Die Kundenzeitung Ihrer VR-Bank Coburg eg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Kundenzeitung Ihrer VR-Bank Coburg eg"

Transkript

1 Die Kundenzeitung Ihrer VR-Bank Coburg eg Ausgabe Nr. 30 Herbst 2014 regional und kompetent * Der beste Virenschutz ist kostenlos! Wir hatten Sie aufgerufen, uns V s zu fotografieren und kreativ mit unserer Marke umzugehen. Längst ist das Internet zu unserem alltäglichen Begleiter geworden, s trudeln regelmäßig in unser virtuelles Postfach, wir erledigen Überweisungen im Web und shoppen online. Schnell und bequem. Da lässt man sich leicht zu einem unbedachten Klick hinreißen: ? Bank! Bestätigen? Klick! Auch wenn wir meinen, bereits im ersten Moment alles überblickt zu haben, lohnt es sich, zumindest ein Grundmaß an Aufmerksamkeit walten zu lassen und ein paar Sekunden unserer kostbaren Zeit in unsere Sicherheit zu investieren. Denn auch Gauner und Betrüger haben das Netz für ihre Zwecke entdeckt. Da werden Mails mit kleinen Programmen im Anhang verschickt, die sich am privaten Rechner einnisten und unbemerkt Daten ausspähen. Öffnen Sie keinen -Anhang von unbekannten Absendern, oder eine Mail, die vermeintlich von Ihrer Bank kommt und Sie auffordert, auf einer Webseite Ihre Login-Daten einzugeben. Löschen! Denn Banken bitten ihre Kunden niemals, vertrauliche Daten im Netz einzugeben! Auch nicht empfehlenswert: Das besonders günstige Schnäppchen im Onlineshop per Vorkasse zu bezahlen, wenn der Shop kein ordentliches Impressum mit Kontaktadresse hat. Auch bei kostenlosen Tauschbörsen oder Downloadportalen sich den neuesten Hollywood-Streifen herunterzuladen, kann ins Auge gehen. Wenn Sie nicht sicher sein können, dass der Anbieter vertrauenswürdig ist, kann leicht ein ungebetener Virus mit dem Video auf Ihrem Rechner landen. Dass Passwörter wie 1234 keine ausreichende Sicherheit gegen Hacker bieten, haben Sie bestimmt auch schon gehört. Also seien Sie aufmerksam! Denn der beste Virenschutz ist Ihr gesunder Menschenverstand der ist kostenlos und hat regelmäßige Updates! Happy Surfing :-) Ihr Andreas Kücker Geschäftsführer Klickfeuer GmbH Coburg Zuwachs bekommen: Unsere Neuen sind da Energiebewusst: Mit ThermoCard Energie sparen Anlagetipps: Laufzeit- und Privatfonds Herbst-Special: Kalender zum Heraustrennen Lesen Sie mehr auf Seite 3 Alle Details auf Seite 5 Informationen auf Seite 6 Hier auf Seite 9/10

2 Für Engagement, Abenteuerlust und eine interaktive Ausstellung 2. Coburger Europapreis verliehen! Die 11. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule im vergangenen Schuljahr, sechs Schweden-Fahrer der Staatlichen Berufsschule I und die letztjährige Klasse 4b der Johann-Gemmer-Grundschule in Ahorn das sind die Gewinner des 2. Coburger Europapreises in der Kategorie Klasse/Gruppe. Den Schulpreis, dotiert mit 750 Euro und gesponsert von der VR Bank Coburg, erhielt das Gymnasium Casimirianum. Den Coburger Europapreis verliehen das Europe Direct Informationzentrum an der Volkshochschule Coburg, die VR-Bank Coburg und die IHK zu Coburg unter der Schirmherrschaft von Erbprinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Riesensaal von Schloss Ehrenburg. Eine Jury hatte die Preisträger im Vorfeld unter allen Einsendungen ermittelt. Aufgrund des großen Engagements, den Schülern Europa im Unterricht näher zu bringen, gewann das Gymnasium Casimirianum. Die Schüler der Rudolf-Steiner-Schule erhielten den Klassenpreis auch eine Fahrt zu den Brose-Baskets nach Bamberg für ihre interaktive Ausstellung In Vielfalt geeint die Europäische Union. Die Elftklässler erarbeiteten sieben Mitmach-Stationen unter anderem zu den Themen Die Geschichte der EU und Die Organe der EU. Ebenfalls über eine Fahrt zu den Brose-Baskets nach Bamberg freute sich auch ein Team von sechs Azubis der Staatlichen Berufsschule I. Sie haben den Mut bewiesen, ihr gewohntes Lebens- und Arbeitsumfeld für eine Weile zu verlassen und sich auf das Abenteuer leben und arbeiten im Ausland konkret in Schweden einzulassen. Die Schüler der Johann-Gemmer-Grundschule in Ahorn erhielten den Europapreis in Form von Kino-Gutscheinen. Ausgezeichnet wurden sie, weil sie sich weit mehr als vom Lehrplan gefordert, mit dem Thema Europa und EU im Unterricht und in ihrer Freizeit beschäftigt haben. Eine Neuauflage des Coburger Europapreises soll es im nächsten Jahr wieder geben. VR-Credit Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche Die Blätter fallen unsere Zinsen auch! gültig vom 29. September bis einschließlich 15. November ,99 ab % effektiver Jahreszins p.a.* Kleine Träume & große Wünsche wir helfen Ihnen bei der Realisierung! Vau-eR Gewinnspiel Begeistert! Eigentlich war es eine fixe Idee. Warum nicht Bilder machen, die mit dem V der VR-Bank zu tun haben. Ein Gewinnspiel war schnell als unser Vau-eR Sommergewinnspiel gestartet. Wir haben schon einige Bilder erwartet. Sagen wir mal vielleicht so zwanzig Stück. Dass es dann weit über einhundert wurden, damit haben wir nicht gerechnet. Eine Fortsetzung ist nicht ausgeschlossen, die Inspirationen waren wirklich großartig! Der Gewinner der GoPro ist übrigens Alexander Bieniasz, hier im Bild. Dankeschön an alle Teilnehmer für die vielen V s! Sie haben endlich Zeit für eine Reise, möchten Ihre Wohnung neu einrichten oder ein neues Auto anschaffen? Machen Sie Ihre Wünsche wahr! Mit unserem VR-Credit können Sie viel bewegen. Mit VR-Credit schaffen Sie sich Ihren persönlichen finanziellen Spielraum. Bis zu Euro Sofortauszahlung sind über unseren schnellen und günstigen VR-Credit möglich. Wir garantieren Ihnen feste Raten und eine überschaubare Laufzeit. Fordern Sie Ihr persönliches Finanzierungsangebot an und lassen Sie Träume zur Realität werden. Wir machen das! Sofort. Schnell. Günstig: Wir garantieren eine schnelle Kreditentscheidung und Sofortauszahlung des gewünschten Betrages. * Repräsentatives Beispiel: Nettokreditbetrag EUR, Vertragslaufzeit 48 Monate, gebundener, Sollzinssatz 2,95% für die gesamte Vertragslaufzeit, effektiver Jahreszins: 2,99%, Stand: Seite 2 VR-AKTUELL

3 Mitbestimmung, Teilhabe und eine attraktive Dividende Neue Auszubildende begrüßt Start frei bei der VR-Bank Coburg! Wir machen den Weg frei! das können ab sofort die neuen Auszubildenden der VR-Bank Coburg auch von sich behaupten und für sich vereinnahmen. Insgesamt schlagen elf Starter den Weg der Ausbildung in der Bank ein. Als eine der ersten Amtshandlungen wurde auch gleich das Begrüßungsfoto geschossen. Vorstand Wolfgang Gremmelmaier begrüßte die neuen Mitarbeiter, wünschte viel Erfolg und gab mit der Personalleiterin, Evelyn Loose, den Startschuss für den Ausbildungsbeginn, der bei jungen Menschen hoch im Kurs steht. Das beweisen auch die elf Jugendlichen, die am 1. September 2014 ihre Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau begonnen haben und im neuen zweieinhalbjährigen Lebensabschnitt das Ziel eines erfolgreichen Abschlusses nicht aus den Augen verlieren wollen. Ab sofort heißt es, praktische Ausbildung, innerbetrieblichen Unterricht und Berufsschule in den neuen Tagesablauf zu integrieren. So lernen sie das Grundwissen des Finanzwesens, der Kredit- und Anlageberatung sowie alles rund um die Kontoführung. In den Filialen lernen sie vom ersten Tag an unseren Servicegedanken kennen. Hauptaugenmerk ist in der Ausbildung, dass der Kunde im Mittelpunkt steht. Als regionales Bankinstitut ist die Investition in die Ausbildung junger Menschen eine Verpflichtung. Die VR-Bank bietet eine fachlich anspruchsvolle Berufsqualifikation und ein ausgezeichnetes Fundament für eine heimatnahe Bankkarriere. Bei guten Leistungen besteht eine 100-prozentige Übernahmechance für diese jungen Menschen. Dafür steht die VR-Bank als Kreditinstitut der Region seit Jahren ein. Weitere Informationen über die Ausbildung in der VR-Bank Coburg eg gibt Evelyn Loose, Mohrenstraße 7a in Coburg. Bild oben: Wolfgang Gremmelmaier (li.) - Vorstand der VR-Bank Coburg - und Evelyn Loose (5.v.li.) - Personal- und Ausbildungsleiterin der VR-Bank - begrüßten die Auszubildenden Florian Bernecker, Nicole Förtsch, Lea Johannesson, Felix Kühn, Kevin Lafleur, Pauline Meyer, Celina-Sophie Oppel, Vanessa Renner, Tom Thiel, Maren Trukenbrod und Sophia Zirnsack. Foto: Hagen Lehmann Genossenschaften sind überregional vernetzt, demokratisch organisiert, lokal verankert und den Mitgliedern verpflichtet. Eine Idee, die über 150 Jahre alt, aber top-modern in unserer Gesellschaft ist. Jeder Kunde, ob Privatperson, Firma, Verein oder Körperschaft, kann Mitglied und somit Teilhaber einer Genossenschaft werden. Sie wären damit auch in unserer Region nicht alleine. Über Menschen haben es schon vor Ihnen getan und profitieren davon. Als Anteilseigner erhalten Sie nicht nur eine attraktive Dividende auf Ihr Geschäftsguthaben, nein, Sie können auch mitbestimmen und dafür sorgen, wohin die Reise Ihrer Genossenschaft geht. Wo Sie das können? Bei Ihrer VR-Bank Coburg eg! Der Genossenschaft mit Verwurzelung in der Region, mit sozialem Engagement und Kompetenz vor Ort. Fragen Sie Ihre Berater/innen! Jetzt als Mitglied dabei sein! Jahre Treue zur Genossenschaft VR-Bank Coburg eg ehrte 142 Mitglieder Insgesamt 142 Mitglieder der VR-Bank Coburg eg können in diesem Jahr auf eine 50-, 60-, 65- bzw. 75-jährige Mitgliedschaft in ihrer Bank zurückblicken. Viele Jubilare sind der Einladung in die Orangerie in Rödental gefolgt und konnten die Würdigung für ihre langjährige Treue in einem festlichen Rahmen entgegennehmen. Der Vorstandsvorsitzende, Karlheinz Kipke, begrüßte gemeinsam mit Vertretern des Aufsichtsrates und Führungskräften der VR-Bank Coburg eg die anwesenden Jubilare. In seiner Laudatio bedankte sich Herr Kipke bei den Jubilaren für die jahrzehntelange Verbundenheit, das Vertrauen und die Solidarität zu ihrer VR-Bank und für das gemeinsame Erleben der genossenschaftlichen Idee. Herr Kipke betonte, dass die genossenschaftliche Idee der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung die Wurzeln und die Basis für die langjährige Treue zu unserem Haus sind und in hohem Maße zu unserem Erfolg beitragen. Diese Geschäftsidee ist zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Mit Blick auf die aktuellen Geschehnisse in der Politik ist es gerade heute wichtig, für diese Prinzipien einzustehen und zu kämpfen. Unsere Jubilare haben uns stets lebendig motiviert angetrieben und dafür gesorgt, dass die Bank dieses hohe Ansehen in der Region hat. Als äußeres Zeichen des Dankes überreichten der Vorstandsvorsitzende, Karlheinz Kipke, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Wolfgang Gremmelmaier, und Aufsichtsratsvorsitzender, Klaus Schippel, für insgesamt Jahre Treue zur Kreditgenossenschaft den Jubilaren eine Ehrenurkunde und ein Präsent. Für 75 Jahre Mitgliedschaft konnte die Industrie- und Handelskammer zu Coburg geehrt werden. 65 Jahre haben Oskar Fischer, Edgar Held, Ruprecht von Butler, Gerhard Höhn und Aline Pechtold die Treue gehalten. 60 Jahre sind dabei Emil Gruber OHG, Rolf Griebel, Wolfgang Schamberger, Rudi Bauer, Werner Bedürftig, Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Hassenberg, Hermann Marr, Alfred Gobsch, Paul Sommer, Arno Hein, Hans Kessel, Helmut Schillig, Richard Triebner GmbH, Heinz Büttner, Ewald Jugenheimer, Hildegard Zehner, Georg Mai und Gerda Petters. Für 50 Jahre wurden Elisabeth Feyler, Harald Knoch, Kurt Müller, Norbert Schagerl, Hubert Becker, Manfred Böhm, Gerhard Hartan, Gerda Truckenbrodt, Franz Wohlleben, August Brehm, Albert Fischer, Herbert Wagner, Meta Schink, Werner Jugenheimer, Gerhard Stammberger, Manfred Brückner, Edda Fischer, Helmut Taubmann, Gerhard Hoppe, Georg Dellert, Fritz Sauerbrei, Horst Thauer, Heinz Behr, Ernst Warth, Günter Wedel, Werner Carl, Lothar Knothe, Franz-Ulrich Marquardt, Horst Zapf, Egon Renner, Dietmar Schlund, Horst Kirchner, Erwin Querfeld, Sunnhild Schultheis, Kurt Schulz, Walfried Treuter, Walter Lieb, Adolf Schubart, Werner Pfitzer, Günter Schunk, Werner Raab, Waltraut Göckel, Otto Hummel, Arno Platsch, Arno Morgenroth, Raimund Heider, Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Ottowind, Manfred Licht, Horst Luther, Irmgard Sollmann, Edgar Engelhardt, Rudolf Neumüller, Gerhard Scheler, Karl-Heinz Hertwig, Hilmar Engel, Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Gestungshausen, Günter Ganß, Manfred Ponsel, Jenny Brettel, Gerda Bock, Walter Flurschütz, Marianne Müller, Gerhard Heymann, Johannes Karsch, Werner Reich, Günter Franz, Helmut Laux, Werner Freitag, Kurt Ziegler, Ursula Fehling, Werner Hauck, Heinz Scheler, Heinz Fischer, Kurt Janisch, Günther Schubert, Gustav Seifert, Regina Merbach, Harald Büchner, Ingrid Schäfer, Karl Dehler, Karl Ebertz, Willy Weißleder, Rolf Hofmann, Rainer Beetz, Karl Fischer, Gerhard Häfner, Walter Kirchner, Gustav Panzer, Erich Schilling, Waldemar Simon, Gustav Hentschel, Elfriede Mers, Franz Denk, Evangelisch- Lutherische Kirchgemeinde Großwalbur, Walter Gärtner, Egon Leustenring, Helmut Riedel, Manfred Fischer, Gerhard Eckstein, Ulrich Meyer, Werner Konrad, Willy Sigmund, Siegfried Carl, Alois Ott, Josef Zapke, Karl- Heinz Licht, Rolf Geiger, Günter Reichel, Werner Kestel, Heinz König, Renate König, Carl-Heinz Scharf, Klaus Sucker, Reiner Fischer, Herbert Groß, Harald Knauf, Walter Gemeinhardt und Dietrich Schelhorn geehrt. VR-AKTUELL Seite 3

4 Landestheater Coburg VR-Bank bleibt Premium-Partner Seit vielen Jahren engagiert sich die VR-Bank Coburg als Premium-Partner des Landestheaters. Vom finanziellen Engagement der VR-Bank profitiert vor allem die Öffentlichkeitsarbeit des Hauses. Kultur verkauft sich nicht mehr von alleine, so Intendant Bodo Busse bei der Vertragsunterzeichnung. Ohne die VR-Bank wären auch große Produktionen wie Tombstone, Blues Brothers oder Cyrano auf der Veste gar nicht möglich gewesen. Auch das Klassik- Open-Air sei hier extra noch erwähnt. Für weitere vier Jahre dieser tollen Zusammenarbeit wurde nun der Startschuss gegeben. Die Vorstände der VR- Bank, Karlheinz Kipke und Wolfgang Gremmelmaier, betonten, dass es einfach rundum Spaß macht, mit dem Landestheater zusammen zu arbeiten. Die gemeinsamen Kunden von VR-Bank und Landestheater werden in Zukunft noch mehr von der Partnerschaft profitieren. So wird die VR-Bank unter anderem ein Kartenkontingent für Sondervorstellungen oder Generalproben erhalten. Außergewöhnlich sei laut Intendant Busse die Qualität der Zusammenarbeit: Premium-Partner ist fast Unsere Verlosungen rund ums Landestheater: Reinschauen lohnt sich immer wieder! schon tief gestapelt. Sterne des Sports 2014 Die Jury hat getagt Die Sterne des Sports strahlen seit über sieben Jahren in unserer Region. Jährlich werden engagierte Sportvereine für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Sie reichen Projekte ein, mit denen sie sich für die Sterne bewerben. Mit einem vorgefertigten Bewerbungsbogen stellen sie den Antrag und ergänzen die Bewerbung mit eigenen Ausführungen, Bildern, etc., um ihr Projekt gut vorzustellen. Und So wird vergeben Zwischen 30 und 70 Vereine aus der Region Coburg und Sonneberg bewerben sich jährlich. Nach dem Einsendeschluss erfolgt die Begutachtung der Einhaltung der Regeln bei den Bewerbungen. Alle ordnungsgemäßen Einreichungen werden dann durch die Jury bewertet. Zwischen 15 und 20 Juroren aus Medien, Sport und der VR-Bank vergeben in festgelegten und standardisierten Bewertungskategorien ihre zur Verfügung stehenden Punkte. Zusammenaddiert ergibt es dann das jeweilige Endergebnis. Die drei Vereine mit den meisten Punkten stehen dann auf dem Treppchen. Die Vereine, die die Sterne im Jahr 2014 erhalten, werden in der großen Sport-GALA am 20. November im Landestheater gekürt. Wir danken allen Juroren für ihre ehrenamtliche, loyale, engagierte und verantwortungsvolle Arbeit für die Sterne des Sports. Wir machten den Weg frei! Die super Gaudi! Skeptiker wurden gleich am ersten Tag des Kartenverkaufs ausgeschaltet. Innerhalb von drei Stunden war das Zelt mit seinen rund 900 Plätzen restlos ausverkauft. Da staunten selbst die OPAs nicht schlecht. Am Abend selber wollte man es ruhig angehen. Die Coburger haben einen Strich durch diese Rechnung gemacht. Ein Versuch der Band, der voll aufging. Die Eintrittsgelder gehen komplett in die Kosten der Veranstaltung bzw. wurden gespendet. Seite 4 VR-AKTUELL

5 Modernisieren und Energie sparen Aus für Heizungs-Oldies: EnEv 2014 VR-Bank ImmobilienZentrum Achtung Hausbesitzer: Die seit 1. Mai geltende neue Energie-Einsparverordnung (EnEV) bedeutet das Aus für viele Heizungs-Oldies. Öl- und Gasheizkessel, die älter als 30 Jahre sind, müssen raus, sonst drohen Bußgelder bis zu Euro, warnt Schwäbisch Hall-Experte Sven Haustein. Ausgenommen sind Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern nur dann, wenn sie 2002 oder später eingezogen sind. Beim Kauf eines Eigenheims mit veralteter, auszutauschender Technik hat der neue Eigentümer maximal zwei Jahre Zeit, die Heizung zu modernisieren. Von der Austauschpflicht generell befreit sind Brennwert- oder Niedertemperaturheizkessel. Auch wer neu baut, muss sich demnächst auf verschärfte energetische Vorschriften einstellen. So Wir machen den Weg frei und helfen Ihnen beim Sparen oder Finanzieren. verringert sich der maximal zulässige jährliche Energiebedarf des Hauses gegenüber der alten EnEV ab 2016 um 25 Prozent, die Anforderungen an die Wärmedämmung der Gebäudehülle erhöhen sich dann um 20 Prozent. Häuslebauer, die sich nicht an die Grenzwerte der neuen EnEV halten, müssen ebenfalls mit Bußgeldern in gleicher Höhe wie für nicht entsorgte Heiz-Oldtimer rechnen. Haustein rät Bauherren und Eigentümern, nicht nur aus Furcht vor drastischen Bußgeldern an die Energiebilanz ihres Hauses zu denken: Ein moderner Brennwertkessel spart gegenüber einer alten Heizungsanlage bis zu 30 Prozent Energie, in Kombination mit einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung sogar 40 Prozent. Damit kann die Heizkostenrechnung für ein typisches Einfamilienhaus um bis Euro im Jahr niedriger ausfallen, sagt der erfahrene Architekt. Sie wollen mehr dazu wissen? Sie haben Fragen? Ihre Berater & Spezialisten Ihrer VR-Bank Coburg helfen Ihnen gerne weiter. Quelle: Medieninformation Bausparkasse Schwäbisch-Hall AG Ebersdorf Einfamilienhaus Sonneberg Einfamilenhaus Ahorn Einfamilienhaus Rödental Einfamilienhaus Sonnefeld Einfamilienhaus Neustadt Zweifamilienhaus Diese und viele weitere Angebote finden Sie ausführlich und mit allen Informationen auf unseren Internetseiten, in den Filialen der VR-Bank oder bei uns im Büro. Unser kompetentes Team ist für Sie da: Brigitte Lorenz, Michael und Sabine Holder, Dominique Schnabel und Jan Pussert Fragen Sie Ihre Berater und Spezialisten der VR-Bank Coburg Ab 1. Dezember 2014 in allen unseren Filialen Die ThermoCard ist wieder da! Die ThermoCard der clevere Energie-Check! Checken Sie einfach und schnell Ihre Wohnung, Ihr Haus auf Schwachstellen, gegen die Sie anheizen müssen. Man drückt die Card bei frostigen Temperaturen für einige Sekunden an die Innenseite der Fenster oder die Außenwandfläche die Temperatur wird gradgenau angezeigt. Das Messergebnis kann dann online unter ausgewertet werden. Unsere Baufinanzierungs-Spezialisten stehen Ihnen mit Tipps und/oder Finanzierungslösungen bei anfallenden Gegenmaßnahmen zum teuer anheizen" hilfreich zur Seite. Sie suchen eine Immobilie? Alle Angebote finden Sie tagesaktuell auf unserer Webseite: Mohrenstr. 7a, Coburg, Telefon / VR-AKTUELL Seite 5

6 Richtig anlegen trotz Niedrigzinsumfeld UniEuroRenta EM 2021 Im Niedrigzinsumfeld ist es noch wichtiger, aber auch anspruchsvoller, Ihr Vermögen richtig zu investieren. Wir möchten jetzt künftig in jeder Ausgabe eine interessante Anlagemöglichkeit vorstellen. Starten wir mit Rentenlaufzeitfonds. Aufstrebende Märkte als wichtiger Teil der globalen Wertschöpfungskette Setzen Sie auf chancenreiche Anleihen aus den aufstrebenden Märkten: gute Gründe für den UniEuroRenta EM 2021 Der Fonds investiert in Anleihen von Emittenten der aufstrebenden Märkte (Emerging Markets) sowie Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Anleihen von staatsnahen Unternehmen Chancenreich: Höhere Renditechancen als Emerging Markets (EM) bei einer Anlage zum Beispiel in Staatsanleihen bonitätsstarker Länder Industrieländer Vielseitig: Durch die Verteilung auf eine Vielzahl an Branchen und Anlageregionen werden Risiken im Vergleich zu Einzelanlagen reduziert Landfläche 74 % 26 % Bevölkerung 84 % 16 % Energieverbrauch 63,3 % 36,7 % Exporte 38 % 62 % Gut planbar: Die Anlage ist auf das Laufzeitende im Dezember 2021 ausgerichtet Flexibel: Der Verkauf von Anteilen ist grundsätzlich auch vor Ende der Laufzeit zum jeweils aktuellen Wert möglich* * Bei Verkauf vor Laufzeitende fällt ein Rücknahmeabschlag von 1 Prozent an. Die Wachstumsfelder der aufstrebenden Märkte Wachstum im Bankensektor Infrastruktur/-ausbau Quelle: Internationaler Währungsfonds, Stand: Oktober 2013; Enerdata 2012/13; Stiftung Weltbevölkerung Unsere Berater freuen sich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen. Steigender Konsum Quelle: Union Investment Neueröffnung in Grub am Forst und Tag der offenen Tür nach Erweiterung am Bürgerplatz in Rödental Luftballons brachten Glück in Grub und Rödental! Ihre VR-Bank hatte anlässlich dieser Feierlichkeiten jeweils einen Luftballonwettbewerb gestartet. Welcher Ballon fliegt am weitesten?, wollten wir wissen. Zahlreiche kleine und große Kunden haben mitgemacht und einen Ballon auf die Reise geschickt. Gewinnvoraussetzung war natürlich, dass die Karte, die am Ballon befestigt war, auch gefunden und zurückgeschickt wird. Vor Kurzem konnten wir die Preise, hochwertige Spiele, in unseren Filialen an die glücklichen Gewinner übergeben. Den Vogel abgeschossen hat dabei der Ballon von Elias Neumann, der in Grub am Forst gestartet war: Mehr als 154 Kilometer Luftlinie hatte er bis nach Witzschdorf (bei Chemnitz) zurückgelegt. Von Rödental aus legte der weiteste Ballon von Vanessa Hinzer immerhin 75,75 km bis nach Zöllnitz (bei Jena) zurück. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals allen Gewinnern. Beim Wettbewerb in unserem KompetenzZentrum Rödental heißen die Gewinner: Vanessa Hinzer (75,75 km), Nathalie Hornbogen (37,41 km), Hannah Rosenbauer (20,95 km), Vanessa Lysenko (17,28 km) und Edeltraut Baselt (1,95 km). Sie nahmen ihre Gewinne von Marktbereichsleiter Uwe Reinhardt und Kundenberaterin Eva Szczyrba (von links) entgegen. Anlässlich des Wettbewerbs zur Neueröffnung unseres FinanzCenters in Grub am Forst haben gewonnen: Elias Neumann (154,06 km), Maja Stadelmann (63,67 km), Jonas Rose (49,21 km), Justin Grempel (21,31 km), Finn Brückner (18,09 km) und Tino Scharf (11,34 km). Die Preise überreichten Marktbereichsleiter Bernd Dehnelt und Kundenberaterin Nicole Höhn (rechts und links). Seite 6 VR-AKTUELL

7 Finanz-Chinesisch einfach erklärt C wie Cost-Average-Effekt Wenn wir über einen Durchschnitts-Kosten-Effekt (engl. Cost-Average-Effekt) sprechen, bewegen wir uns in der Abteilung Fondssparpläne. Sprich Sie sparen monatlich einen gleichbleibenden Betrag z.b. 50 in einen Fonds (Geldtopf) ein, welcher Kursschwankungen unterliegt: Zum Beispiel einen Investmentfonds. Viele von Ihnen werden schon bei dem Wort Kursschwankungen zusammenzucken und die Augen verdrehen, doch genau jetzt kommt der Cost-Average-Effekt ins Spiel. Bei monatlichen Sparraten können die bekannten Kursschwankungen nämlich durchaus erfreulich und sogar profitabel sein. Also was verbirgt sich denn jetzt hinter dem Cost-Average-Effekt? Bei einer regelmäßigen Anlage werden bei fallenden Kursen mehr Anteile und bei steigenden weniger Anteile erworben. Dadurch wird auf langfristiger Sicht der Durchschnittspreis der Anteile gesenkt und genau das, nennt man dann Durchschnittskosten-Effekt oder auf englisch Cost-Average-Effekt. Fazit: Schwankungen liegen in der Natur von Investmentfonds. Bei einer monatlichen Sparanlage und Mitthilfe des Cost-Average-Effekt, können sich diese aber als sehr nützlich erweisen. PS: Sie haben einen Begriff aus dem Finanz-Chinesisch und möchten diesen unbedingt einfach erklärt haben? Nur zu fragen Sie direkt Ihren Berater oder schreiben uns an mit dem Betreff: Finanzchinesisch und vielleicht ist Ihr Wunschbegriff in der nächsten Ausgabe unserer Kundenzeitung einfach erklärt. Lebensversicherung aktuell Jetzt noch Garantiezins in 2014 sichern Lebensversicherungen sind sicher, stabil, leistungsstark und attraktiv. Das bleiben sie auch in Zukunft. Dafür hat der Gesetzgeber mit einem ganzen Paket gesorgt. Kunden erwarten von der Lebensversicherung Garantie, Sicherheit und Planbarkeit. Genau das ist mit den Gesetzesänderungen auch abgesichert worden. Immer wieder taucht derzeit auch die Frage auf, ob gerade im aktuellen Niedrigzinsumfeld die Lebensversicherung eine gute Wahl ist. Sie ist es. Denn neben dem Garantiezins ist vor allem die Gesamtverzinsung relevant. Finanzkräftige Versicherer erwirtschaften Verzinsungen deutlich oberhalb der Inflationsrate und ermöglichen damit Jahr für Jahr Realvermögenszuwächse. Garantiezins sinkt auf 1,25 Prozent Der Gesetzgeber trägt dem lang anhaltenden Niedrigzinsumfeld Rechnung und senkt den Garantiezins (Höchstrechnungszins) für neu abgeschlossene Verträge ab dem 1. Januar 2015 von 1,75 Prozent auf 1,25 Prozent. Wer sich also mit dem Gedanken trägt, eine Lebensversicherung abzuschließen, der sollte das noch im laufenden Jahr bis zum Jahresende 2014 tun. Dieser Zins gilt dann nämlich für die gesamte Laufzeit des Vertrages. Bei bereits bestehenden Verträgen ist es genauso. Hier gilt der Garantiezins weiter, der bei Abschluss des Vertrages vereinbart wurde. Weitere Änderungen Ebenfalls neu geregelt wurden die Bewertungsreserven. Auch die Risikoüberschüsse werden neu verteilt. Neu ist auch, dass die Effektivkosten angegeben werden müssen. Ab 2015 müssen Versicherer diese bei kapitalbildenden Versicherungen zusätzlich angeben. Diese Renditeminderung zeigt Ihnen, wie sich die gesamten Vertragskosten in Prozentpunkten auf die hochgerechnete Rendite zum Ablauftermin auswirken. Fragen zum Thema oder Interesse an einerlebensversicherung? Unsere Berater sind für Sie vor Ort. Übrigens: der Zweck einer Lebensversicherung ist in allererster Linie die Absicherung eines finanziellen Risikos und erst auf den zweiten Blick eine Geldanlage. Natürlich hofft jeder auf die Auszahlung der Beträge ohne Eintritt des Versicherungsfalles. Quelle: BVR VR-Giro Ganz viel drin für Euro! VR-Giro premium VR-Giro direkt VR-Giro start VR-Giro verein VR-Business für Privatkunden für Onliner für 0 bis 25 Jahre für Vereine für Existenzgründer inkl. VISA oder inkl. Überweisungen inkl. Kreditkarte inkl. Vereins-Verwaltungssoftware inkl. 2 Jahre kostenlosem MasterCard (Classic) an SB-Terminals (ClassicCard) Geschäftsgirokonto Unsere Berater/Innen stehen Ihnen für weitergehende und detaillierte Information in unseren Filialen gerne zur Verfügung. Vorabinformationen erhalten Sie auf unseren Internetseiten. VR-AKTUELL Seite 7

8 Für Ihre Sicherheit im Netz Die R+V InternetschutzPolice Sicher im Internet surfen und für den Notfall gerüstet sein Immer wieder lesen wir über Fälle von Internetkriminalität: Identitätsdiebstahl, Phishing, Hacking, Cybermobbing und vieles mehr. Wie Sie selbst vorbeugen können, lesen Sie auf Seite 1 dieser Kundenzeitung. Falls doch einmal etwas passiert, bietet Ihnen die R+V-InternetschutzPolice Schutz. Mit ihr sind Sie gegen Gefahren beim Surfen, Online- Banking oder beim Online Einkauf abgesichert. Denn sie bewahrt Sie vor finanziellen Schäden, die bei der Internetnutzung durch kriminelle Handlungen entstehen können. Darüber hinaus bietet die R+V-InternetschutzPolice weitere Vorteile wie ein telefonisches psychologisches und rechtliches Beratungsangebot und eine Sicherheitssoftware ohne zusätzliche Kosten. Internetkriminalität mehr Sicherheit im Netz Die R+V-InternetschutzPolice ermöglicht Ihnen und Ihrer Familie das sichere Surfen im Internet. Finanzielle Schäden, die beispielweise beim Online-Einkauf oder durch Phishing entstehen können, sind bis zu Euro abgesichert. Sollten Ihnen Daten verloren gehen, werden die Kosten für eine Datenrettung bis zu Euro abgedeckt. Die Sicherheitssoftware McAfee Live- Safe TM erhalten Sie im Rahmen der InternetschutzPolice ohne zusätzliche Kosten zum Schutz Ihrer Geräte, Ihrer Daten und Ihrer Identität. Telefonische psychologische und rechtliche Beratung Außerdem stehen Ihnen mit der InternetschutzPolice Beratungsmöglichkeiten zu rechtlichen und psychologischen Themen zur Verfügung. Sind Sie zum Beispiel von Cybermobbing betroffen, können Sie sich telefonisch von einem Psychologen beraten lassen. Ein Anwalt unterstützt Sie bei juristischen Fragestellungen rund um Internetkriminalität, wie zum Beispiel vermeintliche Urheberrechtsverletzungen. Service-Hotline der R+V Versicherung Um mit einem Psychologen oder einem Anwalt in Verbindung zu treten, wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline der R+V Versicherung. Das Service- Telefon ist montags bis freitags von 7.30 bis Uhr und samstags von 8.00 bis Uhr unter kostenfrei für Sie erreichbar. Sprechen Sie mit Ihrem Berater über die R+V InternetschutzPolice! inklusive Sicherheitssoftware McAfee LiveSafe Leistungsbeispiele Online-Handel Kauf im Internet Der Versicherungsnehmer bestellt im Internet ein seltenes antiquarisches Buch und zahlt per Vorkasse. Die Ware kommt jedoch nie bei ihm an und das Geld ist unwiederbringlich weg. Dem Kunden ist ein Schaden von 400 Euro entstanden, den die Versicherung im Rahmen der R+V-InternetschutzPolice ersetzt. Identitätsdiebstahl Ein Dritter verschafft sich Zugang zu dem Online- Account des Versicherungsnehmers bei einer Kauf- und Verkaufsplattform und kauft eine Stereoanlage. Die Kosten werden automatisch vom Bankkonto des Versicherungsnehmers abgebucht und die Anlage an die Adresse des Betrügers geschickt. Dem Versicherungsnehmer entsteht ein Schaden von Euro. R+V übernimmt diesen Schaden im Rahmen der R+V-InternetschutzPolice. Beratung durch den Anwalt Ein 15-jähriger Teenager lädt sich Musik über ein File-Sharing-Programm (Tauschbörse im Internet) auf seinen Computer. Die Eltern bekommen kurze Zeit später Post von einer Abmahnkanzlei, in der sie bezichtigt werden, ein urheberrechtlich geschütztes Werk in einer Internetbörse ohne Berechtigung öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Hierbei seien sie von einer spezialisierten Ermittlungsfirma überwacht worden, wobei auch die IP-Adresse protokolliert wurde. Die betroffene Familie kann in einem solchen Fall im Rahmen der R+V-InternetschutzPolice telefonisch juristischen Rat von Anwälten einholen. For your eyes only Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook Mit ehemaligen Schulkameraden oder Arbeitskollegen Kontakt halten, mit Freunden kommunizieren, aktuell informiert sein es gibt viele Gründe, Facebook zu nutzen. Doch nicht alles, was ich veröffentliche, möchte ich ohne Einschränkungen preisgeben. Nicht immer soll uneingeschränkt jeder meine Beiträge sehen können. Fotos von der Geburtstagsfeier sind nur für die Familie bestimmt und das ausgelassene Grillfest muss der Chef ja auch nicht unbedingt sehen. Mit ein paar Einstellungen kann jeder Benutzer auf Facebook selbst festlegen, wer seine Beiträge im Netzwerk sehen kann. In den Privatsphäre-Einstellungen kann unter Wer kann meine Inhalte sehen gewählt werden zwischen Öffentlich (jeder kann die Beiträge sehen) und Freunde (nur Personen, mit denen ich auf Facebook befreundet bin). Als weitere Optionen können sogar einzelne Personen benannt werden, die von den Beiträgen ausdrücklich ausgeschlossen werden. Die allgemeinen Einstellungen sind dann die Vorgabe für alle folgenden Postings und können aber individuell bei jedem einzelnen Post verändert werden. Tipp: Verwenden Sie Listen! Damit können Sie ihre Kontakte bei Facebook sortieren und Familie von Arbeitskollegen oder Vereinskameraden trennen. Im Profil Ihrer Facebook-Freunde können Sie jeden Kontakt einer oder mehreren Listen zuordnen, die Sie selbst anlegen. Und beim Veröffentlichen eines Beitrags wählen Sie dann eine Liste aus und bestimmen so, dass nur diese Personengruppe den neuen Beitrag sehen kann. Doch auch wenn Sie Ihre eigenen Beiträge nur einem kontrollierten Publikum präsentieren, können Sie Teil eines Postings von einem Freund werden, indem er Sie markiert, d.h. in seinem Beitrag angibt, dass Sie daran teilhatten. Dies kann bei Textbeiträgen, Fotos und Videos vorkommen. Damit das nicht ohne Ihr Wissen geschieht, empfiehlt sich die Markierungseinstellungen bei überprüfen auf aktiviert zu setzen. Damit werden Sie benachrichtigt, wenn ein Freund Sie in seinem Beitrag markiert und können Markierung freigeben oder entfernen. Mit diesen Einstellungen haben Sie eine gute Kontrolle über das, wie sichtbar Sie auf Facebook sind. Happy Facebooking! Alle Direktlinks und weitere Infos online unter Andreas Kücker, Geschäftsführer Klickfeuer GmbH Coburg Seite 8 VR-AKTUELL

9 vrbank-coburg.de facebook.com/ vrbankcoburg 2015 twitter.com/ vrbankcoburg youtube.com/ vrbankcoburg 365 Tage für Sie da Keine Bank ist näher! JANUAR FEBRUAR MÄRZ APRIL MAI JUNI Neujahr Tag der Arbeit Beginn Winterferien Thüringen Gründonnerstag 6-h Kartrennen Sonneberg Ende Weihnachtsferien Thüringen Karfreitag 6-h Kartrennen Sonneberg Ende Coburger Frühlingsfest Karsamstag Fronleichnam* Ende Weihnachtsferien Bayern Ostersonntag Beginn Bewerbungsfrist Ende Pfingstferien Bayern Sterne des Sports 2015 Heilige Drei Könige* Ostermontag Ende Winterferien Thüringen VR-Bank Coburg Winterlaufserie Muttertag Ende Osterferien in Bayern und Thüringen Valentinstag Christi Himmelfahrt CityRunCoburg Schulfreier Tag Thüringen Beginn Frühjahrsferien Bayern Rosenmontag Faschingsdienstag Aschermittwoch Ende Frühjahrsferien Bayern Frühlingsanfang VR-Bank Coburg Winterlaufserie Sommeranfang Brunnenmarkt u. Automeile Coburg Beginn Coburger Frühlingsfest Pfingstsonntag YouCo Das Kinder - und Jugendfestival Coburg Pfingstmontag YouCo Das Kinder - und Jugendfestival Coburg Ostermarkt Coburg Beginn Pfingstferien Bayern YouCo Das Kinder - und Jugendfestival Coburg Ostermarkt Coburg Klassik Open Air & YouCo Das Kinder - und Jugendfestival Coburg Ostermarkt Coburg YouCo Das Kinder - Ostermarkt Sonneberg und Jugendfestival Coburg Ostermarkt Coburg, Ostermarkt Sonneberg Palmsonntag Beginn Osterferien in Bayern und Thüringen VR-Bank Coburg Winterlaufserie 1.1. Neujahr 6.1. Heilige Drei Könige* 3.4. Karfreitag 5.4. Ostersonntag 6.4. Ostermontag 1.5. Tag der Arbeit Christi Himmelfahrt Pfingstsonntag Pfingstmontag 4.6. Fronleichnam* Mariä Himmelfahrt* Tag der Deutschen Einheit Reformationstag* Allerheiligen* Buß- und Bettag* Heiligabend Weihnachtstag Weihnachtstag Silvester * nicht in allen Bundesländern

10 vrbank-coburg.de facebook.com/ vrbankcoburg 2015 twitter.com/ vrbankcoburg 365 youtube.com/ vrbankcoburg Tage für Sie da Keine Bank ist näher! JULI AUGUST SEPTEMBER OKTOBER NOVEMBER DEZEMBER Beginn Sommerferien Bayern Allerheiligen* Beginn Herbstferien Bayern Allerseelen Tag der Deutschen Einheit Beginn Sonnenberger Vogerlschießen, AirShow AirShow, 35. VR-Bank Lauf Rund um die Veste Coburg Beginn Herbstferien Thüringen 2. Advent Nikolaustag Ende Herbstferien Bayern Ende Coburger Vogelschießen Samba-Festival Beginn Sonneberger Weihnachtsmarkt Samba-Festival Martinstag Ende Sonnenberger Vogelschießen Samba-Festival Coburger Musemumsnacht (Nacht der Kontraste) Beginn Sommerferien Thüringen 3. Advent Ende Sonneberger Weihnachtsmarkt Ende Sommerferien Bayern Mariä Himmelfahrt* Volkstrauertag Beginn Schlossplatzfest, Coburg Ende Herbstferien Thüringen 10. VR-Bank Run and Bike Team Marathon Buß- und Bettag* Ende Schlossplatzfest, Coburg 4. Advent Ende Sommerferien Thüringen Totensonntag Herbstanfang Beginn Weihnachtsferien Thüringen Ende Coburger Weihnachtsmarkt Heiligabend Beginn Weihnachtsferien Bayern Sonneberger Stadt- und Museumsfest 1. Weihnachtstag Sonneberger Stadt- und Museumsfest 2. Weihnachtstag Ende Sonneberger Stadt- und Museumsfest Beginn Coburger Weihnachtsmarkt Coburger Klößmarkt Coburger Klößmarkt 1. Advent Coburger Klößmarkt Beginn Coburger Vogelschießen Ende Bewerbungsfrist Sterne des Sports 2015 Reformationstag* Halloween Silvester 1.1. Neujahr 6.1. Heilige Drei Könige* 3.4. Karfreitag 5.4. Ostersonntag 6.4. Ostermontag 1.5. Tag der Arbeit Christi Himmelfahrt Pfingstsonntag Pfingstmontag 4.6. Fronleichnam* Mariä Himmelfahrt* Tag der Deutschen Einheit Reformationstag* Allerheiligen* Buß- und Bettag* Heiligabend Weihnachtstag Weihnachtstag Silvester * nicht in allen Bundesländern

11 Noch gibt es unsere StarterSets Schulanfänger aufgepasst! ABC-Schütze und noch nicht unser Geschenk abgeholt? Bis Ende des Jahres geht das noch. Jetzt schnell Teilnahmeschein in unserer Filiale abholen, Schultüte zeichnen und tolle Preise gewinnen. Und... StarterSet zum Schulanfang sichern! Zu gewinnen gibt es: 1. Platz ein Gesellschaftsspiel Der kleine Prinz, 2. bis 5. Platz je zwei Kino-Gutscheine für das Utopolis in Coburg. Alle Schulanfänger erhalten bei einem Filialbesuch ein StarterSet zum Schulanfang mit folgendem Inhalt: Durchsichtiger Rucksack mit witzigem Flugzeug-Büro-Set, Buntstifte, Schlüsselanhänger und vieles mehr! Die VR-Bank hat in diesem Jahr rund Schulanfängern persönlich in den Schulen gratuliert. Zusammen mit der Kreisverkehrswacht haben die Erstklässler gelbe Sicherheits-Überwürfe für den sicheren Schulweg erhalten. Die Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule Sicher nach Hause in Rödental wurde durch die VR-Bank unterstützt und begleitet. Sonderverlosung im Januar 2015 Jetzt die Chance sichern! Zusätzlich zu den 10 BMW X3, die es im 4. Quartal monatlich zu gewinnen gibt, packen wir für eine Sonderverlosung noch 50 Karibik-Kreuzfahrten obenauf! Alle Lose, die bis zum sozusagen im Topf sind, nehmen daran teil. Letzte Möglichkeit für die letzten 10 BMW im Dezember ist der Sichern Sie sich jetzt Ihre Chance auf die Sonderverlosung! Ihr Berater der VR-Bank hilft gerne weiter und erklärt alle Details. Alle Gewinnsparer haben zusätzlich eines gemeinsam: Sie kommen spielend zu einem ansehnlichen Sparguthaben und sind besonders hilfsbereit. Mit jedem Los werden karitative und mildtätige Institutionen und Einrichtungen unterstützt. Wir wünschen viel Glück! Teilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Informationen und Hilfe unter Abbildung ähnlich. 45. Internationaler Jugendwettbewerb jugend creativ 2014/2015 Am 6. November fällt in unserer Region der Startschuss für die neue Runde des Wettbewerbes. Das neue Thema lautet: Immer mobil, immer online. Was bewegt dich? Alle Klassenstufen können dann wieder loslegen. Zum Beispiel mit folgenden Aufgaben: Wie bewegst du dich fort? Fährst du mit dem Fahrrad oder mit dem Bus? Was erlebst du auf deinen Wegen? Was erlebst du, wenn du mit deinen Freunden auf Achse bist? Und welche Schattenseiten hat es eigentlich, wenn wir ständig in Bewegung und online sind? Was passiert, wenn wir uns auf dem Weg in die Zukunft verrennen? Ist es gar an der Zeit, einen Gang herunterzuschalten oder eine Pause von der digitalen Welt einzulegen? Zeigt mit Bildern oder Kurzfilmen, was euch in Zukunft bewegt. Informationen und Teilnahmescheine erhalten Sie bei Nadine Krannich von der VR-Bank unter oder per Mail an Teilnahmeschluss ist der 3. Februar Aus der letzten Ausgabe Nr. 29 Herzlichen Glückwunsch! Egal, wie man es macht: Sie sind immer besser als gedacht. Der Sintflutbrunnen in Coburg war schon schwer - dachten wir. Sie haben fleißig mitgemacht und: Alle Einsendungen waren richtig. Dann blieb uns nur noch die Qual der Wahl. Die Glücksfee hat gezogen. Die glücklichen Gewinner sehen Sie hier: Der erste Preis, ein Einkaufsgutschein im Wert von 150 Euro, ging an Wolfgang Becker aus Ebersdorf. Die zwei Tickets zur GALA Sterne des Sports hat Sandra Schirner aus Rödental gewonnen. Über je zwei Tickets für die Veranstaltung mit Joe Wulf im Kongresshaus durften sich Markus Dorn aus Weitramsdorf und Ingeborg Grottendieck aus Sonneberg freuen. Foto: Marktbereichsleiter Bernd Dehnelt übergibt den Gutschein an Wolfgang Becker Einfach ausgefüllt in Ihrer Filiale abgeben und mit etwas Glück sind Sie ein Gewinner! Kennen Sie unsere Heimat? Unsere Fotoreise für unser Rätsel Bildersuche geht in die nächste Runde. Da der Sintflutbrunnen doch nicht so schwer zu erraten war, gehen wir dieses Mal in die Luft und wechseln etwas die Perspektive. Wir suchen diesmal einen ganzen Markt, Entschuldigung eine ganze Stadt. Wie heißt der Ort der hier zu sehen ist? Etwas markant ist das Gebäude im Vordergrund. Mal sehen ob es wieder zu leicht ist. Gewinnen Sie einen dieser Preise: einen Tankgutschein im Wert von 150 Euro 5 mal ein Buch fußballbekloppt! von Reiner Calmund 5 mal eine Designer-Wasserkaraffe puraqua Vorname Nachname Anschrift Geburtsdatum Telefon Einsendeschluss ist der 5. Januar Rechtsweg VR-AKTUELL ausgeschlossen. Seite 11

12 VSG Coburg/Grub 1.Bundesliga Heimspiele Der Hauptsponsor VR-Bank Coburg wünscht der VSG Coburg/Grub eine erfolgreiche Saison in der 1. Bundesliga 2014/ Jahre Neuhaus-Schierschnitz Da haben die Schierschnitzer absolut recht: Zweimal die Null feiert man nur einmal. Und deshalb wird im Mai 2015 groß gefeiert. Die VR-Bank Coburg und Radio Eins präsentieren exklusiv die Dorfrocker am 15. Mai. Jetzt schon gibt es exklusiv die Gedenkmedaille. Zu kaufen auch in der Filiale der VR-Bank vor Ort für nur 20, Oktober gegen TSV Hersching 8. November gegen TV Rottenburg 26. November gegen SWG Powervolleys Düren 29. November gegen VC Dresden 7. Dezember gegen Berlin Recyclin Volleys 3. Januar gegen CV Mitteldeutschland 17. Januar gegen Netzhoppers KW Bestensee Termine HSC 2000 Coburg 2. Bundesliga Heimspiele 22. November gegen ThSV Eisenach 6. Dezember gegen TV Großwallstadt 13. Dezember gegen TV 1893 Neuhausen 28. Dezember gegen TV 05/06 Hüttenberg Veranstaltungen von und mit der VR-Bank Tickets auch unter shop.vrb-coburg.de 23. Oktober Kundenveranstaltung mit Reiner Calmund 23. bis 30. Oktober Sparwoche & Oberfränkische Fränkische Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport Samstag. 7. Februar und Sonntag, 8. Februar 2015 Coburg, Lauterer Höhe ab 9 Uhr VORMERKEN! ON AIR. Jeden Freitag 19:03 bis 20:00 Uhr und nur bei RadioEins: Unsere Moderatoren Verena & Paul starten mit Dir das Wochenende exklusive Interviews, neueste Musik und heiße Facts aus deinem District! 06. November Start des Internationalen Jugendwettbewerbes jugend creativ in der Region 20. November GALA Sterne des Sports 2014 Landestheater Coburg, Präsentation der Sieger 22. November Kunstpreis blauorange 2014 im Kunstverein Coburg mit Eröffnung der Jahresausstellung 28. November Eröffnung des Coburger Weihnachtsmarktes (bis 23. Dezember) 29. und 30. Rödentaler November Weihnachtsmarkt 5. bis 7. Weihnachtsmarkt in Dezember Neustadt b. Coburg präsentiert von Ihrer Deine Band, dein Projekt, Du willst ins Radio? Na dann ab zu GYP-Radio! Wir freuen uns auf Dich! > GYP-CLUB.DE/RADIO 11. Dezember Eröffnung des Sonneberger Weihnachtsmarktes (bis 14. Dezember) VR-Bank-/GYP-Ausflug am 30. November 2014 BROSE BASKETS BAMBERG Elias Harris, ließ es sich nicht nehmen und zack war er mit auf unserem Gruppenbild. Am 8. Oktober ging es für Preisträger des Europapreises, Sieger von Schulwettbewerben der VR-Bank und GYP-Mitglieder zum Spiel in die Brose-Arena nach Bamberg. Anmeldungen für den nächsten Ausflug am 30. November auf ACHTUNG: NEUE TELEFONNUMMERN KompetenzZentrum Sonneberg FinanzCenter Steinach FinanzCenter Oberlind FinanzCenter Wildenheid KompetenzZentrum Theaterplatz FinanzCenter Neustadt KompetenzZentrum Mohrenstraße FinanzCenter Scheuerfeld KompetenzZentrum Rödental FinanzCenter Beiersdorf FinanzCenter Großwalbur KompetenzZentrum Bad Rodach FinanzCenter Gestungshausen FinanzCenter Weidhausen NEU BEI GYP: MIT DER GYP-CARD GEHT ES AB SOFORT KOSTENFREI IN DIE HEIMSPIELE DES BBC COBURG! FinanzCenter Sonnefeld FinanzCenter Fürth am Berg FinanzCenter Dörfles-Esbach FinanzCenter Rauenstein FinanzCenter Sonneberg-Hönb FinanzCenter Schalkau FinanzCenter Neuhaus-Sch FinanzCenter Meng.-Hämmern FinanzCenter Grub am Forst FinanzCenter Coburg-Creidlitz FinanzCenter Lautertal FinanzCenter Weitramsdorf FinanzCenter Meeder KompetenzZentrum Ebersdorf bis 14. Kulturaustausch der Stadt Dezember Coburg mit Salzburg (dieses Jahr wieder in Coburg) 14. Dezember Fränkische Weihnacht in Bad Rodach Impressum Herausgeber VR-Bank Coburg eg Mohrenstraße 7a Coburg Geschäftsleitung Karlheinz Kipke Wolfgang Gremmelmaier VR-Bank SB-Center Redaktion Abteilung Marketing Telefon Realisation röder&sommer Medien- & Werbeagentur Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Inhalte. Erscheinungsweise vierteljährlich Coburg Mohrenstraße 7a Coburg-Neuses Rodacher Straße 90 Ebersdorf-Großgarnstadt Neustadter Straße 2 Niederfüllbach Parkstraße 14a VR-Bank Geldautomaten Bahnhof Coburg Klinikum Coburg Real-Markt Dörfles-Esbach

Januar 2015. 2. Woche 5. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2015. 2. Woche 5. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2015 1. 2. Woche 5 3. 2 4. 9 5. Woche 26 6 Heilige Drei Könige 7 Neujahr 2 3 4 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 20 21 22 23 24 25 27 28 29 30 31 Februar 2015 5. 6. Woche 2 7. Woche 9 8. 6 9. Woche 23

Mehr

Januar Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2017 52. Neujahr 1. Woche 2 2. Woche 9 3 4 5 6 Heilige Drei Könige 7 8 10 11 12 13 14 15 3. 6 4. Woche 23 5. Woche 30 17 18 19 20 21 22 24 25 26 27 28 29 31 Februar 2017 5. 6. Woche 6 7. 3 8. Woche

Mehr

Januar 2013. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2013. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2013 1. 2. Woche 7 3. 4 4. Woche 21 5. Woche 28 Neujahr 2 3 4 5 6 Heilige Drei Könige 8 9 10 11 12 13 15 16 17 18 19 20 22 23 24 25 26 27 29 30 31 Mit den besten Wünschen vom Finanzrechnerportal

Mehr

Januar 2016 53. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2016 53. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2016 53. Neujahr 1. Woche 4 2. 1 5 6 Heilige Drei Könige 2 3 7 8 9 10 12 13 14 15 16 17 3. 8 4. Woche 25 19 20 21 22 23 24 26 27 28 29 30 31 Februar 2016 5. 6. Woche 8 7. 5 8. Woche 22 2 3 4 5 6

Mehr

2016 Januar 1. Freitag 1 5 # Neujahr. 2 6 # a Berchtoldstag. Sonntag 3 7 # Montag W' 1. Dienstag Mittwoch Heiligen drei Könige

2016 Januar 1. Freitag 1 5 # Neujahr. 2 6 # a Berchtoldstag. Sonntag 3 7 # Montag W' 1. Dienstag Mittwoch Heiligen drei Könige 2016 Januar 1 Freitag 1 5 # Neujahr Samstag 2 6 # a Berchtoldstag 3 7 # Montag 4 1 1 W' 1 Dienstag 5 2 1 6 3 1 Heiligen drei Könige 7 4 1 Freitag 8 5 1 Samstag 9 6 1 10 7 1 N Montag 11 1 2 W' 2 Dienstag

Mehr

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. W2 03.01. 04.01. 05.01. T1 W2 zur Bank 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T3 08.01. T4 09.01. W3 10.01. 11.01. 12.01. T1 W3 zur Bank 13.01. T2 14.01. T3 15.01. T4 16.01. M2 17.01.

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. T4 03.01. W2 einegen 04.01. 05.01. 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T2 W2 zur Bank 08.01. T3 09.01. T4 10.01. W3 11.01. 12.01. 13.01. T1 W3 zur Bank 14.01. T2 15.01. T3 16.01.

Mehr

R+V-InternetschutzPolice Sicherheit für die private Internetnutzung. Dirk Gmeiner R+V Allgemeine Versicherung AG

R+V-InternetschutzPolice Sicherheit für die private Internetnutzung. Dirk Gmeiner R+V Allgemeine Versicherung AG Sicherheit für die private Internetnutzung Dirk Gmeiner R+V Allgemeine Versicherung AG Produktbeschreibung Was ist versichert? Schäden am privaten Vermögen, die im Rahmen der Nutzung des Internets durch

Mehr

2015 Januar 1. Donnerstag Neujahr. Freitag Berchtoldstag. Samstag Sonntag Montag V W' 2

2015 Januar 1. Donnerstag Neujahr. Freitag Berchtoldstag. Samstag Sonntag Montag V W' 2 2015 Januar 1 1 4 1 Neujahr 2 5 1 Berchtoldstag Samstag 3 6 1 Sonntag 4 7 1 Montag 5 1 2 V W' 2 6 2 2 Die Heiligen drei Könige Mittwoch 7 3 2 8 4 2 9 5 2 Samstag 10 6 2 Sonntag 11 7 2 Montag 12 1 3 W'

Mehr

Die YouTube-Anmeldung

Die YouTube-Anmeldung Die YouTube-Anmeldung Schön, dass Sie sich anmelden wollen, um den Ortsverein Kirchrode-Bemerode-Wülferode zu abonnieren, d.h. regelmäßig Bescheid zu bekommen, wenn der Ortsverein etwas Neues an Videos

Mehr

Gemeinsam statt einsam!

Gemeinsam statt einsam! 9,90 Verkaufspreis Gemeinsam statt einsam! Mama, Papa, Lutz und Laura. Und Oma und Opa? Oder doch ganz anders? Was auch immer Familie für dich bedeutet, bei Nasch bist du garantiert richtig aufgehoben.

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Drei Präsente für Glücksmomente BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Fröhliche Dreinachten: 3 Produkte 3 Geschenke Wir setzen dem Baum die Krone auf! Sichern Sie sich jetzt

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment Start Stellen Sie sich vor: Sie zahlen 10 Jahre monatlich 100, Euro in einen Sparplan ein (100 x 12 x 10 Jahre), so dass Sie

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co.

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. Sicher unterwegs in Facebook,

Mehr

NEU! Coole Services MEHR FREIHEIT!

NEU! Coole Services MEHR FREIHEIT! NEU! Coole Services FREIHEIT! norisbank immer für Sie da Einfach dem Tag mehr Leben geben! WINTERWUNDER! Worauf freuen Sie sich im Winter am meisten? Aufs Skifahren oder Snowboarden, auf lange Winterwanderungen

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Zukunft? «Große Vorhaben brauchen eine gute Absicherung.» Helvetia Kindervorsorge Die optimale Starthilfe für Ihr Kind. Ihre Schweizer Versicherung.

Zukunft? «Große Vorhaben brauchen eine gute Absicherung.» Helvetia Kindervorsorge Die optimale Starthilfe für Ihr Kind. Ihre Schweizer Versicherung. Zukunft? «Große Vorhaben brauchen eine gute Absicherung.» Helvetia Kindervorsorge Die optimale Starthilfe für Ihr Kind. Ihre Schweizer Versicherung. Ein treuer Begleiter auf dem Lebensweg Ihres Kindes.

Mehr

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst PAYZA ANLEITUNG In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst Was ist Payza überhaupt? Payza ( Früher Alertpay )

Mehr

1. Newsletter der Jungwacht Littau

1. Newsletter der Jungwacht Littau An: Newsletter Abonennte, Eltern der Jungwächter, Leitungsteam JWL, Club 91, Vollmondclub CC: Sekretariat, Kirchenrat, Pfarreirat 1. Newsletter der Jungwacht Littau Hallo liebe Eltern und Freunde der Jungwacht

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an!

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an! Erkundungsbogen Datenspionage Klassenstufen 7-9 Spionage gibt es nicht nur in Film und Fernsehen, sondern hat über viele Jahrhunderte auch unser Leben sehr beeinflusst! Mit den neuen, digitalen Medien

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Geld allein macht nicht glückli es muss auch gut veranlagt w Im Leben

Mehr

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Willkommenspaket le Vortei bis rt im We UR, 0 5 3 E Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Privatkonto -online- Service rund um die Uhr Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte ganz einfach

Mehr

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung.

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. UNSER BANKGEHEIMNIS: EHRLICHE BERATUNG UND TRANSPARENTE KOSTEN. Traditionelle Werte und modernste Bankdienstleistungen die Sparda-Bank Hamburg

Mehr

ratgeber Brückentage 2016 Clever planen - Auszeit sichern!

ratgeber Brückentage 2016 Clever planen - Auszeit sichern! Mit Brückentagen meint es der Kalender für 2016 aus Sicht der Arbeitnehmer nicht allzu gut. Zudem ist 2016 ein Schaltjahr und zählt 366 statt 365 Tage. Trotzdem lassen sich durch cleveres Planen ein paar

Mehr

Herzlichen Glückwunsch. bestandenen Prüfung

Herzlichen Glückwunsch. bestandenen Prüfung Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung v.l.n.r. Vorstand Roland Gieß, Elisabeth Boos, Veronika Wolf, Dennis Jasinski, Carolin Fieger, Michael Seehofer, Monika Zach, Mareike Köhler, Danial Basher,

Mehr

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Kreissparkasse Heilbronn Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Bewerbungsformular innen liegend oder online unter www.buergerpreis-hn.de Kontakt Kreissparkasse Heilbronn Marion

Mehr

Schenken Sie Ihrem Kind eine sichere Zukunft

Schenken Sie Ihrem Kind eine sichere Zukunft Junior-invest Schenken Sie Ihrem Kind eine sichere Zukunft GRATIS HOTLINE +800 239 30 301 Die Idee Früh starten, denn die Zukunft beginnt jetzt. Schon bald sorgt ein kleines Vermögen für mehr finanzielle

Mehr

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Unser Bild zeigt die Absolventen der RVB zusammen mit den Vorständen Roland Gieß und Werner Halbig sowie dem Personalleiter Helmut Stoll und Ausbildungsleiterin

Mehr

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Name: Markus Bischoff-Wittrock Funktion/Bereich: Leiter Marketingkommunikation Organisation:

Mehr

Chancenreich EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG

Chancenreich EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG Chancenreich EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG wir sind ksk denn gut geht gemeinsam besser EINE ERFOLGREICHE AUSBILDUNG IST DER EINSTIEG ZUM AUFSTIEG www.ksk-tuebingen.de/ausbildung

Mehr

Unabhängige Liste ALLER Gemeindebürger von Mieders

Unabhängige Liste ALLER Gemeindebürger von Mieders Dieser Kalender soll dich durch das ganze Jahr begleiten, und Glück und Freude bereiten. Miederer Glückskalender 2016 Liebe Miederinnen und Miederer! Unser Jahreskalender 2016 erscheint in einer neuen

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche.

Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche. Privatkredit Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche. Träume erfüllen. Flexible Laufzeiten, attraktive Konditionen und eine schnelle Auszahlung zur freien Verwendung: Mit unserem Privatkredit

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

Safer Internet. 1. Creative Commons. Was versteht man unter Creative Commons? Warum wurden Creative Commons eingeführt?

Safer Internet. 1. Creative Commons. Was versteht man unter Creative Commons? Warum wurden Creative Commons eingeführt? Safer Internet 1. Creative Commons Was versteht man unter Creative Commons? Creative Commons heißt auf Deutsch soviel wie Kreatives Gemeinschaftsgut. Es ist zunächst der Name einer gemeinnützigen Gesellschaft,

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Die teuersten Irrtümer rund ums Geld

Die teuersten Irrtümer rund ums Geld Escher. Der MDR-Ratgeber bei Haufe 02069 Die teuersten Irrtümer rund ums Geld 1. Auflage 2011 Die teuersten Irrtümer rund ums Geld schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

Modul Facebook für Minderjährige Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre in Sozialen Netzwerken facebook

Modul Facebook für Minderjährige Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre in Sozialen Netzwerken facebook Modul Facebook für Minderjährige Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre in Sozialen Netzwerken facebook Titel: Facebook für Minderjährige - Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre in Sozialen Netzwerken -

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

Materialien für Veranstalter

Materialien für Veranstalter Fotos und Videos mit Zugangsschutz veröffentlichen Nicht immer wollen alle Teilnehmenden eines Seminar später auf Fotos oder Videos im Internet zu sehen sein. Oder Sie wollen eine Fotodokumentation im

Mehr

Die Herausforderung. Die Lösung. Hallo,

Die Herausforderung. Die Lösung. Hallo, Hallo, Ich bin Kathrin, ich komme aus Deutschland und bin vor 2 Jahren nach Paris gezogen, um in einer SEA-Agentur arbeiten. Ein Umzug ins Ausland ist ein großes Abenteuer, aber es ist leichter gesagt

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

In der Region. Für die Region.

In der Region. Für die Region. Zweckverbandsversammlung 2015 Sparkassenkunden nutzen im starken Maße günstige Kreditkonditionen Der Vorstand der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen stellte den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung das

Mehr

Tatort computer-ag. Raubkopien, Tauschbörsen & Urheberrecht

Tatort computer-ag. Raubkopien, Tauschbörsen & Urheberrecht Tatort computer-ag Raubkopien, Tauschbörsen & Urheberrecht Die Internauten Was sind die Internauten? Versteckt hinter alten Büchern, im staubigsten Teil der großen Zentralbibliothek, liegt es. Das Hauptquartier

Mehr

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

Für alle Homeshopper, Homebanker, Surfer und Chatter: Der neue Sparkassen-InternetSchutz.

Für alle Homeshopper, Homebanker, Surfer und Chatter: Der neue Sparkassen-InternetSchutz. s Sparkasse Für alle Homeshopper, Homebanker, Surfer und Chatter: Der neue Sparkassen-InternetSchutz. Sparkassen-Finanzgruppe Alles online? Dann aber auf Nummer sicher. Das Internet ist eine tolle Sache,

Mehr

Internet in sicheren Händen

Internet in sicheren Händen Internet in sicheren Händen Das Internet ist Teil unseres alltäglichen Lebens. Aus diesem Grund ist es notwendig Ihre Familie zu schützen: Um sicher zu sein, dass sie das Internet vorsichtig nutzt und

Mehr

SO VIELSEITIG WIE DU: EINE LEHRE BEI DER MIGROS-GRUPPE.

SO VIELSEITIG WIE DU: EINE LEHRE BEI DER MIGROS-GRUPPE. SO VIELSEITIG WIE DU: EINE LEHRE BEI DER MIGROS-GRUPPE. FÜR ALLE, DIE GROSSES VORHABEN. NEW-TALENTS.CH ERFAHRUNGEN FÜR S LEBEN. Bist du bereit? Ein neues Abenteuer wartet auf dich eine Lehre bei der Migros-Gruppe!

Mehr

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Und Kindheitsträume gehen in Erfüllung. Jugendsparen mit der bank zweiplus. Inhalt So schenken Sie ein Stück finanzielle Unabhängigkeit. Geschätzte

Mehr

Freundschaftswerbung. Top-Produkte für Ihre Freunde Top-Prämien für Sie.

Freundschaftswerbung. Top-Produkte für Ihre Freunde Top-Prämien für Sie. Freundschaftswerbung. Top-Produkte für Ihre Freunde Top-Prämien für Sie. Für jede Neukundenwerbung:1 freie Prämienwahl! * Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG erbringen unter

Mehr

Hallo liebes Schulkind!

Hallo liebes Schulkind! Hallo liebes Schulkind! Am 5. September ist dein erster Schultag an der Marienschule. Das Team der Marienschule freut sich schon darauf, mit dir gemeinsam zu lernen, zu arbeiten und zu spielen. In diesem

Mehr

Die zahlreichen geladenen Gäste füllten den Servicebereich mit Leben und

Die zahlreichen geladenen Gäste füllten den Servicebereich mit Leben und Ausgabe 41 10/2015 Rückblick: Feierliche Eröffnung am 19.06.2015 Am 19. Juni hat der Vorstand und Aufsichtsrat zur feierlichen Eröffnung und Segnung des neuen Bankgebäudes eingeladen. Die zahlreichen geladenen

Mehr

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche

Deutschlands Bewertungsportal für die Fitnessbranche Informationsleitfaden für Fitnessstudio-Betreiber Jetzt mit allen wichtigen Informationen zur neuen Studio-Aktion zum FitnessPass! FitnessPass Deutschlandweit kostenlos trainieren! Deutschlands Bewertungsportal

Mehr

Kalender Kalender mit deutschen und amerikanischen Feiertagen + Tipps was es wann guenstig zu kaufen gibt und mehr

Kalender Kalender mit deutschen und amerikanischen Feiertagen + Tipps was es wann guenstig zu kaufen gibt und mehr Kalender 2017 Kalender mit deutschen und amerikanischen Feiertagen + Tipps was es wann guenstig zu kaufen gibt und mehr Besuche den Blog USA billig aber gut leben, zu mehr Tipps zum sparen und couponen

Mehr

Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition?

Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition? Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition? JA! Werde Empfehlungsgeber und baue dir dein Grundeinkommen monatlich steigend

Mehr

Sparkasse Ingolstadt INGOLSTADT BUCHT UM. DU AUCH? SICHER DIR UNSER EINMALIGES INTERNET ANGEBOT FÜR SPARKASSENKUNDEN.

Sparkasse Ingolstadt INGOLSTADT BUCHT UM. DU AUCH? SICHER DIR UNSER EINMALIGES INTERNET ANGEBOT FÜR SPARKASSENKUNDEN. INGOLSTADT BUCHT UM. DU AUCH? EIN SCHICKES SAMSUNG GALAXY TAB 4 LEGEN WIR NOCH OBENDRAUF. SICHER DIR UNSER EINMALIGES INTERNET ANGEBOT FÜR SPARKASSENKUNDEN. Sparkasse Ingolstadt ONLINEBANKING MIT BLITZ

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

VIP-Programm. Herzlich Willkommen!

VIP-Programm. Herzlich Willkommen! VIP-Handbuch VIP-Programm Herzlich Willkommen! Wir freuen uns sehr, dass du dich als Smyles VIP-Mitglied angemeldet hast. Nun ist es fast geschafft und es sind nur noch wenige Schritte zum exklusiven Beta-Tester.

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

SCHUFA-IdentSafe. Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität. Wir schaffen Vertrauen

SCHUFA-IdentSafe. Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität. Wir schaffen Vertrauen SCHUFA-IdentSafe Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität Wir schaffen Vertrauen SCHUFA-IdentSafe: der entscheidende Beitrag zum Schutz Ihrer Identität Vertrauen Sie bei der Sicherung Ihrer

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Unsere VR-BankingAPP

Unsere VR-BankingAPP Unsere VR-BankingAPP Den Kontostand prüfen, eine Überweisung ausführen oder aktuelle Börseninfos einholen, um im richtigen Moment das Aktiendepot aufzufrischen das alles und noch viel mehr geht mit der

Mehr

QUIZFRAGE 2 QUIZFRAGE 1 QUIZFRAGE 4 QUIZFRAGE 3. Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014?

QUIZFRAGE 2 QUIZFRAGE 1 QUIZFRAGE 4 QUIZFRAGE 3. Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014? QUIZFRAGE 1 Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014? QUIZFRAGE 2 Wie viel Prozent der deutsche Facebook-Nutzer haben aktiv ihre Privatsphäre-Einstellungen verändert? a) ca. 1,5 Millionen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen Kommentartext Medien sinnvoll nutzen 1. Kapitel: Wir alle nutzen Medien Das ist ein Computer. Und da ist einer. Auch das hier ist ein Computer. Wir alle kennen Computer und haben vielleicht auch schon

Mehr

Portrait der Volksbank Jever eg

Portrait der Volksbank Jever eg Ausbildung in der Volksbank Jever eg Die erste Adresse Portrait der Volksbank Jever eg Gründung in 1900 rechtliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit Regionalprinzip Rechtsform: Genossenschaft (eg)

Mehr

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben.

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. IMMOBILIEN- RENTE IHR An LEBENSFREUDE Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. So profitieren Sie von Ihrem zusätzlichen finanziellen Spielraum. Erfüllen Sie

Mehr

SAFER SURFING TIPPS UND TRICKS ZUM SICHEREN UMGANG MIT DEM INTERNET. Saferinternet.at

SAFER SURFING TIPPS UND TRICKS ZUM SICHEREN UMGANG MIT DEM INTERNET. Saferinternet.at SAFER SURFING TIPPS UND TRICKS ZUM SICHEREN UMGANG MIT DEM INTERNET Saferinternet.at Über Saferinternet.at Die Initiative Saferinternet.at unterstützt Internetnutzer/innen, besonders Kinder und Jugendliche,

Mehr

ayern 3-dimensional indruecke aus laserscanning-daten der bayerischen vermessungsverwaltung

ayern 3-dimensional indruecke aus laserscanning-daten der bayerischen vermessungsverwaltung ayern 3-dimensional indruecke aus laserscanning-daten der bayerischen vermessungsverwaltung Der Jahreskalender Bayern 3-dimensional präsentiert Eindrücke aus den Laserscanning-Daten der Bayerischen Vermessungsverwaltung.

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie Sparkasse Duisburg Vertrauen Sie rund um Ihre Immobilie auf die Sparkasse Duisburg! en Sie au Qualitäts- Garantie sse Duisburg! Vertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! auf uns können Sie sich verlassen!

Mehr

meineschufa plus Wir schaffen Vertrauen

meineschufa plus Wir schaffen Vertrauen meineschufa plus Der Online- und Benachrichtigungs-Service zu Ihren SCHUFA-Informationen. Mit dem effektiven Plus für Ihren individuellen Identitätsschutz. Wir schaffen Vertrauen Identitätsmissbrauch kann

Mehr

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die? Mit der bist du unter einer Rufnummer auf bis zu 3 mobilen Endgeräten erreichbar

Mehr

Informationen IMMOINVEST. Eine Investition die sich wirklich lohnt!!! Kontakt:

Informationen IMMOINVEST. Eine Investition die sich wirklich lohnt!!! Kontakt: Informationen zu IMMOINVEST Eine Investition die sich wirklich lohnt!!! Immobilienmarkt Mit Sicherheit ist in den vergangenen Jahren mehr über Immobilien berichtet worden als Jahrzehnte davor. Nun ist

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Am Kiosk. Lektion. 1 Die Pause fängt an. 2 Wie findest du...? 3 Zweimal Milch, bitte. a) Schau das Bild an und hör zu. b) Hör die Fragen und antworte.

Am Kiosk. Lektion. 1 Die Pause fängt an. 2 Wie findest du...? 3 Zweimal Milch, bitte. a) Schau das Bild an und hör zu. b) Hör die Fragen und antworte. Am Kiosk 1 Die Pause fängt an L2/1 L2/2 a) Schau das Bild an und hör zu. b) Hör die Fragen und antworte. Super!/Toll! Gut. Na ja. Es geht. Doof./Blöd. Richtig? Sprich nach. Zu schwer? Dann hör zuerst alle

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

VNB: Frauen Fachtagung: Frauen vernetzt Social Media

VNB: Frauen Fachtagung: Frauen vernetzt Social Media VNB: Frauen Fachtagung: Frauen vernetzt Social Media Privatsphäre-Einstellungen Facebook Rechts oben auf der Facebookseite, neben dem Button Startseite ist ein Pfeil. Dort klicken: Die für die Privatsphäre

Mehr

Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann.

Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann. Vom eigenen Geld. Und was man damit machen kann. Gestatten: Jugendkonto. Wer will, darf natürlich auch Sehr-viele-Vorteile-Konto sagen. Jugendkonto, Raiffeisen Club-Karte und viele Vorteile: Gratis Kontoführung

Mehr

ready to use companies - GmbH -

ready to use companies - GmbH - ready to use companies - GmbH - Confidenta - 1 - Confidenta Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Vorratsgesellschaft. Bei einem Kauf werden zwingend die Firmenbezeichnung und der Unternehmensgegenstand

Mehr

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail:

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: 1. VERANSTALTER UND IDEE DES WETTBEWERBES 1.1 FIT-Z ist ein Vertriebsbereich der Jako-o GmbH; Bahnstraße 10; 96476 Bad Rodach, nachfolgend

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung Verlosungen mit feripro - Teilnehmer

Schritt-für-Schritt-Anleitung Verlosungen mit feripro - Teilnehmer Liebe Kinder und liebe Jugendliche, diese Anleitung soll euch Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess mit feripro führen. Solltet ihr dennoch an einem Punkt nicht weiterkommen oder andere Fragen haben,

Mehr

Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche

Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche Damit du auch im Web sicher unterwegs bist und keine unangenehmen Überraschungen erlebst, hier die wichtigsten Tipps SO SURFST DU SICHER: 1. Schütze deine

Mehr