JOSCHA FETH DYNAMISCHE WEBSEITEN MIT FLASH UND PHP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JOSCHA FETH DYNAMISCHE WEBSEITEN MIT FLASH UND PHP"

Transkript

1 JOSCHA FETH DYNAMISCHE WEBSEITEN MIT FLASH UND PHP

2 KAPITEL 4 PHP, MYSQL UND FLASH

3 76 Kapitel 4 MySQL (www.mysql.com) ist ein relationales Datenbanksystem. Abfragen bzw. manipulieren lässt sich die Datenbank mit der Sprache SQL (Structured Query Language). Da sowohl PHP als auch MySQL frei erhältlich sind, wird diese Kombination von vielen ISPs angeboten. HINWEIS Das in diesem Kapitel Gezeigte funktioniert prinzipiell auch mit allen anderen Datenbanksystemen. Eventuell sind kleinere Anpassungen nötig. PHP bietet ein komfortables Interface zur Kommunikation mit MySQL und ist deshalb eine beliebte Sprache zum Aufbau von kleineren Applikationen mit MySQL, wie Foren und Gästebücher. Zusammen mit Flash ergeben sich noch weitere Einsatzmöglichkeiten wie z.b. Online- Spiele oder Chats. Mehr Informationen, Beispiele und Tutorials finden Sie unter: 4.1 Interaktionsschema Abbildung 4.1: Ablauf der Interaktion zwischen Flash und der Datenbank über ein serverseitiges Script Zuerst werden aus Flash an das Script Daten übergeben. Das Script formt die Daten um und gibt diese im korrekten Format (SQL) an die Datenbank weiter. Diese gibt das gewünschte Ergebnis zurück, welches das Script aufbereitet, also in ein für Flash lesbares Format umwandelt und ausgibt. Die Ausgabe wird von Flash aufgefangen und kann dann weiterverwendet werden. Aus dem Interaktionsschema ergibt sich Folgendes: Flash kann nicht direkt auf eine Datenbank zugreifen, es wird also ein»übersetzer«benötigt: ein serverseitiges Script, das die entsprechende Datenbank ansprechen kann (in unserem Fall ist das PHP). Es gibt zwei verschiedene Interaktionsketten, beide laufen nacheinander ab und sind abhängig voneinander. Das Script in der Mitte muss anhand der Daten, die es von der einen Seite bekommt (in unserem Fall ist das Flash), die zweite Interaktion einleiten.

4 PHP, MySQL und Flash 77 HINWEIS Es wäre theoretisch möglich, ein PHP-Script zu erstellen, das ein bereits korrekt formatiertes SQL-Statement aus Flash nur an die Datenbank weiterleitet, das Ergebnis empfängt, dieses dann aufbereitet und an Flash zurückgibt. Dies wäre eine sehr komfortable Methode, da man ohne weiteren PHP-Code direkt an die gewünschten Ergebnisse kommen würde. Von dieser Methode rate ich jedoch dringend ab. Daten aus vertrauensunwürdiger Quelle (sprich: vom Besucher) dürfen niemals ohne Validierung im PHP-Script verwendet werden. Nehmen wir an, der Programmierer des Flash-Filmes ruft den URL eines solchen Scripts mit einem SQL-Statement auf, das Daten aus einer Datenbank liest. Dies ist an sich harmlos, solange die Daten öffentlich sind. Da der URL aber bekannt ist (er wird von Flash ja aufgerufen), könnte eine Drittperson anstelle des vorgesehenen SQL-Statements ohne weiteres auch einen Befehl an das Script schicken, das Daten aus der Datenbank löscht oder im schlimmsten Falle die gesamte Datenbank zurücksetzt. Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihre Scripts auf einen individuellen Fall anzupassen und überprüfen Sie jede Eingabe, die vom Client kommt. So ersparen Sie sich unnötigen Ärger und lassen weniger Lücken für Hacker offen. 4.2 Die Klasse swiffsql Mit der Klasse swiffsql können Sie direkt aus Flash auf eine MySQL-Datenbank zugreifen. Abbildung 4.2: Das swiffsql-logo. Vielen Dank an Marco Stix (www.prografix.at). Sie legen in Flash einen SQL-String fest und schicken diesen an ein PHP-Script, in das die Klasse eingebunden ist. Zurück erhalten Sie wahlweise Variablen in der Form: &row_name_1=wert1& &row_name_2=wert2& &result_total=2& &result=1& Oder XML-Daten in der Form:

5 78 Kapitel 4 <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <result value="1"> <row row_name="wert1" /> <row row_name="wert2" /> </result> Wobei bei beiden row_name gleich dem bzw. den Spaltennamen in der Tabelle ist. Wenn die Tabelle eine solche Struktur hat: fruits id fruit BEISPIEL 1 Erdbeere 2 Banane 3 Zitrone wird bei folgendem Query SELECT * FROM fruits folgende Ausgabe geliefert: Bei Variablen: &id_0=1& &fruit_0=erdbeere& &id_1=2& &fruit_1=banane& &id_2=3& &fruit_2=zitrone& &result_total=3& &result=1& Bei XML: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <result value="1"> <row id="1" fruit="erdbeere" /> <row id="2" fruit="banane" /> <row id="3" fruit="zitrone" /> </result> Diese zwei Ausgabeformen werden von Flash verstanden. Somit kann die Ausgabe ohne Weiterverarbeitung bzw. Umformung direkt von Flash gelesen werden. Wie in der Einleitung bereits beschrieben wurde, wäre es das Einfachste, einfach einen SQL-String aus Flash an ein PHP-Script weiterzugeben, das diesen einfach an die MySQL- Datenbank weitergibt, das Ergebnis empfängt und an Flash ausgibt.

6 PHP, MySQL und Flash 79 Im Normalfall ist dies eine große Sicherheitslücke, da Unbefugte auch Befehle an die MySQL-Datenbank senden können, um diese zu verändern, zu löschen etc. Nun stellt sich die Frage, was hier anders ist als an einem solchen PHP-Script. In der Klasse swiffsql ist es möglich, den Zugriff zu beschränken, d.h. man kann einzelne MySQL-Befehle sperren oder freigeben. So ist es beispielsweise möglich, den SELECT-Befehl freizugeben, alle anderen Befehle aber nicht. Dies schafft hinreichende Sicherheit in Hinblick auf ungewollte Manipulationen Wichtige Hinweise Die Klasse swiffsql befindet sich noch in der Beta-Phase. Auf swiffsql/ finden Sie jeweils die neueste Version. Momentan sind noch nicht alle My- SQL-Funktionen implementiert und es kann nur ein Objekt der Klasse instanziiert werden, da sich die Ausgaben sonst vermischen und überschreiben. Bitte senden Sie Bugs und/oder Anregungen an: In MySQL Version 4.x werden so genannte Sub-Selects möglich sein. Sollte hierbei ein Sub-Select mit einer anderen Aktion als SELECT möglich sein, so greift die Zugriffsbeschränkung von swiffsql eventuell nicht mehr korrekt. Momentan befindet sich MySQL 4 noch in der Alpha-Phase Funktionsübersicht swiffsql() Beschreibung: Erstellt ein neues Objekt der Klasse swiffsql, die eine Datenbankverbindung hält, zu der dann Anfragen gesendet werden können. Definition: new swiffsql (string outputtype, string database [, string host [, string user [, string password [, int port]]]]) Parameter: string outputtype Mit diesem Argument legt man die Art der Ausgabe fest, die nach einem Query zurückgegeben wird. Mögliche Werte sind VAR für die Ausgabe des Ergebnisses als Variablen oder XML für die Ausgabe in XML. Denken Sie daran, die flash.inc.php-klasse einzubinden, falls Sie als Ausgabeart VAR wählen. string database Mit diesem Argument wird die Datenbank angegeben, zu der eine Verbindung erstellt wird.

7 80 Kapitel 4 string host Der Server, auf dem die Datenbank sich befindet. Optionales Argument. Defaultwert ist localhost. string user Dieses Argument ist der Benutzer der Datenbank. Optionales Argument. Defaultwert ist root. string password Das Passwort zum angegebenen Benutzer. Optionales Argument. Defaultwert ist kein Passwort. int port Der Port, auf dem die Datenbank»lauscht«. Optionales Argument. Defaultwert ist Port Anwendung: <?php include("./includes/flash.inc.php"); include("./includes/swiffsql.inc.php"); $swiffsql = new swiffsql("xml", "database"); //~ Hier kommt dann die Anfrage?> Dieser Code erzeugt eine neue Verbindung zu der Datenbank database auf localhost. Das Ergebnis oder eventuelle Fehlermeldungen werden als XML-Daten ausgegeben. swiffsql->setpermissions() Beschreibung: Definition: Parameter: Mit dieser Funktion lässt sich der Zugriff auf die Datenbank beschränken (oder gewähren). Diese Funktion muss nicht zwingend aufgerufen werden. Standard ist nur lesen (SELECT). Hier sind nur einige Befehle für den Zugriff auf Daten in einer MySQL- Datenbank definiert. Sollte ein Befehl eingegeben werden, der momentan nicht definiert ist (z.b. ALTER oder SHOW), wird eine Fehlermeldung ausgegeben. void swiffsql->setpermissions ([bool select [, bool insert [, bool update [, bool delete [, bool truncate [, bool drop]]]]]]) bool select Wenn bei diesem Parameter true (wahr) angegeben wird, ist das Lesen der Datenbank erlaubt. Optionaler Parameter. Standard ist true.

8 PHP, MySQL und Flash 81 bool insert Wenn bei diesem Parameter true (wahr) angegeben wird, können Daten in die Datenbank eingefügt werden. Optionaler Parameter. Standard ist false. bool update Wenn bei diesem Parameter true (wahr) angegeben wird, können Daten in der Datenbank verändert werden. Optionaler Parameter. Standard ist false. bool delete Wenn bei diesem Parameter true (wahr) angegeben wird, können Daten in der Datenbank gelöscht werden. Optionaler Parameter. Standard ist false. Es wird nicht empfohlen, diesen Parameter zu ändern. bool truncate Wenn bei diesem Parameter true (wahr) angegeben wird, kann die Tabelle geleert werden. Optionaler Parameter. Standard ist false. Es wird nicht empfohlen, diesen Parameter zu ändern. bool drop Wenn bei diesem Parameter true (wahr) angegeben wird, können Tabellen, Datenbanken etc. gelöscht werden. Optionaler Parameter. Standard ist false. Es wird nicht empfohlen, diesen Parameter zu ändern. Anwendung: <?php include("./includes/flash.inc.php"); include("./includes/swiffsql.inc.php"); $swiffsql = new swiffsql("xml", "database"); //~ Hier ist nur das Lesen der Datenbank erlaubt $swiffsql->setpermissions(true, true); //~ Ab hier ist auch das Einfügen von Daten erlaubt //~ Hier kommt dann die Anfrage?> swiffsql->query() Beschreibung: Sendet über die erstellte Verbindung eine Anfrage an die Datenbank und gibt das Ergebnis aus. Schlägt fehl und meldet einen Fehler, wenn der Zugriff nicht gestattet ist (siehe Funktion swiffsql->setpermissions()).

9 82 Kapitel 4 Mögliche Ausgaben: Bei Ausgabe von Variablen: Bei SELECT: &row_name1=wert1& &row_name2=wert2& &result_total=2& &result=1& Bei INSERT: &insert_id=zahl& &result=1& Anmerkung: ZAHL ist bei einer Tabelle, in der ein auto_increment-feld vorhanden ist, eine Zahl größer als 0. In einer Tabelle, in der kein auto_increment-feld definiert wurde, ist ZAHL gleich 0. Bei DELETE oder UPDATE: &affected_rows=zahl& &result=1& Anmerkung: ZAHL ist die Anzahl der geänderten Zeilen. Bei allen anderen Befehlen: &result=1& Bei Fehlern: &error=fehlermeldung& &result=0& Anmerkung: Bei Fehlern wird das Script beendet. Bei Ausgabe von XML: Bei SELECT: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <result value="1"> <row field1="value" field2="value" /> <row field1="value" field2="value" /> </result> Bei INSERT: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <insert_id value="zahl" /> HINWEIS ZAHL ist bei einer Tabelle, in der ein auto_increment-feld vorhanden ist, eine Zahl größer als 0. In einer Tabelle, in der kein auto_increment-feld definiert wurde, ist ZAHL gleich 0.

10 PHP, MySQL und Flash 83 Bei DELETE oder UPDATE: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <affected_rows value="zahl" /> Anmerkung: ZAHL ist die Anzahl der geänderten Zeilen. Bei allen anderen Befehlen: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <result value="1" /> Bei Fehlern: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <error message="fehlermeldung" /> Anmerkung: Bei Fehlern wird das Script beendet. Definition: Parameter: Anwendung: void swiffsql->query(string sql) string sql Ein gültiger und korrekt formatierter SQL-String. <?php $swiffsql = new swiffsql("xml", "database"); $swiffsql->query("select * FROM fruits");?> Dieser Code liefert alle Datensätze der Tabelle fruits in der Datenbank database auf dem Server localhost als XML-Daten. swiffsql->close() Beschreibung: Definition: Parameter: Anwendung: Schließt die Verbindung zur Datenbank. Die Verbindung wird zwar beim Beenden des Scripts automatisch geschlossen, jedoch werden während der Laufzeit Ressourcen freigegeben, wenn Sie die Verbindung sofort nach erfolgter Anfrage selbst beenden. void swiffsql->close(void) Keine. <?php $swiffsql = new swiffsql("xml", "database"); $swiffsql->query("select * FROM fruits"); $swiffsql->close();?> Dieser Code öffnet eine Verbindung zu einer Datenbank, stellt eine Anfrage, gibt das Ergebnis als XML-Daten aus und schließt die Verbindung.

11 84 Kapitel Umgang mit der Klasse swiffsql Prinzipiell lässt sich sagen, dass die Ausgabe von XML-Daten eleganter und auch komfortabler ist. Wenn man XML ausgibt, muss man weder im Voraus die Namen der Felder in der Datenbank wissen, noch muss man eine Ergebnisvariable abfragen. Man muss»nur«das XML-Objekt durchlaufen, und man erkennt, ob und was für Daten geladen wurden. Bei der Ausgabe von XML hat man im Gegensatz zur Ausgabe von Variablen einen Geschwindigkeitsverlust. Sowohl das Laden von XML-Daten als auch das Parsen dauert länger, als dies bei Variablen der Fall ist. Da sich bei verschiedenen Applikationen Unterschiedliches anbietet (bei zeitkritischen Applikationen wie z.b. einem Chat eher Variablen, bei einem Gästebuch etwa XML), möchte ich hier auf beide Möglichkeiten, Daten zu laden, eingehen. Die Datenbankstruktur für die zwei folgenden Beispiele (liegt auf CD-ROM bei: Beispiele\swiffSQL\fruits.sql): fruits id fruit Erdbeere Banane Zitrone Melone color rot gelb gelb grün Beispiel: Daten laden (Variablen) Dieses Beispiel befindet sich im Ordner Beispiele\swiffSQL\Lessons\fruchtSuche\ auf der CD-ROM. Aufbau des PHP-Scripts: <?php //~ Klasse swiffsql einbinden include("./includes/swiffsql.inc.php"); //~Neues Objekt der Klasse instanziieren $swiffsql = new swiffsql("var", "database"); //~ Variable $sql kommt vom swf $swiffsql->query($sql); $swiffsql->close();?>

12 PHP, MySQL und Flash 85 Aufbau des SWF: Abbildung 4.3: In diesem SWF kann der Besucher eine Farbe eingeben, dann wird in der Datenbank nach einer Frucht mit entsprechender Farbe gesucht. Wenn eine oder mehrere Früchte gefunden werden, werden diese ausgegeben. Ablauf der Applikation: 1. Im SWF wird vom Besucher eine Farbe eingegeben. 2. Diese Farbe wird in einen SQL-String eingefügt und an ein PHP-Script weitergeleitet.

13 86 Kapitel 4 3. Das PHP-Script sendet die Anfrage an die Datenbank, eine Frucht mit der Farbe, die der Besucher zuvor eingegeben hat, zu suchen, und gibt dann das Ergebnis in Flash-kompatiblem Format (hier Variablen) aus. 4. Das SWF lädt das Ergebnis und überprüft, ob Früchte gefunden wurden. Falls ja, werden diese in einem Textfeld angezeigt, falls nicht, wird eine Meldung ausgegeben. HINWEIS In diesem Beispiel wird ein SQL-String im SWF generiert und an das PHP weitergeleitet. Es wäre in diesem Fall sinnvoller, nur die Farbe zu übergeben, da das SWF an keiner sonstigen Stelle mit der Datenbank bzw. dem PHP in Interaktion tritt. Dieses Beispiel ist bewusst einfach gehalten, um den Umgang mit der swiffsql-klasse zu zeigen. Auf der CD-ROM befinden sich zwei Interfaces (eines für Variablen und eines für XML), die die Flexibilität der swiffsql-klasse zeigen. Nachdem Sie dieses Beispiel verstanden haben, sollten Sie unbedingt einen Blick auf diese Interfaces werfen. Die Interfaces befinden sich im Ordner Beispiele\swiffSQL\Interfaces\ auf der CD-ROM. Aufbau der Applikation: 1. Erstellen Sie einen neuen Flash-Film. 2. Fügen Sie ein Texteingabefeld ein, in das die Farbe eingegeben werden kann, und nennen Sie es farbe. 3. Erstellen Sie ein weiteres dynamisches Textfeld (mehrzeilig mit Zeilenumbruch) mit der Variable message. In diesem Textfeld wird nachher entweder die Meldung ausgegeben, dass keine Früchte mit der gesuchten Farbe gefunden wurden, oder bei Erfolg die gefundenen Früchte. 4. Nun benötigen wir noch eine leere Filmsequenz. In diese werden die Daten bzw. die Ausgabe des PHP-Scripts geladen. Nennen Sie die Filmsequenz emptyclip und weisen Sie ihr folgenden Code zu: onclipevent (data) { if (result == 1) { //~ Daten korrekt geladen if (result_total == 0) { //~ Keine Früchte gefunden _root.message = "Keine Frucht mit dieser Farbe in der Datenbank!"; } else { //~ Früchte gefunden _root.message = "Diese Früchte haben die gewünschte Farbe:\n"; for (i = 0; i < result_total; i++) { //~ Alle gefundenen Früchte anzeigen

14 PHP, MySQL und Flash 87 _root.message += this["fruit_"+i]+"\n"; } //~ end for } //~ end if //~ Geladene Variablen löschen for (var v in this) { delete this[v]; } //~ end for } //~ end if } //~ end onclipevent Vom PHP-Script werden folgende Daten zurückgegeben: Bei Erfolg: Bei keinen gefundenen Früchten: &result=1& &result_total=0& Bei zwei gefundenen Früchten: &result=1& &fruit_1=banane& &fruit_2=zitrone& &result_total=2& Bei Fehlschlag: &result=0& &error=fehlermeldung& In diesem Beispiel wird nicht auf Fehlschlag überprüft, sondern nur darauf, ob Früchte gefunden wurden oder nicht. Sobald alle Daten geladen wurden (onclipevent(data)), wird überprüft, welchen Wert result hat. Wenn der Wert gleich 1 sein sollte (also Erfolg), dann wird überprüft, ob result_total (die Anzahl der gefundenen Früchte) gleich 0 ist. Wenn ja, wird eine Meldung ausgegeben, dass keine Früchte gefunden wurden, wenn nein, dann wird eine andere Meldung im Textfeld message angezeigt und die Früchte angehängt. Da die Früchte sich ja in der Form &fruit_1=name& &fruit_2=name&... &fruit_n=name& in der Filmsequenz befinden und man die Gesamtzahl weiß (result_total), kann man diese Variablen einfach mit einer Schleife zusammensetzen und auslesen. Nachdem die Früchte angezeigt wurden bzw. die Meldung ausgegeben wurde, müssen die geladenen Variablen wieder gelöscht werden, da es möglich ist, dass der Besucher eine neue Anfrage startet.

15 88 Kapitel 4 5. Um eben diese Anfrage starten zu können, wird auf Ebene 0 neben dem Eingabefeld für die Farbe noch eine Schaltfläche benötigt. Erstellen Sie diese und weisen Sie ihr folgenden Code zu: on (release, keypress "<Enter>") { // ~ Textfeld auf Ebene 0 leeren delete _root.message; // ~ SQL String erstellen sql = "SELECT fruit FROM fruits WHERE color = '"+farbe+"'"; // ~ Dokument laden loadvariables("query.php", "emptyclip", "POST"); } //~ end on Zuerst wird das Ausgabefenster geleert, damit das Ergebnis der letzten Suche nicht eventuell stehen bleibt. Dann wird der SQL-String erstellt. Dieser ist vorformatiert, und die Eingabe des Besuchers wird an der entsprechenden Stelle eingefügt. Dann wird der SQL-String an das PHP-Script übertragen und die Ausgabe in die Filmsequenz emptyclip geladen. Sie können den SQL-String auch nur an den URL anhängen und mit escape() URL-kodieren, es ist jedoch sinnvoller (vor allem, wenn der String länger ist), diesen nicht an den URL anzuhängen, da einerseits Daten verloren gehen können, wenn er zu lang ist, und andererseits eventuell unbefugte Personen auf dumme Ideen gebracht werden. Wenn Sie den SQL-String per POST übermitteln, sollten Sie darauf achten, dass keine anderen Daten unnötigerweise an das PHP-Script gesendet werden, da dies den Vorgang nur unnötig verlangsamen würde (siehe auch Kapitel 3.2.4). 6. Nun wenden wir uns dem PHP-Script zu. Binden Sie zuerst die Klassendatei für die swiffsql-klasse ein, damit Sie auf deren Funktionen zugreifen können: <?php //~ Klasse swiffsql einbinden include("./includes/swiffsql.inc.php"); 7. Nun erstellen Sie ein neues swiffsql-objekt. //~Neues Objekt der Klasse instanziieren $swiffsql = new swiffsql("var", "database"); Als Ausgabeart wählen Sie VAR dies bedeutet, dass keine XML-Daten, sondern»normale«variablen ausgegeben werden. Die Zugangsdaten müssen Sie selbstverständlich für Ihre Datenbank anpassen. Die Struktur der Datenbank inklusive der Früchte finden Sie auf der CD-ROM unter Beispiele\swiffSQL\fruit.sql. Sie müssen nach dem Erstellen des swiffsql-objekts nicht die Funktion setpermissions() aufrufen, da wir aus der Datenbank ja nur lesen wollen. Dies ist standardmäßig bereits aktiviert.

16 PHP, MySQL und Flash Als Nächstes senden wir die Anfrage an die Datenbank: //~ Variable $sql kommt vom swf $swiffsql->query($sql); Die Variable $sql wurde zuvor aus Flash an das Script gesendet und enthält den SQL- String inklusive der gesuchten Farbe. Die Anfrage wird nun an die Datenbank abgesetzt, das Ergebnis empfangen und als Variablen für Flash lesbar wieder ausgegeben. 9. Nachdem die Anfrage an die Datenbank abgesetzt und das Ergebnis empfangen wurde, können wir die Verbindung wieder schließen: $swiffsql->close();?> Beispiel: Daten laden/einfügen (XML) Dieses Beispiel befindet sich im Ordner swiffsql\lessons\enterfruit\ auf der CD-ROM. Der XMLNode-Prototyp insertaction(): XMLNode.prototype.insertAction = function () { if (this.firstchild.nodename == "insert_id") { //~ Frucht erfolgreich eingefügt //~ Früchte laden getfruits(); } else if(this.firstchild.nodename == "error") { //~ Frucht nicht erfolgreich eingefügt //~ Fehlermeldung ausgeben message = this.firstchild.attributes.text; } } Der XMLNode-Prototyp showfruits(): XMLNode.prototype.showFruits = function () { if (this.firstchild.nodename == "result") { var array = this.firstchild.childnodes; for (var k = 0; k < array.length; k++) { message += array[k].attributes.fruit; message += " - "; message += array[k].attributes.color; message += "\n"; }

17 90 Kapitel 4 } } else if (this.firstchild.nodename == "error") { message = this.firstchild.attributes.text; } Aufbau des SWF: Abbildung 4.4: In diesem SWF kann der Besucher eine Frucht inkl. Farbe in eine Datenbank eintragen und bekommt danach eine Liste mit allen Früchten zurück.

18 PHP, MySQL und Flash 91 Aufbau des PHP-Scripts: <?php //~ Klasse swiffsql einbinden include("./includes/swiffsql.inc.php"); if ($action == "get") { $sql = " SELECT fruit, color FROM fruits ORDER BY fruit "; } else if ($action == "add" AND!empty($fruit) AND!empty($color)) { $sql = " INSERT INTO fruits SET fruit = '".$fruit."', color = '".$color."' "; } else { } exit(); //~Neues Objekt der Klasse instanziieren $swiffsql = new swiffsql("xml", "database"); //~ Lesen und Schreiben zulassen $swiffsql->setpermissions(true, true); //~ Anfrage stellen $swiffsql->query($sql); //~ Verbindung schließen $swiffsql->close();?> Ablauf der Applikation: 1. Beim Start des SWF wird ein PHP-Script aufgerufen, das alle in der Datenbank befindlichen Früchte als XML-Daten ausgibt. Diese Ausgabe wird geladen, und dann werden alle vorhandenen Früchte inklusive ihrer Farbe in einem Textfeld dargestellt. 2. Der Besucher hat die Möglichkeit, eine eigene Frucht in die Datenbank einzufügen.

19 92 Kapitel 4 3. Wenn der Benutzer dies möchte, werden die Daten (Frucht und Farbe) an ein PHP- Script übergeben, das den Eintrag in die Datenbank vornimmt. Zurückgegeben werden XML-Daten, die den Status enthalten. 4. Nach dem Eintragen wird die Liste mit den Früchten, die sich nun in der Datenbank befinden, erneut vom SWF geladen und im Textfeld dargestellt. HINWEIS Wenn Sie ein etwas allgemeineres Beispiel zum Umgang mit swiffsql und XML-Ausgabe betrachten möchten, können Sie ein Interface (XMLquery) auf der CD-ROM unter Beispiele\swiffSQL\Interfaces\XML\ finden. Aufbau der Applikation: 1. Erstellen Sie eine neue PHP-Datei (query.php) und binden Sie die swiffsql-klasse ein: <?php //~ Klasse swiffsql einbinden include("./includes/swiffsql.inc.php"); 2. Da das Script zwei verschiedene Funktionen ausführt (Ausgabe der Früchte und Eintragung einer Frucht in die Datenbank), müssen wir überprüfen, welche Funktion aufgerufen werden soll, und dann den entsprechenden SQL-String zusammensetzen: if ($action == "get") { //~ Früchte sollen geladen werden $sql = " SELECT fruit, color FROM fruits ORDER BY fruit "; } else if ($action == "add" AND!empty($fruit) AND!empty($color)) { /*~ Frucht soll eingetragen werden, zuvor überprüfen, ob Name und Farbe angegeben wurde. */ $sql = " INSERT INTO fruits` SET fruit = '".$fruit."', color = '".$color."' "; } else { /*~ Keine Aktion definiert oder Name und Farbe nicht angegeben */ exit(); }

20 PHP, MySQL und Flash 93 Bei jedem Aufruf des PHP-Scripts aus Flash wird eine Variable übergeben ($action). Mögliche Werte sind get (Früchte laden) oder add (Frucht in Datenbank eintragen). Wenn das Script ohne Aktion aufgerufen wird, oder bei der Aktion add kein Name und keine Farbe angegeben wurde, wird das Script beendet. Sie könnten den SQL-String auch aus Flash übergeben. In diesem Fall ist es aber sinnvoller, den SQL-String im Script festzulegen, da die Übergabe ein unnötiges Datenaufkommen wäre. Weiterhin lässt sich so sicher überprüfen, ob wirklich eine Frucht und ein Name angegeben wurden. Machen Sie dies clientseitig, so könnte das PHP-Script auch direkt aufgerufen werden, z.b. mit folgendem String: query.php?sql=insert INTO fruits SET fuit='',color='' In diesem Fall würde ein Datensatz ohne Namen und Farbe eingetragen. Dies ist bei einer Überprüfung im PHP-Script nicht möglich. 3. Nachdem der SQL-String definiert wurde, erstellen wir ein neues Objekt der swiffsql- Klasse: //~Neues Objekt der Klasse instanziieren $swiffsql = new swiffsql("xml", "database"); //~ Lesen und Schreiben zulassen $swiffsql->setpermissions(true, true); Diesmal muss aber die Funktion setpermissions() aufgerufen werden, da wir in der Datenbank nicht nur lesen, sondern auch schreiben (einfügen) wollen. 4. Nachdem das Objekt erstellt wurde, senden wir die Anfrage an die Datenbank: //~ Anfrage stellen $swiffsql->query($sql); Zurückgegeben werden XML-Daten. Beim Laden der Früchte in der Form: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <result value="1"> <row fruit="erdbeere" color="rot" /> <row fruit="banane" color="gelb" />... </result> Beim Speichern einer Frucht in der Form: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <insert_id value="zahl" /> wobei ZAHL in unserem Fall eine Zahl größer 0 sein muss, da wir ein auto_increment- Feld (id) haben. Bei einem Fehler: <?xml version="1.0" encoding="iso "?> <error message="fehlermeldung" />

21 94 Kapitel 4 5. Nachdem die Anfrage an die Datenbank gesendet und das Ergebnis ausgegeben wurde (siehe oben), können wir die Verbindung zur Datenbank wieder schließen: //~ Verbindung schließen $swiffsql->close();?> 6. Nun benötigen wir noch die Flash-Seite, mit der die Ausgabe des PHP-Scripts (grafisch) verarbeitet wird. 7. Erstellen Sie zunächst einen neuen Flash-Film und fügen Sie in diesen drei Textfelder ein. Eines dieser Textfelder ist ein dynamisches Textfeld mit der Variable message. In diesem werden die geladenen Früchte angezeigt (deshalb das Textfeld eher hoch als breit und mit Wortumbruch anlegen). Dazu kommen die zwei Texteingabefelder fruit und color. In diese Textfelder muss der Besucher die Frucht bzw. die Farbe, die er in der Datenbank speichern möchte, eintragen. 8. Nun wird noch eine Schaltfläche benötigt, mit welcher der Besucher seine Frucht (und Farbe) an das PHP-Script schicken kann, das die Eintragung vornimmt. Legen Sie diese ebenfalls auf Ebene 0 an. 9. Im ersten Bild des Films legen Sie folgende Variable fest: url = "query.php"; Dies ist der URL zu dem zuvor erstellten Script. Es ist sinnvoll, diese Variable festzulegen, da wir sie an verschiedenen Stellen benötigen. Es wäre selbstverständlich auch möglich, den URL an den jeweiligen Stellen direkt einzufügen. 10. Da jeweils zu Beginn des Scripts und nach dem Einfügen einer Frucht, also an zwei verschiedenen Stellen im SWF, die gesamten sich in der Datenbank befindlichen Früchte angezeigt werden sollen, ist es sinnvoll, diesen Code in einer Funktion unterzubringen. Fügen Sie deshalb ebenfalls im ersten Bild des SWF folgenden Code ein: function getfruits() { } //~ Neues XML-Objekt erstellen var myfruits = new XML(); //~ XML-Daten (Früchte und Farben) laden myfruits.load(url+"?action=get"); /*~ Sobald alles geladen wurde, den Prototyp showfruits() aufrufen */ myfruits.onload = myfruits.showfruits; Dieser Code erstellt ein neues XML-Objekt und lädt dann in dieses die Ausgabe des PHP-Scripts (als Aktion wird get angegeben). Sobald die Ausgabe des Scripts vollstän-

22 PHP, MySQL und Flash 95 dig geladen wurde, wird der XMLNode-Prototyp showfruits() auf das XML-Objekt mit den geladenen Daten angewandt. Diesen Prototyp müssen Sie ebenfalls einfügen: XMLNode.prototype.showFruits = function () { } if (this.firstchild.nodename == "result") { //~ Daten erfolgreich geladen //~ Alle Früchte und Farben extrahieren var array = this.firstchild.childnodes; for (var k = 0; k < array.length; k++) { //~ durchlaufen und Name+Farbe anzeigen message += array[k].attributes.fruit; message += " - "; message += array[k].attributes.color; message += "\n"; } //~ end for } else if (this.firstchild.nodename == "error") { //~ Ein Fehler ist aufgetreten //~ Fehlermeldung ausgeben message = this.firstchild.attributes.text; } //~ end else if Zuerst wird geschaut, ob der Name des obersten Knotens result oder error ist. Ist der Name error, ist ein Fehler aufgetreten. Dieser wird dann im Textfeld message angezeigt. Ist der Name result, werden alle childnodes (unsere Reihen, also Früchte mit ihren jeweiligen Farben) in einem Array gespeichert und dieses durchlaufen. Bei jedem Element wird der Name (der Frucht) und die Farbe zu dem Textfeld message in der Form Fruchtname Fruchtfarbe\n hinzugefügt. HINWEIS Es wäre auch möglich, diesen Prototyp als einfache Funktion zu definieren, allerdings erachte ich es immer als sehr komfortabel, wenn man auf this Zugriff hat; insofern nutze ich diesen Vorteil gerne aus. Sie können aber selbstverständlich auch eine normale Funktion verwenden.

23 96 Kapitel Als Nächstes wird die Funktion benötigt, mit der sich eine Frucht in der Datenbank speichern lässt. Dazu benötigen wir zuerst den Code, der die Frucht inklusive Farbe an das PHP-Script übergibt: function insertfruit(fruit, color) { } //~ String, der an das Script übergeben wird string = "?action=add&fruit="+escape(fruit)+"&color="+escape(color); //~ Neues XML-Objekt erstellen var result = new XML(); //~ Ausgabe laden (insert_id oder error) result.load(url+string); /*~ Sobald alles geladen wurde, den Prototyp insertaction() aufrufen */ result.onload = result.insertaction; Zuerst wird der String definiert, der an den URL angehängt wird, die Aktion festlegt und Frucht und Farbe übergibt. Sowohl der Name der Frucht als auch die Farbe werden URL-kodiert. Dies würde der Browser eventuell auch automatisch machen, allerdings ist es sauberer und vermeidet eventuelle Fehler, wenn der String bereits URL-kodiert übergeben wird. Sobald die Ausgabe des Scripts vollständig geladen wurde, wird der XMLNode- Prototyp insertaction() auf die geladenen Daten im XML-Objekt result angewandt. Diesen Prototyp müssen Sie einfügen: XMLNode.prototype.insertAction = function () { } if (this.firstchild.nodename == "insert_id") { //~ Frucht korrekt eingefügt //~ Aktualisierte Früchteliste laden getfruits(); } else if(this.firstchild.nodename == "error") { //~ Beim Einfügen trat ein Fehler auf //~ Fehlermeldung ausgeben message = this.firstchild.attributes.text; } //~ end else if

Grundlagen der Informatik 2

Grundlagen der Informatik 2 Grundlagen der Informatik 2 Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 1 Gliederung 1. Einführung

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

Begleitskript. zum PHP/MySQL. Kurs

Begleitskript. zum PHP/MySQL. Kurs Begleitskript zum PHP/MySQL Kurs http://www.online-platform.net Dieser Text unterliegt der GNU General Public License. Er darf als ganzes oder in Auszügen kopiert werden, vorausgesetzt, dass sich dieser

Mehr

PHP und MySQL. Integration von MySQL in PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden.

PHP und MySQL. Integration von MySQL in PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden. Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) PHP und MySQL Integration von MySQL in PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 (michael.kluge@tu-dresden.de) MySQL

Mehr

Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank:

Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank: Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank: Über ein Eingabeformular mit fünf Eingabefelder sollen Personaldaten in eine Datenbank gespeichert werden: Schritt 1: Erstellen des Eingabeformulars

Mehr

Fachhochschule Kaiserslautern Labor Datenbanken mit MySQL SS2006 Versuch 1

Fachhochschule Kaiserslautern Labor Datenbanken mit MySQL SS2006 Versuch 1 Fachhochschule Kaiserslautern Fachbereiche Elektrotechnik/Informationstechnik und Maschinenbau Labor Datenbanken Versuch 1 : Die Grundlagen von MySQL ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin

Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin PhpMyAdmin = grafsches Tool zur Verwaltung von MySQL-Datenbanken Datenbanken erzeugen und löschen Tabellen und Spalten einfügen,

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen FAEL-Seminar Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Prof. Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie InIT ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte

Mehr

Kapitel 33. Der xml-datentyp. In diesem Kapitel: Der xml-datentyp 996 Abfragen aus xml-datentypen 1001 XML-Indizierung 1017 Zusammenfassung 1023

Kapitel 33. Der xml-datentyp. In diesem Kapitel: Der xml-datentyp 996 Abfragen aus xml-datentypen 1001 XML-Indizierung 1017 Zusammenfassung 1023 Kapitel 33 Der xml-datentyp In diesem Kapitel: Der xml-datentyp 996 Abfragen aus xml-datentypen 1001 XML-Indizierung 1017 Zusammenfassung 1023 995 996 Kapitel 33: Der xml-datentyp Eine der wichtigsten

Mehr

Übung 1: Ein Website News-System mit MySQL

Übung 1: Ein Website News-System mit MySQL Übung 1: Ein Website News-System mit MySQL In der Vorübung haben wir bereits mit Hilfe eines ERMs den Datenbankentwurf erstellt und daraus die folgenden Tabellen abgeleitet: Nun muss diese Datenbank in

Mehr

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP. Stand: 24.11.2014. Übung WS 2014/2015

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP. Stand: 24.11.2014. Übung WS 2014/2015 Übung WS 2014/2015 E-Commerce: IT-Werkzeuge Web-Programmierung Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP Stand: 24.11.2014 Benedikt Schumm M.Sc. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische

Mehr

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 5 Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn 7 7. Datenbank-Zugriff Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 Struktur einer Datenbank 7-3 Erzeugen von Datenbanken

Mehr

Zugriff auf Firebird-Datenbanken mit PHP. Daniel de West DB-Campus-Treffen 15. Januar 2004

Zugriff auf Firebird-Datenbanken mit PHP. Daniel de West DB-Campus-Treffen 15. Januar 2004 Zugriff auf Firebird-Datenbanken mit PHP Daniel de West DB-Campus-Treffen 15. Januar 2004 Inhalt PHP und Firebird Die wichtigsten Befehle Verbindungsaufbau Übermitteln von Abfragen Beenden von Verbindungen

Mehr

JDBC. Es kann z.b. eine ODBC-Treiberverbindung eingerichtet werden, damit das JAVA-Programm auf eine ACCESS-DB zugreifen kann.

JDBC. Es kann z.b. eine ODBC-Treiberverbindung eingerichtet werden, damit das JAVA-Programm auf eine ACCESS-DB zugreifen kann. JDBC in 5 Schritten JDBC (Java Database Connectivity) ist eine Sammlung von Klassen und Schnittstellen, mit deren Hilfe man Verbindungen zwischen Javaprogrammen und Datenbanken herstellen kann. 1 Einrichten

Mehr

MySql und PHP. Apache2: Konfigurieren für php4. ...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen. Folgende Zeilen einfügen:

MySql und PHP. Apache2: Konfigurieren für php4. ...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen. Folgende Zeilen einfügen: MySql und PHP Apache2: Konfigurieren für php4...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen Folgende Zeilen einfügen: LoadModule php4_module "c:/php/php4apache2.dll" AddType application/x-httpd-php.php Wichtig!!

Mehr

WIE KANN ICH ACCESS XML FÄHIGKEITEN UNABHÄNGIG VON DER VERSION BEIBRINGEN?

WIE KANN ICH ACCESS XML FÄHIGKEITEN UNABHÄNGIG VON DER VERSION BEIBRINGEN? XML 1 WIE KANN ICH ACCESS XML FÄHIGKEITEN UNABHÄNGIG VON DER VERSION BEIBRINGEN? Mit den verschiedenen Versionen von Access wurde die Unterstützung von XML immer mehr verbessert. Vollständig ist sie aber

Mehr

PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und

PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und 8. PHP Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und PHP PHP (Hypertext Preprocessor) Serverseitige Skriptsprache (im Gegensatz zu JavaScript) Hauptanwendungsgebiet:

Mehr

DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER

DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER INHALTSVERZEICHNIS 1. Datenbanken 2. SQL 1.1 Sinn und Zweck 1.2 Definition 1.3 Modelle 1.4 Relationales Datenbankmodell 2.1 Definition 2.2 Befehle 3.

Mehr

PHP Übungsaufgabe 3 1 / 5. Doing Web Apps. PHP Übungsaufgabe 3

PHP Übungsaufgabe 3 1 / 5. Doing Web Apps. PHP Übungsaufgabe 3 1 / 5 Doing Web Apps PHP Übungsaufgabe 3 Werkzeuge Text-Editor, beispielsweise Notepad++ Webserver mit aktiviertem PHP Modul + MySQL-Datenbank Unterlagen Ziele SelfHTML PHP API Handbuch Alle Dokumente

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

Datumsangaben, enthält mindestens Jahr, Monat, Tag

Datumsangaben, enthält mindestens Jahr, Monat, Tag Datenbanken mit SQL Informatik - Sprenger Häufig wird mit Tabellenkalkulationen gearbeitet, obwohl der Einsatz von Datenbanken sinnvoller ist. Tabellenkalkulationen wie Microsoft Excel oder LibreOffice

Mehr

Datenbanken für Online Untersuchungen

Datenbanken für Online Untersuchungen Datenbanken für Online Untersuchungen Im vorliegenden Text wird die Verwendung einer MySQL Datenbank für Online Untersuchungen beschrieben. Es wird davon ausgegangen, dass die Untersuchung aus mehreren

Mehr

PHP 5.4 ISBN 978-3-86249-336-4. Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung. Bastian Martin, Andreas Dittfurth. 1. Ausgabe, April 2013 GPHP54F

PHP 5.4 ISBN 978-3-86249-336-4. Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung. Bastian Martin, Andreas Dittfurth. 1. Ausgabe, April 2013 GPHP54F PHP 5.4 Bastian Martin, Andreas Dittfurth Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung 1. Ausgabe, April 2013 ISBN 978-3-86249-336-4 GPHP54F 3 PHP 5.4 - Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung

Mehr

PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03

PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03 PHP Einsteiger Tutorial Kapitel 4: Ein Email Kontaktformular in PHP Version 1.0 letzte Änderung: 2005-02-03 Bei dem vierten Teil geht es um etwas praktisches: ein Emailformular, dass man auf der eigenen

Mehr

eadmin Manual Universitätsstraße 3 56070 Koblenz Deutschland

eadmin Manual Universitätsstraße 3 56070 Koblenz Deutschland DOKUMENT: TYP: ERSTELLT VON: Manual nova ratio AG Universitätsstraße 3 56070 Koblenz Deutschland VERSION: STAND: 9.x 23. September 2015 Inhaltsverzeichnis 1 2 2.1 2.2 2.3 3 3.1 3.2 3.3 4 4.1 4.2 4.3 4.4

Mehr

Labor 3 - Datenbank mit MySQL

Labor 3 - Datenbank mit MySQL Labor 3 - Datenbank mit MySQL Hinweis: Dieses Labor entstand z.t. aus Scripten von Prof. Dr. U. Bannier. 1. Starten des MySQL-Systems MySQL ist ein unter www.mysql.com kostenlos erhältliches Datenbankmanagementsystem.

Mehr

SQL, MySQL und FileMaker

SQL, MySQL und FileMaker SQL, MySQL und FileMaker Eine kurze Einführung in SQL Vorstellung von MySQL & phpmyadmin Datenimport von MySQL in FileMaker Autor: Hans Peter Schläpfer Was ist SQL? «Structured Query Language» Sprache

Mehr

Sessions mit PHP. Annabell Langs 2004. Sessions in PHP - Annabell Langs 1

Sessions mit PHP. Annabell Langs 2004. Sessions in PHP - Annabell Langs 1 Sessions mit PHP Annabell Langs 2004 Sessions in PHP - Annabell Langs 1 Sessions» Inhaltsverzeichnis Wozu Sessions? 3 Wie funktionieren Sessions? 5 Wie kann ich die Session-ID übergeben? 8 Sicherheit 9

Mehr

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt PHP Schulung Beginner Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt Begrüßung Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten. Übersicht Sprung ins Kalte Wasser 'Hallo Welt' Theorie Requests Grundlagen Kommentare

Mehr

PHP + MySQL. Die MySQL-Datenbank. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing.

PHP + MySQL. Die MySQL-Datenbank. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. PHP + MySQL Die MySQL-Datenbank Zusammenspiel Apache, PHP, PHPMyAdmin und MySQL PHPMyAdmin Verwaltungstool Nutzer Datei.php oder Datei.pl Apache HTTP-Server PHP Scriptsprache Perl Scriptsprache MySQL Datenbank

Mehr

SEMINAR Modifikation für die Nutzung des Community Builders

SEMINAR Modifikation für die Nutzung des Community Builders 20.04.2010 SEMINAR Modifikation für die Nutzung des Community Builders Step by Step Anleitung ecktion SEMINAR Modifikation für die Nutzung des Community Builders Step by Step Anleitung Bevor Sie loslegen

Mehr

TYPO3 und TypoScript

TYPO3 und TypoScript TYPO3 und TypoScript Webseiten programmieren, Templates erstellen, Extensions entwickeln von Tobias Hauser, Christian Wenz, Daniel Koch 1. Auflage Hanser München 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

MySQL-Befehle. In diesem Tutorial möchte ich eine kurze Übersicht der wichtigsten Befehle von MySQL geben.

MySQL-Befehle. In diesem Tutorial möchte ich eine kurze Übersicht der wichtigsten Befehle von MySQL geben. MySQL-Befehle 1. Einleitung In diesem Tutorial möchte ich eine kurze Übersicht der wichtigsten Befehle von MySQL geben. 2. Arbeiten mit Datenbanken 2.1 Datenbank anlegen Eine Datenbank kann man wie folgt

Mehr

Open Catalog Interface (OCI) Anbindung an VirtueMart

Open Catalog Interface (OCI) Anbindung an VirtueMart Ver. 2.5.1 Open Catalog Interface (OCI) Anbindung an VirtueMart Joomla 2.5 und Virtuemart 2.0.6 Ing. Karl Hirzberger www.hirzberger.at Inhaltsverzeichnis Begriffserklärung... 3 OCI für VirtueMart... 4

Mehr

Installation und Benutzung AD.NAV.ZipTools

Installation und Benutzung AD.NAV.ZipTools Installation und Benutzung AD.NAV.ZipTools Version 1.0.0.0 ALTENBRAND Datentechnik GmbH Am Gelicht 5 35279 Neustadt (Hessen) Tel: 06692/202 290 Fax: 06692/204 741 email: support@altenbrand.de Die Komponente

Mehr

Folien php/mysql Kurs der Informatikdienste

Folien php/mysql Kurs der Informatikdienste Folien php/mysql Kurs der Informatikdienste 1. Einführung in die Datenbank MySQL Kursbeispiel und Kursziele 1.1 Das Kursbeispiel: eine kleine Personalverwaltung 1.2 Was brauchen wir? 1.3 Ziele Kurs AEMS1,

Mehr

PostgreSQL unter Debian Linux

PostgreSQL unter Debian Linux Einführung für PostgreSQL 7.4 unter Debian Linux (Stand 30.04.2008) von Moczon T. und Schönfeld A. Inhalt 1. Installation... 2 2. Anmelden als Benutzer postgres... 2 2.1 Anlegen eines neuen Benutzers...

Mehr

BillSAFE Payment Layer Integration Guide

BillSAFE Payment Layer Integration Guide BillSAFE Payment Layer Integration Guide letzte Aktualisierung: 10.06.2013 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort...2 1.1 Inhalt...2 1.2 Zielgruppe...2 1.3 Voraussetzungen...2 1.4 Feedback...2 1.5 Versionshistorie...3

Mehr

Interaktive Webseiten mit PHP und MySQL

Interaktive Webseiten mit PHP und MySQL Interaktive Webseiten mit PHP und Vorlesung 4: PHP & Sommersemester 2003 Martin Ellermann Heiko Holtkamp Sommersemester 2001 Hier noch ein wenig zu (My)SQL: SHOW INSERT SELECT ORDER BY GROUP BY LIKE /

Mehr

Anleitung - Mass E-Mailer 2.6. 2003 by Patrick Biegel 25.06.2005

Anleitung - Mass E-Mailer 2.6. 2003 by Patrick Biegel 25.06.2005 Anleitung - Mass E-Mailer 2.6 2003 by Patrick Biegel 25.06.2005 Inhalt Einleitung...3 Neu in der Version 2.6...3 Installation...4 Links...4 E-Mail Form...5 Send E-Mails...7 Edit List...8 Save List...9

Mehr

Zugriff auf Daten der Wago 750-841 über eine Webseite

Zugriff auf Daten der Wago 750-841 über eine Webseite Zugriff auf Daten der Wago 750-841 über eine Webseite Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Auslesen von Variablen... 4 Programm auf der SPS... 4 XML-Datei auf der SPS... 4 PHP-Script zum Auslesen der XML-Datei...

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Projektbericht Gruppe 12. Datenbanksysteme WS 05/ 06. Gruppe 12. Martin Tintel Tatjana Triebl. Seite 1 von 11

Projektbericht Gruppe 12. Datenbanksysteme WS 05/ 06. Gruppe 12. Martin Tintel Tatjana Triebl. Seite 1 von 11 Datenbanksysteme WS 05/ 06 Gruppe 12 Martin Tintel Tatjana Triebl Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Einleitung... 3 2. Datenbanken... 4 2.1. Oracle... 4 2.2. MySQL... 5 2.3 MS

Mehr

Multivariate Tests mit Google Analytics

Multivariate Tests mit Google Analytics Table of Contents 1. Einleitung 2. Ziele festlegen 3. Einrichtung eines Multivariate Tests in Google Analytics 4. Das JavaScript 5. Die Auswertung der Ergebnisse Multivariate Tests mit Google Analytics

Mehr

MySQL Installation. AnPr

MySQL Installation. AnPr Name Klasse Datum 1 Allgemeiner Aufbau Relationale Datenbank Management Systeme (RDBMS) werden im Regelfall als Service installiert. Der Zugriff kann über mehrere Kanäle durchgeführt werden, wobei im Regelfall

Mehr

Anleitung. E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Eine kurze Funktionsübersicht. Internet- & Netzwerk-Services

Anleitung. E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Eine kurze Funktionsübersicht. Internet- & Netzwerk-Services Anleitung E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Internet- & Netzwerk-Services 1. Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über: http://mailadmin.tbits.net Jeder Benutzer meldet sich mit der E-Mail-Adresse als Benutzername

Mehr

MySQL, phpmyadmin & SQL. Kurzübersicht

MySQL, phpmyadmin & SQL. Kurzübersicht MySQL, phpmyadmin & SQL Kurzübersicht Referenzen MySQL Documentation: http://dev.mysql.com/doc PHP 5 / MySQL5. Studienausgabe. Praxisbuch und Referenz (Kannengießer & Kannengießer) 2 Datenbank anlegen

Mehr

Multimedia im Netz Wintersemester 2013/14. Übung 03 (Nebenfach)

Multimedia im Netz Wintersemester 2013/14. Übung 03 (Nebenfach) Multimedia im Netz Wintersemester 2013/14 Übung 03 (Nebenfach) Ludwig-Maximilians-Universität München Multimedia im Netz WS 2013/14 - Übung 3-1 Datenbanken und SQL Mit Hilfe von Datenbanken kann man Daten

Mehr

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Anleitung zum Login über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Stand: 18.Dezember 2013 1. Was ist der Mediteam-Login? Alle Mediteam-Mitglieder können kostenfrei einen Login beantragen.

Mehr

2. Interaktive Web Seiten. action in Formularen. Formular. Superglobale Variablen $ POST, $ GET und $ REQUEST. GET und POST

2. Interaktive Web Seiten. action in Formularen. Formular. Superglobale Variablen $ POST, $ GET und $ REQUEST. GET und POST 2. Interaktive Web Seiten GET und POST Die Übertragungsmethoden GET und POST sind im http Protokoll definiert: POST: gibt an, dass sich weitere Daten im Körper der übertragenen Nachricht befinden: z.b.

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie Zürcher Hochschule Winterthur marc.rennhard@zhwin.ch Angriffspunkt

Mehr

Einführung in PHP und MySQL

Einführung in PHP und MySQL Zentral Informatik, IT Fort und Weiterbildungen Einführung in PHP und MySQL Handouts zu den Folien Autoren: Diverse Mitarbeiter der Zentralen Informatik Letzte Überarbeitung: Daniel Förderer Version 2015,2

Mehr

Programmieren 2 (Prof. Hasbargen) Klausur

Programmieren 2 (Prof. Hasbargen) Klausur Programmieren 2 (Prof. Hasbargen) 1 Klausur Aufgabe 1 (10 Punkte) Dynamisierung von HTML-Seiten HTML-Seiten sind eine gängige Art und Weise, Informationen darzustellen. Nennen Sie die Gründe, welche Vorteile

Mehr

SQL structured query language

SQL structured query language Umfangreiche Datenmengen werden üblicherweise in relationalen Datenbank-Systemen (RDBMS) gespeichert Logische Struktur der Datenbank wird mittels Entity/Realtionship-Diagrammen dargestellt structured query

Mehr

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank an der Hochschule Anhalt (FH) Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachbereich Informatik 13. Februar 2007 Betreuer (HS Anhalt): Prof. Dr. Detlef Klöditz

Mehr

Kontrollstrukturen MySQL Funktionen. MySQL 4, 5. Kapitel 20a: PHP Teil 2. Marcel Noe

Kontrollstrukturen MySQL Funktionen. MySQL 4, 5. Kapitel 20a: PHP Teil 2. Marcel Noe MySQL 4, 5 Kapitel 20a: PHP Teil 2 Gliederung 1 2 Gliederung 1 2 Die ermöglicht ein Bedingtes Ausführen von Code-Abschnitten. Nur wenn die Bedingung erfüllt ist wird der Block hinter if ausgeführt. Ist

Mehr

Projekt Weblog :: Integration

Projekt Weblog :: Integration Projekt Weblog :: Integration Die Implementation des Formhandling Frameworks wird nun im Projekt Weblog integriert. Dafür stehen 2 Möglichkeiten zur Auswahl. Sie haben Ihre eigene Implementation der Actions,

Mehr

3 Query Language (QL) Einfachste Abfrage Ordnen Gruppieren... 7

3 Query Language (QL) Einfachste Abfrage Ordnen Gruppieren... 7 1 Data Definition Language (DDL)... 2 1.1 Tabellen erstellen... 2 1.1.1 Datentyp...... 2 1.1.2 Zusätze.... 2 1.2 Tabellen löschen... 2 1.3 Tabellen ändern (Spalten hinzufügen)... 2 1.4 Tabellen ändern

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

INSTALLATION. Voraussetzungen

INSTALLATION. Voraussetzungen INSTALLATION Voraussetzungen Um Papoo zu installieren brauchen Sie natürlich eine aktuelle Papoo Version die Sie sich auf der Seite http://www.papoo.de herunterladen können. Papoo ist ein webbasiertes

Mehr

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de DYNAMISCHE SEITEN Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005 CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de I N H A L T 1 Warum dynamische Seiten?... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 HTML Seiten...

Mehr

Access [basics] Aktionsabfragen per VBA ausführen. Beispieldatenbank. Aktionsabfragen. Die Execute-Methode. Datenzugriff per VBA

Access [basics] Aktionsabfragen per VBA ausführen. Beispieldatenbank. Aktionsabfragen. Die Execute-Methode. Datenzugriff per VBA Aktionsabfragen lassen sich bequem mit der Entwurfsansicht für Abfragen zusammenstellen. Sie können damit Daten an Tabellen anfügen, bestehende Daten ändern oder löschen und sogar gleich die passende Tabelle

Mehr

16 SQL Server-Zugriff per VBA

16 SQL Server-Zugriff per VBA Leseprobe aus Access und SQL Server http://www.acciu.de/asqllesen 16 SQL Server-Zugriff per VBA Sie werden an verschiedenen Stellen per VBA auf die Tabellen der SQL Server-Datenbank zugreifen müssen sei

Mehr

Dokumentation zur Anlage eines JDBC Senders

Dokumentation zur Anlage eines JDBC Senders Dokumentation zur Anlage eines JDBC Senders Mithilfe des JDBC Senders ist es möglich auf eine Datenbank zuzugreifen und mit reiner Query Datensätze auszulesen. Diese können anschließend beispielsweise

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

SQL-Injection. Seite 1 / 16

SQL-Injection. Seite 1 / 16 SQL-Injection Seite 1 / 16 Allgemein: SQL (Structured Query Language) Datenbanksprache zur Definition von Datenstrukturen in Datenbanken Bearbeiten und Abfragen von Datensätzen Definition: SQL-Injection

Mehr

Fakultät Angewandte Informatik Programmierung verteilter Systeme 28.11.2011. Übungen zur Vorlesung Informatik II, Blatt 6

Fakultät Angewandte Informatik Programmierung verteilter Systeme 28.11.2011. Übungen zur Vorlesung Informatik II, Blatt 6 WS 2011/12 Fakultät Angewandte Informatik Programmierung verteilter Systeme 28.11.2011 Prof. Dr. Bernhard Bauer Übungen zur Vorlesung Informatik II, Blatt 6 Abgabe: Montag, 05.12.2011, 12.00 Uhr, Informatik

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

Projekt: iguard (v904161511)

Projekt: iguard (v904161511) : iguard (v904161511) - Funktion - Anschluß 2 Eingänge - Anschluß 4 Eingänge - iguard Setup Software About Login Login 2 Schleifen (Modul 0) Standard Texte (Modul 1) Super User (Modul 2) Kalender (Modul

Mehr

Datenbanken. Ein DBS besteht aus zwei Teilen:

Datenbanken. Ein DBS besteht aus zwei Teilen: Datenbanken Wikipedia gibt unter http://de.wikipedia.org/wiki/datenbank einen kompakten Einblick in die Welt der Datenbanken, Datenbanksysteme, Datenbankmanagementsysteme & Co: Ein Datenbanksystem (DBS)

Mehr

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk Übungen DI (FH) Levent Öztürk Übersicht Entwicklungsumgebung PHPMYADMIN Datenbank anlegen User anlegen Tabellen Anlegen Datenbankzugriffe über PHP 01.04.2014 DI (FH) Levent Öztürk 2 Entwicklungsumgebung

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Integration der Ansicht "Adressen" in eigene Solution

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Integration der Ansicht Adressen in eigene Solution combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager / address manager Integration der Ansicht "Adressen" in eigene Solution Integration der Ansicht "Adressen" in

Mehr

Datenbanken erstellen Liste von Datenbanken anzeigen Datenbanken löschen. MySQL 4, 5. Kapitel 06: Datenbanken. Marcel Noe

Datenbanken erstellen Liste von Datenbanken anzeigen Datenbanken löschen. MySQL 4, 5. Kapitel 06: Datenbanken. Marcel Noe MySQL 4, 5 Kapitel 06: Datenbanken Gliederung 1 Datenbanken erstellen 2 3 Datenbanken erstellen CREATE DATABASE erstellt. Optional kann der Parameter IF NOT EXISTS die Datenbank bereits existiert.

Mehr

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Datei-Liste Mit dem Formmail Datarius werden folgende Dateien geliefert: Lizenz.txt Nutzungsberechtigung und Haftungsausschluss.. test.php 1. Prüfen Sie, ob Php auf

Mehr

Arbeitshilfe für die Veröffentlichung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von 267 Abs.

Arbeitshilfe für die Veröffentlichung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von 267 Abs. Arbeitshilfe für die Veröffentlichung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von 267 Abs. 1 HGB) Eingabeformulare für kleine Gesellschaften (im Sinne von

Mehr

Einstieg in AJAX-Programmierung

Einstieg in AJAX-Programmierung www.happy-security.de präsentiert: Einstieg in AJAX-Programmierung Autor: Tsutomu Katsura Datum: 26. Mai 2006 Herzlich willkommen zu meinem kleinen Tutorial über AJAX-Programmierung. Ich möchte hier nicht

Mehr

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014 Programmieren für mobile Endgeräte 2 Informationen aus der Datenbank lesen Klasse SQLiteDatabase enthält die Methode query(..) 1. Parameter: Tabellenname

Mehr

Datenbanken 1. Einführung und Zugänge für die eingesetzten Resourcen. ISWeb - Information Systems & Semantic Web University of Koblenz Landau, Germany

Datenbanken 1. Einführung und Zugänge für die eingesetzten Resourcen. ISWeb - Information Systems & Semantic Web University of Koblenz Landau, Germany University of Koblenz Landau, Germany Einführung und Zugänge für die eingesetzten Resourcen of 20 Überblick Eingesetzte Resourcen und ihre Zugänge WebCT FTP-Server PHP PostgreSQL

Mehr

Schwachstellen in Web- Applikationen: Was steckt dahinter und wie nutzt man sie aus?

Schwachstellen in Web- Applikationen: Was steckt dahinter und wie nutzt man sie aus? Schwachstellen in Web- Applikationen: Was steckt dahinter und wie nutzt man sie aus? Prof. Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie InIT ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte

Mehr

1 Überblick. A-Z SiteReader Benachrichtigung.doc Seite 1 von 9

1 Überblick. A-Z SiteReader Benachrichtigung.doc Seite 1 von 9 1 Überblick In A-Z SiteReader ist das Feature Benachrichtigung enthalten. Dieses Feature ermöglicht einer Installation, beim Auftreten von Ereignissen eine automatische Benachrichtigung für verschiedene

Mehr

Angreifbarkeit von Webapplikationen

Angreifbarkeit von Webapplikationen Vortrag über die Risiken und möglichen Sicherheitslücken bei der Entwicklung datenbankgestützter, dynamischer Webseiten Gliederung: Einführung technische Grundlagen Strafbarkeit im Sinne des StGB populäre

Mehr

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern PatXML - Version 1.3.8 Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern Inhalt 1 Mit dem PatXML-Assistenten Patentdokumente erstellen 2 Dokumente vervollständigen 3 Dokumentenabschnitte

Mehr

PHP und Datenbanken. Verbindung zum Datenbankserver

PHP und Datenbanken. Verbindung zum Datenbankserver PHP und Datenbanken Verbindung zum Datenbankserver Um PHP mit einer MySQL-Datenbank zu verbinden, braucht man zuerst eine Verbindung zum Datenbankserver. Diese Verbindung ist Vorraussetzung, um eine bestimmte

Mehr

Hierfür sind mit dem Content Management System (CMS) Joomla in Verbindung mit SIGE Pro Inhalte angelegt worden, die genau diesen Zweck erfüllen.

Hierfür sind mit dem Content Management System (CMS) Joomla in Verbindung mit SIGE Pro Inhalte angelegt worden, die genau diesen Zweck erfüllen. Tutorial / Anleitung Fotogalerie SIGE Pro v3.1.0 mit Joomla CMS 3.5.1 Klaus Große-Erwig Stand: 05/2016 Mit der Fotogalerie SIGE Pro ist ein wahlfreier Zugriff auf große Bestände an Bildmaterial möglich,

Mehr

UNIVERSITÄT ULM Fakultät für Ingenieurswissenschaften und Informatik Institut für Datenbanken und Informationssysteme

UNIVERSITÄT ULM Fakultät für Ingenieurswissenschaften und Informatik Institut für Datenbanken und Informationssysteme UNIVERSITÄT ULM Fakultät für Ingenieurswissenschaften und Informatik Institut für Datenbanken und Informationssysteme 8. Übung zur Vorlesung Datenbanksysteme WS 08/09 Musterlösung Aufgabe 8-1: SQLJ //

Mehr

MaxDB Einführung in die Installation und Nutzung von MaxDB (Version 7.5.0.5)

MaxDB Einführung in die Installation und Nutzung von MaxDB (Version 7.5.0.5) MaxDB Einführung in die Installation und Nutzung von MaxDB (Version 7.5.0.5) Hinweise: Diese Installation bezieht sich auf die Version 7.5.0.5, bei Nachfolgern kann sich einiges ändern Herunter geladen

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver. Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x

Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver. Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Voraussetzungen...3 Schritt 1: Verbindungsdaten

Mehr

SANDBOXIE konfigurieren

SANDBOXIE konfigurieren SANDBOXIE konfigurieren für Webbrowser und E-Mail-Programme Dies ist eine kurze Anleitung für die grundlegenden folgender Programme: Webbrowser: Internet Explorer, Mozilla Firefox und Opera E-Mail-Programme:

Mehr

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 5 Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn 7 7. Datenbank-Zugriff Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 Struktur einer Datenbank 7-3 Erzeugen von Datenbanken

Mehr

MySQL Queries on "Nmap Results"

MySQL Queries on Nmap Results MySQL Queries on "Nmap Results" SQL Abfragen auf Nmap Ergebnisse Ivan Bütler 31. August 2009 Wer den Portscanner "NMAP" häufig benutzt weiss, dass die Auswertung von grossen Scans mit vielen C- oder sogar

Mehr

Technische Beschreibung: EPOD Server

Technische Beschreibung: EPOD Server EPOD Encrypted Private Online Disc Technische Beschreibung: EPOD Server Fördergeber Förderprogramm Fördernehmer Projektleitung Projekt Metadaten Internet Foundation Austria netidee JKU Linz Institut für

Mehr

Public Bookmark Submitter. Schritt-für-Schritt-Anleitung

Public Bookmark Submitter. Schritt-für-Schritt-Anleitung Public Bookmark Submitter Schritt-für-Schritt-Anleitung Schnellstart 1. Gehen Sie zu Settings. Geben Sie die Daten Ihres Mail-Accounts inkl. der Daten des POP3- Servers sowie Ihre Zugangsdaten für einen

Mehr

Konzept eines Datenbankprototypen. 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter

Konzept eines Datenbankprototypen. 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter Konzept eines Datenbankprototypen 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter Inhalt (1) Projektvorstellung & Projektzeitplan Softwarekomponenten Detailierte Beschreibung der System Bausteine

Mehr

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen...1 Inhalt...1 Zugriff...2 Registrieren...3 Neues Passwort anfordern...5 Anfrage stellen...6

Mehr

pr[sms] Installationsleitfaden für den Versand von Bildern mit Wap-Push Version: 1.0 Stand: 01.11.2005 Autor: Gollob Florian

pr[sms] Installationsleitfaden für den Versand von Bildern mit Wap-Push Version: 1.0 Stand: 01.11.2005 Autor: Gollob Florian pr[sms] Installationsleitfaden für den Versand von Bildern mit Wap-Push Version: 1.0 Stand: 01.11.2005 Autor: Gollob Florian Einleitung pr[sms] Installationsleitfaden für den Wap-Push Versand Einleitung

Mehr

MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert

MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert Simon Bailey simon.bailey@uibk.ac.at Version 1.1 23. Februar 2003 Change History 21. Jänner 2003: Version 1.0 23. Februar 2002: Version 1.1 Diverse

Mehr