Willkommen in Fulda. Informationen und Tipps für Zuwanderer. Dobrodosli. Chaire! Labas. Shalom. Isten Hozta. Yin Dee. Merhaba. Bem-vindo.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Willkommen in Fulda. Informationen und Tipps für Zuwanderer. Dobrodosli. Chaire! Labas. Shalom. Isten Hozta. Yin Dee. Merhaba. Bem-vindo."

Transkript

1 Willkommen in Fulda Informationen und Tipps für Zuwanderer Purintaxa Pari Yegak Benvinguts Mire Se Vijni Bienvenue Welkom добро пожаловать Merhaba Velkommen Dobre doshli Tere Tulemast Welcome Dobrodosli Shagatom Chaire! Yaw Harresch mikonnem Tervetuloa Vitame Vas Huan Ying Gyaari Shalom Konnichiwa As-Salaam-Alaykum Isten Hozta Maligayang Pagdating Bien Ati Veni Labas Velkommen Benvenuto Dobrze Dzien Dobro Nam Dosli Ukwemukela Merhaba Akuaba Yin Dee Välkommen Salam Ale Kom Gruetzi Dobrodosli Walcum Bienvenidos Padi Koosheh Bem-vindo

2 INHALTSVERZEICHNIS Thema Seite Willkommen... 4 Informationen über Fulda... 4 Stadtteile und Umgebung... 5 Bundesrepublik Deutschland... 6 Deutschland: Grundgesetz - Grundrechte... 7 Deutschland: Pflichten... 9 Wichtige Begriffe Deutsch Englisch Italienisch Wichtige Begriffe Deutsch Türkisch Russisch Einwohnermeldeamt Bürgerbüro Ausländerbehörde Migrationsberatungsstellen (MBE) Jugendmigrationsdienst (JMD) Weitere Beratungsstellen Integrationskurse Integrationskursträger Sprachschulen Wohnungsangebote Wohnungsgesellschaften Wichtige Informationen Sozialwohnung Wohngeld Gebrauchtmöbel Kleiderladen Die Fuldaer Tafel Öffnungszeiten Öffentlicher Nahverkehr Urkunden Meldewesen Bankkonto Auslandsüberweisung Führerschein Kopien und Übersetzungen Übersetzungsbüro Ehrenamtliche Übersetzungshilfen in Fulda WORTBRÜCKE Versicherungen Steuern in Deutschland Steuernummer Steuerklassen Lohnsteuer GEZ Rundfunkbeitrag Soziale Leistungen Zeugnisanerkennung Bundesagentur für Arbeit Berufsinformationszentrum BIZ Kommunales Kreisjobcenter Bewerbung Stellenangebote Das Bildungssystem in der Bundesrepublik Deutschland Schule und Schulpflicht Schulen in Fulda Deutschunterricht für schulpflichtige Zuwanderer Seite 2

3 INHALTSVERZEICHNIS Thema Seite Weiterbildung Lebenslanges lernen Förderung beruflicher Weiterbildung Studium Hochschulen in Fulda Studienfinanzierung Wichtige Institutionen zum Thema Arbeit und Ausbildung Hessische Schulferien Gesetzliche Feiertage in Hessen Schulfreie Tage in Fulda Kinderbetreuung und Kindergärten Kindergeld Elterngeld Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Regionaler Sozialer Dienst der Stadt Fulda Eltern im Netz Beratung, Informationen und Hilfsangebote der Stadt Fulda Integrationslotsen/Integrationslotsinnen Frauenbüro der Stadt Fulda Stadtteilmütter Schwangerenberatungsstellen Hausarzt und Facharzt Notarzt und Rettungsdienst Krankenhäuser Kliniken Apotheken Apotheken-Notdienst Freizeit Sportvereine in Fulda Schwimmbäder in Fulda Politik Teilnahme an der Politik Migrantenorganisationen Vereine Integrationsnetzwerk Fulda Fachstelle für Integration der Stadt Fulda Treffpunkte Religion in Fulda Notrufnummern Hilfe, Information oder Beratung in Notsituationen Schuldnerberatung Drogen- und Suchtberatung Impressum Seite 3

4 Fulda WILLKOMMEN Willkommen in der Barockstadt Fulda. Vielleicht hatten Sie ja schon Gelegenheit, erste Eindrücke zu gewinnen, sei es bei der Suche nach einer Wohnung oder dem Kontakt zu Kindergarten und Schule. Ihre jeweilige Lebenssituation ist sicher entscheidend, welche Hoffnungen und Ziele Sie mit unserer Stadt und Region verbinden. Nur durch gute Informationen haben Sie die Möglichkeit, sich auch aktiv und selbstbewusst in unser Gemeinwesen einzubringen. Die Broschüre Willkommen in Fulda Informationen und Tipps für Zuwanderer soll Ihnen dabei helfen, auf fast alle Fragen Antworten zu finden, um Ihnen die Orientierung je nach Thema zu erleichtern. Ich begrüße Sie sehr herzlich und wünsche Ihnen einen erfolgreichen Start verbunden mit dem Wunsch, dass Sie sich hier wohlfühlen werden. Ihr Oberbürgermeister Gerhard Möller INFORMATIONEN ÜBER FULDA Stadt Fulda Die Stadt Fulda am gleichnamigen Fluss ist die größte Stadt und das politische und kulturelle Zentrum in der Region Osthessen. Fulda ist auch die Kreisstadt des Landkreises Fulda. Fulda war Sitz des Klosters Fulda und ist heute eine Hochschul-, Barock- und Bischofsstadt mit Bischofssitz des Bistums Fulda. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Fuldaer Dom St. Salvator. Der Fluss Fulda Die Fulda entspringt in der Rhön in der Nähe des Gipfels der Wasserkuppe und endet in Hannoversch Münden. Dort entsteht aus dem Zusammenfluss von Fulda und Werra die Weser. Wappen Das Wappen der Stadt Fulda unterteilt sich in verschiedene Bereiche, wobei jeder eine eigene Bedeutung hat. Die Mauerkrone weist auf die Stadtmauer hin. Die Lilien stehen für die drei Schutzpatrone der Stadt (Simplicius, Faustinus und Beatrix). Die drei Hügel unter der Lilie sollen die Gräber der drei darstellen, weil Beatrix die beiden Soldaten begrub und deshalb getötet wurde. Der rote Untergrund steht für den Märtyrertod der drei Geschwister. Das Kreuz stammt aus dem Wappen der Abtei Fulda, durch die die Stadt entstanden ist. Der heilige Bonifatius Bonifatius, geboren um 673 in Crediton; gestorben am 5. Juni 754 bei Dokkum in Friesland, war einer der bekanntesten Missionare und der wichtigste Kirchenreformer im Frankenreich. Er gründete das Kloster Fulda und wird aufgrund seiner umfangreichen Missionstätigkeit im damals überwiegend heidnischen Germanien als Apostel der Deutschen verehrt. Das Grab des Heiligen Bonifatius befindet sich in der Bonifatiuskapelle im Dom zu Fulda. Seite 4

5 Informationen über Fulda Einwohner Stand: Landkreis Fulda Stadt Fulda Ausländer Stadt Fulda Ausländer Landkreis Fulda Partnerstädte Arles (Frankreich) Como (Italien) Dokkum (Niederlande) Leitmeritz (Tschechien) Sergiew Posad (Russland) Wilmington (USA) Weitere Informationen über Fulda STADTTEILE UND UMGEBUNG Seite 5

6 Bundesrepublik Deutschland BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Die Bundesrepublik Deutschland ist ein freiheitlich-demokratischer und sozialer Rechtsstaat. Die Bundeshauptstadt ist Berlin. Deutschland ist Gründungsmitglied der Europäischen Union und bildet mit 17 anderen EU-Mitgliedstaaten eine Währungsunion, die Eurozone. Deutschland ist Mitglied der UNO, der OECD, der NATO, der G7 und der G20. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main Seite 6

7 Bundesrepublik Deutschland Grundrechte und Grundpflichten DEUTSCHLAND: GRUNDGESETZ - GRUNDRECHTE Demokratie ist nur möglich, wenn die Menschen Grundrechte haben. Die Grundrechte sind Rechte, die den Bürgern eines Staates garantiert sind. Im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland stehen sie in den Artikeln Auszug aus dem Grundgesetz: Artikel 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Artikel 2 Gleichheit vor dem Gesetz Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler und sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand. Artikel 3 Gleichberechtigung von Männern und Frauen (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Artikel 4 Glaubens- und Gewissensfreiheit (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich. Artikel 5 Meinungsfreiheit (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Eine Zensur findet nicht statt. Artikel 6 Schutz der Familie (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. Artikel 7 Schule (1) Das gesamte Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates. Artikel 8 Versammlungsfreiheit (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln. (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden. Artikel 9 Vereinigungsfreiheit (1) Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden. Artikel 10 Briefgeheimnis (1) Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich. Artikel 11 Freiheit der Wahl des Wohn- und Aufenthaltsortes (1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet. Artikel 12 Berufsfreiheit (1) Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Seite 7

8 Bundesrepublik Deutschland Grundrechte und Grundpflichten Artikel 12 a Wehr- und Dienstpflicht (1) Männer können vom vollendeten achtzehnten Lebensjahr an zum Dienst in den Streitkräften, im Bundesgrenzschutz oder in einem Zivilschutzverband verpflichtet werden. Artikel 13 Unverletzlichkeit der Wohnung (1) Die Wohnung ist unverletzlich. (2) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die in den Gesetzen vorgesehenen anderen Organe angeordnet und nur in der dort vorgeschriebenen Form durchgeführt werden. Artikel 14 Eigentum, Erbrecht, Enteignung (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt. (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen. Artikel 15 Sozialisierung (1) Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. Artikel 16 Verbot der Ausbürgerung, Auslieferung (1) Die deutsche Staatsangehörigkeit darf nicht entzogen werden. Artikel 16a Asylrecht (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht. Artikel 17 Petitionsrecht Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Artikel 18 Verwirkung von Grundrechten Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung missbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen. Artikel 19 Einschränkung von Grundrechten, Wesensgehalts-, Rechtswegegarantie Unter bestimmten Umständen sind Einschränkungen der Grundrechte möglich: Wenn Parteien oder Vereine gegen die Verfassung kämpfen, kann man sie verbieten. Es gibt zwar Meinungsfreiheit, aber man darf andere Personen nicht beleidigen oder falsche Tatsachen verbreiten. Die Freizügigkeit gilt nur für Deutsche. Das Asylrecht gilt nur für Personen ohne deutschen Pass und nicht für Personen, die z. B. aus EU-Staaten nach Deutschland einreisen. Seite 8

9 Bundesrepublik Deutschland Grundrechte und Grundpflichten DEUTSCHLAND: PFLICHTEN Pflichten stellen ein Gegengewicht zu den Rechten dar. Einige Pflichten sind: Steuerpflicht Wenn man arbeitet und Geld verdient, muss man Steuern bezahlen. Mit den Steuereinnahmen finanziert der Staat seine Aufgaben. Schulpflicht Kinder müssen ab dem sechsten Lebensjahr in die Schule gehen. Fürsorgepflicht Die Eltern müssen sich um ihre Kinder kümmern. Es ist ihre Aufgabe, die Kinder zu erziehen. Ausweispflicht Ab dem 16. Lebensjahr muss man einen Ausweis haben. Meldepflicht Wenn man den Wohnort wechselt, muss man das den Behörden melden. Respektierung der Gesetze Alle Menschen, die in Deutschland leben, müssen das Grundgesetz akzeptieren und die Gesetze einhalten. Seite 9

10 Wichtige Begriffe Deutsch Englisch Italienisch WICHTIGE BEGRIFFE DEUTSCH ENGLISCH ITALIENISCH Deutsch Englisch Italienisch Absprache / Vereinbarung agreement / arrangement accordo / disposizione Adresse address indirizzo Alltagsregeln everyday rules regole di tutti i giorni Amt / Dienststelle bureau / department ufficio / reparto Anerkennung approval / recognition riconoscimento Anordnung ordinance / layout ordine Antrag application / proposal applicazione Anwalt lawyer avvocato Arzt doctor dottore Asylbescheid asylum notification decisione d asilo Asylverfahren asylum proceedings procedimento d asilo Aufenthalt residence soggiorno Aufenthaltserlaubnis residence permit permesso di soggiorno Aufenthaltspflicht obligation of residence dovere di soggiorno Ausbildung education / apprenticeship educazione / formazione Ausländerbehörde Aliens Authority ufficio per gli stranieri Ausweis ID documento Bankkonto bank account carta d identitá Beglaubigung attestation / certification autenticazione Benachrichtigung notification notifica Beratung / Beratungsstelle information centre comunicazione Berechtigung authorisation diritto Bürgerbüro city hall ufficio dei cittadini Bus bus autobus Bushaltestelle bus stop fermata dell autobus Dauerauftrag standing order ordine permanente Elternabend parent-teacher conference serata per i genitori Fahrrad bicycle bicicletta / bici Fahrschule driving school scuola di guida Familienberatung family councelling consulenza familiar / per le familie Flucht flight / ecape fuga Frauenarzt gynaecologist ginecologo Frauenhaus women s shelter casa per le donne Führerschein driving licence patente di guida / patente Geburtsdatum date of birth data di nascita Genehmigung / Erlaubnis consent / licence permesso Gesetz law legge Seite 10

11 Wichtige Begriffe Englisch Italienisch Deutsch Englisch Italienisch Häusliche Gewalt domestic violence violenza domestica Hebamme midwife ostetrica Information information informazione Kinderarzt paediatrician pediatra Kinderbetreuung child care assistenza bambini Leistungsbescheinigung benefits notice attestato di certificazione Medizinische Untersuchung medical examination visita medica Mietvertrag rental contract contratto di noleggio Migrationsberatung migration councelling consulenza per migranti Notfall emergency emergenza Papiere papers / documents documenti Pflichten duties doveri / obblighi Rechnung/Quittung invoice conto / ricevuta Rechte rights diritti Schmerzen pain dolori Schule school scuola Schulpflicht compulsory schooling obbligo di andare a scuola Sozialamt social services department ufficio di sicurezza sociale Sozialhilfe social assistance asssitenza sociale / welfare Sozialhilfebescheid social assistance notice decisione welfare Sportverein sporting club club sportivo Sprachkurs language course corso di lingua Stellenanzeige job ad annuncio di lavoro Strafe penalty / punishment punizione / multa Telefon telephone telefono Termin appointment / deadline / due date appuntamento Übersetzung translation traduzione Überweisung bank transfer trasferimento Umzug move/relocation cambiare casa Untersuchung Verantwortung / Zuständigkeit investigation(legal) / examination (med) resposibility visita medica Verbot ban divieto responsabilitá / giurisdizione Verdienstbescheinigung proof of earnings certificate certificato del guadagno Verfahren proceedings procedimento / processo Verpflichtung obligation obbligazione Seite 11

12 Wichtige Begriffe Türkisch Russisch WICHTIGE BEGRIFFE DEUTSCH TÜRKISCH RUSSISCH Deutsch Türkisch Russisch Absprache / Vereinbarung anlaşma Adresse adres адрес договорённость / соглашение Alltagsregeln yaşam kurali повседневные правила Amt / Dienststelle daire учреждение / служебная инстанция Anerkennung tanıma / geçerli olma признание / подтвержение Anordnung yönerge / düzenleme распоряжение Antrag dilekçe / başvuru заявление Anwalt avukat адвокат Arzt doktor врач / доктор Asylbescheid iltica karar belgesi решение по делу о статусе беженца Asylverfahren sığınma prosedürü процедура предоставления статусa беженца Aufenthalt oturum место пребывания / жительства Aufenthaltserlaubnis oturuma izni вид на жительство Aufenthaltspflicht oturum zorunluluğu обязанность регистрации (вид на жительство) Ausbildung staj / eğitim образование Ausländerbehörde yabancılar dairesi ведомство по делам иностранцев (ОВИР) Ausweis kimlik удостоверение Bankkonto banka hesabı банковский счёт Beglaubigung tasdik / onay заверение Benachrichtigung bildiri уведомление Beratung/Beratungsstelle danışma консультация / консультационный пункт Berechtigung yetki / hak предоставление права Bürgerbüro nufüs dairesi центр обслуживания граждан / населения Bus otobüs aвтобус Bushaltestelle otobüs durağı aвтобусная остановка Dauerauftrag ödeme emri долгосрочное поручение Elternabend veli toplantısı родительское собрание Fahrrad bisiklet велосипед Fahrschule sürücü kursu автошкола Familienberatung aile danışmanlığı семейная консультация Flucht kaçış / firar побег Frauenarzt jinekolog / kadın hastalıkları uzmanı врач-гинеколог Frauenhaus kadın sığınma yurdu убежище для женщин Führerschein ehliyet водительское удостоверение / права Geburtsdatum doğum tarihi дата рождения Seite 12

13 Wichtige Begriffe Türkisch Russisch Deutsch Türkisch Russisch Genehmigung/Erlaubnis müsade / izin разрешение Gesetz yasa закон Häusliche Gewalt aile içi şiddet бытовое насилие Hebamme ebe акушерка Information enformasyon / bilgi информация Kinderarzt çocuk doktoru детский врач / педиатр Kinderbetreuung çocuk bakımı присмотр за детьми Leistungsbescheinigung yardım belgesi справка о доходах Medizinische Untersuchung muayene медицинское обследование Mietvertrag kira sözleşmesi договор аренды Migrationsberatung göçmen danışmanlığı консультация для эмигрантов Notfall acil durum чрезвычайная ситуация Papiere belgeler документы Pflichten vazife / yüküm / görev обязанности Rechnung/Quittung fiş счёт / квитанция Rechte haklar право Schmerzen ağrı / sancı боль Schule okul школа Schulpflicht mecburi öğrenim / okula gitme zorunluğu обязательное школьное образование Sozialamt sosyal hizmetler / yardım dairesi ведомство социального обеспечения Sozialhilfe sosyal yardım социальная помощь Sozialhilfebescheid sosyal yardım belgesi справка о социальной помощи Sportverein spor kulübü спортивное общество Sprachkurs dil kursu языковой курс Stellenanzeige iş ilanı объявление о найме на работу Strafe ceza штраф Telefon telefon телефон Termin randevu дата приёма / встречи Übersetzung tercüme перевод / трансляция на другой язык Überweisung havale перевод денег Umzug taşınma переезд Untersuchung muayene / inceleme осмотр / обследование Verantwortung/ Zuständigkeit sorumluk / yetki alanı Verbot yasak запрет oтветственность / подведомственность Verdienstbescheinigung maaş belgesi справка о заработке Verfahren işlem / süreç порядок действий / процедура Verpflichtung mecburiyet / yükümlülük обязанность Seite 13

14 Erste Schritte in Fulda EINWOHNERMELDEAMT BÜRGERBÜRO Ihr erster Weg in Ihrer neuen Heimatstadt Fulda führt Sie zum Bürgerbüro. Für diesen Termin brauchen Sie Ihren Reisepass. Im Bürgerbüro melden Sie sich als Neubürger an. Das Bürgerbüro ist die zentrale Anlaufstelle für alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Fulda und bietet Orientierung, z. B. zu anderen Behörden. Bürgerbüro der Stadt Fulda Schlossstraße 1 Telefon Telefax Internet Öffnungszeiten Montag, 08:00-18:00 Uhr Dienstag, 08:00-18:00 Uhr Mittwoch, 08:00-12:00 Uhr Donnerstag, 08:00-18:00 Uhr Freitag, 08:00-15:00 Uhr Samstag, 09:00-12:00 Uhr AUSLÄNDERBEHÖRDE Die Ausländerbehörde ist zuständig für die Erteilung der Aufenthaltstitel für Nicht-EU-Bürger. Um diesen zu erhalten, müssen Sie dort vorsprechen. Mitzubringen sind zunächst ein gültiger Reisepass und ein ausgefüllter Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels. Das Antragsformular liegt in der Ausländerbehörde mehrsprachig vor. In einer ersten Prüfung erfahren Sie von ihrem Sachbearbeiter, ob noch weitere Unterlagen vorzulegen sind. Unter bestimmten Voraussetzungen erhalten Sie bei der Ausländerbehörde auch einen Berechtigungsschein oder eine Verpflichtung zur Teilnahme an einem Integrationskurs. Landkreis Fulda - Ausländerwesen - Wörthstraße 15 Telefon Telefax Internet Öffnungszeiten Dienstag, 08:30-15:30 Uhr Mittwoch, 10: Uhr Donnerstag, 08:30-15:30 Uhr oder nach Terminvereinbarung Seite 14

15 Beratung und Sprachkurse MIGRATIONSBERATUNGSSTELLEN (MBE) JUGENDMIGRATIONSDIENST (JMD) Neben dem Bürgerbüro sind die Migrationsberatungsstellen für erwachsene Zuwanderer (MBE) und der Jugendmigrationsdienste (JMD) für 12-27jährige Zuwanderer erste Anlaufstellen. Hier gibt es erfahrene Ansprechpartner, die viele Fragen beantworten können. Sie können sich mit allen Fragen, die die Integration betreffen, an die Beratungsstellen wenden. Dort erhalten Sie Orientierung, Information und Unterstützung zu folgenden Themen: Suche nach Sprachkursen Fragen zu Schule und Ausbildung in Deutschland Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen aus dem Heimatland Arbeitsplatzsuche und Berufstätigkeit Ehe, Familie, Erziehung Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen und bei Kontakten mit Behörden Rechtliche Fragen zum Aufenthalt Finanzielle Fragen (Einkommen, Schulden, Konto) Gesundheit Erholung, Freizeit, Sport und soziale Kontakte Migrationsberatungstelle Caritasverband für die Regionen Fulda und Geisa e.v. Wilhelmstraße Fulda Telefon: Angebot Migrationserstberatung Ausländerberatung Schulische Hilfen Migrationsberatungstelle Bildungsverein Kreidekreis e.v. Agnes-Huenninger-Straße Fulda Telefon: Angebot Migrationserstberatung Ausländerberatung Jugendmigrationsdienst (JMD) Fulda B.O.J.E. e.v. Fulda Adenauerstraße Fulda Telefon: Angebot Jugendmigrationsberatung Migrationserstberatung Ausländerberatung Seite 15

16 Beratung und Sprachkurse WEITERE BERATUNGSSTELLEN Arbeiterwohlfahrt (AWO) Langebrückenstraße 14 Telefon: Angebot Beratung für Frauen aus dem islamischen Kulturkreis Ausländerberatung Inkultura Ausländerberatung Löherstraße 48 Telefon: Angebot Ausländerberatung Kurdische Gemeinde Fulda e.v. Buttermarkt 12a Fulda Telefon: Angebot Ausländerberatung Seite 16

17 Beratung und Sprachkurse INTEGRATIONSKURSE Integrationskurse Integrationskurse wurden im Jahr 2005 im Rahmen des Zuwanderungsgesetzes eingeführt und richten sich an Zuwanderer, die dauerhaft in Deutschland leben möchten und nicht oder wenig Deutsch sprechen. Die Kurse bestehen aus zwei Teilen: Sprachkurs und Orientierungskurs. Beide Teile werden mit einer Prüfung abgeschlossen. Wenn Sie die Sprachprüfung Deutschtest für Zuwanderer - DTZ und den Test "Leben in Deutschland" bestehen, haben Sie erfolgreich am Integrationskurs teilgenommen und erhalten das "Zertifikat Integrationskurs". Dieses Zertifikat ist wichtig für die Einbürgerung. Bei den Integrationskursen unterscheidet der Gesetzgeber zwischen der Teilnahmeberechtigung ( 44 Aufenthaltsgesetz) und der Teilnahmeverpflichtung ( 44a AufenthG). Wenn Sie vor 2005 nach Deutschland eingereist sind oder EU-Bürger oder Deutscher mit unzureichenden Sprachkenntnissen sind, müssen Sie die Teilnahmeberechtigung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Meisenbornweg 11, Gießen beantragen. Dieser Antrag kann auch mit Hilfe einer Sprachschule gestellt werden. Wenn Sie nach 2005 eingereist sind, haben Sie eine Teilnahmeberechtigung bei Ihrer Einreise erhalten. Die Teilnahmeverpflichtung kann von der Ausländerbehörde oder dem Kommunalen Kreisjobcenter erteilt werden. Wer kann an einem Integrationskurs teilnehmen? Ausländer, die auf Dauer in Deutschland leben EU-Bürger Spätaussiedler langjährig Geduldete langfristig aufenthaltsberechtigte Drittausländer deutsche Staatsangehörige Sprachkurs und Orientierungskurs Im Deutschunterricht lernen Sie, sich im Alltag und bei ihrer Arbeit zu verständigen. Die Themen sind unter anderem: Einkaufen, Arztbesuche, das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Wohnungs- und Arbeitssuche. Der Sprachkurs dauert 600 Unterrichtsstunden (6 x 100 Unterrichtsstunden = 6 Module) und der Orientierungskurs 60 Unterrichtsstunden (= Modul 7). Es gibt Vollzeitkurse, Teilzeitkurse und Abendkurse, spezielle Kurse für Frauen und Eltern und Alphabetisierungskurse für Kursteilnehmer, die nicht lesen und schreiben können oder nicht im lateinischen Schriftsystem alphabetisiert sind. Im Orientierungskurs lernen Sie alles Wichtige über Geschichte, Politik, Kultur und Gesetze Deutschlands. Auch wenn Sie die deutsche Sprache bereits gut sprechen und den Sprachkurs nicht brauchen, können Sie nur an einem Orientierungskurs teilnehmen. Kurskosten Der größte Teil der Kurskosten wird von der Bundesrepublik Deutschland übernommen. Sie selbst bezahlen für jede Unterrichtsstunde 1,20 Euro. Ein Kursmodul mit 100 Unterrichtsstunden kostet 120,00 Euro. Wenn Sie Arbeitslosengeld II oder so genannte Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen, ist der Kurs eventuell für Sie kostenlos. Wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Sprachschule oder an eine Migrationsberatungsstelle. Weitere Informationen: Seite 17

18 Beratung und Sprachkurse INTEGRATIONSKURSTRÄGER SPRACHSCHULEN Bildungsverein Kreidekreis e.v. Agnes-Huenninger Str Fulda Telefon Internet inlingua Trainingscenter Fulda Rabanusstraße Telefon Internet Volkshochschule der Stadt Fulda und des Landkreises Fulda Unterm-Heilig-Kreuz 1 Telefon Internet Kurdische Gemeinde Fulda e.v. Buttermarkt 12 Telefon Internet Seite 18

19 Wohnen, Einkaufen und Verkehr WOHNUNGSANGEBOTE Wohnungsangebote finden Sie im Internet oder in den örtlichen Tageszeitungen und Wochenblättern (mittwochs und am Wochenende) und bei den Wohnungsgesellschaften: Fuldaer Zeitung Marktkorb Fulda Aktuell WOHNUNGSGESELLSCHAFTEN Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft eg Petersberger Straße 62 Telefon Internet Nassauische Heimstätte / Wohnstadt Ahornweg 34 Telefon Internet GWH Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbh Hessen Schillerstraße Fulda Telefon Internet Fuldaer Spar- und Bauverein eg Sebastianstraße 29 Telefon Internet Siedlungswerk Fulda eg Heinrichstraße Fulda Telefon Internet Deutsche Annington Immobilien SE Telefon Internet WICHTIGE INFORMATIONEN Kaution Mietkaution Die Mietkaution ist eine freiwillige Sicherheitsleistung, die ein Mieter an den Vermieter zahlt. Sie wird im Mietvertrag eingetragen. Die Mietkaution kann bis zu drei Monatsnettokaltmieten betragen. Der Vermieter muss die Mietkaution zinsbringend anlegen und nach Beendigung des Mietverhältnisses inklusive Zinsen an den Mieter auszahlen, wenn keine Wohnungsschäden oder noch ausstehende Abrechnungen vorliegen. Immobilienmakler Maklerprovision Courtage Bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Haus kann Ihnen ein Immobilienmakler helfen. Ein Immobilienmakler vermittelt gegen Bezahlung Wohnungen oder Häuser (Immobilien). Die Höhe der Bezahlung richtet sich nach dem Mietpreis bzw. Kaufpreis. Diese Bezahlung nennt man Provision oder Courtage. Seite 19

20 Wohnen, Einkaufen und Verkehr SOZIALWOHNUNG Sozialwohnungen werden mit staatlichen Mitteln gefördert und sind deshalb günstiger. Beim Wohnungsamt können sie einen Wohnberechtigungsschein beantragen, wenn ihr Einkommen eine bestimmte Grenze nicht überschreitet oder sie in einer Notlage sind. WOHNGELD Das Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss). Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Wohngeld beantragen. Bitte informieren Sie sich beim Wohnungsamt. Kontakt Einwohner Stadt Fulda Sozial- und Wohnungsamt Palais Buttlar Bonifatiusplatz Telefon Sprechzeiten Montag bis Freitag 08:30-12:30 Uhr Kontakt Einwohner Landkreis Fulda Landkreis Fulda Soziale Leistungen Wörthstr. 15 Telefon Sprechzeiten Dienstag, 08: Uhr Donnerstag, 08:30-15:30 Uhr und nach Vereinbarung GEBRAUCHTMÖBEL Gebrauchte Möbel, Haushaltswaren, Kleidung, Bücher, Spielzeug, Elektrogeräte und vieles mehr zu günstigen Preisen bekommen Sie in den Gebrauchtwarenhäusern in Fulda. Auch im Anzeigenblatt der Zeitungen und Wochenblätter gibt es in den Rubriken zu verkaufen oder zu verschenken Angebote für günstige oder kostenlose Gebrauchtmöbel. Gebrauchtmöbelmarkt Sammelsurium Steubenallee Fulda Telefon Öffnungszeiten Montag bis Freitag 09:00-12:30 Uhr und 13:30-17:00 Uhr piggy bank Lindenstraße 2 Telefon Öffnungszeiten Montag bis Freitag, 10:00-18:00 Uhr Samstag, 10:00-14:00 Uhr Seite 20

21 Wohnen, Einkaufen und Verkehr KLEIDERLADEN In den Kleiderläden kann man Kleidung günstig kaufen. Das Angebot der Caritas ist kostenlos. Dort erhalten Sie Bekleidung gegen einen Berechtigungsschein. Diesen Schein erhalten Sie beim Sozial- und Wohnungsamt (Einwohner Stadt Fulda) oder dem Fachdienst Soziale Leistungen (Einwohner Landkreis Fulda). Seite 20 Caritas Kleidermarkt Am Abtstor (neben Bushaltestelle) Telefon: Öffnungszeiten Montag - Dienstag 08:30-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr Mittwoch 10:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr Donnerstag 08:30-12:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr Deutsches Rotes Kreuz Kleiderladen Am Rosengarten Am Rosengarten 12 Öffnungszeiten Montag - Freitag 09:00-17:00 Uhr Kleiderladen Dr.-Dietz-Straße Dr.-Dietz-Straße Fulda Öffnungszeiten Dienstag - Freitag 09:00-17:00 Uhr Telefon: Diakonisches Werk Fulda Jacke wie Hose Heinrich-von-Bibra-Platz 14 Telefon: Öffnungszeiten Montag - Freitag 10:00-16:00 Uhr Diakonisches Werk Fulda Jacke wie Hose Aschenbergplatz Fulda Telefon: - Öffnungszeiten Montag - Freitag 09:00-13:00 Uhr und 15:00-18:00 Uhr Seite 21

22 Wohnen, Einkaufen und Verkehr DIE FULDAER TAFEL Der Verein Fuldaer Tafel sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel ein, die nicht mehr verkauft werden sollen - von Supermärkten, Händlern, Bäckern und Herstellern. In einem Ladenlokal in der Weserstr. 33 werden diese Nahrungsmittel an Menschen in Not weitergegeben. Wenn Sie staatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt bekommen, können Sie bei der Fuldaer Tafel günstig Lebensmittel einkaufen. Bitte bringen sie einen Nachweis mit (z. B. ALG II-Bescheid, Grundsicherungsbescheid). Fuldaer Tafel Weserstraße Fulda Telefon Öffnungszeiten Dienstag, Donnerstag und Freitag 13:00-16:30 Uhr ÖFFNUNGSZEITEN Ämter und Behörden Die Öffnungszeiten von Ämtern und Behörden sind sehr unterschiedlich. Bei den meisten Ämtern und Behörden, die in dieser Broschüre erwähnt werden, finden sie die genauen Öffnungszeiten. Erkundigen Sie sich am besten telefonisch oder im Internet über die jeweiligen Öffnungszeiten. Am Sonntag sind alle Ämter und Behörden geschlossen. Ärzte Die meisten Arztpraxen haben von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Am Mittwoch und Freitag haben viele Ärzte nachmittags keine Sprechstunde. Bitte rufen Sie immer vorher bei Ihrer Arztpraxis an und fragen nach den aktuellen Sprechzeiten. Banken Viele Banken haben von Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. Einige Banken haben am Donnerstag bis 18:00 Uhr geöffnet. Friseure Viele Friseurgeschäfte sind am Montag geschlossen. Die Öffnungszeiten sind oft Dienstag bis Freitag, von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Vor einem Friseurbesuch vereinbaren Sie am besten telefonisch einen Termin. Lebensmittelgeschäfte In Fulda haben Lebensmittelgeschäfte von Montag bis Samstag geöffnet. Die Ladenöffnungszeiten sind zwischen 07:00 Uhr und 20:00 Uhr. Einige Läden haben länger geöffnet. An Sonntagen und Feiertagen sind die Geschäfte geschlossen. Post Die Hauptpost von Fulda finden Sie am Heinrich-von-Bibra-Platz 5-9 in. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag, 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr Seite 22

23 Wohnen, Einkaufen und Verkehr ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR Stadtbus Fahrkarten und Informationen Busbahnhof Stadtschloss Rabanusstraße 2 Telefon Öffnungszeiten Montag - Freitag, 05:30-18:30 Uhr Samstag, 07:00-08:00 Uhr und 09:30-14:00 Uhr Sonntag, 10:00-11:30 Uhr und 13:15-16:15 Uhr Dort erhalten Sie einen Plan mit allen Buslinien und Haltestellen. Fragen Sie nach dieser Karte: (Download der Karte: Deutsche Bahn Reisezentrum Fahrscheinverkauf Am Bahnhof 2 Öffnungszeiten Montag bis Freitag, 07:15-17:45 Uhr Samstag, 09:00-14:30 Uhr Sonntag, 10:00-17:45 Uhr Fahrplanauskunft Telefon Internet Seite 23

24 Finanzen, Formulare und Urkunden URKUNDEN MELDEWESEN Geburt Geburtsurkunde Jedes in Fulda geborene Kind wird vom Standesamt Fulda beurkundet. Hierfür benötigt das Standesamt eine Geburtsanzeige, welche innerhalb einer Woche erfolgen muss. Für die Ausstellung einer Geburtsurkunde müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen: Geburtsurkunden der Eltern Eheurkunde (bei verheirateten Eltern) oder Eheurkunde mit Auflösungsvermerk Ausweise (Personalausweis oder Reisepass) Ob noch weitere Unterlagen gebraucht werden, erfragen Sie bitte beim Standesamt Fulda im Stadtschloss. ( Bürgerbüro, Seite 14) Eheschließung Heirat Welche Unterlagen zur Prüfung Ihrer Ehefähigkeit benötigt werden, hängt immer vom Einzelfall ab. Erkundigen Sie sich deswegen persönlich beim Standesamt, wenn Sie nicht zum ersten Mal heiraten, wenn Sie als Kind angenommen wurden, wenn einer von Ihnen nicht im Bundesgebiet geboren ist, wenn Sie unterschiedlicher Nationalität sind. Sie erhalten im Standesamt eine schriftliche Übersicht der erforderlichen Unterlagen. Normalerweise sind folgende Unterlagen ausreichend: Personalausweis oder Reisepass aktuelle Aufenthaltsbescheinigung Ihrer zuständigen Meldebehörde aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister Ihres Geburtsortes Weitere Informationen erhalten Sie bei den Standesbeamten der Stadt Fulda. ( Bürgerbüro, Seite 14) Sterbeurkunde Ein Sterbefall ist dem zuständigen Standesamt spätestens am 3. auf den Todestag folgenden Werktag anzuzeigen. Verstirbt eine Person in einer öffentlichen Anstalt oder Einrichtung (Krankenhaus, Seniorenwohnheim), so wird der Sterbefall durch die Anstalt oder Einrichtung dem Standesamt angezeigt. Die zur Beurkundung erforderlichen Unterlagen sind von den Angehörigen oder dem beauftragten Bestattungsinstitut zu besorgen. Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Fulda ( Seite 14). Seite 24

25 Finanzen, Formulare und Urkunden BANKKONTO Mitbringen: Reisepass und Meldebescheinigung In jeder Bank oder Sparkasse können Sie ein Girokonto eröffnen. Spätestens bei Bezug einer eigenen Wohnung oder bei Antritt einer Arbeitsstelle brauchen Sie ein Bankkonto. Viele Banken verlangen Kontoführungsgebühren in Form von monatlichen Grundgebühren und/oder Gebühren für einzelne Dienstleistungen (Überweisungen, Daueraufträge, Kontoauszüge, ). Bei manchen Banken ist die Kontoführung kostenlos. AUSLANDSÜBERWEISUNG Bevor Sie Geld in Ihre Heimat überweisen, vergleichen Sie die Gebühren der verschiedenen Banken für eine Auslandsüberweisung. So kostet zum Beispiel eine Überweisung in die Türkei - je nach Bank - zwischen 1,50 Euro und 20,00 Euro. Auf der Internetseite werden die Konditionen verschiedener Banken miteinander verglichen. Die Internetseite steht in folgenden Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch, Albanisch, Arabisch, Serbisch, Türkisch und Vietnamesisch. Western Union Western Union ist ein US-amerikanischer Anbieter von weltweitem Bargeldtransfer. Er bietet die Möglichkeit, schnell Geld rund um den Globus zu transferieren, Rechnungen zu bezahlen und Zahlungsanweisungen zu erwerben: Western Union Western Union Western Union DEUTSCHE POSTBANK AG AFRO ASIA MARKT HABIBI FULDA Heinrich-von-Bibra-Platz 5-9 Hinter den Löhern 2 Kanalstr. 57 Telefon Telefon FÜHRERSCHEIN Ausländischer Führerschein Ein ausländischer Führerschein ist in Deutschland normalerweise nur befristet gültig. Genaue Informationen erhalten Sie bei der KFZ-Zulassungsstelle. KFZ-Zulassungsstelle Fachdienst Straßenverkehr Kreuzbergstraße 42 b Fulda Telefon Fax Öffnungszeiten Montag - Freitag, 07:00-13:00 Uhr und nach Terminvereinbarung Samstag, 09:00-12:00 Uhr Seite 25

26 Finanzen, Formulare und Urkunden Deutscher Führerschein Der Führerschein Klasse B ist der normale Führerschein für den PKW. Dieser Führerschein umfasst Fahrzeuge mit einem Höchstgewicht von 3,5 Tonnen. Die Ausbildung für den Autoführerschein besteht aus zwei Teilen: Theorie und Praxis. Dafür besuchen Sie eine Fahrschule. In der Theorie werden die Kenntnisse für den Straßenverkehr vermittelt. Die Fahrpraxis wird von der Fahrschule in den Fahrstunden vermittelt. Adressen finden Sie im Internet, im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten. Die Führerscheinprüfung besteht aus einem schriftlichen Wissenstest und einer Fahrprüfung. Sie müssen beide Testteile bestehen. Übungsbögen und Prüfungsunterlagen gibt es in verschiedenen Sprachen, so dass Sie den Führerschein auch in Ihrer Muttersprache absolvieren können. Genauere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fahrschule. KOPIEN UND ÜBERSETZUNGEN Für gerichtliche oder behördliche Angelegenheiten benötigen Sie manchmal Kopien oder Übersetzungen Ihrer Dokumente, deren Korrektheit offiziell anerkannt ist. Das Bürgerbüro der Stadt Fulda kann amtlich beglaubigen: Beglaubigte Kopien Das Bürgerbüro beglaubigt Ihnen Kopien von Urkunden, die von einer Behörde ausgestellt sind, oder die zur Vorlage bei einer Behörde benötigt werden. Beglaubigte Unterschriften Das Bürgerbüro beglaubigt Unterschriften, wenn das unterzeichnete Schriftstück zur Vorlage bei einer Behörde oder bei einer sonstigen Stelle, der auf Grund einer Rechtsvorschrift das unterzeichnete Schriftstück vorzulegen ist. Beglaubigte Übersetzungen Für beglaubigte Übersetzungen benötigen Sie einen gerichtlich vereidigten Übersetzer, der sich per Eid vor einem deutschen Gericht zu einer korrekten Übersetzertätigkeit verpflichtet hat. Pro Zeile entstehen je nach Sprache Kosten zwischen 1,00 Euro und 4,50 Euro. ÜBERSETZUNGSBÜRO inlingua Trainigscenter Fulda Rabanusstr Telefon Angebot Alle Sprachen, mit Beglaubigung Seite 26

27 Finanzen, Formulare und Urkunden EHRENAMTLICHE ÜBERSETZUNGSHILFEN IN FULDA WORTBRÜCKE Menschen, die aus dem Ausland nach Fulda gekommen sind, benötigen häufig Hilfe, um sich hier in einer neuen Umgebung und Kultur zurecht zu finden. Unzureichende Deutschkenntnisse können dabei zur echten Herausforderung werden: Der Gang zum Arzt oder zur Behörde, das Gespräch mit dem Klassenlehrer oder der Erzieherin im Kindergarten, das medizinische Aufklärungsgespräch im Krankenhaus oder Fragen für den Kindergeldantrag Es gibt zahlreiche Anlässe und auch entscheidende Lebenssituationen, die für Zuwanderer sprachliche Unterstützung notwendig machen. Sich richtig ausdrücken zu können oder sicher zu sein, den anderen richtig verstanden zu haben, ist in diesen Momenten von entscheidender Wichtigkeit. Sehr einfache oder mangelnde Deutschkenntnisse sind dann eine Belastung und führen im schlechtesten Fall zu Fehlentscheidungen, Missverständnissen und falschen Behandlungen oder unnötigen Kosten. Das Projekt Ehrenamtliche Übersetzungshilfen in Fulda - Wortbrücke will diese Unterstützung für Zuwanderer durch internationale Studierende der Hochschule Fulda vermitteln. Hochschule Fulda International Office Projekt Wortbrücke Marquardstr Fulda Telefon VERSICHERUNGEN Versicherungen werden in gesetzliche und freiwillige Versicherungen unterschieden. Gesetzliche Versicherungen, auch soziale Pflichtversicherungen genannt, sind für Erwerbstätige gesetzlich vorgeschrieben. Das heißt, alle Arbeitnehmer in Deutschland sind verpflichtet, in die Sozialversicherung einzuzahlen. Die eine Hälfte des Versicherungsbetrages trägt der Arbeitgeber die andere Hälfte wird automatisch vom Gehalt des Arbeitnehmers einbehalten und in die Sozialversicherung einbezahlt. Soziale Pflichtversicherungen Krankenversicherung Die Krankenversicherung ist in Deutschland für alle Menschen Pflicht. (Angestellte, Arbeiter, Selbständige, Familienangehörige, Rentner,...) Als Versicherte bezahlen Sie an eine Krankenversicherung einen bestimmten monatlichen Beitrag. Familienangehörige, die in Deutschland wohnen, können mitversichert werden, wenn sie kein oder ein geringeres Einkommen haben. Kinder sind, solange sie die Schule besuchen (längstens bis 25 Jahre) mitversichert. Man kann zwischen verschiedenen Krankenkassen auswählen. Adressen von Krankenkassen finden Sie im Branchenbuch Gelbe Seiten (erhältlich bei der Post Seite 22). Seite 27

28 Finanzen, Formulare und Urkunden Pflegeversicherung Eine Pflegeversicherung sichert Sie ab, wenn Sie im Alter pflegebedürftig werden. Weitere Informationen zur Pflegeversicherung bekommen Sie von der Krankenkasse, bei der sie versichert sind. Arbeitslosenversicherung Die Arbeitslosenversicherung bietet finanzielle Hilfe bei Arbeitslosigkeit. Anspruch auf Arbeitslosengeld hat, wer arbeitslos ist, sich persönlich arbeitslos gemeldet hat oder in den letzten beiden Jahren mindestens ein Jahr Beträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat. Nähere Informationen bekommen Sie bei der Agentur für Arbeit ( Seite. Rentenversicherung Die Rentenversicherung ist wichtig für die Alterssicherung. Um einen Anspruch auf Rente zu erwerben, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Sie müssen ein bestimmtes Alter erreicht haben, es muss eine Mindestversicherungszeit erfüllt und ein Rentenantrag gestellt sein. In der Regel bekommen die Menschen in Deutschland ab dem 65. Lebensjahr Rente, es ist aber auch möglich, früher oder später in Rente zu gehen. Deutsche Rentenversicherung Hessen Danziger Straße, Künzell Telefon (kostenlos) Freiwillige Versicherungen Freiwillige Versicherungen können Sie bei einem Schadensfall schützen. Ob eine freiwillige Versicherung für Sie sinnvoll sein kann, können Sie bei der Stiftung Warentest überprüfen lassen: https://www.test.de/thema/versicherungscheck/ Beispiele für freiwillige Versicherungen: Eine Haftpflichtversicherung ersetzt Schäden, die der Versicherte versehentlich am Eigentum anderer anrichtet. Beispiel: Im Haus ihres Nachbarn stoßen Sie an eine Vase, die umfällt und kaputt geht. Die Hausratversicherung bezahlt Schäden im eigenen Haushalt. Beispiel: In ihrem Haus wird eingebrochen. Wenn sie ein Auto, Motorrad etc. besitzen, müssen sie das Fahrzeug mit einer Fahrzeugversicherung versichern. Weitere Informationen über freiwillige Versicherungen erhalten Sie auch bei der Verbraucherzentrale Hessen unter https://www.verbraucher.de/versicherung Seite 28

29 Finanzen, Formulare und Urkunden STEUERN IN DEUTSCHLAND Fast alle Menschen in Deutschland zahlen Steuern. Die Steuern bekommt der Staat. Auch eine Firma muss Steuern zahlen. Der Staat baut mit Steuer-Geld z. B. Krankenhäuser, Schulen und Straßen. Er bezahlt auch Polizisten und Feuerwehr-Leute. Es gibt in Deutschland viele Steuern, zum Beispiel: Einkommenssteuer Diese Steuer, die es in Deutschland schon seit 1811 gibt, zahlt jeder, der ein höheres Einkommen als Euro (bei Eheleuten Euro) im Jahr erzielt. Bemessen wird die Steuer nach dem Einkommen. Der Steuersatz liegt zwischen 15% und 45% Die Einkommenssteuer wird direkt vom Arbeitgeber an das Finanzamt abgeführt. Gewerbesteuer Alle Gewerbetreibende aus Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungen, außer Freiberufler und Betriebe der Landwirtschaft, müssen diese Steuer bezahlen. Die Höhe der Gewerbesteuer richtet sich nach dem Gewerbeertrag. Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer Jeder Käufer zahlt bei jedem Einkauf Umsatzsteuer. Der Verkäufer führt diese Steuer dann an den Staat ab. Zurzeit liegt der Steuersatz bei 19%, beim ermäßigten Steuersatz z.b. auf Lebensmittel, Bücher, Zeitungen, Fahrkarten und Tiernahrung bei 7%. STEUERNUMMER Jeder, der freiberuflich oder selbstständig tätig sein möchte, muss eine eigene Steuernummer haben. Die Steuernummer ist eine vom Finanzamt an jede steuerpflichtige Person vergebene Nummer, unter der die Person beim Finanzamt geführt wird. Die Steuernummer muss beim zuständigen Finanzamt beantragt werden. Finanzamt Fulda Königstraße 2 Telefon: STEUERKLASSEN LOHNSTEUER Die Höhe der Lohnsteuer hängt von der Steuerklasse ab. Das Finanzamt ordnet jedem Arbeitnehmer eine Steuerklasse zu. In Deutschland gibt es sechs Steuerklassen. Die Lohnsteuer muss der Arbeitgeber bei jeder Lohnabrechnung vom Bruttoarbeitslohn einbehalten und an das Finanzamt abführen. GEZ RUNDFUNKBEITRAG Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaften finanzieren sich durch die Rundfunkbeitrag. Jeder Haushalt, unabhängig von den Geräten oder Personen im Haushalt, muss den Rundfunkbeitrag (zurzeit 17,98 Euro/Monat) zahlen. Weitere Informationen unter Seite 29

30 Finanzen, Formulare und Urkunden SOZIALE LEISTUNGEN Asylbewerberleistungsgesetz Im Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) ist die Höhe und Form von Leistungen geregelt, die materiell hilfebedürftige Asylbewerber, Geduldete sowie Ausländer, die vollziehbar zur Ausreise verpflichtet sind, in der Bundesrepublik Deutschland beanspruchen können. Zuwanderungsamt Landkreis Fulda, Fachdienst Soziale Leistungen Arbeitslosengeld II Arbeitslosengeld II können alle erwerbsfähigen leistungsberechtigten Personen im Alter von 15 Jahren bis zur gesetzlich festgelegten Altersgrenze zwischen 65 und 67 Jahren erhalten. Kommunales Kreisjobcenter Sozialgeld Sozialgeld ist in Deutschland eine Fürsorgeleistung im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitssuchende für hilfebedürftige Personen, die nicht erwerbsfähig sind aber mit einer erwerbsfähigen Person in einer Bedarfsgemeinschaft leben, die selbst dem Grunde nach ALG II beanspruchen kann. Personen ohne eigenes Einkommen, die nicht arbeiten können, erhalten eine Grundsicherung. Kommunales Kreisjobcenter Grundsicherung Personen, die die Altersgrenze erreicht haben oder wegen Erwerbsminderung auf Dauer aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind und ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können, erhalten damit eine Unterstützung, mit der das soziokulturelle Existenzminimum abgedeckt werden soll. Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist eine Leistung der Sozialhilfe. Sozialamt der Stadt Fulda bzw. Fachdienst Soziale Leistung Landkreis Fulda Bildungspaket Leistungen für Bildung und Teilhabe (auch Bildungspaket genannt) sind Leistungen, die in Deutschland im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitssuchende oder der Sozialhilfe hilfebedürftigen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erbracht werden. Durch die Leistungen soll das menschenwürdige Existenzminimum von Kindern und Jugendlichen im Bereich der gesellschaftlichen Teilhabe und Bildungsteilhabe sichergestellt werden. Kommunales Kreisjobcenter, Sozialamt der Stadt Fulda oder Fachdienst Soziale Leistung Landkreis Fulda Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) Die Berufsausbildungsbeihilfe ist eine staatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt während der beruflichen Ausbildung für: Auszubildende in einer beruflichen Ausbildung Teilnehmer an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) Agentur für Arbeit Seite 30

31 Arbeit und Bewerbung ZEUGNISANERKENNUNG Wenn Sie in Ihrem Heimatland einen Beruf erlernt haben, können Sie eventuell auch ohne offizielle Anerkennung in diesem Beruf in Deutschland arbeiten, wenn Sie einen Arbeitsplatz gefunden haben. Für manche Berufe brauchen Sie eine offizielle Anerkennung, zum Beispiel, wenn sie Ärztin sind oder Krankenpfleger. Um in Deutschland einen passenden Beruf zu finden, müssen Sie selbst aktiv werden und sich um eine Anerkennung Ihres Berufsabschlusses kümmern. Anerkennung von schulischen Abschlüssen Wenn Sie für eine Ausbildung, ein Studium oder einfach für Ihre Bewerbungsunterlagen Ihren Schulabschluss dokumentieren möchten, brauchen Sie eine Zeugnisanerkennung Ihres Schulabschlusses aus Ihrem Heimatland. Für das Bundesland Hessen ist das Staatliche Schulamt Darmstadt für die Zeugnisanerkennung zuständig. Sie erhalten dort Informationen und auch die Antragsformulare. Je nach Herkunftsland brauchen Sie eine beglaubigte Kopie und eine beeidigte Übersetzung ihrer Schulzeugnisse bzw. ihrer Universitätsdiplome, eine Kopie vom Reisepass, einen Lebenslauf und ein Anschreiben. Die Zeugnisanerkennungsstelle sendet Ihnen dann eine Bewertung Ihres schulischen Abschlusses nach dem deutschen Bildungssystem zu. Das Verfahren ist kostenpflichtig. Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt Rheinstraße 95, Darmstadt Telefon Internet Sprechzeiten Dienstag - Donnerstag, 09:00-12:00 Uhr Mittwoch, 13:30-15:30 Uhr Anerkennung von beruflichen Abschlüssen Berufliche Anerkennung bedeutet die Bewertung und bei positiver Entscheidung die Bestätigung der Gleichwertigkeit eines ausländischen Berufsabschlusses mit einem deutschen Abschluss. In einem gesetzlich geregelten Verfahren wird geprüft, ob Ihre Ausbildung mit einer vergleichbaren deutschen Ausbildung gleichwertig ist und ob eine berufliche Anerkennung ausgesprochen werden kann. Wer sich seinen Berufsabschluss anerkennen lassen möchte, muss zuerst die richtige Stelle für das Anerkennungsverfahren finden. Informationen finden Sie unter: Die Seite gibt Informationen in Deutsch, Englisch, Spanisch, Polnisch, Italienisch, Rumänisch und Türkisch. IQ Landesnetzwerk Hessen Internet Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen Kontakt Herr Bülent Koyupinar Telefon Weitere Informationen und Beratungsangebote Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bietet eine Telefonberatung zum Thema berufliche Anerkennung an. Telefon Beratungszeiten: Montag - Freitag, 09:00-15:00 Uhr. Seite 31

32 Arbeit und Bewerbung BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist eine wichtige Anlaufstelle für Einwohner, Bürger, Firmen und Institutionen. Trifft eines der folgenden Themen für Ihre Situation zu, so vereinbaren Sie einen Termin mit einem Sachbearbeiter oder Berufsberater bei der Arbeitsagentur. Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen Berufsberatung, Förderung der Berufsausbildung Förderung der beruflichen Weiterbildung Arbeitslosengeld I Kindergeld Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda Rangstr. 4 Telefon (Der Anruf ist kostenfrei.) Öffnungszeiten Montag, 08:00-16:00 Uhr Dienstag, Mittwoch und Freitag, 08:00-13:00 Uhr Donnerstag, 08:00-18:00 Uhr Weitere Informationen Informationen zum Thema Arbeit Stellenmarkt der Arbeitsagentur Angebote zu Qualifizierung und Weiterbildung Für junge Leute, die einen Ausbildungsplatz suchen Beschreibung aller Berufe und deren Ausbildung Berufswahl, Bewerbung, Gesetze, Statistik, Arbeitsmarkttrends BERUFSINFORMATIONSZENTRUM BIZ Im BIZ erhalten Sie umfassende Informationen und können sich Stellenangebote ausdrucken lassen. Ausbildung und Studium Berufsbildern und Anforderungen Weiterbildung, Umschulung, Existenzgründung Beschäftigungsalternativen und Arbeitsmarktentwicklungen Berufsinformationszentrum - BIZ Rangstraße 4 (Eingang Gambettagasse) Telefon Öffnungszeiten Montag, 08:00-16:00 Uhr Dienstag, 08:00-16:00 Uhr Mittwoch, 08:00-13:00 Uhr Donnerstag, 08:00-18:00 Uhr Freitag, 08:00-13:00 Uhr Seite 32

33 Arbeit und Bewerbung KOMMUNALES KREISJOBCENTER Das Kreisjobcenter ist unter anderem für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II zuständig. Das Kreisjobcenter gewährt ebenfalls Leistungen nach dem Bildungspaket und bietet betroffenen Personen vielfältige Perspektiven und Möglichkeiten, ihren Lebensunterhalt künftig aus eigenen Mitteln und Kräften, langfristig und ohne weitere öffentliche Unterstützung zu bestreiten. Aufgaben Beratung von Langzeitarbeitslosen Gewähren von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (z. B. Arbeitslosengeld II) Arbeitsvermittlung und Vermittlung von Arbeitsgelegenheiten Programm Perspektive 50plus Weiterbildungen Eingliederungszuschüsse Kommunales Kreisjobcenter Fulda Robert-Kircher-Str. 24 Telefon Internet Öffnungszeiten Montag, 8:30-12:30 Uhr Dienstag, 8:30-15:30 Uhr Donnerstag, 8:30-15:30 Uhr Freitag, 8:30-12:30 Uhr Seite 33

34 Arbeit und Bewerbung BEWERBUNG Hinweise und Tipps zur Bewerbung finden Sie im Internet z.b. bei unter Bewerbungstraining (speziell für junge Leute) und unter ( Bürgerinnen und Bürger Bewerbungstraining). Für die Suche nach einem Arbeitsplatz brauchen Sie eine Bewerbungsmappe. Die Bewerbungsmappe besteht aus folgenden Unterlagen: 1. Anschreiben (ein Brief an die Firma, in der sie arbeiten möchten) 2. Lebenslauf mit aktuellem Foto 3. Kopien von Schulzeugnissen, Ausbildungen und Arbeitszeugnissen (plus Übersetzungen in die deutsche Sprache) Wenn Sie Leistungen zum Lebensunterhalt von der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter bekommen, erhalten Sie dort Hilfe bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsmappe. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Sachbearbeiter. Viele Unternehmen nehmen auch Bewerbungen per oder über firmeneigene Online- Bewerbungsformulare an. STELLENANGEBOTE Stellenangebote finden Sie z.b. in den Tageszeitungen (mittwochs und samstags) und in den Wochenblättern sowie im Internet. Eine Auswahl finden Sie hier: Personaldienstleister online-stellenbörse Adecco Personaldienstleistungen GmbH Edwork GmbH & Co. KG fuldainfo mediendienst Norbert Hettler Görlich Media Osthessen-Zeitung JOB AG Personaldienstleistungen AG Jobbörse des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Hochschule Fulda jobcluster Deutschland GmbH jobcluster Deutschland GmbH Liefländer PersonalService GmbH medienkontor fulda Martin Angelstein e.k. persona service AG & Co. KG Personaldienstleister pms Personalmanagement Severin Schütze + Seifert GmbH & Co. KG Stegmann Personaldienstleistung GmbH Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH Walter-Fach-Kraft GmbH & Co. KG Internet asta.hs-fulda.org/services/jobboerse Seite 34

35 Bildung DAS BILDUNGSSYSTEM IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Quelle: Datenreport 2013 Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/ (bpb) Seite 35

36 Bildung SCHULE UND SCHULPFLICHT SCHULEN IN FULDA Kinder, die bis zum 30. September des kommenden Schuljahres 6 Jahre alt sind, werden schulpflichtig und müssen eine Grundschule besuchen. Der Grundschulbesuch dauert in der Regel 4 Jahre. Ihr Kind wird, je nachdem, in welchem Gebiet der Stadt Sie wohnen, einer bestimmten Grundschule zugeteilt. Grundschulen ABC-Landschule Adolf-von-Dalberg-Schule Astrid-Lindgren-Schule Bardoschule Bonifatiusschule Cuno-Raabe-Schule Domschule Geschwister-Scholl-Schule Landgräfin-Anna-Schule Grundschule Haimbach Grundschule Lehnerz Katharinenschule Gläserzell Marquardschule Ottilienschule Niesig Private zweisprachige Grundschule Propst-Conrad-von-Mengersen-Schule Sturmiusschule Nach dem Besuch der Grundschule können die Schulkinder, je nach Begabung, auf eine Hauptschule, Realschule oder auf ein Gymnasium gehen. Hauptschulen Bardoschule Domschule Geschwister-Scholl-Schule Realschulen Bardoschule Bildungsunternehmen Dr. Jordan Heinrich-von-Bibra-Schule https://sites.google.com/site/bibraschule Marianum Marienschule Seite 36

37 Bildung Gymnasien Rabanus-Maurus-Schule Freiherr-vom-Stein-Schule Marianum Marienschule Winfriedschule Bildungsunternehmen Dr. Jordan Berufliche Schulen Nachdem Sie eine allgemein bildende Schule abgeschlossen haben, können Sie eine berufliche Schule besuchen. Dort können Sie sich gezielt auf einen Beruf vorbereiten oder einen höheren Schulabschluss erwerben. Ferdinand-Braun-Schule Richard-Müller-Schule Eduard-Stieler-Schule Bildungsunternehmen Dr. Jordan inlingua Sprachschule Fulda Schule für Erwachsene Osthessen Förderschulen Kinder, die im Unterricht an allgemeinen Schulen aufgrund einer Beeinträchtigung nicht hinreichend gefördert werden können, werden an Förderschulen individuell unterstützt und betreut. Antonius-von-Padua-Schule Brüder-Grimm-Schule Pestalozzischule Alle Fragen zum Thema Schule werden Ihnen auch im Staatlichen Schulamt beantwortet. Staatliches Schulamt für den Landkreis Fulda Josefstraße Fulda Telefon Internet schulamt-fulda.lsa.hessen.de DEUTSCHUNTERRICHT FÜR SCHULPFLICHTIGE ZUWANDERER Die Domschule Fulda bietet schulpflichtigen Schülern der Jahrgangsstufen 2-9, die keine oder sehr geringe Deutschkenntnisse haben, Intensivklassen Deutsch an. Das schulbezogene Förderkonzept heißt Förderung von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache. Im Rahmen der Pädagogischen Mittagsbetreuung werden an der Domschule auch Deutsch-Förderkurse angeboten. Seite 37

38 Bildung WEITERBILDUNG LEBENSLANGES LERNEN Lernen hört nach Schule, Ausbildung oder Studium nicht auf, denn Lernen ist das wesentliche Werkzeug zum Erlangen von Bildung und damit für die Gestaltung individueller Lebens- und Arbeitschancen. Lebenslanges Lernen heißt das Schlüsselwort, wenn man auf dem Arbeitsmarkt mithalten, einen Berufs- oder Schulabschluss nachholen oder sich einfach nur weiterbilden will. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Weiterbildungseinrichtungen über die angebotenen Kurse. Sie erhalten dort Informationen und in der Regel auch eine Bildungsberatung. Ebenso informiert man Sie dort über mögliche Zuschüsse und Fördermöglichkeiten. Bildungsunternehmen Dr. Jordan BBZ Mitte GmbH Fortbildungsakademie - FAW Global Schools inlingua Trainingscenter Fulda Musikschule Volkshochschule FÖRDERUNG BERUFLICHER WEITERBILDUNG Bildungsgutschein Mit einem Bildungsgutschein kann die Arbeitsagentur oder das Kommunale Kreisjobcenter Weiterbildungsmaßnahmen fördern, wenn die Teilnahme notwendig ist, um den Arbeitnehmer bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern oder um eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden, oder weil die Notwendigkeit einer Weiterbildung wegen fehlenden Berufsabschlusses anerkannt ist. Bildungsprämie Mit der Bildungsprämie unterstützt der Staat Arbeitgeber mit einem maximal zu versteuerndem Einkommen von Euro pro Jahr ( Euro bei gemeinsam veranlagten). Gefördert werden 50 % der Lehrgangskosten (max. 500,00 Euro). Meister-BAföG Das Meister-BAföG fördert berufliche Aufstiegsfortbildungen. Sie können für Ihre Weiterbildung einen Zuschuss von 30,5 Prozent zu den Kurs- und Prüfungsgebühren sowie ein Darlehen für die Gesamtgebühren erhalten. Weiterbildungsstipendium Das Weiterbildungsstipendium fördert fachliche Weiterbildungen, zum Beispiel zur Technikerin, zum Handwerksmeister oder zur Fachwirtin, aber auch fachübergreifende Weiterbildungen. Aufstiegsstipendium Das Aufstiegsstipendium ist ein Programm der Begabtenförderung und unterstützt Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr besonderes Talent und Engagement bewiesen haben. Seite 38

39 Bildung STUDIUM HOCHSCHULEN IN FULDA Hochschule Fulda (FH Fulda) Hochschulart Internet Fachhochschule / Hochschule für angewandte Wissenschaften Private Berufsakademie Fulda - University of Cooperative Education ggmbh (BA Fulda) Hochschulart Internet Private Berufsakademie Theologische Fakultät Fulda (THF Fulda) Hochschulart Internet Theologische Hochschule theologischefakultaetfulda.de STUDIENFINANZIERUNG Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) https://www.bafög.de/ Studienkredite https://www.test.de/thema/studium/ Allgemeine Informationen zu Studienfinanzierung und Studiendarlehen WICHTIGE INSTITUTIONEN ZUM THEMA ARBEIT UND AUSBILDUNG Industrie- und Handelskammer Fulda (IHK) Heinrichstraße 8 Telefon Internet Angebot Informationen und Berufsberatung zu dualen Ausbildungsberufen Berufsausbildungs- und Weiterbildungsprüfungen Kreishandwerkerschaft Fulda Rabanusstraße 33 Telefon Internet Angebot Informationen und Berufsberatung zu Ausbildungsberufen im Handwerk Berufsausbildungs- und Weiterbildungsprüfungen Seite 39

40 Schulferien und Gesetzliche Feiertage in Hessen HESSISCHE SCHULFERIEN An den öffentlichen allgemeinbildenden Schulen, den beruflichen Schulen und den Schulen für Erwachsene gibt es bundeseinheitlich in jedem Schuljahr 75 Ferientage. Als Ferientage zählen dabei die Werktage (Montag bis Samstag) mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage. In Hessen gibt es folgende Ferien und schulfreie Tage: Herbstferien Weihnachtsferien Osterferien Sommerferien In jedem Schuljahr ( bis ) gibt es außerdem 3 bewegliche Ferientage. Die beweglichen Ferientage werden vom staatlichen Schulamt (bei öffentlichen Schulen) bzw. von den Schulträgern (bei privaten Schulen) festgelegt. Ferientermine https://kultusministerium.hessen.de/schule/ferien-hessen/ferientermine Kalender mit den Ferien aller Bundesländer und Feiertagen GESETZLICHE FEIERTAGE IN HESSEN SCHULFREIE TAGE IN FULDA Die gesetzlichen Feiertage werden als Tage der Arbeitsruhe und seelischen Erhebung nach Maßgabe Hessisches Feiertagsgesetz (HFeiertagsG) geschützt. Feiertag Datum Bedeutung Erklärung Neujahr 1. Januar Erster Tag des Jahres Karfreitag Freitag vor Ostern Christlicher Feiertag Ostersonntag erster Sonntag nach dem Ostermontag Frühlingsanfang Christlicher Feiertag Tag der Arbeit 1. Mai Arbeitsrechte fordern/feiern Christi Himmelfahrt 39 Tage nach Ostersonntag Christlicher Feiertag Pfingstmontag 50. Tag nach Ostern Christlicher Feiertag Fronleichnam 60. Tag nach Ostersonntag Christlicher Feiertag Tag der deutschen Einheit 3. Oktober Zur Erinnerung an die Wiedervereinigung Weihnachtstag 25. Dezember Christlicher Feiertag 2. Weihnachtstag 26. Dezember Christlicher Feiertag Schulfreier Tag Datum Bedeutung Erklärung Rosenmontag 48 Tage vor Ostersonntag Der Rosenmontag ist kein gesetzlicher Feiertag. In Fulda haben viele Geschäfte und öffentliche Einrichtungen am Rosenmontag geschlossen. Seite 40

41 Familie KINDERBETREUUNG UND KINDERGÄRTEN Bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für Ihr Kind unterstützt Sie das Amt für Jugend, Familie und Senioren: Amt für Jugend, Familie und Senioren Palais Buttlar Bonifatiusplatz Telefon Öffnungszeiten Montag - Donnerstag, 08:30-12:30 Uhr und 14:00-16:00 Uhr Freitag, 08:30-13:00 Uhr Adressen Kinderbetreuung und Kindergärten Unter finden Sie viele Informationen und alle Adressen zu den Themen Betreuung für Kinder unter 3 Jahren (U3) und Kinder über 3 Jahren (Ü3) Kindertagespflege Kindertagesbetreuung Tagesmütter/Tagesväter Betreuung für Grundschulkinder Kindertagesstätten und Kindergärten KINDERGELD Kindergeld wird für alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr gewährt - in einigen Fällen auch darüber hinaus. Ob Sie Anspruch auf Kindergeld haben, kommt unter anderem auf Ihren Aufenthaltsstatus an. Bitte wenden Sie sich an die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (siehe auch Seite 29). ELTERNGELD Das Elterngeld ist eine Familienleistung für alle Eltern, die ihr Kind in den ersten 14 Lebensmonaten vorrangig selbst betreuen wollen und deshalb nicht voll erwerbstätig sind. Elterngeld gibt es für alle Eltern, die vor der Geburt ihres Kindes erwerbstätig waren. Hessisches Amt für Versorgung und Soziales Fulda Washingtonallee Fulda Telefon Sprechzeiten Montag - Donnerstag, 08:00-15:30 Uhr Freitag, 08:00-12:00 Uhr Seite 41

42 Familie BERATUNGSSTELLE FÜR ELTERN, KINDER UND JUGENDLICHE Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche hilft und unterstützt: bei Fragen der Erziehung und im Umgang mit Kindern bei psychischen Schwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten bei Konflikten in der Familie, zwischen Eltern, Geschwistern, Kindern und den Generationen bei Problemen in Kindergarten, Schule, Ausbildung und Beruf bei anstehenden Entscheidungen in der Familie (z. B. Verselbständigung von Jugendlichen) bei Schwierigkeiten in der Arbeit mit Kindern und Familien in Institutionen bei Trennung und Scheidung der Eltern und bei der Bewältigung der Folgen für die Kinder bei Gewalt gegen Kinder und Jugendliche bei Schlaf- und Fütterproblemen sowie exzessivem Schreien in der frühen Kindheit bei Fragen und Problemen von Jugendlichen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Marienstraße Fulda Telefon Internet erziehungsberatung-fulda.de Öffnungszeiten Montag - Freitag, 08:00-12:30 Uhr Montag - Donnerstag, 14:00-17:00 Uhr REGIONALER SOZIALER DIENST DER STADT FULDA Der Allgemeine Soziale Dienst der Stadt Fulda berät Eltern oder allein erziehende Elternteile gerne bei allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Erziehung Ihrer Kinder stehen. Sie können sich an die Mitarbeiter/innen wenden, wenn Ihr Kind Verhaltensauffälligkeiten zeigt oder sonstige psychosoziale Defizite entwickelt. Auf Ihren Wunsch hin können weitere Hilfen eingeleitet werden. Auch Kinder und Jugendliche können sich bei Schwierigkeiten mit ihren Eltern direkt an den Allgemeinen Sozialen Dienst wenden. Die Beratung ist für Sie kostenfrei. Die Berater/innen unterliegen wir der Schweigepflicht. Den für Sie zuständigen Ansprechpartner erfahren Sie durch das Sekretariat. Stadt Fulda Regionaler Sozialer Dienst Palais Buttlar Telefon Internet ELTERN IM NETZ Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite Seite 42

43 Familie BERATUNG, INFORMATIONEN UND HILFSANGEBOTE DER STADT FULDA Die zuständige Stelle für folgende Anliegen erhalten sie unter oder im Bürgerbüro. Adoptionsvermittlung Beistandschaft Clearing und Krisenintervention Erziehungsberatung EvA - Erziehung von Anfang an Hilfe zur Erziehung Netzwerk für Erziehung Pflegekinder Schwangerschaft Trennung & Scheidung Unterhalt Vaterschaft Vormundschaften INTEGRATIONSLOTSEN/INTEGRATIONSLOTSINNEN Integrationslotsinnen und -lotsen sind ehrenamtliche Multiplikatoren und Begleiter, oft mit eigenem Migrationshintergrund. Sie bieten direkte themenspezifische, interkulturelle und kultursensible mehrsprachige Unterstützung an in folgenden Bereichen an: Elternhaus - Kindergarten (Elternlotsen) Elternhaus - Schule (Elternlotsen) Übergang Schule - Ausbildung / Beruf (Bildungsmentoren) Stärkung im Alltag (Alltagslotsen) Kontakt Integrationslotsen/Integrationslotsinnen: Fachstelle für Integration der Stadt Fulda Seite 47 FRAUENBÜRO DER STADT FULDA Das Frauenbüro arbeitet als Interessenvertretung für Frauen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung und hat den gesetzlichen Auftrag, sich dafür einzusetzen, dass in allen Lebensbereichen das verfassungsrechtliche Gleichheitsgebot für Frauen und Mädchen erfüllt wird. Aufgabenschwerpunkte Allgemeine Beratung Beratung zur Verbesserung der sozialen und beruflichen Situation von Frauen und Mädchen Frauenwoche, Frauenpolitik- und Kulturtage, Frauenzentrum Girls Day Telefon Internet Seite 43

44 Familie STADTTEILMÜTTER Um Migranten beim Einleben zu unterstützen, hat die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Fulda das Projekt Stadtteilmütter ins Leben gerufen. Dabei unterstützen Migrantinnen andere Einwanderer bei Erziehungsfragen, Behördengängen, Schulproblemen und Vielem mehr. Die Stadtteilmütter besuchen die Familien zuhause in ihrer Wohnung, um sie über Themen wie z. B. Altersvorsorge, Ernährung, Gesundheit und Erziehung der Kinder zu informieren. AWO Kreisverband Fulda e.v. Projekt Stadtteilmütter Aschenbergplatz Fulda Kontakt Frau Tatyana Hirsch Telefon SCHWANGERENBERATUNGSSTELLEN Schwangerenberatungsstellen bieten Beratung und Hilfe für Frauen und Paare in Schwangerschaft und im Schwangerschaftskonflikt. Das Beratungsangebot ist kostenlos und anonym. Sie erhalten unter anderem Informationen und Beratung zu folgenden Themen: Schwangerschaft und Geburt Verhütung Rat und Hilfe in der Schwangerschaft und nach der Geburt Finanzielle Hilfen und rechtliche Betreuung Donum vitae RV Osthessen e.v. Rabanusstraße 31 Telefon Internet pro familia Fulda Heinrichstr. 35 Telefon Internet SKF Sozialdienst katholischer Frauen Fulda e. V. Rittergasse 4 Telefon Internet Seite 44

45 Gesundheit HAUSARZT UND FACHARZT Der Hausarzt ist in der Regel ein Facharzt für allgemeine Medizin oder ein Internist. Er ist erster Ansprechpartner bei gesundheitlichen Problemen. Benötigen Sie eine spezielle Behandlung oder Untersuchung, so überweist der Hausarzt an einen Facharzt. In Deutschland haben Sie freie Arztwahl. Hier finden Sie die Adressen der Fuldaer Allgemeinärzte. Fachärzte finden Sie in den Gelben Seiten. Name Adresse Telefon Telefax Bauer, Winfried Dr.med. Heinrichstr. 21, Bub, Andrea Dr.med. Engelhelmser Str. 8, Fulda Bürkl, Bruno Dr. Robert-Kircher-Str. 9, Caesar, Torsten Dr.med. Schlitzer Str. 87, Fulda Ceppa-Sitte, Edelgard Dr.med. Geranienstr. 6, Fulda Förster, Dieter Dr. med. Niesiger Str. 10, Fulda Gemeinschaftspraxis Johannesberg Von-Mengersen-Str. 3a, Fulda Godau, Rita Marktstr. 24, Groß, Dirk. Dr.med. Karlstr. 4, Hofmann, Jürgen Haimbacher Str. 13, Fulda Hölper, Dörthe Dr.med. Maria-Ward-Str. 3, Hudemann, Winfried Dr.med. Lindenstr. 7, Kürten, Michael von Rabanusstr. 1a, Mitsche, Th. Dr. Flemingstr. 5, Fulda Sahlfeld, Michael Dr.med. Gegenbaurstr. 2, Fulda Schultze, Angelika Dr. Rittlehnstr. 31, Fulda Sersch, Michael Dipl.-Med. Vor dem Peterstor 2, Sippel, Michael Dr.med. Leipziger Str. 181, Fulda Vietor, Thomas Am Jagdstein 13, Fulda Wagner, Miriam Dr.med. Leipziger Str. 48, Simon, Jörg Dr.med. Unterm Heilig Kreuz 9, Arztbesuch Sprechstunde Mitbringen: Krankenkassenkarte Einige Ärzte haben keine offenen Sprechstunden. Rufen Sie daher immer vorher bei Ihrem Arzt an und fragen nach einem Termin. Ärztlicher Bereitschaftsdienst Wenn Sie einen Arzt außerhalb der Sprechzeiten benötigen, rufen Sie bitte an: Telefon Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Pacelliallee 4, Fulda NOTARZT UND RETTUNGSDIENST In schweren Notfällen rufen Sie bitte an Ärztlicher Notdienst, Telefon Zentrale Notaufnahme Klinikum Fulda, Telefon Rettungs- und Notarztdienst, Telefon Seite 45

46 Gesundheit KRANKENHÄUSER KLINIKEN Klinikum Fulda Das Klinikum Fulda ist ein Krankenhaus mit 1184 Betten. Es ist ein akademischer Lehrbetrieb für Medizinstudenten der Philipps-Universität Marburg und das Lehrkrankenhaus für Pflege der Hochschule Fulda. Klinikum Fulda gag Pacelliallee Fulda Telefon Telefon Notaufnahme Internet Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda Das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 320 Betten/Plätzen. Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda ggmbh Buttlarstrasse Fulda Telefon Internet Dalberg-Klinik Die Dalberg-Klinik ist spezialisiert auf orthopädische, minimalinvasive Gelenkchirurgie, gelenkerhaltende Operationen sowie Gelenkersatzoperationen. Dalberg Klinik AG Dalbergstraße 5 Telefon Internet Neuro-Spine-Center Dr. Al-Hami Das Neuro-Spine-Center Dr. Al-Hami ist eine Fachklinik zur Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und des Nervensystems. Das Neuro-Spine-Center (NSC) verfügt über 18 Betten. Neuro-Spine-Center Dr. Al-Hami Praxis: Flemingstraße Fulda Telefon Internet Seite 46

47 Gesundheit APOTHEKEN In Apotheken erhalten sie frei verkäufliche Medikamente gegen einfache Erkrankungen. Wenn Ihnen ein Arzt Medikamente verschrieben hat, bekommen Sie von dem Arzt ein Rezept. Mit diesem Rezept gehen Sie in eine Apotheke. Dort bekommen Sie Ihre Medikamente. Erwachsene müssen in der Apotheke eine Rezeptgebühr bezahlen, zwischen 5,00 und 10,00 Euro. Für Kinder sind die Rezepte kostenlos. Name Adresse Telefon Telefax Apotheke am Heertor Rabanusstr. 1a, Bahnhof-Apotheke Fulda OHG Heinrichstr. 17/Bahnhofstr. 24, Burg-Apotheke Leipziger Str. 181, Fulda Hof-Apotheke zum Schwan Marktstr. 14, Marien-Apotheke OHG Niesiger Str. 6, Fulda St. Bonifatius-Apotheke OHG Bahnhofstr. 7, St.-Lioba-Apotheke Petersberger Str. 57 a, Altstadt-Apotheke am Markt Robert-Kircher-Str. 9, Apotheke Goldener Storch Mittelstr. 44, Apotheke im lierwerk Heinrichstr. 85, Fulda Apotheke Marbaise Kaiserwiesen Keltenstr. 20, Fulda Apotheke Ziehers-Süd Schumannstr. 1 a, Fulda Aschenberg-Apotheke Aschenbergplatz 9, Fulda Engel Apotheke im Zentrum Steinweg 20-24, Engel Apotheke am Buttermarkt Karlstr. 4, Engel Apotheke am Frauenberg Gerloser Weg 23A, Fulda Hirsch-Apotheke Adalbertstr. 1, Fulda Löwen-Apotheke Unterm Heilig Kreuz 9, Rosen-Apotheke Frankfurter Str. 59a, Fulda Schloß-Apotheke Heinrichstr. 15, St.-Georg-Apotheke Goerdelerstr. 32, Stadt-Apotheke OHG Bahnhofstr. 12, APOTHEKEN-NOTDIENST Außerhalb der normalen Öffnungszeiten hat rund um die Uhr mindestens eine Apotheke Notdienst. Jede Apotheke hat ein Schild am Fenster oder an der Tür mit der Adresse der nächsten Notfallapotheke. Sie finden die nächste Notfallapotheke auch im Internet unter (im Suchfenster Fulda eingeben). Seite 47

48 Kontakte, Sport und Freizeit FREIZEIT Thema Beschreibung Adresse Telefon Kosten Barfusspfad 80 Meter langer Barfusspfad Fuldaaue - frei DAFKS Kontakt Fulda Integration, Flohmärkte, deutsch-amerikanischefreundschaft.de 0151 teilweise Sport, Projekte Deutsches Feuerwehrmuseum Ausstellung St.-Laurentius-Straße Fulda Kinder frei Deutsches Ausstellung zur Wasserkuppe ab 3,00 Segelflugmuseum Segelfluggeschichte Gersfeld Heimat-Tiergarten Tiere aus der Region und Landwehrweg ja Neuenberg Exoten Fulda Hochschul-, Landes- Bücher, Medien, DVDs, Heinrich-von-Bibra-Platz frei und Stadtbibliothek Spiele, Zeitschriften 9850 Indoor-Kart & Freizeit Kartbahn innen und außen Frankfurter Straße ja auf m² Fulda Kinder-Akademie Ältestes Kindermuseum Mehlerstraße ja Fulda Deutschlands Fulda Kultur- und Kinoinitiative Alternatives Kino Fulda Langebrückenstraße ja Fulda e.v. Cafe Panama Kino Cinestar Löherstraße ja Miniaturgolf Fulda Minigolfanlage im Kurfürstenstraße - ja Schlossgarten Fulda Minigolfpark Künzell Minigolfanlage in Künzell Georg-Stieler Str. 1a ja Künzell Modelleisenbahnland Große Modelleisenbahnausstellung Johann-Friedrich-Böttger ja Str. 2, Künzell Planetarium Fulda Jesuitenplatz ab 2, Schlosstheater Fulda Schauspielhaus Schlossstraße ja Skatepark Fuldaaue Skatepark Sickelser Strasse - frei Spiel- und Freizeitpark Von-Schleiffras-Straße - frei am Aschenberg Fulda Takka-Tukka In- & Outdoorspielewelt Alfons-Schwab-Str ja Abenteuerland Künzell 11 Theresienhof Familienbiergarten Maberzeller Straße mit Streichelzoo Fulda Tümpelgarten Ausstellung Aquarien- und Maberzeller Straße ab 1,30 Terrarienverein Fulda Umweltzentrum Fulda Umweltbildung, -beratung, - Johannisstrasse teilweise information Fulda Vonderau Museum Regionales Museum mit Jesuitenplatz ab 2,00 Wechselausstellungen Wasserspielplatz Geöffnet Mai bis September An der Tränke - frei Tränke Wildpark Gersfeld m² großer Wildpark Wildpark Gersfeld Gersfeld ab 2,20 Eine Aufstellung aller Freizeitanlagen ist im Bürgerbüro der Stadt Fulda erhältlich. Der interaktive Stadtplan unter führt ebenfalls zu vielen öffentlichen Spiel- und Freizeitanlagen. Seite 48

49 Kontakte, Sport und Freizeit SPORTVEREINE IN FULDA Eine Aufstellung mit allen Sportvereinen in Fulda ist im Bürgerbüro oder im Internet unter erhältlich. Sport Verein Internet Aikido Erster Fuldaer Judo-Club American Football DAFKS Post-Sportverein Blau Gelb TSV Neuenberg Eisstockschießen SC Schovel Badminton Fuldaer Turnerschaft Haimbacher SV Post-Sportverein Blau Gelb Sportgemeinschaft Johannesberg Baseball FT 1848 Black Horses Fuldaer Turnerschaft Basketball DAFKS Behindertensport Fuldaer Turnerschaft Fuldaer Verein für Sport und Gesundheit Gehörlosen Sportclub Bergsteigen/Klettern Deutscher Alpenverein Bogensport Bogen-Sport-Club Boxen Fightfactory Fulda Cheerleading DAFKS Post-Sportverein Blau Gelb Faustball Turnverein Horas Fechten Fuldaer Turnerschaft Fußball DJK Buchonia Fulda Fuldaer Kickers Fuldaer Spielverein Germania Fuldaer Turnerschaft Fußballverein Fulda Horas Haimbacher Sportverein Kultur- und Sportverein Niesig Post-Sportverein Blau Gelb SC Borussia Sportgemeinschaft Edelzell Sportgemeinschaft Frischauf Sportgemeinschaft Johannesberg Sportgemeinschaft Oberrode Sportgemeinschaft Sickels Seite 49

50 Kontakte, Sport und Freizeit Sport Verein Internet Fußball Sportgemeinschaft Viktoria Bronnzell Sportverein Maberzell SV Sportfreunde Dietershan Sportverein Gläserzell Turn- und Sportverein Neuenberg Turn- und Sportverein Lehnerz Türkischer Sportverein sportverein.glaeserzell.de Gewichtheben Post-Sportverein Blau-Gelb Handball Fuldaer Turnerschaft Hockey Fuldaer Hockey-Club fuldaer-hockeyclub.de Judo Erster Fuldaer Judo-Club Ju Jutsu Sportverein Grün-Weiß Kanusport Kanu-Club Karate Sportverein Grün-Weiß SV Kanku Kendo Kenyukai Kendo Kenkyukai Fulda ev kendo-fulda.jimdo.com Kickboxen Kampfsportfreunde Fulda Türkischer Sportverein Poolbilliard Sportgemeinschaft Johannesberg Radsport Radsport-Club 07 Fulda RSV FROH Ringen Ringer-Sport-Club Schach Schach-Club Fulda Schwimmen DLRG Stadt Fulda Post-Sportverein Blau-Gelb Schwimmclub Wasserfreunde Fulda Taekwon Do Post-Sportverein Blau-Gelb Turn- und Sportverein Neuenberg Thai Chi Thai Chi Gruppe Fulda Triathlon Triathlonverein Tri-Force Wasserball Schwimmclub Wasserfreunde Fulda Weitere Sportarten Angeln, Bootssport, Bowling, Casting, Golf, Gymnastik, Jagdreiten, Kegeln, Kinderturnen, Leichtathletik, Miniaturgolfen, Modellsport, Motorsport, Prellball, Reitsport, Segelfliegen, Seniorensport, Skisport, Tanzsport, Tauchsport, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Voltigieren, Wandern, Windspiele. Seite 50

51 Kontakte, Sport und Freizeit SCHWIMMBÄDER IN FULDA Stadtbad Esperanto Esperantoplatz - (Zugang über die Ochsenwiese) Telefon Internet Sportbad Ziehers Magdeburger Str. 97 Telefon Internet Freibad Rosenau Jahnstraße Fulda Telefon Internet Seite 51

52 Politik POLITIK Zum politischen System der Bundesrepublik Deutschland gehören die politischen Institutionen, die politischen Entscheidungsprozesse und die Inhalte der politischen Entscheidungen in Deutschland. Das politische System Deutschlands ist bundesstaatlich und als parlamentarische Demokratie organisiert. Foto: 111Alleskönner (Own work) (CC BY-SA 3.0 de via Wikimedia Commons) Quelle: TEILNAHME AN DER POLITIK Information Informieren Sie sich über das aktuelle Geschehen in Fulda. Was ist gerade ein Thema in der Stadtpolitik? Wo gibt es Probleme und wer tut etwas dagegen? In Deutschland gibt es das Grundrecht der Pressefreit, damit man viele Meinungen und Informationen zu einem Thema lesen und hören kann. Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) Demokratie braucht eine lebendige und streitbare Zivilgesellschaft. Sie kann nur funktionieren, wenn die Bürger das politische und gesellschaftliche Leben mitgestalten. Die Aufgabe der bpb ist es, Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. Partei Jeder kann Mitglied einer Partei werden. Parteien prägen und beeinflussen die Politik besonders stark. In einer Partei kann man deshalb sehr intensiv an der Politik teilnehmen. Unter können Sie sich informieren, welche Parteien es in Deutschland gibt, wie diese funktionieren, wofür sie stehen und warum es sie gibt. Seite 52

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige)

Schritt 2: Beantragung eines Aufenthaltserlaubnis (nicht für EU- Bürger/Schweizer Staatsangehörige) Erteilung / Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland (Studium) - Bernburg Merkblatt Nicht-EU-Bürger, EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige Ansprechpartner/Kontakt Hochschule Anhalt: Bernburg

Mehr

Integration. Migrationsberatung Integrationskurse. im Landkreis Roth

Integration. Migrationsberatung Integrationskurse. im Landkreis Roth Migrationsberatung Integrationskurse Integration im Landkreis Roth Eine Information für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger über Beratungsstellen und Kursträger Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Mehr

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch 1 Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Wegweiser bietet Ihnen Informationen für Ihren Start in Waldkirch. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Fragenkatalog Bildung. für. Migrantenorganisationen

Fragenkatalog Bildung. für. Migrantenorganisationen Fragenkatalog Bildung für Migrantenorganisationen Äthiopische Orthodoxe Kirchengemeinde Eritreischer Kulturverein e.v. Pohana e.v. Somalische Kultur und Integration e.v. Dieses Dokument wurde im Rahmen

Mehr

Integrationskurse Was ist ein Integrationskurs? Wer darf am Integrationskurs teilnehmen? Wer muss an einem Integrationskurs teilnehmen?

Integrationskurse Was ist ein Integrationskurs? Wer darf am Integrationskurs teilnehmen? Wer muss an einem Integrationskurs teilnehmen? Integrationskurse Was ist ein Integrationskurs? Wer als ausländischer Mitbürger in Deutschland leben möchte, sollte Deutsch sprechen. Das ist wichtig, um Arbeit zu finden, Anträge ausfüllen zu können oder

Mehr

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung (Wofür brauche ich die Verpflichtungserklärung?) Wenn Sie geschäftlichen oder privaten Besuch aus dem Ausland bekommen, wird in der

Mehr

Frau Englert Tel. 06021 / 330 1404 Zimmer 115

Frau Englert Tel. 06021 / 330 1404 Zimmer 115 Die Abgabe einer Verpflichtungerklärung ist ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache möglich! Frau Englert Tel. 06021 / 330 1404 Zimmer 115 Hierzu bitten wir Sie folgende Unterlagen bei Ihrem Termin

Mehr

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines s 1 Willkommen in Deutschland: Erste Schritte zum Start in deinen Freiwilligendienst Liebe Freiwillige, lieber Freiwilliger, wir freuen uns,

Mehr

Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge im Main-Kinzig-Kreis. Informationsveranstaltung für Unternehmen und Betriebe im Main-Kinzig-Kreis

Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge im Main-Kinzig-Kreis. Informationsveranstaltung für Unternehmen und Betriebe im Main-Kinzig-Kreis Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge im Main-Kinzig-Kreis Informationsveranstaltung für Unternehmen und Betriebe im Main-Kinzig-Kreis Überblick Klärung der Begriffe Zuständigkeiten für Asylbewerber/innen

Mehr

Bankkonto und Finanzen

Bankkonto und Finanzen Bankkonto und Finanzen Konto Wenn Sie in Deutschland leben und arbeiten, brauchen Sie ein Bankkonto. Sie können Ihr Konto bei einer Bank oder bei einer Sparkasse eröffnen. Die meisten Banken und Sparkassen

Mehr

Versicherungen Die Deutsche Sozialversicherung sorgt in Deutschland für die soziale Sicherheit der Bürger und ist ein Kernelement des Sozialsystems. Das wichtigste Prinzip ist das Solidaritätsprinzip:

Mehr

Antrag auf einen Zuschuss zu den Kindertagespflegekosten gem. 23, 90 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB VIII)

Antrag auf einen Zuschuss zu den Kindertagespflegekosten gem. 23, 90 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB VIII) Eingangsstempel landkreis hameln-pyrmont Service. Ideen. Hilfestellung. Gemeinsam Leben gestalten Antrag auf einen Zuschuss zu den Kindertagespflegekosten gem. 23, 90 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Was? nützliche Informationen Wann? Wo? benötigte Unterlagen Erledigt. in den ersten Monaten der Schwangerschaft. ab Beginn der Schwangerschaft

Was? nützliche Informationen Wann? Wo? benötigte Unterlagen Erledigt. in den ersten Monaten der Schwangerschaft. ab Beginn der Schwangerschaft Fahrplan: Was ist wichtig in der Zeit rund um die Geburt? Informationen für (werdende) in Hellersdorf-Nord Überreicht von Frau/ Herrn Tel.: Vor der Geburt Was? nützliche Informationen Wann? Wo? benötigte

Mehr

Meldewesen. An, Ab- und Ummeldung

Meldewesen. An, Ab- und Ummeldung Meldewesen Melde- und Abmeldebestätigung Was ist eine Meldebestätigung, was ist eine Abmeldebestätigung? In bestimmten Situationen müssen Sie Ihren derzeitigen Wohnsitz dokumentieren oder beweisen können,

Mehr

Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Lahn-Dill-Kreis und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit?

Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Lahn-Dill-Kreis und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit? Einbürgerung Allgemeine Informationen Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Lahn-Dill-Kreis und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit? Dann erhalten Sie im Folgenden die wesentlichen Informationen über die

Mehr

Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG. Pflegepersonal

Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG. Pflegepersonal Vermittlung von Pflegepersonal aus Kroatien nach Deutschland ARBEITSMARKTZULASSUNG Pflegepersonal Kroatische Pflegekräfte Informationen zur Vermittlung von Krankenpflegepersonal nach Deutschland Grundlagen

Mehr

Verpflichtungserklärung einer Privatperson für Besuchseinreisen

Verpflichtungserklärung einer Privatperson für Besuchseinreisen Landeshauptstadt Fachbereich Öffentliche Ordnung Verpflichtungserklärung einer Privatperson für Besuchseinreisen Deutsche Auslandsvertretungen verlangen vor der Erteilung eines Einreisevisums nicht selten

Mehr

Weisheit 18 www.planb-bayreuth.de

Weisheit 18 www.planb-bayreuth.de Weisheit Es ist ein Gesetz im Leben: Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich dafür eine andere. Die Tragik ist jedoch, dass man meist nach der geschlossenen blickt und die geöffnete nicht beachtet.

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

Glossar. Aufenthaltserlaubnis:

Glossar. Aufenthaltserlaubnis: Glossar Aufenthaltserlaubnis: Für den Aufenthalt in Deutschland brauchen Ausländer grundsätzlich eine Erlaubnis. Diese Aufenthaltserlaubnis wird auf Antrag von der zuständigen Ausländerbehörde erteilt.

Mehr

INFORMATIONSBLATT FÜR ANTRAGSTELLER

INFORMATIONSBLATT FÜR ANTRAGSTELLER Regierung von Oberbayern INFORMATIONSBLATT FÜR ANTRAGSTELLER Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung in einem Gesundheitsfachberuf (Diätassistent/in, Ergotherapie, Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits-

Mehr

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und Asylbewerbern

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und Asylbewerbern Migrationsberatung der BA: Zuständigkeit im Bereich SGB III Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und Asylbewerbern Angebote und Zuständigkeiten der Bundesagentur für Arbeit Themen Aufenthaltsrechtliche

Mehr

Ausländer ist jeder, der nicht Deutscher i.s.d. Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist.

Ausländer ist jeder, der nicht Deutscher i.s.d. Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist. Ausländerbehörde Im Bereich der Ausländerbehörde werden die Einreise, der Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von ausländischen Staatsangehörigen im Rahmen der örtlichen Zuständigkeit

Mehr

Träger Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg 10 Regionaldirektionen 180 Agenturen für Arbeit = Körperschaft des öffentlichen Rechts

Träger Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg 10 Regionaldirektionen 180 Agenturen für Arbeit = Körperschaft des öffentlichen Rechts Arbeitsförderung Arbeitslosenversicherung Arbeitnehmer 3,25 % des Arbeitsverdienstes Drittes Buch des Sozialgesetzbuches SGB III Träger Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg 10 Regionaldirektionen 180 Agenturen

Mehr

Merkblatt: (Abschluss der zahnärztlichen Ausbildung innerhalb der Europäischen Union)

Merkblatt: (Abschluss der zahnärztlichen Ausbildung innerhalb der Europäischen Union) Merkblatt: (Abschluss der zahnärztlichen Ausbildung innerhalb der Europäischen Union) Sprechzeiten (telefonisch): Montag und Freitag von 08.30 Uhr bis 11.30 Uhr Mittwoch von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr Sprechtage

Mehr

Anmeldung der Eheschließung!

Anmeldung der Eheschließung! Anmeldung der Eheschließung! Was sollten Sie wissen, wenn Sie heiraten wollen? Stand: 04.06.2013 Erstellt vom Standesamt Stockstadt a. Main Bevor Sie heiraten und Sie sich trauen lassen können,, müssen

Mehr

5 Versicherungspflicht

5 Versicherungspflicht 5 Versicherungspflicht (1) Versicherungspflichtig sind 1. Arbeiter, Angestellte und zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigte, die gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind, 2. 2a. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Personen

Mehr

Anerkennung der Gleichwertigkeit ausländischer Schulabschlüsse

Anerkennung der Gleichwertigkeit ausländischer Schulabschlüsse Anerkennung der Gleichwertigkeit ausländischer Schulabschlüsse Anerkennungsmöglichkeiten Die Anerkennung von schulischen Abschlüssen wird in Thüringen zentral vom Thüringer Kultusministerium durchgeführt.

Mehr

Modul 7 BEHÖRDEN. Zusammenfassung

Modul 7 BEHÖRDEN. Zusammenfassung Modul 7 BEHÖRDEN Zusammenfassung In diesem Modul lernen wir verschiedene Behörden und offizielle Stellen sowie deren Aufgabengebiete kennen. Es werden einige Fragen aus dem praktischen Alltag behandelt:

Mehr

A5 Arbeitslosenversicherung

A5 Arbeitslosenversicherung A5 Arbeitslosenversicherung Inhaltsverzeichnis Das ist in Deutschland anders...2 Das regelt die EU...2 EG-Verordnung... 2 Zuständig: Wohnsitzland... 2 So ist die Situation in Deutschland...2 Rechtliche

Mehr

1) Rechtmäßiger gewöhnlicher Aufenthalt im Bundesgebiet seit 8 Jahren ( 10 Abs. 1 Satz 1)

1) Rechtmäßiger gewöhnlicher Aufenthalt im Bundesgebiet seit 8 Jahren ( 10 Abs. 1 Satz 1) Voraussetzungen für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung nach 10 ff des Staatsangehörigkeitsgesetzes (StAG) (Anspruchseinbürgerung) 1) Rechtmäßiger gewöhnlicher Aufenthalt im

Mehr

MERKBLATT. 1. Antrag mit Erklärung über anhängige Straf- und Ermittlungsverfahren (Anlage)

MERKBLATT. 1. Antrag mit Erklärung über anhängige Straf- und Ermittlungsverfahren (Anlage) Freie und Hansestadt Ha mburg B e h ö r d e f ü r G e s u n d h e i t u n d V e r b r a u c h e r s c h u t z MERKBLATT über die Erteilung einer widerruflichen Erlaubnis zur vorübergehenden Ausübung des

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

Gastfamilienfragebogen / Au-pair-Vermittlungsauftrag

Gastfamilienfragebogen / Au-pair-Vermittlungsauftrag Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta ggmbh Team Inter-Action Lange Str. 57 60311 Frankfurt Telefon : +49 (0) 69 9 203 756-26 Fax : +49 (0) 69 9 203 756-29 Email : tia@volunta.de Gastfamilienfragebogen

Mehr

Arbeit / Beruf. Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Voraussetzungen, damit Sie hier arbeiten

Arbeit / Beruf. Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Voraussetzungen, damit Sie hier arbeiten Arbeit / Beruf Je nachdem, aus welchem Land Sie eingereist sind, gelten unterschiedliche Voraussetzungen, damit Sie hier arbeiten können. Bürgerinnen und Bürger aus der EU, Lichtenstein, Island, Norwegen

Mehr

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)

Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) Durchschnittliche Geldleistungen je Bedarfsgemeinschaft (BG) pro Monat, in Euro, 2012 Durchschnittliche Geldleistungen je Bedarfsgemeinschaft (BG) pro Monat,

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848

BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848 BEWERBUNGSBOGEN INTEBUS - INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL SINCE 1848 BEWERBUNGSBOGEN BITTE VOLLSTÄNDIG UND LESERLICH AUSFÜLLEN Studiengang (z.b. Business Administration (International Studies) (B.A.) Studienort

Mehr

Deutsche heiraten in Polen

Deutsche heiraten in Polen Deutsche heiraten in Polen Herausgeber: Bundesverwaltungsamt Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige; Auskunftserteilung über ausländisches Recht 50728 Köln Telefon: 022899 358-4998 Telefax:

Mehr

Agentur optimal betreut Inh. Jutta Heuser Nordecker Str. 16 35469 Allendorf/Lda. Email: optimal-betreut@web.de

Agentur optimal betreut Inh. Jutta Heuser Nordecker Str. 16 35469 Allendorf/Lda. Email: optimal-betreut@web.de Bewerberbogen Der Bewerber verpflichtet sich richtige Angaben in diesem Fragebogen zu machen. Zu Ihrer Aufnahme in unseren Bewerberpool benötigen wir von Ihnen einen lückenlosen Lebenslauf, Zeugnisse und

Mehr

Zur Geburt werden folgende Unterlagen benötigt

Zur Geburt werden folgende Unterlagen benötigt Zur Geburt werden folgende Unterlagen benötigt Ledige Mütter Verheiratete Mutter Geschiedene Mutter Geburtsurkunde der Kindesmutter und des Kindesvaters oder beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister

Mehr

Fragebogen an Alleinerziehende

Fragebogen an Alleinerziehende Fragebogen an Alleinerziehende Seit April 2011 gibt es im Landkreis Nordwestmecklenburg (NWM) ein Projekt mit dem Namen NWM NetzWerk- Mütter und Väter. Im Netzwerk arbeiten Landkreis, Jobcenter, Agentur

Mehr

Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik

Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik Herausgeber: Bundesverwaltungsamt Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige; Auskunftserteilung über ausländisches Recht 50728 Köln Telefon: 022899

Mehr

Angebote für Geflüchtete in Berlin: Deutschkurse, Berufsorientierung, Ausbildung und Arbeit

Angebote für Geflüchtete in Berlin: Deutschkurse, Berufsorientierung, Ausbildung und Arbeit Angebote für Geflüchtete in Berlin: Deutschkurse, Berufsorientierung, Ausbildung und Arbeit BERATUNG UND BEGLEITUNG ANERKENNUNG VON BERUFSABSCHLÜSSEN DEUTSCHKURSE BERUFSORIENTIERUNG ÜBERGANG IN AUSBILDUNG

Mehr

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung Stand: Januar 2010 Information für deutsche Gastfamilien Au-pair-Beschäftigung 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung von Au-pair 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs- /Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

Checklisten: In der Schwangerschaft Nach der Geburt. Checkliste - In der Schwangerschaft

Checklisten: In der Schwangerschaft Nach der Geburt. Checkliste - In der Schwangerschaft Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Gesundheitsamt Aschaffenburg www.schwanger-in-aschaffenburg.de Checklisten: In der Schwangerschaft Nach der Geburt In der Schwangerschaft

Mehr

Merkblatt zur Vermittlung von Krankenpflegepersonal aus Kroatien und Slowenien nach Deutschland. Hinweise für Bewerber und Arbeitgeber

Merkblatt zur Vermittlung von Krankenpflegepersonal aus Kroatien und Slowenien nach Deutschland. Hinweise für Bewerber und Arbeitgeber Merkblatt zur Vermittlung von Krankenpflegepersonal aus Kroatien und Slowenien nach Deutschland Hinweise für Bewerber und Arbeitgeber Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat mit den Arbeitsverwaltungen verschiedener

Mehr

Checkliste für junge Eltern. alle wichtigen Anträge rund um die Geburt

Checkliste für junge Eltern. alle wichtigen Anträge rund um die Geburt Checkliste für junge Eltern alle wichtigen Anträge rund um die Geburt Checkliste vor der Geburt Rund um die Geburt eines Kindes gibt es Vieles zu beachten und es stellen sich viele Fragen. Einige Behördengänge

Mehr

Merk-Blatt. 1. Was ist ein Detmold-Pass? Der Detmold-Pass von der Stadt Detmold.

Merk-Blatt. 1. Was ist ein Detmold-Pass? Der Detmold-Pass von der Stadt Detmold. Merk-Blatt Der Detmold-Pass von der Stadt Detmold. 1. Was ist ein Detmold-Pass? Der Detmold-Pass ist eine kleine Karte. Sie können die Karte nur in Detmold benutzen. Mit dem Detmold-Pass bezahlen Sie für

Mehr

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel UMZUG leicht gemacht Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel Herzlich willkommen in Gera! Die Stadtverwaltung freut sich, Sie als neuen Bürger in Gera begrüßen zu können. Sicher können Sie bestätigen,

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Vermittlungsauftrag - Angaben der Gasteltern

Vermittlungsauftrag - Angaben der Gasteltern Vermittlungsauftrag - Angaben der Gasteltern Name Vornamen Straße, Hausnummer Postleitzahl, Ort ländlich Dorf Kleinstadt Stadt Einwohnerzahl Familienstand: Verheiratet Zusammen lebend Alleinerziehend Telefon

Mehr

Abteilung: Unsere Zeichen Datum Arbeitsmarktpolitik und ais-jj/fue 17.11.04 internationale Sozialpolitik Ratgeber

Abteilung: Unsere Zeichen Datum Arbeitsmarktpolitik und ais-jj/fue 17.11.04 internationale Sozialpolitik Ratgeber Deutscher Gewerkschaftsbund Bundesvorstand DGB Bundesvorstand Postfach 11 03 72 10833 Berlin Angebot Ratgeber zum ALG II jetzt auch in türkisch Hausanschrift: Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Postanschrift:

Mehr

Arbeitsmarktzulassung

Arbeitsmarktzulassung Stand: 01.01.2014 Arbeitsmarktzulassung Au-pair-Beschäftigung Information für deutsche Gastfamilien 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs-/Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

Thema kompakt Einbürgerung

Thema kompakt Einbürgerung Thema kompakt Einbürgerung Zentrum Kommunikation Pressestelle Caroline-Michaelis-Straße 1 10115 Berlin Telefon: +49 30 65211-1780 Telefax: +49 30 65211-3780 pressestelle@diakonie.de ---------- Berlin,

Mehr

Kind Wohnen in den Niederlanden Arbeiten in Deutschland

Kind Wohnen in den Niederlanden Arbeiten in Deutschland Kind Wohnen in den Niederlanden Arbeiten in Deutschland Inhalt Mutterschaftsgeld 2 Elterngeld 2 Betreuungsgeld 3 Elternzeit 3 Familienleistungen aus den Niederlanden und aus Deutschland 4 Deutsches Kindergeld

Mehr

Einbürgerungsantrag. nachgewiesen durch (Pass, Staatsbürgerschaftsnachweis)

Einbürgerungsantrag. nachgewiesen durch (Pass, Staatsbürgerschaftsnachweis) Einbürgerungsantrag Minderjährige über 16 Jahre müssen einen eigenen Antrag stellen. Bitte beantworten Sie die Fragen, indem Sie das Zutreffende ankreuzen und/oder ausfüllen. Nichtzutreffendes mit entfällt

Mehr

»Wie bekomme ich eine

»Wie bekomme ich eine »Wie bekomme ich eine Die Voraussetzungen und das Verfahren Vorwort Dies Broschüre finden Sie in mehrere Sprachen übersetzt unter www.azf2.de oder auf der Seite des Flüchtlingsrates Niedersachsen e.v.

Mehr

Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG. Au-pair

Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG. Au-pair Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG Au-pair 1. Allgemeines Au-pairs sind junge Menschen, die als Gegenleistung für eine begrenzte Mitwirkung an den laufenden familiären Aufgaben

Mehr

Alle Infos rund um Hartz IV Ihr Geld, Ihr Recht, Ihre Pflichten

Alle Infos rund um Hartz IV Ihr Geld, Ihr Recht, Ihre Pflichten Hartz IV - Wer hat Anspruch auf Hartz IV? 1 Wer bekommt Hartz IV? Wie hoch sind die Regelsätze? Hartz IV - Vermögen & Nebenverdienste 2 So viel Geld darf man dazu verdienen & besitzen Hartz IV - Checkliste

Mehr

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

Universität Bonn. Basisinformationen für Ihren Forschungsaufenthalt

Universität Bonn. Basisinformationen für Ihren Forschungsaufenthalt 67 Basisinformationen für Ihren Forschungsaufenthalt 68 Wegweiser zum Forschungsaufenthalt Wegweiser zum Forschungsaufenthalt 4 4.1 Checkliste 69 Vor der Abreise Die folgende Checkliste soll Ihnen bei

Mehr

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen

1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen 1. Anmeldung auf dem Bürgeramt, Abteilung Einwohnerwesen Sobald Sie eine Wohnungsanschrift in Freiberg haben, müssen Sie sich innerhalb einer Woche auf dem Bürgeramt anmelden: Bürgeramt Freiberg: Rathaus,

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung gem. 8 StAG 9 StAG 10 StAG Freie und Hansestadt Hburg Behörde für Inneres und Sport Einwohner-Zentralt Antrag auf Einbürgerung Bitte alle Fragen beantworten. Zutreffendes ankreuzen X oder ausfüllen. Nichtzutreffendes

Mehr

Handlungsfeld Bildung und Sprache im Rahmen des Landauer Integrationskonzeptes

Handlungsfeld Bildung und Sprache im Rahmen des Landauer Integrationskonzeptes Handlungsfeld Bildung und Sprache im Rahmen des Landauer Integrationskonzeptes ANGEBOTE ZUR SPRACHFÖRDERUNG IN DER STADT LANDAU IN DER PFALZ - STAND 11/2015 Innenstadt Innenstadt Nord Horst Horst Landau-Arzheim

Mehr

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Landesprüfungsamt

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Landesprüfungsamt Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Landesprüfungsamt Ansprechpartnerin und Ansprechpartner: Landesprüfungsamt für Heilberufe Frau Brigitte Wagner (A - H) Billstraße 80, D-20539 Hamburg Zimmer:

Mehr

Checkliste für den Umzug

Checkliste für den Umzug Checkliste für den Umzug Mit einem Umzug in eine neue Wohnung beginnt meist ein neuer Lebensabschnitt. Wir geben Ihnen Hinweise, die das Umziehen leichter machen, damit einem problemlosen Start in der

Mehr

Finanzielle Leistungen für Schwangere und junge Familien

Finanzielle Leistungen für Schwangere und junge Familien Finanzielle Leistungen für Schwangere und junge Familien (Stand 1. September 2015) Was? Mutterschaftsgeld Mutterschaftsgeld Kindergeld ab 1.1.2015 Arbeitnehmerverhältnis zu Beginn der Mutterschutzfrist

Mehr

Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf

Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf Wohngeld für Studierende als Mieterin/Mieter oder als Eigentümerin/Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum in Düsseldorf Was ist Wohngeld? Wohnen kostet Geld oft zuviel für den, der ein geringes Einkommen

Mehr

INFORMATIONSBLATT FÜR ANTRAGSTELLER

INFORMATIONSBLATT FÜR ANTRAGSTELLER Regierung von Oberbayern INFORMATIONSBLATT FÜR ANTRAGSTELLER Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung in einem Gesundheitsfachberuf (Diätassistent/in, Ergotherapie, Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits-

Mehr

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016)

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Thema: Beratungsstelle: Problematik: Anschrift/ Ansprechpartner: Öffnungszeiten: Allgemeine Soziale Beratung

Mehr

Das ist Leichte Sprache

Das ist Leichte Sprache Das ist Leichte Sprache Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Für Leichte Sprache gibt es Regeln. Zum Beispiel: Kurze Sätze Einfache Worte Bilder erklären den Text Wenn Menschen viel

Mehr

Merkblatt zur Einreise von Angehörigen des Spätaussiedlers

Merkblatt zur Einreise von Angehörigen des Spätaussiedlers Merkblatt zur Einreise von Angehörigen des Spätaussiedlers Mit diesem Merkblatt will Sie das Bundesverwaltungsamt über die Möglichkeiten der Einreise von Familienangehörigen des Spätaussiedlers informieren.

Mehr

Christof Stock / Vera Goetzkes. SGB II / XII Teil 6 SGB II Anspruchsgrundlagen

Christof Stock / Vera Goetzkes. SGB II / XII Teil 6 SGB II Anspruchsgrundlagen Verwaltungswissenschaften Christof Stock / Vera Goetzkes SGB II / XII Teil 6 SGB II Anspruchsgrundlagen Gegenstand dieser Lerneinheit in Stichworten 1. Wie finde ich das richtige Gesetz? 2. Wie finde ich

Mehr

Deutsche heiraten in Malta

Deutsche heiraten in Malta Deutsche heiraten in Malta Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Malta Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Gesundheit in besten Händen GRENZENLOS VERSICHERT. Fünf wichtige Fragen und Antworten für Versicherte

Gesundheit in besten Händen GRENZENLOS VERSICHERT. Fünf wichtige Fragen und Antworten für Versicherte Gesundheit in besten Händen GRENZENLOS VERSICHERT Fünf wichtige Fragen und Antworten für Versicherte Europa wächst immer mehr zusammen, frühere Grenzen spielen fast keine Rolle mehr. Damit verbunden sind

Mehr

Leistungen nach SGB II und XII

Leistungen nach SGB II und XII Verwaltungswissenschaften Christof Stock / Vera Goetzkes Leistungen nach SGB II und XII Gegenstand dieser Lerneinheit in Stichworten 1. Begriffliche Unterscheidung: ALG I, ALG II, Sozialgeld, 2. Träger

Mehr

Hinweise zur Namensführung

Hinweise zur Namensführung Stand: September 2011 Hinweise zur Namensführung Im Laufe des Lebens gibt es Ereignisse, die eine Namenserteilung oder Namensänderung mit sich bringen, wie z. B. Geburt, Eheschließung, Scheidung, etc.

Mehr

Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen

Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen Zentrale Erstanlaufstelle Anerkennung (ZEA) Joachim Dellbrück

Mehr

das bildungspaket mitmachen möglich machen! kreis bergstrasse im kreis bergstrasse Herausgeber:

das bildungspaket mitmachen möglich machen! kreis bergstrasse im kreis bergstrasse Herausgeber: mitmachen möglich machen! das bildungspaket im kreis bergstrasse Herausgeber: Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunales Jobcenter- Walther-Rathenau-Straße 2 64646 Heppenheim Oktober 2012 kreis bergstrasse

Mehr

20.01.2014. Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthaltes und der Arbeitsaufnahme internationaler Absolventen und Absolventinnen

20.01.2014. Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthaltes und der Arbeitsaufnahme internationaler Absolventen und Absolventinnen 20.01.2014 Informationen zu rechtlichen Aspekten des Aufenthaltes und der Arbeitsaufnahme internationaler Absolventen und Absolventinnen 1 Aufenthalt Rahmenbedingungen des Ausländerrechts Studierende aus

Mehr

1. Zielsetzung des Berufsqualifizierungsfeststellungsgesetzes (BQFG)

1. Zielsetzung des Berufsqualifizierungsfeststellungsgesetzes (BQFG) 1. Zielsetzung des Berufsqualifizierungsfeststellungsgesetzes (BQFG) Das BQFG soll Fachkräften, die im Ausland einen Berufsabschluss erworben haben, dabei helfen, in Deutschland eine Beschäftigung aufnehmen

Mehr

Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung

Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung Beitragszuschlag für Kinderlose in der sozialen Pflegeversicherung Seite 1. Bei leiblichen Eltern und Adoptiveltern 2 2. Bei Stiefeltern 3 3. Bei Pflegeeltern 3 4. Hilfsweise zugelassene Nachweise 4 Dieses

Mehr

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau.

Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN. Wissen was geht. Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse. www.fau. Bachelor- und Masterstudiengang ANGELEGENHEITEN Wissen was geht Allgemeine Informationen für die Teilnehmer der DSH-Kurse www.fau.de Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der DSH-Kurse, mit dieser Broschüre

Mehr

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft und Geburt Herzlichen Glückwunsch. Sie erwarten ein Baby! Mit der vorliegenden

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache

Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache 1 Das Wahl-Programm von der SPD In Leichter Sprache Für die Jahre 2013 bis 2017 Wir wollen eine bessere Politik machen. Wir wollen

Mehr

Bei Haus- bzw. Wohnungseigentum reichen Sie bitte auch den Bescheid über öffentliche Abgaben mit ein (Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser).

Bei Haus- bzw. Wohnungseigentum reichen Sie bitte auch den Bescheid über öffentliche Abgaben mit ein (Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser). Um Ihren Antrag auf Erlass bearbeiten zu können senden Sie bitte die beiliegende Erklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück. Bitte fügen Sie über die von Ihnen genannten Einkünfte und Ausgaben Belege

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Personalfragebogen - Schüler

Personalfragebogen - Schüler Personalnummer Beschäftigungsbeginn: --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Personalfragebogen - Schüler für eine geringfügige

Mehr

Thema kompakt Anerkennungsgesetz

Thema kompakt Anerkennungsgesetz Thema kompakt Anerkennungsgesetz Zentrum Kommunikation Pressestelle Caroline-Michaelis-Straße 1 10115 Berlin Telefon: +49 30 65211-1780 Telefax: +49 30 65211-3780 pressestelle@diakonie.de --------- Berlin,

Mehr

Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse: Erste Erfahrungen aus der Umsetzung des Anerkennungsgesetzes

Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse: Erste Erfahrungen aus der Umsetzung des Anerkennungsgesetzes Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse: Erste Erfahrungen aus der Umsetzung des Anerkennungsgesetzes Ariane Baderschneider Fachtagung: Willkommens- und Anerkennungskultur Die Rolle der Migrantenorganisationen

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Kurz-Wahl-Programm 2013 in leichter Sprache 10 Punkte für mehr soziale Gerechtigkeit

Kurz-Wahl-Programm 2013 in leichter Sprache 10 Punkte für mehr soziale Gerechtigkeit Kurz-Wahl-Programm 2013 in leichter Sprache 10 Punkte für mehr soziale Gerechtigkeit Liebe Bürgerin, lieber Bürger, am 22. September 2013 ist die Bundestags-Wahl. Gehen Sie unbedingt wählen! Sie können

Mehr

Entwurf eines Gesetzes über den Zugang von Ausländerinnen und Ausländern zu den Sprachkursmodulen der Integrationskurse

Entwurf eines Gesetzes über den Zugang von Ausländerinnen und Ausländern zu den Sprachkursmodulen der Integrationskurse Bundesrat Drucksache 716/13 02.10.13 Gesetzesantrag der Freien Hansestadt Bremen Entwurf eines Gesetzes über den Zugang von Ausländerinnen und Ausländern zu den Sprachkursmodulen der Integrationskurse

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Vom Flüchtling zum Nachbarn und Kollegen

Vom Flüchtling zum Nachbarn und Kollegen Vom Flüchtling zum Nachbarn und Kollegen - Der Weg von der Ankunft bis zum Eintritt in den Arbeitsmarkt - Nachfolgend ist der Weg eines Flüchtlings von der Ankunft bis zum Eintritt in den Arbeitsmarkt

Mehr