Ganzheitliche Lösungen für ein sicheres und effizientes Management Ihrer IT.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ganzheitliche Lösungen für ein sicheres und effizientes Management Ihrer IT."

Transkript

1 - Liste Deiner Dienstleistungen und deren Preise (oder ich bediene mich von Eurer Website) Ganzheitliche Lösungen für ein sicheres und effizientes Management Ihrer IT. itsense.ch A swiss made Solution by ITSENSE

2 Inhalt ITSENSE Management Suite... 3 Zusammenführen was zusammen gehört Für Menschen gemacht Integration von Anwendungen... 6 Identity & Access Management... 7 IT-Operations Management... 8 Self-Service Management... 9 Single Sign-On Sicherheit und Compliance verbessern Workflow Designer Ich bezahle nur das, was ich brauche Features Highlights Technische Facts Kontakt , ITSENSE AG. Alle Rechte vorbehalten. ITSENSE behält sich das Recht vor, dieses Dokument ohne Vorankündigung anzupassen. Aus Sicherheitsgründen sind alle dargestellten Daten und Screenshots fiktiv. A swiss made solution by ITSENSE 2

3 ITSENSE Management Suite Vereint drei Disziplinen in einer innovativen Software Lösung: Identity & Access Management (IAM), IT-Operations Management und Self-Service Management. Dank der modularen Architektur bezahlen Sie nur für das was Sie tatsächlich brauchen. Identity & Access Management Das Identity & Access Management automatisiert und vereinfacht das Lifecycle Management Ihrer Identitäten (Benutzerkonten) durch visuelle Workflows und Unternehmensrichtlinien, sowie durch eine einfache Integration in Ihre heterogene IT-Infrastruktur im Rechenzentrum und in der Cloud. Die intelligente Provisionierung ermöglicht ein effizientes Berechtigungsmanagement, mit dem Ihre Daten jederzeit geschützt werden und Ihnen dabei helfen, die behördlichen Auflagen und Compliance zu erfüllen. IT-Operations Management Mit den IT-Operations Management Features ermöglichen Sie die automatisierte, strukturierte und effiziente Verwaltung Ihrer gesamten heterogenen IT- Infrastruktur. Dabei können über eine intuitive Benutzeroberfläche bestehende Identitäten, Berechtigungen, Sicherheitsgruppen, Verteilergruppen, Mailboxen, Drucker, Anwendungen und Datenbanken einfach und effizient verwaltet werden. Dabei werden Unternehmens-richtlinien, Konventionen und Standards konsequent angewendet. Self-Service Management Mit den Self-Service Management Features stellen Sie Ihren Mitarbeiter über ein modernes Web-Portal effizienzsteigernde Self-Service Funktionen zur Verfügung. Das entlastet nicht nur Ihre IT-Organisation, es steigert die Effizienz und lässt Sie in Ihrem Unternehmen als echter IT-Service Provider auftreten. A swiss made solution by ITSENSE 3

4 Zusammenführen was zusammen gehört. Wo eine klassische Identity & Access Management Lösung kapitulieren muss, fangen wir mit der ITSENSE Management Suite an. Mit IT-Operations Management Features und Self-Service Management Features verwalten Sie auch das, was im Tagesgeschäft anfällt. Die Konsolidierung der Bereiche von Identity & Access Management, IT-Operations Management und Self-Service Management senkt nicht nur Kosten, sie schafft neue Möglichkeiten und schöpft Synergien optimal aus. A swiss made solution by ITSENSE 4

5 Für Menschen gemacht. Gutes Design ist so wenig Design wie möglich. Darum haben wir bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche auf alles Unnötige verzichtet, sodass sich Ihre Mitarbeitenden auf das Wesentliche konzentrieren können. Die ITSENSE Management Suite ist für Menschen gemacht. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche bereitet sie jeden Tag viel Spass beim Arbeiten. A swiss made solution by ITSENSE 5

6 Integration von Anwendungen Eine hohe Integrationsfähigkeit ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Einführung einer ganzheitlichen Lösung in einer heterogenen IT-Landschaft. Unter Integrationsfähigkeit verstehen wir das nahtlose Einfügen einer Lösung, ohne die bestehende IT-Infrastruktur und Prozesse anpassen zu müssen. Einbinden von Zielsystemen Verschlüsselte Kommunikation mit entfernten Systemen Die ITSENSE Management Suite bietet Ihnen eine Vielzahl von standardisierten Schnittstellen (Data Providers) für Anwendungen, Datenbanken, Directories, Messaging, Software Management, ERP-/HRM- Systeme und Cloud Ressourcen. Die Anzahl der verfügbaren Data Provider wird laufend erhöht und können jederzeit bequem geladen werden. Dank unserem flexiblen SystemConnector Agent und Router Agent erreichen Sie alle Anwendungen und Systeme in entfernten Netzwerken. Sämtliche Kommunikationswege sind sicher verschlüsselt und erlauben den performanten Austausch von Daten zwischen den Systemen. A swiss made solution by ITSENSE 6

7 Identity & Access Management Automatisiert und vereinfacht das Lifecycle Management Ihrer Identitäten (Benutzerkonten) durch visuelle Workflows und hinterlegte Unternehmensrichtlinien, sowie durch eine einfache Integration in Ihre heterogene IT-Infrastruktur im Rechenzentrum und in der Cloud. Schnelles Bereitstellen von minimalen Zugriffsrechten Visueller Workflow Designer Nachhaltige Sicherheit und Compliance Im Tagesgeschäft erwarten Ihre Mitarbeiter unmittelbaren Zugriff auf alle notwendigen IT-Ressourcen, zeitnah und einfach. Sie haben einzig dafür zu sorgen, dass Ihre Mitarbeiter nur so viele Zugriffsberechtigungen erhalten, damit sie ihre Funktion im Unternehmen ausüben können das auch nach einer organisatorischen Veränderung oder einem Funktionswechsel. Dabei sollen die hohen Anforderungen der Security und die Compliance jederzeit eingehalten werden. Bei der Einführung einer umfassenden Management Lösung werden verschiedene Workflows wie Neueinritt, Übertritt, Austritt und Mutation elektronisch abgebildet. Danach genügt es, diese Workflows aus dem führenden Quellsystem heraus anzustossen. Die Provisionierung, das Einholen von Genehmigungen und Anlegen von Benutzerkonten erfolgt mittels Workflow automatisiert ab. Die ITSENSE Management Suite verfügt über einen visuellen Workflow Designer. Dieser erlaubt Ihnen Ihre Workflows jederzeit und einfach selbst anzupassen. Und das Beste: Ihre Workflows sind automatisch dokumentiert. Ist die Identitätsverwaltung nicht automatisiert, kann die Zugriffssteuerung sowie die Durchsetzung von Unternehmensrichtlinien nicht nur teuer und zeitaufwendig sein, sondern auch zu Fehlern, schlechter Datenqualität und organisatorischen Risiken führen. Die ITSENSE Management Suite hilft Ihnen die Sicherheit und Compliance zu verbessern und ganz wichtig auf hohem Niveau zu halten. PCI / ISO kompatibel - die ITSENSE Management Suite unterstützt Sie bei der Erreichung der Payment Card Industries (PCI) und ISO Standards. Die internationalen Standards stehen für sehr hohe Sicherheit und werden in High Security Areas angewendet. A swiss made solution by ITSENSE 7

8 IT-Operations Management Die ITSENSE Management Suite ermöglicht die gezielte Automatisierung und somit eine Effizienzsteigerung in wiederkehrenden Abläufen auf IT-Infrastruktur Ebene. So können Sie proaktiv und punktgenau in den relevanten, erfolgskritischen Bereichen eingreifen und diese während der Laufzeit optimieren. Befreien Sie Ihre Mitarbeiter von Routineaufgaben Konsolidierung von Informationssilos in einer Oberfläche Zentrale Protokollierung Ihre IT-Mitarbeiter verbringen zu viel Zeit damit, Systeme manuell zu pflegen, anstatt sich um eine hohe IT-Service Qualität und Innovationen zu kümmern? Wie können Sie den Arbeitsaufwand Ihrer IT-Mitarbeiter reduzieren, um besser auf die Geschäftsanforderungen reagieren zu können? Mit dem Operations Manager automatisieren Sie täglich wiederkehrende Aufgaben. Das reduziert nicht nur den Arbeitsaufwand, sondern steigert auch die Qualität in Ihrer IT. Ihre IT-Mitarbeiter nutzen verschiedene Tools, doch diese arbeiten nur unzureichend miteinander. Der Operations Manager hilft Ihnen dabei voneinander getrennten Informationssilos sinnvoll zu konsolidieren und wertvolle Informationen zu bündeln. Egal wie komplex oder heterogen Ihre IT-Infrastruktur ist, Sie behalten immer den Überblick, erkennen Probleme frühzeitig und beheben diese mit wenigen Klicks. So arbeiten Ihre Teams effizienter zusammen. Dank der zentralen und umfassenden Protokollierung erhalten Sie alle Informationen darüber, wer zu welchem Zeitpunkt welche Aktivitäten ausgeführt hat. Sie stellen so die Compliance durch die Überwachung und Speicherung manipulationssicherer Protokolle sicher. A swiss made solution by ITSENSE 8

9 Self-Service Management Mit dem Self-Service Portal stellen Sie Ihren Mitarbeiter effizienzsteigernde Self-Service Funktionen zur Verfügung. Das entlastet nicht nur Ihre IT-Organisation, es steigert die Effizienz und lässt Sie in Ihrem Unternehmen als echter IT-Service Provider auftreten. Steigerung der Produktivität Mit dem Self-Service Portal stellen Sie Ihren Mitarbeiter über ein modernes Web-Portal effizienzsteigernde Self-Service Funktionen zur Verfügung. Das entlastet nicht nur Ihre IT- Organisation, es steigert die Effizienz. Entlastung Ihres Service Desks Ihre Mitarbeiter können über das Self-Service Portal jederzeit Service Requests absetzen, persönliche Informationen ändern, selbständig Passwörter zurücksetzen und weitere Informationen (Inventar, Lizenzen) abrufen. So können über das Self-Service Portal ergänzende Zugriffsberechtigungen, Software oder Projektverzeichnisse beantragt werden. Nach erfolgreicher Genehmigung werden die gewünschten Änderungen automatisch umgesetzt und detailliert protokolliert. Dies entlastet Ihre IT massiv, da diese Anfragen nicht mehr an den Service Desk gelangen. A swiss made solution by ITSENSE 9

10 Single Sign-On Single Sign-On (SSO) ist eine essentielle Komponente im Identity & Access Management, weil es das Access Management für verschiedene Anwendungen und Systeme in eine Identität konsolidiert. Single Sign-On ermöglicht Mitarbeitern, Geschäftspartnern und anderen Anwendern mit nur einem Passwort den Zugriff auf verschiedene Anwendungen. So kann auf jede integrierte Anwendung zugegriffen werden, ohne dass der Anwender mehrmals ein Username oder Passwort eingeben muss. Das SSO-Portal übernimmt die Authentifizierung des Anwenders für die jeweilige Anwendung. Für Ihre Anwender ergeben sich viele Vorteile: Single Sign-On vereinfacht den Authentisierungsprozess für den Anwender Zugriffsberechtigungen können durch die Deaktivierung des SSO-Portal Logins sofort entzogen werden Der Endbenutzer muss sich nicht mehr mehrere Benutzernamen und Passwörter merken Der Service Desk muss keine aufwendigen Passwortmanagement Aufgaben mehr bearbeiten Da das SSO-Portal alle Passwörter verwaltet, wird sichergestellt, dass alle Passwortrichtlinien eingehalten werden Die Authentifizierung, Autorisierung und die Zugriffe werden detailliert im Audit-Trail protokolliert A swiss made solution by ITSENSE 10

11 Sicherheit und Compliance verbessern Ist die Identitätsverwaltung nicht automatisiert, kann die Zugriffssteuerung sowie die Durchsetzung von Unternehmensrichtlinien nicht nur teuer und zeitaufwendig sein, sondern auch zu Fehlern, schlechter Datenqualität und organisatorischen Risiken führen. Die ITSENSE Management Suite und ihre Module helfen Ihnen die Sicherheit und Compliance zu verbessern und auf hohem Niveau zu halten. Mit dem umfangreichen Audit-Trail (auch Audit-Log) haben Sie alles unter Kontrolle. Alle automatisierten und manuellen Vorgänge werden detailliert protokolliert und die Nachvollziehbarkeit kann jederzeit gewährleistet werden. Ein Audit-Trail dient einerseits der Prüfung beziehungsweise Überwachung der Handelnden und ihrer Aktivitäten, anderseits kann dadurch im Schadensfall die Handlungs-folge rückverfolgt und auch eine Systembeziehungsweise Datenwiederherstellung vereinfacht werden. So sind gezielte Prüf- und Korrekturmöglichkeiten von fehlerhaften oder kriminellen Handlungen möglich. Rollenbasierte Zugriffssteuerung (Role Based Access Control) Konfigurierbare Bewilligungsgruppen pro Rolle und Ressource Überwachung und Nachvollziehbarkeit durch ein detailliertes Audit-Trail Übersichtliche Berichte die ein präventives Handeln ermöglichen Zentrale Durchsetzung von PCI CP-, ISO und Unternehmensrichtlinien, sowie automatische Korrekturen (Soll-Ist Abgleich) PCI / ISO kompatibel Die ITSENSE Management Suite unterstützt Sie bei der Erreichung der Payment Card Industries (PCI) Standards und des ISO Standards. Die internationalen Standards stehen für einen sehr hohen Sicherheitsstandard und werden in High Security Areas angewendet. A swiss made solution by ITSENSE 11

12 Workflow Designer Sie möchten Workflows selber gestalten und jederzeit anpassen? Kein Problem mit dem integrierten visuellen Workflow Designer. Einfacher geht s nicht! Und das Beste: Ihre Workflows sind immer dokumentiert. Workflows wie Neueinritt, Übertritt, Austritte, Mutationen werden elektronisch abgebildet. Danach genügt es, diese Workflows beispielsweise aus dem führenden System heraus anzustossen. Die Provisionierung, das Einholen der Genehmigungen und das Anlegen von Identitäten erfolgt mittels Workflow automatisiert ab. A swiss made solution by ITSENSE 12

13 Ich bezahle nur das, was ich brauche Bestehende Identity und Access Management Lösungen haben den Ruf teuer, komplex und aufwändig implementierbar zu sein. Und das stimmt auch. Eine Ausnahme ist die ITSENSE Management Suite. Dank der modularen Architektur sind Sie in der Lage, den Funktionsumfang jederzeit und einfach zu erweitern. Und das Beste daran: Sie bezahlen nur für das, was Sie auch benötigen. Die Lizenzkosten werden jährlich erhoben und werden basierend auf der Anzahl Mitarbeiter (physikalische Identitäten) und den eingesetzten Modulen berechnet. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot das Sie begeistert. Features Highlights Identity & Access Management Verwaltung von physischen, logischen und technischen Identitäten Rollenbasierte Berechtigungsvergabe (RBAC) Auto-Provisionierung (Bsp. Bei Eintritt, Austritt, Übertritt, Mutation) Zeitgesteuerte Provisionierung Bewilligungsmanagement Multi-Domain Support (auch ohne Trusts) Echte Mandantenfähigkeit Stammdatenverwaltung (dynamisches Attribut-Management) ERP / HRM Import Schnittstelle Visueller Workflow Designer Visuelles Attribut-Mapping Passwort Management Audit-Trail für eine lückenlose Nachvollziehbarkeit Umfassende Berichte Scheduled Tasks pro Zielnetzwerk A swiss made solution by ITSENSE 13

14 IT-Operations Management Delegation von Administrationskonsolen für verschiedene Benutzergruppen (Service Desk, Administratoren, Security, Management, etc.) Verwaltung von Service-, Test-, Ressource- und Administratoren Benutzerkonten Benutzerkonten überprüfen in Echtzeit, mit Anzeige von Soll-Ist Abweichungen Automatische Repair-Funktionen Security- und Verteilergruppen verwalten Exchange Management (Quota, Mailboxen, Adressen, Berechtigungen, etc.) Quotas verwalten (HomeDir, Mailbox, Projektverzeichnisse, etc.) Drucker verwalten (Queues, Berechtigungen, Mapping) Computer verwalten Ownerships verwalten Software zuweisen / Staging initialisieren Erweiterte Tasks helfen Ihnen dabei allfällige Fehler pro-aktiv zu identifizieren und automatisiert zu beheben. Automatisierter Soll-Ist Abgleich: Gleicht Ihre IT periodisch mit dem Soll-Wert ab und verhindert Fehkonfigurationen durch Hintertüren. Check Password Changes: Überwacht die Passwort Management Aktivitäten Ihrer Benutzer und deaktiviert wenn nötig Identitäten. Check Logon Activities: Überwacht die Logon Aktivitäten Ihrer Benutzer und deaktiviert wenn nötig Identitäten. Log-Capture: Sammelt alle relevanten Events aus den Domain Controller Logs für eine noch bessere Nachvollziehbarkeit. A swiss made solution by ITSENSE 14

15 Self-Service Management Aufnehmen und Absetzen von kundenspezifischen Service Requests: Passwort Reset (pro Benutzerkonto) Benutzerkonto aktivieren/deaktivieren Service-, Test-, Administratoren- oder Ressourcenkonten bestellen Mailbox, Adresse, Aliase bestellen Quotas erhöhen Projektverzeichnisse bestellen Berechtigungen bestellen Verteilerlisten, Sicherheitsgruppen bestellen IT-Assets bestellen Software bestellen Verwalten und Einsehen von Informationen (Liste nicht abschliessend) Mitgliedschaften von Verteilerlisten, Sicherheitsgruppen verwalten Ownerships, zugewiesene Lizenzen verwalten Attribute verwalten wie Bsp. Mobile Nummer, Telefon Nr., Bürolokation, etc. Umfassendes Auftrags- und Bewilligungsmanagement Multilanguage Support Optionale Two-Factor Authentifikation Anzeigen und Verwalten meiner persönlichen Service Requests Anzeigen und Verwalten meiner Bewilligungen (Approvals) Anzeigen und Verwalten meiner Mitgliedschaften in Verteilerlisten, Sicherheitsgruppen, Applikationsgruppen, etc. Anzeigen und Verwalten meiner Ownerships Anzeigen und Verwalten meiner Netzwerkdrucker Anzeigen von persönlichen und abteilungsspezifischen Inventar Informationen: Lizenzen, IT- Services, Assets, Datenvolumen Meine Attribute verwalten wie Mobile Nr., Telefon Nr., Bürolokation, etc. Technische Facts Technologie Microsoft.NET 4.5 / ASP.NET MVC 5 Datenbank MS SQL oder MySQL Workflows Engine MS Workflow Foundation 4.5 Anforderungen Plattform Anforderungen System Windows 2008 R2 oder neuer, Microsoft.NET Framework GB RAM, 4 CPU A swiss made solution by ITSENSE 15

16 Kontakt Aufgrund unserer vielschichtigen und langjährigen Erfahrung im Bereich Identity & Access Management, IT-Operations Management und IT-Consulting decken wir alle Phasen für eine erfolgreiche Umsetzung eines Projekts ab. Unsere Expertise erlaubt die ganzheitliche Betrachtung Ihrer Organisation, Prozesse, IT und Sicherheit. ITSENSE AG Hintere Bahnhofstrasse 81 CH-5000 Aarau Kunden Zufriedene Kunden sind das Rückgrat unseres Unternehmens. Mit leisem Stolz können wir auf langjährige Kundenbeziehungen zurück blicken und freuen uns, dass unsere Lösungen und Beratungen gerne weiter empfohlen werden. Folgende Kundenauflistung versteht sich daher als Momentaufnahme und zeigt deutlich; wir und unsere Lösungen sind branchenunabhängig. Diese Vielfalt regt an, macht Spass, hält uns flexibel und motiviert uns nur das Beste an unsere Kunden weiter zu geben. A swiss made solution by ITSENSE 16

IDENTITY & ACCESS MANAGEMENT. Marc Burkhard CEO

IDENTITY & ACCESS MANAGEMENT. Marc Burkhard CEO IDENTITY & ACCESS MANAGEMENT Marc Burkhard CEO Die drei wichtigsten Eckpfeiler Access Management Identity Management IAM Prozesse ACCESS MANAGEMENT Die Ebenen Identity & Access Management Applikation Directories,

Mehr

Identitäten, Rechte und Services im Griff Der econet Sichere und effiziente Verwaltung von Identitäten, Berechtigungen und IT-Services Der econet Identity & Service Manager ist die umfassende Lösung für

Mehr

E-Mail Software AD-Account Domain Gruppen Stammdaten Organisation Dateiablagen Computer Location Effiziente und sichere Verwaltung von Identitäten, Rechten und IT-Diensten Der und für Einsteiger Identitäten,

Mehr

Identity-Management flexible und sichere Berechtigungsverwaltung

Identity-Management flexible und sichere Berechtigungsverwaltung Identity-Management flexible und sichere Berechtigungsverwaltung Neue Herausforderungen im nationalen und internationalen Einsatz erfordern dynamische IT- Prozesse Bonn, 06. November 2009 Herausforderungen

Mehr

FirstWare FreeEdition Quick Start Guide. Version 1.3

FirstWare FreeEdition Quick Start Guide. Version 1.3 FirstWare FreeEdition Quick Start Guide Version 1.3 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...4 2.1 Lokale Installation...4 2.2 Web Server Installation (IIS)...5 3 Installationsanleitung...6

Mehr

E-Mail Software AD-Account Domain Gruppen? Stammdaten Organisation Dateiablagen Computer Location Effiziente und sichere Verwaltung von Identitäten, Rechten und IT-Diensten cmatrix Identitäten, Rechte

Mehr

FirstWare FreeEdition Quick Start Guide. Version 2.1

FirstWare FreeEdition Quick Start Guide. Version 2.1 FirstWare FreeEdition Quick Start Guide Version 2.1 Stand: 23.02.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Systemvoraussetzungen... 4 2.1 Lokale Installation... 4 2.2 Web Server Installation (IIS)...

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Servicebestellung bis zur Abrechnung PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Ziel-Workflow Service Catalog Change Configuration und

Mehr

Was ist Identity Management?

Was ist Identity Management? DECUS IT - Symposium 2005 Andreas Zickner HP Deutschland 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice Problem IT Admin Mitarbeiter

Mehr

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse

Advantage Services. Monitoring & Service Management Managed Services von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer Serviceprozesse Advantage s Monitoring & Management Managed s von Siemens Zur proaktiven Unterstützung Ihrer prozesse siemens.com/buildingtechnologies Globale Herausforderungen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit eines

Mehr

SAP BusinessObjects Solutions for Governance, Risk and Compliance

SAP BusinessObjects Solutions for Governance, Risk and Compliance SAP BusinessObjects Solutions for Governance, Risk and Compliance B4: Berechtigungsvergabe datenschutz- und compliancekonform gestalten mit SAP BusinessObjects Access Control und SAP Netweaver Identity

Mehr

Identity as a Service

Identity as a Service Identity as a Service Michael Seeger Siemens IT Solutions and Services CISM. Identity as a Service Geschichtlicher Abriss Technik oder the gory details Voraussetzungen Business case Referenzen und Links

Mehr

Informationssicherheit und Compliance-Erfüllung econet Der Weg zum sicheren Umgang mit Informationen und Zugriffsrechten Wohl nirgends in der IT sind gewachsene Strukturen riskanter, als in Dateisystemen

Mehr

Automatisierung von IT-Infrastruktur für

Automatisierung von IT-Infrastruktur für 1 Automatisierung von IT-Infrastruktur für DataCore CITRIX VMware Microsoft und viele andere Technologien Christian Huber Potsdam 2 Automatisierung hinter fast jeder Anforderung Anforderungen an die IT

Mehr

Ganzheitliches Identity & Access Management (IAM)

Ganzheitliches Identity & Access Management (IAM) Ganzheitliches Identity & Access Management (IAM) Inhalt 1. Einführung 2 2. Aufgabe des Business 4 3. Die Technologie 5 3.1. Zugriff 5 3.2. Zugang 5 3.3. Identität 6 4. Abrundung 7 Ganzheitliches IAM Bericht

Mehr

VARONIS DATA GOVERNANCE SUITE

VARONIS DATA GOVERNANCE SUITE VARONIS DATA GOVERNANCE SUITE VARONIS DATA GOVERNANCE SUITE Funktionen und Vorteile VOLLSTÄNDIG INTEGRIERTE LÖSUNGEN Varonis DatAdvantage für Windows Varonis DatAdvantage für SharePoint Varonis DatAdvantage

Mehr

Objektkultur Software GmbH. Identity Management Lösungen

Objektkultur Software GmbH. Identity Management Lösungen Objektkultur Software GmbH Identity Management Lösungen Übersicht Lösungsangebot Identity Management Collaboration Process Management Integration Einführung Identity Management Identity Lifecycle Management

Mehr

Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff

Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff Ihre Situation Steigende Datenflut Das explosionsartige Anwachsen der Datenmengen stellt die IT- Abteilungen der Unternehmen heute vor völlig neue

Mehr

Millenux und PowerBroker Identity Services

Millenux und PowerBroker Identity Services Millenux und PowerBroker Identity Services Active Directory-Integration für Linux-, UNIX- and Mac OS X-Systeme Eckhard Voigt Sales & Account Manager Millenux GmbH Freitag, 23. März 2012 PRODUKTÜBERBLICK

Mehr

syscovery Savvy Suite Whitepaper Service Lifecycle Management

syscovery Savvy Suite Whitepaper Service Lifecycle Management syscovery Savvy Suite Whitepaper Service Lifecycle Management whitepaper service lifecycle management 0C Können Sie die Frage beantworten, welcher Mitarbeiter welche Art von IT-Services hat? stellen sie

Mehr

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Die Bedeutung von GRC Programmen für die Informationsicherheit Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2013 1 Transformationen im Markt Mobilität Cloud

Mehr

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de Das Client Management für den Mittelstand www.aagon.de Wenn Ihr Unternehmen wächst, muss auch die IT mitwachsen. Mit Hilfe von ACMP hält Ihre Infrastruktur mühelos Schritt: Indem Sie Routineaufgaben der

Mehr

Single Sign-On mit Tivoli Access Manager for enterprise Single Sign-On

Single Sign-On mit Tivoli Access Manager for enterprise Single Sign-On Single Sign-On mit Tivoli Access Manager for enterprise Single Sign-On Walter Karl IT Specialist Das IBM Security Framework GRC GOVERNANCE, RISK MANAGEMENT & COMPLIANCE Ein grundlegendes Konzept für Security

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Datenblatt: Endpoint Security Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Überblick Mit minimieren Unternehmen das Gefährdungspotenzial der ITRessourcen,

Mehr

Identity Management in der Praxis. Roman Brandl Sun Microsystems, Austria

Identity Management in der Praxis. Roman Brandl Sun Microsystems, Austria Identity Management in der Praxis Roman Brandl Sun Microsystems, Austria Agenda Was (alles) ist IdM? Sun Identity Management Portfolio Fallbeispiele / Denkanstöße Q&A Identity Grid Audit Dienste Richtlinien

Mehr

Identity Management Service-Orientierung. 27.03.2007 Martin Kuppinger, KCP mk@kuppingercole.de

Identity Management Service-Orientierung. 27.03.2007 Martin Kuppinger, KCP mk@kuppingercole.de Identity Management Service-Orientierung 27.03.2007 Martin Kuppinger, KCP mk@kuppingercole.de Das Extended Enterprise verändert den Umgang mit Identitäten und Sicherheit Mitarbeiter Kunden Lieferanten

Mehr

Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management

Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Integration von SAP Netweaver mit Identity und Access Management Unternehmenslösungen für sicheres und skalierbares Identity und Access

Mehr

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Oktober 2015 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

Einmal angemeldet - überall drin

Einmal angemeldet - überall drin Enabling Healthcare.. Securely. Einmal angemeldet - überall drin Dresden 22. April 2015 Hagen Reiche Sales Director D-A-CH 1 Agenda Kurzübersicht Imprivata Warum sind wir hier Was bieten wir Warum Imprivata

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Identity und Access Management im Kontext der Cloud. Horst Bratfisch Raiffeisen Informatik GmbH

Identity und Access Management im Kontext der Cloud. Horst Bratfisch Raiffeisen Informatik GmbH Identity und Access Management im Kontext der Cloud Horst Bratfisch Raiffeisen Informatik GmbH Raiffeisen Informatik Konzern Länder: 29 Standorte: 100 Mitarbeiter: 2.800 Umsatz 2011: 1,4 Mrd. Raiffeisen

Mehr

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m.

Intelligente Updateverwaltung Inventarisierung von Softwareprodukten Remoteunterstützung, mobile Endgeräte u.v.m. Mit SCCM* IT-Standardaufgaben noch schneller erledigen *System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 SCCM Software und Vollautomatische Installation von Betriebssystemen Intelligente Updateverwaltung

Mehr

Peter Hake, Microsoft Technologieberater

Peter Hake, Microsoft Technologieberater Peter Hake, Microsoft Technologieberater Risiken / Sicherheit Autos Verfügbarkeit Richtlinien Service Points Veränderungen Brücken Straßen Bahn Menschen Messe Airport Konsumenten Kennt die IT-Objekte,

Mehr

syscovery Savvy Suite Whitepaper Identity and Access Management

syscovery Savvy Suite Whitepaper Identity and Access Management syscovery Savvy Suite Whitepaper Identity and Access Management whitepaper identity und access management 0C Können Sie die Frage beantworten, welcher Mitarbeiter welche Art von Berechtigung hat? stellen

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

Endpoint Security. Where trust begins and ends. SINN GmbH Andreas Fleischmann Technischer Leiter. www.s-inn.de

Endpoint Security. Where trust begins and ends. SINN GmbH Andreas Fleischmann Technischer Leiter. www.s-inn.de Endpoint Security Where trust begins and ends SINN GmbH Andreas Fleischmann Technischer Leiter www.s-inn.de Herausforderung für die IT Wer befindet sich im Netzwerk? Welcher Benutzer? Mit welchem Gerät?

Mehr

SOAP SchnittstelleSchnittstelle

SOAP SchnittstelleSchnittstelle Agenda Technik Voraussetzungen AXL Schnittstelle Synchronisation TiM CUCM Ports in TiM Mandantenfähigkeit Mehrsprachigkeit Clusterfähigkeit von TiM Technik Features Features Wizzard Assistent Schnittstellenübersicht

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM ist leistungsstark, wirtschaftlich und nutzt konsequent genormte

Mehr

Grafische Darstellung des Gerätezustandes und detaillierte Statusinformationen auf einem Blick

Grafische Darstellung des Gerätezustandes und detaillierte Statusinformationen auf einem Blick Network Management Plattform Software (NMP) MICROSENS Einleitung Die Netzwerk Management Plattform (NMP) ist ein universelles Tool, mit dem sich sämtliche Netzwerkkomponenten von MICROSENS konfigurieren

Mehr

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System 7. INFORMATION-SECURITY-SYMPOSIUM, WIEN 2011 DI Markus Hefler, BSc, Florian Hausleitner 1 Agenda 1. Kurze Vorstellung

Mehr

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie

KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie P R E S S E M I T T E I L U N G KuppingerCole und Beta Systems untersuchen in aktueller Studie die Treiber von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie KWG und MaRisk sind die mit

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

IT-Sicherheit weltweit Praxisbeispiel Single Sign-On

IT-Sicherheit weltweit Praxisbeispiel Single Sign-On IT-Sicherheit weltweit Praxisbeispiel Single Sign-On Sebastian Glandien - Hamburg - 22.09.2014 1 2 Gründe für Single Sign-On Gründe für Single Sign-On Ausgangslage Der Zugriff auf Applikationen bei Hapag-Lloyd

Mehr

Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff

Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff Ihre Situation Steigende Datenflut Das explosionsartige Anwachsen der Datenmengen stellt die ITAbteilungen der Unternehmen heute vor völlig neue

Mehr

Authentication as a Service (AaaS)

Authentication as a Service (AaaS) Authentication as a Service (AaaS) Abendseminar «Innovative Alternativen zum Passwort» 26.10.2010, Hotel Novotel, Zürich Anton Virtic CEO, Clavid AG Information Security Society Switzerland 1 Agenda Cloud

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G PRESSEMITTEILUNG KuppingerCole und Beta Systems ermitteln in gemeinsamer Studie die technische Reife von Identity Access Management und Governance in der Finanzindustrie Identity Provisioning als Basistechnologie

Mehr

schlank stark beweglich

schlank stark beweglich schlank stark beweglich mit Ant-On! für Intranet, Websites und Web-basierte Spezialanwendungen schlank Ant-On! ist handbuchfrei zu bedienen Ant-On! ist das ideale System für alle Online-Redakteure. Es

Mehr

Sichere Authentifizierung SSO, Password Management, Biometrie. 21.06.2007 Dr. Horst Walther, KCP hw@kuppingercole.de

Sichere Authentifizierung SSO, Password Management, Biometrie. 21.06.2007 Dr. Horst Walther, KCP hw@kuppingercole.de Sichere Authentifizierung SSO, Password Management, Biometrie 21.06.2007 Dr. Horst Walther, KCP hw@kuppingercole.de Single Sign-On, Password Management, Biometrie Single Sign-On: Anmeldung an mehreren

Mehr

Quest Software Unternehmensportrait

Quest Software Unternehmensportrait Quest Software Unternehmensportrait Roland Petersen Technical Partner Manager Unsere Vision Mit innovativen Lösungen IT-Abläufe effizienter gestalten und dabei Zeit und Kosten sparen. 1 2 Die Lösungen

Mehr

SuFlex. (Flex)ibles. Der Käufer eines ERP Systems (oder sonstiger Software) hat kaum Eingriffsmöglichkeiten innerhalb der Software.

SuFlex. (Flex)ibles. Der Käufer eines ERP Systems (oder sonstiger Software) hat kaum Eingriffsmöglichkeiten innerhalb der Software. SuFlex (Su)lima's (Flex)ibles Reportsystem Der Käufer eines ERP Systems (oder sonstiger Software) hat kaum Eingriffsmöglichkeiten innerhalb der Software. Jede noch so kleine Liste oder Statistik muss programmiert

Mehr

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option

Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Hybrid ITSM Because Having Only One Option Isn t An Option Seit über 20 Jahren spezialisiert sich FrontRange Solutions auf die Entwicklung von Software zur Steigerung von IT-Effizienz und Wertschöpfung.

Mehr

Nevis Sichere Web-Interaktion

Nevis Sichere Web-Interaktion Nevis Sichere Web-Interaktion Enterprise Security: Wachsende Gefahren und Anforderungen Moderne Unternehmen sehen sich immer neuen Gefahren durch Online- und In-House-Angriffe ausgesetzt. Gleichzeitig

Mehr

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Überblick pscbaf Dieses Dokument liefert die Antworten auf folgende Fragen: Was ist das Portal Systems Business Application Framework

Mehr

Social Insight für Ihren ServiceDesk

Social Insight für Ihren ServiceDesk Social Insight für Ihren ServiceDesk Business und IT in einer Konversation vereinen Karsten Partzsch, HP Software Presales Jürgen Lorry, HP Software Presales Die Herausforderung: Die Lücke zwischen traditioneller

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit

Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit Vergence vereinfachen Sie Ihren Arbeitsalltag Es ist kein Geheimnis: Ärzte und Pfleger leiden heutzutage gleichermaßen unter dem stetig ansteigenden Zeitdruck

Mehr

Oracle Hot Standby. XE, SEOne, SE. Maximum Performance Mode. WIN, Linux, Unix Einfache Lösung. bis zu 10 Standby DB

Oracle Hot Standby. XE, SEOne, SE. Maximum Performance Mode. WIN, Linux, Unix Einfache Lösung. bis zu 10 Standby DB Network Failure Management Graceful Switchover XE, SEOne, SE WIN, Linux, Unix Einfache Lösung Oracle Hot Standby Maximum Performance Mode 100% Java Kompression bis zu 10 Standby DB Die Oracle Experten

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Optimiertes Clientmanagement als verlässliche Basis für weiterführende Service Management Disziplinen wie Lizenz- und Assetmanagement

Optimiertes Clientmanagement als verlässliche Basis für weiterführende Service Management Disziplinen wie Lizenz- und Assetmanagement Optimiertes Clientmanagement als verlässliche Basis für weiterführende Service Management Disziplinen wie Lizenz- und Assetmanagement Referent Holger Aich MCSA, MCSE, CLE, ITIL Foundation Senior Consultant

Mehr

Federated Identity Management

Federated Identity Management Federated Identity Management Verwendung von SAML, Liberty und XACML in einem Inter Campus Szenario d.marinescu@gmx.de 1 Fachbereich Informatik Inhalt Grundlagen Analyse Design Implementierung Demo Zusammenfassung

Mehr

Berechtigungsmanagement für Fileserver

Berechtigungsmanagement für Fileserver Berechtigungsmanagement für Fileserver Sicherer Self-Service mit DIVA Access Manager Peter Bück Vertriebsleiter inspiring security TESIS Unternehmensgruppe Gegründet: 1992 Stammsitz: München Weltweiter

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff. protecting companies from the inside out

Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff. protecting companies from the inside out Fileserver Berechtigungen und Active Directory im Griff 8MAN - Berechtigungen auf einen Blick Ihre Situation Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern

Mehr

Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand Sicherheitsgewinn und Prozessoptimierung mit Identity Management (IDM) 12. November 2013, Berlin

Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand Sicherheitsgewinn und Prozessoptimierung mit Identity Management (IDM) 12. November 2013, Berlin Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand Sicherheitsgewinn und Prozessoptimierung mit Identity Management (IDM) 12. November 2013, Berlin Identity Management Mehr Sicherheit, weniger Aufwand

Mehr

VARONIS CASE STUDY. dspace GmbH

VARONIS CASE STUDY. dspace GmbH VARONIS CASE STUDY DatAdvantage für Windows bietet genau die Kernfunktionalitäten, die unserem Anforderungsprofil entsprechen. In punkto geordnetem Berechtigungsmanagement sparen wir jetzt nicht nur jede

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

IT-Industrialisierung durch IT-Automation. Quick Wins Hamburg / Köln, 2010

IT-Industrialisierung durch IT-Automation. Quick Wins Hamburg / Köln, 2010 IT-Industrialisierung durch IT-Automation Quick Wins Hamburg / Köln, 2010 Die Motivation zur IT-Automatisierung Kosten Kostensenkung durch Konsolidierung und Optimierung der Betriebsabläufe Prozesse Effiziente

Mehr

Quick-Wins identifizieren!

Quick-Wins identifizieren! Identity-Management im Fokus: Quick-Wins identifizieren! Michael Watzl Leiter Vertrieb TESIS SYSware GmbH Stand A50/2 http://www.tesis.de/sysware TESIS SYSware Kernkompetenz und Portfolio Portfolio: Identity-Management

Mehr

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications 1 wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications Zusammenfassung: Effizienz, Sicherheit und Compliance auch bei temporären Berechtigungen Temporäre Berechtigungen in SAP Systemen optimieren die Verfügbarkeit,

Mehr

IT-Risk Management und die Superuser. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist Vorschrift! Michaela Weber, CA

IT-Risk Management und die Superuser. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist Vorschrift! Michaela Weber, CA IT-Risk Management und die Superuser Vertrauen ist gut, Kontrolle ist Vorschrift! Michaela Weber, CA Agenda > Aufbau einer klassischen IT Infrastruktur und der Need eines gesamtheitlichen IT Lösungsansatzes

Mehr

IBM Domino mit Active Directory & Identity Management verbinden

IBM Domino mit Active Directory & Identity Management verbinden Matthias Förg, 23. Oktober 2014 BCC TechKnowledge Webinar IBM Domino mit Active Directory & Identity Management verbinden BCC Unternehmensberatung GmbH Frankfurterstraße 80-82 65760 Eschborn Tel.: +49

Mehr

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 2012 baramundi software AG IT einfach clever managen Welche Anforderungen muss ein Client-Management-System

Mehr

über mehrere Geräte hinweg...

über mehrere Geräte hinweg... Es beginnt mit einer Person... deren Identität bestätigt wird... über mehrere Geräte hinweg... mit Zugriff auf Apps... auf einheitliche Weise. MITARBEITER # 0000000-000 CONTOSO Am Anfang steht die Identität

Mehr

NorCom Global Security for BEA. Mehr Sicherheit für Web-Applikationen

NorCom Global Security for BEA. Mehr Sicherheit für Web-Applikationen NorCom Global Security for BEA Mehr Sicherheit für Web-Applikationen E-Business oder kein Business immer mehr Unternehmen verlagern ihre Geschäftsprozesse ins Internet. Dabei kommt dem Application Server

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com

Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com Funktionsüberblick Sharepoint Technologien Erweiterungen Integration Architektur Betrieb Fragen 1 Collaboration

Mehr

protecting companies from the inside out

protecting companies from the inside out protecting companies from the inside out 1 Integriertes Berechtigungsmanagement Futuredat IT Forum 15. Mai 2014 80% der Daten liegen unstrukturiert als ppt, doc und excel vor Quelle: Meryll Lynch 80% der

Mehr

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014 Intelligent Data Center Networking Frankfurt, 17. September 2014 Agenda 1. Herausforderungen im Rechenzentrum 2. Ziele 3. Status Quo 4. Ein neuer Weg 5. Mögliche Lösung 6. Beispiel Use Case 2 Viele Herausforderungen

Mehr

Technische Produktinformation: Active Directory- Management in bi-cube

Technische Produktinformation: Active Directory- Management in bi-cube Inhalt: 1 bi-cube -FEATURES ACTIVE DIRECTORY... 2 2 DAS SYSTEMKONZEPT... 3 3 WAS SIND ADOC UND ECDOC?... 3 4 DIE WICHTIGSTEN FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK... 5 4.1 Verwaltung der Strukturdaten... 5 4.2 Verwaltung

Mehr

Workflow Management mit SharePoint und Nintex. 17. März 2014

Workflow Management mit SharePoint und Nintex. 17. März 2014 Workflow Management mit SharePoint und Nintex 17. März 2014 Agenda Einführung Hauptelemente Workflow Management mit SharePoint Nintex Workflow Besonderheiten im Workflow Management mit SharePoint Organisatorische

Mehr

Oracle Identity Manager: Provisioning von Benutzeridentitäten in heterogenen Umgebungen

<Insert Picture Here> Oracle Identity Manager: Provisioning von Benutzeridentitäten in heterogenen Umgebungen Oracle Identity Manager: Provisioning von Benutzeridentitäten in heterogenen Umgebungen Karsten Müller-Corbach Oracle Identity Manager Problem: Isolierte Identitäten

Mehr

Test-Karussell. Automatisierte Qualitätssicherung im Round-Trip. Test-Karussell. Folie 1 08. November 2006

Test-Karussell. Automatisierte Qualitätssicherung im Round-Trip. Test-Karussell. Folie 1 08. November 2006 Automatisierte Qualitätssicherung im Round-Trip Folie 1 Test und Automatisierung Qualitätssicherung schafft (nur) Transparenz und ist aufwändig und teuer Testen kann die Qualität nicht verbessern 40-50%

Mehr

2012 Quest Software Inc. All rights reserved.

2012 Quest Software Inc. All rights reserved. Identity & Access Management neu interpretiert Stefan Vielhauer, Channel Sales Specialist Identity & Access Management André Lutermann, Senior Solutions Architect CISA/CHFI Rechtliche Rahmenbedingungen

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Smart IT Information Management IT-Landkarte ohne weiße Flecken

Smart IT Information Management IT-Landkarte ohne weiße Flecken Smart IT Information Management IT-Landkarte ohne weiße Flecken Vom Datenchaos zur konsolidierten Informationslandschaft Viele Prozesstools, wenig Transparenz Eine Komplettlösung, schneller Überblick Die

Mehr

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Herausforderungen 09.10.2013 Herausforderungen

Mehr

Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc

Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc Compliance oder wie wir lernten, unsere Logs zu lieben! Autor: Martin Grossberger, MSc Die Herausforderung Unternehmen sind in der Pflicht, Log Informationen zu sammeln und zu analysieren, wenn Sie einen

Mehr

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6.0 VM-Admin Guide CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6.0 VM-Admin Guide CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE The Social Enterprise 2.0 Solution XELOS 6.0 VM-Admin Guide CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE Überblick XELOS ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt

Mehr

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Einfach war gestern 1 2012 IBM Corporation Zielgerichtete Angriffe erschüttern Unternehmen und Behörden 2 Source: IBM X-Force 2011 Trend and Risk Report

Mehr

Automatisierung und Management. Matthias Arenskötter Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH

Automatisierung und Management. Matthias Arenskötter Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Automatisierung und Management Matthias Arenskötter Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Agenda Serverinfrastrukturen im Wandel der Zeit, auf dem Weg zum dynamischen RZ Aufbau einer private Cloud

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

An integrated total solution for automatic job scheduling without user interaction

An integrated total solution for automatic job scheduling without user interaction An integrated total solution for automatic job scheduling without user interaction Multifunktional Der Job-Scheduler ist ein multifunktionaler Taskplaner welcher die Steuerzentrale zur regelmässigen Ausführung

Mehr

Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany.

Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany. Die Corporate Eventmanagement Software. Made in Germany. 1 FUNKTIONALE ÜBERSICHT EVENTMANAGEMENT Professionelle Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen aller Art. 3 TEILNEHMERMANAGEMENT

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Access Lifecycle Management oder Zugriffe im Griff! Götz Walecki Manager System Engineering, NetIQ

Access Lifecycle Management oder Zugriffe im Griff! Götz Walecki Manager System Engineering, NetIQ Access Lifecycle Management oder Zugriffe im Griff! Götz Walecki Manager System Engineering, NetIQ Änderungen in der IT Klassische IT-Landschaft Interne Services Interne Benutzer Gateways regeln den Zugriff

Mehr