25. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "25. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2010"

Transkript

1 25. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2010 Schwerpunktthemen Beiträge Ausgabe 1/2010: Sicherheit und Datenschutz / Customer Relationship Management Ausgabe 2/2010: IT Consulting / Business Process Management Ausgabe 3/2010: Perspektiven der Informatik / Wertbeitrag der IT Ausgabe 4/2010: Zukunft der Arbeit / Cloud Computing Agerbak, Martin; Deutschler, Stefan Managing IT For Business Value: The New Gold Standard 25(2010) 3 S. 41 Arndt, Hans-Knud; Blendinger, Anna; Grabski, Bastian; Krüger, Lars Modell zur Nachhaltigkeit von Informations- und Kommunikationssystemen 25(2010) 3 S. 25 Augustin, Jörg; Eul, Marcus; Martin, Alexander IT-Projekte auf Kurs halten 25(2010) 2 S. 38 Bald, Thorsten; Dolle, Roland; Mayer, Reinhold Mit CRM Excellence und Effizienz von Kundenprozessen erreichen - dargestellt am Beispiel Loewe 25(2010) 2 S. 58 Baltes, Guido H.; Schäfer, Thomas; Sticksel, Philipp Vertriebskonfiguratoren: Strategische Werkzeuge im technologieorientierten Mittelstand 25(2010) 3 S. 80 Barnickel, Nils; Flügge, Matthias; Schieferdecker, Ina; Both, Wolfgang Städtische Data Cloud Offene Daten für neue, innovative Unternehmen in Städten 25(2010) 4 S. 21 Blankenhorn, Hartmut; Würz, Tobias IT-Outsourcing erfolgreich umsetzen: Modell einer integrierten Steuerung 25(2010) 1 S. 39 Böhm, Markus; Herzog, Andreas; Riedl, Christoph; Leimeister, Stefanie; Krcmar, Helmut Cloud Computing als Treiber der IT-Industrialisierung? Ein Vergleich mit der Automobilbranche 25(2010) 4 S. 46 Bonn, Heinz-Paul Wolkenreiche Geschäftsmodelle 25(2010) 2 S. 85 Bröhl, Björn Datenbanken als Herzstück der Informationsbearbeitung Was muss ich wie schützen? 25(2010) 1 S. 15 Bunk, Markus; Preuss, Peter Konsolidierung "Societas Europaea" 25(2010) 3 S. 60 Close, Karalee; Dean, David; Lyer, Sesh; Saleh, Tamin Cloud Computing in Large Enterprises: Questions for the C-Suite 25(2010) 4 S. 42 Drawehn, Jens Werkzeuge für die Modellierung ausführbarer Geschäftsprozesse 25(2010) 4 S. 85 Eckhardt, Jens Cloud Computing ein rechtlicher Überblick 25(2010) 4 S. 55 Elschner, Helmut; Weichelt, Bernd Vom sicheren Umgang mit wertvollen Rohstoffen 25(2010) 1 S. 6

2 Engl, Roland; Helbig, Ralf IT Value Management Neuer Ansatz für die Wertsteigerung durch IT 25(2010) 3 S. 52 Erhardt, Götz; Granados, Alcira `Transformation Agility Index` für Erfolgsprognosen groß angelegter Transformationsprojekte 25(2010) 2 S. 73 Frei, Wendelin CRM mit Realtime Decisioning erhöht Cross-Selling-Potenziale 25(2010) 1 S. 23 Froese, Jan Komplexe Services per Mausklick: Konfiguratoren in der Dienstleistungswirtschaft 25(2010) 3 S. 18 Grabski, Bastian; Osterburg, Stefan; Pinnow, Alexander Bewertung der Kapazitätswirtschaft in Rechenzentren 25(2010) 1 S. 33 Gronau, Norbert; Heinze, Priscilla; Jochem, Roland; Geers, Dennis Reifegradmessung als Ansatz zur Verbesserung von wissensintensiven Geschäftsprozessen 25(2010) 4 S. 75 Heinemann, Florian; Katzung, Alexander; Schröder, Hinrich Recommendations for the Operation of Wikis as part of Knowledge Management Solutions using the Example of Airbus 25(2010) 2 S. 65 Hoppe, Sebastian; Mißler-Behr, Magdalena; Greiffenberg, Steffen Business Process Management Konzepte, Einsatzszenarien und Perspektiven 25(2010) 3 S. 66 Jahnes, Benjamin IT-Consulting Konzepte, Methoden und Instrumente 25(2010) 2 S. 13 Kall, Peter Beratung von der Stange oder maßgeschneidert? 25(2010) 2 S. 20 Kohlhammer, Jörn; May, Thorsten; Davey, James; Ruppert, Tobias Visual Analytics Verbindung von Analyseverfahren und Visualisierungstechniken 25(2010) 3 S. 10 Kraemer, Wolfgang; Pekczynski, Patrick; Zimmermann, Volker Talent Management und Netzwerke 25(2010) 4 S. 33 Kütz, Martin Wertmessung in der IT 25(2010) 3 S. 33 Lademann, Jürgen W. IT Value Management - Kosteneffizienz und Flexibilität generieren einen hohen IT-Wertbeitrag 25(2010) 3 S. 45 Lazlo, Marc Geschäftsfokussierung der Informationstechnologie in Unternehmen aktuelle Situation und Herausforderungen 25(2010) 1 S. 68 Leyking, Katrina Process follows Strategy - Plan, execute and control business processes aligned with corporate strategy 25(2010) 4 S. 62 Lünendonk, Thomas; Zillmann, Mario Entwicklungen und Trends am Markt für IT-Dienstleistungen 25(2010) 2 S. 6 Messerschmidt, Marcus; Stüben, Jan; Gehrls, Sven Lean Master Data Management - agieren statt reagieren 25(2010) 3 S. 75 Michelson, Martin Wikis im organisationalen Wissensmanagement: Anforderungen und Gestaltungsoptionen 25(2010) 4 S. 14 Neuhaus, Susanne; Neuhaus, Tuiskon Best Practice im IT-Projektcontrolling 25(2010) 1 S. 72 Ott, Jürgen; Frank, Martin Improving IT operations by applying the industrialization approach 25(2010) 3 S. 21 Ovcak, Boris; Heid, Marco Automatisierung von Information- Worker-Prozessen: Anforderungen, Möglichkeiten und Ausgestaltung des Projektvorgehens 25(2010) 2 S. 44 Ovcak, Boris; Schott, Eric; Campana, Christophe Prozessautomatisierung zwischen ERP und Office-Systemen 25(2010) 1 S. 49

3 Pfeifer, Andreas; Keshavarzi, Kiarash; Parke, Lennart Software-integrierte Produkte in der Fertigungswirtschaft Bestandsaufnahme und Empfehlungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 25(2010) 1 S. 56 Polko, Guido 360 Kundenkommunikation durch moderne E-Service-Systeme 25(2010) 1 S. 27 Reif, Andreas Buildmanagement und das Poldermodell 25(2010) 3 S. 86 Reiss, Michael; Steffens, Dirk Integrationskonzepte für die hybriddigitale Fabrik 25(2010) 2 S. 77 Scheuch, Rolf Nachhaltig erfolgreiches IT-Consulting 25(2010) 2 S. 24 Schmitz, Klaus; Stocker, Percy Unternehmens-Nervensystem zunehmend von organisierter Kriminalität bedroht Der Human-Faktor entscheidet 25(2010) 1 S. 10 Schwarze, Andreas Prozessoptimierung: größte Baustelle im Einkauf 25(2010) 1 S. 30 Servatius, Hans-Gerd Controlling des Interaktionsprozesses zwischen Mitarbeitern und Kunden 25(2010) 2 S. 49 Servatius, Hans-Gerd Gestaltung von interaktiven Strategieprozessen im Enterprise (2010) 4 S. 6 Sildatke, Uwe Die elektronische Rechnungsverarbeitung eine aktuelle Bestandsaufnahme 25(2010) 4 S. 81 Stähler, Dirk Business Process Management Das integrierte Modell zur Verbindung fachlicher und IT-orientierter Inhalte 25(2010) 4 S. 69 Tegtmeier, Nils Buzzwords: Wenn Consulting anfängt, confusing zu sein 25(2010) 2 S. 32 Wendland, Karsten Hoffen auf den Chief Social Media Officer 25(2010) 4 S. 29 Wieland, Sabine SOA Orchestrierung unter Berücksichtigung der Stakeholder 25(2010) 3 S. 6 Wieland, Sabine Dynamische SOA-Orchestrierung 25(2010) 4 S. 38 Winkler, Jessica; Heinzl, Armin Internationale Markteintrittsstrategien für mittelständische Softwareanbieter aus Deutschland 25(2010) 1 S. 64 Wirnsberger, Peter Sicherheit in CRM-Systemen: Ohne Plan ein Risiko für Unternehmen? 25(2010) 1 S. 19 BITKOM Kommunikationsmanagement in Verbänden mit CRM und Extranet 25(2010) 1 S. 76 Delphi-Studie: Informationsgesellschaft (2010) 1 S. 79 Deutsche Unternehmen haben Nachholbedarf in Sachen IT-Sicherheit 25(2010) 1 S. 81 IT-Manager unter Druck 25(2010) 1 S. 83 Die CIO Perspektive - Profunde Impulse zum Potenzial der IT 25(2010) 1 S. 87 FührungsaufgabeKundenorientierung 25(2010) 1 S. 89 CRM-Barometer: Eisbrecher Kundenbeziehungsmanagement 25(2010) 1 S. 91 Europas größter Softwarecluster: international digital konkurrenzfähig 25(2010) 1 S. 93 Münchner Kreis: Sicherheit und Verantwortung für Cloud Computing 25(2010) 1 S. 95 Von der Unumgänglichkeit der Veränderung 25(2010) 1 S. 97 Die Vergaberechtsreform 2009/2010 neue Perspektiven der öffentlichen Beschaffung bei Green IT 25(2010) 2 S. 90 Wertsteigerungspotenzial durch Individualität 25(2010) 2 S. 94 Dietmar Hopp feiert 70. Geburtstag 25(2010) 2 S. 95 Skepsis gegenüber Compliance 25(2010) 2 S. 96 Defizite im strategischen Management von F&E 25(2010) 2 S. 97 E-Mobility: moderne ITK ermöglicht Umstieg auf Elektroautos 25(2010) 3 S. 91 Ehrungen für das Lebenswerk von Prof. August-Wilhelm Scheer 25(2010) 3 S. 93

4 Personalentwicklung und Talentmanagement mit IT und sozialen Medien 25(2010) 3 S. 94 Der CIO ist ein Business Enabler 25(2010) 3 S. 95 CIO darf niemals eine Sackgasse bedeuten 25(2010) 3 S. 97 Zukunft der Arbeit Die Evolution zum Unternehmen 2.0 hat längst begonnen 25(2010) 4 S. 89 Spiele der Manager 25(2010) 4 S. 92 Nomaden der Arbeit 25(2010) 4 S. 94 Die Zukunft der internen IT 25(2010) 4 S. 96 Management Vom sicheren Umgang mit wertvollen Rohstoffen 25(2010) 1 S. 6 und Consulting Unternehmens-Nervensystem zunehmend von organisierter Kriminalität bedroht Der Human-Faktor entscheidet 25(2010) 1 S. 10 Datenbanken als Herzstück der Informationsbearbeitung Was muss ich wie schützen? 25(2010) 1 S. 15 Sicherheit in CRM-Systemen: Ohne Plan ein Risiko für Unternehmen? 25(2010) 1 S. 19 CRM mit Realtime Decisioning erhöht Cross-Selling-Potenziale 25(2010) 1 S Kundenkommunikation durch moderne E-Service-Systeme 25(2010) 1 S. 27 Prozessoptimierung: größte Baustelle im Einkauf 25(2010) 1 S. 30 Bewertung der Kapazitätswirtschaft in Rechenzentren 25(2010) 1 S. 33 IT-Outsourcing erfolgreich umsetzen: Modell einer integrierten Steuerung 25(2010) 1 S. 39 Prozessautomatisierung zwischen ERP und Office-Systemen 25(2010) 1 S. 49 Software-integrierte Produkte in der Fertigungswirtschaft Bestandsaufnahme und Empfehlungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 25(2010) 1 S. 56 Internationale Markteintrittsstrategien für mittelständische Softwareanbieter aus Deutschland 25(2010) 1 S. 64 Geschäftsfokussierung der Informationstechnologie in Unternehmen aktuelle Situation und Herausforderungen 25(2010) 1 S. 68 Best Practice im IT-Projektcontrolling 25(2010) 1 S. 72 Kommunikationsmanagement in Verbänden mit CRM und Extranet 25(2010) 1 S. 76 Delphi-Studie: Informationsgesellschaft (2010) 1 S. 79 Deutsche Unternehmen haben Nachholbedarf in Sachen IT-Sicherheit 25(2010) 1 S. 81 IT-Manager unter Druck 25(2010) 1 S. 83 Die CIO Perspektive - Profunde Impulse zum Potenzial der IT 25(2010) 1 S. 87 Führungsaufgabe Kundenorientierung 25(2010) 1 S. 89 CRM-Barometer: Eisbrecher Kundenbeziehungsmanagement 25(2010) 1 S. 91 Europas größter Softwarecluster: international digital konkurrenzfähig 25(2010) 1 S. 93 Münchner Kreis: Sicherheit und Verantwortung für Cloud Computing 25(2010) 1 S. 95 Von der Unumgänglichkeit der Veränderung 25(2010) 1 S. 97 Entwicklungen und Trends am Markt für IT-Dienstleistungen 25(2010) 2 S. 6 IT-Consulting Konzepte, Methoden und Instrumente 25(2010) 2 S. 13 Beratung von der Stange oder maßgeschneidert? 25(2010) 2 S. 20 Nachhaltig erfolgreiches IT-Consulting 25(2010) 2 S. 24 Buzzwords: Wenn Consulting anfängt, confusing zu sein 25(2010) 2 S. 32 IT-Projekte auf Kurs halten 25(2010) 2 S. 38 Automatisierung von Information- Worker-Prozessen: Anforderungen, Möglichkeiten und Ausgestaltung des Projektvorgehens 25(2010) 2 S. 44 Controlling des Interaktionsprozesses zwischen Mitarbeitern und Kunden 25(2010) 2 S. 49 Mit CRM Excellence und Effizienz von Kundenprozessen erreichen - dargestellt am Beispiel Loewe 25(2010) 2 S. 58 Recommendations for the Operation of Wikis as part of Knowledge Management Solutions using the Example of Airbus 25(2010) 2 S. 65 `Transformation Agility Index` für Erfolgsprognosen groß angelegter Transformationsprojekte 25(2010) 2 S. 73 Integrationskonzepte für die hybriddigitale Fabrik 25(2010) 2 S. 77 Wolkenreiche Geschäftsmodelle 25(2010) 2 S. 85 Die Vergaberechtsreform 2009/2010 neue Perspektiven der öffentlichen Beschaffung bei Green IT 25(2010) 2 S. 90

5 Wertsteigerungspotenzial durch Individualität 25(2010) 2 S. 94 Dietmar Hopp feiert 70. Geburtstag 25(2010) 2 S. 95 Skepsis gegenüber Compliance 25(2010) 2 S. 96 Defizite im strategischen Management von F&E 25(2010) 2 S. 97 SOA Orchestrierung unter Berücksichtigung der Stakeholder25(2010) 3 S. 6 Visual Analytics Verbindung von Analyseverfahren und Visualisierungstechniken25(2010) 3 S. 10 Komplexe Services per Mausklick: Konfiguratoren in der Dienstleistungswirtschaft 25(2010) 3 S. 18 Improving IT operations by applying the industrialization approach 25(2010) 3 S. 21 Modell zur Nachhaltigkeit von Informations- und Kommunikationssystemen 25(2010) 3 S. 25 Wertmessung in der IT 25(2010) 3 S. 33 Managing IT For Business Value: The New Gold Standard 25(2010) 3 S. 41 IT Value Management - Kosteneffizienz und Flexibilität generieren einen hohen IT-Wertbeitrag 25(2010) 3 S. 45 IT Value Management Neuer Ansatz für die Wertsteigerung durch IT 25(2010) 3 S. 52 Konsolidierung "Societas Europaea" 25(2010) 3 S. 60 Business Process Management Konzepte, Einsatzszenarien und Perspektiven 25(2010) 3 S. 66 Lean Master Data Management - agieren statt reagieren 25(2010) 3 S. 75 Vertriebskonfiguratoren: Strategische Werkzeuge im technologieorientierten Mittelstand 25(2010) 3 S. 80 Buildmanagement und das Poldermodell 25(2010) 3 S. 86 E-Mobility: moderne ITK ermöglicht Umstieg auf Elektroautos 25(2010) 3 S. 91 Ehrungen für das Lebenswerk von Prof. August-Wilhelm Scheer25(2010) 3 S. 93 Personalentwicklung und Talentmanagement mit IT und sozialen Medien 25(2010) 3 S. 94 Der CIO ist ein Business Enabler 25(2010) 3 S. 95 CIO darf niemals eine Sackgasse bedeuten 25(2010) 3 S. 97 Gestaltung von interaktiven Strategieprozessen im Enterprise (2010) 4 S. 6 Wikis im organisationalen Wissensmanagement: Anforderungen und Gestaltungsoptionen 25(2010) 4 S. 14 Städtische Data Cloud Offene Daten für neue, innovative Unternehmen in Städten 25(2010) 4 S. 21 Hoffen auf den Chief Social Media Officer 25(2010) 4 S. 29 Talent Management und Netzwerke 25(2010) 4 S. 33 Dynamische SOA-Orchestrierung 25(2010) 4 S. 38 Cloud Computing in Large Enterprises: Questions for the C-Suite 25(2010) 4 S. 42 Cloud Computing als Treiber der IT-Industrialisierung? Ein Vergleich mit der Automobilbranche25(2010) 4 S. 46 Cloud Computing ein rechtlicher Überblick 25(2010) 4 S. 55 Process follows Strategy - Plan, execute and control business processes aligned withcorporatestrategy25(2010) 4 S. 62 Business Process Management Das integrierte Modell zur Verbindung fachlicher und IT-orientierter Inhalte 25(2010) 4 S. 69 Reifegradmessung als Ansatz zur Verbesserung von wissensintensiven Geschäftsprozessen 25(2010) 4 S. 75 Die elektronische Rechnungsverarbeitung eine aktuelle Bestandsaufnahme25(2010) 4 S. 81 Werkzeuge für die Modellierung ausführbarer Geschäftsprozesse25(2010) 4 S. 85 Zukunft der Arbeit Die Evolution zum Unternehmen 2.0 hat längst begonnen 25(2010) 4 S. 89 Spiele der Manager 25(2010) 4 S. 92 Nomaden der Arbeit 25(2010) 4 S. 94 Die Zukunft der internen IT 25(2010) 4 S. 96 Autorenverzeichnis Agerbak, Martin 25(2010) 3 S. 41 Arndt, Hans-Knud 25(2010) 3 S. 25 Augustin, Jörg 25(2010) 2 S. 38

6 Bald, Thorsten 25(2010) 2 S. 58 Baltes, Guido H. 25(2010) 3 S. 80 Barnickel, Nils 25(2010) 4 S. 21 Blankenhorn, Hartmut 25(2010) 1 S. 39 Böhm, Markus 25(2010) 4 S. 46 Bonn, Heinz-Paul 25(2010) 2 S. 85 Bröhl, Björn 25(2010) 1 S. 15 Bunk, Markus 25(2010) 3 S. 60 Close, Karalee 25(2010) 4 S. 42 Drawehn, Jens 25(2010) 4 S. 85 Eckhardt, Jens 25(2010) 4 S. 55 Elschner, Helmut 25(2010) 1 S. 6 Engl, Roland 25(2010) 3 S. 52 Erhardt, Götz 25(2010) 2 S. 73 Frei, Wendelin 25(2010) 1 S. 23 Froese, Jan 25(2010) 3 S. 18 Grabski, Bastian 25(2010) 1 S. 33 Gronau, Norbert 25(2010) 4 S. 75 Heinemann, Florian 25(2010) 2 S. 65 Hoppe, Sebastian 25(2010) 3 S. 66 Jahnes, Benjamin 25(2010) 2 S. 13 Kall, Peter 25(2010) 2 S. 20 Kohlhammer, Jörn 25(2010) 3 S. 10 Kraemer, Wolfgang 25(2010) 4 S. 33 Kütz, Martin 25(2010) 3 S. 33 Lademann, Jürgen W. 25(2010) 3 S. 45 Lazlo, Marc 25(2010) 1 S. 68 Leyking, Katrina 25(2010) 4 S. 62 Lünendonk, Thomas 25(2010) 2 S. 6 Messerschmidt, Marcus 25(2010) 3 S. 75 Michelson, Martin 25(2010) 4 S. 14 Neuhaus, Susanne 25(2010) 1 S. 72 Ott, Jürgen 25(2010) 3 S. 21 Ovcak, Boris 25(2010) 1 S. 49 Ovcak, Boris 25(2010) 2 S. 44 Pfeifer, Andreas 25(2010) 1 S. 56 Polko, Guido 25(2010) 1 S. 27 Reif, Andreas 25(2010) 3 S. 86 Reiss, Michael 25(2010) 2 S. 77 Scheuch, Rolf 25(2010) 2 S. 24 Schmitz, Klaus 25(2010) 1 S. 10 Schwarze, Andreas 25(2010) 1 S. 30 Servatius, Hans-Gerd 25(2010) 2 S. 49 Servatius, Hans-Gerd 25(2010) 4 S. 6 Sildatke, Uwe 25(2010) 4 S. 81 Stähler, Dirk 25(2010) 4 S. 69 Tegtmeier, Nils 25(2010) 2 S. 32 Wendland, Karsten 25(2010) 4 S. 29 Wieland, Sabine 25(2010) 3 S. 6 Wieland, Sabine 25(2010) 4 S. 38 Winkler, Jessica 25(2010) 1 S. 64 Wirnsberger, Peter 25(2010) 1 S. 19 Firmenverzeichnis A.T. Kearney GmbH 25(2010) 2 S. 38 Accenture 25(2010) 1 S. 56 Accenture GmbH 25(2010) 2 S. 73 Airbus Operations GmbH 25(2010) 2 S. 65 Arthur D. Little 25(2010) 1 S. 10

7 Arthur D. Little 25(2010) 3 S. 21 BearingPoint GmbH 25(2010) 4 S. 81 BP Europa SE 25(2010) 3 S. 60 Brandenburgische Technische Universität Cottbus 25(2010) 3 S. 66 Campana & Schott-Unternehmensgruppe 25(2010) 1 S. 49 Campana & Schott-Unternehmensgruppe 25(2010) 2 S. 44 Cirquent 25(2010) 1 S. 23 cronos Unternehmensberatung GmbH 25(2010) 3 S. 52 Deloitte 25(2010) 1 S. 19 Deloitte 25(2010) 3 S. 45 Detecon International GmbH 25(2010) 1 S. 68 Fraunhofer IAO 25(2010) 4 S. 85 Fraunhofer Institut für Offene Kommunikation (FOKUS) 25(2010) 4 S. 21 Fraunhofer-Institut für Graph. Datenverarbeitung 25(2010) 3 S. 10 GUS Group 25(2010) 2 S. 85 Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft 25(2010) 4 S. 29 Hochschule Anhalt 25(2010) 3 S. 33 Hochschule Darmstadt 25(2010) 4 S. 14 Hochschule für Telekommunikation Leipzig 25(2010) 3 S. 6 Hochschule für Telekommunikation Leipzig 25(2010) 4 S. 38 Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung 25(2010) 3 S. 80 Horváth & Partners 25(2010) 1 S. 39 IDS Scheer AG 25(2010) 2 S. 13 IDS Scheer AG 25(2010) 4 S. 62 IMC AG 25(2010) 4 S. 33 JUCONOMY Rechtsanwälte 25(2010) 4 S. 55 Kühne&Nagel AG 25(2010) 3 S. 18 Living-e AG 25(2010) 1 S. 27 Loewe Opta GmbH 25(2010) 2 S. 58 Lünendonk GmbH 25(2010) 2 S. 6 MATERNA GmbH 25(2010) 1 S. 6 MATERNA GmbH 25(2010) 2 S. 20 Neuhaus Consulting GmbH 25(2010) 1 S. 72 ONVENTIS GmbH 25(2010) 1 S. 30 OPITZ CONSULTING GmbH 25(2010) 1 S. 15 OPITZ CONSULTING GmbH 25(2010) 2 S. 24 OPITZ CONSULTING GmbH 25(2010) 4 S. 69 Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 25(2010) 1 S. 33 Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 25(2010) 3 S. 25 Platinion GmbH 25(2010) 2 S. 32 PricewaterhouseCoopers AG 25(2010) 3 S. 75 Reif-IT GmbH 25(2010) 3 S. 86 Technische Universität München 25(2010) 4 S. 46 The Boston Consulting Group 25(2010) 3 S. 41 The Boston Consulting Group 25(2010) 4 S. 42 Universität Mannheim 25(2010) 1 S. 64 Universität Potsdam 25(2010) 4 S. 75 Universität Stuttgart 25(2010) 2 S. 49 Universität Stuttgart 25(2010) 2 S. 77 Universität Stuttgart 25(2010) 4 S. 6 IM-Rubriken Business IT-Alignment Geschäftsfokussierung der Informationstechnologie in Unternehmen aktuelle Situation und Herausforderungen 25(2010) 1 S. 68 Business Process Management Automatisierung von Information- Worker-Prozessen: Anforderungen, Möglichkeiten und Ausgestaltung des Projektvorgehens 25(2010) 2 S. 44

8 Business Process Management Konzepte, Einsatzszenarien und Perspektiven 25(2010) 3 S. 66 Process follows Strategy - Plan, execute and control business processes aligned with corporate strategy 25(2010) 4 S. 62 Werkzeuge für die Modellierung ausführbarer Geschäftsprozesse 25(2010) 4 S. 85 Cloud Computing Dynamische SOA-Orchestrierung 25(2010) 4 S. 38 Cloud Computing in Large Enterprises: Questions for the C-Suite 25(2010) 4 S. 42 Cloud Computing als Treiber der IT-Industrialisierung? Ein Vergleich mit der Automobilbranche 25(2010) 4 S. 46 Cloud Computing ein rechtlicher Überblick 25(2010) 4 S. 55 Continuous Integration Buildmanagement und das Poldermodell 25(2010) 3 S. 86 Customer Relationship Management CRM mit Realtime Decisioning erhöht Cross-Selling-Potenziale 25(2010) 1 S Kundenkommunikation durch moderne E-Service-Systeme 25(2010) 1 S. 27 Prozessoptimierung: größte Baustelle im Einkauf 25(2010) 1 S. 30 Mit CRM Excellence und Effizienz von Kundenprozessen erreichen - dargestellt am Beispiel Loewe 25(2010) 2 S. 58 Embedded Software Software-integrierte Produkte in der Fertigungswirtschaft Bestandsaufnahme und Empfehlungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 25(2010) 1 S. 56 Integration Integrationskonzepte für die hybriddigitale Fabrik 25(2010) 2 S. 77 Internationalisierung Internationale Markteintrittsstrategien für mittelständische Softwareanbieter aus Deutschland 25(2010) 1 S. 64 IT Consulting Entwicklungen und Trends am Markt für IT-Dienstleistungen 25(2010) 2 S. 6 IT-Consulting Konzepte, Methoden und Instrumente 25(2010) 2 S. 13 Beratung von der Stange oder maßgeschneidert? 25(2010) 2 S. 20 Nachhaltig erfolgreiches IT-Consulting 25(2010) 2 S. 24 Buzzwords: Wenn Consulting anfängt, confusing zu sein 25(2010) 2 S. 32 IT-Projekte auf Kurs halten 25(2010) 2 S. 38 IT-Outsourcing IT-Outsourcing erfolgreich umsetzen: Modell einer integrierten Steuerung 25(2010) 1 S. 39 IT-Projektcontrolling Best Practice im IT-Projektcontrolling 25(2010) 1 S. 72 Kapazitätsmanagement Bewertung der Kapazitätswirtschaft in Rechenzentren 25(2010) 1 S. 33 Knowledge Management Recommendations for the Operation of Wikis as part of Knowledge Management Solutions using the Example of Airbus 25(2010) 2 S. 65 Lean Management Lean Master Data Management - agieren statt reagieren 25(2010) 3 S. 75 Management&Consulting Kommunikationsmanagement in Verbänden mit CRM und Extranet 25(2010) 1 S. 76 Delphi-Studie: Informationsgesellschaft (2010) 1 S. 79 Deutsche Unternehmen haben Nachholbedarf in Sachen IT-Sicherheit 25(2010) 1 S. 81 IT-Manager unter Druck 25(2010) 1 S. 83 Die CIO Perspektive - Profunde Impulse zum Potenzial der IT 25(2010) 1 S. 87 Führungsaufgabe Kundenorientierung 25(2010) 1 S. 89 CRM-Barometer: Eisbrecher Kundenbeziehungsmanagement 25(2010) 1 S. 91 Europas größter Softwarecluster: international digital konkurrenzfähig 25(2010) 1 S. 93 Münchner Kreis: Sicherheit und Verantwortung für Cloud Computing 25(2010) 1 S. 95 Von der Unumgänglichkeit der Veränderung 25(2010) 1 S. 97 Die Vergaberechtsreform 2009/2010 neue Perspektiven der öffentlichen Beschaffung bei Green IT 25(2010) 2 S. 90

9 Wertsteigerungspotenzial durch Individualität 25(2010) 2 S. 94 Dietmar Hopp feiert 70.Geburtstag 25(2010) 2 S. 95 Skepsis gegenüber Compliance 25(2010) 2 S. 96 Defizite im strategischen Management von F&E 25(2010) 2 S. 97 E-Mobility: moderne ITK ermöglicht Umstieg auf Elektroautos 25(2010) 3 S. 91 Ehrungen für das Lebenswerk von Prof. August-Wilhelm Scheer 25(2010) 3 S. 93 Personalentwicklung und Talentmanagement mit IT und sozialen Medien 25(2010) 3 S. 94 Der CIO ist ein Business Enabler 25(2010) 3 S. 95 CIO darf niemals eine Sackgasse bedeuten 25(2010) 3 S. 97 Zukunft der Arbeit Die Evolution zum Unternehmen 2.0 hat längst begonnen 25(2010) 4 S. 89 Spiele der Manager 25(2010) 4 S. 92 Perspektiven der Informatik SOA Orchestrierung unter Berücksichtigung der Stakeholder 25(2010) 3 S. 6 Visual Analytics Verbindung von Analyseverfahren und Visualisierungstechniken 25(2010) 3 S. 10 Komplexe Services per Mausklick: Konfiguratoren in der Dienstleistungswirtschaft 25(2010) 3 S. 18 Improving IT operations by applying the industrialization approach 25(2010) 3 S. 21 Modell zur Nachhaltigkeit von Informations- und Kommunikationssystemen 25(2010) 3 S. 25 Process Controlling Controlling des Interaktionsprozesses zwischen Mitarbeitern und Kunden 25(2010) 2 S. 49 Prozessautomatisierung Prozessautomatisierung zwischen ERP und Office-Systemen 25(2010) 1 S. 49 Die elektronische Rechnungsverarbeitung eine aktuelle Bestandsaufnahme 25(2010) 4 S. 81 Prozessmodellierung Business Process Management Das integrierte Modell zur Verbindung fachlicher und IT-orientierter Inhalte 25(2010) 4 S. 69 Sales Automation Vertriebskonfiguratoren: Strategische Werkzeuge im technologieorientierten Mittelstand 25(2010) 3 S. 80 Sicherheit und Datenschutz Vom sicheren Umgang mit wertvollen Rohstoffen 25(2010) 1 S. 6 Unternehmens-Nervensystem zunehmend von organisierter Kriminalität bedroht Der Human-Faktor entscheidet 25(2010) 1 S. 10 Datenbanken als Herzstück der Informationsbearbeitung Was muss ich wie schützen? 25(2010) 1 S. 15 Sicherheit in CRM-Systemen: Ohne Plan ein Risiko für Unternehmen? 25(2010) 1 S. 19 Standpunkt Wolkenreiche Geschäftsmodelle 25(2010) 2 S. 85 Transformation `Transformation Agility Index` für Erfolgsprognosen groß angelegter Transformationsprojekte 25(2010) 2 S. 73 Wertbeitrag der IT Wertmessung in der IT 25(2010) 3 S. 33 Managing IT For Business Value: The New Gold Standard 25(2010) 3 S. 41 IT Value Management - Kosteneffizienz und Flexibilität generieren einen hohen IT-Wertbeitrag 25(2010) 3 S. 45 IT Value Management Neuer Ansatz für die Wertsteigerung durch IT 25(2010) 3 S. 52 Konsolidierung "Societas Europaea" 25(2010) 3 S. 60 Wissensmanagement Reifegradmessung als Ansatz zur Verbesserung von wissensintensiven Geschäftsprozessen 25(2010) 4 S. 75 Zukunft der Arbeit Gestaltung von interaktiven Strategieprozessen im Enterprise (2010) 4 S. 6 Wikis im organisationalen Wissensmanagement: Anforderungen und Gestaltungsoptionen 25(2010) 4 S. 14

10 Städtische Data Cloud Offene Daten für neue, innovative Unternehmen in Städten 25(2010) 4 S. 21 Hoffen auf den Chief Social Media Officer 25(2010) 4 S. 29 Talent Management und Netzwerke 25(2010) 4 S. 33 Herausgeber Herausgeberbeirat Fachbeirat Consulting Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Dr. Fabian Dömer, Arthur D. Little Int. Inc., Wiesbaden Dr. Thomas M. Fischer, avantum consult AG, Düsseldorf Dr. Helge Heß, IDS Scheer AG, Saarbrücken Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth, Horváth AG/Universität Stuttgart Prof. Dr. Helmut Krcmar, Technische Universität München Dr. Rainer Minz, The Boston Consulting Group GmbH, Köln Prof. Dr. Dres. h.c. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Hans-Gerd Servatius, Palladium Group/Universität Stuttgart Marc Thylmann, Bitkom e.v., Berlin Prof. Dr. Dr. h.c. Walther Ch. Zimmerli, Brandenburgische Technische Universität Cottbus Martin Köpke, Materna GmbH, Dortmund Björn Bröhl, Opitz Consulting GmbH, Gummersbach Redaktion Internet imc information multimedia communication AG, Altenkesseler Str. 17/D3, Saarbrücken/Deutschland Tel , Fax Dr. Wolfgang Kraemer (v.i.s.d.p), Tamara Hausmann (Chefredakteurin) Wolf-Dietrich Lorenz, freier Journalist, Mitglied der Chefredaktion Die Zeitschrift Information Management und Consulting erscheint im Verlag der IMC AG in Saarbrücken

Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2011

Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2011 26. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2011 Schwerpunktthemen Beiträge nach Autoren Ausgabe 1/2011: Sichere Daten / Open Innovation Ausgabe

Mehr

Jahresinhaltsverzeichnis 2011

Jahresinhaltsverzeichnis 2011 Jahresinhaltsverzeichnis 2011 1 Herausgeber Beiträge Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Universität Potsdam 47 Business Intelligence Lösungen im Überblick (Marktübersicht) (Sandy Eggert, Martha Stritzel) (4/2011,

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com THE TRANSFORMATION EXPERTS WAS VERSTEHEN WIR UNTER TRANSFORMATION Veränderungen am Markt und in der Gesellschaft erfordern ständige, grundlegende Anpassungen des Geschäftsmodels. Wir bezeichnen das als

Mehr

JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 2012

JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 2012 JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 2012 SCHWERPUNKTTHEMEN Ausgabe 1/2012: Ausgabe 2/2012: Ausgabe 3/2012: Ausgabe 4/2012: Special 1/2012: Mobile Business Apps / Energieeffizienz Die neue Rolle des CIO / Emergente

Mehr

Wie schafft der deutsche Mittelstand den digitalen Wandel?

Wie schafft der deutsche Mittelstand den digitalen Wandel? Wie schafft der deutsche Mittelstand den digitalen Wandel? Überblick, Bestandsaufnahme und Perspektiven Prof. Dr. Christian Schalles Duale Hochschule Baden-Württemberg Person Prof. Dr. Christian Schalles

Mehr

Jahresinhaltsverzeichnis 2008

Jahresinhaltsverzeichnis 2008 23. Jahrgang Die Fachzeitschrift für Information Management und Consulting Jahresinhaltsverzeichnis 2008 Schwerpunktthemen Ausgabe 1 / 2008: Business-IT-Alignment/Grüne IT Ausgabe 2 / 2008: Semantic Web/IT-Controlling

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren

IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren IT-Herausforderungen für den Mittelstand Hat Ihr Unternehmen eine digitale Agenda? Christoph Plass Vorstand UNITY, Büren Managementberatung für zukunftsorientierte Unternehmensgestaltung UNITY-Beratungsansatz

Mehr

Dynamisches IT-Management

Dynamisches IT-Management Dynamisches IT-Management So steigern Sie die Agilität, Flexibilität und Innovationskraft Ihrer IT FRANZ-JOSEF NAGLER Vorwort 17 Mehr Wertschöpfung durch IT MARTIN JETTER Wertschöpfung und Erfolg durch

Mehr

Jahresinhaltsverzeichnis 2013

Jahresinhaltsverzeichnis 2013 Jahresinhaltsverzeichnis 2013 Schwerpunktthemen Ausgabe 1/2013: Innovation made in Germany/ Big Data Ausgabe 2/2013: Urban Solutions/ Intelligente Netze Beiträge nach Autoren Büch, Alex; Brenzikofer, Thomas

Mehr

Professionelles Sales & Service Management

Professionelles Sales & Service Management Frank Keuper Bernhard Hogenschurz (Hrsg.) Professionelles Sales & Service Management Vorsprung durch konsequente Kundenorientierung 2., aktualisierte und erweiterte Auflage GABLER Inhaltsverzeichnis Erster

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

IT2011 der Prozesslieferant für das Business. Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh

IT2011 der Prozesslieferant für das Business. Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh IT2011 der Prozesslieferant für das Business Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Die IT hat heute ein klares Bild von sich, Ich werde in diesem Jahr meine

Mehr

Wie gründe ich ein erfolgreiches IT-Unternehmen?

Wie gründe ich ein erfolgreiches IT-Unternehmen? Wie gründe ich ein erfolgreiches IT-Unternehmen? Potsdam, 19.04.2012 Disruptive IT-Entwicklungen Internet Cloud IT Big Data / In Memory Social Media Mobility Collaboration Seite 2 Produktleistung definiert

Mehr

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Autorenverzeichnis Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Amerikastraße 1 66482 Zweibrücken allweyer@informatik.fh-kl.de Prof. Dr. Jörg Becker Universität

Mehr

SOA Check 2009 Ergebnisse einer empirischen Studie

SOA Check 2009 Ergebnisse einer empirischen Studie SOA Check 2009 Ergebnisse einer empirischen Studie Dr. Wolfgang Martin Analyst Dipl.-Wirtsch.-Ing. Julian Eckert Stellv. Leiter Forschungsgruppe IT-Architekturen, FG Multimedia Kommunikation, Technische

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Spieltag Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer Bayern München 38 :

Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Spieltag Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer Bayern München 38 : Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer 182 1 Bayern München 38 : 9 + 29 39 16 02. Siegbert Semmler 181 2 RB Leipzig 31 : 15 + 16 36 16 03. Marco Adam 178 3 Hertha

Mehr

Spezialisierungskatalog

Spezialisierungskatalog Spezialisierungskatalog Inhaltsverzeichnis: 1. Friedrich Schiller Universität 2. TU Ilmenau 3. FH Erfurt 4. FH Jena 5. FH Nordhausen 6. FH Schmalkalden 7. BA Gera 8. BA Eisenach 1. Friedrich-Schiller-Universität

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

SOA im Zeitalter von Industrie 4.0

SOA im Zeitalter von Industrie 4.0 Neue Unterstützung von IT Prozessen Dominik Bial, Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH Standort Essen München, 11.11.2014 OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH 2014 Seite 1 1 Was ist IoT? OPITZ CONSULTING

Mehr

Nachhaltiges Change Management

Nachhaltiges Change Management Frank Keuper I Heinz Groten (Hrsg.) Nachhaltiges Change Management Interdisziplinäre Fallbeispiele und Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Erster Teil der Betriebswirtschaft - Monetarisierung nichtmonetarisierbarer

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

Electronic Business und Mobile Business

Electronic Business und Mobile Business Frank Keuper (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Electronic Business und Mobile Business Ansätze,

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Inhaltsverzeichnis. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Inhaltsverzeichnis Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen ISBN (Buch): 978-3-446-43460-8 Weitere

Mehr

Megatrend Process Apps. Mobile, intelligente Prozessanwendungen

Megatrend Process Apps. Mobile, intelligente Prozessanwendungen Megatrend Process Apps Mobile, intelligente Prozessanwendungen Agenda 1. Kurzprofil Scheer Management 2. Von der Strategie zur Umsetzung 3. What s App? 4. Erstellung von Process Apps im Rahmen der Scheer

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 1. Marco Adam 17 1 RB Leipzig : 9 + 1 7 11. Arno Schneucker 19 Bayern München : 7 + 17 11. Manuel Beckmanns 17 Borussia Dortmund : 1 + 1 1 11.

Mehr

Hubert Lein Holger Dick Christopher Ruckelshausen

Hubert Lein Holger Dick Christopher Ruckelshausen Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Marco Adam 19 1 RB Leipzig 27 : + 17 30 02. Arno Schneucker 1 2 Bayern München 2 : 8 + 18 27 03. Siegbert Semmler 9 3 Hertha BSC 19 : + 8 2

Mehr

Business-Frühstück Customer Experience 2015

Business-Frühstück Customer Experience 2015 Big Data Analytics HERZLICH WILLKOMMEN Business-Frühstück Customer Experience 2015 Wien 29. April 2015 Mit unserem Partner: CRM und Customer Experience Management Beratung, On-Site beim Klienten Begleitung

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy

Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches. Erfolgsfaktoren für die Real Economy Bernd Eggers/Gerrit Hoppen (Hrsg.) Strategisches Erfolgsfaktoren für die Real Economy Inhaltsübersicht I Geleitwort vonnrort Abkürzungsverzeichnis V VII XIV \ 1. Einführung: E-Success durch strategisches

Mehr

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66 Aufgabe Der Workstream XI soll eine Detaillierung der Governance Thematik im SOA Maturity Model Themenfelder SOA Governance Maturity Model Ziele De Au Bas VOICE»IT Applied«auf der Sehr geehrte Damen und

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Willkommen zur Hausmesse Telekom Deutschland Region West

Willkommen zur Hausmesse Telekom Deutschland Region West Agenda Vormittag 09.00 Uhr Come together 09.30 Uhr Begrüßung der Gäste Jörg Westhus, Leiter Region West Großkunden 10.00 Uhr - 10.30 Uhr Websolutions in der Cloud Services der T-Systems MMS aus der Cloud

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma BearingPoint Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Branchenstrukturierte Strategie-, Prozess- und Transformationslösungen

Mehr

itsmf LIVE! IT Kosten, IT Kosten Benchmarks und Effizienz durch ITSM

itsmf LIVE! IT Kosten, IT Kosten Benchmarks und Effizienz durch ITSM 1 Auswertung der Feedback Bögen itsmf LIVE! IT Kosten, IT Kosten Benchmarks und Effizienz durch ITSM Der Beitrag des IT Service Managements zur strukturierten Erfassung, zur Verrechnung und zum Marktvergleich

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Handbuch Business Intelligence

Handbuch Business Intelligence Handbuch Business Intelligence BERNHARD SÖLLNER Vorwort 15 [l. Geschäftspotenziale von Business Intelligence OLAF JACOB Der Wertbeitrag von Business Intelligence 19 Ziele und Erwartungen an Business Intelligence

Mehr

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit Seite 1 objective partner 1 + 1 = mehr als 2! Sicherheit Effiziente Prozesse mit SAP Seite 2 objective partner AG Gründung: 1995 Mitarbeiterzahl: 52 Hauptsitz: Weinheim an der Bergstraße Niederlassungen:

Mehr

Inhaltsverzeichnis VORWORT 7

Inhaltsverzeichnis VORWORT 7 Inhaltsverzeichnis VORWORT 7 1 Teil 1: Einleitung 17 1.1 Ein Reisebericht in die digitale Zukunft 17 1.1.1 Ist die Cloud überhaupt vermeidbar? 21 1.1.2 Die Cloud als Wegbereiter für die digitale Zukunft

Mehr

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Live.TV-Studio auf der IT Profits 7.0, Berlin Programm 11. und 12. Mai 2011 Augsburg, 06. Mai 2011 FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Agenda, Mittwoch, 11. Mai 2011 Teil 1 1. 10:00 Marina Walser,

Mehr

Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen. Nicole Meinholz 10. Oktober 2013

Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen. Nicole Meinholz 10. Oktober 2013 Innovative E-Learning-Lösungen für das virtuelle Lernen Nicole Meinholz 10. Oktober 2013 elearning 2013 IMC AG 2 Die Wachstumstreiber der digitalen Bildung IMC AG 3 Challenges in Corporate Learning IMC

Mehr

Gesellschaftliche und technologische Trends

Gesellschaftliche und technologische Trends Gesellschaftliche und technologische Trends Demographischer Wandel Knappe Budgets / Schuldenbremse Digitalisierung der Gesellschaft Gesellschaftliche Trends Bevölkerungsrückgang Der öffentliche digitale

Mehr

IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung

IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung Ralf Heib Senior Vice-President Geschäftsleitung DACH IT-Beratung: Vom Geschäftsprozess zur IT-Lösung www.ids-scheer.com Wofür steht IDS Scheer? Wir machen unsere Kunden in ihrem Geschäft erfolgreicher.

Mehr

Forum Public Sector Parc 2015, Halle 7/E13 Montag, 16. März 2015 Stand: 16.02.2015

Forum Public Sector Parc 2015, Halle 7/E13 Montag, 16. März 2015 Stand: 16.02.2015 Montag, 16. März 2015 Stand: 16.02.2015 10:00 Eröffnung Public Sector Parc 2015 Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, Schirmherr Public Sector Parc 2015, Prof. Dieter Kempf, Präsident Bundesverband

Mehr

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung

Konsequente Erneuerung der IT-Landschaft mit Fokus auf Standardisierung 229 BANKEN Die s der umsatzstärksten in Deutschland erläutern ihre IT-Strategie. Was sie uns nicht verraten durften, ergänzen Angaben unseres Medienpartners MB Medien. 230 Platz 1 Deutsche Bank AG www.deutsche-bank.de

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Erfolgsdruck und strategischer Verantwortung von Prof. Dr. Peter Winkelmann } 9

Erfolgsdruck und strategischer Verantwortung von Prof. Dr. Peter Winkelmann } 9 Vorwort von Kurt Sibold 1 Was ist CRM? Universität«- ^ bibliothek Mannheim 100 8 1.1 Was ist CRM? Ist CRM ein neues Wundermittel? von Martin Hubschneider 1 2 1.2 Der Nutzen von CRM: CRM macht den Mittelstand

Mehr

DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v.

DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v. DOAG Oracle Jahrbuch 2007/2008 Praxisleitfaden und Partnerkatalog für die Oracle-Community Herausgegeben von DOAG e.v. ISBN-10: 3-446-41375-8 ISBN-13: 978-3-446-41375-7 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen

Mehr

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH PROMOS consult GmbH, 2011 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung

Mehr

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Hans-Gerd Servatius Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Düsseldorf 2013 Themenschwerpunkt 1: Strategische Führung, M&A, Organisation (1) 1.1 Wettbewerbsvorteile mit leistungsfähigen

Mehr

Das nächste Supermodel

Das nächste Supermodel Das nächste Supermodel Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer /bpaas Data Modelling 15th ofmarch 1993 Process Modelling Organization headquarters plant area planning levels organizational chart

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Produkte und Prozesse neu denken.

Produkte und Prozesse neu denken. Produkte und Prozesse neu denken. Willkommen bei Safari Seit der Gründung von Safari im Jahr 2000 unterstützen wir unsere Kunden bei Projekten in den Bereichen Produkt- und Prozessmanagement. Durch den

Mehr

Erfolgreiche Steuerungs- und Reportingsysteme in verbundenen Unternehmen

Erfolgreiche Steuerungs- und Reportingsysteme in verbundenen Unternehmen Erfolgreiche Steuerungs- und Reportingsysteme in verbundenen Unternehmen Controlling als Chance in der Rezession Bearbeitet von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth 1. Auflage 2009. Buch. IX, 336 S.

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

24. September 2015 Motorworld Region Stuttgart. Herzlich Willkommen beim ComputerKomplett Kundentag

24. September 2015 Motorworld Region Stuttgart. Herzlich Willkommen beim ComputerKomplett Kundentag 24. September 2015 Motorworld Region Stuttgart Herzlich Willkommen beim ComputerKomplett Kundentag Agenda 9.00 Uhr Begrüßung ComputerKomplett/abas Peter Mötzing, Leiter Niederlassung Pforzheim, ComputerKomplett

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Big Data Use Case Demos Real Life Examples Bernd Mussmann Strategist & Senior Principal Analytics & Data Management, HP Enterprise Services May 5 th, 2015 Abstract (in German) Big Data Anwendungsfälle

Mehr

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ergebnisse 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ausrichter: Karlsruher Institut für Technologie Veranstalter: Allgemeiner Deutscher

Mehr

DuD 2015 Datenschutz und Datensicherheit

DuD 2015 Datenschutz und Datensicherheit Montag, 15. Juni 2015 - Vormittag 8.00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und frischen Croissants 8.45 Uhr Eröffnung Stefanie Geuhs, COMPUTAS GmbH 8.50 Uhr Einführung in das Programm Vorsitz: Dr. Britta Alexandra

Mehr

Referenzmodell für die strategische Ausrichtung eines internen IT-Dienstleisters am Business Value

Referenzmodell für die strategische Ausrichtung eines internen IT-Dienstleisters am Business Value Referenzmodell für die strategische Ausrichtung eines internen IT-Dienstleisters am Business Value Markus Neumann neumann@iwi.uni-hannover.de Doktoranden-Kolloquium Südost-Niedersachsen 16.01.2009 17.01.2009

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

Einführung in die Wirtschaftsinformatik - WIN

Einführung in die Wirtschaftsinformatik - WIN Einführung in die Wirtschaftsinformatik - WIN Part 1 Übersicht zur Vorlesung und Einführung Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der jeweils angegebenen Literatur erstellt. Darüber hinaus

Mehr

Methodisch verkaufen technologisch unterstützen

Methodisch verkaufen technologisch unterstützen Methodisch verkaufen technologisch unterstützen Wenn im Vertrieb die Methodik fehlt, regiert Aktionismus und Technologie! Klaus Leutbecher Miller Heiman, an MHI Global Company Oktober 2015 Evolution im

Mehr

Von SAP bis zum Apple Store: Wie verändert die Digitalisierung ein Unternehmen?

Von SAP bis zum Apple Store: Wie verändert die Digitalisierung ein Unternehmen? Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management Von SAP bis zum Apple Store: Wie verändert die Digitalisierung ein Unternehmen? Münchner Wissenschaftstage 2014 Prof. Dr. Thomas Hess Institut

Mehr

Mainfranken 4.0 Zukunftssicherheit durch Innovation und Qualifikation

Mainfranken 4.0 Zukunftssicherheit durch Innovation und Qualifikation Mainfranken 4.0 Zukunftssicherheit durch Innovation und Qualifikation München, 13. Januar 2016 Dr. Alexander Zöller, Geschäftsführer der TGZ Würzburg GmbH Technologie- und Gründerzentrum Würzburg (TGZ)

Mehr

Der Digital Business Index (DBI)

Der Digital Business Index (DBI) Der Digital Business Index (DBI) Modell zur Erfassung der digitalen Reife und strategischer Kompass zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ideers Consulting GmbH Warum bedarf es eines

Mehr

THE KNOWLEDGE PEOPLE. CompanyFlyer.indd 1 07.03.2016 11:48:05

THE KNOWLEDGE PEOPLE. CompanyFlyer.indd 1 07.03.2016 11:48:05 THE KNOWLEDGE PEOPLE CompanyFlyer.indd 1 07.03.2016 11:48:05 BE SMART IT-CONSULTING Smartes IT-Consulting für die Zukunft: Agilität, Dynamische IT, Komplexitätsreduzierung, Cloud, Industrie 4.0, Big Data

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling

Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling Projekte erfolgreich strukturieren und steuern. Bearbeitet von Prof. Dr. Claus Steinle, Verena Eßeling, Dr. Timm Eichenberg, Friedel Ahlers, Mirjam Barnert,

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Personalentwicklung im Call Center der Zukunft

Personalentwicklung im Call Center der Zukunft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Helga Schuler Johanna Pabst Personalentwicklung im Call Center der

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools)

Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools) Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools) Übersicht zu den Inhalten der Vorlesung Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der angegebenen Literatur erstellt. Darüber hinaus finden sich vielfältige

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Umfrageergebnisse. Innovationsmanagement bei Banken: Open Innovation, Crowdsourcing und Co-Creation. SYRACOM AG. All Rights Reserved.

Umfrageergebnisse. Innovationsmanagement bei Banken: Open Innovation, Crowdsourcing und Co-Creation. SYRACOM AG. All Rights Reserved. Umfrageergebnisse 1 Innovationsmanagement bei Banken: Open Innovation, Crowdsourcing und Co-Creation Part of Consileon SYRACOM Group AG. All Rights Reserved. Vorwort 2 Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

1 von 6 27.09.2010 09:08

1 von 6 27.09.2010 09:08 1 von 6 27.09.2010 09:08 XaaS-Check 2010 Die Cloud etabliert sich Datum: URL: 26.08.2010 http://www.computerwoche.de/2351205 Eine Online-Umfrage zeigt: Viele Unternehmen interessieren sich für das Cloud

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1. Zweiter Teil Corporate Shared Services - Strategie Management 53 Inhaltsverzeichnis Erster Teil Corporate Shared Services - Status quo 1 Shared IT-Services im Kontinuum der Eigen- und Fremderstellung 3 CARSTEN VON GLAHN und FRANK KEUPER (Siemens AG, Siemens IT Solutions

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Innovative informationstechnische Ansätze für die Unterstützung moderner Arbeitsformen in Gegenwart und Zukunft. SmartPeople@Work

Innovative informationstechnische Ansätze für die Unterstützung moderner Arbeitsformen in Gegenwart und Zukunft. SmartPeople@Work Innovative informationstechnische Ansätze für die Unterstützung moderner Arbeitsformen in Gegenwart und Zukunft SmartPeople@Work @E-Government Infoveranstaltung Luzern Jörg Hofstetter, www.hslu.ch/d3s

Mehr

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data steht für den unaufhaltsamen Trend, dass immer mehr Daten in Unternehmen anfallen und von

Mehr

Ergebnisliste Kreis Mergentheim LG

Ergebnisliste Kreis Mergentheim LG Ergebnisliste Kreis Mergentheim LG Rundenwettkampfbegegnungen Erste Runde Begegnungen Heimmannschaft Ergebnisse Ergebnisse Auswärtsmannschaft SV Edelfingen I 1483 1470 OMSG Hachtel I SG Laudenbach I 1472

Mehr

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it Autorenverzeichnis Dipl.-Inf. Michael Becker Fakultät für Mathematik und Informatik Abteilung Betriebliche Informationssysteme Universität Leipzig Augustusplatz 10, 04109 Leipzig mbecker@informatik.uni-leipzig.de

Mehr

Integration mit Service Repositories zur SOA Governance

Integration mit Service Repositories zur SOA Governance Integration mit Service Repositories zur SOA Governance Nürnberg, 10.11.2009 I N H A L T 1. SOA Governance 2. Service Repository 3. Modelle und Service Repository 4. Modell-Driven SOA I N H A L T 1. SOA

Mehr

Dienstleistungsmanagement und Social Media

Dienstleistungsmanagement und Social Media Manfred Bruhn Karsten Hadwich (Hrsg.) Dienstleistungsmanagement und Social Media Potenziale, Strategien und Instrumente Forum Dienstleistungsmanagement Springer Gabler Inhaltsverzeichnis Vorwort Teil A:

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

Prozessmanagement: neue Perspektiven für Krankenkassen

Prozessmanagement: neue Perspektiven für Krankenkassen Prozessmanagement: neue Perspektiven für Krankenkassen Dr. Jens Hinkmann, Markus Jankowski Neuss, 5. November 2013 1 Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen Das der Wertschöpfungskette ist die wesentliche

Mehr

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten

CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten CRM 2.0-Barometer: Kundenmanagement- Lösungen sollen optimale Vernetzung bieten Sabine Kirchem ec4u expert consulting ag CRM 2.0-Barometer Immer mehr Unternehmen erwarten stärkere Integration in alle digitalen

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

LUEG Herren Stadtmeisterschaft

LUEG Herren Stadtmeisterschaft LUEG Herren Stadtmeisterschaft 2013-06.-07.07.201 Ergebnisse Einzel - Zählspiel; 36 Löcher, bis 2. Runde vorgabenwirksames Wettspiel Stand: 07.07.13, 18:55 Uhr Brutto 1 1 Spiegel, Matthias Etuf Golfriege

Mehr