SPS/IPC/DRIVES Nov Nürnberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SPS/IPC/DRIVES 2006. 28.-30. Nov. 2006 Nürnberg"

Transkript

1 Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg, TU München Prof. Dr.-Ing. Walter Schumacher, TU Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Rolf D. Schraft, Fraunhofer IPA, Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Klaus Bender, TU München SPS/IPC/DRIVES 2006 SPS/IPC DRIVES/ Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Fachmesse & Kongress Nov Nürnberg Veranstalter: Mesago Messemanagement GmbH, Stuttgart mit CD-ROM VDE VERLAG GMBH Berlin Offenbach

2 Inhaltsverzeichnis Offenes Ethernet in der Automatisierung Dr. Peter Wenzel, Profibus Nutzerorganisation e.v., Karlsruhe PROFINET in der Prozessautomation Dr.-Ing. Matthias Römer, Endress + Hauser Process Solutions AG, Reinach, Schweiz PROFINET in Werkzeugmaschinenanwendungen / Mehrwert durch offene TCP/IP basierte isochrone Echtzeitlösungen Jochen Christ, Siemens AG, Erlangen Zertifizierung offener Ethernet-Schnittstellen - Ein Erfahrungsbericht... Jürgen Welter, Technische Universität München, Garching Michael Blum, Technische Universität München, Garching Offenes Ethernet in der Automatisierung Dr. Hans-Peter Lerch, Bosch Rexroth AG, Erbach Ein Erfahrungsbericht Uber die verschiedenen Real Time-Ethernet-Systeme Klaus Kafka, KEBA AG, Linz, Österreich Integration'von Real-Time-Ethernet Protokollen in Geräte und Anwendungen Frank Iwanitz, Softing AG, Haar Axel Mehnert, Hyperstone AG, Konstanz Hochdeterministische und offene Kommunikation mit PROFINET 10 mit IRT. Prof. Dr.-Ing. Matthias Wenk, Fachhochschule Amberg-Weiden, Amberg Sicherheit (Safety) in der Automatisierung Klaus Stark, Pilz GmbH & Co. KG sichere Automation, Ostfildern Anforderungen der Sicherheitstechnik an Ethernet basierende Kommunikationssysteme Armin Glaser, Pilz GmbH & Co. KG sichere Automation, Ostfildern Mit technischer Innovation gegen Manipulation an Maschinen Dr. Michael Huelke, Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz - BGIA, Sankt Augustin Dr. Kai Lüken, Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz - BGIA, Sankt Augustin Sicher vernetzen - Der Applikationsvorteil muss überwiegen Johannes Kaihoff, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

3 Sicherheit (Safety) in der Automatisierung Dr. Peter Christiani, Festo AG, Esslingen Drahtlose, fehlersichere Kommunikation in der Feldebene 101 Ulrich Kaus, Siemens AG, Nürnberg Günter Baumann, Siemens AG, Nürnberg Sicherheitsgerichtete Kommunikation im Maschinen- und Anlagenbau mit CANopen 107 Thilo Schumann, CAN in Automation (CiA), Erlangen Verteilte Sicherheitstechnik über Standard-Feldbusse 113 Joachim Greis, BECKHOFF Automation GmbH, Verl Funktionale Sicherheit Dr. Dieter Eckardt, Siemens AG, Erlangen Rückspeisefähiger Frequenzumrichter mit integrierter Sicherheitstechnik als dezentrales Peripheriemodul 119 Peter Maurer, Siemens AG, Erlangen Sicherheit in Multiachs-Motion Control Anwendungen 129 Harald Dietel, Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern Sicherheitsfunktionen im Antrieb integriert vereinfacht die Systemstruktur und bietet Potentiale zur Kosteneinsparung 135 Martin Grosser, Lenze AG, Hameln Umrichtertechnik I Dr. Edwin Kiel, Lenze AG, Aerzen Einspeisungen für Mehrmotorenantriebe 141 Falko Baumann, Siemens AG, Erlangen Reinhold Dillig, Siemens AG, Erlangen F3E-Converter with Fundamental Frequency Front End 151 Kurt Göpfrich, Siemens AG, Erlangen A new 690V AC drive with integrated sine wave Output filter and SiC schottky freewheeling diodes 159 Benno Weis, Siemens AG, Erlangen Martin Wölz, infineon AG, Warstein Dr.-Ing. Dethard Peters, SiCED GmbH, Erlangen 10

4 Umrichtertechnik II Dr. Josef Wiesing, Lust Antriebstechnik GmbH, Lahnau Neue Wege zum kompakten Aufbau von Umrichtern 169 Ingolf Hoffmann, "Siemens AG, Erlangen Raumzeigermodulation mit stromvorzeichengewichteter Totzeitkompensation mittels Kaiman-Filter 177 Johann Zitzelsberger, Technische Universität Chemnitz, Chemnitz, Prof. Dr.-Ing. Wilfried Hofmann, Technische Universität Chemnitz, Chemnitz Reduzierung des Zwischenkreiskondensators bei der Regelung einer über Einphasigen Dioden-Gleichrichter gespeisten Permanenten Synchronmaschine (PM) 187 Hassan Lamsahel, Technische Universität Darmstadt, Darmstadt Prof. Dr.-Ing. Peter Mutschier, Technische Universität Darmstadt, Darmstadt Umrichtertechnik III Gerhard Kocherscheidt, IMS Intelligent Motion Systems Europe GmbH, Villingen-Schwenningen Berührungslose Energieübertragung 197 Uwe Bültmann, Paul Vahle GmbH & Co. KG, Kamen Maßnahmen' zur Reduzierung von Netzrückwirkungen 203 Hartmut Dorner, Danfoss GmbH, Offenbach Motoren in Zündschutzart Erhöhte Sicherheit" am Frequenzumrichter - ein neuer Ansatz für die Prüfung und Zertifizierung 213 Christian Lehrmann, Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig, Braunschweig Offenes Ethernet in der Automatisierung Eckehardt Klemm, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg Automation IT, Konvergenz heterogener Netzwerke in ein universelles Ethernetnetzwerk für Automation und IT 223 Andreas Huhmann, Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp ETHERNET Powerlink im Antrieb - Weiterentwicklung des Systembus (CAN) 233 Sören Mirbach, Lenze Drive Systems GmbH, Aerzen Quantitative Analyse von Antwortzeiten in netzbasierten Automatisierungssystemen 243 Jürgen Greifeneder, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern Prof. Dr.-Ing. Georg Frey, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern 11

5 Offenes Ethernet in der Automatisierung Andreas Zirkler, Technische Universität München, Garching Optimal vernetzen - die standardisierte LWL-Übertragungstechnik für PROFINET 253 Roland Berg, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg Netzwerksicherheit und -Verfügbarkeit fängt bei der Verkabelung an 261 Uwe Eisenmann, BTR NETCOM, Blumberg Verkabelung von ethernetbasierenden Kommunikationssystemen in der Automatisierungstechnik 271 Bernd Horrmeyer, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg Wireless-Kommunikation in der Automatisierung Dr. Reinhard Hüppe, ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.v., Frankfurt Die Analyse industrieller funkgestützter Kommunikationskanäle 279 Andreas Vedral, Fachhochschule Bochum, Bochum Jörg F. Wollert, Fachhochschule Bochum, Bochum Steuern mit Profinet über Bluetooth und WLAN 289 Jürgen Weczerek, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg Erprobungstests von drahtlosen Sensor-Aktor-Systemen in rauen Industrieumgebungen 295 Michael Höing, Weidmüller Interface, Detmold Kai Helmig, Fachhochschule Lippe und Höxter, Lemgo Prof. Dr.-Ing. Uwe Meier, Fachhochschule Lippe und Höxter, Lemgo Sicherheit (Security) in Ethernet-Anwendungen Heinz Eisenbeiss, Siemens AG, Nürnberg Netzwerksicherheit in der Automatisierungstechnik 305 Dirk Reinelt, Universität Magdeburg, Magdeburg Jörn Peschke, Universität Magdeburg, Magdeburg Albert Treytl, Österreichische Akademie der Wissenschaften Wien, Wiener Neustadt, Österreich Umfassendes Securitykonzept für Prozessleitsysteme (Defense in Depth) 315 Jan Kästner, Siemens AG, Karlsruhe Switch-based Ethernet Security 325 Marcus Tangermann, Heyfra Electronic GmbH/Weidmüller Interfaces, Lutherstadt Eisleben 12

6 Risk Assessment in Produktionsumgebungen... Detlef Kilian, DS DATA SYSTEMS GmbH, Braunschweig 331 Sensor-/Aktor-lnterface ' Juergen Gutekunst, Balluff GmbH, Neuhausen I/O-Link - Der neue Kommunikations-Standard für einfache Sensoren/Aktoren auf der unteren Feldebene 339 Klaus Halder, Sick AG, Waldkirch Totaiiy Integrated Automation - Sensoren und Aktoren voll in die Automatisierung integriert 345 Guido Nelles, Siemens AG, Nürnberg IO-Link: Durchbruch in Sachen Kommunikation 353 Christian Gemke, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg Diagnose, Wartung und Überwachung Frank Ganssloser, Ingenieurbüro Ganssloser, Tübingen Plant Asset Management mit OPC Unified Architecture 359 Daniel Großmann, Technische Universität München, Garching Intelligente, selbstbeschreibende Sensornetzwerke mit regelbasierter Unterstützung für Inbetriebnahme und präventive Wartung 365 Dr. Thomas Dreyer, RACOS GmbH, Konstanz Andrea Schröder, FGH e. V., Mannheim Computerunterstützte Rekonfiguration von Automatisierungssystemen 373 Matthias Bengel, Fraunhofer IPA, Stuttgart Engineering von Automatisierungs- und Antriebsanlagen Dr. Ronald Schoop, Schneider Electric GmbH, Seligenstadt Effizienteres Engineering mit zertifizierten Bedienkomponenten 379 Andreas Zirkler, Technische Universität München, Garching Methodenwechsel durch funktionales Engineering 389 Thomas Michels, EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim Boolean High-Speed SPS überwacht und steuert das Fusionsplasma am MPI für Plasmaphysik in Garching 395 Thomas Franke, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching Michael Kircher, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching 13

7 RFID in der industriellen Automatisierung Edmund Segl, ICT GmbH Gesellschaft für Automatisierungstechnik, Grasbrunn Überblick über die Frequenzbereiche für RFID-Systeme und deren optimaler Einsatz im industriellen Umfeld 405 Erwin Schmidt, Pepperl + Fuchs GmbH, Mannheim Produktidentifikation in verteilten Produktionsprozessen durch RFID und agentenbasierte Steuerung 415 Albert Treytl, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wiener Neustadt, Österreich Dr. Aleksey Bratukhin, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wiener Neustadt, Österreich Dr. Gerhard Pratl, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wiener Neustadt, Österreich Ob hochwertige Produkte oder Massengüter - flexible Produktionssteuerung mit RFID 425 Gerd Elbinger, Siemens AG, Nürnberg Antriebsregelung I Direktantriebstechnik Josef Gißler, Parker Hannifin GmbH & Co. KG, Offenburg Geschwindigkeitsbeobachter höherer Ordnung zur Unterdrückung von höherfrequenten Resonanzen bei Direktantrieben 431 Prof. Dr.-Ing. Jens Onno Krah, Fachhochschule Köln, Köln Monica Lemke-; Fachhochschule Köln, Köln Linearmotorachsen mit integrierten Sicherheitselementen 441 Dr. rer. nat. Volker Hamann, HIWIN GmbH, Offenburg Die Anwendung direkter Linearantriebe im Hochvakuum 447 Prof. Dr. sc. techn. Dr. h.c. Peter-Klaus Budig, EAAT GmbH Chemnitz, Chemnitz Antriebsregelung II Dr. Peter Heidrich, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Optimale Architektur zur Regelung hochdynamischer und resonanzbehafteter Antriebe 455 Dr. Ladislav Kucera, Triamec AG, Cham, Schweiz Integrierte Steuerungs- und Antriebslösung für hochdynamische Werkzeugmaschinen 463 Dr.-Ing. Stephan Beineke, Lust Antriebstechnik GmbH, Lahnau Paul Mengeringhausen, andron GmbH, Wasserburg 14

8 Optimierte Antriebsreglerstrukturen zur Störunterdrückung 473 Frank Wobbe, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig Winfried Böske, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig Prof. Dr.-Ing. Walter Schumacher, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig Antriebsregelung III Prof. Dr. Walter Schumacher, Technische Universität Braunschweig, Braunschweig Online-Berechnung von Drehmomenten aus elektrischen Größen und deren Nutzung zur Verbesserung der Drehmomentregelgüte 483 Dr.-Ing. Pablo Lara-Reyes, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Dr.-Ing. Jinsheng Jiang, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Dr.-Ing. Peter Heidrich, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Achsenunsymmetrische Stromzustandsregelung mit Dead-Beat-Verhalten nur in der drehmomentbildenden Stromkomponente 493 Prof. Dr.-Ing. habil. Uwe Nuß, Hochschule Offenburg, Offenburg Hysteresebasierte und prädiktive Verfahren zur zeitdiskreten Schaltzustandseinstellung leistungselektronischer Stellglieder 505 Ulrich Ammann, Universität Stuttgart, Stuttgart Antriebsregelung IV Prof. Dr. Bernd Orlik, Universität Bremen, Bremen Regelung mechatronischer Linearantriebe mit Zahnriemen 515 Dr.-Ing. Carsten Fräger, Lenze Drive Systems GmbH, Aerzen Drehmomenten-Kopplung zweier Antriebe über eine Feldbus-Querkommunikation 523 Gerhard Aakolk, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Dr.-Ing. Peter R. Heidrich, Baumüller Nürnberg GmbH, Nürnberg Serielle Positionswertübertragung in geregelten Antrieben 533 Dr.-Ing. Jens Kummetz, DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut Mechatronische Systeme Holger Zeltwanger, CAN in Automation, Erlangen Praktische Erfahrungen beim Einsatz von Mechatronik im Maschinenbau 543 Claus Peter Kühnl, Wilhelm Grabbe, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg Vorstellung des Verbundprojektes BESTVOR im Rahmen des Ideenwettbewerbs Zuverlässigere mechatronische Systeme" 553 Dr.-Ing. Rainer Stetter, ITQ GmbH, München 15

9 Prüfstandsautomatisierung für den Systemtest mechatronischer Produkte 563 Bernhard Kausler, Technische Universität München, Garching Markus Friedrich, Technische Universität München, Garching Martin Rostan, Beckhoff Automation GmbH, Nürnberg Kommunikations- und Anwendungsprofile Michael Hopf, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart Das PNO-Geräteprofil für Pumpen - alle Pumpen sprechen dieselbe Sprache Jochen Müller, Leikon GmbH, Herzogenrath Zusammenwachsen von Mess- und Automatisierungstechnik am Beispiel eines Airbus-Prüfstands 577 Dr.-Ing. Wilhelm Hagemeister, Ingenieurgemeinschaft IgH, Essen Dr.-Ing. Karl Weber, Beckhoff, Nürnberg Richard Hacker, Ingenieurgemeinschaft IgH, Essen Florian Pose, Ingenieurgemeinschaft IgH, Essen Standardisierte Schnittstelle zu CANopen-Netzwerken 587 Reiner Zitzmann, CAN in Automation, Erlangen Engineering und Diagnose Stefan Pollmeier,'ESR Pollmeier GmbH, Ober-Ramstadt Modularisiert'e Anwendungslösungen in der elektrischen Antriebstechnik 593 Martin Harms, Lenze Drive Systems GmbH, Extertal Modulare Automatisierungstechnik aus Maschinensicht 603 Dr.-Ing. Georg Sztefka, Baumüller Anlagen und Systemtechnik GmbH, Nürnberg Roland Schlichting, Baumüller Anlagen und Systemtechnik GmbH, Nürnberg Kommutator-Kleinmotoren mit integriertem elektronischem Verschleißindikator Dr.-Ing. Andräs Lelkes, GEFEG-NECKAR Antriebssysteme GmbH, Gosheim Mechatronischer Systementwurf und Simulation Prof. Dr. habil Günter Brandenburg, Technische Universität München Entwicklung einer selbstkonfigurierenden und selbstorganisierenden Bewegungssteuerung für Industrieroboter 619 Michael Wenz, Universität Karlsruhe, Karlsruhe Prof. Dr.-Ing. Heinz Wörn, Universität Karlsruhe, Karlsruhe 16

10 Echtzeitsimulation zur effizienteren und schnelleren Entwicklung von Verpackungsmaschinen 629 Maximilian Zeyfang, Siemens AG, Erlangen Einfache Möglichkeiten zur effizienten Realisierung kompakter elektrohydraulischer Servoachsen 639 Prof. Dr.-Ing. Peter Anders, HS Furtwangen University, Villingen-Schwenningen Ulrich Schwarz, TR-Electronic GmbH, Trossingen Daria Naar, TR-Electronic GmbH, Trossingen Autorenverzeichnis 655 Messekalender

SPS/IPC/DRIVES 2006. SPS/IPC DRIVES - Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten - Fachmesse & Kongress - 28.-30. Nov.

SPS/IPC/DRIVES 2006. SPS/IPC DRIVES - Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten - Fachmesse & Kongress - 28.-30. Nov. SPS/IPC/DRIVES 2006 SPS/IPC DRIVES - Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten - Fachmesse & Kongress - 28.-30. Nov. 2006 Nürnberg von Günther Brandenburg, Walter Schumacher, Rolf D Schraft,

Mehr

SPS/IPC/DRIVES 2005 FRANZIS

SPS/IPC/DRIVES 2005 FRANZIS Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Klaus Bender, TU München Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg, TU München Prof. Dr.-Ing. Rolf D. Schraft, Fraunhofer Institut Stuttgart SPS/IPC/DRIVES 2005 SPS/IPC DRIVES

Mehr

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Chairman: Martin Rostan, EtherCAT Technology Group, Nürnberg Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte... 17 Xaver Schmidt, Siemens

Mehr

SPS/IPC/DRIVES 2007. von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher. 1. Auflage

SPS/IPC/DRIVES 2007. von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher. 1. Auflage SPS/IPC/DRIVES 2007 SPS/IPC/DRIVES/Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponeneten - Fachmesse & Kongress - 27.- 29.11.2007, Nürnberg - Tagungsband von Alexander Verl, Klaus Bender, Walter Schumacher

Mehr

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg

Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG, Nürnberg SPS/IPC/DRIVES Kongress 24.-26. November 2009, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Shared Device / I-Device: Profinet-Technologien für innovative Anlagenkonzepte Xaver Schmidt, Siemens AG,

Mehr

SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg. Inhaltsverzeichnis ISBN 978-3-8007-3069-8. Ethernetanwendungen in der Automatisierung

SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg. Inhaltsverzeichnis ISBN 978-3-8007-3069-8. Ethernetanwendungen in der Automatisierung SPS/IPC/DRIVES Kongress 27.-29. November 2007, Nürnberg Inhaltsverzeichnis Ethernetanwendungen in der Automatisierung The Impact of Ethernet on Industrial Communications John Morse, IMS Research, Wellingborough,

Mehr

Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart

Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Inhaltsverzeichnis Innovative Ansätze in der Automation Anbindung des Robot Operating Systems an Speicherprogrammierbare Steuerungen... 15 Felix Meßmer, Fraunhofer IPA, Stuttgart Automatisierungsdienste

Mehr

Podium Automation. Herzlich Willkommen

Podium Automation. Herzlich Willkommen 3. Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg Di, 26. Mai 2009 Hochschule Amberg-Weiden, ACC Podium Automation Herzlich Willkommen 1 Programm Beitrag 1 Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Schmidt,

Mehr

Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke... 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe, Espelkamp

Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke... 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe, Espelkamp Inhaltsverzeichnis Industrial Ethernet Holger Zeltwanger, CAN in Automation e.v., Erlangen Ethernet-Verkabelung im Kontext unternehmensweiter Netzwerke............. 19 Andreas Huhmann, HARTING Technologiegruppe,

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage

SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage SmartFactoryOWL Die Industrie 4.0 - Anlage Die Montagelinie der SmartFactoryOWL ist eine Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL. Unterstützt wird der Demonstrator durch die Partner

Mehr

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Studiengänge. Studiengänge. Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik. Bachelorstudiengang Elektrotechnik Studium im FB 3 Studiengänge Studiengänge Bachelorstudiengang Kommunikations- und Informationstechnik Studienrichtung - Kommunikationstechnik Studienrichtung - Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA)

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) INNOVATIONEN FÜR DIE INDUSTRIELLE PRODUKTION INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 Automatisierungs- und Antriebstechnik werden

Mehr

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie

Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie HEITEC AG - Niederlassung Berlin Klaus Wehmeyer Applikation mit neuen Kommunikationstechniken in der Prozessindustrie SAK 29./30. April 2008 Folie 1 Wir über uns Gründung: 1984 als HEITEC Industrieplanung

Mehr

Landshuter Symposium für Mikrosystemtechnik 2008. Geleitwort... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut

Landshuter Symposium für Mikrosystemtechnik 2008. Geleitwort... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut Inhaltsverzeichnis Geleitwort...... 1 Prof. Dr. oec. Erwin Blum Präsident der Fachhochschule Landshut Session Boardtechnologien 1 Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Bruno Mandl, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Mehr

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives

ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung. Automation and Drives ROFINET PDer Industrial Ethernet Standard für die Automatisierung Aktuelle technologische in der Automatisierungstechnik Thema in Kurzform 1 2 PROFIBUS / 3 4 5 Trend von zentralen Steuerungsstrukturen

Mehr

Arbeitskreis Steuerungstechnik

Arbeitskreis Steuerungstechnik Arbeitskreis Steuerungstechnik Die Steuerungstechnik ist für Maschinen- und Anlagenbauer ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die Plattform VDMA wird genutzt, um als Partner zusammenzuarbeiten zum beiderseitigen

Mehr

Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011

Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011 Programm Forum Hannover Messe 2011, 4. 8. April 2011 Fraunhofer Montag, 4. April 2011 Beschichtung von Gläsern und Oberflächenbehandlung von Keramiken 10:00-10:30 Großflächenbeschichtung von Flachglas

Mehr

Einlesen von Stammdaten in die EPLAN Artikelverwaltung EPLAN Version 5.40

Einlesen von Stammdaten in die EPLAN Artikelverwaltung EPLAN Version 5.40 Einlesen von Stammdaten in die EPLAN Artikelverwaltung EPLAN Version 5.40 1. Datensicherung Vor jedem Import sollte eine Datensicherung der vorhandenen Stammdatenbank erfolgen. Für die Datensicherung müssen

Mehr

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015

FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 FORTSCHRITTE IN DER ANTRIEBS- UND AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (FAA) CALL FOR PAPERS REICHEN SIE IHR ABSTRACT EIN BIS ZUM 30. JULI 2015 INTERNATIONALER KONGRESS 1. UND 2. DEZEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Der

Mehr

Der Durchbruch für den Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen unterschiedlicher Hersteller

Der Durchbruch für den Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen unterschiedlicher Hersteller SIMATIC NET Der Durchbruch für den Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen unterschiedlicher Hersteller Jan 2002 Seite 1 Was ist? ist ein neuer offener Standard Für den Datenaustausch zwischen

Mehr

Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004

Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004 Die Fraunhofer-Gesellschaft 2004 Rostock Bremen Dortmund Hannover Berlin Dresden Darmstadt Saarbrücken Freiburg Karlsruhe Stuttgart München 57 Institute an 40 Standorten 12.700 Mitarbeiter 1 Mrd. Budget

Mehr

Programm Kongress und Tutorials

Programm Kongress und Tutorials Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Nürnberg, 26. 28.11.2013 www.mesago.de/sps/kongress Programm Kongress und Tutorials 48 Kongressvorträge 2 Tutorials

Mehr

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013 Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (n) 1996 bis 2013 * nichtstaatliche n 2013 Reutlingen Prof. Henning Eichinger 2012 Konstanz Prof. Dr. Thomas Stark 2011 Hochschule der Medien

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Verteilte Systeme III

Verteilte Systeme III Verteilte Systeme III Feldbusse TTR06 März - Mai 2009 Dipl.-Ing. (BA) Edgar Laile 08-Seite 1 Verteilte Systeme III * Dipl.-Ing. (BA) E. Laile * 2009 Feldbussysteme Für die Verdrahtung von Messfühlern und

Mehr

Deutsch-Niederländische AU OMA- ISIERUNGS- AGE inemden. 6./7. Februar 2003. Verteilte und lokale Automation

Deutsch-Niederländische AU OMA- ISIERUNGS- AGE inemden. 6./7. Februar 2003. Verteilte und lokale Automation Fachhochschule Universrty of Applied Sciences Oldenburg Ostfriesland Wilhelmshaven Deutsch-Niederländische AU OMA- ISIERUNGS- AGE inemden 6./7. Februar 2003 Verteilte und lokale Automation Zusatzschwerpunkt

Mehr

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v.

Mitglieder der Wirtschafts- und Steuerrechtlichen Vereinigung Bonn e.v. Christoph Barth Linklaters LLP, Koenigsallee 49-51, 40212 Düsseldorf Ronny Baumgart Versicherungsbüro Baumgart, Steinstr. 4, 53175 Bonn Philipp Bender Endenicher Allee 70, 53113 Bonn Dr. Nicolai Besgen

Mehr

Erweiterung des Synchronisations-Standards IEEE 1588 für Switched Ethernet und Medienredundanz Dr. Matthias Wenk, Siemens AG, Erlangen

Erweiterung des Synchronisations-Standards IEEE 1588 für Switched Ethernet und Medienredundanz Dr. Matthias Wenk, Siemens AG, Erlangen Inhaltsverzeichnis AUTOMATION Sicherheit (Safety) mit Feldbussystemen Klaus Stark, Pilz Industrieelektronik GmbH & Co.KG, Ostfildern Dr. Peter Christiani, FESTO AG & Co. KG, Esslingen Anwendung der ISO

Mehr

Sicherheitssteuerungen

Sicherheitssteuerungen Industrial Communication 2. VDMA-Technik-Benchmark Sicherheitssteuerungen 7 flexible Sicherheitslösungen am Beispiel einer KRONES-Verpackungsmaschine 11. Mai 2006, Frankfurt am Main Impressum Fachlicher

Mehr

Information. Übersicht der Weiterbildungsermächtigungen im Klinikverbund Südwest

Information. Übersicht der Weiterbildungsermächtigungen im Klinikverbund Südwest Übersicht der Weiterbildungsermächtigungen im Klinikverbund Gebiet Kompetenz Bereich Standort Name Arzt Weiterbildungszeit Weiterbildungs-zeit ges. Bemerkung WBO Kontakt Arbeitsmedizin Arbeitsmedizin Kliniken

Mehr

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Industrial ETHERNET Vertikale und horizontale Integration

Mehr

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle Servo Stand der Technik? Sicherheitsrelais im Schaltschrank Sicherheitsapplikation durch Verdrahten PLC I/O Safety Relays Servo Stand

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Titel. Zusammenwachsen von Mess- und Automatisierungstechnik am Beispiel eines Airbus-Prüfstands

Titel. Zusammenwachsen von Mess- und Automatisierungstechnik am Beispiel eines Airbus-Prüfstands ther ab Zusammenwachsen von Mess- und Automatisierungstechnik am eines Airbus-Prüfstands Dr.-Ing. Wilhelm Hagemeister (IgH) Dr.-Ing. Weber (Beckhoff) MSc Eng Richard Hacker (IgH) Dipl.-Ing. Florian Pose

Mehr

Fütter mich! Wenn die Maschine selbst um Nachschub bittet.

Fütter mich! Wenn die Maschine selbst um Nachschub bittet. Dirk Pensky Festo Didactic GmbH & Co. KG Agenda Festo Facts Szenario Adaptive Produktion Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte Losgröße 1 wirtschaflich produzieren Festo Facts Festo Corporation

Mehr

07.12.2012. Industrie-4.0-Konzepte rütteln an der Automatisierungspyramide

07.12.2012. Industrie-4.0-Konzepte rütteln an der Automatisierungspyramide 1 von 5 07.12.2012 10:29 Industrie-4.0-Konzepte rütteln an der Automatisierungspyramide 07.12.2012 Produktion: Verbände, Politik und Industrie haben die vierte industrielle Revolution ausgerufen. Industrie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Hochschulen Hochschule PLZ Ort Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) 01069 Dresden Fachhochschule Lausitz 01968 Senftenberg Hochschule Zittau/Görlitz 02754

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Datenkommunikation Vertikale und horizontale Integration durch Industrial ETHERNET

Mehr

Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt

Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Inhaltsverzeichnis Vereinfachte Erstellung von Applikationssoftware Die richtigen Bausteine für die Applikation... 15 Gerhard Buch, Schneider Electric Automation GmbH, Seligenstadt Modernisierung Sudhaus

Mehr

Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld

Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld Mehr Informationen zum Titel Inhaltsverzeichnis Automation Automation und Cloud Software-Lizenzierung für Engineering-Tools... 15 Dr. Harry Hengster, Schneider Electric, Marktheidenfeld Cloudbasierte Maschinen-

Mehr

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Die moderne Antriebs- und Energietechnik wird immer stärker durch das enge Zusammenwirken von elektrischen Maschinen, Leistungselektronik

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

I Kongreflband. 9. - 11. September 1997 Wiesbaden. ( Kongrefl-Schwerpunkte 1997:

I Kongreflband. 9. - 11. September 1997 Wiesbaden. ( Kongrefl-Schwerpunkte 1997: Echt Zeit 97 Kongrefi & Messe for industrielle Busse und Netze I Kongreflband Conference Proceedings 9. - 11. September 1997 Wiesbaden Kongrefl & Messe fur industrielle Computer-Anwendungen i/vet 97 (

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Wir sind Mitglied im

Wir sind Mitglied im Wir sind Mitglied im Elektro-Magnetische-Verträglichkeit mit Fachkompetenz aus Forschung, Wirtschaft, Ausbildung und Betriebspraxis. Mitglieder im EMV-Kompetenz-Netzwerk: ARD.ZDF medienakademie, 90431

Mehr

Forschung Automotive

Forschung Automotive Automobiltechnik-Forschung an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Region Die nachfolgende Auflistung stellt eine Auswahl von Hochschul- und Forschungseinrichtungen in der Region RheinMainNeckar

Mehr

Automation over IP Kostensenkung bei Steuerung und Kontrolle von Maschinen und Anlagen... 19 Frank Schäfer, IWKA InformationsSysteme GmbH, Stutensee

Automation over IP Kostensenkung bei Steuerung und Kontrolle von Maschinen und Anlagen... 19 Frank Schäfer, IWKA InformationsSysteme GmbH, Stutensee Inhaltsverzeichnis AUTOMATION Neue Steuerungsfunktionen in der Anwendung Dr. Hans-Peter Lerch, Bosch Rexroth AG; Holger Zeltwanger, CAN in Automation GmbH Automation over IP Kostensenkung bei Steuerung

Mehr

IT-Security in der Automation

IT-Security in der Automation Einladung/Programm Expertenforum IT-Security in der Automation 16. September 2008 Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Zum Inhalt Durch den Einsatz von Informationstechnologien und ethernetbasierten

Mehr

TAGUNGSBAND SPS/IPC/DRIVES 2001

TAGUNGSBAND SPS/IPC/DRIVES 2001 Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Rolf D. Schraft, Fraunhofer Institut Stuttgart Prof. Dr.-Ing. Klaus Bender, TU München Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg, TU München 2008 AGI-Information Management

Mehr

Making Things Right Presse-Webcast, 7. Oktober 2014

Making Things Right Presse-Webcast, 7. Oktober 2014 Heinz Eisenbeiss, SPS IPC Drives 2014 Making Things Right Presse-Webcast, siemens.com/sps-messe Heinz Eisenbeiss, SPS IPC Drives 2014 Making Things Right Presse-Webcast, German Session: 14:00h / 2:00 p.m.

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Zukunftsforum Automation&Robotik Inspiring Innovations- Trends und Entwicklungen aktiv mitgestalten Roland Bent Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG PHOENIX CONTACT

Mehr

ELEKTRONIK-ENTWICKLUNG

ELEKTRONIK-ENTWICKLUNG ELEKTRONIK-ENTWICKLUNG MASCHINEN- ANLAGENBAU, ELEKTRO- TECHNIK, MEDIZINTECHNIK, ENERGIE NEUE TECHNOLOGIEN MÜSSEN IDENTIFIZIERT UND BEHERRSCHBAR GEMACHT WERDEN Komplexität, Modularisierung und Standardisierung

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Training für Industrielle Kommunikation

Training für Industrielle Kommunikation Möchten Sie weitere Informationen zum Trainingsangebot für die Industrielle Kommunikation? Wir beraten Sie gerne: Siemens AG Informations- und Trainings-Center Training für Industrielle Kommunikation Training

Mehr

Lieferanten Stand: FEB 2010

Lieferanten Stand: FEB 2010 Lieferanten Stand: FEB 2010 lieferanten LIEFNAME BEMERKUNG ABB HEIDELBERG AEG AEG AUSTRIA ALBRECHT JUNG BLOCK B&R GmbH DAHMS DEHN DOLD & SOEHNE FABERKABEL FESTO FINDER FLEXA HAGER HARTING HELUKABEL HENSEL

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Intec Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Sondermaschinenbau Messegelände Leipzig 26.02. 01.03.2013 www.messe intec.

Intec Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Sondermaschinenbau Messegelände Leipzig 26.02. 01.03.2013 www.messe intec. Hansson Übersetzungen GmbH www.hansson.de info@hansson.de Tel. +49 (0) 35955 755950 Fax -755959 MESSEKALENDER 2013 Intec Fachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen und Sondermaschinenbau Messegelände

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

PROFIL LEISTUNGEN SCHLÜSSELFERTIGE EINRICHTUNG AUSBILDUNGSSYSTEME VON ELABO-TS KONTAKT

PROFIL LEISTUNGEN SCHLÜSSELFERTIGE EINRICHTUNG AUSBILDUNGSSYSTEME VON ELABO-TS KONTAKT ELABOTrainingsSysteme PROFIL ELABOTrainingsSysteme LEISTUNGEN SCHLÜSSELFERTIGE EINRICHTUNG AUSBILDUNGSSYSTEME VON ELABO-TS KONTAKT PROFIL Didaktische Ausbildungssysteme Automatisierungstechnik / SPS SIMATIC

Mehr

Handbuch Bauelemente der Optik

Handbuch Bauelemente der Optik Helmut Naumann Gottfried Schröder Martin Löffler-Mang Handbuch Bauelemente der Optik Grundlagen, Werkstoffe, Geräte, Messtechnik 7., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Inhalt 21.3.4 Mehrwellenlängen-Holografie.....................................................

Mehr

Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Geotechnik

Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Geotechnik Vom Eisenbahn-Bundesamt anerkannte Gutachter, Sachgebiet Beilke Prof. Otfried BGU Ingenieure GmbH Engelbosteler Damm 5 30167 Hannover Tel.: 05 11 / 2 79 33 64 Fax: 05 11 / 2 79 33 67 info@baugrund-han.de

Mehr

Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg

Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg Uwe-Armin Ruttkamp Industrial Automation Systems Director Product Management SIMATIC 1 05/2009 IA AS Siemens AG, 2009. All

Mehr

Mannschaftsmeisterschaft 2015

Mannschaftsmeisterschaft 2015 Junioren (4er) MF: Philipp Zerzer; T 07366921068 mczerzer@web.de Ra. Name (Nat.) ID-Nr./Jg. LK DR Info 1 Kränzle, Marc 19750209 LK14 2 Eberhard, Max 19955517 LK22 3 Zerzer, Philipp 19760718 LK23 4 Zimmermann,

Mehr

Zusammensetzung der Kommission

Zusammensetzung der Kommission Zusammensetzung der Kommission 1999 Unter dem Vorsitz des Ministers der Justiz Peter Caesar haben an der Kommissionsarbeit mitgewirkt: Als sachverständige Mitglieder: Prof. Dr. rer. nat. Timm Anke Prof.

Mehr

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network.

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Trends und Zukunftsstrategien Personalmanagement 2010 - Herausforderungen

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2014! Wenn Nürnberg zum Dreh- und Angelpunkt

Mehr

Industrie 4.0 Regional. Vernetzt.

Industrie 4.0 Regional. Vernetzt. Industrie 4.0 Regional. Vernetzt. Mittelstandstag Rheinland-Pfalz 22. Oktober 2015, Kaiserslautern Einladung Im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie laden wir Sie herzlich im Rahmen

Mehr

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen New signals! 4. Internationale Automobil Fachtagung 2008 Willkommen zum Erfahrungsaustausch für intelligenteres Automatisieren in der Automobilindustrie! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008 Festo TechnologieCenter

Mehr

Webbasierter mobiler Kommunikationsroboter Ego Secundus

Webbasierter mobiler Kommunikationsroboter Ego Secundus 3. Fachwissenschaftliches Kolloquium für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung Webbasierter mobiler Kommunikationsroboter Ego Secundus Leistungen des Düsseldorfer Telelabors Projekt

Mehr

TAGUNGSBAND. vde-verlag gmbh Berlin Ofenbach

TAGUNGSBAND. vde-verlag gmbh Berlin Ofenbach TAGUNGSBAND Herausgeben Prof. Dr.-Ing. ß. D. Schraft Fraunhofer Inst/tut Stuttgart Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München 4. Int. Fachmesse und Kongreß 23.-25. Nov. 1993 für Speicherprogrammierbare

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen 13. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Hubert Biskup,

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Integrated Drive Systems

Integrated Drive Systems Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme Integrated Drive Systems siemens.com/ids Was ist ein Integrated Drive System? Beipiel: Das Fahrrad Hier fehlt: Kraft u.daten Motor + Steuerung Datenübertragung

Mehr

Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: "e-government in der Umweltverwaltung" - Teilnehmerliste -

Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: e-government in der Umweltverwaltung - Teilnehmerliste - Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: "e-government in der Umweltverwaltung" - Teilnehmerliste - Dr. Michael Angrick Umweltbundesamt michael.angrick@uba.de Birgit Augstein Behörde

Mehr

Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014

Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014 Industry Sector Presse Drive Technologies Division Nürnberg, 10. März 2014 Neue Seilbahn der Silvrettaseilbahn AG in Ischgl läuft mit Antriebs- und Elektrotechnik von Siemens Integrated Drive System (IDS)

Mehr

Einladung zur SPS/IPC/Drives 2014. 25. bis 27. November 2014 in Nürnberg. Besuchen Sie uns in. Halle 3 Stand 220. www.danfoss.

Einladung zur SPS/IPC/Drives 2014. 25. bis 27. November 2014 in Nürnberg. Besuchen Sie uns in. Halle 3 Stand 220. www.danfoss. Einladung zur SPS/IPC/Drives 2014 25. bis 27. November 2014 in Nürnberg Besuchen Sie uns in Halle 3 Stand 220 www.danfoss.de/vlt Danfoss - auf der SPS/IPC/DRIVES 2014 Sehr geehrter Geschäftspartner, auch

Mehr

TAGUNGSBAND. Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München Prof. Dr.-Ing. /?. D. Schratt Fraunhofer Institut Stuttgart

TAGUNGSBAND. Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München Prof. Dr.-Ing. /?. D. Schratt Fraunhofer Institut Stuttgart TAGUNGSBAND Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. habil. Günther Brandenburg TU München Prof. Dr.-Ing. /?. D. Schratt Fraunhofer Institut Stuttgart 5. Int. Fachmesse und Kongreß für Speicherprogrammierbare Steuerungen,

Mehr

tt-info Reportgenerator ->http://www.tt-info.net

tt-info Reportgenerator ->http://www.tt-info.net tt-info Reportgenerator ->http://www.tt-info.net Datum : Dienstag, 14. Dezember 2004-22:42 Ausgabedatei: rep_hemat_200412142242.txt Titel : Auswertung 2. Bezirksliga Nord 2004/05 2. Bezirksliga Nord Herren

Mehr

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit Förderung von innovativen Netzwerken - InnoNet Ziele Stärkere Zusammenarbeit zwischen! kleinen und mittleren Unternehmen - einschließlich des Handwerks! Forschungseinrichtungen Schnellere Umsetzung von

Mehr

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 65. Plenarversammlung des Fakultätentags Informatik 22. November 2013 Hans Decker Einnahme- Ausgabenrechnung 2012 Kontostand Ende 2011 145.244,78 Mitgliedsbeitrag 2012

Mehr

Städtisches Schießen 2016

Städtisches Schießen 2016 Festscheibe "Haken" - 1. Tag 1. 164 Decker Detlef Freihand SG Linden 06 91,43 2. 76 Krahl Hans-Jürgen Polizei-SV Hannover 101,98 3. 113 Müller Georg VfF Hannover 118,13 4. 169 Behling Albrecht SC Centrum

Mehr

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Autorenverzeichnis Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Amerikastraße 1 66482 Zweibrücken allweyer@informatik.fh-kl.de Prof. Dr. Jörg Becker Universität

Mehr

Sachverständige/r für Schäden an Gebäuden (HTWG)* Stand: 3.11.2009

Sachverständige/r für Schäden an Gebäuden (HTWG)* Stand: 3.11.2009 Sachverständige/r für (HTWG)* Stand: 3.11.2009 Sortierung nach Sachgebiet 3 3 Bauakustik 3 Bauphysik 4 Bautenschutz 4 4 Beschichtungen 6 Beurteilung der Standsicherheit 6 Beton/Stahlbetonoberflächen (Schäden

Mehr

Marktstudie SPS-Systeme

Marktstudie SPS-Systeme Marktstudie SPS-Systeme Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus dem Maschinenbau im Januar / Februar 2014 Dipl.-Betriebswirtin (FH) Rothhöft Tel. +49 23 72 / 50 11 80 E-Mail: rothhoeft@marktstudien.org;

Mehr

Programm Fachpressetage 2015

Programm Fachpressetage 2015 Programm Fachpressetage 2015 Teilnehmer Kontaktmesse Dienstag, 27.01.2015 Alfred Kärcher GmbH & Co. KG ELGO Electronic GmbH & Co. KG Union Instruments GmbH Teilnehmer Kontaktmesse Mittwoch, 28.01.2015

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert)

ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) ServerraumCheck Hamburg Liste Autorisierter Berater (Firmen alphabetisch sortiert) Stand September 2015 Adlantec Hard & Software Service GmbH 20097 Hamburg, Amsinckstraße 57 Ulrich Bönkemeyer, Telefon:

Mehr

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144 1 2 3 4 5 6 7 8 SWHW Computer + Bleistift LG 144 Schröter, Hese Walker, Helmut 49 Holz, Klaus 48 Weberpold, Dietmar 47 Autohaus Bohnenberger 3 143 Seiler Andreas 48 Becker Hans 48 Bohnenberger Jörg Kaburek,

Mehr

Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR. Schwerpunkt Logimat MÄRZ. Schwerpunkt Hannover Messe

Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR. Schwerpunkt Logimat MÄRZ. Schwerpunkt Hannover Messe Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR 03.02.2015 20.01.2015 06.01.2015 Greifer, Spezialgreifer, Positioniergeräte Montagetechnik: Montageautomaten, Fertigungszellen, Montagelinien, Teilebereitstellung, Teilezuführung,

Mehr

Visualisierung von Prozessabläufen

Visualisierung von Prozessabläufen Visualisierung von Prozessabläufen Überblick Warum Prozessleitsystem-Software Einsatz Prozesstypen Prozessautomation Prozessleitsysteme Was ist ifix Versuchsvorstellung Aufbau Ablaufdiagramm Simulation

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn

Kommunalwahlen 2016. Beruf oder Stand Geburtsjahr Geburtsort. Oberstudienrat 1960 Breitscheid. Breitscheid. Betriebsschlosser 1958. Hausfrau 1955 Sinn Der Wahlausschuss der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 08.01.2016 die folgenden Wahlvorschläge für die Gemeindewahl zugelassen., den 11.01.2016 1 Müller Armin Wendel Paul-Gerhard 3 Frau Hofmann, geb.

Mehr

Servoantriebe. SafeMotion

Servoantriebe. SafeMotion 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Anleitung Intelligent und sicher Sicherheitskategorie 3, PL d, SIL 2 umfangreiche Sicherheitsfunktionen kürzeste Reaktionszeiten unabhängig

Mehr

Interne Revision aktuell

Interne Revision aktuell DIIR-FORUM Band 7 Interne Revision aktuell Berufsstand 07/08: Prüfungsansätze und -methoden DIIR Deutsches Institut für Interne Revision e.v. (Hrsg.) Mit Beiträgen von Astrid Adler, Armin Barutzki, Axel

Mehr