BlackRock Asset Management Deutschland AG München

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BlackRock Asset Management Deutschland AG München"

Transkript

1 BlackRock Asset Management Deutschland AG München Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen des folgenden richtlinienkonformen Sondervermögens: Fondsnamen ishares Markit iboxx Liquid Sovereigns Capped (DE) WKN A0H079 Sehr geehrte Anteilsinhaberinnen und Anteilsinhaber, Der Vorstand der BlackRock Asset Management Deutschland AG möchte Sie über geplante Änderungen der Vertragsbedingungen des ishares Markit iboxx Liquid Sovereigns Capped (DE) (der Fonds ) informieren, welche von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht genehmigt wurden. Mit Wirkung zum 21. Oktober 2013 werden die folgenden Änderungen an den Vertragsbedingungen der Fonds vorgenommen: Die Anlagegrenzen der Fonds werden dahingehend erweitert, dass die Kapitalanlagegesellschaft zukünftig mehr als 35% der Sondervermögen in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente einzelner Aussteller investieren darf, sofern es sich bei den Ausstellern um die Bundesrepublik Deutschland, einen anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union, oder die Europäischen Union selbst handelt. Weiterhin muss gewährleistet sein, dass die für Rechnung des Sondervermögens gehaltenen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente aus mindestens sechs verschiedenen Emissionen stammen, wobei nicht mehr als 30 Prozent des Wertes des Sondervermögens in einer Emission gehalten werden dürfen. Um die Erweiterung der Anlagegrenzen zu erreichen, wird die Anlagepolitik der Fonds von der eines vollreplizierenden, richtlinienkonformen Wertpapierindex-Sondervermögen gemäß 63 InvG auf die eines richtlinienkonforme Sondervermögen gemäß 60 InvG in Verbindung mit 62 InvG umgestellt, für welche auch Optimierungstechniken eingesetzt werden können. Hintergründe der Änderungen: Die BlackRock Asset Management Deutschland AG ist bemüht, die ishares-produkte laufend zu verbessern. Die vorstehenden Änderungen werden vorgenommen, damit sich die Fonds noch besser im europäischen Staatsanleihenmarkt positionieren und ihr Anlageziel die Nachbildung der Wertentwicklung dieses Sektors besser erfüllen können. Die Indizes der Markit iboxx Liquid Sovereign Capped Serie wurden entwickelt, um die Entwicklung des Marktes von in Euro denominierten Staatsanleihen mit Investment Grade Rating nachzubilden. Die maximale Gewichtung einzelner Aussteller wird in der Indexmethodologie auf 20% beschränkt, um eine ausreichende Diversifizierung sicherzustellen. Sollte die Anzahl an Emittenten, die sich für die Aufnahme in den Index qualifizieren, unter fünf sinken, kommt es zu einer Gleichgewichtung der Emittenten in den Indizes. Die oben angeführten Änderungen der Anlagebedingungen stellen sicher, dass die Fonds auch in dem Fall, dass die Anzahl der qualifizierten Emittenten unter fünf fällt, die Wertentwicklung ihrer Indizes weiterhin im Rahmen ihrer Anlagebedingungen abbilden können. Bedingt durch die Erweiterung der Anlagegrenzen werden die Fonds zukünftig nicht mehr als Wertpapierindex- Sondervermögen gemäß 63 InvG eingestuft. Die Fonds bleiben jedoch nach wie vor OGAW-Fonds gemäß 60 InvG, und entsprechen der OGAW-Richtlinie 2009/65/EG. Auch wenn die Anlagebedingungen somit zukünftig die Anwendung von Optimierungstechniken erlauben, wird das Anlageziel der Fonds weiterhin darin bestehen, die Wertentwicklung ihres Referenzindex nachzubilden. Unter Anhang 1 finden Sie die Änderungen der Allgemeinen Vertragsbedingungen sowie die Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen ausführlich aufgeführt. Der Vorstand der Gesellschaft ist der Ansicht, dass diese Änderungen im Interesse der Anteilsinhaber des Fonds liegen und die Fähigkeit des Fonds verbessern, zukünftig seine Anlageziele zu erreichen. i

2 Diese Änderungen der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen treten am 21. Oktober 2013 in Kraft. Rechte der Anteilsinhaber: Anleger haben gemäß 43 Abs. 3 InvG das Recht, 1. Entweder die Rücknahme ihrer Anteile ohne weitere Kosten zu verlangen, oder 2. Soweit möglich, den Umtausch ihrer Anteile ohne weitere Kosten zu verlangen in Anteile eines anderen Sondervermögens oder EU-Investmentvermögens, das mit den bisherigen Anlagegrundsätzen vereinbar ist und von derselben Kapitalanlagegesellschaft oder von einem Unternehmen, das demselben Konzern im Sinne des 290 des Handesgesetzbuchs angehört, verwaltet wird. Die geänderten Vertragsbedingungen sowie der Verkaufsprospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen werden zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten bei: BlackRock Asset Management Deutschland AG Max-Joseph-Str München Weitere Informationen zu dem oben aufgeführten Sondervermögen, die nicht gesetzliche Pflichtbestandteile der Verkaufsprospekte sind, können ebenfalls bei der BlackRock Asset Management Deutschland AG angefordert werden. Bitte wenden Sie sich an wenn Sie Fragen zu den Änderungen der Vertragsbedingungen des Fonds haben. Mit freundlichen Grüßen Ihr Vorstand der BlackRock Asset Management Deutschland AG Dr. Thomas Groffmann Michael Krautzberger ii

3 ANHANG 1 Allgemeine und Besondere Vertragsbedingungen und deren Änderungen mit Wirkung zum 21. Oktober 2013 I. Allgemeine Vertragsbedingungen 1. Präambel Die Präambel wurde dahingehend geändert, dass der Hinweis auf den Status des Sondervermögens als Wertpapierindex-Sondervermögen gestrichen wurde. Das Sondervermögen ist nunmehr kein Wertpapierindex- Sondervermögen gemäß 63 InvG, sondern ein richtlinienkonformes Sondervermögen gemäß 60 InvG. Die Präambel lautet demnach wie folgt: Allgemeine Vertragsbedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der BlackRock Asset Management Deutschland AG, München, (nachstehend Gesellschaft genannt) für die von der Gesellschaft verwalteten Richtlinienkonformen Sondervermögen (nachstehend Sondervermögen genannt), die nur in Verbindung mit den für das jeweilige Sondervermögen aufgestellten Besonderen Vertragsbedingungen gelten Anlagegrundsätze 4 wurde dahingehend angepasst, dass die Anlagegrundsätze nunmehr die neue Anlagepolitik und nicht die Anlagepolitik des Sondervermögens als Wertpapierindex-Sondervermögen widerspiegeln. 4 lautet demnach wie folgt: Die Gesellschaft bestimmt in den Besonderen Vertragsbedingungen, welche Vermögensgegenstände für das Sondervermögen erworben werden dürfen Ausstellergrenzen und Anlagegrenzen 11 wurde dahingehend geändert, dass die Aussteller- und Anlagegrenzen nunmehr die Ausstellergrenzen des 60 InvG widerspiegeln. 11 lautet demnach wie folgt: 1. Bei der Verwaltung hat die Gesellschaft die im InvG, der DerivateV und die in den Vertragsbedingungen festgelegten Grenzen und Beschränkungen zu beachten. 2. Im Einzelfall dürfen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente einschließlich der in Pension genommenen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente desselben Ausstellers (Schuldners) über den Wertanteil von 5 Prozent hinaus bis zu 10 Prozent des Sondervermögens erworben werden; dabei darf der Gesamtwert der Wertpapiere und Geldmarktinstrumente dieser Aussteller (Schuldner) 40 Prozent des Sondervermögens nicht übersteigen. 3. Die Gesellschaft darf in solche Schuldverschreibungen, Schuldscheindarlehen und Geldmarktinstrumente, die vom Bund, einem Land, den Europäischen Gemeinschaften, einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder seinen Gebietskörperschaften, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, einem Drittstaat oder von einer internationalen Organisation, der mindestens ein Mitgliedstaat der Europäischen Union angehört ausgegeben oder garantiert worden sind, jeweils bis zu 35 Prozent des Wertes des Sondervermögens anlegen. In Pfandbriefen und Kommunalschuldverschreibungen sowie Schuldverschreibungen, die von Kreditinstituten mit Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ausgegeben worden sind, darf die Gesellschaft jeweils bis zu 25 Prozent des Wertes des Sondervermögens anlegen, wenn die Kreditinstitute auf Grund gesetzlicher Vorschriften zum Schutz der Inhaber dieser Schuldverschreibungen einer besonderen öffentlichen Aufsicht unterliegen und die mit der Ausgabe der Schuldverschreibungen aufgenommenen Mittel nach den gesetzlichen Vorschriften in Vermögenswerten angelegt werden, die während der gesamten Laufzeit der Schuldverschreibungen die sich aus ihnen ergebenden Verbindlichkeiten ausreichend decken und die bei einem Ausfall des Ausstellers vorrangig für die fällig werdenden Rückzahlungen und die Zahlung der Zinsen bestimmt sind. Legt die Gesellschaft mehr als 5 Prozent des Wertes des Sondervermögens in Schuldverschreibungen desselben Ausstellers nach Satz 2 an, so darf der Gesamtwert dieser Schuldverschreibungen 80 Prozent des Wertes des Sondervermögens nicht übersteigen. 4. Die Grenze in Absatz 3 Satz 1 darf für Wertpapiere und Geldmarktinstrumente desselben Ausstellers nach Maßgabe von 60 Absatz 2 Satz 1 InvG überschritten werden, sofern die Besonderen iii

4 Vertragsbedingungen dies unter Angabe der Aussteller vorsehen. In diesen Fällen müssen die für Rechnung des Sondervermögens gehaltenen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente aus mindestens sechs verschiedenen Emissionen stammen, wobei nicht mehr als 30 Prozent des Sondervermögens in einer Emission gehalten werden dürfen. 5. Die Gesellschaft darf nur bis zu 20 Prozent des Wertes des Sondervermögens in Bankguthaben im Sinne des 49 InvG bei je einem Kreditinstitut anlegen. 6. Die Gesellschaft hat sicherzustellen, dass eine Kombination aus: a) von ein und derselben Einrichtung begebenen Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente, b) Einlagen bei dieser Einrichtung, c) Anrechnungsbeträgen für das Kontrahentenrisiko der mit dieser Einrichtung eingegangenen Geschäfte, 20 Prozent des Wertes des jeweiligen Sondervermögens nicht übersteigt. Satz 1 gilt für die in Absatz 3 genannten Emittenten und Garantiegeber mit der Maßgabe, dass die Gesellschaft sicherzustellen hat, dass eine Kombination der in Satz 1 genannten Vermögensgegenstände und Anrechnungsbeträge 35 Prozent des Wertes 7. Die in Absatz 3 genannten Schuldverschreibungen, Schuldscheindarlehen und Geldmarktinstrumente werden bei der Anwendung der in Absatz 2 genannten Grenzen von 40 Prozent nicht berücksichtigt. Die in den Absätzen 2 und 3 und Absätzen 5 bis 6 genannten Grenzen dürfen abweichend von der Regelung in Absatz 6 nicht kumuliert werden. 8. Die Gesellschaft darf insgesamt höchstens 10 % des Wertes des Sondervermögens in Anteile an Investmentvermögen nach Maßgabe des 8 Absatz 1 investieren, wenn nach den Vertragsbedingungen oder der Satzung der Kapitalanlagegesellschaft, der Investmentaktiengesellschaft oder der ausländischen Investmentgesellschaft insgesamt höchstes 10 % des Wertes ihres Vermögens in Anteilen an anderen inländischen Sondervermögen, Investmentaktiengesellschaften oder ausländischen Investmentvermögen angelegt werden dürfen. Die Gesellschaft darf für Rechnung des Sondervermögens nicht mehr als 25 Prozent der ausgegebenen Anteile eines anderen inländischen oder ausländischen Investmentvermögens erwerben. Im Übrigen bleiben die Allgemeinen Vertragsbedingungen unberührt. II. Besondere Vertragsbedingungen 1. Präambel Die Präambel wurde dahingehend geändert, dass der Hinweis auf den Status des Sondervermögens als Wertpapierindex-Sondervermögen gestrichen wurde. Das Sondervermögen ist nunmehr kein Wertpapierindex- Sondervermögen gemäß 63 InvG, sondern ein richtlinienkonformes Sondervermögen gemäß 60 InvG. Die Präambel lautet demnach wie folgt: Besondere Vertragsbedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der BlackRock Asset Management Deutschland AG, München, (nachstehend Gesellschaft genannt) für das von der Gesellschaft aufgelegte Richtlinienkonforme Sondervermögen ishares Markit iboxx Liquid Sovereigns Capped (DE) (nachstehend Sondervermögen genannt), die nur in Verbindung mit den für das jeweilige Sondervermögen von der Gesellschaft aufgestellten Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten Vermögensgegenstände 1 wurde dahingehend geändert, dass zukünftig auch eine Investition in Geldmarktinstrumente gemäß 48 InvG erlaubt ist sofern diese in Euro denominiert sind. 1 lautet demnach wie folgt: 1. Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen die folgenden Vermögensgegenstände erwerben: a) Wertpapiere gemäß 47 InvG. b) Bankguthaben gemäß 49 InvG. c) Geldmarktinstrumente gemäß 48 InvG. Die Auswahl der für das Sondervermögen zu erwerbenden Wertpapiere und Geldmarktinstrumenten ist darauf gerichtet, unter Wahrung einer angemessenen Risikomischung den Markit iboxx Liquid Sovereigns Capped (Total Return Index) (nachstehend zugrunde liegender Index" genannt) nachzubilden. 2. Der Erwerb von auf Fremdwährung lautenden Wertpapieren im Sinne von 1 Absatz 1 a) ist ausgeschlossen. 3. Der Erwerb von auf Fremdwährung lautenden Geldmarktinstrumenten im Sinne von 1 Absatz 1 c) ist ausgeschlossen. 4. Derivate gemäß 51 InvG, Investmentanteile gemäß 8 der "Allgemeinen Vertragsbedingungen" und sonstige Anlageinstrumente gemäß 52 InvG dürfen für das Sondervermögen nicht erworben werden. 5. Die Bankguthaben dürfen abweichend von 7 Satz 2 der "Allgemeinen Vertragsbedingungen" nicht auf Fremdwährung lauten. iv

5 3. 3 Anlagegrenzen 3 wurde dahingehend geändert, dass die Aussteller- und Anlagegrenzen nunmehr die Ausstellergrenzen des 60 in Verbindung mit 62 InvG widerspiegeln. 3 lautet demnach wie folgt: 1. Das Sondervermögen muss zum überwiegenden Teil aus Wertpapieren und Geldmarktinstrumenten des Markit iboxx Liquid Sovereigns Capped Universums bestehen. 2. Die Gesellschaft darf in solche Schuldverschreibungen, Schuldscheindarlehen und Geldmarktinstrumente, die vom Bund, einem Land, den Europäischen Gemeinschaften, einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder seinen Gebietskörperschaften, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, einem Drittstaat oder von einer internationalen Organisation, der mindestens ein Mitgliedstaat der Europäischen Union angehört ausgegeben oder garantiert worden sind, jeweils bis zu 35 Prozent des Wertes des Sondervermögens anlegen. 3. Die Gesellschaft darf in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die von der Bundesrepublik Deutschland, einem anderem Mitgliedstaat der Europäischen Union, oder der Europäischen Union selbst ausgegeben wurden, mehr als 35 Prozent des Wertes des Sondervermögens anlegen. Die für Rechnung des Sondervermögens gehaltenen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente müssen aus mindestens sechs verschiedenen Emissionen stammen, wobei nicht mehr als 30 Prozent des Wertes des Sondervermögens in einer Emission gehalten werden dürfen. 4. Die in Pension genommenen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente sind auf die Anlagegrenzen des 62 InvG anzurechnen. 5. Die in Pension genommenen Wertpapiere und Geldmarktinstrumente sind auf die Anlagegrenzen des 60 Absatz 1 und 2 InvG anzurechnen. Im Übrigen bleiben die Besonderen Vertragsbedingungen unberührt. v

BlackRock Asset Management Deutschland AG München

BlackRock Asset Management Deutschland AG München BlackRock Asset Management Deutschland AG München Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen des folgenden richtlinienkonformen Sondervermögens: Sondervermögen: ishares Markit iboxx Liquid

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Global Dynamik Fonds, ISIN DE0008470469 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)

apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ist am 22. Juli 2013 in Kraft getreten

Mehr

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Arnulfstraße 124 126, 80636 München (Amtsgericht München, HRB 91 483)

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Arnulfstraße 124 126, 80636 München (Amtsgericht München, HRB 91 483) Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Arnulfstraße 124 126, 80636 München (Amtsgericht München, HRB 91 483) Wichtiger Hinweis für die Anleger Anpassung an das Investmentgesetz (InvG) in der

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Umwelt und Nachhaltigkeits Fonds, ISIN DE0008470477 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen

Mehr

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in An die Anleger des Sondervermögens Veri ETF-Dachfonds Sehr geehrte Anteilinhaberin, sehr geehrter Anteilinhaber, hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Besonderen Anlagebedingungen (BAB) des richtlinienkonformen

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung

Mehr

Wichtiger Hinweis für die Anleger von NORDINVEST-Fonds

Wichtiger Hinweis für die Anleger von NORDINVEST-Fonds Wichtiger Hinweis für die Anleger von NORDINVEST-Fonds Verschmelzung der NORDINVEST Norddeutsche Investment-Gesellschaft mbh (NORDINVEST), Hamburg, auf die Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft

Mehr

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Unterföhring

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Unterföhring Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Unterföhring Nachtrag und Berichtigung zu unseren Veröffentlichungen im elektronischen Bundesanzeiger vom 23., 25. und 26.03.2010 1) Nachtrag zu den bereits

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben:

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben: Besondere Vertragsbedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der Landesbank Berlin Investment GmbH, Berlin, (nachstehend "Gesellschaft" genannt) für das von der Gesellschaft

Mehr

Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global Select (WKN: A0MKRD / ISIN: DE000A0MKRD0)

Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global Select (WKN: A0MKRD / ISIN: DE000A0MKRD0) SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global

Mehr

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg Wichtige Mitteilung an unsere Anleger Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen (künftig Besondere Anlagebedingungen ) für das Gemischten Sondervermögen

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung zum 22. Juli 2013

Mehr

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds SEB Investment GmbH Frankfurt am Main Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen sowie Durchführung

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresberichte sowie Verkaufsprospekte und wesentliche Anlegerinformationen können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

Investmentänderungsgesetzes 2007: Richtlinienkonforme Sondervermögen

Investmentänderungsgesetzes 2007: Richtlinienkonforme Sondervermögen Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh, Unterföhring Wichtiger Hinweis für die Anleger 1) Anpassung an das Investmentgesetz (InvG) in der Fassung des Investmentänderungsgesetzes 2007: Richtlinienkonforme

Mehr

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711)

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG FairReturn (ISIN Anteilklasse A: DE000A0RFJ25 ISIN Anteilklasse I: DE000A0RFJW6)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG FairReturn (ISIN Anteilklasse A: DE000A0RFJ25 ISIN Anteilklasse I: DE000A0RFJW6) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG FairReturn (ISIN Anteilklasse A: DE000A0RFJ25 ISIN Anteilklasse I: DE000A0RFJW6) Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen Alle nachfolgend

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Metzler Geldmarkt (ISIN DE0009761684) Mit Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger Deka Investment GmbH Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20 80807 München Wichtige Information für unsere Anleger Bekanntmachung von Änderungen der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen Zum 22. Januar 2014

Mehr

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg Änderung der Besonderen Anlagebedingungen für das Investmentvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie AES Strategie Defensiv (ISIN DE000A111ZD6 // WKN A111ZD)

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997 ISIN Anteilklasse I: DE000A0HF491)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997 ISIN Anteilklasse I: DE000A0HF491) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997 ISIN Anteilklasse I: DE000A0HF491) Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen Alle nachfolgend

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

Carat Vermögensverwaltung FT_. Stand: 12 / 2005 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT. FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh

Carat Vermögensverwaltung FT_. Stand: 12 / 2005 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT. FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Carat Vermögensverwaltung FT_ Stand: 12 / 2005 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Vertriebsgesellschaft / Initiator des Sondervermögens Carat Fonds-Service AG Stievestraße

Mehr

Wichtige Informationen für unsere Anleger

Wichtige Informationen für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

FIDELITY DEMOGRAFIEFONDS AUSGEWOGEN FIDELITY DEMOGRAFIEFONDS KONSERVATIV

FIDELITY DEMOGRAFIEFONDS AUSGEWOGEN FIDELITY DEMOGRAFIEFONDS KONSERVATIV Bekanntmachung der FIL Investment Management GmbH betreffend der richtlinienkonformen Sondervermögen FIDELITY DEMOGRAFIEFONDS AUSGEWOGEN FIDELITY DEMOGRAFIEFONDS KONSERVATIV In Folge des Inkrafttretens

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

Wichtige Hinweise für die Anteilinhaber des Sondervermögens. Antecedo Euro Equity. (i) Kündigung der Verwaltung des Wertpapier-Sondervermögens

Wichtige Hinweise für die Anteilinhaber des Sondervermögens. Antecedo Euro Equity. (i) Kündigung der Verwaltung des Wertpapier-Sondervermögens Wichtige Hinweise für die Anteilinhaber des Sondervermögens Antecedo Euro Equity (ISIN: DE000A1C0TW5 / WKN: A1C0TW) (i) Kündigung der Verwaltung des Wertpapier-Sondervermögens (ii) Umstellung der Vertragsbedingungen

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens ASVK Substanz & Wachstum, ISIN DE000A0M13W2 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Anlagebedingungen

Mehr

1. Die Präambel der Besonderen Vertragsbedingungen des Fonds erhält folgende neue Fassung:

1. Die Präambel der Besonderen Vertragsbedingungen des Fonds erhält folgende neue Fassung: SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des richtlinienkonformen Sondervermögens Stiftungsfonds

Mehr

BEKANNTMACHUNG der Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbh. Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber

BEKANNTMACHUNG der Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbh. Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber Wichtige Hinweise für österreichische Anleger am Ende dieser Bekanntmachung BEKANNTMACHUNG der Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbh Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber

Mehr

Die übrigen Bestimmungen der Besonderen Vertragsbedingungen bleiben unberührt.

Die übrigen Bestimmungen der Besonderen Vertragsbedingungen bleiben unberührt. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des richtlinienkonformen Sondervermögens Stadtsparkasse

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG RealReturn (ISIN: DE000A0HMMW7)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG RealReturn (ISIN: DE000A0HMMW7) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG RealReturn (ISIN: DE000A0HMMW7) Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen Alle nachfolgend aufgeführten Änderungen wurden von der Bundesanstalt

Mehr

Wichtige Informationen für die Anteilinhaber

Wichtige Informationen für die Anteilinhaber 24. Oktober 2014 Wichtige Informationen für die Anteilinhaber Bekanntmachung der Änderungen der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen für das Gemischte Sondervermögen BHF Total Return FT WKN: A0D95Q

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens MPF Orthos, ISIN DE000A0M8G91 Bekanntmachung der Änderung Besonderen Vertragsbedingungen Das Sondervermögen

Mehr

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Real Estate Equity Global (künftig SEB Europe REIT Fund)

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Real Estate Equity Global (künftig SEB Europe REIT Fund) SEB Investment GmbH Frankfurt am Main Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Real Estate Equity Global (künftig SEB Europe REIT Fund) Namensänderung, Änderung

Mehr

Die Gesellschaft darf für das OGAW-Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben:

Die Gesellschaft darf für das OGAW-Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben: Besondere Anlagebedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der Landesbank Berlin Investment GmbH, Berlin, (nachstehend "Gesellschaft" genannt) für das von der Gesellschaft

Mehr

Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen mit Änderung der Anlagegrundsätze

Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen mit Änderung der Anlagegrundsätze Wichtiger Hinweis für die Anleger des Richtlinienkonformen Sondervermögens NordConcept WKN: 701270 Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen mit Änderung der Anlagegrundsätze 1) Namensänderung in: Pioneer

Mehr

Meriten Investment Management GmbH. Änderung der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen der OGAW-Sondervermögen

Meriten Investment Management GmbH. Änderung der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen der OGAW-Sondervermögen Meriten Investment Management GmbH Düsseldorf Änderung der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen der OGAW-Sondervermögen BNY Mellon Sustainability Fund Mundo I Invest CSR Bond Extra-Fonds BNY Mellon

Mehr

ETFlab Investment GmbH. München

ETFlab Investment GmbH. München ETFlab Investment GmbH München Die Allgemeinen Vertragsbedingungen für folgende von der ETFlab Investment GmbH verwaltete richtlinienkonforme Sondervermögen: ETFlab MSCI Emerging Markets (ISIN: DE000ETFL342)

Mehr

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg Wichtige Mitteilung an unsere Anleger Änderungen der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen des Altersvorsorge - Sondervermögens HippokratAS (DE0009792283)

Mehr

Wichtige Informationen für die Anteilinhaber. Bekanntmachung der Änderungen der Besonderen Anlagebedingungen für das OGAW-Sondervermögen.

Wichtige Informationen für die Anteilinhaber. Bekanntmachung der Änderungen der Besonderen Anlagebedingungen für das OGAW-Sondervermögen. 22. Oktober 2014 Wichtige Informationen für die Anteilinhaber Bekanntmachung der Änderungen der Besonderen Anlagebedingungen für das OGAW-Sondervermögen GWP-Fonds FT WKN: 847819 / ISIN: DE0008478199 Sehr

Mehr

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg Änderung der Allgemeinen und der Besonderen Anlagebedingungen des Gemischten Sondervermögens mit Änderung der Anlagegrundsätze Umwandlung in ein Sondervermögen

Mehr

Wichtiger Hinweis für Anleger

Wichtiger Hinweis für Anleger Wichtiger Hinweis für Anleger des Sondervermögens: Pioneer Investments Substanzwerte (ISIN: DE0009792002) Änderung der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen mit Wirkung zum 1. September 2015 Die

Mehr

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg Änderung der Besonderen Anlagebedingungen für das Investmentvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie Warburg - Corporate Bonds Social Responsibility - Fund

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Metzler Aktien Deutschland (Anteilklasse AR: ISIN DE0009752238) (Anteilklasse AI:

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresberichte sowie Verkaufsprospekte und wesentliche Anlegerinformationen können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

Investmentfonds. Christina Merres

Investmentfonds. Christina Merres Investmentfonds Christina Merres 1 Gliederung: 1. Was sind Investmentfonds? 1.1 Definition Investmentfonds 2. Unterscheidung von Investmentgesellschaften 2.1 Deutsche Investmentgesellschaften 2.2 Ausländische

Mehr

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg Wichtige Mitteilung an unsere Anleger Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen für die Sondervermögen Active DSC Opportunity und Active

Mehr

Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Teil 7

Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Teil 7 Unternehmens- und Kapitalmarktrecht Teil 7 Universität Hamburg, WS 2012/2013 von Rechtsanwalt Dr. Ingo Janert Dr. Ingo Janert, 2012 1. Bedeutung und rechtliche Grundlagen des Investmentrechts a. Investmentfonds

Mehr

Frankfurter Investment Verlag GmbH

Frankfurter Investment Verlag GmbH BaFin - Verwaltungspraxis zur Richtlinie 2007/16/EG Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Verwaltungspraxis betreffend Erläuterung gewisser Definitionen durch Richtlinie 2007/16/EG und CESR/07-044

Mehr

Anteilklasse A ISIN: DE000A1XADA2 / WKN: A1XADA Anteilklasse E ISIN: DE000A1XADB0 / WKN: A1XADB

Anteilklasse A ISIN: DE000A1XADA2 / WKN: A1XADA Anteilklasse E ISIN: DE000A1XADB0 / WKN: A1XADB Commerz Funds Solutions S.A. 25, rue Edward Steichen L-2540 Luxemburg Änderung der Besonderen Anlagebedingungen für das Investmentvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie Commerzbank Stiftungsfonds Anteilklasse

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens MONDEOR Capital Bond Fund, ISIN DE000A1CXUW6 Bekanntmachung der Änderung Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens ETF-Strategie Global Control II, ISIN DE000A1CXUY2 zukünftig: SMS Ars multiplex Bekanntmachung der

Mehr

Name Bereich Information V.-Datum. der BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh, Frankfurt am Main, An die Anleger des Sondervermögens

Name Bereich Information V.-Datum. der BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh, Frankfurt am Main, An die Anleger des Sondervermögens Page 1 of 13 Suchen Name Bereich Information V.-Datum BNY Mellon Service Kapitalanlage- Gesellschaft mbh Frankfurt am Main Kapitalmarkt Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Anlagebedingungen Änderung

Mehr

ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbh. Oberursel. Wichtige Information für die Anteilinhaber

ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbh. Oberursel. Wichtige Information für die Anteilinhaber ALTE LEIPZIGER Trust Investment-Gesellschaft mbh Oberursel Wichtige Information für die Anteilinhaber Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen für die Richtlinienkonformen Sondervermögen

Mehr

Aktien-ETFs. ishares SMI (DE) Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen. BlackRock Asset Management Deutschland AG

Aktien-ETFs. ishares SMI (DE) Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen. BlackRock Asset Management Deutschland AG Aktien-ETFs ishares SMI (DE) Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen BlackRock Asset Management Deutschland AG April 2012 Namen und Adressen Kapitalanlagegesellschaft BlackRock Asset Management

Mehr

Bekanntmachung von Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen First Private Euro Dividenden STAUFER B

Bekanntmachung von Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen First Private Euro Dividenden STAUFER B Wichtige Informationen für unsere Anleger Bekanntmachung von Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen des First Private Euro Dividenden STAUFER First Private Euro Dividenden STAUFER A First Private

Mehr

Wichtiger Hinweis für Anleger

Wichtiger Hinweis für Anleger Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh Arnulfstraße 124-126, 80636 München Amtsgericht München, HRB 91 483 Wichtiger Hinweis für Anleger Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

Name Bereich Information V.-Datum

Name Bereich Information V.-Datum Page 1 of 24 Bundesanzeiger Name Bereich Information V.-Datum BlackRock Asset Management Deutschland AG München Kapitalmarkt Anlage-/Vertragsbedingungen ishares STOXX North America 600 Real Estate Cap

Mehr

Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Derivateverordnung

Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Derivateverordnung Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Derivateverordnung GZ: WA 41-Wp 2137-2013/0204 Vorblatt A. Problem und Ziel Beim Erlass der auf dem Kapitalanlagegesetzbuch basierenden Verordnung über Risikomanagement

Mehr

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie wesentliche Anlegerinformationen können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt am Main, kostenlos

Mehr

Die vorgenannte Änderung tritt mit Wirkung zum 1. April 2012 in Kraft. Die Änderung wird außerdem im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht.

Die vorgenannte Änderung tritt mit Wirkung zum 1. April 2012 in Kraft. Die Änderung wird außerdem im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens Credit Suisse

Mehr

Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen des UBS (D) Aktienfonds - Special I Deutschland

Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen des UBS (D) Aktienfonds - Special I Deutschland UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

Name Bereich Information V.-Datum. ishares (DE) I Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen. München

Name Bereich Information V.-Datum. ishares (DE) I Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen. München Page 1 of 19 Bundesanzeiger Name Bereich Information V.-Datum ishares (DE) I Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen München Kapitalmarkt Anlage-/Vertragsbedingungen ishares STOXX Europe

Mehr

FT Global Dynamik Fonds

FT Global Dynamik Fonds FT Global Dynamik Fonds Vereinfachter Verkaufsprospekt 2/2009 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Neue Mainzer Straße 80 60311 Frankfurt am Main Postanschrift: Postfach 11 07 61 60042 Frankfurt

Mehr

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg

WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH Hamburg Änderung der Besonderen Anlagebedingungen für das Gemischte Sondervermögen RP Global Real Estate (künftig: RP Immobilienanlagen & Infrastruktur) RP

Mehr

Fondak VERKAUFSPROSPEKT EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBEDINGUNGEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH

Fondak VERKAUFSPROSPEKT EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBEDINGUNGEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH VERKAUFSPROSPEKT EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBEDINGUNGEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH 1. JULI 2011 Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der Basis des zurzeit gültigen

Mehr

Verkaufsprospekt. einschließlich Vertragsbedingungen. 10. Juli 2013. Deka DAX ex Financials 30 UCITS ETF (WKN ETF L43) ETFlab Investment GmbH

Verkaufsprospekt. einschließlich Vertragsbedingungen. 10. Juli 2013. Deka DAX ex Financials 30 UCITS ETF (WKN ETF L43) ETFlab Investment GmbH Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen 10. Juli 2013 Deka DAX ex Financials 30 UCITS ETF (WKN ETF L43) ETFlab Investment GmbH 1 Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der

Mehr

Global Management Chance 100

Global Management Chance 100 Global Management Chance 100 Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen für das Gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Ausgabe Mai 2008 2 GlobalManagement Chance 100 Wichtige

Mehr

ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE)

ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) Juli 2010 Das Sondervermögen ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) wurde am 14.08.2001 gemäß deutschem Recht aufgelegt. Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält

Mehr

cominvest Heraeus WS P Fonds

cominvest Heraeus WS P Fonds Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen 1. Juli 2011 cominvest Heraeus WS P Fonds Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbh Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt

Mehr

Ausführlicher Verkaufsprospekt

Ausführlicher Verkaufsprospekt Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Mischfonds 02/2011 Ein Unternehmen der Talanx Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der Basis des zurzeit gültigen ausführlichen

Mehr

426 OVB Speyer 3/2013

426 OVB Speyer 3/2013 426 OVB Speyer 3/2013 Teil 4: Schlußbestimmungen 11 Inkrafttreten Diese Richtlinie tritt zum 01.01.2013 rückwirkend in Kraft. Gleichzeitig werden die Zuschussrichtlinien vom 16.10.2006 (OVB 2007, S. 331

Mehr

Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen

Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Mischfonds 10/2013 Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der Basis des zurzeit gültigen Verkaufsprospektes, der wesentlichen Anlegerinformationen

Mehr

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren.

Über die Hintergründe dieser Anpassung sowie die Auswirkungen für die Anleger möchten wir Sie im Folgenden informieren. Wichtiger Hinweis für österreichische Anleger am Ende dieser Mitteilung 19. Juli 2013 Umwandlung des "Allianz Adifonds" in einen "Feeder"-Fonds Sehr geehrte Damen und Herren, in Ihrem Investmentfondsdepot

Mehr

ANLAGEBEDINGUNGEN. zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen. der. Paladin Asset Management

ANLAGEBEDINGUNGEN. zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen. der. Paladin Asset Management ANLAGEBEDINGUNGEN zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen der Paladin Asset Management Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, Hannover (nachstehend Gesellschaft genannt) und

Mehr

Präambel. 3022. Juni Juli 20112013

Präambel. 3022. Juni Juli 20112013 Entwurf: Richtlinie zur Festlegung von Fondskategorien gemäß 4 Abs. atz 2 Investmentgesetz Kapitalanlagegesetzbuch und weitere Transparenzanforderungen an bestimmte Fondskategorien (Fassung vom 3022. Juni

Mehr

FT New Generation. Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006

FT New Generation. Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006 FT New Generation Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Postanschrift: Postfach 11 07 61 60042 Frankfurt am Main Telefon (0 69) 9 20 50-200 Telefax (0 69) 9

Mehr

Aktien-ETFs. Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen. BlackRock Asset Management Deutschland AG

Aktien-ETFs. Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen. BlackRock Asset Management Deutschland AG Aktien-ETFs ishares STOXX Europe 600 Real Estate Cap (DE) ishares STOXX Americas 600 Real Estate Cap (DE) ishares STOXX Asia Pacific 600 Real Estate Cap (DE) Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

Ausführlicher Verkaufsprospekt

Ausführlicher Verkaufsprospekt Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Mischfonds 02/2011 Ein Unternehmen der Talanx Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der Basis des zurzeit gültigen ausführlichen

Mehr

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg Wichtige Mitteilung an unsere Anleger Änderungen der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Richtlinienkonformer Sondervermögen I. Allgemeine Vertragsbedingungen

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Verkaufsprospekt und Vertragsbedingungen Hamburger Stiftungsfonds

Verkaufsprospekt und Vertragsbedingungen Hamburger Stiftungsfonds Verkaufsprospekt und Vertragsbedingungen Hamburger Stiftungsfonds Ausgabe Dezember 2015 Ein richtlinienkonformes Sondervermögen deutschen Rechts (OGAW). Sparkassen-Finanzgruppe Verkaufsbeschränkung Die

Mehr

Ausführlicher Verkaufsprospekt. einschließlich Vertragsbedingungen. Ausgabe 15. September 2009 MULTILEADERSFUND. Kapitalanlagegesellschaft:

Ausführlicher Verkaufsprospekt. einschließlich Vertragsbedingungen. Ausgabe 15. September 2009 MULTILEADERSFUND. Kapitalanlagegesellschaft: Ausführlicher Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Ausgabe 15. September 2009 MULTILEADERSFUND Kapitalanlagegesellschaft: Vertrieb: Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf

Mehr

Einlegeblatt zum Verkaufsprospekt des Sondervermögens All Asset Allocation Fund - HI

Einlegeblatt zum Verkaufsprospekt des Sondervermögens All Asset Allocation Fund - HI Einlegeblatt zum Verkaufsprospekt des Sondervermögens All Asset Allocation Fund - HI Wichtiger Hinweis: Laut Verkaufsprospekt darf die Gesellschaft für Rechnung der Sondervermögen Anteile an Immobilien-Sondervermögen

Mehr

Fondak. Verkaufsprospekt/Vertragsbedingungen. 3. September 2012. Allianz Global Investors Europe GmbH

Fondak. Verkaufsprospekt/Vertragsbedingungen. 3. September 2012. Allianz Global Investors Europe GmbH Verkaufsprospekt/Vertragsbedingungen 3. September 2012 Allianz Global Investors Europe GmbH 1 Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der Basis des zurzeit gültigen Verkaufsprospekts und

Mehr

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH Hamburg Wichtige Mitteilung an unsere Anleger Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen für das Sondervermögen HANSAimmobilia Beabsichtigte Kündigung

Mehr

Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. 1c, rue Gabriel Lippmann L - 5365 Munsbach R.C.S. Luxembourg B 31 093

Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. 1c, rue Gabriel Lippmann L - 5365 Munsbach R.C.S. Luxembourg B 31 093 MITTEILUNG AN ALLE ANTEILINHABER DES PSM Macro Strategy ANTEILKLASSE B (ISIN: LU0232785963 / WKN: A0HGJ1) ANTEILKLASSE B I (ISIN: LU0232786003 / WKN: A0HGJ2) ANTEILKLASSE C (ISIN: LU0232786268 / WKN: A0HGJ3)

Mehr

R&M Vermögensverwaltung GmbH. Verkaufsprospekt (einschließlich Vertragsbedingungen) Dezember 2012

R&M Vermögensverwaltung GmbH. Verkaufsprospekt (einschließlich Vertragsbedingungen) Dezember 2012 Verkaufsprospekt (einschließlich Vertragsbedingungen) Dezember 2012 RM Select Invest Global (Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht) R&M Vermögensverwaltung GmbH Seite 1 von 70 Verkaufsprospekt

Mehr

Auf Grund des 4 Absatz 2 des Kapitalanlagegesetzbuches erlässt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht folgende Richtlinie: Präambel

Auf Grund des 4 Absatz 2 des Kapitalanlagegesetzbuches erlässt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht folgende Richtlinie: Präambel Entwurf: Richtlinie zur Festlegung von Fondskategorien gemäß 4 Absatz 2 Kapitalanlagegesetzbuch und weitere Transparenzanforderungen an bestimmte Fondskategorien (Fassung vom 22. Juli 2013 - aktuelle Fassung)

Mehr

Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014)

Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014) Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014) Präambel Als gemeinnützige GmbH obliegt der Muster GmbH eine besondere Verantwortung bei der Verwaltung

Mehr

PremiumStars Chance VERKAUFSPROSPEKT EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBEDINGUNGEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH

PremiumStars Chance VERKAUFSPROSPEKT EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBEDINGUNGEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH PremiumStars Chance VERKAUFSPROSPEKT EINSCHLIESSLICH VERTRAGSBEDINGUNGEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH 1. JULI 2011 Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der

Mehr

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds.

Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. AL Trust FONDS. n Aktienfonds. AL Trust FONDS n Aktienfonds n Dachfonds n Renten- und Geldmarktfonds Lassen Sie es sich richtig gut gehen! Mit den attraktiven Fonds der ALTE LEIPZIGER Trust. Was Sie auch vorhaben. Mit uns erreichen

Mehr

Verkaufsprospekt. einschließlich Vertragsbedingungen. Ausgabe Januar 2012

Verkaufsprospekt. einschließlich Vertragsbedingungen. Ausgabe Januar 2012 Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Ausgabe Januar 2012 MEAG ProZins MEAG EuroFlex MEAG EuroRent MEAG FairReturn MEAG RealReturn MEAG EuroErtrag MEAG EuroBalance MEAG EuroInvest MEAG EuroKapital

Mehr

Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen

Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen Value Intelligence Fonds AMI Anteilklasse I (a) Aktienfonds 07/2013 Der Kauf und Verkauf von Investmentanteilen erfolgt auf der Basis des zurzeit gültigen

Mehr

Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen. für das Sondervermögen mit der Bezeichnung: UniReits

Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen. für das Sondervermögen mit der Bezeichnung: UniReits Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen für das Sondervermögen mit der Bezeichnung: UniReits Kapitalanlagegesellschaft: Union Investment Privatfonds GmbH Stand: 1. Dezember 2011 Verkaufsprospekt

Mehr

AL FT Stabilität. einschließlich Vertragsbedingungen 7/2013. Fondsmanager: Vertrieb: Fondsgesellschaft: FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner

AL FT Stabilität. einschließlich Vertragsbedingungen 7/2013. Fondsmanager: Vertrieb: Fondsgesellschaft: FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner AL FT Stabilität Verkaufsprospekt einschließlich Vertragsbedingungen 7/2013 FT Select FT Comfort FT Exclusiv FT Partner Fondsmanager: Vertrieb: Fondsgesellschaft: Verkaufsbeschränkungen Die ausgegebenen

Mehr