Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv?"

Transkript

1 Deutsche Asset & Wealth Management Deutschland Frühjahr 2015 Werbemitteilung AUSGABE 01 Value Investing Die Wahrheit liegt im wahren Wert. 04 Interview 06 Deutsches engineering Franceso Curto und Virginie Galas erklären, wie man Unternehmen vergleichbar macht. Auch für Aktien kann man eine Due Dilligence erstellen braucht viel Daten und Erfahrung. 09 Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv? Investment in Aktien ist nicht so einfach. Denn man muss die Antworten auf folgende Fragen finden: welche Märkte und Branchen sind aussichtsreich, welche Aktie ist interessant und welche Aktie hat mehr Aufwärtspotenzial? Der Weg, den die Deutsche Asset & Wealth Management mit der CROCI -Methode geht, ist lassen Sie uns einmal dieses oft benutzte, aber in diesem Falle wirklich zutreffende Wort gebrauchen einzigartig. Und das hat viele Gründe. Einige wollen wir Ihnen in dieser Zeitung vorstellen. Hat das Orakel von Omaha immer recht? Man kann über Warren Buffett denken was man möchte, aber der Erfolg von seinem Berkshire Hathaway ist schon erstaunlich. Wie macht er das im Wesentlichen? Er ist ein großer Verfechter des Value Investing. Er trifft seine Anlageentscheidungen ausschließlich nach fundamentalen Daten. Auch CROCI ermittelt den inneren, den wahren Wert von Unternehmen, ein ökonomisches KGV und identifiziert unterbewertete Aktien. Wer Value Investing entwickelt hat und welche Vorteile es bringt, lesen Sie ab Seite 4 und was CROCI daraus macht ab Seite 10. CROCI ist CROCI. Aktives Portfoliomanagement hat natürlich seine Daseinsberechtigung und ist für viele Investoren genau die richtige Methode. Das Gleiche trifft auf das passive Portfoliomanagement zu, denn mit dem Markt zu gehen und das bei geringen Kosten, hat natürlich seinen Reiz. Was CROCI besonders macht und wie das funktioniert, erfahren Sie ab Seite 12. Die Guten ins Töpfchen die schlechten... Weltweit werden von den CROCI -Analysten täglich rund 830 Aktien beobachtet, analysiert, ausgewertet, wieder analysiert und so weiter. Die besten davon kommen dann in einer der 10 CROCI -Fonds. Die schlechtesten, da sind wir ganz humorlos, fliegen raus und werden durch andere hoffnungsvolle, interessante Aktien ersetzt. Und dann wird, Sie ahnen es, beobachtet, analysiert, ausgewertet. Ab Seite 18 stellen wir Ihnen unsere Fonds vor. Herausgeber Deutsche Bank AG Deutsche Asset & Wealth Management Mainzer Landstraße D Frankfurt am Main Mehr erfahren Internet: CROCI HORIZONT wurde auf dem 100% recycliertem Altpapier Envirotop gedruckt, aus einer CO2-neutralen Produktion. Das Papier trägt den Blauen Engel.

2 Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Bank Frühjahr THE CROCI STANDARD Mehr unter Deutsche Bank AG 2015 Stand Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Die vollständigen Angaben zu den Teilfonds einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Verkaufsprospekten in der geltenden Fassung zu entnehmen. Diese sowie die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen stellen die allein verbindlichen Verkaufsdokumente der Teilfonds dar. Anleger können diese Dokumente sowie Kopien der Satzungen des Verwaltungsreglements und die jeweiligen, zuletzt veröffentlichten Jahres- und Halbjahresberichte bei der Zahl- und Informationsstelle, (Deutsche Bank AG, Institutional Cash & Securities Services, Issuer Services, Post IPO Services, Taunusanlage 12, Frankfurt am Main (Deutschland)) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern können. Wie im jeweiligen Verkaufsprospekt erläutert, unterliegt der Vertrieb der oben genannten Teilfonds in bestimmten Rechtsordnungen Beschränkungen. So dürfen die hierin genannten Teilfonds weder innerhalb der USA, noch an oder für Rechnung von US-Personen oder in den USA ansässigen Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in den USA sowie dessen Übermittlung an oder für Rechnung von US-Personen oder an in den USA ansässige Personen, sind untersagt.

3 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 3 Editorial Kontinuität, die sich auszahlt. CROCI ist mehr als eine weitere Investmentstrategie, es ist eine Philosophie. Es basiert zwar auf dem Value Investing, hat diesen Ansatz aber weiterentwickelt, verfeinert. Die Idee hinter CROCI ist es Unternehmen und ihre Aktien vergleichbar zu machen, um dann unterbewertete Titel anhand ihres ökonomischen Kurs-Gewinn-Verhältnisses und ihres Kurssteigerungspotenzials auszuwählen. Dieses Auswahlverfahren kann man mit einem Hauskauf vergleichen: Beim Hauskauf suchen Sie ja auch nicht das billigste Objekt, sondern das mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Daher dürfen Sie sich nicht nur den tatsächlichen Preis anschauen, sondern auch Faktoren, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind und die der Immobilienmakler nicht ins Exposé schreibt. Zum Beispiel: Liegt das Haus in einer schlechten Wohngegend? Gibt es rechtliche Einschränkungen beim Vermieten? Ist die Bausubstanz gut und so weiter. Nur wenn Sie alle diese Informationen haben, können Sie entscheiden, ob das Objekt günstig oder teuer ist. Unser Focus liegt daher eindeutig darauf, den wahren Wert zu bestimmen, alles andere ist nur unwichtiger Lärm. Francesco Curto Head of CROCI Investment Strategy & Valuation Group Seit 1996, als CROCI entwickelt wurde, hat sich viel getan. Eine umfangreiche Datenbank von Unternehmenskennzahlen ist entstanden, neue Märkte und Länder wurden aufgenommen, neue Produkte wie die Fonds wurden eingeführt und seit 2004 können auch Privatanleger in CROCI Produkte investieren. Es ging und geht also dynamisch weiter. Aber an unseren Grundprinzipien hat sich nichts verändert, wir bleiben der CROCI Philosophie treu. Eine Kontinuität, die sich auch im unserem Team widerspiegelt: Viele unserer rund 60 Experten sind von Anfang an dabei. Ich freue mich, Ihnen unsere Philosophie etwas näher zu bringen und Ihnen zu vermitteln, wie stolz wir alle auf unser Premium Produkt CROCI sind. Viel Erfolg bei Ihren Investments

4 4 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 Die Grundlage. Value Investing die Wahrheit liegt im wahren Wert. Bereits Mitte der 30er-Jahre des 20sten Jahrhunderts veröffentlichten Benjamin Graham und David Dodd Methoden zur Wertpapieranalyse und legten damit den Grundstein des Value Investing. Also der Investmenttheorie, welche noch heute von vielen erfolgreichen Investoren wie zum Beispiel Warren Buffett weltweit benutzt wird und auf die auch die CROCI -Methode basiert. Weltweit investieren viele Anleger nach dem Value Investing. Was hat es mit dieser Theorie auf sich? Im Gegensatz zur technischen Analyse oder zu Wachstumsstrategien, treffen Investoren beim Value Investing ihre Kauf- und Verkaufsentscheidungen für Wertpapiere ausschließlich aufgrund von fundamentalen Faktoren. Der bekannteste Value-Investor Warren Buffett zeigt seit Jahrzehnten, dass das augenscheinlich einfache Prinzip in Unternehmen zu investieren, die eine günstige Bewertung aufweisen, erfolgreich funktionieren kann. Mit der Value Investing-Strategie wurde der Graham-Schüler Buffett schließlich zu einem der reichsten Männer der Welt. Immer wieder betont Buffett, dass bei seinen Investitionen vor allem zwei Faktoren im Mittelpunkt stehen: der Preis und der Wert eines Unternehmens. Er sieht genau diese zwei Variablen als den intellektuellen roten Faden aller Grahamund Dodd-Anhänger. Sie alle suchen nach einer Abweichung im Unternehmenswert vom Preis eines am Aktienmarkt gehandelten Anteils eines Unternehmens. Genaugenommen versuchen Value Investoren den inneren wahren Wert von Unternehmen zu bestimmen. Dazu wird die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung betrachtet und daraus ein Unternehmenswert berechnet, der bei einem Verkauf erzielt werden könnte. Ziel ist es, Aktien mit einem niedrigen Kurs-Gewinn-, einem niedrigen Kurs-Buchwert-Verhältnis oder einer hohen Dividendenrendite zu finden. Beliebt sind vor allem Unternehmen, die günstige Bewertungskennziffern aufweisen können. Nicht alle Unternehmen an der Börse sind fair bewertet. auch in ruhigen Börsenzeiten, gibt es seiner Ansicht nach immer wieder Unternehmen, deren innerer Wert im Verhältnis zum aktuellen Aktienkurs aus Käufersicht eine interessante Differenz auch Sicherheitsmarge (Margin of Safety) genannt aufweist. Diese wichtige Differenz errechnet sich aus fundamentalen Daten wie dem bilanzierten Nettoumlaufvermögen, der gewöhnlichen Ertragskraft eines Unternehmens, seinem wirtschaftlichen Goodwill oder aus einer Kombination einiger oder aller dieser Daten. Die Sicherheitsmarge ergibt sich nun aus der Abweichung zwischen dem Kurs und dem inneren Wert einer Aktie. Sie schützt den Investor im Idealfall vor nicht vorhersehbaren Veränderungen an der Börse, im Unternehmen selbst oder welchen, die im Wettbewerbsumfeld entstehen. Wenn diese Marge groß genug gewählt ist, lassen sich auch Bärenmärkte deutlich ruhiger überstehen, da der Investor weiß, dass seine Unternehmen noch Puffer genug haben, bevor sie überbewertet sind. Gleichzeitig bieten sie ihm die gewünschte gute Ausgangsbasis für zukünftige Wertsteigerungen. Wert Chancen identifizieren, Chancen nutzen. Auch wenn Value Investoren wie Buffett meist dazu tendieren, antizyklisch zu investieren, finden sich selbst in ruhigen Börsenzeiten immer wieder günstig bewertete Unternehmen. Unterbewertete Unternehmen sind heutzutage vor allem in unpopulären Sektoren oder in unbeliebten Ländern zu finden. Sobald sich das rechtliche Umfeld oder das allgemeine Wirtschaftsumfeld wieder aufhellen beziehungsweise die Sektoren wieder beliebter werden, sollte sich auch der Wert des Unternehmens wieder erhöhen. Im Ergebnis lässt sich Value Investing als Investmentstil beschreiben, welcher sich an den inneren, den wahren Wert eines Unternehmens und weniger an dessen aktuellen Preis orientiert. Value Investoren suchen nach Unternehmen, deren tatsächlicher Unternehmenswert vom börsengehandelten Marktwert abweicht. Aus ihrer Sicht müssen Aktien von Firmen, welche unter ihrem fairen Wert gehandelt werden, langfristig gesehen wieder steigen. Benjamin Graham widerspricht mit seiner Theorie der Behauptung, dass sämtliche gelistete Unternehmen an der Börse zu jeder Zeit fair bewertet sind. Seiner Meinung nach gibt es Zeiten, in denen Börsenkurse durch Euphorie stark überbewertet und umgekehrt in unruhigen Zeiten, gekennzeichnet von hoher Volatilität und Panikverkäufen, eher unterbewertet sind. Aber Überbewertet Sicherheitsmarge -40% -40% Kaufen Zeit Quelle. Deutsche Asset & Wealth Management. Dient zu illustrativen Zwecken.

5 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 5 Um ein Leben lang erfolgreich zu investieren, benötigt man keinen himmelhohen Intelligenzquotienten, keine außergewöhnlichen Branchenkenntnisse und auch keine Insiderinformationen. Was es braucht, ist ein Hauch eines intellektuellen Rahmens, um Entscheidungen zu treffen, und die Fähigkeit, diesen Rahmen, durch seine Emotionen nicht zu zerstören. Warren Buffett, Vorwort zur vierten Auflage von The Intelligent Investor von Benjamin Graham, ursprünglich 1973 veröffentlicht (Nachdruck erfolgt). Sachwert Innerer Wert Benjamin Graham gilt als Gründer der fundamentalen Wertpapieranalyse, der Basis des Value Investings. Geboren 1894 in London zog er als Kleinkind mit seinen Eltern nach New York. Nach einem Studium an der Columbia University, arbeitete er an der Wall-Street. Von 1928 bis 1957 unterrichtete er dann als Professor der Wirtschaftswissenschaften an der Columbia University veröffentlichte Graham, gemeinsam mit seinem Kollegen David Dodd, das noch heute als Bibel für Value Investoren geltende Buch Security Analysis erschien sein bekanntester Bestseller The Intelligent Investor. Warren Edward Buffett geboren 1930 in Omaha/Nebraska, gehört zu den erfolgreichsten Investoren aller Zeiten schloss er an der Columbia Universität sein Wirtschaftsstudium mit einem Master ab. Einer seiner Professoren war Benjamin Graham, in dessen Brokerunternehmen Graham- Newman er auch kurzzeitig Mitte der 50er-Jahre tätig war. Der dutzendfache Milliardär, respektvoll auch Das Orakel von Omaha genannt, führt seit 1965 die US-amerikanische Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway, dessen A-Aktie zählt mit einem Aktienkurs von über Dollar als die teuerste Aktie der Welt Verkaufen Unterbewertet CROCI geht noch einen Schritt weiter. Die CROCI -Philosophie ist stark im Value Investing verwurzelt, beschreitet aber trotzdem einen neuen Weg. Dieser wird nichtsdestoweniger dem Ziel des Value- Gedanken gerecht. Denn auch bei CROCI ist der Kern jeder Investition, dass der Erwerb eines Unternehmensanteils zu einem vergleichsweise attraktiven Preis erfolgen muss. Um diese Unternehmen weltweit zu identifizieren, versucht der CROCI -Ansatz jedoch zusätzlich durch eine ökonomische Bewertung jeder Aktie, eine bessere Vergleichbarkeit über Industrien, Länder und Branchen hinweg zu ermöglichen, um schlussendlich wie alle Value Investoren aufgrund des realen Unternehmenswertes günstige Aktien auszuwählen.

6 6 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 Das Interview. Ein neuer Standard für heute und die Zukunft. Das Deutsche Bank Bewertungssystem CROCI überzeugt seit vielen Jahren zahlreiche Kunden. Zuerst kamen nur institutionelle Investoren in den Genuss des CROCI Wegs, seit 2004 ist CROCI auch für Privatanleger verfügbar. Virginie Galas und Dr. Francesco Curto erläutern, weshalb diese Produkte gerade für langfristige Anleger interessant sein könnten. Dr. Francesco Curto ist Chef des Bereichs CROCI Investment Strategy und Valuation Group mit Sitz in London. Für die Deutsche Bank ist er bereits seit 1998 tätig. In dieser Zeit bekleidete er diverse Positionen und war in alle wichtigen Entwicklungen rund um CROCI involviert. Francesco Curto trägt einen Doktortitel der Warwick-Universität/ England.

7 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 7 Virginie Galas ist Head of CROCI Company Research & Analyst Team und führt damit das Team von rund 60 Analysten. Sie ist seit 1995 bei der Deutschen Bank. Sie hat einen Master Degree of Economics mit dem Schwerpunkt Finanzen von der Dauphine Universität in Paris und einen Banque et Finance Abschluss von der Sorbonne ebenfalls in Paris. Herr Curto, erklären Sie uns bitte CROCI was steckt dahinter? Dr. Francesco Curto: CROCI ist ein Analyseansatz der Deutschen Bank, der Kennzahlen international vergleichbar machen soll. Die Abkürzung steht für Cash Return on Capital Invested. Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach. Das System ermittelt den realen Wert von Unternehmen, egal, ob sie in Deutschland oder rund um den Globus tätig sind. Wie funktioniert das System? Virginie Galas: Mit dem CROCI -System werden konsistentere Daten zur Bewertung einer Aktie generiert, als dies zum Beispiel der Einsatz von Kurs-Gewinn-Zahlen im Rahmen herkömmlicher Analysen ermöglicht. Dadurch lassen sich die Unterschiede von Bilanzen und den daraus resultierenden Unternehmenskennzahlen überwinden. Unterschiede entstehen oft bei der Erstellung von Bilanzen, unter anderem durch die Anwendung verschiedener Rechnungslegungsstandards der verschiedenen Länder. Kennen Sie die Rechnungslegungsstandards aller Länder? Curto: Wir haben ein Team von rund 60 Personen und sind weltweit vertreten. Beispielsweise in New York Frau Galas und weitere in Paris oder wie meine Person in London, aber auch in Indien und Australien sitzen Teammitglieder. Unsere Gruppe analysiert mehr als 830 Firmen und macht mehr als Updates auf diese Unternehmen im Jahr. Es ist eine Realtime-Datenbank, die sämtliche Fusionen, Akquisitionen und Änderungen im Markt reflektiert. Seit dem Start der Plattform sind auf der einen Seite mehr als 300 Unternehmen aussortiert worden und auf der anderen Seite jährlich 30 bis 40 neue Unternehmen hinzugekommen. Gibt es Branchen, deren Unternehmen historisch eine interessante Bewertung erfahren? Curto: Nein, aus historischer Sicht sticht kein Sektor hervor. Man kann allerdings Zyklen von drei, vier oder fünf Jahren erkennen. So war beispielsweise die Pharma- Branche in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich. Jetzt erfolgte allerdings auf Basis von unseren Daten eine Trendwende und aus unserer Bewertungssicht erscheinen Versorger interessant. Ist die CROCI -Methode für Privatanleger entworfen worden? Curto: Zu Beginn hatten wir CROCI ausschließlich für institutionelle Kunden vorgesehen. Schnell zeigte sich allerdings sehr großes Interesse der privaten Anleger, dem wir dann seit 2004 durch den Zugang über Zertifikate und Fondsprodukte nachkommen konnten. In welchen Marktphasen funktioniert CROCI am besten? Curto: Die besten Resultate erzielten wir bislang definitiv in Krisenzeiten: Wenn die Angst auf dem Markt regiert, steigt die Anzahl von unterbewerteten Unternehmen, und unser CROCI -System filtert diese heraus. Beispielsweise schnitten CROCI -Produkte tendenziell im Vergleich zu anderen Anlagen im Krisenjahr 2009 besser ab. Ehrlicherweise muss man aber auch zugeben, dass in spekulativen Marktphasen mit zu viel Optimismus wie Ende der 90er-Jahre oder zu Beginn des neuen Jahrtausends das System einen Nutzen, aber keine Überrenditen bringt. Wie gehen Sie bei der Analyse vor? Galas: Im ersten Schritt schauen wir uns das Business Modell der Unternehmen genau an, was auch die Analyse der Cashflows beinhaltet. Im zweiten Schritt analysieren wir die jeweiligen Datensätze, um die Unternehmen besser vergleichbar zu machen. Beispiel: zwei Stahlunternehmen, welche unterschiedliche Technologien nutzen. Das eine benutzt ein veraltetes Verfahren, das andere ein modernes. Alleine aus den Daten kann man die Technologieunterschiede schwer herauslesen, daher müssen wir die Unternehmen genau verstehen, um die Bewertungsansätze in der Bilanz besser einschätzen zu können. Was sind die Herausforderungen für die Methode? Galas: Die größten Herausforderungen sind die großen Datenmengen, welche benötigt werden, um ein Unternehmen richtig beurteilen zu können. So benötigen wir beispielsweise mindestens einen Monat, um ein neues Unternehmen komplett zu analysieren und in unsere Systeme aufnehmen zu können. Die Datenbank ist dadurch einzigartig auf der Welt in Bezug auf die Datenqualität. Was macht CROCI einzigartig? Galas: Die Einzigartigkeit besteht aus der Kombination von Aufwärts/Abwärts-Analysen. Die Kombination der beiden Richtungen war unglaublich innovativ als wir 2004 für die Privatanleger zugänglich wurden. Wir kaufen keine Daten von Extern, alle Inhalte wurden von uns intern erstellt. Wie ist CROCI entstanden? Curto: Die Plattform selbst existiert bereits seit Damals wurde es durch den Analysten Pascal Costantini ins Leben gerufen. In diesem Jahr sind zum ersten Mal rund 60 Analysten speziell für CROCI zur Deutschen Bank gekommen, die eine Unternehmens-Datenbank aufgebaut haben. Das war die eigentliche Geburtsstunde.

8 8 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 Das Interview. Wie war die Resonanz? Curto: Wir haben damals schon festgestellt, dass die Daten, die aus dem europäischen Raum gekommen sind, nicht ausreichend waren, um unseren globalen Ansprüchen gerecht zu werden. Zu dieser Zeit war CROCI aber noch ein Instrument für das aktive Research. Erst ab 2004 wurden mit dem CROCI Weg auch Produkte entwickelt. Vor dieser Zeit wurde es hauptsächlich dafür genutzt, Vorstandsvorsitzenden oder auch Fondsmanagern Ratschläge zu geben. Wie hat sich die Zielrichtung heute verändert? Können Sie uns näher erklären wie CROCI funktioniert? Galas: Sie müssen dabei zwei Elemente getrennt voneinander betrachten. Zum einen der Datensatz an sich und zum anderen wie man daraus ein Investment formt. Ich denke man sollte CROCI zunächst einmal als ein Instrument betrachten, das einen enorm hohen Datensatz aus derzeit über 830 Firmen liefert. Diese Grundlage hochqualifizierter Daten erlaubt es uns, interessante Investitionsmodelle zu entwickeln. Wie erklären Sie sich den Erfolg von CROCI? Wie kamen die 830 Unternehmen zusammen? Curto: CROCI analysiert, welche 830 Unternehmen für die Erhebung aufgenommen werden. Wir möchten sicherstellen, dass wir zumindest 90 Prozent der entscheidenden Branchen inkludiert haben, die sich dynamisch entwickeln. Außerdem wollen wir sicherstellen, dass wir eine gute Übersicht über die einzelnen Branchen haben. Eine 100%tige Coverage werden wir nie haben. Aber wir wollen dies auch nicht. Wie setzen sich die Kunden zusammen? Curto: Heute geht es darum, CROCI als Informationsplattform zu vermarkten, aber genauso auch die Produkte, die über diese Plattform entstanden sind und entwickelt wurden. Zielgruppe sind vornehmlich Investoren aus Asien, Amerika, Zentraleuropa und aus dem Mittleren Osten. Wie finden CROCI -Informationen den Weg zu den Investoren? Curto: Die CROCI -Informationsverarbeitung besteht praktisch aus drei Wegen. Jeder einzelne dieser Wege liefert CROCI -Daten, die für Anleger interessant sein könnten. Der erste und zentrale Weg besteht aus der kompletten CROCI - Datenbank. Das Datenbank-Team versorgt Kunden mit allen notwendigen Informationen daraus, die sie für ihre Anlageentscheidung benötigen. Der zweite Weg ist die spezielle Verarbeitung der Daten für Investment-Strategien. Dieser Weg versorgt institutionelle Mandanten mit strategischen Empfehlungen. Der dritte Weg beginnt bereits während der Nachrichtenbeschaffung. Er ist zuständig für die Beobachtung relevanter Veränderungen am Markt. Auf dieser Grundlage generiert das CROCI -Team im Anschluss neue Investitionsmodelle und -Ideen. Investoren finden die Resultate aufbereitet in monatlichen, halbjährlichen oder jährlichen Researchberichten. Galas: CROCI ist aus verschiedenen Gründen einzigartig. Zunächst ist CROCI die einzige frei zugängliche Erhebung, mit einer so großen Basis an Firmen und deren Daten, die darauf ausgelegt ist hochqualifizierte Beratung für Investoren zu liefern. Einige der anderen Plattformen, Der CROCI Weg besteht zunächst aus drei Säulen: Datensatz, Investmentstrategie und Nachrichtenbeschaffung. die solche ökonomischen Grundzahlen erheben, haben nur bestimmte Branchen oder die eigene Firma im Fokus. Was wir hier auf den Weg gebracht haben, benötigt viele Mitarbeiter, ist unglaublich zeitintensiv. Es ist ein nachhaltiges Vorhaben, das viel Geduld und Erfahrung voraussetzt. Ohne viel Arbeit und ohne das Vertrauen, welches uns die Firmen entgegenbringen, hätte CROCI nicht diese gute Reputation. Was macht den ökonomischen Unterschied aus? Galas: Viele Kunden stammen aus Märkten mit wachsendem Volkseinkommen und steigendem Wohlstand. Das Spannende ist, dass wir eigentlich für jede Art von Kunden Lösungen anbieten können. Von dem Privatkunde auf der Straße bis zum Fondsvertreter und großen Pensionsfonds. Family Offices, große Institutionen, Unternehmen und wohlhabende Anleger können alle von CROCI profitieren. Es kommt ganz darauf an, welche Risiken Sie in Kauf nehmen wollen, welche Performance Sie anstreben. CROCI hat für alle Investoren Produkte im Angebot. Für jeden der eine Anlagelösung anstrebt, haben wir eine Vielzahl von Möglichkeiten. Wie breit wird CROCI derzeit genutzt? Galas: Wir haben derzeit aus allen verschiedenen Investoren-Klassen Kunden an Bord. Natürlich gibt es immer noch potenzielle Kunden, die profitieren könnten und dies noch nicht tun. Meist hängt das damit zusammen, dass CROCI komplex und nicht einfach zu verstehen ist. In manchem Bereich ist der Bekanntheitsgrad noch das Problem. Und wie sieht Ihrer Meinung nach die Zukunft von CROCI aus? Wie ist das Team aufgestellt? Curto: Der Aufbau des Teams ist ebenso 3-säulig. Eine Säule ist für die Datenerfassung zuständig, eine für Investoren und eine für Nachrichten, wenn sie so wollen. Das gesamte Team befasst sich mit diesen Themen und deren Auswertung. Die größte Abteilung, was die Stärke der Mitarbeiter angeht, ist die Datenabteilung. Die Abteilung für Investmentstrategie ist verantwortlich für die Entwicklung und Platzierung sämtlicher Produkte. Allein 5 Mitarbeiter sind für die Tests der fertigen Produkte zuständig. Und zum Schluss gibt es noch die Serviceabteilung, hier werden die aktuellen Reporte geschrieben. Curto: Eigentlich alles. Vom Verstehen der einzelnen Branchen, vom Begreifen welche Auswirkungen eine Inflation auf eine Firma hat bis hin zum Berechnen von Auswirkungen von Katastrophen. Das Hinzuziehen von Pensionsansprüchen einer Firma ist für die Bewertung dieser wichtig. All diese Dinge unterscheiden sich von Firma zu Firma und Sektor zu Sektor. Die Maßnahmen, die hier zu treffen sind, unterscheiden sich ebenso. Unsere Besonderheit ist die Analyse von 830 Firmen mit all deren Besonderheiten. Dies ist, denk ich, unsere wichtigste Leistung. Curto: Ich bin überzeugt, dass in fünf bis acht Jahren unser CROCI -System am Finanzmarkt als universeller Standard im Bereich der Bewertungssysteme genutzt werden wird. Frau Galas, Herr Dr. Curto, danke für dieses Gespräch.

9 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 9 Der Prozess. Deutsches engineering *. Ohne hochqualifizierte Mitarbeiter und eine gut, eine sehr gut aufgestellte Datenbank kann der komplexe CROCI - Prozess nicht funktionieren. Das beginnt schon bei der Auswahl der Unternehmen, die wir beobachten wollen. Und wenn wir uns dann für eines entschieden haben, braucht es durchschnittlich einen Monat an Arbeitsstunden von Mitarbeitern aus 5 verschiedenen Bereichen bis das Unternehmen in unsere Datenbank eingebunden ist. Tausende Unternehmen kommen so auf den Prüfstand und werden nach verschiedenen Kriterien analysiert. Die Ergebnisse dieser Analysen dann wiederum werden laufend überprüft und aktualisiert. *Engineering bedeutet für uns der CROCI -Arbeitsprozess. Markus Barth, Head of CROCI Investment Strategies 1. Daten Sammlung 54 Mitarbeiter; 9 Jahre durchschnittliche Finanzbranchen-Erfahrung 2. Investment Strategie 12 Mitarbeiter; 12 Jahre durchschnittliche Finanzbranchen- Erfahrung 3. Portfolio Management & Trading Herr Barth, was machen Sie genau bei CROCI? Markus Barth: Zusammen mit meinem Team bin ich weltweit für die Entwicklung und Überwachung der CROCI Produkte verantwortlich. Also setzen Sie um, was die Analysten erarbeitet haben? Barth: So kann man das sagen. Sie sind die Theoretiker, wir die Praktiker. Gibt es Ihrer Meinung nach vergleichbare Produkte? Barth: Nein, CROCI ist für mich wirklich einmalig. Natürlich entwickeln auch andere ähnliche Produkte, aber wir haben einen entscheidenden Vorteil: Wir machen das seit 18 Jahren! Das bedeutet auch, dass wir auf Daten von über 800 Unternehmen zurückgreifen können, die wir seit 18 Jahren pflegen. Das macht uns einmalig. Und: Wer hat denn drei Spezialisten, die jedes Unternehmen, jeden Monat überprüfen? Wer beschäftigt sich 1,5 Monate gründlich damit wie mit einer Aktie zu verfahren ist? Ich kenne niemanden. Wir gehen einfach tiefer und intensiver mit den Daten um als jeder andere auf der Welt. Und das garantiert Erfolg? Unternehmen wurden in 2014 überprüft und aktualisiert 1x Monat an Arbeitsstunden von Mitarbeitern aus 5 verschiedenen Bereichen, bis ein Unternehmen in die Datenbank eingebunden ist. 122 neue Unternehmensmuster seit 2011 aufgebaut das sind 15 jeden Tag 150 Merkmale der Unternehmen werden im CROCI Prozess laufend überprüft und aktualisiert 60 Analysten arbeiten im CROCI Team Über Geschäftsberichte p.a. analysiert Barth: Niemand hat immer recht, so sehr man sich auch Mühe gibt. Keiner kann permanenten Erfolg garantieren, aber man kann ihm sehr nahe kommen. So wie Warren Buffett, aber selbst der hat schon falsche Entscheidungen getroffen Bilanzpositionen pro Unternehmen werden jedes Jahr für die Berechnung von CROCI bzw. dem ökonomischen KGV unter die Lupe genommen

10 10 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 Die Beispiele. CROCI in der Praxis. Bilanzen verhalten sich meist wie Äpfel mit Birnen sie lassen sich nur sehr schwer vergleichen. Wie soll auch ein Agrarunternehmen beispielsweise aus dem brasilianischen Regenwald mit einer hochentwickelten Softwareschmiede aus Westeuropa verglichen werden. Aber auch schon bei Vergleichen zwischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie VW zu Apple gibt es Schwierigkeiten selbst wenn alle börsengelistet sind und nach internationalem Standard berichten? Genau diese Probleme versucht das CROCI -Verfahren zu lösen. Unser Analyseverfahren CROCI ermittelt über modifizierte Werte in Bezug auf Eigenkapitalrentabilität ein ökonomisches Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Unser Ziel ist es, Unternehmen wie Daimler und McDonald s miteinander vergleichbar zu machen, sagt Virginie Galas, Leiterin CROCI Unternehmensresearch und Analystenteam. Denn manch günstige Bewertung entlarvt sich nach der Umwandlung durch die CROCI -Methode als eher teurer Wert oder auch umgekehrt gibt es immer wieder Werte mit einer hohen Bewertung, die sich nach der Errechnung des ökonomischen Unternehmenswertes als eher günstig erweisen. Beispiele aus Deutschland*. Ein Zuckerproduzent bildete beispielsweise 2013 das Schlusslicht in der deutschen CROCI -Berichterstattung. Die Aktie fiel bereits im April 2013 trotz eines relativ günstigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses, welches knapp unterhalb oder im Einklang mit dem deutschen Gesamtmarkt lag. Nachdem sich die Fundamentaldaten und der Ausblick verschlechterten, ging es immer weiter bergab. Nach dem CROCI-Verfahren war die Aktie allerdings bereits 2013 zu teuer, unter anderem da die Vermögenswerte mit dem Wiederbeschaffungswert und nicht ihre historischen Anschaffungskosten in der Bilanz angesetzt wurden. Daneben berücksichtigte CROCI alle Verbindlich keiten nicht nur die Nettoverschuldung und schrieb die Vermögenswerte nach ihrer tatsächlichen wirtschaftlichen Nutzungsdauer nicht linear ab. Zur gleichen Zeit erschien auch eine große europäische Fluggesellschaft relativ günstig bewertet. Das Unternehmen hatte im Jahr 2013 mit rund 14 Prozent Minus deutlich schlechter als der restliche DAX abgeschnitten. Mit einem KGV von 10,9 im Vergleich zu 18 im DAX-Durchschnitt galt die Fluggesellschaft als eines der günstigsten Unternehmen zu Beginn Bereits im Jahr 2013 verwunderte die Aktie, als diese lediglich um 8 Prozent versus 20 Prozent der DAX zulegte. Und das obwohl das KGV-Verhältnis mit 12,2 versus 15,7 eindeutig für die Fluggesellschaft gesprochen hatte. Bei genauer Betrachtung stellte das CROCI -Team fest, dass die Buchhaltungsdaten und Bewertungskennzahlen die wirtschaftliche Lage nicht vollständig reflektierten und die tatsächliche Situation des Unternehmens davon deutlich abwich. Die CROCI -Methode berücksichtigte nicht nur die Marktkapitalisierung von 6,1 Milliarden Euro bei gleichzeitiger Nettoverschuldung von 2,3 Milliarden. Gleichzeitig berücksichtigte diese die zukünftigen Zahlungsverpflichtungen: Darunter eine unterfinanzierte Betriebsrente in Euro-Milliarden höhe sowie die künftige Belastung für das Bonus Meilenprogramm. Die ökonomische Kennziffer nach dem CROCI -Verfahren der Aktie war nach dieser Anpassungen 36,4 im Jahr 2013 und 63,6 im Jahr Positive Perlen. Dass es auch umgekehrt geht, zeigen drei DAX-Werte aus der Pharmabranche. Alle drei gehörten zu Beginn 2013 zu den Unternehmen mit der besten Performance seit Jahresbeginn innerhalb des deutschen Marktes (Quelle: REUTERS). Ihre Buchhaltung-KGVs waren im Vergleich zum Markt aber viel höher. Die allgemeine Kennziffer übersieht allerdings eine sehr wichtige Position in der Pharmabranche: Forschungs- und Entwicklungskosten werden meist als Betriebskosten bewertet. Nach Aktivierung dieser Forschungs- und Entwicklungskosten und anderen wirtschaftlichen Faktoren sowie der Berücksichtigung der grundsätzlich etwas höheren Bewertung der Pharmatitel, sah der Sektor Pharma im Vergleich gar nicht mehr so hoch bewertet aus. Eines hatte dann einen ökonomischen Wert von 15,2 für 2013, die anderen beiden 21,2 sowie 23,4 im Vergleich zu 29,3 des deutschen Gesamtmarktes. Die CROCI -Methode be handelt Forschung und Entwicklung von Pharmaunternehmen dagegen als Vermögenswert und sieht sie damit als Investition und Erhöhung des Betriebskapitals. Bilanz ist nicht Bilanz. Als Fazit lässt sich aus den Beispielen leicht erkennen, dass die normalen Bilanz-Kennziffern nur bis zu einem bestimmten Grad zum Firmenvergleich taugen. Erst nach Berücksichtigung der spezifischen Branchenund Unternehmenssituationen lassen sich neue ökonomische Werte erstellen, die die tatsächliche Lage der einzelnen Unternehmen besser darstellen und damit unterschiedliche Werte vergleichbar werden lassen. Mit dem CROCI -Modell könnte ein transparentes Verfahren entwickelt worden sein, welches sich in den kommenden Jahren als Standard durchsetzen könnte. *Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für künftige Entwicklungen. Die erwähnten Aktien wurden lediglich beispielhaft ausgewählt. Die Auswahl stellt keine Empfehlung im Rahmen einer Anlageberatung dar.

11 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 11 Der erste Blick kann trügerisch sein. Das CROCI Auswahlverfahren gleicht einem Hauskauf. Auf den ersten Blick können Häuser nahezu gleich aussehen, den gleichen Preis haben, sich also kaum unterscheiden. Und so wie wir uns die Unternehmen und ihre Aktien genauer ansehen, so werden Sie es auch bei einem Hauskauf machen. Nur wenn Sie noch weitere Informationen neben denen des Verkäufers vorliegen haben, können Sie feststellen wie günstig das Angebot wirklich ist und die richtige Entscheidung fällen. Sie werden sich zum Beispiel fragen: Welche Infrastruktur findet man vor? Ist die Bausubstanz gut? Wie gut ist die Lage? Energieversorgung? Maklerprovision?

12 12 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 Die Methode. Nur CROCI ist CROCI. Portfoliomanagement unterteilt sich normalerweise in aktives und passives Anlagemanagement. Aktives Management bedeutet, dass der Investor eine Meinung zur künftigen Marktentwicklung hat und diese umsetzt, während passives Management den Markt in gegebener Form abbildet. CROCI Grundlagen der Methode. Die Investmentart zählt zu den passiven Anlageformen, ein völlig reines Passivprodukt ist es allerdings nicht. Denn schließlich filtern die CROCI -Analysten gezielt unterbewertete Unternehmen aus dem Aktien-Universum aus, anstatt wie ein reines passives Produkt einen Index abzubilden. Mit einem aktiven Management hat das Anlageverfahren wenig gemeinsam, da im Anschluss an die Analyse anhand eines systemtischen Ansatzes, die Zusammenstellung der neuen jeweiligen CROCI -Strategie erfolgt und somit das Risiko und die Kosten des jeweiligen Fondsmanager (Key man risk) entfallen. Der Erfolg gab den CROCI -Anhängern bislang in vielen Fällen recht. Am Ende sind es die Einfachheit, die Transparenz und die vergleichsweise geringen Kosten, die CROCI -Fonds für Investoren so attraktiv machen könnten.

13 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 13 Der Nutzen. Weltweit im Einsatz. Bereits über 11 Milliarden Euro Anlagegelder wurden mit den CROCI -Investmentprodukten eingesammelt die Summe spricht für sich. Mit den Wahren Werten die das CROCI -System ermittelt, fühlen sich Investoren wohl die Produkte treffen damit den Nerv der derzeitigen Anlagestimmung. Aber nicht nur externe institutionelle und private Kunden investieren in CROCI, sondern auch Fondsmanager, quer durch alle Deutsche Bank-Bereiche, greifen auf die clevere Investmentstrategie zurück. Auch wenn die CROCI -Theorie bereits fast 20 Jahre existiert und im Eigenhandel der Bank ihre tägliche Anwendung fand, ist es erst wenige Jahre her, seitdem auch Produkte für die Öffentlichkeit investierbar wurden. Zu den ersten CROCI -Indizes US, Japan und Euro kamen sieben weitere dazu. Das Analyseuniversum erweiterte sich auf zwischenzeitlich 830 Unternehmen und wächst Monat für Monat weiter. Immer beliebter. Bis Anfang 2015 ist das Anlagevolumen in CROCI - Produkte auf knapp über 11 Milliarden Euro angewachsen. Dieses Wachstum war zum einen möglich, weil Privatanleger verstärkt CROCI -Fonds und -Zertifikate nachfragen, zum anderen weil die CROCI - Methode auch in ihrer ursprünglichen Heimat dem institutionellen Asset Management und der Vermögensverwaltung weiterhin sehr beliebt ist. Viele Anleger profitieren sogar mittlerweile vom Siegeszug der CROCI -Produkte, ohne es direkt zu wissen. Ein Beispiel sind Versicherungen, die CROCI -Fonds verstärkt zur Erwirtschaftung ihrer Renditen einsetzen, ein anderes Beispiel sind Pensionsfonds. Teil einer starken Gemeinschaft. Der CROCI -Bereich mit seinen systematischen Fonds gehört seit 2013 zu Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM), mit Milliarden Euro Anlagevermögen, dem zehnt größten global agierenden Vermögensverwalter. Deutsche AWM vereint alle Asset & Wealth Management-Kompetenzen der Deutsche Bank-Gruppe unter einem Dach und ist mit über Mitarbeitern in 40 Ländern sowie 135 Städten präsent. Ziel ist es, mit einem umfassenden Angebot an traditionellen und alternativen Produkten in allen wichtigen Anlageklassen, private und institutionelle Investoren weltweit bei der Absicherung und Vermehrung ihres Vermögens zu unterstützen. Seit Eingliederung in das passive Asset Management-Geschäft der Deutsche AWM konnten die CROCI -Fonds ein unglaubliches Wachstum an verwaltetem Vermögen erfahren (siehe Chart unten). Mit der globalen Präsenz, dem expansiven Produktangebot sowie der gebündelten Expertise und finanziellen Stärke einer der weltweit führenden Investmentgesellschaften im Rücken, hat sich die Asset Management-Division mit dem CROCI -Bereich als Teil davon, zu einem der erfolgreichsten Finanzinstitute, welches das komplette Spektrum von Anlagelösungen anbietet, entwickelt. Bei der tatsächlichen Bilanz können sich die CROCI -Fonds sehen lassen. So liegen die ersten drei emittierten CROCI -Fonds, welche 2004 auf den Markt gebracht worden sind: CROCI Euro, CROCI Japan und CROCI US, allesamt in der Performance im Vergleich zu dem jeweiligen Vergleichsindex vorne. Francesco Curto, Leiter CROCI Deutsche AWM, sieht sich somit auch in seiner Meinung bestätigt: Unsere CROCI -Analyse hat ihre Fähigkeit, echte Werte in Aktienmärkte zu finden, eindrucksvoll bewiesen. Gerade langfristig zeigt sich der Vorteil unseres Ansatzes, Titel mit Kurssteigerungspotenzial auszuwählen und überbewertete Aktien zu vermeiden. AuM Entwicklung seit 2004 (Fonds & Mandate) in Mrd. EUR 4, Die Entwicklung der AuMs in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung.

14 14 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 Der Zugang. Global investiert, lokal erwerbbar. CROCI Fonds sind einfach und unkompliziert zu kaufen. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten. Sie können in einer der Deutschen Bank Filialen nach den CROCI Fonds fragen, man informiert Sie dort gerne persönlich. Alternativ können Sie CROCI Fonds online bei Maxblue kaufen. Oder Sie fragen Ihren Vermögensverwalter/-berater. Selbstverständlich können Sie CROCI Fonds auch bei diesen Online Brokern handeln:

15 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 15 Profi-Produkte für Anleger. von Sandra Niethen, Head of CROCI Investment Specialists Seit zwei Jahren bin ich unter dem Dach der Deutsche Asset & Wealth Management für CROCI tätig. In dieser Zeit habe ich viele Termine in ganz Europa wahrgenommen. Dabei habe ich mit unterschiedlichen Investoren gesprochen und jeden interessierte etwas anderes ganz besonderes an CROCI. Die institutionellen Anleger zum Beispiel sind sehr an der Methode hinter CROCI interessiert, während die Privatanleger doch mehr nach der Performance fragen. Jeder Zeitpunkt zum Einstieg kann der richtige sein. Eine Frage, die ich immer wieder höre, wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Investment in CROCI -Produkte. Natürlich sind, wie bei anderen Investments, gerade schlechte Marktphasen durch die niedrigen Kurse für einen Einstieg besonders attraktiv. Da CROCI aber nicht auf kurzfristige Ergebnisse zielt, sondern auf eine solide, langfristige Performance setzt, kann jeder Zeitpunkt der richtige sein. Wenn man also in Aktien investieren möchte, sind die UCITS CROCI -Fonds jederzeit eine mögliche Option. Eines muss man dabei aber beachten. Auch wenn CROCI -Fonds kurzfristig eine gute Performance erreichen können, sind sie doch für eine langfristige Anlage ausgelegt und darum nichts für Spekulanten. Mit Erfahrung und Stolz. Was mir persönlich viel Spaß macht ist, dass man hier in einem dynamischen, sehr erfahrenen Team arbeitet, das ständig erweitert wird. Und gerade die Teammitglieder die schon seit vielen Jahren dabei sind, vermitteln einem das Gefühl für ein echtes Premium Produkt zu arbeiten und stecken einen mit ihrem Stolz für CROCI tätig zu sein regelrecht an.

16 16 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI Buch 2015

17 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT SEITEN. 830 UNTERNEHMEN. 10 FONDS. EIN WEG.

18 18 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 WKN A0M74M ISIN LU Factsheet CROCI World CROCI World FWW Fundstar 1 Lipper Leaders Total 2 1 EURO Fondsnote 3 6,47% B Dez. MSCI World 313, Top 450 Feri Rating+ 4 Performance seit Auflage p.a. Auflage Auswahluniversum Aktien 100 Verwaltetes Vermögen (Mio. EUR) CROCI World R1C-E - Netto CROCI World R1C-E - Brutto MSCI Daily TR Net World EUR in % Es möge sich derjenige Anleger zu Wort melden, dem noch nicht geraten wurde, sein Portfolio möglichst breit zu streuen. Denn bereits mit geringen Anlagesummen ist die Beteiligung an einem ganzen Portfolio vieler verschiedener Unternehmen aus unterschiedlichen Ländern und Branchen möglich. Schließlich ist mit der damit verbundenen breiten Streuung das jeweilige Anlagerisiko erheblich niedriger als bei einer direkten Anlage des gleichen Geldbetrages in Aktien oder Aktienfonds, deren Portfolioauswahl dünner ist. Aus diesem Grund soll der CROCI World die Wertentwicklung von Aktien widerspiegeln, die an bestimmten weltweit geregelten Märkten in Europa, in Japan, im asiatisch-pazifischen Raum, in Afrika/Nahost sowie in Nordamerika notiert sind oder gehandelt werden. Große Diversifikation durch weltweite Streuung. Aus 450 analysierten Unternehmen des MSCI World Index werden grundsätzlich 100 Aktien mit dem niedrigsten positiven CROCI ökonomischen Kurs- Gewinn-Verhältnis ausgewählt. Die Gewichtung nach Regionen orientiert sich so nah wie möglich am MSCI World Index. Sollte die Anzahl der Aktien mit einem positiven CROCI-Verhältnis geringer ausfallen, berücksichtigt diese Strategie nur die Aktien, deren CROCI-Verhältnis positiv ist. Hierbei ist zu beachten, dass Aktien mit geringer Liquidität durch die CROCI-Spezialisten ausgeschlossen werden können und darüber hinaus das Engagement in einzelnen Wirt schaftssektoren auf maximal 25 Prozent begrenzt ist. Am 30. Dezember 2014 liegt der Schwerpunkt der Zusammensetzung nach Ländern mit 60,82 Prozent insbesondere auf den USA. Mit großem Abstand folgt Japan mit 8,02 Prozent und Großbritannien mit 7,07 Prozent. Aktien aus Deutschland und der Schweiz sind jeweils mit 4,01 Prozent vertreten. Dahinter finden sich Frankreich (5,03 Prozent), Australien (3,03 Prozent), Niederlande (1,01 Prozent), Kanada (1,00 Prozent) und weitere Länder aus unterschiedlichen Regionen mit 6,00 Prozent wieder ,56% -30,69% 24,94% 13,87% -4,56% 12,19% 22,37% 21,43% -0,84% -30,69% 24,94% 13,87% -4,56% 12,19% 22,37% 21,43% -1,0% -38,88% 29,47% 19,73% -3,10% 12,74% 21,94% 20,32% Erläuterungen und Modellrechnung Annahme: Ein Anleger möchte für 1000,00 EUR Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 5,00% muss er dafür 1050,00 EUR aufwenden. Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten, die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.b. Depotkosten). Da der Ausgabeaufschlag nur im 1. Jahr anfällt unterscheidet sich die Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. 1 FWW Fundstar (Quelle: FWW) 2 Lipper Leaders (Quelle: Lipper. Lipperleaders.com) 3 EURO Fondsnote (Quelle: EURO Fund Research) 4 Feri Rating (Quelle: Feri EuroRating Services. Seit dem 6. Mai 2011 trägt der Fonds die Bezeichnung DB Platinum CROCI World (vormals DB Platinum CROCI World Giants ). Quelle: Deutsche Bank AG, Bloomberg L.P. Die angezeigte Wertentwicklung berücksichtigt alle laufenden Gebühren auf Fondsebene, jedoch können Kosten bei Ausgabe die Wertentwicklung des eigentlichen Investments beeinflussen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

19 Deutsche Bank Frühjahr 2015 CROCI HORIZONT 19 WKN A12AYD ISIN LU Factsheet CROCI World ESG CROCI World ESG Feri Rating+ 1 B Auswahluniversum MSCI World Top 450 (ESG Konform) Auflage NEU Okt Aktien Verwaltetes 75 Vermögen (Mio. EUR) 42,00 Erstmalig bietet Deutsche Asset & Wealth Management mit dem CROCI World ESG ein db-produkt an, welches den Fokus auf die Nachhaltigkeit setzt. Damit kommt der Emittent dem Wunsch vieler Anleger nach, ein Investment zu ermöglichen, bei dem die Umwelt gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten berücksichtigt wird. Ausgang des Auswahluniversums bilden die 450 nach Marktkapitalisierung größten Unternehmen des MSCI World Index, die von der CROCI-Gruppe abgedeckt werden und bestimmte ESG-Standards erfüllen. ESG steht für Environmental, Social und Governance, d.h. es werden alle Unternehmen ausgeschlossen, die nicht bestimmte ökologische ( environmental ), soziale ( social ) und die Unternehmensführung ( governance ) betreffende Standards erfüllen. Erotik und Waffen sind tabu. Aufgrund der ESG-Daten des internen Research der Deutsche Bank-Gruppe, zielt das Verfahren darauf ab, Unternehmen die direkt oder indirekt mit folgenden Merkmalen wie Waffen, Tabak, Glücksspiel, Menschenrechtsverletzung, Zwangsarbeit und Erotikindustrie sowie andere Geschäfte mit hohem Reputationsrisiko in Verbindung stehen, zu identifizieren und aus dem Fonds fernzuhalten. Anschließend werden die 75 Unternehmen mit dem niedrigsten positiven ökonomischen Kurs-Gewinn- Verhältnis aus den verbleibenden Aktien ausgewählt. Die Strategie versucht, spezifischen regionalen Gewichtungen zu entsprechen und begrenzt außerdem das Engagement in Bezug auf einzelne Wirtschaftssektoren auf maximal 25 Prozent. Aktuell enthält der Fonds damit Unternehmen aus über zehn Ländern. Darunter sind bekannte Unternehmen wie beispielsweise u.a. Adidas und Merck aus Deutschland, die französische Michelin sowie die britische Traditions-Modemarke Burberry. 1 Feri Rating (Quelle: Feri EuroRating Services. Quelle: Deutsche Bank AG, Bloomberg L.P. Die angezeigte Wertentwicklung berücksichtigt alle laufenden Gebühren auf Fondsebene, jedoch können Kosten bei Ausgabe die Wertentwicklung des eigentlichen Investments beeinflussen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Volatilität des Index basiert aus Vergleichsgründen nur auf Tagen an denen der Fonds einen NAV veröffentlicht.

20 20 CROCI HORIZONT Deutsche Bank Frühjahr 2015 WKN A0B54A ISIN LU Factsheet CROCI US CROCI US Morningstar 1 Lipper Leaders Total 2 2 EURO Fondsnote 3 8,78% C Jun. S&P , Feri Rating+ 4 Performance seit Auflage p.a. Auflage Auswahluniversum Aktien Verwaltetes Vermögen (Mio. EUR) CROCI US R1C - Netto CROCI US R1C - Brutto S&P 500 Net TR in % Die USA gilt als Wiege des Kapitalismus und beheimatet seit Jahrzehnten den weltweit liquidesten und mit Blick auf die Marktkapitalisierung wertvollsten Aktienmarkt. Der CROCI US setzt seit Jahren auf die 40 attraktivsten Amerikaner mit Erfolg. Auf der Suche nach den besten US-Amerikanern greift der Aktienfonds ebenfalls auf das bewährte CROCI-Analyseverfahren zurück, mit dem es aus dem Auswahluniversum des S&P 500 Index die interessantesten Werte auswählt. Der S&P 500 Index ist einer der wichtigsten US-Aktienindizes, der die 500 größten US-Unternehmen nach Marktkapitalisierung zusammenfasst. Denn während sich viele Anleger bei der Auswahl von Aktien vor allem vom klassischen Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) leiten lassen, birgt diese Vorgehensweise ein großes Problem. Während der Aktienkurs relativ einfach zu ermitteln ist, sollte der vom Unternehmen ausgewiesene Gewinn stets kritisch hinterfragt werden. Tenor: Coca-Cola ist eben nicht Exxon. Die Gewinne des einen sind nicht vergleichbar mit den Gewinnen des anderen. Gründe für Verzerrungen gibt es zuhauf. Um sich ein besseres Bild von der ökonomischen Qualität eines Unternehmens zu machen, sollten zum Beispiel unterschiedliche Abschreibungsregeln vereinheitlicht und dadurch vergleichbar gemacht werden. Für den langfristigen Erfolg von Firmen spielen zudem Kosten für Forschung und Entwicklung sowie Marketingausgaben und deren Behandlung in der Bilanz häufig eine entscheidende Rolle. Letztere steigern gerade bei Getränkeherstellern wie Coca-Cola nicht nur die Umsätze, sondern auch den Markenwert des Unternehmens. Um ein vergleichbareres Abbild von dessen ökonomischer Situation zu erhalten, werden beim CROCI-Ansatz Marketingkosten und der dadurch geschaffene Markenwert nach einheitlichen Regeln berücksichtigt. Dadurch lassen sich dann Aktien verschiedenster Branchen besser miteinander vergleichen und im Anschluss die attraktivsten herausfiltern. Aktuell befinden sich beispielsweise in der Fondsauswahl berühmte Namen aus der IT- und Softwarebranche wie Apple, Microsoft oder CISCO, aber auch Pharmaunternehmen wie Eli Lilly, Pfizer oder Merck. Den Fonds gibt es in verschiedenen Anteilsklassen. Die USD- Anteilsklasse notiert in US-Dollar. Die EUR Hedged- Anteilsklasse notiert in Euro, Währungsrisiken gegen US-Dollar werden hier weitgehend abgesichert. Bei Betrachtung des Charts des im Juni 2004 auf gelegten US-Aktienfonds lässt sich eine klare Outperformance gegenüber den S&P-500-Index erkennen. Zugleich schwankte der Fonds deutlich weniger stark als der Benchmark-Index, aus dem die Top-40 des Fonds stammen ,85% 10,12% 13,04% 9,33% -37,59% 38,26% 9,18% 3,01% 7,69% 36,80% 12,34% 11,14% 10,12% 13,04% 9,33% -37,59% 38,26% 9,18% 3,01% 7,69% 36,80% 12,34% 7,45% 4,33% 15,14% 4,90% -37,45% 25,55% 14,37% 1,47% 13,30% 33,24% 14,63% Erläuterungen und Modellrechnung Annahme: Ein Anleger möchte für 1000,00 EUR Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 5,00% muss er dafür 1050,00 EUR aufwenden. Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten, die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.b. Depotkosten). Da der Ausgabeaufschlag nur im 1. Jahr anfällt unterscheidet sich die Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. 1 Morningstar (Quelle: Morningstar. 2 Lipper Leaders (Quelle: Lipper. Lipperleaders.com) 3 EURO Fondsnote (Quelle: EURO Fund Research) 4 Feri Rating (Quelle: Feri EuroRating Services. Quelle: Deutsche Bank AG, Bloomberg L.P. Die angezeigte Wertentwicklung berücksichtigt alle laufenden Gebühren auf Fondsebene, jedoch können Kosten bei Ausgabe die Wertentwicklung des eigentlichen Investments beeinflussen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv?

Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv? Deutsche Asset & Wealth Management Deutschland Frühjahr 2015 Werbemitteilung AUSGABE 01 Value Investing Die Wahrheit liegt im wahren Wert. 04 Interview 06 Deutsches engineering Franceso Curto und Virginie

Mehr

Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv?

Aktien bieten viele Möglichkeiten welche sind attraktiv? Deutsche Asset & Wealth Management Deutschland Frühjahr 215 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht für die Weitergabe an Privatkunden geeignet. AUSGABE 1 Value

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Neue ETF-Palette auf Aktienfaktoren an der Börse notiert

Neue ETF-Palette auf Aktienfaktoren an der Börse notiert Presse-Information Frankfurt 22. September 2014 Neue ETF-Palette auf Aktienfaktoren an der Börse notiert Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat eine Palette von vier Strategic- Beta-ETFs

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. 10 Jahre DB Platinum Fonds. In den echten Wert investieren

Deutsche Asset & Wealth Management. 10 Jahre DB Platinum Fonds. In den echten Wert investieren Deutsche Asset & Wealth Management 10 Jahre DB Platinum Fonds In den echten Wert investieren Inhaltsverzeichnis Einführung 3 Aussichtsreiche Werte suchen und finden Anlagestrategie 5 Investmentprozess

Mehr

DB Platinum CROCI-Fonds Sehen, was anderen entgeht

DB Platinum CROCI-Fonds Sehen, was anderen entgeht Deutsche Asset & Wealth Management DB Platinum -Fonds Sehen, was anderen entgeht 02 DB Platinum -Fonds Inhaltsverzeichnis 03 Aussichtsreiche Werte suchen und finden 05 Investmentprozess 05 Indexübersicht

Mehr

Price is what you pay, value is what you get. Investieren wie Warren Buffett

Price is what you pay, value is what you get. Investieren wie Warren Buffett Fondsmanager Dr. Hendrik Leber Aktien Global Fonds und Dividende Investieren wie Warren Buffett Price is what you pay, value is what you get. Was heisst? Ein Investor orientiert sich am wahren Wert der

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. Juli 2011 Euro erneut im Mittelpunkt des Marktgeschehens Euro versus ausgewählte Währungen Minimum-Maximum-Bandbreite

Mehr

Investieren in unterbewertete europäische Aktien

Investieren in unterbewertete europäische Aktien Investieren in unterbewertete europäische Aktien Franklin Mutual European Fund* * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. * Ein Teilfonds der

Mehr

Ein kurzer Blick auf den DAX

Ein kurzer Blick auf den DAX Ein kurzer Blick auf den DAX Hans-Jörg Naumer Global Head of Capital Markets & Thematic Research Februar 2015 Nur für Vertriebspartner und professionelle Investoren Understand. Act. Gute Zeiten, schlechte

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Finanz GmbH MET Finanz GmbH Gründung im Jahr 2003 Gründer: Simone Müller-Esche Heinz-Dieter Müller Fondsverantwortliche seit

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds Die exklusive Dachfondsstrategie Santander Select Fonds Auf Erfolgskurs gehen: Santander Select Fonds. 100 % objektiv nur die leistungs starken Fonds kommen mit an Bord. Die Santander Select Fonds sind

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Risikoprofil. Kontakt

Risikoprofil. Kontakt Factsheet Stand: 31.07.2015 Seite 1 Stammdaten ISIN DE0009763300 WKN 976330 Fondsart Fondswährung Kapitalverwaltungsgesellschaft Verwahrstelle Aktienfonds Euro Metzler Investment GmbH B. Metzler seel.

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Agenda 1 2 3 Rückblick 2011 MET Fonds - PrivatMandat NEUgeld und NEUkunden mit dem MET KombiProdukt Die weltweit erfolgreichsten TOP-Vermögensverwalter unter einem

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com:

FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: FAQ-Liste Unternehmercockpit.com: 1. Was genau abonniere ich? Ist es "nur" die Einsicht in ein Musterportfolio oder kann ich darin auch "eigene" Aktien, Indizes u.a. analysieren? Sie abonnieren ein Muster-Portfolio,

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. DWS FlexPension Top Reporting

Deutsche Asset & Wealth Management. DWS FlexPension Top Reporting Deutsche Asset & Wealth Management DWS FlexPension Top Reporting Edition Rechtliche Hinweise Chancen - Aktienfonds: Markt-, Branchen- und Unternehmensbedingte Kurssteigerungen - Rentenfonds: Renditerückgang

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

Ist das traditionelle KGV ein verlässliches Indiz für Value?

Ist das traditionelle KGV ein verlässliches Indiz für Value? Ist das traditionelle KGV ein verlässliches Indiz für Value? Bei dieser Information handelt es sich um Werbung CROCI Zusammenfassung Cash Return on Capital Invested = CROCI...... entwickelt 1996... definiertes

Mehr

Global Demographic Opportunities

Global Demographic Opportunities Marketingmitteilung Schroder ISF Global Demographic Opportunities SCHRODER ISF GLOBAL DEMOGRAPHIC OPPORTUNITIES 2 6 Schroder ISF 1 Global Demographic Opportunities Vom demografi schen Wandel profi tieren

Mehr

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch

GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch GECAM Adviser Fund - Best of Equity - Wertentwicklung - Nur für den internen Gebrauch 1 GECAM Adviser Fund - Best of Equity Asset Allocation (Peergroups) Der GECAM Best of Equity setzt sich aus den jeweils

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg

Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg Kapitel 2 So führt Ihre konservative Strategie zu beachtlichem Anlageerfolg Im Zweifelsfalle immer auf der konservativen Seite entscheiden und etwas Geld im trockenen halten! Illustration von Catherine

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS R DIE RICHTIGE BALANCE ZWISCHEN ERTRAG UND SICHERHEIT RENDITE MACHT MIT SICHERHEIT AM MEISTEN FREUDE. Der WAVE Total Return Fonds R Sie wissen, was Sie wollen: Rendite

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Trotz eines rauen Windes am Markt: bleiben Sie auf Kurs

Trotz eines rauen Windes am Markt: bleiben Sie auf Kurs Trotz eines rauen Windes am Markt: bleiben Sie auf Kurs Stellen Sie sich vor, Sie dürften sich aus jeder Region der Erde die besten Aktien aussuchen. Welche würden Sie dann wählen? Gut, dass Sie sich diese

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung

advised by Damm Rumpf Hering Vermögensverwaltung Damm R umpf H ering-universal-fonds 1 An l a g e k o n z e p t Managementziel: Absolute Ertragsstrategie mit Erzielung eines Mehrertrages gegenüber Altenativinvestments Anlageuniversum: Schwerpunktmäßig

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Machen Sie mehr aus Ihrem Kapital

Machen Sie mehr aus Ihrem Kapital Machen Sie mehr aus Ihrem Kapital Faites fructifier votre capital progress I click I invest Spar- und Investmentlösungen Was für ein sind Sie? Jeder ist einzigartig und die Verwaltung seines Vermögens

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Juni 2014 Neuerungen im Untersuchungsdesign Seit Ende 2012 2 Anpassungen des Untersuchungsdesigns im Vergleich zu den Vorjahren Anpassung

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Private Banking bei der Berenberg Bank

Private Banking bei der Berenberg Bank Private Banking bei der Berenberg Bank Berenberg Bank Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit stehen persönliche Gespräche zum gegenseitigen Kennenlernen. Sie - unser Partner Ihre individuellen Ziele und

Mehr

Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit.

Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit. Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit. DIE EINZIGARTIGE SAUREN INVESTMENTPHILOSOPHIE: WIR INVESTIEREN NICHT IN FONDS WIR INVESTIEREN IN FONDSMANAGER. Den richtigen

Mehr

Discount-Zertifikate-Studie

Discount-Zertifikate-Studie Discount-Zertifikate-Studie Deutschland (März 2014) Zusammenfassung: 63,1 Prozent der 86.149 untersuchten Discount-Zertifikate haben sich über die jeweilige Produktlaufzeit besser entwickelt als der ihnen

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 2014

Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 2014 Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 214 Fondssparen Nutzen Sie die Vorteile des Fondssparens! Welche Wünsche Sie sich auch immer

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

Social Trading mit wikifolio.com Wie Anleger von den besten Handelsstrategien profitieren können

Social Trading mit wikifolio.com Wie Anleger von den besten Handelsstrategien profitieren können Social Trading mit wikifolio.com Wie Anleger von den besten Handelsstrategien profitieren können Stefan Greunz, Mai 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern

Mehr

DWS FlexPension Top Reporting

DWS FlexPension Top Reporting DWS FlexPension Top Reporting 1 Edition GELD GEHÖRT ZUR NR. 1* *Die DWS/DeAWM Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Wertpapier- Publikumsfonds. Quelle: BVI, Stand:

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Das Morningstar Rating

Das Morningstar Rating Das Morningstar Rating Oktober 2006 2006 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument sind Eigentum von Morningstar, Inc. Die teilweise oder vollständige Vervielfältigung

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Wie finde ich Aktien mit tieferem Risiko und höherer Rendite?

Wie finde ich Aktien mit tieferem Risiko und höherer Rendite? Wie finde ich Aktien mit tieferem Risiko und höherer Rendite? Es gibt vier Attribute, auf die man bei der Auswahl einer Aktie achten sollte: eine attraktive Bewertung, starke Finanzkennzahlen, ein gutes

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST Frank Lingohr Lingohr & Partner Asset Management GmbH zum LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST - 1 - LBB-INVEST LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC-LBB-INVEST Aktienfonds, der in asiatischen Aktien investiert, die

Mehr

3. Wir beurteilen die Fonds anhand der benchmarkunabhängigen Kennzahlen Performance (nach BVI-Methode) und maximaler Verlust (Maximum Drawdown).

3. Wir beurteilen die Fonds anhand der benchmarkunabhängigen Kennzahlen Performance (nach BVI-Methode) und maximaler Verlust (Maximum Drawdown). März 2012 portfolio Fonds-Filter Grundlagen und Methodik Mit dem portfolio Fonds-Filter stellt die Redaktion von portfolio international ein einfaches quantitatives Verfahren zur relativen Bewertung von

Mehr

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A 2 Profitieren Sie mit unserer Trendfolgestrategie von steigenden und fallenden Märkten. Mit hoch entwickelten Managed Futures Anlagen. Die

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Finde die richtige Aktie

Finde die richtige Aktie Roger Peeters Finde die richtige Aktie Ein Profi zeigt seine Methoden FinanzBuch Verlag 1 Investmentansätze im Überblick Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich am Aktienmarkt zu engagieren. Sie können

Mehr

Der internationale Aktienfonds.

Der internationale Aktienfonds. Internationale Fonds Der internationale Aktienfonds. SÜDWESTBANK-InterShare-UNION. Handverlesen. Mit diesem Aktienfonds können Sie die Chancen an den internationalen Aktienmärkten für Ihr Portfolio nutzen.

Mehr

Absolute Return im Rentenmanagement

Absolute Return im Rentenmanagement Absolute Return im Rentenmanagement Präsentation für den Wiesbadener Investorentag 22. Juni 2012 Reuterweg 49 60323 Frankfurt / Main Telefon (069) 150 49 680-0 Telefax (069) 150 49 680-29 info@gp-im.de

Mehr

LBB-INVEST informiert Nr. 4 / 2014. Vermögenswirksame Leistungen. Der Zuschuss vom Chef für Ihr Vermögen damit Sie sich später etwas leisten können.

LBB-INVEST informiert Nr. 4 / 2014. Vermögenswirksame Leistungen. Der Zuschuss vom Chef für Ihr Vermögen damit Sie sich später etwas leisten können. LBB-INVEST informiert Nr. 4 / 2014 Vermögenswirksame Leistungen. Der Zuschuss vom Chef für Ihr Vermögen damit Sie sich später etwas leisten können. Vermögenswirksame Leistungen Investieren Sie mit geschenktem

Mehr

Pioneer Funds Emerging Markets Equity

Pioneer Funds Emerging Markets Equity Pioneer Funds Emerging Markets Equity Von der Dynamik wachstumsstarker Schwellenländer profitieren Aktienfonds Emerging Markets S&P Fund Management Rating: A MANAGER RATING M2+ www.fitchratings.com Pioneer

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage.

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Die Philosophie Die Strategie die Partner Flexibel. Hervorragend. Ausgewählt. Substanzwerte waren selten so großen Schwankungen ausgesetzt wie heute.

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Sparplan schlägt Einmalanlage

Sparplan schlägt Einmalanlage Sparplan schlägt Einmalanlage Durch den Cost-Average-Effekt hat der DAX-Sparer seit Anfang des Jahrtausends die Nase deutlich vorne 29. Oktober 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52

Mehr

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter:

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: https://www.soscisurvey.de/anlegerpraeferenzen Die Studie "Ermittlung

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Der Cost-Average Effekt

Der Cost-Average Effekt Der Cost-Average Effekt Einleitung Wie sollte ich mein Geld am besten investieren? Diese Frage ist von immerwährender Relevanz, und im Zuge des demographischen Wandels auch für Aspekte wie die private

Mehr

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Gideon I Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr