Alles nur gecloud? Die schöne neue Datenwelt braucht bessere Sicherheitskonzepte. Microsoft Sharepoint 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alles nur gecloud? Die schöne neue Datenwelt braucht bessere Sicherheitskonzepte. Microsoft Sharepoint 2010"

Transkript

1 Ausgabe 05 Februar SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Alles nur gecloud? ie schöne neue atenwelt braucht bessere Sicherheitskonzepte ie neuen Lanworks-Trainings Citrix Xenesktop 5 Arbeitsplätze flexibel gestalten mit esktop-virtualisierung Seite 14 icrosoft Sharepoint 2010 So einfach kann die Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web sein Seite 17 Novell PlateSpin it Workload anagement Serverleistung verbessern und Kosten senken Seite 20

2 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin editorial Standortwechsel AUSGABE 05 Februar 2011 Liebe Leserin, lieber Leser, was wäre das neue Jahr ohne eine spannende Herausforderung? as haben wir uns auch gefragt und uns mit ut im Herzen einen Traum erfüllt: Wir sind in den edienhafen üsseldorf gezogen! Unser neuer Standort liegt in direkter Nachbarschaft zum Stadttor und den Gehry Bauten auf der Lippestraße 4. amit sind wir für unsere Kunden noch zentraler und besser erreichbar. Rheinufer, Altstadt und Königsallee sind nur einen Steinwurf entfernt. ie neue Umgebung hat einen ganz besonderen Charme: Wo früher Industrie, Lastkräne und der LKW-Verkehr das Viertel prägten, liegt heute eine der spannendsten Ecken der Stadt. Kreativschmiede und Szeneviertel in dem boomenden Quartier treffen wir auf über 700 Unternehmen. Hier finden Sie die beliebtesten Gastronomiebetriebe der Region, ob Robert s Bistro oder Curry, Sushi oder Italiener, es sind nur wenige Schritte. Wenn wir Sie jetzt neugierig gemacht haben, dann kommen Sie doch zum Tag der offenen Tür am 25. Februar Wir laden Sie ganz herzlich ein, unser neues Schulungszentrum zu erkunden und sich ganz nebenbei auch über die neuen Themen für 2011 zu informieren. Viel Spaß beim Lesen wünscht Georg Rösch Unser neuer Standort: Lippestraße 4, üsseldorf 02 Editorial

3 News Voll im Trend: igitale Stadt Lanworks ist itglied bei der igitalen Stadt üsseldorf ie Lanworks AG ist seit ezember 2010 itglied bei der igitalen Stadt üsseldorf e. V.. Cornelia Binder, Leiterin des Teams IT Training, wurde auf der letzten Jahreshauptversammlung des Vereins zum Vorstandsmitglied gewählt. as Engagement gilt dem Ausbau üsseldorfs zu einer der führenden ultimedia-etropolen Europas und stellt ein wirkungsvolles Instrument regionaler Wirtschaftsförderung dar. Rund 160 Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationsbranche zählen zu den itgliedern. Auf regelmäßig stattfindenden Branchenevents und Netzwerkveranstaltungen wie dem igitalk knüpfen sie Kontakte, tauschen sich aus und stoßen innovative Projekte an. er nächste igitalk mit Edgar Geffroy: onnerstag, 17. Februar 2011, 19:00 Uhr. Alle Termine unter Ein Coach für alle Fälle Unternehmensentwicklung durch Kompetenzmanagement Coaching ein gefragtes Instrument zur strategischen Unternehmensentwicklung. Schließlich gilt: Wer Kompetenzen ausbaut, kann sich gezielt von der Konkurrenz abgrenzen. Ein Coach hilft, die Weichen für neue Wege zu stellen. Neben den Bereichen IT Engineering und IT Training bietet die Lanworks AG "Systemisches Einzelcoaching", "Burnout Beratung", "Gruppen- und Teamcoaching" und "Personality Shaping" an. Im FORU IT am 16. ärz 2011 ab 17 Uhr präsentiert Isabell. Herbst, ipl. Pädagogin und Leiterin Staatlich geförderte Bildung & Coaching einen Einblick in Kompetenzmanagement und Coaching. Eine gute Gelegenheit zum Austausch über das wichtige Thema. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: per E-ail an ie Teilnahme ist kostenlos. ehr auf Seite 22. ZENworks 7: End of Life Novell stellt Support für Produktfamilie ein Novell wird ab itte 2011 den Support für seine Produktfamilie ZENworks 7 einstellen. ZENworks 7 esktop anagement, ZENworks 7 Server anagement und ZENworks 7 Suite werden ab dem 30. Juni 2011 aus dem "general support" genommen. Als Nachfolger bietet Novell mit ZENworks Configuration anagement 10 (ab Januar 2011 in der Version 11 verfügbar) einen neuen, einheitlichen Endpoint-anagement-Ansatz. Hiermit lässt sich das gesamte Endpoint-anagement einfach und problemlos über ein einziges Verwaltungs-Tool abwickeln. ehr auf Seite 18. Inhaltsverzeichnis News 03 Interview: Erfolg durch Projektmanagement 04 Cloud Computing: Risiko und Nutzen von Outsourcing-Projekten 06 Passwortsicherheit in Zeiten des Cloud Computings 08 atenbanken: SQL oder NoSQL? 09 Lanworker: Im Einsatz für Ihren Erfolg 10 Kurstermine 11 Lanworks: A Good Running Company 23 Impressum 23 News 03

4 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Fleißige Bienchen oder Hummelflug? Bestimmen Sie selbst den Kurs durch erfolgreiches Projektmanagement. Ausgereifte Planung, klare Teamstruktur mit geregelten Kommunikationswegen und lückenlose okumentation, das ist der Stoff, aus dem erfolgreiche Projekte gemacht sind. Andreas Birkelbach, unser Spezialist im Bereich Projektmanagement und Leiter des Bereichs IT Engineering, berichtet im Interview, wie Projekte erfolgreich abgeschlossen werden. Andreas Birkelbach Projekte gehören zum Arbeitsalltag in der IT Branche. Was genau versteht man darunter? Andreas Birkelbach: Ein Projekt ist eine zeitlich begrenzte Aufgabe mit einer klaren Zielsetzung und einem definierten Endpunkt. Jedes Projekt muss einen eindeutigen Namen haben. as hilft den itarbeitern, sich mit dem Projekt zu identifizieren und erleichtert die innerbetriebliche Kommunikation. Wenn ich mir zum Beispiel PRINCE2 als Projektnamen vorstelle, dann ist es eine Abkürzung für Projects in Controlled Environments. as hört sich doch gut an! Was ist zu Beginn eines Projekts zu beachten? Andreas Birkelbach: Ein Projekt steht und fällt mit einer guten Planung. Vor Projektstart muss der Kunde einen Business Case erstellen. Auf dessen Basis legt er ein Budget fest und erwartet dafür eine Leistung in einer bestimmten Zeit. ie drei Komponenten Budget, Leistung und Zeit bilden eine Art reiecksbeziehung, die ständig kontrolliert und im Falle einer Änderung angepasst werden muss. Für den Erfolg des Projekts ist auch eine regelmäßige Revision des Business-Cases wichtig, um Entscheidungen treffen zu können. Risiken, die aus Erfahrungswerten bekannt sind, müssen mit einem Anteil von 10% eingeplant werden. Ein weiterer Aspekt ist die itarbeiterfreistellung. Es wird oft unterschätzt, wie viel Arbeit neben dem Tagespensum auf interne itarbeiter zukommt. Haben die itarbeiter keine Zeit fürs Projekt, droht es zu scheitern. Wie werden die itarbeiter in einem Projekt organisiert? Andreas Birkelbach: er Erfolg von Projekten hängt von einer klaren Teamstruktur ab. In der Regel werden die itarbeiter in Teams mit jeweils einem Teamleiter organisiert. Um herauszufinden, welche Projekt-Teilnehmer sich für eine bestimmt Rolle eignen, veranstalten wir mit allen Beteiligten Workshops. amit bereiten wir sie auf das Projekt vor und können sie ihren Qualifikationen entsprechend konkreten Aufgaben zuordnen. Ein Projekt-anager koordiniert dann die Teams und stimmt sich mit den Teamleitern und dem Projekt-Board ab. as wiederum setzt sich zusammen aus der 04 Projektmanagement

5 Instanz, die mit dem Ergebnis arbeiten wird, einem exekutiven Entscheider des Unternehmens, meist der CIO, und dem verantwortlichen Lieferanten. Wichtig ist, dass es eine Eskalationslinie gibt, in der über die Teamleiter und den Projekt- anager in festgelegter Reihenfolge Abweichungen von unten nach oben diskutiert und kommuniziert werden. as Board stößt, wenn nötig, einen Change an und die Kommunikationskette läuft rückwärts wieder bis zu den einzelnen itarbeitern im nächsten eeting. Was ist während der Projektphase zu beachten? Andreas Birkelbach: Projekte sind gefährdet, wenn niemand überschaut, wer was wann tut oder wo es gerade klemmt. eshalb ist eine lückenlose okumentation notwendig. Vier okumente sind wichtig. Im Change Log werden Änderungen und die jeweilige Genehmigung durch das Board notiert. as Issue Log dokumentiert, was vom Projekt- Scope oder von der geplanten Produktfunktionalität abweicht, inklusive der Lösungswege. In der To-o-Liste sind alle zu erledigenden Aufgaben mit einem verbindlichen Zeitplan aufgeführt. Und im anagement Status Report ist die Fertigstellung der Key-eliverables dokumentiert. as sind alle Teile im Projekt, die zielführend sind und umgesetzt werden müssen. Zu jedem Key-eliverable auf dem Status-Report gibt es eine Ampel. Rot bedeutet Achtung, möglicherweise einschreiten, gelb bedeutet genauer hinsehen und grün heißt keine Probleme. Wie koordinieren sich die itarbeiter in den einzelnen Projektbereichen? Andreas Birkelbach: Alle am Projekt Beteiligten treffen sich 14-tägig im Projektstatus-eeting und berichten über den Verlauf und gleichen die aten miteinander ab. Somit können Projekt-anager schneller auf Problemsituationen reagieren und aßnahmen ergreifen. Je nachdem, wie folgenreich der Status ausfällt, ist hier das Projekt-Board gefragt. Bei Änderungsanträgen prüft und genehmigt dieses Gremium die Änderungen und gibt sie frei. as steigert die Effizienz. Projekt-anagement mit PRINCE2 Jetzt bei uns im Programm Erleichtern Sie sich das Projektmanagement mit PRINCE2 (Projects in Controlled Environments). Wir bieten Ihnen Kurse und Zertifizierungen in der international anerkannten Projektmanagement-ethode an. PRINCE2 ist leicht in Unternehmensprozesse integrierbar, ergebnis- und nutzenorientiert und stellt für jede Projektphase konkrete Handlungsanweisungen bereit. Unsere zertifizierten PRINCE2 -Spezialisten bilden Sie umfangreich aus. ehr auf Seite TIPPS & TRICKS für Ihr erfolgreiches Projektmanagement finden Sie zum ownload unter Projektmanagement ja oder nein? Erfolgsgarant oder Zeitfresser? Wie ist Ihre einung? iskutieren Sie mit Experten und IT Kollegen in unserer Lanworks Alumni auf -Gruppe Projektmanagement 05

6 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Alles nur gecloud? Risiko und Nutzen von Outsourcing-Projekten eine Bestandsaufnahme Türen zu, Fenster zu, Schotten dicht, sonst klauen die Raben Gold und Silber! Was mittelalterliche enschen umtrieb, gewinnt in Zeiten des Cloud Computings wieder an Brisanz. Es geht um den Schutz des Wertvollsten sensible aten in der Cloud. Wir holen den umnebelten Begriff aus dem Land der ythen in die Wirklichkeit und wägen ab zwischen Nutzen und Risiko. Cloud Computing Ein alter Hut? IT Fachmedien verkünden: ie Cloud ist allgegenwärtig und eröffnet ungeahnte öglichkeiten. Fakt ist: Ihr Nutzen kann immens sein, sie birgt aber auch erhebliche Risiken. Wer die Cloud nutzen will, muss sich gut informieren. Zunächst lassen sich die angebotenen ienstleistungen in drei Kategorien aufteilen: Über Infrastructure-as-a-Service (IaaS) können aten ausgelagert werden, es werden Entwicklertools und Rechenleistung als Platform-as-a-Service (PaaS) bereitgestellt und Applikationen sind als Software-as-a-Service (SaaS) abrufbar. Wer denkt, das sei alles neu, der irrt. E-ailings via Online-Anbieter wie Google-ail oder die Organisation großer Usergemeinschaften in einem web-basierten CR-System mithilfe von Identity anagement Lösungen von der Idee her ist das alles Cloud-Computing und wird seit vielen Jahren genutzt. Schlankheitskur für Unternehmen Für Unternehmen bietet die Cloud immense Vorteile, beispielsweise durch Auslagerung von iensten und aten ins Netz. ie Pluspunkte liegen auf der Hand: Gezahlt wird nur bei Nutzung, Kosten können optimal gesteuert werden und die eigene Serverwartung sowie die interne atensicherung fallen weg. ahinter steckt das Prinzip ienste, die ich in die Cloud verschieben kann, um die brauche ich mich nicht zu kümmern. Geht es um die atensicherheit, ist dies eine riskante Annahme. Hier müssen viele Unternehmen sowie Cloud-Computing-Anbieter ihre Hausaufgaben noch machen. as Risiko atensicherheit Hinter der Cloud stehen große Serverfarmen, weit entfernt vom Anwender. as stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar: Administratoren und Kriminelle könnten sich Zugriff auf die aten verschaffen. Wer darüber nachdenkt, sensible Unternehmensdaten auszulagern, muss die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters auf den Schutz der aten vor emdzugriff prüfen. Es muss weiterhin hinterfragt werden, ob im Notfall auf die atensicherung zugegriffen werden kann, ob nur authentisierte und autorisierte Nutzer auf die Applikationen zu greifen können und ob die aten verschlüsselt gespeichert werden. Über ein Auditing-Protokoll lässt sich klären, wer was wann mit den aten gemacht hat. er reibungslose Betrieb eines Unternehmens hängt vom flüssigen atentransfer ab. Insofern muss ein Notfallplan bei Server-Ausfällen ausgearbei- Alle atensätze in die Cloud schieben oder Unsere Experten beantworten gerne Ihre agen rund E-ail: 06 Cloud

7 tet werden und der Cloud-Anbieter seine ständige Erreichbarkeit gewährleisten. Und zuletzt muss der atentransfer zwischen lokalem Client und entferntem Server abgesichert werden. Eine geschützte Verbindung wird über ein Virtual Personal Network (VPN) aufgebaut. Herausforderung Identity anagement Neben der atensicherheit besteht die größte Herausforderung darin, Cloud-Anwendungen in die Unternehmens-IT einzubinden. Über Identity anagement (I) Lösungen gelingt beispielsweise die Provisionierung von Benutzeridentitäten. Jeder Anwender erhält über das sogenannte Role-based Provisioning bestimmte Zugriffsrechte. Einmal einge- richtet, gelingt die Rechtezuwei- sung über I in Sekundenschnel- le. it dem Konzept Zero ay Start und Zero ay Stop können Zugriffsrechte umgehend gewährt und gesperrt werden. Nur validierte Benutzer erhalten Zugriff auf das System. Novell Identity anager 4 er speziell an die Herausforderungen in der Cloud angepasste Novell Identity anager 4 erleichtert Administratoren die Verwaltung ihrer Clients in der Cloud. Bereiten Sie sich mit unserem brandneuen Kurs auf den Einsatz von Identity anager 4 vor. ehr auf Seite 19. Sicherheitsrisiko ensch Bei aller Automatisierung ist die größte Schwachstelle immer noch der ensch selbst. Wer also trotz technischer Errungenschaften Angst um seine aten hat, muss sich vorher gründlich über das Cloud Computing informieren. Unternehmer, die 100% sicher gehen wollen, sollten sich zusätzlich fragen, ob wirklich alles digital gespeichert werden muss. Wer weniger aten ins Speicher-Universum schickt, spart schließlich auch Ressourcen und vermeidet zusätzliche Kosten. er Autor, Hubert Hirsch, ist Consultant bei der Lanworks AG und Experte für Identity anagement. lieber die eigene Serverfarm pflegen? ums Thema. Weitere Informationen finden Sie in der -Gruppe Lanworks Alumni: Cloud 07

8 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Atemlos in der Cloud? Passwörter knacken leicht gemacht die Cloud macht s möglich. as bewies jüngst Thomas Roth, Lanworks-Experte für Sicherheit & Softwareentwicklung, mit einem Experiment, das weltweit Aufmerksamkeit erregte. Wir klären auf, warum den Kennwörtern heute die Puste ausgeht. In einer Geschwindigkeit, die bisher Geheimdiensten vorbehalten war, gelang es Thomas Roth SHA1-Passworthashes zu knacken. Bei einem Zeichenvorrat von 95 Zeichen (alphanumerische und Sonderzeichen) konnte er ein Passwort in 20 inuten herausfinden. öglich war ihm sein Experiment nur durch die enorme Rechenleistung der Amazon ElasticCloud. Roth mietete bei dem Cloud-Anbieter für wenig Geld sogenannte GPU-Cluster-Instanzen. ann testete er via Brute- Force-Angriff alle möglichen Passwörter systematisch durch, bis das richtige gefunden war. Schnell und billig Roth nutzte für seinen Test lediglich eine einzige Cloud- Instanz. Tatsächlich lässt sich das Berechnen von Passworthashes auf viele aschinen verteilen. it 100 Instanzen würde das Knacken eines 7-stelligen Passworts etwa 30 inuten dauern. Cloud-Anbieter setzen neben schnellen CPUs auf Tesla Fermi 2050 GPUs, um die enorme Geschwindigkeit zu erreichen. as sind Grafikprozessoren, welche für massiv parallele und schnelle mathematische Berechnungen genutzt werden können. Und der Service ist billig. ie ietkosten für die GPU-Cluster-Instanzen belaufen sich aktuell auf etwa 2.10$ pro Stunde. Schnelle Rechenpower für wenig Geld das ermöglicht es nahezu jedem, beliebig viele Cluster-Instanzen zu parallelisieren. Passwörter vor dem Aus? Thomas Roth will mit seinem Experiment Administratoren und Anwender wachrütteln. Passwörter müssen höheren Sicherheitsnormen entsprechen. Nur, wie ist das heute noch möglich? Normale Hashalgorithmen wie 5, SHA1 und SHA2 sind darauf optimiert, aten eindeutig und vor allen ingen schnell zu identifizieren. och in diesem Fall ist gerade die Geschwindigkeit ein Problem. aher empfiehlt Thomas Roth, sogenannte Key-erivation-Funktionen wie PBKF2 und scrypt zu verwenden. iese führen eine Hashfunktion nicht nur einmal sondern mehrere tausend ale aus; das Berechnen der Passwörter durch Ausprobieren wird dadurch massiv verlangsamt. Nicht zuletzt ist darauf zu achten, gut durchdachte und restriktive Passwortrichtlinien im Unternehmen durchzusetzen. Kennwörter mit 12 Stellen, die nicht auf einem lexikalischen Wort basieren, die Klein- und Großschreibung berücksichtigen und die alphanumerische- sowie Sonderzeichen enthalten, sind auch heute noch als verhältnismäßig sicher anzusehen. ies birgt allerdings Herausforderungen für die Anwender. Aus heutiger Sicht ist eine zertifikatsbasierte Authentisierung am Arbeitsplatz in Kombination mit einer Enterprise Single Sign-on Lösung eine gute Alternative. Sprechen sie uns an: Was macht Passwörter sicher? iskutieren Sie mit Thomas Roth am 18. Februar 2011, Uhr im Live-Chat: Live-Chat 08 Security

9 SQL oder NoSQL: Was darf s denn bitte sein? atenbank: Na klar! Nur welche? Unsere IT Consultants Kai Gerlach und Thomas Roth geben einen Einblick in die Welt der SQL- und NoSQL-atenbanken und stellen das jeweilige Einsatzgebiet vor. Kai Gerlach, Consultant und Senior IT Trainer bei der Lanworks AG, ist Experte für SQL-atenbanken, System-anagement und Windows Server & Clients. an stelle sich ein ausverkauftes Konzert vor, bei dem Tickets doppelt verkauft wurden. Ein Horror-Szenario für Hallenpersonal und Konzertbesucher. ank zuverlässiger, relationaler atenbankmanagement-systeme ist das recht unwahrscheinlich. Es heißt manchmal, sie seien zu wenig flexibel und starr. och genau mit diesen Eigenschaften schützen insbesondere ihre bekanntesten Vertreter, die SQL-atenbanken, gegen doppelte Buchungen. ie Basis bildet das ACI-Prinzip: Atomarität, Konsistenz (consistency), Isoliertheit und auerhaftigkeit. Atomarität garantiert, dass Buchungen komplett ganz oder gar nicht ausgeführt werden. urch Konsistenz wird der logische Zusammenhang der aten gewahrt: Ohne Konto- und Adressangaben gibt es keinen gebuchten Platz. Isolation verhindert, dass während der Reservierungsphase ein Konzertplatz anderweitig verkauft werden kann. Und die auerhaftigkeit versichert mit Sperrverfahren, dass ältere, abgeschlossene Änderungen nicht verloren gehen können, auch bei einem Server-Crash. Bei ACI kommt es primär auf die Sicherheit beim Schreiben an, weniger auf die aximierung der Geschwindigkeit beim Lesen. Zusammen mit der Vielzahl erprobter Anwendungen spielen SQL-atenbanken hier ihre unangefochtenen Vorteile aus. Übrigens: Wer atenbestände in den Bereich des Cloud Computings auslagert, kann die Verfügbarkeit seiner SQL-atenbanken zukünftig noch erhöhen. Bei einem Riesenansturm (Endspiel, Großkonzerte) stellen sie aber den Single-Point of Failure und den Schwanenhals des Gesamt-Systems dar. ann bleibt es schwierig, bis zur Buchung der Karten vorzudringen, ACI hin oder her. Thomas Roth ist Consultant bei der Lanworks AG und Experte zum Thema NoSQL- atenbanken, Sicherheit & Software evelopment. Was wären Twitter, Facebook & Co. ohne nicht-relationale atenbanken? Sie wären starre Buchungssysteme mit einer unflexiblen ateneingabemaske. ie heutige ynamik einer Facebook-Seite wäre nicht abbildbar. Tatsächlich basieren sie aber auf flexiblen atenbanksystemen, die aus der NoSQL- Bewegung entstanden sind. iese auch Not only SQL-atenbanken genannten Systeme stellen allerdings keinen Gegenentwurf zu SQL-atenbanken, sondern eine Ergänzung für Bereiche dar, in denen atenbanken neuen Herausforderungen gerecht werden müssen. Ihre Bandbreite reicht von einfachen Key-Value-Stores bis zu schemalosen, dokumentenorientierten atenbanken. ie populärste Anwendung liegt im Bereich Social edia. ie Vorteile liegen auf der Hand: Während relationale atenbanken für fest strukturierte atensätze geschaffen wurden und dadurch nur aufwändig skalierbar sind, verzichten NoSQL-atenbanken auf ein vordefiniertes Schema. Veränderungen am Aufbau der atenbank sind schnell und mit geringen Ausfallzeiten möglich. Ein weiterer Grund, warum NoSQL gerade im Trend liegt, ist die Verteilbarkeit. ie atensätze werden in einem Cluster zur Verfügung gestellt, sie können also auch physikalisch getrennt auf verschiedenen Servern an unterschiedlichen Standorten verteilt sein. as macht sie schnell. Hochverteilbare atenbanksysteme wie Apache Cassandra oder Couch B kommen gerade deswegen mit großen engen gleichzeitig schreibender Zugriffe zurecht. Nur so sind beispielsweise beliebige Änderungen der Statusmeldungen möglich oder können jederzeit neue Inhalte online gestellt werden. ehr über NoSQL-atenbanken erfahren Sie im FORU IT am 14. April 2011, Infos und Anmeldung: SQL oder NoSQL? iskutieren Sie auf SQL und NoSQL-atenbanken 09

10 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Im Einsatz für Ihren Erfolg as Herz der Lanworker schlägt für ihre Arbeit als Consultants und Trainer. Sie vermitteln Inhalte kompetent, praxisnah und professionell und wissen immer, worauf es im IT Alltag ankommt. Aribert Bardehle ist seit zwei Jahren Senior Trainer bei der Lanworks AG und spezialisiert auf icrosoft Server, SharePoint und Vware. it einem hohen Anteil an Praxisbezug und akribischer Vorbereitung macht er komplexe technische Zusammenhänge auf einfache Art und Weise transparent. ie Fülle an Informationen und Technologien macht es notwendig sich in zunehmendem aße auf das Wesentliche zu konzentrieren. Training sollte verwertbares Wissen vermitteln, so seine Überzeugung. abei folgt er stets seinem Leitspruch: Keep it simple & efficient. Besonders großen Spaß macht es ihm, einen maßgeschneiderten Workshop umzusetzen. Wenn ich die Erwartungen gut kenne, ist es hinterher umso schöner, wenn ich sehe, wie mein Wissen erfolgreich in der Praxis umgesetzt wird. arcus Grewe ist seit Januar 2011 Senior IT Architekt bei der Lanworks AG. er ipl.-kaufmann studierte an der Universität zu Köln BWL und sammelte seine ersten beruflichen Erfahrungen beim ax-planck Institut für Gesellschaftsforschung. Seit 1995 ist er in der IT-Branche tätig, unter anderem als System Engineer bei Novell. anach war er bei Trainers Unlimited für das Trainingsgeschäft verantwortlich. Bereits von 2001 bis 2006 machte er als Trainer und System Engineer Station bei der Lanworks AG und hat während dieser Zeit das Beratungsgeschäft maßgeblich mit aufgebaut wechselte er zu IB. ort hat er zunächst als Spezialist für Open Sourceund Virtualisierungtechnologien in komplexen IT-Projekten gearbeitet, später mit dem Fokus auf Architektur von Lösungen der Hersteller Citrix und Vware. Jetzt bereichert er mit seiner Fachkompetenz wieder die Lanworks AG. Torsten Schumacher ist seit 12 Jahren Senior Consultant und Technical Trainer bei der Lanworks AG. Bei seinen Kursen und im Einsatz vor Ort verbindet er eine lockere Atmosphäre mit kompetenter Vermittlung komplexer Inhalte. Schließlich darf der Spaß unter der Komplexität unseres Themengebiets nicht leiden, betont er. Als Experte für esktop anagement, Software Packaging, Software Virtualisierung und Verzeichnisdienste behält er auch in kniffeligen Situationen immer einen kühlen Kopf. Gerne beruft er sich dabei auf den Kult-Roman Per Anhalter durch die Galaxis von ouglas Adams: Erstens ist er ein bisschen billiger, und zweitens stehen auf seinem Umschlag in großen freundlichen Buchstaben die Worte KEINE PANIK. 10 Lanworker

11 Inhalt Kurstermine Auf den folgenden Seiten finden Sie unser Kursangebot für das erste Halbjahr Nutzen Sie die öglichkeit, Ihr Wissen und Ihre Fachkompetenz auf dem aktuellen Stand zu halten! enn nur mit der Kenntnis über die neuesten Entwicklungen und Standards sichern Sie sich den Ausbau Ihres Unternehmens zu einem zukunftsfähigen Betrieb und können Ihre Ressourcen effizient einsetzen. Vielleicht tauschen Sie sich auch einmal in unserem FORU IT mit unseren Spezialisten über aktuelle Fachthemen aus. Seite 12 Cisco Seite 18 Seite 13 Seite 13 Seite 14 Routing & Switching Network esign Unified Wireless Networking Security Unified Communications Cisco ata Center/Unified Computing Citrix XenApp (Presentation Server) XenServer Xenesktop iverse Themen Seite 19 Seite 20 Seite 21 Novell OES auf NetWare OES auf Linux ZENworks Identity anagement Advanced Technical Trainings GroupWise eirectory PlateSpin Linux Aktionen & Pakete SUSE Linux Enterprise Server Workshops Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18 icrosoft Aktionen & Pakete Powercamps Windows 7 Windows Server 2008 Exchange Server SharePoint SQL Virtualisierung Sonstiges Seite 21 Seite 22 Vware vsphere vcloud View Sonstiges ITIL PRINCE2 TTT Software Packaging Coaching Alle Kurse ohne besondere Kennzeichnung finden in üsseldorf statt. Seit 1. Februar 2011 finden Sie uns auf der Lippestraße 4, üsseldorf Weitere Schulungsorte sind: B = Berlin, K = Köln, = ünchen, FR = ankfurt, = Hamburg, L = Leipzig, = resden, N = Nürnberg Inhalt Kurstermine 11

12 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Cornelia Binder leitet seit Oktober 2010 den Bereich IT Training. Bei ihr laufen alle Fäden zusammen, von der Organisation der Kurse bis zur strategischen und konzeptionellen Gestaltung unseres Seminarangebots. Cisco Cisco - Routing & Switching BGP Configuring BGP on Cisco Routers 5 Tage, EUR 2.790,00 zzgl. wst. CCIET CCIE (Routing & Switching) Theorievorbereitung 5 Tage, EUR 2.290,00 zzgl. wst ICN 1 Interconnecting Cisco Network evices (Teil 1) 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst.icn 2 ICN 2 Interconnecting Cisco Network evices (Teil 2) 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. PLS Implementing Cisco PLS 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. PC-CCNA PowerCamp-CCNA (inkl. Prüfungsgutschein) 5 Tage, EUR 3.290,00 zzgl. wst. ROUTE Implementing Cisco IP Routing 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. TSHOOT Troubleshooting and aintaining Cisco IP Networks 5 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. SWITCH Implementing Cisco Switched Networks 5 Tag(e), EUR 2.490,00 zzgl. wst Feb ärz Apr ai Juni Cisco - Network esign Feb ärz Apr ai Juni ARCH ESGN esigning Cisco Network Service Architectures 5 Tage, EUR 2.390,00 zzgl. wst. esigning for Cisco Internetwork Solutions 5 Tage, EUR 2.390,00 zzgl. wst Cisco - Unified Wireless Networking Feb ärz Apr ai Juni CWLF Cisco Wireless LAN Fundamentals Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst IUWNE Implementing Unified Wireless Networking Essentials Tage, EUR 2.690,00 zzgl. wst Cisco - Security FIREWALL eploying Cisco ASA Firewall Features 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. IINS Implementing Cisco IOS Network Security 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. IPS Implementing Cisco Intrusion Prevention System 4 Tage, EUR 2.490,00 zzgl. wst. SECURE Securing Cisco Routers and Switches 5 Tage, EUR 2.590,00 zzgl. wst. VPN eploying Cisco ASA VPN Solutions 5 Tage, EUR 2.690,00 zzgl. wst. SNRS Securing Networks with Cisco Routers and Switches 5 Tag(e), EUR 2.490,00 zzgl. wst Feb ärz Apr ai Juni Termine auf Anfrage 12 Cisco IT Training

13 Cisco - Unified Communications Feb ärz Apr ai Juni CIPT1 Implementing Cisco Unified Communications Part 1 v8.0 5 Tage, 2.690,00 zzgl. wst. CIPT2 Implementing Cisco Unified Communications Part 2 v8.0 5 Tage, 2.690,00 zzgl. wst. CVOICE Implementing Cisco Voice Communications and QoS v8.0 5 Tage, 2.590,00 zzgl. wst. TVOICE Troubleshooting Cisco Unified Communications v8.0 5 Tage, 2.790,00 zzgl. wst Cisco - Cisco ata Center / Unified Computing Feb ärz Apr ai Juni CUC CUCI Cisco ata Center Unified Computing esign 4 Tage, 2.790,00 zzgl. wst. Cisco ata Center Unified Computing Implementation 5 Tage, 2.990,00 zzgl. wst Tanja Hübner kennt sich mit unserem Citrix-Angebot bestens aus und kümmert sich mit ihren Kolleginnen um das Testcenter. Auch wenn es mal hektisch wird: Sie behält immer einen kühlen Kopf. Citrix Citrix - Aktionen & Pakete 1-CCAA CCAA für Starter: Citrix Certified Advanced Administrator Starter 10 Tage, EUR 4.133,00 zzgl. wst. 2-CCAA CCAA für Kenner: Citrix Certified Advanced Administrator Kenner 8 Tage, EUR 3.400,00 zzgl. wst. CB-200-2I Implementing the Citrix esktop elivery Infrastructure 5 Tage, EUR 2.450,00 zzgl. wst. PC-CCAA PowerCamp CCAA: Citrix Certified Advanced Administrator inkl. Tests 5 Tage, EUR 3.453,00 zzgl. wst. 1Y0-05-/08 1Y0-A06 1Y0-A09 1Y0-A17 1Y0-05/08 Feb ärz Apr ai Juni Citrix - XenApp (Presentation Server) CTX-1259 Citrix Presentation Server 4.5 und XenApp 5.0 für Windows Server 2003: CI / XEN Administration, 5 Tag(e), EUR 2.440,00 zzgl. wst. CTX-4100BI Citrix Presentation Server 4.5 and XenApp 5.0 for Windows Server 2003: Skills Update, 3 Tag(e), EUR 1.600,00 zzgl. wst. CXA-201-2I Implementing Citrix XenApp 5.0 for Windows Server 2008 : Administration 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CXA-202-1I Implementing Citrix XenApp 5.0 for Windows Server 2008 Skills Update 3 Tag(e), EUR 1.600,00 zzgl. wst. CXA-204-1I Basic Administration for Citrix XenApp 6 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CXA-205-1I Basic Administration for Citrix XenApp 6: Skills Update 3 Tag(e), EUR 1.650,00 zzgl. wst. CXA-300-1l Citrix: Advanced Administration for Citrix XenApp 5.0 for Windows Server Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y Y0-A05 1Y0-A05 1Y0-A18 1Y0-A08 Feb ärz Apr ai Juni Termine auf Anfrage Citrix IT Training 13

14 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Citrix - XenServer CVA-500-1I Architecting a Citrix Virtualization Solution 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CVE-400-1I Engineering a Citrix Virtualization Solution 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CXS-202-1I Citrix XenServer 5.6 Administration 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A16 1Y0-A15 Feb ärz Apr ai Juni Citrix - Xenesktop CB-200-2I Implementing the Citrix esktop elivery Infrastructure 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CVA-500-1I Architecting a Citrix Virtualization Solution 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CVE-400-1I Engineering a Citrix Virtualization Solution 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CX-202-1I Implementing Citrix Xenesktop 5 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A06 1Y0-A09 1Y0-A17 1Y0-A16 1Y0-A15 1Y0-A18 Feb ärz Apr ai Juni Citrix - Access Gateway Feb ärz Apr ai Juni CAG-200-1I Implementing Citrix Access Gateway 9.0 Enterprise Edition 2 Tag(e), EUR 1.250,00 zzgl. wst. 1Y0-A Citrix - EdgeSight Feb ärz Apr ai Juni CES-200-1I Implementing Citrix EdgeSight Tag(e), EUR 1.150,00 zzgl. wst. CVA-500-1I Architecting a Citrix Virtualization Solution 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CVE-400-1I Engineering a Citrix Virtualization Solution 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A16 1Y Termine auf Anfrage Citrix Summit 2010 Auf den Spuren der Citrix-Neuheiten Karsten oll, Technical Trainer und Citrix- Experte bei der Lanworks AG, besuchte die Citrix Summit 2010 in Berlin und stellte fest: Citrix mischt ordentlich mit im Virtualisierungs-, Networking- und Cloud Computing-Kanon. Wer in Sachen Unternehmensentwicklung schritthalten möchte, weiß spätestens seit der Summit, dass nichts mehr geht ohne die taufrischen Applikationen Xenesktop5, die virtuelle AccessGateway-Appliance und Xen-Client. In Berlin erfuhr Karsten oll alles über die wichtigsten Fakten zu den Neuheiten und nahm an einer Lab-Session zum Powershellscripting für XenApp, XenServer und Xenesktop teil. Jetzt freut er sich, seine neuen Erfahrungen in seinen nächsten Trainings an seine Kursteilnehmer weiterzugeben. 14 Citrix IT Training

15 Citrix - NetScaler Feb ärz Apr ai Juni CNS-203-1I Basic Administration for Citrix NetScaler Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. CNS-300-2I Advanced Administration for Citrix NetScaler 9.2 Platinum Edition 5 Tag(e), EUR 2.450,00 zzgl. wst. 1Y0-A21 1Y0-A Citrix - Provisioning Server für atacenters Feb ärz Apr ai Juni CPV-200-1I Citrix: Implementing Citrix Provisioning Server Tag(e), EUR 1.100,00 zzgl. wst. 1Y0-A aximilian Rösch hilft Ihnen bei allen agen und Anregungen rund ums Thema icrosoft. Er kennt das umfassende Schulungsangebot wie seine Westentasche und kreiert Ihnen gerne ein individuelles Angebot, das Sie kaum ausschlagen können. icrosoft icrosoft - Aktionen & Pakete Feb ärz Apr ai Juni S-6416-BL Bundle: CTS - Updating to Windows Server Tage, EUR 2.860,00 zzgl. wst. (S S-6417 inkl. E-Learning & Test) S-6425-BL Bundle: CTS - Windows Server 2008 Active irectory 8 Tage, EUR 2.860,00 zzgl. wst. (S S-6426 inkl. E-Learning & Test) S-6427-BL Bundle: CTS - Windows Server 2008 Applications Platform 8 Tage, EUR 3.300,00 zzgl. wst. (S inkl. E-Learning & Test) S-6435-BL Bundle: CITP - Windows Server 2008 Enterprise Admin 13 Tage, EUR 4.450,00 zzgl. wst. (S inkl. E-Learning & Test) Partner CertKid: Partner CertKid-Server Platform Competency: Exam Tag(e), EUR 2.090,00 zzgl. wst icrosoft - Powercamps Feb ärz Apr ai Juni PC-CITP-EA PC-CITP-SA PC-CTS-SP PowerCamp: CITP - Enterprise Administrator (S inkl. E-Learnings & Tests) 24 Tage, EUR ,00 zzgl. wst. PowerCamp: CITP - Server Admininstrator (S / inkl. E-Learning & Tests) 10 Tage, EUR 5.640,00 zzgl. wst. PowerCamp: CTS-Implementing Win SharePoint 3.0 and S Office SharePoint Server 2007 (S S-5061) 5 Tage, EUR 2.190,00 zzgl. wst Termine auf Anfrage Termine auf Anfrage icrosoft IT Training 15

16 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin icrosoft - Windows 7 Feb ärz Apr ai Juni 6292 E Installing & Configuring Windows 7 Client ( inkl. Test) Tage, EUR 1.450,00 zzgl. wst E Planning and anaging Windows 7 esktop eployments and Environments 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst Christiane Bumiller ist für Sie da, wenn Sie sich für eine IT Schulung interessieren, an einem Advanced Technical Workshop oder einem FORU IT teilnehmen möchten. Als unsere Veranstaltungsfee ist sie über alle Events bestens informiert. icrosoft - Windows Server E Updating Your Windows Server 2008 Technology Specialist Skills to Windows Server 2008 R2 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Updating your Network Infrastructure & Active irectory Technology Skills to Win Server Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Updating your Applications Platform Services Technology Skills to Windows Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E eploying Windows Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring, anaging and aintaining Windows Server 2008 Servers 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Fundamentals of a Windows Server 2008 Network Infrastructure & Application Platform 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Configuring & Troubleshooting a Windows Server 2008 inkl. Test Tage, EUR 2.090,00 zzgl. wst E Implementing & anaging Windows Server 2008 Hyper-V 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Implementing & anaging Windows Server 2008 Clustering 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Fundamentals of icrosoft Server 2008 Active irectory 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring Windows Server 2008 Active irectory omain Services Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E Configuring Identity & Access Solutions with Windows Server 2008 Active irectory 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring & Troubleshooting Internet Information Services 7.0 in Windows Server Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst E Configuring & Troubleshooting Windows Server 2008 Terminal Services 2 Tage, EUR 1.050,00 zzgl. wst E Planning Windows Server 2008 Servers (inkl. Test) Tage, EUR 1.450,00 zzgl. wst E anaging and aintaing Windows Server 2008 Network Infrastructure Servers 2 Tag(e), EUR 1.050,00 zzgl. wst E anaging and aintaining Windows Server 2008 Active irectory Servers 2 Tag(e), EUR 1.050,00 zzgl. wst E Automating Windows Server 2008 Administration with icrosoft Windows PowerShell 3 Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst E esigning a Windows Server 2008 Network Infrastructure 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst E esigning a Windows Server 2008 Active irectory Infrastructure & Services 5 Tage, EUR 1.990,00 zzgl. wst. ( ) 6437 E esigning a Windows Server 2008 Applications Infrastructure 3 Tage, EUR 1.350,00 zzgl. wst Feb ärz Apr ai Juni icrosoft IT Training

17 icrosoft - Exchange Server 10233E esigning and eploying essaging Solutions with icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 1.990,00 zzgl. wst. PRO 10135E Configuring, anaging and Troubleshooting icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 2.120,00 zzgl. wst E Introduction to Installing and anaging icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst E anaging essaging Security Using icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 490,00 zzgl. wst E Updating your Skills from Exchange Server 2000/2003 to Exchange Server Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst E Recovering essaging Servers and atabases using icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 490,00 zzgl. wst E onitoring and Troubleshooting icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 1.050,00 zzgl. wst E esigning a essaging Infrastructure Using icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst E esigning a High Availabillity essaging Solution Using icrosoft Exchange Server Tag(e), EUR 1.050,00 zzgl. wst S-5047-BL Bundle: icrosoft Exchange Server 2007 (S S S-5050) Tag(e), EUR 2.120,00 zzgl. wst Feb ärz Apr ai Juni icrosoft - SharePoint Feb ärz Apr ai Juni 10231E esigning a icrosoft SharePoint 2010 Infrastructure 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst E Implementing Windows SharePoint Services Tag(e), EUR 950,00 zzgl. wst E Implementing icrosoft Office SharePoint Server Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst. PC- PowerCamp: CTS Implementing Windows SharePoint 3.0 and CTS-SP icrosoft Office SharePoint Server 2007 (S S 5061), 5 Tag(e), EUR 2.190,00 zzgl. wst E Configuring and anaging icrosoft SharePoint Tag(e), EUR 1.990,00 zzgl. wst / icrosoft - SQL Feb ärz Apr ai Juni 2778 E Writing Queries Using S SQL Server 2008 Transact SQL Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst aintaining a icrosoft SQL Server 2008 atabase 5 Tag(e), EUR 1.990,00 zzgl. wst E Implementing a icrosoft SQL Server 2008 atabase 5 Tag(e), EUR 1.990,00 zzgl. wst E Implementing and aintaining icrosoft SQL Server 2008 Analysis Services 3 Tag(e), EUR 1.550,00 zzgl. wst E Implementing and aintaining icrosoft SQL Server 2008 Integration Services 3 Tag(e), EUR 1.550,00 zzgl. wst E Implementing and aintaining icrosoft SQL Server 2008 Reporting Services 3 Tag(e), EUR 1.550,00 zzgl. wst E Upgrading Your SQL Server 2000 atabase Administration (BA) Skills to SQL Server 2008 BA Skills (S 6317), 3 Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst icrosoft - Virtualisierung Feb ärz Apr ai Juni 10215E Implementing and anaging icrosoft Server Virtualization 5 Tag(e), EUR 1.990,00 zzgl. wst E Implementing and anaging icrosoft esktop Virtualization 5 Tag(e), EUR 1.990,00 zzgl. wst. 6331E eploying and anaging icrosoft System Center Virtual achine anager 3 Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst E Implementing and anaging Windows Server 2008 Hyper V 3 Tag(e), EUR 1.350,00 zzgl. wst icrosoft IT Training 17

18 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin icrosoft - Sonstiges 6451 E Planning, eploying and anaging System Center Configuration anager 5 Tag(e), 2.200,00 zzgl. wst Feb ärz Apr ai Juni Yvonne omm ist Ihre Ansprechpartnerin für unsere Novell-, Linux- und Cisco-Kurse sowie das Testcenter. Bei ihr sind Sie auch in Notfällen in guten Händen, denn sie ist unsere betriebliche Ersthelferin. Novell Novell - OES auf Netware Feb ärz Apr ai Juni 3080 Foundations of Novell Open Enterprise Server for NetWare (NV 3080) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell OES for NetWare Administration (NV 3081) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell Open Enterprise Server for NetWare Advanced Administration (NV 3082) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Upgrading to Novell Open Enterprise Server for NetWare (NV 3083) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell - OES auf Linux Feb ärz Apr ai Juni 3074 SUSE Linux Enterprise Server 10 Networking Services 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Administering Novell Open Enterprise Server 2 for Linux 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Implementing Novell Open Enterprise Server 2 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst eploying Novell Open Enterprise Server 2 for Linux 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell - ZENworks 3108 Novell ZENworks 10.3 Configuration anagement Administration (NV 3108) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst. WS-AV Novell ZENworks Application Virtualization 8 2 Tag(e), EUR 1.000,00 zzgl. wst. WN-ZEN 11 What is new in ZENworks 11, 1 Tag(e), EUR 500,00 zzgl. wst. Feb ärz Apr ai Juni Termine auf Anfrage Termine auf Anfrage Schon dabei? iskutieren Sie spannende Themen in unserer Xing-Gruppe Lanworks Alumni auf 18 icrosoft IT Training

19 Novell - Identity anagement Feb ärz Apr ai Juni 3109 Novell Identity anager 4: Administration (NV 3109) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell Identity anager 4 Advanced Edition: Customization and Roles (NV 3110) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst FORUIT ie Lanworks Kompetenz-Foren Februar 2011 Tag der offenen Tür 25. Februar Rundgang neue Räume - Get together ärz 2011 Kompetenzmanagement durch Coaching 16. ärz Neue Perspektiven zur Unternehmensentwicklung - Vorstellung der ethoden: Systemisches Einzelcoaching, Burnout-Beratung, Gruppen- und Teamcoaching, Personality Shaping April 2011 NoSQL-atenbanken 14. April Was können nicht relationale atenbanken? - Anwendungsbeispiele - Chancen und Risiken - Tipps & Tricks NOVELL Lunch & Learn 31. ärz Roadshow zur neuesten Novell Technologie in den Bereichen integriertes Endpoint anagement sowie Indentität, Sicherheit und Compliance-Lösungen - Praxiserfahrungen und Case Studies - iskussionen mit Experten von Novell und Lanworks Anmelden unter: Novell IT Training 19

20 SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Novell - Advanced Technical Trainings Feb ärz Apr ai Juni ATT-8013 Novell GroupWise 8 Advanced Administration (ATT 8013) 4 Tag(e), EUR 1.700,00 zzgl. wst. ATT-8014 SUSE Linux Enterprise Server 11: anage Virtualization with Xen (ATT 8014) 3 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst. ATT-8015 anaging Assets with Novell ZENworks Asset anagement (ATT 8015) 3 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst. ATT-8016 Novell Open Enterprise Server 2: Advanced Services and Troubleshooting (ATT 8016) 5 Tag(e), EUR 3.500,00 zzgl. wst. ATT-9006 Novell eirectory 8.8 (NV 9006) 3 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst. ATT-9351 Novell Open Enterprise Server 2 SP1: omain Services for Windows 2 Tag(e), EUR 1.400,00 zzgl. wst. ATT-9350 Advanced Technical Training Novell Open Enterprise Server 2: Advanced Services and Troubleshooting 4 Tag(e), EUR 2.800,00 zzgl. wst. ATT Novell GroupWise 8 4 Tag(e), EUR 2.800,00 zzgl. wst Termine auf Anfrage Termine auf Anfrage Termine auf Anfrage Termine auf Anfrage Novell - GroupWise 3093 Upgrading to Novell GroupWise 8 (NV 3093) 3 Tag(e), EUR 1.500,00 zzgl. wst Novell GroupWise 8 Administration (NV 3105) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst. Feb ärz Apr ai Juni Novell - eirectory Feb ärz Apr ai Juni 2000 Novell Networking and Services ( NV 2000 ) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell eirectory esign and Implementation: eirectory 8.8 (NV 3067) 3 Tag(e), EUR 1.500,00 zzgl. wst Fundamentals of Novell eirectory 8.8 (NV 3078) 5 Tag(e), EUR 2.100,00 zzgl. wst Novell - PlateSpin 8008 PlateSpin Workload anagement Administration (NV 8008) 2 Tag(e), EUR 1.167,00 zzgl. wst Feb ärz Apr ai Juni Im Fokus: Novell Identity anager 4 Kompetenz aus erster Hand Hubert Hirsch, Experte für Identity anagement bei der Lanworks AG, hat in einer administration and developer beta class den Novell Identity anager 4 genau unter die Lupe genommen. afür reiste er eigens in die USA nach Provo/Utah. irekt vor Ort in der Novell-Softwareschmiede ließ er sich als einziger anwesender Europäer von den Entwicklern in die Finessen des neuen Tools für Identity anagement einführen. Bestens informiert kehrte er zurück: Ich habe viele wertvolle Informationen darüber sammeln können, was ein Kunde im täglichen Gebrauch wissen und beherrschen muss, um eine I Lösung wirklich effektiv zu betreiben. Jetzt freut er sich schon darauf, seine Kompetenzen beim Kunden einsetzen und in Trainings weitergeben zu können. 20 Novell IT Training

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Auch Küssen will gelernt sein

Auch Küssen will gelernt sein Ausgabe 06 Juni 2011 www.lanworks.de/simply-it SIPLYIT as Lanworks Kompetenz-agazin Auch Küssen will gelernt sein Erfolge durch Weiterbildung - ärchen oder Wirklichkeit? ie neuen Lanworks-Themen Apple

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

Was hat Schneewittchen nur falsch gemacht? Warum viele Unternehmen bei der IT-Sicherheit zu gutgläubig sind

Was hat Schneewittchen nur falsch gemacht? Warum viele Unternehmen bei der IT-Sicherheit zu gutgläubig sind Ausgabe 04 August 2010 www.lanworks.de/simply-it SIPLYIT Das Lanworks Kompetenz-agazin Was hat Schneewittchen nur falsch gemacht? Warum viele Unternehmen bei der IT-Sicherheit zu gutgläubig sind Die neuen

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Kurscode Kursbezeichnung Dauer Kursbeginn am Status. NETWS Networking Basics 1 Tag Auf Anfrage

Kurscode Kursbezeichnung Dauer Kursbeginn am Status. NETWS Networking Basics 1 Tag Auf Anfrage Cisco Kurse Basis Cisco Training (CCENT) NETWS Networking Basics 1 Tag Auf Anfrage ICND1 Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 5 Tage 05.10.2015 23.11.2015 25.01.2016 18.04.2016 13.06.2016 BCCENT

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus.

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus. Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten www.thecampus.de/zeitsoldat Weiterbildungen für Zeitsoldaten Seite MCSA: Windows Server 2012 3 MCSE:

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden

RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany. Aus dem vielfältigen Programm sollen einige Maßnahmen vorgestellt werden Websystems Networking Datenbank Softwareentwicklung Consulting Schulung RahbarSoft e.k. Vor dem Kreuz 56a- 66773 Schwalbach - Germany info@rahbarsoft.de Aktuelle Seminare Aus dem vielfältigen Programm

Mehr

Überraschend einfach.

Überraschend einfach. Ausgabe 07 www.lanworks.de/simply-it SIPLYIT as Lanworks ompetenz-agazin lanworks.de. Neue Lanworks-Website. Neue Lanworks-Website Überraschend einfach. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! ie aktuellen

Mehr

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht!

ITKakademie. Trainings für IT & TK-Systemhäuser. Zertifizierungsübersicht! ITKakademie Trainings für IT & TK-Systemhäuser Zertifizierungsübersicht! Microsoft Technology Associate (MTA) Microsoft Technology Associate (MTA) Mit bestehen von nur einer Prüfung und der damit verbundenen

Mehr

Schulungen zum Thema e-security. Schulungen zum Thema Betriebssysteme. München. Frankfurt. Bern

Schulungen zum Thema e-security. Schulungen zum Thema Betriebssysteme. München. Frankfurt. Bern E - S E C U R I T Y Schulungen zum Thema e-security Bern CP-I-NG Check Point Check Point VPN-1/FireWall-1 Management I NG 1.480, 2 24.04. 12.05. 02.06. 30.06. 04.08. 01.09. CP-II-NG Check Point Check Point

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2014 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax

FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax 2015 FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax +43 1 7079538-20 info@flane.at > www.flane.at Druck

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2015 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Buchung einfach per Fax an: 05207 9299-296 SYNAXON AG Telefon: 05207 9299 232 Ansprechpartnerin: Miriam Freyer E-Mail: synacademy@synaxon.

Buchung einfach per Fax an: 05207 9299-296 SYNAXON AG Telefon: 05207 9299 232 Ansprechpartnerin: Miriam Freyer E-Mail: synacademy@synaxon. ADMN-Online-Special Buchung einfach per Fax an: 05207 9299-296 Telefon: 05207 9299 232 Ansprechpartnerin: Miriam Freyer E-Mail: synacademy@synaxon.de Unternehmen: Straße: PLZ Ort: Ansprechpartner: Telefon:

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Trainings-Hotline: +43 1 533 1 777-99. Timetable. powered by. Österreichs Nr. 1 bei IT-Ausbildungen

Trainings-Hotline: +43 1 533 1 777-99. Timetable. powered by. Österreichs Nr. 1 bei IT-Ausbildungen Trainings-Hotline: +43 1 533 1 777-99 powered by Timetable Österreichs Nr. 1 bei IT-Ausbildungen Trainings-Hotline: +43 1 533 1 777-99 powered by Auswahl, Sicherheit, Service Ihre Benefits Ich führte in

Mehr

Cisco Channel Partner Programm

Cisco Channel Partner Programm Zertifizierungs und Spezialisierungsanforderungen Cisco Channel Partner Programm Neue Anforderungen für die Cisco Gold, Silber und Premier Zertifizierungen Neue Architekturspezialisierungen: Borderless

Mehr

Marc Grote IT TRAINING GROTE grotem@it-training-grote.de

Marc Grote IT TRAINING GROTE grotem@it-training-grote.de Marc Grote IT TRAINING GROTE grotem@it-training-grote.de Überblick über die Microsoft Forefront Produktfamilie Unterschiede ISA TMG TMG Funktionen TMG technisch TMG praktisch Integration mit Microsoft

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

IT Training für Kurzentschlossene

IT Training für Kurzentschlossene IT Training für Kurzentschlossene Nutzen ie die Möglichkeit, Ihr Wissen sofort zu erweitern. Unser aktuelles Angebot in vier Trainingszentren in Baden Württemberg: L1003 M2823 Linux 2 in 1 die ystem und

Mehr

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können!

Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Microsoft-Zertifizierungen Damit jeder weiß, was Sie können! Überblick Vor gut fünfzehn Jahren hat Microsoft das ursprüngliche Microsoft Certified Professional-Programm eingeführt. Seitdem sind nahezu

Mehr

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg Schulungskalender 2010 Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg it-connect.de Vertrauensgarantie: Sie als unser Kunde haben das Recht auf Qualität und Kompetenz. Sollten Sie mit unserer Leistung in einem

Mehr

Rundschreiben des Rechenzentrums

Rundschreiben des Rechenzentrums Rundschreiben des Rechenzentrums Erzstraße 51 D-38678 Clausthal-Zellerfeld Tel.: 05323/72-2045 Alle Fakultäten und wissenschaftliche Einrichtungen Zentrale Einrichtungen Präsidialbüro Verwaltung Personalrat

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax

FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax 2014 FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax +43 1 7079538-20 info@flane.at > www.flane.at Druck

Mehr

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen

Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Stand: Januar 2013 2 robotron bildung und beratung Vorteile von Microsoft-Zertifizierungen Microsoft-Zertifizierungen sind ein Nachweis Ihrer Fertigkeiten in Bezug auf aktuelle, spezialisierte Technologien

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Neue CCNA Spezialisierungen. CCNA Security. CCNA Voice. CCNA Wireless. www.flane.de /www.flane.ch

Neue CCNA Spezialisierungen. CCNA Security. CCNA Voice. CCNA Wireless. www.flane.de /www.flane.ch Neue CCNA Spezialisierungen Aufbauend auf der am weitesten verbreiteten Cisco Zertifizierung CCNA bieten die neuen Associate Level Spezialisierungen ab sofort die Möglichkeit, sich über grundlegende Routing

Mehr

FlexPod die Referenzarchitektur

FlexPod die Referenzarchitektur FlexPod die Referenzarchitektur Sebastian Geisler Business Solution Architect NetApp Deutschland GmbH Agenda Warum FlexPod Komponenten der Architektur Einsatzszenarien Unified Support Management Lösung

Mehr

FAST LANE > ÖSTERREICH > 01 BIS 08 2010

FAST LANE > ÖSTERREICH > 01 BIS 08 2010 FAST LANE > ÖSTERREICH > 0 BIS 0 00 TRAINING FROM THE EXPERTS www.flane.at Willkommen bei Fast Lane! Es freut uns, Ihnen wieder rechtzeitig zum Jahresbeginn unseren Kurskatalog für das erste Halbjahr 00

Mehr

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional

Herzlich Willkommen. Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Herzlich Willkommen Christian Rudolph IT-Consultant VMware Certified Professional Agenda VMware Firmenüberblick VMware Produktüberblick VMware Virtualisierungstechnologie VMware Server im Detail VMware

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

Das eigene Test Lab, für jeden!

Das eigene Test Lab, für jeden! Das eigene Test Lab, für jeden! Mit Infrastructure-as-a-Service von Windows Azure Peter Kirchner, Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Szenario: Aufbau eines Test Labs 1+ Domain Controller 1+

Mehr

Kurs- Termine bis Dez. 2009! Lernen Sie schon heute, wie die Data Center Lösungen von morgen aufgebaut werden! www.flane.at info@flane.

Kurs- Termine bis Dez. 2009! Lernen Sie schon heute, wie die Data Center Lösungen von morgen aufgebaut werden! www.flane.at info@flane. Kurs- Termine bis Dez. 2009! Lernen Sie schon heute, wie die Data Center Lösungen von morgen aufgebaut werden! www.flane.at info@flane.at Inhalt CISCO DATA CENTER SPEZIALISIERUNGEN Advanced Data Center

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten

Das Microsoft IT Academy Program. Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Das Microsoft IT Academy Program Ein Förderungsprogramm für Schulen und Universitäten Überblick: Das Microsoft IT Academy Program Zielgruppen, Förderbereiche Mitgliedschaftslevel Level Essential Level

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen Novell for Education 08.10.2007 Wolfgang Bodei / Thomas Beidl Folie 1 The Goal of n4e is an effective increase of quality in terms of Design Operation Administration of Novell based school network infrastructures

Mehr

1.06 Trainings for Professionals

1.06 Trainings for Professionals 1.06 Trainings for Professionals Termine, Kosten, Preise Sehr geehrter Schulungskunde, heute dürfen wir in eigener Sache über good News berichten: unser langjähriger Partner Citrix hat CompuTrain zum Citrix

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

GFN AG Trainingsthemen im Überblick

GFN AG Trainingsthemen im Überblick im Überblick Apple Cisco Citrix CompTIA IT-Grundlagen ISO 20000 ITIL Linux Microsoft Novell Open Source PRINCE2 SAP Software- Entwicklung Softskills, Projektmanagement VMware Web Design Apple OSX07 OS

Mehr

Secure Authentication for System & Network Administration

Secure Authentication for System & Network Administration Secure Authentication for System & Network Administration Erol Längle, Security Consultant Patrik Di Lena, Systems & Network Engineer Inter-Networking AG (Switzerland) Agenda! Ausgangslage! Komplexität!

Mehr

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Dipl. Inf. Sebastian Neus (Mitglied des Vorstands) Bielefeld, 15.10.2013 Vorstellung! Studium Wirtschafts-Informatik, Essen/Dortmund (Diplom Informatiker)! IT

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 Active Directory C... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) http://www.zfi.ch/madc

Mehr

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de Persönliche Daten Name: Steven McCormack Geburtsjahr: 1981 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachen: Deutsch, Englisch EDV Erfahrung seit: 1999 Email: Steven.McCormack@SMC-Communication.de IT Kenntnisse Schwerpunkt

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut!

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut! Fest angestellte ANG.Trainer führen bei Ihren Kunden in Ihrem Namen Trainings, Coachings, Workshops durch. Und manchmal machen wir auch Unmögliches möglich. Punkt und Gut! Vom Einsteiger bis zum Professional:

Mehr

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014

Intelligent Data Center Networking. Frankfurt, 17. September 2014 Intelligent Data Center Networking Frankfurt, 17. September 2014 Agenda 1. Herausforderungen im Rechenzentrum 2. Ziele 3. Status Quo 4. Ein neuer Weg 5. Mögliche Lösung 6. Beispiel Use Case 2 Viele Herausforderungen

Mehr

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet!

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Arrow University München 03.03.2015 Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Produkte & Services IGEL Produkt-Überblick Thin Client Management Thin Client

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Dell Cloud Client Computing Expertise Referenz-Architektur ThinOS Cloud

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Skill-Level A: Administrator

Skill-Level A: Administrator Eignungskatalog für zur usschreibung Unterstützungsleistungen bei Microsoft-/Citrix- Technologien, Vergabe-Nr. 3000-2014-0025 ietername: Skill-Level : dministrator Skill/Fachgebiet: Microsoft Windows Systeme

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen Folie: 1/25 Agenda Einleitung - Cloud Computing Begriffe Überblick - Wer bietet was? Der Weg zur Private Cloud Einblick - RRZK und Cloud Computing Anmerkung

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

Egil Schnack Senior IT Consultant

Egil Schnack Senior IT Consultant Egil Schnack Senior IT Consultant Maximilanstr. 28 80539 München Phone: 089/ 21 66 57 05 Mobile: 0171 / 88 43 52 6 Egil@Schnack-it.com Skillprofil Short CV Höchster Abschluss: seit April 2004 - heute Selbstständig

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

RSA INTELLIGENCE DRIVEN SECURITY IN ACTION

RSA INTELLIGENCE DRIVEN SECURITY IN ACTION RSA INTELLIGENCE DRIVEN SECURITY IN ACTION So schützen Sie einheitlich Ihre Benutzeridentitäten im Unternehmen und in der Cloud! Mathias Schollmeyer Assoc Technical Consultant EMEA 1 AGENDA Überblick RSA

Mehr

Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit

Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit Mit weniger Klicks zu mehr Patientensicherheit Vergence vereinfachen Sie Ihren Arbeitsalltag Es ist kein Geheimnis: Ärzte und Pfleger leiden heutzutage gleichermaßen unter dem stetig ansteigenden Zeitdruck

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor.

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor. Cloud Computing im Gesundheitswesen Cloud Computing ist derzeit das beherrschende Thema in der Informationstechnologie. Die Möglichkeit IT Ressourcen oder Applikationen aus einem Netz von Computern zu

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Safely doing your private business in public David Treanor Team Lead Infrastructure Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) Microsoft Certified Systems Administrator

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung

Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Security für das Datacenter von Morgen SDN, Cloud und Virtualisierung Frank Barthel, Senior System Engineer Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Architektur der heutigen Datacenter Immer größere

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr