«Cascada» & «Bolero»

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "«Cascada» & «Bolero»"

Transkript

1 Impressionen vom Hotel «Cascada» und vom Restaurant «Bolero» in Luzern. Die Inhouse-Lingerie im Hotel «Cascada» in Luzern: «Cascada» & «Bolero» ein spanisches «Eldorado»! Jahrzehntelang nahm das ehemalige Christliche Hospiz unter dem Namen «Johanniterhof» Gäste auf. In den letzten Jahren ist der gute alte «Johanniter» allerdings zu neuen Ufern aufgebrochen und positioniert sich heute als urbanes und top-aktuelles Stadt- und Business-Hotel mit viel Ausstrahlung. Dazu tragen die dem Wasserfall gewidmeten Hotelzimmer im Hotel «Cascada» und das mediterrane Restaurant «Bolero» mit seinem kulinarischen Angebot bei. Aber auch hinter den Kulissen legt man Wert auf eine effiziente, aber unauffällige Qualitätsphilosophie so auch bei der Wäschepflege! Von Chefredaktor René Frech Es feiert dieses Jahr das Jubiläum seines 100jährigen Bestehens. Es steht am Luzerner Bundesplatz an bester City-Lage direkt beim Bahnhof SBB und beim Kultur- und Konzertzentrum Luzern (KKL) und es hat sich in einem Jahrhundert vom Christlichen Hospiz Johanniterhof zum urbanen und top- aktuellen Stadt-, Business- und Seminar hotel «Cascada» gewandelt. Es ist heute tatsächlich ein Haus mit einer «Cascada», einem Wasserfall voller origineller Ideen. Vom Johanniterhof zum «Cascada» Während Jahrzehnten war das Hotel als Johanniterhof bekannt, wechselte dann aber seinen Namen auf Johanniter. Mit der Uebernahme der Hoteldirektion durch Roland Barmet-Garcia kehrte eine überdurchschnittliche Dynamik ins Haus ein: 1992 wurde das Hotel geschlossen und für eine Totalsanierung, Modernisierung und Erweiterung ausgehöhlt und innen neu erbaut. Es öffnete Anfang 1994 als topaktuelles Stadthotel mit dem trendigen Restaurant «Bolero». «Cascada» dem Wasserfall gewidmet Im Jahr 2001 erfolgte eine neuerliche /10

2 Namensänderung: «Cascada» ist spanisch und heisst soviel wie Wasserfall. Tatsächlich sind alle Hotelzimmer mit einem Bild eines Wasserfalls dekoriert. Zudem ist das ganze Haus den vier Elementen Agua, Fuego, Aire und Tierra sowie den Gestirnen Sol und Luna gewidmet wurde das Hotel «Cascada» mit dem Einzug in die Vierstern-Kategorie geadelt. Heute verfügt das Hotel «Cascada» über 63 Gästezimmer mit 106 Betten. Das Restaurant «Bolero» bietet rund 100 Gästen Platz und wird von einer stimmigen Bar-Lounge ergänzt. Dazu kommen sieben Seminar- und Banketträumlichkeiten in der ersten und zweiten Etage, die so konfiguriert werden können, dass in einem Raum bis zu 100 Personen Platz finden. Das Hotel «Cascada» mit dem spanischen Restaurant & Lounge «Bolero» ist in der regionalen Bevölkerung stark verankert. Es generiert einen Jahresumsatz von 5,5 Millionen Franken, der zu 54 Prozent aus dem F&B-Bereich und zu 46 Prozent aus dem Logement-Geschäft resultiert. Die Hotel zimmer sind, aufs Jahr gerechnet, zu 65 bis 70 Prozent ausgelastet, wobei zwei Drittel der Gäste dem Business-Segment zugerechnet werden können. Viva España! Der spanisch-mexikanische Touch kommt nicht bloss in der Namensgebung «Cascada» 9/

3 Blick in die betriebseigene Inhouse-Lingerie des Hotels «Cascada» mit den technischen Anlagen von Miele Professional. und «Bolero» zum Ausdruck, sondern wird auch im Hotel- und Restaurationsalltag voll gelebt. Dafür sorgt nicht nur die aus Spanien stammende Ehefrau von Hoteldirektor Roland Bamert-Garcia, sondern auch das tägliche kulinarische Angebot mit spanischen und mexikanischen Spezialitäten auf hohem kulinarischen Niveau wie Paella, Tapas und Crema Catalana. Legendär sind die Kochkurse und Wein degustationen, welche Hoteldirektor Roland Bamert-Garcia regelmässig und vor allem auch für Seminar-Teilnehmende durchführt. Dabei dreht sich alles um Paella und die spanische Ess- und Trinkkultur, welche es dem Gastgeber im Hotel «Cascada» angetan hat. Die Paella-Kochkurse und die Degustationen von feinen spanischen Provenienzen durch Hoteldirektor Roland Bamert-Garcia fördern nicht bloss die Teambildung, sondern geben dem Gastgeber auch noch Gelegenheit, den Teilnehmenden die spanischen Ess-, Trink- und Tischsitten näher zu bringen und über die Besonderheiten des Jakobswegs bis nach Santiago de Compostela zu orientieren. Oekonomie und Oekologie Das Direktionsehepaar Raquel und Roland Bamert-Garcia hat in den letzten zwei Jahrzehnten den ehemaligen «Johanniter» zu einer höchst beliebten und erfolgreichen mediterranen Hotel- und Gastronomie- Oase in der Leuchtenstadt gemacht. Doch nicht nur das: Der ausgebildete Koch, Absolvent der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern und des Unternehmerseminars SHV/VDH der Jahre 1993/94, hat nicht nur die Nase im (Trend)Wind, sondern auch ein ökologisches Bewusstsein: So werden die Hotelzimmer seit 2007 mit der Abwärme des Abwassers aus dem Luzerner Schönbühl-Quartier klimatisiert, und auch die Inhouse-Lingerie mit technischen Anlagen von Miele Professional sind einem ökonomisch-ökologisch klugen Energiemanagement-System angeschlossen, das dafür sorgt, dass die Stromverbrauchsspitzen im Haus auf 130 kw limitiert sind. Hoteldirektor Roland Bamert- Garcia zu GOURMET: «Selbstverständlich hat in Spitzenzeiten die Energieversorgung der Küche Priorität. Dabei ist zu beachten, dass unser Energielast-Management nicht den Waschprozess der Waschautomaten, Tumbler und Mangel in der Lingerie an sich unterbricht, sondern bloss deren Beheizung und das lediglich während zwei bis drei Minuten pro Mal. Die Waschprozesse werden dadurch minimal verlängert.» u Schonende Reinigung und Trocknung der Tischwäsche in den Waschautomaten und im Gewerbetrockner von Miele Professional /10

4 Inhouse-Lingerie als Qualitätsfaktor Dass ein City-, Business- und Seminarhotel mitten in einem Stadtkern wie das Hotel «Cascada» auf eine eigene Inhouse- Lingerie setzt und dabei beste Erfahrungen macht, lässt aufhorchen. Hoteldirektor Roland Bamert-Garcia führt aber gegenüber GOURMET gute Gründe für die eigene Inhouse-Lingerie an: «Wir haben die Frage des Outsourcings der Wäsche pflege und der Lingerie zu wiederholten Malen geprüft und evaluiert und sind zur Ueberzeugung gelangt, dass uns eine Inhouse-Wäscherei nur Vorteile bringt: Outsourcing würde nur mehr Kontrolle und starke Nerven erfordern. Zudem kann dank der Inhouse-Lingerie die Arbeit unserer hauswirtschaftlichen Etagen- Angestellten (davon vier Auszu bildende) abwechslungsreicher gestaltet werden. Und auch in der Lehrlingsausbildung spielt in unserem Haus die Inhouse-Lingerie eine nicht unbedeutende Rolle.» Jahrzehntelange Zuverlässigkeit In den technischen Wäscherei-Anlagen von Miele Professional werden jährlich bis Kilo Wäsche gereinigt und gepflegt. Es handelt sich dabei vor allem um Bett- und Frotté-Wäsche, was mit der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer in der Stadthotellerie von rund zwei Nächten Adriana Maric hat soeben mit Erfolg ihre Lehrabschlussprüfung in Hauswirtschaft bestanden und zeigt zusammen mit Bernhard Purkrabek, Regionalverkaufsleiter von Miele Professional, wie schonend und sorgfältig Inhouse-Wäsche pflege sein kann. zusammenhängt. Aber auch die Restaurationswäsche und die Berufskleider werden in der Inhouse-Lingerie von Miele Professional gereinigt. Hoteldirektor Roland Bamert-Garcia zu GOURMET: «Wir sind mit den technischen Anlagen von Miele Professional sehr zufrieden. Die ältesten Anlagen in unserer Lingerie sind schon fast ein Vierteljahrhundert in Betrieb und funktionieren noch immer tadellos, was auf die hohe Verarbeitungs- und Funktionsqualität der Miele-Anlagen hinweist.» Tatsächlich sind die Anlagen in der Lingerie heute wie folgt konfiguriert: u Eine Wäschemangel von Miele Professional, die bereits seit 24 Jahren in Betrieb ist. u Ein Waschautomat mit einem Fassungsvermögen von 22 Kilo, der hier seit 16 Jahren täglich im Einsatz steht. u Zwei Waschautomaten mit einem Fassungsvermögen von zehn Kilo bzw. 20 Kilo, welche in den Jahren 2009 und 2010 installiert worden sind. u Ein Gewerbetrockner mit einem Fassungsvermögen von 30 Kilo. Er stammt aus dem Jahre Bernhard Purkrabek, Regionalverkaufsleiter von Miele Professional, zu GOURMET: Die Mangel und einer der Waschautomaten gehören noch einer älteren Generation von Miele-Lingerie-Anlagen an. Der Waschautomat wird sogar noch mit den guten alten Lochkarten gesteuert. 9/

5 Szenen aus der Inhouse-Lingerie im Hotel «Cascada» in Luzern mit Hofa Adriana Maric «in der Hauptrolle». «Die Anlagen-Konfiguration in der Inhouse- Lingerie im Hotel Cascada zeigt, dass das Management bemüht ist, die Wäscherei- Infrastruktur laufend und sukzessive zu erneuern. Mit gutem Grund: Die heutigen Lingerie-Anlagen von Miele Professional (Waschautomaten und Tumbler) verbrauchen, generell betrachtet, rund 30 bis 40 Prozent weniger Ressourcen wie Wasser, Strom und Waschmittel gegenüber Maschinen, die bereits 15 bis 20 Jahre alt sind, wodurch die Betriebskosten der Geräte und die Umweltbelastungen redu- ziert werden. Dazu kommen die technischen Fortschritte in Form einer Optimierung der Effizienz der Wasch-, Reinigungsund Trocknungspro zesse, beispielsweise durch die patentierte Schontrommel von Miele Professional.» Fazit Hoteldirektor Roland Bamert-Garcia bringt es gegenüber GOURMET auf den Punkt, wenn er feststellt: «Es spricht fast alles für den Betrieb einer Inhouse-Lingerie selbst in einem City-Hotel, wo Raum und Platz in der Regel knapp sind: Die Qualität der Wäsche pflege ist unübertrefflich und damit auch die Lebensdauer der Wäschestücke. Die Aus lastung der Mitarbeitenden kann dank der Inhouse-Lingerie optimal gestaltet werden. Zudem bringt die eigene Wäscherei Rotation und Abwechslung in die Arbeit des Personals. Vor allem aber: Inhouse-gepflegte Wäsche fördert das gepflegte Ambiente in einem Hotel und Restaurant und damit auch die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Gäste. Voraussetzung allerdings ist, dass die entsprechenden technischen Anlagen problemlos und zuverlässig funktionieren und möglichst keine Stör-Fälle provozieren. Das ist bei den Anlagen von Miele Professional auf Grund unserer eigenen Erfahrungen tatsächlich der Fall.» INFO-TIPP Weiterführende Informationen sind erhältlich bei: Cascada Swiss Quality Hotel Bundesplatz Luzern Tel Fax Langjährige, erfolgreiche und vertrauensvolle Lieferantenpartnerschaft: Hoteldirektor Roland Barmet-Garcia (links) mit Marke ting leiterin Doris Haller und Regionalverkaufsleiter Bernhard Purkrabek von Miele Professional in der neu gestalteten Reception des Hotels «Cascada» in Luzern. Miele Professional Limmatstrasse Spreitenbach Tel Fax Halle 2a Stand /10

Gemeinschaftsgastronomie

Gemeinschaftsgastronomie Impressionen von der Privatklinik «Sonnenhof» in Bern. 102 www.gourmetworld.ch Blick auf die neue MKN-Grosskochgeräte-Gruppe mit Bräter, Kippkesseln und Druckgarbraisière (rechts oben im Bild). Neue Grosskochanlagen

Mehr

AnaCapri di Lugano fast wie im echten Capri

AnaCapri di Lugano fast wie im echten Capri Der erste Eindruck der Bahnpassagiere von Lugano: Die Stazione des Funicolare in Lugano. Darin befindet sich das Ristorante AnaCapri. Ristorante AnaCapri der neue In-Place von Lugano: AnaCapri di Lugano

Mehr

Jubiläums-Trilogie im Viersterne-Hotel CASCADA Luzern

Jubiläums-Trilogie im Viersterne-Hotel CASCADA Luzern Medientext Sperrfrist: Donnerstag, 26.3.2015, 20.00 Uhr Jubiläums-Trilogie im Viersterne-Hotel CASCADA Luzern Die Themen: 1. Hotelier Roland Barmet-Garcia: Ein Vierteljahrhundert mit Herzblut und Unternehmergeist

Mehr

Der Hotelturm vom «Bödeli» rundum schönste Aussichten

Der Hotelturm vom «Bödeli» rundum schönste Aussichten Hightech-Küchentechnik der Hugentobler AG im Metropole Hotel Interlaken: Der Hotelturm vom «Bödeli» rundum schönste Aussichten Das 18stöckige Hochhaus des Metropole Hotels in Interlaken gilt als das urbane

Mehr

Medienmappe. CASCADA Hotel Bundesplatz 18 CH-6003 Luzern Tel. +41 41 226 80 88 Fax. +41 41 226 80 00 www.cascada.ch info@cascada.

Medienmappe. CASCADA Hotel Bundesplatz 18 CH-6003 Luzern Tel. +41 41 226 80 88 Fax. +41 41 226 80 00 www.cascada.ch info@cascada. Medienmappe Das CASCADA Hotel in Luzern Der Gastgeber Roland Barmet-Garcia Die Geschichte des Hauses Das Wasserfall-Konzept, Zimmer und Preise Das BOLERO Restaurant & Lounge Das Weingut Esencial Die Seminare

Mehr

Mobile Kommunikation:

Mobile Kommunikation: Impressionen von den Restaurants «Die Waid» von Zürich und von ihren betriebseigenen und «Tessin Grotto» auf dem Waidberg Apps mit der «Aufmacher-Seite». Mobile Kommunikation: Die App bringt junge Gäste!

Mehr

Junges Blut bringt frischen Wind...

Junges Blut bringt frischen Wind... Eintracht Restaurant + Catering, Kestenholz: Junges Blut bringt frischen Wind... 120 Jahre lang war die Eintracht in Kestenholz bei Oensingen sowohl Landwirtschafts- als auch Restaruationsbetrieb. Im Jahr

Mehr

SEMINARDOKUMENTATION

SEMINARDOKUMENTATION SEMINARDOKUMENTATION HERZLICH WILLKOMMEN 2 CASCADA SWISS QUALITY HOTEL 3 RÄUMLICHKEITEN 4 LEISTUNGEN & PREISE 7 RAHMENPROGRAMME 11 ANREISE 14 KONTAKT 15 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 16 HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

Die Frische des Appenzells

Die Frische des Appenzells Die Frische des Appenzells Der Kanton Appenzell Innerrhoden zieht mit der atemberaubenden Landschaft und einem vielseitigen Hotellerie- und Gastronomie-Angebot alljährlich Touristen aus dem In- und Ausland

Mehr

K A S S E N S Y S T E M E

K A S S E N S Y S T E M E ferus hotel, bar, grill Emmenbrücke Alpenblick hotel&restaurant Weggis Hotel Wetterhorn Hasliberg gleis13musicbar Luzern container13 openair bar Luzern 72 www.gourmetworld.ch 9/13 Grottino 1313 Luzern

Mehr

Warum im Kreuz Kappel alles klappt

Warum im Kreuz Kappel alles klappt Der stattliche Gilde-Landgasthof Kreuz steht mitten in der Gemeinde Kappel im Herzen des solothurnischen Gäu. Warum im Kreuz Kappel alles klappt Der Landgasthof Kreuz in Kappel ist ein typischer Gilde-Betrieb:

Mehr

Rosca caffè setzt voll auf Premium-Qualität

Rosca caffè setzt voll auf Premium-Qualität Kaffeerösterei Rosca caffè, Sursee: Rosca caffè setzt voll auf Premium-Qualität Eine neue Trommelröstanlage für die schonende Langzeitröstung von Kaffee, eine trendiger und stimmiger Auftritt mit neuen

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

ComEC VS Commercial Energy Controller Projektbericht Hotel InterContinental 10787 Berlin, Budapester Straße 2 11.11.2014 14.01.

ComEC VS Commercial Energy Controller Projektbericht Hotel InterContinental 10787 Berlin, Budapester Straße 2 11.11.2014 14.01. ComEC VS Commercial Energy Controller Projektbericht Hotel InterContinental 10787 Berlin, Budapester Straße 2 11.11.2014 14.01.2015 1/6 Objektdaten Das InterContinental Berlin in der Budapester Straße

Mehr

Mercure Hotel hannover city. mercure.com

Mercure Hotel hannover city. mercure.com Mercure Hotel hannover city HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & events 1 / 2 Mercure hotel hannover city Beste Lage, moderner Komfort & königlich. Lassen Sie sich verwöhnen: Zeitgemäßer Komfort,

Mehr

Freude Bringen am leben und Genuss

Freude Bringen am leben und Genuss vivaclara.de Freude Bringen am leben und Genuss viva clara Professioneller Catering- und Lieferservice lust auf leben viva clara Qualifizierter Gastronomiebetrieb der Condrobs Beschäftigungs GmbH ERLEBEN

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Sie haben die Wahl. Entscheiden Sie sich für Ihren Gesundheitsspezialisten.

Sie haben die Wahl. Entscheiden Sie sich für Ihren Gesundheitsspezialisten. Sie haben die Wahl Entscheiden Sie sich für Ihren Gesundheitsspezialisten. Immer weniger für immer mehr: Das System der GKV Einer für Alle, Alle für Einen das System der gesetzlichen Krankenkassen. Doch

Mehr

Referat zur Olympia-Abstimmung vom 3. März 2013 06.01.2013 1

Referat zur Olympia-Abstimmung vom 3. März 2013 06.01.2013 1 Referat zur Olympia-Abstimmung vom 3. März 2013 06.01.2013 1 Inhalt 1. Gute Gründe für Olympia 2. Falsche Gegenargumente 3. Abstimmungsempfehlung 2 Gute Gründe für Olympia (1/7) Die Olympischen Spiele

Mehr

Chinas Kultur im Vergleich: Einige überraschende Erkenntnisse des World Values Survey

Chinas Kultur im Vergleich: Einige überraschende Erkenntnisse des World Values Survey Chinas Kultur im Vergleich: Einige überraschende Erkenntnisse des World Values Survey Carsten Herrmann-Pillath Im internationalen Geschäftsverkehr werden immer wieder kulturelle Differenzen als eine entscheidende

Mehr

Mit der Muttersprache lernt man mehr als nur Wörter MODERSMÅLSCENTRUM I LUND DAS MUTTERSPRACHENZENTRUM IN LUND

Mit der Muttersprache lernt man mehr als nur Wörter MODERSMÅLSCENTRUM I LUND DAS MUTTERSPRACHENZENTRUM IN LUND Mit der Muttersprache lernt man mehr als nur Wörter MODERSMÅLSCENTRUM I LUND DAS MUTTERSPRACHENZENTRUM IN LUND Die Muttersprache hilft lernen und baut Brücken Viele junge Menschen in der Kommune Lund haben

Mehr

E D E N H O T E L G Ö T T I N G E N

E D E N H O T E L G Ö T T I N G E N EDEN HOTEL GÖTTINGEN Hamburg Hannover Berlin Dortmund Göttingen Kassel Frankfurt Stuttgart München Herzlich willkommen im Herzen Deutschlands Mitten in Deutschland in der Universitätsstadt Göttingen gelegen,

Mehr

Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus. Referat von Dr. Gerhard Felten. Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und

Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus. Referat von Dr. Gerhard Felten. Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und 27. Juni 2007 RF 70602 Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus Referat von Dr. Gerhard Felten Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung anlässlich des Starts

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Freude Bringen am leben und Genuss

Freude Bringen am leben und Genuss vivaclara.de Freude Bringen am leben und Genuss viva clara Professioneller Catering- und Lieferservice lust auf leben ERLEBEN SIE KULINARIA GENUSS MIT FULL-SERVICE Unsere Angebote: FAIR, FREUNDLICH, GUT

Mehr

Content Marketing ist ein beliebtes Buzzword. Wissen Sie, was es ist? Wenden Sie es an? Wenn ja, sehr gut! Wenn nein: hier erfahren Sie, warum

Content Marketing ist ein beliebtes Buzzword. Wissen Sie, was es ist? Wenden Sie es an? Wenn ja, sehr gut! Wenn nein: hier erfahren Sie, warum Content Marketing ist ein beliebtes Buzzword. Wissen Sie, was es ist? Wenden Sie es an? Wenn ja, sehr gut! Wenn nein: hier erfahren Sie, warum Content Marketing unabdingbar wird. Was verteilen wir in unseren

Mehr

Bevölkerungsmeinung und aktuelle Waldpolitik

Bevölkerungsmeinung und aktuelle Waldpolitik Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Wald Bevölkerungsmeinung und aktuelle Waldpolitik Medienkonferenz 17.02.2012 Warum eine

Mehr

HOTEL WELTEN GOURMET. Berufung Hotelier. Peter Kämpfer, GM Park Weggis

HOTEL WELTEN GOURMET. Berufung Hotelier. Peter Kämpfer, GM Park Weggis Juni 2015 HOTEL GOURMET Das Magazin für Hoteliers und Gastronomen WELTEN Peter Kämpfer, GM Park Weggis Berufung Hotelier Küchentechnik: Wenn Monitore Regie führen Team Wear: Trendige Kleider für das Personal

Mehr

Wellness und Seminar die optimalen Marketing-Twins!

Wellness und Seminar die optimalen Marketing-Twins! Wellness und Seminar die optimalen Marketing-Twins! Das sich seit Jahrzehnten in Familienbesitz befindliche Seminar- und Wellnesshotel Stoos hat sich ein neues Profil gegeben: Mit grosszügigen Investitionen

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Gute Ideen sind einfach:

Gute Ideen sind einfach: SWE Wärme compact Gute Ideen sind einfach: Ihre neue Heizung von uns realisiert. Der Heizvorteil für Clevere. SWEWärme compact : Ihr Heizvorteil Wir investieren in Ihre neue Heizung. Eine neue Heizung

Mehr

S PA & W E L L N E S S

S PA & W E L L N E S S 74 www.gourmetworld.ch 10/13 Die «Bergoase» als Markenzeichen Die Tschuggen Bergoase in Arosa ist das Markenzeichen des Tschuggen Grand Hotel. Wer Tschuggen sagt, denkt an die Lichtsegel der Bergoase des

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com

Mercure Hotel Stuttgart Airport messe. mercure.com Mercure Hotel Stuttgart Airport messe HOTEL STANDORT ZIMMER GASTRONOMIE MEETING & EVENTS 1 / 2 Entdecken Sie Stuttgart mit Mercure Weinberge, Messezentrum, Businesspark eine abwechslungsreiche Region für

Mehr

CASCADA SWISS QUALITY HOTEL

CASCADA SWISS QUALITY HOTEL HOTEL RESTAURANT CATERING BANKETT SEMINAR CASCADA SWISS QUALITY HOTEL LUZERN LUCERNE luzern lage zimmer restaurant partyservice seminar bankett HERZLICH WILLKOMMEN IM CASCADA HOTEL Luzern ist für mich

Mehr

Improve your career! Be part of us.

Improve your career! Be part of us. Improve your career! Be part of us. Optimizing IT. www.sgcompany.de/jobs Improve your opportunities! Join the next generation consultancy. Sind Sie stark genug, um ganz oben zu arbeiten? sg company ist

Mehr

Die Formel zum Energiesparen: Innovationen von KHS

Die Formel zum Energiesparen: Innovationen von KHS Die Formel zum Energiesparen: Innovationen von KHS Umrüsten rechnet sich: Die Umrüstung von Elektrobeheizung auf Gasbeheizung amortisiert sich bereits nach ca. drei Jahren. Ihre Kostenersparnis können

Mehr

Ein schier grenzenloses

Ein schier grenzenloses Wellness- und Spa-Hotel Ermitage, Schönried: Ein schier grenzenloses Hier gibt es alles, was Herz, Seele und Magen sich wünschen: eine ausgezeichnete Küche, wunderschönes Interieur und grosszügige Wellnessmöglichkeiten.

Mehr

Ein Plädoyer für das Personalcontrolling

Ein Plädoyer für das Personalcontrolling Ein Plädoyer für das Personalcontrolling Personalcontrolling bei vielen Personen verursacht dieser Begriff ein unangenehmes Gefühl. Warum eigentlich? Personalcontrolling ist ein sehr abstrakter Begriff.

Mehr

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg

Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg Wir haben Ihnen hier eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten zusammengestellt, die regelmäßig von unseren Kunden genutzt werden. Die Reihenfolge stellt keine Wertung

Mehr

Vorteile. und Fakten. des deutschen Gesundheitssystems.

Vorteile. und Fakten. des deutschen Gesundheitssystems. Vorteile und Fakten des deutschen Gesundheitssystems. Spitzenposition Das Deutsche Gesundheitssystem ist eines der besten weltweit. 82 Prozent der Deutschen finden ihr Gesundheitssystem gut oder sehr gut

Mehr

Vorteile UND FAKTEN. des deutschen Gesundheitssystems.

Vorteile UND FAKTEN. des deutschen Gesundheitssystems. Vorteile UND FAKTEN des deutschen Gesundheitssystems. SPITZENPOSITION Das Deutsche Gesundheitssystem ist eines der besten weltweit. 82 Prozent der Deutschen finden ihr Gesundheitssystem gut oder sehr gut

Mehr

2.1. einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln

2.1. einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln 2.1 einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln +49 (0) 221 310 637 10 www.glanzkinder.com kontakt@glanzkinder.com apptivator Aktuellste Unterlagen. Sicher verteilt.

Mehr

1. Was ist der Pflege - Bahr?

1. Was ist der Pflege - Bahr? BFFM GmbH & Co KG Normannenweg 17-21 20537 Hamburg www.bffm.de Januar 2013, Nr. 2 Pflegeversicherungen Stiftung Warentest hält den neuen Pflege - Bahr für sinnvoll Und die ersten Policen sind auch schon

Mehr

Das sind die drei neusten Hostels der Schweizer Jugendherbergen: Das wellnesshostel 4000 in Saas-Fee, Die Schweizer Jugendherbergen: Die nachhaltige

Das sind die drei neusten Hostels der Schweizer Jugendherbergen: Das wellnesshostel 4000 in Saas-Fee, Die Schweizer Jugendherbergen: Die nachhaltige Das sind die drei neusten Hostels der Schweizer Jugendherbergen: Das wellnesshostel 4000 in Saas-Fee, Die Schweizer Jugendherbergen: Die nachhaltige «Budget-Hotellerie» boomt! Die Schweizer Jugendherbergen

Mehr

Strategische Bedeutung von ICT und Data Center in der Schweiz Gedanken aus politischer Sicht. 22.05.2013 / Thomas Maier

Strategische Bedeutung von ICT und Data Center in der Schweiz Gedanken aus politischer Sicht. 22.05.2013 / Thomas Maier Strategische Bedeutung von ICT und Data Center in der Schweiz Gedanken aus politischer Sicht 22.05.2013 / Thomas Maier Agenda 1) Grosse politische Herausforderungen 2) Die Lösungen und Ziele 3) Umsetzung

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Wasser Posten 5, 2. Obergeschoss 5 Lehrerinformation

Wasser Posten 5, 2. Obergeschoss 5 Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Sauberes ist bei uns eine Selbstverständlichkeit und jederzeit verfügbar. Was aber wissen wir über das? Die SuS betrachten die Ausstellung und lösen ein quiz. Ziel

Mehr

Genuss hinter alten. Lingerie

Genuss hinter alten. Lingerie Der Kanton Thurgau ist bekannt für seine schöne Natur und eine ertragsreiche Landwirtschaft Trümpfe, die auch in der Hotellerie und Gastronomie ausgespielt werden. Vorbildlich gelebt wird dies in der Kartause

Mehr

Berufsausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie. Hotelfachfrau/-mann

Berufsausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie. Hotelfachfrau/-mann Berufsausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie Hotelfachfrau/-mann Gute Gründe für eine Ausbildung im Gastgewerbe Wohl keine andere Branche in Deutschland ist so spannend und abwechslungsreich

Mehr

Solidarität durch Entsolidarisierung?

Solidarität durch Entsolidarisierung? Solidarität durch Entsolidarisierung? Heinz Ernst, Gerontologe, 8362 Balterswil TG Kürzlich haben die Krankenkassen Helsana, Groupe Mutuel und Sanitas vorgeschlagen, die älteren Versicherten stärker zur

Mehr

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach Privatleben und Selbständigkeit Privatleben und Selbständigkeit Ein Studio im Altersheim richten Sie sich wohnlich ein Ihr Studio im Altersheim dürfen

Mehr

Das Stromspeichersystem für Ihre Photovoltaikanlage. Li-ion. Ihr Energie- Manager

Das Stromspeichersystem für Ihre Photovoltaikanlage. Li-ion. Ihr Energie- Manager Das Stromspeichersystem für Ihre Photovoltaikanlage Ihr Energie- Manager Mögliche Systemzustände Bei Sonne Heiter, leicht bewölkt 4,5 kw 2,2 kw 1,5 kw 1 kw 200 W 800 W Kein Sonnenschein 800 W 0W 800 W

Mehr

24. - 25. Juli 2016 Ihre Informationen zum Sponsoring

24. - 25. Juli 2016 Ihre Informationen zum Sponsoring 24. - 25. Juli 2016 Ihre Informationen zum Sponsoring Werben Sie mit Ihrem guten Namen für eine gute Sache - zu Gunsten von: vertreten durch unseren Ehrengast Lothar Matthäus finanzwelt EAGLES Charity

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

PARSHIP.com 08.11.2010. Werbung in der Zielgruppe anspruchsvolle Singles

PARSHIP.com 08.11.2010. Werbung in der Zielgruppe anspruchsvolle Singles Werbung in der Zielgruppe anspruchsvolle Singles Über PARSHIP.com Die PARSHIP GMBH 2 hat sich seit dem Launch der Website am Valentinstag 2001 als Pionier in der Online-Partnervermittlung für anspruchsvolle

Mehr

Weitere Informationen. www.grossmuetter.ch. www.grossmuettermanifest.ch 2, 09.03.13

Weitere Informationen. www.grossmuetter.ch. www.grossmuettermanifest.ch 2, 09.03.13 Weitere Informationen www.grossmuetter.ch www.grossmuettermanifest.ch 2, 09.03.13 Das GrossmütterManifest Eine Demo in Zürich 3, 09.03.13 http://www.grossmuetter.ch/agenda/fruehere_veranstaltungen/grossmuettermanifest/podcast

Mehr

Für den Notfall gut gerüstet

Für den Notfall gut gerüstet Funkwerk- Anwenderbericht Kläranlage Hanau Für den Notfall gut gerüstet Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Arbeit in den so genannten Senkgruben, den frühen Vorläufern der Kläranlagen, noch eine, im

Mehr

HANDBUCH. SoLaundry Version 2008.01. IMESA S.p.A. Via degli Olmi 22 31040 Cessalto (TV), Italia tel. +39.0421.468011 fax +39.0421.468000 www.imesa.

HANDBUCH. SoLaundry Version 2008.01. IMESA S.p.A. Via degli Olmi 22 31040 Cessalto (TV), Italia tel. +39.0421.468011 fax +39.0421.468000 www.imesa. HANDBUCH SoLaundry Version 2008.01 IMESA S.p.A. Via degli Olmi 22 31040 Cessalto (TV), Italia tel. +39.0421.468011 fax +39.0421.468000 www.imesa.it Indice: 1. Einleitung 3 2. Wie das Programm zu installieren

Mehr

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com

FRONT CRAFT. www.frontcraft.com contact@frontcraft.com FRONT CRAFT Viele Menschen und viele Unternehmen haben eine Webseite. Jede neue, die dazu kommt, sollte nicht nur gut, sondern erstklassig sein. Das ist unsere Leidenschaft. FrontCraft. www.frontcraft.com

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar

Nina. bei der Hörgeräte-Akustikerin. Musterexemplar Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Nina bei der Hörgeräte-Akustikerin Herausgeber: uphoff pr-consulting Alfred-Wegener-Str. 6 35039 Marburg Tel.: 0 64 21 / 4 07 95-0 info@uphoff-pr.de www.uphoff-pr.de

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

WOHLFÜHLKLIMA FÜR IHRE PRAXIS

WOHLFÜHLKLIMA FÜR IHRE PRAXIS WOHLFÜHLKLIMA FÜR IHRE PRAXIS Fortschrittliche Klimasysteme mit Hygieneprüfsiegel PERFEKTE KLIMATECHNIK... FLÜSTERLEISE INSTALLIERT Wissenschaftliche Fakten für mehr Wohlbefinden Optimales Raumklima bei

Mehr

8 Mediennutzung. 8.1 Medienausstattung

8 Mediennutzung. 8.1 Medienausstattung 8 Mediennutzung Im ersten Teil dieses Kapitels wird dargestellt, ob die befragten Kinder Zugang zu Computern, Internet, Mobil-, Smartphone oder Tablet haben und wie oft sie das Internet nutzen. Daran anschließend

Mehr

Kulinarische Reisen in Montenegro

Kulinarische Reisen in Montenegro TOUR MTI 12 Kulinarische Reisen in Montenegro Dies ist eine bemerkenswerte Gelegenheit um Montenegro zu entdecken sein Volk,alte Tradition,Lebensart,das Leben auf dem Lande, traditionsreiches zubereiten

Mehr

Ich möchte Sie alle recht herzlich zu diesem Event begrüssen.

Ich möchte Sie alle recht herzlich zu diesem Event begrüssen. Verehrte Gäste. Ich möchte Sie alle recht herzlich zu diesem Event begrüssen. Wie jedes Jahr, trifft sich die Telekom- und ICT-Szene zu einem Fondue an der Expovina. Das ist immer wieder ein ganz spezielles

Mehr

Grußwort. - Es gilt das gesprochene Wort. für die Einladung zu der heutigen TALENTUM danke ich Ihnen und freue mich, Sie hier ebenfalls zu begrüßen!

Grußwort. - Es gilt das gesprochene Wort. für die Einladung zu der heutigen TALENTUM danke ich Ihnen und freue mich, Sie hier ebenfalls zu begrüßen! Talentum Tagung für Berufsorientierung 04. November 2015 Thema: MINT. Mangel. Mythos? Wiebke Rehr, Bereichsleiterin des gemeinsamen ARBEITGEBER-Services von Jobcenter team.arbeit.hamburg und der Arbeitsagentur

Mehr

Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung: Bilanz nach zwölf Jahren (Stand 1. Februar 2015)

Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung: Bilanz nach zwölf Jahren (Stand 1. Februar 2015) Finanzhilfen für familienergänzende Kinderbetreuung: Bilanz nach zwölf Jahren (Stand 1. Februar 2015) Insgesamt konnten in den 12 Jahren seit Inkrafttreten des Bundesgesetzes 2 676 Gesuche bewilligt werden.

Mehr

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was!

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! 05223 967-167 Gut für uns! Strom von EWB EWB Strom Das bringt was! Wir tun was. Für Sie. Vor Ort. Für uns alle. Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit

Mehr

«Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer»

«Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer» «Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer» Der heutige internationale Tag der Pflege steht unter dem Motto «Professionalisierung». Ist diese Professionalisierung, gerade in der Schweiz, nicht

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena

Newsletter Wärmedämmung. Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch. Wärmedämmung von SCHWEBACH. Bildquelle: Dena Newsletter Wärmedämmung Was kann ich tun? Gesundes Wohnklima geringer Verbrauch Wärmedämmung von SCHWEBACH Ihr Wohlfühl-Maler Bildquelle: Dena Inhalt 1. Gesundes Wohnklima Geringer Verbrauch 2. Wärmedämmung

Mehr

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral!

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral! Beitrag: 1:43 Minuten Anmoderationsvorschlag: Unseriöse Internetanbieter, falsch deklarierte Lebensmittel oder die jüngsten ADAC-Skandale. Solche Fälle mit einer doch eher fragwürdigen Geschäftsmoral gibt

Mehr

42 Szene 1: Bahnhof Jena Paradies 43 Szene 2: Im Hotel Jenaer Hof Texte der Hörszenen: S. 138/139

42 Szene 1: Bahnhof Jena Paradies 43 Szene 2: Im Hotel Jenaer Hof Texte der Hörszenen: S. 138/139 Laserterror in Jena so lautete Compus Recherche-Auftrag in der letzten Folge. Paula und Philipp hatten sich sofort auf den Weg nach Jena gemacht. Sie wollten herausfinden, was hinter dieser mysteriösen

Mehr

Ein Weltkonzern setzt auf

Ein Weltkonzern setzt auf «Back to the roots»: An der Wurzel des neuen Kompetenz- und Produktionszentrums Sursee der Electrolux Professional AG stand die Ein Weltkonzern setzt auf Electrolux Professional hat in Sursee ein neues

Mehr

Millionen. Bilder: StockFood, Getty Images TLE OF TA. vs. & W I N!

Millionen. Bilder: StockFood, Getty Images TLE OF TA. vs. & W I N! MIGROS-WOCHE AKTUELLES NR. 32, 4. AUGUST 2014 MIGROS-MAGAZIN 4 ZAHL DER WOCHE REGION AARE Sechster Chörblisnack ist geschenkt Noch bis am Samstag, 9. August, gibt es für jeden Chörblisnack im Migros-Restaurant

Mehr

Anregungen zum Youtube-Marketing!

Anregungen zum Youtube-Marketing! Anregungen zum Youtube-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu YouTube ist ohne Frage die weltweit beliebteste Video-Sharing-Plattform. Täglich werden auf YouTube rund 4 Milliarden Videoabrufe getätigt. YouTube-Nutzer

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 Zwei Märkte stehen seit Wochen im Mittelpunkt aller Marktteilnehmer? Gold und Crude

Mehr

Kulinarische Special-Events und Degustationen 2016

Kulinarische Special-Events und Degustationen 2016 Kulinarische Special-Events und Degustationen 2016 Suchen Sie ein spezielles kulinarisches Erlebnis, bei dem Sie entspannte Weiterbildung gepaart mit regionalen, feinen Gerichten finden? Wir haben ein

Mehr

Dem zweitältesten Hotel der Schweiz die Krone aufgesetzt

Dem zweitältesten Hotel der Schweiz die Krone aufgesetzt La Couronne Hotel Restaurant Solothurn: Dem zweitältesten Hotel der Schweiz die Krone aufgesetzt Seit nunmehr bald 600 Jahren steht das jetzt komplett renovierte Hotel La Couronne in unmittelbarer Nachbarschaft

Mehr

Willkommener Praxisbezug für SHL-Studierende

Willkommener Praxisbezug für SHL-Studierende Willkommener Praxisbezug für SHL-Studierende Die Schweizerische Hotelfachschule Luzern (SHL) ist eine veritable Kaderschmiede für die Schweizer Hotellerie und Gastronomie und hat in Sachen Knowhow, Trends

Mehr

Energie ist, was Sie draus machen. Strom, Wasser, Erdgas/Biogas. Alles von uns. Für Sie.

Energie ist, was Sie draus machen. Strom, Wasser, Erdgas/Biogas. Alles von uns. Für Sie. Energie ist, was Sie draus machen. Strom, Wasser, Erdgas/Biogas. Alles von uns. Für Sie. Energie fürs Leben. Dafür sorgen wir. Betriebsgebäude Seit mehr als 100 Jahren liefern wir Strom, Wasser und Erdgas/

Mehr

Die Antworten von der SPD

Die Antworten von der SPD 9 Die Antworten von der SPD 1. Wahl-Recht Finden Sie richtig, dass nicht alle wählen dürfen? Setzen Sie sich für ein Wahl-Recht für alle ein? 2 Gesetze in Deutschland sagen: Menschen mit Voll-Betreuung

Mehr

Umfrageergebnisse zum Thema: Suchtprobleme in der Gastronomie

Umfrageergebnisse zum Thema: Suchtprobleme in der Gastronomie 2013 Umfrageergebnisse zum Thema: Suchtprobleme in der Gastronomie Peter Ladinig www.institute-of-drinks.at redaktion@institute-of-drinks.at 22.05.2013 Suchtprobleme in der Gastronomie? Drogen, Alkohol

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

Die Unternehmensstrategie Die Ziele der nächsten Jahre

Die Unternehmensstrategie Die Ziele der nächsten Jahre Die Unternehmensstrategie Die Ziele der nächsten Jahre j u n [Wecken g kreativ individuell Die Unternehmensstrategie ist ein sehr weit gefasster Begriff in der Wirtschaft, doch ist für die meisten Unternehmen,

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Reachlocal hat mehr als 400 kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden befragt, um mehr

Mehr

Ein Event hat viele Facetten, auf die man achten muss, damit alles reibungslos abläuft.

Ein Event hat viele Facetten, auf die man achten muss, damit alles reibungslos abläuft. Deniz Gürleyen Geschäftsführerin Vadim Korajonov Geschäftsführer Ein Event hat viele Facetten, auf die man achten muss, damit alles reibungslos abläuft. Fachkundiges Personal benötigt man immer. Aus diesen

Mehr

Erster deutscher Handy-Report Exklusiv-Umfrage der Bild-Zeitung

Erster deutscher Handy-Report Exklusiv-Umfrage der Bild-Zeitung Erster deutscher Handy-Report Exklusiv-Umfrage der Bild-Zeitung VON HELMUT BÖGER UND MARTIN EISENLAUER Statistisch hat jeder der 82,31 Millionen Einwohner der Bundesrepublik mindestens ein Mobiltelefon.

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Hotel Swiss Star alles, was ein modernes Hotel auszeichnet

Hotel Swiss Star alles, was ein modernes Hotel auszeichnet Hotel Swiss Star alles, was ein modernes Hotel auszeichnet Komfort Das Hotel Swiss Star in Wetzikon erfüllt alle Erwartungen an ein modernes, komfortables und gastfreundliches Business-Hotel. Mit seinen

Mehr

Bewohnerorientierte Hauswirtschaft - der Gewinn für die Altenpflege

Bewohnerorientierte Hauswirtschaft - der Gewinn für die Altenpflege Bewohnerorientierte - der Gewinn für die Altenpflege Ein neuer Ansatz Eine neue Ausrichtung - in klassischen stationären Einrichtungen - in Haus- und Wohngemeinschaften Ein Ansatz, entwickelt aus der Erkenntnis,

Mehr

Was ist Sozial-Raum-Orientierung?

Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Dr. Wolfgang Hinte Universität Duisburg-Essen Institut für Stadt-Entwicklung und Sozial-Raum-Orientierte Arbeit Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Sozialräume

Mehr

Immer auf der sicheren Seite Info für Immobilienbesitzer und -verwalter Hartmann & Söhne

Immer auf der sicheren Seite Info für Immobilienbesitzer und -verwalter Hartmann & Söhne Immer auf der sicheren Seite Info für Immobilienbesitzer und -verwalter A.M.D. Dachdeckerei Spenglerei Gebäudesanierung GmbH Gutachter-, Meister- und Innungsfachbetrieb Telefon: 089-42720324 +++ Telefax:

Mehr

Energieeffizienz. ...in Hotels 10 I 2008. Hotelgäste haben es gern komfortabel.

Energieeffizienz. ...in Hotels 10 I 2008. Hotelgäste haben es gern komfortabel. Energieeffizienz Hannes Lütz Produktmanager CentraLine c/o Honeywell GmbH 0 I 2008 Hotelgäste haben es gern komfortabel. Schließlich zahlen sie für ihr Zimmer. Dafür erwarten sie heißes Wasser, einen gut

Mehr

Mitten im Grünen. Mitten im Leben. Verkauf und Finanzierung von naturnahen Traumgrundstücken am Dressler Park Großostheim.

Mitten im Grünen. Mitten im Leben. Verkauf und Finanzierung von naturnahen Traumgrundstücken am Dressler Park Großostheim. Mitten im Grünen. Mitten im Leben. Verkauf und Finanzierung von naturnahen Traumgrundstücken am Dressler Park Großostheim. Naturnahe Traumgrundstücke am Dressler Park. Eine Investition in mehr Lebensqualität

Mehr

Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie. Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service

Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie. Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service Ihr Kaffee-Partner für Betriebe und Gastronomie Profi-Systeme, Produkte, Rundum-Service Genuss, Service und Kompetenz Kaffee steht für Genuss, Lebensfreude, Kultur und natürlich für einzigartigen Geschmack.

Mehr