IBM Software Drei zentrale Kriterien moderner Data-Warehouse-Umgebungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IBM Software Drei zentrale Kriterien moderner Data-Warehouse-Umgebungen"

Transkript

1 IBM Software Drei zentrale Kriterien moderner Data-Warehouse-Umgebungen Wenn Ihr Data-Warehouse nicht schnell, unkompliziert und kosteneffizient ist, müssen Sie einen neuen Ansatz wagen.

2 Einführung: Suche nach Antworten in einer Flut von Daten Kriterium Nr. 1: Kriterium Nr. 2: Kriterium Nr. 3: So erhalten Sie DB2 mit BLU Acceleration: Ressourcen

3 Einführung: Suche nach Antworten Unternehmen wie Ihres werden mit Daten überflutet, da jeden Tag immer mehr Daten immer schneller generiert werden. Um all diese Daten sinnvoll zu verarbeiten, benötigen Sie eine Infrastruktur, die Ihnen dabei hilft, Daten schnell und effizient zu speichern und zu analysieren, sobald diese eingehen. Wie steht es um das Unternehmen? Was sind die Gründe? Welchen Schritt sollten wir als nächstes tun? Die Menschen in Ihrem Unternehmen benötigen fundierte Antworten auf diese Fragen, um schnell und entschlossen handeln zu können. Diese Anforderungen stellen herkömmliche Data- Warehouse-Lösungen jedoch auf die Probe. Woher wissen Sie, dass Ihre Lösung der Aufgabe gewachsen ist? Anhand der folgenden Merkmale:,,. Bewältigung heutiger Business- Intelligence-Herausforderungen Datensysteme müssen in der Lage sein, extrem schnell zu arbeiten. Um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu sein, muss Ihr Unternehmen in der Lage sein, rasch Informationen aus Ihren Daten zu gewinnen, zeitnah Entscheidungen zu treffen und schnell auf die Anforderungen dynamischer Geschäftsumgebungen zu reagieren. Wie wirkt sich eine Preissenkung von 0,5 Prozent auf die Rentabilität aus, wenn Sie dadurch einen Kunden von einem Mitbewerber zurückgewinnen? Und können Sie dem engen Lieferplan des Kunden gerecht werden? 3

4 Ob Ihr Vertriebsteam innerhalb von Sekunden anstatt Stunden Antworten auf diese Fragen erhält, kann darüber entscheiden, ob ein Geschäft zustande kommt oder nicht. Viele Lösungen führen jedoch zu mehr Problemen, anstatt diese zu lösen. In-Memory-Systeme sind häufig sehr kostenintensiv und bieten nicht zwangsläufig kosteneffiziente Leistung. Kundenspezifische Hardware-Lösungen tragen zwar zu mehr bei, bieten allerdings weniger Flexibilität, da Unternehmen auf einen bestimmten Ansatz eingeschränkt sind. Sie benötigen eine neue Perspektive zum Thema Data-Warehouse. Diese neue Perspektive hat jetzt einen Namen: IBM DB2 mit BLU Acceleration. IBM hat innerhalb der DB2-Datenbanksteuerkomponente eine umfassende und vielseitige Umgebung zusammengestellt, die den Unternehmen die Umwandlung ihres Data-Warehouse-Prozesses ermöglicht. In diesem E-Book wird dargelegt, inwiefern DB2 mit der neuen BLU Acceleration- Technologie den Anforderungen an, und nachkommt. Unternehmen benötigen zudem Data-Warehouse- Lösungen, die einfach zu warten sind und von Mitarbeitern des Unternehmens ohne übermäßige IT-Unterstützung bedient werden können. Anderenfalls können die IT-Kosten astronomische Höhen erreichen. 4

5 Kriterium Nr. 1: Betrachten wir zunächst die : IBM DB2 mit BLU Acceleration setzt in puncto Leistung völlig neue Maßstäbe und ermöglicht eine schnellere Durchführung von Analysen und Berichterstellungen, indem neueste Erkenntnisse hinsichtlich spaltenbasierter In-Memory-, Komprimierungs- und Verarbeitungstechnologien eingesetzt werden. Schnellere Ergebnisse dank neuester Technologien Bei analytischen Abfragen, wo große Datenmengen durchsucht werden müssen, stellt die spaltenbasierte Anordnung von Daten einen bedeutenden Vorteil in puncto dar. DB2 mit BLU Acceleration nutzt das Potenzial dieses spaltenbasierten Ansatzes optimal aus, sodass Terabytes an Daten in Spalten verarbeitet und komprimiert werden, um im Speicher des Datenbankservers Platz zu finden. DB2 mit BLU Acceleration verwendet modernste Verschlüsselungstechniken für maximale Komprimierung. Dabei wird die Struktur dieser Verschlüsselung beibehalten, damit die komprimierten Daten schnell analysiert werden können. Inwiefern führt eine bessere Komprimierung zu schnelleren Abfragen? Je mehr Daten Sie im Arbeitsspeicher auf dem Server speichern können, desto schneller erhalten Sie Antworten auf Ihre geschäftsrelevanten Fragen. 5

6 Dies ist der Tatsache zu verdanken, dass die Datenbank nicht das gesamte System nach Daten durchsuchen muss und die Daten ohne große Warezeiten in den Prozessor gelangen. Die Kombination aus spaltenbasierten In-Memory- und Komprimierungstechnologien von DB2 mit BLU Acceleration hilft Ihnen dabei, Abfragen schneller durchzuführen. Sie haben zudem die Möglichkeit, mehr Fragen zu stellen und erhalten mehr Einblicke als je zuvor. Darüber hinaus sind dank der hohen Datenkomprimierung auch Datensicherungen schneller und kostengünstiger. Gleichzeitig ist DB2 mit BLU Acceleration nicht auf den Arbeitsspeicher des Hauptservers begrenzt, da auch Speicherplatten verwendet werden können. Dank dieser Kombination aus Arbeitsspeicher und Speicherplatte ist diese Lösung deutlich kosteneffizienter als andere In-Memory-Lösungen und bietet dabei weiterhin enorme Leistungssteigerungen. Vorteile der leistungsstarken Chips von heute DB2 mit BLU Acceleration beschleunigt zudem Analysen, indem die neuesten Fortschritte im Bereich Mikroprozessoren eingesetzt werden. In vielen Prozessoren werden heute beispielsweise CPU-Instruktionssets (Central Processing Unit) verwendet, um mehr Leistung zu erzielen. Ein Prozessor kann üblicherweise eine Aufgabe pro Instruktion ausführen, wie das Auswerten einer Spalte, um zu prüfen, ob diese Spalte Daten aus einem bestimmten Jahr enthält. Mithilfe von DB2 mit BLU Acceleration ist ein Prozessor in der Lage, mehrere Auswertungen dieser Art innerhalb einer einzigen Instruktion auszuführen und bietet somit einen insgesamt schnelleren Verarbeitungsprozess. Darüber hinaus ist bei Servern mit mehreren Kernen paralleles Arbeiten möglich, sodass verschiedene Teile einer Arbeit gleichzeitig bearbeitet werden können. Das ist so, als würde man mit mehreren Produktionslinien arbeiten. All diese Beschleunigungsmaßnahmen tragen dazu bei, dass Entscheidungsträger in Unternehmen deutlich schneller Antworten auf ihre Fragen bekommen. 6

7 Kriterium Nr. 2: ist von besonderer Bedeutung, da das Potenzial von Leistungen mit hoher nur begrenzt genutzt werden kann, wenn Unternehmen Unmengen an Personal und Ressourcen in die Einrichtung, Verwaltung und Wartung einer Lösung investieren müssen. DB2 mit BLU Acceleration bietet ein außergewöhnliches Maß an, da bei dieser Lösung im Gegensatz zu herkömmlichen Data-Warehouse- und Business- Intelligence-Lösungen (BI) Indizes, Umstrukturierungen und andere komplexe Vorgänge nicht mehr erforderlich sind. Entlastung für IT-Mitarbeiter und Budget IBM bietet einen vereinfachten Prozess zur Analyse und Verarbeitung von Daten bei gleichzeitiger Verringerung der Anforderungen an Ihre IT-Mitarbeiter. Analyse- und Data-Warehouse-Funktionen sind direkt in der DB2-Datenbank integriert. Die Mitarbeiter Ihrer IT-Abteilung müssen demnach keine Lösung aus mehreren Komponenten zusammenstellen. DB2 mit BLU Acceleration ist ohne Vorbereitungsund Anpassungsaufwand einsatzbereit. Bei herkömmlichen Data-Warehouse- und Analyselösungen in Produktionsumgebungen dagegen kann die Einrichtung Wochen oder gar Monate in Anspruch nehmen. Das System muss deutlich weniger abgestimmt oder optimiert werden. Das in DB2 mit BLU Acceleration integrierte System erkennt und versteht automatisch den Aufbau der Daten Ihres Data-Warehouse und optimiert das System entsprechend diesem Aufbau. Datenbankadministratoren müssen weniger Zeit für routinemäßige Aufgaben aufwenden und können sich somit verstärkt auf die Bereitstellung von Analysefunktionen im Unternehmen konzentrieren. 7

8 Einfache Bedienung für Mitarbeiter auf Geschäftsbereichsebene DB2 steht für herausragende Benutzerfreundlichkeit und umfasst daher fünf Benutzerberechtigungen für IBM Cognos BI, sodass auch technisch weniger versierte Benutzer Daten auf einen Blick begreifen und somit auf der Grundlage fundierter Entscheidungen handeln können. Cognos BI stellt Berichte, Analysefunktionen, Dashboards und Scoreboards bereit und unterstützt damit die Denk- und Arbeitsweise der Benutzer, die sich ein Bild der Geschäftsleistung machen möchten. Sie können Informationen ungehindert untersuchen, wichtige Fakten analysieren und schnell zusammenarbeiten, um Entscheidungen mit wichtigen Beteiligten abzustimmen. Sie verwenden Cognos BI nicht? Egal welche Berichterstellungs- oder BI-Anwendung Sie verwenden, es ist keine Anpassung erforderlich: Sie können die Anwendung zusammen mit DB2 verwenden und dadurch die Leistungsvorteile von BLU Acceleration direkt nutzen. DB2 mit BLU Acceleration sorgt darüber hinaus im Hintergrund für die Anpassung des Data-Warehouse, um den Benutzern eine reibungslose Nutzung zu ermöglichen. Was geschieht, wenn eine Unternehmensabfrage so viele Daten anfordert, dass der Hauptspeicher überflutet wird? Bei manchen Datenbanklösungen scheitert die Abfrage einfach und die Benutzer erhalten keine Antwort. Mithilfe von DB2 mit BLU Acceleration wird die Abfrage schnell abgeschlossen, da automatisch sowohl der Arbeitsspeicher als auch Speicherplatten verwendet werden. Dadurch wird eine reibungslose Benutzererfahrung ermöglicht und es gibt weniger Help- Desk-Anrufe. 8

9 Kriterium Nr. 3: IT-Budgets stehen heutzutage unter Druck, sodass eine Reduzierung der Kosten erforderlich ist. Dank integrierter Funktionen, und Benutzerfreundlichkeit reduziert IBM DB2 mit BLU Acceleration die IT-Kosten für Verwaltung, Wartung und Hardware und bietet dadurch herausragende sowie hohe Einsparungen. Die Kosten für Hardware werden dadurch reduziert, dass über DB2 mit BLU Acceleration komprimierte Daten schlichtweg weniger Speicherplatz erfordern. Zudem müssen Sie nicht mehr länger bis zu Prozent Ihrer Speicherkapazität für das Erstellen von Indizes und MQTs (Materialized Query Tables) aufwenden, da diese bei DB2 mit BLU Acceleration nicht mehr benötigt werden. Weniger Speicherbedarf bedeutet darüber hinaus einen geringeren Stellplatzbedarf im Rechenzentrum, weniger Stromverbrauch sowie einen reduzierten Personalaufwand zur Verwaltung des Speichers, der häufig kostenintensivste Teil einer Analyselösung. In-Memory-Leistung ohne hohen Kostenaufwand DB2 mit BLU Acceleration ermöglicht weitere Kosteneinsparungen, da alle verfügbaren Hardware- Ressourcen vollständig genutzt werden und deren Verwendung weiter optimiert wird. Das System verwendet z. B. den gesamten Serverspeicher, den Sie bereitstellen, ist jedoch nicht auf diesen Arbeitsspeicher beschränkt, da je nach Bedarf auch Ihre Platteneinheiten oder andere Ressourcen genutzt werden können. 9

10 Und das zahlt sich aus. Sie können DB2 mit BLU Acceleration als In-Memory-Datenbanklösung mit hoher nutzen und müssen nicht ständig neuen Speicher hinzufügen, um mit den Anforderungen Schritt zu halten was sehr kostenintensiv sein kann. Anstatt immer wieder größere Systeme mit noch mehr Speicher zu beschaffen, können Sie mithilfe von DB2 mit BLU Acceleration Ihre bereits vorhandenen Speicherressourcen vollständig nutzen und Ihre Infrastruktur je nach Bedarf aufbauen. Maximierung des Return-on-Investment Durch die schnelle und einfache Implementierung von DB2 mit BLU Acceleration profitieren Sie von einer kürzeren Implementierungszeit. Des Weiteren wird der Return-on-Investment (ROI) gesteigert, da Sie die Lösung sowohl für zeilen- als auch spaltenbasierte Daten, sowie für Onlinetransaktionsverarbeitung und Analysen verwenden können. Sie können eine geschäftsrelevante Frage stellen und auf Daten in Zeilen und Spalten gleichzeitig zurückgreifen, um eine Antwort zu erhalten. Mithilfe von DB2 mit BLU Acceleration profitieren Sie zudem von einer höheren Verarbeitungsleistung sowie der in modernen Servern eingesetzten steigenden Anzahl an Prozessorkernen. Dadurch bekommen Sie mehr für Ihr Geld und müssen gleichzeitig weniger in die Optimierung der Hardware- Technologie investieren. Fazit: DB2 mit BLU Acceleration ermöglicht Unternehmen den Aufbau eines Datamart, wobei ein Eingreifen von Seiten der IT-Abteilung kaum erforderlich ist und nur geringe Investitionen benötigt werden. Sie haben sogar die Möglichkeit, einige Verarbeitungsprozesse von einem anderen Data-Warehouse in ein DB2 mit BLU Acceleration Datamart auszulagern, um Ihre Leistung insgesamt zu optimieren. Durch diese Auslagerung wird möglicherweise auch die Lizenzierungsanforderung Ihrer ursprünglichen Lösung insgesamt reduziert. 10

11 Sehr schnelle Analysen Im Folgenden wird veranschaulicht, wie DB2 mit BLU Acceleration die zur Datenanalyse sowie zur Beantwortung Ihrer geschäftsrelevanten Fragen erforderliche Verarbeitungsleistung deutlich reduzieren kann. Aufgabe: Beginnen Sie mit einer Data-Warehouse- Tabelle, die Daten eines Zeitraums von 10 Jahren enthält, von 2002 bis Untersuchen Sie nur die Daten aus 2010 und verwenden Sie hierfür einen Server mit 32 Prozessorkernen. Größe der Tabelle: 4 Terabyte (TB) Ergebnisse mithilfe von DB2 mit BLU Acceleration: Komprimierung reduziert Datenvolumen auf 400 GB. Spaltenbasierter Zugriff verringert die zu durchsuchende Datenmenge auf 4 Gigabyte (GB). Automatische Zuordnung schließt die Seiten ohne Daten aus 2010 aus, sodass nur 400 MB übrig bleiben. Parallelität ermöglicht, dass jeder Prozessorkern nur 12,5 Megabyte (MB) überprüfen muss. Single Instruction Multiple Data (SIMD) und andere Technologien beschleunigen die Verarbeitungsleistung um den Faktor 4. Das Resultat: Jeder Prozessorkern verarbeitet die Daten genauso schnell, als wenn die Tabelle anstatt 4 TB nur eine Datenmenge von 3 MB enthalten würde. 11

12 So erhalten Sie DB2 mit BLU Für Ihr Unternehmen ist es genauso leicht, in den Genuss der Vorteile von DB2 mit BLU Acceleration zu kommen, wie ein Update auf DB durchzuführen. Darüber hinaus ist es besonders einfach von Oracle zu DB2 zu wechseln und die Vorteile von BLU Acceleration zu nutzen. Integrierte DB2 SQL-Kompatibilitätsfeatures ermöglichen es, Anwendungen praktisch unverändert von Oracle Database nach DB2 zu verschieben. Unternehmen benötigen kosteneffiziente Möglichkeiten, um die rasant zunehmenden Datenmengen zu bewältigen und mehr Wert in Form von handlungsorientierten Erkenntnissen daraus zu schöpfen. Um diesen Anforderungen gerecht werden zu können, bietet IBM DB2 mit BLU Acceleration eine deutlich höhere, ein außergewöhnliches Maß an sowie beispiellose für einen schnellen ROI. DB2 mit BLU Acceleration unterstützt Unternehmen letztlich dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem sich ständig ändernden Geschäftsumfeld zu steigern. Weitere Informationen zur Nutzung von DB2 mit BLU Acceleration erhalten Sie von Ihrem IBM Vertriebsbeauftragten oder unter: E-book: Big data, big potential E-book: Running at the speed of business Video: Overview of BLU Acceleration in IBM DB2 IBM DB2-Datenbanksoftware 12

13 IBM Deutschland GmbH IBM-Allee Ehningen Germany ibm.com/de IBM Österreich Obere Donaustrasse Wien ibm.com/at IBM Schweiz Vulkanstrasse Zürich ibm.com/ch IBM, das IBM Logo, ibm.com, Cognos und DB2 sind Marken der International Business Machines Corporation in vielen Ländern weltweit. Andere Produkt- und Servicenamen können Marken von IBM oder anderen Unternehmen sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite Copyright and trademark information unter: ibm.com/legal/copytrade.shtml Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben sind zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung aktuell und können von IBM jederzeit geändert werden. Nicht alle Angebote sind in allen Ländern verfügbar, in denen IBM tätig ist. Vertragsbedingungen und Preise erhalten Sie bei den IBM Geschäftsstellen und/oder den IBM Business Partnern. Die Produktinformationen geben den derzeitigen Stand wieder. Gegenstand und Umfang der Leistungen bestimmen sich ausschließlich nach den jeweiligen Verträgen. Die tatsächlich verfügbare Speicherkapazität wird möglicherweise sowohl für unkomprimierte als auch komprimierte Daten angegeben und kann variieren bzw. ist möglicherweise weniger als angeben. Copyright IBM Corporation 2013 Bitte der Wiederverwertung zuführen IMM14114-DEDE-01

i5 520 Express Edition

i5 520 Express Edition Der Business-Server für nahezu alle Anwendungen damit Sie sich auf Ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren können und nicht auf die IT-Umgebung IBM i5 520 Express Edition Im heutigen Geschäftsumfeld ist

Mehr

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files

IBM Software Group. IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files IBM Software Group IBM Tivoli Continuous Data Protection for Files Inhaltsverzeichnis 1 IBM Tivoli CDP for Files... 3 1.1 Was ist IBM Tivoli CDP?... 3 1.2 Features... 3 1.3 Einsatzgebiet... 4 1.4 Download

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

IBM Cognos Controller. Standardberichte. Highlights. IBM Software Business Analytics

IBM Cognos Controller. Standardberichte. Highlights. IBM Software Business Analytics Standardberichte Highlights Die vorkonfigurierten Standardberichte bieten während des gesamten Zyklus beim Finanzabschluss umgehend verwendbare Funktionen. Die detaillierten Berichte enthalten die erforderlichen

Mehr

IBM System i 515 Express

IBM System i 515 Express Machen Sie das Beste aus Ihren IT-Investitionen IBM System i 515 Express Highlights Integriertes Betriebssystem und Integrierte Tools zur Leistungsoptimierung integrierte Datenbank und für webbasier- tes

Mehr

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT AUSWIRKUNGEN AUF DEN CIO KURZÜBERSICHT Global CEO Study 1 Kurzübersicht Dies ist eine Kurzübersicht über die IBM Global CEO (Chief Executive Officer) Study zum Unternehmen der

Mehr

Toshiba Remote Management Agent. Transparenz und Kontrolle für alle Filialsysteme

Toshiba Remote Management Agent. Transparenz und Kontrolle für alle Filialsysteme Remote Management Agent Transparenz und Kontrolle für alle Filialsysteme OPTIMIERUNG VON FILIALPROZESSEN MIT REMOTE-MANAGEMENT Proaktive Ermittlung von Systemfehlern, bevor diese sich zu einem Problem

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht

Architekturübersicht. April 2005. IBM Rational Portfolio Manager. Architekturübersicht April 2005 IBM Rational Portfolio Manager Architekturübersicht Seite 2 Inhalt 3 Architekturübersicht 3 Datenbankschicht 3 Anwendungsschicht 4 Darstellungsschicht 6 Systemanforderungen 7 Beispielkonfigurationen

Mehr

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT

WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT WICHTIGE GRÜNDE FÜR EMC FÜR DAS ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT ÜBERBLICK ORACLE-LIFECYCLE-MANAGEMENT Flexibilität AppSync bietet in das Produkt integrierte Replikationstechnologien von Oracle und EMC, die

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

Möglichkeiten für bestehende Systeme

Möglichkeiten für bestehende Systeme Möglichkeiten für bestehende Systeme Marko Filler Bitterfeld, 27.08.2015 2015 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Agenda Gegenüberstellung Data Warehouse Big Data Einsatz-

Mehr

... 64 bit Televaulting

... 64 bit Televaulting Next Generation Backup und Recovery Software... 64 bit Televaulting Kronberg, 07. Mai 2007 Asigra, der Technologieführer im Bereich agentless Backup und Recovery- für Unternehmen und Service Provider,

Mehr

IBM implementiert Tivoli Endpoint Manager für seine internen Prozesse

IBM implementiert Tivoli Endpoint Manager für seine internen Prozesse IBM implementiert Endpoint Manager für seine internen Prozesse Deutlicher Rückgang bei den Sicherheitsproblemen bei Endpunkten Überblick Anforderung Durch die wachsende Anzahl an nicht standardisierten

Mehr

Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager

Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager Lösungen für Security Information and Event Management Zur Unterstützung Ihrer Geschäftsziele Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager Unbefugte Aktivitäten

Mehr

Performanceoptimierung mit Exadata Verarbeitung extremer Datenmengen mit PL/SQL basierter Datenbewirtschaftung (Erfahrungsbericht)

Performanceoptimierung mit Exadata Verarbeitung extremer Datenmengen mit PL/SQL basierter Datenbewirtschaftung (Erfahrungsbericht) Performanceoptimierung mit Exadata Verarbeitung extremer Datenmengen mit PL/SQL basierter Datenbewirtschaftung (Erfahrungsbericht) Christian Haag, DATA MART Consulting Consulting Manager Oracle DWH Team

Mehr

IBM Tivoli Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung

IBM Tivoli Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung IBM Storage Manager for Virtual Environments Einfache und optimierte unterbrechungsfreie Sicherung und schnelle Wiederherstellung Highlights Einfaches Management des Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesses

Mehr

Zeitgemäße Verfahren für ganzheitliche Auswertungen

Zeitgemäße Verfahren für ganzheitliche Auswertungen Intelligente Vernetzung von Unternehmensbereichen Zeitgemäße Verfahren für ganzheitliche Auswertungen Sächsische Industrie- und Technologiemesse Chemnitz, 27. Juni 2012, Markus Blum 2012 TIQ Solutions

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

IBM Lotus Greenhouse. Einfach ausprobieren Social Software von IBM. IBM Lotus Greenhouse erlaubt schnelle und unkomplizierte Evaluation

IBM Lotus Greenhouse. Einfach ausprobieren Social Software von IBM. IBM Lotus Greenhouse erlaubt schnelle und unkomplizierte Evaluation IBM Lotus Greenhouse Einfach ausprobieren Social Software von IBM IBM Lotus Greenhouse erlaubt schnelle und unkomplizierte Evaluation http://greenhou Lotus Greenhouse ist eine Online Community, auf der

Mehr

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu Produktszenarien Was kann das Produkt für Sie tun? ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu StorageCraft ShadowProtect, mit deren Hilfe Sie von einer einfachen Backup- und Wiederherstellungslösung zu einer

Mehr

SOLISYON GMBH CHRISTIAN WOLF, BENJAMIN WEISSMAN. Optimierung von Abfragen in MS SQL Server DWH-Umgebungen

SOLISYON GMBH CHRISTIAN WOLF, BENJAMIN WEISSMAN. Optimierung von Abfragen in MS SQL Server DWH-Umgebungen WEITER BLICKEN. MEHR ERKENNEN. BESSER ENTSCHEIDEN. Optimierung von Abfragen in MS SQL Server DWH-Umgebungen SOLISYON GMBH CHRISTIAN WOLF, BENJAMIN WEISSMAN VERSION 1.0 OPTIMIERUNG VON ABFRAGEN IN MS SQL

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Warum Non-Profit-Organisationen Business Analytics benötigen

Warum Non-Profit-Organisationen Business Analytics benötigen IBM Software Business Analytics Business Analytics für Non-Profit-Organisationen Warum Non-Profit-Organisationen Business Analytics benötigen 2 Warum Non-Profit-Organisationen Business Analytics benötigen

Mehr

Das neue Versprechen von Business Intelligence

Das neue Versprechen von Business Intelligence IBM Deutschland GmbH White Paper Geschäftsanalyse Das neue Versprechen von Business Intelligence 2 Das neue Versprechen von Business Intelligence Einführung: Es hat sich viel verändert, seit Business Intelligence

Mehr

Infrastruktur fit machen für Hochverfügbarkeit, Workload Management und Skalierbarkeit

Infrastruktur fit machen für Hochverfügbarkeit, Workload Management und Skalierbarkeit make connections share ideas be inspired Infrastruktur fit machen für Hochverfügbarkeit, Workload Management und Skalierbarkeit Artur Eigenseher, SAS Deutschland Herausforderungen SAS Umgebungen sind in

Mehr

Self Service BI mit Office 2013 Raúl B. Heiduk

Self Service BI mit Office 2013 Raúl B. Heiduk 1 Self Service BI mit Office 2013 Raúl B. Heiduk Partner: 2 Agenda Begrüssung Vorstellung Referent Inhalt F&A Weiterführende Kurse 3 Vorstellung Referent Name: Raúl B. Heiduk Ausbildung: Dipl. Ing. (FH),

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

IBM Software IBM Business Process Manager leistungsfähig und einfach

IBM Software IBM Business Process Manager leistungsfähig und einfach IBM Software IBM Business Process Manager leistungsfähig und einfach Eine zentrale BPM-Plattform, die das Management Ihrer Geschäftsprozesse ermöglicht und dabei vollständige Transparenz bietet 2 IBM Business

Mehr

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen 01000111101001110111001100110110011001 Volumen 10 x Steigerung des Datenvolumens alle fünf Jahre Big Data Entstehung

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria

Analyse von unstrukturierten Daten. Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Analyse von unstrukturierten Daten Peter Jeitschko, Nikolaus Schemel Oracle Austria Evolution von Business Intelligence Manuelle Analyse Berichte Datenbanken (strukturiert) Manuelle Analyse Dashboards

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 11 1. Übersicht MIK.mobile for ipad ist eine Business Intelligence

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung

Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtliche Sicherheit für Ihr Unternehmen Geltende rechtliche Anforderungen zwingen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, E-Mails über viele Jahre hinweg

Mehr

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 0 Es TOP 10 DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) 2012 war ein fantastisches Jahr für Business Intelligence! Die biedere alte

Mehr

Nutzen Sie das Potenzial von Informationen im gesamten Unternehmen. IBM InfoSphere Master Data Management Server. Überblick

Nutzen Sie das Potenzial von Informationen im gesamten Unternehmen. IBM InfoSphere Master Data Management Server. Überblick IBM InfoSphere Master Data Management Server Überblick Mithilfe des Masterdatenmanagements (MDM) können Unternehmen geschäftlichen Nutzen aus ihren wichtigsten Informationen erzielen. Masterdaten sind

Mehr

Das Mehrplatz-Versionsupdate unter Version Bp810

Das Mehrplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Das Mehrplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Grundsätzliches für alle Installationsarten ACHTUNG: Prüfen Sie vor der Installation die aktuellen Systemanforderungen für die neue BANKETTprofi Version.

Mehr

MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft!

MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft! MHP BI Optimization Solution Ihre Lösung für einen maximalen Return on Investment Ihrer SAP BW Systemlandschaft! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices IBM Endpoint Manager for Mobile Devices Eine zentrale Plattform für das Management mobiler und traditioneller Endgeräte Highlights Bewältigen Sie geschäftliche und technologische Herausforderungen mobiler

Mehr

Informationsintegration von IBM. Wie Ihr Unternehmen Zeit und Geld sparen kann.

Informationsintegration von IBM. Wie Ihr Unternehmen Zeit und Geld sparen kann. Software für Integration und Infrastruktur Informationsintegration von IBM. Wie Ihr Unternehmen Zeit und Geld sparen kann. Informationen verwalten, die über Ihr Unternehmen und über Ihre Wertschöpfungskette

Mehr

IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros

IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros IBM BladeCenter S Großer Vorsprung für kleine Büros Highlights Alles in einem Gehäuse Server, Storage-Area-Network- (SAN- )Speicher, Netzwerkfunktionen und Input/Output (I/O) Ohne spezielle Verkabelung

Mehr

SAP HANA als In-Memory-Datenbank-Technologie für ein Enterprise Data Warehouse

SAP HANA als In-Memory-Datenbank-Technologie für ein Enterprise Data Warehouse www.osram-os.com SAP HANA als In-Memory-Datenbank-Technologie für ein Enterprise Data Warehouse Oliver Neumann 08. September 2014 AKWI-Tagung 2014 Light is OSRAM Agenda 1. Warum In-Memory? 2. SAP HANA

Mehr

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences

Mehr

Warum lohnt sich der Wechsel zu IBM Tivoli Endpoint Manager, basierend auf BigFix- Technologie?

Warum lohnt sich der Wechsel zu IBM Tivoli Endpoint Manager, basierend auf BigFix- Technologie? Tivoli Warum lohnt sich der Wechsel zu IBM Tivoli Endpoint Manager, basierend auf BigFix- Technologie? Transparenz und Kontrolle in Echtzeit über jedes Endgerät Highlights Einheitliche Managementplattform,

Mehr

VERKAUFSFÜHRER: Die Möglichkeiten erkennen. Wichtige Zielgruppen. Allgemeine Reaktionen und Beantwortungsbeispiele

VERKAUFSFÜHRER: Die Möglichkeiten erkennen. Wichtige Zielgruppen. Allgemeine Reaktionen und Beantwortungsbeispiele VERKAUFSFÜHRER: Solid-State-Hybridfestplatten (SSHDs) von Seagate Dieser interaktive Verkaufsführer verleiht Ihnen Einblicke in die Computerprobleme Ihrer Kunden und gibt Empfehlungen zur Gesprächsführung.

Mehr

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre.

Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. Der Support für Windows Server 2003 endet endgültig alles was Ihnen dann noch bleibt ist diese Broschüre. 14. Juli 2015. Der Tag, an dem in Ihrem Unternehmen das Licht ausgehen könnte. An diesem Tag stellt

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 23. März 2015 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Oracle BI Publisher in der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus. Eine Mehrwertdiskussion

Oracle BI Publisher in der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus. Eine Mehrwertdiskussion Oracle BI Publisher in der Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus Eine Mehrwertdiskussion Der Oracle BI Publisher als Teil der Oracle BI Suite versus Oracle BI Publisher Standalone Der Oracle

Mehr

it-check EGELI nutzen sie ihr gesamtes it-potenzial informatik

it-check EGELI nutzen sie ihr gesamtes it-potenzial informatik it-check nutzen sie ihr gesamtes it-potenzial EGELI informatik optimieren sie ihre it-welt Dr. Eliane Egeli Mit unseren IT-Checks profitieren Sie in mehrfacher Hinsicht. Etwa durch die bessere Nutzung

Mehr

Rotkäppchen erschließt sich das ganze Potenzial von SAP ERP

Rotkäppchen erschließt sich das ganze Potenzial von SAP ERP Rotkäppchen erschließt sich das ganze Potenzial von SAP ERP Mit IBM POWER und IBM Cognos Überblick Die Aufgabe Bereitstellung einer Lösung von SAP und IBM, die durch einen detaillierten Einblick in Kundenpräferenzen

Mehr

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK www.protectednetworks.com www.protectednetworks.com Klarheit im Berechtigungsdschungel Sicherheit von innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten

Mehr

IBM Cognos 8 Go! Dashboard

IBM Cognos 8 Go! Dashboard Datenblatt IBM Cognos 8 Go! Dashboard Überblick IBM Cognos 8 Go! Dashboard ist eine auf Adobe Flash basierende Software, mit der Sie aus zuverlässigen berichtsreifen Informationen hoch entwickelte Dashboards

Mehr

Einfacheres Sicherheitsmanagement

Einfacheres Sicherheitsmanagement Einfacheres Sicherheitsmanagement in der Cloud Umfassender Schutz in der Cloud mit IBM Endpoint Manager- und IBM SmartCloud-Angeboten Highlights Sicherheit neuer Cloud-Services durch Einsatz skalierbarer,

Mehr

IBM Software. Cross industry. IBM Blueworks Live. Einfache Modellierung, Dokumentation und Abwicklung von Prozessen in der Cloud

IBM Software. Cross industry. IBM Blueworks Live. Einfache Modellierung, Dokumentation und Abwicklung von Prozessen in der Cloud IBM Software Cross industry IBM Blueworks Live Einfache Modellierung, Dokumentation und Abwicklung von Prozessen in der Cloud 2 IBM Blueworks Live Highlights Dokumentation Definieren, modellieren und dokumentieren

Mehr

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out

BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK. www.protected-networks.com. protecting companies from the inside out BERECHTIGUNGEN IM ÜBERBLICK Klarheit im Berechtigungsdschungel Sicherheit von innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern (wie Microsoft

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential

Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential Senken Sie Ihre Sicherheitsbestände, vermeiden Sie Stockoutsituationen und steigern Sie Ihre Stammdatenqualität mit dem myilocs Beschaffungszeitmodul. - 1 - myilocs

Mehr

BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK

BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK BERECTIGUNGEN IM ÜBERBLICK KLARHEIT IM BERECHTIGUNGSDSCHUNGEL Sicherheit von Innen Große Datenmengen mit den unterschiedlichsten Inhalten und Formaten türmen sich auf Unternehmensservern und Abteilungslaufwerken.

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

Messdaten auswerten und visualisieren 5 Tipps, die passende Darstellungstechnik für ein Messsystem zu finden

Messdaten auswerten und visualisieren 5 Tipps, die passende Darstellungstechnik für ein Messsystem zu finden Messdaten auswerten und visualisieren 5 Tipps, die passende Darstellungstechnik für ein Messsystem zu finden 27.05.13 Autor / Redakteur: Nach Unterlagen von National Instruments / Hendrik Härter Messdaten

Mehr

IBM ^ i5 570. Komplexität verringern und Produktivität steigern mit dem ersten POWER5-basierten Server der Welt. Highlights

IBM ^ i5 570. Komplexität verringern und Produktivität steigern mit dem ersten POWER5-basierten Server der Welt. Highlights Komplexität verringern und Produktivität steigern mit dem ersten POWER5-basierten Server der Welt IBM ^ i5 570 In der on demand Welt von heute stehen mittlere und große Unternehmen vermehrt unter dem Druck,

Mehr

Outsourcing Ein Thema für KMU

Outsourcing Ein Thema für KMU IBM Global Services Outsourcing Ein Thema für KMU Stärken Sie mit Outsourcing die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens! Outsourcing + Innovation = Wettbewerbsvorteile ibm.com/ch/services Outsourcing Services

Mehr

Was kann Industrie 4.0? Und können Sie das auch?

Was kann Industrie 4.0? Und können Sie das auch? Industrie 4.0 Whitepaper Fertigungsindustrie Was kann Industrie 4.0? Und können Sie das auch? Potenzial für die deutsche Industrie 2 Was kann Industrie 4.0? Und können Sie das auch? Potenzial für die deutsche

Mehr

ELO for Mobile Devices

ELO for Mobile Devices ELO for Mobile Devices ELO 9 for Mobile Devices für Android, ios und BlackBerry 10 Erreichbarkeit und schnelle Reaktionszeiten sind wichtige Erfolgsfaktoren für moderne Unternehmen. Wer effizient agieren

Mehr

IBM Global Technology Services Integrierte Business-Kommunikation

IBM Global Technology Services Integrierte Business-Kommunikation IBM Global Technology Services Integrierte Business-Kommunikation Kommunikation praktisch jederzeit und überall. Mit IBM. Unternehmen jeder Art und Größe weltweit machen den Schritt hin zur integrierten

Mehr

Projektphasen und Technische Vorbereitung eines NX Refiles mit dem PLMJobManager

Projektphasen und Technische Vorbereitung eines NX Refiles mit dem PLMJobManager Projektphasen und Technische Vorbereitung eines NX Refiles mit dem PLMJobManager Dieses Dokument dient zur Information über die Organisation der Projektphasen und der technischen Vorbereitung eines Refile

Mehr

Software Defined Storage in der Praxis

Software Defined Storage in der Praxis Software Defined Storage in der Praxis - Vorteile und Nutzen für jede Unternehmensgröße - Torsten Welke Regional Manager Nord 1 Speicherbedarf nimmt weiter rasant zu - aber ohne Nachhaltigkeit - 2 Herausforderungen

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Information Lifecycle Management in SAP HANA -Umgebungen Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Agenda Einführung Business Case Information Lifecycle Management (ILM) ILM und Migration nach

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Global Data Synchronization for WebSphere Product Center für die Fertigung Zur Unterstützung Ihrer geschäftlichen Ziele.

Global Data Synchronization for WebSphere Product Center für die Fertigung Zur Unterstützung Ihrer geschäftlichen Ziele. WebSphere Product Center für die Fertigung Zur Unterstützung Ihrer geschäftlichen Ziele Verwirklichen Sie Ihre eigene Initiative zur Datensynchronisation auf einer skalierbaren Unternehmensplattform mit

Mehr

Beratung. Results, no Excuses. Consulting. Lösungen. Grown from Experience. Ventum Consulting. SQL auf Hadoop Oliver Gehlert. 2014 Ventum Consulting

Beratung. Results, no Excuses. Consulting. Lösungen. Grown from Experience. Ventum Consulting. SQL auf Hadoop Oliver Gehlert. 2014 Ventum Consulting Beratung Results, no Excuses. Consulting Lösungen Grown from Experience. Ventum Consulting SQL auf Hadoop Oliver Gehlert 1 Ventum Consulting Daten und Fakten Results, no excuses Fachwissen Branchenkenntnis

Mehr

œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks

œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks œ Fleet Store effektive Lösungen für Ihr Flottenmanagement Optimal zur Erhöhung der Effizienz Ihres Fuhrparks œ Fleet Store Gleichbleibende und kalkulierbare Kosten von Anfang an Mit der Flottenmanagement-Lösung

Mehr

ND.Zip & Notes/Domino 6

ND.Zip & Notes/Domino 6 ND.Zip for Notes Version 1.1 ND.Zip & Notes/Domino 6 Stand: 9.5.2003 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 2 ND.Zip: ein Muss auch für Notes/Domino 6! 3 LZ1 erzielt keinen Mehrwert, 4 Sofortiger und

Mehr

Willkommen bei ASUS WebStorage, Ihrem persönlichen Cloud- Speicher

Willkommen bei ASUS WebStorage, Ihrem persönlichen Cloud- Speicher Willkommen bei ASUS WebStorage, Ihrem persönlichen Cloud- Speicher Unser Funktionspanel hilft Ihnen dabei, die ASUS WebStorage-Dienste besser kennenzulernen. Das Panel und eine Reihe von Funktionsanweisungen

Mehr

Harte Zeiten erfordern Weitblick und strenge Richtlinien

Harte Zeiten erfordern Weitblick und strenge Richtlinien 3manager Harte Zeiten erfordern Weitblick und strenge Richtlinien Christian Schäfer Wollzeile 30/8 1010 Wien Tel: 0043 1 288 89 www.3manager.at Überall muss gespart werden...! nur bei den Druck- und Kopieraufwendungen

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Performance by Design Wie werden performante ETL-Prozesse erstellt?

Performance by Design Wie werden performante ETL-Prozesse erstellt? Performance by Design Wie werden performante ETL-Prozesse erstellt? Reinhard Mense ARETO Consulting Bergisch Gladbach Schlüsselworte: DWH, Data Warehouse, ETL-Prozesse, Performance, Laufzeiten, Partitionierung,

Mehr

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere

Die Vorteile von Multicore-UTM. Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Die Vorteile von Multicore-UTM Umfassender Echtzeit-Schutz jenseits der Geschwindigkeitsbarriere Inhalt Netzwerksicherheit wird immer komplexer 1 UTM ist am effizientesten, wenn ganze Pakete gescannt werden

Mehr

Entwicklung eines Benchmarks für die Performance von In-Memory OLAP-Systemen. Abschlusspräsentation Master-Thesis

Entwicklung eines Benchmarks für die Performance von In-Memory OLAP-Systemen. Abschlusspräsentation Master-Thesis Entwicklung eines Benchmarks für die Performance von In-Memory OLAP-Systemen Abschlusspräsentation Master-Thesis Zu meiner Person Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Studium an der HS Karlsruhe seit

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung

Rechtssichere E-Mail-Archivierung Rechtssichere E-Mail-Archivierung Einfach und sicher als Managed Service Vorteile für Ihr Unternehmen Rechtliche Sicherheit Geltende rechtliche Anforderungen zwingen jedes Unternehmen, E-Mails über viele

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 5.x Konfigurationshilfe für Oracle Server

Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 5.x Konfigurationshilfe für Oracle Server y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 5.x Konfigurationshilfe für Oracle Server Ein IQ medialab Whitepaper Veröffentlicht: Juni 2008 Copyright: IQ medialab GmbH 2008 Aktuelle Informationen finden

Mehr

Oracle BI EE mit großen Datenmengen

Oracle BI EE mit großen Datenmengen Oracle BI EE mit großen Datenmengen Christian Casek Riverland Solutions GmbH München Schlüsselworte: Oracle BI EE, Oracle BI Applications, Informatica, RPD, große Datenmengen, Performance, Performanceoptimierung,

Mehr

Dokumentation zu IBM Lotus Mashups

Dokumentation zu IBM Lotus Mashups Dokumentation zu IBM Lotus Mashups Diese Veröffentlichung ist eine Übersetzung von IBM Lotus Mashups documentation, herausgegeben von International Business Machines Corporation, USA Copyright International

Mehr

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint

Inhalt Dezember 2013. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Neue Dienstleistung: MS SharePoint Inhalt Dezember 2013 Seite 2 Neue Dienstleistung: MS SharePoint Seite 4 Schulungen von Quentia: Individuell und nach Maß Seite 5 Digitale Dokumenten-Verarbeitung mit NSI AutoStore Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

Performanceaspekte in der SAP BI Modellierung

Performanceaspekte in der SAP BI Modellierung Performanceaspekte in der SAP BI Modellierung SAP BW 7.3 & SAP HANA Performance Indizes Aggregate DSO & InfoCube BWA SAP HANA Empfehlung 2 Performance Performance bedeutet, unter gegebenen Anforderungen

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

IBM Flex System Manager

IBM Flex System Manager IBM Flex System Manager Flexibles, integriertes Systemmanagement von Rechner-, Speicher- und Netzwerkressourcen Highlights Steuerung und Überwachung: Integrierte Verwaltung von physischen und virtuellen

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

Big Data in der Forschung

Big Data in der Forschung Big Data in der Forschung Dominik Friedrich RWTH Aachen Rechen- und Kommunikationszentrum (RZ) Gartner Hype Cycle July 2011 Folie 2 Was ist Big Data? Was wird unter Big Data verstanden Datensätze, die

Mehr