Gewerbeimmobilienmarkt. Johannes Schneider Vorsitzender Immobilienverband Deutschland IVD Süd e. V

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gewerbeimmobilienmarkt. Johannes Schneider Vorsitzender Immobilienverband Deutschland IVD Süd e. V. 23.09.2005"

Transkript

1 Gewerbeimmobilienmarkt Johannes Schneider Vorsitzender Immobilienverband Deutschland IVD Süd e. V

2 1. Der Immobilienmarkt in Bayern 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis 3. Ausblick

3 1. Der Immobilienmarkt in Bayern

4 1. Der Immobilienmarkt in Bayern Die einzelnen Immobilienarten: Ø Gewerbegrundstücke Ø Büroflächen Ø Ladenflächen Ø Renditehäuser

5 1. Der Immobilienmarkt in Bayern Markteinflussfaktoren: Ø Arbeitsmarktentwicklung Ø Unternehmensinsolvenzen Ø Gewerbean- und Abmeldungen Ø Produktion neuer Flächen

6 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Markteinflussfaktoren Arbeitsmarktentwicklung Arbeitslosenzahlen Bayern München Bayern Hart z IV - Refo rm tri tt in Kraft Arbeitslosenz ahlen München Jun 04 Jul 04 Aug 04 Sep 04 Okt 04 Nov 04 Dez 04 Jan 05 Feb 05 Mrz 05 Apr 05 Mai 05 Jun 05

7 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Markteinflussfaktoren Vergleich der soz ialversicherungspflichtig Beschäftigten im Arbeitsamtsbezirk München mit den B üromieten ,00 Anzahl der Beschäftigten ,00 20,00 15,00 10,00 5,00 Miete in /m² Qu so zialversiche rungspfl. Beschäftigte (Stand jewei ls 30. Juni) Büromieten Jahresdurchs chnit t (guter wert) Nutz 0,00

8 Gewerbeanz eigen und Insolvenzen in München A nzah l Gew erbeanzei gen An zahl Insol venz en Anmeldungen Abmeldungen Insolvenzen

9 Bauge nehmigungen / Baufertigstellungen Büro- und Verwaltungsgebäude Bayern genehmigte/fertiggestellte Nutzfläche in m² Anzahl der fertiggestellten Gebäude Jan - März genehm igt e Nut zfläc he in m ² fertiggestellte Nut zfläche in ² m fertiggestellte Gebäude Anzahl) (

10 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Markteinflussfaktoren Die politischen Rahmenbedingungen: - anhaltend träge Binnenkonjunktur (4. Jahr der Stagnation) - Investitionshemmende Steuergesetzgebung - zu viele bürokratische Hemmnisse - keine Lösungsansätze der Arbeitsmarktpolitik - Reformstau in den Sozialversicherungssystemen => keine Planungs- und Investitionssicherheit => kein Vertrauen => gebremste Investitionsneigung der Privaten

11 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Gewerbegrundstücke Ø Bürohausgrundstücke Ø Grundstücke für industrielle / gewerbliche Nutzung Bayernweit bis Herbst 2001 steigende Preise seit 2002 rückläufige Preise heute 142,-- /m²

12 Baugrundstücke für Gewerbe und Industrie (guter Nutzungswert) 800 Preise in /m² IVD-In stitu t Frühjahr 1995 Herbst 1995 Frühjahr 1996 Herbst 1996 Frühjahr 1997 Herbst 1997 Frühjahr 1998 Herbst 1998 Frühjahr 1999 Herbst 1999 Frühjahr 2000 Herbst 2000 Frühjahr 2001 Herbst 2001 Frühjahr 2002 Herbst 2002 Frühjahr 2003 Herbst 2003 Frühjahr 2004 Herbst 2004 Frühjahr 2005 Bayern München Oberbayern

13 Preise in /m² Baugrundpreise für Gewerbe und Industrie im Städtevergleich 350 IVD-Institut Erlangen Fürth Ingolstadt München Nürnberg Würzburg einfacher Nutzungswert guter ungswert Nutz

14 Preise für Gewerbe-Baugrundstücke in bayerischen Orten mit hohem Preisniveau (guter Nutzungswert) 500,0 400,0 380,00 350,00 Preise in /m² 300,0 200,0 240,00 210,00 210,00 200,00 200,00 200,00 190,00 180,00 175,00 175,00 170,00 170,00 165,00 Bayern-Durchs chnitt 100,0 IVD-Institut 0,0 Starnberg, St München Ingolstadt Oberstdorf, M Dachau, GKSt Lindau(Bodensee), GKSt Deggendorf, GKSt Wolfratshausen, St Rosenheim Landshut Sonthofen, St Oberstaufen, M Pfronten Füssen, St Prien a.chiemsee, M

15 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Büroflächen Seit Herbst 2001 rückläufige Büromieten Mittelwert aller Nutzungswerte 2005 bei 5,80 /m² Leerstand in München: knapp 2,0 Mio. m²

16 30,0 Büromieten (guter Nutzungswert) 25,0 20,0 23,0 24,5 23,5 22,0 Mietein /m² 15,0 10,0 5,0 15,3 9,7 14,8 9,7 14,8 9,4 14,8 9,5 14,8 9,0 14,3 8,5 15,3 15,3 16,9 17,9 18,4 8,5 8,7 9,0 8,8 9,0 9,5 9,7 10,0 9,8 9,1 8,8 8,6 8,5 8,3 7,8 7,8 8,0 7,6 7,4 7,8 7,8 8,1 8,2 8,0 18,0 9,2 7,8 17,0 16,6 9,1 8,9 7,5 7,6 14,0 8,3 7,4 14,0 8,3 7,3 13,8 7,9 7,2 IVD -In stit ut 0,0 Frühjahr 1995 Herbst 1995 Frühjahr1996 Herbst 1996 Frühjahr1997 Herbst 1997 Frühjahr1998 Herbst 1998 Frühjahr1999 Herbst1999 Frühjahr2000 Herbst2000 Frühjahr 2001 Herbst 2001 Frühjahr 2002 M ünchen Oberbayern Bayern Herbst2002 Frühjahr2003 Herbst2003 Frühjahr2004 Herbst2004 Frühjahr2005

17 Büromieten in bayerischen Orten mit hohem Preisniveau (guter Nutzungswert) 25,0 20,0 Mietein /m² 15,0 10,0 13,80 12,00 10,75 9,45 9,20 9,00 9,00 9,00 9,00 8,50 8,45 8,00 8,00 8,00 8,00 Bay ern-durchsc hnitt 5,0 IVD -In stitu t 0,0 München Dachau, GKSt Gräfelfing Aschaffenburg Starnberg,St Ingolstadt Tutzing Oberhaching Freising,GKSt Regensburg Nürnberg Erlangen Bayreuth Penzberg, St Schondorf a.ammersee

18 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Ladenflächen Ladenmieten im Bayern-Durchschnitt seit 10 Jahren rückläufig Kleinere Läden: leichte Mietrückgänge größere Läden: konstante Mietpreise München Fußgängerzone: teuerste Lage mit 200,- /m²

19 Ladenlokalmieten im Geschäftskern 1a-Lage Ladengröße 60 m² 200,0 160,0 168,7 168,7 184,1 173,8 173,8 173,8 176,4 168,7 173,8 176,4 168,7 173,8 173,8 194,3 195,0 200,0 195,0 195,0 200,0 195,0 200,0 Mietein /m² 120,0 80,0 IVD-Institut 40,0 0,0 Frühjahr ,6 34,4 27,5 27,8 Herbst 1995 Frühjahr ,8 28,2 Herbst ,3 26,5 Frühjahr ,4 28,5 Herbst ,9 27,7 Frühjahr ,9 24,9 Herbst ,8 25,6 Frühjahr ,2 25,9 Herbst ,7 28,0 Frühjahr ,0 27,0 Herbst ,9 29,1 26,4 Frühjahr ,4 Herbst ,1 26,9 Frühjahr ,4 28,8 25,5 27,0 Herbst 2002 Frühjahr ,4 26,2 Herbst ,2 25,0 Frühjahr ,7 25,0 Herbst ,6 24,8 Frühjahr ,6 24,7 Münc hen Oberbayern Bayern

20 Ladenlokale 1a-Geschäftskern im Städtevergleich 250,0 200,00 Preise in /m² 200,0 150,0 100,0 50,0 0,0 IVD-Institut 145,0 95,00 68,00 60,00 45,00 36,17 42,67 20,00 60,0 45,0 25,0 15,0 35,0 27,7 28,4 Augsburg Erlangen Fürth Ingolstadt München 150 ² 60 m² Nürnberg Regensburg Würzburg

21 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Ladenflächen Ladenlokalmieten im Geschäfts kern 1a-Lage (60 m²) in bayerischen Orten mit hohem Preisn iveau 200,0 200,00 150,0 Miete in /m² 100,0 95,00 68,00 50,0 60,00 52,50 45,00 42,67 42,00 36,50 36,17 35,00 29,17 29,00 28,00 Bayern-Durc hschnitt IVD-Institut 0,0 München Nürnberg Erlangen Ingolstadt Rosenheim Augsburg Würzburg Tutzing Deggendorf, GKSt Regensburg Bad Kissingen, GKSt Schwabach Bad Steben, M Aschaffenburg

22 1. Der Immobilienmarkt in Bayern / Rentehäuser Ø Mietwohnhäuser Ø Geschäftshäuser Zentrum Ø Büroobjekte Ø Lager- /Mehrzweckhallenhallen Der Börsenkurs der Immobilie ist der Multiplikator = das Vielfache der aktuellen Jahresnettomiete

23 17,0 Entwicklung der bayerischen Wohnhausmultiplikatoren 16,0 15,0 14,0 13,0 12,0 11,0 IVD-Institut 10, Frühahr 2005 Gesamt multiplik ator Groß städte Gesamt multiplik ator Mittelst ädte Gesamt multiplik ator

24 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis 3 Städte prägen den Markt Ø Bad Tölz Ø Geretsried Ø Wolfratshausen

25 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Gewerbegrundstücke

26 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Anzahl Angebote Gewerbegrundstücke Januar Juni 2005 (Quelle: IMV-/S&P-Marktdatenbank) Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen München

27 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Angebotspreise für Gewerbegrun dstücke (Quelle: IMV-/S&P-Marktdatenbank) /m² München Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen

28 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Kaufpreise für Gewerbegrundstücke mittlerer bis guter Nutzungswert /m² München Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen

29 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Bodenrichtwerte per gewerbliche Bauflächen ohne höherwertiges Gewerbe (Quelle: G utachterausschuß LKR Bad Tölz-Wolf ratshausen) /m² Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen

30 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis /m² 200 Entw icklung der Bodenrichtw erte gewerbliche Bauflächen Bad Tölz / / /2004 GE Farchet GE Flintkaserne übriges Tölz

31 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis /m² Entwicklung der Bodenrich twerte gewerbliche Bauflächen Geretsried / / /2004 GE Nord GE Süd GE Gelting

32 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Entwicklung der Bodenrichtw erte gewerbliche Bauflächen Wolfratshausen /m² / / /2004 GE Pfaffenriederstr. GE Loisachpark

33 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Büroflächen

34 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Mietpreise für Büroflächen einfacher bis guter Nutzungswert /m² München Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen

35 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Ladenflächen

36 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis 25 /m² Mietpreise für Ladenflächen kl. Läden / 1a-Lagen bis gr. Läden / 1b-Lagen (München ohne 1a-GK, 145 bis 200 /m²) München Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen

37 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Ladenlokalmieten 1a-GK, 60m² 50,00 Miete in /m² 40,00 30,00 20,00 10,00 0,00 Frühjahr 1990 Frühjahr 1991 Frühjahr 1992 Frühjahr 1993 Frühjahr 1994 Frühjahr 1995 Frühjahr 1996 Frühjahr 1997 Frühjahr 1998 Frühjahr 1999 Frühjahr 2000 Frühjahr 2001 Frühjahr 2002 Frühjahr 2003 Frühjahr 2004 Frühjahr 2005 Wolfratshaus en Oberbayern Bayern

38 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis City-/Geschäftshäuser

39 2. Entwicklungen & Preise im Landkreis Multiplikatoren für City-/Geschäftshäuser 1a- bis 1b-Lagen _fache der Jahreskaltmiete München Bad Tölz Geretsried Wolfratshausen

40 3. Ausblick Gewerbeimmobilienmarkt

41 LK Bad Tölz-Wolfratshausen Zukunftschancen Zukunftsfähigkeit (Gesamtrang) Dynamik Indexwert Rang (von 439) Stärke Demografie 76 Soziale Lage & Wohlstand 26 Arbeitsmarkt 168 Wettbewerb & Innovation 49 (lt. Studie Prognos/Handelsblatt, Zukunftsatlas 2004)

42 3. Ausblick Ø keine positive Reaktionen durch Bundestagswahlen Ø Klarheit über künftigen Kurs frühestens Frühjahr 2006 Ø Landkreis steht im Standortwettbewerb Ø im Landkreis bisher wieder leichte Belebung der Nachfrage Ø stabiles Preisniveau für 2006

43 IVD-Marktberichterstatter für den LKR Bad Tölz-Wolfratshausen Schneider & Prell Immobilientreuhand AG Peter Schneider N. Junius Immobilien GmbH Norbert Junius Bahnhofstraße 26 Griegweg Wolfratshausen Geretsried Tel.: / Tel.: /

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012 16.Preise Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand,, ca. 70 im bayerischen Städtevergleich 2012 Stadt Augsburg Stadt Erlangen Stadt Fürth Stadt Ingolstadt Stadt München Stadt Nürnberg Stadt Regensburg

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht

Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht Oberbayern Kaufpreise Neubaumarkt Baugrundstück / m² Altötting 107.237 80 120 220.000 240.000 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 120 180

Mehr

Mietpreise in Unterfranken

Mietpreise in Unterfranken Mietpreise in Unterfranken Aschaffenburg (Stadt) 7,49 7,62 1,74 % Aschaffenburg (Kreis) 7,24 7,13-1,52 % Bad Kissingen 4,00 4,21 5,25 % Haßberge 4,77 4,72-1,05 % Kitzingen 5,47 5,47 0,00 % Main-Spessart

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht

Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht Oberbayern Kaufpreise Neubaumarkt Baugrundstück / m² Altötting 107.757 80 120 240.000 260.000 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 120

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2009/2010 13. April 2010 Wohnungsbaustatistik Bayern (Wohnungen

Mehr

Baugenehmigungen BAYERN Juli 2017

Baugenehmigungen BAYERN Juli 2017 Baugenehmigungen BAYERN Juli 2017 Inhalt: 1. Übersicht Baugenehmigungen Bayern (Regierungsbezirke) Wohnbau nach Haustyp (EFH/ZFH und MFH) 2. Diagramm Genehmigungen Wohngebäude nach Monaten 3. Diagramm

Mehr

Frauenbeschäftigungsquote. (in %)

Frauenbeschäftigungsquote. (in %) Frauenbeschäftigungsquote (in %) Relative Entwicklung der Altersgruppe 25-64 2009-2030 (in %) Deutschland 51,8-11,1 Bayern 54,8-5,3 Amberg, kreisfreie Stadt 51,9-8,7 Ansbach, kreisfreie Stadt 57,4-5,6

Mehr

1-Zimmer-Eigentumswohnung

1-Zimmer-Eigentumswohnung Oberbayern Angebot / Nachfrage / Preistendenz Neubaumarkt Baugrundstück Altötting Bad Tölz-Wolfratshausen c g 2 a g 2 c g 2 c g 2 c g 2 c g 2 a g 2 c g 1 c c 3 g g 3 g g 3 g g 3 Berchtesgadener Land Raum

Mehr

Aktuelle Mietpreise im Freistaat Bayern: zwischen 11,60 Euro in München und 3,80 Euro im Landkreis Kronach

Aktuelle Mietpreise im Freistaat Bayern: zwischen 11,60 Euro in München und 3,80 Euro im Landkreis Kronach Aktuelle Mietpreise im Freistaat Bayern: zwischen 11,60 Euro in München und 3,80 Euro im Landkreis Kronach Berlin, 19 Oktober 2012 Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte und nach Einwohnern das zweitgrößte

Mehr

Fremdenverkehr im Juni 2015 Übernachtungen von Gästen. Ankünfte von Gästen. Auslastung. Durchschn. Veränderung. aus der Bundesrepublik.

Fremdenverkehr im Juni 2015 Übernachtungen von Gästen. Ankünfte von Gästen. Auslastung. Durchschn. Veränderung. aus der Bundesrepublik. Fremdenverkehr in Bayern im Monat Anzahl Gemeinden, Beherbergungsbetriebe, Gästebetten, Gästeankünfte nach - Beherbergungsbetriebe mit zehn o mehr Gästebetten - vorläufige Fremdenverkehr im Juni 2015 Geöffnete

Mehr

Grün markiert: Ausschüttung möglich mit Betrag / Vergleich 2013 und 2012

Grün markiert: Ausschüttung möglich mit Betrag / Vergleich 2013 und 2012 Diese Übersicht wurde uns vom Bürgerforum Landsberg am Lech e.v. zur Verfügung gestellt: Verantwortlich: Dr. Rainer Gottwald, St.-Ulrich-Str. 11, 86899 Landsberg am Lech, Tel. 08191/922219; Mail: info@stratcon.de

Mehr

Bayern ,

Bayern , Schulden- jahres- gegenüber nehmer/ sicht mangels bereini- Verfahrenzeitraum: dem -innen 1) liche Verwaltungsbezirk eröffnet Masse gungsplaninsgesamtverfahren Vor- Forde Insgesamt Bayern... 6372 526 96

Mehr

Bayern <www.zoll.de/goto?id=497958>

Bayern <www.zoll.de/goto?id=497958> 31.07.2014 14:25 1 von 9 > Startseite > Fachthemen > Steuern > Verkehrsteuern > Kraftfahrzeugsteuer > Grundsätze der Besteuerung > Ansprechpartner und Kontaktstellen > Bayern Bayern

Mehr

Landschaftsrahmenplan Bayern

Landschaftsrahmenplan Bayern Landschaftsrahmenplan Bayern Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 30.01.2014. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr. Titel

Mehr

Gewerbeimmobilienmarkt Oberbayern und Schwaben

Gewerbeimmobilienmarkt Oberbayern und Schwaben Gewerbeimmobilienmarkt Oberbayern und Schwaben Einzelhandels-, Büro-, Industrie- und Lagerflächen in München, Augsburg, Ingolstadt und Rosenheim sowie den oberbayerischen und schwäbischen Landkreisen und

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Vormerkstelle des Freistaates Bayern Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2016 für den Einstieg als Beamter/in in der zweiten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten

Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten (Stand 31. Dezember 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Bayern mit insgesamt 32 Institutionen, die als sogenannte Netzwerkpartner

Mehr

Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar. 40.778 Arbeitslose im Bezirk der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven / Arbeitslosenquote 10,2%

Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar. 40.778 Arbeitslose im Bezirk der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven / Arbeitslosenquote 10,2% Pressemitteilung Nr. 019 / 2015 29. Januar 2015 Sperrfrist: 29.01.2015, 9.55 Uhr Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar 40.778 Arbeitslose im Bezirk der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Oktober 2017

Arbeitsmarkt Bayern Oktober 2017 Arbeitsmarkt Bayern Arbeitslosenquote in % 10,0 9,0 8,0 7,0 6,0 5,0 4,0 3,0 2,0 1,0 0,0 Arbeitslosigkeit im 7,0 5,0 5,4 2,9 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2017 für den Einstieg als Beamter/in in der zweiten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Februar 2018

Arbeitsmarkt Bayern Februar 2018 Arbeitsmarkt Bayern Arbeitslosigkeit im 12,0 Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,3 5,7 7,7 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Vormerkstelle des Freistaates Bayern Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2016 für den Einstieg als Beamter/in in der dritten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

Gebühren für Auskünfte zu Bodenrichtwerten

Gebühren für Auskünfte zu Bodenrichtwerten Gebühren für Auskünfte zu Bodenrichtwerten Datum: November 2017 Quelle: Abfrage bei den Gutachterausschüssen, Änderungen vorbehalten Gutachterausschuss des Aichach-Friedberg 25 nein, aber BRW im Internet

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,7 6,3 9,0 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern November 2015

Arbeitsmarkt Bayern November 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,3 5,4 6,0 8,5 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Gewerbeimmobilienmarkt

Gewerbeimmobilienmarkt Gewerbeimmobilienmarkt Einzelhandels-, Büro-, Produktions- und Logistikflächen in den Großräumen München, Ingolstadt, Rosenheim und Landshut Dezember 2012 I Impressum Verfasser WiGeo München e.v. Harthauserstraße

Mehr

Verkäufe von Agrarland in Bayern 2013

Verkäufe von Agrarland in Bayern 2013 Verkäufe von Agrarland 213 Entwicklung der Kaufwerte für Agrarland Euro 4. 35. 3. 25. 2. 15. 1. 5. Kaufwerte je Hektar Fläche der landwirtschaftlichen Nutzung (FdlN) 39.797 1997 1998 1999 2 21 22 23 24

Mehr

Anfrage der Abgeordneten Ruth Müller zum Plenum vom 24. November 2015

Anfrage der Abgeordneten Ruth Müller zum Plenum vom 24. November 2015 Anfrage der Abgeordneten Ruth Müller zum Plenum vom 24. November 2015 Nachdem die Rentenlücke von Frauen im Vergleich zu Männern immer noch bei über 50 Prozent liegt, frage ich die Staatsregierung, ob

Mehr

Arbeitsmarktstatistik Januar 2017

Arbeitsmarktstatistik Januar 2017 Arbeitsmarktstatistik Januar 2017 Jan 17 Dez 16 Jan 16 Stellensuchende 3 523 2 431 5 954 3 374 2 414 5 788 3 236 2 298 5 534 Quote 6,8% B 5,1% B 6,0% A 6,5% B 5,1% B 5,8% A 6,2% B 4,9% B 5,6% A im Beschäftigungsprogramm

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 02.12.2017 Samstag BT 02.03.2018 Freitag BT Vertiefungstag 03.12.2017 Sonntag BT 03.03.2018 Samstag BT Vertiefungstag 09.12.2017 Samstag BT 04.03.2018

Mehr

Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Schullandschaft

Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Schullandschaft Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Schullandschaft Informationsveranstaltung der Regierung von Unterfranken: Veitshöchheim 7. Mai 2010 Referent: Markus Teubner Aufbau (1) Bevölkerungsentwicklung

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info Vormerkstelle des Freistaates Bayern Info Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2017 für den Einstieg als Beamter/in in der dritten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr

Schriftliche Anfrage. Antwort des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom Bayerischer Landtag

Schriftliche Anfrage. Antwort des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom Bayerischer Landtag Bayerischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/9679 07.11.2011 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Margit Wild SPD vom 16.08.2011 Schwangerenberatungsstellen in Bayern Ich frage die Staatsregierung:

Mehr

Verkäufe von Agrarland in Bayern 2014

Verkäufe von Agrarland in Bayern 2014 Verkäufe von Agrarland 214 Entwicklung der Kaufwerte für Agrarland Euro 45. 4. 35. 3. 25. 2. 15. 1. 5. Kaufwerte je Hektar Fläche der landwirtschaftlichen Nutzung (FdlN) 41.44 1997 1998 1999 2 21 22 23

Mehr

17. Wahlperiode /6408

17. Wahlperiode /6408 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 03.06.2015 17/6408 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Christian Magerl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 10.02.2015 Abschüsse von Gänsesägern, Kormoranen und Graureihern

Mehr

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) August 2016 (Veränderung in % zum Vorjahr)

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) August 2016 (Veränderung in % zum Vorjahr) Meckl.-Vorpommern Brandenburg Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Saarland Bayern Schleswig-Holstein Alte Bundesländer Neue Bundesländer Baden-Württemberg Sachsen Hessen Rheinland-Pfalz Berlin Sachsen-Anhalt

Mehr

Bayerisches Landeskriminalamt

Bayerisches Landeskriminalamt Bayerisches Landeskriminalamt Sicherheitstechnische Prävention Anschriften der Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Bayern Bayerisches Landeskriminalamt Sicherheitstechnische Prävention Maillingerstraße

Mehr

(1) Die Aufgaben der Wasserwirtschaft werden in der Unterstufe von den Wasserwirtschaftsämtern wahrgenommen.

(1) Die Aufgaben der Wasserwirtschaft werden in der Unterstufe von den Wasserwirtschaftsämtern wahrgenommen. Verordnung über die Einrichtung und Organisation der staatlichen Behörden für die Wasserwirtschaft (OrgWasV) Vom 4. Dezember 2005 Fundstelle: GVBl 2005, S. 623 Stand: letzte berücksichtigte Änderung: 1

Mehr

Zuständigkeit der Staatsoberkasse Landshut für Kassenaufgaben der Finanzämter

Zuständigkeit der Staatsoberkasse Landshut für Kassenaufgaben der Finanzämter Zuständigkeit der Staatsoberkasse Landshut für Kassenaufgaben der Finanzämter Zuständigkeit der Staatsoberkasse Landshut für Kassenaufgaben der Finanzämter FMBl. 2000 S. 184 StAnz. 2000 S. 22 600 F Zuständigkeit

Mehr

Verkäufe von Agrarland in Bayern 2012

Verkäufe von Agrarland in Bayern 2012 Verkäufe von Agrarland 212 Entwicklung der Kaufwerte für Agrarland Euro 3. 25. 2. 15. 1. 5. Kaufwerte je Hektar Fläche der landwirtschaftlichen Nutzung (FdlN) 31.841 1997 1998 1999 2 21 22 23 24 25 26

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2016. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2016. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2017. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2017. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2014. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2014. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2015. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2015. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2018. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m²

IVD-Immobilienpreisspiegel Nordhessen, Erhebungszeitraum Winter Stand 1/2018. Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² Baugrundstücke - Verkaufspreise in Euro/m² 1. Für freist. Ein- und Zweifamilienhäuser (ca. 600-800 m²) 2. Für Mehrfamilienhäuser (GFZ 0,8) normale Wohnlage gute Wohnlage sehr gute Wohnlage einfache Wohnlage

Mehr

DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG!

DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG! DER WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG Aktuelle Marktentwicklung und Perspektive Dr. Heike Piasecki, Niederlassungsleiterin München 2. A 3 Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg Augsburg, 25. November 2014

Mehr

IVD-Marktbericht: Preisspirale dreht sich in Bayern weiter nach oben

IVD-Marktbericht: Preisspirale dreht sich in Bayern weiter nach oben +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr

http://www.muenchen.de/rathaus/rgu/gutachten_genehm_vorschr/aerztliche_gutachten/300653/index.html

http://www.muenchen.de/rathaus/rgu/gutachten_genehm_vorschr/aerztliche_gutachten/300653/index.html Gesundheitsamt München Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München Dachauer Str. 90 80335 München Kontakt: Telefon: 089 / 23 39 63 00 Email: gs.rgu@muenchen.de http://www.muenchen.de/rathaus/rgu/gutachten_genehm_vorschr/aerztliche_gutachten/300653/index.html

Mehr

Immobilien als Kapitalanlage

Immobilien als Kapitalanlage Immobilien als Kapitalanlage wiederentdeckt Welche Preise auf dem regionalen Immobilienmarkt im Jahr 2009 erzielt worden sind, darüber informiert die Grundstücksbörse Braunschweig e. V. in ihrem aktuellen

Mehr

Agenda. 5 günstigste Städte. 6 Preisunterschiede innerhalb derselben Stadt. Zusammenfassung. Methodik. Preisindex

Agenda. 5 günstigste Städte. 6 Preisunterschiede innerhalb derselben Stadt. Zusammenfassung. Methodik. Preisindex Internet-Preisindex Durchschnittspreise für eine Doppelflatrate (Internet & Telefon) mit mindestens 50 MBit/s und 16 MBit/s Surfgeschwindigkeit im Zeitverlauf: Januar 2013 bis Januar 2016 in den 50 größten

Mehr

Städte in Bayern Überblick

Städte in Bayern Überblick Städte in Bayern Überblick Erstellt von Banu Gollnick Schriftart: SchulVokalDotless Bilder von pixabay und Wikipedia, https://pixabay.com/de/frauenkirche-bayernlandeshauptstadt-1530530 Namensnennung nicht

Mehr

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im öffentlichen Dienst: Anerkannte Ausbildungsbibliotheken in Bayern

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im öffentlichen Dienst: Anerkannte Ausbildungsbibliotheken in Bayern Nicht alle dieser für die FaMI-Ausbildung anerkannten Bibliotheken bieten jedes Jahr Ausbildungsplätze an. Mittelfranken Ansbach Stadtbücherei Ansbach Karlsplatz 11 91522 Ansbach www.ansbach.de/cda/showpage.php?siteid=255

Mehr

Chronologie Jan 02: Otto-Katalog Okt 04: Fingerabdrücke USA Dez 04: EU-Parlament und -Rat Jun 05: epass-kabinettsbeschluß Jul 05: Bundesratsbeschluß Aug 05: BioP2-Studie Nov 05: Einführung epass Forschungsprojekt

Mehr

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden.

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden. Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Christian Magerl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 03.12.2013 Überwachung der nach BImSchG genehmigungsbedürftigen

Mehr

(Erstes doppisches Haushaltsjahr) Kommune. Kreisangehörige Gemeinden

(Erstes doppisches Haushaltsjahr) Kommune. Kreisangehörige Gemeinden Kommune Kreisangehörige Gemeinden Landkreis Regierungsbezirk (Erstes doppisches Haushaltsjahr) 1 St Geretsried Bad Tölz-Wolfratshausen Oberbayern 2010 2 G Bayerisch Gmain Berchtesgadener Land Oberbayern

Mehr

Wirtschaftsdaten Oberbayern

Wirtschaftsdaten Oberbayern Wirtschaftsdaten Oberbayern Regierungsbezirk mit dem höchsten Wohlstand Wachstum und Wohlstand Die oberbayerische Wirtschaft wuchs in den vergangenen Jahren etwas stärker als im bayerischen Durchschnitt.

Mehr

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php Auszug aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin c/o Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Perleberger Straße 21 16866

Mehr

Daten zur Raumbeobachtung

Daten zur Raumbeobachtung Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Daten zur Raumbeobachtung 0-54 - . Bevölkerung. Einwohner Daten zur Raumbeobachtung 0 Bevölkerungsentwicklung in 00-0 Index

Mehr

Stadtentwicklungskonzept ROSENHEIM 2025 STADT IN ZUKUNFT. Expertenhearing Wirtschaft und Arbeit 5. März 2012 Rathaus Rosenheim

Stadtentwicklungskonzept ROSENHEIM 2025 STADT IN ZUKUNFT. Expertenhearing Wirtschaft und Arbeit 5. März 2012 Rathaus Rosenheim Stadtentwicklungskonzept ROSENHEIM 2025 STADT IN ZUKUNFT Expertenhearing Wirtschaft und Arbeit 5. März 2012 Rathaus Rosenheim Stadtentwicklungskonzept ROSENHEIM 2025 STADT IN ZUKUNFT Begrüßung Oberbürgermeisterin

Mehr

Marktbericht. Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel

Marktbericht. Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Böltau Immobilien Liebermannstr. 1 38159 Vechelde Tel. 05302 47 31. Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr. 14 38518 Gifhorn Tel. 05371 1 23 62 Kellner Immobilien GmbH Saarstraße 21 38440 Wolfsburg Tel. 05361

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Gewerbliche Wirtschaftsförderung in Bayern Stand: April 2010 Vorwort Die Stärkung der wirtschaftlichen Eigenkraft ist

Mehr

25 Jahre Büroimmobilienmarkt Frankfurt am Main

25 Jahre Büroimmobilienmarkt Frankfurt am Main 25 Jahre Büroimmobilienmarkt Frankfurt am Main Gutachterausschuss Frankfurt am Main 1 Gutachterausschuss für Grundstückswerte und sonstige Wertermittlungen für den Bereich... 192 Baugesetzbuch, Kollegialgremium,

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen- Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2008/2009 31. März 2009 Wohnungsbaustatistik Bayern 70.000

Mehr

Marktbericht. Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel

Marktbericht. Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Böltau Immobilien Liebermannstr. 1 38159 Vechelde Tel. 05302 47 31. Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr. 14 38518 Gifhorn Tel. 05371 1 23 62 Kellner Immobilien GmbH Saarstraße 21 38440 Wolfsburg Tel. 05361

Mehr

Mitglieder. im Bayerischen Hospiz- und Palliativverband e.v. 1 Altötting Hospizverein im Ldkr. Altötting e.v.

Mitglieder. im Bayerischen Hospiz- und Palliativverband e.v. 1 Altötting Hospizverein im Ldkr. Altötting e.v. Mitglieder im Bayerischen Hospiz- und Palliativverband e.v. 1 Altötting Hospizverein im Ldkr. Altötting e.v. 2 Amberg Hospizverein e. V. Amberg 3 Ansbach Hospizverein Ansbach e. V. 4 Aschaffenburg Hospizgruppe

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Dezember 2015

Arbeitsmarkt Bayern Dezember 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,5 6,1 8,8 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften in Bayern. Mietpreisbremse Ingolstadt ja ja nein. 1.1.

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften in Bayern. Mietpreisbremse Ingolstadt ja ja nein. 1.1. bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften in Bayern 1. Regierungsbezirk Oberbayern 1.1 Kreisfreie Städte 1.1.1 Ingolstadt ja ja nein 1.1.2 München ja ja ja 1.1.3 Rosenheim ja ja ja 1.2 Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Mehr

17. Wahlperiode /12324

17. Wahlperiode /12324 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 19.09.2016 17/12324 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Ludwig Hartmann, Jürgen Mistol BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 22.04.2016 Entschädigungen der Verwaltungsratsmitglieder

Mehr

Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr Gifhorn Tel.

Böltau Immobilien Liebermannstr Vechelde Tel Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr Gifhorn Tel. Böltau Immobilien Liebermannstr. 1 38159 Vechelde Tel. 05302 47 31 Rudolf Eimer Immobilien Bodemannstr. 14 38518 Gifhorn Tel. 05371 1 23 62 Kellner Immobilien GmbH Saarstraße 21 38440 Wolfsburg Tel. 05361

Mehr

Wirtschaftsdaten Oberbayern

Wirtschaftsdaten Oberbayern Wirtschaftsdaten Oberbayern Regierungsbezirk mit dem höchsten Wohlstand Wachstum und Wohlstand Die oberbayerische Wirtschaft wuchs in den vergangenen Jahren etwas stärker als im bayerischen Durchschnitt.

Mehr

Pendlermobilität in Bayern

Pendlermobilität in Bayern Pendlermobilität in Bayern (Neue) Arbeitswelten im Ländlichen Raum Expertenworkshop der Hanns-Seidel-Stiftung München 15. Mai 2014 Lutz Eigenhüller Regionales Forschungsnetz IAB Bayern Pendelmobilität

Mehr

Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025

Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025 Regionalisierte Bevölkerungsvorausberechnung für Mittelfranken bis 2025 Demografischer Wandel in Mittelfranken Bevölkerungsentwicklung in Bayern seit 1900 Millionen Personen 14 12 10 8 6 4 2 0 1900 1950

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern April 2018

Arbeitsmarkt Bayern April 2018 Arbeitsmarkt Bayern Arbeitslosenquote in % 10,0 9,0 8,0 7,0 6,0 5,0 4,0 3,0 1,0 0,0 Arbeitslosigkeit im 7,1 4,9 5,3 2,9 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung

Mehr

Deutsches Reich. Bayern

Deutsches Reich. Bayern Deutsches Reich Bayern 1912-1936 Verwaltungsbezirk München (Stadtbezirk) IIA 1ff. Oberbayern BA Aibling IIB 1-40 (72001-72040) BA Aichach IIB 41-70 (52041-52070) BA Altötting IIB 71-120 (90071-90120) BA

Mehr

Dauer Richtung Bemerkung ca. 0:03 Adlershof, Karl-Ziegler-Str. barrierefrei Fahrradmitnahme möglich

Dauer Richtung Bemerkung ca. 0:03 Adlershof, Karl-Ziegler-Str. barrierefrei Fahrradmitnahme möglich t 61 ca. 0:03 Adlershof, Karl-Ziegler-Str. barrierefrei Fahrradmitnahme möglich v Montag - Freitag Samstag Sonntag* 05 30 50 06 10 30 51 07 11 31 51 08 11 31 51 49 49 09 11 31 51 09 29 50 09 29 49 10 11

Mehr

Einsatz des Softwarepakets IMMIS bei der Aufstellung von Luftqualitäts-, Luftreinhalte- oder Aktionsplänen

Einsatz des Softwarepakets IMMIS bei der Aufstellung von Luftqualitäts-, Luftreinhalte- oder Aktionsplänen Entwurf Baden- Württemberg Balingen LRP Endfsg. 15.12.16 Regierungspräsidium Tübingen https:rp.badenwuerttemberg.derptabt5ref541luftreinhalteplaenelrp-bldezember-2016.pdf Bayern Ansbach LRP Endfsg. 22.10.04

Mehr

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften MiSchuV: Anlage Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften Anlage (zu 1) Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften Örtlicher Anwendungsbereich von

Mehr

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen.

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen. Factsheet Bayern Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im In Prozent 2011 2015 Nordrhein-Westfalen 15,0 17,6 Saarland 28,8 31,6 Bremen 10,7 11,5 Rheinland-

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 06.10.2012 Samstag MD 15.02.2013 Freitag MD Vertiefungstag 20.10.2012 Samstag MD 16.02.2013 Samstag MD Vertiefungstag 03.11.2012 Samstag MD 17.02.2013

Mehr

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Januar Mi, 01.Jan.14 Do, 02.Jan.14 Fr, 03.Jan.14 Sa, 04.Jan.14 So, 05.Jan.14 Mo, 06.Jan.14 Di, 07.Jan.14 Mi, 08.Jan.14 Do,

Mehr

10 Jahre Wetterbeobachtung in Turnow-PREILACK

10 Jahre Wetterbeobachtung in Turnow-PREILACK Jahre RR Stand.. :MEZ Jahre Wetterbeobachtung in Turnow-PREILACK Inhalt: Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite http://wetterarchiv.wetter.com/station/

Mehr

Bayerns Arbeitsmarkt blüht auch im Mai

Bayerns Arbeitsmarkt blüht auch im Mai Regionaldirektion Bayern - Pressestelle Thomas-Mann-Straße 50, 90471 Nürnberg Telefon: 0911/179 3469 E-Mail: Bayern.pressestelle@arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 21 / 2016 31. Mai 2016 Sperrfrist:

Mehr

LehrplanPlus Gesamtüberblick der RLFBs im Schuljahr 2015/16

LehrplanPlus Gesamtüberblick der RLFBs im Schuljahr 2015/16 LehrplanPlus Gesamtüberblick der RLFBs im Schuljahr 2015/16 Nr. Fach Datum Ort Anschrift PLZ Ort 1571 WR 13. Okt 15 Klenze Gymnasium München Wackersbergerstraße 59 81371 München 1572 WR 19. Okt 15 Ammersee

Mehr

Einsatz des Softwarepakets IMMIS bei der Aufstellung von Luftqualitäts-, Luftreinhalte- oder Aktionsplänen

Einsatz des Softwarepakets IMMIS bei der Aufstellung von Luftqualitäts-, Luftreinhalte- oder Aktionsplänen Baden- Württemberg Balingen LRP Endfsg. 15.12.16 Regierungspräsidium Tübingen https:rp.badenwuerttemberg.derptabt5ref541luftreinhalteplaenelrp-bldezember-2016.pdf Baden- Württemberg Mühlacker LRP Modellgestützte

Mehr

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften

Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt 14/2015 399 Anlage (zu 1) Örtlicher Anwendungsbereich bundesrechtlicher Mieterschutzvorschriften 1. Regierungsbezirk Oberbayern 1.1 Kreisfreie Städte 1.1.1 Ingolstadt

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag N 19.02.2016 Freitag N Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag N Reserve 1) 20.02.2016 Samstag N Vertiefungstag 25.10.2015 Sonntag N 21.02.2016

Mehr

17. Wahlperiode /17409

17. Wahlperiode /17409 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 06.10.2017 17/17409 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Andreas Lotte SPD vom 24.04.2017 Wohnungsbau und Förderung in Bayern Ich frage die Staatsregierung: 1. a) Wie

Mehr

PRESSEMITTEILUNG IVD:

PRESSEMITTEILUNG IVD: PRESSEMITTEILUNG IVD: Gute Konjunktur lässt Büromieten moderat steigen Mieten steigen trotz sinkendem Flächenumsatz Büroleerstand geht weiter zurück Berlin, 08.10.2013 Die anhaltend gute konjunkturelle

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 26.11.2017 Sonntag S 02.03.2018 Freitag S Vertiefungstag 02.12.2017 Samstag S 03.03.2018 Samstag S Vertiefungstag 03.12.2017 Sonntag S 04.03.2018 Sonntag

Mehr

Megatrends am Arbeitsmarkt

Megatrends am Arbeitsmarkt Megatrends am Arbeitsmarkt Initiative Familienbewusste Personalpolitik Strategiesitzung am 23. Oktober 2013 in Nürnberg Stefan Böhme Regionales Forschungsnetz IAB Bayern Gliederung s Entwicklung des Arbeitsmarktes

Mehr

Installierte Leistung in Deutschland

Installierte Leistung in Deutschland Installierte Leistung in Deutschland Auswertung der BNetzA Daten zur installierten PV Leistung in Deutschland DE[NK]ZENTRALE ENERGIE GmbH www.denkzentrale-energie.de Markus Lohr Geschäftsführer lohr@denkzentrale-energie.de

Mehr

951 München - Rosenheim - Salzburg

951 München - Rosenheim - Salzburg 951 ünchen - Rosenheim - Salzburg 951 Gültig vom 13. Dezember 2015 bis 25. Februar 2016 und vom 6. August 2016 bis 10. Dezember 2016 Bis Aßling(Oberbay) ünchner Verkehrs- und Tariverbund (VV) Verbundahrscheine

Mehr

Verband der Immobilienverwalter Bayern e.v. Herzlich Willkommen zum 1. Münchner Immobilienforum

Verband der Immobilienverwalter Bayern e.v. Herzlich Willkommen zum 1. Münchner Immobilienforum Herzlich Willkommen zum 1. Münchner Immobilienforum Eine starke Gemeinschaft ist gewachsen 30 Jahre erfolgreiche Verbandsarbeit Knapp 400 Mitglieder in Bayern Größter Landesverband Deutschlands 600.000

Mehr

Schriftliche Anfrage des Herrn Abgeordneten Dr. Hans Jürgen Fahn betreffend Sprachkurse für Asylbewerber - II

Schriftliche Anfrage des Herrn Abgeordneten Dr. Hans Jürgen Fahn betreffend Sprachkurse für Asylbewerber - II Staatsministerin Emilia Müller, MdL Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration - 80792 München NAME Dagmar Rottenfußer TELEFON 089 1261-1318 Frau Präsidentin des Bayerischen

Mehr

4. Bauen und Wohnen. Bautätigkeit und Bevölkerungsentwicklung in Ingolstadt Zuwanderungssaldo nach Ingolstadt Fertiggestellte Wohnungen.

4. Bauen und Wohnen. Bautätigkeit und Bevölkerungsentwicklung in Ingolstadt Zuwanderungssaldo nach Ingolstadt Fertiggestellte Wohnungen. 1962 1964 1966 1968 1970 1972 1974 1976 1978 1980 1982 1984 1986 1988 1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 4. Bauen und Wohnen Bautätigkeit und Bevölkerungsentwicklung Ingolstadt

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Recyclingpapier aus 100% Altpapier Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz StMUV - Postfach 81 01 40-81901 München Präsidentin des Bayerischen Landtags Frau Barbara Stamm MdL Maximilianeum

Mehr

Die Stimmungslage der Nation im Frühjahr 2013

Die Stimmungslage der Nation im Frühjahr 2013 Die Stimmungslage der Nation im Frühjahr 2013 Allianz sstudie 1. Quartal 2013 Eine gemeinsame Studie der Allianz Deutschland und der Universität Hohenheim So zuversichtlich sind die Menschen für Deutschland

Mehr

Aufstiegsspiele zur Regionalliga Süd Männer (für die Saison 1972/73) Regionalliga Süd Männer. Leider (momentan) keine Informationen mehr vorhanden.

Aufstiegsspiele zur Regionalliga Süd Männer (für die Saison 1972/73) Regionalliga Süd Männer. Leider (momentan) keine Informationen mehr vorhanden. Regionalliga Süd Männer Leider (momentan) keine Informationen mehr vorhanden. Aufstiegsspiele zur Regionalliga Süd Männer TSV Grafing (hat gegen den SSV Ulm mit 3:0 und 3:2 gewonnen) DJK Regensburg (hat

Mehr