Allgemeine Geschäftsbedingungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Geschäftsbedingungen"

Transkript

1 Winterthur Allgemeine Geschäftsbedingungen GEOBOX AG Technopark Winterthur Technoparkstrasse Winterthur 1 Inhalt der Geschäftsbeziehung Die GEOBOX AG erbringt gegenüber den Kunden Leistungen mit dem Ziel, für bestimmte Software-Systeme insbesondere Standard-Anwendungsprogramme und Konfigurationen (Fachschalen) Support zu Leisten. Die GEOBOX AG ist autorisiert und spezialisiert für den Vertrieb und den Support von Autodesk Geospatial Produkten. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen umschreiben die Leistungen, welche die GEOBOX AG ergänzend zu den direkten Leistungen der Softwarehersteller (z.b. Autodesk Subscription) erbringt. 1.1 Lizenzblatt Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind integrierender Bestandteil des Lizenzblattes. Das Lizenzblatt enthält die näheren Angaben über die von der GEOBOX AG zu erbringenden Leistungen. Das sind insbesondere: die nähere Bezeichnung der zu pflegenden Software. 1 die Umschreibung der von der GEOBOX AG gemäss Ziff. 2.2 zu erbringenden Leistungen und deren Preis. Im Falle einer Änderung der Einsatz- und Betriebsbedingungen hat die GEOBOX AG das Recht, die Leistungen (Ziff. 2.2) oder die Vergütung (Ziff.4) den geänderten Umständen anzupassen. 2 Art und Umfang der Leistungen 2.1 Zu pflegende Softwareversionen Die Leistungen beziehen sich auf die letzte, gültige und unveränderte Version der zu pflegenden Software, welche im Lizenzblatt aufgeführt ist. Bei Herausgabe einer neuen Version der zu pflegenden Software, werden die Leistungen gemäss diesen Geschäftsbedingungen noch während einer Übergangszeit für eine der neuen Version vorausgehende unveränderte Version der Software erbracht. 1 Dabei ist es unbedeutend, ob die Software von der GEOBOX AG selber entwickelt und gewartet wird, oder durch die GEOBOX AG vertrieben wird. Allgemein Geschäftsbedingungen Seite 1/5

2 2.2 Leistungskategorien Standardleistungen (GEOBOX Standard Level) Standardleistungen sind Leistungen, die unter Vorbehalt abweichender Vereinbarung im Lizenzblatt in der vereinbarten Pauschalvergütung eingeschlossen sind und für welche die Voraussetzungen gemäss Ziff. 3 gegeben sind: Entgegennahme und Prüfung von Supportanfragen via Telefon oder während der normalen Bereitschaftsperiode gemäss Ziff Schriftlicher und telefonisch-technischer Support für: o Produkte, die im Lizenzblatt aufgelistet sind. o Software von Drittherstellern, die von GEOBOX AG verkauft und im Lizenzblatt aufgelistet sind. o Die von GEOBOX AG entwickelten Produkte, welche im Lizenzblatt aufgelistet sind. Unterstützung via Fernzugriff auf der Kundenumgebung. Weiterleitung festgestellter Wünsche (Wish), Probleme (Change Requests) der Softwareprodukte an den Hersteller von Produkten, die auf dem Lizenzblatt stehen. Diesbezüglich begleiten wir für den Kunden die Problemlösung beim Hersteller. Zustellung von neuen Versionen für Produkte, die von der Firma GEOBOX AG entwickelt wurden und im Lizenzblatt aufgelistet sind. Zustellung von Informationen über Anwendungserfahrungen, neue Methoden und Verfahren für den Einsatz und Betrieb der Software. Periodische Informationen über Neuerungen, Verbesserungen und Bedienung der Software. Zugriff auf die Knowledgebase der Firma GEOBOX AG. Einmal jährlich ein halber Tag Produktinformationen bei der GEOBOX AG zu den neuen Software-Releases Leistungen bei erweitertem Support (BIGBOX Level) Der Zusatz zu Standardleistungen bei erweitertem Support sind Leistungen, die aufgrund einer entsprechenden Bestimmung im Lizenzblatt in der vereinbarten Pauschalvergütung eingeschlossen sind. Bei Fehlen einer solchen Bestimmung werden diese Leistungen nach Zeit- und Materialaufwand erbracht. Dazu gehören: Überwachung, Diagnose und Unterstützung der zu pflegenden Software vor Ort beim Kunden oder Remote mit Fernzugriff. Unterstützung bei Programm-Aktualisierungen, Korrekturversionen und der ORACLE-Datenbank. Vornahme kundenspezifischer Änderungen oder Ergänzungen der zu pflegenden Software (Fachschalen, Konfigurationsanpassungen etc.). Schulung der Mitarbeiter auf erweiterte Funktionen oder Konfigurationen. Beratung über neue Programmversionen Leistungen bei reiner Subscription (SUBSCRIPTIONSBOX Level) Sämtliche Leistungen bei reiner Subscription werden nach Zeit- und Materialaufwand erbracht. Inhalt der Leistungen entsprechen den Positionen aus Ziff und Ziff ohne die folgenden Punkte: Zugriff auf die Knowledgebase der Firma GEOBOX AG. Einmal jährlich ein halber Tag Produktinformationen bei der GEOBOX AG zu den neuen Software-Releases. Allgemein Geschäftsbedingungen Seite 2/5

3 2.2.4 Regie-Leistungen Regie-Leistungen sind Arbeiten, welche auf Wunsch des Kunden und nach Möglichkeit und Verfügbarkeit bei der GEOBOX AG als Regiearbeiten nach Zeit- und Materialaufwand erbracht und abgerechnet werden. Insbesondere sind dies die nachfolgend nicht abschliessend aufgeführten Bereiche: Beratungen und Analysen zur Bereinigung und Qualitätssicherung von Datenbeständen. Analyse, Diagnose, Konfiguration und Leistungen für den Einsatz von Autodesk Topobase/ORACLE Datenbanken zusammen mit anderen Systemen oder Programmen (z.b. Schnittstellen zu Planungs-, Berechnungs- und Dimensionierungssoftware etc.). Unterstützung bei der Installation von Anwendungen, Verwaltung und Dokumentation der Software, Sicherung oder Restore von Daten. Schulung und Nachschulung Ihres Personals im Zusammenhang mit Installation und Gebrauch der Software. Unterstützung oder Durchführung von Datenmigrationen bei Einführung von neuen Autodesk Produkten oder ergänzenden Softwarelösungen im Umfeld des Kunden. Unterstützung bei Konfigurationserweiterungen oder Erstellen von neuen Fachschalen. Unterstützung bei Installationen, Fragen und Arbeiten im Zusammenhang mit der für die Datenhaltung im Einsatz stehenden Datenbank. Unterstützung von Oracle-Server-Installationen, die: o nicht durch die GEOBOX AG installiert wurden. o durch die GEOBOX AG installiert wurden und anschliessend verändert wurden. o durch die GEOBOX AG installiert wurden und ein Problem haben. Benutzerdefinierte Zusatzprogrammierungen/-Konfigurationen wie z.b. Trigger, Views, Scripte usw. 2.3 Bereitschaftsperiode Die normale Bereitschaftsperiode erstreckt sich an jedem Arbeitstag am Sitz der GEOBOX AG von Montag bis Freitag von bis Uhr und von bis Uhr. Die Reaktionszeit beträgt 4 Stunden innerhalb der normalen Bereitschaftszeit. 2 3 Mitwirkungspflichten des Kunden Der Kunde ist verpflichtet, die organisatorischen und technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die GEOBOX AG die vereinbarten Leistungen erbringen kann. Nachfolgend die Voraussetzungen dazu: Sicherstellung, dass das für den Betrieb der Software notwendige Knowhow bei allen Softwarebenutzern den Projektanforderungen entsprechend vorhanden ist, z.b. durch Besuche der empfohlenen Schulungen. Gewährung des Zugangs zum definierten Informatiksystem beim Kunden. Einrichtung und Betrieb einer zwischen der GEOBOX AG und dem Kunden spezifizierten Kommunikationsverbindung. Bekanntgabe der Schnittstellen zum Betriebssystem und anderen vom Kunden eingesetzten Programmen. Verfügbarkeit von Maschinenzeit, Datenträgern, Dokumentation, Fachpersonal, Arbeitsplatz und Arbeitsmitteln. Sicherung der Software und Daten gegen unbeabsichtigten Verlust oder Veränderung. 2 Die GEOBOX AG wird innerhalb 4 Stunden (während der Bereitschaftszeit) nach Eingang einer Meldung mit der Behandlung der Anfrage beginnen, jedoch spätestens am folgenden Arbeitstag. Allgemein Geschäftsbedingungen Seite 3/5

4 4 Vergütung/Rechnungsstellung 4.1 Pauschalgebühren Pauschalierte Gebühren entschädigen den Aufwand der GEOBOX AG für die gemäss Ziffer (GEOBOX Standard Level) oder (BIGBOX Level) eingeschlossenen Leistungen. Diese decken zusätzlich vorgehaltene Leistungen wie z.b. Knowhow-Pflege bei der GEOBOX AG, Spezial-Ausbildungen der Mitarbeiter, Gewährleistung der Präsenz, pflegen und optimieren der Knowledgebase, produktespezifische Dokumentationen, usw. ab. Zudem kommt der Fairnesscode gemäss Ziffer 4.2 zum Tragen. 4.2 Fairnesscode Der Bedarf an Support kann je nach Projektstand beim Kunden sehr variabel sein. Andererseits muss die GEOBOX AG jederzeit Leistungen vorbereiten (z.b. Vorbereitung von Migrationswegen für zukünftige Softwareversionen) und Supportbereitschaft vorhalten, auch wenn der Kunde dies erst zukünftig benötigt. Je bessere Mittel die GEOBOX AG seinen Kunden für die Datenhaltung zur Verfügung stellt (z.b. ausgereifte Datenmodelle, Import-/Export-Schnittstellen etc.), desto weniger "Problemlösungssupport" ist notwendig. Der Fairnesscode federt diese Effekte ab und bewirkt, dass: für den Kunden Mehr-Supportanfragen in gewissem Mass möglich sind. für den Kunden Minder-Supportanfragen im Folgejahr zur Verfügung stehen. für die GEOBOX AG Mittel zur Verfügung stehen, die es ermöglichen die notwendigen Datenmodelle, Schnittstellen, Migrationen etc. für die Kunden aktiv und vorausschauend vorzubereiten und zu pflegen. Der Fairnesscode orientiert sich an den geleisteten Supportstunden im Rahmen des GEOBOX Standard Level oder BIGBOX Level. Am Ende des Jahres wird das vergangene Jahr analysiert und das kommende definiert. Der Fairnesscode kommt zum Tragen, wenn die geleisteten Stunden +/- 20% vom definierten Vertragswert (Pauschale) abweichen. Der Fairnesscode bedeutet: Sind vom Kunden bedeutend mehr Leistungen bezogen worden, wird der entsprechende Wert über der 20% Limite nach dem aktuellen Support-Stundenansatz verrechnet. Sind vom Kunden weniger Leistungen benötigt worden, so werden die Hälfte der nicht bezogenen Support- Stunden unter der 20% Limite des abgelaufenen Jahres ins neue Jahr übernommen. Diese stehen zusätzlich für Support im neuen Jahr zur Verfügung (nur Übertrag vom letzten Jahr; nicht kumulierbar). 4.3 Verrechnung nach Aufwand Die in der Pauschale nicht eingeschlossenen Dienstleistungen, für welche gemäss diesen Bestimmungen eine Verrechnung nach Aufwand vorgesehen ist, werden dem Kunden nach Zeit- und Materialaufwand in Rechnung gestellt. Die Reisezeit gilt als Arbeitszeit, wird aber zu einem reduzierten Ansatz verrechnet. 4.4 Rechnungsstellung von pauschalierten Kosten Pauschalierte Kosten werden gemäss Lizenzblatt pro Kalenderjahr, Semester oder Quartal im Voraus in Rechnung gestellt. 4.5 Zahlungsbedingungen Die von der GEOBOX AG ausgestellten Rechnungen sind innert 30 Tagen nach dem Fakturadatum rein netto, ohne jeden Abzug, auf das von der GEOBOX AG angegebene Konto zu bezahlen. Es gibt keine Gegenverrechnung oder Anrechnung über weitere ausstehende Rechnungen. Allgemein Geschäftsbedingungen Seite 4/5

5 5 Haftung Die GEOBOX AG schliesst für sich und allfällige Unterauftragnehmer jede Haftung für Schäden im Zusammenhang mit Leistungen unter diesen Geschäftsbedingungen und allen Arbeitsresultaten, welche mit von der GEOBOX AG betreuter Software entstehen, aus, unabhängig von der Verschuldens- oder Schadensform. 6 Schlussbestimmungen 6.1 Teilnichtigkeit Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen nichtig sein oder rechtsunwirksam werden, so gelten die Geschäftsbedingungen als solche weiter. Die Vertragspartner werden in einem solchen Fall die Geschäftsbedingungen so anpassen, auslegen und anwenden, dass der mit dem nichtigen oder rechtsunwirksam gewordenen Teil angestrebte Zweck, so weit als rechtlich zulässig, erreicht wird. 6.2 Anwendbares Recht Dieser Vertrag und alle daraus entspringenden Rechte und Pflichten der Vertragspartner unterstehen dem schweizerischen Recht. 6.3 Streiterledigung Beide Vertragspartner verpflichten sich, im Falle von Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen in guten Treuen eine einvernehmliche Regelung anzustreben, nötigenfalls unter Beizug eines unabhängigen Sachverständigen als Schiedsgutachter. Wenn trotz der Bemühungen der Vertragspartner auf gütlichem Wege keine Einigung zustande kommt, wird der ordentliche Richter am Sitz der GEOBOX AG zur Entscheidung aller Streitigkeiten beigezogen. 6.4 Änderungen und Dauer der allgemeinen Geschäftsbedingungen Die GEOBOX AG hat das Recht, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Preislisten für die Produkte und Dienstleistungen zu ändern. Die Vertragsparteien können das Vertragsverhältnis, einen Anhang oder bestimmte Leistungen für die zu pflegende Software unter Einhaltung einer Mitteilungsfrist von 3 Monaten auf Ende des Kalenderjahres beendigen. Allgemein Geschäftsbedingungen Seite 5/5

Support Vertrag Microsoft SharePoint Produkte

Support Vertrag Microsoft SharePoint Produkte Support Vertrag Microsoft SharePoint Produkte Zwischen IOZ AG St. Georg-Strasse 2a 6210 Sursee (nachstehend IOZ genannt) und Musterfirma Adresse PLZ Ort (nachstehend Kunde genannt) wird zu nachstehenden

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden Wir kommunizieren offen und fair! Für Sie ist es wichtig, über unsere Preise für die laufende Betreuung und Nachfolgearbeiten informiert zu sein. Und das vor dem Kauf. Nur so haben Sie ein umfassendes

Mehr

AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003)

AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003) AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003) 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1 Anwendungsbereich Diese AGB finden Anwendung auf Software-Lösungen wie die Entwicklung von Web- Applikationen und die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der APART Kommunikationsdesign GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der APART Kommunikationsdesign GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der APART Kommunikationsdesign GmbH 1. Allgemeines Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der Agentur APART Kommunikationsdesign

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Supportbereitschafts-Vertrag

Supportbereitschafts-Vertrag Supportbereitschafts-Vertrag zwischen (nachstehend Auftraggeber genannt) und gid Gesellschaft für innovative Datenverarbeitungssysteme mbh Kösliner Weg 15, 22850 Norderstedt (nachstehend gid genannt) Supportbereitschafts-Vertrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH Vertragsgegenstand / Geltungsbereich Als Kunde von (in der Folge als «smart web» bezeichnet) gelten juristische und natürliche Personen, welche von Dienstleistungen

Mehr

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Autor Simon Zeberli Ausgabetermin 09.10.2012 Status Gültig Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand des Vertrages... 3 2 Beginn, Dauer und Beendigung des Vertrages...

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT (Schweiz) AG REVIDIERTE VERSION Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der

Mehr

ecare ServerPack, Angebot & Definition

ecare ServerPack, Angebot & Definition ecare ServerPack, Angebot & Definition Inhalt 1. Übersicht... 2 2. Angebot... 3 2.1. Service Level Agreement (SLA)... 3 2.2. Unterstützte Server Systeme... 3 + Rechtliche und allgemeine Hinweis... 3 3.

Mehr

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Autor Simon Zeberli Ausgabetermin 17.06.2015 Status Gültig Version 1.4 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand des Vertrages... 3 2 Beginn, Dauer und Beendigung des Vertrages...

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

Supportvertrag für EDV - Dienstleistungen

Supportvertrag für EDV - Dienstleistungen Supportvertrag für EDV - Dienstleistungen zwischen Muster AG Musterstrasse 99 (nachfolgend Kunde genannt) und solidnet AG Ausgabe 1.3 Datum 17. April 2009 Letzte Änderung 17. April 2009 Supportvertrag

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

FACTORINGVERTRAG. zwischen. (nachstehend Factor genannt) und. (nachstehend Klient genannt) 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen des Klienten:

FACTORINGVERTRAG. zwischen. (nachstehend Factor genannt) und. (nachstehend Klient genannt) 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen des Klienten: FACTORINGVERTRAG zwischen ABC, (Strasse/Ort) (nachstehend Factor genannt) und XYZ, (Strasse/Ort) (nachstehend Klient genannt) 1. Vertragsgrundlage und -gegenstand 1.1 Basierend auf folgenden Geschäftszahlen

Mehr

PC Wartungsvertrag Musterkunde

PC Wartungsvertrag Musterkunde PC Wartungsvertrag Musterkunde Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsparteien 2. Leistungen Komputer factory 3. Kosten 4. Haftung 5. Vertraulichkeit 6. Zustandekommen des Vertrages und Vertragsänderung 7. Vertragsbeginn

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Supportvertrag. zwischen. (nachstehend Kunde genannt) und

Supportvertrag. zwischen. (nachstehend Kunde genannt) und Supportvertrag zwischen... (nachstehend Kunde genannt) und Ronald Stifter 7331 Weppersdorf, Feldgasse 19 Tel.: 0660 52 56 007 email: support@edv-tech.net web: www.edv-tech.net (nachstehend IT Serviceleistungen

Mehr

Vereinbarung. zwischen

Vereinbarung. zwischen SDK Schweizerische Sanitätsdirektorenkonferenz CDS Conférence des directeurs cantonaux des affaires sanitaires CDS Conferenza dei direttori cantonali della sanità Interverband für Rettungswesen IVR Interassociation

Mehr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die ITCC GmbH, im nachfolgenden ITCC genannt. Diese AGB gelten für sämtliche Dienstleistungen und Infrastruktur,

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT AG

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT AG Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT AG Stand September 2012 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

betreffend Leistungserbringung im Bereich des interkulturellen Dolmetschens

betreffend Leistungserbringung im Bereich des interkulturellen Dolmetschens Vertrag betreffend Leistungserbringung im Bereich des interkulturellen Dolmetschens zwischen Partei A (Behörde / Institution) Adresse vertreten durch: Name und Partei B (Vermittlungsstelle) Adresse vertreten

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr

Allgemeine Bedingungen der beecom AG. (Stand 30. Juni 2014)

Allgemeine Bedingungen der beecom AG. (Stand 30. Juni 2014) Allgemeine Bedingungen der beecom AG (Stand 30. Juni 2014) 1. ANWENDUNGSBEREICH... 3 1.1. Anwendungsbereich... 3 1.2. Vertragshierarchie... 3 2. LEISTUNGEN VON BEECOM... 3 3. EDV SCHULUNG / KURSE... 3

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

Raiffeisen Online Sparen. Raiffeisen Online Sparen fix

Raiffeisen Online Sparen. Raiffeisen Online Sparen fix B edingungen zum fix 2/1/1233, 11.11.2010, Bedingungen zum Seite 1 von 6,,,,, 1. I. Allgemein 1. Das in Electronic Banking geführte Einlagenkonto (im Folgenden Einlagenkonto ) dient ausschließlich dem

Mehr

PARTNERSCHAFTSVERTRAG SOLUTION PARTNER

PARTNERSCHAFTSVERTRAG SOLUTION PARTNER PARTNERSCHAFTSVERTRAG SOLUTION PARTNER zwischen Comvation AG Burgstrasse 20 3600 Thun ( Comvation AG ) und ( Partner ) COMVATION AG Burgstrasse 20 CH-3600 Thun Switzerland Seite 1 von 7 1 VERTRAGSZWECK

Mehr

Service Level Agreement (SLA)

Service Level Agreement (SLA) Header text here Service Level Agreement (SLA) Backup Pro Service 1 Einleitung Dieses Service Level Agreement ( SLA ) ist Bestandteil der vertraglichen Beziehungen der Parteien. Es definiert insbesondere

Mehr

Softwarepflege und Support

Softwarepflege und Support Status: 06.10.2010 Last update: 06.10.2010 Copyright 2010 REALTECH. All rights reserved. All products and logos mentioned in this document are registered or unregistered trademarks of their respective

Mehr

Lite Standard Zusatzlizenz Professional Zusatzlizenz Lizenz 549. 1 529. 420. 3 490. 960.

Lite Standard Zusatzlizenz Professional Zusatzlizenz Lizenz 549. 1 529. 420. 3 490. 960. Preisliste Gültig ab 29. Oktober 204 Paket Enterprise Mit dem Paket Enterprise erhalten Sie den gesamten Funktionsumfang von Sage Start mit allen Modulen in einem Angebot. Sie profitieren vom unschlagbaren

Mehr

WEB - PFLEGE - VERTRAG

WEB - PFLEGE - VERTRAG WEB - PFLEGE - VERTRAG zwischen Erk@nn Webseiten und Mediendesign im Folgenden Anbieter genannt und Name... Firma... Adresse... im Folgenden Kunde genannt wird folgender Website-Pflege-Vertrag geschlossen:

Mehr

Service-und Betreuungsvertrag

Service-und Betreuungsvertrag Horst Böhrer Geschäftsführung Ortsstr.27, 90574 Roßtal-Defersdorf horst@boehrer.net fon +49 (0)9127 57 79 17 fax +49 (0)9127 57 79 18 Seite 1 von 6 boehrer.net-servicevertrag Service-und Betreuungsvertrag

Mehr

Kostenreglement. März 2012

Kostenreglement. März 2012 Kostenreglement März 2012 Inhaltsverzeichnis A Allgemeine Bestimmungen... 3 Art. 1 Grundlagen... 3 B Verwaltungskosten... 3 Art. 2 Grundkosten... 3 Art. 3 Dienstleistungen... 3 C Kosten für besondere Aufwendungen...

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Software Miet- und Wartungsvertrag

Software Miet- und Wartungsvertrag Software Miet- und Wartungsvertrag ROSSMANITH Zwischen der Rossmanith GmbH, Göppingen, als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird folgender Vertrag geschlossen: 1: Vertragsgegenstand Der Servicegeber

Mehr

Preisliste Kauf von ergopro

Preisliste Kauf von ergopro Preisliste Kauf von ergopro Die Lizenzkosten für ergopro sind einmalig. Periodisch erhalten Sie die Informationen zu neusten ergopro Updates. Falls Sie ein Supportabo lösen, sind Updates kostenlos. Es

Mehr

Präsidialabteilung. Arbeitszeitreglement. vom 11. Dezember 2000 mit Änderungen Stadtratsbeschluss vom 2. April 2001 und 24.

Präsidialabteilung. Arbeitszeitreglement. vom 11. Dezember 2000 mit Änderungen Stadtratsbeschluss vom 2. April 2001 und 24. Präsidialabteilung Arbeitszeitreglement vom. Dezember 000 mit Änderungen Stadtratsbeschluss vom. April 00 und 4. Juni 03 ARBEITSZEITREGLEMENT (vom. Dezember 000) A. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Art. Rechtsgrundlage

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL)

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 19. September 2011. Die am 14. Juni 2011 veröffentlichte vormalige LB A1 Card Payment Service

Mehr

Broker-Kooperationsvereinbarung

Broker-Kooperationsvereinbarung Broker-Kooperationsvereinbarung Vertragspartner Name Broker Adresse (nachfolgend Broker genannt) Noventus PensionPartner AG Neumünsterallee 6 8032 Zürich (nachfolgend Noventus genannt) Noventus PensionPartner

Mehr

AGB. snowflake Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Luzern 14.11.2013 Version 1.3

AGB. snowflake Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Luzern 14.11.2013 Version 1.3 AGB snowflake Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Luzern 14.11.2013 Version 1.3 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragsgegenstand...3 2 Beginn, Dauer und Beendigung...4 2.1 Beginn...4 2.2 Dauer...4 2.3 Beendigung...4

Mehr

Webspace-Einrichtungs-Service-Vertrag

Webspace-Einrichtungs-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Juniper Produkte Stand: April 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Juniper Produkte.

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

RedMill-Software Allgemeine Geschäftsbedingungen 7/2012

RedMill-Software Allgemeine Geschäftsbedingungen 7/2012 RedMill-Software Allgemeine Geschäftsbedingungen 7/2012 Geltungsbereich Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge kurz "AGB") gelten für sämtliche Lieferungen an Software und Dienstleistungen

Mehr

Leistungsbeschreibung ACC Produktwartung Foundation Cisco Equipment

Leistungsbeschreibung ACC Produktwartung Foundation Cisco Equipment Leistungsbeschreibung ACC Produktwartung Foundation Cisco Equipment Projekt Datum Status Version Definitiv 1.0 AnyWeb AG Thurgauerstrasse 23, 8050 Zürich, Switzerland, Phone +41 58 219 11 11, Fax +41 58

Mehr

BELEGARZTVERTRAG. zwischen. und. Der Belegarzt wird per... seine Tätigkeit als Belegarzt im Spital gemäss den Bestimmungen dieses Vertrags aufnehmen.

BELEGARZTVERTRAG. zwischen. und. Der Belegarzt wird per... seine Tätigkeit als Belegarzt im Spital gemäss den Bestimmungen dieses Vertrags aufnehmen. BELEGARZTVERTRAG zwischen... nachstehend Belegarzt und... nachstehend Spital 1. Präambel und Zweck Der Belegarzt wird per... seine Tätigkeit als Belegarzt im Spital gemäss den Bestimmungen dieses Vertrags

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Version 1.5, gültig ab 28.01.2014

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Version 1.5, gültig ab 28.01.2014 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Version 1.5, gültig ab 28.01.2014 1. ALLGEMEINES 1.1 Die Erteilung eines Auftrages schliesst die Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen durch den Auftraggeber ein. 1.2

Mehr

BRZ Schweiz AG Allgemeine Geschäftsbedingungen

BRZ Schweiz AG Allgemeine Geschäftsbedingungen BRZ Schweiz AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Version 01.2013 BRZ Schweiz AG Riedstrasse 1, 6343 Rotkreuz Inhaltsverzeichnis 1. Geltungsbereich... 4 1.1 Grundsatz... 4 1.2 Rangordnung... 4 1.3 Anwendung

Mehr

AGB. Inhalt. Allgemeine Geschäftsbedingungen openqrm Enterprise GmbH Beratung und Dienstleistung Stand 01 01 2009

AGB. Inhalt. Allgemeine Geschäftsbedingungen openqrm Enterprise GmbH Beratung und Dienstleistung Stand 01 01 2009 AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen openqrm Enterprise GmbH Beratung und Dienstleistung Stand 01 01 2009 Inhalt AGB...1 Allgemeine Geschäftsbedingungen...1 Geltungsbereich...1 Änderungen der Geschäftsbedingungen...2

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen MAD Mobile Application Development GmbH Leutragraben 1-07743 Jena Tel: +49 3641 310 75 80 Fax: +49 3641 5733301 email: info@mad-mobile.de http://www.mad-mobile.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

Unterstützung, Service und Wartung von Software

Unterstützung, Service und Wartung von Software Unterstützung, Service und Wartung von Software Je nach Art des Geschäftes werden die Bedingungen für Software-Unterstützung durch Spezialbedingungen ergänzt. 1. Geltung Die Bedingungen gelten, wenn die

Mehr

Information. Knowledge. Results. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Information. Knowledge. Results. Allgemeine Geschäftsbedingungen Profondia AG Schönenwerdstrasse 7 8902 Urdorf Schweiz Telefon +41 44 701 81 11 Telefax +41 44 701 81 12 info@profondia.com www.profondia.com Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Profondia AG an der Schönenwerdstrasse

Mehr

EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5

EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5 EVB-IT Dienstvertrag Seite 1 von 5 Vertrag über die Beschaffung von IT-DienstleistungenII Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Unternehmensberater

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Unternehmensberater ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Unternehmensberater 1. Allgemeine Grundlagen / Geltungsbereich 1.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer (Unternehmensberater

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

Preisliste Dienstleistungen

Preisliste Dienstleistungen Artikelnummer Interne Dienste pro Stunde Telefonsupport Montag bis Freitag während den Geschäftsöffnungszeiten 08:00-12:00 und 13:30-17:00 ausser an Feiertagen (Abrechung pro angebrochene 15 Minuten CHF

Mehr

Leistungsbeschreibung Operational Support HP Software Technologien

Leistungsbeschreibung Operational Support HP Software Technologien Leistungsbeschreibung Operational Support HP Software Technologien Projekt Datum Status Version ACC1-7752-001-TS01 Definitiv 1.0 AnyWeb AG Thurgauerstrasse 23, 8050 Zürich, Switzerland, Phone +41 58 219

Mehr

Installations von Erweiterungen und Plugins Service-Vertrag

Installations von Erweiterungen und Plugins Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement 1 SLA Service Level Agreement Service Level Agreement zwischen Kunden Nr.: und EPC EDV Partner Consulting GmbH nachfolgend EPC genannt Auftraggeber Auftragnehmer Unterschrift: Unterschrift:

Mehr

Serverzelle im Datacenter sisnet.ch

Serverzelle im Datacenter sisnet.ch Neben den bekannten Hosting und Serverhousing Angeboten von SISNET, bieten wir Kunden mit erweiterter Infrastruktur (mehrere eigene Server, Spezialgeräte, etc.) die Möglichkeit einen eigenen Bereich im

Mehr

SIX Swiss Exchange Allgemeine Geschäftsbedingungen für Assoziierte Teilnehmer

SIX Swiss Exchange Allgemeine Geschäftsbedingungen für Assoziierte Teilnehmer Seite SIX Swiss Exchange Allgemeine Geschäftsbedingungen für Assoziierte Teilnehmer Version: 08.06.2009 In Kraft seit: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Assoziierte Teilnehmer beschreiben die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland. bettertogether AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland. bettertogether AG Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland bettertogether AG Stand: Januar 2008 AGB bettertogether AG gültig ab 1.1.2008 1 Allgemeines bettertogether ist als Agentur für Öffentlichkeitsarbeit als

Mehr

CMS Update-Service-Vertrag

CMS Update-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

B E T R E U U N G S V E R T R A G. zwischen. Stiftung Seniorenhaus Grafing, Hans-Eham-Platz 2-4, 85567 Grafing. nachfolgend Stiftung genannt.

B E T R E U U N G S V E R T R A G. zwischen. Stiftung Seniorenhaus Grafing, Hans-Eham-Platz 2-4, 85567 Grafing. nachfolgend Stiftung genannt. B E T R E U U N G S V E R T R A G zwischen Stiftung Seniorenhaus Grafing, Hans-Eham-Platz 2-4, 85567 Grafing nachfolgend Stiftung genannt und Bewohner der im Lageplan mit Wohnung bezeichneten Wohnung im

Mehr

Netzwerkmanagementsystem bezeichnet das von Interoute verwendete in das Netzwerk integrierte Fehlermanagementsystem

Netzwerkmanagementsystem bezeichnet das von Interoute verwendete in das Netzwerk integrierte Fehlermanagementsystem Anlage 2a Zusätzliche Bedingungen für Bandwidth Services 1. DIENSTBESCHREIBUNG Im Rahmen der Interoute Bandwidth Services werden dem Kunden von Interoute geschützte und ungeschützte Leitungen ( protected

Mehr

Muster für den Abschluss eines Anstellungsvertrages als Ärztin/Arzt (Arzt in Weiterbildung) bei einem Weiterbildungsermächtigten

Muster für den Abschluss eines Anstellungsvertrages als Ärztin/Arzt (Arzt in Weiterbildung) bei einem Weiterbildungsermächtigten Muster für den Abschluss eines Anstellungsvertrages als Ärztin/Arzt (Arzt in Weiterbildung) bei einem Weiterbildungsermächtigten Seite 1 von 8 Befristeter Anstellungsvertrag Zwischen Herrn/Frau Praxisanschrift

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB FAIR POWER der GEMP AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB FAIR POWER der GEMP AG Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB FAIR POWER der GEMP AG für die Lieferung von ökologischen Mehrwerten aus erneuerbaren Energiequellen www.fairpower.ch Version 1.0 Januar 2014 AGB FAIR POWER Version

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Übersetzungsbüro Translation 24 Inhaber Mag. Eva Kainbacher, im Folgenden Auftragnehmer (AN) genannt ERSTENS: Honorar / Mindesthonorar Die Honorare für Übersetzungen bestimmen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Version vom 25.3.2015 Inhalt 1 Grundlagen... 3 2 Dienstleistungen und Produkte... 3 2.1 Fakturierung durch die Ärztekasse... 3 2.2 Fakturierung über die Ärztekasse mit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Metrohm Software Care. Sicherheit und Produktivität durch regelmässige Wartung

Metrohm Software Care. Sicherheit und Produktivität durch regelmässige Wartung Metrohm Software Care Sicherheit und Produktivität durch regelmässige Wartung Metrohm Software Care eine Investition, die sich lohnt 02 Metrohm Software Care ist die perfekte Ergänzung zu Ihrem Metrohm

Mehr

EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10

EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10 EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10 Vertrag über Pflegeleistungen für Standardsoftware* Inhaltsangabe 1 Gegenstand und Bestandteile des Vertrages... 3 1.1 Vertragsgegenstand... 3 1.2 Vertragsbestandteile...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Grundsatz Preise Lieferbedingungen Beanstandungen Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufsund Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden

Mehr

Wartungsvertrag Safexpert (Stand 09/2013)

Wartungsvertrag Safexpert (Stand 09/2013) 1 Allgemeines Safexpert (Stand 09/2013) Die in diesem Vertrag festgelegten Bestimmungen gelten für die Aktualisierung des Softwaresystems Safexpert sowie für die Unterstützung der Anwender (Hotline). Diesem

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis AGB Hosting/Domains Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Leistungsumfang und Leitungspflichten der ARONET GmbH... 2 3 Rechte und Pflichten des Kunden... 3 4 Domainregistrierung...

Mehr

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt zwischen deutschem und ausländischem Betrieb sowie dem/der Auszubildenden

Mehr

Web-Site-Wartungsvertrag

Web-Site-Wartungsvertrag Web-Site-Wartungsvertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Pflege

Mehr

Vertragsmuster Arbeitsvertrag Weiterbildungsassistent

Vertragsmuster Arbeitsvertrag Weiterbildungsassistent Felix-Dahn-Str. 43 70597 Stuttgart Telefon 07 11 / 97 63 90 Telefax 07 11 / 97 63 98 info@rationelle-arztpraxis.de www.rationelle-arztpraxis.de Entwurf: Messner Dönnebrink Marcus Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Mehr

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages Web-Design-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Entwicklung

Mehr

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages zwischen wilkonzept websolutions Koblenzer Straße 38 54516 Wittlich im Folgenden Anbieter genannt und Name Firma Anschrift im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

Ing. Harald Starzengruber MBA ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Version Mai 2011

Ing. Harald Starzengruber MBA ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Version Mai 2011 Ing. Harald Starzengruber MBA ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Version Mai 2011 S T A R Z E N G R U B E R Tel.: +43 (0) 7764 7941-6 MANAGEMENT CONSULTING ENGINEERING Fax: +43 (0) 7764 7941-4 Harald Starzengruber,

Mehr