Liquiditätsmanagement schneller ans Geld mit der Intermarket Bank AG. Wien, 10.Oktober 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liquiditätsmanagement schneller ans Geld mit der Intermarket Bank AG. Wien, 10.Oktober 2012"

Transkript

1 Liquiditätsmanagement schneller ans Geld mit der AG Wien, 10.Oktober 2012

2 Eigentümerstruktur Neu seit 07/2011 EB der österr. Sparkassen AG 88,62% Steiermärkische Bank und Sparkassen AG 7,00% Kärntner Sparkasse AG 4,38%

3 Marktanteile 2011 Raiffeisen 17% Coface 2% VB Factoring Bank 17% 42% BA-Factorbank 22% - Page 3

4 Marktdurchdringung ,00% 14,42% 14,00% Factoring-Volumen in % GDP 12,00% 10,00% 8,00% 6,00% 4,00% 2,00% 10,36% 8,18% 7,12% 5,72% 5,41% 4,87% 4,67% 4,53% 4,41% 3,10% 2,84% 2,79% 1,77% 1,74% 0,00% United Kingdom Italy France Netherlands Germany Turkey Croatia Switzerland Poland Norway Czech Republic Hungary Austria Romania Slovakia - Page 4

5 Wachstumsraten Factoring 2011 Factoring Volumen 2011 Wachstum der letzten 10 Jahren ca. 9 Mrd. Euro in Österreich ca Mrd. weltweit ca. 300 % in Österreich Frankreich +19, 6 % Deutschland + 34,7% in 2010 und 18,89 % 2011 Türkei + 92,2% Ungarn + 32,5 % Polen + 35,1%

6 Das Factoringgeschäft - Page 6

7 Produkt- und Dienstleistungsangebot Finanzierung Bevorschussung von 80-90% der Bruttofakturensumme Debitorenmanagement Debitorenbuchhaltung und Mahnwesen Bonitätsmonitoring Kreditversicherung Absicherung gegen Zahlungsunfähigkeit von Debitoren - Page 7

8 Produktangebot Factoring (nur Liquiditätsbereitstellung) Factoring PREMIUM (inkl. Versicherung) Factoring PLUS (inkl. BH und Mahnwesen) Factoring PLUS PREMIUM (BH, Mahnwesen und Vers.) Factoring Compact (Neugründungen ab 300 TS Umsatz) EXPORT Factoring - Page 8

9 EXPORT Factoring Bevorschussung von 80% des Rechnungsbetrages Exportabsicherung Übernahme des Ausfallrisikos zu 100% kein Selbstbehalt Garantiezahlung 90 Tage nach Fälligkeit Betreuung von Mahn- und Inkassowesen in der landesüblichen Usance - Page 9

10 Die Zielgruppe Alle Branchen aus Produktion, Handel und Dienstleistung Schwierige Branchen Unternehmen im Bau- oder Baunebengewerbe Anlagenbau Einmalgeschäfte oder Projektgeschäfte Kommissionsgeschäfte oder Gegenverrechnungen Abnehmer überwiegend öffentliche Hand Russlandgeschäfte Zahlungsziele über 180 Tage - Page 10

11 Branchen Umsatz 12% 2% 1% 3% 3% 14% 1% 3% Baumaterialien Dienstleistungen Druckerei EDV 7% Einrichtung Ge-& Verbrauchsgüter Haushaltswaren 12% 4% KFZ Metallwaren Nahungs- und Genussmittel Personalleasing 14% 2% 22% Sonstige Textilien Transport - Page 11

12 Vorteile für den Kunden Liquidität sofort nach Lieferung Durch Finanzierung der Bruttoforderung de facto Finanzierung des Waren/Material-Einsatzes.entweder bis zur Zahlung durch den Debitor oder bis zum Eintritt des Haftungsfalles (bei Übernahme des Delkredererisikos) Erlöse aus Skontoausnutzung Die Skontoerlöse liegen über den Zinsen und Gebühren für Factoring Erhöhung der Eigenkapitalquote Durch den Verkauf der Forderungen wird die Bilanzsumme verkürzt. Ein verbessertes Rating ist die Folge. Finanzierung abhängig von der Höhe des Aussenstandes saisonal/umsatzmässig flexibel; starkes Wachstum - Page 12

13 Umsatzdynamische Finanzierung Anpassung der Finanzierung an den Verlauf Ihrer Geschäftstätigkeit - Gesicherter Finanzbedarf bei steigenden Umsätzen Keine zusätzlichen Sicherheiten bei Finanzierungsausweitung notwendig - Optimale Anpassung Ihrer Finanzierung bei saisonal schwachen Monaten oder starken Schwankungen Verhältnis Umsatz - Finanzierung - Keine Rahmenbegrenzung weder in der Laufzeit noch in der Höhe 0 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Umsätze in T Factoring Finanzierung

14 Factoring und Bilanzverkürzung ohne Factoring Anlagevermögen Fuhrpark Einrichtungen Umlaufvermögen Warenbestand Forderungen Liquide Mitteln Bankguthaben Kassa AKTIVA - 80% mit Factoring Anlagevermögen Fuhrpark Einrichtungen Umlaufvermögen Warenbestand Forderungen Liquide Mittel Bankguthaben Kassa Bilanzverkürzung - Page 14

15 Factoring und Bilanzverkürzung ohne Factoring Eigenkapital Stammkapital Langfr. Fremdkapital Darlehen Kurzfr. Fremdkapital Bankverbindlichkeiten Kreditoren PASSIVA Prozentuelle Erhöhung des Eigenkapitals - 80% mit Factoring Eigenkapital Stammkapital Langfr. Fremdkapital Darlehen Kurzfr. Fremdkapital Bankverbindlichkeiten Kreditoren Bilanzverkürzung - Page 15

16 Erlös aus Skontoausnutzung Unternehmen: EDV-Handel Jahresumsatz: EUR Durchschnittliche Außenstandsdauer: 30 Tage Durchschnittliche Außenstände: EUR Wareneinsatz: EUR Kostenvergleich Lieferantenkredit % EUR Skonto 10 Tage, 30 Tage netto Skontoausnutzen p.a Factoring % Absolut Gebühr vom Umsatz 0, Zinsen für Bevorschussung 4, Gesamtkosten p.a Nettokostenersparnis Page 16

17 Ansatzpunkte für Factoring bei Unternehmen mit dynamischen Umsatzwachstum saisonalen Umsatzschwankungen hoher Kapitalbindung in Forderungen wenig sonstigen Sicherheiten Neugründungen mit Aussicht auf Expansion Anstieg von Lieferforderungen und/oder Lieferverbindlichkeiten in der Bilanz Umschuldungen mit dem Effekt Mehrliquidität Fehlende sonstige Sicherheiten - Page 17

18 Die Abwicklung in der Praxis Übermittlung der Fakturen an die mittels e-factoring Kontrolle der Fakturen durch Buchung der Fakturen durch Bereitstellung der möglichen Bevorschussung Stündliches up date der Konten Bereitstellung der liquiden Mittel binnen 24 h auf Ihr Betriebsmittelkonto Abtretungsvermerk

19 Kundennutzen aus Kundensicht Mehr Spielraum bei Liquidität Nutzung Skonti / Barzahler Kürzere Außenstandsdauer der Forderungen Gesteigerte Effizienz des Mahn- / Inkassowesens Starke Verbesserung Leichte Verbesserung Keine Verbesserung K. A. - Page 19

20 Zusammenfassung durch unsere Kunden Total Kundenbeziehung > 5 Jahre jahre < 1 Jahre Ausserordentlich zufrieden Es geht Nicht zufrieden Zufrieden Weniger zufrieden K.A. - Page 20

21 Referenzkunden

22 Ihre Ansprechpartner NÖ Nord und Süd, Steiermark, Kärnten Wien, Burgenland Martina Rebhahn Pia Mechtler Tel.: Fax: NÖ West, Oberösterreich Salzburg, Tirol, Voralberg Andreas Draxler Andreas Rauth Tel.: Fax:

23 Danke Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit! - Page 23

Raiffeisen Factoring. So funktioniert Liquidität heute.

Raiffeisen Factoring. So funktioniert Liquidität heute. Raiffeisen Factoring Factoring die effektive und dynamische Unternehmensfinanzierung, bei der Forderungen sofort in liquide Mittel umgewandelt werden. Damit erhalten sich Unternehmen die erforderliche

Mehr

CHANCEN FÜR DEN MITTELSTAND: ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN SICHERN LIQUIDITÄT UND WACHSTUM DURCH FACTORING

CHANCEN FÜR DEN MITTELSTAND: ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN SICHERN LIQUIDITÄT UND WACHSTUM DURCH FACTORING Factoring CHANCEN FÜR DEN MITTELSTAND: ERFOLGREICHE UNTERNEHMEN SICHERN LIQUIDITÄT UND WACHSTUM DURCH FACTORING Mag. Andreas Bene Raiffeisen Factor Bank AG 1 Factoring als umsatzkonforme Finanzierung Erfolgreiche

Mehr

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO FACTORING ein Weg... FH Campus Wien Michael Kaltenbeck CEO Wien, Oktober 2013 FACTORING ein Weg... zu mehr Liquidität zur Optimierung von Bilanz und Risiko der sich auch in Österreich durchsetzt 2 Was

Mehr

Factoring Liquidität und erfolgreiches Debitorenmanagement

Factoring Liquidität und erfolgreiches Debitorenmanagement Factoring Liquidität und erfolgreiches Debitorenmanagement Forderungsmanagement Wie komme ich an mein Geld? Thomas Klinge 08. April 2008 1 Agenda Factoring-Markt Entwicklung in Deutschland Crefo Factoring

Mehr

Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring

Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring Westfalen GmbH IHK-Forum Mittelstandsfinanzierung Achillesferse Eigenkapital 15:40 Uhr 16:00 Uhr Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring 1 Creditreform / Partner & Töchter Firmeninformationen /

Mehr

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring die unternehmerische Freiräume schafft Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring Diese moderne Finanz-Dienst-Leistung der VR FACTOREM orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen

Mehr

Liquiditätsfinanzierung für den Mittelstand

Liquiditätsfinanzierung für den Mittelstand Liquiditätsfinanzierung für den Mittelstand Dirk Michel, Regionalleiter der VR FACTOREM GmbH Romano Sgodda, Gebietsleiter der VR FACTOREM GmbH Idar-Oberstein, 20. April 2010 Das erwartet Sie Vorstellung

Mehr

DATEV-Factoring: Liquidität sichern Thema der Präsentation

DATEV-Factoring: Liquidität sichern Thema der Präsentation DATEV-Factoring: Liquidität sichern Thema der Präsentation 30. März 2007 30. März 2007 Bearbeiter, Stand DATEV Key Hans Account Peter Management Best 1 Deutscher Factoring-Markt im Vergleich Factoring

Mehr

mofact Factoringpartner

mofact Factoringpartner Stilles Factoring Die Finanzierungsalternative zur Liquiditätsbeschaffung im Handwerk, Handel und Gewerbe Kennen Sie folgende Probleme? Viele Kunden zahlen erst nach 20,30,40 Tagen oder noch später? Sie

Mehr

Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring

Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring Nachhaltige Wachstums- und Innovationsfinanzierung für die Zukunft der Automobil- und Maschinenbauindustrie in NRW 26.10.2010, Gelsenkirchen Mario

Mehr

Finanzierung für Schweizer KMUs

Finanzierung für Schweizer KMUs Finanzierung für Schweizer KMUs 2015 Index I. Was ist Factoring II. III. Wer ist KMU Factoring AG Kontakt Was ist Factoring? Wie funk

Mehr

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010 Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung FACTORING Jörg Friedrich, Regionalleiter der VR FACTOREM GmbH Magdeburg, den 24.Juni 2010 Das erwartet Sie Der Factoringmarkt Funktionsweise und Nutzen von

Mehr

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Finanzierungsbaustein Factoring Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Profirma 09/2008 Rheinland-Pfalz Bank Mittelstandsforum 30.09.2010 Seite 2 Factoring in Deutschland *) *) Quelle: Deutscher

Mehr

Factoring - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen

Factoring - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen GrECo International AG Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten 1191 Wien, Elmargasse 2-4 Reg.Nr. 13962G01/08 Tel. +43

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken (Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Rheinsberg 14.11.2013 Agenda 1. Aktuelles wirtschaftliches

Mehr

Factoring für den Mittelstand

Factoring für den Mittelstand Factoring für den Mittelstand Liquidität Sicherheit Service Präsentation IHK Hochrhein-Bodensee am 07.06.2011 Volker Bauer Crefo Factoring Südwest GmbH & Co. KG Crefo Factoring-Gesellschaften -Partner

Mehr

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu?

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Für: IHK Magdeburg Jens-Christian Eberhardt Magdeburg, 23. Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Referent und Dresdner Factoring

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

Medical Factoring. Factoring für Pharmazie und Medizin. Medical Factoring

Medical Factoring. Factoring für Pharmazie und Medizin. Medical Factoring MF Medical Factoring Medical Factoring So geht Factoring Sofortige Liquidität 100%iger Schutz vor Forderungsausfällen Kompetentes Debitorenmanagement Ständige Bonitätskontrolle Medical Factoring So geht

Mehr

BMP-Umsatzfinanzierung

BMP-Umsatzfinanzierung BMP GmbH Seite 1 Der Weg zu mehr Liquidität! Finanzierungsalternativen für den Mittelstand BMP-Umsatzfinanzierung vorgestellt von der Becker, Müller & Partner GmbH BMP GmbH Seite 2 Im Mittelpunkt stehen

Mehr

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Full-ServiceFactoring Als Unternehmer möchten Sie Ihren Kunden stets Top-Produkte und besten Service bieten. Ihre Energie wollen Sie auf Ihre Kernaufgaben

Mehr

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Die Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Gründung der Prisma Kreditversicherungs-AG:

Mehr

Finanzplanung der Mustergründungs GmbH. Gesamtkapitalbedarf und Finanzierungskennzahlen

Finanzplanung der Mustergründungs GmbH. Gesamtkapitalbedarf und Finanzierungskennzahlen Finanzplanung der Mustergründungs GmbH Modell: Fiktive 5 Jahres-Finanzplanung Zum Inhaltsverzeichnis Firma: Mustergründungs GmbH Dateiname: Musater Finanzplan-(Kanzlei Schenk).xlsm Modellintegrität: Ok

Mehr

OeKB Versicherung. Alexander Knabl. OeKB >Exportakademie 2015

OeKB Versicherung. Alexander Knabl. OeKB >Exportakademie 2015 OeKB Versicherung Alexander Knabl OeKB >Exportakademie 2015 OeKB Versicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Geschichte 2014 Entstehung der Acredia Versicherung AG durch die Fusion von OeKB Versicherung

Mehr

Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU. Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH. Essen, 14. Mai 2013

Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU. Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH. Essen, 14. Mai 2013 Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH Essen, 14. Mai 2013 Ausgangssituation I Häufiges Problem kleinerer mittelständischer Unternehmen:

Mehr

Liquidität schaffen aus Forderungen

Liquidität schaffen aus Forderungen Liquidität schaffen aus Forderungen Thorsten Schäfer, Gebietsleiter der VR FACTOREM GmbH Hösbach, 10. Juli 2009 Das erwartet Sie Rahmenbedingungen Vorstellung der VR FACTOREM Funktionsweise von Factoring

Mehr

Herzlich Willkommen. zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007.

Herzlich Willkommen. zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007. Herzlich Willkommen zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007 zum Thema: TEBA-FACTORING die Finanzierungsalternative für den Mittelstand Referentin:

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

Intermarket Bank AG Factoring Bank der Erste Group. 16. Oktober 2015

Intermarket Bank AG Factoring Bank der Erste Group. 16. Oktober 2015 Intermarket Bank AG Factoring Bank der Erste Group 16. Oktober 2015 Factoring mehr Liquidität für Ihr Unternehmen Agenda Kapitel 1. Marktüberblick Österreich 3 2. Intermarket Bank AG 4 3. Struktur für

Mehr

Crefo Factoring Rhein-Main GmbH & Co. KG

Crefo Factoring Rhein-Main GmbH & Co. KG Crefo Factoring Rhein-Main GmbH & Co. KG 1 ÜBER UNS Crefo Factoring-Gruppe / Crefo Factoring Rhein-Main Unternehmen der Creditreform-Gruppe 15 Gesellschaften bundesweit nach dem Regionalprinzip Gebiet

Mehr

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit G V H Versicherungsmakler-Holding GmbH Factoring = Liquidität und Sicherheit Factoring ein wichtiger Baustein Ihrer Finanzierung Allein in Deutschland lag der durch Factoring finanzierte Umsatz in 2014

Mehr

Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig.

Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig. Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig. 1 Inhaltsübersicht Daten und Fakten zur Aktivbank AG Aktivbank-Factoring, Vorteile und Regeln Wer passt zu uns Nutzen für Vermittler 28.08.2013 Präsentation Aktivbank-Factoring

Mehr

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Potsdam 12.11.

Mehr

Finanzieren ohne Bank

Finanzieren ohne Bank Finanzieren ohne Bank Vortrag für UPL Lichtenberg 25.03.2010 Agenda: Über uns Ausgangssituation der Mode Lichtenberg GmbH Mezzanine-Kapital für KMU Leasing Bilanz der Mode Lichtenberg GmbH nach Mezzanine

Mehr

www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN.

www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN. www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN. BANKPROFIL Die VB Factoring Bank wurde 1979 gegründet. Hauptsitz ist Salzburg. In Wien betreiben wir eine Repräsentanz. Maßgeschneiderte Lösungen

Mehr

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens.

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens. Von Factoring profitieren Der frische Impuls für Ihr Unternehmen Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen siemens.com/finance Wer wachsen will, muss liquide sein Verwandeln Sie Außenstände in Liquidität

Mehr

www.vb-factoring-bank.at VB Factoring Beflügelt ihre Forderungen.

www.vb-factoring-bank.at VB Factoring Beflügelt ihre Forderungen. www.vb-factoring-bank.at VB Factoring Beflügelt ihre Forderungen. Bankprofil Die VB Factoring Bank wurde 1980 gegründet. Hauptsitz ist Salzburg. In Wien betreiben wir eine Repräsentanz. Maßgeschneiderte

Mehr

AIR BERLIN PLC QUARTALSPRÄSENTATION, JANUAR MÄRZ 2011. Berlin, 18. Mai 2011

AIR BERLIN PLC QUARTALSPRÄSENTATION, JANUAR MÄRZ 2011. Berlin, 18. Mai 2011 AIR BERLIN PLC QUARTALSPRÄSENTATION, JANUAR MÄRZ 2011 Berlin, 18. Mai 2011 airberlin Q1 2011 Ergebnis [Mio. EUR] Umsatz Leichter Umsatzanstieg bedingt durch gestiegene Auslastung, jedoch entgegen der Erwartungen

Mehr

Rechnungswesen. Teil 1: Finanzbuchhaltung u.a. Ergänzung

Rechnungswesen. Teil 1: Finanzbuchhaltung u.a. Ergänzung Rechnungswesen Teil 1: Finanzbuchhaltung u.a. Ergänzung Einfache Gewinn- und Verlustrechnung Aufwendungen Euro Erträge Euro Kerngeschäft Materialaufwand 12.000 Umsatzerlöse 41.000 Personalaufwand 15.000

Mehr

Factoring - Einsatzmöglichkeiten und Nutzenpotenziale

Factoring - Einsatzmöglichkeiten und Nutzenpotenziale Factoring - Einsatzmöglichkeiten und Nutzenpotenziale Handelskammer Hamburg Alternative Finanzierung des industriellen Mittelstandes 09.09.2015 Crefo Factoring Nord GmbH 09.09.2015 Crefo Factoring 2015

Mehr

Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009

Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009 Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009 Florian Dust Paul P. Maeser Deutsche Bank - Capital Market Sales Wer wir sind Globale Expertise Individuell

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Ihr Garant für Liquidität

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Ihr Garant für Liquidität Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe Ihr Garant für Liquidität Ihre Vorteile Liquiditätsspielräume geben Ihnen Sicherheit. Und schaffen Wettbewerbsvorteile. Kurzfristige Kreditmittel Ihrer Hausbank stellen

Mehr

Finetrading. Inhalt. für Banken und ihre Berater. Finetrading GmbH. 2 von 15

Finetrading. Inhalt. für Banken und ihre Berater. Finetrading GmbH. 2 von 15 : n u t a r e B r n bei de i te s u a B r e neu n i e g n di ie Machen S möglich h c a f in e e t häf gute Gesc n. nde u k n e m r i g Ihrer F Finetra Fin et ra din g Inhalt. 01 Ausgangslage für Banken

Mehr

Definition der Kennzahlen

Definition der Kennzahlen Definition der Kennzahlen Quelle: Österreichische Nationalbank: http://www.oenb.at/de/stat_melders/datenangebot/realwirtschaft/ jahresabschlusskennzahlen/definition_der_kennzahlen_.jsp (Stand 07.11.2008)

Mehr

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN FACTORING AUF SCHWEDISCH LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN Selektives Factoring die neue Lösung mit der Sie gezielt, schnell und einfach an Ihr Geld kommen. www.parkerhouse.de ERFAHRUNG UND SICHERHEIT Parkerhouse

Mehr

Wir gründen eine Jugendhilfeeinrichtung

Wir gründen eine Jugendhilfeeinrichtung Universität Siegen SoSe 2010 Dipl.-Soz.päd. Hans Günther Mischke Wir gründen eine Jugendhilfeeinrichtung - Kaufmännische Grundlagen - Rechnungswesen Finanzbuchhaltung Lohn-/Gehaltsbuchhaltung Kosten-/Leistungsrechnung

Mehr

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. Juli 2008

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. Juli 2008 Arbeitsmarktsituation in Österreich 1. Juli 2008 Eckdaten des österreichischen Arbeitsmarktes I ARBEITSMARKTDATEN - Ende Juni 2008 Veränderung geg. Vorjahr absolut in % UNSELBSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE* 3.446.000

Mehr

Vordeklaration für einen Factoringvertrag

Vordeklaration für einen Factoringvertrag Vordekleration für einen Factoringvertrag 1/7 Vordeklaration für einen Factoringvertrag Die im Folgenden gemachten Angaben werden im Falle eines Vertragsabschlusses Grundlage und Bestandteil des Factoringvertrags.

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

Management Informations System. Soll-Ist-Vergleich Dezember 12

Management Informations System. Soll-Ist-Vergleich Dezember 12 Management Informations System Soll-Ist-Vergleich Dezember 12 Muster GmbH Aschauer & Rachbauer OG Steuerberatungsgesellschaft Hochstraße 1 A-46 Leonding Tel.: +43 (732) 672 492 Jänner 213 Fax: +43 (732)

Mehr

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. März 2007

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. März 2007 Arbeitsmarktsituation in Österreich 1. März 2007 Eckdaten des österreichischen Arbeitsmarktes I ARBEITSMARKTDATEN - Ende Februar 2007 Veränderung geg. Vorjahr absolut in % UNSELBSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE* 3.246.560

Mehr

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Factoring Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand Präsentation für "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Deutsche Factoring Bank - Kurzvorstellung Gründungsjahr 1971

Mehr

liquidität und sicherheit durch factoring und kreditversicherungen.

liquidität und sicherheit durch factoring und kreditversicherungen. liquidität und sicherheit durch factoring und kreditversicherungen. Wir sorgen für finanziellen freiraum. Schepers & Partner ist das führende unabhängige Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Factoring

Mehr

Supply Chain Finance. Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland

Supply Chain Finance. Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland Supply Chain Finance Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland Marie-Luise Ewert, Head of GTG-West, Münster, den 22. Mai 2014 Agenda HypoVereinsbank Global Transaction Banking Germany West (GTG-West)

Mehr

GE Capital. Factoring. Weil gute Arbeit nicht immer ausreicht, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern.

GE Capital. Factoring. Weil gute Arbeit nicht immer ausreicht, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern. GE Capital Factoring Weil gute Arbeit nicht immer ausreicht, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern. Machen Sie Ihre Forderungen zu unserem Risiko. Factoring meint im Grunde nichts anderes als den

Mehr

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Smart Factoring bei einem mittelständischen Industrieunternehmen Executive Summary Die Hauptkunden des mittelständischen

Mehr

Rechnungsabgrenzungsposten

Rechnungsabgrenzungsposten Rechnungsabgrenzungsposten 5. 9.20.. B 121 Das Bauunternehmen Schicher KG, St. Pölten, hat die Versicherungsprämie für die Betriebsbündelversicherung von 8.550, für die Zeit vom 9. Sep. bis 8. Sep. n.j.

Mehr

Liquiditätssteuerung

Liquiditätssteuerung Liquiditätssteuerung Dipl.-Kfm. Christian Koch npo consult, Bonn 2004 npo consult Christian Koch, Bonn koch@npoconsult.de Liquidität-Vortrag.sxi 22.09.2004 19:01 Folie 1 Begriff der Liquidität Übersicht

Mehr

VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011

VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011 VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011 Liquidität garantiert: Factoring und Exportfactoring als flexible Finanzierungslösungen für den Mittelstand Jörg Freialdenhoven Agenda Kurzvorstellung Bibby Financial

Mehr

Analysebogen @finanz. Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde. Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift, jur. Sitz): Geschäftstätigkeit:

Analysebogen @finanz. Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde. Firma (genaue Firmenbezeichnung und Anschrift, jur. Sitz): Geschäftstätigkeit: coface finanz gmbh isaac-fulda-allee 1 55124 mainz PostfAch 1209 55002 mainz t. +49 (0) 61 31 / 323-0 f. +49 (0) 61 31 / 37 27 66 www.coface.de Analysebogen @finanz Streng vertraulich! 1. Antragsteller/Kunde

Mehr

Grundlagen der Bilanzanalyse

Grundlagen der Bilanzanalyse Grundlagen der Bilanzanalyse Thomas Göschelbauer Leitung Editorial Juli 2009 1 Hinterlegungsvorschriften Laut EU-Rechtsvorschrift sind alle Kapitalgesellschaften (AG, GmbH) sowie unter bestimmten Vorraussetzungen

Mehr

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten?

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Fachtagung Gesteinsrohstoffe 28./ 29. Februar 2012, in Hannover vero der Baustoffverband Hanseatisch von Anfang an...

Mehr

FGM Factoring Kurz-Präsentation für Unternehmer

FGM Factoring Kurz-Präsentation für Unternehmer FGM Factoring Kurz-Präsentation für Unternehmer Herzlich Willkommen zur Kurz-Präsentation des FGM Factoring Leistungsspektrums. FGM Finanzierungsgruppe Mittelstand Abt-Anno-Straße 13 59909 Bestwig Fon:

Mehr

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten für Zeitraum 1-28 bis 12-28 + Gesamtentwicklung 9-4 bis 12-8 Allgemeine Daten Anzahl unterschiedlicher Besucher Unterschiedliche Besucher 28 1-8 bis 12-8 Monat Unterschiedliche Besucher Jan 8 3686 Feb

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden Herzlich Willkommen Klagenfurt Schloss Krastowitz, 8.Feb.2005 Mag. Johannes Fries Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden 1 Kommunalkredit Austria AG (KA) Bilanzsumme (31.12.2004): EUR 14.186 Mio. MitarbeiterInnen:

Mehr

FACTORING. Eine innovative Finanzierungsform.

FACTORING. Eine innovative Finanzierungsform. FACTORING Eine innovative Finanzierungsform. Einleitung Die Nachfrage nach Factoring als attraktive und innovative Finanzierungsform nimmt in Österreich signifikant zu. Österreichischen Unternehmen, insbesondere

Mehr

Vielleicht der schnellste Weg zum Geld: Bank Austria Factoring.

Vielleicht der schnellste Weg zum Geld: Bank Austria Factoring. Vielleicht der schnellste Weg zum Geld: Bank Austria Factoring. 2 Der Integrated Corporate Finance -Ansatz der Bank Austria. Der Markt für Unternehmensfinanzierungen hat sich in den letzten Jahren stark

Mehr

FÜR MASSGESCHNEIDERTE LIQUIDITÄT. Ihr Finanzierungspartner für die Textilindustrie

FÜR MASSGESCHNEIDERTE LIQUIDITÄT. Ihr Finanzierungspartner für die Textilindustrie FÜR MASSGESCHNEIDERTE LIQUIDITÄT Ihr Finanzierungspartner für die Textilindustrie ABCFINANCE TEXTIL-SOLUTIONS Die attraktive Finanzierungsalternative für Ihr Unternehmen Sie setzen ständig neue Trends.

Mehr

Lösung Gesamtübung: Eröffnungsbilanz Buchen von Geschäftsvorfällen Jahresabschluss

Lösung Gesamtübung: Eröffnungsbilanz Buchen von Geschäftsvorfällen Jahresabschluss 6. Übung - Gesamtübung: Eröffnungsbilanz Buchen von Geschäftsvorfällen Jahresabschluss Kontoeröffnung, laufende Buchungen und Kontenabschluss Aufgabenteil 1: a) Erstellen Sie zunächst eine gegliederte

Mehr

Factoring in der Unternehmensgründung

Factoring in der Unternehmensgründung Tag der Gründung 2015 Factoring in der Unternehmensgründung Höchst i.odw., 24.04.2015 AUSGANGSSITUATION Anzahl der Unternehmensgründungen in der BRD (Angaben in Tausend) Quelle: IfM Bonn und KfW - Gründungsmonitor

Mehr

Moderne Finanzierungsstrategien

Moderne Finanzierungsstrategien Moderne Finanzierungsstrategien im Außenhandel Christian Solfronk Geschäftsführer, Balth. Papp Internationale Lebensmittellogistik KG Grit Becker Leiterin der Zweigniederlassung Stuttgart, Coface Kreditversicherung

Mehr

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Liquidität sichern durch Forderungsmanagement Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Agenda 1. Entwicklung 2. Working Capital 3. Ziele des Forderungsmanagements 4. Bestandteile des Forderungsmanagements

Mehr

Liquidität schaffen durch Factoring

Liquidität schaffen durch Factoring Unternehmensfinanzierung Liquidität schaffen durch Factoring Die elektrotechnische Industrie, die sich durch veränderte Marktstrukturen mit Fragen der alternativen Finanzierung beschäftigen muss, steht

Mehr

Die Bonitätsbewertung als Instrument der Risikoabsicherung

Die Bonitätsbewertung als Instrument der Risikoabsicherung Die Bonitätsbewertung als Instrument der Risikoabsicherung Foto: Petra Spiola Ihr Vortragender Mag. Otto Zotter Leiter Mitglieder/Niederlassungen Kreditschutzverband von 1870 zotter.otto@ksv.at Klagenfurt,

Mehr

7 Business-Planning und die finanziellen Rahmenbedingungen

7 Business-Planning und die finanziellen Rahmenbedingungen 7 Business-Planning und die finanzielle Rahmenbedingungen 1 7 Business-Planning und die finanziellen Rahmenbedingungen 7.1 Der Business-Plan 2 Business-Plan? Was ist das? Schriftliche Strukturierung der

Mehr

Flexibilität durch Liquidität. hawk finance. Ein Finanzierungsangebot unseres Partners NordFinanz Bank AG, Bremen. www.hawkfinance.

Flexibilität durch Liquidität. hawk finance. Ein Finanzierungsangebot unseres Partners NordFinanz Bank AG, Bremen. www.hawkfinance. Flexibilität durch Liquidität hawk finance Ein Finanzierungsangebot unseres Partners NordFinanz Bank AG, Bremen www.hawkfinance.de hawk finance Wer macht was? NordFinanz Bank AG Unabhängige Privatbank

Mehr

Aufgaben zur 2. Vorlesung

Aufgaben zur 2. Vorlesung Aufgaben zur 2. Vorlesung Aufgabe 2.1 Nachstehend erhalten Sie Informationen zu Geschäftsvorfällen, die sich im Januar in der Maschinenbau Kaiserslautern GmbH ereignet haben. Stellen Sie fest, in welcher

Mehr

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus?

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Liquidität Rating Finanzierungspotenzial Liquidität = Lebenselixier für Ihr Unternehmen Liquidität wird unterschieden

Mehr

Ihr starker Mittelstandspartner. Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe

Ihr starker Mittelstandspartner. Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe Ihr starker Mittelstandspartner Die Entwicklung bestätigt uns Bilanzsumme Neugeschäft Leasing 2014 1.803 Mio. 742 Mio. 2013 1.675 Mio. 653 Mio. 2012 1.232 Mio. 572 Mio. 2011 1.126 Mio. 516 Mio. Volumen

Mehr

VHV Kreditversicherung

VHV Kreditversicherung VHV Kreditversicherung Neue Instrumente der Kreditversicherung: Forderungsausfallschutz online beantragen 24.02.2015 Düsseldorf, 10. Bautag der VHV Gliederung Die Präsentation in Stichpunkten Die wichtigsten

Mehr

Wer wachsen will, braucht Factoring.

Wer wachsen will, braucht Factoring. Wer wachsen will, braucht Factoring. WAS SIE SCHON IMMER ÜBER FACTORING WISSEN SOLLTEN. S 04 05 EKF und das Prinzip Factoring S 06 07 Vorteile dank Factoring S 08 09 Arten-Vielfalt Factoring S 10 11 Unsere

Mehr

FOCUS Werbebilanz Februar 2016

FOCUS Werbebilanz Februar 2016 FOCUS Werbebilanz Februar 2016 FASTER BETTER EFFICIENT FOCUS 2016 1 Werbebilanz 2/2016 FASTER BETTER EFFICIENT FOCUS 2016 2 Werbeentwicklung Februar 2016 % Veränderung zum Vorjahresmonat 12 10,6 10 9,4

Mehr

Planspiel BWL. Finanzmanagement Leverage Effekt

Planspiel BWL. Finanzmanagement Leverage Effekt Planspiel BWL Finanzmanagement Leverage Effekt 1 Übersicht CABS 2 Finanzmanagement Teilbereich der Unternehmensführung Zentrale Rolle für die Geschäftsplanung Datengewinnung aus allen Unternehmensbereichen

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. auf den 31. Dezember 2006. der Firma. Mustermandant

JAHRESABSCHLUSS. auf den 31. Dezember 2006. der Firma. Mustermandant JAHRESABSCHLUSS auf den 31. Dezember 2006 der Firma Mustermandant INHALT I. Bilanz...1 II. Gewinn- und Verlustrechnung...3 III. Anhang 1. Kontennachweis zur Bilanz...4 2. Kontennachweis zur Gewinnund Verlustrechnung...6

Mehr

Eine ökonomische Standortbestimmung des Burgenlandes

Eine ökonomische Standortbestimmung des Burgenlandes Pressekonferenz 29. Mai 2009, Eisenstadt Eine ökonomische Standortbestimmung des es im Auftrag der WiBAG Economica Institut für Wirtschaftsforschung, Wien Bruttoregionalprodukt Reale Veränderung zum Vorjahr

Mehr

Factoring die Alternative im Mittelstand

Factoring die Alternative im Mittelstand 1 Factoring die Alternative im Mittelstand Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und wie können Sie darauf reagieren? Wir

Mehr

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem Kalle Malchow, Manager of Presales 1 17.03.2015 Über prevero 2 17.03.2015 Seit 1994; Standorte in Deutschland, Schweiz, Österreich, UK > 100

Mehr

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten.

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. 1 Für Sie gelesen... Factoring Übersicht Begriffe Unterlagen Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. Eingereichte und angekaufte Rechnungsbeträge werden innerhalb einer

Mehr

InhouseFactoring. Liquiditäts- und Sicherheitsvorteile bei direktem Kundenkontakt. Unser Produkt für

InhouseFactoring. Liquiditäts- und Sicherheitsvorteile bei direktem Kundenkontakt. Unser Produkt für InhouseFactoring Sie haben ein erfolgreich operierendes Unternehmen und verfügen über eine professionelle, EDV-gestützte Debitorenbuchhaltung. Zudem liegt Ihnen der direkte Kundenkontakt am Herzen, wenn

Mehr

Finanzierungen und Förderungen für Unternehmen Pressekonferenz, 21. Jänner 2010

Finanzierungen und Förderungen für Unternehmen Pressekonferenz, 21. Jänner 2010 Finanzierungen und Förderungen für Unternehmen Pressekonferenz, 21. Jänner 2010 Präsidentin Brigitte Jank Wirtschaftskammer Wien Thomas Uher Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG Unternehmen brauchen

Mehr

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum Strukturierte Unternehmensfinanzierung Mag. Nikolaus Juhász Titel 5. November 2015 Autor, Datum Häufigste Insolvenzursachen 2014 1. Fehlen des unbedingt notwendigen kaufmännischen Weitblicks, der rationellen

Mehr

Agrartechnik als Zukunftsaufgabe 15. März 2013

Agrartechnik als Zukunftsaufgabe 15. März 2013 Agrartechnik als Zukunftsaufgabe 15. März 2013 Follow the Cash: Was verbindet die Getreideernte und das Liquiditätsmanagement bei einem internationalen Konzern? Tobias Pfuderer und Verena Westrup AGENDA

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Dirk Oliver Haller. Vorstandsvorsitzender

Dirk Oliver Haller. Vorstandsvorsitzender Dirk Oliver Haller Vorstandsvorsitzender Was ist Finetrading? Wie funktioniert Finetrading? Wo kann man Finetrading einsetzen? Wer ist die Deutsche Finetrading AG? Virtuelle Sekunde VORKASSE INCOTERMS:

Mehr

Prof. Dr. Bruno Klauk. Der Demografische Wandel in ausgewählten Ländern Europas

Prof. Dr. Bruno Klauk. Der Demografische Wandel in ausgewählten Ländern Europas Prof. Dr. Bruno Klauk Der Demografische Wandel in ausgewählten Ländern Europas Gliederung 1. Vorbemerkungen 2. Demografische Veränderungen in Europa (EU27 Europa gesamt) 3. Fazit Vorbemerkungen Vorbemerkungen

Mehr

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Inhalte 1. Die S-Factoring GmbH 2. Leistungsspektrum Vorstellung S-Factoring 31.07.2014 Seite 2 Die S-Factoring GmbH Kurzvorstellung

Mehr

Quartalsbericht Juli - September 2009. Berlin, 19. November 2009

Quartalsbericht Juli - September 2009. Berlin, 19. November 2009 Quartalsbericht Juli - September 2009 Berlin, 19. November 2009 ÜBERBLICK Erfolgreiches drittes Quartal Anpassung der Kapazitäten mit positivem Effekt auf den Umsatz pro Pax-Kilometer Performance Q3 ASK

Mehr

BILANZPRÄSENTATION 2007

BILANZPRÄSENTATION 2007 BILANZPRÄSENTATION 27 Mustermandant Bilanzpräsentation Erfolgsvergleich Bilanzvergleich Cash Flow Kennzahlen Rating Unternehmenswert Branchenvergleich Management Summary Chancenrechner Erfolgsvergleich

Mehr