BD Medical Diabetes Care Produkte für die Insulinapplikation vom Experten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BD Medical Diabetes Care Produkte für die Insulinapplikation vom Experten"

Transkript

1 BD Medical Diabetes Care Produkte für die Insulinapplikation vom Experten

2 Als Experte für die Insulininjektion ist es Ziel von BD, Menschen mit Diabetes Produkte für eine zuverlässige, sichere und sanfte Insulinapplikation zur Verfügung zu stellen. Und dies schon seit 1924, als BD als Erster eine Spritze nur für die Insulininjektion herstellte. Die Vorteile der auf einen Blick: thin wall 0,25 mm x 5 mm (31G) PZN mit Dreifach-Facettenschliff und Silikonbeschichtung für eine sanfte Insulininjektion thin wall 0,25 mm x 8 mm (31G) PZN mit vergrößertem Innendurchmesser durch thin wall -Technologie für eine verbesserte Insulininzufuhr 0,33 mm x 12,7 mm (29G) PZN Zur sicheren Entsorgung von Kanülen: BD Safe-Clip für bis zu Pen- Nadeln und Insulinspritzen Packung zu 1 St. PZN mit praktischem Schraubgewinde zum sicheren Aufschrauben auf alle Insulininpens. thin wall 0,23 mm x 4 mm (32G) Packung zu 100 St. PZN NEU! Hilfsmittel-Nr. für alle :

3 passen auf alle Pens! Sanofi-Aventis Lilly Novo Nordisk B. Braun TactiPen HumaPen Luxura NovoPen 4 Omnican Pen 31/32 ClikSTAR HumaPen Memoir NovoPen 3 Insuline: B. Braun Rapid B. Braun Basal B. Braun 30/70 Berlin Chemie OptiPen Pro HumaPen Ergo NovoPen 3 Junior BerliPen areo OptiPen KwikPen FlexPen BerliPen junior Solo Star Lilly Fertigpen InnoLet BerliPen 301/302 OptiSet Byetta Pen Victoza Pen Insuline: Berlinsulin Normal Liprolog Berlinsulin Basal Liprolog Mix 25 Berlinsulin H 30/70 Liprolog Mix 50 Autopen 24 Insuman Rapid Insuman Comb 15 Apidra Insuman Basal Insuman Comb 25 Lantus Insuman Comb 50 * Alle Insuline sind als Penpatrone erhältlich, aber nicht in jedem Fall als Fertigpen. Stand: April 2010 HumaPen Luxura HD Huminsulin Normal Humalog Huminsulin Basal Humalog Mix 25 Huminsulin Profil III Humalog Mix 50 Actrapid Actraphane 30 NovoRapid Protaphane Actraphane 50 Levemir NovoMix 30 Ist ein Pen nicht aufgeführt? Rufen Sie uns an unter Owen Mumford Autopen Classic Haselmeier Diapen 3.1/3.2 (nur 5 mm und 8 mm Pen-Nadel)

4 Insulinspritzen Lanzetten und BD Optimus Insulinspritzen Hilfsmittel-Nr.: Nadellänge Nadeldurchmesser Volumen St./Pkg. Für U-40 Insuline rote Kappe, rote Skala 8 mm 0,30 mm 0,5 ml - 20 I.E. 100 St. PZN in1/2 I.E. 8 mm 0,30 mm 1,0 ml - 40 I.E. 100 St. PZN ,7 mm 0,33 mm 1,0 ml - 40 I.E. 100 St. PZN Für U-100 Insuline orange Kappe, schwarze Skala 8 mm 0,30 mm 0,3 ml - 30 I.E. 100 St. PZN in1/2 I.E. 8 mm 0,30 mm 0,5 ml - 50 I.E. 100 St. PZN Lanzetten Hilfsmittel-Nr.: Nadeldurchmesser St/Pkg. PZN 0,20 mm (33G) 200 St ,30 mm (30G) 200 St BD Optimus Stechhilfe mit 6 variablen Stechtiefen 1 Set = 1 Stechhilfe + 3 Lanzetten 0,20 mm (33G) Die BD Lanzetten sind kompatibel mit folgenden Stechhilfen: Abbott MediSense AutoLancet A. Menarini Glucoject Plus2 Bayer Glucolet 12,7 mm 0,33 mm 0,5 ml - 50 I.E. 100 St. PZN ,7 mm 0,33 mm 1,0 ml I.E. 100 St. PZN I.E. = Internationale (Insulin)-Einheit, Spritzen und Lanzetten sind Einmalprodukte! FreeStyle B. Braun LifeScan Omnilance OneTouch Penlet Microlet Owen Mumford AutoLet mini

5 Neu! Interaktiv! Komfortabel! Sind Sie an weiteren Informationen zur Insulininjektion interessiert, dann besuchen Sie unsere Website. Es erwartet Sie dort: Alles zum Thema Insulininjektion Die Animation einer korrekten Insulininjektion Ein interaktives Ernährungsprogramm Nützliche Downloads Mehr über BD Einblick in die Pen-Nadel- und Insulinspritzen-Herstellung. Die Marken der Hersteller Abbott/MediSense, B. Braun, Bayer, Berlin-Chemie, Haselmeier, Life- Scan, Lilly, A. Menari, Novo Nordisk, Owen Mumford und Sanofi-Aventis sind deren Eigentum. BD, BD Logo, BD Micro-Fine, BD Optimus und BD Safe-Clip sind Marken der Becton, Dickinson and Company BD. PM /10 BD Medical Diabetes Care Tullastraße Heidelberg

BD Medical Diabetes Care

BD Medical Diabetes Care BD Medical Diabetes Care Produkte für die Insulinapplikation vom Experten BD Micro-Fine ;, BD Micro-Fine Ultra 1924 bis heute Als Experte für die Insulininjektion ist es Ziel von BD, Menschen mit Diabetes

Mehr

BD Medical Diabetes Care

BD Medical Diabetes Care BD Medical Diabetes Care Produkte für die Insulinapplikation vom Experten BD Micro-Fine, BD Micro-Fine Ultra 1924 bis heute BD Micro-Fine Ultra Komfortabler mit patentierter Pentapoint Technologie Als

Mehr

BD Diabetes Tagebuch

BD Diabetes Tagebuch BD abetes Tagebuch Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Sie wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig die tägliche Selbstkontrolle Ihrer Blutzuckerwerte für eine gute und erfolgreiche Behandlung

Mehr

Omnican fine Die richtige Nadel für jeden Typ. B. Braun DiabetesCare

Omnican fine Die richtige Nadel für jeden Typ. B. Braun DiabetesCare Die richtige Nadel für jeden Typ B. Braun DiabetesCare Vierfach sanft. Einfach überzeugend. Die richtige Nadel für jeden Typ Je besser eine Penkanüle einem Typ entspricht, desto sanfter und präziser erfolgt

Mehr

Beim Thema Insulininjektion sind viele Patienten ängstlich. Sich

Beim Thema Insulininjektion sind viele Patienten ängstlich. Sich Diab Hausarzt Medizin etes Insulinpens im Überblick Sie erleichtern das Leben vieler Diabetiker: Das blutzuckersenken Hormon lässt sich damit einfacher anwenn. So nutzen neun von zehn insulinpflichtigen

Mehr

INSULIN-Übersicht. INSULINER-Verlag Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach. verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de

INSULIN-Übersicht. INSULINER-Verlag Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach. verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de aus INSULINER 63, 15. Juni 2003, 20. Jahrgang, S. 58 64 (unabhängige Zeitschrift von und für insulinpflichtige Diabetiker,

Mehr

INSULIN-Übersicht. INSULINER-Verlag Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach. verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de

INSULIN-Übersicht. INSULINER-Verlag Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach. verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de aus INSULINER 63, 15. Juni 2003, 20. Jahrgang, S. 58 64 (unabhängige Zeitschrift von und für insulinpflichtige Diabetiker,

Mehr

T A B E L L E M I S C H I N S

T A B E L L E M I S C H I N S T A B E L L E M I S C H I N S PAT_NR Beispiel: 1 51 125 PATIENTENIDENTIFIKATIONSNUMMER Die Zuweisung des Wertes erfolgt durch das Programm. Fremdschlüssel! AUF_DAT Beispiel: 12.11.2007 06.03.2008 10.12.2008

Mehr

INSULIN-Übersicht. INSULINER-Verlag Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach. verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de

INSULIN-Übersicht. INSULINER-Verlag Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach. verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de Vor dem Dickenhahn 25, 56472 Dreisbach verlag@insuliner.de, http://www.insuliner.de aus INSULINER 63, 15. Juni 2003, 20. Jahrgang, S. 58 64 (unabhängige Zeitschrift von und für insulinpflichtige Diabetiker,

Mehr

Wegweiser durch den Dschungel der Insulinpens

Wegweiser durch den Dschungel der Insulinpens Ihr P T A spunkt Titelthema Wegweiser durch den Dschungel der Insulinpens Für Diabetiker ist die Apotheke neben dem Diabetologen oder dem diabetisch geschulten Hausarzt eine wichtige Anlaufstelle bei Fragen

Mehr

Hausärztliche Fortbildung Referententandem aus Hausarzt und Diabetologe

Hausärztliche Fortbildung Referententandem aus Hausarzt und Diabetologe Hausärztliche Fortbildung Referententandem aus Hausarzt und Diabetologe Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes Michael Jecht GK und MVZ Havelhöhe Diabetologie Kladower Damm 221, 14089 Berlin mjecht@t-online.de

Mehr

Insulin aus den Langerhansschen Inseln

Insulin aus den Langerhansschen Inseln Insulin Themen Insulinproduktion Insulinsekretion Insulinsorten Wirkprofile Lagerung und Anwendung von Insulinen Insulintherapieformen Pause und praktische Übung Insulindosisanpassung (BE, BE-Faktor, 30

Mehr

T A B E L L E I C T PAT_NR AUF_DAT NAME PATIENTENIDENTIFIKATIONSNUMMER UNTERSUCHUNGSDATUMDES PATIENTEN NACHNAME DES PATIENTEN. DPV ict Version: 5.

T A B E L L E I C T PAT_NR AUF_DAT NAME PATIENTENIDENTIFIKATIONSNUMMER UNTERSUCHUNGSDATUMDES PATIENTEN NACHNAME DES PATIENTEN. DPV ict Version: 5. T A B E L L E I C T PAT_NR Beispiel: 1 51 125 PATIENTENIDENTIFIKATIONSNUMMER Die Zuweisung des Wertes erfolgt durch das Programm. Datentyp: numerisch keine Nachkommastellen Fremdschlüssel! AUF_DAT Beispiel:

Mehr

Keine Zuzahlung! Die übernehmen wir für Sie. mtb zier. Ihr DiabetesServiceTeam. Produktkatalog für den Diabetikerbedarf

Keine Zuzahlung! Die übernehmen wir für Sie. mtb zier. Ihr DiabetesServiceTeam. Produktkatalog für den Diabetikerbedarf Ihr Diabetesexperte für die ganze Familie gesund, gut, günstig Keine Zuzahlung! Die übernehmen wir für Sie. mtb zier Ihr DiabetesServiceTeam Produktkatalog für den Diabetikerbedarf Michael Zier Geschäftsführer

Mehr

Insuline beim Typ 2-Diabetiker eine Übersicht für die Apothekenpraxis

Insuline beim Typ 2-Diabetiker eine Übersicht für die Apothekenpraxis Die AKA informiert über Insuline 5 Insuline beim Typ 2-Diabetiker eine Übersicht für die Apothekenpraxis Chantal Schlatter In den letzten Jahren sind einige Insulinpräparate ausser Handel gekommen, was

Mehr

Bedienungsanleitung ClikSTAR Insulinpen

Bedienungsanleitung ClikSTAR Insulinpen ClikSTAR Wichtige Informationen zu Ihrem neuen Insulinpen Bedienungsanleitung ClikSTAR Insulinpen Bevor Sie den Pen verwenden Lesen Sie diese Bedienungsanleitung und befolgen Sie sie vollständig bei jeder

Mehr

Humanisierung von Schweine-Insulin

Humanisierung von Schweine-Insulin Humanisierung von Schweine-Insulin Für die Herstellung von Humaninsulin werden zwei Alternativen erwähnt: Die enzymatische Umwandlung von Insulin aus Schweinepankreas, wobei hier darauf hingewiesen wird,

Mehr

Das Pankreas und seine Sekrete

Das Pankreas und seine Sekrete Adam Wille, Schlehen-Apotheke Leipzig 27.10.2009 Physiologie des Pankreas Synthese von Pankreashormonen: Bauchspeicheldrüse Das Pankreas und seine Sekrete Dünndarm Pankreaskörper Pankreasschwanz...mehr

Mehr

Inhalt. Blutzuckermessgeräte Seite 2 5. Blutzuckerteststreifen Seite 6 7. Kontroll-Lösungen Seite 8 9

Inhalt. Blutzuckermessgeräte Seite 2 5. Blutzuckerteststreifen Seite 6 7. Kontroll-Lösungen Seite 8 9 DK11_I_Markt_Ludwigsburg 22.12.2009 17:47 Uhr Seite 1 Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Diabetes ist eine weit verbreitete Stoffwechselerkrankung. Ca. 8 Millionen Menschen in Deutschland wissen, dass

Mehr

FIT 1 Herzlich willkommen

FIT 1 Herzlich willkommen FIT 1 Herzlich willkommen Der Weg ist das Ziel! (Konfuzius) Quelle: leadion.de Funktionelle Insulintherapie = FIT Nahezu - normoglykämische Insulinsubstitution = NIS Basis - Bolus: Langzeit-Fasteninsulin

Mehr

Bedienungsanleitung ESYSTA Pen

Bedienungsanleitung ESYSTA Pen Bedienungsanleitung ESYSTA Pen 0482 ESYSTA Pen, Beispiel mit Adapter B und Halter A/B Inhalt der Handelspackung: l ESYSTA Pen (Insulinpen) l Halter A/B l Halter C l Marker zur Farbkennzeichnung l Etui

Mehr

Gut. Zu Wissen. Tipps und Tricks zur sicheren Insulininjektion. Diabetes

Gut. Zu Wissen. Tipps und Tricks zur sicheren Insulininjektion. Diabetes Gut. Zu Wissen. Tipps und Tricks zur sicheren Insulininjektion Diabetes Tipp 1 Insulininjektion Das Leben mit dem Pieks Für eine optimale Insulininjektion ist nicht nur die Technik, sondern auch die Länge

Mehr

Pflege bei Erkrankungen des Hormonsystems, Stoffwechselstörungen und ernährungsbedingten Erkrankungen. Einsatzgebiet Bemerkung Wirkung

Pflege bei Erkrankungen des Hormonsystems, Stoffwechselstörungen und ernährungsbedingten Erkrankungen. Einsatzgebiet Bemerkung Wirkung 58 Pflege bei Erkrankungen des Hormonsystems, Stoffwechselstörungen und ernährungsbedingten Erkrankungen Tab. 58.2 Übersicht über die verschiedenen Insulinpräparate. Insuline und Beispiele für Handelsnamen

Mehr

Dialog. OTC Dialog. plus. Schwerpunktthema: Retax-Gefahr bei Abgabe von Biologicals. Das Magazin des DeutschenApothekenPortals

Dialog. OTC Dialog. plus. Schwerpunktthema: Retax-Gefahr bei Abgabe von Biologicals. Das Magazin des DeutschenApothekenPortals Service Austauschbare Darreichungsformen Aktuelles Medizinische Versorgung von Flüchtlingen Service Stückelung von OTX-Arzneimitteln Dialog Das Magazin des DeutschenApothekenPortals plus OTC Dialog Das

Mehr

Behandlung und Therapieformen

Behandlung und Therapieformen Behandlung und Therapieformen In diesem Kapitel möchten wir Sie über den aktuellen Stand der Behandlungsmöglichkeiten informieren. Insulinbehandlung allgemein Insulinbehandlung allgemein Wie bereits beschrieben,

Mehr

Diabetologie für Dummies. Cora Kube Ärztin f. Allgemeinmedizin, Diabetologie u. Notfallmedizin

Diabetologie für Dummies. Cora Kube Ärztin f. Allgemeinmedizin, Diabetologie u. Notfallmedizin Diabetologie für Dummies Cora Kube Ärztin f. Allgemeinmedizin, Diabetologie u. Notfallmedizin Themen Wie diagnostiziere ich einen Diabetes mellitus? Therapiebeginn beim Diabetes mellitus Typ 2 Therapieziele

Mehr

Beihilfe Arzneimittel

Beihilfe Arzneimittel FACHBEREICH THEMATIK Beihilfe Arzneimittel Inhaltsverzeichnis: 1. Beihilfefähig... 2 a) Arzneimittel... 2 b) Verbandmittel... 2 c) Harn- und Blutteststreifen... 2 d) Medizinprodukte... 2 2. Nicht beihilfefähig...

Mehr

Human Insulin in der Ph.Eur.

Human Insulin in der Ph.Eur. Human Insulin in der Ph.Eur. Das europäische Arzneibuch enthält insgesamt 11 Monographien zum Thema Insuline: Lösliches Insulin als Injektionslösung (6.0/0834) Insulin human (6.0/0838) Insulin vom Rind

Mehr

NovoPen 5 erinnert dich.

NovoPen 5 erinnert dich. Für Patienten mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes NovoPen 5 erinnert dich. Haben Ihre Patienten jeweils Zweifel, ob Sie sich ihr Insulin verabreicht haben oder nicht? NovoPen 5 beantwortet die Frage: «Habe

Mehr

München. www.metropolitan-pharmacy.com. Plaza, Flughafenstraße 1 3 Tel. 040/ 500 493 36. München Aiport-Center Tel.

München. www.metropolitan-pharmacy.com. Plaza, Flughafenstraße 1 3 Tel. 040/ 500 493 36. München Aiport-Center Tel. DiabetikerBedarf 2015 Hamburg Plaza, Flughafenstraße 1 3 Tel. 040/ 500 493 36 München München Aiport-Center Tel. 089/ 978 802 200 www.metropolitan-pharmacy.com Fachbegriffe rund um Diabetes ACE-Hemmer

Mehr

Was gibt es Neues, was bringt die Zukunft?

Was gibt es Neues, was bringt die Zukunft? DIABETESTECHNOLOGIE istock Was gibt es Neues, was bringt die Zukunft? 58 Der Allgemeinarzt 3/2016 www.allgemeinarzt-online.de CME fortbildung Guido Freckmann Die Entwicklung in der Diabetestechnologie

Mehr

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala

Mehr

D I A B E T E S D I A B E T E S

D I A B E T E S D I A B E T E S DIABETES DIABETES D I A B E T E S TESTEN & DIAGNOSTIK Blutzuckermessgeräte 3 Teststreifen 4 Kontrolllösung 4 Stechhilfe 4 Sterile Einmallanzetten 5 Sicherheitslanzetten 5 Pen-Nadeln 6 Alkoholtupfer 6 Klinion

Mehr

Übersicht Mindesthalbarkeitsdatum Stand Januar 2012

Übersicht Mindesthalbarkeitsdatum Stand Januar 2012 Übersicht Mindesthalbarkeitsdatum Stand Januar 2012 Alle Angaben ohne Gewähr Blutzuckerteststreifen PZN MHD Blutzuckerteststreifen One Touch Ultra 50 St. 1448808 05/2013 Blutzuckerteststreifen One Touch

Mehr

Insulin same procedure as every year? Barbara Felix KliFo 2013 KSBL Standort Bruderholz

Insulin same procedure as every year? Barbara Felix KliFo 2013 KSBL Standort Bruderholz Insulin same procedure as every year? Barbara Felix KliFo 2013 KSBL Standort Bruderholz -Zellfunktion (%) Verlust der - Zellfunktion 100 Diabetes mellitus 75 IGT 50 25 Postprandiale Hyperglykämie Phase

Mehr

TESTE / DIABETES 2 2/1 BLUTZUCKERMEßGERÄTE

TESTE / DIABETES 2 2/1 BLUTZUCKERMEßGERÄTE TESTE / DIABETES 2 BLUTZUCKERMEßGERÄTE BDE 82673238 CONTOUR USB Set mg/dl 1 Set 41,97 /Set mit integrierter Plug & Play Diabetes Management Software, einfache Übertragung der Werte per USB-Schnittstelle,

Mehr

4 Beratung bei der Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln

4 Beratung bei der Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln Kapitel 4 35 4 Beratung bei der Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln Diabetes ist eine chronische Erkrankung. Daher kommt der Apotheke die wichtige Aufgabe zu, Diabetiker inihrer erapietreue zu unterstützen.

Mehr

Therapieformen, neue Insuline, Spritztechniken

Therapieformen, neue Insuline, Spritztechniken Therapieformen, neue Insuline, Spritztechniken Welche Behandlung gibt es Diät? Tabletten? Insulin Insulinpumpe Künstliche Bauchspeicheldrüse Bauchspeicheldrüsentransplantation Inselzelltransplantation

Mehr

JuniorSTAR Bitte zuerst lesen Wichtige Informationen zu Ihrem neuen Insulinpen. Bedienungsanleitung JuniorSTAR Insulinpen. Bevor Sie den Pen verwenden

JuniorSTAR Bitte zuerst lesen Wichtige Informationen zu Ihrem neuen Insulinpen. Bedienungsanleitung JuniorSTAR Insulinpen. Bevor Sie den Pen verwenden JuniorSTAR Bitte zuerst lesen Wichtige Informationen zu Ihrem neuen Insulinpen Bedienungsanleitung JuniorSTAR Insulinpen Bevor Sie den Pen verwenden Lesen Sie diese Bedienungsanleitung und befolgen Sie

Mehr

Wunde und Insulingabe eine tückische Kombination?

Wunde und Insulingabe eine tückische Kombination? Wunde und Insulingabe eine tückische Kombination? Elisabeth Schnellbächer Vorsitzende VDBD Elisabeth Schnellbächer 1 tückisch hinterlistig unberechenbar Elisabeth Schnellbächer 2 1 Insulin Absoluter Insulinmangel

Mehr

Das basale Insulin als Schlüssel zum Therapieerfolg

Das basale Insulin als Schlüssel zum Therapieerfolg Das basale Insulin als Schlüssel zum Therapieerfolg Dr. C. Schweiger Altenmarkt, 15.05.2011 Universitätsklinik für Kinder und Jugendheilkunde Salzburg C. Schweiger / Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Mehr

insulinabhängiger oder auch jugendlicher Diabetes mellitus insulinunabhängiger oder auch Erwachsenendiabetes

insulinabhängiger oder auch jugendlicher Diabetes mellitus insulinunabhängiger oder auch Erwachsenendiabetes Diabetes mellitus Definition: Als Zuckerkrankheit bezeichnet man eine durch Insulinmangel (Typ1 Diabetes) oder verminderte Insulinempfindlichkeit des Körpers (Typ2 Diabetes) hervorgerufene Störung des

Mehr

Biologicals Innovationen der besonderen Art. Prof. Dr. Theo Dingermann Institut für Pharmazeutische Biologie JWG-Universität Frankfurt.

Biologicals Innovationen der besonderen Art. Prof. Dr. Theo Dingermann Institut für Pharmazeutische Biologie JWG-Universität Frankfurt. Biologicals Innovationen der besonderen Art Prof. Dr. Theo Dingermann Institut für Pharmazeutische Biologie JWG-Universität Frankfurt Arzneimittel sind Stoffe oder Stoffgemische unterschiedlicher chemischer

Mehr

CME: Insulintherapie. bei Typ-2-Diabetikern. Die Therapie des Typ-2-Diabetes. Schwerpunkt Fortbildung CME

CME: Insulintherapie. bei Typ-2-Diabetikern. Die Therapie des Typ-2-Diabetes. Schwerpunkt Fortbildung CME Schwerpunkt Fortbildung CME CME: Insulintherapie bei Typ-2-Diabetikern Fortbildung Mit unserer neuen Serie können Sie sich Fortbildungspunkte sichern: bequem online oder per Fax. Los geht s mit einem Beitrag

Mehr

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Ursula Fischer und der Gruppe der PDS/Linke Liste Drucksache 12/5568

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Ursula Fischer und der Gruppe der PDS/Linke Liste Drucksache 12/5568 Deutscher Bundestag 12. Wahlperiode Drucksache 12/5642 08.09.93 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Ursula Fischer und der Gruppe der PDS/Linke Liste Drucksache 12/5568

Mehr

Herzlich Willkommen. Praktische Diabetologie

Herzlich Willkommen. Praktische Diabetologie Herzlich Willkommen Praktische Diabetologie M. Stübbe, Medizinische Klinik und Poliklinik B, Universitätsklinikum Münster Beratungs- und Behandlungszentrum für DDG, Endokrinologie und Ernährungsmedizin

Mehr

Anleitung zur Handhabung von Durchstechflasche und Einmalspritze (für Patienten, Ärzte, Diabetesberater und Apotheker)

Anleitung zur Handhabung von Durchstechflasche und Einmalspritze (für Patienten, Ärzte, Diabetesberater und Apotheker) Anleitung zur Handhabung von Durchstechflasche und Einmalspritze (für Patienten, Ärzte, Diabetesberater und Apotheker) EIN LEITFADEN ZUR ERSTEN VERWENDUNG VON APIDRA in 10ml- DURCHSTECHFLASCHEN Apidra

Mehr

Insulin Engineering der Wirkdauer

Insulin Engineering der Wirkdauer Insulin Engineering der Wirkdauer Mona Bausch Proteinbiochemie/Proteinengineering 07.07.2015 [1], [2] Insulin und dessen Aufgabe Hormon Produziert in β-zellen der Langerhanß schen Inseln der Bauchspeicheldrüse

Mehr

BKK Pfalz - Aufstellung aller rabattierten Arzneimittel. Darreichnungsf orm

BKK Pfalz - Aufstellung aller rabattierten Arzneimittel. Darreichnungsf orm ATC_Code ATC_Name Darreichnungsf Hersteller orm PZN Handelsname Zuzahlungsfrei A02BA02 Ranitidin FTA 1 A Pharma GmbH 08533960 RANITIDIN 1501A PHARMA Ja A02BA02 Ranitidin FTA 1 A Pharma GmbH 08533977 RANITIDIN

Mehr

Funktionelle Insulin-Therapie ( F I T )

Funktionelle Insulin-Therapie ( F I T ) Medizinische Universitäts-Kinderklinik Prof. Dr. med. Primus E. Mullis Abteilungsleiter Pädiatrische Endokrinologie / Diabetologie & Stoffwechsel CH 3010 Bern Funktionelle Insulin-Therapie ( F I T ) 1.

Mehr

Working together to inspire your patients

Working together to inspire your patients 500_200_D006 Rev.01 Working together to inspire your patients www.haselmeier.com, info@haselmeier.com Der i-pen auf einen Blick Manuelle Injektion Auto-Injektion Wiederverwendbar Einweg Verborgene Nadel

Mehr

Diabetes. Eine Befragung der Dialego AG, Januar 2012

Diabetes. Eine Befragung der Dialego AG, Januar 2012 Diabetes Eine Befragung der Dialego AG, Januar 2012 Zusammenfassung Diabetes 3 Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung Hauptbefragung Projektdokumentation Kontakt 4 Diabetiker Sind Sie Diabetiker? 7% 93% Männer

Mehr

Neue Empfehlungen zur Injektionstechnik für Diabetes-Patienten. DDG, Herbsttagung Berlin 5.11.2010 Dr. G.-W.Schmeisl, Bad Kissingen

Neue Empfehlungen zur Injektionstechnik für Diabetes-Patienten. DDG, Herbsttagung Berlin 5.11.2010 Dr. G.-W.Schmeisl, Bad Kissingen Neue Empfehlungen zur Injektionstechnik für Diabetes-Patienten DDG, Herbsttagung Berlin 5.11.2010 Dr. G.-W.Schmeisl, Bad Kissingen Injection Workshops 2009: T.I.T.AN, der 3. Injektionstechnik- Workshop,

Mehr

Wunschthemen. Basalratentest; KE-Test; KF-Test Diabetes und Schwangerschaft Neue Technik?!

Wunschthemen. Basalratentest; KE-Test; KF-Test Diabetes und Schwangerschaft Neue Technik?! Wunschthemen Basalratentest; KE-Test; KF-Test Diabetes und Schwangerschaft Neue Technik?! Basalratentest; KE-Test; KF-Test Insulinbedarf Gesamttagesdosis Präpubertär: ca. 1 IE / kg KG steigender Bedarf:

Mehr

SiBe-Report. UNFALLVERSICHERUNG 4/2006 aktuell. Informationen und Bekanntmachungen zur kommunalen und staatlichen Unfallversicherung in Bayern

SiBe-Report. UNFALLVERSICHERUNG 4/2006 aktuell. Informationen und Bekanntmachungen zur kommunalen und staatlichen Unfallversicherung in Bayern UNFALLVERSICHERUNG 4/2006 aktuell Informationen und Bekanntmachungen zur kommunalen und staatlichen Unfallversicherung in Bayern SiBe-Report INFORMATIONEN FÜR SICHERHEITSBEAUFTRAGTE 35 Jahre Schüler-Unfallversicherung

Mehr

Wissenswertes für Menschen mit Diabetes (mit Insulin)

Wissenswertes für Menschen mit Diabetes (mit Insulin) Rehabilitationszentrum für Krankheiten des Stoffwechsels und der Verdauungsorgane sowie Tumorerkrankungen Wissenswertes für Menschen mit Diabetes (mit Insulin) 2-130 Geleitwort Liebe Patientin, lieber

Mehr

Sanft und sicher spritzen. Tipps und Tricks zur Insulininjektion.

Sanft und sicher spritzen. Tipps und Tricks zur Insulininjektion. Sanft und sicher spritzen. Tipps und Tricks zur Insulininjektion. Mehr Freiheit. Mehr Lebensfreude. Mit mylife. Sanft und sicher spritzen Korrekte Injektionstechnik Das Insulin wird in das Unterhautfettgewebe

Mehr

POCT-Verbrauchsmaterialien

POCT-Verbrauchsmaterialien Seite 1 von 6 POCT-Verbrauchsmaterialien Name Datum Erstellt von: Geprüft von: Freigegeben von: Helene Steinmark Berndt Zur Birgit Stoffel-Wagner 02.06.2015 03.06.2015 03.06.2015 Seite 2 von 6 BGA Rapidlab

Mehr

VDBD - Praktische Anleitung zur Injektion bei Diabetes mellitus mit dem Pen

VDBD - Praktische Anleitung zur Injektion bei Diabetes mellitus mit dem Pen VDBD - Praktische Anleitung zur Injektion bei Diabetes mellitus mit dem Pen 1. Auflage, März 2012 Verantwortlich für den Inhalt: Birgit Cureu, Diabetesberaterin DDG Evelyn Drobinski, Diabetesberaterin

Mehr

Trulicity und Humalog 200 - erste Erfahrungen aus der Praxis

Trulicity und Humalog 200 - erste Erfahrungen aus der Praxis Beim DDG-Kongress vorgestellt Trulicity und Humalog 200 - erste Erfahrungen aus der Praxis Berlin (14. Mai 2015) - Im Februar 2015 führte Lilly Diabetes den 1x wöchentlichen GLP-1-Rezeptor-Agonisten Trulicity

Mehr

Diabetes Typ 1 - Insulin

Diabetes Typ 1 - Insulin Diabetes Typ 1 - Insulin Kinderdoktorarbeit am Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Doktorvater: Dr. med. Rüdiger Werbeck erstellt von: Lisann-Marie S. von Oktober 2009 bis Dezember 2009 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

...denn für Diabetiker tun wir einfach mehr!

...denn für Diabetiker tun wir einfach mehr! Diabetes-Service-Preisliste 2015...denn für Diabetiker tun wir einfach mehr! LandesverbandNordrhein-We alene.v. gebührenfreie Service-Nummern: Telefon 08 00-44 88 900 08 00-01 10 106 Fax 08 00-44 88 400

Mehr

Programm und Übersicht

Programm und Übersicht Programm und Übersicht Referenten der Veranstaltung: Dr. med. Frank Merfort und Dr. med. Simone van Haag Diabetologische Schwerpunktpraxis Grevenbroich Freitag 15.03.2013 bis 17:00 Anreise und Einchecken

Mehr

Manchmal bleibt therapeutisch nur die Hyposensibilisierung

Manchmal bleibt therapeutisch nur die Hyposensibilisierung Remains / Fotolia.com In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer Insulinallergie Manchmal bleibt therapeutisch nur die Hyposensibilisierung Nicolin Datz 1, Alisa Arens 2, Olga Kordonouri 1,2

Mehr

Diabetiker-Bedarf. Wir bieten Diabetikern: Verkauf von Blutzuckermessgeräten

Diabetiker-Bedarf. Wir bieten Diabetikern: Verkauf von Blutzuckermessgeräten Diabetiker-Bedarf Wir bieten Diabetikern: 2012 Ernährungsberatung Körperfettanalyse Soforttests Blutzucker und Cholesterin Blutdruckmessung Verkauf von Blutzuckermessgeräten preisgünstige Teststreifen

Mehr

Diabetestherapie: leitliniengerecht & individualisiert

Diabetestherapie: leitliniengerecht & individualisiert Diabetestherapie: leitliniengerecht & individualisiert Fortbildungsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte Im Rahmen des 10. Wiener Diabetestages Donnerstag 18. April 2013 Wr. Rathaus 10 16 15 Uhr NORDBUFFET

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Informationen zum sicheren Umgang mit Insulinpen-Nadeln bei der Insulininjektion

Informationen zum sicheren Umgang mit Insulinpen-Nadeln bei der Insulininjektion Informationen zum sicheren Umgang mit Insulinpen-Nadeln bei der Insulininjektion Inhaltsverzeichnis 1. Auswahl der richtigen Injektionsstelle 2. Durchführung einer sicheren Injektionstechnik 3. Sichere

Mehr

Das Pankreas und seine Sekrete

Das Pankreas und seine Sekrete Adam Wille, Schlehen-Apotheke Leipzig Das Pankreas und seine Sekrete...mehr als nur Insulin... Physiologie des Pankreas 1 Physiologie des Pankreas Synthese von Pankreashormonen: Bauchspeicheldrüse Dünndarm

Mehr

Christian Ciardi Univ. Klinik für Innere Medizin I Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel Innsbruck

Christian Ciardi Univ. Klinik für Innere Medizin I Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel Innsbruck Arataeus von Kappadokien 100 n Christus Honigsüßer Diabetes διαβήτης mellitus Durchfluss Christian Ciardi Univ. Klinik für Innere Medizin I Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel Innsbruck

Mehr

INSULIN-ABC WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD

INSULIN-ABC WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD INSULIN-ABC WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD DEDBT01426 Lilly Deutschland GmbH Werner-Reimers-Straße 2 4 61352 Bad Homburg Leben so normal wie möglich www.lilly-pharma.de www.lilly-diabetes.de Warum

Mehr

FreeStyle InsuLinx. ZipWik Design. Empfohlene Dosis. Wenn nötig, anpassen. zurück. eintragen. Blutzucker-Messsystem

FreeStyle InsuLinx. ZipWik Design. Empfohlene Dosis. Wenn nötig, anpassen. zurück. eintragen. Blutzucker-Messsystem FreeStyle InsuLinx Ein innovatives Diabetes Management System zeigt nicht nur Zahlen an, sondern empfiehlt die persönliche Insulindosierung das ist Fortschritt! Empfohlene Dosis 1 Wenn nötig, anpassen

Mehr

Insulineinstellung bei Typ 2. Dr. Friederike Bischof

Insulineinstellung bei Typ 2. Dr. Friederike Bischof Insulineinstellung bei Typ 2 Dr. Friederike Bischof Declaration von San Vincente 1989 IDF-/ WHO-Ziele für 5 Jahre: Verminderung...... der Erblindungen durch Diabetes um 1/3... der terminalen Niereninsuffizienz

Mehr

CGM- und Insulinpumpenfibel Teil 1: Insulinpumpenfibel. 1.8 Pumpeninsuline

CGM- und Insulinpumpenfibel Teil 1: Insulinpumpenfibel. 1.8 Pumpeninsuline 44 CGM- und Insulinpumpenfibel Teil 1: Insulinpumpenfibel 1.8 Pumpeninsuline In Insulinpumpen kommt nur schnell wirkendes Insulin zum Einsatz (Normalinsulin oder kurzwirksames Analoginsulin). Der basale

Mehr

Diabetes in der. Schwangerschaft. Sicherheit für Sie und Ihr Baby. Ein Service von

Diabetes in der. Schwangerschaft. Sicherheit für Sie und Ihr Baby. Ein Service von I N F O R M AT I O N Z U D I A B E T ES I N D ER S C H WA N G ER S C H A F T Diabetes in der Schwangerschaft Sicherheit für Sie und Ihr Baby Ein Service von Impressum Herausgeber: Sanofi-Aventis Deutschland

Mehr

Gesetzliche Grundlagen Die diplomierte Pflegekraft darf auf Arztanordnung, in Abwesenheit des Artzes Insulin verabreichen.

Gesetzliche Grundlagen Die diplomierte Pflegekraft darf auf Arztanordnung, in Abwesenheit des Artzes Insulin verabreichen. Die Insulininjektion 1. Theoretische Grundlagen der Pflegetechnik Gesetzliche Grundlagen Die diplomierte Pflegekraft darf auf Arztanordnung, in Abwesenheit des Artzes Insulin verabreichen. Pflegeziele:

Mehr

Fallvorstellung. Station A5 Ost

Fallvorstellung. Station A5 Ost Fallvorstellung Station A5 Ost P.W., 0 Jahre alt Männlich Größe 180cm, Gewicht 87 kg, BMI,9 kg/m Symptome: häufiges Wasserlassen sowie Polydipsie, Leistungsminderung, Schwäche und eine Gewichtsabnahme

Mehr

Programm und Übersicht

Programm und Übersicht Programm und Übersicht Referenten der Veranstaltung: Dr. med. Frank Merfort und Dr. med. Simone van Haag Diabetologische Schwerpunktpraxis Grevenbroich Samstag, 22.10.2011 Praktische Diabetologie im Krankenhaus

Mehr

Insuline. Goldstandard in der Therapie des Diabetes mellitus REFERAT

Insuline. Goldstandard in der Therapie des Diabetes mellitus REFERAT Insuline Goldstandard in der Therapie des Diabetes mellitus In Deutschland sind etwa 5% der Bevölkerung an Diabetes mellitus erkrankt. Davon sind 5 10% Typ I-Diabetiker. Schon im 2.Jhd. wird von Aretaios

Mehr

das Bundesministerium des Innern hat durch Rundschreiben die Beihilfefähigkeit zu Insulinanaloga konkretisiert.

das Bundesministerium des Innern hat durch Rundschreiben die Beihilfefähigkeit zu Insulinanaloga konkretisiert. Bundesleitung Friedrichstraße 169/170 D-10117 Berlin dbb beamtenbund und tarifunion Friedrichstraße 169/170 10117 Berlin An die Landesbünde und Mitgliedsgewerkschaften des dbb beamtenbund und tarifunion

Mehr

Lilly Diabetes Dosierschema

Lilly Diabetes Dosierschema Lilly Diabetes Dosierschema E E Jetzt scannen und Service-Material von Lilly Diabetes herunterladen! Leben so normal wie möglich www.lilly-pharma.de www.lilly-diabetes.de Der Humalog 200 E/ml KwikPen (mit

Mehr

In der Schweiz zugelassene Arzneimittel mit gentechnologisch hergestellten Wirkstoffen

In der Schweiz zugelassene Arzneimittel mit gentechnologisch hergestellten Wirkstoffen In der Schweiz zugelassene Arzneimittel mit gentechnologisch hergestellten Wirkstoffen Präparatename Wirkstoff Anwendungsgebiet Abseamed 1000 IE, in Abseamed 10000 IE, in Abseamed 2000 IE, in Abseamed

Mehr

Diabetes. Zulassungserweiterung: Levemir (Insulin detemir) als Add-on Therapie zu Victoza (Liraglutid) bei Mens

Diabetes. Zulassungserweiterung: Levemir (Insulin detemir) als Add-on Therapie zu Victoza (Liraglutid) bei Mens Zulassungserweiterung Levemir (Insulin detemir) als Add-on Therapie zu Victoza (Liraglutid) bei Menschen mit Typ 2 Diabetes Mainz (16. November 2011) Die Europäische Kommission hat die Zulassung des modernen

Mehr

Wirkstoff- Somatropin BioPartners LG Life Sciences Saccharomyces cerevisiae Zomacton Somatropin Ferring Ferring E. coli

Wirkstoff- Somatropin BioPartners LG Life Sciences Saccharomyces cerevisiae Zomacton Somatropin Ferring Ferring E. coli Originalpräparate und Biosimilars (zugelassen in der EU) Stand: Juni 2015 1) Somatropin-Produkte ORIGINALPRÄPARATE: Genotropin Somatropin Pharmacia/ Genentech E. coli Pfizer Humatrope Somatropin Lilly

Mehr

20 JAHRE 2013/2014. Diabeteskatalog. Ihr Diabetikerspezialist mit großem Produktsortiment

20 JAHRE 2013/2014. Diabeteskatalog. Ihr Diabetikerspezialist mit großem Produktsortiment 20 JAHRE 1993-2013 Keine Zuzahlungen (bei Diabetikerbedarf und Pumpen- zubehör) Kein Mindestbestellwert versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands) Insulinpumpen aller Hersteller bei uns erhältlich Diabeteskatalog

Mehr

Produktkatalog. BD Medical Medical Surgical Systems

Produktkatalog. BD Medical Medical Surgical Systems Produktkatalog BD Medical Medical Surgical Systems Gültig ab Oktober 2006 Dieser Produktkatalog gilt für Deutschland, Österreich und die Schweiz und ist ab dem 1. Oktober 2006 gültig. Technische Änderungen,

Mehr

Evidenzbasierte Leitlinie der Deutschen Diabetes-Gesellschaft

Evidenzbasierte Leitlinie der Deutschen Diabetes-Gesellschaft Evidenzbasierte Leitlinie der Deutschen Diabetes-Gesellschaft www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de (Publiziert: 05/2003, aktualisiert 05/2007) Herausgeber: W. A. Scherbaum, W. Kerner Autoren: S. Martin,

Mehr

WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD

WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD Insulin-ABC WAS ES IST UND WIE ES VERWENDET WIRD L ABC dell insulina Lilly Warum muss ich Insulin spritzen? In den meisten Fällen wird Typ-2-Diabetes neben einer richtigen Ernährung und sportlicher Betätigung

Mehr

Pumpen, Pens und Blutzuckerselbstmessung

Pumpen, Pens und Blutzuckerselbstmessung Intensivseminar Diabetologie Update 2016 6. Februar 2016 Pumpen, Pens und Blutzuckerselbstmessung Dr. med. Bernhard Lippmann-Grob Ltd. Oberarzt Insulinpumpe Minimed 640 G und Enlite Sensor / Guardian 2

Mehr

Neue Medikamente bei der Behandlung von Typ II Diabetes. Prim. Dr. Ewald Binter Privatklinik Althofen Ärztezentrum St. Veit/Glan

Neue Medikamente bei der Behandlung von Typ II Diabetes. Prim. Dr. Ewald Binter Privatklinik Althofen Ärztezentrum St. Veit/Glan Neue Medikamente bei der Behandlung von Typ II Diabetes Prim. Dr. Ewald Binter Privatklinik Althofen Ärztezentrum St. Veit/Glan Therapie Medikamentöse Maßnahmen Resorptionshemmung Besserung der Insulinwirkung

Mehr

BLUTZUCKER- UND BLUTDRUCK- TAGEBUCH FÜR MENSCHEN MIT DIABETES GEEIGNET FÜR ALLE INSULIN-THERAPIEFORMEN

BLUTZUCKER- UND BLUTDRUCK- TAGEBUCH FÜR MENSCHEN MIT DIABETES GEEIGNET FÜR ALLE INSULIN-THERAPIEFORMEN BLUTZUCKER- UND BLUTDRUCK- TAGEBUCH FÜR MENSCHEN MIT DIABETES GEEIGNET FÜR ALLE INSULIN-THERAPIEFORMEN DEDBT00633c Das Tagebuch wurde vom Diabetesteam des Asklepios Westklinikum Hamburg in Zusammenarbeit

Mehr

Hilfsmittel für die Diabetesbehandlung Informationsblatt Stand: 01.03.2016

Hilfsmittel für die Diabetesbehandlung Informationsblatt Stand: 01.03.2016 Hilfsmittel für die Diabetesbehandlung Informationsblatt Stand: 01.03.2016 Diabetesartikel sind von einer Ärztin/von einem Arzt auf dem Bestellschein für Diabetesbedarf zu verordnen. Ausgenommen davon

Mehr

Evidenzbasierte Leitlinie der DDG - Therapie des Diabetes mellitus Typ 1 (Publiziert: 05/2003, aktualisiert 05/2007)

Evidenzbasierte Leitlinie der DDG - Therapie des Diabetes mellitus Typ 1 (Publiziert: 05/2003, aktualisiert 05/2007) (Publiziert: 05/2003, aktualisiert 05/2007) Herausgeber: W. A. Scherbaum, W. Kerner Autoren: S. Martin, M. Dreyer, W. Kiess, H.-J. Lüdecke, U.A. Müller, H. Schatz, W. Waldhäusl Zu den Themen Insulinpumpentherapie

Mehr

DMP Diabetes. DMP Diabetes Der dicke Diabetiker. Der dicke Diabetiker. Dr. Klaus Bergmann, Oberhausen. Adipositas Quantifizierung

DMP Diabetes. DMP Diabetes Der dicke Diabetiker. Der dicke Diabetiker. Dr. Klaus Bergmann, Oberhausen. Adipositas Quantifizierung DMP Diabetes Der dicke Diabetiker Der dicke Diabetiker DMP Diabetes Dr. Klaus Bergmann, Oberhausen Adipositas Quantifizierung 1 Der dicke Diabetiker Dick und DDG-Leitlinien Frau B.H. Epidemiologie Herr

Mehr

RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM MEDIZINISCHE UNIKLINIK KNAPPSCHAFTSKRANKENHAUS. Was hilft wie? Dr. Anja Figge

RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM MEDIZINISCHE UNIKLINIK KNAPPSCHAFTSKRANKENHAUS. Was hilft wie? Dr. Anja Figge Typ 2 Diabetes mellitus Was hilft wie? Dr. Anja Figge Insulin-Resistenz Typ 2 Diabetiker Pankreas = Insulinfabrik des Körpers Fettdepots Gewicht Insulin Insulin Muskel Fettgewebe Leber der Doktor hat gesagt,

Mehr

Die intensivierte Insulintherapie.

Die intensivierte Insulintherapie. Die intensivierte Insulintherapie. Ein Ratgeber zur intensivierten konventionellen Insulintherapie und zur Blutzuckerselbstkontrolle. Dr. Karsten Milek Vorwort Inhaltsverzeichnis Ihr Arzt hat bei Ihnen

Mehr

1. Zusatznutzen des Arzneimittels im Verhältnis zur zweckmäßigen Vergleichstherapie

1. Zusatznutzen des Arzneimittels im Verhältnis zur zweckmäßigen Vergleichstherapie Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

Blutzucker-Messgeräte

Blutzucker-Messgeräte Länder-spezifische Liste der Marken und Hersteller von Blutzucker-Messgeräten Land: Österreich (Austria) Wichtige Information Diese Liste wurde erstellt nach einer Recherche mittels: Internet, Literatur,

Mehr