TARGENIO - Workflow-basierte CRM-Lösung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TARGENIO - Workflow-basierte CRM-Lösung"

Transkript

1 In der Wahrnehmung des Top-Managements ist Servicequalität nur ein Thema unter vielen. Das Interesse von Vorständen und Entscheidern konzentriert sich auf das große Ganze und auf den Beitrag, den jeder einzelne Bereich dazu leisten kann, die Effizienz und Qualität der Prozesse im Gesamtunternehmen zu steigern.

2 1 Ausgangssituation im Kundenservice Bei hohem Kundenkontaktvolumen bearbeiten einzelne Sachbearbeiter im Kundenservice am Tag mehr als 50 Kundenanliegen, die Kundenserviceorganisation mehrere hundert bis Anliegen täglich. Daraus ergeben sich erhebliche Anforderungen an die Effizienz, mit der Mitarbeiter dieses Aufkommen bewältigen. Markenversprechen und Qualitätsstandards, die zu erfüllen sind, eine hohe Zahl an Produkten und Dienstleistungen, verteilte nationale und internationale Standorte sowie die Vielzahl an Prozessen, die der Kundenservice verantwortet: Sie alle tragen dazu bei, dass der Kundenservice eine hohe Komplexität meistert. Treffen hohes Volumen und Komplexität im Kundenservice zusammen, ergeben sich Anforderungen an Qualität und Effizienz, die mitunter im Widerspruch stehen: So steht beispielsweise der Wunsch des Kunden, mit seinem individuellen Anliegen gesehen zu werden, neben der Erwägung, Prozesse zu standardisieren und zu automatisieren. Diese teils gegensätzlichen Anforderungen müssen Verantwortliche im Kundenservice in Einklang bringen. Abbildung 1: Hohes Volumen und Komplexität prägen die Anforderungen an Effizienz und Qualität im Kundenservice, Quelle: Eigene Darstellung Rödl & Partner Dies bedeutet konkret Um Kundenkontakte, häufig unter Zeitdruck, effizient zu bearbeiten, erfassen Mitarbeiter Anliegen der Kunden zügig und greifen auf relevante Informationen zu. Zur Entlastung der Mitarbeiter werden einzelne (Teil-)Prozesse automatisiert. Um Qualität zum Kunden hin zu gewährleisten, bearbeiten und lösen Mitarbeiter Anliegen schnell, fair und so individuell wie möglich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 2

3 Um mit qualitativen Informationen in das Unternehmen hinein wirken, bereitet der Kundenservice Informationen vollständig und professionell auf und bezieht sie konkret auf die Wertkette des Unternehmens. 2 Aufgaben und Prozesse des Kundenservice In den Aufgabenbereich des Kundenservice fällt eine Vielzahl von Prozessen mit zahlreichen Schnittstellen in das Unternehmen hinein. Dabei handelt es sich sowohl um Prozesse mit direktem Kundenkontakt als auch um indirekte Prozesse, die auf das Qualitätsmanagement und den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen ausgerichtet sind, insbesondere: Direkte Prozesse im Kundenservice, inbound: Beschwerde, Reklamation, Auskunft, Lob, Idee / Hinweis, Auftrag, Rechnung, Stammdatenpflege, Selfservice. Direkte Prozesse im Kundenservice, outbound: Kundeninformation, Kundenbefragung, Kundenbegrüßung ("Neukundenmanagement"), Kundenbeziehungspflege ("Bestandskundenmanagement"), Kundenrückgewinnung ("Rückgewinnungsmanagement"). Indirekte Prozesse im Kundenservice, inbound und outbound: Forenbeobachtung, Verbesserungsvorschlag, Regressmanagement, KVP. Diese Aufgaben und Prozesse sind fachlich zu implementieren und softwareseitig zu unterstützen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 3

4 3 Targenio die Softwarelösung für den Kundenservice Als SOA-Standardsoftware für den Kundenservice versteht sich Targenio als leistungsfähige Kundenservice-Suite, die konsequent die Anforderungen des Kundenservice in Bezug auf Qualität und Effizienz unterstützt die für die Prozesse und Aufgabenbausteine des Kundenservice optimiert ist und über SOA-Technologie die Integration mit geschäftskritischen Drittsystemen unterstützt. Die folgende Darstellung bietet einen Überblick über das Verständnis, das Targenio zugrunde liegt: Abbildung 2: Die Philosophie von TargenioV5: Kundenservice-Suite und SOA-Standardsoftware, Quelle: Eigene Darstellung Rödl & Partner Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 4

5 Targenio als SOA-Standardsoftware für den Kundenservice integriert alle Kanäle, über die Kunden mit dem Unternehmen in Kontakt treten. Auf Basis des leistungsfähigen Targenio-Workflows können unterschiedlichste Prozesse in der Interaktion von Kunde und Unternehmen abgebildet und gesteuert werden - wie Beschwerden, Reklamationen, Anfragen, Auskünfte, Kundenrückgewinnungsprozesse, Kundenbefragung, etc. Die Mitarbeiter im Kundenkontakt erhalten eine 360 Kundensicht auf Kundendaten und die Kundenkontakthistorie - können also die Geschichte des Kunden mit dem Unternehmen nachvollziehen. Ihre hohe Flexibilität erlangt die Applikation durch Customizingmöglichkeiten der Workflows, Masken und Stammdaten auf Grundlage einer leistungsfähigen Workflow-Engine. Steuern lässt sich der Kundenservice mit Auswertungen, Reporting und Controlling, für die Targenio die Grundlagen bereitstellt. Die Anwendung ist durch SOA-Architektur mit bestehenden ERP- und CRM-Systemen der Unternehmen integrierbar. Das Herzstück von Targenio: der Workflow Die Prozesse eines Unternehmens und die Modul- und Menüstruktur einer Software, welche diese Prozesse unterstützen soll, decken sich in aller Regel nicht komplett. Dies führt dazu, dass Anwender in ihrem Tagesgeschäft Abweichungen gegenüber ihrer idealen Bedienlogik und ihren Informationsbedürfnissen erleben. Es überrascht daher nicht, dass Anpassbarkeit und Bedienerfreundlichkeit ganz oben auf der Wunschliste der Nutzer stehen, wie eine aktuelle Studie erneut unterstreicht: Anpassbarkeit steht an erster Stelle Von den Firmen, die noch eine CRM-Software suchen, steht die Anpassbarkeit an unternehmensspezifische Anforderungen an erster Stelle der Auswahlkriterien. Dieser Meinung waren 54,5 Prozent der Befragten, wobei hier Mehrfachnennungen zugelassen waren. Großen Wert legen die künftigen CRM-Nutzer ferner auf technische Reife und Benutzerfreundlichkeit des Systems (jeweils 45,5 Prozent). Quelle: Studie der COMPUTERWOCHE-Marktforschung, Juni 2008 Targenio bietet im Standard Masken an, die auf den Kundenservice zugeschnitten sind. In ihnen ist fachlich das Wissen und die Erfahrung konsolidiert, die wir in rund 15 Jahren konzentrierter Tätigkeit in Aufgabenstellungen des Kundenservice erworben haben. Masken und Maskenfolgen sind jedoch nicht in Stein gemeißelt. Sie werden vielmehr auf Basis des leistungsfähigen Targenio-Workflows bedarfsgerecht für spezifische Unternehmensanforderungen aufgebaut oder angepasst. Dabei Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 5

6 korrespondieren die Aktivitäten des jeweiligen Prozesses mit entsprechenden Masken: Abbildung 3: Aktivitäten des Workflows korrespondieren mit Masken (vereinfachte Darstellung), Quelle: Eigene Darstellung Rödl & Partner Gerade in Organisationen mit hoher Arbeitsteilung können Art und Umfang der Information, auf die Mitarbeiter Zugriff haben, sowie die Logik, in der sie präsentiert wird, für unterschiedlichste Gegebenheiten angepasst werden. Dies kann so aussehen, dass Contact Center-Agenten bei der Annahme von Kundenanliegen am Telefon mit mehreren übersichtlich strukturierten Masken arbeiten, während hoch spezialisierte Sachbearbeiter vielleicht auf nur zwei, dafür aber komplexere Masken zugreifen. Die Targenio-Workflow-Engine ermöglicht zudem die Überwachung von SLAs (Service Level Agreements): Einzelne Aktivitäten, aber auch zusammengefasste Teilprozesse, können terminlich überwacht und mit Eskalationsprozessen verknüpft werden. das Einfügen kundenspezifischer Regeln: etwa um automatische Prozessentscheidungen zu treffen oder bei der Lösung eines Anliegens Drittsysteme anzusprechen, zum Beispiel um einen Gutscheinversand über SAP anzustoßen. Versionierung: Während Anwender produktiv weiterarbeiten, kann eine neue Version modelliert und getestet werden. Beim Scharfschalten werden Prozesse, die mit der alten Version erstellt wurden, auch mit dem bisherigen Workflow beendet. das Ansprechen durch Drittsysteme: Der Workflow verfügt hierfür über eine Webservice-Schnittstelle. den Einsatz fortgeschrittener Workflow-Muster entsprechend der Workflow Management Coalition. So können beispielsweise parallele Aktivitäten problemlos modelliert werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 6

7 Customizing-Möglichkeiten Für die Pflege der Stammdaten (Katalogwerte und Parameter), sowie der Workflows und der Programmmasken stellt Targenio die passenden Werkzeuge zur Verfügung. Abbildung 4: Überblick über die Targenio-Customizing-Tools Quelle: Eigene Darstellung Rödl & Partner Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 7

8 Targenio Workflow Designer Im grafischen Workflow Designer werden die Bearbeitungsprozesse flexibel modelliert. Aktivitäten werden hier miteinander verknüpft und mit Eigenschaften wie z.b. Zeitstandards versehen. Jeder Aktivität kann eine Bearbeitungsmaske zugewiesen werden, so dass die Maskenfolge in Targenio den modellierten Prozessen entspricht. Mit diesem benutzerfreundlichen Werkzeug kann der Prozessverantwortliche den Bedienablauf von Targenio selbst pflegen und an die fachlichen Anforderungen anpassen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 8

9 Targenio Dialog Designer Dieses Modul dient dazu, Targenio-Masken zu erstellen und anzupassen. Größe, Formatierungen für Felder, Buttons oder andere Bedienelemente, sowie Tooltips für Bilder können über den Designer definiert und zugewiesen werden. Es besteht die Möglichkeit, Maskensteuerungen zu hinterlegen und darüber bestimmte Ereignisse (Maskenwechsel, Anzeigen von Meldungen) auszulösen. Auch komplexe Maskenoperationen lassen sich abbilden, wie zum Beispiel "Wenn im Feld Postleitzahl ein 5-stelliger Wert eingetragen ist und als Land Deutschland ausgewählt wurde, zeige einen Dialog mit allen zu dieser Plz gehörenden Straßen an". Das Maskenlayout erfolgt nicht starr, die Komponenten werden so eingestellt, dass sie sich der tatsächlichen Maskengröße anpassen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 9

10 Targenio Stammdatenverwaltung Alle Targenio Stammdaten / Katalogwerte können über die Stammdatenverwaltung gepflegt werden (das Beispiel hier zeigt die Kategorisierung). Weitere Fragestellungen der Targenio Konfiguration und Administration Die folgende Übersicht beantwortet weiterführende häufig gestellte Fragen zur Administration und Konfiguration von Targenio: Fragestellung Ist das Datenmodell änderbar / anpassbar? Antwort Das Datenmodell von Targenio verfügt über generische Objekte, mit denen viele kundenspezifische Anforderungen ohne Änderung des Datenmodells umgesetzt werden können. Das grundlegende Datenmodell von Targenio ändern bzw. erweitern wir im Rahmen von Entwicklungsprojekten für / mit unserem Kunden bei Bedarf. Sind die Oberflächen konfigurierbar? Die Struktur einer Maske, d.h. alle Felder, Buttons und sonstige Bedienelemente, liegt in einem zentralen Verzeichnis (Repository) in der Datenbank. Sie kann mit dem Targenio Dialog Designer von einem ausgebildeten Administrator verändert werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 10

11 Das Customizing von Targenio wird im Normalfall durch Rödl & Partner durchgeführt. Die Targenio Customizing-Tools können aber auch von ausgebildeten Administratoren eingesetzt werden. Authentifizierung über LDAP / ActiveDirectory/ SingleSignOn? Benutzer-Rollenkonzept Listen / Inhalte-Konfiguration Mehrsprachigkeit Targenio unterstützt die Authentifizierung über LDAP Systeme, wobei MS ADS im Standard unterstützt wird, andere LDAP Systeme werden projektspezifisch angebunden. Das Targenio Rollen-/Rechte-Konzept erlaubt eine differenzierte Zugriffssteuerung auf Informationen und Module. Die Listenansichten (Tabellen) in den Targenio Masken sind userspezifisch einstellbar (Auswahl und Breite der Felder). Targenio kann in verschiedenen Sprachen betrieben werden. Der Anwender kann beim Programmstart die jeweils gewünschte Sprache auswählen. Im Standardlieferumfang ist Targenio für die Sprache Deutsch konfiguriert. Eine englische kundenneutrale Version kann auf Nachfrage geliefert werden. Weitere Sprachen/Versionen werden im Rahmen von Projekten realisiert. Hierbei sind die Benutzeroberfläche (GUI) und die Stammdaten in die Zielsprache zu übersetzen. Integrationsmöglichkeiten mit Unternehmensportalen - MS Sharepoint-Portal - IBM Websphere - Oracle-Portal - BEA - weitere Datensicherung/Backup? Targenio unterstützt im Standard die Integration in das SAP Netweaver Portal, mit folgenden Funktionen: Suchen von Kunden im SAP Kundenstamm Anzeigen von Beschwerden zum Kunden (Schnell-)Erfassungsmaske für neue Beschwerden zum Kunden Bereitstellung von Aktivitäten aus dem Targenio Workflow in der Universal Work List (UWL) Bearbeitungsmaske für Stellungnahmen zu einer Beschwerde Die Integration in das SAP-Portal wird durch SAP zertifiziert werden. Die Integration von Targenio in die Portale anderer namhafter Hersteller erfolgt auf dieser Basis projektspezifisch. Backup erfolgt im Rahmen der Serversicherung wie im Rechenzentrum des Kunden üblich und ist Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 11

12 nicht Bestandteil der Applikation. Schnittstellen Targenio ist nach SOA-Prinzipien konzipiert. Die Fachfunktionen liegen als Services vor. Bei Bedarf möglich ist darüber hinaus: Datenimport mittels csv, xml. Datenexport, Report Schnittstellen, Integration von Daten in Excel, Kommunikation über MQSeries etc. 4 Targenio Kunden Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Servicequalität, Effizienz und Markenimage Bei großen Markenunternehmen fallen täglich mehrere hundert bis Kundenservice-Anliegen an. Hohe Servicequalitäts-standards erfordern eine zügige und qualitativ hochwertige Bearbeitung der Anliegen. Im Spannungsfeld zwischen Servicequalität, Effizienz und Markenimage, das sich über verschiedene Marken, Regionen und sich permanent wandelnde Organisationen erstreckt bietet Targenio mit dem Beschwerdemanagement- Workflow die optimale Lösung. Automotive Touristik & Logistik Handel, Nahrungs- & Genußmittel Daimler AG SEAT (Deutschland & Spanien) SKODA Deutschland Volkswagen AG AIDA Thomas Cook AG TUIfly.com Swiss Condor Deutsche Post AG Lufthansa Cargo AG Flughafen Nürnberg Österreichische Bundesbahnen Apollo-Optik Media-Saturn Fressnapf Tiernahrungs GmbH Henkel KGaA ESPRIT Wholesale GmbH McDonald's Deutschland Inc. Warsteiner Brauerei Banken & Versicherungen NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUP PE Erste Bank Wien, Landesbank Berlin, Sparkassen: ca. 20 Institute Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 12

13 5 Systemvoraussetzungen Applikationsserver Host: Dediziert oder virtuell Betriebssystem: Solaris, Linux, Win 2008 R2 x64 Server: JBOSS 6.1 (Geschäftslogik) + Apache Tomcat (Webfrontend) Hardware: Sizing der Hardware (Anzahl CPU/Core, RAM, HD) in Abhängigkeit der zu erwartenden Last Datenbankserver Host: Dediziert (empfohlen) oder virtuell Betriebssystem: Solaris, Linux, Win 2008 R2 x64 Datenbank: Oracle 11 / MS-SQL ab Q3/2012 Hardware: Sizing der Hardware (Anzahl CPU/Core, RAM, HD) in Abhängigkeit der zu erwartenden Last Client Betriebssystem: Windows mit 32/64 Bit, Version XP, Vista, 7,8,8.1 Browser: Microsoft Internet Explorer 9 oder höher bzw. Firefox 18 oder höher Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 13

14 Kontakt aufnehmen Gerne begleiten wir Sie beim Auf- und Ausbau Ihres Ideen- und Qualitätsmanagements nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Rödl Consulting AG Erlenstegenstraße Nürnberg Telefon 0911/ Telefax +49 (911) Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter 14

TARGENIO- SAP-Anbindung

TARGENIO- SAP-Anbindung TARGENIO- SAP-Anbindung In der Wahrnehmung des Top-Managements ist Servicequalität nur ein Thema unter vielen. Das Interesse von Vorständen und Entscheidern konzentriert sich auf das große Ganze und auf

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

open to your business

open to your business open to your business oss dac (document and appoval center) der fahrtenschreiber zu ihrer produktplatzierung oss dac einführung inhalte (stand januar 2014) aktuelle gegebenheiten und oss dac S. 2 grundsätzliches

Mehr

TARGENIO SCHLÜSSELFUNKTIONEN UND KONZEPTE FÜR OPTIMIERTES KUNDENMANAGEMENT

TARGENIO SCHLÜSSELFUNKTIONEN UND KONZEPTE FÜR OPTIMIERTES KUNDENMANAGEMENT MULTICHANNEL-FÄHIGKEIT Integration von CTI-Modulen zur computer-gesteuerten Telefonie Einbindung eines Web Self-Services als Eingangskanal Einbindung von E-Mails Multichannel-Korrespondenz-Vorlagen (Textbausteine,

Mehr

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre -

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - technologisch betrachtet http://www.aspoint.de 1 Unsere vier Säulen heute e-waw modulare Warenwirtschaft für iseries evo-one Organisation und CRM

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

EFFIZIENTES BESCHWERDEMANAGEMENT MIT TARGENIO

EFFIZIENTES BESCHWERDEMANAGEMENT MIT TARGENIO EFFIZIENTES BESCHWERDEMANAGEMENT MIT TARGENIO In der Wahrnehmung des Top-Managements ist Servicequalität nur ein Thema unter vielen. Das Interesse von Vorständen und Entscheidern konzentriert sich auf

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

Preis nach den ersten 30 Tagen Kostenlos Kostenpflichtig. Modellierungsnutzer 3 Concurrent Ihre Wahl

Preis nach den ersten 30 Tagen Kostenlos Kostenpflichtig. Modellierungsnutzer 3 Concurrent Ihre Wahl Schnellübersicht Signavio for SAP Solution Manager Ultimate Edition Preis während der 30-Tage Testphase Kostenlos, enthält alle Funktionen der Corporate Edition Kostenlos Preis nach den ersten 30 Tagen

Mehr

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen

CWA Flow. CWA Flow - 8D-Report. Die flexibel konfigurierbare Software. Freie Definition von Formularen und Prozessen CWA Flow - 8D-Report Web- und workflowbasierte Software für Reklamationen, Probleme und 8D-Report CWA Flow Module für Qualitätsmanagement und Prozessmanagement Die flexibel konfigurierbare Software Freie

Mehr

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht April 2005 IBM Rational Portfolio Manager Architekturübersicht Seite 2 Inhalt 3 Architekturübersicht 3 Datenbankschicht 3 Anwendungsschicht 4 Darstellungsschicht 6 Systemanforderungen 7 Beispielkonfigurationen

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Lösungen für erfolgreiches Beschwerdemanagement

Lösungen für erfolgreiches Beschwerdemanagement Lösungen für erfolgreiches Beschwerdemanagement Steigern Sie Ihre Servicequalität und Kundenbindung: mit der richtigen Software Kundenbeschwerden aktiv bearbeiten systematisch Kundenzufriedenheit erzeugen

Mehr

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Basis: HiScout 2.5 Datum: 17.06.2015 14:05 Autor(en): HiScout GmbH Version: 1.1 Status: Freigegeben Dieses Dokument beinhaltet 13 Seiten.

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

Corporate Security Reporting System

Corporate Security Reporting System Corporate Security Reporting System Softwarelösungen für die unternehmensweite Berichterstattung des Sicherheitsmanagements Corporate Security Reporting der Konzernsicherheit hat viele organisatorische

Mehr

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren iextensions CRM CRM für Lotus Notes weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

Version 4.4. security.manager. Systemvoraussetzungen

Version 4.4. security.manager. Systemvoraussetzungen Version 4.4 security.manager Systemvoraussetzungen Version 4.4 Urheberschutz Der rechtmäßige Erwerb der con terra Softwareprodukte und der zugehörigen Dokumente berechtigt den Lizenznehmer zur Nutzung

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Informationen nutzbar machen.

Informationen nutzbar machen. Informationen nutzbar machen. UniDataGroup.de Ein Produkt der UniDataGroup GmbH Informationen nutzbar machen Die Schnittstelle für Ihre Datenbanken UniDataGroup GmbH Mehrumer Straße 8 c - d 31319 Sehnde

Mehr

4SELLERS Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor!

4SELLERS Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! 4SELLERS Connect Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! Die Zeiten, als Kundenservice im Online-Handel lediglich eine Notwendigkeit zur Abwicklung von Reklamationen war, sind

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

bix BOE Java Tools bix Consulting GmbH & Co. KG BusinessITPeople

bix BOE Java Tools bix Consulting GmbH & Co. KG BusinessITPeople bix BOE Java Tools bix Consulting GmbH & Co. KG bix BOE Services Mit den BOE Services liefert die BIX einfache Schnittstellen zur täglichen Arbeit im SAP Business Objects Umfeld. Die Services sind konzipiert

Mehr

Software für die Interne Revision Audit-System für die risikoorientierte Interne Revision

Software für die Interne Revision Audit-System für die risikoorientierte Interne Revision Software für die Interne Revision Audit-System für die risikoorientierte Interne Revision Internal Audit System Die Anforderungen an die Interne Revision werden immer komplexer. Sie setzen ein grosses

Mehr

Check_MK. Die neue Art des Monitorings

Check_MK. Die neue Art des Monitorings Die neue Art des Monitorings Teil 1: IT-Monitoring IT-Monitoring Funktionen Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen Alarmierung im Fehlerfall Visualisierung und Zusammenfassung

Mehr

WebFlow. Prozesse werden Realität.

WebFlow. Prozesse werden Realität. WebFlow. Prozesse werden Realität. Während Ihr Chef in den Flieger steigt, gibt er noch schnell die wichtigsten Anträge frei. CW2 WebFlow macht es möglich. Mit Einbindungsmöglichkeiten in alle modernen

Mehr

easylearn Systemvoraussetzungen

easylearn Systemvoraussetzungen - 1 - easylearn Systemvoraussetzungen Betriebssystem easylearn kann auf den folgenden Serverbetriebssystemen installiert werden. Windows 2000 Windows 2003 Windows 2008 Internetzugang zu easylearn Academy

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

KWP.E-RECRUITING. E-Recruiting mit SAP ERP HCM Die effiziente Lösung zur Personalbeschaffung

KWP.E-RECRUITING. E-Recruiting mit SAP ERP HCM Die effiziente Lösung zur Personalbeschaffung KWP.E-RECRUITING E-Recruiting mit SAP ERP HCM Die effiziente Lösung zur Personalbeschaffung Im Rahmen der Zusammenarbeit mit SAP wurde KWP.FastTrack_Recruiting! entwickelt. Die Lösung bietet vordefinierte

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 1/19 Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht [Version: 22.0] [Datum: 08.02.2012] 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5.

Mehr

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

Business-Lösungen von HCM. HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Für ein reibungsloses Funktionieren Ihrer Geschäftsprozesse und schnellen Service ist es wichtig, auftretende Beschwerden professionell zu handhaben. Eine strukturierte

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP IBeeS GmbH Stand 08.2015 www.ibees.de Seite 1 von 8 Inhalt 1 Hardware-Anforderungen für eine IBeeS.ERP - Applikation... 3 1.1 Server... 3 1.1.1 Allgemeines

Mehr

Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz. Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle

Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz. Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle Connect 7.0 CONNECT Automatische Dateiübertragung in höchster Effizienz Automatische Dateiübertragung über viele Protokolle Unterstützung sicherer Protokolle Modernstes, konfigurierbares Routing mit Filterfunktionen

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation www.corporater.com Technische Dokumentation Corporater Enterprise Management Suite v3.0 1 Inhaltsverzeichnis Technische Produktdokumentation, Corporater Enterprise Management Suite

Mehr

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008]

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Inhalt: 1. ELOoffice 2. ELOprofessional 6 2.1. Server 2.2. WClient 2.3. JClient 3. ELOenterprise 6 3.1. Server 3.2. WClient 3.3. JClient 4. Module

Mehr

Die Portal-Infrastruktur service.brandenburg.de als Basis für den Einsatz von dienste orientierten Lösungen in der Verwaltung

Die Portal-Infrastruktur service.brandenburg.de als Basis für den Einsatz von dienste orientierten Lösungen in der Verwaltung Die Portal-Infrastruktur service.brandenburg.de als Basis für den Einsatz von dienste orientierten Lösungen in der Verwaltung - das Zusammenspiel von Portal-Infrastruktur, Microsoft SharePoint und Microsoft

Mehr

Systemvoraussetzungen Sitzungsmanager

Systemvoraussetzungen Sitzungsmanager Systemvoraussetzungen Sitzungsmanager Rotenburger Str. 28 30659 Hannover MannisHDD:MTeske:Desktop:Systemvoraussetzungen_Sitzungsmanager.docx Seite 1 von 6 Hannoversche Straße 46 B 30916 Isernhagen Telefon

Mehr

Systemvoraussetzungen [Version: 18.0] [Datum: 19.05.2011]

Systemvoraussetzungen [Version: 18.0] [Datum: 19.05.2011] 1/19 Systemvoraussetzungen [Version: 18.0] [Datum: 19.05.2011] Inhalt: 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. WClient 2011 1.3. JClient 2011 2. ELOenterprise 2011 2.1. Server 2011 2.2. WClient 2011

Mehr

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen Learning Suite Talent Suite Compliance Suite Systemvoraussetzungen Vorwort Dieses Dokument beschreibt, welche Anforderungen an die Installationsumgebung zu stellen sind, um die Plattform unter optimalen

Mehr

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen Manfred Beckers über FACT» Die FACT stellt als Consulting- und Softwareanbieter seit

Mehr

HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber

HCM Beschwerdemanagement. Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber HCM Beschwerdemanagement Treten Sie Beschwerden souverän gegenüber Motivation Wozu Beschwerdemanagement? Motivation Damit Sie sich entspannt zurücklehnen können HCM Beschwerdemanagement Page 3 Motivation

Mehr

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse!

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse! Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse! Geschäftsprozess-Management (GPM) in der Cloud. Seite: 1 von 8 gallestro unterstützt mit... der Prozessmanagement-Methodik Unternehmen, sich prozessorientiert zu

Mehr

emuseum STELLEN SIE IHRE SAMMLUNG INS NETZ Warum emuseum? Mühelos mit TMS integrierbar Leistungsstarke Suchfunktionen Komplett anpassbar My Collection

emuseum STELLEN SIE IHRE SAMMLUNG INS NETZ Warum emuseum? Mühelos mit TMS integrierbar Leistungsstarke Suchfunktionen Komplett anpassbar My Collection emuseum emuseum STELLEN SIE IHRE SAMMLUNG INS NETZ emuseum ist ein online Publishing-System zur Veröffentlichung von Informationen aus TMS im Internet und auf mobilen Endgeräten. Mithilfe von emuseum können

Mehr

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM

INNOFUTURE. IF Enterprise Manager ENTERPRISE SOFTWARE WWW.INNOFUTURE.COM AND SERVICES FOR INNOVATIVE MANAGMENT WE REVOLUTIONIZE MANAGEMENT I N N O V A T I O N S FOR PEOPLE Der Enterprise Manager von INNOFUTURE Enterprise Software ist eine Software zur integrierten Unternehmenssteuerung

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION

INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION Allgemein Infomon bietet die Architektur für das Informations-Monitoring in einer Windows- Topologie. Die Serverfunktionalität wird in einer IIS-Umgebung

Mehr

IT IS AG präsentiert IT IS activigence, die neue Integrationslösung für Microsoft Dynamics- ERP und SharePoint-Technologien

IT IS AG präsentiert IT IS activigence, die neue Integrationslösung für Microsoft Dynamics- ERP und SharePoint-Technologien IT IS AG präsentiert IT IS activigence, die neue Integrationslösung für Microsoft Dynamics- ERP und SharePoint-Technologien Landshut 09. März 2006: Die IT IS AG startet heute das neue, webbasierte IT IS

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 12 1. Übersicht MIK.arjuna ist eine 64-bit multidimensionale Datenbank,

Mehr

Die Software zum Planen und Messen von Projektverläufen. N Verwaltung von beliebig vielen Projekten

Die Software zum Planen und Messen von Projektverläufen. N Verwaltung von beliebig vielen Projekten Die Software zum Planen und Messen von Projektverläufen Projektverwaltung N Verwaltung von beliebig vielen Projekten M Archivfunktion durch die wahlweise Ausblendung abgeschlossener Projekte Features Stand

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

IRIS. Reporting-Plattform. Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8. Professionelles Berichtswesen in Unternehmen

IRIS. Reporting-Plattform. Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8. Professionelles Berichtswesen in Unternehmen IRIS Reporting-Plattform Professionelles Berichtswesen in Unternehmen Autor MD Software & Design 11.02.2013-0.8 Berichtswesen & Reporting in Unternehmen Situation Gleiche Zahlen und Werte werden in Unternehmen

Mehr

Wenn Sie Zug um Zug den künftigen Anforderungen gerecht werden wollen

Wenn Sie Zug um Zug den künftigen Anforderungen gerecht werden wollen Wenn Sie Zug um Zug den künftigen Anforderungen gerecht werden wollen Schleupen.CS 3.0 die neue prozessorientierte Business Plattform Geschäftsprozesse automatisiert und individuell Branchenfokus: CRM,

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

MSO Unternehmensgruppe

MSO Unternehmensgruppe Maßnahmen und Projektsteuerung der intelligenten Art MSO Unternehmensgruppe MSO Consulting GmbH MSO Solutions GmbH Strategie und Unternehmensentwicklung Geschäftsprozessmanagement Software-Lösungen für

Mehr

RIAS Kurzübersicht Software für das Revisionsmanagement V. 1.3

RIAS Kurzübersicht Software für das Revisionsmanagement V. 1.3 Software für das Revisionsmanagement V. 1.3 Applikationstyp RIAS ist eine Standardsoftware, die als zentrale browserorientierte Revisionsmanagementlösung für den Einsatz im firmeneigenen Intranet konzipiert

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

Koehn Consulting, Firma XY I GuiXT I 25. September 2012

Koehn Consulting, Firma XY I GuiXT I 25. September 2012 Koehn Consulting, Firma XY I GuiXT I 25. September 2012 D I E N S T L E I S T U N G E N D E R KOEHN CONSULTING - GuiXT Beratung Wenn Sie neu in die Welt von GuiXT einsteigen, lohnt sich eine kompetente

Mehr

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP

pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP pro.s.app personnel file Transparente Personal- prozesse mit SAP 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden die Lösung pro.s.app personnel

Mehr

Content Management. mit RedDot CMS. Erstellung von komplexen, dynamischen. Internetauftritten ohne HTML-Kenntnisse und

Content Management. mit RedDot CMS. Erstellung von komplexen, dynamischen. Internetauftritten ohne HTML-Kenntnisse und Erstellung von komplexen, dynamischen Internetauftritten ohne HTML-Kenntnisse und Kosteneinsparungen durch benutzerfreundliche und webbasierte redaktionelle Bearbeitung Unsere Lösung für Ihre Problemstellung

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Branchen Fachkenntnisse Methoden. Fondsbuchhaltung Investmentdepotverwaltung Wertpapierabwicklung Derivate. Persönliches Ausbildung Sprachen

Branchen Fachkenntnisse Methoden. Fondsbuchhaltung Investmentdepotverwaltung Wertpapierabwicklung Derivate. Persönliches Ausbildung Sprachen Dipl.-Math. Michael Mummel Systemanalyse Systementwicklung Softwareentwicklung Schwerpunkte > Erstellen von kundenspezifischen Softwarelösungen in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und IT des Kunden und

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

HOB Remote Desktop VPN

HOB Remote Desktop VPN HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB Remote Desktop VPN Sicherer Zugang mobiler Anwender und Geschäftspartner

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht 2 Apparo Fast Edit ist die das Standardprogramm für unternehmensweite Dateneingabe, mit der Sie Daten ändern, importieren

Mehr

IT Service Management ganz praktisch

IT Service Management ganz praktisch IT Service Management ganz praktisch OTRS und mehr Rico Barth, c.a.p.e. IT GmbH Stand: 18.03.2012, Seite 1 / 21 c.a.p.e. IT :: Unternehmen wir leben für besseren Service. Software :: Prozesse :: Integration

Mehr

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver -

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Berater-Profil 3447 SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Security (Rollen+Profile, Basis, BW Security) - Transportwesen Design und Handling - Systemarchitekturplanung, SAP

Mehr

CCWebkatalog for professional sales

CCWebkatalog for professional sales CCWebkatalog for professional sales INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2015 E BUSINESS Unternehmen, die auf E-Commerce setzen, machen deutlich, dass Sie die Zukunft verstehen. John Chambers Der Kunde im Mittelpunkt

Mehr

Systemvoraussetzungen und Installation

Systemvoraussetzungen und Installation Systemvoraussetzungen und Installation Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Einleitung... 2 2. Einzelarbeitsplatzinstallation... 3 3. Referenz: Client/Server-Installation... 5 3.1. Variante A:

Mehr

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr.

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr. 1 01237 1 Dokumentation DHL Versandtool Easy Log 1. Installation / Einrichtung 1.1 Installieren des Versandtools 1. Als erstes installieren Sie das Versandtool-Plugin in Ihrem Shop und aktivieren dieses.

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

VDoc FileCenter DMS. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage

VDoc FileCenter DMS. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage VDoc FileCenter DMS Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage Motivation Wozu VDoc FileCenter DMS? Motivation Unpraktische Papierablagen sorgen für Unübersichtlichkeit und hohe Kosten. Das VDoc FileCenter

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

Unterstützte Umgebungen & Hardware-Voraussetzungen

Unterstützte Umgebungen & Hardware-Voraussetzungen Unterstützte Umgebungen & Hardware-Voraussetzungen Juni 2014 Cubeware Produkte Zu diesem Dokument Änderungen der in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind vorbehalten. Cubeware GmbH übernimmt in

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

flowguide im Unternehmenseinsatz Übersicht

flowguide im Unternehmenseinsatz Übersicht Übersicht Dieses Whitepaper beschreibt den Einsatz von flowguide im Unternehmen. Es behandelt technische, organisatorische und personelle Aspekte, die für eine produktive Einbindung von flowguide in die

Mehr

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server 2014 by Fraas Software Engineering GmbH Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen Germany http://www.fraas.de

Mehr

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders?

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders? Ist Mittelstand anders? CRM im Mittelstand ist im Trend und fast alle CRM-Unternehmen positionieren ihre Lösungen entsprechend. Aber sind Lösungen für den Mittelstand tatsächlich anders? Oder nur eine

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

Linux Server in der Windows-Welt

Linux Server in der Windows-Welt Linux Server in der Windows-Welt Linux im gebiete von Linux Servern System Ingo Börnig, SuSE Linux AG Inhalt Linux im gebite von Linux Servern File und Printservice Verzeichnisdienst Zentrale Authentifizierung

Mehr

Interaktives Informationsterminal Vebes

Interaktives Informationsterminal Vebes Interaktives Informationsterminal Vebes Aktuelle Produkt- und Tarifinformationen bereitstellen Effizientes Informationsmanagement in der Wertschöpfungskette und Steuerung des Verkaufsprozesses Alles Wissenswerte

Mehr

3. Microsoft Healthcare IT-Forum

3. Microsoft Healthcare IT-Forum 3. Microsoft Healthcare IT-Forum 7. Mai 2009, Hotel Park Hyatt, Zürich Marcel Willems marcelw@microsoft.com Account Technology Strategist Microsoft Schweiz Motivation & Anforderungen Lösungsansätze & Technologiemittel

Mehr

Führungsinformationen in Echtzeit: Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer Balanced Scorecard (BSC)

Führungsinformationen in Echtzeit: Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer Balanced Scorecard (BSC) Führungsinformationen in Echtzeit: Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer Balanced Scorecard (BSC) M. Kalinowski Michael.Kalinowski@ebcot.de www.ebcot.de Hannover, 15. März 2005 1 Die Strategieumsetzung

Mehr

theguard! ApplicationManager Version 3.0

theguard! ApplicationManager Version 3.0 theguard! ApplicationManager Version 3.0 Stand 08/07/2007 Der ApplicationManager ist eine 3-schichtige Client-Server Applikation für die es System- Voraussetzungen in verschiedenen Ausprägungen gibt Das

Mehr

ELO Produktvergleich

ELO Produktvergleich ELO Produktvergleich ELOoffice ELOprofessional ELOenterprise ELO DMS Desktop ELO Produktvergleich Die passende Lösung...... für jeden Anspruch Enterprise-Content-Management(ECM)- sowie Dokumentenmanagement(DMS)-Lösungen

Mehr