Appliances der Symantec Gateway Security 1600 Serie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Appliances der Symantec Gateway Security 1600 Serie"

Transkript

1 Appliances der Symantec Gateway Security 1600 Serie Zuverlässiger und kostengünstiger Schutz für Standorte mit bis zu 200 Benutzern Übersicht Die sind kostengünstig, zuverlässig und einfach zu verwalten. Als Sicherheitslösung für die integrierte Bedrohungsabwehr (Unified Threat Management, UTM) 1 enthalten sie erstklassige Technologien von Symantec, denen Benutzer weltweit vertrauen darunter die Virenschutz- und Intrusion Detection-/Prevention-Technologien. Dank nahtloser Integration von acht wichtigen Sicherheitsfunktionen ist die neue Generation von Gateway-Sicherheits-Appliances nicht nur höchst effektiv. Sie reduziert auch die Komplexität der Sicherheitsverwaltung. So bietet Symantec weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet der Internet-Sicherheit Unternehmen multifunktionale Netzwerksicherheit in einer einzigen, zentral verwalteten Appliance. Dabei unterstützt die Symantec-Lösung die integrierte Bedrohungsabwehr (Unified Threat Management, UTM) für Einzelstandorte ebenso wie für entfernte Standorte/Niederlassungen mit bis zu 200 Benutzern. Wichtige Funktionen Die Full Inspection Proxy-Firewall auf Anwendungsebene bietet Vorteile gegenüber der Stateful Inspection-Firewall, da auch neuartige Angriffe (Zero-Day-Angriffe) erkannt werden können. Zur Angriffserkennung werden verschiedene Technologien eingesetzt. So zum Beispiel die Erkennung von Protokollanomalien, eine bewährte Echtzeitmethode zum Vergleich der Übereinstimmung des Datenverkehrs mit RFC-Standards. In einer einzigen kostengünstigen Appliance sind enthalten: Gateway-Virenschutz, Intrusion Prevention, Intrusion Detection, Spam-Schutz und Schutz vor Spionage- und Werbeprogrammen. Außerdem URLgestütztes Content Filtering (mit Dynamic Document Review, einer Methode, die ungeeignete Webseiten durch Anwendung einer heuristischen Prüfung mit mehrsprachigen Wörterbüchern sofort erkennt) sowie IPsec- und SSL VPN-Technologien. Nahtlos integrierte, einheitliche Sicherheitstechnologien optimieren die Sicherheit und senken die Anschaffungsund Verwaltungskosten für Standorte mit bis zu 200 Benutzern. Verschiedene Erkennungstechnologien für neuartige Angriffe (Zero-Day-Angriffe) werden kombiniert, darunter heuristische Virenschutztechnologien sowie das Abfangen von Schwachstellenangriffen mit Intrusion Detection- Prevention-Systemen. Das hilft beim Identifizieren und Blockieren von bekannten und neuartigen Angriffen, Viren und Würmern. Über eine zentrale Konsole wird eine skalierbare, richtlinienbasierte Sicherheitskonfiguration und die Ereignis- /Warnmeldungsverwaltung für verschiedene Appliance- Familien der Symantec Gateway Security Serie ermöglicht. Ein Assistenten für die Systemkonfiguration vereinfacht die Erstinstallation: Der Assistent richtet Verbindungen zu kostengünstigen Internet-Diensten ein und implementiert eine standardmäßige Sicherheitskonfiguration. Sorgt für einen zuverlässigen Internet-Zugriff dank Unterstützung für Hardwareredundanz bei aktivem oder Standby-Modus und ISP-Verbindungsschutz mit automatischem Failover/Failback und automatischer Bandbreitenaggregation über zwei ISP-Konten. Die Verteilung von Sicherheitsinhalten, Hotfixes und Patches über LiveUpdate ermöglicht es, auch hunderte standortferner Implementierungen einfach zu verwalten. 1 Bei UTM-Appliances wird im Gegensatz zu Standard-Firewall-Geräten eine mehrschichtige Sicherheitsstrategie eingesetzt. Seite 1 von 6

2 Multifunktionale Appliances Die nahtlos integrierten Appliances-Sicherheitstechnologien der Symantec Gateway Security 1600 Serie koordinieren Schutz und Reaktion sehr viel effektiver als andere Produkte. Außerdem verfügen die Appliances über einen UTM-Funktionsumfang, dessen Preis-Leistungs-Verhältnis kaum zu übertreffen ist. Zu den nahtlos integrierten Sicherheitstechnologien gehören: Gateway-Virenschutz, Antispam-Technologie mit Negativlisten und heuristischer Blockierfunktion, Intrusion Detection und Intrusion Prevention sowie URL-basiertes Content Filtering (mit Dynamic Document Review, einer Methode, die ungeeignete Webseiten durch Anwendung einer heuristischen Prüfung mit mehrsprachigen Wörterbüchern sofort erkennt). Ebenfalls enthalten sind Funktionen zum Schutz vor Spionage- und Werbeprogrammen sowie eine Full Inspection-Firewall für den Schutz auf Anwendungsebene. Bei der Erkennung neuartiger Angriffe (Zero-Day-Angriffe) bietet die Full Inspection-Firewall Vorteile gegenüber der herkömmlichen Stateful Inspection-Firewall: Sie setzt mehrere Technologien ein, so beispielsweise die Erkennung von Protokollanomalien, eine bewährte Echtzeitmethode zum Vergleich der Übereinstimmung des Datenverkehrs mit RFC-Standards). Die zuverlässige VPN-Technologie beinhaltet sowohl IPsec- (für die Unterstützung von Gateway-to-Gateway- und Client-to-Gateway-Tunneln) als auch Clientless-SSL-basierte Client-to-Gateway-Tunnel. Dadurch wird die Installation und Konfiguration von IPsec-Client-Software überflüssig. Proaktiver Schutz Die bieten proaktiven Schutz vor Viren, Würmern, Spionageprogrammen, Spam, unberechtigten Zugriffen und komplexen Bedrohungen. Gleichzeitig werden die Kosten für Anschaffung, Installation und Verwaltung reduziert. Denn sämtliche Komponenten der Lösung stammen aus einer Hand und sind auf Kompatibilität ausgelegt. Die Appliances verfügen über mehrere Erkennungstechnologien. So werden beispielsweise mittels Erkennen von Protokollanomalien und Abfangen von Schwachstellenangriffen bekannte wie auch neuartige Angriffe und Würmer erkannt und abgewehrt. Auf diese Weise werden unternehmenskritische Netzwerke proaktiv geschützt. Zuverlässiger Internet-Zugang Die Aufrechterhaltung der Internet-Verbindungen wird besonders unterstützt: bei aktivem oder Standby-Modus durch Hardwareredundanz und bei zwei Verbindungen mit Bandbreitenaggregation durch ISP-Verbindungsschutz mit automatischem Failover/Failback. Einfache Verwaltung und Wartung Die Möglichkeiten in der Verwaltung sind weitreichend: Sie erlauben eine skalierbare Konfiguration der Sicherheitsrichtlinien und der Ereignis-/Warnmeldungsverwaltung. Alle Sicherheitsfunktionen werden über eine benutzerfreundliche webbbasierte Oberfläche bedient. Die Appliance lässt sich leicht installieren, da der Assistent für die Systemkonfiguration die Verbindungen zu kostengünstigen Internet-Diensten einrichtet und eine standardmäßige Sicherheitskonfiguration implementiert. Darüber hinaus ist die einfache lokale oder standortferne Verwaltung über LAN- oder WAN-Verbindungen möglich. Verkürzte Reaktionszeiten Für den unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb und die ständige Verfügbarkeit aller wichtigen Informationen sind kurze Reaktionszeiten unerlässlich. Deshalb werden die Appliances der Symantec Gateway Security Serie automatisch mit aktuellen Virendefinitionen, IDS-Signaturen, URL-Listen und Software-Patches versorgt, sobald diese über LiveUpdate zur Verfügung stehen. Seite 2 von 6

3 Skalierbare, richtlinienbasierte Verwaltung der Gateway-Sicherheit Die optional erhältliche Symantec Gateway Security Advanced Manager-Appliance erweitert das Security Gateway Management Interface (SGMI) um zusätzliche Funktionen. Dazu gehören zentrale, systemübergreifende Funktionen für Richtlinienverwaltung, Konfiguration, Protokollierung sowie die Erstellung von Warnmeldungen und Berichten für die Symantec Gateway Security 400, 1600 und 5000 Serie. Die Lösung konsolidiert Ereignisdaten aus den Appliances der Symantec Gateway Security Serie und fasst sie zusammen. Dies ermöglicht einen umfassenden, konsistenten Überblick über den Sicherheitsstatus des Unternehmens. Sicherheitsrichtlinien können für Appliance-Gruppen der Symantec Gateway Security Serie erstellt und dann automatisch an alle Appliances im Netzwerk verteilt werden. Sobald neue Bedrohungen auftauchen, können Unternehmen diese Richtlinien problemlos ändern und anschließend neu verteilen. Der Vorteil: Die Netzwerkintegrität bleibt gewahrt und Unternehmen können nahezu in Echtzeit auf Bedrohungen reagieren. Dank automatisierter Warnmeldungen reagieren Systemadministratoren schneller auf akute Sicherheitsbedrohungen und reduzieren mögliche Ausfallzeiten auf ein Minimum. Die Verwaltung über definierte Rollen und die hochskalierbare Sicherheitsarchitektur machen die Appliance darüber hinaus zum idealen Tool für Unternehmen und Managed Security Services-Umgebungen. Mithilfe der Symantec Gateway Security Advanced Manager-Appliance nutzen Administratoren Daten effizienter, die von den Appliances der Symantec Gateway Security Serie im Unternehmen erzeugt werden. So wird der Sicherheitszustand im Unternehmen verbessert, die Reaktionszeit verkürzt und die Entscheidungsfindung bei Sicherheitsvorfällen optimiert. Ein weiterer Vorteil ist die Senkung der Gesamtkosten für die implementierten Sicherheits-Gateway-Lösungen. Produktdaten Die Symantec Gateway Security 1600 Serie wird mit zwei vollständig integrierten Modellen angeboten. Beide Modelle bieten sowohl zuverlässige Sicherheit wie auch ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit werden sie den Anforderungen von Unternehmen mit kleineren und zentralen Büros ebenso gerecht wie jenen von größeren Unternehmen mit entfernten Standorten und Zweigniederlassungen. Die Symantec Gateway Security 1600 Serie ist für die Sicherheits- und Leistungsanforderungen von Büros mit bis zu 200 Benutzern ausgelegt. In Kombination mit der Symantec Gateway Security 5600 Serie lassen sich die branchenführenden UTM-Funktionen auf eine Vielzahl von Unternehmensstandorten ausweiten. Reset Serielle Ethernet-Ports Lüfter Netzkabel Netzschalter USB Symantec Gateway Security 1660 und Symantec Gateway Security 1620 verfügen über insgesamt drei Ethernet-Ports. Seite 3 von 6

4 Modell Empfohlene Anzahl Die enthaltene Lizenz für eine unbeschränkte Die enthaltene Lizenz für eine unbeschränkte Benutzer Knotenanzahl schützt bis zu 100 Knoten Knotenanzahl schützt bis zu 200 Knoten Sicherheitsfunktionen Integrierte Bedrohungsverwaltung (UTM) um maximale Effizienz, einfache Verwaltung und geringe Komplexität zu erreichen, sind die folgenden Sicherheitsfunktionen nahtlos integriert: Full Inspection-Firewall Mehrere Firewall-Technologien mit Application-Inspection-Technologie für: HTTP/HTTPS, FTP, SMTP, POP3, CIFS, Telnet, H323 mit T.120-Unterstützung, DNS, NBdgram, NNTP. Andere Services können über anpassbare Proxies geschützt werden. Bietet außerdem Analyse auf Leitungsebene, Pufferüberlaufblockierung, Erkennung von Protokollanomalien, URL-Mustervergleich/-Abwehr und NAT-Services (Network Address Translation) Gateway-Virenschutz Über Virendefinitionen mit Prüfverfahren für HTTP-, SMTP-, POP3- und FTP-Datenverkehr. Richtlinienbasierte -Filterung Antispam Auf heuristischen Prüftechnologien basierender Schutz mit Positiv-/Negativlisten und Schlüsselwortblockierung Erweiterter Schutz Über 500 Definitionen schützen vor Jokeware, Spionageprogrammen, Werbesoftware und anderen Gefahren, die nicht durch Viren verursacht werden Intrusion Detection Über Signaturen mit dynamischer Aktualisierung Intrusion Prevention Blockiert bekannte und unbekannte Angriffe (Zero-Day-Angriffe), DoS-Angriffe sowie P2P- und Instant Messaging-Bedrohungen Content Filtering Vollständige URL-Listen mit über 4 Millionen Einträgen in über 30 Kategorien und Dynamic Document Review, einer Methode, die ungeeignete Webseiten durch Anwendung einer heuristischen Prüfung mit mehrsprachigen Wörterbüchern sofort erkennt Höchstmaß an Sicherheit Auch andere Anbieter arbeiten mit Kombinationen aus multifunktionalen Lösungen. Sie bieten jedoch nicht die Vorteile einer nahtlosen Integration der Sicherheitsfunktionen: Firewall und IDS/IPS-Funktionen kommunizieren miteinander und arbeiten bei Intrusion Detection, Intrusion Prevention und erforderlichen Gegenmaßnahmen zusammen. Firewall und Virenschutzfunktionen kommunizieren miteinander und verhindern das Eindringen infizierter Daten ( , Dateien, Webseiten) Content Filtering und Zugriffssteuerung arbeiten zusammen und schränken den Zugriff auf URLs ein. Mit Dynamic Document Review kann der Zugriff auch auf der HTML-Dokumentebene eingeschränkt werden VPNs (Virtual Private Networks) Sowohl IPsec- als auch Clientless-SSL-basierte VPNs werden unterstützt mit "VPN-only"- Schnittstelleneinstellungen für drahtlose Sicherheit. Client VPN 9-CD-ROM inbegriffen Authentifizierung Unterstützung von Multifaktor-Authentifizierungsprotokollen wie Radius, LDAP, AD und RSA Secure ID oder PKI-Zertifikate Client-Überwachung Stellt sicher, dass Benutzer, die eine drahtlose Verbindung über IPsec- oder Clientless-SSL-basierte VPN-Tunnel herstellen, ihre Symantec Personal Firewall und den Symantec-Virenschutz für Host-Computer ordnungsgemäß aktiviert haben Lizenzierung Jedes Appliance Activation Pack enthält unbeschränkte Lizenzen für die folgenden Funktionen: Firewall, Virenschutz, Antispam, Schutz vor Spionageprogrammen, Intrusion Detection, Intrusion Prevention, Content Filtering, Gateway-to-Gateway-VPN-Tunnel und Hochverfügbarkeit Client-to-Gateway VPN-Sitzungen Die enthaltene Client-VPN-Software kann für eine unbegrenzte Anzahl von Clients installiert werden. Client-VPN-Lizensierung ist für gleichzeitige Sitzungen am Gateway aktiviert. Eine IPsec- oder Clientless-SSL-Sitzung inbegriffen. Zusätzliche Lizenzen für 5 und 25 Sitzungen erhältlich Hardwarefunktionen Ethernet-Schnittstellen (3) 1 intern, 1 extern und 1 multifunktional 2 (5) 1 intern, 1 extern und 3 multifunktional 2 10/100/1000 RJ45-Kabel Speicher 512 MB 768 MB Festplatte (inbegriffen) 40 GB 40 GB Verschlüsselungsbeschleunigung Nein Ja, AES und 3DES Andere Schnittstellen 1 seriell, 2 USB 1 seriell, 2 USB Systemleistung Stateful Firewall-Durchsatz 100 MBit/s 200 MBit/s Application Inspection-Firewall 80 MBit/s 160 MBit/s Durchsatz VPN-Durchsatz 20 MBit/s AES 100 MBit/s AES Firewall- + Virenschutzdurchsatz 30 MBit/s 60 MBit/s Maximale Anzahl IPsec VPN-Tunnel Gleichzeitige Verbindungen Seite 4 von 6 2 Multifunktionale Schnittstellen können wie folgt konfiguriert werden: als zweite externe Schnittstelle für duale ISP-Bandbreitenaggregation/Failover, interne Schnittstelle, DMZ-Schnittstelle, drahtloser VPN-Only-Sicherheits-Port oder Synchronisierungsverknüpfung zu einer Hot-Standby-Appliance.

5 slösungen Modell Hochverfügbarkeit ISP-Verbindungsschutz Automatische Erkennung von Verbindungsfehlern, Datenverkehrs-Failover/-Failback mit Lastverteilung bei zwei externen Verbindungen mit Bindung über Protokoll/Port Hardwareschutz Hot-Standby-Lizenzen Hot-Standby Appliance-Redundanz mit automatischer Synchronisierung der Konfiguration und des Status Spezielle Angebote für Hot-Standby-Lizenz- und Maintenance-Pakete erhältlich Redundante Komponenten Keine Keine Vor Ort austauschbare Komponenten Keine Keine Netzwerkfunktionen Verbindungen zu kostengünstigen Jeder Port kann für folgende Dienste konfiguriert werden: PPPoE, PPTP, DHCP, statische IP-Adresse, Internet-Diensten dynamisches DNS, MAC-Adressduplizierung, Dienste mit MTU-Anpassung Flexible IP-Adressierung Intern konfigurierbarer DHCP-Server für jede definierte interne Schnittstelle oder VLAN; auch Unterstützung für DHCP-Relay VLAN-Unterstützung 802.1q-VLAN-Tagging-Unterstützung für bis zu 16 VLANs Dynamisches Routing Unterstützung für OSPFv2- und RIPv2-Protokolle Schalter und Anzeigen Anzeigen auf der Vorderseite Grüne LEDs für Strom, Festplattenaktivität, Bereit und Ethernet-Aktivität (pro Port); gelbe LED für Achtung Schalter Netzschalter, Multifunktionaler Reset-Knopf Verwaltung Einfache Einrichtung Assistenten für Systemkonfiguration, Netzwerkverbindung und zur Einrichtung von Standardsicherheitsrichtlinien Systemverwaltungsoberfläche Web-Browser-Verbindung über interne oder externe Ports für einfache Appliance-Konfiguration, Anzeige des Echtzeit-Systemzustands und grafische Berichterstellung LiveUpdate Das weltweite Server-Netzwerk von Symantec liefert automatisch zwei Arten von Updates: 1) Software-Patches und Hotfixes 2) Updates der Sicherheitsinhalte für Viren- und Spionageprogrammdefinitionen, IPS-Signaturen und Content Filtering URL-Listen und Antispam-Wörterbücher Zentrale Verwaltung Symantec Gateway Security Optionale Appliance-Lösung, mit der sich die zentrale Verwaltung und Protokollierung sowie die Advanced Manager-Appliance Erstellung von Warnmeldungen und Berichten für Tausende von Symantec Gateway Security- Appliances unternehmensweit optimieren lassen Richtlinienbasierte Verschiedene Richtlinien können erstellt/bearbeitet und automatisch an die jeweiligen Sicherheitskonfiguration Appliance-Gruppen verteilt werden Ereignisverwaltung Wandelt Ereignisdaten in aussagefähige Sicherheitsinformationen um. Dies erfolgt über: Zusammenstellung, Normalisierung, Reduzierung und Visualisierung Überwachung und Benachrichtigung Flexible, anpassbare Warnmeldungen informieren über wichtige Ereignisse, die basierend auf vorkonfigurierten Schwellenwerten erkannt und über verschiedene Benachrichtigungsmechanismen sofort weitergeleitet werden Verwaltung über definierte Rollen Ermöglicht den Zugriff auf die zentrale Management-Konsole über definierte Rollen, die die Ausführung bestimmter Aktionen an die Funktion des jeweiligen Systemadministrators knüpfen Physische Daten Desktop-Aufstellung Ja, mit Gummifüßen versehen In Standardgestell einbaubar Abmessungen 1 Höheneinheit in einem 19"-Gestell montierbar, Montagebefestigungen enthalten 431,8 mm B x 44,33 mm H x 254 mm T Gewicht 5,22 kg 5,44 kg Gewicht mit Verpackung 7,76 kg 7,98 kg Stromversorgung Eingangsspannung V Wechselstrom / 55 A Eingangsfrequenz Hz Normale Leistungsaufnahme 31 W 35 W Max. Stromaufnahme 250 W 250 W Umgebungsbedingungen Betriebstemperatur 0 C - 40 C (0 bis 1000 m Höhe) Betriebstemperatur 0 C - 35 C (1000 bis 2000 m Höhe) Lagertemperatur -20 C - 70 C Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 15 bis 90 Prozent, nicht kondensierend Relative Luftfeuchtigkeit bei Lagerung 5 bis 90 Prozent, nicht kondensierend Höhe 0 bis 2000 m Kühlung Zwei Gebläselüfter, ein Stromversorgungslüfter, CPU-Kühlkörper Seite 5 von 6

6 slösungen Modell Einhaltung Sicherheitszertifikate UL-, cul-, CB-, TÜV/GS-, NOM-, KONCAR-, SABS-, SASO-, SII-, sicherheitstechnischer Anforderungen EMV-Zertifikat FCC Klasse A, CE Klasse A, C-Tick, VCCI Klasse A, CISPR Klasse A, ICES Klasse A, BSMI, MIC Technische Unterstützung Hardwaregarantie Für jede Appliance gilt eine Hardwaregarantie von einem Jahr mit Rückgaberecht an den Hersteller und Kundendienst zur Reparatur oder zum Austausch. Systemanforderungen Softwaregarantie Gold Maintenance Platinum Support DeepSight -Frühwarnlösung 30-tägige inbegriffen. Gold Maintenance für 3 Monate im Product Activation Pack inbegriffen. Gold Maintenance umfasst telefonische Unterstützung während der normalen Geschäftszeiten, bevorzugter Austausch von ausgefallener Hardware, Upgrade-Versicherung für Software und Inhaltsaktualisierungen. Verlängerung und Erneuerung pro Inhaltsaktualisierung erhältlich Erweitert die telefonische Unterstützung der Gold-Unterstützungsstufe auf Anrufe außerhalb der Geschäftszeiten und an Wochenenden; zusätzlich besteht Zugriff auf Premium E-Services Optionaler Service, der individuell angepasste und umfassende Warnungen vor drohenden Cyber- Angriffen weltweit liefert - zusammen mit Gegenmaßnahmen, mit denen sich Angriffe verhindern lassen, bevor sie Schaden anrichten Die sind eigenständige Appliances, bei denen sämtliche Software bereits inbegriffen und vorinstalliert ist. Die Verwaltung erfolgt über eine sichere Internet-Verbindung, so dass sich die Appliance über jedes System, auf dem eine unterstützte Version eines Web-Browsers ausgeführt wird, verwalten lässt Weitere Informationen Besuchen Sie unsere Webseite Um mit einem Produktspezialisten außerhalb der USA zu sprechen Adressen und Telefonnummern der Symantec-Niederlassungen in anderen Ländern finden Sie auf unseren Webseiten. Über Symantec Symantec ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen, mit denen Privatanwender und Unternehmen die Sicherheit, Verfügbarkeit und Integrität ihrer Daten sicherstellen können. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, und vertreibt seine Produkte in mehr als 40 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter Copyright 2006 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Symantec und das Symantec-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Symantec Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern. Andere Namen sind möglicherweise Marken der jeweiligen Rechtsinhaber und werden hiermit anerkannt. Alle Produktinformationen können sich gegebenenfalls ohne vorherige Ankündigung ändern. Gedruckt in Deutschland. 3/06 DS GE Seite 6 von 6

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Datenblatt: Endpoint Security Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Überblick Symantec Protection Suite Advanced Business Edition ist ein Komplettpaket, das kritische Unternehmensressourcen besser vor

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Datenblatt: Messaging-Sicherheit

Datenblatt: Messaging-Sicherheit Datenblatt: Messaging-Sicherheit Optimierte Messaging-, Internet- und Netzwerksicherheit mit einem Minimum an Verwaltungsaufwand Überblick schafft eine sicherere Messaging-, Internet- und Netzwerkumgebung,

Mehr

SICHERHEIT. SYMANTEC ENTERPRISE SECURITY. Virenschutz-, Anti-Spam- und Content-Filtering-Lösungen von Symantec

SICHERHEIT. SYMANTEC ENTERPRISE SECURITY. Virenschutz-, Anti-Spam- und Content-Filtering-Lösungen von Symantec SICHERHEIT. SYMANTEC ENTERPRISE SECURITY Virenschutz-, Anti-Spam- und Content-Filtering-Lösungen von Symantec Marktführende Sicherheit und einfache Verwaltung Marktführende Lösungen für die Abwehr komplexer

Mehr

Sophos UTM Software Appliance

Sophos UTM Software Appliance Sophos UTM Software Appliance Quick Start Guide Produktversion: 9.300 Erstellungsdatum: Montag, 1. Dezember 2014 Sophos UTM Mindestanforderungen Hardware Intel-kompatible CPU mind. 1,5 GHz 1 GB RAM (2

Mehr

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Die Vorteile von Multicore-UTM Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Inhalt Netzwerksicherheit wird immer komplexer 1 UTM ist am effizientesten, wenn ganze Pakete gescannt werden

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-2500 Enterprise Business Firewall Die Network Security VPN Firewall DFL-2500 ist für den zuverlässigen

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DFL-800 Small Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-800 Small Business Firewall Diese Firewall eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

Mehr

Enzo Sabbattini. Presales Engineer

Enzo Sabbattini. Presales Engineer 7. Starnberger IT-Forum Enzo Sabbattini Presales Engineer Internetsicherheit heute Wachsender Bedarf für Integration Astaro Market URL Filter Anti Virus VPN Antispam URL Filter IDS/IPS Anti Virus VPN Central

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Datenblatt: Endpoint Security Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Überblick Mit minimieren Unternehmen das Gefährdungspotenzial der ITRessourcen,

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

Symantec Network Access Control Starter Edition

Symantec Network Access Control Starter Edition Symantec Network Access Control Starter Edition Endgeräte-Compliance leichter gemacht Überblick ermöglicht einen einfachen Einstieg in die Implementierung einer Netzwerkzugangssteuerung. Die Lösung verfügt

Mehr

Datenblatt: Endgerätesicherheit Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec

Datenblatt: Endgerätesicherheit Symantec Endpoint Protection Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec Die neue Generation der Antivirustechnologie von Symantec Übersicht Fortschrittlicher Bedrohungsschutz Symantec Endpoint Protection kombiniert Symantec AntiVirus mit fortschrittlichen Technologien zur

Mehr

Symantec System Recovery 2011 Häufig gestellte Fragen

Symantec System Recovery 2011 Häufig gestellte Fragen Wiederherstellen von Systemen innerhalb weniger Minuten jederzeit und von jedem Ort aus. Was ist t Symantec System Recovery? Symantec System Recovery 2011 (ehemals Symantec Backup Exec System Recovery)

Mehr

Symantec s Enterprise Security Lösungen Eduard Kobliska Channel Sales Manager E-Mail: ekobliska@symantec.com

Symantec s Enterprise Security Lösungen Eduard Kobliska Channel Sales Manager E-Mail: ekobliska@symantec.com Symantec s Enterprise Security Lösungen Eduard Kobliska Channel Sales Manager E-Mail: ekobliska@symantec.com 2002 Symantec Corporation, All Rights Reserved Warum IT-Security? Neue 70,000 Blended Threats

Mehr

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Sophos Complete Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Mitbewerber Cisco GeNUA Sonicwall Gateprotect Checkpoint Symantec Warum habe ICH Astaro gewählt? Deutscher Hersteller Deutscher Support Schulungsunterlagen

Mehr

Einfach. Umfassend. Sicher. Unified Threat Management: Schutz für Ihr ganzes Netzwerk. funkwerk UTM-Systeme

Einfach. Umfassend. Sicher. Unified Threat Management: Schutz für Ihr ganzes Netzwerk. funkwerk UTM-Systeme Einfach. Umfassend. Sicher. Unified Threat Management: Schutz für Ihr ganzes Netzwerk. funkwerk UTM-Systeme Funkwerk Enterprise Communications Flexibel und zukunftssicher. Funkwerk Enterprise Communications:

Mehr

Cisco ProtectLink Endpoint

Cisco ProtectLink Endpoint Cisco ProtectLink Endpoint Kostengünstige Daten- und Benutzersicherheit Wenn der Geschäftsbetrieb erste Priorität hat, bleibt keine Zeit für die Lösung von Sicherheitsproblemen, ständiges Patchen und Bereinigen

Mehr

Symantec AntiVirus Enterprise Edition

Symantec AntiVirus Enterprise Edition Symantec AntiVirus Enterprise Edition Umfangreicher Bedrohungsschutz für alle Netzwerkbereiche in einer einzigen Lösung, einschließlich Client-basiertem Spyware-Schutz Übersicht Symantec AntiVirus Enterprise

Mehr

Endian Product Overview

Endian Product Overview Endian s Mission ist der Schutz der globalen Netzwerk Kommunikation und die sichere Bereitstellung von Informationen für jedermann. Schützen Sie sich mit der Endian UTM Endian hat den Markt für die Netzwerksicherheit

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2013 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung ZyXEL Zywall P1 Seite 1 / 5 ZyXEL Zywall P1 Mobile Firewall, 1 VPN-Tunnel, 1x WAN, 1x LAN, Stromversorgung über USB Nicht-Neu Inkl. ZyWALL Remote Security

Mehr

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management

McAfee Total Protection Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management McAfee Vereinfachen Sie Ihr Sicherheits-Management Seit der erste Computervirus vor 25 Jahren sein Unwesen trieb, hat sich die Computersicherheit dramatisch verändert. Sie ist viel komplexer und zeitaufwendiger

Mehr

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Inhaltsverzeichnis Übersicht 3 Basisservices 4 Kontakt Martin Trachsel Cyril Marti United Security Providers United Security Providers Stauffacherstrasse 65/15 Stauffacherstrasse

Mehr

Symantec Endpoint Protection

Symantec Endpoint Protection Symantec Die neue Generation der Virenschutztechnologie von Symantec Übersicht Erweiterter Bedrohungsschutz Symantec kombiniert Symantec AntiVirus mit fortschrittlichen Technologien zur Bedrohungsabwehr

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zyxel ZyWALL USG 200 mit AntiVirus,Content Filter, IDP Lizenz Seite 1 / 5 Zyxel ZyWALL USG 100 Vorteile Bei der ZyWALL USG 100/200 Baureihe handelt es sich

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Kein anderes System erreicht die Deutlichkeit von Bildausschnitten wie die, die Sie durch Avigilons End-to-End- Überwachungslösungen erhalten. Avigilon

Mehr

Sichere Freigabe und Kommunikation

Sichere Freigabe und Kommunikation Sichere Freigabe und Kommunikation F-SECURE PROTECTION FOR SERVERS, EMAIL AND COLLABORATION Die Bedeutung von Sicherheit Die meisten Malware-Angriffe nutzen Softwareschwachstellen aus, um an ihr Ziel zu

Mehr

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich

Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Geschäft Effizienz Flexibilität und Agilität Kosten senken Betriebsaufwand Konsolidierung Mobilität und Zeit für sich Technologie Virtualisierung Mobile Geräte Consumerization und soziale Medien Cloud-Dienste

Mehr

Infoblox Network Insight-Appliances. Spezifikationen: Hardware und Leistung

Infoblox Network Insight-Appliances. Spezifikationen: Hardware und Leistung Infoblox Network Insight-Appliances Spezifikationen: Hardware und Leistung Appliances mit erhöhter Sicherheit zur Identifizierung von Netzwerk-Infrastrukturen Bei den Infoblox-Geräten handelt es sich um

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND Gefährlichere Bedrohungen Fortgeschrittenerer Anwendungsorientierter Häufiger Auf Profit abzielend Fragmentierung von Sicherheitstechnologie Zu viele Einzelprodukte Dürftige Interoperabilität Fehlende

Mehr

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden UTM-1 : alles inclusive - alles gesichert Markt: Kleine bis mittelständische Unternehmen oder Niederlassungen Geschäftsmöglichkeiten:

Mehr

Sicherheit für virtualiserte Welten. Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist

Sicherheit für virtualiserte Welten. Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist Sicherheit für virtualiserte Welten Thorsten Schuberth Senior Technical Consultant & Security Evangelist 2010 Check Point Software Technologies Ltd. [Unrestricted] For everyone 1 Agenda Grundsätzliches:

Mehr

SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT. Protection Service for Business

SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT. Protection Service for Business SICHERER GESCHÄFTSBETRIEB - GANZ GLEICH, WAS AUF SIE ZUKOMMT Protection Service for Business DIE WELT IST MOBIL WLAN Die Anzahl der Endgeräte und der Verbindungen ist heute größer als jemals zuvor. Wählen

Mehr

WWW.HACKERS4HIRE.DE. Custodis Firewall-Suite

WWW.HACKERS4HIRE.DE. Custodis Firewall-Suite WWW.HACKERS4HIRE.DE Custodis Firewall-Suite Wenn Sie in Ihrem Büro einen Internetanschluß haben gehören Sie auch zu einen gefährdeten Personenkreis. Die Übermittlung von Daten über das Internet stellt

Mehr

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business

SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN. Protection Service for Business SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN, WO AUCH IMMER SIE SICH BEFINDEN Protection Service for Business WIR LEBEN IN EINER MOBILEN WELT WLAN Fußgänger Heute verwenden wir mehr Geräte und nutzen mehr Verbindungen

Mehr

Avira Professional / Server Security. Date

Avira Professional / Server Security. Date Date Agenda Wozu benötige ich einen Virenschutz für Workstations/Server? Systemanforderungen der Avira Professional Security Was bietet die Avira Professional Security? Systemanforderungen der Avira Professional

Mehr

McAfee Email Gateway Blade Server

McAfee Email Gateway Blade Server Schnellstart Handbuch Revision B McAfee Email Gateway Blade Server Version 7.x In diesem Schnellstart Handbuch erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über die Einrichtung des McAfee Email Gateway Blade

Mehr

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration

Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Umfangreicher Schutz für Unternehmensnetzwerke, Optimierung des Internettraffic, flexible Administration Einsatzgebiete Das Internet ist aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Durch die Verwendung

Mehr

Kerio Control Workshop

Kerio Control Workshop Kerio Control Workshop Stephan Kratzl Technical Engineer 1 Agenda Über brainworks & Kerio Warum Kerio Control Highlights Preise & Versionen Kerio Control Live 2 Über brainworks & Kerio 3 brainworks brainworks

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPPWEU

1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPPWEU 1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media StarTech ID: SV1108IPPWEU Mit dem 1-Port-Remote-Steuerungs-IP-KVM-Switch mit IP Power Control und Virtual Media SV1108IPPWEU

Mehr

Ausgestattet mit einer 2-jährigen StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung.

Ausgestattet mit einer 2-jährigen StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung. 1 Port USB PS/2 Server Fernsteuerung KVM Switch über IP mit Virtual-Media StarTech ID: SV1108IPEXEU Mit dem 1-Port-USB PS/2-Server-Remote-Steuerungs-IP-KVM-Switch mit Virtual Media SV1108IPEXEU können

Mehr

NetDefend Firewall UTM Services

NetDefend Firewall UTM Services Merkmale Echtzeit AntiVirus Gateway Inspection (AV) Professionelles Intrusion Prevention System (IPS) Automatische Signaturen- Updates Zero Day Schutz vor Angriffen Web Surfing Management (WCF) Geringe

Mehr

OctoGate. Einsatz der OctoGate Firewall als Zugangssystem für Gäste

OctoGate. Einsatz der OctoGate Firewall als Zugangssystem für Gäste OctoGate Einsatz der OctoGate Firewall als Zugangssystem für Gäste OctoGate IT Security Systems Seit über 15 Jahren mit Firewall- Produkten am Markt. Über 185.000 User werden aktuell durch die OctoGate

Mehr

Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector. Sicher IN DER & IN DIE Cloud

Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector. Sicher IN DER & IN DIE Cloud Securepoint UTM-Firewall und Cloud Connector Sicher IN DER & IN DIE Cloud Securepoint Ihr Starker Partner Seit 1997 am Markt Deutsches Unternehmen Entwicklung, Vertrieb, Support in Deutschland Optimale

Mehr

Dunkel Mail Security

Dunkel Mail Security Dunkel Mail Security email-sicherheit auf die stressfreie Art Unser Service verhindert wie ein externer Schutzschild, dass Spam, Viren und andere Bedrohungen mit der email in Ihr Unternehmen gelangen und

Mehr

IR6x5 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN

IR6x5 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate WLAN nach IEEE 802.11b/g/n -20 C bis +70 C IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN IR6x5 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN Die Geräte der IR6X5 Serie von InHand Networks sind nicht

Mehr

Symantec Network Access Control

Symantec Network Access Control Symantec Network Access Control Weitreichende Unterstützung für Endgeräte-Compliance Überblick ist eine umfangreiche, durchgängige Lösung für Netzwerkgerätesteuerung, mit deren Hilfe Unternehmen den Zugriff

Mehr

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Cisco und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Warum Cloud Networking? Technologie Architektur Produktfamilien Produkt Demo Ask questions at any time via chat Fragen bitte

Mehr

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN

IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN NETWORKS. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate. IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN HSPA+ mit 21 Mbit/s Downloadrate WLAN nach IEEE 802.11b/g/n -20 C bis +70 C IPSec/PPTP/ L2TP/GRE/Open VPN IR6x1 Serie / UMTS/HSPA+ Router mit WLAN Die IR6x1 Serie von InHand Networks umfasst besonders

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur

MSXFORUM - Exchange Server 2007 > Exchange 2007 - Architektur Page 1 of 5 Exchange 2007 - Architektur Kategorie : Exchange Server 2007 Veröffentlicht von webmaster am 18.03.2007 Warum wurde die Architektur in der Exchange 2007 Version so überarbeitet? Der Grund liegt

Mehr

12. Firewall 12-1. Inhaltsverzeichnis. 12.1. Skalierbarkeit. Stand: Dez. 2007. 12.Firewall...1. paedml 3.0. Firewall. Kapitel

12. Firewall 12-1. Inhaltsverzeichnis. 12.1. Skalierbarkeit. Stand: Dez. 2007. 12.Firewall...1. paedml 3.0. Firewall. Kapitel . Firewall Autor: Fritz Heckmann Stand: Dez. 2007 Inhaltsverzeichnis.Firewall...1.1.Skalierbarkeit...1.1.1. Ohne dezidierte Firewall...2.1.2. Einsatz einer Appliance...3.2.Konfiguration der Firewall...3.3.Zusammenfassung...5

Mehr

SynServer. Erstklassige Infrastruktur für Ihre Systeme Server Housing/CoLocation Services

SynServer. Erstklassige Infrastruktur für Ihre Systeme Server Housing/CoLocation Services Erstklassige Infrastruktur für Ihre Systeme Server Housing/CoLocation Services SynServer by synergetic AG Wertstraße 8-73240 Wendlingen Tel. (07024) 978-230 Fax (07024) 978-150 E-Mail info@synserver.de

Mehr

CDN services sicherheit. Deutsche Telekom AG

CDN services sicherheit. Deutsche Telekom AG CDN services sicherheit Deutsche Telekom AG International Carrier Sales and Solutions (ICSS) CDN Services Sicherheit Sichere und stets verfügbare Websites Integriert und immer verfügbar Dank der Cloud-/Edge-basierten

Mehr

ProCurve Manager Plus 2.2

ProCurve Manager Plus 2.2 ProCurve Manager Plus 2.2 Bei ProCurve Manager Plus 2.2 handelt es sich um eine sichere Windows -basierte Netzwerkverwaltungsplattform mit erweitertem Funktionsumfang zur zentralen Konfiguration, Aktualisierung,

Mehr

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Angriffe und Schadsoftware zuverlässig erkennen Christian Scheucher secxtreme GmbH Kiefernstraße 38, D-85649 Brunnthal-Hofolding

Mehr

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG

Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Unified Threat Management als Ersatz für das Microsoft TMG/IAG Infotag 19.09.2013 Daniel Becker Microsoft TMG/IAG Einsatzzwecke Firewall Proxyserver AntiSpam Gateway Veröffentlichung von Webdiensten Seit

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Cisco Connected Grid Lösung konkreter

Cisco Connected Grid Lösung konkreter Cisco Connected Grid Lösung konkreter René Frank CCIE #6743 Senior Network Engineer Agenda Cisco Connected Grid Produkte Portfolio Cisco Connected Grid Router CGR2010 und CGR1120 Cisco Connected Grid Swiches

Mehr

Sophos SG Series Appliances

Sophos SG Series Appliances Schöpfen Sie das Potenzial Ihres Netzwerks voll aus Um heutigen Bandbreiten-Anforderungen gerecht zu werden, müssen Network- Security-Appliances mehr können als jemals zuvor. Die Sophos SG Series Appliances

Mehr

Stefan Dahler. 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall. 1.1 Einleitung

Stefan Dahler. 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall. 1.1 Einleitung 1. Konfiguration der Stateful Inspection Firewall 1.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration der Stateful Inspection Firewall beschrieben. Es werden Richtlinien erstellt, die nur den Internet Verkehr

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

Installieren von GFI EventsManager

Installieren von GFI EventsManager Installieren von GFI EventsManager Einführung Wo kann GFI EventsManager im Netzwerk installiert werden? GFI EventsManager kann ungeachtet des Standorts auf allen Computern im Netzwerk installiert werden,

Mehr

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren?

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren? Arbeitsblätter Der Windows 7 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 680 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie möchten auf einem Computer, auf dem Windows Vista installiert ist, Windows 7 zusätzlich installieren,

Mehr

Bewältigen von IT-Risiken zur Förderung des Unternehmenswachstums

Bewältigen von IT-Risiken zur Förderung des Unternehmenswachstums Symantec Enterprise Support Services Bewältigen von IT-Risiken zur Förderung des Unternehmenswachstums Enterprise Support Services Die Anforderungen an IT-Umgebungen steigen ständig. Die Einhaltung immer

Mehr

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control 10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control Inhaltsverzeichnis Netzwerkoptimierung 1 1. Datendeduplizierung

Mehr

Virtualisierung im Content Security Cluster Gesharte Lösung. Axel Westerhold DTS Systeme GmbH

Virtualisierung im Content Security Cluster Gesharte Lösung. Axel Westerhold DTS Systeme GmbH Virtualisierung im Content Security Cluster Gesharte Lösung Axel Westerhold DTS Systeme GmbH Virtualisierung - Hersteller Diplomarbeit "Vergleich von Virtualisierungstechnologien" von Daniel Hirschbach

Mehr

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Next Generation Firewalls Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Geschichte der Firewalltechnologie 1985 erste Router mit Filterregeln 1988 erfolgte der erste bekannte Angriff gegen die NASA, der sogenannte

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zywall 2 WG

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zywall 2 WG IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Zywall 2 WG Seite 1 / 6 Zywall 2WG - Internetzugang durch 3G Netzwerke (HSDPA, UMTS, GPRS, EDGE). - Dual-Band-, Tri-Mode-Access-Point mit Wireless-Netzwerk

Mehr

Druckerverwaltungssoftware MarkVision

Druckerverwaltungssoftware MarkVision Druckerverwaltungssoftware MarkVision Die im Lieferumfang Ihres Druckers enthaltene CD Treiber, MarkVision und Dienstprogramme umfaßt MarkVision für Windows 95/98/2000, Windows NT 4.0 und Macintosh. Die

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Endpoint Web Control...3 2 Enterprise Console...4

Mehr

Universal Mobile Gateway V4

Universal Mobile Gateway V4 PV-Electronic, Lyss Universal Mobile Gateway V4 Autor: P.Groner Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 3 Copyrightvermerk... 3 Support Informationen... 3 Produkte Support... 3 Allgemein... 4 Definition

Mehr

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT

Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Norton Mobile Security 3.0 Privatanwender ACT GER und AT Inhalt Approved Copy Template (ACT)... 2 Produktübersicht... 2 [Produktname]... 2 [Alleinstellungsmerkmal]... 2 [Kurzbeschreibung]... 2 [Werbezeile

Mehr

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden.

Ab der aktuellen Version kann der Windows Internet Explorer 11 als Browser für das Web-Interface der Server- Konfiguration genutzt werden. NCP Secure Enterprise HA Server Service Release 3.04 Build 21 (Windows 32/64) October 2013 Voraussetzungen Microsoft Windows Betriebssysteme: Die folgenden Microsoft Windows Betriebssystemen sind mit diesem

Mehr

Clean Wireless. So werden drahtlose Netzwerke sicherer, leistungsfähiger, kosteneffizienter und einfacher zu verwalten

Clean Wireless. So werden drahtlose Netzwerke sicherer, leistungsfähiger, kosteneffizienter und einfacher zu verwalten Clean Wireless So werden drahtlose Netzwerke sicherer, leistungsfähiger, kosteneffizienter und einfacher zu verwalten Inhalt Was hält Unternehmen davon ab, Wireless- Netzwerke einzuführen? 1 Sicherheit

Mehr

Referat: Jan Pape Mai 2003 Internetsicherheit mit Norton Internet Security

Referat: Jan Pape Mai 2003 Internetsicherheit mit Norton Internet Security Referat: Jan Pape Mai 2003 Internetsicherheit mit Norton Internet Security 1. Einführung Im folgenden wird die Handhabung des Programmes Norton Internet Security erklärt. NIS ist ein umfassendes Programm,

Mehr

Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen

Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen Registrierung und Inbetriebnahme der UTM-Funktionen Registrierung der USG Bevor einzelne UTM-Dienste aktiviert werden können, muss das Device in einem MyZyXEL-Account registriert werden. Die Registrierung

Mehr

OpenScape Web Collaboration

OpenScape Web Collaboration OpenScape Web Collaboration Der schnellste und einfachste Weg, um zusammenzuarbeiten, zu teilen und Online-Support zu leisten Patric Büeler, Consultant Zürich, 18. November 2014 Agenda Kernaussagen Geschäftliche

Mehr

How-to: VPN mit IPSec und Gateway to Gateway. Securepoint Security System Version 2007nx

How-to: VPN mit IPSec und Gateway to Gateway. Securepoint Security System Version 2007nx Securepoint Security System Version 2007nx Inhaltsverzeichnis VPN mit IPSec und Gateway to Gateway... 3 1 Konfiguration der Appliance... 4 1.1 Erstellen von Netzwerkobjekten im Securepoint Security Manager...

Mehr

Der einfache Weg zu Sicherheit

Der einfache Weg zu Sicherheit Der einfache Weg zu Sicherheit BUSINESS SUITE Ganz einfach den Schutz auswählen Die Wahl der passenden IT-Sicherheit für ein Unternehmen ist oft eine anspruchsvolle Aufgabe und umfasst das schier endlose

Mehr

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Innominate Security Technologies AG Rudower Chaussee 29 12489 Berlin Tel.: (030) 6392-3300 info@innominate.com www.innominate.com Die folgenden

Mehr

Einführung in Cloud Managed Networking

Einführung in Cloud Managed Networking Einführung in Cloud Managed Networking Christian Goldberg Cloud Networking Systems Engineer 20. November 2014 Integration der Cloud in Unternehmensnetzwerke Meraki MR Wireless LAN Meraki MS Ethernet Switches

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: April 2015 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

AC750. Dualband-WLAN-Router. Highlights

AC750. Dualband-WLAN-Router. Highlights AC750 Dualband-WLAN-Router Highlights AC750 WLAN ultraschnelle WLAN-Geschwindigkeit nach dem neuen WLAN-Standard 802.11ac: 300 Mbit/s auf 2,4GHz und 433 Mbit/s auf 5GHz Maximale Reichweite 2 Dualband-Antennen

Mehr

Übertragungsrate. Übertragungsrate bei SHDSL-Übertragung / maximal. 15,3 Mbit/s. RJ45-Port (10/100 Mbit/s, TP, Auto-Crossover) Klemmleiste Klemmleiste

Übertragungsrate. Übertragungsrate bei SHDSL-Übertragung / maximal. 15,3 Mbit/s. RJ45-Port (10/100 Mbit/s, TP, Auto-Crossover) Klemmleiste Klemmleiste Datenblatt Produkttyp-Bezeichnung SCALANCE M826-2 SHDSL SCALANCE M826-2 SHDSL-ROUTER; FUER DIE IP- KOMMUNIKATION UEBER 2-DRAHT- UND 4-DRAHT- LEITUNGEN VON ETHERNET- BASIERTEN AUTOMATISIERUNGS- GERAETEN,

Mehr

Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk. Kurzanleitung

Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk. Kurzanleitung Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Aktivieren des Pull-Modus für den AMC Agent... 3 3. Ereignisse des AMC Agent festlegen...

Mehr

Druckermanagement-Software

Druckermanagement-Software Druckermanagement-Software Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Verwenden der Software CentreWare auf Seite 3-10 Verwenden der Druckermanagement-Funktionen auf Seite 3-12 Verwenden der Software CentreWare

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr