PLM-ERP-Integration mit dem MHPAddOn WIISAP Systemübergreifende Prozesse im Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PLM-ERP-Integration mit dem MHPAddOn WIISAP Systemübergreifende Prozesse im Unternehmen"

Transkript

1 PLM-ERP-Integration mit dem MHPAddOn WIISAP Systemübergreifende Prozesse im Unternehmen Dr. Markus Tittelbach, MHP Senior Manager Product Lifecycle Management 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh

2 Inhalt 1 Entwicklung und 2 Unsere Motivation 3 Prozessübersicht 4 Lösungsarchitektur 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 2

3 Inhalt 1 Entwicklung und 2 Unsere Motivation 3 Prozessübersicht 4 Lösungsarchitektur 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 3

4 1 Entwicklung und heute: zwei Welten Beide Unternehmensbereiche haben ihre eigenen Prozesse und Zielvorgaben. Entwicklung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 4

5 1 Entwicklung und heute: zwei Welten Die Prozessintegration und der Datenaustausch sind mit Risiken behaftet. Entwicklung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 5

6 1 Entwicklung und heute: zwei Welten In der Realität sind es mehr als zwei Welten MCAD Mechanik INVENTOR PDF Creo Wildfire CATIA ECAD Electronic (PCB Layout) JT MS Office Solid Works ELCAD Elektrotechnik Software / ALM Cabling MKS ZUKEN Piping RS Designer MENTOR CADENCE C++, JAVA E3 Series EPLAN ProPlan 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 6

7 1 Entwicklung und heute: zwei Welten in denen sich Prozessintegration und Datenaustausch noch komplexer gestalten. MCAD Mechanik ECAD Electronic (PCB Layout) ELCAD Elektrotechnik Software / ALM 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 7

8 1 Entwicklung und die Welten nähern sich an Zusammenführung aller Engineering Daten in einem PLM System Entwicklung MCAD ECAD ELCAD 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 8

9 1 Entwicklung und die Welten nähern sich an Zusammenführung aller Engineering Daten zu einem Product Backbone Entwicklung MCAD ECAD ELCAD 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 9

10 1 Entwicklung und die Welten nähern sich an Durch eine zuverlässige Integration werden durchgängige Prozesse ermöglicht Entwicklung MCAD ECAD ELCAD WIISAP 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 10

11 Inhalt 1 Entwicklung und 2 Unsere Motivation 3 Prozessübersicht 4 Lösungsarchitektur 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 11

12 2 Unsere Motivation Anforderungen an die MHP Business Solution WIISAP Verlagern von Prozesswissen aus den Köpfen der Mitarbeiter in Applikationen und Schnittstellen Applikationsübergreifende Business Solution Erleichterung der Integration von Entwicklung und durch prozessgesteuerte Schnittstelle Transparente, für Anwender nicht sichtbare Schnittstelle Nutzung erprobter Datenbereitstellungsprozesse über Windchill ESI Services (inkl. Workflow) Nahtloses Einbetten in und Verwendung von Best Practices Schaffen einer Release-sicheren Schnittstellenarchitektur Investitionssicherheit Schnittstelle ohne großen Aufwand als Standardprodukt implementierbar Modulares Standardprodukt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 12

13 Inhalt 1 Entwicklung und 2 Unsere Motivation 3 Prozessübersicht 4 Lösungsarchitektur 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 13

14 3 Prozessübersicht Die Prozessübersicht der MHP Business Solution WIISAP (Release 1) Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Übertragung der SAP-relevanten Daten aus dem Änderungsprozess neu angelegte Teile und Produktstrukturen geänderte Teile und Produktstrukturen in der Entwicklung in der Serie Durchführung der Neuanlage / von Änderungen an Materialien Stücklisten in Bezug zur Änderungsmitteilung Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 14

15 3 Prozessübersicht Die Prozessübersicht der MHP Business Solution WIISAP (Release 1) Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Übertragung der SAP-relevanten Daten aus dem Änderungsprozess neu angelegte Teile und Produktstrukturen geänderte Teile und Produktstrukturen in der Entwicklung in der Serie Durchführung der Neuanlage / von Änderungen an Materialien Stücklisten in Bezug zur Änderungsmitteilung UseCases: 1) Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen 2) Rückmeldungen aus SAP (Status, Attribute o.ä.) 3) Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 15

16 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten ECN Teil / Part CAD Dokument Sonstige Dokumente Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung Zuordnung SAP relevanter Teileumfänge zur Änderungsmitteilung in Windchill 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 16

17 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten ECN Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung Prozess- gesteuerte Freigabe der Änderungsmitteilung in Windchill 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 17

18 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten ECN Beschaffung Fertigung Montage Prozess - gesteuerte Übertragung im Hintergrund Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 18

19 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill Schnittstelle SAP ERP Stücklisten ECN Beschaffung ^ = Datenmapping und Übertragung nach SAP Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 19

20 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten ECM Änderungsstammsatz Materialstamm Dokumenteninfosatz Stückliste Initiale Datenanlage / Änderung und Zuordnung Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 20

21 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten ECM Beschaffung Fertigung Montage Auslösen der Stammdatenpflege -prozesse Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 21

22 3 Prozessübersicht Neuanlage / Änderung von definierten Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Beschaffung Bereitstellung betriebswirtschaftlich einsatzbereiter Stammdaten für nachfolgende Prozesse in SAP Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 22

23 3 Prozessübersicht In SAP initiierte Statusänderung von Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Beschaffung Notwendigkeit der Änderung von Status und / oder Inhalt definierter Teileumfänge aufgrund von betriebswirtschaftlichen Ereignissen in SAP Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 23

24 3 Prozessübersicht In SAP initiierte Statusänderung von Teileumfängen Entwicklung Windchill Schnittstelle SAP ERP Stücklisten Beschaffung Fertigung Montage Datenmapping und Übertragung nach Windchill Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 24

25 3 Prozessübersicht In SAP initiierte Statusänderung von Teileumfängen Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Problembericht Beschaffung Fertigung Montage Erstellung eines Problemberichts und / oder Statusänderung in Windchill zur Klärung des Anpassungsbedarfs der betroffenen Teileumfänge Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 25

26 3 Prozessübersicht Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge aus Windchill Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten PDMLink User Menü Teil / Part CAD Dokument Sonstige Dokumente Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung Selektion SAP relevanter Teileumfänge zur Vorabfreigabe 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 26

27 3 Prozessübersicht Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge aus Windchill Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Definierte Teileumfänge Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung Manuelle Vorabfreigabe in Windchill 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 27

28 3 Prozessübersicht Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge aus Windchill Entwicklung Windchill Schnittstelle SAP ERP Stücklisten Definierte Teileumfänge ^ = Datenmapping und Übertragung nach SAP Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 28

29 3 Prozessübersicht Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge aus Windchill Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Definierte Teileumfänge Änderungsstammsatz Materialstamm Dokumenteninfosatz Stückliste Initiale Datenanlage / Änderung und Zuordnung Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 29

30 3 Prozessübersicht Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge aus Windchill Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Definierte Teileumfänge Beschaffung Fertigung Montage Auslösen der Stammdatenpflege -prozesse Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 30

31 3 Prozessübersicht Manuelle Vorabfreigabe definierter Teileumfänge aus Windchill Entwicklung Windchill SAP ERP Stücklisten Beschaffung Bereitstellung eingeschränkt betriebswirtschaftlich einsatzbereiter Stammdaten für nachfolgende Prozesse in SAP Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 31

32 Inhalt 1 Entwicklung und 2 Unsere Motivation 3 Prozessübersicht 4 Lösungsarchitektur 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 32

33 4 MHPAddOn WIISAP Lösungsarchitektur Integration mit SAP PI als Middleware Windchill Middleware SAP Windchill Method Server ActiveMQ JMS Server SAP PI SAP Server Workflow Engine ESI Service Info*Engine Queues Mapping / Routing MHP WIISAP Services Business Processes Engineering Logistic Business Object Persistence Production Quality 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 33

34 4 MHPAddOn WIISAP Details Lösungsarchitektur WIISAP SAP Inbound SAP PI SAP ERP Maintain BO 1. Log to DB 2. Do Business Logic 3. Update DB Log Receive XML Log Inbound Maintain ECN Monitor Parse XML RFC Build Business Object Instance Network Maintain Material Start Business Object Instance Network Maintain BOM End XML Final Response Maintain Document 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 34

35 Inhalt 1 Entwicklung und 2 Unsere Motivation 3 Prozessübersicht 4 Lösungsarchitektur 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 35

36 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt SAP-nahe IT-Architektur für eine durchgängige Business Solution Windchill Middleware SAP Windchill Method Server ActiveMQ JMS Server SAP PI SAP Server Workflow Engine ESI Service Info*Engine Queues Mapping / Routing MHP WIISAP Services Business Processes Stücklisten Business Object Persistence Prozessgesteuertes Windchill-SAP-Interface MHP Business Solution WIISAP Beschaffung Fertigung Montage Qualitätsplanung 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 36

37 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Release Der Prozess in der Übersicht * Verfügbarkeit: ab sofort PDMLink Release 1.0* AddOn WIISAP Neuanlage / Änderung aus WT Vorabübergabe von WT nach SAP Statusrückmeldung aus SAP Stammdaten- Anlage & Pflegeprozesse Änderungsmanagement Anlage SAP Änderungsstammsatz Produkt Daten Management Produkt Struktur Management Freigabe- & Änderungs- Management Anlage Materialstamm und Stückliste Anlage Dokumenteninfosatz Übertragung Statuswechsel Material Materialstücklisten- Anlage &- Änderung Beschaffung Fertigung Qualitätsmanagement 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 37

38 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Grundprinzipien und Vorteile WIISAP (1/5) Orientierung am Gesamtprozess Windchill als treibendes System versorgt die Folgeprozesse aus einem durchgängigen Engineering-/Produktdaten-Backbone Vollständige Integration der Schnittstelle in den Prozess von Änderung und Freigabe löst im Hintergrund die Datenübertragung automatisch aus Möglichkeit der manuellen Vorabübergaben an SAP aus der Windchill-Benutzeroberfläche Möglichkeit der Statusrückmeldung aus SAP nach Windchill (z.b. Lebenszyklusstatus) 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 38

39 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Grundprinzipien und Vorteile WIISAP (2/5) Einsatz von Standard-Datenbereitstellungs- und Verbuchungsmethoden Verwendung der Windchill-Standards zur Datenbereitstellung (Enterprise System Integration) und damit Nutzung der PTC-Entwicklungserfahrung in ESI und ESI Services Nutzung der Standard-Nutzeroberfläche von Windchill -> reduzierter Aufwand bei Updates Verwendung von Standard-Übertragungs-Strukturen (XML) sowie Standard-Verbuchungsbausteinen in SAP mit zusätzlichen Logging- und Monitoring-Mechanismen Einbindung in die Releasezyklen von Windchill und SAP und damit reduzierter Aufwand 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 39

40 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Grundprinzipien und Vorteile WIISAP (3/5) Flexibilität des WIISAP Orientierung an Windchill-Produktstrukturen Durch automatische Aktionen im Hintergrund des Änderungsprozesses keine Notwendigkeit von Benutzeraktionen (wie z.b.: Nach SAP übertragen ) -> reduzierter Aufwand im Tagesgeschäft sowie für Schulungsmaßnahmen Konfigurierbare Mapping-Tabellen z.b. für Attribute, SAP-Materialvorlagen, Lebenszyklus-Stati Hohe Konfigurierbarkeit, z.b: Inhalt eines DIS im SAP ist einstellbar: Link auf das Windchill-Dokument Dokumentübertragung (geplant) Einfaches Monitoring der WIISAP-Schnittstelle für Administratoren in Windchill ESI sowie eigenem SAP-Protokollmonitor 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 40

41 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Grundprinzipien und Vorteile WIISAP (4/5) Technologie Verschlankung der Business-Logik in der Middleware und Überführung nach SAP PI und damit Verzicht auf die Middleware TIBCO => WIISAP-Lösung ideal geeignet für Unternehmen mit einem SAP-orientierten Ansatz Vertiefung der Integration nach SAP (wird weiter fortgesetzt) Enge Zusammenarbeit mit PTC und SAP im Rahmen von Partnerschaften 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 41

42 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Grundprinzipien und Vorteile WIISAP (5/5) Standardprodukt Keine individuelle Java/PI/ABAP-Entwicklung Kundenanpassung über Konfiguration als Administrator Weiterentwicklung im Rahmen einer langfristige Produkt-&Solution-Roadmap geplant mit Berücksichtigung von: ebom/mbom weiteren BoM-Arten Sichten Werken Verwendungen MPMLink Projektmanagement Varianten/Konfiguration Wartung & Support durch MHP Lizenzierung angelehnt an PTC-Produkte * geplant 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 42

43 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Zusammenfassung Vorteile - Zusammenfassung: Prozessintegration statt reinem Datenaustausch Applikationsübergreifende Business Solution Transparente, für Anwender nicht sichtbare Schnittstelle Nahtloses Einbetten in und Verwendung von Best Practices Investitionssicherheit Wir folgen konsequent dem Prinzip, dass Produktdaten in der Entwicklung entstehen und von dort an nachfolgende Prozesse übergeben werden. Die Führung über die Daten übernimmt der Prozess zur Änderung und Freigabe von Produktstrukturen / -daten, die Integration automatisiert die Datenübertragung. Die Inbetriebnahme der Schnittstelle erfolgt mit geringem Anpassungsaufwand in Windchill und SAP, sowie minimalem Schulungsaufwand der Integration. Eine robuste und schlanke Systemarchitektur wird durch die Nutzung von Standard-Datenbereitstellungs- und Verbuchungs-methoden sichergestellt. Modulares Standardprodukt Unsere Kunden profitieren von der modularen Erweiterbarkeit mit definierten Prozessen und Funktionalitäten Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 43

44 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Release-Strategie WIISAP Release V Release V1.0 Frühjahr 2013 Release V Künftige Themen (geplant) - ebom vs. mbom, weitere BoM-Arten, Sichten, Werke - Unterstützung des Verwendungsnachweises bzw. Auswirkungs-Analyse - Weitergehende SAP-Prozessintegration (Stammdatenpflege etc.) - Integration von Windchill MPMLink - Integration Projektmanagement - Varianten / Konfiguration - Prozess-gesteuerte Übergabe (Stücklisten, Teile, Dokumente) inkl. Mapping von Attributen - Interfacefunktionalität aus Änderungsantrag in Windchill nach SAP - Vorabübergabe aus Windchill an SAP - Setzen des Lebenszyklusstatus in Windchill aus SAP - Integration der Meldungen in die Benutzeroberfläche von Windchill Hinweis: - Release-Strategie ohne Garantie - abhängig von technologischer Entwicklung - Abhängig von Marktanforderungen 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 44

45 5 MHPAddOn WIISAP als Produkt Ihr Mehrwert MHP SU PLM als übergreifender Prozesslieferant und Lösungsanbieter MHP bietet umfassendes Prozess- und Technologie-KnowHow zur Implementierung übergreifender Prozesse zwischen PLM und ERP durch Kombination folgender Skills: Experten / KnowHow Prozesse & Daten PTC Windchill Experten / KnowHow Enterprise Application Integration mit Fokus SAP PI Experten / KnowHow Prozesse & Daten SAP Experten / KnowHow Projektleiter und Integrationsmanager PLM-ERP Das MHPAddon WIISAP unterstützt für das Gesamt-Szenario der BusinessSolution PLM-ERP- Integration dieses Expertenwissen durch ein konkretes Produkt: Trennung zwischen Prozessen und Daten Berücksichtigung von PLM- und ERP-Prozessen Schlanke Integrationsschicht Erweiterbarkeit / Konfigurierbarkeit für Kundenanforderungen, Wartbarkeit, Skalierbarkeit 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 45

46 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gerne würden wir mit Ihnen in einem persönlichen Termin mehr Details besprechen. Ihr Ansprechpartner: Dr. Markus Tittelbach Senior Manager SU PLM Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Film- und Medienzentrum l Königsallee 49 l D Ludwigsburg Telefon +49 (0) l Fax +49 (0) l Internet Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh 46

MHP PLM ERP Integration Ihre effiziente Integrationslösung von PLM und ERP!

MHP PLM ERP Integration Ihre effiziente Integrationslösung von PLM und ERP! MHP PLM ERP Integration Ihre effiziente Integrationslösung von PLM und ERP! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation MHP Lösung

Mehr

MHP Audit Process Optimization Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung!

MHP Audit Process Optimization Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung! MHP Audit Process Optimization Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung! 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation

Mehr

Kompetenzfeld Produktstrukturen. Patrick Müller, Thomas Wamsiedl

Kompetenzfeld Produktstrukturen. Patrick Müller, Thomas Wamsiedl Kompetenzfeld Produktstrukturen by CaRD / CaRD PLM 2009 Unsere Mitarbeiter sollen nicht unnötig lange hinter Informationen herjagen, sondern mehr Zeit haben, sich ihren Entwicklungsaufgaben zu widmen Andreas

Mehr

MHP Auditmanagement Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung!

MHP Auditmanagement Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung! MHP Auditmanagement Ihre Lösung für Ihr Mobile Device- Management zur Performancesteigerung! 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation MHP Lösung

Mehr

MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements!

MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements! MHP Fleet Management Ihre ganzheitliche Lösung für alle Kernprozesse des Fuhrparkmanagements! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda

Mehr

MHP HR Solution Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management!

MHP HR Solution Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management! MHP HR Solution Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation

Mehr

MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren!

MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren! MHP Mobile Business Solution Ihre Prozessoptimierung, um ortsunabhängig flexibel und hoch produktiv zu agieren! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

MHP Servicemanagement Solution Ihre ideale Lösung zur Steuerung und Organisation des IT-Servicemanagements!

MHP Servicemanagement Solution Ihre ideale Lösung zur Steuerung und Organisation des IT-Servicemanagements! MHP Servicemanagement Solution Ihre ideale Lösung zur Steuerung und Organisation des IT-Servicemanagements! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

MHP Real-Time Business Solution Ihre Lösung zur Harmonisierung und Analyse polytechnischer Messdaten

MHP Real-Time Business Solution Ihre Lösung zur Harmonisierung und Analyse polytechnischer Messdaten MHP Real-Time Business Solution Ihre Lösung zur Harmonisierung und Analyse polytechnischer Messdaten Christian Hartmann Präsentation Business Solutions 2014 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für

Mehr

MHP Talent Management Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management!

MHP Talent Management Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management! MHP Talent Management Ihre Lösung für ein effizientes und erfolgreiches HR-Management! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda Motivation

Mehr

MHP Manufacturing Solution Ihre Lösung zur Integration verschiedener webbasierter Systeme und Komponenten!

MHP Manufacturing Solution Ihre Lösung zur Integration verschiedener webbasierter Systeme und Komponenten! MHP Manufacturing Solution Ihre Lösung zur Integration verschiedener webbasierter Systeme und Komponenten! Sebastian Holzschuh Präsentation Business Solutions 2014 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. Slide 1

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. Slide 1 Slide 1 BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y Slide 2 Partner Solution Show Case ACE Germany integrate2/ecad-connectoren(cae) J2xPLM Integrationsplattform(xPLM) Eugen Kienzler Managing Director CAE Consulting

Mehr

MHP Inventory Management Ihre Lösung für ein optimiertes und effizientes Bestandsmanagement!

MHP Inventory Management Ihre Lösung für ein optimiertes und effizientes Bestandsmanagement! MHP Inventory Management Ihre Lösung für ein optimiertes und effizientes Bestandsmanagement! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda

Mehr

MHP Dealer Performance Management Ihre Unternehmensperformance optimal im Blick!

MHP Dealer Performance Management Ihre Unternehmensperformance optimal im Blick! MHP Dealer Performance Management Ihre Unternehmensperformance optimal im Blick! Hartmut Mast Präsentation Business Solutions 2014 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Produktentwicklung im internationalen Firmenverbund

Produktentwicklung im internationalen Firmenverbund Herzlich Willkommen Produktentwicklung im internationalen Firmenverbund Von CAD über PDM zu ERP ISAP Kundentag 2011 Revuepalast Herten Lars Kalveram Bereichsleiter PLM-Consulting Überblick - Begriffsbestimmung

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses!

MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses! MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Standardisierung im Kontext von PLM- und ERP-Prozessen

Standardisierung im Kontext von PLM- und ERP-Prozessen Standardisierung im Kontext von PLM- und ERP-Prozessen Möglichkeiten und Erfahrungen Udo Buschbeck Direktor PLM Beratung udo.buschbeck@tesis.de TESIS PLMware GmbH Baierbrunner Str. 15 D-81379 München Tel:

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

MHP Translation Management Ihre standardisierte Lösung, um die Globalisierung effizient anzugehen!

MHP Translation Management Ihre standardisierte Lösung, um die Globalisierung effizient anzugehen! MHP Translation Management Ihre standardisierte Lösung, um die Globalisierung effizient anzugehen! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh

Mehr

Swiss PLM-Forum 2011. Nutzung von Best Practices aus der PLM-ERP-Integration für die Kopplung weiterer unternehmensrelevanter Business Applications

Swiss PLM-Forum 2011. Nutzung von Best Practices aus der PLM-ERP-Integration für die Kopplung weiterer unternehmensrelevanter Business Applications Nutzung von Best Practices aus der PLM-ERP-Integration für die Kopplung weiterer unternehmensrelevanter Business Applications Martin Michel mailto:martin.michel@tesis.de Inhalt TESIS PLMware Teamcenter

Mehr

MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft!

MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft! MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

Product Lifecycle Management

Product Lifecycle Management Product Präsentation der Funktionen von PLM-Systemen Stud.-Ing. Ansprechpartner: Dr. -Ing. Harald Prior Fachhochschule Dortmund Sommersemester 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite

Mehr

MHP Entreprise Data Quality Ihre Lösung zur Bereinigung und Konsolidierung von Geschäftsdaten!

MHP Entreprise Data Quality Ihre Lösung zur Bereinigung und Konsolidierung von Geschäftsdaten! MHP Entreprise Data Quality Ihre Lösung zur Bereinigung und Konsolidierung von Geschäftsdaten! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Agenda

Mehr

Simon Zeiss Carsten Weber. 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh

Simon Zeiss Carsten Weber. 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh Optimiertes Monitoring und Reaktion für Ihre IDocs und XML Nachrichten durch den Fachbereich im SAP MHPBoxenstopp AddOn Business Process Monitor 05.02.2013 Simon Zeiss Carsten Weber 2013 Mieschke Hofmann

Mehr

aseaco Central Master Data Management Framework - Whitepaper -

aseaco Central Master Data Management Framework - Whitepaper - aseaco Central Master Data Management Framework - Whitepaper - Autor: Udo Zabel Das aseaco Central Master Data Management Framework (CMDMF) ermöglicht erfolgreiches kollaboratives Stammdatenmanagement

Mehr

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess Arbeitskreis Softwaretechnologie Konstanz, 12.11.2010 Hans-Joachim Matheus Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess... integrieren... visualisieren... optimieren...

Mehr

TechDoc in der Praxis. SLM-Prozesse DATACOPY/ASCAD 10.07.2013

TechDoc in der Praxis. SLM-Prozesse DATACOPY/ASCAD 10.07.2013 TechDoc in der Praxis SLM-Prozesse DATACOPY/ASCAD 10.07.2013 Die DATACOPY 30 Jahre Erfahrung in der Erstellung strukturierter Publikationen Consulting, Projektmanagement, Programmierung, Support Bisher

Mehr

Prozessoptimierung für die Elektromechanische Produktentwicklung. Mittwoch, 22. April 2010 Heinz Eichholzer, Dipl. Ing. FH

Prozessoptimierung für die Elektromechanische Produktentwicklung. Mittwoch, 22. April 2010 Heinz Eichholzer, Dipl. Ing. FH Prozessoptimierung für die Elektromechanische Produktentwicklung Mittwoch, 22. April 2010 Heinz Eichholzer, Dipl. Ing. FH Documentation Produktentwicklung mit steigender Herausforderung Komplexe Produkte

Mehr

KF Systemintegration. Patrick Müller

KF Systemintegration. Patrick Müller KF Systemintegration by CaRD / CaRD PLM 2011 Unser Optimierungsansatz für Ihre Geschäftsprozesse und IT-Infrastruktur Systemintegration Prozessintegration System Landscape Optimization 2 Kompetenzfeld

Mehr

Windchill ProductPoint

Windchill ProductPoint ProductPoint PDMLink/ProjectLink Datenverwaltung Für jede Konstellation das passende Konzept Jürgen Greiner - 2010 Agenda Für jede Konstellation das passende Konzept ProductPoint PDMLink Praxis: PDMLink

Mehr

AENEAS - Änderungs- und Neuheiten- Anwendungs-System

AENEAS - Änderungs- und Neuheiten- Anwendungs-System Duet Enterprise Solution Factory AENEAS - Änderungs- und Neuheiten- Anwendungs-System ECM-Lösung auf Basis Duet Enterprise for SAP & SharePoint Alegri International Group / CaRD PLM Alegri International

Mehr

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013

SAP HANA Im Takt des Motors. Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 SAP HANA Im Takt des Motors Christoph Rühle, MHP Competence Center SAP HANA June 2013 Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - A Porsche Company Unser Beratungsansatz Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM ist leistungsstark, wirtschaftlich und nutzt konsequent genormte

Mehr

Ansätze zur Synchronisation von Enterprise Architecture Management, Prozessmanagement und SAP. Ralf Ackermann Daimler AG, ITM MBC Powertrain

Ansätze zur Synchronisation von Enterprise Architecture Management, Prozessmanagement und SAP. Ralf Ackermann Daimler AG, ITM MBC Powertrain Ansätze zur Synchronisation von Enterprise Architecture Management, Prozessmanagement und SAP Ralf Ackermann Daimler AG, ITM MBC Powertrain Agenda Ausgangslage EAM Tool-Landschaft bei Daimler planningit

Mehr

Herausforderungen einer globalen PLM Lösung

Herausforderungen einer globalen PLM Lösung Herausforderungen einer globalen PLM Lösung Roland Dinner, Project Manager Global PDM Swiss PLM Forum 2014 Herausforderungen einer globalen PLM Lösung Roland Dinner 28.03.2014 Agenda 1 2 3 Buhlergroup

Mehr

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC PCS 7 V8.0 WinCC V7.0 SP3 WinCC V7.2 Process Historian, Informationsserver Skalierbare

Mehr

Integration von Geschäftsprozessen Kontrollierte Wertschöpfung in der Fertigungsindustrie

Integration von Geschäftsprozessen Kontrollierte Wertschöpfung in der Fertigungsindustrie Josef Schöttner Integration von Geschäftsprozessen Kontrollierte Wertschöpfung in der Fertigungsindustrie Know-how zur erfolgreichen Einführung 1 SICON Ihr unabhängiger PLM-Berater: Josef Schöttner Diplom-Ingenieur

Mehr

MHP Entreprise Data Quality Ihre Lösung zur Bereinigung und Konsolidierung von Geschäftsdaten!

MHP Entreprise Data Quality Ihre Lösung zur Bereinigung und Konsolidierung von Geschäftsdaten! MHP Entreprise Data Quality Ihre Lösung zur Bereinigung und Konsolidierung von Geschäftsdaten! Hugo Colceag Präsentation Business Solutions 2014 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management-

Mehr

Intelligente Systeme in der Praxis

Intelligente Systeme in der Praxis Ihr keytech Partner DMS für PLM und DMS Intelligente Systeme in der Praxis Systemübergreifende Workflows zur Steigerung der Effizienz Die meisten Dinge, die wir lernen, lernen wir von den Kunden. Charles

Mehr

S-5105 Grundlagen von Produktdatenmanagement im PLM erlernen

S-5105 Grundlagen von Produktdatenmanagement im PLM erlernen Zahlreiche PLM-Lösungen bieten u.a. vorkonfigurierte Standard- Lösungen. Die meisten der dieser vorkonfigurierten Standard- Lösungen adressieren typische PDM/PLM-Prozesse und können als Business-Ready-Solutions

Mehr

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS ITIL mit SAP R/3 Kundenservice für und mit ZENOS Was ist ITIL? Information Technology Infrastructure Library Ende der 80er Jahre entworfen Herausgeber: Office of Government Commerce (OGC) Sammlung von

Mehr

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014 Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE PDM und PLM Der Nutzen N+P Informationssysteme GmbH Bildquelle: PROCAD N+P GmbH 2014 & Co. KG Herausforderungen im PLM 1. Schnellere Produkteinführung

Mehr

High Performance Business Management. Product Lifecycle Management Document Management System

High Performance Business Management. Product Lifecycle Management Document Management System High Performance Business Management Product Lifecycle Management Document Management System keytech Der Schlüssel zum Erfolg Die keytech Software GmbH ist seit 1993 auf die Optimierung von Geschäftsprozessen

Mehr

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006

Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Die Integration von Requirements Management, Software Configuration Management und Change Management mit der MKS Integrity Suite 2006 Oliver Böhm MKS GmbH Agenda Überblick Der Entwicklungsprozess: Requirements

Mehr

Thomas Rudolph, Andreas Grothus, Thomas Adamek, Dr. Reiner Heimsoth (v.l.n.r.)

Thomas Rudolph, Andreas Grothus, Thomas Adamek, Dr. Reiner Heimsoth (v.l.n.r.) Business Care Thomas Rudolph, Andreas Grothus, Thomas Adamek, Dr. Reiner Heimsoth (v.l.n.r.) Wer an der Spitze sein und bleiben will, muss marktgerechte Lösungen bieten. Das gilt für uns ebenso wie für

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

- CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen!

- CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen! - CCBridge Wir schaffen Verbindungen......Verbindungen zwischen SAP und nonsap-systemen! Anwendungsfälle der CCBridge Inhaltsverzeichnis 1. CCBridge: SAP und WebShop... 3 2. CCBridge: SAP und Offline-Auftragserfassungstool...

Mehr

VDoc FileCenter DMS. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage

VDoc FileCenter DMS. Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage VDoc FileCenter DMS Die Lösung für Ihre zentrale Dokumentenablage Motivation Wozu VDoc FileCenter DMS? Motivation Unpraktische Papierablagen sorgen für Unübersichtlichkeit und hohe Kosten. Das VDoc FileCenter

Mehr

ZENOS - SAP plug-in Erfolgsfaktor Serviceorientierung. Thomas Steinke Geschäftsführer actum consulting products GmbH

ZENOS - SAP plug-in Erfolgsfaktor Serviceorientierung. Thomas Steinke Geschäftsführer actum consulting products GmbH ZENOS - SAP plug-in Erfolgsfaktor Serviceorientierung Thomas Steinke Geschäftsführer actum consulting products GmbH 13.11.2006 ZENOS Anwenderforum 2006 Das Schlagwort SOA (serviceorientierte Architektur)

Mehr

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH

Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Marco Grimm, Thorsten Fiedler Techn. Consultant, Senior Manager Consulting SAPERION AG, MERENTIS GmbH Agenda SAPERION End-to-End ECM Integration mit Microsoft Produkten Nutzen von End-to-End ECM MERENTIS

Mehr

Jetzt Handeln - Passgenaue ECM

Jetzt Handeln - Passgenaue ECM Jetzt Handeln - Passgenaue ECM Im SAP-Umfeld bieten wir Komplett-Lösungen auf Basis von Folders Management, Business Workflow und Add-on Produkten an. BeGlobal Unübersichtlicher Markt Über 300 mittelständische

Mehr

Design des Kabelbaums Das Potenzial der Zukunft. Ein innovativer Ansatz zur Prozessoptimierung für das Kabelstrangdesign

Design des Kabelbaums Das Potenzial der Zukunft. Ein innovativer Ansatz zur Prozessoptimierung für das Kabelstrangdesign Design des Kabelbaums Das Potenzial der Zukunft Ein innovativer Ansatz zur Prozessoptimierung für das Kabelstrangdesign Rahmenbedingungen Viele der heutigen Innovationen passieren im E/E-Umfeld Gleichzeitig

Mehr

ACE Konferenz Raoul MARKUS

ACE Konferenz Raoul MARKUS ACE Konferenz Raoul MARKUS Agenda xplm ARAS CAD Connector CAE Integration Confidential 2005-2011 xplm Solution GmbH 2 Über uns: Die xplm Solution GmbH steht für Dienstleistungen und innovative Integrationsprodukte

Mehr

MHP Vorgehensmodell - Cloud Integration Hochintegriert und sicher zugleich.

MHP Vorgehensmodell - Cloud Integration Hochintegriert und sicher zugleich. MHP Vorgehensmodell - Cloud Integration Hochintegriert und sicher zugleich. Thorsten Schwab 2014 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für - und IT-Beratung mbh Agenda 1. Wir über uns [MHP] 2. SaaS

Mehr

Beratungspaket CatManSuite

Beratungspaket CatManSuite Beratungspaket CatManSuite Hochintegrierte Stammdatenprozesse mit der Beratungslösung CatManSuite Das Erscheinungsbild eines Unternehmens in der Öffentlichkeit wird in erheblichem Maße von seinen Produktkatalogen

Mehr

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen

keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen keytech Software DMS GmbH Notwendigkeit der Systemintegration in Zeiten wachsender Informationen Kennzahlen Gründung: 1994 Mitarbeiter: 55 Standorte: 3 x Deutschland, 1 x USA Umsatz: 5 Mio. Kunden: 720

Mehr

mimacom path Ihr Nutzen www.mimacom.com

mimacom path Ihr Nutzen www.mimacom.com ist ein Lösungspaket, mit dem sich das ganze Application Lifecycle Management abdecken lässt: Vom Requirements Engineering über die agile Abwicklung von Projekten bis hin zum Service Management. Der ganzheitliche

Mehr

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04.

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04. SAP KeyUser Produktionsplanung (PP) mit den Zusatzqualifikationen MM und Berechtigungskonzepte in Leipzig Angebot-Nr. 00726994 Bereich Angebot-Nr. 00726994 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.02.2015-30.04.2015

Mehr

MDG Einführung bei Lindt

MDG Einführung bei Lindt MDG Einführung bei Lindt Erfahrungsbericht aus dem internationalen Mittelstand Dr. Uwe Schieferstein (Lindt) und Arthur Wirthensohn (MHP) SAP Forum: 21.05.2014 2014 Mieschke Hofmann und Partner (Schweiz)

Mehr

ireq Intranet requisition made easy ireq Intranet requisition made easy

ireq Intranet requisition made easy ireq Intranet requisition made easy Seite 1 Agenda Kurzportrait der software consulting GmbH Abgrenzung der verschieden eprocurement - Ansätze die Idee - Screenshots Einführung des Seite 2 Agenda Kurzportrait der software consulting GmbH

Mehr

Lösungspartner für Variantenfertiger. Innovativ. Kundenorientiert. Unabhängig.

Lösungspartner für Variantenfertiger. Innovativ. Kundenorientiert. Unabhängig. .de GmbH Lösungspartner für Variantenfertiger. Innovativ. Kundenorientiert. Unabhängig. Unternehmen: im Überblick. Wir verstehen Ihre Anforderungen: Daten und Fakten. Unabhängiges SAP Full-Service-Beratungshaus

Mehr

Application Lifecycle Management

Application Lifecycle Management Die Leidenschaft zur Perfektion Application Lifecycle Management SAP Solution Manager Agenda Einführung in den SAP Solution Manager Funktionsbereiche des SAP Solution Managers IT Service Management Übersicht

Mehr

Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung. www.pikon.com

Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung. www.pikon.com Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung www.pikon.com 1 Was ist SAP? Weltweiter Marktführer bei Unternehmenssoftware Umfangreiche Standardsoftware mit zahlreichen Funktionen Software

Mehr

SAP Cloud for Customer

SAP Cloud for Customer protask Inforeihe SAP Cloud for Customer www.protask.eu 25.04.2014 1 Agenda Ziel Lösungsbeschreibung / Abdeckung Integration von SAP in der Cloud Abgrenzung von SAP in der Cloud zu SAP CRM Live-Demo www.protask.eu

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

Duet Enterprise Sales Variant Configurator for Engineering and Manufacturing

Duet Enterprise Sales Variant Configurator for Engineering and Manufacturing Beschreibung Der Duet Enterprise Sales Variant Configurator for Engineering and Manufacturing ist eine Consul ng Lösung von Alegri International und CaRD PLM um auf Basis der SAP- Variantenkonfiguration

Mehr

mii www.mii.at IP Telefonie im täglichen Leben Christian Decker Business Consulting

mii www.mii.at IP Telefonie im täglichen Leben Christian Decker Business Consulting IP Telefonie im täglichen Leben Christian Decker Business Consulting Eckdaten Firmengründung: 1986 AG Wandel: 2000/2001 Mitarbeiter: 40 Firmensitz: Lerchenfelder Str. 2/203 1080 Wien, Austria E-mail: Web:

Mehr

CIDEON Output Management. für SAP PLM und DMS. Dr. Lutz Männel Vertriebsleiter

CIDEON Output Management. für SAP PLM und DMS. Dr. Lutz Männel Vertriebsleiter CIDEON Output Management für SAP PLM und DMS Dr. Lutz Männel Vertriebsleiter Agenda Begrüßung Vorstellung CIDEON CIDEON Output Management Vorteile Architektur Module & Integrationen Live-Demo Konvertierungsserver

Mehr

Produktdaten Das wichtigste Gut eines Unternehmens. Jürgen Greiner 3. IT-Expertenforum 30.6.2011

Produktdaten Das wichtigste Gut eines Unternehmens. Jürgen Greiner 3. IT-Expertenforum 30.6.2011 Produktdaten Das wichtigste Gut eines Unternehmens Jürgen Greiner 3. IT-Expertenforum 30.6.2011 Agenda? Was versteht man heutzutage unter PLM? Wie wichtig sind durchgängige PLM-Lösungen für Unternehmen?

Mehr

Clockport. Service Applications for your Cloud

Clockport. Service Applications for your Cloud Clockport Service Applications for your Cloud Cloud Computing ist das beherrschende Zukunftsthema in der IT......auch im After Sales und Field Service Wir bieten mit Clockport die erste Lösung, die es

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved.

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y F.X. Meiller - Ablöse einer ACE Germany bestehenden PLM Umgebung durch Aras Innovator Jens Rollenmüller Aras Partner Manager T-Systems Slide 3 F.X. Meiller Produkte. Slide

Mehr

Kundenerfahrungsbericht RUAG Defence Quality Gate Management (SAP Solution Manager 7.1)

Kundenerfahrungsbericht RUAG Defence Quality Gate Management (SAP Solution Manager 7.1) Kundenerfahrungsbericht RUAG Defence Quality Gate Management (SAP Solution Manager 7.1) Christoph Bornhauser Business Analyst / Projektleiter RUAG Schweiz AG, RUAG Defence Regensdorf, 2. September 2014

Mehr

Seite 1 Agenda Kurzportrait der software consulting GmbH Abgrenzung der verschieden eprocurement - Ansätze die Idee Live-Demo Roadmap: Geplante Weiterentwicklungen Fachliche und technische Aspekte eines

Mehr

E B M E B M. Ihr kompetenter Partner

E B M E B M. Ihr kompetenter Partner E B M Ihr kompetenter Partner für PLM Lösungen 2 3 Dassault unterteilt das ENOVIA V6 modularer Aufbau Dassault unterteilt das ENOVIA Produktportfolio in 4 Ebenen: Produktmanagement Einkauf & Lieferantenmanagement

Mehr

Die Eclipse Rich Client Plattform - eine alternative Client-Technologie für Business Process Management Systeme Java Forum Stuttgart, Juli 2006

Die Eclipse Rich Client Plattform - eine alternative Client-Technologie für Business Process Management Systeme Java Forum Stuttgart, Juli 2006 Die Eclipse Rich Client Plattform - eine alternative Client-Technologie für Business Process Management Systeme Java Forum Stuttgart, Juli 2006 Dirk Günther Teammanager R&D e-business d.guenther@cenit.de

Mehr

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 HANA Operation Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 E R F O L G R E I C H E S H O S T I N G V O N S A P U N D D R I T TA N W E N D U N G E N A U F S A P H A N A Regensdorf,

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM

Business Process Management. Cloud und Mobile Computing. BPMday 2013 Köln, 13. November 2013. Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Business Process Management von Cloud und Mobile Computing BPMday 2013 Köln, 13. November 2013 Enzo Favuzzi - Sales Manager WebCenter & BPM Safe Harbor Statement The

Mehr

Remedy-Day 2013. Innovative ITSM Lösungen von NTT Data. Machen wir es uns besser, schöner und leichter. Thomas Rupp Alexander Lyer Lukas Máté

Remedy-Day 2013. Innovative ITSM Lösungen von NTT Data. Machen wir es uns besser, schöner und leichter. Thomas Rupp Alexander Lyer Lukas Máté Remedy-Day 2013 Innovative ITSM Lösungen von NTT Data Machen wir es uns besser, schöner und leichter Thomas Rupp Alexander Lyer Lukas Máté Copyright 2012 NTT DATA Corporation GTW Generischer Ticket Workflow

Mehr

SAP Supplier Relationship Management (SRM) als Rapid Deployment Solution (RDS) - Teil 2. SAP Consulting Januar 2012

SAP Supplier Relationship Management (SRM) als Rapid Deployment Solution (RDS) - Teil 2. SAP Consulting Januar 2012 SAP Supplier Relationship Management (SRM) als Rapid Deployment Solution (RDS) - Teil 2 SAP Consulting Januar 2012 Agenda 1. Einführung/Überblick SRM Vorstellung SRM-Kernprozess Self Service Beschaffung

Mehr

MakeTheTeam - Mitarbeiterempfehlungsprogramm

MakeTheTeam - Mitarbeiterempfehlungsprogramm MakeTheTeam - Mitarbeiterempfehlungsprogramm Human Resources - Recruiting 2012 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbh MakeTheTeam Mitarbeiterempfehlungsprogramm Definition

Mehr

Business in the Fast Lane. Fast Lane TTR Transaction and Transparency Reporting (EMIR / REMIT)

Business in the Fast Lane. Fast Lane TTR Transaction and Transparency Reporting (EMIR / REMIT) Business in the Fast Lane Fast Lane TTR Transaction and Transparency Reporting (EMIR / REMIT) Köln, 18.09.2013 Business in the Fast Lane - Überblick Abbildung von Geschäftsprozessen auf Basis von Fast

Mehr

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik

Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Medbase für Teamcenter PLM für Unternehmen der Medizintechnik Verkürzt Entwicklungszeiten Sichert Einhaltung von nationalen und internationalen Regularien Ihre Vorteile mit Medbase avasis Specials Checklisten-Wizard

Mehr

Praxishandbuch SAP NetWeaver" Pl - Entwicklung

Praxishandbuch SAP NetWeaver Pl - Entwicklung Valentin Nicolescu, Burkhardt Funk, Peter Niemeyer, Matthias Heiler, Holger Wittges, Thomas Morandell, Florian Visintin, Benedikt Kleine Stegemann, Harald Kienegger Praxishandbuch SAP NetWeaver" Pl - Entwicklung

Mehr

Anforderungen an SAP aus der Realität des Dra ger-konzerns. DSAG Anwendertagung 2011, Leipzig Dr. Matthias Behrens

Anforderungen an SAP aus der Realität des Dra ger-konzerns. DSAG Anwendertagung 2011, Leipzig Dr. Matthias Behrens Anforderungen an SAP aus der Realität des Dra ger-konzerns DSAG Anwendertagung 2011, Leipzig Dr. Matthias Behrens Treffpunkt Realität Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen der Wert und die Einmaligkeit

Mehr

Komplexe Anforderungen an Kataloge im Anlagenbau Augsburg, am 07.02.2007. Sebastian Dörr

Komplexe Anforderungen an Kataloge im Anlagenbau Augsburg, am 07.02.2007. Sebastian Dörr Komplexe Anforderungen an Kataloge im Anlagenbau Augsburg, am 07.02.2007 Sebastian Dörr Agenda 2 - IST Situation im Anlagenbau - Bauteilkataloge und Anforderung in der Anlagenplanung - Lösungswege - Realisierung

Mehr

Integration von ZUGFeRD Rechnungen mit SAP Consulting. Januar 2015 Kerim Hadzihamzic, SAP Consulting

Integration von ZUGFeRD Rechnungen mit SAP Consulting. Januar 2015 Kerim Hadzihamzic, SAP Consulting Integration von ZUGFeRD Rechnungen mit SAP Consulting Januar 2015 Kerim Hadzihamzic, SAP Consulting Es begrüßen Sie recht herzlich Lyn Fenske Kampagnenmanager MI SAP Deutschland SE & Co. KG Kerim Hadzihamzic

Mehr

NABUCCO Test Automation Automatisiertes Testen ohne Programmieren 20.03.2013

NABUCCO Test Automation Automatisiertes Testen ohne Programmieren 20.03.2013 20.03.2013 NABUCCO Test Automation Automatisiertes Testen ohne Programmieren 20.03.2013 Dominik Kaulfuss QA Erfahrung seit 2008 Experte für Test Automation und Test Design ISTQB Certified Tester Certified

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

ecl@ss ADVANCED Klassifikationssysteme im Engineering Dipl.-Ing. Henning Uiterwyk, Deputy General Manager ecl@ss www.eclass.eu

ecl@ss ADVANCED Klassifikationssysteme im Engineering Dipl.-Ing. Henning Uiterwyk, Deputy General Manager ecl@ss www.eclass.eu ecl@ss ADVANCED Klassifikationssysteme im Engineering Dipl.-Ing. Henning Uiterwyk, Deputy General Manager ecl@ss Der ecl@ss e.v. Auf dem CADENAS Industry Forum 2012 Seite 2 Der ecl@ss e.v. in Summe über

Mehr

Process Management Solutions. Eckhard Behr Patrick Müller

Process Management Solutions. Eckhard Behr Patrick Müller Process Management Solutions Eckhard Behr Patrick Müller by CaRD / CaRD PLM 2008 Engineering Management VDA 4965 Identification of Potential for Development of Alternative Solutions Specification and Decision

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

Modellgetriebene Prozesssintegra1on mit BPMN. MID Insight 2013

Modellgetriebene Prozesssintegra1on mit BPMN. MID Insight 2013 Modellgetriebene Prozesssintegra1on mit BPMN MID Insight 2013 IT- Integra1on als Business- Thema? IT- Integra1on als Business Thema? Film hap://e2ebridge.com/de/e2e- business- middleware- kurz- erklaert

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Update xplm ICP Kundentage 2014. Charly Wachtel, xplm Solution Zürich, 25. September 2014 Köln, 1. Oktober 2014

Update xplm ICP Kundentage 2014. Charly Wachtel, xplm Solution Zürich, 25. September 2014 Köln, 1. Oktober 2014 Update xplm ICP Kundentage 2014 Charly Wachtel, xplm Solution Zürich, 25. September 2014 Köln, 1. Oktober 2014 Agenda Update xplm Update Portfolio MCAD Outlook Integration ECAD Publishing Systems Engineering

Mehr