CSR Bond Plus OP. halbjahresbericht zum 30. april fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CSR Bond Plus OP. halbjahresbericht zum 30. april 2013. fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh"

Transkript

1 CSR Bond Plus OP halbjahresbericht zum 30. april 2013 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh

2 Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2013 CSR Bond Plus OP... Fondsvermögen im Überblick Vermögensaufstellung Devisenkurse FIRMENSPIEGEL muster zweiter absender sal. oppenheim jr. & cie. 1

3 CSR Bond Plus OP STRUKTUR DES FONDSVERMÖGENS nach Laufzeiten % % unter 1 Jahr 25,8 19,1 1 bis unter 3 Jahre 9,4 8,7 3 bis unter 5 Jahre 12,9 11,5 3 bis unter 7 Jahre 0,0 13,0 7 bis unter 10 Jahre 47,3 39,0 über 10 Jahre 0,0 2,5 Liquidität/sonstiges 4,6 6,3 DURCHSCHNITTLICHE RENDITE UND DURATION Rendite 1,0 % Modifizierte Duration 4,0 % 1) der im Fondsvermögen enthaltenen Wertpapiere und Derivate KÜNDIGUNG DER VERWALTUNG DES SONDERVERMÖGENS Die Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft mbh kündigt gemäß 38 Absatz 1 InvG in Verbindung mit 21 Absatz 1 der Allgemeinen Vertragsbedingungen die Verwaltung des richtlinienkonformen Sondervermögens CSR Bond Plus OP zum Mit Wirksamwerden der Kündigung geht das Verfügungsrecht über das Sondervermögen kraft Gesetzes auf die Depotbank, Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA, Köln über. Es ist vorgesehen, das Sondervermögen nicht gemäß 39 Absatz 1 und 2 Investmentgesetz abzuwickeln, sondern die Verwaltung des Sondervermögens gemäß 39 Absatz 3 Satz 1 Investmentgesetz mit Wirkung zum durch die Depotbank auf die DWS Investment GmbH, Frankfurt am Main zu übertragen. Ferner soll zum die Depotbankfunktion für das Sondervermögen von der Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA auf die State Street Bank GmbH, München übergehen. FONDSVERMÖGEN IM ÜBERBLICK Renten Inland ,38 Ausland , ,88 Aus dem Wechsel der Depotbank entstehen den Anteilinhabern keine Kosten. Die Übertragung der Verwaltung und der Depotbankwechsel des Sondervermögens stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Summe Wertpapiere ,88 Summe Derivate ,71 Bankguthaben ,48 Sonstige Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten ,69 Fondsvermögen ,76 Die Kündigung wird im elektronischen Bundesanzeiger, Halbjahresbzw. Jahresbericht und auf der Internetseite veröffentlicht. Köln, im Juni 2013 Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft mbh Die Geschäftsführung CSR Bond Plus OP 3

4 VERMÖGENSAUFSTELLUNG Gattungsbezeichnung Bestand Zugänge Abgänge Kurs Kurswert %-Anteil im Berichtszeitraum in am Fonds- ISIN Stück bzw. Anteile bzw. Währung in vermögen Börsengehandelte Wertpapiere RENTEN INLAND % 0,3710 % LANDESBANK BADEN- WÜRTTEMBERG FLR- PFANDBR.R.8562 V.10(16) DE000LB0ALS , ,00 0,76 0,4140 % WÜSTENROT BANK AG PFANDBR.BANK FLR- PFANDBR. R.1066 V.11(16) DE000WBP1AC , ,00 2,28 1,8750 % UNICREDIT BANK AG HVB MTN-HPF S.1716 V.12(22) DE000HV2AGL , ,00 7,86 2,0000 % HAMBURGER SPARKASSE AG PFANDBR.AUSG.17 V.2013(2024) DE000A1R07B , ,00 2,51 2,1250 % DEUTSCHE KREDITBANK AG HYP.PFDBR.R.26 V.10(14) DE , ,00 2,78 2,1250 % MÜNCHENER HYPOTHE- KENBANK MTN-HPF SER.1433 V.10(16) DE000MHB , ,00 2,33 2,5000 % HAMBURGER SPARKASSE AG PFANDBR.AUSG.7 V.2011(2019) DE000A1MAVL , ,00 4,12 2,5000 % MÜNCHENER HYPOTHE- KENBANK MTN-HPF SER.1447 V.10(16) DE000MHB05J , ,00 0,80 2,5000 % WL BANK AG WESTF.LD. BODENKRED. EMTN- PFANDBR.R.287 V.2010(17) DE000A1ELV , ,50 3,69 2,7500 % BERLIN-HANNOVER. HYPOTHEKENBANK HYP.- PFANDBR. V.10(16) EM.134 DE000A1C9VC , ,87 0,24 2,8750 % DT. GENOSS.-HYPOTHE- KENBANK AG MTN-HYP. PFANDBR.R.1097 V11(21) DE000A1KQWU , ,00 5,89 3,0000 % LANDESBANK BADEN- WÜRTTEMBERG PFANDBR. SER.8334 V.10(17) DE000LB0AAX , ,00 4,14 3,2500 % BAYERISCHE LANDES- BANK ÖFF.PFANDBR. R.8 V.05(15) DE000BLB1YQ , ,00 0,08 3,3750 % DEUTSCHE POSTBANK AG HYP.PFDBRIEF MTN 03/20 V10(20) DE000A0WMBH , ,00 4,31 3,5000 % UNICREDIT BANK AG HYP.-PFANDBRIEF S.1162 V.05(15) DE000HV0EBA , ,00 0,80 3,5000 % WÜSTENROT BANK AG PFANDBR.BANK HYP.- PFANDBR.R.1060 V.10(20) DE000WBP4AB , ,00 4,56 4 CSR Bond Plus OP

5 VERMÖGENSAUFSTELLUNG Gattungsbezeichnung Bestand Zugänge Abgänge Kurs Kurswert %-Anteil im Berichtszeitraum in am Fonds- ISIN Stück bzw. Anteile bzw. Währung in vermögen Börsengehandelte Wertpapiere RENTEN INLAND % 3,6250 % BERTELSMANN SE & CO. KGAA MTN-ANLEIHE V.2005(2015) XS , ,10 1,09 3,7500 % HYPOTHEKENBANK FRANKFURT AG MTN- HPF.EM.2294 V.09(2014) DE000EH1A3F , ,00 0,78 4,7500 % PROCREDIT HOLDING AG & CO.KGAA INH.-SCHV. V.2005(2015) DE000A0FAJA , ,00 2,89 RENTEN INLAND JPY % 0,1557 % LANDESBANK BADEN- WÜRTTEMBERG YN-FLR- HPF-MTN. S.717 V.08(13) DE000LBW10S , ,47 5,40 0,1557 % MÜNCHENER HYPOTHE- KENBANK YN-FLR- PFANDBR.R1226 V.08(13) DE000MHB , ,14 5,52 0,1600 % DEXIA KOMMUNALBANK DEUTSCHL.AG YN-FLR- ÖFF.PFDBR.E1562 V08(13) DE000DXA1LN , ,30 4,33 RENTEN AUSLAND % 3,8750 % DEPFA ACS BANK EO-MED.- T. NOTES 2006(16) DE000A0G1RB , ,50 1,35 Summe der börsengehandelten Wertpapiere ,88 68,52 An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere RENTEN INLAND % 2,0000 % KREISSPARKASSE KÖLN HYP.PFDBR.EM.1066 V.13(23) DE000A1R01C , ,00 4,72 2,7500 % STADTSPARKASSE DÜSSEL- DORF HYP.PFDBR. R.HYP 03 V.2012(22) DE000A1MLS , ,00 7,91 2,8000 % KREISSPARKASSE KÖLN HYP.PFDBR.EM.1049 V.11(20) DE000A1KQYT , ,00 5,90 2,8000 % SPARKASSE PFORZHEIM CALW HYP.-PFANDBR. SER.P4 V.11(21) DE000A1MA5B , ,00 4,17 3,0000 % KREISSPARK.HERZOGTUM LAUENBURG HYP.PFDBR. SER.1 V.11(21) DE000A1MA5A , ,00 2,53 Summe der an organisierten Märkten zugelassenen oder in diese einbezogenen Wertpapiere ,00 25,24 Summe Wertpapiervermögen ,88 93,76 CSR Bond Plus OP 5

6 VERMÖGENSAUFSTELLUNG Gattungsbezeichnung Bestand Zugänge Abgänge Kurs Kurswert %-Anteil im Berichtszeitraum in am Fonds- ISIN Stück bzw. Anteile bzw. Währung in vermögen Derivate (Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen.) Zins-Derivate Forderungen/Verbindlichkeiten MARKT WÄHRUNG BESTAND ANZAHL ZINSTERMINKONTRAKTE FUTURE BUNDESREP. DEUTSCHLAND O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX ,00-0,02 FUTURE BUNDESREP. DEUTSCHLAND O-SCHATZ (SYNTH. ANLEIHE) EX ,00-0,01 Optionsrechte auf Zins-Derivate MARKT WÄHRUNG BESTAND ANZAHL OPTIONSRECHTE AUF ZINSTERMINKONTRAKTE O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00-0,06 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00-0,04 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00-0,03 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,00 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00-0,02 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,00 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00-0,01 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,00 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,00 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,02 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,01 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,02 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,00 6 CSR Bond Plus OP

7 VERMÖGENSAUFSTELLUNG Gattungsbezeichnung Bestand Zugänge Abgänge Kurs Kurswert %-Anteil im Berichtszeitraum in am Fonds- ISIN Stück bzw. Anteile bzw. Währung in vermögen Derivate (Bei den mit Minus gekennzeichneten Beständen handelt es sich um verkaufte Positionen.) Optionsrechte auf Zins-Derivate MARKT WÄHRUNG BESTAND ANZAHL OPTIONSRECHTE AUF ZINSTERMINKONTRAKTE O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,02 O-BUND (SYNTH. ANLEIHE) EX , ,00 0,01 Summe der Zins-Derivate ,00-0,09 Devisen-Derivate Forderungen/Verbindlichkeiten Devisenterminkontrakte (Verkauf) JPY / 2.570,0 Mio ,71 3,78 Summe der Devisen-Derivate ,71 3,78 CSR Bond Plus OP 7

8 VERMÖGENSAUFSTELLUNG Gattungsbezeichnung Bestand Zugänge Abgänge Kurs Kurswert %-Anteil im Berichtszeitraum in am Fonds- ISIN Stück bzw. Anteile bzw. Währung in vermögen BANKGUTHABEN Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds -Bankguthaben ,47 1,65 GUTHABEN IN NICHT-EU/EWR-WÄHRUNGEN JPY ,01 0,04 Summe der Bankguthaben, nicht verbrieften Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds ,48 1,69 Sonstige Vermögensgegenstände Variation Margin ,00 Zinsansprüche ,42 Summe der sonstigen Vermögensgegenstände ,42 0,89 Sonstige Verbindlichkeiten Sonstige Verbindlichkeiten ,73 Summe der sonstigen Verbindlichkeiten ,73-0,03 Fondsvermögen ,76 100,00 2 Anteilwert (in ) 117,90 Umlaufende Anteile (in STK) Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 93,76 Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 3,64 In- und ausländische Wertpapiere sowie andere Vermögenswerte wurden am zu Tages- oder den letztbekannten Kursen bzw. Verkehrswerten bewertet. Dabei verwenden wir nach Vorgabe der InvRBV für Vermögensgegenstände den Börsenkurs, soweit dieser verfügbar ist. Soweit keine handelbaren Kurse vorliegen, werden Verkehrswerte im Wesentlichen über Bloomberg als CBBT oder BGN Kurs verwendet. Diese Kurse stellen qualifizierte Durchschnittskurse verschiedener Kurslieferanten dar. Sofern für einzelne Vermögenswerte (hierunter fallen i.d.r. ABS, MBS, CDO Verbriefungen) lediglich ein Kurs eines Kurslieferanten vorliegt, validieren wir den Bewertungskurs an Hand von Vergleichskursen unseres Service Providers Value & Risk AG. Der Service Provider ermittelt diese Vergleichskurse auf Basis anerkannter Modelle und Verfahren. 1) European Exchange, 2) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein. 8 CSR Bond Plus OP

9 WÄHREND DES BERICHTSZEITRAUMES ABGESCHLOSSENE GESCHÄFTE, SOWEIT SIE NICHT MEHR IN DER VERMÖGENSAUFSTELLUNG ERSCHEINEN WÄHREND DES BERICHTSZEITRAUMES ABGESCHLOSSENE GESCHÄFTE, SOWEIT SIE NICHT MEHR IN DER VERMÖGENSAUFSTELLUNG ERSCHEINEN Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Zugänge Abgänge Stück bzw. Anteile bzw. Währung in Börsengehandelte Wertpapiere RENTEN INLAND 2,5500 % DEUTSCHE HYPOTHEKENBANK ÖFF.PFDBR.SER.878 V.05(13) Derivate (In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe, bei SWAPS umgesetzte Volumen). GEKAUFTE KONTRAKTE Terminkontrakte Zinsterminkontrakte Volumen in (Basiswert(e): O-BUND SYNTH. ANLEIHE) RENTEN INLAND JPY JPY 0,1950 % DEUTSCHE HYPOTHEKENBANK FLR-PFDBR.SER.422 V.07(12) ,1950 % DZ BANK AG DEUT.ZENTRAL-GEN. FLR-MTN DZ BR.R10051 V.07(12) VERKAUFTE KONTRAKTE (Basiswert(e): O-BUND SYNTH. ANLEIHE, O-SCHATZ SYNTH. ANLEIHE) Optionsrechte auf Zins-Derivate Optionsrechte auf Zinsterminkontrakte Volumen in GEKAUFTE KAUFOPTIONEN (CALL) (Basiswert(e): O-BUND) 274 GEKAUFTE VERKAUFOPTIONEN (PUT) (Basiswert(e): O BUND) 102 VERKAUFTE KAUFOPTIONEN (CALL) (Basiswert(e): O BUND) VERKAUFTE VERKAUFOPTIONEN (PUT) (Basiswert(e): O BUND) DEVISENKURSE Auf ausländische Währung lautende Vermögenswerte werden zu dem börsentäglich unter Zugrundelegung des Morning-Fixings der Reuters AG um 10:00 Uhr ermittelten Devisenkurs der Währung in umgerechnet (ohne Devisentermingeschäfte). Japanischer Yen 1 = JPY 127, CSR Bond Plus OP 9

10 Firmenspiegel Fondsverwaltung Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft mbh Unter Sachsenhausen Köln, Postfach Köln Telefon (02 21) Telefax (02 21) Telex gezeichnetes und eingezahltes Kapital: O 23,0 Mio. haftendes Eigenkapital: O 21,5 Mio. (Stand ) gegründet: 1971 GESELLSCHAFTER Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co KGaA, Köln AUFSICHTSRAT Vorsitzender: Dr. Wolfgang Helmut Leoni Vorsitzender des Vorstands der Sal. Oppenheim jr. & Cie. Komplementär AG, Köln Stellvertretender Vorsitzender: Detlef Bierbaum Bankier, Köln Wilhelm Dieter Freiherr Haller von Hallerstein (bis ) Vorsitzender des Vorstands der Sal. Oppenheim jr. & Cie. Komplementär AG, Köln GESCHÄFTSFÜHRUNG Ferdinand-Alexander Leisten, Sprecher Michael von Brauchitsch Dr. Dirk Franz Hans-Jakob Haniel Johann Martin Theisinger Depotbank Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA Unter Sachsenhausen Köln gezeichnetes und eingezahltes Kapital: O 700 Mio. haftendes Eigenkapital: O 958 Mio. (Stand ) Vertrieb Oppenheim Fonds Trust GmbH Unter Sachsenhausen Köln Service-Telefon (02 21) Telefax (02 21) Wirtschaftsprüfer KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Tersteegenstr Düsseldorf Zuständige Aufsichtsbehörde Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Marie-Curie-Str Frankfurt Jürgen Dobritzsch (seit ) Mitglied des Vorstands der Sal. Oppenheim jr. & Cie. Komplementär AG, Köln Prof. Dr. Thomas Hartmann-Wendels Geschäftsführender Direktor des Instituts für Bankwirtschaft und Bankrecht an der Universität zu Köln Jochen Hubert Herwig Mitglied der Vorstände der LVM Versicherungen, Münster Prof. Dr. Klaus Heubeck, Vorsitzender des Vorstands Heubeck AG, Köln CSR Bond Plus OP 11

11 Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft mbh Unter Sachsenhausen Köln Oppenheim Fonds Trust GmbH Unter Sachsenhausen Köln Service-Telefon +49 (0) Telefax +49 (0)

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 13.790.903,38 100,13 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 13.342.126,38

Mehr

Euro-Rendite-Fleximix Mo. Halbjahresbericht zum 30. April 2013

Euro-Rendite-Fleximix Mo. Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Euro-Rendite-Fleximix Mo Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Beratung und Vertrieb: Fondsverwaltung: Inhalt Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Euro-Rendite-Fleximix Mo 3 Fondsvermögen im Überblick Vermögensaufstellung

Mehr

OP FX Opportunities. halbjahresbericht zum 31. juli fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh

OP FX Opportunities. halbjahresbericht zum 31. juli fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh OP FX Opportunities halbjahresbericht zum 31. juli 2013 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JULI

Mehr

FÜRST FUGGER Privatbank Wachstum OP

FÜRST FUGGER Privatbank Wachstum OP FÜRST FUGGER Privatbank Wachstum OP halbjahresbericht zum 30. november 2012 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHT

Mehr

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 1 apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 Inhalt Vermögensaufstellung 5 3 Angaben zu den Anteilklassen 6 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum Halbjahresbericht La Tullius Absolute Return Europe zum 31.05.2016 Halbjahresbericht für La Tullius Absolute Return Europe Vermögensübersicht zum 30.04.2016 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil am

Mehr

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

SEB Total Return Bond Fund

SEB Total Return Bond Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Lupus Alpha Return Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Inhalt Halbjahresbericht des Lupus alpha Return zum 28. Februar 2015 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 2 Vermögensaufstellung 3 Wertpapierkurse bzw.

Mehr

OP Extra Portfolio. halbjahresbericht zum 30. november fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh

OP Extra Portfolio. halbjahresbericht zum 30. november fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh OP Extra Portfolio halbjahresbericht zum 30. november 2012 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHT ZUM 30.

Mehr

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Baader Service Bank GmbH 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Halbjahresbericht. Lupus alpha LS Duration Invest. zum

Halbjahresbericht. Lupus alpha LS Duration Invest. zum Halbjahresbericht Lupus alpha LS Duration Invest zum 30.04.2016 Halbjahresbericht für Lupus alpha LS Duration Invest Vermögensübersicht zum 30.04.2016 Anlageschwerpunkte Tageswert in EUR % Anteil am Fondsvermögen

Mehr

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum Halbjahresbericht La Tullius Absolute Return Europe zum 31.05.2017 Halbjahresbericht für La Tullius Absolute Return Europe Vermögensübersicht zum 31.05.2017 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil am

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Universal-Investment- Gesellschaft mbh ATHENA UI

Universal-Investment- Gesellschaft mbh ATHENA UI KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: Universal-Investment- Gesellschaft mbh ATHENA UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. SEPTEMBER 2008 DEPOTBANK: Zweigniederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner des ATHENA

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

advantage dynamisch OP

advantage dynamisch OP advantage dynamisch OP halbjahresbericht zum 31. dezember 2012 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh portfolio concept gmbh value experts vermögensverwaltungs

Mehr

FINCA Active Duration

FINCA Active Duration KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Monega Rohstoffe. zum 30. September 2012

Monega Rohstoffe. zum 30. September 2012 Halbjahresbericht Monega Rohstoffe zum 30. September 2012 Inhalt Halbjahresbericht zum 30. September 2012 Monega Rohstoffe 3 Fondsvermögen im Überblilck Vermögensaufstellung Devisenkurse Firmenspiegel

Mehr

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015

ATHENA UI. Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main. z u m 30. September 2015 Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: ATHENA UI Halbjahresbericht z u m 30. September 2015 Verwahrstelle: Zweigniederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner des ATHENA

Mehr

Halbjahresbericht. Lupus alpha Structure Invest. zum

Halbjahresbericht. Lupus alpha Structure Invest. zum Halbjahresbericht Lupus alpha Structure Invest zum 30.06.2017 Vermögensübersicht zum 31.06.2017 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil am Fondsvermögen I. Vermögensgegenstände Renten 2.209.536,60 87,69

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-Renten Euro Long/Short-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 46.912.749,17 100,06 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 45.884.758,10

Mehr

Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Januar 2009

Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Januar 2009 Bankhaus Donner TA Deutsche Aktien Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2009 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit CONRAD HINRICH DONNER BANK

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Antecedo CIS Strategic Invest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

Mercurius Global Strategy

Mercurius Global Strategy Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum 31.07.2012 Ihr Partner Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, 40476 Düsseldorf E-Mail: info@inka-kag.de Internet:

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 2015 bis 30. September 2015 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. April 215 bis 3. September 215 WARBURG - EURO RENTEN-TREND - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. September 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 214 bis 31. März 215 WARBURG - TREND ALLOCATION PLUS - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013 DEPOTBANK: BERATUNG UND VERTRIEB: Kreissparkasse Köln HNC Advisors Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R Deep Discount Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

INKA Rendite Strategie Plus

INKA Rendite Strategie Plus INKA Rendite Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HanseMerkur Strategie chancenreich

HanseMerkur Strategie chancenreich KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

WMP Government Relative Value (UCITS)

WMP Government Relative Value (UCITS) WMP Government Relative Value (UCITS) Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum: cash plus alpha

Halbjahresbericht für den Zeitraum: cash plus alpha Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.11.2010-30.04.2011 cash plus alpha WKN: A0NA4Y ISIN DE000A0NA4Y0 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, 40476 Düsseldorf

Mehr

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Kurzübersicht über die Partner des Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI 1. Kapitalanlagegesellschaft Name: Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015 AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Hinweis für unsere Anleger Vollzogene Übertragung der Verwaltung des Sondervermögens Die Ampega Investment

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: SEB MoneyMarket HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2013 DEPOTBANK: SEB AG

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: SEB MoneyMarket HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2013 DEPOTBANK: SEB AG KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2013 DEPOTBANK: SEB AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank Universal-Investment-Gesellschaft mbh SEB AG Hausanschrift:

Mehr

Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015

Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus Discountstrukturen

HSBC Trinkaus Discountstrukturen HSBC Trinkaus Discountstrukturen WKN: A0JDCK / ISIN: DE000A0JDCK8 (HSBC Trinkaus Discountstrukturen AC) WKN: A0NA4K / ISIN: DE000A0NA4K9 (HSBC Trinkaus Discountstrukturen IC) Halbjahresbericht für den

Mehr

EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015

EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015 EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 AIRC EUROPE - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 AIRC EUROPE - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Vermögensübersicht zum 30.06.2015 Anlageschwerpunkte Tageswert in EUR % Anteil am Teilgesellschaftsvermögen I. Vermögensgegenstände 23.265.112,44 100,91 1. Aktien 13.486.628,89

Mehr

advantage konservativ OP

advantage konservativ OP advantage konservativ OP halbjahresbericht zum 31. oktober 2012 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHT ZUM

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Oppenheim Portfolio 1 Halbjahresbericht 2013/2014 Oppenheim Portfolio 1 Inhalt Halbjahresbericht 2013/2014 vom 1.11.2013

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. ZUM 30. Juni Berater/Vertrieb: OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. ZUM 30. Juni Berater/Vertrieb: OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf EuroRenten Plus OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. Juni 2017 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2017 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 Vermögensaufstellung zum 31.12.2015 Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe / Kurs Kurswert % Whg. in 1.000 31.12.2015 Zugänge

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

Halbjahresbericht. Lupus alpha Volatility Risk-Premium. zum

Halbjahresbericht. Lupus alpha Volatility Risk-Premium. zum Halbjahresbericht Lupus alpha Volatility Risk-Premium zum 30.06.2016 Halbjahresbericht für Lupus alpha Volatility Risk-Premium Vermögensübersicht zum 30.06.2016 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil

Mehr

INKA Return Strategie Plus

INKA Return Strategie Plus INKA Return Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber 5 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Mehr

5D SteppenWolf Macro Alpha UI

5D SteppenWolf Macro Alpha UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Baader Bank AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Inovesta Classic OP Inovesta Opportunity OP

Inovesta Classic OP Inovesta Opportunity OP Inovesta Classic OP Inovesta Opportunity OP halbjahresberichte zum 31. märz 2011 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHTE

Mehr

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 49.245.131,82

Mehr

INKA Rendite Strategie Plus

INKA Rendite Strategie Plus INKA Rendite Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken HI Varengold CTA Hedge Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken CTA Halbjahresbericht 30.Juni 2012 Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg [Kapitalanlagegesellschaft] in Kooperation mit Varengold Wertpapierhandelsbank

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

Halbjahresbericht. Lupus alpha Volatility Risk Premium. zum

Halbjahresbericht. Lupus alpha Volatility Risk Premium. zum Halbjahresbericht Lupus alpha Volatility Risk Premium zum 30.06.2017 Halbjahresbericht für Lupus alpha Volatility Risk Premium Vermögensübersicht zum 30.06.2017 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil

Mehr

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Halbjahresbericht für Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Seite 1 Vermögensaufstellung zum 31.01.2010 Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert % Gattungsbezeichnung Markt

Mehr

Universal-Investment- Gesellschaft mbh BERENBERG-HELLAS- OLYMPIA-FONDS UI

Universal-Investment- Gesellschaft mbh BERENBERG-HELLAS- OLYMPIA-FONDS UI Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: Universal-Investment- Gesellschaft mbh BERENBERG-HELLAS- OLYMPIA-FONDS UI Halbjahresbericht z u m 30. Ju n i 2009 Dep o t b a n k: BERENBERG-HELLAS-OLYMPIA-FONDS

Mehr

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum Halbjahresbericht zum 31. Mai 2012 1 Information an die Anleger Kündigung des Verwaltungsrechtes des Sondervermögens BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest (ISIN DE000A0B7JB7 / WKN A0B7JB) Die SEB

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch

Sydbank Vermögensverwaltung Klassisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. NOVEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S.

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S. HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S. INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 2016 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

fondsinitiator: multi-leaders-fund holding ltd

fondsinitiator: multi-leaders-fund holding ltd halbjahresbericht zum 31. dezember 2013 Die Verwaltung des MULTI-LEADERS-FUND NEXT GENERATION wird zum 1. Mai 2014 auf die Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH übertragen. kapitalanlagegesellschaft:

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH DWS TRC Deutschland Halbjahresbericht 2014/2015 DWS TRC Deutschland Inhalt Halbjahresbericht 2014/2015 vom 1.10.2014

Mehr

WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht

WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht WF Portfolio Ausgewogen Halbjahresbericht 30.6.2009 Berater/Vertrieb: Fondsgesellschaft: Anlagepolitik Der WF Portfolio Ausgewogen ist ein Gemischtes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes (InvG).

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB:

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB:

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: HALBJAHRESBERICHT HMT Absolute Return Renten OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. April 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: Vermögensaufstellung

Mehr

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresbericht VILICO Global Select gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Mai 2014 BERATER / VERTRIEB: SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Vermögensaufstellung zum 31.05.2014

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP Strategie OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

D&R Best-of-Two alpha turbo. Halbjahresbericht

D&R Best-of-Two alpha turbo. Halbjahresbericht D&R Best-of-Two alpha turbo Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2012 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH

Mehr

G & P UNIVERSAL AKTIENFONDS

G & P UNIVERSAL AKTIENFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Vermögensübersicht zum 31.03.2016 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht des Sentiment Absolute Return

Halbjahresbericht des Sentiment Absolute Return Inhalt Halbjahresbericht des Sentiment Absolute Return zum 29. Februar 2016 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus Euro Value Bonds. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0H0RA ISIN: DE000A0H0RA1

HSBC Trinkaus Euro Value Bonds. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0H0RA ISIN: DE000A0H0RA1 HSBC Trinkaus Euro Value Bonds Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0H0RA ISIN: DE000A0H0RA1 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße

Mehr

HSH Strategy TrendPlus. Halbjahresbericht. zum 30. April 2010

HSH Strategy TrendPlus. Halbjahresbericht. zum 30. April 2010 HSH Strategy TrendPlus Halbjahresbericht zum 30. April 2010 Vertrieb: Fondsverwaltung: Inhalt Halbjahresbericht zum 30. April 2010 Kapitalmarktumfeld 2 HSH Strategy TrendPlus 3 Fondsreport Auf einen Blick

Mehr

HSBC Trinkaus Rendite Substanz

HSBC Trinkaus Rendite Substanz HSBC Trinkaus Rendite Substanz Halbjahresbericht zum 30.09.2016 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2013 bis 31. März 2014 WARBURG - ZINSTREND - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2013 bis 31. März 2014 WARBURG - ZINSTREND - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 213 bis 31. März 214 WARBURG - ZINSTREND - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 214 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

3.14 Tungsten Long Short Strategy

3.14 Tungsten Long Short Strategy KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JULI 2016 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2014

Halbjahresbericht zum 31. März 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 SI SafeInvest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2013 bis 31. Dezember 2013 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2013 bis 31. Dezember 2013 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 213 bis 31. Dezember 213 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 213

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Aramea Rendite Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Aramea Rendite Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Aramea Rendite Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2009 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Aramea Asset Management AG 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Da Vinci Strategie UI Fonds Halbjahresbericht

Da Vinci Strategie UI Fonds Halbjahresbericht Da Vinci Strategie UI Fonds Halbjahresbericht 31.03.2013 Frankfurt am Main, den 31.03.2013 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

Multi Asset Comfort Halbjahresbericht 31.03.2015

Multi Asset Comfort Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 108.997.087,91

Mehr

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008

HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken. Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HI VB Global Trend Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken Halbjahresbericht 29. Februar 2008 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Österreichische Volksbanken-AG,

Mehr

HSBC Trinkaus Global Hedge Fonds

HSBC Trinkaus Global Hedge Fonds HSBC Trinkaus Global Hedge Fonds Halbjahresbericht zum 28.02.2017 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse bzw. Marktsätze 6 Während des Berichtszeitraums

Mehr

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI

Tungsten SHY Synthetic High Yield UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

BayernInvest Dynamic Alpha-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2010. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011

BayernInvest Dynamic Alpha-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2010. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011 BayernInvest Dynamic Alpha-Fonds Halbjahresbericht zum 31.12.2010 für das Geschäftsjahr vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31.12.2010 Fondsvermögen Kurswert %

Mehr