HP ProLiant Firmware Maintenance CD 8.20 Neuerungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HP ProLiant Firmware Maintenance CD 8.20 Neuerungen"

Transkript

1 HP PrLiant Firmware Maintenance CD 8.20 Neuerungen Teilenummer August 2008 (Erste Ausgabe)

2 Cpyright 2008 Hewlett-Packard Develpment Cmpany, L.P. HP haftet nicht für technische der redaktinelle Fehler der Auslassungen in diesem Dkument. Ferner übernimmt sie keine Haftung für Schäden, die direkt der indirekt auf die Bereitstellung, Leistung und Nutzung dieses Materials zurückzuführen sind. HP haftet ausgenmmen für die Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit der nach dem Prdukthaftungsgesetz nicht für Schäden, die fahrlässig vn HP, einem gesetzlichen Vertreter der einem Erfüllungsgehilfen verursacht wurden. Die Haftung für grbe Fahrlässigkeit und Vrsatz bleibt hiervn unberührt. Inhaltliche Änderungen dieses Dkuments behalten wir uns hne Ankündigung vr. Die Infrmatinen in dieser Veröffentlichung werden hne Gewähr für ihre Richtigkeit zur Verfügung gestellt. Insbesndere enthalten diese Infrmatinen keinerlei zugesicherte Eigenschaften. Alle sich aus der Verwendung dieser Infrmatinen ergebenden Risiken trägt der Benutzer. Die Garantien für HP Prdukte und Services werden ausschließlich in der zum Prdukt bzw. Service gehörigen Garantieerklärung beschrieben. Aus dem vrliegenden Dkument sind keine weiterreichenden Garantieansprüche abzuleiten. Micrsft, Windws und Windws Server sind in den USA eingetragene Marken der Micrsft Crpratin. Zielgruppe Dieses Dkument wendet sich an die Persn, die Server und Speichersysteme installiert, verwaltet und Systemfehler beseitigt. HP geht davn aus, dass Sie für die Wartung vn Cmputereinrichtungen qualifiziert sind und für die Arbeit an Prdukten geschult wurden, die ptenziell gefährliche Energieniveaus erzeugen können.

3 Inhalt Neue Merkmale der Firmware-CD... 4 HP Smart Update Manager Updates... 4 Unterstützung weiterer Betriebssysteme... 4 Ergängzung vn Firmware... 4 Wegfall vn Firmware... 4 Aktualisierte Firmware... 5 Hardwaresupprt... 6 Firmware auf der CD... 7 Bisherige Releases... 8 Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Firmware Maintenance Inhalt 3

4 Neue Merkmale der Firmware-CD HP Smart Update Manager Updates Erfüllung vn Abschnitt 508 (US) zur Gewährleistung der Barrierefreiheit Ergänzung um Unterstützung für Aktualisierung vn SATA-Festplatten-Firmwarekmpnenten (nline), basierend auf den flgenden Anfrderungen: Die SATA-Festplatten-Firmwarekmpnente unterstützt Online-Updates. Die richitge Versin der Smart Array Cntrller-Firmware befindet sich auf dem Server. Es wird verhindert, dass Kmpnenten, die virtuelle Umgebungen nicht unterstützen, auf einem Gastsystem in einer virtuellen Umgebung installiert werden Ergänzung um Tastaturunterstützung Unterstützung weiterer Betriebssysteme Windws Small Business Server 2008 Windws Essential Business Server Red Hat Enterprise Linux 5.2 SUSE LINUX Enterprise Server 10 SP2 Ergängzung vn Firmware Ergänzung um Firmware für die flgenden Server und unterstützten Optinen: SATA-Festplatten im Online-Mdus (erfrdert einen Smart Array-Cntrller mit der auf der Firmware-CD bereitgestellten Firmwareversin und den unterstützten SATA-Laufwerktyp) Firmware für Mdular Smart Array 60 und Mdular Smart Array 70 Speichereinheit Die Verfügbarkeit des Online-Supprts ist abhängig davn, b die Kmpnente für SATA-Festplatten- Firmware dies unterstützt und b sich die krrekte Versin der Smart Array Cntrller-Firmware auf dem Server befindet. Wegfall vn Firmware Wegfall der Firmware vn der CD (Diese Firmware ist weiterhin auf hp.cm verfügbar und befindet sich auf der Firmware Maintenance CD 8.10.): SA 5300-Kmpnenten HP SATA-HBA mit RAID HP PrLiant BL p-class System Neue Merkmale der Firmware-CD 4

5 Alle ROMPaq-Kmpnenten ROM-Flash-Kmpnente - BF01885A34 Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BF03685A35 Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BF07285A36 Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BF Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BF018863B8, BF036863B9 und BF072863BA Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BF , BF , BF und BF Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BD , BD A und BD Laufwerke ROM-Flash-Kmpnente - BD , BD , BD A und BD Laufwerke Aktualisierte Firmware Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für HP PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Strage Disks (Festplatten) Lights Out Management (ilo2 Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) HP BladeSystem c-class Onbard Administratr HP Bandlaufwerke SAS- und SATA-Festplatten Neue Merkmale der Firmware-CD 5

6 Hardwaresupprt Die unterstützten HP PrLiant Server finden Sie in der Matrix der Server, die vn der Firmware Maintenance CD unterstützt werden (ftp://ftp.cmpaq.cm/pub/prducts/servers/management/smartstart/fwserversupprtmatrix.pdf). Hardwaresupprt 6

7 Firmware auf der CD Eine Auflistung der gesamten Firmware auf der CD finden Sie in der Datei cdcntent-fw.htm auf der CD. Firmware auf der CD 7

8 Bisherige Releases Firmware Maintenance 8.10 HP Smart Update Manager Updates Ergänzung um Unterstützung für Emulex HBA Firmware-Flash (nur ffline) Unterstützung weiterer Betriebssysteme Keine neuen Betriebssysteme für dieses Release Ergänzung um Firmware für die flgenden unterstützten Optinen: Emulex HBA Wegfall der Firmware vn der CD (Diese Firmware ist weiterhin auf hp.cm verfügbar und befindet sich auf der Firmware Maintenance CD 8.00.): MSA60 und MSA70 (v1.42b) HP Integrated Lights-Out Management Cntrller (SP35629.exe) Firmware und BIOS für HP SATA HBA mit Raid (SP34281.exe) Dual Channel Speicher-Cntrller - Windws (Versin (A)) Ultra 3 Dual Channel HBA BIOS (Cntrller-Firmware) - Windws (Versin (A)) Ultra 3 Single Channel HBA BIOS (Cntrller-Firmware) - Windws (Versin (A)) ROM-Flash-Kmpnente - AC036322C2 Laufwerke - Linux (Versin 3A12 (F)) ROM-Flash-Kmpnente - AD018322BC Laufwerke - Linux (Versin 3A12 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - AD009322B9 Laufwerke - Linux (Versin 3A12 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD018122C0 und BD018222C1 Laufwerke - Linux (Versin 3B12 (F)) ROM-Flash-Kmpnente - BD009122BA und BD009222BB Laufwerke - Linux (Versin 3B12 (F)) ROM-Flash-Kmpnente - BF Laufwerke - Linux (Versin 3B0B (G)) ROM-Flash-Kmpnente - BD004153C3 und BD004253C4 Laufwerke - Linux (Versin B417 (F)) ROM-Flash-Kmpnente - AD Laufwerke - Linux (Versin A417 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD und BD Laufwerke - Linux (Versin B917 (F)) ROM-Flash-Kmpnente - AD Laufwerke - Linux (Versin A917 (F)) ROM-Flash-Kmpnente - BF und BF Laufwerke - Linux (Versin B014 (H)) ROM-Flash-Kmpnente - BD A, BD018745A3, BD B, BD036745A4 und BD C Laufwerke - Linux (Versin B016 (G)) ROM-Flash-Kmpnente - AD018345A6 Laufwerke - Linux (Versin A016 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - AD , AD und AC Laufwerke - Linux (Versin ACJG (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD , BD , BD , BD und BC A Laufwerke - Linux (Versin BCJG (E)) Bisherige Releases 8

9 ROM-Flash-Kmpnente - BD und BD Laufwerke - Linux (Versin BCJG (E)) ROM-Flash-Kmpnente - AD und AD Laufwerke - Linux (Versin ADCB (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD009635CB, BD , BD018635CC, BD , BD , BD und BC072638A2 Laufwerke - Linux (Versin BDCB (E)) ROM-Flash-Kmpnente - AD , AD00935CCC und AD00435CCB Laufwerke - Linux (Versin HPA6 (D)) ROM-Flash-Kmpnente - BD01865CC4, BD01875CC7, BD00965CC3, BD00975CC6, BD00415CBC und BD00425CC2 Laufwerke - Linux (Versin HPB6 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD00962A66, BD00972A69, BD01862A67 und BD01872A6A Laufwerke - Linux (Versin B008 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD A, BD009734A3, BD B und BD018734A4 Laufwerke - Linux (Versin 3B15 (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BB009135B4, BB009235B6, BB018135B5 und BB018235B7 Laufwerke - Linux (Versin B022 (D)) ROM-Flash-Kmpnente - BD009635C3, BD009735C6, BD018635C4, BD018735C7, BD036635C5 und BD036735C8 Laufwerke - Linux (Versin B022 (D)) ROM-Flash-Kmpnente - BD , BD und BD Laufwerke - Linux (Versin B20D (E)) ROM-Flash-Kmpnente - BD036659CC Laufwerk - Linux (Versin 3B01 (C)) ROM-Flash-Kmpnente - BD07265A22 Laufwerk - Linux (Versin 3B01 (C)) ROM-Flash-Kmpnente - DGHS09U, DGHS09Y und DGHS18Y Laufwerke - Linux (Versin 03F1 (C)) ROM-Flash-Kmpnente - ST19171N, ST19171W und ST19171WC Laufwerke - Linux (Versin 9A10 (C)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant BL25p/BL45p (A02) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant BL25p/BL45p (A02) Server (Versin ) Systems ROMPaq Firmware Upgrade für HP PrLiant BL25p/BL45p (A02) Server (Versin (A)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant BL30p (I10) Server (Versin (B)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant BL30p (I10) (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierungsdiskette für HP PrLiant BL30p (I10) Server (Versin 4.06 (I10-10/27/2005) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant BL40p (I02) (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant BL40p (I02) (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierungsdiskette für HP PrLiant BL40p (I02) Server (Versin 4.07 (I102-9/15/2004) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant DL360 G4 (P52) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant DL360 G4 (P52) (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierung für HP PrLiant DL360 G4 (P52) Server (Versin (A)) Bisherige Releases 9

10 Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant DL360 G4p (P54) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant DL360 G4p (P54) Server (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierung für HP PrLiant DL360 G4p (P54) Server (Versin (A)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant DL380 G4 (P51) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant DL380 G4 (P51) Server (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierung für HP PrLiant DL380 G4 (P51) Server (Versin (A)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant DL385 (A05) (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant DL385 (A05) (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant ML310 G2 (W01) (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant ML310 G2 (W01) (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierungsdiskette für HP PrLiant ML310 G2 (W01) Server (Versin (A)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant ML310 G3 (W02) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant ML310 G3 (W02) Server (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierung für HP PrLiant ML310 G3 (W02) Server ( (A)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant ML370 G4 (P50) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant ML370 G4 (P50) Server (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierung für HP PrLiant ML370 G4 (P50) Server (Versin (A)) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Windws - HP PrLiant ML570 G3 (P37) Server (Versin ) Online-ROM-Flash-Kmpnente für Linux - HP PrLiant ML570 G3 (P37) Server (Versin ) Systems ROMPaq Firmware-Aktualisierung für HP PrLiant ML570 G3 (P37) Server (Versin (A)) Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für HP PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Strage Disks (Festplatten) Lights Out Management (ilo2 Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) Bisherige Releases 10

11 HP BladeSystem c-class Onbard Administratr HP Bandlaufwerke Firmware Maintenance 8.00 HP Smart Update Manager Updates Ergänzung um Unterstützung für QLgic HBA Firmware-Flash (nur ffline) Zusätzliche Befehlsparameter für die HP Smart Update Manager Befehlszeilenschnittstelle. Weitere Infrmatinen finden Sie im HP PrLiant Firmware Maintenance CD Benutzerhandbuch der in der CLI-Hilfedatei. Unterstützung weiterer Betriebssysteme Micrsft Windws Server 2008 Red Hat Linux 5 Update 1 (x86 und AMD 64/EM64T) Red Hat Linux 4 Update 6 (x86 und AMD 64/EM64T) SuSE Linux Enterprise Server 9 SP4 (x86 und AMD 64/EM64T) Ergänzung um Firmware für die flgenden unterstützten Optinen: SAS-Speicherlaufwerk (nline und ffline) QLgic HBA-Firmwarekmpnente HP Tape Firmwarekmpnente Wegfall der Firmware für die flgenden unterstützten Optinen: Alle SftPaqs, die bis Juni 2006 herausgegeben wurden Alle NetWare Kmpnenten HP 64-Bit-/66-MHz-Ultra 3 Dual Channel HBA HP 64-Bit-/66-MHz-Ultra 3 Single Channel HBA SMART-2 Familie und Smart Array 221 Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Speicherlaufwerke (Festplatten) (SATA nur ffline, SAS ffline und nline) Lights Out Management (ilo2 Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) HP BladeSystem c-class Onbard Administratr Firmware Maintenance 7.91 HP Smart Update Manager Updates Zusätzliche Befehlsparameter für die HP Smart Update Manager Befehlszeilenschnittstelle. Weitere Infrmatinen finden Sie im HP PrLiant Firmware Maintenance CD Benutzerhandbuch der in der CLI-Hilfedatei. Ergänzung um Firmware für die flgenden unterstützten Optinen: Bisherige Releases 11

12 Smart Array E500 Cntrller Wegfall der Firmware für die flgenden unterstützten Optinen (Diese Firmware ist weiterhin auf hp.cm verfügbar und befindet sich auf der Firmware Maintenance CD 7.90.): Smart Array Cntrller RAID LC2 SMART-2 Cntrller DH SMART-2 Cntrller SL SMART-2 Cntrller P SMART-2 Cntrller E SMART-2 Cntrller 221 Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Speicherlaufwerke (Festplatten) (SCSI nur ffline, SAS ffline und nline) Lights Out Management (ilo2 Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) p-class Intercnnect-Switches HP BladeSystem c-class Onbard Administratr Firmware Maintenance 7.90 HP Smart Update Manager Updates Zusätzliche Befehlsparameter für die HP Smart Update Manager Befehlszeilenschnittstelle zur Unterstützung vn Remte-Deplyment der Firmware. Weitere Infrmatinen finden Sie im HP PrLiant Firmware Maintenance CD Benutzerhandbuch der in der CLI-Hilfedatei. Unterstützung für das Deplyment vn Firmware und PSP-Sftwarekmpnenten in derselben Sitzung. Unterstützung für Firmware-Flashes auf interne Festplatten der externe Festplatten, die mit PrLiant Server über die Emulex LP952L Netzwerkkarte, den QLgic QLE 220 HBA der den Smart Array E500 Cntrller verbunden sind. Unterstützung weiterer Betriebssysteme Red Hat Enterprise Linux 4 Update 5 (x86 und AMD64/EM64T) SUSE LINUX Enterprise Server 10 SP1 (x86 und AMD64/EM64T) Ergänzung um Firmware für die flgenden unterstützten Optinen: Mdular Smart Array 60 und Mdular Smart Array 70 Speichereinheit Wegfall der Firmware für die flgenden unterstützten Optinen (Diese Firmware ist weiterhin auf hp.cm verfügbar): PrLiant BL e-class GbE Intercnnect Switch-Firmware für Windws PrLiant BL e-class GbE Intercnnect Switch-Firmware für Linux Tape Optins ROMPaq Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für HP PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Bisherige Releases 12

13 Speicherlaufwerke (Festplatten) (SCSI und SATA nur ffline, SAS ffline und nline) Lights Out Management (RILOEII / ilo / ilo2 Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) Firmware Maintenance 7.80 HP Smart Update Manager Updates Unterstützung für Aktualisierung der NIC-Firmware Unterstützung für Aktualisierung der Firmware für Mdular Smart Array 60 und Mdular Smart Array 70 Speichereinheit Unterstützung für Aktualisierung vn SATA-Festplatten in: einem PrLiant Serverlaufwerkkäfig mit einem Smart Array-Cntrller (E200, E200i, P400, P400i, P600, P800) einer Mdular Smart Array 20/50/60/70 Speichereinheit, die mit einem PrLiant Server verbunden ist, der einen Smart Array-Cntrller nutzt (Eine aktuelle Liste der unterstützten Systeme finden Sie auf der HP Website (http://www.hp.cm/g/msa).) einer MSA20 Speichereinheit, die über einen MSA1500cs mit einem PrLiant Server verbunden ist, der einen Fibre Channel-HBA nutzt (In den technischen Versinshinweisen finden Sie die unterstützten HBAs.) Unterstützung weiterer Betriebssysteme Red Hat Enterprise Linux 5 Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für HP PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Speicherlaufwerke (Festplatten) (SCSI und SATA nur ffline, SAS ffline und nline) Blade-Infrastruktur (Intercnnect Switch-Firmware) Lights Out Management (RILOE / ilo Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) HP BladeSystem c-class Onbard Administratr Firmware Maintenance 7.70 HP Smart Update Manager Updates Remte-Deplyment der Firmware vn einem auf mehrere Server. Unterstützung nur für die flgenden Betriebssysteme: Vn Micrsft Windws (Micrsft Windws Server 2003 und Micrsft Windws Server 2003 x64 Editins) auf Micrsft Windws (Micrsft Windws Server 2003 und Micrsft Windws Server 2003 x64 Editins) Vn Linux (Red Hat Enterprise Linux 3 und 4 und SUSE LINUX Enterprise Server 9 und 10) auf Linux (Red Hat Enterprise Linux 3 und 4 und SUSE LINUX Enterprise Server 9 und 10) Unterstützung für das Online-Firmware-Update vn HP BladeSystem c-class Onbard Administratr vn einem Windws der Linux Remte-System (nur nline) Unterstützung für die Aktualisierung vn bestimmter SATA-Festplatten-Firmware (nur ffline) Unterstützung für Scripting vn HP Smart Update Manager Sitzungen für einen lkalen Hst Bisherige Releases 13

14 Unterstützung für die Installatin vn Netzwerk- (NIC-)Firmware vn der Registerkarte Firmware- Update auf der Benutzerberfläche der Firmware-CD (nur nline) Unterstützung weiterer Betriebssysteme SUSE Linux Enterprise Server 10 Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für HP PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Speicherlaufwerke (Festplatten) (SCSI und SATA (neu) nur ffline, SAS ffline und nline) Blade-Infrastruktur (Intercnnect Switch-Firmware) Lights Out Management (RILOE / ilo Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) HP BladeSystem c-class Onbard Administratr Firmware Maintenance 7.61 Ergänzung um Unterstützung für Aktualisierung vn SCSI-Festplatten-Firmware auf den flgenden Mdular Smart Array (MSA) Prdukten: MSA Fibre Channel-Speichereinheiten MSA1000 und verbundene MSA30 Speichereinheiten MSA1500cs und verbundene MSA30 Speichereinheiten Die MSA Speichereinheiten müssen über einen der flgenden Fibre Channel-HBAs in einem PrLiant Server verbunden sein. HP Mdell Beschreibung Mdellname des Herstellers FCA2210 Single Channel, 2 Gbit, PCI-X QLgic QLA2340 FCA2214 Single Channel, 2 Gbit, PCI-X QLgic QLA2340 FCA2214DC Dual Channel, 2 Gbit, PCI-X QLgic QLA2342DC FC1143 Single Channel, 4 Gbit, PCI-X v2.0 QLgic QLA2460 FC1243 Dual Channel, 4 Gbit, PCI-X v2.0 QLgic QLA2462 FC1142SR Single Channel, 4 Gbit, PCI-E QLgic QLE2460 FC1242SR Dual Channel, 4 Gbit, PCI-E QLgic QLE2462 A7523A Single Channel, 2 Gbit, PCI QLgic QLA200 FCA2404 Single Channel, 2 Gbit, PCI-X Emulex LP9802 FCA2402DC Dual Channel, 2 Gbit, PCI-X Emulex LP9802DC A7387A Dual Channel, 2 Gbit, PCI-X Emulex LP1050DC A7388A Single Channel, 2 Gbit, PCI-X Emulex LP1050 A7560A Single Channel, 2 Gbit, PCI-E Emulex LP1050ex-f2 FC2143 Single Channel, 4 Gbit, PCI-X v2.0 Emulex LP1150 FC2142SR Single Channel, 4 Gbit, PCI-E Emulex LPe1150 FC2243 Dual Channel, 4 Gbit, PCI-X v2.0 Emulex LP11002 FC2242SR Dual Channel, 4 Gbit, PCI-E Emulex LPe11002 Bisherige Releases 14

15 HP Smart Update Manager Updates Das Hinzufügen vn zusätzlichen Updates ist wieder möglich Erflgreicher Einsatz vn ilo und ilo2 Firmware möglich Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen Bestimmte System-ROMs für HP PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Smart Array P600-Cntrller Firmware Maintenance 7.60 c-class Gehäuse Firmware-Updates (nur nline verfügbar) Windws und Linux HP Onbard Administratr Firmwarekmpnenten stehen auf dieser CD zur Verfügung. Onbard Administratr für das HP BladeSystem c7000 Gehäuse ist das Gehirn der neuen c-class Infrastruktur. Windws und Linux Online-Firmware-Flash-Kmpnenten für bestimmte SAS-Festplatten stehen zur Verfügung und können mithilfe vn HP Smart Update Manager eingerichtet werden. HP Smart Update Manager Updates Installatin vn Firmware-Kmpnenten über die Befehlszeilenschnittstelle. Nähere Infrmatinen finden Sie im HP Smart Update Manager Benutzerhandbuch. Unterstützung für Windws und Linux Online-Firmware-Flash-Kmpnenten für bestimmte SAS-Festplatten Aktualisierte Firmware für die flgenden PrLiant Server und unterstützten Optinen: System-ROMs für PrLiant ML / DL / BL Server Strage Array-Cntrller Speicherlaufwerke (Festplatten) (SCSI nur ffline, SAS ffline und nline) Blade-Infrastruktur (Intercnnect Switch-Firmware) Lights Out Management (RILOE / ilo Firmware) Netzwerk (NIC-Firmware) Flgende Server werden auf der CD nicht mehr unterstützt: HP PrLiant BL10e HP PrLiant BL10e G2 HP PrLiant DL320 HP PrLiant DL360 HP PrLiant DL360 G2 HP PrLiant DL380 HP PrLiant DL380 G2 HP PrLiant DL580 HP PrLiant ML330 HP PrLiant ML330e HP PrLiant ML330 G2 HP PrLiant ML350 HP PrLiant ML350 G2 HP PrLiant ML370 Bisherige Releases 15

16 HP PrLiant ML370 G2 HP PrLiant ML530 HP PrLiant ML570 HP PrLiant ML750 Flgende Optinen werden auf dieser CD nicht mehr unterstützt: Smart Array 4200 Cntrller Smart Array 4250ES Cntrller Smart Array 431 Cntrller Embedded ROC Cntrller Die Standard-Firmware für diese Server und Optinen ist die Firmware Maintenance CD Versin Versinen, die nach der Firmware Maintenance CD Versin 7.50 erschienen, sind auf der hp.cm Website erhältlich. Firmware Maintenance 7.50 p-class Gehäuse Firmware-Updates (nur ffline) stellen eine alternative Methde zum Aktualisieren dieser Firmware zur Verfügung, für die kein Server-Blade benötigt wird. Sie erleichtern das Aktualisieren vn Gehäuse-Firmware auf die niedrigste erfrderliche Versin für HP Cntrl Twer. HP Smart Update Manager, Ersatz für das ROM Update Utility, wird verwendet, um Firmware ffline und jetzt auch nline auf Micrsft Windws und Linux Systemen einzurichten. Mit dem Firmware CD Brwser Utility können Sie auf alle Firmware-Updates auf der CD zugreifen. Sie können damit jede Kmpnente speichern und installieren swie Infrmatinen über die Kmpnente anzeigen. Mithilfe des USB Key Creatr Utility können Sie die Firmware Maintenance CD auf einen btfähigen USB-Key verschieben. Bisherige Releases 16

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise HP USB Virtual Media Informationen zur Funktionsweise Verwenden von virtuellen Medien HP empfiehlt den HP USB Virtual Media (Modell AF603A) nur für Computer, die keine Unterstützung für eine PS2-Tastatur

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007-2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. HP haftet nicht

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung

Sicherung und Wiederherstellung Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung - Deutsch ServerView Schnellstart-Anleitung Ausgabe Juli 2014 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch. Ihre Rückmeldungen

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Technische Daten EMC ATMOS G3-DENSE-480 HAUPTFUNKTIONEN. Die Atmos G3-Dense-480 bietet folgende Merkmale und Funktionen: Dense-Node-Architektur

Technische Daten EMC ATMOS G3-DENSE-480 HAUPTFUNKTIONEN. Die Atmos G3-Dense-480 bietet folgende Merkmale und Funktionen: Dense-Node-Architektur EMC ATMOS G3-SERIE Die Atms G3-Serie wurde um die Atms G3-Dense-480 und die G3-Flex-240 erweitert. Die G3-Serie bietet verschiedene Knfiguratinsptinen, einschließlich Supprt für verschiedene Festplattenkapazitäten

Mehr

alle notwendigen internen und externen Kabel und Leitungen Software Upgrade des bestehenden Systems V5R4M0 Auslieferung mit Release 6.1.

alle notwendigen internen und externen Kabel und Leitungen Software Upgrade des bestehenden Systems V5R4M0 Auslieferung mit Release 6.1. Anlage 1 Leistungsbeschreibung LOS 1: Hardware: IBM iseries Server 720 Pwer7 Rack-Server 4-Cre 3GHz; 2 lizenzierte Cres 32GB RAM 6 Stück 387GB SSD 1 Stück 4-Prt Gbit Ethernet-Adapter 1 Stück 8 Gbit Dual

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect Benutzerhandbuch - Deutsch FUJITSU Sftware ServerView Suite ServerView PrimeCllect Ausgabe Februar 2015 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch.

Mehr

Client Management und Universal Printing Solutions

Client Management und Universal Printing Solutions Client Management und Universal Printing Solutions Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard

Mehr

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013 Installatinsanweisungen für Micrsft SharePint 2013 Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm

Mehr

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE 24 Oktber 2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (Mail-Zusammenführung mit Oracle-Datenbank) mit diesem

Mehr

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N Infnea S Y S T EMVORAU S S E T Z U N GE N Impressum Urheberrechte Cpyright Cmma Sft AG, Bnn (Deutschland). Alle Rechte vrbehalten. Text, Bilder, Grafiken swie deren Anrdnung in dieser Dkumentatin unterliegen

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 Maintenance Release 1 für Windws Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 für Windws (im Flgenden auch "Prgramm" der "Kaspersky Endpint Security" genannt)

Mehr

HP Proliant Server Golden Offers. März 2013

HP Proliant Server Golden Offers. März 2013 HP Proliant Server Golden Offers März 2013 HP ProLiant Server Golden Offer Produkte März 2013 Bestellnr. D7J57A 470065-661 670639-425 470065-660 Prozessor Intel Core i3-3220 Prozessor (3.3GHz, 2-Core,

Mehr

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

HP Mobile-Fernbedienung (bestimmte Modelle) Benutzerhandbuch

HP Mobile-Fernbedienung (bestimmte Modelle) Benutzerhandbuch HP Mobile-Fernbedienung (bestimmte Modelle) Benutzerhandbuch Copyright 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den

Mehr

Nachricht der Kundenbetreuung

Nachricht der Kundenbetreuung BETREFF: Cisc WebEx: Standard-Patch wird am [[DATE]] für [[WEBEXURL]] angewandt Cisc WebEx: Standard-Patch am [[DATE]] Cisc WebEx sendet diese Mitteilung an wichtige Geschäftskntakte unter https://[[webexurl]].

Mehr

Mindjet ifilter Manuelle Installation

Mindjet ifilter Manuelle Installation Mindjet ifilter Manuelle Installatin Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

Sparen Sie mit der Nummer 1*

Sparen Sie mit der Nummer 1* Sparen Sie mit der Nummer 1* HP SMB VMware Bundle 8.1 Bestehend aus 1 HP VMware Entry Tower: ML350 und VMware Essentials. HP ProLiant ML350 G6 2 x Intel Xeon E5620 Quad Core 2.40GHz CPUs 6 x 2GB RDIMM

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvraussetzungen BETRIEBSSYSTEME Windws 2000 und Windws Server 2000 (ab Servicepack 4 - nur nch unter Vrbehalt, da Micrsft den Supprt hierfür zum 13.07.2010 eingestellt hat) Windws XP Windws Vista

Mehr

App Orchestration 2.5 Setup Checklist

App Orchestration 2.5 Setup Checklist App Orchestratin 2.5 Setup Checklist Bekannte Prbleme in App Orchestratin 2.5 Vrbereitet vn: Jenny Berger Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Bekannte

Mehr

3PAR STORESERV STORAGE. itelio Hausmesse 2014

3PAR STORESERV STORAGE. itelio Hausmesse 2014 3PAR STORESERV STORAGE itelio Hausmesse 2014 3PAR STORESERV STORAGE Agenda - 3PAR innerhalb der HP Storage Familie - 3PAR Produkt-Portfolio - 3PAR Hardware Aufbau - 3PAR Features - 3PAR als Nachfolger

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC http://de.yourpdfguides.com/dref/864952

Ihr Benutzerhandbuch HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC http://de.yourpdfguides.com/dref/864952 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP COMPAQ D230 MICROTOWER DESKTOP PC. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die

Mehr

HP ProLiant Server Golden Offers. November 2014

HP ProLiant Server Golden Offers. November 2014 HP ProLiant Server Golden Offers Für jeden Bedarf die richtige Lösung -Bauserien Mit verschiedenen Bauserien decken -Server die spezifischen Anforderungen unterschiedlichster Unternehmen ab. Die folgende

Mehr

App Orchestration 2.5

App Orchestration 2.5 App Orchestratin 2.5 App Orchestratin 2.5 Terminlgie Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 Seite 1 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Terminlgie Inhalt Elemente vn App Orchestratin... 3

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

White paper Fujitsu ServerView-Lösung mit

White paper Fujitsu ServerView-Lösung mit White paper Fujitsu ServerView-Lösung mit VMware VMware vsphere (ESXi V4.0 und V4.1) Inhalt 1. Überblick 2 2. Arbeiten mit der 2 3. Architektur 5 4. Bereitstellung der Sftware 5 5. Lizensierung der Sftware

Mehr

HP ProLiant Server Golden Offers. Oktober 2014

HP ProLiant Server Golden Offers. Oktober 2014 HP ProLiant Server Golden Offers Für jeden Bedarf die richtige Lösung -Bauserien Mit verschiedenen Bauserien decken -Server die spezifischen Anforderungen unterschiedlichster Unternehmen ab. Die folgende

Mehr

1. Überblick 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Architektur

1. Überblick 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Architektur FUJITSU Sftware ServerView-Lösung mit VMware V White paper FUJITSUU Sftware ServerView-Lösungg mit VMware VMware vspheree (ESXi V5.x) 1. Überblick Virtualisierungslösungen vn Fujitsu Fujitsuu unterstützt

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

HP ProLiant Server Golden Offers. Januar 2015

HP ProLiant Server Golden Offers. Januar 2015 Golden Offers Für jeden Bedarf die richtige Lösung -Bauserien Mit verschiedenen Bauserien decken -Server die spezifischen Anforderungen unterschiedlichster Unternehmen ab. Die folgende Systematisierung

Mehr

roxtra HOSTED Mietvertrag

roxtra HOSTED Mietvertrag rxtra HOSTED Mietvertrag Zwischen der Rssmanith GmbH, Göppingen als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird flgender Mietvertrag geschlssen: 1: Vertragsgegenstand rxtra HOSTED ermöglicht dem Auftraggeber

Mehr

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Eine Leistungsbewertung, die im Auftrag der Emulex Corporation durchgeführt wurde

Eine Leistungsbewertung, die im Auftrag der Emulex Corporation durchgeführt wurde Demartek nuar 2007 Emulex HBAnyware Software-Bewertung Eine Leistungsbewertung, die im Auftrag der Emulex Corporation durchgeführt wurde Einleitung Die Emulex Corporation beauftragte Demartek damit, die

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2 Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Miss Marple Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Inhalt Hard- und Sftwarevraussetzungen... 3 Micrsft SQL Server und Reprting Services... 3 Miss

Mehr

CompTIA Server+ 2005 Prüfungsziele

CompTIA Server+ 2005 Prüfungsziele Einführung Das Können und Wissen, das bei dieser Prüfung gemessen wird, leitet sich vn einer industrieweiten Berufsaufgabenstellungs-Analyse ab (Jb task analysis= JTA) und wurde vn fachkundigen Experten

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Softwaresystem ViPNet StateWatcher 4.3 zur Überwachung geschützter Netzwerke. Monitoring-Server. Administratorhandbuch

Softwaresystem ViPNet StateWatcher 4.3 zur Überwachung geschützter Netzwerke. Monitoring-Server. Administratorhandbuch Sftwaresystem ViPNet StateWatcher 4.3 zur Überwachung geschützter Netzwerke. Mnitring-Server Administratrhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn Sftwaresystem

Mehr

Shavlik Patch for Microsoft System Center

Shavlik Patch for Microsoft System Center Shavlik Patch fr Micrsft System Center Benutzerhandbuch Zur Verwendung mit Micrsft System Center Cnfiguratin Manager 2012 Cpyright- und Markenhinweise Cpyright Cpyright 2014 Shavlik. Alle Rechte vrbehalten.

Mehr

ViPNet Client für Windows 4.3. Benutzerhandbuch

ViPNet Client für Windows 4.3. Benutzerhandbuch ViPNet Client für Windws 4.3 Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Sicherheit Benutzerhandbuch

Sicherheit Benutzerhandbuch Sicherheit Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA. Hewlett-Packard ( HP ) haftet nicht für technische

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Benutzerhandbuch

ViPNet VPN 4.4. Benutzerhandbuch ViPNet VPN 4.4 Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Benutzerversammlung des CMS. PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vortragender: Winfried Naumann

Benutzerversammlung des CMS. PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vortragender: Winfried Naumann Benutzerversammlung des CMS PC-Netz der HU: VINES ist abgelöst - wie weiter? Vrtragender: Winfried Naumann ZE Cmputer- und Medienservice Humbldt-Universität zu Berlin 13.06.2006 Slide 1 f 28 Agenda VINES

Mehr

FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft

FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Micrsft Dieses Schreiben erklärt die generellen Inhalte des Vertrages zwischen der FWU und Micrsft. Alle darüber hinaus gehenden Fragen zum Rahmenvertrag werden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Hsting Supprt Tarife und Management Level v1.0 Stand 18.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED HOSTING SUPPORT TARIFE

Mehr

SERENA SCHULUNGEN 2015

SERENA SCHULUNGEN 2015 SERENA SCHULUNGEN 2015 FEBRUAR MÄRZ Dimensins CM Admin & Cnfig M, 02. 02. D, 05. 02. Dimensins RM Requirements Management M, 23.02. Mi, 25.02. SBM Designer & Admin M, 02. 03. D, 05. 03. SBM Orchestratin

Mehr

MindManager Server HLD

MindManager Server HLD Server HLD Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet. Alle Rechte vrbehalten

Mehr

MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE

MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE MATRIX FÜR HITACHI VIRTUAL STORAGE PLATFORM-PRODUKTFAMILIE 1 Technische Daten zur Kapazität Maximale (max.) Anzahl Laufwerke, einschließlich Reserve 264 SFF 264 LFF 480 SFF 480 LFF 720 SFF 720 LFF 1.440

Mehr

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900 Firmware-Update für das Version 1.0 Vodafone D2 GmbH 2012 Firmware-Update für das Diese Anleitung beschreibt das Firmware-Update für das. Das Firmware-Installationspaket erhalten Sie über die Vodafone-Homepage.

Mehr

Datensicherung und Wiederherstellung von virtuellen Umgebungen

Datensicherung und Wiederherstellung von virtuellen Umgebungen Datensicherung und Wiederherstellung vn virtuellen Umgebungen Wie werden virtuelle Maschinen gesichert und wieder hergestellt Inhalt Vraussetzungen...2 Allgemein - Datensicherungen Typ Vllsicherung...2

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Benutzerhandbuch

ViPNet VPN 4.4. Benutzerhandbuch ViPNet VPN 4.4 Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Vdafne Secure Device Manager Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Release 3 Juli 2013. Alle Rechte reserviert. Dieses Dkument enthält urheberrechtlich geschütztes Material und vertrauliche Infrmatinen

Mehr

Advanced und Customized Net Conference powered by Cisco WebEx Technology

Advanced und Customized Net Conference powered by Cisco WebEx Technology Benutzerhandbuch: Advanced und Custmized Net Cnference pwered by Cisc WebEx Technlgy Prductivity Tls BENUTZERHANDBUCH Verizn Net Cnferencing h l M ti C t Advanced und Custmized Net Cnference pwered by

Mehr

HP ProLiant Server. Leitfaden zur Produktfamilie

HP ProLiant Server. Leitfaden zur Produktfamilie HP ProLiant Server Leitfaden zur Produktfamilie Inhalt HP ProLiant Server: Einführung...................................... 3 HP ProLiant Server: Entry-Level..................................... 4 HP ProLiant

Mehr

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema HeiTel Webinare Datum Januar 2012 Thema Systemvraussetzungen zur Teilnahme an Kurzfassung Systemvraussetzungen und Systemvrbereitungen zur Teilnahme an Inhalt: 1. Einführung... 2 2. Vraussetzungen... 2

Mehr

windata SEPA-API Basic / Pro Dokumentation

windata SEPA-API Basic / Pro Dokumentation windata SEPA-API Basic / Pr Dkumentatin Versin v1.8.0.0 11.11.2014 windata GmbH & C. KG windata GmbH & C.KG Gegenbaurstraße 4 88239 Wangen im Allgäu windata SEPA-API Basic / Pr - Dkumentatin Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung?

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Kein Prblem, wir helfen Ihnen dabei! 1. Micrsft Office 365 Student Advantage Benefit * Micrsft Office365 PrPlus für ; Wählen Sie aus drei Varianten.

Mehr

HP Installation and Startup Service für HP Insight Control

HP Installation and Startup Service für HP Insight Control HP Installation and Startup Service für HP Insight Control HP Care Pack Services Technische Daten Der HP Installation and Startup Service für HP Insight Control beinhaltet die Implementierung und Basiskonfiguration

Mehr

Tomorrow's Performance. Today.

Tomorrow's Performance. Today. Tmrrw's Perfrmance. Tday. VTrak RAID Strage Systeme VTrak Ex30f RAID Strage Systeme Die VTrak RAID Strage System Ex30f bestechen durch ihre Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit und erfüllen hierdurch

Mehr

der easysoft. - SMS -> Microsoft-Outlook-Schnittstelle zur Übergabe von Lehrendenterminen in den persönlichen Outlook-Kalender

der easysoft. - SMS -> Microsoft-Outlook-Schnittstelle zur Übergabe von Lehrendenterminen in den persönlichen Outlook-Kalender der easysft. - SMS -> Micrsft-Outlk-Schnittstelle zur Übergabe vn Lehrendenterminen in den persönlichen Outlk-Kalender Aktuelle Versin: 2.1.1.0 (nur Unterricht) / 2.1.1.1 (Alle Lehrendentermine) Verfasser:

Mehr

Outpost PRO PC-Sicherheitsprodukte

Outpost PRO PC-Sicherheitsprodukte Outpst PRO Sicherheitsprdukte Datenblatt Versin 9.0 Seite 1 [DE] Outpst PRO PC-Sicherheitsprdukte AntiVirus, Firewall, Security Suite Versin 9.0 Die Prduktreihe Outpst PRO bestehend aus Outpst AntiVirus

Mehr

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010 sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen August 2010 Vrwrt: Im Schulbereich muss die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit aller sensiblen Daten dauerhaft

Mehr

HP ProLiant Gen8 Server

HP ProLiant Gen8 Server HP ProLiant Gen8 Server Tobias Trapp Technical Consultant ISO Datentechnik GmbH Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Mehr

erweiterte Merkmale Allgemein HP ML350T05 E5410 SAS SFF Array DE Svr HP ProLiant ML350 G5 Base - Quad-Core Xeon E5410 2.33 GHz

erweiterte Merkmale Allgemein HP ML350T05 E5410 SAS SFF Array DE Svr HP ProLiant ML350 G5 Base - Quad-Core Xeon E5410 2.33 GHz Hewlett-Packard HP ProLiant ML350 G5 Base - Tower - zweiweg - 1 x Quad-Core Xeon E5410 / 2.33 GHz - RAM 2 GB - SAS - Hot-Swap 2.5" - keine Festplatte - DVD - ATI ES1000 - Gigabit Ethernet - Monitor : keine(r)

Mehr

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays

HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays HP StorageWorks P2000 G3 und MSA2000 G2 Arrays Datenblatt zur Produktfamilie Wie kann die Flexibilität der HP StorageWorks P2000 G3 MSA Array Systeme immer größer werdendem Speicherbedarf und immer kleiner

Mehr

Vereinfachte SAN-Bereitstellung und - Verwaltung für kleine und mittlere Unternehmen

Vereinfachte SAN-Bereitstellung und - Verwaltung für kleine und mittlere Unternehmen Vereinfachte SAN-Bereitstellung und - Verwaltung für kleine und mittlere Unternehmen Technisches Whitepaper Inhalt Überblick... 2 Neue, vereinfachte SAN- und Speicherverwaltung... 2 Reduzieren der Komplexität...

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr

Systemvoraussetzungen für

Systemvoraussetzungen für Systemvraussetzungen für intertrans / dispplan / fuhrparkmanager / crm / lager + lgistik Damit unsere Sftware in Ihrem Unternehmen ptimal eingesetzt werden kann, setzen wir flgende Ausstattung vraus, die

Mehr

MultiBoot. Benutzerhandbuch

MultiBoot. Benutzerhandbuch MultiBoot Benutzerhandbuch Copyright 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Gewährleistung

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

Installations- und Benutzerhandbuch für Intel One-Boot Flash Update Utility. Version 2.1

Installations- und Benutzerhandbuch für Intel One-Boot Flash Update Utility. Version 2.1 Installations- und Benutzerhandbuch für Intel One-Boot Flash Update Utility Version 2.1 Rechtliche Hinweise Dieses Installations- und Benutzerhandbuch für Intel One-Boot Flash Update Utility sowie die

Mehr

Netzwerkverbindungen-Handbuch Evo Desktop Familie Evo Workstation Familie

Netzwerkverbindungen-Handbuch Evo Desktop Familie Evo Workstation Familie b Evo Desktop Familie Evo Workstation Familie Dokument-Teilenummer: 177922-044 Mai 2002 Dieses Handbuch enthält Definitionen und Anleitungen zur Verwendung der NIC-Funktionen (Network Interface Controller

Mehr

HP ProLiant Server Golden Offers. März 2015

HP ProLiant Server Golden Offers. März 2015 Golden Offers HP ProLiant MicroServer Gen8 Die neue Generation 8 des HP ProLiant MicroServer bietet Verlässlichkeit, Leistung und Sicherheit auf Niveau von Geschäftsservern. Der kostengünstige Einstiegserver

Mehr

ViPNet Coordinator HW/VA 3.2. Administratorhandbuch

ViPNet Coordinator HW/VA 3.2. Administratorhandbuch ViPNet Crdinatr HW/VA 3.2 Administratrhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Crdinatr HW/VA. Für neueste Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release

Mehr

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen

HP STOREVIRTUAL STORAGE. Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE Erweiterbarer Speicher für virtualisierte Umgebungen STORAGE 1. HP Disk Storage Systeme 2. HP StoreVirtual Hardware 3. HP StoreVirtual Konzept 4. HP StoreVirtual VSA 5. HP StoreVirtual Management

Mehr

2 GB (installiert) / 32 GB (Max) - DDR II SDRAM - Advanced EEC - 667 MHz - PC2-5300

2 GB (installiert) / 32 GB (Max) - DDR II SDRAM - Advanced EEC - 667 MHz - PC2-5300 Hewlett-Packard HP ProLiant DL360 G5 Base - Rack - zweiweg - 1 x Quad-Core Xeon E5335 / 2 GHz - RAM 2 GB - SAS - Hot-Swap - keine Festplatte - ATI ES1000 - Gigabit Ethernet - Monitor : keine(r) - 1U Die

Mehr

CHARON-AXP Alpha Hardwarevirtualisierung

CHARON-AXP Alpha Hardwarevirtualisierung Alpha virtualisierung Nutzung von Softwareinvestitionen auf neuer plattform Jörg Streit, Reinhard Galler Inhalt: Alpha überblick Wozu Alpha? Prinzip der Produkte Performance Cluster Support Zusammenfassung

Mehr

AX4 5-Serie Software-Überblick 19.11.07

AX4 5-Serie Software-Überblick 19.11.07 AX4 5-Serie Software-Überblick 19.11.07 Dieses Dokument enthält eine Übersicht der Software, die Sie für die Konfiguration und Überwachung von Speichersystemen der AX4 5-Serie mit Navisphere Express benötigen

Mehr

ViPNet Coordinator HW/VA 3.3. Administratorhandbuch

ViPNet Coordinator HW/VA 3.3. Administratorhandbuch ViPNet Crdinatr HW/VA 3.3 Administratrhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Crdinatr HW/VA. Für neueste Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release

Mehr

AVG 7.5 Internet Security Netzwerk (AVGADMIN 7.5)

AVG 7.5 Internet Security Netzwerk (AVGADMIN 7.5) (AVGADMIN 7.5) Benutzerhandbuch Dcument revisin 75.6 (26.02.2007) Cpyright (c) 1992-2007 GRISOFT, s.r.. All rights reserved. This prduct uses RSA Data Security, Inc. MD5 Message-Digest Algrithm, Cpyright

Mehr

DocAve 6 SharePoint Migrator

DocAve 6 SharePoint Migrator DcAve 6 SharePint Migratr Benutzerhandbuch Service Pack 5 Revisin A Stand Februar 2015 1 Inhaltsverzeichnis Neuigkeiten in diesem Handbuch... 5 Ü ber SharePint... 6 Ergänzende Prdukte... 6 Ü bermitteln

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch fr Rsync Zehn Gründe für Backups fr Rsync Vertraulich nur für den internen Gebrauch Inhaltsverzeichnis Warum Internet Backups? 3 10 Gründe für BackupAssist fr Rsync 3 1. Kstengünstig 3 2. Sicher 4 3. Schneller

Mehr

Workflow Permission - Installation

Workflow Permission - Installation Wrkflw Permissin - Installatin Inhalt Vrbereitungen... 2 Dwnlad aller nötigen Dateien und Dkumentatinen... 2 Installatin... 2 Überprüfung... 6 Deplyment Infrmatinen... 6 Wrkflw P ermissin I nstallatin

Mehr

Setup WebCardManagement

Setup WebCardManagement Setup WebCardManagement Versin: 1.1 Datum: 29 January 2014 Autr: Stefan Strbl ANA-U GmbH 2014 Alle Rechte vrbehalten. Über den urheberrechtlich vrgesehenen Rahmen hinausgehende Vervielfältigung, Bearbeitung

Mehr

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966 Smmerprüfung 2009 Ausbildungsberuf Fachinfrmatiker/in Systemintegratin Prüfungsbezirk Ludwigshafen Herr Daniel Heumann Ausbildungsbetrieb: FH Kaiserslautern Prjektbetreuer: Herr Michael Blum Thema der

Mehr

BackupAssist. Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ

BackupAssist. Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ Inhaltsverzeichnis BackupAssist: Häufig gestellte Fragen unserer Vertriebspartner (FAQ) 3 FAQ1: Was ist BackupAssist? 3 FAQ2: Wer benutzt BackupAssist? 3 FAQ3:

Mehr

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.2_20.01.2015 SATA 2 und 3 Gruppe 8 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden.

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden. FAQ K-Entry - W finde ich aktuelle KESO Sftware zum Dwnlad? Auf unserer Hmepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dkumentatin und Sftware dwnladen. Unter http://www.kes.cm/de/site/keso/dwnlads/sftware/

Mehr

Spider 6.1 Neuerungen

Spider 6.1 Neuerungen Spider 6.1 Neuerungen Spider Lifecycle Managementsysteme GmbH, Paul-Dessau Str. 8, D-22761 Hamburg Inhaltsverzeichnis 1.1 Highlights... 3 1.1.1 Setup... 3 1.1.2 Schnellerer Seitenaufbau... 3 1.1.3 Dashbards...

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für die Ressurcenerweiterung auf die Clud Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr