SEMINARE, TUTORIAL-VIDEOS & FACHLITERATUR ZUR MUSIKPRODUKTION UND MUSIKTECHNIK

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SEMINARE, TUTORIAL-VIDEOS & FACHLITERATUR ZUR MUSIKPRODUKTION UND MUSIKTECHNIK"

Transkript

1 SEMINARE, TUTORIAL-VIDEOS & FACHLITERATUR ZUR MUSIKPRODUKTION UND MUSIKTECHNIK

2 DAS KONZEPT Seit fast 15 Jahren sind die Bereiche Neue Medien und Musik untrennbar miteinander verbunden. Der Computer hat die Arbeitsweise bei der Musikkomposition und -produktion grundlegend verändert und dadurch vielen Interessierten den Zugang zur eigenen Musikproduktion ermöglicht. Aufgrund der rasanten Entwicklung der Musiktechnik und eine im Gegensatz dazu kaum schritthaltende Wissensvermittlung führte im Jahr 2003 zur Gründung des Unternehmen audio-workshop. DIE FIRMA Gegründet wurde audio-workshop von den beiden Freiberuflern Florian Gypser und Holger Steinbrink und hat seinen Firmensitz in Waldorf (zwischen Köln und Koblenz direkt an der Autobahn A61), bekannt geworden durch den gleichnamigen und mittlerweile legendären Synthesizer-Hersteller. Seit Anfang 2007 gibt es auch Filialen in Berlin und Hamburg. Zusammen mit Kooperationspartnern werden zusätzlich Kurse in der Schweiz (Zürich, Bern), an der Bundesakademie in Trossingen (Süddeutschland) sowie in Wien (Österreich) angeboten. DIE SEMINARE Die Seminare von audio-workshop behandeln immer einen abgeschlossenen Themenkomplex. Neben den wichtigen theoretischen Grundkenntnissen steht vor allem die praktische Anwendung im Umgang mit Equipment im Vordergrund. Jeder Teilnehmer erhält ein umfangreiches gedrucktes Fachskript ( Seiten) und ein Teilnahmezertifikat. Als besonderer Service können auch individuelle Einzel- und Gruppenschulungen angeboten werden. DIE DOZENTEN Das Dozententeam von audio-workshop besteht aus kompetenten Fachleuten, die sich seit vielen Jahren mit der Materie beschäftigen und auch beruflich in der Musikbranche tätig sind. Hierzu zählen u.a. die Firmengründer Holger Steinbrink, seit vielen Jahren in der MI-Branche und als freier Musikproduzent, Fachautor und Sounddesigner tätig sowie Florian Gypser, freiberuflicher Diplom-Toningenieur mit eigenem Tonstudio. Weitere Dozenten sind u.a. die diplomierten Filmmusiker Christian Halten und Frank Heckel sowie Achim Brochhausen, Produzent und Musical Director von Thomas Anders und Dominik de Leon (international bekannter Club-Musikproduzent und DJ). DIENSTLEISTUNGEN Die begleitenden Fachskripte zu unseren Seminaren sind als Praxisliteratur sehr beliebt. Sie dienen als Nachschlagwerk oder als Hilfe bei der eigenen Musikproduktion. Unsere Tutorial-Videos bieten weitaus mehr als reine Bedienungsanleitungen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung mit zahlreichen Tipps & Tricks von Profi-Produzenten. Beste Qualität (1280x720 Pixel) und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind für uns selbstverständlich.

3 REFERENZEN audio-workshop hat sich im Laufe der letzten Jahre Seminaranbieter mit dem umfangreichsten Angebot im deutschsprachigen Raum entwickelt. Neben eigenen Veranstaltungen liegt einer der Kernpunkte auch im Angebot von individuellen Weiterbildungen und Seminaren von Einzelpersonen, Kleingruppen, Schülern, Studenten und Lehrern an Schulen, Universitäten oder sonstigen Bildungseinrichtungen. Nachfolgend ein kleiner Überblick der Referenzen und Tätigkeiten: REFERENZEN AUSZUG Zahlreiche Seminare und Weiterbildungen im Bereich Neue Medien an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen IFB-Lehrgang an der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz zum Thema Der Computer im Musikunterricht Kooperation und Seminare in Zusammenarbeit mit der Landesmusikakademie Berlin Dozententätigkeit u.a. an der Universität für Neue Musik in Lüneburg, an der Filmakademie Ludwigsburg, an der Fachhochschule Frankfurt, der Schule für Medienberufe in Köln und diversen Musikschulen in Deutschland Zahlreiche Schüler- und Musiklehrerfortbildungen für die Initiative zur Förderung des aktiven Musizierens Let s make music! (Besuch von über 120 Schulen deutschlandweit) Musikhändler- und Anwender-Schulungen u.a. für die Firmen Yamaha, Waldorf und Steinberg Offiziell anerkannte Weiterbildungen für Studenten und Musikschüler (z.b. Zuid-Nederlandse Hogeschool voor Muziek) Zahlreiche Weiterbildungen für Musiklehrer und Musikschullehrer Sehr gute Marktkenntnisse im Bereich MI (Tontechnikequipment, Musiksoftund -hardware) audio-workshop ist ein autorisiertes Steinberg Trainingcenter Freie Autorentätigkeit für diverse Fachmagazine (u.a. KEYS, Professional audio Magazin, BEAT) und Musik-Internetportale (homerecording.de, Amazona.de), Buchautor u.a. des Cubase Profi Guide und Cubase Composers Guide Eigenes Portfolio von mittlerweile 27 Fachskripten zu diversen Themen in den Bereichen Musiktheorie und Musiktechnik Neuartiges Konzept von Video-Tutorial-DVDs, erste Veröffentlichung Club Music Production Tutorial im Januar 2010

4 REFERENZEN UNSERER STAMMDOZENTEN Holger Steinbrink, Jahrgang 1971, ist freiberuflicher Musik- und Mediaproduzent, Sounddesigner, Seminardozent sowie freier Buchund Fachautor für Musiktechnik. Steinbrink besitzt mehr als 15 Jahre Seminarerfahrung u.a. für Firmen wie Steinberg, Yamaha, Let s make music (Schüler- und Lehrerfortbildungen deutschlandweit an über 120 Schulen) und music-seminars. Seine Referenzen als Fachdozent reichen von der Schule für Medienberufe in Köln bis hin zur Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen sowie Unterrichtseinheiten an diversen Landesmusikakademien in Deutschland. Florian Gypser, Jahrgang 1978, ist freiberuflicher Tontechniker und diplomierter Audio Engineer im eigenen Tonstudio. Seit fast 10 Jahren veranstaltet er außerdem Fortbildungen in den Bereichen Tontechnik und Musikproduktion. Gyper besitzt u.a. Lehraufträge an der Hochschule Ostwestfalen- Lippe Lemgo, der Musikhochschule Trossingen sowie der Fachhoschule FFTon in Zürich/Schweiz. Als Live-Tontechniker kann er auf über 400 Einsätze zurückblicken.

5 KONTAKT audio-workshop Gypser & Steinbrink GbR Neustrasse Waldorf Tel.:+49 (0) Fax:+49 (0) Web: PRESSE/ MARKETING Sie erhalten alle weiterführenden Informationen von Holger Steinbrink. Holger Steinbrink Telefon: +49 (0) Mobil: +49 (0)

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Ideen sind etwas wert KAPITEL 4 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Die beruflichen Möglichkeiten in der Musikbranche sind sehr vielfältig. Es gibt künstlerische Tätigkeiten

Mehr

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern Lebenslauf Kontakt Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst Veronika Klaus *20.08.1984 Erlenweg 26 3005 Bern info@veronikaklaus.ch +41 / (0)79 204 17 35 www.veronikaklaus.ch Kontakt Ausbildung Audiodesign

Mehr

Konstantin Peterson 16.10.1986 Frunse Ledig. Master of Arts Universität der Künste Berlin Sound Studies

Konstantin Peterson 16.10.1986 Frunse Ledig. Master of Arts Universität der Künste Berlin Sound Studies Persönliche Daten Name Geburtsdatum Geburtsort Familienstand Konstantin Peterson 16.10.1986 Frunse Ledig Studium 04/2011 03/2013 Fachrichtung Master of Arts Universität der Künste Berlin Sound Studies

Mehr

Weiterbildung massgeschneidert

Weiterbildung massgeschneidert Weiterbildung massgeschneidert Sie formulieren Ihre Bedürfnisse wir kreieren für Sie das passende Programm Das innovative Bildungsangebot für Firmen Das ist neu Fachwissen wie angegossen Stellen Sie sich

Mehr

Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Audiodesign Multimedia/Medieninformatik SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Audiodesign Multimedia/Medieninformatik SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 28.05.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Audiodesign SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Potsdamer Straße 188, 10783 Animation/Effects

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. 1 Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure Sehr geehrte Damen und Herren, 26.10.2014 der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.v. ist der Berufsverband

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Unter Mitarbeit von Pamela Kain Lexika Verlag .-..-..'. Inhalt Vorwort 10 1. Einführung 1.1 Ich möchte

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn

Mehr

Certified Requirements Engineer

Certified Requirements Engineer Certified Requirements Engineer SOPHIST GROUP Vordere Cramergasse 11-13 90478 Nürnberg Phone: +49 (911) 40 900-0 Fax: +49 (911) 40 900-90 Die Täter Mitglieder des Certified RE-Boards Chris Rupp (Leiter)

Mehr

Das Projektstudio. am Beispiel des Klangbüros Dresden. Referent: Kai Hoffmann

Das Projektstudio. am Beispiel des Klangbüros Dresden. Referent: Kai Hoffmann am Beispiel des Klangbüros Dresden Referent: Kai Hoffmann Referent: Kai Hoffmann Jahrgang 1976 Studium zum Audio Engineer SAE Berlin selbständig als Tontechniker, Backliner, VA-Techniker, Konzertagentur

Mehr

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M P D D R. I U R. M A R I N A T A M M LEHRVERZEICHNIS I. Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin/Assistentin an der JuF der Universität Rostock AG s: - SS 1998 und WS 1998/1999 Examensarbeitsgemeinschaft

Mehr

Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Management in digitalen Medien Medientechnik SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Management in digitalen Medien Medientechnik SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 22.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Management in digitalen Medien SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Potsdamer Straße 188, 10783

Mehr

Individual Corporate Music Productions! -Merchandising-! www.chrisbekker.com!

Individual Corporate Music Productions! -Merchandising-! www.chrisbekker.com! Individual Corporate Music Productions! -Merchandising-! www.chrisbekker.com! Das Produkt! Ambient-/Chillout-/Lounge-Sound Music CD im Corporate Look! Musik und Nachhaltigkeit: Botschaften am Nachhaltigsten

Mehr

Berichte aus den Hochschulen

Berichte aus den Hochschulen Berichte aus den Hochschulen Jürgen Diet Sprecher der AIBM-Kommission für Aus- und Fortbildung AIBM-Jahrestagung 2010 in Essen Folie 1 Agenda Aktuelle Informationen zur musikbibliothekarischen Ausbildung

Mehr

20 Jahre Laktatsoftware Eine Erfolgsgeschichte Von J. Schonart-Magera

20 Jahre Laktatsoftware Eine Erfolgsgeschichte Von J. Schonart-Magera 20 Jahre Laktatsoftware Eine Erfolgsgeschichte Von J. Schonart-Magera 1993 LACTAT Christian Tobias Hille und Dr. med. Ludwig Geiger entwickeln die erste Software Lactat zur Laktatdiagnostik für das Betriebssystem

Mehr

Lehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Lehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg Prof. Dr. Ulrich Müller Lehrveranstaltungen an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg Erziehungswissenschaften/Erwachsenenbildung HS Das Lebenslange Lernen begleiten Einführung in die Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Mehr

Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion

Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion Übersicht über die Studienschwerpunkte, Module und die Studieneinheiten im Studiengang Musikproduktion Das Studium im Studiengang Musikproduktion ist in 13 Studienschwerpunkte mit insgesamt 27 Modulen

Mehr

LEBENSLAUF - BEWERBUNG FÜR TEXT & KONZEPTION Martina Lintner

LEBENSLAUF - BEWERBUNG FÜR TEXT & KONZEPTION Martina Lintner LEBENSLAUF - BEWERBUNG FÜR TEXT & KONZEPTION STECKBRIEF O Name: O Alter : 34 Jahre O Staatsb.: österr. O Familienstand: ledig O Kontakt: Columbusg. 12/19, 1100 Wien Tel: (+43) 0699 / 1925 08 62 Mail: martina.lintner@n-i-c.net

Mehr

«Musikalisch aktiv bis ins Alter» Weiterbildungstagung zum Musikunterricht mit älteren Erwachsenen

«Musikalisch aktiv bis ins Alter» Weiterbildungstagung zum Musikunterricht mit älteren Erwachsenen Donnerstag, 18. Oktober 2012 Obergrundstrasse 9, Luzern «Musikalisch aktiv bis ins Alter» Weiterbildungstagung zum Musikunterricht mit älteren Erwachsenen www.hslu.ch/musik-alter «Musikalisch aktiv bis

Mehr

Neues aus dem TDWI Germany e.v.

Neues aus dem TDWI Germany e.v. Neues aus dem TDWI Germany e.v. Prof. Dr. Peter Chamoni Vorsitzender des Vorstands TDWI Germany e.v. TDWI-D-A-CH: die neutrale BI- Forscher neutral Berater non-profit unabhängig Anwender Hersteller Einzel-

Mehr

Trendmonitor Ausgabe August 2000. Audiovisuelle Medien in NRW Arbeitsmarkt und Qualifizierung (1999/2000)

Trendmonitor Ausgabe August 2000. Audiovisuelle Medien in NRW Arbeitsmarkt und Qualifizierung (1999/2000) Trendmonitor Ausgabe August 2000 Audiovisuelle Medien in NRW Arbeitsmarkt und Qualifizierung (1999/2000) Nordrhein-Westfalen ist heute einer der führenden europäischen Standorte der Film-Fernseh-Wirtschaft,

Mehr

Jung, Kreativ, Dynamisch

Jung, Kreativ, Dynamisch -h Jung, Kreativ, Dynamisch Die Studentische Unternehmensberatung Osnabrück Vorwort Liebe Studentinnen und Studenten, ich begrüße euch recht herzlich im Namen von StudenTop e.v., der studentischen Unternehmensberatung

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn es darum

Mehr

Das Mensch-Maschine-Verhältnis in der digitalen Musikproduktion

Das Mensch-Maschine-Verhältnis in der digitalen Musikproduktion INTERFACING AUDIO Das Mensch-Maschine-Verhältnis in der digitalen Musikproduktion Magisterarbeit Universität Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften Musik/Kulturinformatik Erstgutachter: Dr. Rolf Großmann

Mehr

Schulungszentrum Mitte Standort Göttingen. Deutsches Netzwerk Ersteinschätzung www.ersteinschaetzung.de

Schulungszentrum Mitte Standort Göttingen. Deutsches Netzwerk Ersteinschätzung www.ersteinschaetzung.de Schulungszentrum Mitte Standort Göttingen Bildungszentrum der Asklepios Psychiatrie Niedersachsen GmbH Leitung Gustav Süszer Rosdorfer Weg 70 37081 Göttingen Sylt Barmbek (Hamburg) Falkenstein Ini Hannover

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Seite 1 von 8 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.v. 25.9.2014,

Mehr

Versteht hier einer das Web?

Versteht hier einer das Web? Versteht hier einer das Web? Andreas Wittke wittke@fh-luebeck.de E-Learning Specialist Lübeck 2011 Oktober 2011 Seite 1 Wer ich bin Oktober 2011 Seite 2 Wer wir sind, Was wir machen Oktober 2011 Seite

Mehr

Das Absolventenbarometer 2005 Hochschulbericht

Das Absolventenbarometer 2005 Hochschulbericht Das Absolventenbarometer 2005 Hochschulbericht Deutsche Business Edition Handelshochschule Leipzig Qualität der Dozenten/ Professoren in der Lehrstoff-vermittlung 1 Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Mehr

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil ISARTAL AKADEMIE GMBH Unternehmensprofil Hintergrund Gründung: Im April 2012 vom geschäftsführenden Gesellschafter Ralf Bongard gegründet (HRB 197800). Leistungen: Öffentliche und geschlossene Seminare

Mehr

Job Qualifikationen: Veränderte Auffassungen unter StudentInnen

Job Qualifikationen: Veränderte Auffassungen unter StudentInnen Job Qualifikationen: Veränderte Auffassungen unter StudentInnen Vortrag CFA-Austria, 12. Mai 2011 FH-Doz. Mag. Donald Baillie, FRM Donald Baillie: Vorstellung Studium an der WU Wien IT-Firma: Programmierung

Mehr

Rankings 2014 JUVE HANDBUCH 2014/2015. Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 014 / 2015 FOCUS-SPEZIAL. Die besten Tipps für Steuerzahler

Rankings 2014 JUVE HANDBUCH 2014/2015. Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 014 / 2015 FOCUS-SPEZIAL. Die besten Tipps für Steuerzahler Rankings 2014 JUVE HANDBUCH 2014/2015 Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 014 / 2015 FOCUS-SPEZIAL Die besten Tipps für Steuerzahler FEBRUAR 2014 THE ESSENTIAL GUIDE TO THE WORLD S PREMIER TAX LAW FIRMS

Mehr

Profil. Dip.Vw.Wirt Christian Peirick - 1 - RationelleLesetechniken Christian Peirick Friedrichstraße 12 55411 Bingen

Profil. Dip.Vw.Wirt Christian Peirick - 1 - RationelleLesetechniken Christian Peirick Friedrichstraße 12 55411 Bingen - 1 - Profil Dip.Vw.Wirt Christian Peirick RationelleLesetechniken Christian Peirick Friedrichstraße 12 55411 Bingen 06721/992233 01577/2940627 info@rationell-lesen.de www.rationell-lesen.de - 2 - Erfahrungen

Mehr

recording - mixing - mastering - producing

recording - mixing - mastering - producing Mit dem technischen Fortschritt ist es heute bald jedem möglich, im heimischen Wohnzimmer seine eigene Musikproduktion auf CD zu brennen - nur eine Demoproduktion? Wer von dem beruflichen Einstieg in die

Mehr

musicfox - A Young Start Up: Experiences of the Founder

musicfox - A Young Start Up: Experiences of the Founder musicfox - A Young Start Up: Experiences of the Founder Geschäftsidee Marketing Kundengewinnung Teamfindung Gründung Businessplan SEO Unternehmensorganisation Gesellschaftsform Unibator Vorstellung Name:

Mehr

SAP-Tag der offenen Tür am 17. Oktober 2013 in Biberach/Baden

SAP-Tag der offenen Tür am 17. Oktober 2013 in Biberach/Baden Einladung SAP-Tag der offenen Tür am 17. Oktober 2013 in Biberach/Baden HYDRO Systems KG AP Von als ProAlpha strategische zu SAP Unternehmenslösung eine strategische Entscheidung der HYDRO Systems KG SAP-live:

Mehr

Überblick. Mobile Computing-mobile Learning. Ein neuer Trend. Tablet PC mit Windows 7

Überblick. Mobile Computing-mobile Learning. Ein neuer Trend. Tablet PC mit Windows 7 Überblick Mobile Computing-mobile Learning Tablet PC mit Windows 7 Intelligente Stifte Ein neuer Trend Tablet PC Grundfunktionen Anwendungen: Windows Journal, Office, PDF Bsp. Livescribe, Iris ipad/iphone

Mehr

Angelika Jekic. Ravenspurger str. 28 86150 Augsburg Tel. 0176 700 64 306 Angelika.Jekic@web.de

Angelika Jekic. Ravenspurger str. 28 86150 Augsburg Tel. 0176 700 64 306 Angelika.Jekic@web.de Angelika Jekic Ravenspurger str. 28 86150 Augsburg Tel. 0176 700 64 306 Angelika.Jekic@web.de Geb. 23.04.1963 in Augsburg, 3 Kinder Schulabschluss 1980 Maria-Ward-Gymnasium 1983. Studium am Hohner Konservatorium

Mehr

Rankings 2015 JUVE HANDBUCH 2015/2016. Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 015/ 2016. German Commercial Law Firms AU S GA B E 2015

Rankings 2015 JUVE HANDBUCH 2015/2016. Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 015/ 2016. German Commercial Law Firms AU S GA B E 2015 Rankings 2015 JUVE HANDBUCH 2015/2016 Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 015/ 2016 JUVE 2015 German Commercial Law Firms AU S GA B E 2015 John Pritchard/Kanzleiführer The Legal 500 Deutschland A U S

Mehr

Coaching und Sportlercoaching

Coaching und Sportlercoaching und Seminare...... für Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung, für Sportler, Pflege- & Klinikpersonal.... im Training bei Aus- und Weiterbildung. Mit vielseitigen Methoden, prozess- und ergebnisorientiert,

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Unser Seminarangebot im Überblick > Basis-Seminar SelfCookingCenter > Basis-Seminar CombiMaster Plus > Seminar À la carte > Seminar

Mehr

»Singen in der Grundschule«Die Projekte im Überblick (Synopse)

»Singen in der Grundschule«Die Projekte im Überblick (Synopse) 64 Die Projekte im Überblick»Singen in der Grundschule«Die Projekte im Überblick (Synopse) Allgemeine Projektbeschreibung Kurzbeschreibung Primacanta Programm zum Aufbau des Singens nach den Leitideen

Mehr

SAD SONGS OF HAPPINESS

SAD SONGS OF HAPPINESS SAD SONGS OF HAPPINESS Dokumentarfilm, 82 Minuten Regie: Constanze Knoche TAGLINE Obwohl die palästinensischen Mädchen Rita, Hiba und Tamar Schülerinnen an der internationalen Schmidt-Schule in Ostjerusalem

Mehr

Ergänzendes Lehrmaterial für den Unterricht des Neugriechischen als Fremdsprache

Ergänzendes Lehrmaterial für den Unterricht des Neugriechischen als Fremdsprache 225981-CP-1-2005-1-GR-LINGUA-L2 Ergänzendes Lehrmaterial für den Unterricht des Neugriechischen als Fremdsprache Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung

Mehr

Audio Engineering. Berufsfelder der Branche - Deine Perspektiven im Anschluss. TV & Film

Audio Engineering. Berufsfelder der Branche - Deine Perspektiven im Anschluss. TV & Film Audio Engineering Professionelle Audioproduktionsunternehmen sind ein wichtiger Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bezeichnet diese als eigenständiges

Mehr

Mediengestalter / Mediengestalterin Bild und Ton

Mediengestalter / Mediengestalterin Bild und Ton Was macht eigentlich ein... Mediengestalter / Mediengestalterin Bild und Ton Kurzreferat bei der INFOBÖRSE: Was macht...? (Profile von Medienberufen) am Montag, den 6. November 2000 im Rahmen der MEDIENTAGE

Mehr

Computergestützte Prüfungen. Einsatz, Beispiele und Perspektiven. Sandra Schaffert (BIMS Traunstein)

Computergestützte Prüfungen. Einsatz, Beispiele und Perspektiven. Sandra Schaffert (BIMS Traunstein) : Einsatz, Beispiele und Perspektiven Sandra Schaffert (BIMS Traunstein) Tagung ": Praxisbeispiele und Konzepte 21. November 2005 Universität Bremen Definition: Berufliche Weiterbildung Berufliche Weiterbildung,

Mehr

Der Verband. Der VDNOWAS

Der Verband. Der VDNOWAS Der Verband Der VDNOWAS Am Anfang war der Zufall. Als Harald Fichtner im April 2000 zur Nordic Walking Mastertrainer-Ausbildung nach Finnland eingeladen wurde, ahnte er nichts von der Erfolgsgeschichte,

Mehr

Einige überregionale Ergebnisse kurz zusammengefasst: (Einen Auszug aus den regionalen Ergebnissen finden Sie auf Seite 3 dieser Mitteilung)

Einige überregionale Ergebnisse kurz zusammengefasst: (Einen Auszug aus den regionalen Ergebnissen finden Sie auf Seite 3 dieser Mitteilung) Architekten mit sehr guten Ergebnissen an der Fachhochschule Trier Universität Trier schneidet bei der Betreuung der Studierenden durchschnittlich ab Ergebnisse des aktuellen CHE-Hochschulrankings jetzt

Mehr

Der regionale Branchendienst für die IT- und Medienberufe

Der regionale Branchendienst für die IT- und Medienberufe itxnetz-berlin Der regionale Branchendienst für die IT- und Medienberufe Stand: Oktober 2005 Der regionale Branchendienst für die IT- und Medienberufe itxnetz-berlin ist ein internetgestützter Branchendienst

Mehr

31,4. 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Budget

31,4. 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 Budget PRESSEINFORMATION 10 Jahre AviationPower Hamburg, 09.04.2014 - Auch im neunten Geschäftsjahr seit Firmengründung kann der Hamburger Luftfahrtdienstleister AviationPower GmbH den kontinuierlichen Wachstumstrend

Mehr

Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik.

Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik. 03 BRANDHERDE 2013 HOLGER ERDRICH KREATION BRANDHERDE 2013 DOROTHEA KAUFMANN STRATEGIE BRANDHERDE 2013 MICHAEL KÄSTNER GESTALTUNG Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik.

Mehr

Die Referentinnen und Referenten:

Die Referentinnen und Referenten: Die Referentinnen und Referenten: Nicola Demmin-Siegel Geb. 1958 in Köln Studium Kommunikationswissenschaft, Kunstgeschichte und Werbepsychologie, Magister Artium. Im April 2004 Gründung der Agentur SEN!OR-MODELS-

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer, Kommunikations- und en 2., völlig überarbeitete Auflage Lexika Verlag Inhalt Vorwort 1. Einführung 1.1 Ich möchte was mit Medien machen..." 1.2 Ausbildungswege

Mehr

Lebenslauf. 08/2013 heute Interim Management: Geschäftsleitung der Firma Jaxida Cover Uli Schwenk.

Lebenslauf. 08/2013 heute Interim Management: Geschäftsleitung der Firma Jaxida Cover Uli Schwenk. Lebenslauf Persönliche Daten Vater: Uli Schwenk, Inhaber Firma Jaxida Cover und Wings Mode GmbH Mutter: Elke Schwenk, Geschäftsleitung Wings Mode GmbH 2 Geschwister: Schwester(27) Zimmerer-Meisterin, Bruder(22)

Mehr

15. Start des Zertifikatslehrgangs Berufungscoaching WaVe. - Basisteil -

15. Start des Zertifikatslehrgangs Berufungscoaching WaVe. - Basisteil - 15. Start des Zertifikatslehrgangs Berufungscoaching WaVe - Basisteil - Termin: 29. August bis 2. September 2016 und 21. September (Abends) bis 23. September 2016 Ort: Inhaltliche Leitung: Bildungshaus

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

»Und was hat s gebracht?«

»Und was hat s gebracht?« »Und was hat s gebracht?« Hinterher ist man immer schlauer? Überprüfen Sie die Effizienz Ihrer Kommunikationsmaßnahmen doch besser, bevor Sie investieren. Als beratender und umsetzender Partner unserer

Mehr

Portfolio Oktober 2015. Alex Ketzer Atelier fuer Gestaltung Krefelder Straße 12 50670 Köln 0160.92851620 hello@alexketzer.com

Portfolio Oktober 2015. Alex Ketzer Atelier fuer Gestaltung Krefelder Straße 12 50670 Köln 0160.92851620 hello@alexketzer.com Portfolio Oktober 2015 Alex Ketzer Atelier fuer Gestaltung Krefelder Straße 12 50670 Köln 0160.92851620 hello@alexketzer.com Alex Ketzer, Jahrgang 1982, arbeitet als freier Art-Direktor und Grafik-Designer

Mehr

> PROFIL. > Durchschnittlich massiv tiefere Preise: Schon für CHF 500 ist ein vollständiger Internetauftritt zu haben.

> PROFIL. > Durchschnittlich massiv tiefere Preise: Schon für CHF 500 ist ein vollständiger Internetauftritt zu haben. Vasella Anderheggen ist ein junges Webdesign-Unternehmen, das im August 2003 in Zürich gegründet wurde. Die kompetitiven Vorteile unseres Unternehmens sehen wir in folgenden Punkten: > Durchschnittlich

Mehr

Betr.: Ihr Schreiben vom 13. Juni 2011 01.08.2011

Betr.: Ihr Schreiben vom 13. Juni 2011 01.08.2011 Herrn Michael Leonhardt Jazzinitiative Berlin e. V. Treskowalle 112 10318 Berlin Per Mail: vorstand@jazzinitiative-berlin.de Landesvorstand Berlin Kleine Alexanderstraße 28 10178 Berlin Telefon +49 30

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Märkte Menschen Möglichkeiten

Märkte Menschen Möglichkeiten Märkte Menschen Möglichkeiten Stark aufgestellt für Sie Seminarkalender Unser Seminarangebot für Ihr Unternehmen Stark aufgestellt für Sie! Fachliche und persönliche Kompetenzen entscheiden über die Entwicklung

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Job Gate 2005 - European Training Placement for Young Graduates from Lower Saxony

Job Gate 2005 - European Training Placement for Young Graduates from Lower Saxony Saxony D/2005/PL-52016-G 1 Projektinformationen Titel: Job Gate 2005 - European Training Placement for Young Graduates from Lower Saxony Projektnummer: Projekttyp: Bewerbung Einzelpersonen: Status: Jahr:

Mehr

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste Das Unternehmen Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste 1998 gegründet blickt unser Unternehmen im Sommer 2005 auf eine nunmehr siebenjährige Entwicklung zurück, deren anfängliches Kerngeschäft

Mehr

IT-Dozent, IT-Berater, Autor, Webseitenentwickler, Coach, Lernprozessbegleiter. 2003 heute selbstständig als IT-Trainer und Berater

IT-Dozent, IT-Berater, Autor, Webseitenentwickler, Coach, Lernprozessbegleiter. 2003 heute selbstständig als IT-Trainer und Berater Knauf, Guido (geb. 14.09.1951 in Köln) IT-Dozent, IT-Berater, Autor, Webseitenentwickler, Coach, Lernprozessbegleiter Beruflicher Werdegang 2003 heute selbstständig als IT-Trainer und Berater Schulungen

Mehr

Anerkennung der Präsenzveranstaltungen im Rahmen des Fernstudiums Bachelor of Science: Sozialinformatik an der HS Fulda

Anerkennung der Präsenzveranstaltungen im Rahmen des Fernstudiums Bachelor of Science: Sozialinformatik an der HS Fulda Bearbeitung: Anerkennung der Präsenzveranstaltungen im Rahmen Bachelor of die Präsenzveranstaltungen innerhalb Bachelor of Science: (Anerkennungsnummer: 4030/2487/15), 1. Semester: 09. und 10. Oktober

Mehr

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker 2,7 Mio. Unique User bei 100 Mio. Page Impressions monatlich im größten offiziellen Online-Hochschulnetzwerk Erreichen Sie die junge Bildungselite

Mehr

DEUTSCHER PRÄVENTIONSTAG

DEUTSCHER PRÄVENTIONSTAG DEUTSCHER PRÄVENTIONSTAG Surfen mit SIN(N) - Sicherheit im Netz, Bielefelder Netzwerk zur Erhöhung der Medienkompetenz von Peter Vahrenhorst Michael Wenzel Dokument aus der Internetdokumentation des Deutschen

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

school of entertainment & technology Tontechniker in (FH) BILDUNG IST ZUKUNFT Inhaltsverzeichnis Herzlich willkommen...3 Neue Technologien bestimmen die Zukunft Grundständige Ausbildung...4 Tontechnik

Mehr

Eine Schule mit 112 Jahren Vergangenheit Gegründet im Jahre 1897 Schüleranzahl: mehr als 600 20 Klassen

Eine Schule mit 112 Jahren Vergangenheit Gegründet im Jahre 1897 Schüleranzahl: mehr als 600 20 Klassen BAROSS GÁBOR ZWEISPRACHIGE FACHMITTELSCHULE FÜR WIRTSCHAFT ÜBER UNSERE SCHULE Eine Schule mit 112 Jahren Vergangenheit Gegründet im Jahre 1897 Schüleranzahl: mehr als 600 20 Klassen Typ der Schule: Fachmittelschule

Mehr

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig.

Academy RATIONAL 2015. Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Academy RATIONAL 2015 Wir bilden Köche weiter. Neu. Kreativ. Vielseitig. Neues ausprobieren. Mehr verdienen. Für alle, die Ihr RATIONAL-Gerät optimal nutzen möchten. Wer sich und sein Küchenteam regelmäßig

Mehr

DIE FREIHEIT DES WILLENS - NICHTS ALS EIN MENSCH- HEITSMAERCHENS?

DIE FREIHEIT DES WILLENS - NICHTS ALS EIN MENSCH- HEITSMAERCHENS? DIE FREIHEIT DES WILLENS - NICHTS ALS EIN MENSCH- HEITSMAERCHENS? Franz M. Wuketits, Thomas Mohrs Gastgeberin: Elfie Schulz - Mittwoch, 17.06.2009 Beginn: 19:30 Uhr www.kepler-salon.at/openspace Kepler

Mehr

STUDIENGRUPPE Berlin

STUDIENGRUPPE Berlin Studiengruppe Berlin Berlin 17.10.2015 01.11.2015 L 6) Besteuerung 28.11.2015 10.0012.45 07.12.2015 A 7) Produktion und Beschaffung 14.11.2015 13.1516.00 23.11.2015 8) Unternehmensführung und Personal

Mehr

the art of SIMpliCity

the art of SIMpliCity the art of SIMpliCity DEUTSCH ENGLISH HARDWARE FEATURES ADVANCED INTEGRATION FEATURES SOFTWARE FEATURES 2 high-quality Mic/ Line inputs with XLRcombo sockets and phantom power 2 balanced Line outputs

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

PÄDAGOGISCH- THERAPEUTISCHE/R MEDIENBERATER/IN

PÄDAGOGISCH- THERAPEUTISCHE/R MEDIENBERATER/IN Seminar für Waldorfpädagogik Berlin e.v. Weinmeisterstr. 16 D - 10178 Berlin Telefon +49(30) 6 18 70 73 info@waldorfseminar.berlin PÄDAGOGISCH- THERAPEUTISCHE/R MEDIENBERATER/IN Aktuelle Informationen:

Mehr

IT-Unternehmens- und Hochschulnetzwerk cyberlago gründet den Verein cyberlago e.v.

IT-Unternehmens- und Hochschulnetzwerk cyberlago gründet den Verein cyberlago e.v. Stadt Konstanz Pressebüro Ulrich Hilser Tel. 07531/900-244 Fax 07531/900-242 HilserU@Stadt.Konstanz.de www.konstanz.de 22. Oktober 2013 Pressemitteilung cyberlago: Netzwerk ist nun Verein IT-Unternehmens-

Mehr

>Museum Voswinckelshof >Besucherzentrum Gut Hobrechtsfelde >Agrarmuseum Wandlitz

>Museum Voswinckelshof >Besucherzentrum Gut Hobrechtsfelde >Agrarmuseum Wandlitz Portfolio .2012 /.2013 Kessler & Co GmbH, Mülheim Für ihre Ausstellungs- und Museumstechnik war Kessler auf der Suche nach einer alternativen für die Medienstationen. Bisher wurde Macromedia Director eingesetzt.

Mehr

Chancen erkennen, Chancen nutzen!

Chancen erkennen, Chancen nutzen! Chancen erkennen, Chancen nutzen! Berufsbegleitende Weiterbildung im Fachrichtungen Wir richten uns nach Ihren Interessen. Egal, für welchen Schwerpunkt Sie sich interessieren: unsere berufsbegleitenden

Mehr

Information und Kommunikation von Projekten Guter Praxis im Setting Hochschule

Information und Kommunikation von Projekten Guter Praxis im Setting Hochschule Information und Kommunikation von Projekten Guter Praxis im Setting Hochschule auf der Basis der Internetpräsenz des Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Förderzeitraum: 01.12.2006 bis 31.05.2008 www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de

Mehr

EU-Politik und ihre praktische Umsetzung. Nur ein Papiertiger?

EU-Politik und ihre praktische Umsetzung. Nur ein Papiertiger? EU-Politik und ihre praktische Umsetzung. Nur ein Papiertiger? Gerda Falkner Institut für europäische Integrationsforschung Gastgeberin: Elfie Schulz Montag, 26.04.2010 Beginn: 19.30 Uhr www.kepler-salon.at/wahrnehmung

Mehr

Ansprechpartner Presse erdfisch Stefan Auditor, Frank Holldorff & Fabian Lorenzen GbR Anja Rietzel Hans-Bunte-Str. 6 69123 Heidelberg

Ansprechpartner Presse erdfisch Stefan Auditor, Frank Holldorff & Fabian Lorenzen GbR Anja Rietzel Hans-Bunte-Str. 6 69123 Heidelberg PRESSE- MAPPE Ansprechpartner Presse erdfisch Stefan Auditor, Frank Holldorff & Fabian Lorenzen GbR Anja Rietzel Hans-Bunte-Str. 6 69123 Heidelberg Telefon : +49 6221 751 560 0 Internet: http://erdfisch.de

Mehr

DEKORA Kosmetik GmbH

DEKORA Kosmetik GmbH Schulungsprogramm 2015 1. Produkteschulung Dekorative Kosmetik & Neuheiten In dieser Schulung werden die gesamten Produkte aus der dekorativen Kosmetik von ARTDECO The Trendsetter Company vorgestellt und

Mehr

technik.aau.at Masterstudium Informatik

technik.aau.at Masterstudium Informatik technik.aau.at Masterstudium Informatik Masterstudium Informatik Das Masterstudium Informatik beginnt mit einer Reihe von Vertiefungsfächern, in denen, aufbauend auf das Bachelorstudium, Teilgebiete der

Mehr

Rankings 2015 JUVE HANDBUCH 2014/2015. Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 014 / 2015. German Commercial Law Firms AU S GA B E 2015

Rankings 2015 JUVE HANDBUCH 2014/2015. Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 014 / 2015. German Commercial Law Firms AU S GA B E 2015 Rankings 2015 JUVE HANDBUCH 2014/2015 Wirtschaftskanzleien A U S G A B E 2 014 / 2015 JUVE 2015 German Commercial Law Firms AU S GA B E 2015 JOHN PRITCHARD/KANZLEIFÜHRER The Legal 500 Deutschland A U S

Mehr

Informationen zu mir:

Informationen zu mir: Private Musikschule Stadtler Theodor-Haubachsstr.13a 59192 Bergkamen Tel:02307 983170 Mail: Musikschule.stadtler@googlemail.com Lerne mit Spaß und Freude ein Instrument und die Musik die dir gefällt :)

Mehr

Annette Marquard Wienerstraße 81 60599 Frankfurt Telefon und Fax: 069 88 52 55 Mobil: 0160 84 12 727 www.annettemarquard.de

Annette Marquard Wienerstraße 81 60599 Frankfurt Telefon und Fax: 069 88 52 55 Mobil: 0160 84 12 727 www.annettemarquard.de Hier folgen verschieden Workshops, die sich im Laufe meiner Lehrtätigkeit entwickelt haben. Es ist möglich, sich als Einzelperson, oder mit einer Gruppe (Chor/Band) zu bewerben und anzumelden. Termine

Mehr

Almut Brand Lebenslauf und Portfolio

Almut Brand Lebenslauf und Portfolio Lebenslauf und Portfolio Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektin Mitglied der Architektenkammer Hamburg Grotenkamp 25 22607 Hamburg Tel: 040 22 60 66 60 Mobil: 0151 15 27 97 35 hallo@almutbrand.de Geboren am

Mehr

Institut Kunst Freilagerplatz 1, Postfach 2, 4023 Basel DIGITALE WERKSTATT A 1.05

Institut Kunst Freilagerplatz 1, Postfach 2, 4023 Basel DIGITALE WERKSTATT A 1.05 Institut Kunst Freilagerplatz 1, Postfach 2, 4023 Basel DIGITALE WERKSTATT A 1.05 Werkstatt Die Digitale Werkstatt ist das Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für audiovisuelle Gestaltung und Fotografie

Mehr

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen Jürgen Brockstedt Christa Deneke 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Planung und Organisation in den

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS PowerPoint 2007/2010/2013: Grundkurs (Kurs-ID: 7PG) Seminarziel MS PowerPoint ist ein Programm, das Ihnen die Erstellung von PowerPoint Präsentationen mit Texten, Grafiken und Businessdiagrammen erlaubt.

Mehr

Unternehmensvernetzung Gegen Datenchaos und für Effizienzsteigerung Chancen und Nutzen für mittelständische Unternehmen

Unternehmensvernetzung Gegen Datenchaos und für Effizienzsteigerung Chancen und Nutzen für mittelständische Unternehmen Unternehmensvernetzung Gegen Datenchaos und für Effizienzsteigerung Chancen und Nutzen für mittelständische Unternehmen Breitbandkommunikation für den Mittelstand, Berlin, 25.1.2006 Frank Düpmann Abteilungsleiter

Mehr

Musizieren 50 + Aspekte und Perspektiven. Prof. Dr. Hans Hermann Wickel

Musizieren 50 + Aspekte und Perspektiven. Prof. Dr. Hans Hermann Wickel Musizieren 50 + Aspekte und Perspektiven Prof. Dr. Hans Hermann Wickel Begriffe Musikgeragogik Musizieren im Alter Musik im Alter Musik für und mit alten Menschen Musik mit älteren Menschen Musik mit Senioren

Mehr

{salu}, 02/2011. Unsere Themen

{salu}, 02/2011. Unsere Themen {salu}, 02/2011 heute möchten wir Ihnen als Vertriebspartner des Hauses dhs Dietermann & Heuser Solution GmbH wieder den dhs-newsletter zusenden, mit aktuellen Informationen rund um das Thema Digitale

Mehr

die Präsenzveranstaltungen innerhalb des weiterbildenden Fernstudiums M. Sc. Facility Management sind nach dem

die Präsenzveranstaltungen innerhalb des weiterbildenden Fernstudiums M. Sc. Facility Management sind nach dem Bildungsfreistellung für Präsenzveranstaltungen im Rahmen die Präsenzveranstaltungen innerhalb Bildungsfreistellungsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz (gemäß 7 BFG) (Anerkennungsziffer: 4030/2723/15), 1.

Mehr

PM Academy Kurstermine 2015. Organizational Project Management THREON. Alle PMP und CAPM Zertifizierungskurse

PM Academy Kurstermine 2015. Organizational Project Management THREON. Alle PMP und CAPM Zertifizierungskurse Leadership in Organizational Project Management THREON PM Academy Kurstermine 2015 Alle PMP und CAPM Zertifizierungskurse Projektmanagement Grundlagentrainings von 1 bis 5 Tagen PDU - Kurse, Programm,-

Mehr