FIS/xee XML-engine und edi für SAP ERP

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FIS/xee XML-engine und edi für SAP ERP"

Transkript

1 FIS/xee XML-engine und edi für SAP ERP Integration leicht gemacht

2 Referenzen der beste Beweis Richter + Frenzel GmbH & Co. KG SHK-Großhandel, Augsburg Maler-Einkauf Süd-West eg Großhandel Farben und Raumausstattung, Wiesbaden Conrad Electronic SE Elektronik Multichannel-Anbieter, Hirschau 2 Maschinenfabrik ALFING KESSLER GmbH Hersteller von Hochleistungskurbelwellen, Aalen The Nuance Group AG Betreiber von Flughafen-Shops, Glattbrugg (Schweiz) Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG Keramik-Produzent, Frechen Essex Pharma GmbH Pharmazeutisches Unternehmen, München Dies ist lediglich eine kleine Auswahl unserer Referenz-Unternehmen.

3 Die Komplettlösung Application Hosting und Service Providing Support für alle Anwendungen FIS/xee XML-engine und edi FIS/adapter für SAP NetWeaver PI FIS/eSales Electronic Sales ERP-System SAP ERP SAP Retail FIS/kis Kunden-Informations-System FIS/wws Warenwirtschaft für den Technischen Großhandel SHK Sanitär, Heizung, Klimatechnik Baustoffe, Industriebedarf, Werkzeuge Elektroteile und Zubehör Stahl und weitere Zusätzliche Add-Ons für Farben und Raumausstattung Schrauben und Befestigungstechnik FIS/oss Online-Support- System FIS/edc Electronic Document Center FIS/mpm Master Data & Price Management FIS/hrd für SAP HCM Allgemeine und handelsspezif ische Statistiken / Business Intelligence (Package) Softwarepf lege SAP- und FIS-Lizenzen Alle Anwendungen basieren auf der gleichen Softwaretechnologie. Das Integrationsszenario zwischen SAP ERP und den Komplementärlösungen wird mitgeliefert. Alle Anwendungen und Technologien werden durch FIS installiert. FIS ist One-Stop-Anbieter! 3

4 FIS/xee XML-engine und edi für SAP Branchenspezifische Komplexe Geschäftsprozesse Templates werden heute Package serviceorientiert Softwarepflege in der IT abgebildet. Dabei werden schon innerhalb Ihres Unternehmens verschiedenste Anwendungssysteme mit- Durch einander die bei verbunden: FIS verfügbaren ERP-Systeme, Branchen- Lagerverwaltungs-, Mit dem Package Kommissionier- liefert FIS die Softwarepflege für die und SAP- viele und mehr. FIS-Produkte Diese Prozesse aus setzen und Transportsysteme, eshop-lösungen, werden die vielfältigen mobile Sales-Anwendungen Templates Lösungsmöglichkeiten sich auch über Unternehmensgrenzen hinweg einer Hand. fort und binden Ihre Geschäftspartner mittels SAP Elektronischem ERP-System auf Datenaustausch bewährte Lö- (EDI) Es ein. gibt nur einen Softwarepflegevertrag. im sungswege des jeweiligen Branchensegmentes der großen Herausforderungen der IT ist die ständige Es Modernisierung ermöglicht und Weiterent- Dieser umfasst die Leistungen Eine Integration voreingestellt. von Dies heterogenen verkürzt die Systemlandschaftenlaufzeit also erheblich. EAI Enterprise Für Anwenderschu- Application Integration Störungshilfe Die durch Beschleunigung qualifizierte der Anwen- Wertschöpfungskette Projektwicklung der Produkte; lungen, innerhalb handelsspezifische Ihres Unternehmens Statistiken, (A2A) sowie mit dungs-spezialisten durch die sowie Überwindung von Medienbrüchen Ihren Formulare Geschäftspartnern und Datenübernahmen (B2B). stehen Bereitstellung und von den Informationen damit verbundenen für die Zusatzaufwänden wie Neuerfassen, Kopieren, z. B. manuelle entsprechende Tools SAP- und FIS/wws -Anwendungen, FIS/xee, und Vorlagen der leistungsfähige zur Verfügung. Unsere EAI-Server, Kunden haben Sie bei damit diesen die Integrations- Vorteile, dassund Kommu- Der Kunde Die hat Erhöhung immer nur der einen Prozessqualität An- durch unter-bezüglicstützt der Kontrolle, Releasestrategie. etc. nikationsaufgaben die Lösung schnell und kostengünstig bietet Ihnen eine f lexible sprechpartner Einsatz und sinnvoller wird bei Fragen Automatisierung oder in Verbindung nicht an mit andere entsprechend Partner leistungsfähigen Plattform, eingeführt um werden Ihre internen kann; Systemlandschaften Problemen sowie das Projektrisiko Ihre Geschäftspartnerbeziehungen durch bereits vorhandene Praxiserprobung und eff izient abzubilden. der Prozesse gegen von Auftrags-, Liefer- und Rechnungsdaten). schnell, verwiesen. IT-Systemen (z. B. automatisches Versenden sicher Null geht; Den B2B-Austausch jeglicher Geschäftsdaten FIS/xee die Anpassung ist ein an von die der jeweiligen SAP AG, Walldorf, SAP-Releasestände iziertes, anwenderfreundliches durch die FIS vorgenommen und sicheres durch die integrierte XML-Schnittstelle und zertif mit dem SAP ERP-System und Fremdsystemen EAI-System wird (im Rahmen für den der elektronischen Softwarepflege). Austausch die variable Konvertierung über den von Daten, Dokumenten und Nachrichten auf leistungsfähigen Konverter. Basis von SAP. Anwendervereinigung Regelmäßige Treffen der FIS/wws - Kunden, welche damit folgende Ziele erreichen: Gegenseitiger Erfahrungsaustausch; Entwickeln neuer Ideen und Anforderungen für den FIS/wws -Standard (Entwicklungsanträge); Mitgestaltung der Lösung und Cost-Sharing bei neuen Entwicklungen, die nicht in den FIS/wws -Standard aufgenommen werden können. 4 FIS/xee Übertragungslog

5 FIS/xee Volle Integration in SAP Nachrichtenformate Volle Integration in SAP Die Administration und Überwachung ist denkbar einfach und f indet in SAP statt. Ihre Vorteile Reduzierung des Erfassungs- und Pf legeaufwandes von Stammdaten Keine gesonderte Benutzerverwaltung Konf iguration und Administration direkt in SAP Speicherung der Daten und Einstellungen im SAP-System das bedeutet, es ist keine zusätzliche Datensicherung bzw. Archivierung nötig Enorme Senkung der Betriebskosten Beträchtliche Reduzierung des Betreuungsaufwandes Fernwartung mit SAP-Bordmitteln Automatisches Notification Management Monitoring IViews zur Portalintegration Parallele Verarbeitung FIS/xee Dateien verwalten Nachrichtenformate Ganz gleich ob Sie den Nachrichtenaustausch mit XML, VDA, EDIFACT, ODETTE, ANSI X.12 oder anderen Formaten durchführen wollen, das FIS/xee -System unterstützt alle gängigen Industriestandards für EDI-Nachrichtenformate und bietet Ihnen gleichzeitig die volle Flexibilität für die Def inition eigener Strukturen und die individuelle Anbindung spezieller Inhouse-Formate. FIS/xee Nachrichtenformat 5

6 FIS/xee Kommunikationsarten Macht das Internet zum sicheren Übertragungsweg Kommunikationsarten Im B2B-Nachrichtenaustausch existieren viele Kommunikationsarten. Gerade durch das Internet werden Sie immer wieder mit neuen Schnittstellen konfrontiert, ohne dass die bestehenden überf lüssig werden. Die Philosophie von FIS/xee ist es, bewährte Kommunikationswege weiterhin zu unterstützen und offen für neue Standards zu sein. Denn es ist gut, die Sicherheit zu haben, neuen Geschäftspartnern immer die passende Schnittstelle anbieten zu können. FIS/xee unterstützt folgende Schnittstellen: ODBC, (SMTP), FTP, HTTP/HTTPS, EDIINT AS2, WebSphere MQ (IBM), File Interface, SAP, X.400, OFTP. Macht das Internet zum sicheren Übertragungsweg Das Internet ist das Kommunikationsmedium, das nahezu überall und ohne zusätzliche Kosten verfügbar ist. Durch die Implementierung von EDIINT AS2 macht FIS/xee das Internet zu einem sicheren und zuverlässigen Übertragungsweg für EDI-Daten. Dabei setzt FIS/xee auf modernste Verschlüsselungsverfahren für die Kommunikation sowie die Nachricht selbst. Digitale Signaturen sorgen für die Überprüfung der Integrität und Urheberschaft der Daten. Somit können Sie gefahrenlos auf teure Punktzu-Punkt- oder VAN-Verbindungen verzichten. Selbstverständlich lassen sich auch bestehende Dienste wie T-Systems Business Mail (Telebox X.400) via Secure TCP/IP sicher anbinden. Dadurch werden weitere Hardwarekosten und zusätzliche Gebühren für den Datentransfer überf lüssig. 6

7 FIS/xee Einfacher Einstieg Highlights Einfacher Einstieg Für Unternehmen mit wenigen Kommunikationspartnern bieten wir auch die FIS/xee Small Business Version an, eine kostengünstige Alternative zur FIS/xee Full Version. Die FIS/xee Small Business ist funktional identisch mit der FIS/xee Full Version, ist jedoch auf den Datenaustausch mit drei Partnern beschränkt. Highlights Via SAP-Monitoring-Transaktionen kann über Ampeln auf einen Blick der Status des FIS/xee -Systems ermittelt werden. Verwaltung Ihrer Mappings, Nachrichtenstrukturen, Zertif ikate in SAP - Sie sind somit vor Datenverlust geschützt und haben die Möglichkeit zur Versionierung. Die Aktivierung der Zeitsteuerung ermöglicht das Versenden und Empfangen von Nachrichten zu frei def inierbaren Zeitpunkten und Intervallen. Alle SAP-Transaktionen sind wartungsfreundlich im eigenen Namensraum realisiert, so dass beim SAP Release-Wechsel kein Mehraufwand entsteht. Der Hardwareaufwand für das FIS/xee - System ist gering (handelsüblicher PC). Ihre Drittsysteme, die Daten, Dokumente und Nachrichten austauschen, können ebenfalls von FIS/xee prof itieren sie werden mit den gleichen Vorteilen wie ein SAP-System unterstützt. Mit dem leistungsstarken Konverter sind selbst komplexe Algorithmen in kurzer Zeit abbildbar. ODBC-Funktionen sind im Konverter integriert. Die Datenkonnektivität via WebServices ist auf dem neuesten Stand der Technik. Neues Übertragungslog mit dynamischem Tree, Reprocess- und Changemanagement. WebDynpros sind für Monitoring via Internet / Portal vorhanden. Durch die parallele Verarbeitung (FIFO kann aktiviert werden) wird ein hoher Datendurchsatz erreicht. FIS/xee Menü 7

8 FIS/xee Workbench Sollten Sie individuelle Nachrichtenformate verwenden oder Anpassungen der Standards benötigen, können Sie dies ganz einfach selbst realisieren: Mit der FIS/xee -Workbench, dem komfortablen Werkzeug zum Erstellen und Konvertieren von Nachrichten. Mit ihr ist es möglich, die Entwicklung oder Anpassung von Datenformaten schnell und einfach durchzuführen. Sie reduzieren damit die Kosten und reagieren f lexibel auf Änderungen im EDI mit Ihren Geschäftspartnern. FIS/xee Workbench Sie benötigen keinerlei Programmierkenntnisse, um Mappings mit einfachen Feldzuweisungen bis hin zu komplexen Algorithmen abzubilden. Dabei unterstützen Sie Eine umfangreiche Funktionsbibliothek Die graf ische Darstellung des Mappings Mapping mittels Drag & Drop Die integrierte Testumgebung für Ihre Konvertierungen Der Struktur-Editor der FIS/xee -Workbench erlaubt Ihnen die f lexible Def inition von eigenen Nachrichtenformaten und die schnelle Änderung bestehender Strukturen. XML Def initionen lassen sich bequem importieren, das IDoc-Format kann direkt eingelesen werden. Somit bleibt das manuelle Erzeugen der Formatbeschreibungen die Ausnahme! Die erstellten Konvertierungen speichern Sie im SAP-System in einer übersichtlichen Dateiverwaltung inklusive Versionsverwaltung und Archivierung. Von dort aus können Sie auf dem FIS/xee - Subsystem installiert und aktualisiert werden. 8

9 FIS/intcom Koppelungssoftware für Drittsysteme FIS/intcom die ideale Lösung für eine schnell realisierbare Anbindung an SAP ERP. Hoher Durchsatz und geringer Overhead sind die Merkmale dieses Produktes. Die FIS/intcom ist die moderne, kostengünstige Kommunikationssoftware für die Koppelung eines Drittsystems mit SAP ERP. Das Drittsystem kann eine elektronische Waage, eine Werkzeugmaschine, ein BDE- bzw. MDE-System oder ein Lagerverwaltungssystem sein. Die Formatumsetzung zwischen Drittsystem und SAP ERP erfolgt über den leistungsfähigen FIS-Konverter. FIS/intcom ist komplett in die SAP-Umgebung integriert und unterstützt die interne Kommunikation im Unternehmen mit einem Partner- oder Drittsystem. 9

10 Unsere Produkte FIS/wws Branchenspezifische Templates Warenwirtschaft für den Technischen Großhandel Durch die bei FIS verfügbaren Branchen- Mit dem Package liefert FIS die Softwarepflege für die SAP- und FIS-Produkte aus Templates werden die vielfältigen Lösungsmöglichkeiten FIS/xee einer Hand. im SAP XML-engine ERP-System und auf edi bewährte für SAP ERP Lösungswege des jeweiligen Branchenseg- Dieser umfasst die Leistungen Es gibt nur einen Softwarepflegevertrag. mentes ständige Modernisierung und Weiterentwicklung der Produkte; FIS/adapter voreingestellt. Dies verkürzt die Projektlaufzeit erheblich. Für Anwenderschu- Störungshilfe durch qualifizierte Anwen- Für SAP NetWeaver PI lungen, handelsspezifische Statistiken, dungs-spezialisten sowie Formulare FIS/edc und Datenübernahmen stehen Bereitstellung von Informationen für die entsprechende Automatisierte Tools Dokumenten- und Rechnungsbearbeitung SAP- und FIS/wws -Anwendungen, in SAP ERP z. B. und Vorlagen zur Verfügung. Unsere Kunden haben damit die Vorteile, dass Der Kunde hat immer nur einen An- bezüglich der Releasestrategie. FIS/eSales die Lösung schnell und kostengünstig sprechpartner und wird bei Fragen oder Der Shop für den Vertrieb im Internet eingeführt werden kann; Problemen nicht an andere Partner das Projektrisiko durch bereits vorhandene Praxiserprobung FIS/mpm der Prozesse gegen verwiesen. Null Master geht; Data & Price Management die Anpassung an die jeweiligen SAP-Releasestände durch die FIS vorgenommen FIS/hrd wird (im Rahmen der Softwarepflege). Sicheres Testen im Bereich Human Capital Management und revisionssichere Entwicklung von Customizing Anwendervereinigung FIS/oss Regelmäßige Online-Support-System Treffen der FIS/wws - für den Anwendungssupport Kunden, welche damit folgende Ziele erreichen: FIS/kis Gegenseitiger Erfahrungsaustausch; Kunden-Informations-System Entwickeln neuer Ideen und Anforderungen für den FIS/wws -Standard (Entwicklungsanträge); Mitgestaltung der Lösung und Cost-Sharing bei neuen Entwicklungen, die nicht in den FIS/wws -Standard aufgenommen werden können. Package Softwarepflege 10 FIS, FIS/wws, FIS/xee, FIS/edc, FIS/eSales, FIS/mpm, FIS/hrd, FIS/oss, FIS/kis und FIS/intcom sind eingetragene Warenzeichen der FIS GmbH, Grafenrheinfeld. Alle weiteren erwähnten Produkte sind eingetragene oder nicht eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen.

11 Die FIS GmbH Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH (FIS) ist ein unabhängiges Unternehmen mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. Wir entwickeln eigene Lösungen, welche die SAP-Standard-Softwareprodukte sinnvoll ergänzen und die Kernanforderungen des Technischen Großhandels durch branchenspezif ische Funktionspakete vollständig abdecken. Sie können aber auch bei anderen SAP-Anwenderunternehmen eine wichtige Rolle in der Anwendungsbebauung spielen. Die FIS ist als Service-Haus für den Technischen Großhandel der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung bis hin zum Support nach dem Go-Live. Alle von der SAP angebotenen Softwaresysteme und Werkzeuge werden von der FIS beraten, unterstützt und lizenziert. FIS ist SAP-Systemhaus mit Gold -Status, die qualitativ höchste Partnerform der SAP AG. Ein leistungsfähiges Methoden- und QM-Konzept sichert die Beratungsqualität in den Projekten. FIS ist als eines von wenigen Beratungshäusern DIN EN ISO 9001-zertif iziert. Am gründete die FIS ihre erste Tochtergesellschaft, die FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH (FIS-ASP). Die FIS-ASP ist eine Servicegesellschaft für Application Hosting, Outsourcing sowie Outtasking für SAP-Systeme für Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen. Die FIS ist in Verbindung mit der Tochtergesellschaft FIS-ASP einer der ganz wenigen Full-Service-Anbieter für SAP-Anwendungen. Die am eröffnete Geschäftsstelle Rhein-Main in Offenbach hat ihren Schwerpunkt im Bereich der Beleglesung und des Dokumentenmanagements. Seit bieten in der Geschäftsstelle der FIS in Stuttgart-Leonberg erfahrene Mitarbeiter kompetente Beratung und anspruchsvolle Dienstleistungen rund um SAP für den Mittelstand an. Das Kerngeschäft der Niederlassung sind Template -Projekte auf Basis der FIS-Branchenlösung für den Technischen Großhandel. Am nahm die Niederlassung in den USA ihre Geschäftstätigkeit auf. Die Tochtergesellschaft FIS Information Systems Inc. hat ihren Sitz in Tarrytown, New York. Die Mitarbeiter sind Spezialisten für Dokumentenmanagementlösungen und Stammdatenprojekte. Am hat die FIS die Firma SST Software Solutions Team Sp. z o. o. mit Sitz in Gliwice (Gleiwitz), Oberschlesien/Polen übernommen. FIS hat damit eine Tochter für die Region Polen Ungarn Tschechien Slowakei. Die heutige FIS-SST Sp. z o. o. beschäftigt hoch qualif izierte Mitarbeiter (Informatiker/Ingenieure) und ist tätig auf den Gebieten SAP, Java und.net. Die FIS Information Systems UK Ltd. hat zum Ihren Geschäftsbetrieb mit Sitz in Manchester als jüngste Tochter der FIS GmbH aufgenommen. Als Hauptaufgabengebiet stehen hier zunächst die Dokumentenmanagement- und Stammdatenmanagementlösungen im Vordergrund. Firmensitz der FIS, Grafenrheinfeld 11

12 Hauptsitz FIS Informationssysteme und Consulting GmbH Röthleiner Weg 1 D Grafenrheinfeld Tel.: / Fax: / is-gmbh.de is-gmbh.de Geschäftsstellen Rhein-Main Sprendlinger Landstraße 178, D Offenbach Stuttgart-Leonberg Mollenbachstraße 33-35, D Leonberg Tochtergesellschaften FIS-ASP Application Service Providing und IT-Outsourcing GmbH Röthleiner Weg 4, D Grafenrheinfeld is-asp.de, is-asp.de FIS Information Systems Inc. 520 White Plains Road, Suite 500 Tarrytown, NY, 10591, USA is-gmbh.com, is-gmbh.com FIS-SST Sp. z o.o. ul. Bojkowska 37, PL Gliwice is-sst.pl, is-sst.pl FIS Information Systems UK Ltd. One Central Park, Northampton Road Manchester M40 5BP, England is-uk.eu, is-uk.eu D

FIS/hrd Human Capital Management

FIS/hrd Human Capital Management FIS/hrd Human Capital Management Eine sichere Sache Referenzen der beste Beweis BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Hausgerätehersteller, München Wieland-Werke AG Hersteller von Halbfabrikaten aus Kupfer

Mehr

Qualifizierte Lösungen für Großhandel und Verbundgruppen

Qualifizierte Lösungen für Großhandel und Verbundgruppen Qualifizierte Lösungen für Großhandel und Verbundgruppen Großhandel und Verbundgruppen haben eigene Themenstellungen und Prozesse, die sich in ihren ITAnforderungen niederschlagen. Wir betreuen seit mehreren

Mehr

FIS/mpm Master Data & Price Management

FIS/mpm Master Data & Price Management FIS/mpm Master Data & Price Management Stammdatenmanagement komfortabel und einfach Referenzen der beste Beweis Schachermayer-Großhandelsgesellschaft mbh Großhändler für holz-, metall- und glasverarbeitende

Mehr

FIS/hrd Human Capital Management

FIS/hrd Human Capital Management FIS/hrd Human Capital Management A Solution to Rely on References The Best Proof BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Manufacturer of home appliances, Munich Wieland-Werke AG Manufacturer of semif inished

Mehr

FIS/xee XML Engine and edi for SAP ERP

FIS/xee XML Engine and edi for SAP ERP FIS/xee XML Engine and edi for SAP ERP Integration Made Easy References The Best Proof Richter + Frenzel GmbH & Co. KG HVAC wholesale, Augsburg Maler-Einkauf Süd-West eg Wholesale for colors and room-decorating,

Mehr

FIS/edc Electronic Document Center

FIS/edc Electronic Document Center FIS/edc Electronic Document Center Automatisierte Dokumenten- und Rechnungsbearbeitung in SAP Referenzen der beste Beweis Durch die integrierte SAP-Lösung FIS/edc verbuchen wir unmittelbare Zinsgewinne,

Mehr

ET-Connector Produktreihe

ET-Connector Produktreihe ET-Connector Produktreihe Die Integration aller Unternehmenslösungen über Unternehmensgrenzen hinweg ist die Herausforderung der Gegenwart ET-Produktreihe Der Zwang zur Kostensenkung ist derzeit in allen

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services

EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services cleardax EDI Datenaustausch und Konvertierung Funktionsumfang & Services Einleitung Hauptfunktionen Datenaustausch (Anbindungsmöglichkeiten) Konvertierung Mappings Zusatzleistungen und Funktionen cleardax

Mehr

Clearing Service. Clearing Service. Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität

Clearing Service. Clearing Service. Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität Clearing Service Clearing Service Outsourcing mit W5 heißt optimale Integration bei größtmöglicher Flexibilität ÜBER UNS Die Wiberg Solutions GmbH Überblick CLEARING Noch mehr Kundennähe und Spezialisierung

Mehr

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Schneller, transparenter, kostengünstiger EDI Was ist EDI und was

Mehr

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG PARITY.ERP EDI Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION BESSER INTEGRIERT EDI (Electronic Data Interchange) ist ein ERP nahes Softwaresystem. Muss es separat zugekauft werden, entsteht ein hoher

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

FIS/eSales Electronic Sales

FIS/eSales Electronic Sales FIS/eSales Electronic Sales The Intuitively Operated Shop Solution References The Best Proof Richter + Frenzel GmbH & Co. KG HVAC wholesale, Augsburg Bosch Thermotechnik GmbH Heating systems, Wetzlar CMS

Mehr

Ausbildung 1994 MNI (Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik) Studium FH Giessen - Friedberg 1985 Abitur

Ausbildung 1994 MNI (Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik) Studium FH Giessen - Friedberg 1985 Abitur Qualifikationsprofil Stand : Mai 2015 Jörg Schreiber Rheinstrasse 7 D- 36205 Sontra Tel. Fax 05653 9140 78 05653 9140 89 joerg.schreiber@b- s- consulfng.com www.b- s- consulfng.com CEO () Sales Manager

Mehr

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved.

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved. EDI / Ein Überblick EDI / Was ist das? Ihre Vorteile Einsparpotentiale Ansprechpartner EDI / Was ist das? EDI (Electronic Data Interchange) EDI ist die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen von

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

FIS DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE Technischer Großhandel

FIS DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE Technischer Großhandel FIS DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE Technischer Großhandel Die Komplettlösung für Alle, die schnell handeln Erfolg lebt von richtigen Entscheidungen Mit SAP ERP und FIS/wws ist uns eine optimale Gestaltung

Mehr

1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader

1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader 1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader Für den reibungslosen Geschäftsablauf eines Unternehmens bedarf es in vielen Fällen der elektronischen Datenintegration sowie der Anbindung von

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it m.a.x. it Ihr IT-Partner seit 1989 IT-Dienstleistungen und -Angebote für den Mittelstand Gegründet

Mehr

Neue Technologien im elektronischen Geschäftsdatenaustausch (EDI), Trends und Chancen

Neue Technologien im elektronischen Geschäftsdatenaustausch (EDI), Trends und Chancen Neue Technologien im elektronischen Geschäftsdatenaustausch (EDI), Trends und Chancen Alexander Schaefer September 2008 Vorstellung Alexander Schaefer GF Avenum Technologie GmbH erfolgsbildung.at GmbH

Mehr

Logistischer Datenaustausch im Automotive Sektor

Logistischer Datenaustausch im Automotive Sektor logdax Logistischer Datenaustausch im Automotive Sektor Automatisierte Auftragsabwicklung, Verarbeitung und Erstellung von logistischen Nachrichten nach VDA und EDIFACT Nutzen - Verwaltung von Packmitteln

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Rechnen Sie mit Effizienz und bewahren Sie Hochmodern und einwandfrei kalkuliert Die elektronische Datenverarbeitung spart Zeit, Geld und Papier, vereinfacht

Mehr

EDI. Elektronischer Datenaustausch

EDI. Elektronischer Datenaustausch EDI Elektronischer Datenaustausch 1 Inhalt EDI Was ist das? EDI Ihre Vorteile EDI Einbindung und Einsparung EDI Ihre Ansprechpartner 2 EDI Was ist das? 3 Definitionen EDI (Electronic Data Interchange)

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Interactive Forms based on Adobe Software: Überblick Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Anforderungen

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

PROZESSE INTEGRIEREN leicht gemacht EFFIZIENTE PROZESSE

PROZESSE INTEGRIEREN leicht gemacht EFFIZIENTE PROZESSE PROZESSE INTEGRIEREN leicht gemacht DURCH TransConnect Geschäftsprozesse ableiten mit der Universal Worklist (UWL) Integrationsszenarien effektiver verwalten und transportieren Optimierte Personalverwaltung

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Migration auf PO 7.31 und B2B Add-On. Dirk Körbitz Fresenius Netcare GmbH

Migration auf PO 7.31 und B2B Add-On. Dirk Körbitz Fresenius Netcare GmbH Migration auf PO 7.31 und B2B Add-On Dirk Körbitz Fresenius Netcare GmbH AGENDA 1. Vorstellung Unternehmen 2. Ausgangssituation 3. Analyse, Planung, Vorbereitung 4. Migration 5. Erfahrungen 2 Vorstellung

Mehr

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen

sermocore Business Solution Platform Sparen Sie bis zu 95% der Kosten mit dem sermocore Outputmanagement Die richtige Variante für Ihr Unternehmen sermocore Business Solution Platform Eine Schnittstelle - alle Services Alles aus einer Hand - sermocore Software & Consulting übernimmt das gesamte Outputmanagement Ihres Unternehmens. Mit nur einer Schnittstelle

Mehr

Massively Scalable Enterprise Applications. Chris Bernhardt

Massively Scalable Enterprise Applications. Chris Bernhardt Massively Scalable Enterprise Applications Chris Bernhardt Allgemein Einsatzgebiete BizTalk Server Engine Management Enterprise Single Sign-On Neuheiten und Beispiele Quellen Agenda 28.01.2010 Microsoft

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Matthes & Anthuber Solution Consulting B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Komplettlösungen Die Matthes & Anthuber Solution Consulting GmbH bietet im Rahmen ihres Businessto-Business-Angebots (B2B) ein

Mehr

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com GPX Business CLOUD Einführung in GPX www.inposia.com Die GPX Business CLOUD Konnektieren Sie elektronisch mit Ihren Geschäftspartnern via EDI Ihre EDI Lösung 3 Sparen Sie erhebliche Prozesskosten ein Die

Mehr

Workshop 3. Excel, EDIFACT, ebxml- Was ist state. of the art und wo liegt die Zukunft. 16. September 2002

Workshop 3. Excel, EDIFACT, ebxml- Was ist state. of the art und wo liegt die Zukunft. 16. September 2002 Workshop 3 Excel, EDIFACT, ebxml- Was ist state of the art und wo liegt die Zukunft 16. September 2002 Dipl. Kfm. power2e energy solutions GmbH Wendenstraße 4 20097 Hamburg Telefon (040) 80.80.65.9 0 info@power2e.de

Mehr

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen ODEX Enterprise Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG ODEX Enterprise Im Firmenalltag müssen Geschäftsdokumente zuverlässig und effizient ausgetauscht werden, ansonsten drohen schwerwiegende finanzielle Konsequenzen.

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/edi Willkommen zum Webinar EDI zur Optimierung von Geschäftsprozessen: Herausforderungen für KMU Einfach gelöst mit EDI! Start: 9:30 Uhr Sprecher: Robert Hohlstein Consultant EDI/ECM Jan

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint

d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint d.link for microsoft sharepoint Das strategische ECM- und Archivsystem für Microsoft Sharepoint Microsoft bietet mit SharePoint eine leistungsfähige Technologie- und Portalplattform. Mit d.link for microsoft

Mehr

digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP

digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP 1 Mit der Lösung d.3ecm archivelink package for SAP ERP werden für das SAPund das d.3ecm-system vorkonfigurierte Strukturen zur Verfügung

Mehr

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen EDI / EAI Clearing / ASP Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen 1 Historie EDI 1994 - Start, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse auf elektronischem Wege zu realisieren!

Mehr

d.link400 IBM i Integration

d.link400 IBM i Integration IBM i Integration Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme auf der IBM i stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten 5250-Emulation

Mehr

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com Retail Große Bleichen 21 20354 Hamburg Telefon: 040 / 181 20 80 10 E-Mail: info@brauer-consulting.com www.brauer-consulting.com Retail Die Berater der Brauer Consulting GmbH unterstützen Sie bei der Auswahl

Mehr

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Mit dem vollständig in SAP ERP integrierten Modul pro.s.app for document status check können sämtliche mit SAP verknüpfte und abgelegte Dokumente überprüft

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Vom Katalog bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.ch Christoph Drechsler Seit 2000 Projektleiter und Geschäftsführer für Katalogund Bestellplattformen

Mehr

OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG

OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG ConsPrep OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG ConVista CONSPREP PRODUKTBESCHREIBUNG ConVista CONSPREP Gesamtpaket ConVista CONSPREP ConVista CONSPREP stellt ein Programmpaket zur Verfügung, das

Mehr

SAP BUSINESS ONE Versandhandel

SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung, die es Ihnen

Mehr

AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio. ECM-Tag, Baden 12. November 2013. Für Sie in Bewegung

AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio. ECM-Tag, Baden 12. November 2013. Für Sie in Bewegung AGILITA AG ECM-Lösungsportfolio ECM-Tag, Baden 12. November 2013 Für Sie in Bewegung AGILITA stellt sich vor Schwesterfirma als SAP Service-Partner ABILITA AG, 8105 Regensdorf Standorte: Althardstrasse

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Guten Tag! CampusSource. Die CSE Integration Platform. CampusSource Engine. Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund

Guten Tag! CampusSource. Die CSE Integration Platform. CampusSource Engine. Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund Engine Die CSE Integration Platform Guten Tag! Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund Integriertes Informationsmanagement mit der Engine - A2A vs. EBI Folie 2 Integration

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

Unser Produktsortiment

Unser Produktsortiment Fixotec Befestigungstechnik Unser Produktsortiment Rohrschellen Schienen, Konsolen & Zubehör Grundplatten 41-er System Unsere Standorte Fixpunkte & Schiebebefestigung Lüftungsschellen & Montagezubehör

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

Organisation und Systeme SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java

Organisation und Systeme SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java Entwicklung von Java WebService Provider- und Consumer-Bibliotheken zur Standardisierung der Karmann WebService Landschaft. Konzeption

Mehr

ebilling erfolgreich umsetzen

ebilling erfolgreich umsetzen ebilling erfolgreich umsetzen Wien, 15. März 2011 Mag. Karl Cegner www.editel.at Geschäftspartner möchte elektronische Rechnung mit Signatur - Wie weiter? 2 7 Schritte zur Umsetzung Schritt 1 Einigung

Mehr

> BusinessConnect Services > Lösung. ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch.

> BusinessConnect Services > Lösung. ====! ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services > Lösung ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services Das BusinessConnect Center. Die Business Integration Platform.

Mehr

white sheep GmbH Unternehmensberatung Schnittstellen Framework

white sheep GmbH Unternehmensberatung Schnittstellen Framework Schnittstellen Framework Mit dem Schnittstellen Framework können Sie einerseits Ihre Schnittstellen automatisch überwachen. Eine manuelle Kontrolle wird überflüssig, da das Schnittstellen Framework ihre

Mehr

COMOS/SAP-Schnittstelle

COMOS/SAP-Schnittstelle COMOS/SAP-Schnittstelle White Paper Optimierter Datenaustausch zwischen COMOS und SAP Juni 2010 Zusammenfassung Ein konsistenter Datenaustausch zwischen Engineering-Anwendungen und ERP-Systemen ist heutzutage

Mehr

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution GAVDI Deutschland 4. Infotag 2011 Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution Application Value Application Value als Teil der internationalen Strategie Gavdi DK Gavdi

Mehr

Einführung mobile Entwicklungsplattform Neptune Application Designer Fink IT-Solutions Christian Fink, Andreas Hofmann 01.07.2014

Einführung mobile Entwicklungsplattform Neptune Application Designer Fink IT-Solutions Christian Fink, Andreas Hofmann 01.07.2014 Einführung mobile Entwicklungsplattform Neptune Application Designer Fink IT-Solutions Christian Fink, Andreas Hofmann 01.07.2014 Agenda 1 2 3 4 5 Unternehmensvorstellung Enterprise Mobility Mobile Lösungen

Mehr

smartdox connect for sap b1 Dokumentenmanagement mit SAP Business One

smartdox connect for sap b1 Dokumentenmanagement mit SAP Business One smartdox connect for sap b1 Dokumentenmanagement mit SAP Business One Die Integration stellt eine direkte Verbindung zwischen dem ERP-System SAP Business One und dem DMS-System d.3ecm der d.velop AG her.

Mehr

Enterprise Application Integration. Sascha M. Köhler Software Architekt

Enterprise Application Integration. Sascha M. Köhler Software Architekt Sascha M. Köhler Software Architekt Agenda 2 01 Herausforderungen unserer Kunden 02 Lösungsdefinition 03 PROFI Angebot 04 Zusammenfassung Der IT-Gemüsegarten ITK Systeme sind auf Grund von Funktionen &

Mehr

Datenaustausch. Fuhrparkmanagement. Logistik. Fahrzeugdisposition. Touren- verwaltung. tacoss.etruck - SOFTWARE FÜR FUHRPARKMANAGEMENT

Datenaustausch. Fuhrparkmanagement. Logistik. Fahrzeugdisposition. Touren- verwaltung. tacoss.etruck - SOFTWARE FÜR FUHRPARKMANAGEMENT Bde Logistik verwaltung Rückverfolgbarkeit Fuhrparkmanagement Datenaustausch Fahrzeugdisposition Touren- tacoss.etruck - SOFTWARE FÜR FUHRPARKMANAGEMENT Inhalt Inhalt 2 Funktionalität 4 Fahrzeugdisposition

Mehr

AT SOLUTION PARTNER GMBH

AT SOLUTION PARTNER GMBH AT SOLUTION PARTNER GMBH HCM SERVICES @ AT SOLUTION PARTNER Christian Senfter AT Solution Partner GmbH 2013 ATSP All rights reserved. Folie 1 AT SOLUTION PARTNER Starke Partner finden sich zusammen und

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Covast

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Covast Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Covast Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Die Covast EDI Accelerator für BizTalk Server ist weltweit

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

Die kaufmännische. Komplettlösung. für Internetshopbetreiber auf Basis der anpassungsfähigen Business Softwarelösung BüroWARE ERP und OXID eshop

Die kaufmännische. Komplettlösung. für Internetshopbetreiber auf Basis der anpassungsfähigen Business Softwarelösung BüroWARE ERP und OXID eshop Die kaufmännische Komplettlösung für Internetshopbetreiber auf Basis der anpassungsfähigen Business Softwarelösung BüroWARE ERP und OXID eshop Setzen Sie auf eines der besten ebusiness-systeme. Wir lassen

Mehr

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Agenda SAPERION End-to-End ECM Integration mit Microsoft Produkten Nutzen von End-to-End ECM MERENTIS

Mehr

Koordination Kommunikation Bahn. KoKoBahn. Projektpartner. Laufzeit. Travemünder Datenverbund GmbH, Lübeck. dbh Logistics IT AG, Bremen

Koordination Kommunikation Bahn. KoKoBahn. Projektpartner. Laufzeit. Travemünder Datenverbund GmbH, Lübeck. dbh Logistics IT AG, Bremen Koordination Kommunikation Bahn KoKoBahn Berlin, 09. / 10. Dezember 2010 Projektpartner Travemünder Datenverbund GmbH, Lübeck dbh Logistics IT AG, Bremen Laufzeit 01.06.2008 31.05.2011 Die Komplexität

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

Public. Die elektronische Vorgangsbearbeitung. mit SAP. Klaus Zimmermann, SAP Deutschland, CVS

Public. Die elektronische Vorgangsbearbeitung. mit SAP. Klaus Zimmermann, SAP Deutschland, CVS Die elektronische Vorgangsbearbeitung Public mit SAP Klaus Zimmermann, SAP Deutschland, CVS Vorgehensmodell der SAP für die elektronische Verwaltungsarbeit Automatisierung der Abläufe Intuitive Oberflächen

Mehr

Loyalty Management in SAP

Loyalty Management in SAP Loyalty Management in SAP CRM 7.0 Ihr Weg zu langfristigen und profitablen Kundenbeziehungen André Wolzenburg, Product Manager SAP CRM Agenda 1. Vorstellung Data Migration Consulting AG 2. SAP CRM 7.0

Mehr

QDB AddOn. Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de

QDB AddOn. Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de QDB AddOn Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de QDB AddOn Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de Übersicht Das QDB AddOn ist eine Softwarelösung von generic.de, welche die Möglichkeiten

Mehr

In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen.

In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen. 181 In diesem Kapitel werden wir nun mehrere Anwendungen von XML in der betrieblichen Praxis vorstellen. Sie sollen XML bei der Arbeit zeigen. Wir beginnen mit dem Startup-Unternehmen Seals GmbH aus Frankfurt,

Mehr

DSAG. Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser. 2007 Endress+Hauser / Novell. Folie 1

DSAG. Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser. 2007 Endress+Hauser / Novell. Folie 1 Novell Identity Manager in SAP NetWeaver B2B Umgebung bei Endress+Hauser Folie 1 Agenda Endress+Hauser Unternehmenspräsentation IT Strategie B2B Identity Management Überblick Kundenportal Technologie /

Mehr

SICK ebusiness Lösungen EFFIZIENT, ÜBERSICHTLICH, UMFASSEND

SICK ebusiness Lösungen EFFIZIENT, ÜBERSICHTLICH, UMFASSEND SICK ebusiness Lösungen EFFIZIENT, ÜBERSICHTLICH, UMFASSEND SICK ebusiness Lösungen INHALT ÜBERSICHT SICK ebusiness Lösungen Inhaltsverzeichnis SICK ebusiness Der Maßstab an vernetzten Lösungen Mit unseren

Mehr

ERP Forum 2015 07.-08. Oktober 2015, Wiesbaden. ERP Forum 2015 Driving the Digital Enterprise

ERP Forum 2015 07.-08. Oktober 2015, Wiesbaden. ERP Forum 2015 Driving the Digital Enterprise ERP Forum 2015 07.-08. Oktober 2015, Wiesbaden Integriertes Informationsmanagement (ERP / ECM und DMS) Herbert Hanisch Consultant Sales, ACTIWARE GmbH Integriertes Informationsmanagement Über ACTIWARE

Mehr

swissdigin-forum 25. Juni 2008 swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing

swissdigin-forum 25. Juni 2008 swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing Bewertung von E-Invoicing durch einen Rechnungssteller Theodor Kraus, Stoll Giroflex AG Was Sie in den nächsten 20 Minuten erfahren.

Mehr

BPEL als Eckpfeiler einer Serviceorientierten Architektur

BPEL als Eckpfeiler einer Serviceorientierten Architektur BPEL als Eckpfeiler einer Serviceorientierten Architektur Stand der Technik und hands-on Demonstration 1. Dez. 2005 Marc Pellmann www.inubit.com inubit AG = Standardsoftware für integrierte Geschäftsprozesse

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4.

E-Mail Integration 2. Neue Web-Oberfläche 3. Freigaben verwalten 4. Kontaktverwaltung 4. CargoLinks mit mehreren Empfängern 4. Neu in Version 3.0 Verfügbar ab Dezember 2013 Der CargoServer in der Version 3.0 hat zahlreiche neue Funktionen erhalten macht die Arbeit für den Benutzer und auch den Administrator einfacher und intuitiver.

Mehr

BITEC Solutions GmbH SAP Business One

BITEC Solutions GmbH SAP Business One BITEC Solutions GmbH SAP Business One zu groß, zu komplex, zu teuer? SAP im Mittelstand einige Zahlen 79 % von SAPs 23 neue

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Microsoft Office SharePoint Server 2007 Personen, Prozesse und Informationen verbinden Präsentation Version 1.0 Datum 03-07-2008 1 Agenda Das Duet Ernie und Bert Portale Wieso? Weshalb? Warum? Die Lösung

Mehr

WECO E-Commerce. Customer Success Story. Open Shop und B2B alles aus einem Guss. So einfach kann E-Commerce sein. So einfach kann E-Commerce sein

WECO E-Commerce. Customer Success Story. Open Shop und B2B alles aus einem Guss. So einfach kann E-Commerce sein. So einfach kann E-Commerce sein Open Shop und B2B alles aus einem Guss Auf einen Blick Projektziel Einführung einer integrierten E-Commerce Lösung zum Verkauf von Lötwerkzeugen und Ersatzteilen für Lötmaschinen. In weiterer Folge Ausbau

Mehr

e-business das verbindet

e-business das verbindet e-business das verbindet Führende e-business-lösungen und IT-Systeme für höchste Effizienz Unsere e-business-lösungen profitieren von unseren leistungsfähigen IT-Systemen. Die Online-Business-Suite mit

Mehr

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PPS ERP DMS LIMS BI scarabaeustec Pharmalösungen für den Mittelstand. Seit über 15 Jahren. Von PPS über Labor-Informations- Management-Systeme, ERP-Systeme, Dokumenten-

Mehr

Connect.ZUGFeRD. Herzlich willkommen! Techno Summit 03. Juli 2014. Christian Bruzsa

Connect.ZUGFeRD. Herzlich willkommen! Techno Summit 03. Juli 2014. Christian Bruzsa Connect.ZUGFeRD Herzlich willkommen! Techno Summit 03. Juli 2014 Christian Bruzsa Schnittstelle zum elektronischen Rechnungsaustausch callas software GmbH Schönhauser Allee 6/7 10119 Berlin COI GmbH Am

Mehr

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One.

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Online handeln und dabei alle Vorteile von SAP Business One nutzen. Das Internet überzeugt

Mehr

B2B für meine Geschäftspartner

B2B für meine Geschäftspartner B2B für meine Geschäftspartner Michael Stapf Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Frankfurt Schlüsselworte B2B, Business-to-Business, Geschäftspartnerintegration, Elektronische Geschäftskommunikation Einleitung

Mehr

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation MEHRWERK Einheitliche Kundenkommunikation Alle Prozesse und Daten aus bestehenden Systemen werden im richtigen Kontext für relevante Geschäftsdokumente eingesetzt. Flexible Geschäftsprozesse Änderungszyklen

Mehr

Technische Voraussetzungen und weiteres Vorgehen bei Teilnahme am Sach-Schaden-Service

Technische Voraussetzungen und weiteres Vorgehen bei Teilnahme am Sach-Schaden-Service Technische Voraussetzungen und weiteres Vorgehen bei Teilnahme am Sach-Schaden-Service Berlin, 28. September 2006 Thomas Kriegel GDV Büro Hamburg Teilnahme am Sach-Schaden-Service Übersicht Entscheidung

Mehr

Automatisierung mit der Line of Business verbinden. Ralf Paschen

Automatisierung mit der Line of Business verbinden. Ralf Paschen Automatisierung mit der Line of Business verbinden Ralf Paschen Agenda Die Herausforderung Was wollen wir? Was hindert uns? Was müssen wir lösen? Wir automatisieren 3 Property of Automic Software. All

Mehr

Digitales Dokumentenmanagement. Kundennah. Flexibel. Zuverlässig.

Digitales Dokumentenmanagement. Kundennah. Flexibel. Zuverlässig. Digitales Dokumentenmanagement. Kundennah. Flexibel. Zuverlässig. Kundennah. Ihre Anforderungen & Ihre Prozesse Mit HyperDoc lässt sich die ansonsten ressourcenintensive Dokumentenverwaltung praxisorientiert,

Mehr