Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica"

Transkript

1 Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica 1

2 Einleitung Klinik Diagnostik Klassifikation Differenzialtherapie 2

3 Epidemiologie - 4% aller Frakturen -33% aller Ellenbogenfrakturen -33% regionale Begleitverletzungen Morrey BF, The elbow and its disorders, 2000:

4 Klinische Zeichen Schwellung Beuge-Schonhaltung Functio laesa Flex/Ext & Pro/Sup Druckdolenz über Radiusköpfchen Gelenkerguß soft spot Untersuchung Hand/Handgelenk 4

5 Unfallmechanismus Axiale Krafteinwirkung Pronation 5

6 Unfallmechanismus Cutler C (1929) Ann Surg 8: 267 Amis AA (1995) Injury 26:

7 Radiologische Diagnostik 7

8 Radiologische Zeichen Vorderes & hinteres Fettpolsterzeichen fat pad sign 8

9 Zielaufnahme Radiusköpfchen- Capitulum humeri -Projektion 9

10 Zusätzliche Bildgebung CT OP-Planung bei Mehrfragmentfrakturen V.a. komplexe Ellenbogenverletzung MRT V.a. Bandverletzungen V.a. Knorpelläsionen 10

11 Klassifikation nach Mason Typ I Typ II Typ III Typ IV nicht disloziert disloziert, partiell intraartikulär komplett intraartikulär Luxationsfraktur Mason MB (1954) Br J Surg 42:

12 Begleitverletzung mediales Kollateralband Typ I 4% Typ II 21% Typ III 85% [Johanson O (1967) Acta Scand 1:

13 Therapie? Review 28 Studien Keine kontrolliert randomisierte Studien Konservativ & frühfunktionell, ORIF, Resektion, Prothese Struijs PA, Arch Orthop Trauma Surg Oct 26 Nicht die eine richtige Therapie! 13

14 Mason I - Fraktur 14

15 Mason I Was ist richtig? Frakturmorphologie oft komplizierter als im Röntgen vermutet konservativ bei Dislokation 1mm Berlemann U (1994) Unfallchirurg 97: Immobilisation versus early mobilisation keine Unterschiede Unsworth-White J (1994) Injury 25(3):165-7 Early mobilisation for minimally displaced radial head fractures is desirable. Liow RY (2002) Injury 33:

16 Mason I Was ist richtig? Schmerzreduktion & Verbesserung der Beweglichkeit Dehna R (1981) Clin Orthop 77: 218 keine Besserung des Endergebnisses Holdsworth BJ (1987) Injury 18: 44 16

17 Mason II Fraktur 17

18 Mason II Was ist richtig? ORIF versus konservativ 90% versus 44% gute Ergebnisse Khalfayan EE (1992) J Orthop Trauma 6(3): Konservativ (2-5mm disloziert, Immobilisation 1-4 Wo) 82% keine Ellenbogenbeschwerden (follow up 19 Jahre) Akesson T (2006) JBJS 88A(9): ORIF Fragmentgröße >1/4 oder Dislokation > 2mm Geel CW (1992) Clin Orthop Operation! 18

19 Operativer Zugang Lateraler Zugang nach Kocher 19

20 Mason II Interne Fixierung 20

21 Mason III- Fraktur 21

22 Mason III Was ist richtig? ORIF versus Resektion geringerer Kraftverlust bessere Funktion (Broberg-Morrey-Score) Ikeda M (2005) JBJS 87A(1):76-84 ORIF >3 Fragmente Implantatversagen, Pseudarthrosen <100 Umwendung Ring D (2002) JBJS Am 84: The most common failure of ORIF has been the inability to achieve rigid internal fixation. King GJ (1991) JOT 5:

23 Mason III Interne Fixierung 23

24 Resektion 24

25 Mason III Primäre Resektion versus sekundäre Resektion keine Unterschiede (follow up 18 Jahre) Herbertsson P (2004) JBJS 86: Resektion >14 Tage schlechtes Ergebnis Ambacher T (2000) Unfallchirurg 103: Sekundäre Resektion (follow up 15 Jahre) 76% Schmerzreduktion 81% Verbesserung der Beweglichkeit Broberg MA (1987) JBJS [Am] 68(5): If in doubt resect 25

26 Prothese? Radiusköpfchen sekundärer Stabilisator Ellenbogen Morrey BF (1991) Clin Orth 265: 187 Indikation zur Prothese klinisch und radiologische Valgusinstabilität nach Resektion Röhm CLH (2002) Trauma Berufskrankh (Suppl 1) 4: % der Typ III-Verletzungen sind mit Kapsel- oder Bandverletzungen assoziiert Johanson O (1962) Acta Chir Scand Suppl 1: 287 ulnare Seitenband > Resektion Instabilität Prothesenimplantation alleine nicht ausreichend für Wiederherstellung der Stabilität Beingessner DM (2004) JBJS 86A(8):

27 Mason IV 27

28 Prothese 28

29 Behandlungsalgorithmus Rö 2 Eb & Zielaufnahme, ggf. CT Mason I Mason II Mason III Mason IV Punktion 1mm, 30% > 1mm, > 30% 3 Fragmente > 3 Fragmente Resektion & IF KG KG ORIF ORIF Resektion Instabilität Instabilität Prothese Prothese 29

30 Zusammenfassung Indirekte Frakturzeichen fat pad sign Mason I frühfunktionell Mason II & III übungstabile Osteosynthese Resektion auch sekundär Valgusinstabilität nach Resektion Prothese 30

Ellenbogenluxation. Medizinische Hochschule Hannover Unfallchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. med. C. Krettek

Ellenbogenluxation. Medizinische Hochschule Hannover Unfallchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. med. C. Krettek Ellenbogenluxation 2. häufigste Luxation (häufigste: Schulter) meist Sturz auf gestrecktem / überstreckten Olecranon stößt in Fossa an = Hypomochlion häufigste Lux. dorsal / dorsoradial / dorsoulnar Komplikationen

Mehr

Sturz auf die extendierte Hand

Sturz auf die extendierte Hand Sturz auf die extendierte Hand 1 Distale Radiusfraktur 2 Epidemiologie 10 25% aller Frakturen Deutschland 200 000 distale Radiusfrakturen / Jahr Altersgipfel: - 9-18 Jahre - > 50 Jahre (80%) Siebert H.R.,

Mehr

Ellenbogen - Trauma Knorpel, Frakturen, komplexe Luxationen

Ellenbogen - Trauma Knorpel, Frakturen, komplexe Luxationen Ellenbogen - Trauma Knorpel, Frakturen, komplexe Luxationen Trainingswoche Muskuloskelettale Radiologie 18. - 22. September 2017 Portals Nous, Mallorca Prof. Dr. R. Schmitt Diagnostische und Interventionelle

Mehr

Ellenbogen Bildgebung des Traumas

Ellenbogen Bildgebung des Traumas 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen 25. Oktober 2014 T Ellenbogen Bildgebung des Traumas Armin Seifarth Das Ellenbogengelenk Primäre Stabilisatoren Sekundäre Stabilisatoren Dynamische

Mehr

Anatomie - Normalbefund

Anatomie - Normalbefund Jörn Lange Klinik für Unfall-und Wiederherstellungschirurgie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. A.Ekkernkamp Verletzungen des Kniegelenkes www.medfuehrer.de/orthopaeden-unfallchirurgen-rheuma/klinik/orthopaedie-universitaetsmedizin-der-ernst-moritz-arndt-universitaet-greifswald-greifswald-ueber-uns.html

Mehr

Was muss der Notarzt wissen?

Was muss der Notarzt wissen? Was muss der Notarzt wissen? C.Fischer Parkkrankenhaus Leipzig GmbH - Orthopädisch disch- Traumatologisches Zentrum Chefarzt PD Dr. med. habil. G. Pap Ellenbogenverletzungen -Hochenergietraumata des jüngeren

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter.

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter. Röntgentechnik: Knochen und Gelenke 36 Jahre, Motorradunfall Jörg Barkhausen Lernziele Projektionsverfahren Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene

Mehr

10 Unterarm. 10.1 Vorbemerkungen

10 Unterarm. 10.1 Vorbemerkungen Vorbemerkungen III 10.1 Seite 1 10 10.1 Vorbemerkungen Verletzungen und Erkrankungen des s sind häufig. Sie kommen in allen Altersstufen und bei beiden Geschlechtern vor. Entsprechend oft werden daher

Mehr

UNTERSUCHUNG ELLBOGEN

UNTERSUCHUNG ELLBOGEN UNTERSUCHUNG ELLBOGEN Bernhard Jost Uniklinik Balgrist, Zürich www.balgrist.ch ELLBOGEN? SCHULTER lehnen uns an die Schulter SCHULTER überall HAND legen das Schicksal in die Hände ELLBOGEN? Put your hands

Mehr

Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1

Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1 Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1 Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus

Mehr

Campus Innenstadt LMU München

Campus Innenstadt LMU München Frakturen des proximalen Metatarsale V Neue Klassifikation und Behandlungsempfehlungen basierend auf der aktuellen Evidenz H. Polzer & W.C. Prall Geschichte Jones (1902) Ann Surg 35:697 Epidemiologie Die

Mehr

Radiuskopffrakturen bei Erwachsenen und Kindern

Radiuskopffrakturen bei Erwachsenen und Kindern Ellenbogenverletzungen Trauma Berufskrankh 2010 12[Suppl 2]:104 112 DOI 10.1007/s10039-010-1617-8 Online publiziert: 9. Mai 2010 Springer-Verlag 2010 P. Biberthaler 1 V. Bogner 1 V. Braunstein 1 S. Wirth

Mehr

Traumaversorgung Sprunggelenk und Fuß

Traumaversorgung Sprunggelenk und Fuß FORTBILDUNG RETTUNGSDIENST 24.06.2017 Traumaversorgung Sprunggelenk und Fuß D. Maurer Assistentzärztin Sana Klinik Bethesda Stuttgart Anatomie Der Fuß besteht aus Zehen, dem Mittelfuß und der Fußwurzel

Mehr

Femur-, Knie- und Unterschenkelfrakturen: Ein Update

Femur-, Knie- und Unterschenkelfrakturen: Ein Update Femur-, Knie- und Unterschenkelfrakturen: Ein Update M. Jagodzinski, M. Gathen, C. Krettek, MHH Um welche Frakturen geht es? Femurschaftfraktur Unterschenkelschaftfraktur Intraartikuläre Frakturen Distale

Mehr

CLAVICULA SPORTARTEN DRITTELUNG SPORT MIDSCHAFTFRAKTUREN. Martin Gerber 2012 OPERIEREN ODER NICHT?

CLAVICULA SPORTARTEN DRITTELUNG SPORT MIDSCHAFTFRAKTUREN. Martin Gerber 2012 OPERIEREN ODER NICHT? med-education.ch CLAVICULA MIDSCHAFTFRAKTUREN OPERIEREN ODER NICHT? Martin Gerber 2012 made on a mac by mg SCHULTERVERLETZUNGEN: SPORTARTEN Andere Land- / Unihockey Ski Fussball Jogging 3% 4% Volleyball

Mehr

2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft November 2013, Hamburg

2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft November 2013, Hamburg Klinikum rechts der Isar 2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft 29. 30. November 2013, Hamburg Periprothetische Frakturen des Kniegelenkes Indikationen zum Knie TEP-Wechsel R. von Eisenhart-Rothe,

Mehr

Distale mehrfragmentäre intraartikuläre Humerusfraktur, sogenannte vertical shear fracture

Distale mehrfragmentäre intraartikuläre Humerusfraktur, sogenannte vertical shear fracture 9 2 Distale mehrfragmentäre intraartikuläre Humerusfraktur, sogenannte vertical shear fracture R.P. Meyer, F. Moro Klinischer Fall Ein 35-jähriger Mann stürzt am 24.03.2011 auf glatter Unterlage und kontusioniert

Mehr

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende?

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Unfallchirurgie im Fokus des bg-lichen Heilverfahrens Dr. med. Daniel Brett 19.01.2015 Ellenbogengelenk - Knöcherne Verbindung von Humerus, Radius und Ulna

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Dr. med. Christoph Chylarecki Großenbaumer Allee 270 47249 Duisburg Tel. 0203-719000 Publikationsverzeichnis 1. Hierholzer G, Chylarecki C (1990) Ursachen von Gelenksteifen (Fibrose, Infekt, Nekrose, Kontraktur).

Mehr

Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005

Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005 Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005 Prof. Dr. med. C. Krettek, FRACS Direktor der Unfallchirurgischen Klinik der MHH Hauptvorlesung Unfallchirurgie Verletzungen der unteren Extremität SS 2005 Prof.

Mehr

Lösungsmöglichkeiten nach fehlgeschlagener Osteosynthese am distalen Oberarm/proximalen Unterarm

Lösungsmöglichkeiten nach fehlgeschlagener Osteosynthese am distalen Oberarm/proximalen Unterarm Lösungsmöglichkeiten nach fehlgeschlagener Osteosynthese am distalen Oberarm/proximalen Unterarm Christoph Josten, Bastian Marquaß Zusammenfassung Das Misslingen einer Osteosynthese führt zu einer vermehrten

Mehr

Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005

Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005 Hauptvorlesung Unfallchirurgie Verletzungen der oberen Extremität SS 2005 Prof. Dr. med. C. Krettek, FRACS Direktor der Unfallchirurgischen Klinik der MHH Überblick Klavikulafraktur direkt (Schlag/Stoß/Schuß)

Mehr

Chirurgische Blutungskontrolle bei Verletzung des Beckens

Chirurgische Blutungskontrolle bei Verletzung des Beckens Chirurgische Blutungskontrolle bei Verletzung des Beckens C. Arnscheidt, Prof. U. Stöckle Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik 03.07.2015 Klassifikation Beckenring A B C Stabile Verletzung Inkomplette

Mehr

Arthrofibrose nach Bandeingriffen

Arthrofibrose nach Bandeingriffen 2. Jahreskongress der Deutschen Kniegesellschaft 29. 30.November 2013 Hamburg Arthrofibrose nach Bandeingriffen Hermann Mayr Pathophysiologie Arthrofibrose ist das Ergebnis einer erhöhten Zellproliferation

Mehr

Periprothetische Fraktur des Kniegelenks Osteosynthese proximale Tibia J Madert

Periprothetische Fraktur des Kniegelenks Osteosynthese proximale Tibia J Madert Periprothetische Fraktur des Kniegelenks Osteosynthese proximale Tibia J Madert Chirurgisch Traumatologisches Zentrum Asklepios Klinik St. Georg www.unfallchirurgie-hamburg.com Baron A. von Berger M. Liebermann

Mehr

OPERATIONSTECHNIK. rhead RECON Radius- Implantatsystem

OPERATIONSTECHNIK. rhead RECON Radius- Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK rhead RECON Radius- Implantatsystem rhead RECON Radius-Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK INHALT Einführung 1 Chirurgische Anwendung 2 Anatomie des Radiusköpfchens 3 Erkrankungen des proximalen

Mehr

Traumatologie der unteren Gesichtsetage

Traumatologie der unteren Gesichtsetage Vorlesung Doz. DDr. Clemens Klug Zahnmedizin Block Z-8 SS 2008 Traumatologie der unteren Gesichtsetage Kiefergelenk: Mandibula: Zunge: Weichteile: Funktion hintere Gesichtshöhe frontoffener Biß Stabilität,

Mehr

Der Sturz im Alter. Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie. Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz

Der Sturz im Alter. Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie. Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz Der Sturz im Alter Klinik für Unfall-, Hand und Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz Der Sturz im Alter Deutschland bis 2050 Statistisches Bundesamt 2007 Frakturen im Alter Kombination aus 2 Faktoren!

Mehr

Formen von Luxationen

Formen von Luxationen Gelenkverletzungen Gelenkluxationen Die Gelenkflächen verlieren bei der vollständigen Luxation den Kontakt zueinander Bei der unvollständigen (partiellen) Luxation bleibt noch ein Teilkontakt erhalten

Mehr

Schulterluxation- Reposition im Rettungsdienst?

Schulterluxation- Reposition im Rettungsdienst? Schulterluxation- Reposition im Rettungsdienst? Ingmar Meinecke Park-Krankenhaus Leipzig Südost GmbH Schulterinstabilität = pathologischer Zustand mit der Unfähigkeit des Zentrierens des Humeruskopfes

Mehr

Hauptvorlesung Unfallchirurgie. Verletzungen im Kindesalter

Hauptvorlesung Unfallchirurgie. Verletzungen im Kindesalter Hauptvorlesung Unfallchirurgie Verletzungen im Kindesalter Frakturen im Bereich Ellenbogens Hauptvorlesung Unfallchirurgie: supracondyläre Fraktur CAVE: persistierende Fehlstellung Frakturen im Bereich

Mehr

Luxationsfrakturen am Ellenbogengelenk im Kindesalter

Luxationsfrakturen am Ellenbogengelenk im Kindesalter Trauma Berufskrankh 2015 [Suppl 2]: 17:253 259 DOI 10.1007/s10039-015-0007-7 Online publiziert: 25. März 2015 Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015 Daniela Ulrich Maika Voth Johannes Frank Ingo Marzi

Mehr

Radiologische Skelettdiagnostik

Radiologische Skelettdiagnostik PD Dr. Jörg Stattaus Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie Folie 2 2 Röntgen Warum zwei Ebenen? Projektionsbild: Summation von Strukturen im Strahlengang Immer

Mehr

Radiologie des Skelettsystems II

Radiologie des Skelettsystems II Radiologie des Skelettsystems II Sabine Dettmer, Institut für Radiologie Dr. Rosenthal, Institut für Radiologie Radiologie des Skelettsystems II Strukturierung Unfallchirurgie ein paar Bilder Direkte und

Mehr

Inzidenz 1998 : 5 8 % aller Frakturen

Inzidenz 1998 : 5 8 % aller Frakturen Die Beckenverletzung nimmt über die letzten 150 Jahre an Häufigkeit zu! Inzidenz ~ 1900 : < 1 % aller Frakturen Inzidenz 1998 : 5 8 % aller Frakturen H.Tscherne, T.Pohlemann (Hrsg.) : Becken und Acetabulum,

Mehr

Kindertraumatologie: obere Extremität. M. Sperl Abteilung für Kinderorthopädie Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz

Kindertraumatologie: obere Extremität. M. Sperl Abteilung für Kinderorthopädie Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz Kindertraumatologie: obere Extremität M. Sperl Abteilung für Kinderorthopädie Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz Kindertraumatologie obere Extremität Häufigkeiten Fraktur % Clavicula 6,4 proximaler

Mehr

Handchirurgie/Plastische Chirurgie bei Schwerverletzten

Handchirurgie/Plastische Chirurgie bei Schwerverletzten Handchirurgie/Plastische Chirurgie bei Schwerverletzten O. Frerichs Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Ästhetische Chirurgie Handchirurgie Städt. Klinikum Mitte - Bielefeld Problem Handverletzung

Mehr

Empfehlung / Kriterienkatalog des Bildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Empfehlung / Kriterienkatalog des Bildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie Empfehlung / Kriterienkatalog des ildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zur eurteilung von Anträgen zur Erteilung einer Weiterbildungsbefugnis in der Zusatzbezeichnung Spezielle

Mehr

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012

Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 1 Lernzielkatalog Orthopädie Stand: 01.09.2012 Übergeordnetes Lernziel Die/der Studierende soll zum Abschluss des Curriculums Orthopädie die häufigen und wichtigen chirurgisch orthopädischen Erkrankungen,

Mehr

Geriatrische Frakturen

Geriatrische Frakturen Geriatrische Frakturen Klinik für Unfall-, Hand und Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz Deutschland bis 2050 Statistisches Bundesamt 2007 Knochenbrüche im Alter *Oberarmkopf = 36.000/Jhr. *Speiche =

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. Lernziele. Aufnahmeparameter

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. Lernziele. Aufnahmeparameter Röntgentechnik: Knochen und Gelenke Jörg Barkhausen Lernziele Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene wie ein guter Diagnostiker denkt Wann mache ich was und warum diagnostische Strategien

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Peter Hunold

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Peter Hunold Röntgentechnik: Knochen und Gelenke Peter Hunold 36 Jahre, Motorradunfall 1 Lernziele Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene wie ein guter

Mehr

Proximaler Oberarm. M. Dudda, A.S. Taheri. Diagnostisches Vorgehen. AO-Klassifikation. Therapeutisches Vorgehen. Prognose und funktionelle Ergebnisse

Proximaler Oberarm. M. Dudda, A.S. Taheri. Diagnostisches Vorgehen. AO-Klassifikation. Therapeutisches Vorgehen. Prognose und funktionelle Ergebnisse 17 Proximaler Oberarm M. Dudda, A.S. Taheri.1 Mechanismus 18. Klinik.3 Diagnostisches Vorgehen.4 Klassifikationen 18 18 19.4.1 AO-Klassifikation.4. Klassifikation nach Neer 19.5 Therapeutisches Vorgehen.5.1

Mehr

DDT/Radiologie/Gangstörungen Spinale Ursachen. Überblick

DDT/Radiologie/Gangstörungen Spinale Ursachen. Überblick Spinale für Gangstörungen Radiologische Diagnostik J. Weidemann Diagnostische Radiologie Med. Hochschule Hannover Überblick Klinische Fragestellung: Akute vs. chronische Gangstörung Kontinuierliche vs.

Mehr

Osteosynthesetechniken an den Extremitäten

Osteosynthesetechniken an den Extremitäten Osteosynthesetechniken an den Extremitäten Modellstudiengang, 3. Semester VL MTI Aachen, 22.10.2010 Matthias Nossek Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Schwerpunkt Unfallchirurgie OP-Techniken ORIF

Mehr

ORTHOPEDICS UPDATE «HAND» 10. Mai Fingerpolyarthrose. Stephan Schindele. Fortbildungskurs Balgrist Fingerpolyarthrose.

ORTHOPEDICS UPDATE «HAND» 10. Mai Fingerpolyarthrose. Stephan Schindele. Fortbildungskurs Balgrist Fingerpolyarthrose. Fingerpolyarthrose Stephan Fortbildungskurs Balgrist 10.05.2012 Charakteristik der Fingerpolyarthrose Betroffene Gelenke: Endgelenke: Heberdenarthrosen Mittelgelenke: Bouchardarthrosen Daumensattelgelenk

Mehr

Knochenbrecher. Traumatologische Diagnostik. Was ist das? Übersicht. Moderner Arbeitsplatz. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter.

Knochenbrecher. Traumatologische Diagnostik. Was ist das? Übersicht. Moderner Arbeitsplatz. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter. Knochenbrecher Traumatologische Diagnostik Was ist das? Jörg Barkhausen Übersicht Moderner Arbeitsplatz Wie funktioniert eigentlich Radiologie? diagnostik für Fortgeschrittene wie ein guter Diagnostiker

Mehr

Gelenk- und Protheseninfekte: Haben wir wirklich gute Diagnose- und Behandlungsalgorithmen? S. Hankemeier

Gelenk- und Protheseninfekte: Haben wir wirklich gute Diagnose- und Behandlungsalgorithmen? S. Hankemeier Gelenk- und Protheseninfekte: Haben wir wirklich gute Diagnose- und Behandlungsalgorithmen? S. Hankemeier Septische Arthritis Wie hoch ist die Mortalität bei septischer Arthritis, wenn 1 Gelenk / 2 Gelenke

Mehr

Alterstraumatologie am Beispiel der Beckenfrakturen

Alterstraumatologie am Beispiel der Beckenfrakturen 16. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) 2016 Alterstraumatologie am Beispiel der Beckenfrakturen Frank Hildebrand Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Moderner Arbeitsplatz. Lernziele. Jörg Barkhausen

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Moderner Arbeitsplatz. Lernziele. Jörg Barkhausen Röntgentechnik: Knochen und Gelenke 36 Jahre, Motorradunfall Jörg Barkhausen Lernziele Moderner Arbeitsplatz Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene

Mehr

Burkhard Wippermann, Bernd Rieck, Eckhard Moessinger

Burkhard Wippermann, Bernd Rieck, Eckhard Moessinger Ellbogengelenk Burkhard Wippermann, Bernd Rieck, Eckhard Moessinger 204 Zusammenfassung Die Implantation eines künstlichen Ellbogengelenkes hat inzwischen eine zunehmende Verbreitung und Eingang in die

Mehr

! Kontusion (Prellung)! Distorsion (Zerrung, Dehnung)! Ligamentruptur (Bänderriss)! Luxation (Verrenkung)! Frakturen (Knochenbrüche)

! Kontusion (Prellung)! Distorsion (Zerrung, Dehnung)! Ligamentruptur (Bänderriss)! Luxation (Verrenkung)! Frakturen (Knochenbrüche) O r t h o p ä d i e / R h e u m a t o l o g i e! Kontusion, Distorsion! Bandverletzungen, Luxation! Schulterluxation, Schulterfraktur! Frakturenlehre! Schenkelhals#! Knochentumoren! Arthrosen! rheumatoide

Mehr

Definition. Entsprechend der Anatomie des Oberarms kann der Bruch folgende vier Knochenanteile betreffen: = Schultergelenkanteil des Oberarms

Definition. Entsprechend der Anatomie des Oberarms kann der Bruch folgende vier Knochenanteile betreffen: = Schultergelenkanteil des Oberarms Definition Die proximale Humerusfraktur ist ein Bruch des schulternahen Oberarmknochens, der häufig bei älteren Patienten mit Osteoporose diagnostiziert wird. Entsprechend der Anatomie des Oberarms kann

Mehr

Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen MRT / (CT)

Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen MRT / (CT) INSTITUT FÜR ROENTGENDIAGNOSTIK Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen MRT / (CT) T. Herold Basis der Diagnose 2 Grundlagen Rheumatoide Arthritis Psoriasis- Arthritis Klinische Untersuchung Laboruntersuchung

Mehr

FUNKTIONELLE GYMNASTIK. Jens Babel GluckerSchule

FUNKTIONELLE GYMNASTIK. Jens Babel GluckerSchule FUNKTIONELLE GYMNASTIK Jens Babel GluckerSchule OSTEOPOROSE II ZUSAMMENFASSUNG FACHARTIKEL (A. ROTH, K. ABENDROTH LEHRSTUHL FÜR ORTHOPÄDIE DER FRIEDRICH SCHILLER UNIVERSITÄT JENA) Jens Babel Glucker Schule

Mehr

Multimodale Therapie des Pankreaskarzinoms

Multimodale Therapie des Pankreaskarzinoms Department Chirurgische of Klinik Surgery und Poliklinik, Munich, Germany Multimodale Therapie des Pankreaskarzinoms Helmut Friess Juli 2010 Neue Fälle Todesfälle 5 Jahres-Überleben (in %) Department of

Mehr

149. Außenknöchel-Osteosynthese

149. Außenknöchel-Osteosynthese Unfallchirurgie 609 1 Indikation Absolut: jede dislozierte Außenknöchelfraktur. Kontra: schwerer Weichteilschaden, extreme Osteoporose. Alternativverfahren: konservative Behandlung bei nicht dislozierten

Mehr

Inhalt. Häufige Röntgenbefunde am Bewegungsapparat

Inhalt. Häufige Röntgenbefunde am Bewegungsapparat Häufige Röntgenbefunde am Bewegungsapparat Dominik Weishaupt Institut für Diagnostische Radiologie UniversitätsSpital Zürich Inhalt Die Fraktur, die auf dem ersten Blick im konventionellen Röntgenbild

Mehr

Karsten Junge. 20h Crashkurs. Chirurgie. fast. 4. Auflage

Karsten Junge. 20h Crashkurs. Chirurgie. fast. 4. Auflage Karsten Junge 20h Crashkurs Chirurgie fast 4. Auflage 428 Unfallchirurgie Zu Nacken- und Kopfschmerzen, Dysphagie, Dyspnoe und neurologischen Ausfällen. Ein Ventralgleiten des C2 gegenüber dem C3 von >

Mehr

DIE DISTALE RADIUSFRAKTUR BEIM ÄLTEREN MENSCHEN. Konservativ behandeln oder operieren?

DIE DISTALE RADIUSFRAKTUR BEIM ÄLTEREN MENSCHEN. Konservativ behandeln oder operieren? DIE DISTALE RADIUSFRAKTUR BEIM ÄLTEREN MENSCHEN Konservativ behandeln oder operieren? Jochen, Miriam Kalbitz, Florian Gebhard Die distale Radiusfraktur ist die häufigste Fraktur des älteren Patienten.

Mehr

Knieschmerz. Vorderer Medialer Dorsaler Nächtlicher

Knieschmerz. Vorderer Medialer Dorsaler Nächtlicher Knieschmerz Vorderer Medialer Dorsaler Nächtlicher Akute Einweisung nach RAO Richtlinien Blockade Akute nicht behandelbare Schmerzzustände Trauma mit Verdacht auf Fraktur Knieuntersuchung Inspektion Palpation

Mehr

Verletzungen der Wirbelsäule und des Rückenmarkes

Verletzungen der Wirbelsäule und des Rückenmarkes Verletzungen der Wirbelsäule und des Rückenmarkes Einteilung der Wirbelsäulenverletzungen nach dem Unfallmechanismus Stauchung, Flexion, Hyperextension nach dem Typ der Fraktur Kompressionsfraktur Berstungsfraktur

Mehr

Typische Ursachen. Klassifikation nach Laer:

Typische Ursachen. Klassifikation nach Laer: Definition Die suprakondyläre Humerusfraktur ist die häufigste Ellenbogenverletzung im Wachstumsalter von Kindern. Es handelt sich hierbei um einen ellenbogengelenksnahen Oberarmbruch, der oberhalb des

Mehr

Definition. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin

Definition. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin Definition Ein Sprunggelenkbruch ist ein Bruch des Innen- und/oder Außenknöchels am Fuß. Hierbei handelt es sich um einen der häufigsten Knochenbrüche, bei dem meist der Außenknöchel betroffen ist. Spricht

Mehr

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur H.-J. Trnka FUSSZENTRUM AN DER WIENER PRIVATKLINIK www.fussforum fussforum.at Die Tibialis posterior Sehne Erste Beschreibung 1969 Kettelkamp DD, Alexander

Mehr

Akute und chronische Instabilitäten des Ellenbogengelenks

Akute und chronische Instabilitäten des Ellenbogengelenks Ellenbogengelenk Trauma Berufskrankh 2014 16[Suppl 4]:400 409 DOI 10.1007/s10039-014-2114-2 Online publiziert: 17. September 2014 Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014 A. Giannakos T.C. Drenck K.-H. Frosch

Mehr

Probleme. Strahlenbelastung. Präzision. Invasivität. Indikationsspektrum. Planung / Ausbildung. Integration

Probleme. Strahlenbelastung. Präzision. Invasivität. Indikationsspektrum. Planung / Ausbildung. Integration Probleme Strahlenbelastung Marknagelung Verriegelung Präzision Invasivität Becken OP www.mhh-unfallchirurgie.de 1 Indikationsspektrum Planung / Ausbildung Integration Vernetzung N. ischiadicus Neue Indikationen

Mehr

Rektumprolaps - Wie weiter?

Rektumprolaps - Wie weiter? Rektumprolaps - Wie weiter? Anatomie Pascal Herzog, Oberarzt Chirurgie Erik Grossen, Leitender Arzt Chirurgie Definitionen Mukosaprolaps (= Analprolaps): Analhaut prolabiert ganz oder teilweise und kann

Mehr

Alterstraumatologie Frakturen des Ellenbogengelenkes

Alterstraumatologie Frakturen des Ellenbogengelenkes Alterstraumatologie Frakturen des Ellenbogengelenkes Bastian Marquaß, Christoph Josten Zusammenfassung Einleitung Das Ellenbogengelenk trägt wesentlich zum Bewegungsausmaß im Schulter- Armbereich bei.

Mehr

Epicondylopathia radialis humeri

Epicondylopathia radialis humeri AWMF online Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und des Berufsverbandes der Ärzte

Mehr

Degenerative Gelenkerkrankungen und Endoprothetik

Degenerative Gelenkerkrankungen und Endoprothetik Arthrose Degenerative Gelenkerkrankungen und Endoprothetik häufigste Erkrankung des älteren Menschen mit erheblicher volkswirtschaftlicher Bedeutung Univ.-Prof. Dr. med. H. R. Merk 250.000 Hüftprothesen/Jahr

Mehr

006/012 Intraartikuläre Frakturen des distalen Humerus im Kindesalter aktueller Stand: 12/2011

006/012 Intraartikuläre Frakturen des distalen Humerus im Kindesalter aktueller Stand: 12/2011 publiziert bei: AWMF-Register Nr. 006/126 Klasse: S2k Intraartikuläre Frakturen des distalen Humerus im Kindesalter erstellt als Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (federführend)

Mehr

Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie

Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie L.-P. Götz Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Ernst von Bergmann Klinikum Potsdam Anatomie und Biomechanik

Mehr

Schulter im Seniorenalter Proximale Humerus Fraktur weniger Komplikationen mit weniger Geld?

Schulter im Seniorenalter Proximale Humerus Fraktur weniger Komplikationen mit weniger Geld? Schulter im Seniorenalter Proximale Humerus Fraktur weniger Komplikationen mit weniger Geld? C. Krettek, U. Wiebking, N. Hawi 1 Disclaimer / Conflict of Interrest Associate Editor J Bone Joint Surgery

Mehr

Aus der Klinik für Unfall-, Hand- und Wirbelsäulenchirurgie am Romed Klinikum Rosenheim Vorstand: Prof. Dr. med. Gerd Regel

Aus der Klinik für Unfall-, Hand- und Wirbelsäulenchirurgie am Romed Klinikum Rosenheim Vorstand: Prof. Dr. med. Gerd Regel Aus der Klinik für Unfall-, Hand- und Wirbelsäulenchirurgie am Romed Klinikum Rosenheim Vorstand: Prof. Dr. med. Gerd Regel Retrospektive klinische Studie - Prognostische Faktoren bei operativ versorgten

Mehr

Kompressionsneuropathie N. ulnaris/n. radialis am Ellbogen

Kompressionsneuropathie N. ulnaris/n. radialis am Ellbogen Kompressionsneuropathie N. ulnaris/n. radialis am Ellbogen Stephan Schindele 25.10.2012 Cubitaltunnel-Syndrom Loge de Guyon-Syndrom zweithäufigste Kompressions-Syndrom (nach CTS) Inzidenz: 1/13 der Häufigkeits

Mehr

AO-Symposium: Aktuelle Behandlungskonzepte knienaher Frakturen: Patella

AO-Symposium: Aktuelle Behandlungskonzepte knienaher Frakturen: Patella AO-Symposium: Aktuelle Behandlungskonzepte knienaher Frakturen: Patella Prof. Dr. P.M. Rommens Priv.-Doz. Dr. S.-O. Dietz Universitätsmedizin Mainz Epidemiologie/Ätiologie 1% aller Frakturen Männer : Frauen

Mehr

Kahnbeinfrakturen Diagnostik, Klassifikation und Therapie

Kahnbeinfrakturen Diagnostik, Klassifikation und Therapie Unfallchirurg 2000 103:812 819 Springer-Verlag 2000 Leitthema H.Krimmer 1 R.Schmitt 2 T.Herbert 3 1 Klinik für Handchirurgie, Rhönklinikum, Bad Neustadt Saale 2 Institut für diagnostische und interventionelle

Mehr

RASTERZEUGNIS ORTHOPÄDIE UND ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE

RASTERZEUGNIS ORTHOPÄDIE UND ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE An die Ärztekammer RASTERZEUGNIS FÜR DIE AUSBILDUNG ZUR FACHÄRZTIN/ZUM FACHARZT IM HAUPTFA C H ORTHOPÄDIE UND ORTHOPÄDISCHE CHIRURGIE Herr/Frau geboren am hat sich gemäß den Bestimmungen des Ärztegesetz

Mehr

TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen

TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen PRODUKTINFORMATION TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen APTUS Hand 2 TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen TriLock 1.5 Das kleinste winkelstabile System Kleiner, graziler, stabiler Die 1.5 TriLock

Mehr

22. Kongress der dt. Kontinenzgesellschaft Mainz,12.-13.11.2010. F. Pakravan, C. Helmes CPZ-Coloproktologisches Zentrum Düsseldorf

22. Kongress der dt. Kontinenzgesellschaft Mainz,12.-13.11.2010. F. Pakravan, C. Helmes CPZ-Coloproktologisches Zentrum Düsseldorf Wieviel Prozent der Bevölkerung drohen eine gesellschaftliche Isolation durch eine Stuhlinkontinenz? Eine retrospektive Analyse aus dem Großraum Düsseldorf mit Berücksichtigung der Therapiemöglichkeiten.

Mehr

Suprakondyläre Humerusfraktur

Suprakondyläre Humerusfraktur DGU-Patienteninfrmatin Suprakndyläre Humerusfraktur (= Ellenbgengelenksnaher Oberarmbruch) Definitin Die suprakndyläre Humerusfraktur ist die häufigste Ellenbgenverletzung im Wachstumsalter vn Kindern.

Mehr

In Fehlstellung verheilter femoraler Slope nach distaler Femurfraktur Gelenkersatz versus Gelenkerhalt

In Fehlstellung verheilter femoraler Slope nach distaler Femurfraktur Gelenkersatz versus Gelenkerhalt In Fehlstellung verheilter femoraler Slope nach distaler Femurfraktur Gelenkersatz versus Gelenkerhalt N. Südkamp, M. Feucht Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Femoraler Slope...? Femoraler Slope

Mehr

Campus Innenstadt. LMU München

Campus Innenstadt. LMU München Neue Implantate zur Versorgung von komplexen Sprunggelenksfrakturen Erste klinische Erfahrungen Markus Regauer Standardversorgung von Sprunggelenksfrakturen Kleinfragment-Titan-Implantate Standardversorgung

Mehr

Patella, Gelenkverletzungen der Tibia

Patella, Gelenkverletzungen der Tibia Patella, Gelenkverletzungen der Tibia Dr. Matthias Frank Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Professor Dr. Axel Ekkernkamp Inhalt Patella ligamentäre re-knöcherne Verletzungen Luxationen der Kniescheibe

Mehr

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch

konservativ oder operativ Anamnese (Stuhl/Wind; Vorop.) Klinik Diagnostik Thorax /Abdomen leer Sonographie CT KM-Passage Mechanisch Paralytisch Dünndarmileus Dünndarmileus Klinik und Diagnostik Take Home message Ursachen/Häufigkeit konservativ oder operativ Algorithmus Prophylaxe Konservative Therapie Operative Therapie -Offen -laparoskopisch

Mehr

Sprunggelenkfrakturen

Sprunggelenkfrakturen Dr. med. K. Kimminus, Abt. Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Katholisches Klinikum Brüderhaus Koblenz, Abteilungsleiter: Dr. med. T. Rudy Sprunggelenkfrakturen Aktuelles zu Therapie und Nachbehandlung

Mehr

Verletzungen der Wirbelsäule und operative Möglichkeiten state of the art J Madert

Verletzungen der Wirbelsäule und operative Möglichkeiten state of the art J Madert Verletzungen der Wirbelsäule und operative Möglichkeiten state of the art J Madert Chirurgisch Traumatologisches Zentrum Ltg.: Prof. Dr. med. C. Eggers Lohmühlenstr. 5 D - 20099 Hamburg Verletzungen der

Mehr

Typische Ursachen. Symptomatik

Typische Ursachen. Symptomatik Definition Der Unterschenkelbruch bezeichnet den gemeinsamen Knochenbruch von Schienund Wadenbein. Natürlich können Schienbein und Wadenbein auch isoliert gebrochen sein. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin

Mehr

Suprakondyläre Humerusfraktur beim Kind

Suprakondyläre Humerusfraktur beim Kind publiziert bei: AWMF-Register Nr. 012/014 Klasse: S1 Suprakondyläre Humerusfraktur beim Kind ICD-10: S-42.41 Federführende Autoren: PD Dr. Dorien Schneidmüller Prof. Dr. Ingo Marzi Prof. Dr. Norbert Meenen

Mehr

Benigne Knochentumoren

Benigne Knochentumoren Benigne Knochentumoren Indikation und Grenzen der allogenen Knochentransplantation 7. Update Knochenbank, 12.05.2012 Kassel Dr. Eva-K. Renker, Universitätsklinik Heidelberg Department für Orthopädie und

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung, Strahlenschutz (8. FS)

Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung, Strahlenschutz (8. FS) Fachhandbuch für Q11 - Bildgebende Verfahren, Strahlenbehandlung, Strahlenschutz (8. FS) Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht über die Unterrichtsveranstaltungen... 2 1.1. Vorlesung... 2 1.2. Praktikum... 3

Mehr

Schulterverletzungen in der Begutachtung Einschätzungen und Empfehlungen

Schulterverletzungen in der Begutachtung Einschätzungen und Empfehlungen Schulterverletzungen in der Begutachtung Einschätzungen und Empfehlungen Jan Geßmann Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiter der gesetzlichen Unfallversicherung, 16. Januar 2015 Schulterverletzungen

Mehr

Frakturen am Metatarsus

Frakturen am Metatarsus Mittelfußtraumen Trauma Berufskrankh 2007 9[Suppl 3]: S302 S307 DOI 10.1007/s10039-007-1307-3 Online publiziert: 1. November 2007 Springer Medizin Verlag 2007 T. Kälicke Chirurgische Klinik und Poliklinik,

Mehr

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie ein kurzer Überblick für Patienten Orthopädische Praxis Dr. med. Eckhardt Krieger (Fußchirurg) Operationen bei verschiedenen Fußproblemen Hallux valgus

Mehr

OPERATIONSTECHNIK. rhead Radius- Implantatsystem

OPERATIONSTECHNIK. rhead Radius- Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK rhead Radius- Implantatsystem rhead Radius-Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK INHALT Einführung 1 Chirurgische Anwendung 2 Anatomie des Radiusköpfchens 3 Erkrankungen des proximalen Radioulnargelenks

Mehr

Hauptvorlesung Chirurgie

Hauptvorlesung Chirurgie Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt A.P. Schulz Klinik für Unfallchirurgie Universitätsklinikum Schleswig- Holstein, Campus Lübeck Konservativ / Operativ? Platte/Nagel/Draht/Schrauben/usw???

Mehr

Schwischei H ν Anamnese. ν Inspektion. ν Palpation und Bewegungsanalyse. ν Verschiedene Tests. ν Röntgen.

Schwischei H ν Anamnese. ν Inspektion. ν Palpation und Bewegungsanalyse. ν Verschiedene Tests. ν Röntgen. Der Schulterschmerz aus orthopädischer Sicht Schwischei H. Degenerative u. traumatische Schultererkrankungen ν Das Schultergelenk ist ein sehr komplexes Gelenk,zusammemgesetzt aus fünf Gelenken: Acromioclavicular-Gelenk

Mehr