-LgV. Übersicht Anwendungen Vorteile

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "-LgV. Übersicht Anwendungen Vorteile"

Transkript

1 Lösungen aus unserem vielfältigen Leistungsspektrum über sämtliche Stufen von Handling und Verpackung bis hin zur Palettierung und Lagerung. In dieser Präsentation beleuchten wir eine Lösung aus dem Hause Euroimpianti in Schio, Italien: -LgV Übersicht Anwendungen Vorteile

2 Laser geführte Fahrzeuge LGV Was können sie leisten? Ersetzen induktiv geführte Fahrzeuge Ersatz für Shuttle Systeme Paletten Punkt zu Punkt transportieren Nicht palettierte Produkte transportieren (z. B. Rollen) Beschickung von Blocklagern und Regallagern mit Paletten

3 Der nächste Schritt für Ihr Palettenhandling

4 Was wird ersetzt / reduziert? Arbeitskräfte Entschädigungen Verletzungen / Unfälle Gabelstapler Produktverlust durch Beschädigung Beschädigung von Anlagen und am Gebäude

5 Flexible Prozesse Grosse Vielfalt denkbarer Layouts

6 Welche Firmen können die Vorteile der LgV nutzen Betriebe mit 2 bis 3+ Schichtbetrieb Betriebe mit Zielsetzungen wie: Sichere Arbeitsumgebung Reduktion der Arbeitsstunden / Kosten Personalreduktion Produktivitätssteigerung Flexiblere Gestaltung der Produktions-/Logistikanlagen Reduktion von Schäden an der Infrastruktur Bessere Ausnutzung der Räumlichkeiten Reduktion fest installierter Fördertechnik Raum schaffen für Wachstum

7 Produktivität Produktion heisst Wareneingang Warenausgang LgV Lager Palettisierung

8 Erfahrung Seit über 30 Jahren automatisiert Euroimpianti mit Erfolg Euroimpianti übernimmt die totale Integration der End of Line inkl. Palettisierung Anwendungen sind in allen Industrien denkbar: Food, Chemie, Baustoffe, Pharma, Papier, Getränke Kompetenz in Engineering, Steuerungs- und Leittechnik

9 Organisation der Euroimpianti S. p. A.

10 Wieso ist das LgV die bessere Lösung? Keine Wartezeiten, permanente Verfügbarkeit Palettenlagerung auf der Fläche oder im Gestell, bis zu einer Höhe von 3-4 Paletten Leitsystem mit Anbindung an Kunden-MRP/ERP Systeme Fahrwege können jederzeit modifiziert werden Ein einzelnes Gerät kann für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden Keine Sorgen in Bezug auf Nachtarbeit und andere Rahmenbedingungen Festinstallierte Förderanlagen etc. können reduziert werden

11 Direkte Vorteile Vermeidung von Unfällen Erhöhung der Produktivität Erhöhung der Sicherheit Geringere Unterhaltsaufwände Verbesserte Bedingungen für Reinigung / Hygiene Fabrik gewinnt Flexibilität Lärmreduktion

12 Sicherheit Ein wichtiger Aspekt, der für das LgV spricht Kritische Begegnungen (Stapler-Stapler etc.) sind weniger häufig Mit Radar wird die Umgebung permanent gescannt nach Hindernissen, das Fahrzeug wird entsprechend verlangsamt oder gestoppt

13 Zufriedene Kunden weltweit Fuji Film Kimberly Clark Kraft Foods Sika Nestle Saint Gobain Sandoz Unilever Riseria Taverne

14 Backwaren Flaschen Süsswaren Getreide Käse Schokolade Zigaretten Kaffee Produkttypen Reiniger Pommes frites Gemüse Milch Papier Teigwaren Tierfutter Pharmazeutika Pizza Shampoo Suppen Schwämme Zucker Wasser Wein Yoghurt

15 Kosten, in Betracht ziehen wir folgendes: Der Gabelstapler Anschaffungskosten Strom/Benzin/Diesel Unterhalt Schäden an Ware und produkt Anschaffungskosten Installation Unterhalt Platzbedarf Fördersysteme Stillstand Layouts Verkabelung Engineering Lohn Zulagen Sozialabgaben Unfall Der Fahrer Ferien Krankheit Ferien Gesetze Betrieb Effizienz Automation

16 Fazit Kontaktieren Sie uns wenn Sie: Den Automatisierungsgrad ihrer physischen Logistikprozesse erhöhen Wenn sie vorhandene Systeme ersetzen, ablösen oder modernisieren Ihre End of Line automatisieren Expandieren Ihre Kapazitäten erhöhen

17 Besten Dank für Ihr Interesse. Mit zimpactec zum durchschlagenden Erfolg Ihrer Automatisierungsprojekte! ZIMPACTEC AG Prozess-, Verpackungs- und Fördertechnologie Trottenweg 1 CH-5303 Würenlingen Tel Fax Mobile

NEUES AUS DEM HAUSE SWISSLOG: TECHNOLOGIEN DER ZUKUNFT. Daniel Hauser 5. Juni 2014

NEUES AUS DEM HAUSE SWISSLOG: TECHNOLOGIEN DER ZUKUNFT. Daniel Hauser 5. Juni 2014 NEUES AUS DEM HAUSE SWISSLOG: TECHNOLOGIEN DER ZUKUNFT Daniel Hauser 5. Juni 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Swisslog 2. Aktuelle Projekte (Auswahl) 3. Technologien der Zukunft - für den Zukunftsmarkt

Mehr

frei engineering und partner gmbh Referenzprojekte Christian Frei

frei engineering und partner gmbh Referenzprojekte Christian Frei frei engineering und partner gmbh Referenzprojekte Christian Frei 1 Branchenerfahrung Anlagebau: Textil-Luftysteme Transportsysteme Recycling Schüttgut Maschinenbau: Pharma Hygiene Verpackung Handling

Mehr

AUS IRGENDWO WIRD WISSEN WO

AUS IRGENDWO WIRD WISSEN WO AUS IRGENDWO WIRD WISSEN WO Produktivität im Lager steigern Waren finden ohne Suchen Navigieren ohne Umwege Identifizieren ohne Scannen ANWENDER BERICHTEN: 10-20 % DER LAGERPRODUKTIVITÄT GEHEN DURCH SUCHEN

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Zehnder Clean Air Solutions: Mehr Erfolg in der Logistik. Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft

Zehnder Clean Air Solutions: Mehr Erfolg in der Logistik. Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft Zehnder Clean Air Solutions: Mehr Erfolg in der Logistik. Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft Die Erfahrung zeigt, dass unsere Kunden folgenden Anforderungen gegenüber stehen: Erfüllen hoher Kundenerwartungen:

Mehr

Fabrik der Zukunft Eine modulare Produktioninfrastruktur sichert Ihre Produktivitätssteigerungen. Stephan Guby Technologietagung 12.

Fabrik der Zukunft Eine modulare Produktioninfrastruktur sichert Ihre Produktivitätssteigerungen. Stephan Guby Technologietagung 12. Fabrik der Zukunft Eine modulare Produktioninfrastruktur sichert Ihre Produktivitätssteigerungen Stephan Guby Technologietagung 12. Mai 2016 Agenda 1. Werkplatz Schweiz Deindustrialisierung oder Reindustrialisierung

Mehr

Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014

Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014 Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014 Die Geschäftsbereiche der BLG Gruppe CONTAINER AUTOMOBILE CONTRACT See- & Binnen- Terminals Intermodale Transporte

Mehr

Aktueller Stand der Automatisierung von Serienflurförderzeugen Zukunftsvisionen eines Flurförderzeugherstellers

Aktueller Stand der Automatisierung von Serienflurförderzeugen Zukunftsvisionen eines Flurförderzeugherstellers Aktueller Stand der Automatisierung von Serienflurförderzeugen Zukunftsvisionen eines Flurförderzeugherstellers Gérard Lacher, Leiter STILL Intralogistik-Systeme IWL Logistiktage 2012 Agenda Randbedingungen

Mehr

JOBSHARING BEIM PALETTIEREN Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays. KOCH ROBOTERSYSTEME Mehr begreifen Mehr bewegen!

JOBSHARING BEIM PALETTIEREN Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays. KOCH ROBOTERSYSTEME Mehr begreifen Mehr bewegen! JOBSHARING BEIM PALETTIEREN Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays Im Rahmen einer Produktionserweiterung hat Arla Foods Deutschland in ein vollautomatisches Hochleistungs-Palettierzentrum für Milchtrays

Mehr

Einladung ERP-Software-Präsentation Industrie

Einladung ERP-Software-Präsentation Industrie Einladung ERP-Software-Präsentation Industrie Mit Beispielen aus der Praxis Donnerstag, 4. April 2013 Unterstützt durch: smart technologies Software-Präsentation mit Beispielen aus der Praxis ABACUS ERP

Mehr

HEALTHCARE SOLUTIONS TRANSCAR FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM

HEALTHCARE SOLUTIONS TRANSCAR FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM HEALTHCARE SOLUTIONS TRANSCAR FAHRERLOSES TRANSPORTSYSTEM 2 TRANSCAR GENERATION 3 SWISSLOG IST EINE FÜHRENDE ANBIETERIN INNOVATIVER, INTEGRIERTER LOGISTIKLÖSUNGEN FÜR KRANKENHÄUSER Schon heute eine Antwort

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

MTU-Materialwirtschaftszentrum Notwendigkeit, Anforderungen und Beschreibung. Friedrichshafen, Juli 2008

MTU-Materialwirtschaftszentrum Notwendigkeit, Anforderungen und Beschreibung. Friedrichshafen, Juli 2008 MTU-Materialwirtschaftszentrum Notwendigkeit, Anforderungen und Beschreibung Friedrichshafen, Juli 2008 Wirtschaftliche Entwicklung MTU Friedrichshafen 2006-2008, Infratrukturmaßnahmen Umsatzwachstum +

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Realität

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Realität Produkte & Systeme Prozesse & Software Tools Josef Schindler, Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Realität Herausforderungen: Wandel in der Produktion schneller als

Mehr

Fordern Sie uns wir fördern für Sie Rüfenacht AG Schweizer Qualität seit 1957

Fordern Sie uns wir fördern für Sie Rüfenacht AG Schweizer Qualität seit 1957 Fordern Sie uns wir fördern für Sie Schweizer Qualität seit 1957 «Mit Gradlinigkeit, Präzision und Professionalität fokussieren wir das Ziel Ihre Lösung!» Rudolf Kaufmann, CEO, Präsident und Verwaltungsrat

Mehr

Staplerleitsysteme mit Inhouse-Navigation

Staplerleitsysteme mit Inhouse-Navigation Staplerleitsysteme mit Inhouse-Navigation Metasyst Informatik GmbH, Wien www.metasyst.at Überblick Metasyst Informatik Inhouse-Leitsysteme Aufgaben Traditionelle Leitsysteme Manuelle Positionierung Automatische

Mehr

Einfache, effiziente Prozesse

Einfache, effiziente Prozesse LEAN MANAGEMENT IN DER PROZESSINDUSTRIE Einfache, effiziente Prozesse LEAN MANAGEMENT IN DER PROZESSINDUSTRIE TYPISCHE HANDLUNGSFELDER Menschen Methoden Prozesse Systeme Kennzahlen LEAN MANAGEMENT IN DER

Mehr

MOBILE ROBOTER & ROBOTERINNOVATIONEN IN DER LOGISTIK. Jan Meier 7. April 2016

MOBILE ROBOTER & ROBOTERINNOVATIONEN IN DER LOGISTIK. Jan Meier 7. April 2016 MOBILE ROBOTER & ROBOTERINNOVATIONEN IN DER LOGISTIK Jan Meier 7. April 2016 Page: 1 Unser Angebot auf einen Blick Ein Unternehmen zwei Divisionen Swisslog Best-in-Class Anbieter von automatisierten Logistiklösungen

Mehr

SAP Manufacturing Integration & Intelligence REY AUTOMATION / POSTSTRASSE 5 / CH-9536 SCHWARZENBACH

SAP Manufacturing Integration & Intelligence REY AUTOMATION / POSTSTRASSE 5 / CH-9536 SCHWARZENBACH SAP Manufacturing Integration & Intelligence REY AUTOMATION / POSTSTRASSE 5 / CH-9536 SCHWARZENBACH Agenda Firmenvorstellung Instandhaltung als Strategie SAP Manufacturing Integration & Intelligence (MII)

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

Sensorik für Zellulare Fördertechnik. Dipl.-Ing. Andreas Kamagaew. Sensoriklösungen für Logistik und Automation en miniature 3.

Sensorik für Zellulare Fördertechnik. Dipl.-Ing. Andreas Kamagaew. Sensoriklösungen für Logistik und Automation en miniature 3. Sensorik für Zellulare Fördertechnik Dipl.-Ing. Andreas Kamagaew Sensoriklösungen für Logistik und Automation en miniature 3. Juli, Dortmund Folie 0 Übersicht Motivation und Anforderungen Idee Steuerungskonzept

Mehr

FIT 4 Herzlich willkommen

FIT 4 Herzlich willkommen FIT 4 Herzlich willkommen Der Weg ist das Ziel! (Konfuzius) Quelle: ledion.de Heutige Themen Ernährungsempfehlung bei funktioneller Insulintherapie Strenge Diabeteskost Sünde Kernbotschaft Richtig essen

Mehr

Applikationsbericht. Intelligente Laserscanner. Schützen und Positionieren in einem Gerät

Applikationsbericht. Intelligente Laserscanner. Schützen und Positionieren in einem Gerät Applikationsbericht Intelligente Laserscanner Schützen und Positionieren in einem Gerät In innerbetrieblichen Logistiklösungen werden immer häufiger selbstfahrende Shuttle-Systeme, so genannte Verschiebewagen,

Mehr

THE G A L L U S SAINT GALL

THE G A L L U S SAINT GALL THE G A L L U S SAINT GALL Modernes Bürogebäude in der Ostschweiz am südwestlichen Altstadtrand von St. Gallen, eingebettet im neuen Gestaltungsprojekt der Stadt St. Gallen. Impressionen Treten Sie ein

Mehr

Zellulare Transportsysteme neue Wege für die Intralogistik. Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand 9. November, Petersberg bei Bonn

Zellulare Transportsysteme neue Wege für die Intralogistik. Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand 9. November, Petersberg bei Bonn Zellulare Transportsysteme neue Wege für die Intralogistik Dipl.-Ing. Andreas Kamagaew Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand 9. November, Petersberg bei Bonn Folie 0 Übersicht Aktuelle Anforderungen

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 WMS im Überblick! Die Merkmale: Abbildung aller relevanten Intralogistik-Prozesse: - Wareneingang - Qualitätssicherung

Mehr

2. Swiss Food & Beverage Automation Forum

2. Swiss Food & Beverage Automation Forum 2. Swiss Food & Beverage Automation Forum Baden, 9. Juni 2015 HERZLICH WILLKOMMEN 2. Swiss Food & Beverage Automation Forum Technologie- und Systempartner: Medienpartner: Kommunikationspartner: Philippe

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

IAS Ringvorlesung 21.11.2013

IAS Ringvorlesung 21.11.2013 IAS Ringvorlesung 21.11.2013 Hochautomatisiertes Fahren Status Quo und Zukunftsvisionen Dipl.-Ing. Marian Zeyen Kooperationsprojekt Hochautomatisiertes Fahren Vorstellung Dipl.-Ing. Marian Zeyen Geboren:

Mehr

MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG

MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG MEHR ORDNUNG BESSERES ARBEITSKLIMA KOSTENEINSPARUNG Effizienter Palettenfluss - kein manuelles Heben von Paletten Ihre Vorteile mit PALOMAT Ordnung und Sauberkeit Optimierter Palettenfluss Verbesserte

Mehr

Dialogik Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Dialogik Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Dialogik Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Dialogik Cloud Cloud Box unterwegs im Büro Dialogik Cloud Anwendungen, welche über das Internet zur Verfügung stehen. unterwegs Zugriff

Mehr

Losfertigung vs. Einzelstückfluss

Losfertigung vs. Einzelstückfluss Losfertigung vs. Einzelstückfluss Arbeit mit großen Losgrößen Warteschlangen lange DLZ durch Lager und Puffer Reduzierung der Losgrößen + Erhöhung der Frequenz bringt Arbeit mehr zum Fließen Kontinuierliche

Mehr

Pelikan Druckerzubehör. Stand Mai 2012

Pelikan Druckerzubehör. Stand Mai 2012 Pelikan Druckerzubehör Stand Mai 2012 1 7 Gründe wieso Sie Pelikan Druckerzubehör bestellen sollten Schweizer Know-how Pelikan Qualität Ø 30% Sparpotential Recycling Konzept Geprüfte Produkte 3 Jahre Garantie

Mehr

REIS ROBOTICS. Solarthermie AHK Seminar Erneuerbare Energien, Kopenhagen 08-10.Oct. 2011 REIS ROBOTICS. 11-2011 / Alexander Giegerich Vertrieb Solar

REIS ROBOTICS. Solarthermie AHK Seminar Erneuerbare Energien, Kopenhagen 08-10.Oct. 2011 REIS ROBOTICS. 11-2011 / Alexander Giegerich Vertrieb Solar AHK Seminar Erneuerbare Energien, Kopenhagen 08-10.Oct. 2011 Automatisierte Kollektor Montageanlagen Inhalt Kurze Vorstellung Reis Robotics Reis Robotics Solar Industrie und Neu Energien Prozess Technologien

Mehr

STILL igo- Produktportfolio Automatisierung

STILL igo- Produktportfolio Automatisierung STILL igo- Produktportfolio Automatisierung STILL Automatisierung 2 STILL igo Automatisierungslösungen igosystems hat sich in zahlreichen Automatisierungsprojekten bestens bewährt 3 Unsere automatisierten

Mehr

OPTIMIERTE PROZESSE DANK INTEGRIERTER LOGISTIK IN DER PHARMAINDUSTRIE

OPTIMIERTE PROZESSE DANK INTEGRIERTER LOGISTIK IN DER PHARMAINDUSTRIE OPTIMIERTE PROZESSE DANK INTEGRIERTER LOGISTIK IN DER PHARMAINDUSTRIE 2 PHARMA MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGSKONZEPTE SPEZIELL FÜR DIE PHARMABRANCHE Fit für alle regulatorischen Anforderungen: Mit validierten

Mehr

Sicher & flexibel: Lagerung für. Bild: Stefan Yang / Fotolia.com. viele Zwecke

Sicher & flexibel: Lagerung für. Bild: Stefan Yang / Fotolia.com. viele Zwecke Sicher & flexibel: Lagerung für Bild: Stefan Yang / Fotolia.com viele Zwecke Vielfältige Optionen für Ihre Güter Lageroptionen Vom Werbeartikel bis zur Maschine Lagergüter Wir sind der professionelle Partner

Mehr

business network switzerland osec SWISS Pavilion BioFach 2005 Nürnberg, 24. 27. Februar 2005 Kooperationspartner:

business network switzerland osec SWISS Pavilion BioFach 2005 Nürnberg, 24. 27. Februar 2005 Kooperationspartner: osec business network switzerland SWISS Pavilion BioFach 2005 Nürnberg, 24. 27. Februar 2005 Kooperationspartner: Anmeldeschluss: 27. August 2004 Die Messe Mit 29 556 Fachbesuchern (2003: 29 752) schloss

Mehr

DRIVE SAFE. Sicher Navigieren mit automatischen Fahrzeugen

DRIVE SAFE. Sicher Navigieren mit automatischen Fahrzeugen MFK 2008 DRIVE SAFE Sicher Navigieren mit automatischen Fahrzeugen 1. Einleitung 2. Navigation bei Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) 3. Die Funktion Sicherheit am FTF 4. Neue Entwicklungen und Einflüsse

Mehr

Besser als handgemacht. Roboter und Transportsysteme für die Backbranche

Besser als handgemacht. Roboter und Transportsysteme für die Backbranche Besser als handgemacht. Roboter und Transportsysteme für die Backbranche Blechtransport Verpackungsroboter Dielenförderanlagen Depanner Formenlager Dekorschneiden Korbtransport Korblager Palettentransport

Mehr

Operational Excellence mit Bilfinger Advanced Services Anlagen sicher und wirtschaftlicher betreiben

Operational Excellence mit Bilfinger Advanced Services Anlagen sicher und wirtschaftlicher betreiben Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence mit Bilfinger Advanced Services Anlagen sicher und wirtschaftlicher betreiben Michael Kaiser, Lars Malter ACHEMA 2015 18.06.2015 Die Produktionsanlage der

Mehr

Logistik Warehouse Konfektionierung. Ideen aus Leidenschaft!

Logistik Warehouse Konfektionierung. Ideen aus Leidenschaft! Logistik Warehouse Konfektionierung Ideen aus Leidenschaft! Ideen aus Leidenschaft! Die Lieferkette im Griff! Logistik wird von erfolgreichen Unternehmen seit Jahren ausgelagert. Dienstleistungs GmbH hat

Mehr

Messen ist Wissen. Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement

Messen ist Wissen. Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement Messen ist Wissen Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement Untersuchung über optimale Arbeitsplatzbelegung und Raumnutzung In traditionellen Büro- und Schulumgebungen, wo jeder seinen eigenen

Mehr

Referenzen Logistikberatung Prozessoptimierung

Referenzen Logistikberatung Prozessoptimierung Unsere Referenzen Referenzen Logistikberatung Prozessoptimierung Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart Prozessanalyse und Umsetzung "Interne Logistik/Lagerwirtschaft" Optimierung der internen Abläufe

Mehr

INDIVIDUELLE SYSTEM- LÖSUNGEN FÜR DIE CHEMISCHE INDUSTRIE

INDIVIDUELLE SYSTEM- LÖSUNGEN FÜR DIE CHEMISCHE INDUSTRIE SYSTEMLÖSUNGEN INDIVIDUELLE SYSTEM- LÖSUNGEN FÜR DIE CHEMISCHE INDUSTRIE SENSIBLE PRODUKTE SCHONEND PALETTIEREN, VERPACKEN, LAGERN UND VERSENDEN Setzen Sie auf Systemlösungen, die speziell auf die Bedürfnisse

Mehr

INTRALOGISTIQ Vom Spezialisten für Systemintegration.

INTRALOGISTIQ Vom Spezialisten für Systemintegration. INTRALOGISTIQ Vom Spezialisten für Systemintegration. LAGERVERWALTUNGSSYSTEME MATERIALFLUSSSYSTEME SPEICHERPROGRAMMIERBARE STEUERUNGEN (SPS) VISUALISIERUNGSSYSTEME (SCADA) KOMMISSIONIER- UND VERTEILSYSTEME

Mehr

Automatisierung in Ihrer Industrie PeLCer in der Getränkeindustrie

Automatisierung in Ihrer Industrie PeLCer in der Getränkeindustrie Automatisierung in Ihrer Industrie PeLCer in der Getränkeindustrie Leistungsstarke Qualität der Dienstleistungen, Produkte und Logistik Bei uns finden Sie die richtige Lösung zum Erfolg Ihrer Firma Ihre

Mehr

Integration eines Analyse und Datenmanagement Systems Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen. November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1

Integration eines Analyse und Datenmanagement Systems Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen. November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1 Integration eines Analyse und Datenmanagement Systems Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1 Iststand Simatic S5 SPS-Systeme WF470 Bedienterminal Interbus-S

Mehr

Industrieroboter von FANUC Robotics. Gesamtlösungen. Dienstleistungen. Lenzing Technik. Automation

Industrieroboter von FANUC Robotics. Gesamtlösungen. Dienstleistungen. Lenzing Technik. Automation Industrieroboter von FANUC Robotics Gesamtlösungen Dienstleistungen Lenzing Technik Automation Robotik 3 Über uns Lenzing Technik Automation Wir sind Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner für Automationslösungen

Mehr

Corvaglia Blick in die Praxis

Corvaglia Blick in die Praxis Corvaglia Blick in die Praxis Rohstoff-Effizienz konkret am Beispiel von Getränkeverpackungen 03.04.2011 Corvaglia Holding AG Page 1 Agenda 1. Firmenpräsentation 2. Verschlüsse 3. Materialeffizienz 4.

Mehr

Digital Signage Wirtschaftlichkeit

Digital Signage Wirtschaftlichkeit Digital Signage Wirtschaftlichkeit Philips E-Ink 1 Grundlagen 1.1 Prozesse 1.2 Technologie 1.3 Investition 1.4 1.5 Energie 2 Intensive Nutzung 2.1 Papier 2.2 LCD 2.3 LCD/Papier 2.4 E-Paper 3 Moderate Nutzung

Mehr

Robotik und Automation für Life Sciences und Medizin: Von der Automation in Biotech-Laboren bis zum Patienten-Positionierer in der Strahlentherapie

Robotik und Automation für Life Sciences und Medizin: Von der Automation in Biotech-Laboren bis zum Patienten-Positionierer in der Strahlentherapie AUTOMATICA Forum 04.06.2014 Servicerobotik: Flexible Helfer für Industrie und Gewerbe Robotik und Automation für Life Sciences und Medizin: Von der Automation in Biotech-Laboren bis zum Patienten-Positionierer

Mehr

Nicht gleich allergisch reagieren

Nicht gleich allergisch reagieren Nicht gleich allergisch reagieren LMIV & Co: Die neue Allergenkennzeichnung für lose Lebensmittel Fachtagung am 2. Juni in Coesfeld Dr. Elke Jaspers mikrologos GmbH DARF MAN DAS? NEIN! Es gibt doch noch

Mehr

Sie wünschen, wir realisieren. Privat- & Geschäftsumzüge 043 311 95 90

Sie wünschen, wir realisieren. Privat- & Geschäftsumzüge 043 311 95 90 Sie wünschen, wir realisieren. Privat- & Geschäftsumzüge 043 311 95 90 ch gut zu Wissen Die Multi Transport GmbH wurde im Jahre 1998 gegründet. Wir sind ein Familienunternehmen, geführt von der zweiten

Mehr

viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard

viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard viadat Lager-Software mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard viastore SOFTWARE: Ihr WMS- und WCS-Partner Höhere Produktivität in Lager, Fertigung und Distribution WMS Vom einfachen manuellen

Mehr

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt.

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Sie suchen neue Räumlichkeiten für Ihr Unternehmen, die Ihnen möglichst grossen Freiraum für die Zukunft bieten? Sie wünschen sich einen Standort mit Ausbaupotenzial,

Mehr

Pressemitteilung. Energieversorgung und Datenübertragung bei Förderanlagen: Auf die richtige Kombination kommt es an

Pressemitteilung. Energieversorgung und Datenübertragung bei Förderanlagen: Auf die richtige Kombination kommt es an Energieversorgung und Datenübertragung bei Förderanlagen: Auf die richtige Kombination kommt es an Ihre hohe Flexibilität in Sachen Länge und Anwendungsmöglichkeiten haben die Schleifleitung zum bevorzugten

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

Umfrage Automation (in the) Cloud?

Umfrage Automation (in the) Cloud? Umfrage Automation (in the) Cloud? 00110101011001010 10100101000010100 10010010010010111 10110101101100101 01010010101001000 10101001000100010 0% 20% 40% 60% 80% Foto: Ernsting/LAIF Ergebnisse der Umfrage

Mehr

Elektromobilität Einbindung in das

Elektromobilität Einbindung in das Stadt Energie Verkehr Elektromobilität Einbindung in das Verkehrssystem der Schweiz Mario Keller, Infras 18. Juni 2010 Elektromobilität und Verkehrssystem 18. Juni 2010 M. Keller Seite 1 Gut ein Drittel

Mehr

Wie schafft eine Stadt oder eine Region dank intelligenter Systeme mehr Lebensqualität und schont dabei erst noch die Ressourcen?

Wie schafft eine Stadt oder eine Region dank intelligenter Systeme mehr Lebensqualität und schont dabei erst noch die Ressourcen? Smarter Cities in der Schweiz Wie schafft eine Stadt oder eine Region dank intelligenter Systeme mehr Lebensqualität und schont dabei erst noch die Ressourcen? 3. Dezember 2014 AG, Smarter Cities Leader

Mehr

Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Gesunde Ernährung für Körper und Geist Gesunde Ernährung für Körper und Geist Dr. med Jolanda Schottenfeld-Naor Internistin, Diabetologin, Ernährungsmedizinerin RP-Expertenzeit 25. März 2015 Grundlagen der Ernährung Nährstoffe sind Nahrungsbestandteile,

Mehr

Avenue Autoversicherung. Gut versichert zum optimalen Preis

Avenue Autoversicherung. Gut versichert zum optimalen Preis Avenue Autoversicherung Gut versichert zum optimalen Preis Eine Versicherung, die auf Sie zugeschnitten ist Nähe Die Autoversicherung war schon immer eine Spezialität der Vaudoise. Unsere Kundenberater

Mehr

Wissensmanagement effiziente Strategie oder Mythos?

Wissensmanagement effiziente Strategie oder Mythos? Der heutige Referent Name: Holger Möhwald Tätigkeit: Unternehmensberater Schwerpunkt: Organisations- und Personalentwicklung Sitz: Göttingen 1 Das Thema für den 19.11.2001: Wissensmanagement effiziente

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Windows 8 und Windows Phones Apps Mark Allibone Noser Engineering AG History Channel Computing Technology 1960 Mainframe Computing 1970 Mini Computing 1980 Personal Computing

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Instandhaltung 4.0 Herausforderungen, Chancen und Potenziale von Industrie 4.0 für die Instandhaltung

Instandhaltung 4.0 Herausforderungen, Chancen und Potenziale von Industrie 4.0 für die Instandhaltung Instandhaltung 4.0 Herausforderungen, Chancen und Potenziale von Industrie 4.0 für die Instandhaltung www.dankl.com dankl+partner consulting gmbh Ing. Günter Loidl www.mcpeurope.de Ing. Loidl Günter Maschinenbautechniker

Mehr

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Sehr geehrte Damen und Herren, Was ist eine Tierpension? Es werden Tiere (Hunde oder Katzen) vorübergehend gegen Entgelt in Pflege genommen, weil die Tierhalter

Mehr

Jobbörse Fachhochschule Münster Piepenbrock Facility Management GmbH + Co. KG 25.10.2011

Jobbörse Fachhochschule Münster Piepenbrock Facility Management GmbH + Co. KG 25.10.2011 Jobbörse Fachhochschule Münster Piepenbrock Facility Management GmbH + Co. KG 25.10.2011 Agenda Unternehmensvorstellung Piepenbrock Facility Management (PFM) Leistungsportfolio Referenzen Stellenmarkt

Mehr

Mid Volume High Volume Customized d Solutions AUTOMATISCHES SMD-LAGERSYSTEM. be more flexible

Mid Volume High Volume Customized d Solutions AUTOMATISCHES SMD-LAGERSYSTEM. be more flexible Prototyping otyping Low w Volume V Mid Volume High Volume Customized d Solutions AUTOMATISCHES SMD-LAGERSYSTEM be more flexible TOWER Lagert bis zu 546 Rollen oder 294 Paletten Überwachung der Feuchtigkeit

Mehr

Bananen, die über Hamburg reisen

Bananen, die über Hamburg reisen Egemin automatisiert Frucht- und Kühlzentrum im Hamburger Hafen Bananen, die über Hamburg reisen Wenn die Bananen im Hamburger Hafen ankommen, haben sie den größten Teil ihrer Reise bereits hinter sich.

Mehr

Preise. Oktober 2015. Statistisches Bundesamt. Harmonisierte Verbraucherpreisindizes

Preise. Oktober 2015. Statistisches Bundesamt. Harmonisierte Verbraucherpreisindizes Statistisches Besamt Preise Harmonisierte Verbraucherpreisindizes 2015 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 12.11.2015 Artikelnummer: 5611201151104 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

INTRALOGISTIK. + Industrie + Recycling + Steine und Erden + Vulkanisation + Service und Ersatzteile

INTRALOGISTIK. + Industrie + Recycling + Steine und Erden + Vulkanisation + Service und Ersatzteile INTRALOGISTIK + Industrie + Recycling + Steine und Erden + Vulkanisation + Service und Ersatzteile Schweizer Tradition und Qualität FÖRDERTECHNIK UND ANLAGENBAU Die Frei Fördertechnik AG, ein traditionelles

Mehr

Folie 1 rbc robotics 2015. Erfolgsfaktor: Integration der Komponenten zum System

Folie 1 rbc robotics 2015. Erfolgsfaktor: Integration der Komponenten zum System Folie 1 Erfolgsfaktor: Integration der Komponenten zum System Inhalt des Vortrags: Vorstellung rbc robotics Aufgabenstellung des Kunden Typische Anforderungen Die Komponenten Roboter Roboterperipherie

Mehr

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch VMT Technologie Workshop Mannheim, 6./7. Oktober 2015 Patrick Schwarzkopf Über uns Bilder (von unten nach oben): Basler AG, Festo AG & Co. KG, Carl Cloos Schweisstechnik

Mehr

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Zuverlässig, schnell, kundennah Das ABB-Serviceteam vereinfacht Ihnen die tägliche Arbeit: Rund 800 Mitarbeitende bieten in der Schweiz

Mehr

Maximale Effizienz, minimale Kosten. Intelligente Unternehmensinterne Logistik mit LEXSY

Maximale Effizienz, minimale Kosten. Intelligente Unternehmensinterne Logistik mit LEXSY Maximale Effizienz, minimale Kosten. Intelligente Unternehmensinterne Logistik mit LEXSY Abwicklung aller innerbetrieblichen Logistikströme von Rohstoffanlieferung über Produktion, Abfüllung/ Verpackung

Mehr

Standortbestimmung von Fabrikanlagen. Der Sektor

Standortbestimmung von Fabrikanlagen. Der Sektor Standortbestimmung von Fabrikanlagen Einführung Der Sektor Stell dir vor, du bist ein Unternehmer und möchtest eine Fabrikanlage für leckere Kartoffelchips in Manitoba bauen. Die wichtigste Frage jedoch

Mehr

Neue 3D Machine Vision Software im Metro-Stil von Windows 8 lässt in die Zukunft blicken

Neue 3D Machine Vision Software im Metro-Stil von Windows 8 lässt in die Zukunft blicken Konzentration auf das Wesentliche: Innovative Benutzeroberfläche und Touchscreen für intuitive Bedienung Neue 3D Machine Vision Software im Metro-Stil von Windows 8 lässt in die Zukunft blicken Mit der

Mehr

MR Logistik. Einfach besser: Planen. Organisieren. Abrechnen. Dokumentieren

MR Logistik. Einfach besser: Planen. Organisieren. Abrechnen. Dokumentieren MR Logistik Einfach besser: Planen Organisieren Abrechnen Dokumentieren Jederzeit bereit: Weitere Schläge können direkt auf die SteuerBox in der Leitmaschine gesendet werden. Ohne Zeitverzögerung werden

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Die interne Logistik des BAYER- Selbstmedikationsbetriebes in Bitterfeld. - Referenz für ein erfolgreiches Automatisierungskonzept

Die interne Logistik des BAYER- Selbstmedikationsbetriebes in Bitterfeld. - Referenz für ein erfolgreiches Automatisierungskonzept Die interne Logistik des BAYER- Selbstmedikationsbetriebes in Bitterfeld - Referenz für ein erfolgreiches Automatisierungskonzept INHALT Der SM-Europabetrieb in Bitterfeld Historie Visitenkarte des Betriebes

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage

Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage? Effizienz, Effektivität, Produktivität Effizienz

Mehr

SCHÄFER QUAD SYSTEM: SQS. Hochdynamische Bereiche im Focus

SCHÄFER QUAD SYSTEM: SQS. Hochdynamische Bereiche im Focus : SQS Hochdynamische Bereiche im Focus SQS: Höchste Dynamik auf engstem Raum Veränderte Marktbedürfnisse und nicht zuletzt dominierende Kleinaufträge im e-commerce benötigen hochdynamische Lagerlogistik-Systeme,

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit siemens.com/answers Industrie 4.0 Was ist das? Der zeitliche Ablauf der industriellen Revolution

Mehr

Checkliste. Für den Einsatz der. freien Open Source Lagerverwaltung

Checkliste. Für den Einsatz der. freien Open Source Lagerverwaltung Checkliste Für den Einsatz der freien Open Source Lagerverwaltung Ihr Kontakt: LinogistiX GmbH Telefon: 0231-5883000 Geben Sie bitte an, welche Lagertechniken derzeit verwenden werden: Manuelles Behälter-

Mehr

Heißpräge-Kennzeichnungssysteme. Kostengünstig, schnell, zuverlässig

Heißpräge-Kennzeichnungssysteme. Kostengünstig, schnell, zuverlässig Heißpräge-Kennzeichnungssysteme Kostengünstig, schnell, zuverlässig hpdsystem MINDESTHALTBARKEIT Kosmetik Chemie PHARMA Konsumgüter Medizintechnik BAUSTOFFE Lebensmittel GETRÄNKE MILCH VERPACKUNGEN Automotive

Mehr

INDUSTRIE trifft MASCHINENBAU

INDUSTRIE trifft MASCHINENBAU INDUSTRIE trifft MASCHINENBAU Wollen Unternehmen wirklich Lösungen aus einer Hand? Datenquelle: wizardstower.co.uk Welche Lösungen gibt es und welche jeweiligen Vor- und Nachteile sind damit verbunden?

Mehr

CARRY TUGGER FORKLIFT CUSTOMIZED. Intralogistik Mobile Robotik

CARRY TUGGER FORKLIFT CUSTOMIZED. Intralogistik Mobile Robotik CARRY TUGGER FORKLIFT CUSTOMIZED Intralogistik Mobile Robotik 2 Grenzebach schließt die Automatisierungslücke Das Familienunternehmen Grenzebach ist seit Generationen ein verlässlicher, innovativer Anbieter

Mehr

Lagerlogistik in Polen - Entwicklungstrends. SSI SCHÄFER Sp. z o.o. ul. Okrętowa 23 PL 01-309 Warszawa

Lagerlogistik in Polen - Entwicklungstrends. SSI SCHÄFER Sp. z o.o. ul. Okrętowa 23 PL 01-309 Warszawa Lagerlogistik in Polen - Entwicklungstrends SSI SCHÄFER Sp. z o.o. ul. Okrętowa 23 PL 01-309 Warszawa Die Unternehmensbereiche der SCHÄFER-Gruppe Neunkirchen Lager Betrieb Büro Abfalltechnik SSI SCHÄFER

Mehr

CSD: Dr. Neuhaus Telekommunikationals Lösungspartner. Ihr Partner für drahtlose und drahtgebundene M2M-Kommunikation

CSD: Dr. Neuhaus Telekommunikationals Lösungspartner. Ihr Partner für drahtlose und drahtgebundene M2M-Kommunikation CSD: Dr. Neuhaus Telekommunikationals Lösungspartner Ihr Partner für drahtlose und drahtgebundene M2M-Kommunikation 2 Einleitung In der Vergangenheit wurden für die direkte Telefonverbindung meist Wählverbindungen

Mehr

Migration von SIMATIC S5 auf S7 Informationen und Maßnahmen zur Migration SIMATIC S5 zu SIMATIC S7

Migration von SIMATIC S5 auf S7 Informationen und Maßnahmen zur Migration SIMATIC S5 zu SIMATIC S7 Informationen und Maßnahmen zur Migration SIMATIC S5 zu SIMATIC S7 Mehler Engineering + Service GmbH Leistungen für Produktionsstandorte 1 Warum Sie die Migration von SIMATIC 1 S5 auf S7 jetzt realisieren

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

2.1 Produktlebenszyklus S. 42. 2.1 Produktlebenszyklus 1. Wie nennt man die 5 Phasen im Produktlebenszyklus? Phase 1: Einführung.

2.1 Produktlebenszyklus S. 42. 2.1 Produktlebenszyklus 1. Wie nennt man die 5 Phasen im Produktlebenszyklus? Phase 1: Einführung. 2.1 Produktlebenszyklus 1 2.1 Produktlebenszyklus S. 42 Wie nennt man die 5 Phasen im Produktlebenszyklus? Phase 1: Einführung Phase 2: Wachstum Phase 3: Reife Phase 4: Sättigung Phase 5: Degeneration

Mehr

Full Service Solution mit Business Connect. Das Sorglospaket für Ihre Business-Kommunikation.

Full Service Solution mit Business Connect. Das Sorglospaket für Ihre Business-Kommunikation. Full Service Solution mit Business Connect. Das Sorglospaket für Ihre Business-Kommunikation. Nutzen statt investieren. Mit Full Service Solution nutzen Sie eine Telefonanlage (TVA) mit Endgeräten für

Mehr

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Andreas Schreiber Agenda Industrie 4.0 Kurzüberblick Die Bedeutung für die Produktionstechnik Potenziale und Herausforderungen Fazit 1 Umsetzungsempfehlungen

Mehr

4-Wege Schubmaststapler

4-Wege Schubmaststapler 4-Wege Schubmaststapler UFS TERGO AC POWER PLUS Zum Be-/Entladen, Verfahren und Stapeln von langen und sperrigen Lasten Breite, lange Lasten in schmaleren Gängen Lange, sperrige Lasten. Breite und lange

Mehr