FIS/mpm Master Data & Price Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FIS/mpm Master Data & Price Management"

Transkript

1 FIS/mpm Master Data & Price Management Stammdatenmanagement komfortabel und einfach

2 Referenzen der beste Beweis Schachermayer-Großhandelsgesellschaft mbh Großhändler für holz-, metall- und glasverarbeitende Gewerbebetriebe, Linz Schulte Tiefbauhandel GmbH Tiefbau-Fachgroßhandel, Düsseldorf 2 WITRON Logistik + Informatik GmbH Logistik- und Materialf lusssysteme, Parkstein ÖAG AG SHK-Großhandel, Wien Dies ist lediglich eine kleine Auswahl unserer Referenz-Unternehmen.

3 Die Komplettlösung Application Hosting und Service Providing Support für alle Anwendungen FIS/kis Kunden-Informations-System FIS/eSales Electronic Sales FIS/oss Online-Support- System FIS/xee XML-engine und edi ERP-System SAP ERP SAP Retail FIS/wws Warenwirtschaft für den Technischen Großhandel SHK Sanitär, Heizung, Klimatechnik Baustoffe, Industriebedarf, Werkzeuge Elektroteile und Zubehör Stahl und weitere Zusätzliche Add-Ons für Farben und Raumausstattung Schrauben und Befestigungstechnik FIS/mpm Master Data & Price Management FIS/hrd für SAP HCM FIS/edc Electronic Document Center Allgemeine und handelsspezif ische Statistiken / Business Intelligence (Package) Softwarepf lege SAP- und FIS-Lizenzen Alle Anwendungen basieren auf der gleichen Softwaretechnologie. Das Integrationsszenario zwischen SAP ERP und den Komplementärlösungen wird mitgeliefert. Alle Anwendungen und Technologien werden durch FIS installiert. FIS ist One-Stop-Anbieter! 3

4 FIS/mpm Grundsätzlicher Aufbau Branchenspezifische FIS/mpm (mpm = Master Templates Data & Price Management) Package Softwarepflege ist ein Add-On zum SAP ERP- oder SAP Retail-System, mit dessen Einsatz Stammdaten schnell und ohne großen Aufwand angelegt Durch bzw. gepf die bei legt FIS werden verfügbaren können. Branchen- Mit dem Package liefert FIS die Softwarepflege für die SAP- und FIS-Produkte aus Templates werden die vielfältigen FIS/mpm Lösungsmöglichkeiten steht als integrierte Lösung in einem einer Hand. Das modular aufgebaute FIS-Produkt ist vollständig einen die SAP-Umgebung Softwarepflegevertrag. integriert und bietet SAP im SAP ERP- ERP-System oder SAP Retail-System auf bewährte zur Lö-Verfügunsungswege kann als des zentrales jeweiligen Stammdatensystem Branchenseg- mit Dieser umfasst mit seinen die Komponenten Leistungen eine komfortable Be- Es gibt nur oder Verteilung mentes zu den angeschlossenen SAP-Syste-ständigmen voreingestellt. konf iguriert Dies werden. verkürzt Verfügbar die Projekt- ist wicklung Lieferantenstammdaten, der Produkte; Preise und Konditionen. arbeitungsmöglichkeit, Modernisierung und Weiterent- zum Beispiel für Artikel-, FIS/mpm laufzeit erheblich. ab Release Für SAP Anwenderschulungen, handelsspezifische Statistiken, dungs-spezialisten sowie ERP Störungshilfe durch qualifizierte Anwen- Formulare und Datenübernahmen stehen Bereitstellung von Informationen für die entsprechende Tools SAP- und FIS/wws -Anwendungen, z. B. und Vorlagen zur Verfügung. FIS/wws - Unsere Kunden haben damit die Vorteile, DATANORM Tool bezüglich Data Exchange der Releasestrategie. FIS/wws dass Der Kunde hat immer DATANORM nur einen Ansprechpartner und wird bei Fragen oder Eingang Ausgang die Lösung schnell und kostengünstig eingeführt werden kann; Problemen nicht an andere Partner das Projektrisiko durch bereits vorhandene Praxiserprobung der Prozesse gegen verwiesen. Pf legetool Zentrales Stammdatensystem Null geht; Lieferanten die Anpassung an die jeweiligen SAP-Releasestände durch die FIS vorgenommen wird (im Rahmen der Softwarepflege). FIS/mpm BMEcat- Ausgang Anwendervereinigung Pf legetool Artikelstamm und Einkaufsinfosatz Regelmäßige Treffen der FIS/wws - Kunden, welche damit folgende Ziele erreichen: BMEcat-Eingang inkl. Gegenseitiger Erfahrungsaustausch; Entwickeln neuer Ideen und Anforderungen für den FIS/wws -Standard (Entwicklungsanträge); FIS/wws Mitgestaltung der Lösung Materialstammkopie und Cost-Sharing bei neuen Entwicklungen, die nicht in den FIS/wws -Standard aufgenommen werden können. Pf legetool Konditionen FIS/wws Materialstammänderungen Artikelschnellerfassung 4 FIS/mpm Komponenten

5 FIS/mpm Master Data & Price Management Die innovativen Produktmerkmale im Überblick Volle Integration in SAP sowohl auf ERP- als auch auf Retail-Basis Getrennte Datenhaltung in eigenen Tabellen unabhängig vom operativen Geschäft (FIS- Schattendatenbank) Erhebliche Aufwandsreduzierung bei der Anlage bzw. Pf lege von Stammdaten und Preisen und Konditionen Bessere und aktuellere Datenqualität sowie geringere Fehlerquote durch genormte Eingangsschnittstellen Vermeidung von redundanten Daten durch Dublettenprüfungen Zentrale Verwaltung von Stammdaten inkl. multimedialer Daten Verwendung der FIS-Schattendatenbank für Logistikprozesse Modularer Aufbau mit Erwerb von einzelnen Komponenten Branchenunabhängig vorkonf iguriert Ausgereiftes Berechtigungskonzept Der Funktionsumfang gliedert sich in die Komponenten Data Exchange Tool Zentrales Stammdatensystem Pf legetool Artikelstamm und Einkaufsinfosatz Artikelschnellerfassung Pf legetool Konditionen BMEcat-Eingang inkl. BMEcat-Ausgang Pf legetool Lieferanten 5

6 FIS/mpm Komponente Data Exchange Tool Komponente Data Exchange Tool Mit dem Data Exchange Tool können Artikel, Lieferantenstamm- und Einkaufsinfosatzdaten sowie Preise und Konditionen aus unterschiedlichen Quellen (zum Beispiel xls-, csv-, txt, xml- Dateien, usw.) importiert und als SAP-Datensätze verarbeitet werden. Der Aufbau der Importdateien kann durch f lexible Einstellungen den Kundenwünschen individuell angepasst werden. Dadurch ist sichergestellt, dass auch Anwender ohne SAP-Kenntnisse das Tool nutzen können. Des Weiteren können bereits vorhandene SAP-Stammdaten nach MS-Excel oder anderen Dateiformaten extrahiert, weiterbearbeitet und an Partner versendet oder anschließend zum Beispiel direkt in SAP ERP aktualisiert werden. Import, z. B. MS-Excel, Text, etc. = MARA Allgemeine Daten = MAKT Kurztexte = MARC Werksdaten = weitere Daten FIS/mpm -Bearbeitung Customizing-Einstellungen Einlesen Importdateien Speichern in Zwischentabellen Gruppennummer als Selektionskriterium Optionale Anreicherungen mit - manueller Freigabe - automatischer Freigabe Bearbeitungsstatus Übernahme Daten nach SAP Auswertungen Protokolle beim Einlesen in FIS/mpm und in SAP ERP Ergebnis Automatische Anlage von SAP-Stammdaten Artikelstamm Infosatz Konditionen Lieferanten Grundlage der Datenextraktion SAP-Stammdaten FIS/mpm -Bearbeitung Customizing-Einstellungen Einlesen Importdateien Speichern in Zwischentabellen Gruppennummern als Selektionskriterium Automatische Freigabe mit der Option der sofortigen SAP-Datenpf lege Bearbeitungsstatus Übernahme Daten nach SAP Auswertungen Protokolle beim Einlesen in FIS/mpm und in SAP ERP Export, z. B. MS-Excel, Text, etc. = MARA Allgemeine Daten = MAKT Kurztexte = MARC Werksdaten = weitere Daten 6 Data Exchange Tool Überblick

7 FIS/mpm Komponente Zentrales Stammdatensystem Komponente Zentrales Stammdatensystem Das zentrale Stammdatensystem (ZSS) für Stammdaten und Konditionen ermöglicht die zentrale Pf lege der allgemeinen Daten (Materialstamm, Lieferanten, Preise, etc.) und die anschließende automatisierte Aktualisierung auf def inierten Zielsystemen. Die Eingangsverarbeitung der zentralen Stammdaten auf dem ZSS erfolgt über diverse Importquellen mit FIS/mpm oder manuell über die Pf legetransaktionen. Als Basis für den Datentransfer zu den Zielsystemen werden Änderungszeiger pro Objekt und Zielsystem fortgeschrieben. Die Verteilung der Stammdaten an die Zielsysteme wird über eine Cockpitfunktionalität komfortabel überwacht und eventuelle Probleme können somit frühzeitig erkannt und beseitigt werden. Auf der Ebene der Zielsysteme werden die Grunddaten vom ZSS lokationsbezogen um relevante Sichten erweitert (Werks-, Lager-, Bewertungsdaten, ). Die Erweiterung kann sowohl maschinell über Defaultwerte als auch manuell über ein lokal installiertes FIS/mpm durchgeführt werden. Für die Übergabe der geänderten Daten an die Zielsysteme wird SAP PI (Process Integration) als zentrales Kommunikationswerkzeug eingesetzt und ist zuständig für das Routing der Transferdaten. Off ice Dokumente (z. B. xls, csv, txt) BMEcat DATANORM Lieferantenkataloge Daten-Input Customizing-Einstellungen auf Server und Zielsystemen Zentrales Stammdatensystem Cockpit Fortschreibung Änderungszeiger auf Server Optional maschinelle Datenerweiterungen und Listung (Retail) mit Defaultwerten Zentrales Stammdatensystem Austrennen der Daten gemäß Änderungszeiger Zentrale Statusfortschreibung des Bearbeitungsfortschritts auf dem Server Übergabe an die Zielsysteme mit SAP PI Automatische Übernahme der Daten nach SAP auf den Zielsystemen Daten-Output Kopierregel auf vordef inierte Zielsysteme, z. B. eigene SAP-Systeme in Standorten, Niederlassungen oder Filialen Zentrales Stammdatensystem Überblick 7

8 FIS/mpm Komponente Pf legetool Artikelstamm und Einkaufsinfosatz Komponente Artikelschnellerfassung Komponente Pf legetool Artikelstamm und Einkaufsinfosatz Diese Komponente ermöglicht die Bildung und Bearbeitung von Arbeitsvorräten über Selektion im System vorhandener und über xls-, txt-, csvoder doc-dateien importierter Artikelstammund Einkaufsinfosatzdaten. Umfangreiche Pf legefunktionen und Schnelländerungen stehen zur Verfügung. Nachdem die Daten vervollständigt oder geändert wurden, werden diese freigegeben und es erfolgt die Anlage und/oder Änderung des SAP Artikelstammsatzes bzw. des Einkaufsinfosatzes. Eine komfortable Bedienoberf läche ist durch die Pf lege von benutzerspezif ischen Layouts gewährleistet. Komponente Artikelschnellerfassung Auf einem Pf legebild können zum Beispiel alle relevanten Artikeldaten im Dialog angelegt werden. Der Anwender bestimmt, welche Daten benötigt werden. Durch die f lexible Def inition von Vorbelegungsdaten kann der Pf legeaufwand weiter reduziert werden. Über Folgefunktionen kann sofort ein Einkaufsinfosatz, Orderbucheintrag und auch ein Einkaufs- und/oder Verkaufspreis gepf legt werden. FIS/mpm -Schnellerfassung von Stammdaten Artikelstamm Orderbucheintrag Einkaufspreis Verkaufspreis Infosatz Schnellerfassung Überblick 8

9 FIS/mpm Komponente Pf legetool Konditionen Komponente Pf legetool Konditionen Mit diesem Tool können alle Konditionen (Preise, Rabatte, Zuschläge, etc.) sowohl für den Bereich Einkauf als auch Verkauf schnell und f lexibel angelegt und gepf legt werden. Ein weiteres Highlight dieser Komponente ist die Möglichkeit, aus dem FIS/mpm -Pf legetool heraus kalkulationsrelevante Daten direkt an die SAP-Handelskalkulation zu übergeben. Der Benutzer kann dann entscheiden, ob nach erfolgter Kalkulation direkt aus der SAP-Handelskalkulation heraus die Konditionssätze angelegt werden sollen oder ob die in der SAP-Handelskalkulation ermittelten Preise zur punktuellen Nach- bzw. Weiterverarbeitung wieder zurück an das FIS/mpm -Pf legetool übergeben werden. Dabei können folgende Importquellen genutzt werden: BMEcat Externe Dateien (z. B. xls/txt) SAP-Konditionen Manuelle Pf lege Wichtige Funktionen: Schnelländerungen von Beträgen oder Gültigkeiten Preisvergleich mit Kondition alt und neu Bruttospannenermittlung Allgemeine Prüfungen Zellen kopieren und einsetzen Suchen und Ersetzen Bedienung der SAP-Handelskalkulation Import FIS/mpm -Bearbeitung Ergebnis BMEcat- Preisdaten Externe Importquellen SAP- Konditionstabellen Customizing-Einstellungen Bearbeiten von Einkaufs- u. Verkaufskonditionen Auch manuelle Erfassung Schnelländerungen Preisvergleich alt/neu Bruttospannenvergleich Plausibilitätsprüfungen Freigeben von Konditionen Bearbeitungsstatus Funktionscodes Auswertungen Löschfunktionen Batch- Input Automatische Pf lege von SAP-Stammdaten Pf legetool Konditionen Überblick 9

10 FIS/mpm Komponente BMEcat-Eingang inkl. Komponente BMEcat-Ausgang Komponente BMEcat-Eingang inkl. Der vom Bundesverband für Materialwirtschaft und Einkauf (BME) entwickelte Standard unterstützt den Austausch von elektronischen Produktkatalogen zwischen Kunden und Lieferanten. Lieferantenspezif ische Daten werden aus BMEcat ins FIS/mpm importiert. Hier können diese komfortabel überarbeitet und automatisch im SAP ERP- bzw. SAP ERP Retail-System generiert werden. ARGE Neue Medien-spezif ische Daten können auch berücksichtigt werden. Multimediale Daten aus BMEcat werden ohne manuellen Pf legeaufwand den Artikeln automatisch zugeordnet. Eine Klassif izierung nach dem ist ebenso realisiert wie eine aus BMEcat übermittelte Artikelzuordnung zu den Klassen inkl. der Bewertung der Merkmale. Komponente BMEcat-Ausgang Über die Export-Schnittstellen können BMEcatfähige Dateien erzeugt werden. Dabei kann kundenbezogen der Export der Produktkatalogdaten variiert werden. Der Export von Artikel- bzw. Preisänderungen ist ebenfalls vorgesehen. Eine Standardschnittstelle für Desktop-Publishingsysteme ermöglicht den Export der Stammdaten für die Katalogerstellung. SAP ERP Anwendungstabellen Lieferant BMEcat als XML-Datei FIS/xee FIS/mpm Datenexport FIS/mpm Katalogmanagement FIS/xee Kunde Katalog Internet-Shop BMEcat als XML-Datei BMEcat-Eingang und -Ausgang Überblick 10

11 FIS/mpm Komponente Pf legetool Lieferanten Komponente Pf legetool Lieferanten Das Pf legetool für Lieferanten ermöglicht die Bildung und Bearbeitung von Arbeitsvorräten über die Selektion vorhandener Lieferantenstammdaten aus dem SAP-System oder den Import aus MS-Excel bzw. Textdateien. Bei der Pf lege der Lieferantenstammdaten werden die Daten aus dem Produktivsystem nach MS-Excel extrahiert, dort bearbeitet und anschließend direkt in SAP ERP aktualisiert. In der integrierten Stammdatenpf lege werden Arbeitsvorräte aus der SAP-Datenbank gebildet. Umfangreiche Pf legefunktionen und Schnelländerungen stehen zur Verfügung. Nach der individuellen Bearbeitung, werden die Daten freigegeben und es erfolgt die maschinelle Anlage bzw. Änderung des SAP Lieferantenstammes. Eine komfortable Bedienoberf läche ist durch die Pf lege von benutzerspezif ischen Layouts gewährleistet. Import Externe Importquellen Stammdaten FIS/mpm -Bearbeitung Customizing-Einstellungen Einlesen Importdateien Speichern in Zwischentabellen Gruppennummer als Selektionskriterium FIS-Pf lege der Daten in ALV-Listen Freigabe der Datensätze Bearbeitungsstatus Übernahme Daten nach SAP Auswertungen Protokolle beim Einlesen in FIS/mpm und in SAP ERP Ergebnis Automatische Pf lege von SAP-Stammdaten Pf legetool Lieferanten Überblick 11

12 FIS/mpm und FIS/wws Die perfekte Ergänzung für Ihr Stammdatenmanagement Als Benutzer unserer Warenwirtschaftslösung FIS/wws haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Funktionen aus dem FIS/mpm zu nutzen. FIS/wws -Baustein Materialstammkopie FIS/wws -Baustein Materialstammänderung Einmalige Anlage eines Materialstammes FIS-Tabelle FIS-Funktion der Materialstammkopie Kopierregel Referenzstruktur Zielstruktur 1 Zielstruktur 2 Zielstruktur 3... Zielstrukturen FIS/mpm Materialstammkopie und -änderung Mit diesem Baustein kann der Kunde über eine separate FIS-Transaktion im SAP ERP komplette Materialstämme unter Zuhilfenahme eines Default-Artikels kopieren und auch ändern. Die FIS/wws -Bausteine Materialstammkopie und Materialstammänderung berücksichtigen natürlich das SAP ERP-Berechtigungsmanagement. Vorteile für Sie Individuelle Verwirklichung Ihrer Anforderungen an den Baustein durch FIS/mpm eigene Customizing-Tabellen Def inition von Regelwerken zur Materialstammanlage bzw. -änderung Einbindung der für die Anlage bzw. Änderung anstehenden Artikel in das SAP ERP-Jobmanagement, wodurch das System im operativen Tagesgeschäft entlastet wird Durch eine Statusfortschreibung und ein Verarbeitungsprotokoll ist Ihre Stammdatenanlage bzw. -änderung sicher und kontrollierbar 12

13 DATANORM DATANORM ist ein Dateiformat für den Datenaustausch von Artikelstammdaten zwischen dem Fachgroßhandel, den Herstellern und dem Handwerk. Der Fachgroßhandel hat mit diesem Zusatzmodul die Möglichkeit, seine Artikel-, Text-, und Preisdaten an die Kunden weiterzugeben. Der Kunde, zum Beispiel ein Handwerker, hat dann die Möglichkeit über diese Dateien Artikel- und Preiskataloge in sein ERP-Programm zu importieren. Wenn Sie bereits FIS/wws im Einsatz haben, können Sie den Datenaustausch über DATANORM bequem aus dem Master Data & Price Management FIS/mpm nutzen. Die Datenpf lege von Artikeln erfolgt in den drei Sichten Einkauf, Vertrieb und Lager/Logistik. In jeder Sicht werden die benötigten Daten ergänzt, die für die Neuanlage der Artikelstammdaten notwendig sind. FIS/wws -Lieferanten-DATANORM ermöglicht die zeitsparende Übernahme der Artikeldaten, Preisinformationen und Texte von Lieferanten in die Stammdaten für die einkaufs- und vertriebsseitigen Geschäftsprozesse in Ihrem SAP ERP. FIS/wws -Baustein DATANORM-Ausgang Mit DATANORM entfällt für den Anwender die langwierige manuelle Erfassung von Artikeldaten. Artikelstammsätze und Preise können jederzeit auf einfache Weise aktualisiert werden. Über das FIS/mpm können Sie die Bausteine FIS/wws -DATANORM-Eingang und FIS/wws - DATANORM-Ausgang bedienen ohne Ihr SAP ERP verlassen zu müssen. FIS/wws -Baustein DATANORM-Eingang Nach dem Einlesen der DATANORM-Dateien werden die Daten in verschiedenen Bearbeitungspools zur Verfügung gestellt. In einer eigenen Benutzeroberf läche können dann zu jedem Pool Neuanlagen, Änderungen und Löschungen vorgenommen werden. Um neue Artikel oder Aktualisierungen an den Kunden weiterzugeben, werden DATANORM-relevante Änderungen im Artikelstamm und bei bestimmten Preisen sofort beim Sichern in DATANORM-Änderungstabellen fortgeschrieben. Dadurch ist gewährleistet, dass bei der Dateierstellung für Aktualisierungen nur die geänderten Daten übertragen werden. Durch die variable Gestaltung der Preisf indung können beliebige Konditionsarten als Preis übertragen werden. Neben dem normalen Brutto- oder Nettopreis können somit auch kundenspezif ische Artikelpreise weitergegeben werden. Mit dieser zusätzlichen Dienstleistung dem Kunden gegenüber kann dieser ohne nennenswerten Aufwand Ihre Artikel- und Preiskataloge in sein ERP- System importieren. 13

14 Unsere Produkte FIS/wws Branchenspezifische Templates Warenwirtschaft für den Technischen Großhandel Durch die bei FIS verfügbaren Branchen- Mit dem Package liefert FIS die Software- Templates werden die vielfältigen FIS/xee FIS/edc Lösungsmöglichkeiten im SAP XML-engine ERP-System und auf edi bewährte für SAP ERP Lösungswege des jeweiligen Branchensegmentes voreingestellt. Dies verkürzt die Projektlaufzeit erheblich. Für Anwenderschu- Störungshilfe durch qualifizierte wicklung der Produkte; Automatisierte Dokumenten- und Rechnungsbearbeitung in SAP ERP Anwen- lungen, handelsspezifische Statistiken, FIS/eSales Formulare und Datenübernahmen stehen entsprechende Der Shop für Tools den Vertrieb im Internet FIS/mpm und Vorlagen zur Verfügung. Unsere Kunden haben damit die Vorteile, dass die Lösung schnell und kostengünstig Master Data & Price Management eingeführt werden kann; FIS/hrd das Projektrisiko durch bereits vorhandene Praxiserprobung der Prozesse gegen Null Sicheres geht; Testen im Bereich Human Capital Management FIS/oss die Anpassung an die jeweiligen SAP-Releasestände durch die FIS vorgenommen wird (im Rahmen der Softwarepflege). Online-Support-System für den Anwendungssupport FIS/kis Anwendervereinigung Kunden-Informations-System Regelmäßige Treffen der FIS/wws - FIS/intcom Kunden, welche damit folgende Ziele erreichen: Koppelungssoftware für Drittsysteme Gegenseitiger Erfahrungsaustausch; Entwickeln neuer Ideen und Anforderungen für den FIS/wws -Standard (Entwicklungsanträge); Mitgestaltung der Lösung und Cost-Sharing bei neuen Entwicklungen, die nicht in den FIS/wws -Standard aufgenommen werden können. Package Softwarepflege pflege für die SAP- und FIS-Produkte aus einer Hand. Es gibt nur einen Softwarepflegevertrag. Dieser umfasst die Leistungen ständige Modernisierung und Weiterent- dungs-spezialisten sowie Bereitstellung von Informationen für die SAP- und FIS/wws -Anwendungen, z. B. bezüglich der Releasestrategie. Der Kunde hat immer nur einen Ansprechpartner und wird bei Fragen oder Problemen nicht an andere Partner verwiesen. 14 FIS, FIS/wws, FIS/xee, FIS/edc, FIS/eSales, FIS/mpm, FIS/hrd, FIS/oss, FIS/kis und FIS/intcom sind eingetragene Warenzeichen der FIS GmbH, Grafenrheinfeld. Alle weiteren erwähnten Produkte sind eingetragene oder nicht eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen.

15 Die FIS GmbH Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH (FIS) ist ein seit 1992 unabhängiges Unternehmen mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. Wir entwickeln eigene Lösungen, welche die SAP-Standard-Softwareprodukte sinnvoll ergänzen und die Kernanforderungen des Technischen Großhandels durch branchenspezif ische Funktionspakete vollständig abdecken. Sie können aber auch bei anderen SAP-Anwenderunternehmen eine wichtige Rolle in der Anwendungsbebauung spielen. Die FIS ist als Service-Haus für den Technischen Großhandel der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung bis hin zum Support nach dem Go-Live. Alle von der SAP angebotenen Softwaresysteme und Werkzeuge werden von der FIS beraten, unterstützt und lizenziert. FIS ist SAP-Systemhaus mit Gold -Status, die qualitativ höchste Partnerform der SAP AG. Ein leistungsfähiges Methoden- und QM-Konzept sichert die Beratungsqualität in den Projekten. FIS ist als eines von wenigen Beratungshäusern DIN EN ISO 9001-zertif iziert. Am gründete die FIS ihre erste Tochtergesellschaft, die FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH (FIS-ASP). Die FIS-ASP ist eine Servicegesellschaft für Application Hosting, Outsourcing sowie Outtasking für SAP-Systeme für Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen. Die FIS ist in Verbindung mit der Tochtergesellschaft FIS-ASP einer der ganz wenigen Full-Service-Anbieter für SAP-Anwendungen. Die am eröffnete Geschäftsstelle Rhein-Main in Offenbach hat ihren Schwerpunkt im Bereich der Beleglesung und des Dokumentenmanagements. Am eröffnete die zweite Geschäftsstelle der FIS in Stuttgart-Leonberg. Erfahrene Mitarbeiter bieten kompetente Beratung und anspruchsvolle Dienstleistungen rund um SAP für den Mittelstand an. Das Kerngeschäft der Niederlassung sind Template -Projekte auf Basis der FIS-Branchenlösung für den Technischen Großhandel. Am nahm die Niederlassung in den USA ihre Geschäftstätigkeit auf. Die Tochtergesellschaft FIS Information Systems Inc. hat ihren Sitz in Tarrytown, New York und liegt ca. 50 km nördlich von New York City. Zunächst sollen Dokumentenmanagementlösungen und Stammdatenprojekte das Geschäft treiben. Firmensitz der FIS, Grafenrheinfeld Am hat die FIS die Firma SST Software Solutions Team Sp. z o. o. mit Sitz in Gliwice (Gleiwitz), Oberschlesien/Polen übernommen. FIS hat damit eine Tochter für die Region Polen Ungarn Tschechien Slowakei. Die Firma beschäftigt hoch qualif izierte Mitarbeiter (Informatiker/Ingenieure) und ist tätig auf den Gebieten SAP, Java und.net. 15

16 FIS Informationssysteme und Consulting GmbH Röthleiner Weg 1 D Grafenrheinfeld Tel.: / Fax: / is-gmbh.de is-gmbh.de Geschäftsstelle Rhein-Main Sprendlinger Landstraße 178 D Offenbach Geschäftsstelle Stuttgart-Leonberg Mollenbachstraße D Leonberg Tochtergesellschaft FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH Röthleiner Weg 4 D Grafenrheinfeld Tochtergesellschaft FIS Information Systems Inc. 520 White Plains Road, Suite 500 Tarrytown, NY, 10591, USA Tochtergesellschaft Software Solutions Team Sp. z o.o. ul. Bojkowska 37 PL Gliwice D

FIS/hrd Human Capital Management

FIS/hrd Human Capital Management FIS/hrd Human Capital Management Eine sichere Sache Referenzen der beste Beweis BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Hausgerätehersteller, München Wieland-Werke AG Hersteller von Halbfabrikaten aus Kupfer

Mehr

FIS/xee XML-engine und edi für SAP ERP

FIS/xee XML-engine und edi für SAP ERP FIS/xee XML-engine und edi für SAP ERP Integration leicht gemacht Referenzen der beste Beweis Richter + Frenzel GmbH & Co. KG SHK-Großhandel, Augsburg Maler-Einkauf Süd-West eg Großhandel Farben und Raumausstattung,

Mehr

FIS/mpm Release-Informationen 2015

FIS/mpm Release-Informationen 2015 Sehr geehrte FIS/mpm Kunden und Interessenten, hiermit erhalten Sie einen kurzen Überblick über das neue FIS/mpm Release 2015. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an: Jasmin Kiesel:

Mehr

FIS/edc Electronic Document Center

FIS/edc Electronic Document Center FIS/edc Electronic Document Center Automatisierte Dokumenten- und Rechnungsbearbeitung in SAP Referenzen der beste Beweis Durch die integrierte SAP-Lösung FIS/edc verbuchen wir unmittelbare Zinsgewinne,

Mehr

FIS DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE Technischer Großhandel

FIS DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE Technischer Großhandel FIS DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE Technischer Großhandel Die Komplettlösung für Alle, die schnell handeln Erfolg lebt von richtigen Entscheidungen Mit SAP ERP und FIS/wws ist uns eine optimale Gestaltung

Mehr

FIS/xee XML Engine and edi for SAP ERP

FIS/xee XML Engine and edi for SAP ERP FIS/xee XML Engine and edi for SAP ERP Integration Made Easy References The Best Proof Richter + Frenzel GmbH & Co. KG HVAC wholesale, Augsburg Maler-Einkauf Süd-West eg Wholesale for colors and room-decorating,

Mehr

FIS/eSales Electronic Sales

FIS/eSales Electronic Sales FIS/eSales Electronic Sales The Intuitively Operated Shop Solution References The Best Proof Richter + Frenzel GmbH & Co. KG HVAC wholesale, Augsburg Bosch Thermotechnik GmbH Heating systems, Wetzlar CMS

Mehr

EINFACH. MEHR. E-BUSINESS.

EINFACH. MEHR. E-BUSINESS. EINFACH. MEHR. E-BUSINESS. TECHNISCHE PRODUKTE 2 SIE HABEN DIE WAHL: E-BUSINESS BEI REIFF Als führender Technischer Händler mit einem Gesamtsortiment von über 140.000 Artikeln sind wir Ihr starker Partner.

Mehr

Beratungspaket CatManSuite

Beratungspaket CatManSuite Beratungspaket CatManSuite Hochintegrierte Stammdatenprozesse mit der Beratungslösung CatManSuite Das Erscheinungsbild eines Unternehmens in der Öffentlichkeit wird in erheblichem Maße von seinen Produktkatalogen

Mehr

1. Allgemeines. Übersicht: Datenservice

1. Allgemeines. Übersicht: Datenservice 1. Allgemeines UNI ELEKTRO bietet über den Online-Shop Artikeldaten im Datanorm 4.0- und CSV (Excel) Format an. Die Datanorm Daten werden in Stammdaten (Datanorm.001 Datanorm.008) und kundenindividuellen

Mehr

2.0 DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT. Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google

2.0 DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT. Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN SURFSHOP DER ZUKUNFT Warenwirtschaft - Onlineshop - Kasse - ebay - Amazon - Google 2.0 - Alle TTP Artikel im Echtzeit-Bestand - Nie wieder Lieferbarkeitsnachfragen oder falsche

Mehr

Multilinguale Produktdaten in SAP ERP mit TM Systemen. Bernd Neugebauer SAP Consulting Deutschland Wiesbaden, 4.November 2009

Multilinguale Produktdaten in SAP ERP mit TM Systemen. Bernd Neugebauer SAP Consulting Deutschland Wiesbaden, 4.November 2009 Multilinguale Produktdaten in SAP ERP mit TM Systemen Bernd Neugebauer SAP Consulting Deutschland Wiesbaden, 4.November 2009 Agenda 1. SAP Consulting - Process Integration E-Commerce 2. Ausgangssituation

Mehr

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Handwerk IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Software Inhalt IDS-CONNECT... 3 Folgende Funktionen werden unterstützt:... 3 Einstellungen... 3 Artikel-Info... 8 Warenkorb

Mehr

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor. In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.NET automatisch Artikel, Bestände und Bestellungen und weitere Informationen

Mehr

OCI Schnittstelle. Grundlagen. Hilfesystem zu TopKontor Handwerk Version 5.2

OCI Schnittstelle. Grundlagen. Hilfesystem zu TopKontor Handwerk Version 5.2 Seite 1 von 5 Hilfesystem zu TopKontor Handwerk Version 5.2 OCI Schnittstelle OCI (Open Catalog Interface Version 3.0) ist eine von SAP definierte Schnittstelle für den Aufruf von externen Katalogen (Großhändler

Mehr

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel

Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und Online-Handel Clerk Handing Purchase to Customer Royalty-Free/Corbis Produktinformation IPAS-AddOn Schnittstellenintegration zu SAP Business One Optimierte Prozesse und vereinfachte Datenpflege für Warenwirtschaft und

Mehr

Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen

Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen ishopinshop powered by Seminar-Shop GmbH A-5020 Salzburg, Ziegeleistrasse 31 Tel.: +43 662 9396-0, Fax: +43 662 908664 70 marketing@i-shop-in-shop.com www.ishopinshop.eu

Mehr

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE EDI Schnittstelle MEC EDI Datenaustausch mit dem Hogast System Überschrift 1 Kurzbeschreibung Die MEC WINLine HOGAST Schnittstelle bietet einen schnellen und einfachen Weg

Mehr

KOMPETENZ IN LUFT. 2. PROZEUS-KongressMesse 28./29 Januar im RheinEnergieStadion, Köln KOMPETENZ IN LUFT.

KOMPETENZ IN LUFT. 2. PROZEUS-KongressMesse 28./29 Januar im RheinEnergieStadion, Köln KOMPETENZ IN LUFT. LUFT 2. PROZEUS-KongressMesse 28./29 Januar im RheinEnergieStadion, Köln Präsentationsinhalte Kurze Vorstellung von Unternehmen und Produkten/Dienstleistungen Motive für die Durchführung des ebusiness-projekts

Mehr

Master Data Management

Master Data Management Master Data Management Warum Stammdatenmanagement Komplexität reduzieren Stammdatenmanagement bringt Ordnung in ihre Stammdaten. Doubletten werden erkannt und gesperrt. Stammdaten verschiedener Quellsysteme

Mehr

Microsoft Dynamics TM NAV. Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung. DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung

Microsoft Dynamics TM NAV. Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung. DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung 1 Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV Ihre qualifizierte Branchen-

Mehr

MEHRWERK. E-Procurement

MEHRWERK. E-Procurement MEHRWERK E-Procurement für SAP ERP E-Procure @ xyz Anforderungen Lösungsvorschlag Überblick E-Procure Lösung Beispiel Bestell-Scenario Seite 2 Anforderungen Aufbau Katalog basierender Bestellung für C-Teile

Mehr

Preisfindung in der Warenwirtschaft

Preisfindung in der Warenwirtschaft Preisfindung in der Warenwirtschaft Allgemeines Die BusinessLine bietet äußerst flexible Möglichkeiten der individuellen Preisgestaltung. Sind in vielen Programmen die Anzahl der verwendbaren Preisgruppen

Mehr

si Backoffice Solutions

si Backoffice Solutions sibos si Backoffice Solutions SiBOS Kurzbeschreibung Seite 1 von 8 Übersicht sibos si-back Office Solution ist ein komplettes Warenwirtschaftsystem, das in verschiedenen Ausprägungsstufen sowohl in der

Mehr

Ralf Bernhardt. Name: Funktion/Bereich: Geschäftsführer. FIS Informationssysteme und Consulting. Organisation:

Ralf Bernhardt. Name: Funktion/Bereich: Geschäftsführer. FIS Informationssysteme und Consulting. Organisation: Ralf Bernhardt und die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH: Führende Kompetenz im Bereich Großhandel und effiziente Komplementärprodukte für SAP-Anwender Name: Ralf Bernhardt Funktion/Bereich:

Mehr

Funktionalität. Finanzierungsmodelle und Kosten. Bedienerfreundlichkeit. Technologie und Skalierbarkeit. Einführung und Support

Funktionalität. Finanzierungsmodelle und Kosten. Bedienerfreundlichkeit. Technologie und Skalierbarkeit. Einführung und Support Seit über 25 Jahren entwickeln wir Software, welche sowohl Benutzer als auch die Geschäftsleitung glücklich macht. Benutzer aufgrund der umfassenden Funktionalität, der Bedienerfreundlichkeit und dem kompetenten

Mehr

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue 1. Allgemein Seite 1 2. Anwendungsfall : Lieferant mit im System bereits vorhandenen Katalog Seite 2-3 3. Anwendungsfall : Neuer Lieferant Seite 4-8 1. Allgemein

Mehr

Einrichtung des Shopware-Webshops unter orgamax

Einrichtung des Shopware-Webshops unter orgamax Einrichtung des Shopware-Webshops unter orgamax Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Bestellungen aus Shopware direkt in orgamax einlesen und zu Auftrag, Lieferschein oder Rechnung weiterverarbeiten.

Mehr

Technische Produktinformation: Active Directory- Management in bi-cube

Technische Produktinformation: Active Directory- Management in bi-cube Inhalt: 1 bi-cube -FEATURES ACTIVE DIRECTORY... 2 2 DAS SYSTEMKONZEPT... 3 3 WAS SIND ADOC UND ECDOC?... 3 4 DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK... 5 4.1 Verwaltung der Strukturdaten... 5 4.2 Verwaltung

Mehr

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Interactive Forms based on Adobe Software: Überblick Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Anforderungen

Mehr

aseaco Central Master Data Management Framework - Whitepaper -

aseaco Central Master Data Management Framework - Whitepaper - aseaco Central Master Data Management Framework - Whitepaper - Autor: Udo Zabel Das aseaco Central Master Data Management Framework (CMDMF) ermöglicht erfolgreiches kollaboratives Stammdatenmanagement

Mehr

Ihre Einkaufssituation heute?

Ihre Einkaufssituation heute? jb-x srm suite Ihre Einkaufssituation heute? Optimieren Sie Ihren Wertbeitrag des Einkaufs am Unternehmenserfolg! Trotz IT-basierter Unternehmensabläufe erfolgen Beschaffungsvorgänge häufig manuell per

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Von der bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.net Branchentag 2007 1 Agenda Status Quo Situation Hahn + Kolb Der Distributionsprozess a.

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung Optimierung durch Auslagerung

Mehr

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung

APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger. Produktbeschreibung APOLLON one - Warenwirtschaft für Einsteiger Produktbeschreibung APOLLON - Warenwirtschaft mit System Die wichtigsten Aufgaben eines Einzelhandelsunternehmens sind die Beschaffung, die Lagerung und der

Mehr

Qualifizierte Lösungen für Großhandel und Verbundgruppen

Qualifizierte Lösungen für Großhandel und Verbundgruppen Qualifizierte Lösungen für Großhandel und Verbundgruppen Großhandel und Verbundgruppen haben eigene Themenstellungen und Prozesse, die sich in ihren ITAnforderungen niederschlagen. Wir betreuen seit mehreren

Mehr

KURZANLEITUNG. Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND EINRICHTUNG. Auf der Kunden-Seite

KURZANLEITUNG. Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND EINRICHTUNG. Auf der Kunden-Seite KURZANLEITUNG Thema: e-vendo econnect HINTERGRUND Über das Interface e-vendo econnect können bei einem Lieferanten, der ebenfalls e-vendo- Nutzer ist, Verfügbarkeiten für Artikel abgefragt sowie Artikel

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

Betriebliche Anwendungssysteme IM06

Betriebliche Anwendungssysteme IM06 Betriebliche Anwendungssysteme IM06 Quartal 1-2010 Fragen zur Wiederholung und Vertiefung Zu (1) 1. Sie möchten in einem betrieblichen Anwendungssystem die Adresse einer hinterlegten Firma abrufen. Schildern

Mehr

IFCC.DataManager. Stammdaten Die Grundlage für effiziente Geschäftsprozesse

IFCC.DataManager. Stammdaten Die Grundlage für effiziente Geschäftsprozesse IFCC.DataManager Stammdaten Die Grundlage für effiziente Geschäftsprozesse IFCC-Historie 2005 2006 Gründung der IFCC GmbH 2009 Microsoft Certified Partner Dipl. Wirt. -Ing. (FH) Ayhan Bulut wird Geschäftsführer

Mehr

Environment, Health & Safety (EHS)

Environment, Health & Safety (EHS) Environment, Health & Safety (EHS) MYSAP.ROLES_S_EHS Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Bluework Solutions GmbH

Bluework Solutions GmbH Unser Leistungsspektrum: Bluework Solutions GmbH - Fördermittelmanagement - Software für die Zeitarbeit (Factor-Zeitarbeit 4.0) - strategische Unternehmensberatung Architektur für ein Unternehmen mit

Mehr

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP V04 02. Mai 2011, 16.15-17.45 Uhr, ITS-Pool nur zugelassene Teilnehmer Niedersächsisches Hochschulkompetenzzentrum für SAP (CCC) Aktuelles

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Effizientes Management von Online-Shops

Effizientes Management von Online-Shops Effizientes Management von Online-Shops Die intellicon Multi-Shop-Schnittstelle ist die perfekte Lösung zur Ansteuerung von Online-Shops aus der Sage Office Line. Artikel-Content offline pflegen und mit

Mehr

SOKRATES Bund. Das neue Schülerverwaltungssystem für Bundesschulen in Österreich. www.bitmedia.cc. W. Khom ELC, Eisenstadt, 1.10.

SOKRATES Bund. Das neue Schülerverwaltungssystem für Bundesschulen in Österreich. www.bitmedia.cc. W. Khom ELC, Eisenstadt, 1.10. Das neue Schülerverwaltungssystem für Bundesschulen in Österreich W. Khom ELC, Eisenstadt, 1.10.2013 Die erste Adresse für Bildungstechnologien. Was bietet SOKRATES? Die all-in-one Lösung für Schulverwaltung

Mehr

Loyalty Management in SAP

Loyalty Management in SAP Loyalty Management in SAP CRM 7.0 Ihr Weg zu langfristigen und profitablen Kundenbeziehungen André Wolzenburg, Product Manager SAP CRM Agenda 1. Vorstellung Data Migration Consulting AG 2. SAP CRM 7.0

Mehr

CIBER togo die bedarfsgerechte SAP-Lösung für den Mittelstand

CIBER togo die bedarfsgerechte SAP-Lösung für den Mittelstand CIBER togo schnell schnell effizient günstig schnell effizient günstig effizient günstig CIBER togo die bedarfsgerechte SAP-Lösung für den Mittelstand Was erwarten mittelständische Unternehmen von der

Mehr

Praxisbeispiel der Firma

Praxisbeispiel der Firma Praxisbeispiel der Firma Bericht aus der Umsetzungsphase: Einführung eines PIM-Systemes zum Produktdaten- und Katalogmanagement Praxisbeispiel der Firma Bericht aus der Umsetzungsphase: Einführung eines

Mehr

AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio. ECM-Tag, Baden 12. November 2013. Für Sie in Bewegung

AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio. ECM-Tag, Baden 12. November 2013. Für Sie in Bewegung AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio ECM-Tag, Baden 12. November 2013 Für Sie in Bewegung AGILITA stellt sich vor Schwesterfirma als SAP Service-Partner ABILITA AG, 8105 Regensdorf Standorte: Althardstrasse

Mehr

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung mit SAP ERP 1 Diese speziell für SAP entwickelte Lösung digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu

Mehr

pflegen in SAP Business SAP Business One

pflegen in SAP Business SAP Business One Produktinformation IPAS-AddOn AddOn CTI Anbindung (Telefonintegration) Artikel Intelligentes und Lieferantenstammdaten und zeitsparendes Telefonieren einfach pflegen in SAP Business SAP Business One One

Mehr

SmartExporter 2013 R1

SmartExporter 2013 R1 Die aktuelle Version wartet mit zahlreichen neuen Features und umfangreichen Erweiterungen auf. So können mit SmartExporter 2013 R1 nun auch archivierte Daten extrahiert und das Herunterladen der Daten

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr

Stammdatenmanagement für SAP

Stammdatenmanagement für SAP excellence in data quality Master Data System Stammdatenmanagement für SAP www.iso-gruppe.com EXT 1 SAP 1 Ausgangssituation/ Bedarf Stammdatenmanagement eine technologische Herausforderung? Die Einführung

Mehr

Dokumentenmanagement mit active.pdm

Dokumentenmanagement mit active.pdm Dokumentenmanagement mit active.pdm HITTEAM Solutions 22880 Wedel info@hitteam.de Document Management active.pdm für kleine und mittelständische Unternehmen. active.pdm ist eine Datei basierende Document

Mehr

Accenture HR Connectivity Suite. DRAKOS GmbH

Accenture HR Connectivity Suite. DRAKOS GmbH Accenture HR Connectivity Suite DRAKOS GmbH Agenda Anforderungen Überblick Connectivity Suite Die Connectivity Suite im Kontext HRCS-Exporter Datenfluss-Diagramm Datenfluss-Diagramm mit PI Vorteile des

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Mehrwährung Wenn Sie international tätig sind, kennen Sie diese oder ähnliche Situationen: Sie stellen eine Rechnung in Dollar, müssen den Zahlungseingang in Yen verarbeiten und benötigen trotzdem aktuelle

Mehr

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen- Lösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0 2 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0.207.1 Was ist KundenpreisManagerLX Pro? KundenpreisManagerLX Pro ist ein Programm zum einfachen Exportieren,

Mehr

Paketbeschreibung Faktura

Paketbeschreibung Faktura Paketbeschreibung Faktura Das Anwendungspaket Faktura steht in drei unterschiedlichen Paketen zur Verfügung, aus denen Sie je nach Bedarf auswählen. Paket 2 enthält dabei alle Erweiterungen aus Paket 1

Mehr

Digitale Dokumenten- und Archivlösungen. Dokumentenmanagement - Archivlösung. [accantum] [accantum]

Digitale Dokumenten- und Archivlösungen. Dokumentenmanagement - Archivlösung. [accantum] [accantum] Dokumentenmanagement - Archivlösung [accantum] Elektronische Dokumente sind aus unserem geschäftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Einsatz von Dokumentenmanagement- und Archivierungslösungen selbst

Mehr

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung

Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen- Lösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

Produktinformation eevolution epages Shop System Integration

Produktinformation eevolution epages Shop System Integration Produktinformation eevolution epages Shop System Integration EES - eevolution epages Shop System Integration EES wurde entwickelt, um die e-commerce Lösung des Marktführers epages mit dem eevolution Warenwirtschaftssystem

Mehr

Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014

Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014 Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014 Neuerungen Februar 2014 - Seite 1 von 19 Sehr geehrter HILTES-Kunde,

Mehr

Softwaretool Data Delivery Designer

Softwaretool Data Delivery Designer Softwaretool Data Delivery Designer 1. Einführung 1.1 Ausgangslage In Unternehmen existieren verschiedene und häufig sehr heterogene Informationssysteme die durch unterschiedliche Softwarelösungen verwaltet

Mehr

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden die Lösung pro.s.app personnel

Mehr

Beschreibung der Programmlösungen der BORG IT

Beschreibung der Programmlösungen der BORG IT Beschreibung der Programmlösungen der BORG IT 1 Inhaltsverzeichnis BESCHREIBUNG DER PROGRAMMLÖSUNGEN DER BORG IT... 1 1 INHALTSVERZEICHNIS... 2 2 EINLEITUNG... 2 3 ERWEITERUNG DER SELEKTIONEN FÜR DEN TURNUSWECHSEL...

Mehr

Enterprise Job Scheduling Streamworks in der Praxis arvato systems

Enterprise Job Scheduling Streamworks in der Praxis arvato systems 2011 Enterprise Job Scheduling Streamworks in der Praxis arvato systems Seite: 1 Agenda Enterprise Job Scheduling Architektur Security Stream-/Jobdesign Schnittstellen Operations/Monitoring/Alerting Reporting

Mehr

Die Buchhaltungssoftware

Die Buchhaltungssoftware Die Buchhaltungssoftware EuroFib für Windows Package blue office Schmidhuber EDV Software auf einen Blick Schmidhuber EDV Software Ges.m.b.H. Schöpfleuthnergasse 22, A-1210 Wien T: +43 1 2700531 F: +43

Mehr

MENTION CONNECTOR SHOPWARE

MENTION CONNECTOR SHOPWARE MENTION CONNECTOR SHOPWARE mention connector ist ein Shopware Plugin, dass die Warenwirtschaft Mention vollständig an Ihre Shopware-Lösung anbindet. Vom Vertrieb über den Einkauf, bis zur Logistik: Das

Mehr

medisales.shop Hier ist er Ihr eigener Medizintechnik-Shop

medisales.shop Hier ist er Ihr eigener Medizintechnik-Shop Hier ist er Ihr eigener Medizintechnik-Shop medisales ist eine Internet-Shop speziell für die Medizintechnik. Mit medisales betreiben Sie Ihren eigenen Online-Shop und bedienen Ihre Kunden bequem auf elektronischem

Mehr

Integration der iq.suite mit SAP und SAP-CRM

Integration der iq.suite mit SAP und SAP-CRM Beispiellösungen Integration der iq.suite mit SAP und SAP-CRM Lösungsbeispiele E-Mail-SAP Enrichment Regelbasiertes Lookup auf SAP-Daten und das Anreichern der eingehenden und/oder ausgehenden E-Mail mit

Mehr

Innovative Software + Services für Ihren Procure-to-Pay-Prozess WALLMEDIEN

Innovative Software + Services für Ihren Procure-to-Pay-Prozess WALLMEDIEN Innovative Software + Services für Ihren Procure-to-Pay-Prozess WALLMEDIEN Procurement Solutions Jeden Tag nutzen Unternehmen in mehr als 49 Ländern E-Procurement-Lösungen von WALLMEDIEN, um die Funktionalität

Mehr

Konzeption eines Master-Data-Management-Systems. Sven Schilling

Konzeption eines Master-Data-Management-Systems. Sven Schilling Konzeption eines Master-Data-Management-Systems Sven Schilling Gliederung Teil I Vorstellung des Unternehmens Thema der Diplomarbeit Teil II Master Data Management Seite 2 Teil I Das Unternehmen Vorstellung

Mehr

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen

im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener Datentypen 5. BME-Thementag Stammdatenmanagement im Einkauf 23. November 2015 Frankfurt Langfristige Datenqualität als Mission und Ziel Einstieg Aufbau Optimierung Schnittstellenmanagement am Beispiel verschiedener

Mehr

SEPA Umsetzung in den Electronic Banking Produkten. Stand Juli 2011

SEPA Umsetzung in den Electronic Banking Produkten. Stand Juli 2011 SEPA Umsetzung in den Electronic Banking Produkten Stand Juli 2011 SEPA-Produkte Electronic Banking Produkte / Anwendungen SEPA EB Produkte Stand Juli 2011 Seite 2 Produkt / Anwendung SCT- Einzelüberweisung

Mehr

EFFIZIENZ IM EINKAUF MIT DER LIEFERANTEN PLATTFORM ARIBA INTRODUCING A FAMILY RUN BUSINESS EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT BESONDERER PRÄGUNG

EFFIZIENZ IM EINKAUF MIT DER LIEFERANTEN PLATTFORM ARIBA INTRODUCING A FAMILY RUN BUSINESS EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT BESONDERER PRÄGUNG EFFIZIENZ IM EINKAUF MIT DER LIEFERANTEN PLATTFORM ARIBA WACHSEN GROWTH THROUGH AUS EIGENER OUR KRAFT OWN RESOURCES INTRODUCING A FAMILY RUN BUSINESS EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT BESONDERER PRÄGUNG AGENDA

Mehr

Standardisierte Auftragsanlage mittels APICON-Schnittstelle

Standardisierte Auftragsanlage mittels APICON-Schnittstelle Standardisierte Auftragsanlage mittels APICON-Schnittstelle PDM Product Designer Marine APICON-Tool ZCU51_xls Agenda Unternehmensportrait SAP-Daten aus CAMOS-Konfiguration integrieren und pflegen mit APICONNECT/Xi

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Semiramis 4.4 setzt neuen Meilenstein für ERP im Mittelstand. Erweiterung um innovative Technologien und zahlreiche neue Funktionen

PRESSEMITTEILUNG. Semiramis 4.4 setzt neuen Meilenstein für ERP im Mittelstand. Erweiterung um innovative Technologien und zahlreiche neue Funktionen Erweiterung um innovative Technologien und zahlreiche neue Funktionen Semiramis 4.4 setzt neuen Meilenstein für ERP im Mittelstand Hannover, 09.04.2008 Planmäßig wurde das neue Release der ERPII-Software

Mehr

Integration von ZUGFeRD Rechnungen mit SAP Consulting. Januar 2015 Kerim Hadzihamzic, SAP Consulting

Integration von ZUGFeRD Rechnungen mit SAP Consulting. Januar 2015 Kerim Hadzihamzic, SAP Consulting Integration von ZUGFeRD Rechnungen mit SAP Consulting Januar 2015 Kerim Hadzihamzic, SAP Consulting Es begrüßen Sie recht herzlich Lyn Fenske Kampagnenmanager MI SAP Deutschland SE & Co. KG Kerim Hadzihamzic

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Klassifikationen erfassen und importieren. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Klassifikationen erfassen und importieren. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Klassifikationen erfassen und importieren www.comarch-cloud.de Inhaltsverzeichnis 1 Ziel des s 3 2 Kurze Einführung: Was sind Klassifikationen? 3 3 Klassifikationen

Mehr

Up- und Download von Einkaufsinfosätzen in eine EXCEL Datei mit Uploadmöglichkeit und Infosatzupdate MM-FB-004. SAP Apps by ISC

Up- und Download von Einkaufsinfosätzen in eine EXCEL Datei mit Uploadmöglichkeit und Infosatzupdate MM-FB-004. SAP Apps by ISC Up- und Download von Einkaufsinfosätzen in eine EXCEL Datei mit Uploadmöglichkeit und Infosatzupdate MM-FB-004 Seite 1 (6) SAP Apps by ISC SAP Apps by ISC Die ISC bildet mit ihren Tochtergesellschaften

Mehr

SWOT für SAP. E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment. www.iso-gruppe.com

SWOT für SAP. E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment. www.iso-gruppe.com SWOT für SAP E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment www.iso-gruppe.com SWOT für SAP Gesetze verpflichten Sie Ab 2013 müssen gem. 5b EStG Jahresabschlüsse verpflichtend in elektronischer Form an

Mehr

Elektronischer Belegaustausch Mit EUDoc zeigen wir Ihnen die nächste Generation von Scannen und OCR ein konkreter Schritt zum papierlosen Büro

Elektronischer Belegaustausch Mit EUDoc zeigen wir Ihnen die nächste Generation von Scannen und OCR ein konkreter Schritt zum papierlosen Büro Stammdaten-Outsourcing Wir liefern Ihnen mit EUPar gültige und komplette elektronische Stammdaten als Service des Geschäftspartners für eine automatische Verarbeitung Elektronischer Belegaustausch Mit

Mehr

MHP Talent Management Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management!

MHP Talent Management Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management! MHP Talent Management Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation

Mehr

HDP Warenwirtschaftslösung für Handel, Dienstleistung und Produktion

HDP Warenwirtschaftslösung für Handel, Dienstleistung und Produktion 2011 HDP Warenwirtschaftslösung für Handel, Dienstleistung und Produktion Die nachfolgende Beschreibung erläutert Ihnen in Kurzform die Funktionalität und den Leistungsumfang der HDP Lösung. Faktura /

Mehr

SOLO SALES FÜR DAS ipad Die App für den Vertriebsaußendienst. www.salt-solutions.de/solo-sales Tel.: +49.351.80604.666

SOLO SALES FÜR DAS ipad Die App für den Vertriebsaußendienst. www.salt-solutions.de/solo-sales Tel.: +49.351.80604.666 SOLO SALES FÜR DAS ipad Die App für den Vertriebsaußendienst www.salt-solutions.de/solo-sales Tel.: +49.351.80604.666 SOLO Sales SOLO Sales ist eine offline-fähige ipad-app für den Vertriebsaußendienst.

Mehr

SHOPPING CLOUD SHOPPING.GUETSEL.DE

SHOPPING CLOUD SHOPPING.GUETSEL.DE SHOPPING CLOUD SHOPPING.GUETSEL.DE WAS IST DAS? Kurz gesagt: Die Shopping Cloud ist ein Art»Amazon«für Gütersloh. Unternehmen aus Gütersloh können hier online Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Mehr

Das wegscheider-konzept für Betrieb & Lager

Das wegscheider-konzept für Betrieb & Lager Das wegscheider-konzept für Betrieb & Lager Inhalt Vorstellung der wegscheider office solution GmbH Seite 3 Strategische Partnerschaften in Europa Seite 4 Konzeptbeschreibung Seite 5 Was bringt ein Datenstandard?

Mehr

soluto Multi-Shop-Schnittstelle Effizientes Management von Online-Shops

soluto Multi-Shop-Schnittstelle Effizientes Management von Online-Shops soluto Effizientes Management von Online-Shops Die soluto ist die perfekte Lösung zur Ansteuerung von Online-Shops aus der Sage Office Line. Artikelpflege inkl. Varianten Auftragsimport & Verarbeitung

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Austausch elektronischer Rechnungen Rahmenbedingungen, Nutzen und Lösungen. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (kurz: FeRD) ist ein Zusammenschluss aus

Mehr

DSC-Stammdatenmanagement

DSC-Stammdatenmanagement unternehmensberatung und software gmbh Ihre Daten im Fokus DSC-Stammdatenmanagement Effiziente und wirtschaftliche Prozesse durch qualitativ hochwertige und eindeutige Stammdaten Analyse Zusammenführung

Mehr

Database Exchange Manager. Infinqa IT Solutions GmbH, Berlin Stralauer Allee 2 10245 Berlin Tel.:+49(0) 30 2900 8639 Fax.:+49(0) 30 2900 8695

Database Exchange Manager. Infinqa IT Solutions GmbH, Berlin Stralauer Allee 2 10245 Berlin Tel.:+49(0) 30 2900 8639 Fax.:+49(0) 30 2900 8695 Database Exchange Manager Replication Service- schematische Darstellung Replication Service- allgemeines Replikation von Daten von bzw. in ein SAP-System und einer relationalen DMS-Datenbank Kombination

Mehr