Licht am Ende des Reisedatentunnels

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Licht am Ende des Reisedatentunnels"

Transkript

1 Licht am Ende des Reisedatentunnels

2 01 Ihr Gefühl sagt Ihnen, dass eine Ihrer Abteilungen bereits den größten Teil Ihres Reisekosten-Budgets ausgeschöpft hat. Nur wirklich sehen und belegen können Sie es nicht. Einleitung Das Quartalsende rückt näher. Ihre Vertriebsmitarbeiter planen im kommenden Monat diverse überregionale Termine bei Interessenten, um neue Kundensegmente für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Auf dem Papier hinterlässt dieser Plan auch einen sehr vielversprechenden Eindruck, jedoch werden Sie das Gefühl nicht los, dass das Vertriebsteam das Reisekosten-Budget bereits weitestgehend ausgereizt hat. Nur fehlen Ihnen die nötigen Zahlen, um dies zu belegen. Sie kontaktieren Ihre Finanzabteilung, in der Hoffnung, etwas Licht ins Dunkel zu bringen allerdings werfen deren Aussagen mehr Fragen als Antworten auf. Es könnte Wochen dauern, bis Sie eine fundierte auf realen Daten beruhende Empfehlung aussprechen können Zu spät, um die Kampagne voller Zuversicht zu starten oder aber, um sie rechtzeitig zu stoppen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Falls ja, stehen Sie mit diesem Problem definitiv nicht alleine da. Laut der T&E Expense Management Studie der Aberdeen Group (Februar 2012) haben sage und schreibe 69 Prozent der befragten Unternehmen keine tagesaktuelle Einsicht in die Reisekosten und das verbleibende Budget. Weiteren 57 Prozent ist es nicht möglich, die Ausgaben auf die verschiedenen Kostenarten aufzuschlüsseln (Flugkosten, Unterkunft, Verpflegung, etc.). Die Ergebnisse einer im Januar 2013 veröffentlichten CFO.com Studie waren sehr ähnlich: Hauptgrund für den fehlenden Zugriff auf akkurate, tagesaktuelle und umfassende Reisekosteninformationen sind Defizite in der Integration unterschiedlicher Systeme und Prozesse. Die heutige Wirtschaft ist globaler denn je. Da sollte es nicht verwundern, dass Kosten und Ausgaben für Geschäftsreisen inzwischen gut 7 12 Prozent des gesamten Unternehmensbudgets ausmachen (Aberdeen Group, März 2012). In vielen Unternehmen stellt dies nach den Löhnen und Gehältern den zweitgrößten Kostenblock dar. Daher ist es nachvollziehbar, dass Finanzteams nicht selten versuchen, mit sehr aufwendigen Behelfslösungen detaillierte Informationen über diesen schwer fassbaren Rechnungsposten zu ermitteln und bereitzustellen. Es geht auch einfach und schnell. Dieses Whitepaper zeigt einige Gemeinsamkeiten der durch die Aberdeen Group definierten best-in-class Eckpfeiler im Reisekostenmanagement. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie moderne Technologie und optimale Systemintegration von Concur sowohl Travel Managern, als auch dem Finanzteam bei der Erfassung und Auswertung von Reisekosten hilft. Dies war bisher nicht oder nur sehr schwer messbar.

3 02 Der Weg zur best-in-class Lösung Nutzung von Technologie: 82% 80% Komplettlösung Reise- und Reisekostenmanagement 35% Automatisierte Analysen 38% Automatisiertes, abrechnungsfähiges time-and-travel 67% 25% Mobiles Reisekostenmanagement 47% 28% Best-in-Class Andere n=140 Quelle: Aberdeen Group, Februar 2012 Concur erleichtert das Leben unserer Geschäftsreisenden, da sie weniger Zeit mit administrativen Aufgaben verbringen müssen. Jeff Cole, CareerBuilder Laut einer Studie der Aberdeen Group definieren sich best-in-class Unternehmen dadurch, dass sie mindestens 85 Prozent ihrer Reisekosten managen d. h. dass der Großteil der geplanten Reisekosten aktiv ver- waltet und in Unternehmensbudget-, Planungsprozessen sowie bei Prognosen berücksichtigt wird. Im Vergleich hierzu verwalten Unternehmen aus dem unteren Drittel der Performance-Skala nur 19 Prozent ihrer Reisekosten aktiv. Diese Gruppe der sogenannten Nachzügler verzeichnen häufig eine große Menge an Daten und Zahlen, die aber keine weitere Beachtung fin- den. Gemäß der Studie spielt insbesondere die eingesetzte Technologie eine erhebliche Rolle dabei, wie die Unternehmen im Vergleich abschneiden. DIE BEDEUTUNG VON TECHNOLOGIE FÜR EIN EFFEKTIVES REISEKOSTENMANAGEMENT Eines der fünf Merkmale, die alle Top-Organisationen gemeinsam haben, ist der Technologieeinsatz. 82 Prozent der best-in-class Unternehmen nutzen eine Komplettlösung für Reise- und Reisekostenmanagement; bei den Nachzüglern sind es lediglich 32 Prozent. Reisekosten sind der zweitgrößte regulierbare Kostenblock vieler Unternehmen. Gerade deshalb sollte deren Verwaltung nicht nur einer Kontrolle standhalten, sondern möglichst effektiv gestaltet werden. Würden Sie einen Nagel mit dem Schuh einschlagen, wenn ein Hammer bereitliegen würde? Natürlich nicht. Auch im Reisekosten- management haben Sie die Wahl. Heutzutage streiten nur noch wenige ab, dass ERP Systeme überaus leistungsfähig und umfangreich sind nicht zuletzt wegen der stetig steigenden Zahl an integrierten Funktionalitäten. Diese reichen von der Personalverwaltung über CRM bis hin zum Reisekostenmanagement. Oftmals bringen diese Funktionalitäten jedoch Einbußen in der Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit mit sich und erfordern eine Anpassung der Unternehmensprozesse an das System. Sollte nicht umgekehrt das System an die Prozesse angepasst werden? Wer richtlinienkonforme, akkurate Reisekostenabrechnungen in Echtzeit haben möchte, benötigt ein sinnvolles, individuell auf die Unternehmens- bedürfnisse zugeschnittenes System. Reisekostenmanagement-Systeme wie Concur sind speziell dafür konzipiert, sich flexibel an die Ansprüche globaler Organisationen und deren Mitarbeitern anzupassen. Organisationen können beispielsweise mit Concur Travel & Expense nicht nur eine deutliche Zeitersparnis erzielen, sondern erhalten auch zu jeder Zeit den Überblick und die Kontrolle über alle Ausgaben vor, während und nach Geschäftsreisen. Concur bündelt alle Bereiche des Reisekostenmanagements in einem unternehmensspezifischen System von der Reiseplanung über die Buchung, bis hin zu Abrechnungen, Rückerstattung und Reporting.

4 Da Concur Expense automatisch alle nötigen Informationen einpflegt (inklusive der jeweiligen Quittung als Foto), können Reisekostenabrechnungen nicht nur bereits während der Geschäftsreise erstellt, sondern auch schneller geprüft und genehmigt werden. DER ERFOLG IN ZAHLEN Es ist eine Sache, von Kosten- und Zeitersparnis zu erzählen noch überzeugender ist es, Zahlen sprechen zu lassen. Forrester Consulting veröffentlichte im Oktober 2012 im Auftrag von Concur eine Studie, die sowohl die Wirkung als auch die potentielle Kapitalrendite der Unternehmen analysiert, die Systemlösungen von Concur nutzen. Die befragten Organisationen mit Concur-Lösungen im Einsatz berichteten von folgenden Erfolgen: Um 50 Prozent reduzierte Bearbeitungskosten für Reisekostenabrechnungen Durchschnittliche Nettoeinsparungen von ca Zugewinn von durch die erhöhte Arbeitsproduktivität Senkung nicht richtlinienkonformer Ausgaben um fast Reduktion der Reisebuchungskosten um nahezu Minderung der Übernachtungskosten um über Der Erfolg in Zahlen spricht für sich. Durch die Buchung von Flügen, Mietwagen und Hotels via Concur, online oder per App, konnten wir mehr als $3.000 an monatlichen Buchungsgebühren einsparen. Steph Phenix, Travel and Expense Administrator, Shawmut Design and Construction IDEAL FÜR UNTERWEGS Mobile Endgeräte bieten hervorragende technologische Möglichkeiten für Geschäftsreisende und die effektive Nutzung von mobilen Anwendungen ist eine weitere entscheidende Charakteristik der best-in-class Unternehmen. Laut der Aberdeen Group verwenden 42 Prozent der Reisenden der bestin-class Unternehmen mobile Technologien, während bei den Nachzüglern nur 28 Prozent davon Gebrauch machen. Außerdem belegte die Studie, dass der durchschnittliche Anwender von mobilen Technologien durch die Nutzung von Applikationen und Portalen für das Reisekostenmanagement monatlich über drei Stunden Zeit einspart. Concur nutzt die Fähigkeiten mobiler Technologien und ermöglicht Unternehmen, alles rund um ihre Reisekosten immer und überall zu verwalten also auch von unterwegs. Von der Reisebuchung und -planung über die Erfassung aller Ausgaben bis hin zum Einreichen der Reisekostenabrechnung; mobile Technologien vereinfachen Geschäftsreisen vom Anfang bis zum Ende.

5 Die Integration einer führenden Reisekostenmanagement- Lösung mit einem ERP System ermöglicht Unternehmen zum einen, ihre Prozesse rund um Geschäftsreisen effizient zu gestalten, verwalten und nachzuverfolgen. Zum anderen liefert sie dem CFO wertvolle Daten und eine verbesserte Transparenz, um sicherzustellen, dass die richtigen Investitionen getätigt und die Unternehmensziele eingehalten werden können. EINSICHT IN ECHTZEIT: RELEVANZ INTEGRIERTER SYSTEME Bei Best-in-class Unternehmen ist es laut der Aberdeen Group 50 Prozent wahrscheinlicher, dass sie die Reisekosten und das Unternehmensbudget in Echtzeit einsehen können. Auch haben 57 Prozent eher Echtzeiteinblick in geplante Geschäftsreisen und deren Auswirkungen auf das Gesamtbudget. Erinnern wir uns nochmal kurz zurück an das in der Einführung geschilderte Unternehmensszenario, so wird deutlich, wie wichtig eine Echtzeiteinsicht wirklich ist. Eine fein abgestimmte im ERP integrierte Reisekostenmanagement-Lösung ist für eine effektive Kontrolle und Analyse der Reisekosten Ihrer Organisation ausschlaggebend. Der Zugriff auf unternehmensweite Ausgabentrends sowie andere wertvolle Informationen (gepaart mit Ihren Richtlinien und Prozessen) kann die Datentransparenz steigern und so detaillierte Analysen ermöglichen. Um detaillierte Informationen hinsichtlich des Return on Investment (ROI) der Geschäftsreisen zu erhalten, muss die Buchhaltung die Reisekostendaten in ihre einzelnen Positionen aufschlüsseln können; ganz gleich ob es sich dabei um eine Vertriebsreise handelt oder nicht. Die Integration einer führenden Reisekostenmanagement-Lösung mit einem ERP System ermöglicht Unternehmen zum einen, ihre Prozesse rund um Geschäftsreisen effizient zu gestalten, verwalten und nachzuverfolgen. Zum anderen liefert sie dem CFO wertvolle Daten und eine verbesserte Transparenz, um sicherzustellen, dass die richtigen Investitionen getätigt und die Unternehmensziele eingehalten werden können. NICHT ALLE INTEGRATIONEN SIND GLEICH Viele Unternehmen führen ihre Reisekosten heute in einem separaten System, ob in einer einfachen Tabellenkalkulation oder einem modernen Reisekostenmanagement-System. Eine große Herausforderung dabei: Transaktionsdetails solcher dezentralisierten Systeme werden häufig in einem kumulierten Format an das Hauptbuch weitergegeben, bevor sie als Einzelposten verzeichnet werden. Das Hauptbuch gibt also nur einen allgemeinen Überblick über große Einzelposten, wie z. B. Flugkosten, Hotels, Verpflegung und Fahrtkosten. Dies hat zur Folge, dass der Finanzabteilung wichtige Transaktionsdetails fehlen, die zur Identifizierung von Budgetüberschreitungen oder besorgniserregenden Trends anderer Einzelposten nötig sind. Auch wenn alle Funktionalitäten aus einer Hand, sprich von einem einzigen Anbieter stammen, können die Integrationsebenen variieren. Der Datenabgleich zwischen externen Systemen und dem Hauptbuch ist häufig ein manueller Prozess, der nicht selten eine Vielzahl an Imports und Exports mit sich bringt, sowie zusätzliche IT-Ressourcen benötigt. Oder aber die Integration beschränkt sich auf ein Minimum und ist damit völlig unzureichend. Trotz dem signifikanten technologischen Fortschritt bei der Erstellung von Budgets und Prognosen sowie der Compliance ist das Einnahmen und

6 Ausgaben Reporting für kleine und mittelständische Unternehmen noch immer ein zeitaufwendiger manueller Prozess. Aber auch für große Organisationen ist dieser Prozess alles andere als ideal und durch den Datentransfer eine häufige Fehlerquelle. Aus den bekannten Daten Rückschlüsse über fehlende Informationen zu ziehen, ist sehr zeitintensiv und hat nicht selten ineffiziente Arbeitsprozesse für die Finanzabteilung zur Folge. Aber es gibt Licht am Ende des Reisedatentunnels: Der Schlüssel ist eine beidseitige Integration des Back-End ERP Systems und der Reisekostenmanagement-Lösung. 03 Bringen Sie Licht ins Abrechnungsdunkel Der Kernunterschied zwischen einer Insellösung und einer an den Bedürfnissen der Reisenden orientierten Lösung ist der Grad der Integration zwischen einzelnen Systemen. Moderne Softwarelösungen rund um die Geschäftsreise und Reisekostenabrechnung sind besonders darauf ausgelegt, jeden Bereich der vielen verschiedenen Ausgabenarten und -posten zu verwalten. Ebenso wird die Komplexität, die durch unternehmensindividuelle Prozesse entstehen kann, bestmöglich organisiert. Dazu gehören auch länderspezifische Vorgaben, Reisekostenrichtlinien, Auswertungen sowie der Rückerstattungsprozess der Mitarbeiterausgaben. Sämtliche Vorgänge des gesamten Reise- und Reisekostenabrechnungsprozesses in einem System abzubilden, das alle Anforderungsbereiche in sich vereint und gleichzeitig flexibel ist, bietet Unternehmen einen deutlichen Mehrwert: So lassen sich Änderungen an Reiserichtlinien oder Anbieterlisten einfach vornehmen sowie Wechselkurse und Mehrwertsteuerabzüge automatisch berechnen. Darüber hinaus lassen sich zusätzliche Daten der Geschäftsreise erfassen. Gleichzeitig werden die Zuordnungen auf dem Hauptbuchkonto automatisch aktualisiert. Aber auch in dem ERP System eines Unternehmens sollten alle diese Daten gleichermaßen in Echtzeit abrufbar sein. An dieser Stelle setzen Lösungen wie der Concur Financial Connector an. Der Financial Connector integriert automatisch die Daten aus der Reisekostenabrechnung und dem ERP System. Mit voreingestellten Templates und Technologien, die speziell auf ERP Systeme zugeschnitten sind, übernimmt der Financial Connector schnell und einfach die sonst manuell und zeitintensiv programmierte Systemintegration. Durch Automatisierung der Prozesse zur Datenintegration profitieren Buchhaltung und Finanzabteilung von einem lückenlosen aktuellen Einblick in alle Finanzdaten des Unternehmens. Manuelle Datenexporte und Importe entfallen vollständig und die Fehleranfälligkeit sowie Verzugszeiten bei Auswertungen werden deutlich reduziert. Und so funktioniert es: Nach erfolgter Freigabe der Reisekostenabrechnung sendet der Financial Connector alle Details der Reisekostenabrechnung an

7 das ERP System. Dabei werden Kostenstellen, Kostenarten und unternehmensinterne Buchungsnummern automatisch richtig zugeordnet. Alle Informationen sind so unmittelbar abrufbar. Die Frequenz des Datenaustauschs wird individuell festgelegt so können Sie sicherstellen, dass immer die aktuellsten Finanzdaten eingesehen werden können. WAS IST MIT GESCHÄFTSREISEKOSTEN AUSSERHALB DES REISEKOSTENMANAGEMENTSYSTEMS? Trotz aller Bestrebungen, das bestmögliche Reisemanagementprogramm in einem Unternehmen zu etablieren, gibt es in jedem dieser Programme Buchungen außerhalb der Richtlinie. Diese Buchungen werden als Leck bezeichnet und stehen stellvertretend für steigende Anforderungen an heutige Reisemanagementprogramme. Branchendaten zeigen, dass bis zu 40 Prozent aller Geschäftsreisenden gelegentlich Buchungen außerhalb festgelegter Buchungsprozesse des Unternehmens vornehmen (PhoCusWright 2012). Dies verursacht Lücken in den Daten, die die Finanzabteilung und der CFO von der Reisestelle benötigen. Es entsteht eine Diskrepanz zwischen gewünschter Selbstbestimmtheit der Geschäftsreisenden (z.b. bei der Auswahl der bevorzugten Buchungsplattform) und der Kontrolle, die ein Unternehmen benötigt. Mit Concur TripLink schließen Sie ganz einfach diese Lücke und schaffen eine integrierte Komplettlösung mit der jede Hotel-, Mietwagen- oder Flugbuchung die außerhalb des Systems getätigt wurde erfasst wird. Alle Transaktionsdaten werden in Concur gelistet und gleichzeitig in Ihr Finanzsystem übertragen. Es entsteht eine Kombination von Buchungen über das System oder die Reisestelle, bei gleichzeitig möglicher eigenständiger Buchung durch den Reisenden selbst. So können Sie den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter gerecht werden und gleichzeitig eine absolut lückenlose Einsicht in wirklich alle Ausgabendaten erhalten. Das Resultat: bessere Kontrolle, eine verbesserte Compliance und als Nebeneffekt lassen sich Kosten deutlich reduzieren. Transparenz über alle Buchungen kann auch eine entscheidende Rolle bei der Fürsorgepflicht eines Unternehmens spielen. Denn die Sicherheit der Mitarbeiter auf Geschäftsreisen geht vor. Da sind sich wohl alle einig. Risk Management von Concur, hilft Unternehmen bereits dabei, auf Gefahrensituationen schnell zu reagieren und durch Standortbestimmung festzustellen, ob sich Geschäftsreisende in betroffenen Gebieten aufhalten. In Kombination mit TripLink können jetzt im Ernstfall wirklich alle Reisenden auch die, die außerhalb des Systems gebucht haben lokalisiert und kontaktiert werden.

8 Fallstudie: TEMPLE UNIVERSITÄT Die Temple Universität wurde 1884 in Philadelphia gegründet und ist auf Platz 25 der größten Universtäten mit Forschungsschwerpunkt in den USA. Der Lehrkörper und die Mitarbeiter der insgesamt 5 Universitätsstandorte und 17 Hochschulen reichen jährlich Reisekostenabrechnungen ein. Die Ursprungsidee war, das Reisekostenmodul des ERP Systems mit dem neuen ERP System der Universität zu verknüpfen. Als wir damit angefangen haben das Reisekostenabrechnungsmodul unseres ERP Systems zu implementieren, hat sich schnell gezeigt, dass es nicht für die Größe unserer Universität skalierbar und für unsere Anforderungen nicht einsetzbar ist. Wir haben uns entschlossen, an dieser Stelle nicht zu experimentieren, sondern auf die automatisierte Lösung von Concur für das Reise- und Reisekostenmanagement zu vertrauen, so Patricio Russo, Controller der Temple Universität, MBA, CPA. Erste Vorteile zeigten sich schnell: Rückerstattungen von Mitarbeiterausgaben wurden um 50 Prozent beschleunigt. Die Gebühren für Buchungen über das Reisebüro konnten um 60 Prozent reduziert werden. Damit rechnet sich die Concur Lösung praktisch von alleine. Die hohe Transparenz der umfassenden Reisedaten ermöglicht es der Universität, Verhandlungen über Volumenrabatte mit Leistungsanbietern wie Airlines, Hotels und Mietwagenfirmen zu führen. Mit der Concur Mobile App können die Mitarbeiter und der Lehrkörper der Temple Universität Geschäftsreisen auch mit dem Smartphone oder Tablet buchen und Reisekostenabrechnungen erstellen und einreichen. Mit Concur erhält die Temple Universität relevante Daten, Einblicke und Kenntnisse (und das alles in einem papierlosen System), um potentielle Kosteneinsparungen aufzudecken. Also alles, was eine weltweit führende Einrichtung benötigt, um Innovationen und Weiterentwicklungen voran zu treiben. Wir wissen zum ersten Mal wirklich genau, was wir wo ausgeben, sagt Russo.

9 04 Die Vorteile der Integration von Reise- und Reisekostenmanagement und ERP Die effiziente Integration Ihrer Reisekostenund ERP-Daten wird automatisch durch Concur s Financial Connector vorgenommen, so dass Sie einen einzigen, akkuraten und tagesaktuellen Einblick in die Finanzen Ihres Unternehmens haben. Die Integration von Reisekostendaten mit Finanzdaten bringt viele Vorteile. Die Möglichkeit, jederzeit verlässliche Budgetinformationen sowie deren Einfluss auf erstellte Prognosen abzurufen, ist dabei sicherlich der offensichtlichste. Aber auch andere Unternehmensbereiche können von einer solchen Integration profitieren und wertvolle Informationen nutzen. Nicht nur IT Ressourcen werden geschont und manuelle Reporting-Prozesse reduziert teilweise vielleicht sogar vollständig beseitigt auch die Finanzabteilung profitiert bei der Analyse von integrierten Datensätzen. So kann das Finanzteam die kumulierte Gewinn- und Verlustrechnung auf kleinere Posten herunterbrechen, um die Leistung einzelner Unternehmensbereiche und -abteilungen ebenso zu verstehen wie den ROI von spezifischen Projekten und Marketingkampagnen. Integrierte Daten von Einkäufen, Verbindlichkeiten, Gehalts- und Reisekosten schaffen darüber hinaus eine präzisere Kalkulation der Vertriebskosten und ermöglichen eine detailliertere Betrachtung der Profitabilität nach Kunde, Segment und Geschäftsbereich. Aber das sind noch lange nicht alle Vorteile. BUDGET-EINSICHT FÜR DIE DIREKTEN VORGESETZTEN CONCUR TRAVEL & EXPENSE Da Vorgesetzten oftmals der erforderliche Überblick fehlt, um vorher festgelegte Kostenlimits einzuhalten, werden Reisekostenbudgets nicht selten überschritten. Durch die Integration detaillierter Reisekosten in das Hauptbuch haben endlich auch die Finanzabteilung, die direkten Vorgesetzten und die Vorstandsebene jederzeit den nötigen Einblick, um fundierte Entscheidungen hinsichtlich der Geschäftsreiseausgaben zu treffen. OPTIMIERTE LIQUIDITÄT FINANZEN / AUSGABEN ERP LÖSUNG Eine vollständige Übersicht der Forderungen und Verbindlichkeiten einschließlich detaillierter Reisekosten beschleunigt die Rechnungsstellung und den Geldeingang ungemein. Dies wiederum gibt einen klareren Einblick in die Liquidität des Unternehmens, so dass auch kurzfristige Investitionsmöglichkeiten besser wahrgenommen werden können. BESSERE VERHANDLUNGSPOSITION Traditionell haben sich Organisationen auf Reisemanagementprogramme verlassen, um Richtlinien und Leitsätze festzulegen und Kostenvorgaben zu erfüllen. Wenn Sie aber Reise- und Reisekostendaten mit detaillierten Einkaufsinformationen kombinieren, können Sie bessere Konditionen mit

10 bevorzugten Leistungsanbietern verhandeln und haben Einblick, wie viel, von wem und wofür ausgegeben wird. Zu guter Letzt muss sich die Vorstandsebene nicht mehr mit der Art und Weise der Datenbeschaffung in der Buchführung beschäftigen, sondern kann sich voll und ganz auf die strategische Ausrichtung des Unternehmens konzentrieren. 05 Zusammenfassung In Bezug auf Reisekosten sind sich Unternehmen mit hoher Effizienz, einer guten Compliance und vorbildlicher Transparenz sehr ähnlich: Sie haben die gleichen Voraussetzungen geschaffen. Dazu gehören Technologien ebenso wie der Zugang zu akkuraten Informationen. Mangelnde Reise- und Reisekostenmanagement Funktionalitäten und fehlende Systemintegration haben Unternehmen in der Vergangenheit daran gehindert eine klare Sicht auf Geschäftsreiseausgaben zu erhalten und so Trends in deren Entwicklung frühzeitig zu erkennen... Doch innovative Lösungen können heute sowohl die Anforderungen von Unternehmen als auch die von Geschäftsreisenden erfüllen. Eine moderne Lösung automatisiert die Reiseplanung und -buchung, die Reisekostenabrechnung ebenso die Art und Weise wie Belege erfasst werden. Sie helfen Unternehmen dabei, einfach Reports und Analysen über alle Ebenen hinweg durchzuführen, um Kosten besser zu kontrollieren und gleichzeitig die Einhaltung der Richtlinien zu verbessern. Dies alles bietet Ihnen eine integrierte Komplettlösung für das Reise- und Reisekostenmanagement in Verbindung mit einem ERP System. Wir bei Concur mögen es einfach und unkompliziert. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, alle technologischen Möglichkeiten, Innovationen und Partnerschaften zu nutzen, die dabei helfen Prozesse rund um die Geschäftsreise und die Geschäftsreise selbst zu verbessern. Wenn Sie mehr über Concur Travel & Expense, den Financial Connector, TripLink oder unsere anderen Lösungen erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website unter ÜBER CONCUR Concur ist führender Anbieter von integrierten Lösungen für das Reisemanagement und die Reisekostenverwaltung. Mit den benutzerfreundlichen, webbasierten und mobilen Applikationen können Unternehmen und ihre Mitarbeiter Zeit sparen und die Kosten besser im Blick behalten. Rufen Sie uns an, unter (gebührenfrei) oder besuchen uns auf Concur, alle Rechte vorbehalten. Concur ist eine eingetragene Marke der Concur Technologies. Alle weiteren Unternehmens- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Technische Daten und weitere, aufgeführt Details sind zum Zeitpunkt des Drucks korrekt, könnten sich aber ohne Ankündigung ändern.

Wege aufzeigen. Geschäftsreiseprozesse erfolgreich umsetzen. Eine Studie zu Performance-Indikatoren bei Dienstreisen. Sponsored by

Wege aufzeigen. Geschäftsreiseprozesse erfolgreich umsetzen. Eine Studie zu Performance-Indikatoren bei Dienstreisen. Sponsored by Wege aufzeigen Geschäftsreiseprozesse erfolgreich umsetzen Eine Studie zu Performance-Indikatoren bei Dienstreisen Sponsored by Projektrahmen 2014 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.de

Mehr

Mehr Kontrolle: MasterCard smartdata.gen2

Mehr Kontrolle: MasterCard smartdata.gen2 Mehr Kontrolle: MasterCard smartdata.gen2 Business Intelligence für Ihr Kostenmanagement durch das führende Management-Informationssystem (MIS) von MasterCard MasterCard Commercial Products München, 2014

Mehr

Status Quo Automatisierung im Reiseplanungsund Reisekostenmanagement im deutschsprachigen Raum

Status Quo Automatisierung im Reiseplanungsund Reisekostenmanagement im deutschsprachigen Raum Status Quo Automatisierung im Reiseplanungsund Reisekostenmanagement im deutschsprachigen Raum Ein unabhängiger Marktreport von STRATECO im Auftrag von Concur Status Quo - Automatisierung im Reiseplanungs-

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements!

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Warum haben wir die business travel cloud entwickelt? Das heutige Travel Management gestaltet sich für Unternehmen mit unter sehr schwierig.

Mehr

LeBit Industrial Solutions. Reisemanagement

LeBit Industrial Solutions. Reisemanagement LeBit Industrial Solutions www.lebit.net Reisemanagement Dienstreisen PLANEN UND ABRECHNEN Wenn in einem Unternehmen Vertrieb, Kundenservice und Dienstleistung mit einem hohen Anteil an Dienstreisetätigkeit

Mehr

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL Willkommen in der Zukunft! Mit der einzigartigen Funktionalität der wird weltweit ein neues Kapitel für das Travel Management aufgeschlagen. 2 Warum haben wir die business travel

Mehr

Die perfekte Geschäftsreise. Andreas Mahl April 21, 2015

Die perfekte Geschäftsreise. Andreas Mahl April 21, 2015 Die perfekte Geschäftsreise Andreas Mahl April 21, 2015 2015 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. Public 2 I Reisekostenabrechnung! Sparen Sie 75% Ihrer Zeit bei der Erstellung von

Mehr

OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0

OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0 Drei Länder, ein Ziel: Mobilität, die verbindet D-A-CH Mobilitätskonferenz 19. bis 20. November 2013 OPEN BOOKING UND MANAGED TRAVEL 2.0 Eine Begriffsbestimmung Wie der Begriff heute auch verwendet wird

Mehr

TRAVEL MANAGEMENT HEUTE

TRAVEL MANAGEMENT HEUTE TRAVEL MANAGEMENT HEUTE 300.000 Geschäftsreisende und mehr nutzen Atlatos 1.013 73 Unternehmen und mehr vertrauen auf Atlatos % durchschnittliche Adaptionsrate Kostenersparnis im Durchschnitt für unsere

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit management gemeinsame

Mehr

Mobile Services erschließen: Das Firmenreiseprogramm in der digitalen Gesellschaft

Mobile Services erschließen: Das Firmenreiseprogramm in der digitalen Gesellschaft ZUSAMMENFASSUNG Mobile Services erschließen: Das Firmenreiseprogramm in der digitalen Gesellschaft Eine weltweite Untersuchung mobiler Lösungen für die Reise und ihrer Auswirkungen auf Firmenreiseprogramme

Mehr

TRAVEL MANAGER IM MITTELSTAND

TRAVEL MANAGER IM MITTELSTAND TRAVEL MANAGER IM MITTELSTAND Kerstin Klee, Travel Managerin, Webasto SE Aufgaben, Herausforderungen und Positionierung im Unternehmen Was tun wir in den nächsten 90 Minuten Wir sprechen über folgende

Mehr

Sage Travel Modernes Reisemanagement und Reiskostenabrechnung frank.schroeter@systemhaus-zwickau.de

Sage Travel Modernes Reisemanagement und Reiskostenabrechnung frank.schroeter@systemhaus-zwickau.de Sage Travel Modernes Reisemanagement und Reiskostenabrechnung frank.schroeter@systemhaus-zwickau.de Organisation aller Dienstreiseaktivitäten leicht gemacht Minimierung des Erfassungsaufwandes für die

Mehr

FORUM 6. Goodbye Travel Manager Hello Mobilty Manager!

FORUM 6. Goodbye Travel Manager Hello Mobilty Manager! FORUM 6 Goodbye Travel Manager Hello Mobilty Manager! 1 Frühjahrstagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement, 23. bis 24. April 2015, Wiesbaden Traditionelle Aufgaben Welche traditionellen Tätigkeiten

Mehr

IHR INDIVIDUELLES GESCHÄFTSREISE-TOOL

IHR INDIVIDUELLES GESCHÄFTSREISE-TOOL IHR INDIVIDUELLES GESCHÄFTSREISE-TOOL Eine innovative Onlinelösung Warum BTcockpit? PLANEN SIE IHRE GESCHÄFTSREISEN ONLINE UND PROFITIEREN SIE VON FOLGENDEN VORTEILEN: Senkung der Reisekosten Optimierung

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren

IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren Pressemeldung Frankfurt, 26. Juli 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren Die Fachbereiche deutscher Unternehmen fordern von der IT eine bessere Unterstützung

Mehr

OPTIMIERUNG DES DIENSTREISEWESENS DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG

OPTIMIERUNG DES DIENSTREISEWESENS DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG OPTIMIERUNG DES DIENSTREISEWESENS DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG Reorganisation von Prozessen im Business Travel Management nach privatwirtschaftlichem Vorbild Kai Schmidt, MBA FH-Worms Privatwirtschaftliches

Mehr

Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin

Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Herzlich Willkommen zu: An einem Tag zur Travelexpertin Bernhard Hain / SME Management Frankfurt, den 26. August 2008 Working@office Veranstaltung 2008 / 26.8.2008 S.

Mehr

BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS

BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS INNOVATIVER SERVICE Direktdurchwahl statt Hotline Problemlöser statt Warteschleifen BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS Locally and around the world GLOBALER TICKETEINKAUF Flugtickets dort kaufen wo sie am günstigsten

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die RECY CLE by tegos - das Management Informationssystem für die by tegos wurde von der tegos GmbH Dortmund basierend auf Microsoft Technologie entwickelt. Sie erhalten

Mehr

Corporate Travel Consulting

Corporate Travel Consulting Corporate We ll take you further. Wir bringen Sie weiter Der undurchdringliche Tarifdschungel, die Technisierung der Buchungsabläufe und die Unübersichtlichkeit des Marktes erfordern ein institutionalisiertes

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel BI RECY CLE BI by tegos - das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft

Mehr

1.2 Sind auch Ihre Mitarbeiter viel unterwegs? Und haben Sie dadurch hohen Verwaltungsaufwand?

1.2 Sind auch Ihre Mitarbeiter viel unterwegs? Und haben Sie dadurch hohen Verwaltungsaufwand? Reisekostenabrechnung 1.1 Das Sprichwort sagt: Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Die Praxis sagt: Wenn einer eine Reise tut, dann bringt er Tankbelege, Hotelrechnungen und viele weitere

Mehr

IDC-Studie: Der deutsche Mittelstand entdeckt Print Management und Document Solutions für sich

IDC-Studie: Der deutsche Mittelstand entdeckt Print Management und Document Solutions für sich Frankfurt am Main, 7. Mai 2012 IDC-Studie: Der deutsche Mittelstand entdeckt Print Management und Document Solutions für sich Die aktuelle IDC-Studie Print Management & Document Solutions in Deutschland

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

PRODUKTBESCHREIBUNG. onesto GmbH 2014 Seite 1

PRODUKTBESCHREIBUNG. onesto GmbH 2014 Seite 1 PRODUKTBESCHREIBUNG onesto GmbH 2014 Seite 1 INHALT HIGHLIGHTS...3 WARUM ONLINE BUCHEN?...4 BUCHEN MIT ONESTO...4 REISEBÜRO ODER SELBSTBUCHUNG?...4 ONESTO FLUG...5 ONESTO BAHN...5 ONESTO MIETWAGEN...6

Mehr

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG RFID-Lösungen im Überblick Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG

Mehr

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS DAS SAP HAUS FÜHREND IM MITTELSTAND All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. 900

Mehr

Online-Buchung in eine Prozesskette integriert

Online-Buchung in eine Prozesskette integriert Sasol Deutschland Online-Buchung in eine Prozesskette integriert Online-Buchung für Fortgeschrittene. Sasol Germany verknüpft die Buchungs-Plattform cytric mit dem Backend (SAP) und baut damit eine durchgehende

Mehr

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI.

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. ISO/IEC 27001 von BSI Ihre erste Wahl für Informationssicherheit BSI ist die Gesellschaft für Unternehmensstandards,

Mehr

beveb best business software beveb methodic services gmbh Mittelpilghauser Weg 13 D-42657 Solingen +49 (0)212 2471363

beveb best business software beveb methodic services gmbh Mittelpilghauser Weg 13 D-42657 Solingen +49 (0)212 2471363 In Solingen seit 1996 Beratung, Erstellung und Programmierung von komplett webbasierter ERP- Software Fullservice-Dienstleister bei On- Demand Software Alle relevanten Dienstleistungen aus einer Hand Kompetente

Mehr

Portrait Uplift. Prognostizieren Sie die Änderungen im Verhalten Ihrer Kunden

Portrait Uplift. Prognostizieren Sie die Änderungen im Verhalten Ihrer Kunden Portrait Uplift Prognostizieren Sie die Änderungen im Verhalten Ihrer Kunden Nun können Sie vorhersagen, welche Kunden Sie mit ihren Angeboten überzeugen werden noch bevor sie angesprochen werden. Zusammenfassung

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Modernes Travel Management.

Modernes Travel Management. WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Modernes Travel Management. Zentrale Hotelbuchung und Abrechnung aus einer Hand. Michael Thomas, AirPlus International Stralsund, 07.06.2013 AirPlus International, Michael

Mehr

Da die bereits bestehenden Basisdaten aus dem Lohnabrechnungsprogramm genutzt werden,

Da die bereits bestehenden Basisdaten aus dem Lohnabrechnungsprogramm genutzt werden, Sage Reisemanagement Da die bereits bestehenden Basisdaten aus dem Lohnabrechnungsprogramm genutzt werden, vermeiden wir beim Modul Reisemanagement das mehrmalige Eingeben gleicher Daten. Dies und die

Mehr

Endlich. Einfach. Rentabel. Sorglos. Die fortschrittliche Softwarelösung für die Gastronomie.

Endlich. Einfach. Rentabel. Sorglos. Die fortschrittliche Softwarelösung für die Gastronomie. Endlich. Einfach. Rentabel. Sorglos. Die fortschrittliche Softwarelösung für die Gastronomie. Die tägliche Herausforderung. Die Herausforderung, Gäste jeden Tag überzeugen zu müssen, macht das Besondere

Mehr

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 S.O.L. Office Bürotechnik Industriestrasse 1 50259 Pulheim Tel. 02238-968 40 40 Fax 02238-968 40 60 oliverlehrbach@soloffice.de info@soloffice.de www.soloffice.de

Mehr

TELCAT - Case Study zum Einsatz von porttracker. TELCAT im Verbund des Salzgitter-Konzerns

TELCAT - Case Study zum Einsatz von porttracker. TELCAT im Verbund des Salzgitter-Konzerns TELCAT - Case Study zum Einsatz von porttracker Analyse und Optimierung des Netzwerks mit nur wenigen Handgriffen, die Lokalisierung von Störungsfällen sowie die lückenlose Identifikation von Endgeräten

Mehr

Finass Business Travel Workshop 2011 «Reisekosten-Management»

Finass Business Travel Workshop 2011 «Reisekosten-Management» Finass Business Travel Workshop 2011 «Reisekosten-Management» Flow Travel Geschäftsreisen einfach genehmigen und verbuchen Thomas Nigg Travel Industry Manager 15.09.2011 1 Zürich, 6. September 2011 AGENDA

Mehr

Kundenmanagement-Software: Kosten versus Funktion

Kundenmanagement-Software: Kosten versus Funktion Kundenmanagement-Software: Kosten versus Funktion So wägen Sie das Potential und die Einschränkungen verschiedener Systeme ab und identifizieren die beste Lösung für Ihr Unternehmen. Kostenlose Customer-Relationship-Management-Tools

Mehr

Sage HR Whitepaper. Mitarbeiter- und Management Self Services im Web Intranet-Portale für Personalarbeit

Sage HR Whitepaper. Mitarbeiter- und Management Self Services im Web Intranet-Portale für Personalarbeit Sage HR Whitepaper Mitarbeiter- und Management Self Services im Web Intranet-Portale für Personalarbeit Kennen Sie das? Einfachste Prozesse verursachen oft komplizierte und aufwändige Bearbeitungswege.

Mehr

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister AIDA Branchenlösung Personaldienstleister BRANCHENLÖSUNG ZEITARBEIT Die Zeitarbeit als Instrument flexibler Personalwirtschaft trägt dazu bei, zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. In diesem

Mehr

ZEITERFASSUNG UND LEISTUNGSVERRECHNUNG

ZEITERFASSUNG UND LEISTUNGSVERRECHNUNG ZEITERFASSUNG UND LEISTUNGSVERRECHNUNG MIT SEVECO ERP Die Zeiterfassung ist in der Schweiz seit April 2014 für alle Unternehmen Pflicht und daher auch für KMU ein sehr wichtiges Thema. Transparenz und

Mehr

Sparkasse Heidelberg. Gemeinsam Zukunft unternehmen. MasterCard Business Gold

Sparkasse Heidelberg. Gemeinsam Zukunft unternehmen. MasterCard Business Gold Sparkasse Heidelberg Gemeinsam Zukunft unternehmen. MasterCard Business Gold Einfach. Günstig. Goldrichtig. Für alle, die geschäftlich viel unterwegs sind: Die MasterCard Business Gold ist der zuverlässige

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Corporate Design leicht gemacht. officeatwork für Microsoft Dynamics AX und Microsoft Dynamics CRM

Corporate Design leicht gemacht. officeatwork für Microsoft Dynamics AX und Microsoft Dynamics CRM Corporate Design leicht gemacht officeatwork für Microsoft Dynamics AX und Microsoft Dynamics CRM officeatwork Dynamics Connector Corporate Design leicht gemacht officeatwork ist die Business-Lösung für

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt. Copyright Seneca Business Software GmbH

Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt. Copyright Seneca Business Software GmbH Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt eventa AG - Basisinformationen Die eventa AG entwickelt und finanziert Unternehmen der Technologieund Dienstleistungsbranche eventa AG steht

Mehr

Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing. WebtoLead

Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing. WebtoLead Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing WebtoLead E-Mail-Marketing ganz einfach und intuitiv Das Erstellen und der Versand von Newslettern an eine Vielzahl von Empfängern ist kein Problem,

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

IDC-Studie: Software Quality Assurance Unternehmen in Deutschland haben Nachholbedarf

IDC-Studie: Software Quality Assurance Unternehmen in Deutschland haben Nachholbedarf Pressemeldung Frankfurt am Main, 02. Februar 2012 IDC-Studie: Software Quality Assurance Unternehmen in Deutschland haben Nachholbedarf Software Quality Assurance wird nicht geliebt aber praktiziert. Die

Mehr

Das Businesscardportal

Das Businesscardportal s Sparkasse Essen Das Businesscardportal Mehrwerte für Ihre Firmenkreditkarte Reiseplanung, Reisebuchung, Reiseabrechnung eine Firmenkreditkarte, die alles kann Die Business Card ist eine Firmenkreditkarte,

Mehr

ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE!

ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE! ICH WILL RELEVANTE INFORMATIONEN UND EFFIZIENTERE ABLÄUFE! MANAGED CONTENT SERVICES VON DER INFORMATIONSFLUT ZUM WETTBEWERBSVORTEIL Tag für Tag wächst die Menge an Informationen und Dokumenten in Form

Mehr

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform - Kooperation der Mobile-Marketing-Spezialisten für mehr Transparenz und Automatisierung des Werbemarkts für mobile Endgeräte

Mehr

Q-PSA die IT-Lösung für professionelle Dienstleister

Q-PSA die IT-Lösung für professionelle Dienstleister Q-PSA die IT-Lösung für professionelle Dienstleister Service-Innovation mit intelligenter Software-Unterstützung für Büro & Außendienst Exakte Angebotskalkulation, optimale Personalplanung auch externer

Mehr

ITB Business Travel Days Berlin 5. März 2015 / 14:00 14:45. 2015 NP4 GmbH All rights reserved ITB Business Travel Days

ITB Business Travel Days Berlin 5. März 2015 / 14:00 14:45. 2015 NP4 GmbH All rights reserved ITB Business Travel Days Open Booking oder Managed Travel - wo liegt die Zukunft? Powered by VDR Ludger Bals, Senior Director Business Development, NP4 Jens Bäringhausen, Global Travel Manager, Allianz Group ITB Business Travel

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen

Tender Manager. Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine optimierte Erstellung Ihrer individuellen IT-Ausschreibungen Tender Manager Der plixos Tender Manager reduziert drastisch den Aufwand bei der Durchführung

Mehr

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK Willkommen bei tagwerk. In unserer PDF Anleitung finden Sie die ersten Schritte in tagwerk einfach und anschaulich erklärt. WAS SIE HIER FINDEN: 1. Dokumentieren: Wie Sie

Mehr

EXZELLENTES MASTERDATENMANAGEMENT. Creactives-TAM. (Technical Attribute Management)

EXZELLENTES MASTERDATENMANAGEMENT. Creactives-TAM. (Technical Attribute Management) EXZELLENTES MASTERDATENMANAGEMENT Creactives-TAM (Technical Attribute Management) Datenqualität durch Stammdatenmanagement Stammdaten sind eine wichtige Grundlage für Unternehmen. Oft können diese, gerade

Mehr

Sage Reisemanagement. Volker Schuhmacher, Personalleiter Dettmer Reederei GmbH & Co. KG, Bremen

Sage Reisemanagement. Volker Schuhmacher, Personalleiter Dettmer Reederei GmbH & Co. KG, Bremen Sage Reisemanagement Da die bereits bestehenden Basisdaten aus dem Lohnabrechnungsprogramm genutzt werden, vermeiden wir beim Modul Reisemanagement das mehrmalige Eingeben gleicher Daten. Dies und die

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

AUSGEZEICHNETE SOFTWARE FÜR IHR EINKAUFSCONTROLLING. Creactives-TSV. (Total Spending Visibility)

AUSGEZEICHNETE SOFTWARE FÜR IHR EINKAUFSCONTROLLING. Creactives-TSV. (Total Spending Visibility) AUSGEZEICHNETE SOFTWARE FÜR IHR EINKAUFSCONTROLLING Creactives-TSV (Total Spending Visibility) Globale Kostensenkungspotenziale schneller erkennen International tätige Unternehmen versuchen die Transparenz

Mehr

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Management Summary Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

Basiswissen E-Mail-Marketing

Basiswissen E-Mail-Marketing Thomas Johne Basiswissen E-Mail-Marketing Kunden binden - Absatz steigern - Kosten senken Schriftenreihe: Das kleine 1x1 des Marketings Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1 E-Mail-Marketing: Neue Wege zum Kunden

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Orlando-Workflow. Elektronischer Beleglauf. Ausbaustufe der Orlando-Archivierung

Orlando-Workflow. Elektronischer Beleglauf. Ausbaustufe der Orlando-Archivierung Beleglenkung papierlos und digital vor der Verbuchung Effektives Management der Belege wird immer mehr zum Muss für jedes Unternehmen, welches effizient und gewinnbringend wirtschaften möchte. Die Steuerung

Mehr

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement)

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement) BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG Creactives-3SP (Semantic Self Service Procurement) Optimierung Ihrer operativen Beschaffungsprozesse Effiziente und leistungsstarke Beschaffungsprozesse

Mehr

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache

AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE. Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache AUSFÜHRLICHE FALLSTUDIE Das ist CRM für uns: Bet3000 bietet Transparenz und personalisierte Ansprache EINLEITUNG DENKEN SIE AN DIE ANZAHL DER TORSCHÜSSE IN JEDEM FUßBALLSPIEL AN EINEM BESTIMMTEN SPIELTAG

Mehr

Basis Audionet Ihr Partner für Kommunikation

Basis Audionet Ihr Partner für Kommunikation Basis Audionet Ihr Partner für Kommunikation Wir von Basis Audionet verstehen uns als Ihr Partner, der Sie in allen Bereichen der optimalen Kundenbeziehung unterstützt. Um hier optimale Ergebnisse zu erzielen,

Mehr

INTELLIGENTE BEZIEHUNGEN FÜR IMMOBILIENVERMARKTER Performer CRM

INTELLIGENTE BEZIEHUNGEN FÜR IMMOBILIENVERMARKTER Performer CRM INTELLIGENTE BEZIEHUNGEN FÜR IMMOBILIENVERMARKTER Performer CRM Immobilien vermarkten ist ein komplexes Geschäft. Einfach gute Beziehungen gestalten Performer CRM 2 /3 MEHR ERFOLG MIT GUTEN BEZIEHUNGEN.

Mehr

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders?

CRM im Mittelstand Ist Mittelstand anders? Ist Mittelstand anders? CRM im Mittelstand ist im Trend und fast alle CRM-Unternehmen positionieren ihre Lösungen entsprechend. Aber sind Lösungen für den Mittelstand tatsächlich anders? Oder nur eine

Mehr

PRODAS Professionelles Daten Analyse System. Daten. Wissen. Vorsprung.

PRODAS Professionelles Daten Analyse System. Daten. Wissen. Vorsprung. PRODAS Professionelles Daten Analyse System Daten. Wissen. Vorsprung. PRODAS überzeugt durch Funktionalität Synergie für Sie PRODAS ist das professionelle Daten Analyse System für Ihre Qualitätssicherung

Mehr

Sage HR Controlling Reports & Analysen

Sage HR Controlling Reports & Analysen Sage HR Controlling Reports & Analysen Integrierte Lösungen für die Personalwirtschaft Sage HR ist der Spezialist für branchenunabhängige HR-Software. Dabei bringen wir ein umfangreiches Wissen rund um

Mehr

REPORTING UND KENNZAHLEN HERAUSFORDERUNGEN FÜR DAS TRAVEL MANAGEMENT IM MITTELSTAND OLAF LEHMANN GRÜNENTHAL PHARMA GMBH & CO. KG

REPORTING UND KENNZAHLEN HERAUSFORDERUNGEN FÜR DAS TRAVEL MANAGEMENT IM MITTELSTAND OLAF LEHMANN GRÜNENTHAL PHARMA GMBH & CO. KG REPORTING UND KENNZAHLEN HERAUSFORDERUNGEN FÜR DAS TRAVEL MANAGEMENT IM MITTELSTAND OLAF LEHMANN GRÜNENTHAL PHARMA GMBH & CO. KG Kurzvita Olaf Lehmann Seit 1984 in der Tourismusbranche tätig / gelernter

Mehr

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management Inhalt 1. Kurzüberblick... 2 2. Was ist IT Asset Management (ITAM)?... 2 3. Wie funktioniert IT Asset Management?... 3 4. Auf welchem Stand befindet sich IT Asset Management?... 4 5. Was ermöglicht IT

Mehr

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien Mission Statement Die Zeit ist reif für smarte Lösungen bei mobilen Geschäftsprozessen! Unternehmen, die bereits mit mobilen Lösungen von HK EDV erfolgreich arbeiten, bestätigen das. Jede organisatorische

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN PRESSE-INFORMATION BI-13-09-13 BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN Business Analytics und Business Performance Management sind wesentliche Wachstumstreiber Mittelstand ist bedeutende

Mehr

Sage HR Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten. Präzise, einfach, integriert.

Sage HR Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten. Präzise, einfach, integriert. Sage HR Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten. Präzise, einfach, integriert. Die Zeitersparnis mit Sage HR Time ist durchaus spürbar. Darüber hinaus konnte durch

Mehr

TRAVEL MANAGER IM MITTELSTAND AUFGABEN UND HERAUSFORDERUNGEN

TRAVEL MANAGER IM MITTELSTAND AUFGABEN UND HERAUSFORDERUNGEN TRAVEL MANAGER IM MITTELSTAND AUFGABEN UND HERAUSFORDERUNGEN Inge Pirner, Travel Management, DATEV eg Bernhard Hain, Associate Director SME Management, Air Plus VDR Praxistag, Darmstadt den 28.11.2012

Mehr

Die besten Methoden, ein Mobile App erfolgreich zu positionieren. www.sponsormob.com

Die besten Methoden, ein Mobile App erfolgreich zu positionieren. www.sponsormob.com Die besten Methoden, ein Mobile App erfolgreich zu positionieren www.sponsormob.com Steigern Sie Ihre Sichtbarkeit! Wie stellen Sie sicher, dass Ihre App unter einer halben Million anderer auf dem Markt

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

redit Informatik mit System Der Weg von pebeglobal zu pebe FINANCE

redit Informatik mit System Der Weg von pebeglobal zu pebe FINANCE Der Weg von pebeglobal zu pebe FINANCE Gründe für eine neue Softwaregeneration Projektablauf und Status Investitionen / Investitionsschutz Nutzen für unsere Kunden 24.10.2005 / 1 Unsere Finanzlösungen

Mehr

«Web-to-Lead» Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing

«Web-to-Lead» Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing «Web-to-Lead» E-Mail-Marketing ganz einfach und intuitiv Das Erstellen und der Versand von Newslettern an eine Vielzahl von Empfängern ist kein

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

XY ungelöst - Reisekostenabrechnung. zeitgemäße Abrechnungsprozesse & Trends

XY ungelöst - Reisekostenabrechnung. zeitgemäße Abrechnungsprozesse & Trends XY ungelöst - Reisekostenabrechnung zeitgemäße Abrechnungsprozesse & Trends Einführungsfilm Kurzprofil Wer wir sind... seit mehr als 25 Jahren spezialisiert auf Reisekostenabrechnung Reiner Wilhelm : Inhaber

Mehr

LRS Enterprise Output Solutions

LRS Enterprise Output Solutions LRS Enterprise Output Solutions Das Klima wandelt sich. I N V I E L E R L E I H I N S I C H T Im globalen wie im unternehmensinternen Kontext sehen sich Organisationen durch Veränderungen auf der geschäftlichen,

Mehr

Ihre Kosten immer im Griff! Erreichung von Produktivitätszielen auf die einfache Art

Ihre Kosten immer im Griff! Erreichung von Produktivitätszielen auf die einfache Art Ihre Kosten immer im Griff! Erreichung von Produktivitätszielen auf die einfache Art ANALYSE ... Ein guter Überblick hilft Ihnen dabei. Die richtigen Daten aus Ihren Personaleinsatzplanungs-, Zeiterfassungs-,

Mehr

InitiativeTracker Maßnahmen und Einkaufserfolge

InitiativeTracker Maßnahmen und Einkaufserfolge InitiativeTracker Maßnahmen und Einkaufserfolge planen, forecasten und messen Alle Projekte im Blick Fortschritte mitverfolgbar Plan-, Forecast- & Ist-Daten 5-stufiger Härtegradprozess Genehmigungen /

Mehr

Reisekosten senken, ja bitte! Nachhaltige Kostenreduzierung statt kurzfristigem SpotShopping

Reisekosten senken, ja bitte! Nachhaltige Kostenreduzierung statt kurzfristigem SpotShopping Business Travel Show 2009 Fachvortrag Reisekosten senken, ja bitte! Nachhaltige Kostenreduzierung statt kurzfristigem SpotShopping Andrea Zimmermann btm4u, Darmstadt Düsseldorf, 30. September 2009 btm4u

Mehr

tisoware.webmobile tisoware.webmobile Die Software für mobile Endgeräte.

tisoware.webmobile tisoware.webmobile Die Software für mobile Endgeräte. tisoware.webmobile tisoware.webmobile Die Software für mobile Endgeräte. Auch unterwegs in Verbindung mit dem Unternehmen dank tisoware.webmobile Die smarte Ergänzung zu tisoware.web. Ergänzende Module

Mehr

X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign

X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign Erfolgsfaktoren in der Kundenkommunikation von Dirk Zimmermann Kunden möchten sich, ihre Wünsche, Bedürfnisse und Anliegen in der Kommunikation wiederfinden. Eine Kommunikation nach Kundenzuschnitt ist

Mehr

Sage Infocenter. Das Werkzeug für einfaches Reporting und Controlling in der Sage Personalwirtschaft

Sage Infocenter. Das Werkzeug für einfaches Reporting und Controlling in der Sage Personalwirtschaft Sage Infocenter Das Werkzeug für einfaches Reporting und Controlling in der Sage Personalwirtschaft Integrierte Lösungen für die Personalwirtschaft Sage HR ist der Spezialist für branchenunabhängige HR-Software.

Mehr

Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher

Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher Simple Solutions for a more complex World Mehr Effizienz im mobilen Verfahren Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher Wie den Cloud mobile Apps unterstützt... Das Unternehmen Unternehmensentwicklung

Mehr