmittag bei ihrem Bezirkskreuzweg in Rüthen. Vom Eingangstor des Rüthener Friedhofs ging es los, April-typisch begleitet von Sonne und Regenwolken. Doris Kühlenborg vom Bezirksvorstand begrüßte die Frauen, bevor Sibylle Heppelmann den ersten Text verlas. Im Anschluss an den Kreuzweg gesellten sich die kfd-damen zum Kaffeetrinken im Pfarrheim zusammen. Foto: Schönhense Fragen zu Flüchtlingsheim Mutmaßliche Infos aus Rüthen kann Innenminister nicht bestätigen RÜTHEN Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Werner Lohn hat eine Kleine Anfrage an die Landesregierung bezüglich der Folgnutzung der Rüthener Flüchtlingsunterkunft gestellt. Auf Lohns Frage nach der bisherigen ZUE-Belegung, gelistet u.a. nach Ethnien, Alter und Geschlecht, hieß es, eine solche automatisierte Auswertung vergangener Belegungen sei nicht möglich. Weiterhin fragte Lohn nach der detaillierten Neubelegung und Informationen, die er eigenen Angaben zufolge aus der Rüthener Bevölkerung haben will. Demnach soll die ZUE Rüthen angeblich mit bis zu 500 allein reisenden Nordafrikanern ohne Bleibeperspektive belegt werden so- Donnerstag, 6. April Apotheke: ab 9 Uhr bis 9 Uhr am Folgetag: Bahnhofs-Apotheke, Belecke, Bahnhofstraße 7, Tel. ( ) Weitere zu erfra- KOMMENTAR Antwort okay Wischi-Waschi wo bitte? Die Aussage, dass nicht nur Menschen bestimmter Herkunft nach Rüthen verlegt werden sollen, ist deutlich und beantwortet die Kernfrage. Welchen Zweck also hätte eine genaue Aufteilung wie von Lohn gefordert nach Herkunft, Anzahl, Ethnie, Geschlecht und Alter? Höchstens den, dass die Menschen nach diesen Angaben vorverurteilt werden könnten. Genau so, wie es der unsägliche Begriff Problemflüchtlinge tut. Birte Schönhense genannte Problemflüchtlinge, so Lohn. Laut Innenminister Ralf Taizé in der Erlöserkirche KALLENHARDT Sola fide Allein der Glaube, unter dem Thema steht die Taizéandacht der Evangelischen Kirchengemeinde am Samstag, 8. April, um 18 Uhr in der Erlöserkirche Kallenhardt. Sola fide bezieht sich laut Mitteilung auf die Erkenntnis Martin Luthers, dass die Rechtfertigung des Menschen allein aus dem Glauben kommt. Und diese Erkenntis soll im Mittelpunkt der Andacht stehen. Im Anschluss lädt der Arbeitskreis zu Tee, Keksen und Gesprächen ein. NOTDIENSTE gen aus dem Festnetz unter , vom Handy unter Ärztlicher Notdienst, HNO- und Augenarzt: von 18 Uhr bis 8 Uhr am Fol- Jäger gibt es aktuell jedoch keine Pläne, die Rüthener ZUE mit Asylsuchenden bestimmter Herkunft zu belegen. Ferner machte Ralf Jäger Angaben, über die bereits unsere Zeitung berichtet hatte: So beträgt die Regelbelegung 550 Personen, die Auslastung ist jedoch von den Gesamtzugängen nach NRW abhängig. Ende März seien es 116 Personen gewesen. Lohn bemängelte die Aussagen als Wischi-Waschi- Antwort und vermisste die genaue Aufteilung nach Herkunft, Ethnie ect. Minister Jäger hat entweder die Lage nicht im Griff oder er will die Rüthener bewusst über die zukünftige Belegung im Unklaren lassen, so Lohn. Pfarrbüro im April dicht OESTEREIDEN Das Pfarrbüro in Oestereiden bleibt am heutigen Donnerstag und in den nächsten Aprilwochen geschlossen. Messbestellungen können direkt im Büro des Pastoralverbundes in Rüthen aufgegeben werden. getag erreichbar unter Tel (kostenfrei), auch der kinderärztliche Notdienst unter dieser Nummer erreichbar. Zahnarzt: Tel. ( )

22 DONNERSTAG BLICK IN DIE WELT 6. APRIL 2017 Explosion in Fabrik für Feuerwerk Sechs Menschen ums Leben gekommen LAMEGO Bei einer Explosion in einer Fabrik für Feuerwerkskörper in Portugal sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Das teilte das Innenministerium gestern mit, nachdem eine weitere Leiche gefunden worden war. Zwei Menschen würden nach dem Unglück am Vorabend noch vermisst, sagte Innen-Staatssekretär Jorge Gomes am Unglücksort in Lamego. Es gab jedoch kaum Hoffnung auf Überlebende. Die Arbeiten zur Identifizierung der Leichen sowie die Ermittlungen zur Unglücksursache liefen noch. afp Neuer Hinweis im Mordfall Bögerl HEIDENHEIM Knapp sieben Jahre nach dem Mord an der Bankiersgattin Maria Bögerl suchen die Ermittler nach einem neuen Tatverdächtigen. Der Mann sei in Hagen (NRW) aufgetaucht, sagte eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes. Er stamme aus Königsbronn in Baden-Württemberg und sei früher Angehöriger der Bundeswehr gewesen. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Mann machen können. Auf der Homepage des BKAs sind ein Foto und eine Stimmaufzeichnung Mannes verlinkt. dpa Autounfall nach Flucht vor Polizei BERLIN Auf der Flucht vor der Polizei sind gestern Morgen in Berlin drei Insassen eines Autos schwer verunglückt. Die Personen im Auto hatten offenbar vor einer Polizeikontrolle gewendet und seien davon gerast, teilte die Polizei mit. Das Unfallauto habe sich gegen 3.45 Uhr der Kontrolle entzogen. Das bei hoher Geschwindigkeit ausbrechende Fahrzeug sei über die Mittelinsel geschleudert und habe dann drei Bäume umgeknickt. Die Limousine kam schließli ch an einer Laterne zum Stehen. dpa Euro im Müll gefunden des TOKIO Inmitten von Abfallbergen hat die Müllabfuhr in Japan umgerechnet Euro an Bargeld gefunden. Ein Mitarbeiter einer Müllbeseitigungsfirma war demnach beim Trennen des Abfalls überraschend auf die Banknoten gestoßen, wie der japanische Fernsehsender NHK gestern meldete. Daraufhin alarmierte die Firma sofort die Polizei. Die vermutet, dass die rund 42 Millionen Yen versehentlich im Müll gelandet waren und sucht jetzt nach dem Besitzer. dpa Finne irrte durch Tschechien TACHOV Mit einer Karte der damaligen Tschechoslowakei hat ein Autofahrer aus Finnland versucht, seinen Weg durch das heutige Tschechien zu finden. Nachdem sich der 64-Jährige hoffnungslos verfahren hatte, sprach er eine Polizeistreife an. Doch statt mit einer Auskunft zu helfen, ließen die Beamten ihn erst einmal pusten. Wegen Trunkenheit am Steuer mit fast zwei Promille Alkohol im Blut verurteilte ein Gericht den Mann nun zu einer Geldstrafe von 700 Euro und drei Jahren Fahrverbot. dpa Neue Inselpolizistin auf 19-Quadratkilometer-Eiland Wenn Bürger Blitzer basteln Anwohner am Bodensee stellt täuschend echte Radarfalle aus Kanalrohr auf Von Kathrin Drinkuth MARKDORF Erst bremst das eine Auto ab, dann ein zweites und ein drittes. Kein Fahrer will von dem Blitzer an der Bundesstraße 33 bei Markdorf am Bodensee erwischt werden. Dabei ist die Radarkontrolle gar nicht echt ein Anwohner hat sie aus einem Kanalrohr nachgebaut. Die schwarze Säule sieht täuschend echt aus, in den kleinen Fenstern meint man im Vorbeifahren sogar eine Kamera zu erkennen. Wie genau er den Tempo- Messer gebastelt hat und warum, will der Mann aber nicht verraten. Er habe im Internet viel Kritik dafür einstecken müssen, manche Autofahrer seien sogar so verärgert, dass sie laut hupend an seinem Haus vorbei führen, sagt er. Auch andernorts kamen Bürger schon auf ähnliche Ideen legal ist das aber nicht immer. Die Behörden bleiben angesichts des Fake-Blitzers im baden-württembergischen Markdorf allerdings ziemlich entspannt: Wir haben das geprüft und uns entschieden, es nicht zu beanstanden, sagt ein Sprecher des Landratsamtes. Der Verkehr werde durch die falsche Radarkontrolle nicht gestört. Es blitzt nicht, es blendet nicht. Für uns ist das unproblema- Die selbstgebaute Radarfallen-Attrappe in Hepbach sorgte bei manchen Autofahrern für Verärgerung. Foto: dpa tisch. Ähnlich sehen es die Stadt Markdorf und der zuständige Gemeindeverwaltungsverband. Zwar müssen Bauwerke einen bestimmten Abstand zur Straße und auch ein gewisses Format einhalten. Der falsche Blitzer werde aber trotzdem geduldet, sagt Hauptamtsleiter Klaus Schiele. Es gebe keine Notwendigkeit einzuschreiten. Wir werden uns dann wieder um die Angelegenheit kümmern, wenn wir wirklich einen Grund dafür haben und den sehen wir im Moment nicht. Die Idee des Mannes sei eine kreative Lösung und eine besondere Ausdrucksweise von Meinungsfreiheit, sagt Die australische Polizei konnte die Rekordmenge von fast einer Tonne Crystal Meth beschlagnahmen. Foto: afp Schiele weiter. Wir haben dem eine Chance gegeben. Zudem sei die Intention des Anwohners grundsätzlich verständlich: Der Mann wünsche sich in der Nähe einen Blitzer der ist aber laut Landratsamt momentan nicht geplant. Der Blitzer-Bauer vom Bodensee ist nicht der erste, der einen kreativen Umgang mit seinem Ärger über Raser pflegt: Im Ruhrgebiet hatten Anwohner der Stadt Moers 2011 eine Radarfalle aus einem Vogelhäuschen nachgebaut. Der Starenkasten hatte obendrein ein Herz für Tiere mit einem Einflugloch für kleine Vögel auf der Rückseite. Zuvor hatten sich die Nachbarn bei der Stadt vergeblich für eine Verkehrsberuhigung eingesetzt. Die Kommune blieb aber ebenfalls entspannt. Wir haben das Häuschen vor Ort angeschaut und festgestellt, dass alles seine Richtigkeit hat, sagte ein Stadtsprecher damals. Weniger legal war dagegen eine Attrappe in Sachsen-Anhalt: Unbekannte bauten 2015 eine falsche Radarkontrolle aus einem Vogelhäuschen. Im Inneren war eine Fahrrad-Rückleuchte installiert, die rot blinkte. Zudem hatten die Täter mit weißer Farbe an zwei Stellen die Zahl 50 auf die Fahrbahn gesprüht. Wie sehr sich Menschen über solche Attrappen aber offenbar auch ärgern können, zeigt ein Fall aus dem Jahr 2005: Unbekannte hatten im Saarland einen falschen Blitzer mit einer Ladung Sprengstoff in die Luft gejagt laut Polizei flogen die Teile bis zu 30 Meter weit. Viel Lob bekam dagegen das Landratsamt Friedrichshafen für einen ganz anderen Fake- Blitzer: Mitarbeiter der Behörde hatten 2012 einen ausrangierten Starenkasten zum Vogelnistplatz umgebaut und vor einem Fenster des Bauamtes aufgehängt. Der Erfolg kam umgehend: In dem Kasten nisteten schon diverse Vogelpärchen. dpa Eine Tonne Crystal Meth Drogenfund im Wert von 640 Millionen Euro SYDNEY Die australische Polizei hat eine Rekordmenge von fast einer Tonne Crystal Meth beschlagnahmt. Der Verkaufswert der synthetischen Droge, die in einem Lager östlich von Melbourne entdeckt wurde, beläuft sich Crystal-Meth-Tsunami Schätzungen zufolge auf umgerechnet knapp 640 Millionen Euro, wie die Polizei gestern mitteilte. Zwei Verdächtige wurden festgenommen und müssen sich wegen Drogenschmuggels verantworten. Die Modedroge wurde in 70 Kisten mit Holzbohlen aus China entdeckt, die in dem Vorort Nunawading im Bundesstaat Victoria lagerten. Mit dem spektakulären Fund sei ein beispielloser gestoppt worden, der andernfalls unsere Straßen mit tödlichen Folgen getroffen hätte, erklärte Justizminister Michael Keenan. Premierminister Malcolm Turnbull begrüßte die jüngste Beschlagnahmung als enorm. afp Geisterfahrer vor allem am Wochenende unterwegs Martina Dominik (51) sorgt für Ordnung, wo andere Urlaub machen. Sie ist die neue Inselpolizistin auf der Ostseeinsel Hiddensee. Gestern wurde sie in ihr Amt eingeführt: Ich habe mir vorgenommen, bis zur Pensionierung zu bleiben. Rund Menschen leben im Winter auf dem 19 Quadratkilometer kleinen Eiland westlich von MÜNCHEN Geisterfahrer sind besonders zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen unterwegs. Der ADAC wertete die Falschfahrerwarnmeldungen aus, die über Verkehrsfunk ausgestrahlt wurden und kam zu dem Ergebnis: Von rund 2200 Meldungen über Geisterfahrer im Jahr 2016 kamen etwa 300 an Freitagen, 380 an Samstagen Rügen. Viele Kollegen hätten die Stellenausschreibung für Hiddensee gelesen und spontan gesagt: Cool, einziger Sheriff auf einer Insel zu sein. Doch für die meisten sei der Job dann doch nicht in Frage gekommen, wegen der Kinder oder dem Ehepartner, der auf dem Festland arbeitet. Für mich ist das aber kein Problem. Foto: dpa und 450 an Sonntagen. Die größte Häufung habe sich dabei zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen gezeigt. An den anderen Wochentagen summierten sich die Warnmeldungen auf jeweils 250. Die Gefahr, auf die falsche Spur zu geraten, stieg im Sommer und war im Frühjahr am geringsten. dpa Falle für gefräßige Seesterne Wissenschaftler wollen Korallenriffe retten TOWNSVILLE Wissenschaftler wollen korallenschädigende nichts mehr im Wege. In vielen Regionen werden die Dornenkronen Dornenkronen-Seesterne in deshalb intensiv eine Falle locken. Eine Erbgut-Analyse brachte die Forscher aus Australien und Japan auf die Idee. Sie identifizierten Botenstoffe, die die Tiere zur gegenseitigen Verständigung ins Wasser abgeben. Imitationen solcher Stoffe könnten eingesetzt werden, um die Tiere in ihrer Bewegung bekämpft. Sie werden etwa von Tauchern einzeln per Giftspritze getötet ein sehr aufwändiges Verfahren, mit dem die Plage nur schwer in den Griff zu bekommen ist. Auf der Suche nach neuen Bekämpfungsstrategien analysierten die Forscher um Michael Hall vom Australian In- zu beeinflussen, stitute of Marine Science schreiben die Forscher im (AIMS) nun zwei Exemplare Fachblatt Nature. von Dornenkronen-Seesternen. Dornenkronen-Seesterne sind in der jüngeren Vergangenheit zu einer ernsthaften Bedrohung für viele Korallenriffe geworden, etwa am australischen Great Barrier Reef. Die Tiere ernähren sich von Steinkorallen. Besonders problematisch dabei ist, dass meist Tausende Seesterne gemeinsam über die Korallen herfallen. Die Riffe brauchen Jahre, um sich von so einer Attacke zu erholen. In den vergangenen Jahrzehnten sind die Abstände zwischen dem Massenauftreten der Dornenkronen allerdings immer kürzer geworden. Fachleute fürchten, dass die Zeit für die Erholung der Korallen nicht mehr ausreicht. Die starke Ausbreitung der Seesterne ist vermutlich vor allem darauf zurückzuführen, dass die Ökosysteme bereits geschädigt sind. So begünstigten etwa Düngemittel das Algenwachstum die Hauptnahrung der Dornenkronen-Larven. Wenn gleichzeitig deren Fressfeinde aus Eines vom Great Barrier Reef in Australien und eines aus dem mehr als 5000 Kilometer entfernten Okinawa in Japan. Die Untersuchung ergab zunächst, dass die Tiere sich trotz der Entfernung genetisch sehr ähneln. Dies erleichtere gegebenenfalls die großflächige Anwendung einmal entwickelter Bekämpfungsmittel. Als nächstes untersuchten die Forscher, welche Proteine die Tiere ins Wasser abgeben. Sie fanden zahlreiche Botenstoffe, die die Tiere freisetzen, wenn sie sich etwa zur Vermehrung versammeln oder sich vor Gefahren warnen. Sie testeten dann die Wirkung einzelner Botenstoffe genauer: Sie gaben dazu etwa Versammlungsproteine in den einen Arm eines zweiarmigen Testkanals, in den anderen klares Wasser. Tatsächlich bewegten sich die Seesterne in Richtung der Botenstoffe. In Ködern eingesetzt, könnten solche Signalstoffe die Tiere anlocken, was ihre den Meeren weggefischt werden, anschließende Beseitigung steht der Ausbreitung vereinfachen würde, schrei- der gefräßigen Seesterne ben die Forscher. dpa Dornenkronen-Seesterne ernähren sich unter anderem von Korallen und hinterlassen nur Korallenskelette. Foto: dpa Wale gefangen nehmen Umstrittene Naturschutzmaßnahme in Mexiko Lena Gercke (29), Model, liebt an ihrer Arbeit vor allem das Reisen. Ich weiß es sehr zu schätzen, so Gercke. Es sei für sie das Größte, dass sie für LEUTE, LEUTE MEXIKO-STADT Der Kalifornische Schweinswal ist eine der am stärksten bedrohten Tierarten der Welt jetzt versucht Mexikos Regierung mit einem umstrittenem Vorhaben, die letzten Exemplare vor dem Aussterben zu retten. Das mexikanische Umweltministerium kündigte einen ambitionierten Notfallplan an, für den umgerechnet 2,8 Millionen Euro bereitgestellt werden sollen. Einige der Tiere sollen vorübergehend in Gefangenschaft genommen werden. In Freiheit geraten die auch Vaquita genannten Tiere immer wieder in illegal ausgebrachte Fischernetze. Wissenschaftlern zufolge gibt es nur noch etwa 30 Kalifornische Schweinswale. Bereits im Jahr 2022 könnte die Spezies vollständig ausgerottet sein. Einige der noch frei lebenden Tiere sollten deshalb zu einem Zufluchtsort gebracht werden, wo sie sich ohne das Risiko, in Fischernetzen zu landen, fortpflanzen können. afp ein Shooting auch mal nach Mykonos oder Los Angeles fliege. Oft sei sie zwar nur im Hotel, an der Location oder im Flughafen, aber sie versuche, nach der Arbeit immer zwei bis drei Tage dranzuhängen und etwas anzusehen. Besonders gut habe ihr Puerto Rico gefallen: Da haben wir an unfassbaren Stränden fotografiert, die total unberührt waren. Sie sei auch in den Regenwald gefahren und habe Wasserfälle angeschaut. dpa

23 Anzeige Probieren Sie den Testsieger von Ökotest! Das Rezept für unsere Gnocchi an Rote-Bete-Soße mit Rindersteak und viele weitere finden Sie unter: K-Classic Gnocchi, nach italienischer Art sehr gut ÖKO-TEST-Magazin04/2017 Gnocchi Kartoffelklößchen nach ital. Art 600-g-Beutel (= kg 1.99) DAUERHAFT IM SORTIMENT nur 1.19 Gültig von Donnerstag, bis Mittwoch, OSTERN GENIESSEN. N. Entdecken Sie eine große Auswahl an Oster-Angeboten jetzt in Ihrem Kaufland! Weitere Informationen und tolle Rezeptideen finden Sie auf: 10 Euro gespart! Krone Festtagslachs von Hand gesalzen und über Edelholzrauch mild geräuchert, in Scheiben 300-g-Packg. (= kg 28.30) AKTION nur 8.49 Escal Garnelenring mit Cocktail- und Sweet-Chili-Dip, servierfertig, gefroren 270-g-Packg. (= kg 14.78) AKTION nur 3.99 Moët &Chandon Champagner Brut Imperial eine Assemblage aus 100 Weinen, die die Vielfalt der Champagne ausdrücken 0,75-l-Fl. (= Liter 39.99) -25% Lindt Pralinés feinste Confiserie-Pralinenmischungen für Genießer, versch. Sorten je 200-g-Packung (= 100 g2.50) -37% illy Kaffee 100 %Arabica, ganze Bohnen oder gemahlen, versch. Sorten je 250-g-Dose (= 100 g2.60) AKTION nur 6.49 Häagen-Dazs Eiscreme extra-cremige Eiskreation, Vanilla, Macadamia oder Mango &Raspberry je 500-ml-Becher (= Liter 7.98) AKTION nur 3.99 Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Abbildungen ähnlich, alle Artikel ohne Deko. Irrtum vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Angebote auch auf Firma und Anschrift unserer Vertriebsgesellschaften finden Sie unter bei der Filialauswahl oder mittels unserer Service-Nummer 0800 / Verantwortlich: Kaufland Warenhandel GmbH &Co. KG Rötelstraße 35, Neckarsulm

24 medienshop Interessante Frühlings- und Freizeitangebote für die ganze Familie KISTEN-GÄRTNERN (blv) Mobile Selbstversorgung step by step Flexible Selbstversorgung aus Kisten, Kübeln und Quadratbeeten ist DER neue Gartentrend. Wie man Gemüse, Kräuter, Champignon oder kleinere Obststräucher darin zieht und Leckeres für den eigenen Tisch erntet, zeigt dieser Ratgeber Schritt für Schritt vom Aufbau eines Kistengartens über das Befüllen und Pflegen dieser Kisten bis hin zur Bepflanzung anhand von Beetplänen. lnklusivetipps für Kistengärtnern für Kinder. BIENENFREUNDLICH GÄRTNERN (blv) Pflanzideen für alle Standorte Bienen schützen und fördern - mit diesem Garten-Praxisbuch ganz einfach. Es zeigt lhnen alle Möglichkeiten, Bienen ganzjährig anzulocken und ihnen Lebensraum im Garten zu bieten. Im Porträt dabei: die besten Bienenweidepflanzen. Darüber hinaus erhalten SieVorschläge zu Beetgestaltungen für jeden Standort mit bienenfreundlichen Pflanzen und detaillierten Grafiken zum Nachpflanzen. SELBSTVERSORGER BALKON (blv) Das Monat-für-Monat-Konzept für jeden Balkon Mit diesem Ratgeber können Sie lhre Selbstversorgung ganz leicht planen: praxisnah und anwenderorientiert. Ein paar grundlegende lnformationen, sog. Basics,und schon Iegen Sie los.gestalten Sie lhren Balkenbereich ganz nach lhren Vorstellungen. lnklusive Aussaatkalender und Einkaufslisten für Saatgut. Pro MonatAnbaupläne für ein kleines Hochbeet, drei Gemüsetaschen und fünftöpfe STIFTUNG WARENTEST:PFLANZENSCHUTZ ILLUSTRIERTE ORCHIDEEN-ENZYKLOPÄDIE GUIDE VÖGEL (blv) SEHEN,HÖREN UND ERLEBEN Unser gesunder Garten Umfangreicher Pflanzen-Ratgeber Mit QR-Codes: Vogelstimmen der einzelnen Arten Dieses Handbuch zum Pflanzenschutz in allen Gartenbereichen hat das Zeug, sich bald als Standardwerk für jeden engagierten Hobbygärtner zu etablieren. Detaillierte Diagnosehilfen und gut bebilderte Beschreibungen der Schaderreger helfen, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Ausführliche, praxisgerechte Bekämpfungshinweise mit Schwerpunkten auf Vorbeugung und umwelt- wie gesundheitsschonenden Maßnahmen haben in diesem Buch einen hohen Stellenwert (früher 22,90 ) jetzt nur Die Orchideen-Enzyklopädie schildert in der Einführung die charakteristischen Eigenschaften dieser Pflanzen, geht aber auch auf praktische Aspekte wie Vermehrung, Kreuzung und Zucht ein. Mehrere hundert Arten aus den wichtigsten Gattungen werden ausführlich beschrieben und auf über 600 Farbfotos vorgestellt. Ein Kapitel ist dabei auch den heimischen/europäischen Spezies gewidmet. Mit wichtigen Kulturanleitungen für Anfänger und Fortgeschrittene und einem ausführliches Register der deutschen und IateinischenArtnamen nur Erleben Sie die 65 wichtigsten heimischen Arten hautnah mit bis zu 12 Fotos pro Art und erkennen Sie anhand der QR-Codes die Stimmen der einzelnen Arten. Dieser einzigartige Erlebnisguide, der von Einhard Bezzel, dem führenden Vogelkundler Deutschlands verfasst wurde, wird Sie begeistern. lnklusive konkreten Tipps für einen vogelfreundlichen Garten, zu Vogelschutz und zur Ansiedlung FRECHES AUS EIERKARTON, KLOROLLE, PAPPTELLER PappeLapapp - Über 50 lustige Bastelideen zum Sofort-Loslegen Die Bastelmaterialien, die jeder zu Hause hat, in einem Buch vereint! Klorolle, Eierkarton und Pappteller sind wahre Verwandlungskünstler und Iassen sich wunderbar mit etwas Farbe, Papier und Kleber in tolle Tiere und Figuren oder Geschenke verwandeln. Wie wäre es zum Beispiel mit einem mutigen Pirat, frechen Eichhörnchen, einer rasanten Murmelbahn oder einer wunderschönen Prinzessinen-Kutsche? Ob für den Frühling oder den Herbst, ob zum Spielen, Dekorieren oderverschenken... es gibt so viele ldeen, die ausprobiert werden wollen. medienshop DAS SPIELEBUCH FÜR REGENTAGE Viele Ideen für Kinder und Jugendliche,ohne Material zu spielen ln diesem Buch hat Spiele-Experte Michael Engel Spiele für Regentage zusammengestellt, die über die klassischen Spielesammlungen hinausgehen: fantasievoll, abwechslungs- und lehrreich, vor allem aber mit der Garantie für viel Spaß. Geschicklichkeit, Kreativität und Konzentration sind in diesem Buch gefragt. Es bietet eine Fülle von ldeen und Anleitungen für Spiele allein,zuzweit oder in der Gruppe,inderWohnung oder imauto,auf kleinen und großen Gesellschaften. Und das ales ganz ohne Spielmaterial! nur Verkauf in unseren Geschäftsstellen Lippstadt (Pressehaus am Markt und Verlagshaus Am Wasserturm) Geseke Erwitte Rüthen DER RADIESCHEN-MÖRDER (blv) Ein perfider Garten-Krimi von Bernd Flessner Wer war Johann Kunrath? Ein unauffälliger,wortkarger Mann, den keiner wirklich kannte. Er Iebte für seinen Garten. Und jetzt ist er tot, ertänkt in einer Maischetonne und geknebelt mit einem Radieschen. Nicht der einzige mysteriöse Mordfall, dem Frühpensionär Walter Dollinger auf die Spur kommt! Im Laufe seiner Nachforschungen wird es auch für den Hobbydetektiv gefährlich. Wer will ihn ausschalten? 9. 99

25 Sport SCHALKE Nach dem 0:3 in Bremen geht der Blick nach unten. Sport 2 DORTMUND Chancenverwertung besorgt BVB-Coach Thomas Tuchel. Sport 2 Donnerstag 6. April 2017 FUSSBALL Bundesliga Bor. M gladbach - Hertha BSC 1:0 1. FSV Mainz 05 - RB Leipzig 2:3 VfL Wolfsburg - SC Freiburg 0:1 FC Augsburg - FC Ingolstadt 04 2:3 SV Darmstadt 98 - Bayer Leverkusen 0:2 1. Bayern München : RB Leipzig : Hoffenheim : Borussia Dortmund : FC Köln : Hertha BSC : SC Freiburg : Eintracht Frankfurt : Bor. M gladbach : Bayer Leverkusen : Werder Bremen : FC Schalke : VfL Wolfsburg : Hamburger SV : FSV Mainz : FC Augsburg : FC Ingolstadt : SV Darmstadt :53 15 Der 28. Spieltag, Freitag, 7. April: Eintracht Frankfurt - Werder Bremen (20.30 Uhr). Samstag, 8. April: FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg, 1. FC Köln - Bor. Mönchengladbach, Hamburger SV Hoffenheim, SC Freiburg - 1. FSV Mainz 05, Rasenballsport Leipzig - Bayer Leverkusen (alle Uhr), Bayern München - Borussia Dortmund (18.30 Uhr). Sonntag, 9. April: Hertha BSC - FC Augsburg (15.30 Uhr), FC Ingolstadt 04 - SV Darmstadt 98 (17.30 Uhr). Statistik FSV Mainz 05 RB Leipzig 2:3 FSV Mainz 05: Lössl Donati, Bell, Hack, Brosinski Frei, Gbamin Öztunali, Bojan (67. Muto), Quaison (55. Samperio) Cordoba (88. de Blasis) RB Leipzig: Gulacsi Bernardo, Upamecano (41. Ti. Werner), Orban, Halstenberg Ilsanker Keïta (85. Do. Kaiser), Demme Sabitzer, Forsberg (76. R. Khedira) Y. Poulsen Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg) Zuschauer: Tore: 0:1 Sabitzer (48.), 0:2 Ti. Werner (52.), 1:2 Samperio (69./Foulelfmeter), 1:3 Keïta (81.), 2:3 Muto (90.+1) Gelbe Karten: Brosinski (6), Samperio (5), Cordoba (8), Frei (3), de Blasis (4), Donati (2) / Upamecano (2), Bernardo (3), Sabitzer (3), Ilsanker (6) Rote Karten: Gbamin (89./Foulspiel) / Bor. Mönchengladbach Hertha BSC 1:0 Bor. Mönchengladbach: Sommer Elvedi, Christensen, Vestergaard, Wendt P. Herrmann (76. Traore), Bénes (85. Hahn), Dahoud, Jon. Hofmann Stindl, Hazard (90. N. Schulz) Hertha BSC: Jarstein Pekarik, Langkamp, N. Stark, Torunarigha Darida, Skjelbred Esswein, Stocker, Kalou (81. Kade) Haraguchi (66. Allagui) Schiedsrichter: Günter Perl (Pullach im Isartal) Zuschauer: Tore: 1:0 Bénes (16.) Gelbe Karten: Hazard (2) / Torunarigha (1) FC Augsburg FC Ingolstadt 04 2:3 FC Augsburg: Hitz Danso, Kacar (66. Ji), Hinteregger Verhaegh, Baier, Stafylidis (72. Max) Moravek (78. Hal. Altintop), Koo Bobadilla, Finnbogason FC Ingolstadt 04: Hansen Matip, Bregerie, Tisserand Hadergjonaj, Roger, Cohen, Suttner Groß (88. Leckie), Kittel (84. Morales) Lezcano (77. Hinterseer) Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb) Zuschauer: Tore: 0:1 Kittel (24.), 0:2 Cohen (35.), 0:3 Cohen (67.), 1:3 Verhaegh (76./Foulelfmeter), 2:3 Hal. Altintop (81.) Gelbe Karten: Koo (6), Moravek (2), Hinteregger (5) / Hadergjonaj (5), Roger (4) VfL Wolfsburg SC Freiburg 0:1 VfL Wolfsburg: Casteels Träsch, Knoche, Wollscheid, J. Horn Bazoer, Guilavogui Blaszczykowski (67. Didavi), Arnold, Vieirinha (84. Mayoral) Gomez SC Freiburg: Schwolow Kübler, M.-O. Kempf, Söyüncü, Ignjovski Frantz, J. Schuster Haberer (84. Bulut), Guédé (69. Petersen), Grifo Niederlechner (90.+1 Niedermeier) Schiedsrichter: Guido Winkmann (Kerken) Zuschauer: Tore: 0:1 Niederlechner (78.) Gelbe Karten: / Niederlechner (4) Darmstadt 98 - Bayer Leverkusen 0:2 Darmstadt 98: M. Esser - Fedezki, Banggaard, Sulu, Holland - Ham. Altintop, J. Gondorf - Sam (27. Guwara), Vrancic (55. Rosenthal), Heller - Boyd (65. Platte) Bayer Leverkusen: Leno - Hilbert, Jedvaj, Toprak, Wendell - Baumgartlinger, Kampl - Brandt (89. Mehmedi), Bellarabi (75. Kießling) - Havertz, K. Volland (90.+1 Pohjanpalo) Schiedsrichter: Benjamin Brand (Gerolzhofen) Zuschauer: Tore: 0:1 Brandt (15.), 0:2 K. Volland (56.) Gelbe Karten: - / Jedvaj (2), Toprak (6) KURZ NOTIERT Bayern München: Douglas Costa ist beim FC Bayern zurück auf dem Trainingsplatz. Der Brasilianer absolvierte gestern in München mit den beim 0:1 in der Fußball-Bundesliga in Hoffenheim nicht in der Startelf eingesetzten Profis große Teile der öffentlichen Einheit. Manuel Neuer und Thomas Müller befinden sich weiterhin im Aufbautraining. Werder Bremen: Mittelfeldspieler Thomas Delaney hat beim 3:0-Sieg der Hanseaten gegen Schalke 04 einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel erlitten und wird den Norddeutschen für mehrere Partien fehlen. Sein erster Treffer: Der 19-jährige Gladbacher Laszlo Benés (links) feiert sein Tor zur 1:0-Führung. Foto: dpa Die Negativserie beendet BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH HERTHA BSC 1:0 Benés sichert den Sieg Von Morten Ritter MÖNCHENGLADBACH Mit dem ersten Sieg seit fünf Pflichtspielen hat Borussia Mönchengladbach den Anschluss an die internationalen Startplätze hergestellt und Hertha BSC die siebte Auswärtspleite in Serie zugefügt. Die Gladbacher gewannen gegen die Berliner mit 1:0 (1:0) und schoben sich in die obere Tabellenhälfte vor. Die seit drei Spielen sieglosen Gäste müssen nun sogar um einen Europapokalplatz bangen. Vor Zuschauern im Borussia- Park erzielte der Slowake Laszlo Benés (16.) den Siegtreffer. Das war ein super Spiel von uns. Wir hätten noch den einen oder anderen Treffer mehr erzielen und höher gewinnen können, sagte Gladbachs Patrick Herrmann und ergänzte: In der Tabelle ist alles so eng. Beide Mannschaften starteten mit großen Personalproblemen in die Partie. Bei den Gästen fehlten insgesamt neun Profis, kurzfristig kam noch John Anthony Brooks auf die Ausfallliste. Auch die Gladbacher mussten kurzfristig noch zwei weitere Spieler ersetzen: Raffael pausierte wegen der Geburt seiner Zwillinge und Tony Jantschke fiel mit muskulären Problemen aus. So kam bei den Gastgebern der 19 Jahre alte Benés zu seinem Startelf-Debüt, bei Hertha stand Jordan Torunarigha erstmals in der Anfangsformation. Die erste gefährliche Szene des Spiels gehörte den Borussen, die gleich in der ersten Minute gegen die neuformierte Hertha-Defensive eine große Chance durch Thorgan Hazard vergaben. Der Belgier scheiterte nach Zuspiel von Jonas Hofmann aus kurzer Distanz. Die Gladbacher setzten die stark ersatzgeschwächte Berliner Elf von Beginn an unter Druck und kamen in der 16. Minute zum Führungstreffer. Nach einem Pass von Lars Stindl erzielte Benés mit einem 20-Meter- Schuss ins rechte Eck seinen ersten Treffer und ist damit der 200. Torschütze in der Bundesligageschichte von Borussia Mönchengladbach. Wir haben schon im Training gesehen, dass er ein super Fußballer ist. Daher war es keine Überraschung. Er hat heute routiniert und abgezockt gespielt, sagte Patrick Herrmann über Bénes. Die Berliner, die auch auf ihren Torjäger Vedad Ibisevic verzichten mussten, erspielten sich dennoch einige Gelegenheiten und beschäftigten Borussias Abwehrreihe immer wieder. Die erste Chance vereitelte Torhüter Yann Sommer, der einen Schuss von Peter Pekarik (22.) abwehren konnte. Alexander Esswein zielte bei einem Konter knapp neben das Gladbacher Tor, Salomon Kalou traf Lebenszeichen der Schanzer FC AUGSBURG SV INGOLSTADT 2:3 Wir haben wieder Puls AUGSBURG Der zu früh abgeschriebene FC Ingolstadt hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga das nächste Lebenszeichen ausgesendet. Der Tabellenvorletzte gewann das bayerische Kellerduell beim FC Augsburg am Ende knapp mit 3:2 (2:0) und rückte mit dem zweiten Sieg in der Englischen Woche bis auf vier Punkte an den FCA heran, der mit 29 Zählern weiterhin den Relegationsplatz 16 belegt. Alle haben uns für tot gehalten, aber wir leben wieder. Ingolstadt hat wieder Puls, sagte FCI-Kapitän Marvin Matip. Sonny Kittel (24. Minute) und der nur 1,70 Meter große Almog Cohen mit zwei Kopfballtoren (35./67.) brachten den FC Ingolstadt am Mittwochabend mit 3:0 in Führung. FCA-Kapitän Paul Verhaegh (76./Foulelfmeter) und der eingewechselte Halil Altintop (82.) sorgten mit ihren Toren noch für eine spannende Schlussphase, doch am Ende haderten die Augsburger mit ihrer Abwehrschwäche. Sechs Stück in München, heute wieder drei, das war alles zu billig, sagte Verteidiger Martin Hinteregger. Sonny Kittel Foto: afp Den Ingolstädtern bietet sich urplötzlich die Chance, am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Darmstadt 98 weiter nachzulegen. Sogar der 15. Platz, der die direkte Rettung bedeuten würde, ist bei fünf Punkten Abstand für die Oberbayern wieder in Reichweite. Fußball für Ästheten bekamen die Zuschauer erwartungsgemäß nicht geboten. Aber die Ingolstädter schöpften ihre begrenzten Möglichkeiten lange besser aus. Im Gegensatz zum Gastgeber, der an das 0:6 von München anknüpfte. Zwar hatte FCA-Coach Manuel Baum sein Team kräftig umgekrempelt, aber kein taugliches Konzept verordnet. Der nach wochenlanger Pause ins Mittelfeld zurückgekehrte Daniel Baier bemühte sich vergeblich um Ordnung und durchdachte Angriffe, die der isländische Torjäger Alfred Finnbogason bei seinem Comeback nach mehr als einem halben Jahr Verletzungspause vollenden sollte. Doch bis zur Schlussphase ging nichts, Schüsse von Raúl Bobadilla (19.) und Konstantinos Stafylidis (20) flogen über das Tor. Die Gäste standen hinten lange stabil und nutzten vorne die Abwehrfehler des FCA aus. Nach einer Flanke von Pascal Groß waren sich FCA- Torwart Marwin Hitz und Verteidiger Kevin Danso uneinig. Das Geschenk nahm Kittel mit seinem ersten Bundesligator für den FCI dankbar an. Und der Tabellenvorletzte legte nach. Einen Freistoß von Groß durfte ausgerechnet der kleine Mittelfeldmann Cohen ungestört einköpfen. Als Baum im zweiten Durchgang die Dreierkette aufgelöst hatte, durfte Cohen ein zweites Mal einköpfen, diesmal nach Suttner-Flanke. Ein Fallrückzieher am Mann von Roger im eigenen Strafraum ermöglichte Verhaegh das Elfmetertor. Altintop legte bedient von Verhaegh nach, aber zum 3:3 reichte es für Augsburg nicht mehr. dpa mit einem Freistoß nur die Querlatte (45.+3) und hatte zehn Minuten später Pech mit einem Kopfball knapp neben das Tor. Trotz dieser guten Möglichkeiten hatten die Gastgeber die Partie weitgehend unter Kontrolle und kamen durch Hazard und Stindl auch im zweiten Abschnitt zu weiteren Torgelegenheiten. Die kuriosesten Chancen auf Gladbacher Seite vergab Hofmann nach einer knappen Stunde innerhalb kürzester Zeit: Erst traf der frühere Junioren-Nationalspieler mit links den linken Pfosten, danach mit rechts den rechten Pfosten. Am Ende hatten die Berliner nicht mehr viel entgegenzusetzen und die Gladbacher feierten einen knappen, aber verdienten Erfolg. In der Schlussphase gab Ibrahima Traoré nach mehr als viermonatiger Verletzungspause sein Comeback im Team der Borussen. dpa Wolfsburg wieder in Abstiegsgefahr WOLFSBURG Keine Gomez- Tore, keine Punkte: Der VfL Wolfsburg schwebt in der Fußball-Bundesliga wieder in akuter Abstiegsgefahr. Die Wölfe kassierten im fünften Spiel unter Trainer Andries Jonker die erste Niederlage und stecken nach dem 0:1 (0:0) gegen den SC Freiburg und dem abrupten Ende des Tor- Märchens von Mario Gomez ganz tief im Tabellenkeller fest. Die Freiburger dürfen nach dem Dreier unterdessen vom Europacup träumen. Das Team von Coach Christian Streich kletterte durch den späten Treffer von Florian Niederlechner (78.) auf Platz sieben, der am Ende für die Europa League reichen könnte. Wolfsburg zeigte zwar zunächst eine engagierte Leistung, vergab dabei aber zu viele Chancen. Vor allem Serientäter Gomez agierte vor dem Tor diesmal glücklos und verpasste sein 13. Saisontor trotz guter Möglichkeiten mehrfach. Der Nationalspieler hatte zuvor in allen vier Spielen unter Jonker getroffen und in dieser Zeit alle sechs Wolfsburger Tore erzielt. Die VfL-Geschäftsführung hatte einen Heimsieg angesichts der prekären Situation im Stadionheft als absolutes Muss bezeichnet. sid Korkut kann s doch DARMSTADT 98 BAYER LEVERKUSEN 0:2 DARMSTADT Vier Wochen nach seinem Amtsantritt in Leverkusen hat Trainer Tayfun Korkut mit Bayer endlich den ersten Sieg in der Bundesliga geschafft. Beim 2:0 Schiedsrichter (1:0) Auswärtserfolg gegen das abgeschlagene Schlusslicht Darmstadt 98 gelang den Rheinländer der ersehnte Befreiungsschlag. Die Nationalspieler Julian Brandt (15.) und Kevin Volland (56.) erlösten ihren schon in der Kritik stehenden neuen Coach vom Verlierer- Image. Die sonst so heimstarken Lilien kämpften vor Zuschauern im Böllenfalltor-Stadion zwar aufopferungsvoll, waren letzten Endes aber chancenlos. Der Abstieg für das Team von Trainer Torsten Frings rückt damit immer näher. Die seit fünf Spielen sieglosen Gäste übernahmen frühzeitig die Kontrolle und wurde schon nach einer Viertelstunde belohnt. Nach einer tollen Kombination über Karim Bellarabi und Kevin Volland lauerte Brandt am Elfmeterpunkt und überwand Darmstadt-Keeper Michael Esser mit einem Flachschuss. Erleichtert ballte Korkut die Faust, er hat mit seinem Team nun Luft im Abstiegskampf und kann sogar wieder in Richtung Europa schielen. Bis auf einen Schuss von Kai Havertz aus der Nahdistanz (38.) hatte die Bayer-Offensive vor dem Wechsel nicht mehr viel zu bieten. Die Darmstädter dagegen hatten Pech, dass ein Freistoß von Mario Vrancic (41.) an die Latte ging. Zuvor war Vrancic von Ömer Toprak kurz vor der Strafraumgrenze gefoult worden. Benjamin Brand zeigte bei der Millimeterentscheidung ein gutes Auge. Sieben Minuten nach der Pause hätte der jüngste Bundesliga-Referee nach einem Foul von Darmstadts Fabian Holland an Volland allerdings auf Strafstoß entscheiden müssen. Nur wenig später holte der Bayer-Stürmer nach einer Brandt-Vorlage das Versäumte nach. Mit einem Drehschuss gelang ihm sein fünftes Saison-Tor. Danach kontrollierte Bayer das Spiel. Für Trainer Korkut kam der Sieg zur rechten Zeit vor den schweren Spielen gegen Leipzig und Bayern. Denn der Deutsch-Türke ist der erste Leverkusener Chefcoach seit Michael Skibbe im Oktober 2005, der keines seiner ersten drei Bundesliga-Spiele mit den Rheinländern gewinnen konnte. Seit insgesamt 16 Bundesliga-Spielen als Trainer war er zuvor ohne Sieg gewesen. Pech hatte dagegen ein ehemaliger Leverkusener: Schon in der 27. Minute musste Sidney Sam verletzt ausgewechselt werden und wurde durch Leon Guwara ersetzt. Von 2010 bis 2014 war Sam für Bayer aufgelaufen. In insgesamt 124 Pflichtspielen für die Rheinländer erzielte er 36 Treffer und bereitete 26 weitere vor. Sam war zuletzt vom FC Schalke 05 zu den Lilien gewechselt. dpa Meist einen Schritt schneller: Leverkusens Kevin Volland (rechts) im Duell mit dem Darmstädter Jerome Gondorf. Foto dpa Zurück in der Spur FSV MAINZ 05 RB LEIPZIG 2:3 MAINZ Champions-League- der Nachspielzeit jeweils nur Aspirant RB Leipzig hat die Not beim FSV Mainz 05 dramatisch vergrößert und Trainer Martin Schmidt weitere unruhige Tage beschert. Der Tabellenzweite gewann mit noch mal ran. Durch den ersten Auswärtssieg seit dem 19. Februar und dem zweiten Sieg binnen fünf Tagen nach dem 4:0 gegen Darmstadt 98 verteidigte 3:2 (0:0) bei den Rheinhessen, die RB-Mannschaft ihren die nach der vierten Pleite in Vier-Punkte-Vorsprung auf Serie in großer Abstiegsgefahr schweben. Nach einer mehr als respektablen ersten Halbzeit der Mainzer reichten 240 Sekunden 1899 Hoffenheim und das Fünf-Punkte-Polster auf Borussia Dortmund. Dabei hatte es danach zu Beginn noch nicht unbedingt nach dem Seitenwechsel ausgesehen. FSV-Coach für den nächsten schweren Rückschlag im Kampf um den Liga-Verbleib. Zudem muss Mainz vorerst Schmidt hatte es unmittelbar vor dem Spiel angekündigt. Ungeachtet der drei Niederlagen in Serie, unter anderem auch noch auf Jean-Philippe gegen den SV Darmstadt und Gbamin nach einer Roten den FC Ingolstadt, wollte Karte wegen groben Foulspiels (89.) in der teilweise äußerst ruppig geführten Partie verzichten. Nach Vorlage von Bundesliga-Topvorbereiter Emil Forsberg erzielten Marcel Sabitzer man sich nicht verstecken. In der siebten Minute wäre es fast auch passiert. Gbamin nahm bei einem Freistoß Maß, RB-Keeper Péter Gulácsi konnte mit letzter Kraft und den Fingerspitzen aber einen (47. Minute) und Neu-Na- frühen Rückstand verhin- tionalspieler Timo Werner dern. (51.) ihre Tore, RB-Treffer Nummer drei gelang Naby Keita (89.) vor Zuschauern. RB war effektiv und kam mit dem ersten Kopfball-Doppelpack in der Liga zum Sieg Mainz kam durch in Richtung Königsklasse. einen Foulelfmeter von Jairo (69.) und Yoshinori Mouto in Mainz blickt womöglich in Richtung 2. Liga. dpa

26 DONNERSTAG SPORT 6. APRIL 2017 Verfolger bleiben sieglos 2. LIGA Hannover weiter an der Spitze DÜSSELDORF Der VfB Stuttgart, Eintracht Braunschweig und Union Berlin sind beim anvisierten Sprung an die Tabellenspitze in der 2. Fußball- Bundesliga gescheitert. Zum Abschluss des 27. Spieltags blieben die Aufstiegsaspiranten gestern allesamt ohne Sieg. Der VfB Stuttgart konnte durch den späten Treffer von Marcin Kaminski zum 1:1 (1:0) gegen 1860 München zumindest einen Punkt retten. Union Berlin rutschte nach dem 0:1 (0:0) gegen Erzgebirge Aue aber auf Platz vier ab. Tabellenführer bleibt Hannover 96, die Niedersachsen hatten am Dienstag Nürnberg 1:0 bezwungen. Der Tabellendritte Eintracht Braunschweig musste sich bei der SpVgg Greuther Fürth mit einem 0:0 begnügen. Dynamo Dresden bezwang den 1. FC Heidenheim 2:1 (0:0). Der 1. FC Kaiserslautern rutschte durch das 0:0 beim VfL Bochum noch tiefer in Richtung Abstiegszone. Tabellenletzter bleibt Karlsruhe. dpa Marc-Patrick Meister Meister beerbt Slomka beim KSC KARLSRUHE Der Nachfolger von Mirko Slomka als Cheftrainer des Karlsruher SC soll den Verein unabhängig vom Ausgang der Saison auch in der kommenden Spielzeit betreuen. Das unterstrich Sportdirektor Oliver Kreuzer bei der offiziellen Vorstellung von Marc-Patrick Meister gestern. Der 36-jährige Meister war bislang für die U17 zuständig und Co-Trainer bei den Profis. Das Tabellenschlusslich der 2. Liga hatte sich am Dienstagabend nach dem 1:1 gegen die Würzburger Kickers nach nur gut drei Monaten von Slomka getrennt. dpa Grindel auch Uefa-Vize-Chef HELSINKI DFB-Präsident Reinhard Grindel ist nach seiner Wahl ins Council des Weltverbandes Fifa und ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (Uefa) gleich zu einem der Uefa-Vizepräsidenten ernannt worden. Ich freue mich sehr, dass mir der Uefa- Präsident diese wichtige Aufgabe anvertraut und gerade auch mit Blick auf meine bisherige Arbeit als DFB-Präsident den Bereich Governance überträgt, so der Chef des DFB. Nach der Ethiksperre von Vorgänger Wolfgang Niersbach im vergangenen Juli ist der DFB damit wieder in den sportpolitisch bedeutsamen Regierungen des Weltund Kontinentalverbands vertreten. Erster Vizepräsident von Uefa-Boss Aleksander Ceferin ist Karl-Erik Nilsson (Schweden). Die weiteren Vertreter sind neben Grindel Fernando Gomes (Portugal), Grigori Surkis (Ukraine) und Angel Maria Villar Llona (Spanien). sid Tuchel wird angst und bange DORTMUND Den Trainer ärgert die Chancenverwertung: Einfach fahrlässig Von Peter Schwennecker DORTMUND Wenn einem Trainer sogar ein 3:0 (1:0)-Erfolg die Sorgenfalten auf die Stirn meißelt, dann gibt es offenbar größere Probleme. Selten präsentierte sich Dortmunds Fußball- Lehrer Thomas Tuchel so angeschlagen wie nach dem erst am Ende klaren Sieg am Dienstagabend vor Zuschauern (ausverkauft) über den Hamburger SV. Und Mittelfeldspieler Gonzalo Castro wusste nur zu genau, warum die Nerven Tuchels so arg strapaziert waren. Wir hätten viel früher das 2:0 machen müssen und Kräfte sparen können. Stattdessen Europa oder Abstiegssumpf? SCHALKE Höwedes nach 0:3 in Bremen: Zu doof angestellt Von Marcel Guboff mussten wir lange leiden. Wir machen es offenbar gerne spannend, erklärte der frühere Leverkusener, dem bereits nach 13 Minuten der Führungstreffer gelungen war. Es war Castros erster direkt verwandelter Freistoß in der Bundesliga überhaupt. Es folgte, wie schon zuletzt im Derby, Dortmunder Chancenwucher. Deshalb stand die Partie bis in die Schlussphase hinein auf der Kippe. Erst spät erlösten Shinji Kagawa (83.) und Pierre-Emerick Aubameyang (90.+2) mit den weiteren Treffern Coach und Anhang. Was Tuchel einmal mehr sehr nachdenklich stimmte. Es war einfach fahrlässig, wie wir gespielt haben. Es war eine Achterbahnfahrt, stöhnte der 43-Jährige. Bei diesem Aufwand, den wir heute betrieben haben, wird es mir angst und bange wenn ich an unser Programm denke. Sechs Spiele stehen für den BVB in den kommenden 21 Tagen an. Dem Gipfel am Samstag beim FC Bayern München (18.30 Uhr) folgt schon am Dienstag darauf das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den AS Monaco (20.45 Uhr). BREMEN Der April gilt im Fußball als heißer Monat. Sogar mit der wichtigste in einer Saison. Dabei geht es darum, Weichen für mögliche Entscheidungen zu stellen. Solche, die für einen Klub über die aktuelle Serie hinaus von immenser Bedeutung sind. Das ist auch bei Schalke 04 so. In der Bundesliga geht es um die Frage: doch noch Europa League oder tatsächlich eher Abstiegskampf? Die Beteiligten Markus Weinzierl Foto: dpa versu- Ideen, Kreativität und Mut. chen zwar, so Nur drei Schüsse brachten sie wenig wie auf das Bremer Tor. Zu wenig möglich auf für eine Mannschaft mit einer das Tableau zu solchen individuellen schauen. Die Qualität und den Ansprüchen Königsblauen von Schalke 04. Daher kam müssen den Blick nach der Höwedes zu Recht zu der für 0:3-Klatsche bei Werder Bremen ihn bitteren Erkenntnis, wieder vermehrt Rich- dass wir uns das selbst zuzu- tung Tabellenkeller richten. schreiben haben. Es war Wir sind eher nach unten als nach oben ein Stück näher herangekommen, stellte Sportvorstand Christian Heidel ernüchtert fest. Doch nicht nur in dieser nicht so, dass die Bremer besonders stark war. Viel mehr haben wir sie mit unseren Fehlern zu Kontern eingeladen. Und diese nutze Werder eiskalt Hinsicht sollten sich die aus, kam zu den Treffern Knappen Sorgen machen. So, wie sie sich an der Weser präsentiert hatten, dürfte es äußerst schwierig werden, doch noch auf Platz sieben zu klettern. Es verbietet sich fast, darüber nachzudenken. Wir hatten zuletzt gute Wochen, aber das war ein Rückschlag, sagte Benedikt Höwedes. Drei Tage nach dem 1:1 im Revierderby fehlte es den Königsblauen wie schon gegen den BVB in der Offensive an durch Theodor Gebre Selassie (24.), Max Kruse (76./Foulelfmeter) und Maximilian Eggestein (80.). Sie alle wären durch mehr Wachsamkeit der Schalker zu vermeiden gewesen: Vor dem 1:0 befand sich die Abwehr nach einer Flanke im Tiefschlaf, die anderen beiden Tore resultierten aus Ballverlusten von Klaas-Jan Huntelaar und des schwachen Benjamin Stambouli. Wir haben uns in den Nachdenklich: BVB-Trainer Thomas Tuchel während der Partie gegen den Hamburger SV. Foto: dpa Vor allem Pierre-Emerick Aubameyang, der trotz der Masken-Affäre auf Schalke die Dortmunder Mannschaft erstmals als Kapitän auf das Feld führen durfte, trieb seinem Trainer die Schweißperlen auf die Stirn. Fünfmal tauchte er im Verlauf der Partie frei vor Hamburgs Schlussmann René Adler auf, traf aber erst mit seiner finalen Möglichkeit in der Nachspielzeit. Für Tuchel ein Treffer mit enormer Bedeutung. Ich glaube, dass dieses Tor in der Situation und mit der Vorgeschichte für ihn und auch für uns noch sehr wichtig werden kann. Denn der Gabuner sei ein sehr sensibler Mensch, dem es auch in den Kleidern steckt, wenn so viel über ihn geredet und berichtet wird. Wir alle wissen, dass er selbst daran schuld war, aber ich denke, dass die Spieler manchmal unterschätzen, wie sie so etwas als Person und Mensch berührt. Das ist nicht so einfach wegzustecken, erklärte der BVB-Coach. Der lobte aber die Einstellung Aubameyangs. Trotz der Fehlversuche habe der Stürmer nie nachgelassen, mit großem Einsatz und Leidenschaft immer wieder die nächste Chance gesucht. Dass er am Ende mit dem 25. Saisontor erneut die Führung in der Torschützenliste vor Bayerns Robert Lewandowski übernahm, dürfte ihn für das anstehende direkte Duell in München zusätzlich motivieren. Keine großen Sorgen machte sich Nuri Sahin, der erstmals nach vier Monaten wieder eingewechselt wurde, über seinen Kollegen: Dass Auba ab und zu mal Chancen liegen lässt, passiert den Besten und Auba gehört in diese Kategorie der Besten, betonte der türkische Nationalspieler, der sich riesig über sein Comeback freute: Ich bin glücklich, wieder auf dem Rasen zu stehen. Es war schon wieder eine elendige entscheidenden Situationen falsch entschieden, sowohl hinten wie auch vorne, sagte Höwedes: Die Zielstrebigkeit und Konsequenz haben uns gefehlt, wir haben uns oft leider zu doof angestellt. Die Königsblauen haderten besonders mit der Phase nach dem Seitenwechsel, in der sie das Risiko und den Drück erhöhten. Alessandro Schöpf (58.) und Max Meyer (59.) ließen jedoch gute Chancen liegen. Da musst du den Ausgleich machen, sagte Weinzierl. Für Heidel wäre das 1:1 die logische Konsequenz gewesen, weil wir das Spiel bis zum 2:0 komplett dominiert haben. Tatsächlich hatten die Knappen zwar die Kontrolle über die Partie in Form von Ballbesitz, ohne dabei das Bremer Bollwerk ernsthaft ins Wanken zu bringen. Da haben wir uns einen Wolf gespielt, sagte der Manager. Und genau das muss Schalke jetzt tunlichst in den Griff bekommen. Auch wenn Platz sieben immer noch möglich ist: Es kann genauso schnell nach unten gehen. Bremen machte eindrucksvoll vor, wie es in die andere Richtung gehen kann mit nun 19 Punkten aus den vergangenen sieben Partien. Aktuell taugen weder Prognosen etwas noch gibt es einfache Gegner in der Liga, sagte Heidel. Aber eines ist Fakt: Am Samstag gegen Wolfsburg (15.30 Uhr) müssen wir uns besser anstellen, so Weinzierl. Um den April nicht gänzlich in den Sand zu setzen. Zeit. Der Weg zurück war lang länger, als ich gedacht hatte. Geldstrafe Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang ist nach seinem umstrittenen Masken-Werbejubel im Revierderby bei Schalke 04 von Borussia Dortmund mit einer Geldstrafe in unbekannter Höhe belegt worden. Das bestätigte Sportdirektor Michael Zorc laut kicker nach einem Treffen mit Aubameyang und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Aubameyang hatte nach seinem Führungstreffer im Derby am vergangenen Samstag (1:1) eine Maske seines Sponsors übergezogen und damit BVB-Ausrüster Puma verärgert. Er war sich der Konsequenz seines Handelns nicht bewusst, sagte Zorc. Der Vorfall sei ernsthaft und seriös besprochen und dann auch sanktioniert worden, so Zorc: Das war nicht zu tolerieren. sid KURZ NOTIERT Eishockey: Die deutschen Eishockey-Frauen haben Geschichte geschrieben und erstmals das Halbfinale einer Weltmeisterschaft erreicht. Bei dem Turnier in den USA gewann das Team von Benjamin Hinterstocker gegen Russland 2:1 und trifft nun heute auf die favorisierten Gastgeberinnen. Kerstin Spielberger und Marie Delarbre erzielten die Tore gegen Russland. Turnen: Olympia-Turner Andreas Toba kommt nicht um eine dritte Knie-Operation herum. Heute muss sich der Hero de Janeiro in Bremen einem zweiten arthroskopischen Eingriff am Meniskus des rechten Knies unterziehen. Nach den Olympischen Spielen war der 26-Jährige am Kreuzband operiert worden und hatte sich nach dem Einstieg in das Training im Februar bei einem Seitwärtssprung zudem einen Meniskusriss zugezogen. Toba hatte in Rio viel Anerkennung bekommen, als er nach seiner schweren Verletzung am Boden unter Schmerzen am Pauschenpferd weiter turnte und somit der deutschen Riege zum Einzug in das Team- Finale verhalf. Eishockey: Für die Eishockey- WM in Köln und Paris (5. bis 21. Mai) sind knapp Karten verkauft worden. Unser Ziel sind , sagte DEB-Präsident Franz Reindl. Springreiten: Der britische Olympia-Sieger Nick Skelton (59) beendet am 14. Mai nach gut 40 Jahren seine überaus erfolgreiche Karriere als Springreiter. dpa/sid FUSSBALL 2. Bundesliga VfL Bochum - 1. FC Kaiserslautern 0:0 Union Berlin - Erzgebirge Aue 0:1 Greuther Fürth - Eintr. Braunschweig 0: München - VfB Stuttgart 1:1 Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim 2:1 1. Hannover : VfB Stuttgart : Eintr. Braunschweig : Union Berlin : Dynamo Dresden : Greuther Fürth : FC Heidenheim : FC Nürnberg : SV Sandhausen : Fortuna Düsseldorf : VfL Bochum : München : Würzburger Kickers : FC Kaiserslautern : Erzgebirge Aue : Arminia Bielefeld : FC St. Pauli : Karlsruher SC :40 22 Freitag, 7. April: 1. FC Nürnberg - FC St. Pauli, SV Sandhausen - Arminia Bielefeld, Würzburger Kickers - Hannover 96 (alle 18.30). Samstag, 8. April: 1. FC Kaiserslautern - SpVgg Greuther Fürth, 1. FC Heidenheim - VfL Bochum (beide 13.00). Sonntag, 9. April: VfB Stuttgart - Karlsruher SC, Fortuna Düsseldorf - 1. FC Union Berlin, Erzgebirge Aue - TSV 1860 München (alle 13.30). Montag, 10. April: E. Braunschweig - D. Dresden (20.15) Stenogramme Union Berlin Erzgebirge Aue 0:1 Tor: 0:1 Rizzuto (79.) Zuschauer: München VfB Stuttgart 1:1 Tore: 1:0 Lacazette (23.), 1:1 Kaminski (90.+2) Zuschauer: Greuther Fürth E. Braunschweig 0:0 Zuschauer: 8035 Besonderes Vorkommnis: Fejzic (Braunschweig) hält Foulelfmeter von Gießelmann (36.) VfL Bochum 1. FC Kaiserslautern 0:0 Zuschauer: Besonderes Vorkommnis: Riemann (Bochum) hält Foulelfmeter von Zoua (21.) Dynamo Dresden 1. FC Heidenheim 2:1 Tore: 0:1 Griesbeck (49.), 1:1 Berko (75.), 2:1 Kutschke (86.) Zuschauer: Liga FSV Frankfurt - FSV Zwickau 0:1 Hallescher FC - SC Paderborn 1:1 Preußen Münster - Sportfreunde Lotte 1:0 Holstein Kiel - Wehen Wiesbaden 3:0 Hansa Rostock - MSV Duisburg 1:0 SGS Großaspach - VfL Osnabrück 1:0 1. MSV Duisburg : FC Magdeburg : Holstein Kiel : VfL Osnabrück : Jahn Regensburg : SGS Großaspach : FSV Zwickau : Chemnitzer FC : Sportfreunde Lotte : Hallescher FC : VfR Aalen : Preußen Münster : Fortuna Köln : Hansa Rostock : Wehen Wiesbaden : Rot-Weiß Erfurt : Werder Bremen II : FSV Frankfurt : SC Paderborn : FSV Mainz 05 II :46 27 Wegen Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wurden VfR Aalen neun Punkte abgezogen. Samstag, 8. April: Bremen II - Chemnitz, W. Wiesbaden - RW Erfurt, Fortuna Köln - SF Lotte, FSV Zwickau - VfR Aalen, SC Paderborn - FSV Frankfurt, VfL Osnabrück - Hallescher FC, MSV Duisburg - Großaspach (alle 14.00). Sonntag, 9. April: Holstein Kiel - Pr. Münster, Mainz 05 II - H. Rostock, Magdeburg - Regensburg (alle 14.00). Stenogramme Hansa Rostock MSV Duisburg 1:0 Zuschauer: Tor: 1:0 Bischoff (10.) Preußen Münster SF Lotte 1:0 Zuschauer: 8185 Tor: 1:0 Al-Hazaimeh (88.) Son. Großaspach VfL Osnabrück 1:0 Zuschauer: 1000 Tor: 1:0 Gyau (3.) Hallescher FC SC Paderborn 07 1:1 Zuschauer: 5242 Tore: 0:1 Soyak (8.), 1:1 Baumgärtel (31.) Rote Karten: - / Ratajczak (21./Handspiel) Holstein Kiel SV Wehen Wiesbaden 3:0 Zuschauer: 5767 Tore: 1:0 Lewerenz (12.), 2:0 Lewerenz (47.), 3:0 Lewerenz (54.) Gelb-Rote Karten: / Lorenz (36./wiederholtes Foulspiel) FSV Frankfurt - FSV Zwickau 0:1 (0:0) Zuschauer: 3322 Tor: 0:1 Streker (50./Eigentor) Uli Hoeneß, Präsident von Bayern München, würde gerne Wladimir Putin treffen, um mit Russlands Präsidenten über die Weltpolitik zu sprechen. Ich würde ihn gern überreden, dass sich Russland dem Westen wieder stärker annähert, sagte Hoeneß. Zudem meinte der ehemalige Wurstfabrikant Hoeneß: Putin isst übrigens gerne Bratwurst, was ihn mir persönlich sympathisch macht. LEUTE, LEUTE BASKETBALL Fiba Europe Cup Halbfinale, Rückspiel: Baskets Bonn - JSF Nanterre 81:86 (Hinspiel 77:76/Nanterre im Finale) RADSPORT Baskenland-Rundfahrt 3. Etappe Vitoria-Gasteiz/Spanien San Sebastian/Spanien (160,50 km): 1. David De la Cruz Melgarejo (Spanien) Quick-Step 3:54:25 Std.; 2. Michael Kwiatkowski (Polen) Sky + 3; 3. Jay McCarthy (Australien) Borahansgrohe; 4. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) Movistar; 5. Giovanni Visconti (Italien) Bahrain-Merida; 6. Rudy Molard (Frankreich) FDJ; 7. Diego Ulissi (Italien) UAE Team Emirates; 8. Patrick Konrad (Österreich) Bora-hansgrohe; 9. Tosh Van der Sande (Belgien) Lotto; 10. Warren Barguil (Frankreich) Team Sunweb Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 3. Etappe: 1. David De la Cruz Melgarejo (Spanien) Quick-Step 12:14:54 Std.; 2. Jay McCarthy (Australien) Bora-hansgrohe + 3; 3. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) Movistar; 4. Michael Kwiatkowski (Polen) Sky; 5. Patrick Konrad (Österreich) Borahansgrohe; 6. Rudy Molard (Frankreich) FDJ; 7. Tosh Van der Sande (Belgien) Lotto; 8. Luis Leon Sanchez Gil (Spanien) Astana; 9. Romain Bardet (Frankreich) Ag2R; 10. Rubén Fernández (Spanien) Movistar TENNIS Internationale Turniere WTA-Turnier in Monterrey/Mexiko ( Dollar), 1. Runde u.a.: Angelique Kerber (Kiel/Nr. 1) - Francesca Schiavone (Italien) 4:6, 6:0, 6:4 WTA-Tour in Charleston/South Carolina ( US-Dollar/Sand), Damen, Einzel, 2. Runde u.a.: Anastasia Sewastowa (Lettland/8) - Andrea Petkovic (Darmstadt) 6:3, 6:4; Mirjana Lucic-Baroni (Kroatien/Nr. 11) - Mona Barthel (Neumünster) 6:3, 6:2 VOLLEYBALL Champions League Play-offs-6, Hinspiel: Berlin R. Volleys - Dynamo Moskau 2:3 Bundesliga, Frauen Play-offs, Halbfinale, 1. Spiel (best of three): Schweriner SC - 1. VC Wiesbaden 3:0 US SPORT Basketball NBA: Philadelphia 76ers - Brooklyn Nets 118:141, Washington Wizards - Charlotte Hornets 118:111, Cleveland Cavaliers - Orlando Magic 122:102, Indiana Pacers - Toronto Raptors 108:90, New Orleans Pelicans - Denver Nuggets 131:134, Oklahoma City Thunder - Milwaukee Bucks 110:79, New York Knicks - Chicago Bulls 100:91, San Antonio Spurs - Memphis Grizzlies 95:89, Golden State Warriors - Minnesota Timberwolves 121:107, Sacramento Kings - Dallas Mavericks 98:87, Utah Jazz - Portland Trail Blazers 106:87 Eishockey NHL: Boston Bruins - Tampa Bay Lightning 4:0, New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 1:0 n.v., Pittsburgh Penguins - Columbus Blue Jackets 4:1, Toronto Maple Leafs - Washington Capitals 1:4, Ottawa Senators - Detroit Red Wings 2:0, St. Louis Blues - Winnipeg Jets 2:5, Nashville Predators - New York Islanders 1:2 n.v., Minnesota Wild - Carolina Hurricanes 5:3, Dallas Stars - Arizona Coyotes 3:2 n.v., Colorado Avalanche - Chicago Blackhawks 4:3 n.v., Anaheim Ducks - Calgary Flames 3:1, Los Angeles Kings - Edmonton Oilers 6:4, San Jose Sharks - Vancouver Canucks 3:1 TV-TIPPS Donnerstag, 6. April Uhr: Eurosport Radsport Baskenland- Rundfahrt 4. Etappe Uhr: Eurosport Gewichtheben Europameisterschaften in Split 20 Uhr: Sport1 Darts Premier League 20 Uhr: Eurosport Gewichtheben Europameisterschaften in Split 21 Uhr: Sky Sport 1 Golf: US Masters 1. Tag in Augusta, Georgia (USA) 3.55 Uhr: Sky Sport 1 Formel 1: Großer Preis von China 1. Freies Training in Shanghai Felix Neureuther, erfolgreicher Ski-Rennläufer, hat seinen Norwegen-Urlaub für einen Spontan-Trip mit dem deutschen Eishockey-Nationalteam unterbrochen. Neureuthers Kumpel Marcus Kink (Adler Mannheim) hatte ihn am Flughafen Oslo eingeladen, im Teambus mitzufahren. Neureuther sagte zu und fuhr mit nach Lillehammer, wo das DEB-Team heute den ersten WM-Test bestreitet.

27 Nr DER PATRIOT Donnerstag SPORT LOKAL 6. April 2017 Keine guten Vorzeichen VfB-Gegner Barntrup zittert noch Bezirksliga 3 VfB Salzkotten - RSV Barntrup (Heute, Uhr,Hinspiel: 1:3) SALZKOTTEN Zu einer weiteren Nachholpartie erwartet der VfB am heutigen Abend die Gäste aus Barntrup, die derzeit den letzten Nichtabstiegsplatz belegen und selbst arg gefährdet sind. Auch nach den jüngsten Erfolgen fangen die VfBer noch nicht an zu rechnen, so Trainer Thomas Wegener: Wir haben noch viele Gegner von oben. Wir wollen weiterhin gute Leistungen abrufen und die Saison gut zu Ende spielen. So fehle seinem Team bislang auch die Kontinuität, die im Saisonfinale nötig wäre. Die Salzkottener schauen von Spiel zu Spiel, wobei die Erfolgsaussichten für die heutige Partie nicht gerade rosig sind, da drei Aktivposten des ohnehin knappen Kaders wohl nicht zur Verfügung stehen. Dennis Rempel ist gelb-gesperrt und für Maxime Bese dürfte es aus beruflichen Gründen allenfalls zur zweiten Halbzeit reichen. Hendrik Lorenz laboriert an einem eingeklemmten Nerv. Sein Einsatz ist höchst unwahrscheinlich. uli SuS II nimmt neuen Anlauf SG Schmerlecke beklagt große Personalsorgen LIPPSTADT Für vier Teams der Kreisliga A Lippstadt heißt es wieder: Nachsitzen! So empfängt die SG Eickelborn/Benninghausen die Stirper Germanen und in Schmerlecke erwartet die gastgebende SG den FC Mönninghausen. Kreisliga A Lippstadt SG Schmerlecke/Völlinghausen - FC Mönninghausen (Donnerstag 19 Uhr; Sportplatz Völlinghausen) Die personelle Lage bei der SG Schmerlecke/Völlinghausen wird immer dramatischer. Jetzt fällt auch noch Schäfers aus und hinjannis Baier und Enya Tollwerth vom WSC Lippstadt fuhren in Bergheim ihr erstes gemeinsames Rennen im C2-Mixed und landeten auf ter dem Einsatz von Gerken steht ein Fragezeichen. Anhieb auf Rang zwei. Insgesamt war es ein sehr vielversprechender Saisonauftakt für die Lippstädter Nachwuchskanuten. Wir müssen versuchen, Nachwuchskanuten des WSC sammeln beim Saisonauftakt zwölf Medaillen LIPPSTADT Im ersten Rennen der neuen Saison beim KC Bergheim fuhren die Schüler und Jugendlichen des WSC Lippstadt gute Ergebnisse ein. Direkt am ersten Wettkampftag waren mehrere Podestplätze fest in Lippstädter Hand. Thore Pankewitz landete im Rennen der Schüler A auf Platz eins. Enya Tollwerth wurde Dritte bei den Schülerinnen und der jüngste Teilnehmer, Nelian Laryea, fuhr zielsicher auf Platz eins. Auch am zweiten Tag blieben die Sportler des WSC erfolgreich. So vertei- digte Nelian Laryea seinen ersten Platz und auch Enya Tollwerth sicherte sich abermals Rang drei. Bei den Jugendfahrern ladeten Julian Bolte und Fabian Schramm mit den Plätzen zwei und drei auf dem Podest. Es trennten sie am Ende nur acht Hundertstelsekunden vom Sieger. Kolja Rogozinski (5./7.) war der erfolgreichste Fahrer in der Altersklasse Schüler B. In den Mannschaftsrennen hefete der WSC bei der Jugend mit Julian Bolte, Fabian Schramm und Till Kämmerling den Sieg an seine Fahnen. Rang drei sprang für das Schülerteam in der Besetzung Leon Sturm, Norik Michels und Carl Liebersbach heraus. Im Gemeinschaftsteam NRW startete Enya Tollwerth und fuhr mit ihrer Mannschaft den Sieg ein. Insgesamt konnte der WSC nach den ersten Rennen der Saison zwölf Medaillen mit nach Hause nehmen. Alle Sportler konnten sich zudem die ersten Punkte für den in diesem Jahr erstmals stattfindenden NRW-CUP sichern. Hier zählen alle Rennen der Saison innerhalb Nordrhein-Westfalens für den GesamtPunktestand. Jetzt hofft der WSC auf ähnlich gute Ergebnisse beim Heimspiel an der Burgmühle am 22. bis 23. April. Gute Stimmung und spannende Wettkämpfe sind jedenfalls garantiert. Platzierungen des WSC: Schüler A K1: 1. u. 2. Thore Pankewitz, 11. u. 13. Mustafa Lüttig, 12. u. 15. Carl Liederbach, 13. u. 16. Norik Michels, 14. u. 14. Leon Sturm, 17. u. 19. Lars Hillebrand Schüler B K1: 5. u. 7. Kolja Rogozinski Schüler C K1: 1. und 1. Nelian Laryea Schülerinnen A K1: 3. u. 3. Enya Tollwerth Jugend männlich K1: 2. Julian Bolte, 3. Fabian Schramm, 7. Till Kämmerling, 13. Jannis Baier, 15. Moritz Meyer Herren LK K1: 9. Malte Nordkämper Jugend C2 Mixed: 2. Tollwerth/Baier Mannschaft Schüler: 3. Liebersbach/ Sturm/Michels, 5. Rogozinski/Lüttig/ Hillebrand Jugend männlich: 1. Bolte/Kämmerling/ Schramm, 7. Pankewitz/Meyer/Baier Schülerinnen: RG NRW 1. Tollwerth/Kaup (Coesfeld)/Baikowski (Dormagen) SuS: Mertens, Brinkhaus, Müller, Romstadt, F. Gockel, J. Gockel, Dicke, Zacharias, Remmert, Slotty, Becklass, Wesseler, Reitemeier, Ines Raschper TELEGRAMME TC SW Overhagen: Arbeitseinsatz mit Frühstück am Samstag um Uhr. Am Ende jubelt der LTV Nachdem bereits die 1. und 2. Tischtennis-Mannschaft des LTV Lippstadt ihre Aufstiege feierten, durfte jetzt auch im Lager des LTV 5 gejubelt werden. Als Meister der 1. Kreisklasse gelang dem Team bereits am vorletzten Spieltag der Sprung in die Kreisliga, während die ärgsten Konkurrenten aus Bei DM auf Rang sechs Frauenfußball Kreisliga A BW Dedinghausen - SuS Störmede 0:2 (0:0) DEDINGHAUSEN Unter der sehr guten Leitung von Referee Ralf Neuhaus entwickelte sich ein Spiel, in dem Störmede klar den Ton angab. Zunächst wurden die Torchancen jedoch teils überhastet vergeben oder man scheiterte an der starken BWD-Torfrau Anna Hagenhoff. Schließlich sorgte Torjägerin Ellis Reitemeier für das 1:0. Neuzugang Juliane Müller machte mit dem 2:0 (75.) alles klar. den spielstarken FCM mit viel Laufarbeit nicht ins Spiel kommen zu lassen und endlich einmal unsere Chancen nutzen, so SGCoach Stefan Köhler vor dem Duell gegen Mönninghausen. SG Eickelborn/Benninghausen - Germania Stirpe (Donnerstag Uhr) Da erzielt die SG Eickelborn/Benninghausen ausgerechnet beim großen Favoriten in Cappel gleich vier Tore und dann reicht es doch nicht einmal zu einem Punktgewinn. Das war schon ärgerlich für die Ghazi-Elf. Heute Abend können es die Gastgeber wieder besser machen. hein Verheißungsvoller Aufakt Kreisliga B Lippstadt SuS Bad Westernkotten II - TuS Belecke (Donnerstag Uhr, Hinspiel 2:1) BAD WESTERNKOTTEN Nicht zufrieden war Bad Westernkottens Trainer Egidio Luongo nach der 1:2Niederlage gegen Dedinghausen II, da seine Mannschaft hätte in Führung gehen müssen und anschließend nicht mehr druckvoll genug agierte. Gegen den Gast aus Belecke wollen die Gelb-Schwarzen nun zubogenschützin Katharina Otte verpasst selbstgestecktes Ziel rück auf die Erfolgsspur. fen im Terminkalender. An SG Schmerlecke/Völlinghausen drei Tagen trafen sich zahlii - SW Suttrop 1:4 (0:1) reiche Bogenschützen, um Bis zur 75. Spielminute sich in den unterschiedsah es in Völlinghausen lichsten Kategorien und Alnach einer Überraschung tersklassen zu messen. Kaaus, denn die SG-Reserve tharina Otte, die erst vor gut hielt gegen eine fahrlässige einem halben Jahr von der Suttroper Mannschaft ein Bogenklasse Recurve auf 1:1-Remis. Dann schlug die Compound umgestellt hatbeyer-elf durch Buschmann te, konnte sich über Ver(2) und Hölscher doch noch eins-, Bezirks- und Landeszu. Die Gästeführung von meisterschaften für die TiWatan (13.) hatte zuvor SGtelkämpfe qualifizieren. Spielertrainer Fabian WilDer Tag begann bereits mer egalisiert (60.). Kurz daum 8 Uhr mit dem Einschierauf sah der ausgewechselte ßen. Im anschließenden Gäste-Kapitän Tönnesmann Wettkampf schoss Kathariam Rand die Rote Karte. na Otte im ersten Durch Wir haben uns das Leben gang 262 Ringe und im auf einem katastrophalen Platz selbst schwer ge- Bei den Deutschen Meisterschaften in Bitterfeld-Wolfen wurde zweiten Durchgang 266 Ringe. Mit einer Gesamtpunktmacht, so Gästetrainer Jörg Katharina Otte von ihrem Vater Thomas betreut. zahl von 528 Ringen blieb Beyer. fri DEDINGHAUSEN Nachdem den zweiten Platz erreicht sie einige Ringe hinter ihbogenschützin Katharina hatte, standen nun die rem selbstgesteckten Ziel Otte von BW Dedinghausen Deutschen Meisterschaften und belegte somit in der bei den Landesmeisterschaf- des Deutschen Bogensport- Endabrechnung den sechsten in Leverkusen-Opladen verbandes in Bitterfeld-Wol- ten Platz. Auch Neuzugang Müller trifft TEL. ( ) TEL. ( ) Steinhausen und Diestedde nun in die Relegation müssen. Zur Aufsteigertruppe gehören Capitano Jürgen Platte, Dirk Schütte, Daniel Beuse, Sebastian Groß, Jörg Sterr, Niklas Hess, Petra Brannekemper, Werner Nilles, Peter Janssen, Peter Brannekemper und Thomas Wiegand. Grandiose Rückserie mit Aufstieg gekrönt Erwitter TT-Herren Meister der Bezirksklasse Nach ihrem Triumph bei der Tischtennis-Kreisendrangliste präsentiert Lara Scherotzki vom TTV Dedinghausen stolz ihre Siegermedaille. Lara Scherotzki nicht zu stoppen ERWITTE Es ist geschafft: Die erste TT-Herrenmannschaft der DJK Erwitte brachte in der Bezirksklasse 5 den Meistertitel unter Dach und Fach. Die Erwitter krönten damit eine grandiose Rückrunde mit dem direkten Aufstieg in die Bezirksliga. Im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Niederbergheim waren die Erwitter mit 9:0 erfolgreich. Dies war auch nötig, da bereits am Vortag der direkte Verfolger aus Fredeburg gepunktet hatte und somit ein Unentschieden nicht gereicht hätte. Da Niederbergheim jedoch mit mehreren Ersatzspielern anreiste, hatte die DJK leichtes Spiel. Nach nur knapp eineinhalb Stunden war der Sieg perfekt und die Meisterschaft konnte gefeiert werden. Für die DJK Erwitte ist der Titelgewinn ein riesiger und bisher einmaliger Erfolg, denn noch nie spielte eine Mannschaft der DJK in der Bezirksliga. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung schafften es Tomek Sierpinksi, Fabian Jesse, Jerome Busemann, Andreas Schlange, Manuel Paulus und Dennis Hiebert eine verlustpunktfreie Rückrunde aus dem Hut zu zaubern. Zudem gab man in der gesamten Saison in eigener Halle nicht einen einzigen Punkt ab. DEDINGHAUSEN Für die Endrunde der TischennisKreisrangliste hatten sich im B-Schülerinnen-Bereich insgesamt neun Schülerinnen qualifiziert. Unter ihnen auch Lara Scherotzki vom TTV DJK Dedinghausen. Die Platzierungen wurden im Modus jede gegen jede ausgespielt. Direkt zu Beginn der Rangliste war Lara Schwerotzki hellwach und startete gut in das Turnier. Im weiteren Verlauf spielte sie immer stärker auch und behielt auch in den knappen und umkämpften Duellen die Nerven. Teilweise konnte sie sich dann erst knapp im Entscheidungssatz durchsetzen. Schließlich verließ Lara Scherotzki in all ihren samten Serie positive Bilanzen auf. Spielen als Siegerin die PlatFür eine große Überraschung und na Burghardt und Simon Kleineheilmann, der eine Sondergeneh- Jetzt sind Trainer und Betreuer der te und beendete die Kreiseinen Riesenerfolg sorgten die jüngsten Akteure der Tischtennis- migung erhielt, weil er zu Saisonbe- Mannschaft gespannt, wie sich das rangliste auf dem ersten Team in der neuen Saison eine Klas- Platz. Damit hat sie sich zuabteilung der DJK Cappel. In der C- ginn der einzige Junge im Verein dem für die Bezirksrangliste Die DJK Erwitte gab in eigener Halle nicht einen einzigen Punkt ab war, mit 14:2 Punkten Meister. Alle se höher bei den B-Schülerinnen Schülerinnen-Kreisliga wurden und stürmte am Ende mit Vollgas in die Bezirksliga. qualifiziert. aus der Affäre zieht. Lene Wolf, Alicia Chimenti, Johan- Akteure wiesen während der ge- Jüngstes DJK-Team holt Titel nach Cappel

28 Nr DER PATRIOT Donnerstag SPORT LOKAL TEL. ( ) April 2017 TEL. ( ) Auf Erwitte wartet echter Prüfstein Kreisliga C Lippstadt Westfalia Erwitte - Viktoria Lippstadt (Heute, Uhr, Hinspiel 2:1) ERWITTE Einen großen Schritt Richtung Aufstieg könnten die Spieler aus Erwitte bei einem Sieg über den starken Gast aus Lippstadt machen. Erwittes Trainer Dietmar Schulte freut sich auf die Partie, weiß jedoch, dass die ganze Sache kein Selbstläufer wird: Das wird ein echter Prüfstein für uns. Bei einem Sieg können wir unseren Vorsprung zu Viktoria auf sechs Punkte ausbauen. Germania Esbeck - SW Eikeloh (Heute, Uhr, Hinspiel 3:2) Der souveräne Tabellenführer aus Esbeck empfängt die Schwarz-Weißen aus Eikeloh, die in den letzten Partien sehr wechselhafte Leistungen zeigten. Eikelohs Trainer Stefan Nitsche glaubt den Grund zu kennen: Wir befinden uns im Niemandsland der Tabelle und können weder aufnoch absteigen. Da fehlt bei einigen die letzte Entschlossenheit. uf Insgesamt neun Turner hatte der TV Lipperode bei den Gau-Mannschaftswettkämpfen in Dortmund an den Start geschickt. Die beiden Riegen des TVL durften sich dann in der Endabrechnung über einen ersten und dritten Platz freuen. Ganz oben auf dem Treppchen TVL-Turner triumphieren bei Gau-Mannschaftswettkampf in Erwachsenenklasse TVL sorgt für eine gute Basis Lipperode mischt im Kampf um den Titel mit LIPPERODE Besser als erwartet präsentierte sie die Mannschaft des TV Lipperode beim Ligaauftakt in der Gauliga 1, der höchsten Kunstturnklasse des Hellweg-Märkischen Turngaues. Hinter dem Landesligaabsteiger Dortmunder TG (146,60 Punkte) belegten Friederike Schmidt, Lea Jakubowski, Lana Schleicher, Melanie Müller, Laura Putze und Katharina Grauthoff mit 139,70 Punkten einen glänzenden zweiten Platz und schufen sich somit eine gute Basis im Kampf um die Meisterschaft. Bedingt durch Ausbildung und Beruf sind die ehemaligen Landesligaturnerinnen Melanie Müller, Laura Putze und Friederike Schmidt nicht mehr voll im Training, haben aber das Turnen nicht verlernt. So gehörten die Barrenkür von Friederike Schmidt (11,60 Pkt.) sowie die Handstützüberschläge über den Tisch von Laura Putze (11,55 Pkt.) und Melanie Müller (11,20 Pkt.) zu den besten Leistungen, die insgesamt von den 41 Kunstturnerinnen der Gauliga 1 gezeigt wurden. Überaus stark präsentierte sich Lea Jakubowski an allen vier Geräten und gehörte mit insgesamt 47,40 Punkten zu den vier besten Turnerinnen des Wettkampfs. Aber auch Katharina Grauthoff und Lana Schleicher fügten sich bei ihrem ersten Einsatz in der Mannschaft gut ein und konnten zum Mannschaftserfolg beitragen. Nun gilt es, sich auf den zweiten Wettkampf am 7. Mai in Dortmund vorzubereiten, wo die Weichen im Kampf um die Meisterschaft gestellt werden. FUSSBALL C-Juniorinnen Kreisliga A LPSO 4. Spieltag BW Dedinghausen - TuS Lipperode Belecke/Warstein - MFFC Soest 5. Spieltag TuS Lipperode - Belecke/Warstein MFFC Soest - FC Mönninghausen 6. Spieltag Belecke/Warstein - FC Mönninghausen MFFC Soest - BW Dedinghausen 7. Spieltag FC Mönninghausen - TuS Lipperode BW Dedinghausen - Belecke/Warstein 8. Spieltag MFFC Soest - TuS Lipperode FC Mönninghausen - BW Dedinghausen 9. Spieltag TuS Lipperode - BW Dedinghausen MFFC Soest - Belecke/Warstein 10. Spieltag Belecke/Warstein - TuS Lipperode FC Mönninghausen - MFFC Soest AH-FUSSBALL AH Viktoria Lippstadt: Samstag, 8. April, Spiel in Mellrich; Anstoß: 16 Uhr; Treff: 15 Uhr, Altdeutsche Bierstube. AH SW Overhagen: Samstag, 8. April Spiel gegen SV Bad Waldliesborn. Treffen um 15 Uhr am Sportheim. Anstoß um 16 Uhr in Overhagen. AH TuS Anröchte: Heute nach dem Training Monatsversammlung. AH Germania Stirpe Ü50: Mittwoch, 26. April, Besichtigung der Feuerwehrleitstelle Soest. Abfahrt: ab Markt. AH SC Lippstadt: Treffen der ehemaligen Oldtimer-Fußballer am Samstag, 8. April, um Uhr in der Weissenburg- Schänke (Soeststraße). Sportheim-Projekt liegt voll im Zeitplan SW Overhagen rechnet im August 2017 mit Fertigstellung. Verein setzt weiter auf bewährte Vorstandskräfte OVERHAGEN Zur Jahreshauptversammlung von SW Overhagen begrüßte der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Burghardt zahlreiche Mitglieder im Vereinslokal Wiedenbrück. Aktuell stehen die laufenden Arbeiten am Sportheim im Fokus. Hier werden die Sanitär-Anlagen auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Karl-Heinz Burghardt dankte hier insbesondere Frank Struminski und Sven Fächner, die zusammen die Bauleitung übernommen haben. Alles liegt im Zeitplan, aber es dürften ruhig mehr freiwillige Helfer bei den Arbeitseinsätzen anwesend sein. Die Fertigstellung des Projekts ist für August 2017 geplant. Schatzmeister Ulrich Berglar berichtete von einem positiven Kassenstand, wenngleich im vergangenen Jahr ein minimaler Verlust notiert wurde. Die Kassenprüfer vermeldeten eine lü- LIPPERODE Nach Dortmund reisten insgesamt 67 Turner des Hellweg Märkischen Turngaues, denn hier standen die Gau-Mannschaftswettkämpfe auf dem Programm. Für den TV Lipperode waren drei Riegen und 14 Turner gemeldet. Aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen konnten letztlich aber nur neun Turner an den Start gehen. Arno Grothenhermen und Max Hitschfeld waren aufgrund der Ausfälle die jüngsten Turner im Feld der bis Neunjährigen. Da jedoch TuS Anröchte baut Erfolgsserie aus ANRÖCHTE Bei den Mannschaftswettkämpfen des Hellweg-Märkischen Turngaus in Dortmund war auch der TuS Anröchte mit zwei Riegen vertreten. Im Jahrgang 2008 und jünger konnten die Anröchter dabei ihre Erfolgsserie von den Einzelwettkämpfen ausbauen. Mit 159,3 Punkten belegte die TuS-Riege in der Besetzung Markus Geis, Yaroslav Ovchynnikov, Jannik Luhmann und Leander Allhoff den ersten Platz. Gleich an ihrem ersten Turngerät, dem Sprung, verbuchten die Anröchter einen Vorsprung Bei den Wahlen gab es wenig Überraschungen. Karl-Heinz Burghardt (1. Vorsitzender), Frank Struckenlose Buchführung und die Versammlung entlastete daraufhin den geschäftsführenden Vorstand. mindestens drei Turner pro Mannschaft antreten müssen, um überhaupt in die Wertung zu kommen, musste der TVL die Mannschaften neu zusammensetzen. So wurden Arno Grothenhermen und Max Hitschfeld den bis 15-jährigen Turnern zugeordnet, da der TVL auch hier nur noch drei Turner stellen konnte. Somit mussten die beiden Youngster wie auch Moritz Grote, Tobias Indiesteln und Bruno Grothenhermen erstmals einen Kürwettkampf an allen sechs olympischen Der TuS Anröchte schickte (h.v.l.) Kersten Killing, Julian Schorlau, Maik Heidebrecht, Leon Schulz, (v.v.l.) Leander Allhoff, Jannik Luhmann, Markus Geis und Yaroslav Ovchynnikov an den Start. Geräten (Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck) turnen. Doch es lief erstaunlich gut und so freute man sich bei der Siegerehrung riesig über den dritten Platz. Im Wettkampf 4 hatte der TVL die Turner im Erwachsenenbereich gemeldet. Da Lennert Holtdirk und Leon Enke in Dortmund nicht eingesetzt werden konnten, turnten die 14- und 15-jährigen Jonas Holt und Luis Küthe bei den Erwachsenen Marvin Indiesteln und Philipp Münzner mit. Die vier minski (Geschäftsführer) und Sebastian Pahlke (Kinder- und Jugendschutzbeauftragter) wurden in ihren Der Verein SW Overhagen setzt auf folgende Vorstandskräfte (v.l.): Geschäftsführer Frank Struminski, Jugendschutzbeauftragter Sebastian Pahlke, 1. Vorsitzender Karl-Heinz Burghardt, 2. Vorsitzender Sebastian Burghardt, 1. Kassierer Ulrich Berglar, Sozial- und Pressewart Dennis Wiedenbrück. TVL-Turner standen bei der Siegerehrung schließlich ganz oben auf dem Treppchen. Im Rahmen der Siegerehrung wurde Trainer Ralf Holt von den Wettkampfleitern Bettina Vorberg und Max Helm gefragt, ob er in seiner langjährigen Trainertätigkeit überhaupt schon einmal den Titel des Gau- Mannschaftsmeisters mit nach Lipperode nehmen konnte. Ralf Holt konnte darauf nur antworten, dass er sich nicht daran erinnern könne. von 0,9 Punkten gegenüber den anderen Konkurrenten. Die meisten Punkte für den TuS Anröchte sammelte Markus Geis. In der Jahrgangsklasse 2005 bis 2007 verpassten die Anröchter in der Endabrechnung den angepeilten zweiten Platz. Nach einigen Unsicherheiten am Reck nahmen Kersten Killing, Leon Schulz, Maik Heidebrecht und Julian Schorlau schließlich die Bronzemedaille im Empfgang. Bester Turner des TuS Anröchte war diesmal Julian Schorlau. Ämtern bestätigt. Bei der Wahl zum 2. Kassierer konnte kein Nachfolger für Günther Bertelsmeier, der nach langjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl antrat, gefunden werden. Der Posten soll in den kommenden Wochen personell neu besetzt werden. Vom 20. bis 23. April finden wieder die Overhagen Open der Tennisabteilung statt. Wegen des großen Erfolges im letzten Jahr veranstaltet die Fußballabteilung vom 30. Juni bis 2. Juli in Zusammenarbeit mit der Fußballfabrik und Intersport Arndt das Fußballcamp 2.0 für Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren. Weitere Infos und den Link zur Anmeldung findet man auf Zum Schluss verabschiedete Karl-Heinz Burghardt den langjährigen Vorstandskollegen Günther Bertelsmeier mit einem kleinen Präsent und dankte ihm für seine geleistete Arbeit. Die Turnerinnen des TV Lipperode erwischten in der Gauliga 1 mit Platz zwei einen glänzenden Wettkampfauftakt (v.v.l.) : Friederike Schmidt, Lea Jakubowski, Lana Schleicher, Melanie Müller, (h.v.l) Laura Putze und Katharina Grauthoff. Beste Kür an vier von sechs Geräten gezeigt Starker Auftritt von Jan Mönning und der DJK ERWITTE Nach den Gaujugend-Einzelwettkämpfen standen für die Turner der DJK Erwitte jetzt die Mannschaftswettkämpfe der Gaujugend in Dortmund an. In der Jahrgangsklasse 2005 bis 2007 gingen für die DJK Paul Mühle, Henrik Bürger- Hoelscher, Luis Henning und Mattes Henning an den Start. Sie erturnten 236,00 Punkte und landeten damit im Gesamtergebnis nur 2,60 Punkte hinter Platz drei auf dem undankbaren vierten Rang. Ein Ergebnis, das den Ehrgeiz der jungen Turner jedoch mit Sicherheit anstachelt. In der Jahrgangsklasse 2002 bis 2004 machten sich Jan Mönnig, Simon Luig, Robin Schmitz und Jannes Henning auf den Weg. Und bei ihnen lief es richtig rund, so dass sie sich über ein Endergebnis von 191,60 Punkten freuen durften. Dies bedeutete mit einem Vorsprung von 31,40 Punkten Platz eins auf dem Siegertreppchen. Jan Mönnig turnte an vier von sechs Geräten die beste Kür des Tages. Am Reck ging die Tagesbestwertung an Robin Schmitz und die beste Barrenwertung erhielt Simon Luig. Ein vierter und ein erster Platz waren die Ausbeute der Erwitter Turner bei den Mannschaftswettkämpfen in Dortmund. Die Farben der DJK vertraten (v.v.l.): Mattes Henning, Paul Mühle, Henrik Bürger-Hoelscher, Luis Henning, (h.v.l.) Jannes Henning, Jan Mönnig, Robin Schmitz und Simon Luig.

29 DONNERSTAG KULTUR 6. APRIL 2017 Corvey zeigt NS-Pläne Fotos als historische Dokumente HÖXTER Die NS-Geschichtsausstellung Monumente des Größenwahns steht im Mittelpunkt der neuen Saison des Museums Höxter-Corvey, die am Samstag startet. In der Alten Bibliothek der Weltkulturerbestätte werden rund 120 Fotografien von 1944/45 präsentiert. Der Planungsstab des NS-Architekten Albert Speer hatte die Bilder im Corveyer Weserbogen hinterlassen. Sie zeigen zum größten Teil Hitlers Planungen zur Welthauptstadt Germania mit gigantischen Betonbauten, zu der die Nationalsozialisten Berlin nach dem Krieg umbauen wollten. Im Herbst 1944 wurde der NS-Arbeitsstab Wiederaufbauplanung von Berlin nach Höxter ausgelagert. So kamen mehr als 800 Fotografien von Stadtmodellen, Verkehrsplänen und Gebäudegruppen hierher. Die Bilder über die geplante Nord-Süd- und Ost-West-Achse in Berlin mit bis zu 300 Meter hohen Repräsentationsbauten machen den Größenwahn der Nationalsozialisten deutlich. epd Bis 1.11.; tägl. 10 bis 18 Uhr Currentzis leitet SWR-Orchester STUTTGART Der Dirigent Teodor Currentzis (45) übernimmt mit Beginn der Spielzeit 2018/19 die Leitung des SWR Symphonieorchesters. Das teilte der SWR in Stuttgart mit. Der Grieche hat mit dem Orchester MusicAeterna und dem gleichnamigen Chor internationalen Ruhm erlangt. Der Sender hofft, dass etwas davon auf das umstrittene SWR Symphonieorchester abstrahlt, das aus einer Fusion zweier Klangkörper entstand. dpa KURZ NOTIERT Die neue Spielzeit 2017/18 an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg steht im Zeichen von Richard Wagners Ring des Nibelungen. Regie bei allen vier Abenden des Rings führt Dietrich W. Hilsdorf. Den Auftakt macht am 4. November Rheingold. Rekord bei den Einreichungen zum Deutschen Buchpreis: 174 Titel aus 106 Verlagen konkurrieren um den Preis, teilt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt mit. TAGESTIPP Artige Kunst verlängert Aufgrund des anhaltend großen Interesses wird die Ausstellung Artige Kunst Kunst und Politik im Nationalsozialismus im Bochumer Museum unter Tage bis Ostermontag, 17. April, verlängert. Gezeigt werden Bilder, die im Deutschland der Nazi-Zeit erwünscht waren, im Vergleich mit Werken, die von den Machthabern als entartet diffamiert wurden. Heute hält zudem Constantin Goschler, Professor für Kunstgeschichte an der Ruhr-Uni, einen Vortrag über die Raubkunst in der Nachkriegszeit und in der Gegenwart. Vortrag heute, 18 Uhr, Ausstellung bis 17.4., mi fr 14 18, sa, so Uhr, Tel. 0234/ , In südliche Gefilde führt das neue Abenteuer der tapferen Gallier Asterix und Obelix. Hier eine Szene aus dem Asterix-Band Asterix in Italien, der im Oktober herauskommt. Foto: Egmont Ehapa Unscharfes in Serie Das Museum Folkwang in Essen zeigt die Editionen des Malers Gerhard Richter Von Fabian May ESSEN In den meisten Museen gilt: Wer als Serientäter Gemälde abfotografiert, fliegt raus. Es sei denn, man heißt Gerhard Richter. Dann bekommt man damit sogar eine eigene Ausstellung. Die Editionen heißt eine Richter-Schau, die es ab Freitag im Essener Museum Folkwang zu sehen gibt. Sie zeigt sämtliche 173 Auflagenkunst-Serien, die der wohl teuerste lebende Künstler der Welt bis dato herausgegeben hat. Zu sehen sind unter anderem seine bewusst unscharfen Fotos von Gemälden wie die Kl. Badende (1996) und der unscharfe Mao (1968). Oder Gemälde nach Fotografien wie seine Kerze I (1988). Richter (85) kommt aus einer Zeit, in der die Malerei sich durch die Fotografie künstlerisch unter Druck gesetzt fühlte. Er selbst hat immer damit experimentiert, was das eine Medium mit dem anderen macht, was die Reproduktion mit dem Original und was ein Original überhaupt ist. All diese Fragen sehe man schon in Richters erster Edition von 1965, erklärt Hans- Jürgen Lechtreck, einer der Kuratoren nahm Richter ein Foto des Schäferhunds Wolfi aus dem Familienalbum seiner damaligen Frau, reproduzierte es aufwendig als Siebdruck und verwischte die Farbe mit einem Pinsel, Manchmal zählt das Arrangement: Gerhard Richters Arbeit 48 Portraits (1998) sind im Museum Folkwang zu sehen. Foto: dpa bevor sie trocken war. Der,Hund steckt schon den gesamten Horizont ab, sagt Lechtreck. Mit ihm beginnt die Schau. So wie 1970, als Richter im Folkwang seine laut den Ausstellern erste Einzelausstellung in einem Museum ( Graphik ) überhaupt hatte. Nach diesem kleinen institutionellen Eigenlob wird die Schau analytisch. Unter Titeln wie Orchidee, Kerze, Farbfelder oder Abstraktionen fächert sie Richters gesamtes Editionen- Werk auf. Das macht sie auch zur Retrospektive, sagt Lechtreck. Denn in Richters Auflagenkunst steckten alle wichtigen Stationen seiner künstlerischen Entwicklung. Teil der Ausstellung ist auch eine neue Edition, die Richter extra dafür gefertigt hat: zwei Fotografien eines Schädelgemäldes von 1983, ein Vergänglichkeitssymbol hinter Glas, in dem der Betrachter sich spiegelt. Große Teile der Ausstellung stammen vom privaten Essener Sammler Thomas Olbricht, der auch als Kurator mitgewirkt hat. Olbricht hat laut Museum die weltweit einzige vollständige Sammlung von Richters Editionen. Bei einem Rundgang nannte Olbricht die Ausstellung sein absolutes sammlerisches Lebens-Highlight bisher. Die Vollständigkeit, die den Sammler antreibt, überfordert indes manchen unkundigen Betrachter und lässt die Schau mitunter etwas wahllos und unfokussiert wirken. Der mündige Betrachter muss seine eigenen Wege zwischen den Bildern finden, am besten mithilfe des schnell durchzusehenden Booklets. Das schließt etwa Richters Experimente mit Farbe gut auf. Zum Beispiel sein Grau, das streng aus den Erfahrungen mit seinen Werken abgeleitet sei. Oder sein Rasterbild Blau-Gelb-Rot (1974). Bei diesem ließ er das Los entscheiden, welcher Rasterpunkt welche Farbe bekommt. Dieser Ansatz fand 2006 eine sehr berühmte Fortsetzung im Richter-Fenster im Kölner Dom. Das ist als Einzelstück aber nicht Gegenstand der Serien-Ausstellung. Die Zusammenschau all dieser Werke erzählt von Richters Sensibilität für die Eigenlogiken des Bildermachens. Sie zeigt auch, warum Richter kein populärer im Sinne von leicht zugänglicher Künstler ist. Was Farbe ist und was genau beim Bildermachen passiert das ist alles sehr grundsätzlich, aber nicht jeder findet solche Meta-Diskurse zwingend. Wer allerdings für die Materialität und die Eigenlogik von Bildern empfänglich ist, findet in Essen einen anregenden Überblick. dpa , di so 10 18, do, fr bis 20 Uhr, Tel. 0201/ , Booklet zur Ausstellung 12,80 Euro Die Zitronen am Baum der Erkenntnis Eva Menasses Erzählungsband Tiere für Fortgeschrittene handelt vor allem von Menschen Von Bettina Greve Eine Frau trauert um ihren Jugendfreund. Er hätte es nicht gut gefunden, dass sie mit ihrer Patchwork-Familie in einen All-inclusive-Urlaub in der Türkei will. Sie bucht trotzdem, der Kinder wegen, die sich amüsieren sollen. Für sie selbst wird sich der Spaß in Grenzen halten, sie verharrt in ihrer Opferrolle. Die in Österreich geborene Wahlberlinerin Eva Menasse ist eine scharfe Beobachterin des Alltags. Sie hat acht literarische Miniaturen zu einem Buch zusammengestellt, denen sie seltsam anmutende, aber wahre Tiermeldungen voranstellt: von Enten, die nur mit einer Hirnhälfte schlafen und mit der anderen Wache halten beispielsweise; oder von Schafen, die nicht Manchmal rätselhaft: Erzählerin Eva Menasse. Foto: dpa geschoren werden müssen, weil sie ihre Wolle von allein abwerfen. Tiere für Fortgeschrittene lautet der Titel des Bandes. In den Geschichten kommen die Tiere allerdings nicht immer direkt, manchmal nur am Rande vor. Im Mittelpunkt steht stets der Homo sapiens, die sogenannte Krone der Schöpfung. Sie berichtet von ganz normalen Leuten in einer aufgeklärten, saturierten Gesellschaft, von ihren Beziehungsgeflechten und ihren manchmal befremdlichen Gebaren. Nicht immer ist es dabei leicht, der Autorin in ihre von morbidem Glanz durchwirkte Erzählwelt zu folgen. Sie versteht sich zwar darauf, mit Worten zu berühren, aber auch zu verwirren. Besonders irritierend und unaufgelöst ist das Szenario, das sie für die zentrale Erzählung aufgebaut hat. Sie bemüht biblische Motive wie den Baum der Erkenntnis, dessen Früchte (in diesem Fall Zitronen) niemand pflücken darf: Künstler, Naturwissenschaftler und ein Psychologe (der Ich-Erzähler) begegnen sich in einer mysteriösen Kolonie in Italien. Ihre genaue Aufgabe kennen sie nicht, es wird nur angedeutet, dass sich eine Katastrophe anbahnt. Das vermeintliche Paradies wird schnell zur Last, die Freiheit würgend, die Schönheit zum Gefängnis, schreibt Menasse. Ob sie hier ihr Jahr als Stipendiatin der Villa Massimo in Rom (2015) literarisch verarbeitet hat? Die Autorin stellt viele große Fragen. Ist es noch zeitgemäß, an Gott zu glauben? Gehen wir der Apokalypse entgegen? All das bleibt unbeantwortet. dpa Eva Menasse: Tiere für Fortgeschrittene. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln, 320 S., 20 Euro Gallier wieder auf Tour 37. Band des Comics wird Asterix in Italien Bescheidener Museum Küppersmühle bekommt Anbau Von Dorothea Hülsmeier DUISBURG Zuerst sollte ein monumentaler leuchtender Quader auf den Silos der einstigen Getreidemühle schweben. Nun wird es doch ein bodenständiger Ziegelanbau. Neue Bescheidenheit ist im Museum Küppersmühle (MKM) im Duisburger Innenhafen eingezogen, nachdem der erste Anlauf der Schweizer Stararchitekten Herzog & de Meuron 2014 wegen Pfusch bei den Schweißarbeiten gescheitert war. Gern hätte man sich nach Duisburg im Ruhrgebiet ein bisschen Glanz geholt, wie ihn auch die ebenfalls von Herzog & de Meuron entworfene Elbphilharmonie in Hamburg ausstrahlt. Doch der spektakuläre Quader für die Küppersmühle, der schon als neues Wahrzeichen des Ruhrgebiets gefeiert worden war, wurde zum Millionengrab. Jahrelang rostete das verpfuschte weiße Stahlfachwerk-Skelett am Boden neben dem Privatmuseum vor sich hin und wurde schließlich verschrottet. Die Kosten waren zuletzt auf geschätzt 40 Millionen Euro explodiert. Die Stadt und das Sammlerehepaar Sylvia und Ulrich Ströher, deren bedeutende Kollektion deutscher Kunst nach 1945 im Museum untergebracht ist, zogen die Notbremse. Der Neustart wurde durch die von den Ströhers gegründete private MKM-Stiftung möglich. Die Architekten entwarfen einen schlichten Neubau, der auf den ersten Blick gar nicht als solcher zu erkennen ist und sich an der Architektur des bestehenden Backsteinbaus orientiert. Die nun privat getragenen Kosten liegen nach Worten des Museumsdirektors Walter Smerling immer noch im beachtlichen zweistelligen Millionenbereich. BOLOGNA Es gibt Neuigkeiten aus dem unbeugsamen gallischen Dorf: Der jüngste Asterix-Band, der im Oktober in den Handel kommt, heißt Asterix in Italien, wie die französischen Comicautoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad bei der Kinderbuchmesse im italienischen Bologna verrieten. Ihr 37. Abenteuer führt Asterix und Obelix abgesehen von einigen Abstechern nach Rom erstmals ins Italien der Antike. Dort begegnen den beiden Helden viele stolze Italiker, die ihre Unabhängigkeit bewahren wollen. Das Italien unter Cäsar lasse sich nicht nur auf Rom reduzieren, erklärte Ferri in Bologna. Es bestehe aus völlig unterschiedlichen Regionen, die dem Kaiser nicht alle wohlgesonnen sind, sagte der 57-Jährige. Das haben sie mit den Galliern gemeinsam. Er habe daher von Anfang an die Idee gehabt, ein Asterix- Abenteuer in Italien anzusiedeln. Ferri ist sich zudem sicher, dass das Abenteuer auch Asterix-Erfinder Albert Uderzo gefallen wird, weil seine Familie aus Venetien stammt. Asterix in Italien ist bereits das dritte Abenteuer von Asterix und seinem treuen Freund Obelix, das ohne direkte Mitarbeit eines der beiden Asterix-Erfinder Uderzo und René Goscinny entstand. Goscinny starb 1977, Uderzo brachte mehrere Bände allein heraus. Die neuen Macher übernahmen 2013 mit Asterix bei den Pikten. Der neue Asterix-Band erscheint in 20 Sprachen und kommt mit einer Startauflage von vier Millionen Exemplaren am 19. Oktober in den Handel. Seit dem ersten Asterix-Band im Jahr 1959 wurden weltweit mehr als 370 Millionen Alben verkauft. Die Geschichten wurden in 110 Sprachen und Dialekte übersetzt. Für den Verlag ist 2017 ein besonderes Jahr: Illustrator Uderzo feiert im April seinen 90. Geburtstag. AFP Gestern wurde nun der Grundstein für den viergeschossigen Museumsanbau gelegt. Natürlich wäre der Quader auf den Silos spektakulär gewesen, sagt Architekt Pierre de Meuron. Er wolle aber nichts bedauern. Auch das neue Projekt strahlt eine unglaubliche Kraft aus. Der schlichte rote Ziegelanbau an die Silos wird rund 2500 Quadratmeter zusätzliche Ausstellungsfläche für die Sammlung schaffen fast doppelt so viel wie bisher. Die Küppersmühle werde damit zu einem der größten Museen in Nordrhein-Westfalen, sagt Smerling. Brücken in den Silos sollen den alten und neuen Gebäudeteil verbinden. Auf den Silos ist zudem eine Aussichtsplattform geplant. De Meuron hätte wohl gern stärkere Kontraste zwischen Neu- und Altbau gesetzt. Doch nach dem Debakel um den Quader war die Experimentierfreude bei allen Beteiligten nicht mehr allzu groß. Und es sollte auch etwas Günstigeres gebaut werden, hieß es. Die großen Namen der Kunst seit 1945 sind in der Küppersmühle zu finden: Gerhard Richter, Georg Baselitz, Anselm Kiefer, A.R. Penck, Markus Lüpertz, Jörg Immendorff. Doch Duisburg hat trotz eines groß angelegten Masterplans des britischen Architekten Sir Norman Foster nach wie vor Probleme, sich auch vom Schmuddelimage des Ruhrpotts zu befreien. Ein bedeutendes Kunstmuseum wie die Küppersmühle könnte für mehr Strahlkraft der Stadt sorgen, das ist die Hoffnung. Es ist ein Museum von deutschlandweiter Bedeutung, das nicht nur auf die Stadt begrenzt ist, sagt Oberbürgermeister Sören Link (SPD). dpa Architekt Pierre de Meuron auf der Baustelle des Erweiterungsbaus des Museums Küppersmühle in Duisburg. Foto: dpa

30 DONNERSTAG FERNSEHEN 6. APRIL 2017 ARD ZDF RTL SAT.1 PRO 7 KABEL 1 VOX 5.30 Morgenmagazin 9.00 Tagesschau 9.05 Rote Rosen 9.55 Sturm der Liebe Tagesschau Meister des Alltags Gefragt Gejagt Tagesschau ARD-Buffet Mittagsmagazin Tagesschau Rote Rosen Tagesschau Sturm der Liebe Tagesschau Eisbär, Affe & Co Tagesschau Brisant Gefragt Gejagt In aller Freundschaft Was wir geben Wissen vor acht Mensch Wetter vor acht Börse vor acht Tagesschau Nord bei Nordwest Der Transport Kriminalfilm, D 2017 Mit Hinnerk Schönemann Kontraste Magazin. U.a.: Krise im Kreißsaal: Hebammen-Mangel trifft auf Baby-Boom / Pfarrer im Visier der Justiz: Umstrittenes Kirchenasyl Tagesthemen Nuhr im Ersten Show. Der Satiregipfel Inas Nacht Talkshow. 10 Jahre Inas Nacht Die besten Folgen 0.30 Nachtmagazin 0.50 Nord bei Nordwest Der Transport Kriminalfilm, D Tagesschau 2.25 Fanny Hill Erotikkomödie, D/GB hallo deutschland 5.30 Morgenmagazin 9.00 heute Xpress 9.05 Volle Kanne Service täglich Magazin. U.a.: Sorgenfrei auf Kreuzfahrt gehen Notruf Hafenkante SOKO Stuttgart heute drehscheibe Mittagsmagazin heute in Deutschland Die Küchenschlacht heute Xpress Bares für Rares heute in Europa SOKO Kitzbühel heute hallo deutschland Leute heute SOKO Stuttgart heute Wetter Notruf Hafenkante Lena Lorenz Wunsch und Wirklichkeit Heimatfilm, D/A 2017 Mit Patricia Aulitzky, Eva Mattes, Fred Stillkrauth Regie: Sophie Allet-Coche heute-journal Magazin. Wetter. Moderation: Marietta Slomka Maybrit Illner Der Polit-Talk im ZDF Markus Lanz Talkshow 0.30 heute Easy Money III Lass sie bluten Kriminalfilm, S Mit Matias Varela, Joel Kinnaman. Regie: Jens Jonsson 2.40 GSI Spezialeinheit Göteborg Rache der Löwen. Krimireihe, S/D Mit Jakob Eklund. Regie: Anders Nilsson 6.00 Guten Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Soap 9.00 Unter uns 9.30 Betrugsfälle Die Trovatos Die Trovatos Punkt Der Blaulicht-Report Der Blaulicht-Report Verdachtsfälle Betrugsfälle Unter uns Explosiv Das Magazin Exclusiv Das Star-Magazin RTL aktuell Wetter Alles was zählt Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Soap. Kurz vor dem Abi macht Jonas weder beim Rollerbusiness noch beim Späti-Job oder seinem Privatleben Abstriche Alarm für Cobra 11 Die Autobahnpolizei Actionserie. FKK-Alarm für Semir. Mit Erdogan Atalay Alarm für Cobra 11 Die Autobahnpolizei Actionserie. Auf eigene Faust. Nach dem Mord an seinem Partner hat Semir dafür gesorgt, dass der Täter, der Drogenboss Kalvus, verhaftet wird Anwälte der Toten Rechtsmediziner decken auf Dokureihe. Leiche enthauptet / Prostituiertenmord nach 21 Jahren aufgeklärt 0.00 RTL Nachtjournal 0.27 RTL Nachtjournal Wetter 0.30 Alarm für Cobra 11 Die Autobahnpolizei 3.15 Anwälte der Toten Rechtsmediziner decken auf Dokureihe 5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen Magazin. Moderation: Matthias Killing, Alina Merkau Klinik am Südring Richter Alexander Hold Richter Alexander Hold Auf Streife Die Spezialisten Auf Streife Auf Streife Berlin Klinik am Südring Schicksale und plötzlich ist alles anders Doku-Soap. Herz über Kopf Schicksale und plötzlich ist alles anders. Doku-Soap Die Karten lügen nicht Auf Streife Die Spezialisten Die Ruhrpottwache Doku-Soap. In je drei Geschichten pro Folge begleitet die Reihe Einsätze der Kripo und der Streife mit echten Polizeibeamten Sat.1 Nachrichten Criminal Minds: Beyond Borders Krimiserie. Gottgleich Mit Gary Sinise Criminal Minds Krimiserie. Der geheime Platz. Die junge Gina Bryant behauptet, gemeinsam mit zwei anderen Frauen über Jahre gefangen gehalten worden zu sein Criminal Minds Krimiserie. Schrei aus der Vergangenheit. Die Leichen zweier junger Frauen wurden gefunden. Der Täter spielte offenbar ein traumatisches Erlebnis nach Blindspot Krimiserie. Gefangen 0.00 Criminal Minds 1.40 Criminal Minds: Beyond Borders 2.30 Blindspot 5.10 New Girl 5.30 Mike & Molly Broke Girls 6.45 Two and a Half Men 8.05 The Big Bang Theory 9.50 Baby Daddy The Middle Mike & Molly How I Met Your Mother Broke Girls Two and a Half Men The Middle The Big Bang Theory Comedyserie taff. Das Projekt: Meet Your Neighbours taff bringt zusammen! (4) Newstime Die Simpsons Zeichentrickserie. Wird Marge verrückt gemacht? / Hinter den Lachern Galileo Was soll das: Glutenfrei Germany s next Topmodel by Heidi Klum Show. Jury: Heidi Klum, Thomas Hayo, Michael Michalsky Moderation: Heidi Klum red. Magazin. Beautymesse in Köln. Moderation: Annemarie Carpendale. Feiern wie die Stars die Sendung präsentiert die Welt der Reichen und Schönen und berichtet von den Lifestyle- Events, auf denen sich die Society trifft Kiss Bang Love Show. Moderation: Annemarie Carpendale 0.35 Mom Das Date mit Adam 1.00 Mom Wut im Bauch 1.25 Are You There, Chelsea? 2.15 New Girl 3.00 Spätnachrichten 5.05 Terminator: S.C.C The Mentalist 6.35 Detektiv Rockford 7.35 Detektiv Rockford 8.30 Cold Case 9.25 Navy CIS Castle Without a Trace Numb3rs Cold Case Navy CIS Nichts fragen, nichts sagen The Mentalist Krimiserie. Gepresste Kohle News Castle Der menschliche Faktor Abenteuer Leben täglich Magazin. U.a.: Hoffmann on Tour: Schweden Schätze unterm Hammer Ein Auktionator schlägt zu Sicher ist sicher Das Magazin für Ihren Schutz Collateral Actionthriller, USA 2004 Mit Tom Cruise, Jamie Foxx Regie: Michael Mann Full Metal Jacket Antikriegsfilm, USA/GB Mit Matthew Modine, Vincent D Onofrio, R. Lee Ermey. Regie: Stanley Kubrick. Nach einer knallharten Ausbildung bei den Marines wird der junge Joker als Kriegsberichterstatter nach Vietnam geschickt. An der Front erlebt er die verlustreichen Kämpfe eines sinnlosen Krieges Late News 0.55 Collateral Actionthriller, USA Late News 2.55 Breakdown Thriller, USA Terminator: S.C.C CSI: NY 6.45 Verklag mich doch! vox nachrichten Hochzeiten und eine Traumreise Shopping Queen Zwischen Tüll und Tränen Mein Kind, dein Kind Wie erziehst du denn? Shopping Queen Doku-Soap. Motto in Köln: Patch Me if You Can Laufe der Konkurrenz in deinem neuen Patches-Look davon!, Tag 4: Manuela Hochzeiten und eine Traumreise Tag 4: Ludmila, Bielefeld Zwischen Tüll und Tränen Hautnah: Die Tierklinik U.a.: Katze Lori Das perfekte Dinner Doku-Soap. U.a.: Tag 4: Juliane (29) aus Bamberg Prominent! Magazin Voll abgezockt Krimikomödie, USA 2013 Mit Jason Bateman, Melissa McCarthy, Jon Favreau Regie: Seth Gordon From Paris with Love Actionfilm, F/USA Mit John Travolta, Jonathan Rhys Meyers, Kasia Smutniak Regie: Pierre Morel. Der Jungspund James Reese und der CIA-Veteran Charlie Wax versuchen, in Paris ein Drogenkartell zu enttarnen vox nachrichten 0.35 Voll abgezockt Krimikomödie, USA From Paris with Love Actionfilm, F/USA Medical Detectives Geheimnisse der Gerichtsmedizin Dokureihe Der Transport Lola Vogt (Henny Reents) ermittelt mit dem Tierarzt Jacobs, als die Leiche eines Gangsters am Strand angespült wird. Nord bei Nordwest ARD, Uhr Wunsch und Wirklichkeit Lena (Patricia Aulitzky) betreut ein Paar, das sein Baby unbedingt auf seiner eigenen Alm zur Welt bringen will. Lena Lorenz ZDF, Uhr FKK-Alarm für Semir Paul (Daniel Roesner) sieht Semir, der ein unfreiwilliges Bad in der Ostsee nimmt. Alarm für Cobra 11 Die Autobahnpolizei RTL, Uhr Gottgleich Jack (Gary Sinise) ist einem Killer auf der Spur, der frisch verheiratete Paare entführt und dann die Gatten tötet. Criminal Minds: Beyond Borders Sat.1, Uhr ShootoutHeidiKlumlässt zweimädchen, die zuletzt nicht überzeugen konnten, direkt gegeneinander antreten. Germany s next Topmodel by Heidi Klum Pro 7, Uhr Odyssee durch L.A. Der Serienkiller Vincent (Tom Cruise, l.) lässt sich vom Taxifahrer Max (Jamie Foxx) zu seinen Opfern chauffieren. Collateral Kabel 1, Uhr Polzeilich gesucht Der Familienvater Sandy (Jason Bateman) will von der fülligen Blondine Diana seine gestohlene Identität zurück. Voll abgezockt VOX, Uhr WDR NDR MDR HESSEN BAYERN ARTE 5.25 Lokalzeit 7.20 Dein Gehirn 8.05 Maischberger 9.20 Eins zu eins 9.50 Aktuelle Stunde Lokalzeit Das Waisenhaus für wilde Tiere Abenteuer Afrika. U.a.: Die kleinen Hauskätzchen genießen besondere Aufmerksamkeit / Der Springbock Summer Elefant, Tiger & Co WDR aktuell Planet Wissen Servicezeit So isst Israel Wer weiß denn sowas? WDR aktuell daheim & unterwegs WDR aktuell / Lokalzeit Servicezeit Aktuelle Stunde Lokalzeit Tagesschau Tatort Kalter Engel. Krimireihe, D Mit Friedrich Mücke, Benjamin Kramme, Alina Levshin. Regie: Thomas Bohn. Die Ermittler Henry Funck und Maik Schaffert jagen einen Frauenmörder, der seine Opfer erst quält und dann tötet WDR aktuell frautv Magazin Moderation: Lisa Ortgies Menschen hautnah Porträtreihe. Kuckuckskinder Kai und Liane auf der Suche nach der Wahrheit Lebenslänglich Doku. Menschen zwischen Schuld und Vergebung Tatort Kalter Engel Krimireihe, D frautv 6.00 Sesamstraße 6.20 maretv kompakt 6.35 Made in Norddeutschland 7.20 Rote Rosen 8.10 Sturm der Liebe 9.00 Nordmagazin 9.30 Hamburg Journal S-H Magazin buten un binnen Hallo Niedersachsen die nordstory kompakt Brisant In aller Freundschaft Die Stein NDR//aktuell Unbekanntes Afrika die nordstory NDR//aktuell Mein Nachmittag Leopard, Seebär & Co Ländermagazine Typisch! DAS! Gast: Nora Tschirner Ländermagazine Tagesschau maretv Gran Canaria Eine Insel wie ein Kontinent. Gran Canaria ist die drittgrößte der zu Spanien gehörenden Kanaren und liegt rund 200 Kilometer vor Marokko maretv Die Kapverdischen Inseln NDR//aktuell Mutter reicht s jetzt Tragikomödie, D 2016 Mit Ulrike Krumbiegel, Ernst Stötzner. Regie: Matthias Tiefenbacher Intensiv-Station Show 0.15 Vorstadtrocker Komödie, D Mit Fabian Busch, Lisa Wagner Regie: Martina Plura 1.45 Zapp 2.15 Kulturjournal 6.15 LexiTV Wissen für alle 7.15 Rote Rosen 8.05 Sturm der Liebe 8.53 MDR aktuell 8.55 Wer weiß denn sowas? 9.40 Tierisch, tierisch Länder kompakt Nashorn, Zebra & Co MDR aktuell MDR um elf In aller Freundschaft Plantagenstraße 19 Drama, DDR MDR um zwei MDR aktuell LexiTV Wissen für alle MDR um vier MDR aktuell Wetter für Brisant Unser Sandmännchen MDR Regional MDR aktuell Einmal Cowboy sein! Voss & Team Magazin. U.a.: Fragwürdiges Angebot Erfurt verkauft Baugrundstücke trotz Bebauungsverbot Hauptsache gesund Magazin. U.a.: Schlank mit Hilfe des Darms Bakterien helfen beim Abnehmen / Bio oder billig Welche Eier im Osternest liegen sollten MDR aktuell artour U.a.: Autobiografie Walter Plathe Thomas Bille Fünf Freunde Große Klappe Dokumentation MDR aktuell Annekathrin Bürger Ich wollte nie ein Star sein Der Staatsanwalt hat das Wort Nachtpartie Krimireihe, DDR SachsenSpiegel 7.35 hallo hessen 8.25 Brisant 9.05 Maintower 9.30 hessenschau 9.58 hessenschauwetter Panda, Gorilla & Co Was bin ich wert? Was bin ich wert? Rote Rosen Sturm der Liebe Fünf Tage Vollmond Drama, D Liebe verlernt man nicht Liebesfilm, D hallo hessen hessenschau kompakt hallo hessen hessenschau kompakt Maintower Brisant service: gesundheit alle wetter hessenschau hessenschauwetter Tagesschau Das große Hessenquiz Die Show mit Jörg Bombach Paarduell Show. Wer schlägt Gesthuysen und Plasberg? Kandidaten: Anne Gesthuysen und Frank Plasberg, Burcu Polat und Thiemo Kieckbusch Dings vom Dach Show hessenschau kompakt Hauptsache Kultur Magazin. U.a.: Die Rückkehr der Landshut : Die ehemalige Stewardess Gabriele von Lutzau will das legendäre Terror-Flugzeug zurück nach Deutschland holen Abenteuer Alpen mit Reinhold Messner auf historischer Bergtour 0.00 Vom Lieben und Sterben Dokufilm, D Lindenstraße 6.00 Dahoam is Dahoam 6.30 Sturm der Liebe 7.20 Tele-Gym 7.35 Panoramabilder / Bergwetter 8.35 Tele-Gym 8.50 Giraffe, Erdmännchen & Co Seehund, Puma & Co Die heiligen Tiere der Pharaonen Länder Menschen Abenteuer. Dokureihe Der zweite Frühling Komödie, D In aller Freundschaft Kunst und Krempel Wer weiß denn sowas? service: reisen Rundschau Wir in Bayern Frankenschau aktuell Abendschau Rundschau mehr/wert Dahoam is Dahoam Tagesschau quer... durch die Woche Moderation: Christoph Süß SchleichFernsehen Show. Kabarett. Parodie. Unfug. Moderation: Helmut Schleich Rundschau Magazin Capriccio Ringlstetter Gäste: Marcel Reif, Friedemann Karig Woidboyz on the Road PULS Magazin. U.a.: Türkei- Referendum: Wie Erdogan die türkische Community in Deutschland spaltet 0.15 Startrampe 0.45 Rundschau Nacht 0.55 PULS Festival Der zweite Frühling Komödie, D X:enius 7.10 ARTE Journal Junior 7.20 X:enius 7.45 Augenblicke der Weltgeschichte Geo Reportage 9.05 Die Karibik 9.55 Kampf um Europa Dokufilm, D Fukushima Chronik eines Desasters Re: Was Europa bewegt ARTE Journal Stadt Land Kunst Banklady Kriminalfilm, D Magische Gärten X:enius Der Welt größtes Bauwerk: Chinas Große Mauer Azoren Tanz um den Vulkan ARTE Journal Re: Was Europa bewegt Ku damm 56 Drama, D Mit Claudia Michelsen, Sonja Gerhardt, Maria Ehrich. Regie: Sven Bohse. Berlin 1956: Die Tanzlehrerin Caterina setzt alles daran, um ihre Töchter vorteilhaft zu verheiraten Ku damm 56 Drama, D Ku damm 56 Drama, D Riverbanks Eine Liebe in Zeiten der Flucht Drama, GR/D/TUR/F 2015 Mit Andreas Konstantinou, Elena Mavridou. Regie: Panos Karkanevatos 0.05 Square Idee Demokratie: Wozu ein Chef? 0.35 Babel Drama, F/USA/MEX Geo Reportage 3.35 Magische Gärten 3 SAT 5.18 Traumorte 6.20 Kulturzeit 7.00 nano 7.30 Alpenpanorama 9.00 ZIB 9.05 Kulturzeit 9.45 nano Nachtcafé Was im Leben wirklich zählt Thema ECO ZIB Auf Expeditionsreise Haie, gejagte Jäger Dokumentation Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer Epirus / Thessalien / Thessaloniki und Chalkidiki / Ostmazedonien und Thrakien / Südküste und Attika nano heute Kulturzeit Tagesschau German Angst Dokumentation. Gert Scobel stellt in seiner Sendung heute die Frage, was dran ist, an der viel belächelten German Angst scobel Die hysterische Gesellschaft Moderation: Gert Scobel Die Menschheit befürchtet bereits seit Jahrtausenden immer wieder den Untergang des Abendlandes ZIB Psycho Psychothriller, USA Mit Anthony Perkins, Vera Miles, John Gavin. Regie: Alfred Hitchcock 0.15 Angst Die Mutter aller Dinge Dokumentation vor Rundschau RTL 2 SWR PHOENIX N-TV KI.KA SUPER-RTL TELE Family Stories Köln Berlin Tag & Nacht Hilf mir! Die Straßencops West Jugend im Visier Die Wache Hamburg RTL II You Flash Köln Berlin Tag & Nacht News Wetter Die Kochprofis Lecker Schmecker Wollny. Doku-Soap Frauentausch 0.20 exklusiv Die Reportage Wetter Kaffee oder Tee Landesschau Wetter Grünzeug Landesschau SWR Aktuell Baden- Württemberg Wetter Tagesschau Zur Sache Baden- Württemberg! Der Südwesten von oben Landesschau odysso Wissen im SWR Kunscht! lesenswert Was ist Terrorismus? Hinter den Fronten Europas Urwälder Weltwunder die schönsten Orte der Erde Tagesschau Das braune Netzwerk Wer steuert die Wutbürger? Reportage Die geteilte Gesellschaft. Doku Die AfD und die Anderen Phoenix-Runde. Diskussion. Superwahljahr 2017 Sind die Populisten schon entzaubert? Der Tag Nachrichten Zerstörung eines Kriegsschiffes Nachrichten Telebörse Ratgeber Test Nachrichten Wissen Nachrichten Fight Club der Tiere Urban Jungle: Wildnis Großstadt Telebörse Raubkatzen Tödliche Angriffe Nachrichten Blood Lions Skrupellose Löwenjagd 0.00 Nachrichten Die Wilden Kerle Die Pfefferkörner Schloss Einstein Hank Zipzer Odd Squad Junge Agenten retten die Welt Horseland Pound Puppies Peter Pan Bobby & Bill Drache Digby Tilda Apfelkern Sandmännchen Insectibles pur logo! Ki.Ka Live Die Jungs-WG Let s talk Oddbods Die Serie Die Tom & Jerry Show AL- VINNN!!! und die Chipmunks Woozle Goozle Bugs Bunny & Looney Tunes Der gestiefelte Kater Abenteuer in San Lorenzo Das perfekte Promi Dinner Die Küchenchefs Die Promiküche 0.20 Infomercials 7.54 Dauerwerbesendung Stargate Universe Star Trek Das nächste Jahrhundert Stargate Universe Star Trek Das nächste Jahrhundert Der Bulldozer. Actionfilm, USA Mit Chuck Norris Rambo. Actionfilm, USA Boomarama Stargate Atlantis Sonderzeichen: Untertitel für Gehörlose

31 DONNERSTAG MENSCHEN UND MEDIEN 6. APRIL 2017 Silvester in Köln prämiert Wächterpreise der Presse sind vergeben BAD VIBEL Der Wächterpreis der Tagespresse geht an Redaktionsteams des Kölner Stadt-Anzeigers, der Kölnischen Rundschau und des Kölner Express. Sie erhielten den ersten Preis für ihre Berichterstattung über die Silvesternacht 2015/2016 in der Domstadt, teilte die Stiftung Freiheit der Presse gestern in Bad Vilbel mit. Sie hätten das Thema frühzeitig aufgegriffen, wesentlich zur raschen und umfassenden Information der Öffentlichkeit beigetragen, Fehler von Politik und Polizei benannt und damit entscheidend zur Erhellung eines ebenso spektakulären wie in seinen Folgen weitreichenden Vorfalls beigetragen. Das Preisgeld für den ersten ( Euro) und zweiten Preis (8000 Euro) sei zu gleichen Teilen an die drei Kölner Redaktionsteams ausgeschüttet worden, hieß es. Der dritte Preis (6000 Euro) geht an Roland Muschel von der Südwestpresse in Ulm. Er habe aufgedeckt, dass Grüne und CDU bei der Bildung der baden-württembergischen Landesregierung im Mai 2016 geheime Nebenabsprachen getroffen haben, die im Widerspruch zum Koalitionsvertrag standen und ebenso Milliardenausgaben wie drastische Einsparungen zum Gegenstand hatten. dpa LEUTE, LEUTE Marius Müller-Westernhagen (68), Musiker und Sänger, bekommt den Echo für sein Lebenswerk. Er habe die deutschsprachige Rockmusik als Sänger, Songwriter und Performer maßgeblich und nachhaltig geprägt, teilte der Bundesverband Musikindustrie mit. Der BVMI stellte Songs wie SeXy, Freiheit und Wieder hier heraus. Heute werden die Echo - Preise in Berlin verliehen, zu sehen auf Vox am Freitag. Schussbereit: Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann, links) und Lona Vogt (Henny Reents) nehmen einen Tatverdächtigen ins Visier. Szene aus der Krimi-Reihe Nord bei Nordwest. Foto: dpa Motorräder im Dorf Im ARD-Krimi Nord bei Nordwest geht es um Diamantenjagd und Temporausch Von Daniel Rademacher Die Anwesenheit von Menschen ist nicht so sein Ding. Tierarzt Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) wohnt auf einem Kahn und ankert immer ziemlich weit draußen. Warum? Damit keiner anklopfen kann, antwortet er gewohnt trocken. Der Ex- Polizist lebt inzwischen auf der Ostsee-Halbinsel Priwall nahe Travemünde. Trotz seines neuen Lebens juckt es ihn bei Kriminalfällen aber immer noch in den Fingern. In der vierten Folge von Nord bei Nordwest bekommt er im Ersten mit einer Räuber- Gang zu tun, die über Leichen geht. Und mit seiner Vergangenheit. Die Bande aus Schweden plant den großen Coup: Sie will einen Werttransporter überfallen und fette Beute machen. An Bord befinden sich wertvolle Diamanten, die ausgerechnet durch den (fiktiven) Ort Schwanitz in der Lübecker Bucht gefahren werden. Die Dorfbewohner ahnen noch nicht, was ihnen da bevorsteht. In Schwanitz fiebern alle dem Nordic Ride entgegen, einem Motorradrennen, das es in sich hat. Ausgerechnet während des Events wollen die Gangster zuschlagen. Doch noch bevor die Beute gemacht ist, kommt es zum Streit über die Verteilung. Und Anführer Ole Mantell (Dennis Storhøi) erschießt am Ostseestrand eiskalt einen Komplizen. Als die Leiche wenig später angespült wird, hat Dorfpolizistin Lona Vogt (Henny Reents) einen ziemlich gefährlichen Fall zu lösen in einem Ort, der mit Karaoke-Party ( Da brennt die Hütte ) und Motorradrennen Aufregung genug hat. Tierarzt Jacobs, der an Küste eigentlich seine Ermittler- Vergangenheit hinter sich lassen will, ist auch gleich wieder mit von der Partie. So ist es ihm und seiner Spürnase zu verdanken, dass blitzschnell die Herkunft des Toten geklärt wird: Eine kurzerhand fachmännisch vorgenommene Strontiumisotopenanalyse des Zahnschmelzes ergibt, dass der Mann aus Schweden stammt. Eine wichtige Spur, haben sich doch mehrere schwedische Gäste gerade im Örtchen einquartiert. In Der Transport, dem vierten Fall der Krimi-Reihe, bekommen die Figuren immer mehr Konturen und Tiefe. Allen voran der von Schönemann gespielte Ex-Ermittler und heutige Dorftierarzt Jacobs, dessen Vergangenheit ihn einfach nicht loslässt und von der seine Umgebung in Schwanitz nichts weiß. Die Möglichkeit zur Weiterentwicklung ist es dann auch, was den gebürtigen Rostocker Schönemann (42) an seiner Rolle reizt. Die Andeutungen über seine Vergangenheit und sein trockener Humor lassen dieses Ziel bislang aufgehen. Überhaupt haben es die Macher ganz gut raus, Häppchen für Häppchen preiszugeben und einen folgenübergreifenden Spannungsbogen zu schaffen. Auch seine Assistentin Jule Christiansen (Marleen Lohse), bislang als tierliebende Frohnatur mit Faible für ihren Chef bekannt, wird für den Zuschauer greifbarer. Sie zeigt plötzlich ihre ernste Seite. Es geht um ein Familiengeheimnis, das mit einem schrecklichen Ereignis in der Vergangenheit bei dem Motorradrennen zu tun hat. Zu allem Überfluss bandelt einer der Ganoven auch noch mit der ahnungslosen Tierarzthelferin an. Der unausweichliche Showdown verläuft dann für manche anders als erwartet. Vor allem auf die verbliebenen Mitglieder der Gangsterbande wartet noch die eine oder andere Überraschung. Für die Zuschauer ist es bereits die zweite Folge der ARD-Krimireihe kurz hintereinander. Vergangenen Donnerstag wurde der dritte Fall Estonia gezeigt. Es gab die Topquote des Abends. Im Schnitt verfolgen 5,96 Millionen Zuschauer die Geschichte mit dem Hobby-Ermittler Hauke Jacobs sowie der Polizistin Lona Voigt, die nach einem tödlichen Schusswechsel in einer Seniorenresidenz einen schweren Fall zu lösen haben (Marktanteil 19,2 Prozent). Trotz des stabilen Erfolgs gibt es laut dem verantwortlichem Norddeutschen Rundfunk aber weiterhin nur zwei Folgen pro Jahr. Die beiden für 2018 sind schon abgedreht, weitere folgen. dpa ARD, Uhr Qualmende Reifen Neue Staffel der RTL-Serie Alarm für Cobra 11 Von Martin Weber Sie läuft und läuft und läuft: Die Bleifuß-Serie Alarm für Cobra 11 gibt ungezügelt Vollgas jetzt zeigt RTL neue Folgen des testosteronhaltigen Actionformats um zwei coole Asphaltcowboys von der Autobahnpolizei. Auch in der neuen Staffel lassen sich die zwei sympathischen Bleifuß-Prolls Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) und Paul Renner (Daniel Roesner) nicht davon abhalten, lässige Sprüche am Fließband zu klopfen und reichlich Blech zu demolieren, während sie donnerstags zur besten Sendezeit knifflige Fälle lösen. Es ist der rasante Mix aus getunten Flitzern, explosiven Stunts, Schießereien, tiefergelegtem Humor und Bikinischönheiten, mit dem die Serie seit Jahren den Geschmack insbesondere der jungen männlichen Zielgruppe trifft. In dem 1996 gestarteten RTL-Dauerbrenner wurden bislang mehr als 5500 Autos zu Schrott gefahren, pro Staffel werden rund Platzpatronen verballert und etwa 400 Reifen verheizt. Für eine besonders aufwändige Folge wurde gar ein originalgetreuer Nachbau eines Eurofighters verwendet, ein anderes Mal jagten die Macher 400 Kilogramm Torf und Sportplatzkreide in die Luft, um für eine Serien-Explosion eine ordentliche Staubwolke zu erzeugen. Jede Episode erfordert nach Auskunft von RTL vier Wochen Dreh-Vorbereitung. Alarm für Cobra 11 ist in rund 140 Ländern zu sehen und gilt damit als meistverkaufte Serie des Senders. Seit 2005 dreht die Produktionsfirma action concept des Stuntspezialisten Hermann Joha viele Szenen auf einem eigens angelegten, 2,3 Kilometer langen Autobahnnachbau in der Nähe von Düren, der als Europas größte Filmkulisse gilt. Ein Team aus etwa 100 Leuten, darunter Physiker, Mathematiker und Ingenieure, sorgt bei den Stunts dafür, dass Autos, Helikopter oder Motorboote möglichst telegen in die Luft fliegen. Das Spektakel birgt aber auch Verletzungen so zog sich ein Stuntman Verbrennungen an den Händen und im Gesicht zu, als er mit dem Jetski in den Feuerball eines explodierenden Autos sprang. Ein anderer Stuntman erlitt Verletzungen, als sein Auto von einem Lastwagen mitgeschleift wurde, und ein Regisseur brach sich ein Bein, als bei Dreharbeiten das Rotorblatt eines Hubschraubers abbrach und ihn traf. In der Serie selber werden üble Blessuren natürlich stets mit lässigen Sprüchen abgetan. Der Überholspur-Klassiker hat etliche Hauptdarsteller verschlissen. Erdogan Atalay hält als Autobahnpolizist Semir Gerkhan zwar bereits seit der dritten Episode durch, an seiner Seite klemmten sich aber wechselnde Schauspieler wie Mark Keller, René Steinke, Gedeon Burkhard und Tom Beck hinters Lenkrad. Seit einem Jahr gibt der von Daniel Roesner gespielte Autobahn-Cop Paul Renner als zweiter Mann ordentlich Gas. Zum Auftakt heißt es für Semir und Paul erst mal Wohnmobil statt Streifenwagen: Die beiden zieht es in den wohlverdienten Campingurlaub auf die Insel Rügen, wo FKK-Alarm für Semir ausgerufen wird, wie die Episode betitelt ist. RTL, Uhr Semir (Erdogan Atalay, links), Paul (Daniel Roesner) und Dana (Gizem Emre) in der RTL-Serie Alarm für Cobra 11. Foto: RTL Wolkig 4 Biowetter Meere Der Wettereinfluss ist gering, sodass kaum wetterbedingte Beschwerden zu erwarten sind. Nur bei sehr empfindlichen Menschen besteht eine leicht erhöhte Neigung zu Kopfschmerzen. Bewegung im Freien fördert die Gesundheit. 64 Nordsee 5 bis 7 Grad Ostsee 4 bis 5 Grad Algarve 16 bis 17 Grad Adria 11 bis 15 Grad Westl. Mittelmeer 14 bis 16 Grad Östl. Mittelmeer 15 bis 18 Grad Lage Eine schwache Kaltfront führt mit lebhafter Nordwestströmung kühlere Meeresluft sowie dichtere Bewölkung heran. NRW-Vorhersage Heute ist es erst stark bewölkt bis bedeckt. Stellenweise kann es dabei leicht regnen. Im Laufe des Tages Auflockerungen und dann trocken. 10 bis 12 Grad. NRW-Aussichten Morgen bleibt es meist stark bewölkt, aber trotzdem meist trocken. Samstag erst wechselnd, teils stark bewölkt, im Tagesverlauf mehr Auflockerungen. Deutschland Heute ist es meist wechselnd bis stark bewölkt. In der Mitte und im Süden fällt stellenweise etwas Niederschlag, oberhalb von etwa 900 m als Schnee. Im Nordosten setzt sich zunächst öfter mal die Sonne durch, ehe abends Regen aufkommt. 9 bis 13 Grad. Regenrisiko 0% 50% 25% 75% 100% Deutschland morgen Hamm Lippstadt Lüdenscheid Soest Unna Europa morgen wolkig wolkig heiter wolkig wolkig Pollenflug Es besteht überwiegend starke allergene Belastung durch den Flug von Birkenpollen. Sonne und Mond Reisewetter Österreich, Schweiz: Bodensee und Tirol leichter Regen, sonst ist es wolkig, 10 bis 17 Grad. Südskandinavien: Heiter, Südschweden und Westküste Regen, Temperaturen 8 bis 12 Grad. Großbritannien, Irland: In allen Landesteilen ein Wechsel zwischen Sonne und Wolken, trocken, Temperaturen 12 bis 16 Grad. Italien, Malta: Sonnig, Nordadria und Mittelitalien aber leichter Regen, Temperaturen 16 bis 21 Grad. Spanien, Portugal: Viel Sonne mit nur ganz wenigen Wolken, dabei trocken, 20 bis 23 Grad. Griechenland, Türkei, Zypern: Sonne und Wolken, türkische Westküste einzelne Schauer und Gewitter, Tageshöchstwerte 17 bis 24 Grad. Benelux, Nordfrankreich: Vielerorts freundlich, gebietsweise aber auch wolkig, meist niederschlagsfrei, Temperaturen 12 bis 16 Grad. Südfrankreich: Sonne und Wolken, trocken, 13 bis 20 Grad. Israel, Ägypten: Viel Sonne, wenige Wolken, trocken, 29 bis 36, Mittelmeerküste 25 Grad. Mallorca, Ibiza: Meist sonnig, auf Ibiza und auf Mallorca leichter Regen, es werden 17 bis 20 Grad. Madeira, Kanarische Inseln: Überwiegend heiter, örtlich auch Durchzug einiger Wolken, meist trocken, Temperaturen 18 bis 25 Grad. Tunesien, Marokko: Überwiegend heiter, örtlich einige Wolken, trocken, Temperaturen 22 bis 26 Grad.

32 DONNERSTAG FILM 6. APRIL 2017 Hitlers Schlacht um England Ridley Scott dreht Film zum historischen Stoff LOS ANGELES Der britische Regisseur Ridley Scott (79) hat ein weiteres Filmprojekt zugesagt. Mitte Mai bringt er die Science-Fiction-Saga Alien: Covenant in die Kinos. Im Anschluss will er das Entführungsdrama All the Money in the World drehen. Mit Battle of Britain steht jetzt auch schon der nächste Film an, wie Variety berichtet. Das Kriegsdrama dreht sich um Hitlers Eroberungspläne in England im Sommer 1940, als die Luftwaffe einen massiven Angriff startete. Nach schweren Verlusten beim Blitz, wie die Briten die deutschen Luftangriffe auf London bezeichneten, musste Hitler einen Rückzieher machen. dpa LEUTE, LEUTE Sigourney Weaver (67), US- Schauspielerin, trainiert bereits für die Fortsetzung des Blockbasters Avatar Aufbruch nach Pandora. Im Herbst ist Drehbeginn für die Fortsetzungen des 3D-Fantasy-Spektakels. Dem Hollywood Reporter sagte Weaver, die lange Wartezeit würde sich auszahlen: Die Drehbücher sind fantastisch. Regisseur James Cameron (62) teilte mit, dass insgesamt vier Fortsetzungen geplant sind. Elyas M Barek (34), Schauspieler ( Fack ju Göhte ), leiht dem Kinobären Paddington ein zweites Mal seine Stimme. M Barek synchronisiert auch Paddington 2, wie das Filmstudio Studiocanal mitteilte. Kinostart ist der 7. Dezember. Blick in den Himmel: Jesus (Aviv Alush, von links), Mack (Sam Worthington), Papa (Octavia Spencer) und Sarayu (Sumire Matsubara) stehen in einer Szene des Films Die Hütte Ein Wochenende mit Gott in einem Garten. Foto: Concorde Sie träumen von der Emigration In dem Nachkriegsdrama Es war einmal in Deutschland spielt Moritz Bleibtreu einen jüdischen Wäschehändler Von Aliki Nassoufis Wer während eines Krieges Gräueltaten erlebt und überlebt, wird danach wohl so schnell wie möglich das Land verlassen wollen. Ein Leben umgeben von einstigen Feinden scheint schließlich unvorstellbar. Dennoch klappt es mit dem Auswandern nicht immer wie erhofft wie jetzt das Drama Es war einmal in Deutschland... mit Moritz Bleibtreu zeigt. Der Film erzählt von einem eher unbekannten Kapitel der deutschen Geschichte: Von Juden, die nach dem Holocaust erst einmal ausreichend Geld verdienen müssen, um sich einen Neustart im Ausland zu ermöglichen. Fajnbrot (Tim Seyfi, links) und David (Moritz Bleibtreu) verkaufen Stoffe an der Haustür in dem Film Es war einmal in Deutschland. Szene mit Tania Garbarski. Foto: X-Verleih bende seiner Familie und will sich eine neue Existenz aufbauen. Zusammen mit anderen jüdischen Überlebenden, die alle von der Emigration träumen, beginnt der Geschäftsmann erneut einen Wäschehandel: Mit dem Auto fahren die Männer von Haus zu Haus und versuchen den Frauen, Bettlaken, Tischdecken und Frotteehandtücher ( Alles feinste Ware aus Paris! ) zu Ein Treffen mit Gott In der US-Bestseller-Verfilmung Die Hütte gibt es einen Herren zum Wohlfühlen Von Christian Fahrenbach Glaube in den USA, das ist ein schwieriges Thema: Viel öffentlicher als hierzulande leben die Amerikaner ihre Religion in riesigen Kirchen aus und fordern von Nachbarn und Präsidentschaftskandidaten Bekenntnisse zum Christen-Gott. Christliche Musiker verkaufen Hunderttausende CDs mit sogenannter Worship -Musik. Bei Religion und Glaube in US-Kinos wird die Sache aber ein wenig komplizierter. Zuletzt gab es zwei Arten von Filmen. Diejenigen, die Religion als tiefgründigen, spirituellen Prozess beschreiben eine langwierige Selbstbefragung. Und diejenigen, die wie Die Hütte Religion als New-Age-Wohlfühlspektakel darstellen. Wie massiv die erste Variante floppen kann, weiß Oscarpreisträger Martin Scorsese. Sein Herzensprojekt Silence ging an den Kinokassen brutal unter. Zu sperrig war das Drama über portugiesische Missionare im Japan des 17. Jahrhunderts. Den zweiten Weg geht Die Hütte Ein Wochenende mit Gott von Regisseur Stuart Hazeldine. Religion ist hier ein nettes Wohlfühlangebot, inklusive einem Garten Eden mit üppigem Wildblumengarten und frisch gebackenem Brot. Das sind zumindest zwei der Dinge, die Mackenzie Mack Allen Philips (Sam Worthington) vorfindet, als er einer seltsamen Einladung folgt. In seinem Briefkasten liegt eines Tages die Aufforderung, in die Hütte zurückzukehren, in der Jahre zuvor das blutgetränkte Kleid seiner entführten Tochter gefunden wurde. Bei einem Campingausflug war Missy in einem Moment der Unachtsamkeit verschwunden, seitdem leidet Mack unter Schuldgefühlen. Unterschrieben ist die Einladung an ihn mit Papa, dem Familien-Kosenamen für Gott. Der Vater entscheidet sich hinzufahren und trifft in der Hütte auf Gott, Jesus und den Heiligen Geist. Sie stellen ihn spirituell auf die Probe und helfen ihm so dabei, die Trauer zu überwinden. Soviel zur Rahmengeschichte. Hazeldine wählt für die Buchadaption stets die maximal dekorative Option. Mit dem dunkelgelockten Jesus (Aviv Alush) läuft Mack Wettrennen über Wasser, die Japanerin Sumire Matsubare gibt verkaufen. Dabei nehmen sie es mit der Wahrheit nicht immer so genau: Mal täuschen sie angeblich unschlagbare Rabatte vor, mal behaupten sie bei einer Witwe, der kürzlich gestorbene Ehemann habe die Wäsche zuvor noch bestellt. Der in Bayern geborene Regisseur Sam Garbarski, der mit Filmen wie Vertraute Fremde und Irina Palm bekannt wurde, entwirft in sei- Der Film Ironiefreies Glaubensbekenntnis, das vor allem für US-Evangelikale gedreht wurde und für ein Genre in den USA steht. Regie: Stuart Hazeldin Darsteller: Sam Worthington, Octavia Spencer, Tim McGraw Dauer: 132 Minuten Freigabe: ab 6 Jahren Wertung: ++ooo den stets mit Weichzeichner umgebenen Heiligen Geist und Octavia Spencer dient als gütiger Gott. Wer mag, kann in den Besetzungsentscheidungen immerhin eine Erweiterung des üblichen Bibelverständnisses vieler Strenggläubiger sehen: Gott ist eine schwarze Frau, der Heilige Geist kommt aus Asien und Lockenkopf Jesus ist äußerlich nahe an dem, was viele mit Terroristen verbinden. Wirklich in Frage stellt der Film den Klerus aber nur am Rande. Jesus sagt zwar, dass Religion zu viel Arbeit sei und anders als der reine Glaube funktioniere ( Ich will keine Sklaven, ich will Freunde ) das war es dann aber auch schon. In der restlichen Zeit fallen Bleibtreu ( Lommbock, Knockin on Heaven s Door ) spielt David Bermann, der in Frankfurt in einem von der US-Armee errichteten Lager lebt. Vor dem Zweiten Weltkrieg gehörte ihm mit seinen beiden Brüdern ein florierendes Wäschegeschäft. Nun ist er der einzige Überlenem Drama ein Kaleidoskop deutscher Nachkriegsstimmungen: Wenn die Männer durch die zerstörte Stadt fahren, fängt er Bilder von Trümmerfrauen und Schwarzmarkthändlern ein. Er macht auch deutlich, wie die Deutschen nach Kriegsende aufatmen und neugewonnene Freiheiten genießen, während die jüdischen Holocaustüberlebenden die erlebten Schrecken zu verdrängen versuchen. Es ist ein spannender Einblick in das Leben einer gespaltenen Gesellschaft. Fast beiläufig fragt der Regisseur dabei, ob man als Opfer überhaupt in einem Land leben kann, wo potenziell jeder Mitschuld auf sich geladen hat. Seine Protagonisten, allen voran Bermann, widersetzen sich der Opferrolle dabei auch mit Hilfe des typisch jüdischen Humors. So gelingt Gabarski eine spannende Balance zwischen Tragik und Komik. Dennoch geht seine Herangehensweise nicht wirklich über mehr als zwei Stunden vollkommen ironiefreie Sätze, während die Kamera zu Streichinstrumenten über üppige Paradieslandschaften gleitet. Es steht in der Bibel, also muss es wahr sein, ist da noch eines der subtileren Beispiele. Angelegt im Mittleren Westen ist schnell klar, auf welches Publikum der Film zielt: Strenggläubige Evangelikale, die furchtlos Lust auf eine kitschige Erbauungsbotschaft haben. Von ihnen gibt es in den USA viele, immer wieder sind in den letzten Jahren ähnliche Filme wie Himmelskind mit Jennifer Garner und Gott ist nicht tot zu großen Hits geworden. Es ist die gleiche Zielgruppe, die auch das dem neuen Film zugrundeliegende Buch des Kanadiers William Paul Young zum Millionenbestseller aufgebaut hat. Mehr als ein Jahr stand es auf der Bestsellerliste der New York Times. Sie lieben auch die Verfilmung Die Hütte und verhalfen dem Streifen zu einem guten Einspielergebnis und positiven Bewertungen, die auf den Kino-Branchenportalen im Widerspruch zu denen der Berufskritiker stehen. dpa Der Film Mit Komik soll ein tragisches jüdisches Leben im Nachkriegsdeutschland unterhaltsam werden. Figuren bleiben stereotyp. Regie: Sam Garbarski Darsteller: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Tim Seyfi Dauer: 102 Minuten Freigabe: ab 12 Jahren Wertung: +++oo auf. Zum einen wirkt die Inszenierung zu glatt, strahlen seine von fröhlicher Musik unterlegten Bilder trotz aller Trostlosigkeit ein bisschen zu sehr in warmen Farben und dem Sonnenlicht. Auch die Figuren bleiben etwas stereotyp und schablonenhaft: Der Regisseur erzählt seine Geschichte zu oberflächlich. Weil diese Außenseitergruppe aber so sympathisch daherkommt, schaut man ihren Erlebnissen letztlich doch gerne zu und fühlt sich über 102 Minuten auch unterhalten. dpa Geizkragen Dany Boon hat Nichts zu verschenken Von Sabine Glaubitz In seinem Kleiderschrank hängt nur ein einziger Anzug. François isst Lebensmittel, deren Verfallsdatum abgelaufen ist und läuft zu Fuß, weil ein Auto und öffentliche Verkehrstransporte zu teuer sind. Eine Ehefrau oder Freundin hat und will er nicht, denn das kostet. Geiziger als François kann keiner sein. Als eines Tages Laura vor der Tür steht und behauptet, sie sei seine Tochter, hält der begnadete Geiger das für einen Vorwand, ihn zu schröpfen. Doch dann erinnert er sich, dass er vor mehr als 16 Jahren bei seiner wohl einzigen Beziehung ein abgelaufenes Kondom benutzt hat. In Nichts zu verschenken erzählt der französische Regisseur Fred Cavayé ( Männer und die Frauen ) von dem talentierten und krankhaft geizigen Geiger François Gautier. Er kommt schon bei kleinen Geldbeträgen ins Schwitzen. Das Licht knipst er aus, sobald er zu Hause ist, seine Nebenkosten bezahlt er nicht, trotz seines dicken Kontos von mehr als Euro. Jeden Cent trägt er zu seinem Bankier. Er ist ein begnadeter Violinist, spielt in einem Orchester und gibt Geigenunterricht. Auf seine Sparleidenschaft ist er stolz. Dass ihm sein Ruf als Geizkragen weit vorauseilt, stört ihn nicht sonderlich. Dann taucht aber eines Tages Laura auf, seine 16 Jahre Der Film Eine Komödie über einen Pfennigfuchser, die mit Witz und Ideen sparsam umgeht und auf einen bekannten Komiker setzt. Regie: Fred Cavayé Darsteller: Dany Boon, Noémie Schmidt, Laurence Arné Dauer: 90 Minuten Freigabe: ab 0 Jahren Wertung: +++oo alte Tochter. Sie will bei ihm solange wohnen bleiben, bis ihre Mutter wieder aus Indien zurückkommt. François bricht in Panik aus und denkt an seine Nebenkosten. Er dreht deshalb Ampullen aus und stellt das Warmwasser ab. Und dann verliebt er sich Widerwillen auch noch in die Cellistin Valérie, die seine Sparpraxis schließlich völlig durcheinanderbringt. Für die Hauptrolle konnte Cavayé Frankreichs Starkomiker Dany Boon gewinnen, der in Deutschland mit Willkommen bei den Sch tis bekannt geworden war. Doch in Nichts zu verschenken schafft es Dany Boon dieses Mal nicht, die Lachmuskeln zu strapazieren. Dafür fehlt es einfach an Witz, und François bleibt ein Ekel, das nur selten Sympathie erweckt trotz seiner Metamorphose am Ende des Films. Ein Kinovergnügen bleibt die Komödie dank ihres Hauptdarstellers aber dennoch. dpa Überraschung: Francois (Dany Boon) trifft seine Tochter (Noemie Schmidt) in dem Film Nichts zu verschenken. Foto: Wildbunch Nicht mehr süß Selbstfindungstrip in Schlumpfhausen Von Cordula Dieckmann Die Schlümpfe sind nicht kleinzukriegen. Ab 1958 gab es die Comics des Belgiers Peyo, dann die Zeichentrickserie und später die Filme. Nun kommt Die Schlümpfe Das verlorene Dorf von Kelly Asbury ins Kino. Diesmal wagen sich Schlumpfine und ihre Freunde in den verbotenen Wald, um nach einer Siedlung zu suchen. Gefährlich, denn der Zauberer Gargamel und sein Kater Azrael folgen ihnen. Optisch ist die Neuauflage in 3D nett gemacht. Die Geschichte ist jedoch klamaukig und vermittelt teilweise ein antiquiertes Frauenbild. Denn Schlumpfine will nicht länger die Süße AUFBLENDE Schlumpfine in Die Schlümpfe Das verlorene Dorf. Foto: Sony Pictures sein. Sie will auch eine Aufgabe haben. Aber kann sie eine Heldin unter Schlümpfen werden? (USA 2017, 90 Min., ab 0 Jahren, deutsche Stimmen Nora Tschirner, Christoph Maria Herbst, Heiner Lauterbach) dpa Wilde Schießerei Eine x-beliebige Lagerhalle im Boston der Endsiebziger: Eigentlich wollte Justine (Brie Larson) nur einen ganz normalen Waffendeal zwischen ein paar IRA-Schergen (Michael Smiley, Cilian Murphy, Sam Riley) und Waffenschiebern (Sharlto Copley, Babou Ceesay, Armie Hammer) einfädeln. Aber die Stimmung ist in dem Actionfilm Free Fire von Anfang an latent aggressiv. Als sich dann zwei der Anwesenden als Kontrahenten einer Schlägerei wiedererkennen, fliegen erst Beleidigungen und dann Kugeln kreuz und quer durch die Halle. Der Genrefilm-Freund Ben Wheatley ( High Rise ) liefert eine abendfüllende Schießerei im Siebziger-Look mit Einschusslöchern und ekeligen Todesfällen. Für Knaller-Baller-Fans. (Großbritannien, Frankreich 2016, 90 Min., ab 18 Jahren) dpa