Abtenau. Altenmarkt - Zauchensee. Lammer: Äsche, Bach- u. Regenbogenforelle Angelkarten bei Schwa Tel. +43 (0)664/

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abtenau. Altenmarkt - Zauchensee. Lammer: Äsche, Bach- u. Regenbogenforelle Angelkarten bei Schwa Tel. +43 (0)664/5760020."

Transkript

1 ANGELN Zum Angeln ist für die Tages-, Wochen- oder Jahreslizenz die gesetzliche Jahresfischerkarte oder Gastfischerkarte als Voraussetzung notwendig. Die Gastfischerkarte ist bei den angegebenen Kartenausgabestellen erhältlich (1 Tag Euro 5,-, 7 Tage Euro 10, 14 Tage Euro 18,-). Wichtig für Gäste ist das Mitbringen eines Lichtbildausweises. Die Jahresfischerkarte ist ausschließlich beim: Landesfischereiverband Salzburg, Reichenhallerstraße 6, 5020 Salzburg, Tel. +43 (0)662/842684, erhältlich. Für die Neuausstellung einer Jahresfischerkarte ist die erfolgreiche Ablegung der gesetzlichen Fischerprüfung erforderlich. Abtenau Altenmarkt - Zauchensee Lammer: Äsche, Bach- u. Regenbogenforelle Angelkarten bei Schwa Tel. +43 (0)664/ Adnet und Ebenau Almfluss: Fischfangzeit: von 1. Mai bis 30. September, nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang Fanglimit: 4 Stück pro Tag, davon max. 1 Karpfen Bewirtschafter: Fischereiverein Hallein Kosten: Tageskarte 34,-- + 5,-- für Steuerkarte Kartenausgabe: BW Putz, Schifferplatz 3, Hallein, Tel: 06245/80491 Sport Wallmann, Markt 13, Kuchl, Tel: 06244/6295 BP Tankstelle Hallein, Tel: 06245/80612 Gasthof Seefeldmühle, Adnet, Tel: 06245/83224 Altstadtkeller, Herr Walcher, Metzgerg. 9, Tel: 0664/ , Mo-Sa 9-24 Uhr Wiestal-Stausee (ca. 100 ha): Bewirtschafter: Fischereiverein Kuchl Besatz: Bach- u. Regenbogenforelle, Saibling, Barsch, Schleie, Aitel, Rotauge, Rotfeder (Zander und Äsche geschont). Fangzeit: 1 März bis 31. Oktober von Uhr Kosten: Euro 22,- Tageskarte + Euro 5,- Steuerkarte. Tagesausfang: 4 Stück Edelfisch; Neu: 2 Angelruten erlaubt! Wurmfischen und Anfüttern sowie lebende Köderfische verboten! Kartenausgabe: direkt am See beim Gasthaus Almstüberl Tel. +43 (0)6245/86745 Angelsport Putz, Schifferplatz 3, Hallein, Tel.+43 (0)6245/80491 Sport Wallmann, Markt 13, 5431 Kuchl, Tel. +43 (0)6244/6295 Fischteich der Reitlehenalm: Forelle Motto: Fangen & Zubereiten Anmeldung: Urban Schneider, Tel.+43 (0)6458/8462 oder +43 (0)664/ , Preis auf Anfrage Erlaubte Köder: Fischköder, Fliege, Blinker Zauchensee und Zauchbach: Bach- u. Regenbogenforelle, Bachsaibling, Seesaibling, Äsche Angelkarten: Hotel Markterwirt, Fam. Schneider, Marktplatz 2, Tel. +43 (0)6452/5420 oder +43 (0)6452/20246, Preis auf Anfrage Erlaubte Köder: Fliege (Fliegenfischen) Annaberg-Lungötz siehe Fischteiche Lungötz Bad Vigaun Salzach: Bach- u. Regenbogenforelle, Äsche(geschont), Huche (90cm) Angelkarten beim Fa. Putz, Tel. +43 (0)6245/ ; und Sport Wallmann Kuchl, Tel. +43 (0)6244/6295 Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege, künstl. Spinnköder und natürl. Köder, lebende Köder verboten Wiestal-Stausee (ca. 100 ha): Bewirtschafter: Fischereiverein Kuchl, Besatz: Bach- u. Regenbogenforelle, Saibling, Barsch, Schleie, Aitel, Rotauge, Rotfeder (Zander und Äsche geschont). Angelkarten: beim Angelsport Putz, Salzachtalbundesstr. 4, Tel.+43 (0)6245/80491 Sport Wallmann, Markt 13, 5431 Kuchl Tel. +43 (0)6244/6295 Köder: Wurmfischen und Anfüttern sowie lebende Köderfische sind verboten. Zanderfang nur mit Jahreskarte.

2 Bergheim Faistenau und Hintersee Mühlbach und Fischach: Bach- u. Regenbogenforelle, Seeforelle, Saibling, Hecht, Aal, Karpfen, Schleie und Zander. Angelkarten Frau Krieg Herlinde Mühlbachweg 27, Tel. +43 (0)676/ , Tageskarte Euro 13,- Jahreskarte: EUR 265,- Spinnköder, natürl. Köder, Grundangel. Bramberg Alpengasthof Geisl: Bergsee Karpfen und Forelle Tel. +43 (0)6566/7505. Salzach: Bach- u. Regenbogenforelle und Äsche. Angelkarten beim Gasthof Bräurup, 5730 Mittersill, Tel. +43 (0)6562/6216; (gültig für Hintersee/Felbertal, Hollersbacher Stausee, Durlaßboden Stausee und Niedernsiller Badesee). Bruck siehe Großglockner-Zellersee Dienten Angelteich Fischerstüberl, Landesstrasse 28, Täglich außer Dienstag ab 14:00 Uhr, Tel. +43 (0)6461/461 oder +43 (0)664/ Dorfgastein Fischen in den Paarseen Auf 1856 Metern Petri Heil in unberührter Natur über den Wolken. Am Ufer der beiden spiegelnden Seen genießen Sie die herrliche Almlandschaft, die Ruhe und versuchen Ihr Glück beim Fischen auf 1856m. Info zu Wanderwegen im TVB Dorfgastein Tel.+43 (0)6432/ Fischerkarte bei Familie Angerer / Rieserbauer anfordern Tel. +43 (0)6433/ Elsbethen Angelkarten beim Gasthof Rechenwirt, Tel. +43 (0)662/ Hintersee: Bachforelle, Seeforelle, Seesaibling, Äsche, Regenbogenforelle, Bachsaibling, Flussbarsch, Rotauge, Elritze, Koppe, Rotfeder. Angelkarten: Landgasthof Fischerwirt, Hinterseestraße 101, Tel. +43 (0)6228/2332, Kaufhaus Wenger, Hinterseestraße 105, Tel. +43(0)6228/2355 & Tourismusverband Faistenau, Am Lindenplatz 1, Tel. 43 (0)6228/2314 Preise: Tageskarte Erwachsene Euro 20,00, Tageskarte Jugendliche (12 18 Jahre) Euro 11,00 + Euro 5,- Steuer; Erlaubte Köder und Fanggeräte: Blinker, tote Köderfische (nur Gewässereigene), Maden, Teig, Mais, sonstige Kunstköder, Fliegen, 1 Hegene mit max. 5 Haken Fanglimit: pro Tag dürfen 4 Stück Salmoniden & 20 Stück Elritzen (Pfrillen) entnommen werden. Kontakt: Obmann Gottfried Leitner, Tel. +43(0) , Karners Fischteiche, Tiefbrunnaustraße 44, Bachforellen und Saiblinge, Angelruten zum Ausleihen vorhanden, Leihgebühr Euro 2,-. Grillen vor Ort möglich. Preis pro kg geangelte Fische: Euro 12,50. Tel.: +43 (0)6228 / Ganzjährig täglich geöffnet! Filzmoos Fritzbach und Mandlingbäche Alm und Stausee: Bach- u. Regenbogenforelle sowie Saibling. Fliegenfischen. Angelkarten bei Hotel Hubertus, Tel. +43 (0)6453/8204; Tageskarte EUR 55,- Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege Catch and Release. Flachau Mur, Torrner Arche, Bluntauseen: Bach- u. Regenbogenforelle, Saibling, Äschen. Angelkarten beim Hotel Lisa, Tel. +43 (0)6457/2653 Preis und weitere Informationen auf Anfrage! Infos unter: Fusch bzw. siehe auch Großglockner-Zellersee Fischereiverein Fuscherache Von 1.April bis 30. November. Die Fuscherache hat eine Länge von 28 Km. Fliegenstrecke: Vom Ursprung 18 Km Fliegenausrüstung mit Einfachhaken.

3 Entnahmestrecke: 10 Km Fliegenrute oder Spinnrute. Erlaubte Köder und Fanggeräte: Pfrillen- od. Koppensystem, Blinker od. Spinner - nur mit Einfachhaken ohne Widerhaken. Angelkarten: Tageskarte Euro 38,-, mit Gästekarte Euro 33,-, Vereinsmitglieder Euro 28,-, Familienkarte Euro 48,-, mit Gästekarte Euro 43,-, Vereinsmitglieder Euro 38,- Gäste mit Gästekarte Bruck & Fusch Euro 33,-. Staatliche Fischerkarte Euro 5,-/Tag, Euro 10,-/Woche. Internet: Obmann: Hubert Edlinger +43 (0)664/ Fuschl am See siehe Hof bei Salzburg Golling Torrener Ache - Fliegenfischen: Regenbogen- (Bachforellen und Äsche geschont) Angelkarten:TVB Golling, Tel. +43 (0)6244/4356; Tageskarte EUE 50,- Steuer 5,- oder direkt bei Erich Tiefenthaler (Hotel Lisa Flachau) Erlaubte Köder u. Fanggeräte: Ausschließlich mit nur 1 Fliegenrute mit Trockenfliege oder Nymphe ohne Widerhaken. Fanglimit: Keine Fischentnahme Bewirtschafter: Erich Tiefenthaler (Hotel Lisa Flachau) +43(0) oder Oberer Bluntausee: Tageskarte EUR 28,- Steuer 5,- Angelkarten im TVB Golling +43(0) Fangzeit: 15. März bis 31.Oktober Oberer und unterer Bluntausee Fliegenfischen: Tageskarte Euro 35,- Steuer 5,- Angelkarten im TVB Golling +43(0) Göriach Oberer Landwiersee: Saibling. Angelkarte: Gasthof Lacknerhof 5574 Göriach Nr. 50 Tel. +43 (0)6483/226 Fax , Tageskarte Euro 12,-. Erlaubte Köder u. Fanggerte: Grundangel. Grossglockner-Zellersee Bruck/Fusch Fischwasser Fuscher Ache: Fliegenfischen im Grossglocknergebiet. 35 km Fischwasser im Fuschertal, Käfertal und Sulzbachtal. Reine Fliegenstrecke Tageskarte EUR 38,-, Familienkarte EUR 53,- Es gibt eine Kooperation mit den Fischgewässern Bräurup Mittersill, Fischgewässer Hirschbichler Saalach und Lofer sowie Bellevue Thumersbach am Zeller See. Auf Wunsch können die Gäste der Fuscher Ache auch in diesen drei Gewässern vergünstigt fischen. Insgesamt stehen nun 185km Fischwasser und 9 Seen zum Fischen zur Verfügung. Am Zellersee kann auch ein Boot mit Ankerwinde gemietet werden. Info und Tageskarten: TVB Grossglockner-Zellersee Großarl und Hüttschlag Großarler Ache (von Großarl bis zum Talschluss inkl. Ötzlsee): je nach Gewässer Bachsaibling, Bachforelle, Regenbogenforelle, Seeforelle, Äsche. Angelkarten: Tageskarte EUR 45,--, 2-Tageskarte EUR 80,--, 3-Tageskarte EUR 105,--, 4-Tageskarte EUR 130,- 5-Tageskarte EUR 145,--, 6-Tageskarte EUR 160,- und günstige Fischereipauschalen beim Tourismusverband Großarltal, Tel , Hotel Edelweiss, Tel , Hotel Almrösl, Tel , Hotel Großarlerhof, Tel Nähere Infos Großarler Ache bis Talschluss: Fischereiobmann Franz Zraunig, Hotel Almrösl, Tel. +43 (0)6417/601. Fischerkarten nur mit gültiger Gästekarte aus dem Großarltal. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: Fliegenrute, Trockenfliege mit Schonhaken, Der gesamte Bereich ist Catch- und Release. Großarler Ache von Großarl bis zur Salzachmündung in St. Johann/Pg.): Bach- u. Regenbogenforelle, Saibling. Angelkarten: Tageskarte Euro 25,00 für 3 Stück; beim Tourismusverband Großarltal, Tel. +43 (0)6414/281 Erlaubte Köder u. Fanggeräte: alle Köder außer Wurm. Hallein Wiestal-Stausee ca. 110 ha: Bewirtschafter: Fischereiverein Kuchl Besatz: Bach- u. Regenbogenforelle, Saibling, Seeforelle (Zander geschont). Fangzeit: 1. März bis von 6 21 Uhr oder Einbruch der Dunkelheit Kosten: Euro 24,- Tageskarte zzgl. Euro 5,- Steuerkarte.

4 Tagesausfang: 4 Stück Edelfische; 2 Angeln (2 Haken); Wurmfischen und anfüttern verboten! Angelkarten: bei Angelsport BW-Putz, Schifferplatz 3, 5400 Hallein, Tel Sport Wallmann, Markt 13, 5431 Kuchl, Tel ACS Angelzentrum, Bessarabiestraße 68, 5020 Salzburg Fishermans Partner, Mühlbachstraße 29, 5201 Seekirchen Fischereibedarf Gerhard Mayrhofer, Hauptstraße 95, 5600 St. Johann Gasthaus Almstüberl, Fam. Ofner, Wiestal Landesstraße 53, 5421 Adnet Kistner Albert, Wimberg 69, 5421 Adnet Salzach, Kuchl Brücke Bürgauersee Puch Urstein Alm, ab Staumauer Wiestal Bewirtschafter: Fischereiverein Hallein Besatz: Forelle, Saibling, Äsche (ganzjährig geschont) Fangsaison: 1. Mai 30. September (Sonnenaufgang bis untergang) Fanglimit: 4 Fische Kosten: Euro 28,- Tageskarte zzgl. EUR 5,- (Salzach) Euro 34,- Tageskarte zzgl. EUR 5,- (Alm) Angelkarten: bei Angelsport BW-Putz, Schifferplatz 3, 5400 Hallein, Tel Sport Wallmann, Markt 13, 5431 Kuchl, Tel Hintersee siehe Faistenau Hof bei Salzburg und Fuschl am See Fuschlsee: Seeforelle, Seesaibling, Bachforelle, Renke/ Maräne, Hecht, Schleie, Seelaube, Karpfen, Aalrute, Barsche, Aal, Döbel/Aitel, Rotaugen, Rotfeder, Zander. Kartenpreise (excl. Landesabgabe): Tageskarte (5-21 Uhr) EUR 18,- Nachtkarte (21 5 Uhr) EUR 16,- 3-Tages-Karte EUR 47,- 7 Tages-Karte EUR 63,-, 14 Tages-Karte EUR 95,- Monatskarte EUR 155,-, Saisonkarte EUR 400,-; Ausgabestellen von Angelkarten & Infos: Fischerei Schloss Fuschl, Tel ; Schloss Fuschl Resort, Tel ; TVB Hof, Tel ; TVB Fuschl am See, Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: Erlaubt sind 2 Ruten, pro Rute ist eine Hegene mit maximal 5 Nymphen erlaubt. Lebendköder ist nicht erlaubt. Weitere Bestimmungen entnehmen Sie der Angelkarte!!! Hollersbach Salzach, Hollersbach und Hollersbacher Stausee: Bach- u. Regenbogenforelle, Äsche. Hollersbacher Badesee: Karpfen, Schleie, Hecht. Angelkarten beim Gasthof Bräurup, Fam. Gassner, 5730 Mittersill, Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: Badesee: Wurm, Maden, Teig, Brot, Mais, 2 Ruten; Stausee und Salzach: künstl. Fliege u. künstl. Spinnköder, Maden, 1 Rute; Hollersbach: künstl. Fliege, keine Entnahme. Hüttschlag siehe Großarl Kleinarl Tappenkarsee: Saibling. Angelkarten beim Gasthaus Jägersee, Tel ; Tageskarte EUR 12,-. Kleinarler Ache: Tagesfischerkarten an der Rezeption des Club Robinson Amadé, Tel , Tageskarte EUR 25,- + EUR 5,- Landesabgabe Krimml Krimmler Ache oberhalb der Wasserfälle: Bachforelle, Saibling, Äsche. Info: Bräurup GmbH & Co KG, Mittersill Tel. +43 (0)6562/6216. Angelkarten: bei Hr. Siegried Wieser, Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: nur Fliege (Ohne Entnahme) Durchlassboden-Stausee Info: Hotel Platzer, Gerlos, Tel Es werden Halb-, Tages- und Wochenkarten angeboten!

5 Krispl-Gaissau Mörtelbach: Bachforellen Angelkarten: Tankstelle Eibl, Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: : Fliege (trocken, nass, Streamer), max. 3 Fische, Tageskarte EUR 36,- + EUR 5,- Steuer Kuchl Bürgerausee Salmoniden, Hecht, Schleie, Waller Armur, Tolstolop, Karpfen Angelkarten bei Sport Wallmann, Tel , Fa. Putz, Tel ; Tageskarte EUR 23 EUR + 5 EUR,- Gastfischerkarte Fischfangzeit: 1.3. bis und 1.9. bis von 6-22 Uhr von 6-9 Uhr und Uhr. Fanglimit: 4 Stück Tagesausfang. max 2 Stück Karpfen, Stör ganzjährig geschont Erlaubte Köder und Fanggeräte: keine Lebendköder, nur 2 Angeln mit je 1 Haken. Salzach b. Golling - Kuchl Von Salzachbrücke Golling bis Salzachbrücke Kuchl, ca. 6 km; Blickrichtung flussabwärts: rechte Seite: Fliegenfischen mit Fliegenrute. linke Seite: vom Ufer aus Grundfischen, Spinnfischen und Fischen mit Schwimmer mit einer Rute mit höchstens 2 Haken (keine Drillinge). Besatz: Bachforelle, Regenbogenforelle, Äsche Fangzeit: 1. Mai September, 5-22 Uhr Fanglimit: 4 Stück pro Tag - keine Äschen (geschont) Kosten: Tageskarte EUR 17,- + Gastfischerkarte EUR 5,- Fischfangzeit: 1. Oktober November, 7-19 Uhr Ausschließlich Fliegenfischen mit Fliegenrute, Fliegenschnur und künstlicher FliegeNymphe, oder Streamer mit max. 2 Einfachhaken Kartenausgabe: Sport Wallmann, Tel.: Bewirtschafter & Info: Peter Promok, Unteraumühlweg 13, 5400 Hallein, Tel Salzach: 15 km Salzachbrücke Kuchl links bis Königseeache Salzachbrücke Kuchl rechts bis Wurzergraben 900 m unter Kraftwerk Urstein + Almbach 0,7 km Almbrücke Oberalmer Landesstraße bis Mündung Salzach. Besatz: Regenbogenforelle, Bachforelle, Saibling, Huchen (90 cm), Äsche geschont). Fangzeit: 1. Mai bis 30. September von Sonnenaufgang Sonnenuntergang. Fanglimit: 4 Stück / Tag. Kosten: Tageskarte EUR 30,- + EUR 5,- für Gastfischerkarte Bewirtschafter: Fischereiverein Hallein, Pingitzerkai 14, 5400 Hallein. Kartenausgabe: BW Putz, Schifferplatz 3, 5400 Hallein, Tel: , Sport Wallmann, Markt 13, 5431 Kuchl, Tel: , BP Tankstelle Hallein, Tel: , Altstadtkeller, Herr Walcher, Metzgerg. 9, Tel: Mo Sa 9 24 Uhr, Gasthaus Seefeldmühle, Adnet, Tel: Broschüre für Angeln im Tennengau direkt beim TVB in Kuchl erhältlich. Tel. +43 (0)6244/6227 und Sport Wallmann Kuchl, Tel. +43 (0)6244/6295 Leogang Fischteich Hirnreit 5771 Leogang Tel Lochen am See Mattsee: Josef Stockinger, Lofer und St. Martin bei Lofer Saalach: Bach- und Regenbogenforelle und Äsche. Angelkarten beim Gasthof Forellenstube, Lofer 7, Tel ; u.a. Tageskarten: EUR 40,- Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege. Naturbadegebiet Vorderkaser/Tümpel: Bach- u. Regenbogenforelle und Saibling. Angelkarten Kiosk Vorderkaserklamm; Tageskarte ab Euro 14,- (ohne Beuteablieferung). Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege und natürliche Köder. Lungötz Lungötzer Fischteiche: Regenbogenforellen selber fangen und auf Wunsch direkt bei der gemütlichen Hütte über offenem Feuer zubereiten lassen: Jeden Freitag von Ende Mai bis Anfang Oktober, sowie jeden Samstag im Juli und

6 August (jeweils von bis Uhr). Infos Gasthof Lämmerhof: Wenn Sie als größere Gruppe kommen möchten oder gerne an einem anderen Tag angeln möchten, bitte reservieren: Gasthof Lämmerhof, Tel (siehe auch St. Martin im Lammertal) Maishofen siehe Zell am See Mattsee Mattsee: Seeforelle, Hecht, Aal, Wels, Reinanken, Brachse, Karpfen, Schleie, Zander und Barsch. Angelkarten bei Hermann Fischinger, Anzing 5, Tel , Tages-, Wochen-, 2-Wochen- u. Saisonkarten (ohne Beuteablieferung). Spinnköder und natürliche Köder (keine lebenden Köder). Mittersill Bürgerkanal, Zierteich, Hintersee, Salzach und Hollersbacher Stausee: Bach- u. Regenbogenforelle, Karpfen, Schleie, Zander und Barsch. 130 km private Fischwasser. Angelkarten bei Mittersill Plus Tel ; Tageskarte ab EUR 11,- ; Fischereiumlage EUR 5,- und Gasthof Bräurup, Tel. +43 (0)6562/6216; Tageskarte ab Euro 16,00 (eigene Fischer- und Fliegenfischerkurse für Anfänger, Fortgeschrittene etc.). Spinnköder und natürl. Köder. Mühlbach am Hochkönig Mühlbach vom (bis Salzachmündung und alle Nebenbäche): Salmoniden. Angelkarten: TVB Mühlbach, Tel , Tageskarte EUR 20,-- (extra EUR 5,- Fischerei Landesumlage). Erlaubte Köder u. Fanggeräte: keine Lebendköder oder Wurmfischen. Muhr Mur: Bach- u. Regenbogenforelle und Äsche. Angelkarten beim Hotel Post, 5582 St. Michael, Tel ; nur für Hausgäste. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege. Regenbogenforellen; Angel kann ausgeborgt werden. Angel- und Räuchermöglichkeiten Voranmeldung unter: T: Neukirchen am Großvenediger Kartenausgabe im Gasthof Bräurup in Mittersill. Preis- und Gebietsinformation im Tourismusbüro Neukirchen oder auf Neumarkt am Wallersee Wallersee: Bach-, Regenbogen- und Seeforelle, Hecht, Aal, Karpfen, Schleie, Zander, Brachse, Aitel, Krebs, Rotauge, Maräne und Barsch. Spinnköder, natürl. Köder, Grundangel und Schleppangel. Fischerkartenverkauf in Neumarkt nach telefonischer Vorbestellung. Ausgabestelle: Fischerhütte im Hafen in der Wallersee-Ostbucht Hermann Eichberger Wallbachstr. 26, 5202 Neumarkt I T.: M.: Angeln am Sighartsteiner Weiher Informationen und Fischerkartenverkauf bei: Tonis Bauernschänke Pfongau 7 I 5202 Neumarkt I T.: Brandstattgut Forellenangeln aus Quellwasserteichen Sommerholz 22, 5202 Neumarkt I T.: I I Nußdorf Angelteich Ausee und Pabingersee in Weitwörth: Karpfen, Forellen, Hecht, Schleie, Barsch und Zander. Angelkarten und Info: Imbiss-Lokal "Zur Almeinkehr", Herr Horst Schörghofer Gewerbestraße 4, 5151 Nußdorf am Haunsberg, (Weitwörth) Tel oder Fischteiche der Fam. Aigner Stoana

7 Obertauern Radstadt Hundsfeldsee u. entlang der Taurach bis zum Johanneswasserfall: Bach- u. Regenbogenforelle, Seeforelle und Saibling. Angelkarten beim TVB Obertauern, Tel und im Hotel Gasthof Lürzerhof in Untertauern. Preis EUR 25,00 pro Karte. Obertrum am See Obertrumer See: Saibling, Hecht, Aal, Schleie, Zander und Barsch. Angelkarten bei Johann Mösl, Seeleiten 1, Tel ; Tages-, Wochen-, 2-Wochen-, Monats-, Saison- und Kombikarten (ohne Beuteablieferung). Spinnköder, natürl. Köder, Grundangel. Perwang am Grabensee Grabensee: Bachtlbauer, Edt 1, Pfarrwerfen Salzach: Forellen, Äschen u. Saiblinge. Angelkarten bei Fischerei Laimböck, Reitsam 47, 5452 Pfarrwerfen, Tel Tages- und Halbtageskarten Tageskarte EUR EUR 24,-- Halbtageskarte EUR 17,-- jeweils exkl. der Landesabgabe Angelmöglichkeit: In der Salzach von ÖBB-Brücke Bischofshofen flussabwärts linkes Ufer bis nach Burg Werfen und ÖBB-Brücke Bischofshofen flussabwärts rechtes Ufer bis Strommasten oberhalb Kraftwerk Werfen Piesendorf Hofi s Angelteich in Piesendorf/Fürth: Hecht, Zander, Karpfen, Schleie. Info: beim TVB Piesendorf, Tel , oder Hr. Erich Hofer, Tel Tageskarte: Jugendliche bis 15 Jahre EUR 19,- ohne gültige Jahresfischerkarte Erwachsene EUR 24,- ohne gültige Jahresfischerkarte Tageskarte 10er Block- 10 mal zahlen, 11 mal fischen Enns: Bach- und Regenbogenforelle, Äsche, Saibling und Aal. Angelkarten nur für Gäste im Gründler s Wellnessund Sporthotel, Tel , Alpengasthof Seitenalm, Tel ; nur für Hausgäste. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege und natürl. Köder. Rauris Angelteich beim Gasthof Weixen im Seidlwinkltal Tel. +43 (0)6544/6437 E: Web: Saiblinge, Eismeersaiblinge, Lachs- und Regenbogenforelle. gefangene Fische werden je nach Größe und Gewicht abgerechnet. Saiblinge: EUR 13,-/Kilo Eismeersaiblinge: EUR 13,-/Kilo Lachsforelle: EUR 14,-/Kilo Regenbogenforelle: EUR 12,-/Kilo gefangene Regenbogenforellen können im Restaurant zubereitet werden. Spinnköder und natürliche Köder, vor Ort zu kaufen. Saalbach Hinterglemm Bärenbach-Angelteich: Bach- und Lachsforelle und Saibling. Köder und Fanggeräte am Angelteich erhältlich, Tel Saalfelden Saalach: Bach- u. Regenbogenforelle, Äsche und Saibling. Angelkarten im Hotel Gut Brandlhof, Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege und künstl. Spinnköder. Anni Reichsöllner Neubaugasse, 5760 Saalfelden Tel Angelteich Haid, Fam. Berger Haid 16, 5760 Saalfelden, Tel

8 Salzburg Stadt Landesfischereiverband Salzburg, Reichenhallerstr. 6, A-5020 Salzburg, Tel , Fax: Fangzeit: ca. März bis Ende des Jahres. Fischarten: Bachforelle, Regenbogenforelle, Äsche, Bachsaibling, Barbe, Hecht, Aal, Karpfen, Schleie, Zander, Barsch, Waller (Wels), Amur (Graskarpfen), Tolstolob (Silberkarpfen), Aitel. Fischwasser: Salzach, Saalach. Leopoldskronerweiher, Salzachsee, Lieferinger Mühlbach, Glan Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliegen, künstl. Spinnköder, natürliche Köder (keine lebenden Wirbeltiere und keine zehnfüssigen Krebse (Decapoda)), Grundangel. Fischereivereine: Angelkarten bei: Leopoldskronerweiher: ENI- Tankstelle Oberholzer, 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 29 Firma ASP Angelsport, 5020 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 7 Schmiedingerstraße 155 Salzburg, Bessarabierstraße Karlsbaderweiher: ENI- Tankstelle Oberholzer, 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 29 Firma ASP Angelsport Pavlovic, 5020 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 7 Schmiedingerstraße 155 Salzburg, Bessarabierstraße Salzach: Firma ASP Angelsport Pavlovic, 5020 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 7 Salzburg, Moserstrasse 5 Bessarabierstraße SB-Tankstelle Georg Kröpl, Aigner Straße 22, 5020 Salzburg ENI- Tankstelle Oberholzer, 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 29 Schmiedingerstraße 155 Gasthof Rechenwirt, 5061 Elsbethen, Austraße 1 Gasthof Überfuhr, 5020 Salzburg, Ignaz-Rieder-Kai 43 ÖMV-Tankstelle, 5020 Salzburg, Innsbrucker Bundesstr. 85 Gasthaus Auwirt, 5020 Salzburg, Schmiedingerstraße Saalach: Firma ASP Angelsport Pavlovic, Salzburg-Itzling, Itzlinger Hauptstraße 7 ENI- Tankstelle Oberholzer, 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 29 Schmiedingerstraße 155 Salzburg, Bessarabierstraße Lieferinger Mühlbach: ENI- Tankstelle Oberholzer, 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 29 Firma ASP Angelsport Pavlovic, 5020 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 7 Schmiedingerstraße 155 Salzburg, Bessarabierstraße Salzachsee: Salzburg, Moserstrasse 5, Bessarabierstraße Firma ASP Angelsport Pavlovic, 5020 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 7 Schmiedingerstrasse 155 Gasthaus Auwirt, 5020 Salzburg, Schmiedingerstraße Obere Glan: ENI- Tankstelle Oberholzer, 5020 Salzburg, Münchner Bundesstraße 29 Firma ASP Angelsport Pavlovic, 5020 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 7 Schmiedingerstraße 155 Salzburg, Bessarabierstraße Sankt Johann-Alpendorf Großarler Ache: von der Grenzmarkierung unterhalb der Aubauernbrücke (Zufahrt Aubauer) bis zur Einmündung in die Salzach.

9 Mühlbacher Ache: vom Ursprung der Mühlbacher Ache bis zur Mühlbachsperre in Mitterberghütten, einschließlich Nebenbäche. Wagrainer Ache: beginnend 50 m unterhalb der Schwaighofbachmündung im Ortsgebiet von Wagrain bis zur Einmündung in die Salzach. Angelkarten für die Achen beim Tourismusverband Sankt Johann, Tel , Tageskarte EUR 20,00 + EUR 5,00 (Fischerei Landesumlage) für 3 Salmoniden pro Tag. Schwarzach Salzach: von der alten Mautbrücke bis zum Kraftwerk Wallnerau Angelkarten für die Salzach beim Tourismusverband Sankt Johann, Tel , Tageskarte EUR 29,00 + EUR 5,00 (Fischerei Landesumlage) für 5 Salmoniden pro Tag. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: Lebendköder und Wurmfischen verboten, 1 Angelrute mit 1 Haken St. Koloman Seewaldsee: Hecht, Rotaugen, Schleien, Karpfen, Angelkarten und Auskunft: Sport Wallmann Kuchl, Tel. +43 (0)6244/6295, Saisonbeginn: ca. Mitte Mai. St. Martin am Tennengeb. Fischteiche Lammertal: Gebirgsforelle; Fischerhütte, Grillplatz. Von Juni bis September immer Freitags möglich. Infos im Alpengasthof Lämmerhof Tel St. Martin bei Lofer siehe Lofer St. Margarethen im Lungau Leißnitzbach: Bach- u. Regenbogenforelle und Äsche. Angelkarten beim Hotel Post, 5582 St. Michael, Tel , nur für Hausgäste. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege. St. Michael im Lungau Scheffau Balkesee Scheffau: Regenbogenforelle, Karpfen, Schleie, Saibling, Seelachs- und Bachforelle Fischfangzeit: Fanglimit: 5 Edelfische oder 1 Karpfen u. 3 Edelfische Kartenausgabe: Gasthof Pointwirt in 5440 Scheffau a. Tgb. 53, Tel Sport Wallmann in 5431 Kuchl, T: Angelsport Putz in 5400 Hallein, T: Angelsport Fisherman s Partner in 5201 Seekirchen Mühlbachstr. 29, Tel Kosten: Tageskarte EUR 24,- + EUR 5,- Gastfischerkarte Erlaubte Köder u. Fanggeräte: nur 1 Angelrute mit Einfachhacken (Ausnahme: Spinnfischen, Blinker) Lebendköder sind nicht erlaubt! Stör gesperrt Bewirtschafter: Tennengauer Fischereiverein Lammer: Von Oberscheffau Salzacheinmündung Info über Besatz, Fangzeiten, Kartenpreise und sonstige Bestimmungen: Hr. Schwarz Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: nur Fliegenfischen erlaubt. Scheffauer Teiche III und IV: Bachforelle, Regenbogenforelle, Saibling, Karpfen, diverse Weissfischarten. Erlaubte Köder und Fanggeräte: Das Angeln ist erlaubt mit 1 Rute und 1 Haken (ausgenommen Hegene mit 5 Nymphen) ohne Widerhaken. Spinnfischen ist vom und nur mit Einfachhaken erlaubt. Fischfangzeit: , Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Einbruch der Dunkelheit Fanglimit: 3 Salmoniden oder 2 Salmoniden und 1 Karpfen Kosten: Tageskarte EUR 30,-- + EUR 5,-- Gastfischerkarte Bewirtschafter: Sektion Werfen-Tenneck des VÖAFV Kartenausgabe: Martin Durmic in 5451 Tenneck, Tel Tourismusverband Werfen in 5450 Werfen, Tel Fischereigeräte & -artikel Gerhard Mayrhofer in 5600 St. Johann/Pg., Tel Sport Wallmann in 5431 Kuchl, Tel Agrarteichgelände, St. Martin Tel , Pritzteich:Familie Felber Tel

10 Schwarzach Salzach: Bach- u. Regenbogenforelle, Äsche, und Saibling. Tageskarte Erw. EUR 29,- + Euro 5,- Fischerei Landesumlage, Tageskarte Jugend EUR 19,- + EUR 5,- Fischerei Landesumlage Wochenkarte EUR 87,- + EUR 10,- Fischerei Landesumlage Erlaubte Köder u. Fanggeräte: 1/3 der Strecke Fliege od. Pfrille, Rest: Im Staubereich freie Köderwahl. Nur mit Schonhaken! Angelkarten & Information: Tourismusbüro St. Veit/Schwarzach, Tel Seeham Obertrumer See: Seeforelle, Hecht, Aal, Wels, Schleie, Zander und Barsch. Angelkarten bei Johann Mösl, Seeleiten 1, Tel ; Tages-, Wochen-, 2-Wochen-, Monatsund Saisonkarten. Spinnköder, natürl. Köder und Grundangel. Seekirchen, Henndorf, Neumarkt Wallersee: Bach-, Regenbogen- und Seeforelle, Hecht, Aal, Karpfen, Schleie, Zander, Brachse, Aitel, Krebs, Rotauge, Maräne und Barsch. Angelkarten bei Christian Kapeller, Tel Fischach (auch Nachtfischen möglich) Gastfischerkarten. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege, künstl. Spinnköder, natürl. Köder, Grundangel und Schleppangel. Tamsweg Prebersee: Tageskarte zum Preis von Euro 28,- 6-Tageskarte zum Preis von Euro 140,- (Behördliche Karte für 1 Tag Euro 5,-, für 1 Woche EUR 10,- Verkaufsstellen: Tourismusverband Tamsweg Tel , Gasthaus Ludlalm am Prebersee Taxenbach Salzach - Stausee Högmoos: Bach- u. Regenbogenforelle, Äsche und Saibling. Angelkarten: Raiffeisenkasse Taxenbach, Hr. Radacher Tel Preis auf Anfrage. Spinnköder, natürl. Köder, Grundangel und Schleppangel. Thomatal - Schönfeld Thomatalerbach: Bach- u. Regenbogen-forelle, Äsche und Saibling. Angelkarten beim Hotel Post, 5582 St. Michael, Tel ; nur für Hausgäste, Preise auf Anfrage. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege. Untertauern Taurach: Bach- u. Regenbogenforelle und Saibling. Angelkarten beim Gasthof Post, Tel , Information beim Tourismusverband Obertauern, Tel Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege und künstl. Spinnköder. Fischteich Fürstenbrunn in Untertauern: Angel und Bootsverleih, Kontakt: Familie Kohlmayr, Uttendorf - Weissee Stubache, Badesee, Stausee Enzingerboden, Stausee Enzingerboden & Stubache: Bach- u. Regenbogenforelle, Saibling, Äsche Badesee: Hecht, Karpfen, Zander, Schleie Angelkarten bei Andreas Hochfilzer, Sägewerk, Vorderstubach, Tel ; Sport Günther, Tel , Erlaubte Köder u. Fanggeräte: künstl. Fliege und natürl. Köder. Wagrain Wagrainer Ache: (beginnend 50 m unterhalb der Schwaighofbachmündung im Ortsgebiet von Wagrain Flußabwärts bis zur Mündung der Wagrainer Ache in die Salzach (ca. 9km) Bachforellen, Saiblinge u. Eschen erlaubt Lebendköder und Wurmfischen verboten. Angelkarten: Wagrain-Kleinarl Tourismus, Tel , Tageskarte EUR 25,00.

11 Erlaubte Köder u. Fanggeräte: Lebendköder u. Wurmfischen verboten! Angeln nur mit Angelrute; Hegene mit max. 3 Nymphen. Wals-Siezenheim Autobahnsee, Schotterteich: Regenbogenforelle, Hecht, Aal, Wels, Karpfen, Schleie und Zander. Weißpriach Reines Fliegenfischergebiet an der Longa auf einer Länge von ca. 5 Kilometer; Bachforellen, Saiblinge Saison beginnt je nach Schneelage, Anfang Juni bis ca. Ende Oktober. Karten: Gemeindeamt Weißpriach, Tel ; Werfen Salzach: Revier ca. 300 m oberhalb vom Bahnhof Werfen, rechtsufrig flussabwärts bis zur Salzachbrücke in Tenneck, Tageskarten ab EUR 25,-- (exkl. der Landesabgabe von EUR 5,--) Scheffauer Teiche: Die Scheffauer Teiche 3 und 4 werden seit Mai 2013 auch vom Fischereiverband Tenneck bewirtschaftet. Tageskarten für Gäste ab EUR 30,-- (exkl. der Landesabgabe von EUR 5,--), nähere Infos im Tourismusbüro Werfen. Angelkarten im Tourismusverband Werfen erhältlich. Tel Nähere Infos bei Herrn Josef Durmic: Tel Wolfgangsee St. Gilgen Westl. Teil des Wolfgangsees: Seeforelle, Saibling, Reinanke, Zander, Hecht und Barsch, Brachse, Aitel, Aalroute, Schleie, Russnase, Weißfische. Angelkarten beim Gasthof Fürberg (Hr. Ebner), Tel Fax Dw 35 Tageskarte EUR 18,- Wochenkarte EUR 65,- 14 Tageskarte EUR 90,- Saisonkarte EUR 200,-. Kinder unter 12 Jahren 30% Fischereirevier: westl. Beginn der Falkensteinwand bis GH Gamsjaga. Erlaubte Köder u. Fanggeräte: freie Köderwahl, vom Boot od. Ufer aus Angeln mit 2 Ruten erlaubt. Wolfgangsee Strobl Wolfgangsee: Seeforelle, Saibling, Hecht, Karpfen, Schleie, Reinanke, Zander, Aalrute, Barsch, Barbe, Aitel, Brachse, Russnase und Weißfische. Angelkarten für Strobl, St. Wolfgang und Gschwendt (bis zur Zinkenbachmündung): Camping Schönblick, Gschwendt 33, Tel , Schuhhaus Breiteneder, Ischler Straße 146, Tel Tageskarte EUR 17,- Wochenkarte EUR 80,- (Fischerlizenz Tageskarte EUR 10,- Angelkarten für Teilgebiet Ried bis Schwand Seegasthof-Restaurant Gamsjaga, Gamsjaga 2, 5340 St. Gilgen, Tel. +43 (0)6227/3222 Tageskarte Erw. EUR 15,-- Wochenkarte Erw. EUR 65,- Wolfgangsee St. Wolfgang Wolfgangsee: Seeforelle, Saibling, Hecht, Karpfen und Schleie. Fischerkarten für Teilgebiete: St. Wolfgang, Strobl, Gschwendt (bis Zinkenbachmündung) Tageskarte: EUR 16,-/Wochenkarte 70,- Fischereiumlage 5,- bei Tageskarte und EUR 10,- bei Wochenkarte. Camping Appesbach, Au 99, 5360 St. Wolfgang, Tel Fischerei Höplinger, 5360 St. Wolfgang, Tel Gebiet Schwarzensee: Fischarten: Saibling, Hecht, Weißfisch, Forelle, Reinanke. Tageskarte EUR 19,- (April Oktober) 7 Tages Karte EUR 70,- Alpenrestaurant Zur Lore am Schwarzensee, Tel Zederhausbach: Bach- u. Regenbogenforelle Angelkarten bei Hadwig Ronacher, Schulstr. 380, Tel , Blasiteich bei Hannes Mayr, Tel Erlaubte Köder u. Fanggerte: künstl. Fliege, knstl. Spinnköder und natrl. Köder Zell am See und Maishofen Fischerei Zeller See: Reinanke, Hecht, Barsch, Zander, Seeforelle, Seesaibling, Karpfen, Schleie, Wels, Barbe, Aal,

12 Rotauge und Laube. Angelkarten/Fischkarten erhalten Sie bei Sport Achleitner, im Gasthof Seewirt, Fishing Team Zell am See 1 Tag EUR 22; 1 Wo. EUR 95,70. Neu ist die Tages- oder Wochen- Nachtlizenz von 23:00 bis 04:00 Zuschlag: EUR 7,50 Tageslizenz Nacht Zuschlag: EUR 14,50,Wochenlizenz Nacht Seebenützungsbewilligung Ruderboot EUR 25,00 bis zu einer Woche Ausgabestelle Stadtgemeinde Zell am See Wirtschaftshof Porscheallee 2, 5700 Zell am See Tel , Alle Angaben - trotz sorgfältiger Bearbeitung - ohne Gewähr Stand: März 2014

ordentlicher Haushalt außerordentlicher Haushalt Steuereinnahmen Schulden Ertrags anteile Grundsteuer

ordentlicher Haushalt außerordentlicher Haushalt Steuereinnahmen Schulden Ertrags anteile Grundsteuer Einnahmen, Ausgaben und Schulden der Salzburger Gemeinden im Jahr 2016 Land Salzburg 1.569.155 1.567.258 242.992 252.289 593.739 53.834 214.289 14.831 22.705 538.138 979,7 Bezirk Salzburg (Stadt) 511.920

Mehr

Sommersport im SalzburgerLand

Sommersport im SalzburgerLand Angeln Asphaltstockschießen Baden Bogenschießen Drachenfliegen Flugsport Funsportarten Laufen Minigolf Reiten Tauchen Sommersport im SalzburgerLand Tauernradweg Tennis Im SalzburgerLand wird Sport mit

Mehr

Stadt Salzburg. Die Internet-Zweigstelle der Stadtbibliothek Salzburg finden Sie hier

Stadt Salzburg. Die Internet-Zweigstelle der Stadtbibliothek Salzburg finden Sie hier Stadt Salzburg 50101004 Salzburg Öffentliche Bibliothek Ludothek St.Vitalis Salzburg 50101010 Salzburg Evangelische Gemeindebücherei Salzburg 50101011 Salzburg Öffentliche Bücherei der Pfarre St.Martin

Mehr

Feuerwehren und Löschzüge in Salzburg

Feuerwehren und Löschzüge in Salzburg Feuerwehren und Löschzüge in Salzburg FF Anthering FLA 1 FF Bergheim FLA 1 LZ Lengfelden FLA 1 LZ Muntigl FLA 1 LZ Voggenberg FLA 1 FF Bürmoos FLA 1 FF Michaelbeuern FLA 1 FF Elixhausen FLA 1 FF Göming

Mehr

Bettenangebot und Bettenauslastung Sommer 2016

Bettenangebot und Bettenauslastung Sommer 2016 Betten Differenz Differenz Ausl. (LJ) Ausl. (VJ) in % in % in % LAND SALZBURG 200.243 1.322 0,7 32,6 30,9 davon Hotels und ähnliche Betriebe 95.856 540 0,6 44,3 42,2 Ferienwohnung/haus (gewerblich) 24.708

Mehr

Bettenangebot und Bettenauslastung Sommer 2015

Bettenangebot und Bettenauslastung Sommer 2015 Betten Differenz Differenz Ausl. (LJ) Ausl. (VJ) in % in % in % LAND SALZBURG 198.921 1.538 0,8 30,9 30,0 davon Hotels und ähnliche Betriebe 95.316 930 1,0 42,2 41,0 Ferienwohnung/haus (gewerblich) 23.401

Mehr

Bettenangebot und Bettenauslastung Winter 2012/2013

Bettenangebot und Bettenauslastung Winter 2012/2013 Betten Differenz Differenz Ausl. (LJ) Ausl. (VJ) in % in % in % LAND SALZBURG 204.203 2.191 1,1 38,9 38,0 davon Hotels und ähnliche Betriebe 102.097 1.485 1,5 45,3 44,5 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Bettenangebot und Bettenauslastung Winter 2015/2016

Bettenangebot und Bettenauslastung Winter 2015/2016 Betten Differenz Differenz Ausl. (LJ) Ausl. (VJ) in % in % in % LAND SALZBURG 210.454 2.738 1,3 39,2 38,0 davon Hotels und ähnliche Betriebe 103.183 450 0,4 45,3 44,1 Ferienwohnung/haus (gewerblich) 26.457

Mehr

Q:\2003\GESETZ-BEARBEITEN-AKTUELL\B-Delegierungsverordnung neu\b-delegierungsverordnung neu 2017.docx \ :38:00.

Q:\2003\GESETZ-BEARBEITEN-AKTUELL\B-Delegierungsverordnung neu\b-delegierungsverordnung neu 2017.docx \ :38:00. Q:\2003\GESETZ-BEARBEITEN-AKTUELL\B-Delegierungsverordnung neu\b-delegierungsverordnung neu 2017.docx \ 13.12.2017 11:38:00 1 von 6 E n t wurf Verordnung der Salzburger Landesregierung vom.., mit der die

Mehr

Ergebnisliste. 25. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Flachau Parallelbewerb

Ergebnisliste. 25. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Flachau Parallelbewerb 2 Parallelbewerb 1 58 Neukirchen 500 31,52 0 0,00 0 468,48 2 117 Pilsbach 500 35,53 5 0,00 0 459,47 3 100 Pollham 500 41,23 5 0,00 0 453,77 4 103 Steinhaus 500 35,03 20 0,00 0 444,97 5 66 Saalfelden LZ

Mehr

ZAHL (Bitte im Antwortschreiben anführen) DATUM SEBASTIAN-STIEF-GASSE 2 BETREFF FAX +43 662 8042 3200

ZAHL (Bitte im Antwortschreiben anführen) DATUM SEBASTIAN-STIEF-GASSE 2 BETREFF FAX +43 662 8042 3200 An alle Gemeinden im Land Salzburg F ü r u n s e r L a n d! WAHLEN UND SICHERHEIT ZAHL (Bitte im Antwortschreiben anführen) DATUM SEBASTIAN-STIEF-GASSE 2 20032-S/5301/46-2012 07.11.2012 POSTFACH 527, 5010

Mehr

Übernachtungen September 2017

Übernachtungen September 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 1.804.560-6.130-0,3 25,9 74,1 davon Hotels und ähnliche Betriebe 1.260.808 9.601 0,8 24,3 75,7 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Winter 2016/2017

Übernachtungen Winter 2016/2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 15.062.892-52.951-0,4 21,7 78,3 davon Hotels und ähnliche Betriebe 8.546.911 32.802 0,4 22,6 77,4 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Winter 2017/2018 kumuliert bis Dezember 2017

Übernachtungen Winter 2017/2018 kumuliert bis Dezember 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 2.853.922 250.734 9,6 26,7 73,3 davon Hotels und ähnliche Betriebe 1.817.121 139.447 8,3 28,3 71,7 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Juni 2017

Übernachtungen Juni 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 1.869.145 357.424 23,6 25,7 74,3 davon Hotels und ähnliche Betriebe 1.233.106 213.762 21,0 23,4 76,6 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Vorläufige Daten: Übernachtungen November 2017

Vorläufige Daten: Übernachtungen November 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 611.035 32.785 5,7 45,3 54,7 davon Hotels und ähnliche Betriebe 444.003 20.370 4,8 43,1 56,9 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Sommer 2017

Übernachtungen Sommer 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 12.995.884 419.627 3,3 24,0 76,0 davon Hotels und ähnliche Betriebe 7.985.867 180.134 2,3 23,0 77,0 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Landesfeuerwehrkommando Salzburg

Landesfeuerwehrkommando Salzburg vorläufige Ergebnisliste (Stand: 01.07.2017 16:09) 27. Landesfeuerwehrleistungsbewerb 01.07.2017-01.07.2017 LFKDO Salzburg Bronze ohne Alterspunkte / Eigene 1 FF Neukirchen 1 Neukirchen Abschnitt 3 - Pinzgau

Mehr

Übernachtungen Sommer 2017 kumuliert bis September 2017

Übernachtungen Sommer 2017 kumuliert bis September 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 11.859.983 359.249 3,1 23,3 76,7 davon Hotels und ähnliche Betriebe 7.163.480 146.781 2,1 22,5 77,5 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

NACHWUCHS-MEISTERSCHAFTEN 2017/2018 KLASSENEINTEILUNG

NACHWUCHS-MEISTERSCHAFTEN 2017/2018 KLASSENEINTEILUNG NACHWUCHS-MEISTERSCHAFTEN 2017/2018 KLASSENEINTEILUNG Die Vereine werden höflich ersucht, ihre Mannschaftsmeldungen auf Vollständigkeit zu überprüfen und ev. Zurückziehungen bis spätestens Freitag, 14.

Mehr

Vorläufige Daten: Übernachtungen August 2017

Vorläufige Daten: Übernachtungen August 2017 Vorläufige Daten: Übernachtungen ugust 2017 nteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer usländer LND SLZBURG 3.747.513 7.875 0,2 20,1 79,9 davon Hotels und ähnliche Betriebe 2.105.979-13.708-0,6

Mehr

Landesfeuerwehrkommando Salzburg

Landesfeuerwehrkommando Salzburg am 02.Juli 2011 in Adnet Ohne Gewähr vorläufige Ergebnisliste (Stand: 02.07.2011 15:49) 24. Landesfeuerwehrleistungsbewerb 02.07.2011-02.07.2011 LFKDO Salzburg Bronze ohne Alterspunkte / Eigene 1 Mariapfarr

Mehr

Beantwortung der Anfrage

Beantwortung der Anfrage Nr. 70-BEA der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages (5. Session der 15. Gesetzgebungsperiode) Beantwortung der Anfrage der Abg. Mag. Mete BA MA und Klubvorsitzenden Steidl an

Mehr

Übernachtungen Dezember 2015

Übernachtungen Dezember 2015 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 2.237.625-90.025-3,9 19,3 80,7 davon Hotels und ähnliche Betriebe 1.328.326-59.188-4,3 21,4 78,6 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Der Februar 2018 im Überblick

Der Februar 2018 im Überblick Der Februar 218 im Überblick Tausend 1. 9 8 7 6 5 4 3 2 1 Tausend,12,1,8,6,4,2 213 214 215 216 218 5. Tausend 4.5 4. 3.5 3. 2.5 2. 1.5 1. 5 213 214 215 216 218 Inland Deutschland sonst. Ausland Ø 213-17

Mehr

Übernachtungen Winter 2016/2017 kumuliert bis Jänner 2017

Übernachtungen Winter 2016/2017 kumuliert bis Jänner 2017 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 6.166.341-71.509-1,1 22,0 78,0 davon Hotels und ähnliche Betriebe 3.633.024 1.020 0,0 23,6 76,4 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Aktuelle Krampusläufe in Salzburg

Aktuelle Krampusläufe in Salzburg Aktuelle Krampusläufe in Salzburg 19.11.16 18.00 Uhr, Krampuslauf in Faistenau / Ortsteil Tiefbrunnau 5324 Faistenau 20.11.16 15.00 Uhr, Krampuslauf in Henndorf am Wallersee (Start 17.00) 5302 Henndorf

Mehr

Übernachtungen Winter 2015/2016

Übernachtungen Winter 2015/2016 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 15.115.843 725.401 5,0 21,1 78,9 davon Hotels und ähnliche Betriebe 8.514.109 320.696 3,9 21,8 78,2 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Winter 2014/2015

Übernachtungen Winter 2014/2015 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 14.390.442 264.876 1,9 21,6 78,4 davon Hotels und ähnliche Betriebe 8.193.413 91.228 1,1 22,3 77,7 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Sommer 2015

Übernachtungen Sommer 2015 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 11.824.844 435.510 3,8 24,3 75,7 davon Hotels und ähnliche Betriebe 7.400.312 181.652 2,5 22,8 77,2 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Sommer 2016

Übernachtungen Sommer 2016 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 12.576.257 751.413 6,4 24,5 75,5 davon Hotels und ähnliche Betriebe 7.805.733 405.421 5,5 23,6 76,4 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Entwurf. Gesetz. vom..., mit dem das Salzburger Gemeindesanitätsgesetz 1967 geändert wird. Artikel I

Entwurf. Gesetz. vom..., mit dem das Salzburger Gemeindesanitätsgesetz 1967 geändert wird. Artikel I Entwurf Gesetz vom..., mit dem das Salzburger Gemeindesanitätsgesetz 1967 geändert wird Der Salzburger Landtag hat beschlossen: Artikel I Das Salzburger Gemeindesanitätsgesetz 1967, LGBl 11, zuletzt geändert

Mehr

Übernachtungen Sommer 2016 kumuliert bis Juli 2016

Übernachtungen Sommer 2016 kumuliert bis Juli 2016 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 5.939.617 337.647 6,0 25,4 74,6 davon Hotels und ähnliche Betriebe 3.640.093 171.866 5,0 23,3 76,7 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Übernachtungen Sommer 2016 kumuliert bis August 2016

Übernachtungen Sommer 2016 kumuliert bis August 2016 Anteil in % Übernachtungen Differenz Diff. in % Inländer Ausländer LAND SALZBUR 9.690.044 515.261 5,6 23,6 76,4 davon Hotels und ähnliche Betriebe 5.765.492 255.002 4,6 22,6 77,4 Ferienwohnung/haus (gewerblich)

Mehr

Anhang C: Wahlwerbenden Gruppen bei den Gemeindevertretungswahlen 2014 Gemeinde Kurztext Langtext/Bezeichnung

Anhang C: Wahlwerbenden Gruppen bei den Gemeindevertretungswahlen 2014 Gemeinde Kurztext Langtext/Bezeichnung Anhang C: Wahlwerbenden Gruppen bei den Gemeindevertretungswahlen 2014 Gemeinde Kurztext Langtext/Bezeichnung Salzburg (Stadt) ÖVP Die Stadtpartei - ÖVP - Liste Dr. Heinz Schaden GRÜNE Bürgerliste - DIE

Mehr

Erläuterungen. Seite 1

Erläuterungen. Seite 1 Erläuterungen Das Tourismusjahr Wintersaison: 1. November bis 30. April Sommersaison: 1. Mai bis 31. Oktober Tourismusjahr: 1. November bis 31. Oktober Unterkünfte Die Tourismusstatistik unterscheidet

Mehr

Gebührenordnung SFV. 1. Spielleitungsgebühren

Gebührenordnung SFV. 1. Spielleitungsgebühren Gebührenordnung SFV 1. Spielleitungsgebühren a) Meisterschaftsspiele Schiri SR-Ass. Regionalliga (verbandsintern) 75,-- 38,-- Salzburger Liga 50,-- 25,-- 1. Landesliga 43,-- 22,-- 2. Landesliga, 1. Klasse,

Mehr

Terminvereinbarung: zwingend erforderlich, telefonisch oder per

Terminvereinbarung: zwingend erforderlich, telefonisch oder per Öffentliche Bibliotheken Bildungsmedien Salzburg privat Abgabestellen Stadt Salzburg Einrichtung: Salzburg Museum Telefon: 0662 8042-2474 Terminvereinbarung: zwingend erforderlich, erfolgt über die Gratis-Hotline

Mehr

Ergebnisliste. 22. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Uttendorf FLA Bronze Klasse A

Ergebnisliste. 22. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Uttendorf FLA Bronze Klasse A 2 FLA Bronze Klasse A 1 6 Neukirchen/Grv. 2 500 37,0 0 52,45 0 410,55 2 45 Mariapfarr 1 500 39,4 0 53,09 0 407,51 3 46 Henndorf 500 39,2 0 55,52 0 405,28 4 233 Seeham 2 500 46,2 0 53,09 0 400,71 5 47 Stadt-Salzburg

Mehr

2. Landesstruktur Salzburger Zentralraum (13) Zum Salzburger Zentralraum gehören folgende Gemeinden:

2. Landesstruktur Salzburger Zentralraum (13) Zum Salzburger Zentralraum gehören folgende Gemeinden: 2. Landesstruktur 2.1. Siedlungs- und Wirtschaftsstruktur (12) Das Land Salzburg lässt sich in zwei großräumige Funktionsbereiche gliedern, die als Salzburger Zentralraum und als Ländlicher Raum bezeichnet

Mehr

Bundespräsidentenwahl 2016

Bundespräsidentenwahl 2016 Landesstatistik Bundespräsidentenwahl 2016 Erster Wahlgang Bundespräsidentenwahl 2016 Erster Wahlgang Dr. Gernot Filipp (Hrsg.) AMT DER SALZBURGER LANDESREGIERUNG Landesamtsdirektion Referat 0/03: Landesstatistik

Mehr

Kurzzeitpflege. Buchung Finanzierung Adressen

Kurzzeitpflege. Buchung Finanzierung Adressen Kurzzeitpflege Buchung Finanzierung Adressen 1 Entlastung für Angehörige Wer rund um die Uhr zu Hause pflegt und betreut, verdient Respekt und Anerkennung. Aber auch die Möglichkeit einer Entlastung. Auszeiten

Mehr

Beantwortung der Anfrage

Beantwortung der Anfrage Nr. 43-BEA der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages (5. Session der 15. Gesetzgebungsperiode) Beantwortung der Anfrage der Abg. Heilig- Hofbauer und Scheinast an Landeshauptmann

Mehr

Das Tourismusjahr 2015/2016 in Zahlen

Das Tourismusjahr 2015/2016 in Zahlen Das Tourismusjahr 2015/2016 in Zahlen Das Tourismusjahr 2015/16 in Zahlen Dr. Gernot Filipp (Hrsg.) AMT DER SALZBURGER LANDESREGIERUNG Landesamtsdirektion Referat 0/03: Landesstatistik Impressum Medieninhaber:

Mehr

Gebührenordnung SFV. 1. Spielleitungsgebühren

Gebührenordnung SFV. 1. Spielleitungsgebühren Gebührenordnung SFV 1. Spielleitungsgebühren a) Meisterschaftsspiele Schiri SR-Ass. Regionalliga (verbandsintern) 75,-- 38,-- Salzburger Liga 50,-- 25,-- 1. Landesliga 43,-- 22,-- 2. Landesliga, 1. Klasse,

Mehr

Beantwortung der Anfrage

Beantwortung der Anfrage Nr. 331 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages (3. Session der 15. Gesetzgebungsperiode) Beantwortung der Anfrage der Abg. Klubobfrau Mag. a Rogatsch, Mag. Scharfetter und

Mehr

Bregenzerwald Tourismus GmbH

Bregenzerwald Tourismus GmbH Herausgeber Bregenzerwald Tourismus GmbH Impulszentrum 1135, A-6863 Egg Tel. 0043-5512-2365, Fax 0043-5512-3010, e-mail: info@bregenzerwald.at www.bregenzerwald.at Stand April 2013 ***Änderungen vorbehalten***

Mehr

Beantwortung der Anfrage

Beantwortung der Anfrage Nr 450 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages (4. Session der 13. Gesetzgebungsperiode) Beantwortung der Anfrage der Abg. DI Hartl, Mag. Eisl und Mosler Törnström an Herrn

Mehr

SalzburgerLand Card Attraktionen 2011

SalzburgerLand Card Attraktionen 2011 Seen & Bäder Erlebnisbad Abtenau Abtenau Tennengau-Lammertal Waldbad Lungötz Annaberg-Lungötz Tennengau-Lammertal Felsentherme Bad Gastein Bad Gastein Gasteinertal Gasteiner Badesee Bad Gastein Gasteinertal

Mehr

Erlass zur Einbringung von Schneeräumgut in Gewässer

Erlass zur Einbringung von Schneeräumgut in Gewässer F ü r u n s e r L a n d! LEBENSGRUNDLAGEN UND ENERGIE RECHTSDIENST ZAHL (Bitte im Antwortschreiben anführen) DATUM FANNY-V.-LEHNERT-STRASSE 1 20401-1/42509/80-2013 20401-1/94/1888-2013 16.09.2013 POSTFACH

Mehr

V e r t e i l u n g s o r d n u n g a) Dr. Helge Oberhuber, öffentl. Notar, Golling f.d. Gemeinden

V e r t e i l u n g s o r d n u n g a) Dr. Helge Oberhuber, öffentl. Notar, Golling f.d. Gemeinden LANDESGERICHT SALZBURG DER PRÄSIDENT Jv 3283/16i-13.1-6 (Bitte in allen Eingaben anführen) Rudolfsplatz 2 5010 Salzburg Tel.: +43 57 60121 Fax: +43 57 60121 31188 Gemäß 5 des Gerichtskommissärsgesetzes

Mehr

SalzburgerLand Card sights and attractions 2012

SalzburgerLand Card sights and attractions 2012 lakes and pools Adventure pool Abtenau Abtenau Tennengau-Lammertal Forest/nature swimming bath Lungötz Annaberg-Lungötz Tennengau-Lammertal Rock spa Bad Gastein Bad Gastein Gasteinertal Gasteiner swimming

Mehr

W B Abtenau 5441 Markt Marktgemeindeamt Hallein 08:00 16:00 X 1.030

W B Abtenau 5441 Markt Marktgemeindeamt Hallein 08:00 16:00 X 1.030 Hallein Gemeinde PLZ Adresse Sprengel Bezeichnung des Wahllokales Bezirk Beginn Ende barrierefrei W B Abtenau 5441 Markt 165 1 1 Marktgemeindeamt Hallein 08:00 16:00 X 1.030 Adnet 5421 Adnet 18 1 Ortswahlbehörde

Mehr

Entwurf. Verordnung. Auf Grund des 34 Abs 2 des Salzburger Tourismusgesetzes 2003, LGBl Nr 43, in der geltenden Fassung wird verordnet:

Entwurf. Verordnung. Auf Grund des 34 Abs 2 des Salzburger Tourismusgesetzes 2003, LGBl Nr 43, in der geltenden Fassung wird verordnet: Entwurf Verordnung der Salzburger Landesregierung vom... über die neinteilung auf Grund des Salzburger Tourismusgesetzes 2003 für die Jahre 2006 bis 2010 (nverordnung) uf Grund des 34 bs 2 des Salzburger

Mehr

Schulsportgütesiegel Salzburg

Schulsportgütesiegel Salzburg Schulname Adresse GSB Jahr Volksschule Reitdorf, 5542 Flachau Gold 2016 Volksschule Pfarrwerfen 119, 5452 Pfarrwerfen Gold 2016 Neue Sportmittelschule Lasabergweg 2, 5580 Tamsweg Gold 2016 Nordische Schimittelschule

Mehr

Gemeinde KG-Name KG-Nummer Abtenau Abtenau Dorf Abtenau Abtenau Markt Abtenau Fischbach Abtenau Leitenhaus Abtenau Rigaus

Gemeinde KG-Name KG-Nummer Abtenau Abtenau Dorf Abtenau Abtenau Markt Abtenau Fischbach Abtenau Leitenhaus Abtenau Rigaus Gemeinde KG-Name KG-Nummer Abtenau Abtenau Dorf 56001 Abtenau Abtenau Markt 56002 Abtenau Fischbach 56004 Abtenau Leitenhaus 56006 Abtenau Rigaus 56008 Abtenau Schorn 56010 Abtenau Seetratten 56011 Abtenau

Mehr

Fischerei und Gewässerökologie

Fischerei und Gewässerökologie Auswertung der Besatz und Fangdaten der Binnenfischerei im Land Vorarlberg für das Jahr 2016 Michael Hellmair, M.Sc., Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abt. Va, Fischerei und Gewässerökologie Für das

Mehr

Entwurf. Verordnung. der Salzburger Landesregierung vom... über die Ortsklasseneinteilung auf Grund

Entwurf. Verordnung. der Salzburger Landesregierung vom... über die Ortsklasseneinteilung auf Grund Entwurf Verordnung der Salzburger Landesregierung vom... über die Ortsklasseneinteilung auf Grund des Salzburger Tourismusgesetzes 2003 für die Jahre 2011 bis 2015 (Ortsklassenverordnung 2011 2015) uf

Mehr

Tätigkeitsbericht 2014

Tätigkeitsbericht 2014 Tätigkeitsbericht 2014 2 Inhalt Foto: Brad Pict - Fotolia.com Foto: Apothekerkammer Salzburg/Rainbow33 - Fotolia.com Statistische Einblicke Geschäftsführung Örtliche Bildungswerke Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Hegemeister und Stellvertreter

Hegemeister und Stellvertreter Bezirk Flachgau 10.4 HM Johann Fürst, Weissenbach 12, 5350 Strobl 06137/7383, 0664/2210393 johannfuerst@kleefeld.at 10.5 HM Wolfgang Strasser, Seestraße 25, 5324 Faistenau 06228/220321,0664/1166891 wolfgang.strasser@bundesforste.at

Mehr

Hegemeister und Stellvertreter

Hegemeister und Stellvertreter Bezirk Flachgau 10.4 HM Johann Fürst, Weissenbach 12, 5350 Strobl 06137/7383, 0664/2210393 johannfuerst@kleefeld.at 22.03.1950 10.5 HM Wolfgang Strasser, Seestraße 25, 5324 Faistenau 06228/220321,0664/1166891

Mehr

Forum Neues Leben. für Materialien zur Woche für das Leben 2010

Forum Neues Leben. für Materialien zur Woche für das Leben 2010 Forum Neues Leben BESTELL-LISTE für Materialien zur Woche für das Leben 2010 MATERIALIEN KOSTENLOS ANFORDERN Fragen beantwortet Ihnen gerne Maria Schober Zauchenseestraße 337, 5541 Altenmarkt im Pongau

Mehr

46. Internationales Angeln. um die. Goldene Forelle. vom. Weissensee

46. Internationales Angeln. um die. Goldene Forelle. vom. Weissensee 46. Internationales Angeln um die Goldene Forelle vom Weissensee 25. bis 27. Mai 2017 Der Weissensee Im nebelfreien Sonnenhochtal auf 930 m Seehöhe liegt der Weissensee im Südwesten von Kärnten. Der fjordähnlich

Mehr

Tourenerlebnisse. Motorrad - Cabrio - Oldtimer

Tourenerlebnisse. Motorrad - Cabrio - Oldtimer Tourenerlebnisse Motorrad - Cabrio - Oldtimer Tourenvorschläge Tour 1 ca. 320 km S. 3 Mozartstadt Salzburg erleben Tour 2 ca. 370 km S. 4 Ausflug zu den Krimmler Wasserfällen Tour 3 ca. 290 km S. 5 Nocky

Mehr

Schonzeiten und Mindestmaße in Nordrhein Westfahlen. Fischart Schonzeit von / bis Mindestmaß Ganzjährig geschützte Fischarten

Schonzeiten und Mindestmaße in Nordrhein Westfahlen. Fischart Schonzeit von / bis Mindestmaß Ganzjährig geschützte Fischarten Schonzeiten und Mindestmaße in Nordrhein Westfahlen Lachs Quappe Steinbeißer Edelkrebs(nicht Wollhandkrabbe) Aal: - 35 cm Äsche: 01.03. bis 30.04. 30 cm Aland: 01.04. bis 31.05. - Bachforelle: 20.10. bis

Mehr

Preise Erlaubnisscheine 2015

Preise Erlaubnisscheine 2015 Preise Erlaubnisscheine 2015 Alveser See Landkreis Nienburg, nördlich von Hoya, linksseitig der Weser, Weseraltarm Nächster Ort: Magelsen Fläche: Mischgewässer, ca. 15 ha, mittlere Tiefe 3 m, max. 7 m

Mehr

Hegemeister und Stellvertreter

Hegemeister und Stellvertreter Bezirk Flachgau 10.4 HM Johann Fürst, Weissenbach 12, 5350 Strobl 06137/7383, 0664/2210393 johannfuerst@kleefeld.at 10.5 HM Wolfgang Strasser, Seestraße 25, 5324 Faistenau 06228/220321,0664/1166891 wolfgang.strasser@bundesforste.at

Mehr

Petri-Heil 2016 FISCHEREI-MÖGLICHKEITEN IM TENNENGAU

Petri-Heil 2016 FISCHEREI-MÖGLICHKEITEN IM TENNENGAU 2016 FISCHEREI-MÖGLICHKEITEN IM TENNENGAU Liebe Petri-Jünger Wir haben die nachstehende Gewässerübersicht für das Jahr 2016 für Sie unverbindlich und ohne Gewähr erstellt. Einzelheiten zu den angeführten

Mehr

anglerparadies anglerparadies Brennsee Afritzersee

anglerparadies anglerparadies Brennsee Afritzersee anglerparadies Brennsee Afritzersee www.anglerparadies-kaernten.at anglerparadies Brennsee Afritzersee www.anglerparadies-kaernten.at FM Andreas Hofer A 9544 Feld am See Tel. +43 (0) 4246 2345 office@kaerntenfisch.at

Mehr

HoheTauernCard 2010 Attraktionen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

HoheTauernCard 2010 Attraktionen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern HoheTauernCard 2010 Attraktionen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Ereignis Ersparnis in Hohe Tauern Specials Großglockner Hochalpenstraße 1 x frei 28,00 E-Bike-Radverleih Nationalparkzentrum

Mehr

Raiffeisenverband Salzburg Ein starker Finanzpartner

Raiffeisenverband Salzburg Ein starker Finanzpartner Raiffeisenverband Salzburg Ein starker Finanzpartner www.salzburg.raiffeisen.at Raiffeisen Salzburg Ein starker Finanzpartner Die größte Bankengruppe im Bundesland Salzburg mit über 50% Marktanteil Raiffeisenverband

Mehr

H o h e T a u e r n S p e c i a l s

H o h e T a u e r n S p e c i a l s H O H E T A U E R N C A R D 1 6 8 A t t r a k t i o n e n / A u s f l u g s z i e l e Attraktionen in schwarzer Schrift auf grünem Hintergrund befinden sich in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.

Mehr

DEPARTEMENT [68] HAUT-RHIN JÄHRLICHE BEKANNTMACHUNG FISCHEREI-ÖFFNUNGSZEITEN 2018

DEPARTEMENT [68] HAUT-RHIN JÄHRLICHE BEKANNTMACHUNG FISCHEREI-ÖFFNUNGSZEITEN 2018 DEPARTEMENT [68] HAUT-RHIN JÄHRLICHE BEKANNTMACHUNG FISCHEREI-ÖFFNUNGSZEITEN 2018 GEWÄSSER UND WASSERFLÄCHEN ERSTER KATEGORIE : ab 10. März bis 16. September 2018 * GEWÄSSER UND WASSERFLÄCHEN ZWEITER KATEGORIE

Mehr

SPIELPLATZ DER NATUR..com.

SPIELPLATZ DER NATUR..com. SPIELPLATZ DER NATUR.com www.weissensee.com/fischen Der Weissensee Im nebelfreien Sonnenhochtal auf 930 m Seehöhe liegt der Weissensee im Südwesten von Kärnten. Der fjordähnliche und größtenteils unverbaute

Mehr

U-9 - Vorrunde 1 SPIELPLAN. Termin: Samstag, 5. Dezember Zeit: Spielort: Uhr Uhr

U-9 - Vorrunde 1 SPIELPLAN. Termin: Samstag, 5. Dezember Zeit: Spielort: Uhr Uhr U-9 - Vorrunde 1 Termin: Samstag, 5. Dezember 2015 13.00 Uhr 16.30 Uhr ULSZ Rif Teilnehmer: Anif, Bergheim, Elsbethen, Wals-Grünau, Adnet, ÖTSU Hallein (01) 13:00 FC Bergheim - SV Wals-Grünau 0:1 (02)

Mehr

DEMENZKOFFER eine Kooperation mit den örtlichen Bibliotheken. Demenz. Angst verringern Mut machen Perspektiven eröffnen

DEMENZKOFFER eine Kooperation mit den örtlichen Bibliotheken. Demenz. Angst verringern Mut machen Perspektiven eröffnen Demenz Angst verringern Mut machen Perspektiven eröffnen Wissenswertes für Interessierte und pflegende Angehörige Demenz ist mittlerweile ein viel diskutiertes und gesellschaftlich präsentes Thema. Doch

Mehr

Das Bundesland Salzburg ein Quiz

Das Bundesland Salzburg ein Quiz Teil 1 Arbeitsblatt Nr. 1 Das Bundesland Salzburg ein Quiz Nimm eine Salzburg-Karte zu Hilfe! 1. Suche in der Legende das Symbol für Höhlen und zeichne es in dieses Kästchen! 2. Welche Farbe hat die Karte,

Mehr

aktuelle BAUVORHABEN SALZBURG STADT FLACHGAU TENNENGAU PONGAU PINZGAU LUNGAU

aktuelle BAUVORHABEN SALZBURG STADT FLACHGAU TENNENGAU PONGAU PINZGAU LUNGAU aktuelle BAUVORHABEN SALZBURG STADT FLACHGAU TENNENGAU PONGAU PINZGAU LUNGAU Lehen Guggenthal-Künberg Salzburg-Aigen Eichetsiedlung Eichet Anif Bramberg am Wildkogel Mittersill U Krimml Medieninhaber:

Mehr

Jahrgang 2007 Kundgemacht im Internet unter am 28. Dezember 2007

Jahrgang 2007 Kundgemacht im Internet unter  am 28. Dezember 2007 Jahrgang 2007 Kundgemacht im Internet unter www.salzburg.gv.at am 28. Dezember 2007 109. Verordnung der Landeshauptfrau von Salzburg vom 27. Dezember 2007 über die Öffnungszeiten der Handelsbetriebe (Öffnungszeitenverordnung

Mehr

Landesstatistik. Das Salzburger Tourismusjahr 2016/17

Landesstatistik. Das Salzburger Tourismusjahr 2016/17 Landesstatistik Das Salzburger Tourismusjahr 2016/17 Das Salzburger Tourismusjahr 2016/17 Mag. Ulrike Höpflinger Christine Nagl AMT DER SALZBURGER LANDESREGIERUNG Landesamtsdirektion Referat 0/24: Landesstatistik

Mehr

Bei Zuwiderhandlung behält sich die Pächterschaft die sofortige Wegweisung, den Ausschluss sowie die Nicht-Erneuerung der Jahreskarte jederzeit vor.

Bei Zuwiderhandlung behält sich die Pächterschaft die sofortige Wegweisung, den Ausschluss sowie die Nicht-Erneuerung der Jahreskarte jederzeit vor. Verhaltenskodex Limmatrevier 364 Im Januar 2016 Liebe Freunde Der beiliegende, neu angepasste Verhaltenscodex Limmatrevier 364 ersetzt ab sofort die bisherigen Regelungen und gilt für alle, die im Limmatrevier

Mehr

Angeln in den Gewässern der Fischereigenossenschaft Unterspreewald Schlepzig

Angeln in den Gewässern der Fischereigenossenschaft Unterspreewald Schlepzig Angeln in den Gewässern der Fischereigenossenschaft Unterspreewald Schlepzig - Natur pur - vielfältige Gewässer - artenreicher Fischbestand - Angeln bei Tag und bei Nacht, auch vom Kahn - bequeme Anfahrt

Mehr

29,28 (1 Lj.) 39,36 (3. Lj.) 57,60 34,80 k.a. 15. 47,-- 26,-- 36,-- tatsächlicher Zeitaufwand Pauschale: 14,-- ja

29,28 (1 Lj.) 39,36 (3. Lj.) 57,60 34,80 k.a. 15. 47,-- 26,-- 36,-- tatsächlicher Zeitaufwand Pauschale: 14,-- ja Salzburg Stadt Bergmann Alfred Lieferinger Hauptstraße 124 Elektrotechnik Ing. Augeneder KG Linzer Bundesstraße 32 5023 Salzburg Elektotechnik Bretl Moosstraße 137I Elektro DAKO Dallinger&Co GmbH Hans-Webersdorfer-Straße

Mehr

anglerparadies Brennsee Afritzersee

anglerparadies Brennsee Afritzersee anglerparadies Brennsee Afritzersee www.anglerparadies-kaernten.at www.kaerntenfisch.at www.laxn.at Willkommen im Fischereirevier Brennsee und Afritzersee Seit über 60 Jahren bewirtschaftet die Fischzucht

Mehr

So klingen die Alpen... Roadbook

So klingen die Alpen... Roadbook So klingen die Alpen... Roadbook Tourenvorschläge Tour 1 Ausflug ins Salzkammergut 375 km S. 3 Tour 2 Großglockner & Katschberg-Tauern 295 km S. 4 Tour 3 Erlebnis Großglockner 240 km S. 5 Tour 4 Chiemsee

Mehr

Unselbständig Beschäftigte nach Regionen und Wirtschaftsbereichen

Unselbständig Beschäftigte nach Regionen und Wirtschaftsbereichen Unselbständig Beschäftigte nach Regionen und Wirtschaftsbereichen Salzburg, Dr. Josef Fersterer Karin Ahammer / Mag. Wilfried Bischofer, MBA Amt der Salzburger Landesregierung Landesamtsdirektion Landesstatistischer

Mehr

Gemeindeförderungen Gemeinde Solar thermisch Holzheizungen Wärmedämmung/Fenstertausch Sonstige Förderungen

Gemeindeförderungen Gemeinde Solar thermisch Holzheizungen Wärmedämmung/Fenstertausch Sonstige Förderungen Adnet Altenmarkt Anif Anthering Bad Hofgastein 20% der Landesförderung 21,80 pro m2 max. 363,36 je Anlage Voraussetzung: Förderzusage des Landes 290,-- je Anlage 182,-- je Anlage 50% der Landesförderung

Mehr

RODELN & SNOWTUBING. +43(6452)5656 - Hochbifang-Bahnen Geöffnet: 8.30-16 Uhr Schwierigkeit leicht bis mittel Einrichtungen

RODELN & SNOWTUBING. +43(6452)5656 - Hochbifang-Bahnen Geöffnet: 8.30-16 Uhr Schwierigkeit leicht bis mittel Einrichtungen RODELN & SNOWTUBING Unter den Orten finden Sie die Telefonnummer des jeweiligen Tourismusverbandes (TVB), der Ihnen gerne nähere Informationen zum Rodeln (Schneelage, etc.) und zu weiteren Wintersportmöglichkeiten

Mehr

AK Salzburg Skiservice/Skiverleih Saison 2012/2013. Salzburg

AK Salzburg Skiservice/Skiverleih Saison 2012/2013. Salzburg AK Salzburg / Saison 2012/2013 Salzburg; Flachgau; Tennengau (14 Betriebe) Pongau (44 Betriebe) Lungau (5 Betriebe) Pinzgau (28 Betriebe) SKISERVICE Hervis EKZ Forum Salzburg Hervis Europark Salzburg Eybl

Mehr

U-9 - Vorrunde 1 SPIELPLAN. Termin: Samstag, 9. Dezember Zeit: Spielort: Teilnehmer: Uhr Uhr

U-9 - Vorrunde 1 SPIELPLAN. Termin: Samstag, 9. Dezember Zeit: Spielort: Teilnehmer: Uhr Uhr U-9 - Vorrunde 1 Termin: Samstag, 9. Dezember 2017 Sporthalle Mittersill Mittersill, FC Pinzgau, Bruck, Mühlbach/Pzg., Zell am See, Schwarzach (01) 13:30 FC Pinzgau Saalfelden - SC Mühlbach/Pzg. 0:0 (02)

Mehr

BESATZ UND BEWIRTSCHAFTUNG VON ANGELTEICHEN

BESATZ UND BEWIRTSCHAFTUNG VON ANGELTEICHEN BESATZ UND BEWIRTSCHAFTUNG VON ANGELTEICHEN (Bedeutung der Angelfischerei in Teichen u. Baggerseen in NÖ) Günther Gratzl 24.04.2017 --- 1 --- EINLEITUNG Programmentwurf ÖKF-Tagung: Besatz von Teichen Kritisch

Mehr

Fischwasser Österreich kürte den Fischer des Jahres 2011

Fischwasser Österreich kürte den Fischer des Jahres 2011 Fischwasser Österreich kürte den Fischer des Jahres 2011 Fischwasser Österreich und die Fischerei Galtür luden zur jährlichen Preisverleihung ins schöne Paznauntal ein. Die kapitalsten Fänge werden seit

Mehr

Roadbook. Salzburg. Steiermark. Ein wahres Erlebnis quer durch. und

Roadbook. Salzburg. Steiermark. Ein wahres Erlebnis quer durch. und Roadbook Ein wahres Erlebnis quer durch Salzburg und Steiermark Tourenvorschläge 210km S. 3 480km S. 4 260km S. 5 250km S. 6 370km S. 7 330km S. 8 Rohrmoos Touren ohne Grenzen 210km Winterer Rohrmoos Pichl

Mehr

Kanton Zürich Baudirektion Amt für Landschaft und Natur Jahreskennzahlen Fischerei 2013

Kanton Zürich Baudirektion Amt für Landschaft und Natur Jahreskennzahlen Fischerei 2013 Kanton Zürich Baudirektion Amt für Landschaft und Natur Jahreskennzahlen Fischerei 2013 Fischerei- und Jagdverwaltung Postfach 8090 Zürich Telefon +41 52 397 70 70 Telefax +41 52 397 70 80 E-Mail fjv@bd.zh.ch

Mehr

Fischerei-Ordnung. Fischereiverein Vierkirchen. Stand: Dezember 2015

Fischerei-Ordnung. Fischereiverein Vierkirchen. Stand: Dezember 2015 Fischerei-Ordnung Fischereiverein Vierkirchen Stand: Dezember 2015 Fischereiverein Vierkirchen e.v. 85256 Vierkirchen, Am Bauhof 4 www.fischereiverein-vierkirchen.de Fischereiordnung des Fischereiverein

Mehr

Großglockner Hochalpenstraße ca.360 km

Großglockner Hochalpenstraße ca.360 km Großglockner Hochalpenstraße ca.360 km Tourencharakter: Tour der Superlative. Selten führt eine Straße in so hochalpines Gebiet wie die Großglockner Hochalpenstraße. Die Edelweißspitze ist mit 2.571 m

Mehr

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pinzgau

SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN. Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung. Pinzgau SALZBURGS BEZIRKE IN ZAHLEN Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Pinzgau Oktober 2012 Salzburgs Bezirke in Zahlen PINZGAU Daten zu Wirtschaft und Bevölkerung Oktober 2012 Herausgeber: Wirtschaftskammer

Mehr

2025: Hurra, wir werden älter! Seriöse Planungen für den Bedarf an Plätzen in

2025: Hurra, wir werden älter! Seriöse Planungen für den Bedarf an Plätzen in 2025: Hurra, wir werden älter! Seriöse Planungen für den Bedarf an Plätzen in SeniorInnen-Wohnhäusern liegen vor. 11.587 Salzburgerinnen und Salzburger waren im Jahr 2013 über 85 Jahre alt. Im Jahr 2025

Mehr

Fischerei- und Jagdverwaltung Postfach 8090 Zürich Telefon Telefax

Fischerei- und Jagdverwaltung Postfach 8090 Zürich Telefon Telefax Fischerei- und Jagdverwaltung Postfach 8090 Zürich Telefon +41 52 397 70 70 Telefax +41 52 397 70 80 E-Mail fjv@bd.zh.ch Seite 3 A. Anzahl der ausgestellten Fischereiberechtigungen für die staatlichen

Mehr

SalzburgerLand Card Attraktionen 2015/2016

SalzburgerLand Card Attraktionen 2015/2016 Name Region Seen und Bäder: Erlebnisbad Abtenau Abtenau Tennengau-Lammertal Waldbad Lungötz Annaberg-Lungötz Tennengau-Lammertal Felsentherme Bad Gastein Bad Gastein Gasteinertal Gasteiner Badesee Bad

Mehr