CERTIFIED ROBOT PROFESSIONAL

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CERTIFIED ROBOT PROFESSIONAL"

Transkript

1

2 CERTIFIED ROBOT PROFESSIONAL Der Ausbildungsgang zum KUKA Certified Robot Professional ist ein Highlight des KUKA College Angebots. Die drei Ausbildungsbereiche richten sich an Roboterservicetechniker, -programmierer und -administratoren. In jedem Fachbereich lernen die Teilnehmer alles, was sie zum umfassend qualifizierten Roboter-Profi brauchen. Eine jeweilige Abschlussprüfung kontrolliert und dokumentiert die Qualifikation der Absolventen mit dem Diplom KUKA Certified Robot Professional in der jeweiligen technischen Ausrichtung Robot Technician, Robot Programmer oder Robot Administrator. Robot Technician Robot Programmer Robot Administrator 5

3 SEMINARE ZUM ROBOTERSERVICETECHNIKER Wer Inbetriebnahmen, Wartungen und Instandhaltungen am Robotersystem durchführen und einfache Arbeitsprogramme erstellen soll, ist in den Seminaren für Roboterservicetechniker an der richtigen Stelle. Die Teilnehmer lernen Störungen der Steuerungs- und Antriebstechnik sowie der Robotermechanik zu diagnostizieren und zu beheben. Auf einem Basiskurs zur Roboterbedienung oder zu Grundlagen der Roboterprogrammierung bauen die speziellen Serviceseminare in Elektrik und Mechanik auf. 7

4 Grundlagen der Roboterprogrammierung Grundlagen der Roboterprogrammierung Softwareversion: 4.1.x, 5.x Zielgruppe Roboterpogrammierer oder auch Roboterinstandhalter, die Roboterprogramme neu erstellen oder bearbeiten müssen. Dieses Seminar ist die Grundlage für die meisten weiterführenden Seminare. Ziele Im Rahmen dieses Seminars wird das sachgerechte und sicherheitsbewusste Bedienen eines KUKA Roboters geschult. Es werden die Themen Bedienung, Roboterinbetriebnahme, Programmerstellung, Programmkorrektur und das Archivierungskonzept behandelt. Voraussetzungen Technische Vorqualifizierung (Elektrik/Mechanik) sinnvoll, aber nicht notwendig: PC- bzw. WINDOWS-Kenntnisse Seminarinhalte Weitere Informationen Termine Beschreibung Seminardauer 4 Tage Montag bis Donnerstag 08:00h bis ca. 16:45h Veranstaltungsort KUKA Roboter Schweiz AG Riedstrasse 7 CH-8953 Dietikon Standardpreis CHF 2' inkl. MwSt. Sicherheitsunterweisung für den KUKA Industrieroboter Systemübersicht und Grundbegriffe der KUKA Roboter Bedienung bzw. Verfahren des Roboters Roboterjustage Werkzeug- und Basevermessung Programmerstellung Bewegungsprogrammierung Logikprogrammierung Greiferprogrammierung Unterprogrammtechnik und Schleifen Bedienung und Umgang mit dem Automatik Extern Betrieb Seminarabschluss Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis. Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss wird ein Zertifikat erteilt Kursort: Weitere Angebot siehe:

5 Fortgeschrittene Roboterprogrammierung Fortgeschrittene Roboterprogrammierung Softwareversion: 4.1.x, 5.x Zielgruppe Roboterpogrammierer oder auch Roboterinstandhalter, die Roboterprogramme neu erstellen oder bearbeiten müssen. Ziele Im Rahmen dieses Seminars werden aufbauend auf das Seminar "Grundlagen der Roboterprogrammierung" die Programmierkenntnisse erweitert und vertieft. Schwerpunkt dieses Seminars ist nicht nur die Vermittlung der Roboterprogrammierhochsprache KRL, sondern auch das Strukturieren und Dokumentieren von Roboterprogrammen. Voraussetzungen Seminar "Grundlagen der Roboterprogrammierung" sinnvoll, aber nicht notwendig: Grundkenntnisse einer Programmierhochsprache (z.b C++ oder Turbo Pascal) Weitere Informationen Termine Beschreibung Seminardauer 4 Tage Montag bis Donnerstag 08:00h bis ca. 16:45h Veranstaltungsorte KUKA Roboter Schweiz AG Riedstrasse 7 CH-8953 Dietikon Standardpreis CHF 2' inkl. MwSt. Seminarinhalte Methoden zur Lösung komplexer Aufgaben Erstellen von Flussdiagrammen Arbeiten mit dem KUKA Navigator im Expertenmodus Variablenkonzept Unterprogrammtechniken mit und ohne Parameterübergabe Datenmanipulation Programmablaufkontrolle Konfiguration und Ablauf der Automatik Extern Betriebs Submit Intepreter Seminarabschluss Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis. Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss wird ein Zertifikat erteilt Kursort: Weitere Angebot siehe:

6 Experten Roboterprogrammierung Experten Roboterprogrammierung Softwareversion: 4.1.x, 5.x Zielgruppe Roboterpogrammierer oder auch Roboterinstandhalter, die Roboterprogramme neu erstellen oder bearbeiten müssen. Ziele Im Rahmen dieses Seminars werden aufbauend auf das Seminar "Fortgeschrittene Roboterprogrammierung" roboterspezifische Themen angesprochen. Die Roboterprogrammierung wird um spezielle KRL Befehle erweitert und vertieft. Ebenso wird eine strukturierte Rückzugstrategie im Fehlerfall mit eigener Meldungsausgabe abgehandelt. Voraussetzungen Seminar "Fortgeschrittene Roboterprogrammierung" sinnvoll, aber nicht notwendig: Grundkenntnisse einer Programmierhochsprache (z.b C++ oder Turbo Pascal) Weitere Informationen Termine Beschreibung Seminardauer 4 Tage Montag bis Donnerstag 08:00h bis ca. 16:45h Veranstaltungsorte KUKA Roboter Schweiz AG Riedstrasse 7 CH-8953 Dietikon Standardpreis CHF 2' inkl. MwSt. Seminarinhalte Projektbearbeitung bei Roboterprogrammierung Erstellen und Verwendung von Flußdiagrammen Antikollision von Robotern Benutzerdefinierte Meldungen erzeugen Geometrischer Operator Interruptbehandlung Triggerprogrammierung Rückzugstrategie Ein-/Ausgänge digital und analog Seminarabschluss Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis. Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss wird ein Zertifikat erteilt Kursort: Weitere Angebot siehte:

7 SEMINARE ZUM ROBOTERPROGRAMMIERER Ein Roboterprogrammierer muss Roboterprogramme neu erstellen, modifizieren und mit neuen Programmteilen ergänzen können. Teilnehmer dieser Seminare lernen Automatisierungsaufgaben in strukturierten Roboterprogrammen umzusetzen und die Programmlaufzeit zu optimieren. Dadurch können sie die Produktion beschleunigen und spätere Programmänderungen erleichtern. Sie werden außerdem im Umgang mit den wichtigsten Feldbussystemen für die Robotersteuerung (DeviceNet, Interbus, Profibus) geschult. SEMINARE ZUM ROBOTERADMINISTRATOR Roboteradministratoren konfigurieren die Bedienoberfläche der Robotersteuerung, definieren kunden-/anwenderspezifische Programmbefehle und integrieren sie in die Robotersteuerung. Außerdem lernen sie, die Möglichkeiten des Roboters voll auszunutzen und ihn optimal in den Produktionsprozess zu integrieren. Dazu gehört die Konfiguration und Programmierung von Zusatzachsen sowie das Einbinden der Robotersteuerung in ein Windows-Netzwerk. 8

8 ROBOTERFACHSEMINARE Für viele Aufgaben im Roboterumfeld werden spezifische Fachkenntnisse vorausgesetzt. Das KUKA College bietet für Teilnehmer mit fundierten Roboterkenntnissen Fachseminare an, die sich an Programmierpersonal richten, das ergänzende Anwendungen rund um die Robotersteuerung integriert und programmiert. Die Seminare vermitteln Fachwissen zur Kommunikation mit weiteren Anlagenteilen zur Steuerung von kompletten Anlagen sowie zum Visualisieren von Produktionsabläufen. SEMINARE FÜR ZELLENPLANER UND -KONSTRUKTEURE Die Aufgabe von Roboterzellenplanern und -konstrukteuren ist es, den Roboter optimal in Automatisierungslösungen zu integrieren. Um solche Roboterfachleute entsprechend zu qualifizieren, vermitteln spezielle Seminare einen Überblick über die KUKA Roboter- und -Automatisierungspalette und deren optimale Einsatzmöglichkeiten. Sie zeigen Wege zur passenden Roboterauswahl und -integration. Wichtige Inhalte sind außerdem Offline-Programmierung, Layouterstellung und Simulation

9 Roboterauswahl und -integration Roboterauswahl und -integration Steuerungstyp: KR C1/C2/C3 Zielgruppe Das Seminar Roboterauswahl und -integration richtet sich an den Personenkreis, der für die Konstruktion und Projektierung von Roboterzellen mit KUKA-Robotern zuständig ist. Ziele Im Rahmen dieses Seminars werden dem Teilnehmer die Grundlagen zur Roboterauswahl, mechanischen Integration, elektrischen Integration und Softwareintegration vermittelt. Voraussetzungen Technische Vorqualifizierung ist notwendig Seminarinhalte Sicherheitseinrichtungen für KUKA- Industrieroboter KUKA-Roboterpalette und deren Einsatzmöglichkeiten Roboterauswahl anhand von Arbeitsraum- und Belastungsbetrachtungen Funktionsweise der einzelnen Komponenten der Rechnerhardware und des Antriebssystems Überblick über elektrische Schnittstellen des Robotersystems zur Peripherieeinbindung (IO- System, Feld-busse) Funktionsweise der Softwarekomponenten Weitere Informationen Termine Beschreibung Seminardauer 5 Tage Montag bis Freitag 08:00h bis ca. 16:45h Veranstaltungsorte KUKA Roboter Schweiz AG Riedstrasse 7 CH-8953 Dietikon StandardPreis CHF inkl. MwSt. Seminarabschluss Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis. Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss wird ein Zertifikat erteilt. Kursort: Weitere Angebot siehe:

10 Feldbustechnologie Profibus + Devicenet Feldbustechnologie Profibus und DeviceNet Softwareversion: 4.1.x, 5.x Zielgruppe Roboter-Service-Techniker, Inbetriebnehmer, Projektingenieure Ziele Profibus Konfiguration am Roboter durchführen Vorausetzungen Seminar "Grundlagen der Roboterprogrammierung" Seminar "Fortgeschrittene Roboterprogrammierung" Seminarinhalte Funktionsprinzip des Profibus Aufbau eines Profibussystems Profibus Anschaltmöglichkeiten der KRC Erstellen einer Profibus-Datenbasis KRC Profibuskonfiguration Teilnehmer an- und abkoppeln Diagnose und Fehlersuche Weitere Informationen Termine Beschreibung Seminardauer Je 1,5 Tage Die Kurse werden gemeinsam in 3 Tagen als ein Kurs behandelt Veranstaltungsorte KUKA Roboter Schweiz AG Riedstrasse 7 CH-8953 Dietikon Standardpreis CHF inkl. MwSt. Funktionsprinzip des Devicenet Aufbau eines Devicenetsystems Devicenet Anschaltmöglichkeiten Devicenet an der Kuka MFC-Karte Devicenet mit der LPDN-Scanner-Karte KRC Devicenetkonfiguration Teilnehmer an- und abkoppeln Diagnose und Fehlersuche Seminarabschluss Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis. Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluß wird ein Zertifikat erteilt. Kursort: Weitere Angebot siehte:

11 Aktuelles Kursprogramm 2007 KUKA Roboter Schweiz AG Roboterseminar Kalenderwoche Datum Grundlagen der Roboterprogrammierung 03/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 06/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 09/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 12/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 16/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 23/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 27/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 34/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 38/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 43/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 46/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 49/ Grundlagen der Roboterprogrammierung 51/ Fortgeschrittene Roboterprogrammierung 10/ Fortgeschrittene Roboterprogrammierung 21/ Fortgeschrittene Roboterprogrammierung 39/ Fortgeschrittene Roboterprogrammierung 50/ Formation de base 40/ Feldbus ProfiBus und DeviceNet 15/ Feldbus ProfiBus und DeviceNet 25/ Roboter-Auswahl und -integration 24/ Roboter-Auswahl und -integration 45/ Kursort: Weitere Angebot siehe:

12 KONTAKT INFO ADRESSEN Kuka Roboter Schweiz AG Riedstrasse 7 CH-8953 Dietikon Tel. +41 (0) Fax +41 (0)

Visions become real.

Visions become real. Visions become real. Die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter muss mit den Leistungen der Technik Schritt halten. Nur so ist ein effizienter Einsatz Ihrer Investitionen gewährleistet. Deshalb bieten wir Ihnen

Mehr

Voith Kompetenzzentrum für Automation & Robotik Weiterbildungsangebote

Voith Kompetenzzentrum für Automation & Robotik Weiterbildungsangebote Voith Kompetenzzentrum für Automation & Robotik Weiterbildungsangebote 1 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen bei Voith als innovativer und zuverlässiger Engineering-Dienstleister

Mehr

Bühler Training. Schulungsangebot Druckguss.

Bühler Training. Schulungsangebot Druckguss. Bühler Training. Schulungsangebot Druckguss. «Mich als Kursteilnehmer hat die Kompetenz der Trainer bei Bühler beeindruckt. Die neugewonnenen Kenntnisse konnte ich rasch und gewinnbringend in meinem Unternehmen

Mehr

Kundeninformation Robotik 2015

Kundeninformation Robotik 2015 CNC-Bearbeitung mit Robotern: Kundeninformation Robotik 2015 Productivity in Motion mit SINUMERIK von Siemens Der Trend für bessere CNC Integration mit Robotern Was treibt die Industrie? Mehrfachbearbeitung

Mehr

SITRAIN. Training für SINUMERIK solution line und Safety Integrated

SITRAIN. Training für SINUMERIK solution line und Safety Integrated Ausführliche Informationen zu den Kursen SINUMERIK solution line und aktuelle Termine finden Sie im Internet: www.siemens.de/sitrain-sl Möchten Sie weitere Informationen zu den Kursen der SINUMERIK solution

Mehr

Voith Kompetenzzentrum für Automation & Robotik Weiterbildungsangebote

Voith Kompetenzzentrum für Automation & Robotik Weiterbildungsangebote Voith Kompetenzzentrum für Automation & Robotik Weiterbildungsangebote 1 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen bei Voith als innovativer und zuverlässiger Engineering

Mehr

Schulungs- Programme

Schulungs- Programme Schulungs- Programme Gleason Global Services: Umfassende Trainingslösungen Gleason Global Services (GGS) bietet die größte Vielfalt an Schulungen in diesem Gebiet und deckt damit das gesamte Themenspektrum

Mehr

Training Center Robotics

Training Center Robotics Ausgewählte Vertiefungen Industrieroboter mit IRC5 Steuerung Inbetriebnehmer Programmierer Anlagenführer Instandhalter Elektrik Lackierrobotersysteme mit IRC5P Steuerung April 10, 2017 Slide 1 Struktur

Mehr

FORT BI LDU N G E N 4.0

FORT BI LDU N G E N 4.0 FORT BI LDU N G E N 4.0 FORTBILDUNG 4.0 ÜBERSICHT Bereich MM-Ebene Fortbildung Dauer (Tage) / KUKA Einführung Robotertechnik 1 / KUKA Umsteiger Programmieren für Experten KUKA KRC4, FANUC R-30iB 5 / KUKA

Mehr

Robotik-Schulungen Praxisorientiert Individuell Flexibel

Robotik-Schulungen Praxisorientiert Individuell Flexibel Robotik-Schulungen Praxisorientiert Individuell Flexibel The Quality Connection Sowohl die Komplexität industrieller Automatisierungslösungen als auch die Anforderungen an Ihr Personal steigen. Unsere

Mehr

Simatic* S5 Grundkurs

Simatic* S5 Grundkurs Simatic* S5 Grundkurs 5-tägiges Intensivseminar für den Einstieg oder die Auffrischung der Step5* Programmierung Kurzbeschreibung: Die speicherprogrammierbare Steuerung Simatic* S5, als Vorgänger der Simatic*

Mehr

Basisseminar Warmkammer-Druckgießtechnologie DAW-F DAW-E DAM. Allgemeine Hinweise. TechnologyCenter BDWK 1

Basisseminar Warmkammer-Druckgießtechnologie DAW-F DAW-E DAM. Allgemeine Hinweise. TechnologyCenter BDWK 1 Basisseminar Warmkammer-Druckgießtechnologie BDWK 1 Vermittlung von Grundlagen der Warmkammer- Druckgießtechnologie. Möglichkeiten der Programmierung, Bedienung und des Umrüstens mit Hilfe der Steuerungen

Mehr

Januar bis Dezember 2016. TRUMPF Laser Schramberg. Schulung. Das Kursprogramm. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik

Januar bis Dezember 2016. TRUMPF Laser Schramberg. Schulung. Das Kursprogramm. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Januar bis Dezember 2016 TRUMPF Laser Schramberg Schulung Das Kursprogramm Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Vorwort Schulung gibt Sicherheit. Mit Ihrem Laser von TRUMPF haben

Mehr

CNC-QUALIFIZIERUNGSKONZEPTE

CNC-QUALIFIZIERUNGSKONZEPTE CNC-QUALIFIZIERUNGSKONZEPTE Übersicht MODUL 1 MODUL 2 MODUL 3 MODULARER CNC-LEHRGANG CNC-ANWENDER CNC-ANWENDUNGSFACHMANN zeugnis, zeugnis,, NCG-Zertifikat CNC-Fachkraft CNC-BEDIENER FACHQUALIFIZIERUNG

Mehr

Basisseminar Warmkammer-Druckgießtechnologie DAW-F DAW-E DAM. Allgemeine Hinweise. TechnologyCenter BDWK 1

Basisseminar Warmkammer-Druckgießtechnologie DAW-F DAW-E DAM. Allgemeine Hinweise. TechnologyCenter BDWK 1 Basisseminar Warmkammer-Druckgießtechnologie BDWK 1 Vermittlung von Grundlagen der Warmkammer- Druckgießtechnologie. Möglichkeiten der Programmierung, Bedienung und des Umrüstens mit Hilfe der Steuerungen

Mehr

ROBOTICS. Standardschulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene

ROBOTICS. Standardschulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene ROBOTICS Standardschulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene 2 Standardschulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene Roboter sind äusserst komplexe Maschinen mit verschiedensten Einsatzgebieten, Applikationen

Mehr

Zertifizierungsprogramm Robotics

Zertifizierungsprogramm Robotics Zertifizierungsprogramm Robotics Investieren Sie in Ihre Zukunft. Setzen Sie auf Wissen und Bildung. Ein Schlüssel zum Erfolg ist die passende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter. Die YASKAWA academy bietet Ihnen

Mehr

Das Plus für Ihr Unternehmen. KUKA Application Consulting & Customizing.

Das Plus für Ihr Unternehmen. KUKA Application Consulting & Customizing. Das Plus für Ihr Unternehmen. KUKA Application Consulting & Customizing. Gemeinsam mehr erreichen. KUKA Application Consulting & Customizing. Sensorik 3D Offline Simulation Spezielle Technologien. Spezifisches

Mehr

Kraft/Momentregelung von Industrierobotern

Kraft/Momentregelung von Industrierobotern Kraft/Momentregelung von Industrierobotern Prof. Dr.-Ing. Jozef Suchý Technische Universität Chemnitz Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Grundgedanken zur Kraft/Momentregelung Auf dem

Mehr

Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten

Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten Kundenschulungen Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten Gleason Global Services der globale Gleason-Kundenservice bietet die größte Bandbreite an Schulungskursen an, die in dieser

Mehr

GRUNDOPERATIONEN, STEP 7, STÖRUNGSSUCHE, BEDIENGERÄTE, PROFIBUS DP. ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus allen Bereichen, die mit SIMATIC S7 arbeiten möchten

GRUNDOPERATIONEN, STEP 7, STÖRUNGSSUCHE, BEDIENGERÄTE, PROFIBUS DP. ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus allen Bereichen, die mit SIMATIC S7 arbeiten möchten GRUNDKURS SIMATIC S7 GRUNDOPERATIONEN, STEP 7, STÖRUNGSSUCHE, BEDIENGERÄTE, PROFIBUS DP DAUER PREIS 1.850 inkl. Verpflegung 1.850 in englischer Sprache inkl. Verpflegung ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus allen

Mehr

Weiterbildung. Seminare Heidenhain-Steuerung

Weiterbildung. Seminare Heidenhain-Steuerung Weiterbildung Seminare Heidenhain-Steuerung HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208

Mehr

Seminare. Produktkatalog gültig von 01.06.2011 bis 31.12.2011. Seite 1 von 62

Seminare. Produktkatalog gültig von 01.06.2011 bis 31.12.2011. Seite 1 von 62 A member of the ASYS Group Produktkatalog gültig von 01.06.2011 bis 31.12.2011 Seminare V01_DS_E_PCTraining_2011_01 Zeppelinstrasse 16 74357 Bönnigheim Germany Version: PC_2011_Training_1.0 Seite 1 von

Mehr

AfterSales - Technisches Training - smart

AfterSales - Technisches Training - smart AfterSales - Technisches Training - smart Kapitel Bereich Seite Technisches Training 4-13 Seite 2 Kapitel Register Bereich Technisches Training Seite 4-13 Code Titel PSFN-FP304 smart TFN1 Technik fortwo

Mehr

Home Schulungen Seminare IT Service- & Projekt-Management IT Project Management mit PRINCE2 PRINCE2 Practitioner

Home Schulungen Seminare IT Service- & Projekt-Management IT Project Management mit PRINCE2 PRINCE2 Practitioner Home Schulungen Seminare IT Service- & Projekt-Management IT Project Management mit PRINCE2 PRINCE2 Practitioner SEMINAR PRINCE2 Practitioner ITIL und PRINCE2 sind eingetragene Marken von AXELOS Limited.

Mehr

GRUNDOPERATIONEN, STEP 7, STÖRUNGSSUCHE, BEDIENGERÄTE, PROFIBUS DP. ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus allen Bereichen, die mit SIMATIC S7 arbeiten möchten

GRUNDOPERATIONEN, STEP 7, STÖRUNGSSUCHE, BEDIENGERÄTE, PROFIBUS DP. ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus allen Bereichen, die mit SIMATIC S7 arbeiten möchten GRUNDKURS SIMATIC S7 GRUNDOPERATIONEN, STEP 7, STÖRUNGSSUCHE, BEDIENGERÄTE, PROFIBUS DP DAUER PREIS 1.850 inkl. Verpflegung 1.950 in englischer Sprache inkl. Verpflegung ZIELGRUPPE Mitarbeiter aus allen

Mehr

Richard Schirrmann Realschule Lüdenscheid

Richard Schirrmann Realschule Lüdenscheid Richard Schirrmann Realschule Lüdenscheid Unterrichtsvorgaben für das Fach Technik Stand August 2007 Übersicht des Faches Technik an der RSR Das Fach Technik wird an der RSR in den Jahrgängen 6 und 7 als

Mehr

BILDUNGSANGEBOTE FÜR UNTERNEHMEN LEHRGÄNGE METALLTECHNIK

BILDUNGSANGEBOTE FÜR UNTERNEHMEN LEHRGÄNGE METALLTECHNIK BILDUNGSANGEBOTE FÜR UNTERNEHMEN LEHRGÄNGE METALLTECHNIK Praxisnahe Bildungsangebote Für Auszubildende und Mitarbeiter von Unternehmen bietet das Berufsbildungswerk Dresden verschiedene Ausbildungsmodule

Mehr

LEHRPLAN INFORMATIK. für das. ORG unter besonderer Berücksichtigung der Informatik

LEHRPLAN INFORMATIK. für das. ORG unter besonderer Berücksichtigung der Informatik LEHRPLAN INFORMATIK für das ORG unter besonderer Berücksichtigung der Informatik 5. Klasse Inhalte Kompetenzen Hinausgehend über den Lehrplan Informatik neu, gültig ab 2004/2005: Einführung: Bildbearbeitung

Mehr

Fach: Automatisierungstechnik (AUT) Berufsbezogener Lernbereich Schwerpunkt: Energie- und Anlagentechnik. Aufgaben und Ziele des Faches:

Fach: Automatisierungstechnik (AUT) Berufsbezogener Lernbereich Schwerpunkt: Energie- und Anlagentechnik. Aufgaben und Ziele des Faches: Fach: Automatisierungstechnik (AUT) Berufsbezogener Lernbereich Schwerpunkt: Energie- und Anlagentechnik Aufgaben und Ziele des Faches: Für den Schwerpunkt Informations- und Automatisierungstechnik ist

Mehr

Siemens zertifizierte/r SIMATIC-Techniker/in

Siemens zertifizierte/r SIMATIC-Techniker/in Siemens zertifizierte/r SIMATIC-Techniker/in Abendkursprogramm Frühjahr 2013 11-2012/Wa Zertifizierungen für Weiterbildung in der Automatisierungstechnik (Service) Automatisierungstechniker/in Service

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 41-6621.10-05/1 vom 27. April 2012 Bildungsplan für die Berufsschule Zusatzqualifikation CAD/CNC-Fachkraft Holztechnik Schuljahr

Mehr

Schulungsangebot. Ausgabe 2013 4.06.03MRL

Schulungsangebot. Ausgabe 2013 4.06.03MRL Ausgabe 2013 4.06.03MRL Kursübersicht Standardkurse Grundkurs Rundschleifen Rundschleifen allgemein Bedienung und Programmierung Fanuc 16i / 21i, Aussenschleifen Fanuc 16i / 21i, Innen Universal Fanuc

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

Voith Education Center Weiterbildungsprogramm

Voith Education Center Weiterbildungsprogramm Voith Education Center Weiterbildungsprogramm 1 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen als innovativer und zuverlässiger Engineering-Dienstleister in den Bereichen

Mehr

SITRAIN Anmeldung und Beratung in Ihrer Nähe

SITRAIN Anmeldung und Beratung in Ihrer Nähe SITRAIN Anmeldung und Beratung in Ihrer Nähe Kursbüro Telefon (02 21) 5 76-10 18 Telefax (02 01) 8 16-59 24 45 Siemens AG RC-DE PD CSO SOU ITC3 Franz-Geuer-Straße 10 50823 E-Mail: sitrain.west.iiadt.ger@siemens.com

Mehr

KUKA Sim. KUKA Sim Viewer KUKA Sim Layout KUKA Sim Pro

KUKA Sim. KUKA Sim Viewer KUKA Sim Layout KUKA Sim Pro KUKA Sim KUKA Sim Viewer KUKA Sim Layout KUKA Sim Pro Die Zukunft sicher und schnell projektieren. KUKA Sim Simulations- und Offline-Programmiersoftware für KUKA Roboter. KUKA SIM DIE KUKA SIM PRODUKTFAMILIE:

Mehr

Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager. DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager. Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement

Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager. DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager. Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager Eine gute Tradition in der gemeinsamen Sache DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager (1 (2 Tag) Tage) Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement (5

Mehr

Bitte beachten: Um diesen Kurs zu absolvieren ist die Prüfung zum "Geprüften ArbeitsplatzExperten" notwendig.

Bitte beachten: Um diesen Kurs zu absolvieren ist die Prüfung zum Geprüften ArbeitsplatzExperten notwendig. AUSBILDUNGSGANG Gepr. BüroEinrichter European Office Professional (MBA certified) Bürokonzepte entwickeln und umsetzen 1 Kurs 2 Zertifikate: Wenn Sie das Zertifikat "Gepr. BüroEinrichter" besitzen, können

Mehr

Dr. Jens Hofschulte. Pressetag im Forschungszentrum Ladenburg, 8.11.2007. SMErobot Lead-Through-Programming. Roboterprogrammierung durch Vorführen

Dr. Jens Hofschulte. Pressetag im Forschungszentrum Ladenburg, 8.11.2007. SMErobot Lead-Through-Programming. Roboterprogrammierung durch Vorführen Dr. Jens Hofschulte SMErobot Lead-Through-Programming Roboterprogrammierung durch Vorführen Pressetag im Forschungszentrum Ladenburg, 8.11.2007 ABB Group -1- Was ist SMErobot? SMErobot ist eine Initiative

Mehr

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCITP Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010 E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

Søren Schmidt. Schulungsangebote für Netzwerke/Cisco. telefon: +49 179 1330457. schmidt@ken-smith.de www.ken-smith.de. Schulungen Beratung Projekte

Søren Schmidt. Schulungsangebote für Netzwerke/Cisco. telefon: +49 179 1330457. schmidt@ken-smith.de www.ken-smith.de. Schulungen Beratung Projekte Schulungsangebote für Netzwerke/Cisco Netzwerkgrundlagen TCP/IP in Ethernetnetzen Die Schulung vermittelt die Grundlagen von TCP/IP-basierten Ethernetnetzwerken. An Hand das OSI-Modells werden die einzelnen

Mehr

TRUMPF Laser Schramberg Kundenschulungen

TRUMPF Laser Schramberg Kundenschulungen TRUMPF Laser Schramberg Kundenschulungen Kurstermine 2013 2 VORWORT Schulung gibt Sicherheit Mit Ihrem Laser von TRUMPF haben Sie eine ausgesprochene High-Tech-Anlage erworben. Ob Sie schweißen, schneiden,

Mehr

SEMINARE 2015 Ausbildungsangebot

SEMINARE 2015 Ausbildungsangebot SEMINARE 2015 Ausbildungsangebot Seminare 2015 im Überblick Gebäudeautomation mit WAGO-KNX-IP-Komponenten 4 Gebäudeautomation mit WAGO-BACnet-Komponenten 5 CODESYS V2.3 Einsteiger 6 CODESYS V2.3 Einsteiger

Mehr

UFM - HYBRID. Effizient Leistungsstark - Zuverlässig. PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh

UFM - HYBRID. Effizient Leistungsstark - Zuverlässig. PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh UFM - HYBRID Effizient Leistungsstark - Zuverlässig PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsystem mbh Ausgestellt: Berlin, Juli 2010 GENERELLE INFORMATIONEN PROMESS Universelle Fügemodule wurden für

Mehr

www.taller.de Anschluss gesucht

www.taller.de Anschluss gesucht www.taller.de Anschluss gesucht www.taller.de Kein Anschluss ohne uns Als weltweit bedeutendster Zulieferer von Steckerbrücken, Kontaktteilen und kompletten Netzanschluss-Systemen unterhalten wir in Waldbronn-Reichenbach

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Jetzt fit machen: Geschäftsprozessmanagement Seminare für die öffentliche Verwaltung 2015/2016 DIE VERWALTUNG HEUTE & MORGEN Die öffentliche Verwaltung befindet sich bei der Modernisierung ihrer Strukturen

Mehr

Ausbildung. Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung

Ausbildung. Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung Ausbildung Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) konzipieren und realisieren komplexe Systeme der IT- Technik durch Integration

Mehr

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1)

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1) OCG Webmanagement Sie verfolgen das grundlegende Ziel, anspruchsvolle Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen des Webpublishing zu erlangen. Nach der Absolvierung dieses Kurses sind Sie in der Lage, professionelle

Mehr

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager IPMA Level C / Certified Project Manager Zertifizierter Projektmanager GPM IPMA Level B / Certified Senior Project Manager Zertifizierter Senior Projektmanager GPM IPMA_Level_CB_Beschreibung_V080.docx

Mehr

Einladung zu Lernseminaren. für medizinische PraxisassistentInnen

Einladung zu Lernseminaren. für medizinische PraxisassistentInnen Einladung zu Lernseminaren für medizinische PraxisassistentInnen Gemeinsame Kursveranstaltungen der, Filialen Nord, Ost, West und Zentral Ihr Engagement für noch bessere Kenntnisse Sehr geehrte Damen und

Mehr

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008 Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Beruflichen Gymnasium Technik Stand 01.06.2012 Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Berufliches Gymnasium Technik Stand: Mai

Mehr

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011

Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 STORE SERVICE SYSTEMHAUS Schulungskatalog 1. Halbjahr 2011 Sandower Str. 59 / Ecke Altmarkt in Cottbus Info-Telefon: 0355 4944441 info@promediastore.de www.promediastore.de Gewusst wie? Wir zeigen es Ihnen

Mehr

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Database Administrator 2008. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Database Administrator 2008. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCITP Microsoft Certified E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends sind auch ein Teil unseres Services.

Mehr

3 TECHNISCHER HINTERGRUND

3 TECHNISCHER HINTERGRUND Techniken und Voraussetzungen 3 TECHNISCHER HINTERGRUND 3.1 Was bedeutet Feldbus-Technik? Die Feldbus-Technik wird zur Datenübertragung zwischen Sensoren / Aktoren und Automatisierungsgeräten, z.b. Speicher-Programmierbaren-

Mehr

Meimo AG / elero GmbH Schulungsprogramm 2015. www.meimo.ch

Meimo AG / elero GmbH Schulungsprogramm 2015. www.meimo.ch Meimo AG / elero GmbH Schulungsprogramm 2015 www.meimo.ch Meimo & elero Für Ihren Erfolg Schulungen für Einsteiger und Profis Für das kommende Wintersemester bieten wir Ihnen wieder ein interessantes und

Mehr

SERVICE UND INBETRIEBNAHME UMRICHTERFUNKTIONEN, STARTER, DIAGNOSE, BUS-ANBINDUNG

SERVICE UND INBETRIEBNAHME UMRICHTERFUNKTIONEN, STARTER, DIAGNOSE, BUS-ANBINDUNG SINAMICS S120 SERVICE UND INBETRIEBNAHME UMRICHTERFUNKTIONEN, STARTER, DIAGNOSE, BUS-ANBINDUNG ZIELGRUPPE Servicepersonal, Instandhalter, Inbetriebnehmer, Projektierer VORAUSSETZUNGEN Grundkenntnisse der

Mehr

Stuttgart Training Center Page 1 from 6

Stuttgart Training Center Page 1 from 6 Sehr geehrte(r) Kunde(n), Um den Innovationen unserer Maschinen gerecht zu werden, ist eine kontinuierliche Weiterbildung des 1 Vorwort 2 Vorstellung der Trainer Personals unverzichtbar. Dem hat Mori Seiki

Mehr

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Desktop Administrator 7. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Desktop Administrator 7. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCITP Microsoft Certified Enterprise Desktop Administrator 7 E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

Projektauftrag für Könner

Projektauftrag für Könner K O M E T S. 1 Instandhaltung einer Kieselaufbereitungsanlage: Inspektion, Instandsetzung, Wartung Name, Vorname: Klasse: Datum: Projektauftrag für Könner Situationsbeschreibung Die Firma Steinhart AG

Mehr

Autodesk Inventor Schulungen

Autodesk Inventor Schulungen Autodesk Inventor Basis / Grundlagen Alle Mitarbeiter die im Unternehmen Engineering Aufgaben mit Inventor lösen werden. Überblick Sie lernen, wie Sie Bauteile, Zeichnungen und Baugruppen erstellen und

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität 2011

Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität 2011 Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität 2011 Forum 17: Elektrotechnik- und Elektronikindustrie Berufsausbildung im Bereich Automotive Johann Bauer, Continental Automotive GmbH, Regensburg Agenda Der

Mehr

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Jetzt mit BONUS System Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten sich an alle

Mehr

Modul Revision. Spezifische Schulung über die anfallenden Revisionsarbeiten an TechnoAlpin Beschneiungsanlagen

Modul Revision. Spezifische Schulung über die anfallenden Revisionsarbeiten an TechnoAlpin Beschneiungsanlagen Modul Revision Spezifische Schulung über die anfallenden Revisionsarbeiten an TechnoAlpin Beschneiungsanlagen Schneimeister, Beschneiungsmitarbeiter und Mitarbeiter welche die Revisionen vornehmen Diese

Mehr

Programmierpraxis mit

Programmierpraxis mit Klaus Kupfemagel Programmierpraxis mit o, Das Buch für den fortgeschrittenen Anwender, Programmierer und Datenbankverwalter technische Hochschule Darmstadt FACHBEREICH INFORMATIK B I B L I O T H E K Inventar-Nr.:.X,.....^...j...

Mehr

Kursprogramm 2015 Für Fachleute, Fachpartner und Sicherheitsberater

Kursprogramm 2015 Für Fachleute, Fachpartner und Sicherheitsberater Kursprogramm 2015 Für Fachleute, Fachpartner und Sicherheitsberater 73.5 30.25 27.5 30 www.assaabloy.ch 1 The global leader in door opening solutions Erfolg ist lernbar. Kursprogramm 2015 Wer die Produkte

Mehr

Kursbeschreibung Ausbildung zum internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Kursbeschreibung Ausbildung zum internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten Kursbeschreibung Ausbildung zum internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten In dieser fünftägigen Ausbildungsreihe werden vertiefte Kenntnisse zum Datenschutzrecht vermittelt. Es werden alle Kenntnisse

Mehr

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau

Schulungsangebot XS-BPM. Gebiet Kurs Niveau Schulungsangebot Bisher war die Optimierung von Geschäftsabläufen durch den Einsatz von Workflowlösungen stets mit hohen Kosten verbunden. Mit der Anwendung von ist es nun möglich, Prozesse beliebiger

Mehr

SEW MOVIDRIVE MIT SIMATIC S7 SERVICE UND INBETRIEBNAHME UMRICHTERFUNKTIONEN, MOVITOOLS MOTIONSTUDIO, DIAGNOSE, BUS-ANBINDUNG

SEW MOVIDRIVE MIT SIMATIC S7 SERVICE UND INBETRIEBNAHME UMRICHTERFUNKTIONEN, MOVITOOLS MOTIONSTUDIO, DIAGNOSE, BUS-ANBINDUNG SEW MOVIDRIVE MIT SIMATIC S7 SERVICE UND INBETRIEBNAHME UMRICHTERFUNKTIONEN, MOVITOOLS MOTIONSTUDIO, DIAGNOSE, BUS-ANBINDUNG ZIELGRUPPE Servicepersonal, Instandhalter, Inbetriebnehmer, Projektierer DAUER

Mehr

SA-Automation GmbH - Unternehmenspräsentation

SA-Automation GmbH - Unternehmenspräsentation SA-Automation GmbH - Unternehmenspräsentation Das Unternehmen SA Automation GmbH Gründung: 06.11.2014 Franz-Ehrenthaler-Straße 7 84160 Frontenhausen Tel: +49 (0) 8732 3123-007 Firmengebäude steckling@sa-automation.de

Mehr

schulungsprogramm 3. Quartal 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte.

schulungsprogramm 3. Quartal 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte. schulungsprogramm Gestern Einsteiger, heute Experte. Schulungsprogramm Aufeinander abgestimmte Kursauswahl Schulungen von Esri Esri Certified Trainer Esri Schulungsunterlagen Angepasste Kurse und Kursunterlagen

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC 2 Allgemeine Hinweise Bosch Security Academy 2015 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Anzahl Teilnehmer Die maximale Anzahl von Teilnehmern beträgt

Mehr

Weiterbildungskurse Auswahl und Analyse von Fund of Hedge Funds mit «hedgegate» Performance- und Risikoanalysen von Hedge Fund Strategien

Weiterbildungskurse Auswahl und Analyse von Fund of Hedge Funds mit «hedgegate» Performance- und Risikoanalysen von Hedge Fund Strategien Weiterbildungskurse Auswahl und Analyse von Fund of Hedge Funds mit «hedgegate» Performance- und Risikoanalysen Building Competence. Crossing Borders. Konzept Leitidee Alternative Investment sind seit

Mehr

5 Informationstechnik

5 Informationstechnik 5 Informationstechnik Ihre Fachliche Beratung Jörg Zillger Telefon 0351 8087-527 Telefax 0351 4640-34527 joerg.zillger@hwk-dresden.de Anmeldung und Bildungsberatung Andrea Taube Telefon 03522 302-356 Telefax

Mehr

Home Schulungen Seminare Cisco CI 1: Routing, Switching & Design ICND1: Interconnection Cisco Network Devices Part 1 (CCENT) Preis

Home Schulungen Seminare Cisco CI 1: Routing, Switching & Design ICND1: Interconnection Cisco Network Devices Part 1 (CCENT) Preis Home Schulungen Seminare Cisco CI 1: Routing, Switching & Design ICND1: Interconnection Cisco Network Devices Part 1 (CCENT) SEMINAR ICND1: Interconnection Cisco Network Devices Part 1 (CCENT) Seminardauer

Mehr

gekapselte Mechatronik-Objekte

gekapselte Mechatronik-Objekte Inkrementelle Entwicklung von Produktionsanlagen über gekapselte Mechatronik-Objekte Institut für Informatik Automatisierungstechnik und Robotik (I²AR) Prof. Schmidtmann Habbo Kleinhuis Inhalt Überblick

Mehr

High Speed Steuerung ZX20T

High Speed Steuerung ZX20T SAFETY Automation High Speed Steuerung High Speed Steuerung Automation Wenn es schnell gehen muss! Fertigungsprozesse werden immer schneller. Es gibt eine Vielzahl von Beispielen: Spritzgussmaschinen,

Mehr

ISOCAL ISOCAL ISOCAL ISOCAL. Anfänger-Seminar. Anfänger-Seminar. Zeitablauf. Anfänger-Seminar. Termine/Kosten. Anmeldung. MZ Mobile Zeiterfassung WTB

ISOCAL ISOCAL ISOCAL ISOCAL. Anfänger-Seminar. Anfänger-Seminar. Zeitablauf. Anfänger-Seminar. Termine/Kosten. Anmeldung. MZ Mobile Zeiterfassung WTB von. Die farbig hinterlegten Im erlernen Sie die grundlegenden Techniken im Umgang mit. Ziel des Kurses ist ein Einstieg in die Bearbeitung der und die Ausführung einfacher Vorgänge, wie z.b. die Erstellung

Mehr

Akademie der ROEMHELD Gruppe. Seminarprogramm 2016. Know-how für Ihre Fertigung

Akademie der ROEMHELD Gruppe. Seminarprogramm 2016. Know-how für Ihre Fertigung Akademie der ROEMHELD Gruppe Seminarprogramm 2016 Know-how für Ihre Fertigung Informationen zu den Seminaren Kosten Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos sowie auch das Mittagessen, Seminargetränke

Mehr

Microsoft Access Schulungen

Microsoft Access Schulungen Microsoft Access Schulungen MS Access Grundlagen Vorgehensweise: Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Ziel des Seminars: Der Teilnehmer ist in der Lage

Mehr

W I N D O W S. Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist.

W I N D O W S. Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist. W I N D O W S X P Sie lernen einen PC zu bedienen, der mit einer Windows-Oberfläche ausgestattet ist. Personen mit keinen oder geringen Grundkenntnissen in der EDV. Wie "boote" ich? Hoch- und Herunterfahren

Mehr

Vorlesungsverzeichnis (Anwendersoftware Microsoft Office)

Vorlesungsverzeichnis (Anwendersoftware Microsoft Office) Anwendersoftware Microsoft Office Gruppe 1 wöchentlich Do 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr Raum: 1.08.0.69 Ausgehend von der Vermittlung von Windows-Grundlagen, wie Dateiverwaltung, Daten-sicherung u. a. werden

Mehr

schulungsprogramm 2. Quartal 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte.

schulungsprogramm 2. Quartal 2014 Gestern Einsteiger, heute Experte. schulungsprogramm Gestern Einsteiger, heute Experte. Schulungsprogramm Aufeinander abgestimmte Kursauswahl Schulungen von Esri Esri Certified Trainer Esri Schulungsunterlagen Angepasste Kurse und Kursunterlagen

Mehr

Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis

Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis Einstiegskurse Lehrgang Basiskompetenz Vertiefungslehrgang Immobilienbewirtschaftung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienbewertung

Mehr

Ausschreibung Trainer C Swiss Tennis. (für Absolventen der J+S-Weiterbildung 2 vor 2012)

Ausschreibung Trainer C Swiss Tennis. (für Absolventen der J+S-Weiterbildung 2 vor 2012) Ausschreibung Trainer C Swiss Tennis (für Absolventen der J+S-Weiterbildung 2 vor 2012) 2015 In diesem Dokument wird der Einfachheit halber bei der Bezeichnung von Personen und Funktionen jeweils die männliche

Mehr

WÄRMEPUMPEN / KÄLTETECHNIK

WÄRMEPUMPEN / KÄLTETECHNIK Certificate of Advanced Studies CAS in WÄRMEPUMPEN / KÄLTETECHNIK N ä h e r d ra n a m S ys t e m d e r Te c h n i k d e r Z u ku n f t w w w. n t b. c h CAS Wärmepumpen / Kältetechnik Wärmepumpen - Systeme

Mehr

Verfügbarkeit industrieller Netzwerke

Verfügbarkeit industrieller Netzwerke Verfügbarkeit industrieller Netzwerke Wie lassen sich tausende Ethernet-Komponenten effizient managen? INDUSTRIAL COMMUNICATION Steffen Himstedt Geschäftsführer, Trebing + Himstedt 1 05.04.2011 Verfügbarkeit

Mehr

Robotersteuerung MRobot

Robotersteuerung MRobot Labor CIM & Robotik Prof. Dipl.-Ing. Georg Stark Robotersteuerung MRobot 1. Entwicklungsprozess für Industriesteuerungen 2. Eigenschaften von MRobot - Funktionsumfang - Softwarestruktur - Vorteile für

Mehr

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufmännische Richtung Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufleute für Bürokommunikation übernehmen hauptsächlich Assistenz- und Sekretariatsaufgaben sowie teilweise Sachbearbeiterfunktionen. Im Unternehmen

Mehr

Know-How macht schlau.

Know-How macht schlau. Know-How macht schlau. Get Better. With Kistler. 2015 Trainingskurse von Experten www.kistler.com Training mit Know-how: Schulung durch Experten Trainingskurse bei Kistler sind einzigartig: An der betrieblichen

Mehr

Seminarprogramm Technik 1/2011

Seminarprogramm Technik 1/2011 Seminarprogramm Technik 1/2011 1151 Seite 1 / 15 1 Vorwort Sehr geehrter Leser, wir freuen uns, Ihnen auf den folgenden Seiten mehrere Seminare zur Weiterbildungen anbieten zu können. Unser Ziel ist eine

Mehr

Ausbildungsunterlage für die durchgängige Automatisierungslösung Totally Integrated Automation (T I A) MODUL A7 Test- und Online- Funktionen

Ausbildungsunterlage für die durchgängige Automatisierungslösung Totally Integrated Automation (T I A) MODUL A7 Test- und Online- Funktionen Ausbildungsunterlage für die durchgängige Automatisierungslösung Totally Integrated Automation (T I A) MODUL A7 T I A Ausbildungsunterlage Seite 1 von 13 Modul A7 Diese Unterlage wurde von Siemens A&D

Mehr

Kollaborierende Automation

Kollaborierende Automation Bildquelle automationspraxis.de Kollaborierende Automation Interaktion von Mensch und Maschine 4.0 Max Edelmann, Roland Anderegg Institut für Automation FHNW 1 Inhalt Grundlagen der Automation im Umfeld

Mehr

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig Informationsabend Vergleich-----Szenarien 1. Szenarium Sie haben eine statische Homepage. 2. Szenarium Sie haben eine CMS basierende Homepage 3. Szenarium Sie haben sich für unsere CMS online Projektmappe

Mehr

Studentische Mitarbeit im Labor CIM & Robotik

Studentische Mitarbeit im Labor CIM & Robotik Prof. Dipl.-Ing. Georg Stark Fakultät für Informatik, HS Augsburg Inhalt: Studentische Mitarbeit im Labor CIM & Robotik 1 Robotik als Schlüsselwissenschaft 2 Eigene Robotersteuerung MRobot 3 Durchgeführte

Mehr

Training für Industrielle Kommunikation

Training für Industrielle Kommunikation Möchten Sie weitere Informationen zum Trainingsangebot für die Industrielle Kommunikation? Wir beraten Sie gerne: Siemens AG Informations- und Trainings-Center Training für Industrielle Kommunikation Training

Mehr