Einweisung in die Technik der Seminarräume und Hörsäle der Universität Flensburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einweisung in die Technik der Seminarräume und Hörsäle der Universität Flensburg"

Transkript

1 1 Einweisung in die Technik der Seminarräume und Hörsäle der Universität Flensburg Stand Oktober 2008 Die 5 Jahre alten Beamer wurden ausgetauscht. Fernbedienungen werden nicht mehr benötigt. Durch einen festinstallierten Schalter werden die neuen Beamer ein- und ausgeschaltet. Die VGA- Anschlusskabel sind an den Anschlussstellen fest angebracht und werden in den Räumen belassen. Die Schlüssel Schlüssel werden nur noch für die Technikschränke in den Räumen HG 239, HG benötigt. Aufschließen des 19 Schrankes in den Räumen 239, 247, 248, 249, 250. Schlüssel einstecken- drehen- beim drehen ziehen- Hebel drehen Einschalten des 19 Schrankes in den Räumen 239, 247, 248, 249, 250. Alle Geräte in dem Schrank werden mit dem Hauptschalter ein- und ausgeschaltet. Bitte überprüfen Sie, ob alle Geräte eingeschaltet sind. Ansonsten bitte extra einschalten.

2 2 Mikrophonnutzung in den großen Hörsälen 239, 243 und 247 Das Standmikrophon im Raum 243 ist über eine Schaltuhr in der Vorlesungszeit immer aktiviert (einfach hineinsprechen). In den Räumen 239 und 247 sind die Standmikrophone aktiv, wenn der Hauptschalter im 19 Schrank betätigt wird. Die Funkmikrophone werden einfach durch einstecken des 9 V Blockakkus- oder Batterie aktiviert. Powerpoint- oder sonstige PC- Darbietungen über den Beamer in den Räumen 239, 247 bis 250 Kabelklappe des Dozententisches öffnen. Das Anschluss- Panel kommt zum Vorschein. Anschluss für Audiowiedergabe Den Verstärker auf Input Cable stellen.. Hier wird das Laptop angeschlossen Das VGA- Kabel ist hier normalerweise fest angeschlossen. Das andere Ende des Kabels wird auf die VGA- Buchse des Laptops gesteckt. Nachdem die Geräte angeschlossen wurden, wird erst der Beamer und dann das Laptop eingeschaltet. Mit dem Wandschalter Bezeichnung: Beamer EIN AUS wird der Beamer aktiviert.

3 3 Durch drücken auf Beamer EIN blinkt am Beamer eine grüne Kontrolllampe. Nach ca. 30 Sekunden erscheint das Wort PANASONIC auf der Leinwand. Danach wird automatisch die Signalquellensuchfunktion des Beamers aktiviert. Sollte sich der Schalter auf Stellung EIN befinden und am Beamer eine rote Kontrolllampe brennen, einfach auf AUS schalten und wieder einschalten. In diesem Fall hat Ihr Vorgänger vergessen den Beamer auszuschalten. Ohne Signal geht der Beamer nach 15 Minuten auf Standby (rote Kontrolllampe). Um die VGA- Buchse am Laptop zu aktivieren sind unterschiedliche Tastenkombinationen (herstellerabhängig) wie z. B. Fn+F5 zu betätigen. Der Panasonic- Beamer zeigt auf seinem Desktop einige Beispiele. Für eine optimale Projektionswiedergabe empfiehlt der Hersteller eine Auflösung von 1024*768 und eine Frequenz von Hz. In den Räumen HG ist eine Powerpointpräsentation ebenfalls möglich, jetzt auch mit Ton. Hier wurde eine DVD- Verstärkerkombination installiert. Das VGA- Kabel (für Bild) und das Audiokabel (für Ton) liegen auf der Kombination und brauchen nur am Laptop angeschlossen werden. Für die Tonwiedergabe muss der Verstärker eingeschaltet und der Eingangsschalter AUX gedrückt werden. Weiterhin hat man auch die Möglichkeit, das VGA- Signal vom Bodentank zum Beamer zu übertragen. Hierzu ist ein extra VGA- Kabel notwendig. Die Bodenklappe bei angeschlossenen Geräten auf jeden Fall offen lassen, da hier Kabelquetschungen oder Kurzschlüsse auftreten könnten.

4 4 Abspielen einer DVD Eine Fernbedienung ist auch für dieses Gerät nicht notwendig. Alle Funktionen, auch die DVD- Navigation, sind direkt am Gerät bedienbar. Neben DVDs (-, +, R und RW) können auch CD s, VideoCD s, SuperVCD s, DivX- Video und MP3/WMA- Discs mit diesem Gerät abgespielt werden. Auch das Wiedergeben einer JPEG- Diashow von einer CD ist möglich. 1- Ein- und Ausschalter ACHTUNG! Einschaltdauer ca. 3 Sekunden 2- Disc- Fach 3- Top- Menu zeigt das Hauptmenü der DVD 4- Enter- und Pfeiltasten zur Navigation der Menüoberfläche. 5- MENU (Bei einigen DVD- Videos erscheint das Menü automatisch. Bei anderen muss Top- Menu oder nur MENU gedrückt werden. 6- RETURN um aus Menüseiten zurückzukommen ohne, das Änderungen gespeichert werden. 7- HOME- MENU Hauptmenü des DVD- Players. 8- Display 9- Öffnen und Schliessen des Disc- Faches. 10- Play- Start der Disc. 11- Pause- Standbild 12- Stop 13- Gedrückt halten- Vor- und Zurückspulen Antippen- Anwählen der Tracks

5 5 Abspielen einer Videokassette VHS, SVHS oder DV (für die Räume 239, 247, 248, 249 und 250) 1. Technikschrank aufschließen. 2. Hauptschalter einschalten 3. Einlegen der Kassette: Die Kassette (hier z.b. VHS) richtig herum in den Videorecorder vorsichtig einlegen. Richtig Falsch 4. Um den Film zu starten, diesen Knopf drücken Kassette raus Zum Vor- oder Zurückspulen dieses Rad entsprechend drehen. Film stoppen 5. Das Signal des Videorecorders muss über den Verstärker mit diesen Knöpfen selektiert werden. Lautstärkeregler Bei VHS-, DV oder S-VHS- Betrieb muss hier VCR1 stehen. 6. Jetzt nur noch den Beamer einschalten.

6 6 Ende der Vorlesung Vor dem Verlassen ist folgendes zu beachten: 1. Alle Medien (VHS-, DV- Kassetten, DVD usw.) aus den Abspielgeräten entnehmen. 2. Alle von Ihnen vorgenommenen Schalter- und Reglereinstellungen zurücksetzen. 3. Die Input Einstellung des Verstärkers muss auf VCR1 stehen. 4. Stromzuführung im 19 Schrank mit dem Hauptschalter unterbrechen Schrank schließen. Der Schlüssel ist hierfür nicht notwendig. 6. Den Beamer ausschalten 7. Den Raum bitte so verlassen wie Sie ihn vorgefunden haben!

7 7 Übersicht der Vorlesungsräume im Hauptgebäude Raumnummer OHP vorhanden X X X X X X X Beamer vorhanden X X X X X DVD- Zuspielung mit Ton X X X X X Audiozuspielung vom Laptop X X X X X Standmikrophon Kreidetafel X X X X X X X Whiteboard qm der Räume Raumnummer OHP vorhanden X X X X X X X X Beamer vorhanden X X X X X X X X DVD- Zuspielung mit Ton X X X X X X X X Audiozuspielung vom Laptop X X X X X X X X Standmikrophon X X X Kreidetafel X X X X X Whiteboard X X X qm der Räume Raumnummer OHP vorhanden X X X X X X X X Beamer vorhanden X X X X X X X X DVD- Zuspielung mit Ton X X Audiozuspielung vom Laptop X Standmikrophon Kreidetafel X X X X X X X X Whiteboard qm der Räume

Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104

Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104 Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104 Inhalt 1. Ein- und Ausschalten... 1 2. Wo kann ich mein Notebook oder externes AV-Gerät anschließen?... 2 3. Notebook oder AV-Geräte anschließen... 2 4. Arbeiten

Mehr

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB Leitfaden Präsentationstechnik am IKB aktuelle Fassung Ewa Kampa Seminarräume: Georgen 47, 0.12 Georgen 47, 0.09 und 0.10 Georgen 47, 3.30 Georgen 47, 3.42 Kontaktpersonen: Hilfe bei Problemen mit den

Mehr

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB Leitfaden Präsentationstechnik am IKB aktuelle Fassung Ewa Kampa Seminarräume: Georgen 47, 0.07, 0.09 und 0.10 Kurzhilfe: siehe Rückseite Seminarraumtechnik Georgen 47, Raum 0.07, 0.09 und 0.10 Vorab Mit

Mehr

ÜBERSPIELANLAGE. Benützung nur während den Öffnungszeiten und nur nach fachkundiger Einführung. Seite 1. Februar 2006; Urs Wildeisen

ÜBERSPIELANLAGE. Benützung nur während den Öffnungszeiten und nur nach fachkundiger Einführung. Seite 1. Februar 2006; Urs Wildeisen ÜBERSPIELANLAGE Benützung nur während den Öffnungszeiten und nur nach fachkundiger Einführung. Februar 2006; Urs Wildeisen Seite 1 Übersicht Bildschirm 1 Bildschirm 2 Bildschirme anlassen Hauptschalter

Mehr

Hörsaal B1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik

Hörsaal B1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Hörsaal B1 Inhalt Zuständigkeit Hausmeister Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Bild des stationären Computer sowie das Bild vom Visualizer auf dem Beamer wiedergeben. Anschließen des Notebooks an den

Mehr

Medientechnik in HZO 20-40. Bedienungsanleitung. Für Lehrende

Medientechnik in HZO 20-40. Bedienungsanleitung. Für Lehrende Medientechnik in HZO 20-40 HGA 10 HGB 10 HGC 10 HMA 10 Bedienungsanleitung Für Lehrende IT.SERVICES Stand: 27. Oktober 2015 Inhalt 1. Einführung 3 2. Medienpult 3 2.1 Schlüssel 3 2.2 Komponenten 3 2.3

Mehr

Bedienungsanleitung: Hörsaal 4

Bedienungsanleitung: Hörsaal 4 Bedienungsanleitung: Hörsaal 4 Inhaltsverzeichnis und Übersicht Inhaltsverzeichnis 1. Deckenlicht, Tafellicht und Beschattung 2. Leinwand Raum 3. Beamer 4. Notebook 5. quellen z. B. Notebook, mp3player

Mehr

Bedienung der PC-Anlage in den Hörsälen S101/S304

Bedienung der PC-Anlage in den Hörsälen S101/S304 Bedienung der PC-Anlage in den Hörsälen S101/S304 Das gab es schon: Auf Pultfrontseite zur Einbindung von Notebooks: 1. Anschlüsse für Beamer (VGA), 2. Anschlüsse für Ton (Cinch), 3. Anschlüsse für Netzwerk

Mehr

aktuelle Fassung Ewa Kampa Seminarräume: Georgen 47, Raum 0.01 Kurzhilfe: siehe Rückseite 1

aktuelle Fassung Ewa Kampa Seminarräume: Georgen 47, Raum 0.01 Kurzhilfe: siehe Rückseite 1 aktuelle Fassung Ewa Kampa Seminarräume: Georgen 47, Raum 0.01 Kurzhilfe: siehe Rückseite 1 Seminarraumtechnik Georgen 47, Raum 0.01 Medientheater Vorab Mit Ihrer Schlüsselkarte erhalten Sie an der Schlüsselboxanlage

Mehr

Anleitung. Nutzung verschiedener Geräte mit dem Beamer

Anleitung. Nutzung verschiedener Geräte mit dem Beamer 1 Anschluss verschiedener Geräte an den Beamer Stand 13.2.09 Seite 1 von 8 Anleitung Nutzung verschiedener Geräte mit dem Beamer Wie schließe ich Notebook, Videokamera, DVD-Player, Videorecorder, digitaler

Mehr

Mediensteuerung für das Videokonferenzsystem

Mediensteuerung für das Videokonferenzsystem Mediensteuerung für das Videokonferenzsystem Einleitung: Mit Hilfe der in der Aula installierten Videokonferenzanlage können Übertragungen in die Hörsäle 1, 2, und 3 der Sowi aufgebaut werden. Übertragen

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand:

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: - 1 - Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 01.06.2006 für die Hörsäle HMA30, HMA40, HMA50 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienschrank 2 Beamer 3 Leinwand 3 Lichtsteuerung 3 Der Medienschrank 4 Einschalten

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB Leitfaden Präsentationstechnik am IKB aktuelle Fassung Simon Kwauka Seminarraum: UdL 6, 3075 Ansprechpartner: Weitere Informationen finden Sie in der Website der EDV des IKB unter http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/edv

Mehr

[SP02] Digitalisieren von VHS- Bändern am IT-Zentrum

[SP02] Digitalisieren von VHS- Bändern am IT-Zentrum IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München SP02-Seite 1 von 15 [SP02] Digitalisieren von VHS- Bändern am IT-Zentrum Melden Sie sich am Mac-Arbeitsplatz 10 an Starten Sie imovie

Mehr

Anleitungen für Seminarraum

Anleitungen für Seminarraum Anleitungen für Seminarraum Inhaltsverzeichnis 1.1 Beamer mit Laptop oder DVD... 2 1.2 Beamer mit Video (VHS)... 4 1.3 Türöffnung im Erdgeschoss... 5 1.4 Kaffeemaschine... 6 1.5 Klimaanlage... 6 1.6 Geschirrspüler...

Mehr

Beamer- Merkblatt für ReferentInnen

Beamer- Merkblatt für ReferentInnen 1 Version 9.7.2015tsk Beamer- Merkblatt für ReferentInnen Den ReferentInnen steht im PSZ ein an der Decke fest montierter Beamer (Epson EB-955w) zur Verfügung, wie auch ein MacBook (MacOS 10.8) mit Microsoft

Mehr

mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau

mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau Inhalt 1 1. SMART Display 1. Einschalten 2. Steuerung und Bedienung 3. Anschluss externer Geräte (z.b. eines Laptops) 4. Ausschalten

Mehr

Bedienung der Video-Konferenz Anlage

Bedienung der Video-Konferenz Anlage Von Joel Brandeis An Datum 5. Oktober 2006 Anzahl Seiten BEDIENUNGSANLEITUNG VIDEOKONFERENZANLAGE.DOC [Anzahl] Betreff Bedienung der Video-Konferenz Anlage Inhaltsverzeichnis Basic - Grundeinstellungen

Mehr

Bedienung der PC-Anlage in den Hörsälen S101/S304

Bedienung der PC-Anlage in den Hörsälen S101/S304 Bedienung der PC-Anlage in den Hörsälen S101/S304 Das gab es schon: Auf Pultfrontseite zur Einbindung von Notebooks: 1. Anschlüsse für Beamer (VGA), 2. Anschlüsse für Ton (Cinch), 3. Anschlüsse für Netzwerk

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 09.10.2006

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 09.10.2006 Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 09.10.2006-1 - für die Hörsäle HZO10, HZO20, HZO30, HZO40, HIA, HIB, HIC, HGA10, HGB10, HGC10, HMA10 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienwagen 2 Das Bedienfeld

Mehr

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB

Leitfaden Präsentationstechnik am IKB Leitfaden Präsentationstechnik am IKB aktuelle Fassung Ewa Kampa Hörsäle: DOR 26, 207 DOR 26, 208 Kontaktpersonen: Hilfe bei Problemen mit den Präsentationslaptops: Karsten Asshauer karsten.asshauer@culture.hu-berlin.de

Mehr

Bedienung der AMX Touchpaneloberflächen

Bedienung der AMX Touchpaneloberflächen Bedienung der AMX Touchpaneloberflächen im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Garching Hörsaal D2 Greifswald Seminarraum 2-1 - Das Startmenü Das Startmenü ist bei ausgeschalteter Medientechnik sichtbar.

Mehr

Hörsaal B3. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise. Anschließen des Notebooks an den Beamer. Bedienung des Funkmikrofons

Hörsaal B3. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise. Anschließen des Notebooks an den Beamer. Bedienung des Funkmikrofons Hörsaal B3 Inhalt Zuständigkeit Hausmeister Allgemeine Hinweise Anschließen des Notebooks an den Beamer Bedienung des Funkmikrofons Ausschalten der Medienanlage Zuständigkeit Hausmeister Herr Anton Tel.:

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Anleitung zur. Bedienung der. Audio- und. Videoanlage des. SiKo-Lokales

Anleitung zur. Bedienung der. Audio- und. Videoanlage des. SiKo-Lokales Anleitung zur Bedienung der Audio- und Videoanlage des SiKo-Lokales 1 Übersicht UPC Cablecom Multimediabox Senker und Heber der Leinwand Samsung Blu-Ray/DVD Player Diverse Anschlüsse externer Geräte Audio-Eingang-Wahlschalter

Mehr

Bedienungshilfe zur Benutzung der Medienwagen in den SLM-Seminarräumen

Bedienungshilfe zur Benutzung der Medienwagen in den SLM-Seminarräumen Es gibt drei verschiedene Ausführungen der Medienwagen und zudem Windows- und Mac-Versionen. Die Ausführungen unterscheiden sich durch den Monitor mit Hub- oder Klapp-Mechanismus, die Klappmonitore gibt

Mehr

Bedienungsanleitung Medienpult großer Hörsaal (Untergeschoss Aula Gebäude)

Bedienungsanleitung Medienpult großer Hörsaal (Untergeschoss Aula Gebäude) 1 Bedienungsanleitung Medienpult größer Hörsaal Bedienungsanleitung Medienpult großer Hörsaal (Untergeschoss Aula Gebäude) Folgende Geräte lassen sich über das Medienpult bedienen: 1x Projektor (Beamer)

Mehr

Bedienungsanleitung. Multimedia in den Hörsälen

Bedienungsanleitung. Multimedia in den Hörsälen Bedienungsanleitung Multimedia in den Hörsälen Mikrofon Beamer Smartboard 6. Auflage 24.11.2007 Vor jeder Nutzung immer die aktuellen Ergänzungen beachten!! Sie finden sie unter: http://www.uni-math.gwdg.de/multimedia/

Mehr

Technikbedienung im Ostholstein-Saal

Technikbedienung im Ostholstein-Saal A) Grundsätzliches Der Ostholstein-Saal verfügt über die modernste und vielfältigste Veranstaltungstechnik im Hause. Alle nutzbaren Funktionen können und sollen grundsätzlich über das sogenannte Touch-Panel

Mehr

Beamer-Merkblatt für Referentinnen

Beamer-Merkblatt für Referentinnen Version 22.1.2015 Beamer-Merkblatt für Referentinnen Den Referentinnen steht im PSZ ein an der Decke fest montierter Beamer (Epson EB-955w) zur Verfügung, wie auch ein MacBook (MacOS 10.8) mit Microsoft

Mehr

G S Z Grundschulzentrum Inhalte: G S Z www.grundschulzentrum.de Kirchplatz 2, 88250 Weingarten, Telefon (0751) 501-8205

G S Z Grundschulzentrum Inhalte: G S Z www.grundschulzentrum.de Kirchplatz 2, 88250 Weingarten, Telefon (0751) 501-8205 Tutorial Inhalte: Verbindung des PCs mit dem Beamer Einstellungen am PC Beamer an einen PC anschließen Tobias Giesen Kirchplatz 2, 88250 Weingarten, Telefon (0751) 501-8205 1 Verbindung des PCs mit dem

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Technik im Fachbereich 08 Mediensteuerung. Anleitung zur Mediensteuerung im Z134a Frank Flore IT 08 Februar 2018

Technik im Fachbereich 08 Mediensteuerung. Anleitung zur Mediensteuerung im Z134a Frank Flore IT 08 Februar 2018 Technik im Fachbereich 08 Mediensteuerung Anleitung zur Mediensteuerung im Z134a Frank Flore IT 08 Februar 2018 Inhalt Anschluss des Notebooks an die Medienanlage Notebook-Display duplizieren Medienanlage

Mehr

Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den MuVo TX.

Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den MuVo TX. MuVo TX 256MB Allgemeine Informationen Audible Formate PC kompatibel Mac kompatibel Ja Nein Einführung Beinhaltet Informationen über den Kauf von Audible-Titeln und die Übertragung auf den MuVo TX. Wiedergabe

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand:

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: - 1 - Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 18.05.2006 für die Hörsäle HZO50, HZO60, HZO70, HZO80, HZO90, HZO100 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienschrank 2 Beamer 3 Leinwand 3 Lichtsteuerung 3

Mehr

HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN. Bedienungsanleitung für die Technik des Medientheaters. Raum 0.01, GEO47. Erstellt von Sean Prieske

HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN. Bedienungsanleitung für die Technik des Medientheaters. Raum 0.01, GEO47. Erstellt von Sean Prieske HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Bedienungsanleitung für die Technik des Medientheaters Raum 0.01, GEO47 Erstellt von Sean Prieske Leiterin des Medientheaters: PD Dr. Eleonore Kalisch eleonore.kalisch@culture.hu-berlin.de

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand:

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: - 1 - Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 30.10.2007 für den Hörsaal HNC30 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienschrank 2 Beamer 3 Leinwand* 3 Lichtsteuerung 3 Der Medienschrank 4 Einschalten 4

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Hörsaal Ö1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik. Anschließen des Notebooks an den Beamer

Hörsaal Ö1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik. Anschließen des Notebooks an den Beamer Hörsaal Ö1 Inhalt Zuständigkeit Hausmeister Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Anschließen des Notebooks an den Beamer Bedienung des Funkmikrofons Ausschalten der Medienanlage Zuständigkeit Hausmeister

Mehr

Anleitung Technik für Videokonferenz

Anleitung Technik für Videokonferenz Anleitung Technik für Videokonferenz 1 Inhaltsverzeichnis: Anleitung Technik für Videokonferenz Inhalt 1.Starten... 3 1.1 Einschalten... 3 1.2 Modus Wählen... 3 2. Beamer einschalten... 4 3. Anruf tätigen...

Mehr

Interaktives Whiteboard - Grundlagen

Interaktives Whiteboard - Grundlagen Bildung und Sport Interaktives Whiteboard - Grundlagen Zur Bedienung des Interaktiven Whiteboards Voreinstellungen und wissenswerte Grundlagen Selbstlernmaterialien Landeshauptstadt München Stand: 04 /

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand:

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 18.05.2006-1 - für die Hörsäle HGA20, HGA30, HGB20, HGB30, HGB40, HGB50, HGC20, HGC30, HGC40, HGC50 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienschrank 2 Beamer 3 Leinwand

Mehr

Technik im Fachbereich 08 Mediensteuerung. Anleitung zur Mediensteuerung im ZE33 Frank Flore IT 08 April 2018

Technik im Fachbereich 08 Mediensteuerung. Anleitung zur Mediensteuerung im ZE33 Frank Flore IT 08 April 2018 Technik im Fachbereich 08 Mediensteuerung Anleitung zur Mediensteuerung im ZE33 Frank Flore IT 08 April 2018 Inhalt Funkmikrofone Anschluss des Notebooks an die Medienanlage Medienanlage aktivieren: Anmeldebildschirm

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung. Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound

SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung. Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound A - Produktbeschreibung: Das SuperTooth Diso ist das Bluetooth Multimedia

Mehr

Beim Anschließen eines Notebooks IMMER ein Beamerkabel mit ausleihen und NICHT das Beamerkabel des stationären PCs verwenden.

Beim Anschließen eines Notebooks IMMER ein Beamerkabel mit ausleihen und NICHT das Beamerkabel des stationären PCs verwenden. Generelle Informationen Die PCs in den Unterrichtsräumen befinden sich nicht immer auf dem neuesten Stand der Technik. Wir bitten daher immer um etwas Geduld beim Hochfahren der Geräte, sowie der Ausführung

Mehr

Aufbau der Cutmaster Einheit

Aufbau der Cutmaster Einheit Aufbau der Cutmaster Einheit Inhalt: Eine Cutmaster Einheit besteht aus einem Laptop, worauf ein Audioschnitt Programm installiert ist. Zur Zeit sind Cutmaster XP und Easy Cut 4.0. installiert. Weiter

Mehr

Image Evaluation Suite

Image Evaluation Suite Image Evaluation Suite Anleitung zum Brennen einer Test Disc mit FullHD Referenz Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD und Plasma Displays sowie Beamern, mittels eines AVCHD Discimages. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Installation der TerraTec Home Cinema Software

Installation der TerraTec Home Cinema Software Installation der TerraTec Home Cinema Software Wie im wahren Leben entscheiden bei der ersten Begegnung meistens Kleinigkeiten über den weiteren Verlauf der Beziehung, daher möchten wir Ihnen ein paar

Mehr

Bedienungsanleitung für die Funk-Außensirene FAS-01 (Kunststoff-Gehäuse)

Bedienungsanleitung für die Funk-Außensirene FAS-01 (Kunststoff-Gehäuse) Bedienungsanleitung für die Funk-Außensirene FAS-01 (Kunststoff-Gehäuse) 00/00/2014 (00) 11/04/2016 (16) Inhaltsverzeichnis Inbetriebnahme... 2 Einschalten der FAS-01... 2 Einlernen des Senders in die

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung SchwackeListeDigital SuperSchwackeDigital SuperSchwackeDigital F Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihren Auftrag für SchwackeListeDigital. Hier finden Sie die notwendigen Hinweise,

Mehr

Anleitung zum Überspielen von alten VHS Videokassettenbändern

Anleitung zum Überspielen von alten VHS Videokassettenbändern KUVN20/28.8.08/ntr Anleitung zum Überspielen von alten VHS Videokassettenbändern auf DVD Vorbemerkung: Drei verschiedene Wege führen zum Ziel: 1. Haben Sie eine Videokassette und wollen davon eine DVD

Mehr

AV-Technik Seminarräume, Hörsaal

AV-Technik Seminarräume, Hörsaal Bedienungsanleitung AV-Technik Seminarräume, Hörsaal Sensengasse 3A, 1090 Wien 1 Inhalt Elektronische Zutrittskontrolle der Hörsaal- bzw. Seminarraumtüren... 3 Zutritt zum Hörsaal & Seminarräumen... 3

Mehr

Bedienungsanleitung. Für die alte Medientechnik in den Hörsälen auf dem Campus Vaihingen (gilt nicht für Informatik-Gebäude Universitätsstr.38 etc.

Bedienungsanleitung. Für die alte Medientechnik in den Hörsälen auf dem Campus Vaihingen (gilt nicht für Informatik-Gebäude Universitätsstr.38 etc. Bedienungsanleitung Für die alte Medientechnik in den Hörsälen auf dem Campus Vaihingen (gilt nicht für Informatik-Gebäude Universitätsstr.38 etc.) Stand Oktober 2016 Wichtige Info vorab!!! Die Datenprojektoren

Mehr

Bedienung der Laptops von HP Sportauswertung

Bedienung der Laptops von HP Sportauswertung Bedienung der Laptops von HP Sportauswertung 1. Verbinden der TAG-HEUER Stoppuhr (Klinkensteckeranschluss befindet sich auf der Rückseite in der Mitte zwischen den Anschlussbuchsen der Lichtschranken)

Mehr

Bedienung der Medientechnik im H51

Bedienung der Medientechnik im H51 Bedienung der Medientechnik im H51 Der H51 ist mit folgenden Medienkomponenten ausgestattet: 1 Beamer (1980x1200) Audioanlage mit Funkmikrofon Rednerpult mit Steuerung der Medientechnik Dokumentenkamera

Mehr

Hörsaal B1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik

Hörsaal B1. Inhalt. Zuständigkeit Hausmeister. Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Hörsaal B1 Inhalt Zuständigkeit Hausmeister Allgemeine Hinweise zur Medientechnik Bild des stationären Computer sowie das Bild vom Visualizer auf dem Beamer wiedergeben. Anschließen des Notebooks an den

Mehr

Installations- und Kurzanleitung. ampire DVC62. 6-fach DVD-Wechsler

Installations- und Kurzanleitung. ampire DVC62. 6-fach DVD-Wechsler Installations- und Kurzanleitung ampire DVC62 6-fach DVD-Wechsler Lieferumfang Infrarotauge Stromanschlusskabel Fernbedienung 4 x Schraube M5x25 Klebestreifen Disc Magazin Montagehalter Lithium Knopfzelle

Mehr

VidKo Landau Bedienungsanleitung Videokonferenzanlage. Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau

VidKo Landau Bedienungsanleitung Videokonferenzanlage. Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau VidKo Landau Bedienungsanleitung Videokonferenzanlage 01.01.2016 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau Inhalt 1. Infos zur Ausleihe 2. Allgemeine Hinweise 3. Aufbau 1. Einfacher Aufbau

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung TANDBERG MXP-Systeme - Deutsch Softwareversion F1 D13616.02 Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise reproduziert werden ohne schriftliche Genehmigung von: Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erste Schritte mit dem Personal Sound System (PSS)

Erste Schritte mit dem Personal Sound System (PSS) QSG_deu 29/12/04 15:18 Page 13 Erste Schritte mit dem Personal Sound System (PSS) Nehmen Sie sich bitte vor der Verwendung Ihres PSS einen Moment Zeit, um diese Hinweise zu lesen. Wir wünschen Ihnen viel

Mehr

Selectbox reloaded. Lieferumfang (Bitte Schachtel, Verpackungsmaterial,... aufheben!) Unterrichtsmedien für. Grund-, Mittel- und Oberstufe

Selectbox reloaded. Lieferumfang (Bitte Schachtel, Verpackungsmaterial,... aufheben!) Unterrichtsmedien für. Grund-, Mittel- und Oberstufe Selectbox reloaded Unterrichtsmedien für Grund-, Mittel- und Oberstufe Bereitgestellt von NÖ Media Lieferumfang (Bitte Schachtel, Verpackungsmaterial,... aufheben!) Ilse Doppler 2014 1 Anschließen der

Mehr

Netzwerk Audio-Player NA8005

Netzwerk Audio-Player NA8005 ENGLISH DEUTSCH FRANÇAIS Quick Start Guide Kurzanleitung Guide de démarrage rapide Guida di avvio rapido Guía de inicio rápido Snelhandleiding Snabbstartsguide Краткое руководство пользователя Skrócona

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Erste Schritte Support Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation unter https://my.netgear.com. Sie benötigen dazu die Seriennummer,

Mehr

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand:

Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: - 1 - Bedienungsanleitung für die Hörsaaltechnik Stand: 9.10.2007 für die Hörsäle HNC10, HNC20 Inhalt: Übersicht 2 Der Medienschrank 2 Beamer 3 Leinwand 3 Lichtsteuerung 3 Der Medienschrank 4 Einschalten

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung

Einbau- und Bedienungsanleitung Einbau- und Bedienungsanleitung Der universelle DSP CarHifi Store Miketta Mobile Solutions Vielen Dank für den Kauf Ihres neuen MXA 100. Um den Prozessor optimal und sicher nutzen zu können, möchten wir

Mehr

SHARK MP74 BETRIEBSANLEITUNG MIT USB & SD ABSPIELMÖGLICHKEIT

SHARK MP74 BETRIEBSANLEITUNG MIT USB & SD ABSPIELMÖGLICHKEIT SHARK MP74 BETRIEBSANLEITUNG MIT USB & SD ABSPIELMÖGLICHKEIT Funktionsübersicht 1. AN / AUS 2. Modus Wechsel 3. Stumm ( Schaltet Lautsprecher ab ) 4. Lautstärke Regler bzw. Menü Navigation 5. Kanal Runter

Mehr

TASER CAM Rekorder Kurzanleitung

TASER CAM Rekorder Kurzanleitung TASER CAM Rekorder Kurzanleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf eines TASER CAM Rekorders. Lesen Sie sich diesen Abschnitt durch, damit Sie das Gerät gleich einsetzen können. Der TASER CAM Rekorder kann

Mehr

Xemio-767 BT Kurzanleitung

Xemio-767 BT Kurzanleitung Xemio-767 BT Kurzanleitung Für weitere Information und Support gehen Sie bitte zur Webseite www.lenco.com 1. Tasten und Anschlüsse (1) TFT LCD-Display (2 Zoll; RGB) (2) Taste (EIN / AUS, Wiedergabe / Pause,

Mehr

Inventur. PC CADDIE Inventur

Inventur. PC CADDIE Inventur Inventur PC CADDIE Inventur PC CADDIE Inventur Inventur Drucken Sie sich zuerst im PC CADDIE Menü unter Artikel/Drucken.../ Artikel-Liste eine Inventurliste (manuell) : Bei Bedarf können Sie hier unterschiedliche

Mehr

Gebrauchsanweisung. B0-Version August 2015

Gebrauchsanweisung. B0-Version August 2015 Gebrauchsanweisung B0-Version August 2015 Inhaltsangabe Einstieg...3 Gerät Beschreibung...3 ON / OFF...4 Die Batterie Laden...5 Einstellungen...6 Einstellungen auf dem FlyNet XC...6 Einstellungen auf PC

Mehr

Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI

Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI Anleitung zur Überspielung unserer Full HD JPEG-Testbilder ACHTUNG: DEFEKTER DOWNLOAD Vermehrt haben

Mehr

Nutzung der Medientechnik der Seminar-, Besprechungsräume und Labore im Gebäude FHG der FH Bielefeld

Nutzung der Medientechnik der Seminar-, Besprechungsräume und Labore im Gebäude FHG der FH Bielefeld Nutzung der Medientechnik der Seminar-, Besprechungsräume und Labore im Gebäude FHG der FH Bielefeld Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 2 Leinwand... 3 Ablagemöglichkeiten... 3 Höhenverstellung

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN. 4. Wie kann man den FixMeStick für Mac auf Fabrikeinstellungen upgraden?

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN. 4. Wie kann man den FixMeStick für Mac auf Fabrikeinstellungen upgraden? SUPPORT-ANLEITUNGEN HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN 1. Wie startet man den FixMeStick für Mac? 2. Wie startet man den FixMeStick für Windows? 3. Wie startet man den FixMeStick aus dem BIOS? 4. Wie kann man den

Mehr

Tech Tips. Language selection. DVA-5205P Setup

Tech Tips. Language selection. DVA-5205P Setup Tech Tips DVA-5205P Setup Einige Werkseinstellungen des DVA-5205 können evtl. nicht kompatibel zu Ihrer Systemkonfiguration sein. Wenn Sie keinen Ton mehr nach der Installation des DVA- 5205P haben (zb.

Mehr

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10 MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1 Seite 1 von 10 Inhalt Inhalt des MMOne.tv Pakets Seite 3 Zusatzinformationen Seite 3 Installation Ihrer Set-Top Box Seite 3 Der richtige

Mehr

-1- Anleitung zum Brennen einer DVD

-1- Anleitung zum Brennen einer DVD -1- Anleitung zum Brennen einer DVD -2- Sie haben einige Aufnahme auf der Festplatte Ihrer Dreambox, die sie auf DVDs archivieren möchten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit auf einem DVD-Player

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Kamera Rückfahrsystem Funk mit 7 TFT-Receiver als Rückspiegel-Monitor mit Multimedia-Funktion.

Kamera Rückfahrsystem Funk mit 7 TFT-Receiver als Rückspiegel-Monitor mit Multimedia-Funktion. Kamera Rückfahrsystem Funk mit 7 TFT-Receiver als Rückspiegel-Monitor mit Multimedia-Funktion. Modell: W288P1 Vielen Dank für den Erwerb dieses Rückfahrsystems! Das Set ermöglicht die kabellose Installation

Mehr

Der ELMO Dokumentenprojektor

Der ELMO Dokumentenprojektor Der ELMO Dokumentenprojektor Selbstlernmaterial Erste Schritte Dieses Skript unterstützt Sie bei den ersten Schritten mit dem ELMO: Anschluss des ELMO an einen Beamer Projektion Ihrer Unterlagen Festhalten

Mehr

Amino A140 Die nächste Generation der MPEG-2 und MPEG-4 HD IPTV Set-Top-Box (STB)

Amino A140 Die nächste Generation der MPEG-2 und MPEG-4 HD IPTV Set-Top-Box (STB) AMINO A140 Amino A140 Die nächste Generation der MPEG-2 und MPEG-4 HD IPTV Set-Top-Box (STB) Teracue eyevis GmbH Schlossstr. 18 85235 Odelzhausen Germany Tel: +49 (0)8134-555-10 Fax: +49 (0)8134-555-199

Mehr

Technische Hinweise für den Seminarraum des KHI:

Technische Hinweise für den Seminarraum des KHI: Technische Benutzungshinweise für den Seminarraum des KHI (Abteilung allgemeine Kunstgeschichte) und für den Hörsaal E im Hörsaalgebäude: Inhalt dieses pdf s: Teil 1: Technische Hinweise für den Seminarraum

Mehr

Laptop & Beamer. Anleitung zur Steigerung der Medienkompetenz. hubert schierl vhs-vaterstetten

Laptop & Beamer. Anleitung zur Steigerung der Medienkompetenz. hubert schierl vhs-vaterstetten Laptop & Beamer Anleitung zur Steigerung der Medienkompetenz hubert schierl vhs-vaterstetten Von der Idee zur Wand 2 Welche Kompetenzen? Sicherer Umgang mit dem Laptop Grundkenntnisse zum Thema Präsentation

Mehr

Teatro. X-Keys Controller. Installation und Bedienung 8/2014. 2014 R.O.S. Software

Teatro. X-Keys Controller. Installation und Bedienung 8/2014. 2014 R.O.S. Software Teatro X-Keys Controller Installation und Bedienung 8/2014 2014 R.O.S. Software BESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG Software kann naturgemäß komplex und nicht vollkommen fehlerfrei ist. Deshalb übernimmt R.O.S.

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

BEGINN. Vor der Verwendung der Fernbedienung. Aufstellung. Anschluss an einer Videoquelle. Anschluss an einem Computer. Verwendung der Fernbedienung

BEGINN. Vor der Verwendung der Fernbedienung. Aufstellung. Anschluss an einer Videoquelle. Anschluss an einem Computer. Verwendung der Fernbedienung BEGINN 1 Vor der Verwendung der Fernbedienung Verwendung der Fernbedienung Fernbedienungsbereich 2 Aufstellung Bildschirmgröße und Projektionsabstand Aufstellungsarten 3 Anschluss an einer Videoquelle

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Update MDVD 294 - Version: HDVP15011-0906258B0 10-08-12

Update MDVD 294 - Version: HDVP15011-0906258B0 10-08-12 Update-Anleitung Tevion MDVD294 Inhalt: 1. Download des Updates Seite 1-3 2. Update mit CD Seite 4 3. Update mit USB-Stick Seite 5 4. Update mit SD-Card Seite 6 5. Hinweise / Gefahren / Gewährleistung.

Mehr

Bedienungshilfe elektronische Präsentationsmittel

Bedienungshilfe elektronische Präsentationsmittel Bedienungshilfe elektronische Präsentationsmittel Inhaltsverzeichnis A. Gesamtübersicht elektronische Hilfsmittel 2 B. Mediensteuerung 3 C. Benützung Kalibrierung 4 D. Mehrfachbildschirm 5 E. PowerPoint-Präsentation

Mehr

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 SERVICEMANUAL MB82 Produkte: SCHAUB LORENZ 32LH-E4200 Inhaltsangabe: 1) Hotel-Modus Seite 2 2) Welcome Screen einspielen Seite 4 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 4) Master

Mehr

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Grundig SAT Systms Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911

Mehr

Um Übergänge, Ein- und Ausblendung zu gestalten, kann man hier eine Leere vor oder nach einem Clip einfügen. Ein Clip ist ein einzelner Film.

Um Übergänge, Ein- und Ausblendung zu gestalten, kann man hier eine Leere vor oder nach einem Clip einfügen. Ein Clip ist ein einzelner Film. Hier fügt man eine Videodatei (z.b. mp4) hinzu. Man wählt die gewünschte Datei aus und drückt auf öffnen. Um Übergänge, Ein- und Ausblendung zu gestalten, kann man hier eine Leere vor oder nach einem Clip

Mehr

Einführung Touchscreen

Einführung Touchscreen Schulen Steinhausen Emilio Caparelli Iwan Hänni Bernhard Hasenmaile 2016 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Bildschirm auf Touchscreen... 2 Schreiben auf den Screen... 3 Audio CD oder DVD über

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google BEDIENUNGSANLEITUNG Übersetzt von Google II. Zusammenfassung der Bedienungstasten Beschreibung von Bedienungstasten Gesehen von der Vorderseite 1. Lautsprecher 12. Equalizer 2. Funktion 13. DOWN / UP 3.

Mehr