Tortuga Parasol Fund. Halbjaresbericht 30. Juni (Liquidations- und Zwischenbericht)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tortuga Parasol Fund. Halbjaresbericht 30. Juni 2014. (Liquidations- und Zwischenbericht)"

Transkript

1 Tortuga Parasol Fund Halbjaresbericht 30. Juni 2014 (Liquidations- und Zwischenbericht) Institutionelle Fondsleitung AG Hintergass 19, FL-9490 Vaduz, Telefon ,

2 Anlageziel und Anlagepolitik Fondsdaten Das Anlageziel dieses Fonds besteht im Erreichen einer angemessenen Performance durch Investitionen in vorwiegend nichtklassische Fonds (so genannte Hedge Fonds) mit verschiedenen alternativen Anlagestrategien. Dabei handelt es sich um in- und ausländische Fonds unterschiedlicher Rechtsstruktur. Mit der sorgfältigen Selektion und Aufteilung des Portfolios auf unterschiedliche externe Fondsmanager und Anlagestile soll das Risiko kontrolliert und langfristig stabile Erträge erzielt werden, die mit den Wertentwicklungen von herkömmlichen Anlageinstrumenten wie Aktien und Obligationen möglichst wenig korrelieren. Bei der Zusammenstellung des Fondsportfolios wird der Volatilität der Portfolioanlagen und ihren eventuellen Wirkung auf das Gesamtportfolio besondere Beachtung geschenkt. Dabei werden in der Regel keine Marktbeurteilungen oder Prognosen einzelner Märkte vorgenommen, sondern es werden erfolgreiche Portfoliomanager selektioniert, die in den verschiedenen Marktlagen und phasen zumeist ein positives Ergebnis erwirtschaftet haben. Verwaltungsgesellschaft IFAG Institutionelle Fondsleitung AG, Vaduz Asset Manager IFAG Institutionelle Fondsleitung AG, Vaduz Anlageberater Claude Goy Verwaltungen AG, Zürich Depotbank Liechtensteinische Landesbank AG, Vaduz Revisionsstelle PricewaterhouseCoopers AG, St. Gallen Erstemission 29. Oktober 2007 Erstausgabepreis CHF Nettovermögen CHF ( ) Valorennummer ISIN LI Kursfestlegung wöchentlich, jeweils am Montag Rechnungswährung CHF Ausschüttung thesaurierend Ausgabekommission max. 3 % Rücknahmekommission Keine Total Expense Ratio (TER) 1.08 % p.a. Indirekte Kosten auf Stufe der indirekten Anlagen Entsprechend Daten der Zielfonds fehlen für eine aussagekräftige Darstellung auf Stufe der Zielfonds Abschluss Rechnungsjahr 31. Dezember Verkaufsrestriktion USA Fondsdomizil Vaduz, Fürstentum Liechtenstein Rechtsform Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko nach liechtensteinischem Recht 2 Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

3 Angelegenheiten von besonderer wirtschaftlicher oder rechtlicher Bedeutung Die IFAG Institutionelle Fondsleitung AG als Verwaltungsgesellschaft des Tortuga Parasol Fund hat in Ihrer Sitzung vom 23. Dezember 2013 beschlossen, den Tortuga Parasol Fund in Liquidation zu setzen und eine Teilauszahlung zu veranlassen. Inoffizieller NAV per 19. Mai 2014 CHF Teilauszahlung per 30. Mai 2014 CHF (CHF ) Inoffizieller NAV per 30. Mai 2014 CHF Die Auszahlung dieses Teilliquidationserlöses von CHF je Anteil wurde durch die Liechtensteinische Landesbank AG als Depotbank per 30. Mai 2014 veranlasst. Dem Anleger entstanden aus dieser Teilauszahlung keine Mehrkosten. Die verbleibenden Vermögenswerte des Tortuga Parasol Fund werden so rasch wie möglich im Interesse der Anleger veräussert. Es gilt jedoch zu beachten, dass es sich dabei um Positionen handelt, bei welchen der Handel eingeschränkt ist bzw. der Handel bis auf weiteres ausgesetzt wurde. Nach wesentlichen Rückflüssen von verbleibenden Positionen wird die Verwaltungsgesellschaft eine weitere Teilauszahlung prüfen. Informationen zu Positionen mit erschwerter Bewertbar- und Verkäuflichkeit Unternehmen Rio Branco Urban Development Inc. Die Rio Branco Urban Development Inc. ist Teil einer Holdinggesellschaft. Die Holding hält sieben Tochtergesellschaften in Boa Vista, Roraima, Brasilien. Der Gruppe stehen die Santa Cecília Empreendimentos Imobiliários Ltda als Immobiliengesellschaft und die TerraPlan Construções Ltda als Baufirma operativ zur Verfügung. Vier weitere Gesellschaften besitzen eine Fläche von rund Hektaren Bau- und Bauerwartungsland. Dieses liegt auf dem Gemeindegebiet von Cantá, an der linken Seite des Flusses Rio Branco und befindet sich somit in unmittelbarer Nähe der Stadt Boa Vista. Die Rio Branco Real Estate Ltd. beabsichtigt, über den Zeitraum der geplanten Realisierungsphasen die bebaubare Fläche von rund 2'600 Hektar Bauland zu erschliessen, zu parzellieren und zu verkaufen. In naher Zukunft sollte ein Grossprojekt für eine Wohnanlage realisiert werden können (Kooperationsvertrag mit GINCO). Die lang erwartete Umweltlizenz für dieses Projekt wurde am 20. März 2013 erteilt. Die Arbeiten für den Projektstart haben im Verlaufe des April s 2013 begonnen. Der innere Wert von Rio Branco Urban Development Inc. hatte gemäss Factsheet per $ betragen. Der letzte publizierte/gehandelte Geldkurs kam von der Bank Gutenberg mit $ im Juli Aufgrund des Liquiditätsengpasses konnte im August 2013 der Zins auf der CHF Obligationenanleihe Rio Branco Urban Development Inc., nicht bezahlt werden. Nach eingehenden Analysen der Daten aus dem Geschäftsberichtes per kann auf ein Preis je Aktie von USD 100 abgestützt werden, dies jedoch exklusiv der neuen Fremdkapital-Aufnahme im Demgegenüber steht ein Landwert. Aufgrund dieser Ausgangslage und des Default im Bond, haben wir die Bewertung auf USD 80 festgesetzt. Die Investoren warten nach wie vor auf die konsolidierten und revidierten Abschlüsse 2012 und Diese wurden bei diversen Gelegenheiten durch die Gesellschaft schon versprochen aber nicht geliefert. Aus einem Telefonat mit dem CEO der Gruppe geht hervor, dass das Unternehmen seit ca. 7 Monaten operationell blockiert sei und keine neuen Geschäfte (Landverkäufe etc.) tätigen könne. Das einzige Einkommen des Unternehmens besteht daher lediglich aus den Lease-Einnahmen der bereits veräusserten Parzellen. Die Blockade durch den Staat rührt anscheinend aus einem Steuerproblem/Steuerschuld eines der Grossinvestoren in Rio Branco der in Brasilien lebt. Zusammen mit einer Investorengruppe finanzierte der Tortuga Parasol Fund die Erstellung eines Geschäftsberichtes per , welcher Mitte März 2014 zur Verfügung stand und nicht von einem Wirtschaftsprüfer testiert ist. Die Vermögenswerte wurden zum Einstandspreis und nicht mehr inklusive realisierter Kursgewinne bilanziert. Daraus ergibt sich ein Wert je Aktie von rund USD 12 welcher auf für den Geschäftsbericht des Tortuga Parasol Funds herangezogen werden. Dennoch besteht eine Bewertungsunsicherheit, da die Zahlen per 31. Dezember 2013 fehlen und das fortbestehen der Unternehmung wesentlich von den geplanten Sanierungsmassnahmen abhängt. Bewertung per / USD 12. Anlagen, deren Kurs nicht marktgerecht ist, werden mit dem Preis eingesetzt, der bei sorgfältigem Kauf im Zeitpunkt der Bewertung wahrscheinlich erzielt würde und der nach Treu und Glauben durch die Geschäftsleitung der Verwaltungsgesellschaft oder unter deren Leitung oder Aufsicht durch Beauftragte bestimmt wird. 3 Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

4 Anlagefonds F.I.T. Timber Growth Fund Ltd. F.I.T. Timber Growth Fund Ltd ist eine Aktiengesellschaft in St. Vincent. Der Fonds investiert hauptsächlich in Holzplantagen (insbesondere Forest Stewardship Council zertifizierten Plantagen der Baumarten Acacia mangium) und natürlichen Wald-Projekt in Roraima, Brasilien. Die Bäume der ersten Generation sind mittlerweile bereit für die Abholzung. Diese hat sich jedoch in den vergangenen Monaten ständig verzögert. Es fehlen zurzeit die Mittel das Holz in allen Teilstufen bis zum Verkauf zu bearbeiten. Es bestehen Pläne eine Spanplatten-Produktionsstrasse zu installieren um die Verarbeitung eines Teils des Holzes zu gewährleisten. Die F.I.T. Timber Ltd (Tochtergesellschaft des F.I.T Timber Growth Funds) teilte am 19. März 2014 den Anlegern mit: Dass es nicht gelungen ist die angestrebte Finanzierung des Businessplans für das Forstprojekt der F.I.T. Gruppe in Roraima, Brasilien zu bewerkstelligen. Die finanzielle Situation der F.I.T. hat sich in der Zwischenzeit weiter verschlechtert. Im Weiteren informierte die F.I.T Timber: Infolge unserer schwierigen finanziellen Situation sind wir derzeit nicht in der Lage, all unseren finanziellen Verpflichtungen in Brasilien und der Schweiz nachzukommen. Die Forstbestände in Brasilien sind daher einem erhöhten Wertverlustrisiko ausgesetzt. Falls kurzfristig keine Lösung gefunden werden kann, sehen wir uns gezwungen, sämtliche verfügbaren Vermögenswerte umgehend zu liquidieren, um unseren Verpflichtungen wie Steuern, Salär Zahlungen und anderen operativen Auslagen nachzukommen. Es ist äussert unwahrscheinlich, dass in derartigen Umständen überschüssige Finanzmittel an die Investoren zurückerstattet werden könnten. In einer weiteren Mitteilung vom 15. April 2014 informierte die F.I.T Timber Ltd über einen möglichen Investor SFL (Social Forestry Ltd, UK). Die Bedingungen für die entsprechende Umstrukturierung bzw. Sanierung der F.I.T Timber Ltd sind im FIT-SFL Term Sheet including SFL Option and SFL Off-Take festgehalten. Darauf folgte am 28. April 2014 eine verbesserte Offerte durch die Universal Investments Advisory S.A., Genf (UIA), ein bisheriger F.I.T. TGF Anteilseigner und Bondeigentümer. Die Details hierzu finden sich im Definitive Term-Sheet F.I.T. Timber Ltd and UIA SA vom 24. April. Die Offerte von SFL war damit vom Tisch. In der Folge teilte das Unternehmen nun am 17. Juli 2014 mit, das der Restrukturierungsprozess am laufen und im Fahrplan ist. Die Geschäftseinheit in Brasilien wurde mit Liquidität versorgt (Termsheet UIA). Es wurden ausstehende Steuern, Löhne und Lieferanten bezahlt. Es wurden auch vertiefte Gespräche mit den Steuerbehörden und anderen Kreditoren geführt um die Bilanz weiter zu sanieren. Es wurde ein Businessplan ausgearbeitet und zur Verfügung gestellt. Die Zusammenführung des Fonds mit der Tochtergesellschaft F.I.T. Timber Ltd wurde, in Zusammenarbeit mit der FSA in St. Vincent & the Grenadines, weiter vorangetrieben. Vorausgesetzt die Sanierung UIA kommt gemäss der Vereinbarung zustande, wird der Fonds seine Zulassung in St. Vincent and the Grenadines aufgeben und wird in die Tochtergesellschaft F.I.T. Timber Ltd integriert. Diese soll als private equity limited company weitergeführt werden. Die Fondsinvestoren erhalten Stimmrechtsaktien des neuen Unternehmens (starke Verwässerung zu erwarten). Was dies, bezüglich der Bewertung des Engagements des Tortuga Parasol Funds, genau bedeutet, ist zum heutigen Zeitpunkt nicht abschliessend zu beantworten. Es darf jedoch davon ausgegangen werden, dass sich im Vergleich zu einer Liquidation der F.I.T. Timber Ltd und damit des F.I.T. Timber Growth Funds, welcher zu einem eventuellen Totalverlust führen kann, ein Mehrwert ergibt. Bewertung bis / USD 0.-- Anlagen, deren Kurs nicht marktgerecht ist, werden mit dem Preis eingesetzt, der bei sorgfältigem Kauf im Zeitpunkt der Bewertung wahrscheinlich erzielt würde und der nach Treu und Glauben durch die Geschäftsleitung der Verwaltungsgesellschaft oder unter deren Leitung oder Aufsicht durch Beauftragte bestimmt wird. Anlagen, deren Kurs nicht marktgerecht ist, werden mit dem Preis eingesetzt, der bei sorgfältigem Kauf im Zeitpunkt der Bewertung wahrscheinlich erzielt würde und der nach Treu und Glauben durch die Geschäftsleitung der Verwaltungsgesellschaft oder unter deren Leitung oder Aufsicht durch Beauftragte bestimmt wird. Anlagefonds Ukrainien Property Fund Der Ukrainian Property Fund plant und Investiert in die Entwicklung von Büro-, Einzelhandels-, Hotel- und Wohnimmobilien in der Ukraine. Der Fonds beabsichtigt seine Strategie mit der Unterstützung der lokalen Bauindustrie umzusetzen. Aufgrund der aktuellen politischen Unruhen in der Ukraine sind die Aktivitäten ins Stocken geraten. Ein Hotelprojekt in Donetzk steht kurz vor der Vollendung. Weitere Hotelprojekte in Kiev und Lwiw suchen nach Investoren, wie auch ein Bürogebäude im City Centre von Kiev. Die Realisierung dieser Projekte bis Ablauf des Fonds ( ) ist unter den gegeben aktuellen politischen Umständen in der Ukraine in Frage gestellt. Bewertung per / USD Die Bewertung erfolgte aufgrund des kürzlich publizierten Geschäftsberichtes per Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

5 Anlagefonds Taurus FF Institutional EUR Der Liquidations-Zwischenbericht per wurde durch die Revisionsstelle geprüft. Aufgrund dieses geprüften Liquidations-Zwischenberichtes bzw. des Cash-Bestandes per wurde die 3. Teil-Liquidationszahlung an die Anteilsinhaber durch die Bank Frick vorgenommen. Diese Teilauszahlung betrug % des inoffiziellen NAV s per 31. Dezember 2013 bzw. EUR pro Anteilsschein. Der Fond gibt in seinem Ausblick per 6. März 2014 folgendes bekannt: Fast alle im Portfolio des Taurus Finance Fund befindlichen Fonds sind ihrerseits ebenfalls im Desinvestitions-Modus. Die Portfolios der unterliegenden Fonds sind in zahlreichen, sehr unterschiedlichen Märkten investiert. Ebenfalls unterscheiden sich die post-crisis Portfolios der unterliegenden Fonds stark. Negative Renditeeinflüsse auf das Portfolio des Taurus Finance Fund müssen weiterhin von denjenigen unterliegenden Fonds erwartet werden, welche kreditnehmende Unternehmen oder andere Sicherheiten während/nach der Finanzkrise wegen Zahlungsausfällen ins Eigentum übernehmen mussten. Solche Investitionen werden von den unterliegenden Fonds zunehmend unter Buchwert verkauft, um Liquidität für die Fondsinvestoren zu schaffen. Negative Renditebeiträge können ebenfalls durch Sekundärmarktverkäufe von unterliegenden Fonds resultieren, da solche Verkaufstransaktionen zumeist stark unter dem Buchwert durchgeführt werden. Weiterhin positive Wertentwicklungen werden vor allem von den unterliegenden Fonds erwartet, welche im Bereich Trade Finance tätig sind. Die von diesen Fonds getätigten Transaktionen haben konstant positive Renditen (auch während und seit der Finanzkrise) erwirtschaftet. Aufgrund der spärlichen Refinanzierungsmöglichkeiten dieser Kreditnehmer erfolgt die Rückzahlung der ausstehenden Kredite äusserst langsam, weshalb auch diese Trade Finance-Funds eine stark reduzierte Liquidität zeigen. Im Liquidationsbericht per weist der Wirtschaftsprüfer darauf hin, dass in den ergänzenden Angaben des Liquidations-Zwischenberichtes Bewertung der Anteile an Asset based Lending Funds eine wesentliche Unsicherheit in der Bewertung wegen mangelnder Kursaktualität der Wertschriften besteht. Bewertung per / EUR Die Bewertung erfolgt aufgrund der publizierten Liquidationsberichte Anlagefonds IIG Trade Opportunities Fund -A- Der IIG Trade Opportunities Fund konzentriert sich auf globale Handelsfinanzierungen, um bei niedriger Volatilität einem stabilen Wertzuwachs zu erreichen. Dies wird durch ein hochselektives Sourcing, umfangreiche Due Diligence und ausgewogenes Portfolio-Management erreicht. Der Fonds wird als Market Neutral-Strategie gekennzeichnet. Die zugrunde liegende Asset-Basis trägt praktisch keine Korrelation mit Aktien- oder Rentenmärkten. Seit der Finanzkriese hat der Fund Probleme mit der Refinanzierung dieser Geschäfte bzw. kämpft mit Kapitalabflüssen hat der Fonds daher beschlossen sich neues Kapital zu beschafften. Dies sollte mittels Collateralized Loan Obligations (CLO s) geschehen. In einer Medienmitteilung vom 10. Februar 2013 teilte die IIG Trade Finance mit, dass die Transaktion über 220 Mio. US-Dollar nun abgeschlossen sei. Dafür wurde eine neue Gesellschaft IIG Trade Finance Funding I, Ltd geschafften. Auch der Fund hat neu Class A und Class B Shares mit unterschiedlichen Konditionen. Bei den im Parasol befindlichen Shares sollte nun wieder eine monatliche Rückgabe von 1% des Anlagebetrages möglich sein. Diese hat jedoch bis dato nicht stattgefunden. In einer Mitteilung des IIG TOF vom 6. August 2014 wurde dann mitgeteilt, dass zwei Kredit- beziehungsweise Darlehenslinien mit der OPEC Fund for International Development (OFID) und der Inter-American Development Bank (IDB) zwar verlängert wurden (bisherige Fälligkeit 15. Mai 2014), aber neu eine Amortisationsklausel vereinbart wurde. Bis zur vollständigen Rückzahlung der Loan s kann der Fund keine Ausschüttungen in irgendeiner Art vornehmen. Wie lange dies dauern wird ist offen. Es wird jedoch von Abschlagszahlungen bis Mai 2016 gesprochen und einer möglichen erneuten Verlängerung der Loan s. Es wurde auch noch mitgeteilt, dass bei einem Investment des Fund hält 29% der Girobank N.V., Curacao Probleme auftreten. Die finanzielle Gesundheit der Bank wird von der Zentralbank Curacao s angezweifelt. Man versuch jetzt die Anteile zu veräussern. Dies bedeutet zusammengefasst, dass die Liquiditätssituation des Funds angespannt bleibt und die Rückgabe von Anteilen auf absehbare Zeit nicht möglich sein wird. Bewertung per / USD Die Bewertung erfolgt aufgrund der publizierten NAV s. 5 Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

6 Vermögensrechnung per CHF Bankguthaben auf Sicht 733, Wertpapiere 6,438, Derivative Finanzinstrumente Gesamtvermögen 7,172, Verbindlichkeiten -23, Nettovermögen 7,148, Anzahl Anteile im Umlauf 689,151 Nettoinventarwert pro Anteil Ausserbilanzgeschäfte per Spalte1 Spalte2 Spalte3 Spalte4 Es bestehen keine Ausserbilanzgeschäfte per Wertpapierleihe Spalte1 Spalte2 CHF Art der Wertpapierleihe Principal-Geschäft Kommissionen aus der Wertpapierleihe 0.00 Wert der ausgeliehenen Wertpapiere (in Mio.) 0 Erfolgsrechnung vom bis Spalte1 Spalte2 Spalte3 CHF Total Erträge 0.00 Revisionsaufwand 4, Reglementarische Vergütung an die Verwaltungsgesellschaft 7, Reglementarische Vergütung an die Depotbank 10, Sonstige Aufwendungen 12, Total Aufwand 35, Nettoertrag -35, Realisierte Kapitalgewinne und Kapitalverluste -1,022, Realisierter Erfolg -1,057, Nicht realisierte Kapitalgewinne und Kapitalverluste 1,198, Gesamterfolg 140, Veränderung des Nettovermögens vom bis CHF Nettovermögen zu Beginn der Berichtsperiode 18,006, Saldo aus dem Anteilverkehr -10,998, Gesamterfolg 140, Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode 7,148, Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

7 Entwicklung der Anteile vom bis Bestand Anzahl Anteile zu Beginn der Berichtsperiode 689,151 Ausgegebene Anteile 0 Zurückgenommene Anteile 0 Bestand Anzahl Anteile am Ende der Berichtsperiode 689,151 Entwicklung von Schlüsselgrössen Datum Anzahl Anteile Nettovermögen in Mio. CHF Nettoinventarwert pro Anteil in CHF Performance , , % , % , % , % , % , % (inkl. Teilauszahlung) 689, % Die hier gezeigte Wertentwicklung ist keine Garantie für die zukünftige Performance. Der Wert eines Anteils kann jederzeit steigen oder fallen. Die Performancedaten lassen die bei der Ausgabe und Rücknahme der Anteile erhobenen Kommissionen unberücksichtigt. 7 Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

8 Entschädigung Verwaltungskommission Es wird keine Verwaltungskommission mehr erhoben. Administrations- und Depotbankentschädigung 0.20 % p. a. (effektiv CHF ) Total Expense Ratio (TER) 1.08 % p.a. Indirekte Kosten auf Stufe der indirekten Anlagen Entsprechend Daten der Zielfonds fehlen für eine aussagekräftige Darstellung auf Stufe der Zielfonds Währungstabelle CHF EWU EUR 1 = USA USD 1 = Publikationen Die Fondsleitung veröffentlicht einen geprüften Geschäftsbericht (Jahresbericht) sowie einen ungeprüften Halbjahresbericht (Halbjahresbericht). Diese Berichte sowie der Prospekt können bei der Fondsleitung, dem Portfoliomanager oder der Depotbank kostenlos bezogen werden. Der Nettoinventarwert pro Anteil wird täglich im Liechtensteiner Volksblatt, auf der Web-Seite des LAFV Liechtensteinischer Anlagefondsveband unter auf der Webseite der Verwaltungsgesellschaft sowie gegebenenfalls in weiteren physischen oder elektronischen Medien veröffentlicht. Bewertungsgrundsätze Bei kotierten oder an einem geregelten, dem Publikum offenstehenden Markt gehandelten Anlagen entspricht der Verkehrswert dem Kurswert. In allen anderen Fällen entspricht der Verkehrswert einer Sache oder eines Rechtes dem Preis, der bei sorgfältigem Verkauf im Zeitpunkt der Schätzung wahrscheinlich erzielt würde. Wenn ein Wertpapier an mehreren Wertpapierbörsen notiert ist, ist der letztverfügbare Kurs an jener Börse massgebend, die den Hauptmarkt für dieses Wertpapier darstellt. Wertpapiere, die nicht an einer offiziellen Wertpapierbörse notiert sind, die aber aktiv an einem anderen geregelten Markt gehandelt werden, der anerkannt, für das Publikum offen und dessen Funktionsweise ordnungsgemäss ist, werden zum letztverfügbaren Kurs auf diesem Markt bewertet. Falls diese jeweiligen Kurse nicht marktgerecht sind, werden diese Wertpapiere, ebenfalls wie die sonstigen gesetzlich zulässigen Vermögenswerte, zum jeweiligen Verkehrswert bewertet, wie ihn der Verwaltungsrat nach Treu und Glauben auf der Grundlage des wahrscheinlich erreichbaren Verkaufswertes festlegt. Die flüssigen Mittel werden zum Nennwert, zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen bewertet.. 8 Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

9 Vermögensinventar / Käufe und Verkäufe Bestand per Kauf 1) Verkauf 2) Bestand per Preis 3) Wert in CHF 4) Anteil in % Wertpapiere Aktien, nicht kotiert SCHWEIZ Namakt ImmoMentum AG Total PANAMA Akt Rio Branco Urban Development Inc 158, ,000 Akt Rio Branco Urban Dev. Inc. 59,859 59, , Total 637, Total Aktien, nicht kotiert 637, Fondsanteile, die an einem anderen, dem Publikum offen stehenden Markt gehandelt werden LIECHTENSTEIN Ant Scherrer Small Caps Europe 14,000 14,000 Ant TC Global Opportunity Fund 1,500 1,500 Total Total Fondsanteile, die an einem anderen, dem Publikum offen stehenden Markt gehandelt werden Fondsanteile, nicht kotiert LIECHTENSTEIN Ant Taurus FF Institutional EUR 4,637 4, ,223, Total 1,223, BAHAMAS Ant Ukrainian Inv Fund Ltd 40,000 40,000 Ant Ukrainian Property Fund Ltd 34,568 34, ,133, Total 2,133, NIEDERLÄNDISCHE ANTILLEN Ant IIG Trade Opportunities Fund NV Class S Total GRENADA Ant F.I.T. Timber Growth Fund 108, ,494 Total NIEDERLANDE Ant IIG Trade Opportunities Fund -A- 8,510 8, ,443, Total 2,443, Total Fondsanteile, nicht kotiert 5,801, Total Wertpapiere 6,438, Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

10 Vermögensinventar / Käufe und Verkäufe Bestand per Kauf 1) Verkauf 2) Bestand per Preis 3) Wert in CHF 4) Anteil in % Bankguthaben Spalte1 Spalte2 Spalte3 Spalte4 Bankguthaben auf Sicht 733, Gesamtvermögen per ,172, Verbindlichkeiten -23, Nettovermögen per ,148, Anzahl Anteile im Umlauf 689,151 Nettoinventarwert pro Anteil ) inkl. Split, Gratisaktien und Zuteilung von Anrechten 2) inkl. Ausübung von Bezugsrechten, Gleichstellung 3) in Handelswährung 4) Allfällige Abweichungen in den Totalisierungen sind auf Rundungsdifferenzen zurückzuführen 10 Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

11 Organisation Verwaltungsgesellschaft IFAG Institutionelle Fondsleitung AG Birkenweg Vaduz Liechtenstein Telefon +423 / Fax +423 / Verwaltungsrat Norman Oehri, Gamprin Roland Inderbitzin, Vaduz Michael Bürgler, Schwyz Geschäftsleitung Roger Zulliger, Volketswil Markus Gitz, Malans Asset Manager IFAG Institutionelle Fondsleitung AG Hintergass Vaduz Liechtenstein Depotbank Liechtensteinische Landesbank AG Städtle 44 Postfach Vaduz Liechtenstein Telefon +423 / Fax +423 / Revisionsstelle PricewaterhouseCoopers AG, St. Gallen Vadianstrasse 25a/Neumarkt St. Gallen Telefon +41 / Fax +41 / Tortuga Parasol Fund Halbjahresbericht

Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012

Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012 Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012 _IFAG Institutionelle Fondsleitung AG Birkenweg 11, FL-9490 Vaduz, Telefon +423 233 47 07, www.ifag.li Anlageziel und Anlagepolitik Der Global Tactical

Mehr

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 (ungeprüft) Regio Invest Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2013... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2013... 5 Erfolgsrechnung

Mehr

IFAG Emerging Local Currency Debt Fund Vaduz

IFAG Emerging Local Currency Debt Fund Vaduz IFAG Emerging Local Currency Debt Fund Vaduz Bericht der Revisionsstelle an die Anteilsinhaber über die Jahresrechnung 2012/2013 auf den 30. Juni 2013 Verteiler Anzahl Exemplare IFAG Institutionelle Fondsleitung

Mehr

Exadas Currency Fund

Exadas Currency Fund Halbjahresbericht per 30. Juni 2012 (ungeprüft) Exadas Currency Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2012... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2012... 5

Mehr

PREMIUS FONDS. Geschäftsbericht. CAIAC Fund Management AG

PREMIUS FONDS. Geschäftsbericht. CAIAC Fund Management AG PREMIUS FONDS Geschäftsbericht CAIAC Fund Management AG Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen Organisation Fondsleitung und Vermögensverwaltung Depotbank und Zahlstelle Revisionsstelle Bewertungsintervall

Mehr

Imperium Balanced Fund

Imperium Balanced Fund Halbjahresbericht per 30. Juni 2012 (ungeprüft) Imperium Balanced Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2012... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2012...

Mehr

Jahresbericht. per 30. Juni 2014. (geprüft)

Jahresbericht. per 30. Juni 2014. (geprüft) Jahresbericht per 30. Juni 2014 (geprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2014... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2014... 5 Erfolgsrechnung vom 01.07.2013-30.06.2014...

Mehr

Stresa Investment Fund

Stresa Investment Fund Jahresbericht per 30. Juni 2012 (geprüft) Stresa Investment Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2012... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2012...5 Erfolgsrechnung

Mehr

Red Square Equity Fund Jahresbericht 30. September 2014

Red Square Equity Fund Jahresbericht 30. September 2014 Red Square Equity Fund Jahresbericht 30. September 2014 _IFAG Institutionelle Fondsleitung AG Hintergass 19, FL-9490 Vaduz, Telefon +423 233 47 07, www.ifag.li Anlageziel und Anlagepolitik Das Vermögen

Mehr

EXADAS Currency Fund

EXADAS Currency Fund EXADAS Currency Fund Ungeprüfter Halbjahresbericht 30. Juni 2011 TheFund Aktiengesellschaft Fürst-Franz-Josef-Strasse 13 Postfach 1507 FL-9490 Vaduz Tel. (+423) 235 07 71 Fax (+423) 235 07 72 info@thefund.li

Mehr

Immoperformance Real Estate Fund

Immoperformance Real Estate Fund Jahresbericht per 30. Juni 2013 (geprüft) Immoperformance Real Estate Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2013... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2013...

Mehr

Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Precious Metal Fund Halbjahresbericht per 30.06.2010

Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Precious Metal Fund Halbjahresbericht per 30.06.2010 Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Precious Metal Fund Halbjahresbericht 30.06.2010 Anlageziel und -strategie Craton Capital Precious Metal Fund investiert weltweit in Unternehmen und Emittenten,

Mehr

B & P Strategy Fund. Jahresbericht

B & P Strategy Fund. Jahresbericht B & P Strategy Fund Jahresbericht per 30. Juni 2012 (geprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2012... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2012... 5 Erfolgsrechnung

Mehr

AAA Investment Partners Structured Investments Fund

AAA Investment Partners Structured Investments Fund Jahresbericht per 30. September 2014 (geprüft) AAA Investment Partners Structured Investments Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. September 2014... 5 Ausserbilanzgeschäfte

Mehr

BlueValue EthicFund. OGAW nach liechtensteinischem Recht In der Rechtsform der Treuhänderschaft. Halbjahresbericht

BlueValue EthicFund. OGAW nach liechtensteinischem Recht In der Rechtsform der Treuhänderschaft. Halbjahresbericht BlueValue EthicFund OGAW nach liechtensteinischem Recht In der Rechtsform der Treuhänderschaft Halbjahresbericht per 30. Juni 2012 (ungeprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung

Mehr

PREMIUS Fonds - Segment FORTISSIMO

PREMIUS Fonds - Segment FORTISSIMO PREMIUS Fonds - Segment FORTISSIMO OGAW nach liechtensteinischem Recht in der Rechtsform der Kollektivtreuhänderschaft Halbjahresbericht 30.06.2015 CAIAC Fund Management AG Haus Atzig Industriestrasse

Mehr

Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds

Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds Vereinfachter Prospekt September 2011 Fondsleitung: Adimosa AG, Zürich, Depotbank: Credit Suisse AG, Zürich

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite. Organisation und Verwaltung... 2. Vertriebsorganisation... 2 CHF DOMESTIC... 3 CHF FOREIGN... 17 EUR TOP...

Inhaltsverzeichnis Seite. Organisation und Verwaltung... 2. Vertriebsorganisation... 2 CHF DOMESTIC... 3 CHF FOREIGN... 17 EUR TOP... Swisscanto SWISSCANTO (CH) INSTITUTIONAL BOND FUND Vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art «übrige Fonds für traditionelle Anlagen» Jahresbericht per 31. Mai 2011 Inhaltsverzeichnis Seite

Mehr

VP Bank Aktienfonds. Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs. Investmentunternehmen für Wertpapiere. (nachfolgend der Fonds )

VP Bank Aktienfonds. Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs. Investmentunternehmen für Wertpapiere. (nachfolgend der Fonds ) VP Bank Aktienfonds Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für Wertpapiere (nachfolgend der Fonds ) Vereinfachter Prospekt und Vertragsbedingungen 31. August 2010 Dieser

Mehr

Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Precious Metal Fund Jahresbericht per 31.12.2012. Anlageziel und -strategie

Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Precious Metal Fund Jahresbericht per 31.12.2012. Anlageziel und -strategie Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Precious Metal Fund Jahresbericht per 31.12.2012 Anlageziel und -strategie Das Anlageziel des Craton Capital Precious Metal Fund ist das langfristige Kapitalwachstum.

Mehr

Halbjahresbericht. per 30. Juni 2010. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. per 30. Juni 2010. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2010 (ungeprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2010... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2010... 5 Erfolgsrechnung vom

Mehr

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Swiss Funds Association Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Vom : 16.05.2008 Stand : 12.08.2008 Die FINMA anerkennt diese Selbstregulierung als Mindeststandard

Mehr

Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Global Resources Fund Jahresbericht per 31.12.2012 Anlageziel und -strategie

Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Global Resources Fund Jahresbericht per 31.12.2012 Anlageziel und -strategie Reporting Craton Capital Funds Craton Capital Global Resources Fund Jahresbericht per 31.12.2012 Anlageziel und -strategie Das Anlageziel des Craton Capital Global Resources Fund ist das langfristige Kapitalwachstum.

Mehr

Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach Schweizer Recht der Art Übrige Fonds für traditionelle Anlagen

Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach Schweizer Recht der Art Übrige Fonds für traditionelle Anlagen Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach Schweizer Recht der Art Übrige Fonds für traditionelle Anlagen vereinfachter Prospekt März 2010 Seite 1 von 10 Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach

Mehr

Halbjahresbericht 2015

Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht per 30. Juni 2015 Ungeprü er Halbjahresbericht per 30. Juni 2015 Inhaltsverzeichnis Seite ISIN Organisation 2

Mehr

Halbjahresbericht. per 30. Juni 2009. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. per 30. Juni 2009. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2009 (ungeprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Bilanz per 30.06.2009... 5 Vermögensrechnung per 30. Juni 2009... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2009...

Mehr

Halbjahresbericht. per 30. September 2012. (ungeprüft) BFC Masterfund. OGAW nach liechtensteinischem Recht In der Rechtsform der Treuhänderschaft

Halbjahresbericht. per 30. September 2012. (ungeprüft) BFC Masterfund. OGAW nach liechtensteinischem Recht In der Rechtsform der Treuhänderschaft Halbjahresbericht per 30. September 2012 (ungeprüft) BFC Masterfund OGAW nach liechtensteinischem Recht In der Rechtsform der Treuhänderschaft Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung

Mehr

Halbjahresbericht. per 31. Dezember 2008 ungeprüft. FiveStar Opportunity Fund

Halbjahresbericht. per 31. Dezember 2008 ungeprüft. FiveStar Opportunity Fund Halbjahresbericht per 31. Dezember 2008 ungeprüft FiveStar Opportunity Fund Fondsdomizil: Liechtenstein Ungeprüfter Halbjahresbericht vom 01.07.2008 31.12.2008 Anlageziel Das Anlageziel des FiveStar Opportunity

Mehr

FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF)

FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF) FMA - Richtlinie 2015/01 betreffend Mindestangaben des Halbjahresberichts von alternativen Investmentfonds (AIF) Publikation: Website FMA 1. Anwendungsbereich Diese Richtlinie legt die Gliederung sowie

Mehr

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Die Strategien für Ihren Erfolg Das Finden der optimalen Anlagestruktur und die Verwaltung eines Vermögens erfordern viel Zeit und

Mehr

MBC Horizon Dynamic Yield Fund (CHF) A. Geprüfter Zwischenbericht per 28. Februar 2009 (Liquidationsdatum 06.12.2008)

MBC Horizon Dynamic Yield Fund (CHF) A. Geprüfter Zwischenbericht per 28. Februar 2009 (Liquidationsdatum 06.12.2008) MBC Horizon Dynamic Yield Fund (CHF) A Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie "übrige Fonds für traditionelle Anlagen" Valorennummer 3 571 912 Geprüfter Zwischenbericht per 28. Februar 2009 (Liquidationsdatum

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe durch die Credit Suisse AG

Mehr

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Silber Produktmerkmale Im

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

orientierend Jahresbericht Die PostFinance Fonds per 31. März 2011, geprüft Anlagefonds schweizerischen Rechts für qualifizierte Anleger

orientierend Jahresbericht Die PostFinance Fonds per 31. März 2011, geprüft Anlagefonds schweizerischen Rechts für qualifizierte Anleger Jahresbericht Die PostFinance Fonds per 31. März 2011, geprüft Anlagefonds schweizerischen Rechts für qualifizierte Anleger PostFinance Pension 25 PostFinance Pension 45 Fondsleitung: UBS Fund Management

Mehr

21.11.2008 15'025 1.5 100.00

21.11.2008 15'025 1.5 100.00 Reporting Ascensus Halbjahresbericht Anlageziel und -strategie Das Anlageziel des Fonds besteht darin, einen langfristigen Vermögenszuwachs mittels Kapitalgewinn und Ertrag zu erwirtschaften. Der Fonds

Mehr

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit:

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit: ANHANG I Fondsname und Anlagepolitik Ausgabe vom 14. Dezember 2005 1. Einleitung Gemäss Art. 7 Abs. 4 des Bundesgesetzes über die Anlagefonds (AFG) darf der Name eines schweizerischen Anlagefonds nicht

Mehr

DJD IndexTracker PLUS Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für Wertpapiere (segmentiert)

DJD IndexTracker PLUS Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für Wertpapiere (segmentiert) DJD IndexTracker PLUS Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für Wertpapiere (segmentiert) (nachfolgend der Fonds") Ungeprüfter Halbjahresbericht per 24. Juni 2011 Asset

Mehr

Halbjahresbericht 2013/2014

Halbjahresbericht 2013/2014 ab Asset management UBS Funds Halbjahresbericht 2013/2014 Anlagefonds schweizerischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht per 28. Februar 2014 UBS (CH) Equity Fund Swiss High Dividend Ungeprü er Halbjahresbericht

Mehr

Jahresbericht per 31.12.2010

Jahresbericht per 31.12.2010 Reporting Ascensus Jahresbericht 31.12.2010 Anlageziel und -strategie Das Anlageziel des Fonds besteht darin, einen langfristigen Vermögenszuwachs mittels Kapitalgewinn und Ertrag zu erwirtschaften. Der

Mehr

Tell Gold & Silber Fonds. Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs. Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko

Tell Gold & Silber Fonds. Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs. Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko Tell Gold & Silber Fonds Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko Vereinfachter Prospekt und Vertragsbedingungen 16. August 2007 Dieser

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat mit Schreiben vom 13. März 2015 nachfolgende Prospektänderungen bewilligt.

Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat mit Schreiben vom 13. März 2015 nachfolgende Prospektänderungen bewilligt. IFAG Mitteilung an die Anteilsinhaber des Cosmos Top Fund Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko Die Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) hat mit Schreiben vom 13. März 2015 nachfolgende

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

plant-a-tree fund 31.12.2014 Jahresbericht geprüft

plant-a-tree fund 31.12.2014 Jahresbericht geprüft plant-a-tree fund 31.12.2014 Jahresbericht geprüft Inhaltsverzeichnis Der Fonds in Kürze 3 Verwaltung und Organe 4 Tätigkeitsbericht 5 Vermögensrechnung 6 Erfolgsrechnung 6 Verwendung des Erfolgs 6 Veränderung

Mehr

Jahresbericht. per 30. Juni 2012. GLOBALANCED Fund (CHF) (geprüft)

Jahresbericht. per 30. Juni 2012. GLOBALANCED Fund (CHF) (geprüft) Jahresbericht per 30. Juni 2012 (geprüft) GLOBALANCED Fund (CHF) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Konsolidierte Vermögensrechnung per 30. Juni 2012... 5 Konsolidierte Erfolgsrechnung vom

Mehr

Zurich Invest Select Portfolio

Zurich Invest Select Portfolio Eine optimale Vermögensverwaltung Zurich Invest Select Portfolio Eine Geldanlage setzt Vertrauen voraus: das Vertrauen auf seriöse Beratung und kompetente Entscheidungen. Weil Sie sich auf unsere langjährige

Mehr

Halbjahresbericht 01.01.2015 30.06.2015. Aktienfonds für langfristige Vermögensbildung

Halbjahresbericht 01.01.2015 30.06.2015. Aktienfonds für langfristige Vermögensbildung Halbjahresbericht 01.01.2015 30.06.2015 Aktienfonds für langfristige Vermögensbildung Der Fonds per 30.06.2015 Nettoinventarwert je Anteilschein 22.05.1998 30.06.2015 NAV (CHF) 705.85 Fondsvermögen (CHF

Mehr

Volksbank Strategiefonds - Ausgewogen EUR

Volksbank Strategiefonds - Ausgewogen EUR Volksbank Strategiefonds - Ausgewogen OGAW nach liechtensteinischem Recht in der Rechtsform der Kollektivtreuhänderschaft Jahresbericht 31.12.2014 CAIAC Fund Management AG Haus Atzig Industriestrasse 2

Mehr

Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs. Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko. (nachfolgend der Fonds )

Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs. Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko. (nachfolgend der Fonds ) TAURUS FINANCE FUND Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für andere Werte mit erhöhtem Risiko (nachfolgend der Fonds ) Vereinfachter Prospekt und Vertragsbedingungen

Mehr

FENJA Fund Multi Strategy Limited

FENJA Fund Multi Strategy Limited FENJA Fund Multi Strategy Limited Anlagefonds nach dem Recht von Saint Vincent and the Grenadines 26. August 2013 Dieser enthält eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen über den Fenja Fund Multi

Mehr

VOLKSBANK STRATEGIEFONDS

VOLKSBANK STRATEGIEFONDS VOLKSBANK STRATEGIEFONDS Teilfonds Ausgewogen OGAW nach liechtensteinischem Recht (segmentiert) in der Rechtsform der Treuhänderschaft Jahresbericht 31.Dezember 2013 CAIAC Fund Management AG Haus Atzig

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends ETH Forum Wohnungsbau 2011 Zürich, 14. April 2011 Ulrich Braun, Immobilienstrategien und -beratung Ausgangslage: Wem gehören die Wohnungen in der Schweiz?

Mehr

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 Composite Referenzwährundatum (Benchmark geändert per 01.01.2013) Eröffnung- Kurzbeschreibung der traditionellen Strategien Obligationen CHF 01/1997 Es

Mehr

In der Schweiz als ausländischer Anlagefonds mit besonderem Risiko zugelassen, aufgelegt für Basinvest AG

In der Schweiz als ausländischer Anlagefonds mit besonderem Risiko zugelassen, aufgelegt für Basinvest AG BI Basic Star Commodity Fund In der Schweiz als ausländischer Anlagefonds mit besonderem Risiko zugelassen, aufgelegt für Basinvest AG Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V)

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06.

Mehr

1. Risikohinweis für Investmentunternehmen für Wertpapiere und Investmentunternehmen für andere Werte

1. Risikohinweis für Investmentunternehmen für Wertpapiere und Investmentunternehmen für andere Werte Wegleitung Erstellung des Risikohinweises 1. Risikohinweis für Investmentunternehmen für Wertpapiere und Investmentunternehmen für andere Werte Nach Art. 9 Abs. 1 der Verordnung zum Gesetz über Investmentunternehmen

Mehr

Zeus Strategie Fund OGAW nach liechtensteinischem Recht in der Rechtsform der Treuhänderschaft Jahresbericht

Zeus Strategie Fund OGAW nach liechtensteinischem Recht in der Rechtsform der Treuhänderschaft Jahresbericht Zeus Strategie Fund OGAW nach liechtensteinischem Recht in der Rechtsform der Treuhänderschaft Jahresbericht per 30. September 2014 (geprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Tätigkeitsbericht...

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

Prospekt. Anlagegruppe BVG 3 Capital Protect 2014

Prospekt. Anlagegruppe BVG 3 Capital Protect 2014 Swisscanto Anlagestiftung Anlagegruppe BVG 3 Capital Protect 2014 Prospekt Beschlüsse des Stiftungsrates: 17.08.2007 / 15.10.2007 mit Änderungen vom 02.03.2009 Inkrafttreten: 06.03.2009 Namensänderung:

Mehr

Vereinfachter Prospekt JPMorgan Funds (Switzerland)

Vereinfachter Prospekt JPMorgan Funds (Switzerland) Fondsleitung: Depotbank: Swiss & Global Asset Management AG Hardstrasse 201 CH-8037 Zürich RBC Dexia Investor Services Bank S.A., Esch-sur-Alzette, Zweigniederlassung Zürich Badenerstrasse 567 Postfach

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013 AWi BVG 25 andante Quartalsreport 31. Dezember 2013 Der Disclaimer am Schluss dieses Dokuments gilt auch für diese Seite. Seite 1/6 Vermögensaufteilung nach Anlagekategorien 40.0% 35.0% Portfolio Benchmark*

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF)

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF) Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Hyposwiss (Lux) Fund Schweiz (CHF) Anlagefonds luxemburgischen Rechts («Fonds commun de placement») gemäss Teil I des Fondsgesetzes vom 20. Dezember 2002 Dieser vereinfachte

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com by avicee.com Monega Zins ProAktiv Der Monega Zins ProAktiv (WKN 532109) ist ein Dachfonds und investiert in das gesamte Spektrum fest verzinslicher Wertpapiere. Dabei gehören klassische Staatsanleihen

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Swisscanto (LU) Bond Invest Global High Yield

Swisscanto (LU) Bond Invest Global High Yield S Swisscanto (LU) Bond Invest Global High Yield High-Yield-Obligationen in Kürze Begriff Die Fähigkeit eines Unternehmens seine Kredite zurückzuzahlen wird von Ratingagenturen wie zum Beispiel S&P bewertet.

Mehr

Kosten und Gebühren The Vanguard Way

Kosten und Gebühren The Vanguard Way Kosten und Gebühren The Vanguard Way Wir denken, dass Sie als Investor volle Transparenz über Kosten haben sollten. Deshalb haben wir unsere Gebührenstruktur durchweg transparent gestaltet und weisen alle

Mehr

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen IB Financial Products Februar 2015 Seite 2 CLN bieten zurzeit mehr als herkömmliche Obligationen Sie suchen nach einer Alternative

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Zurich Invest Target Investment Fund. Flexibel investieren mit Anlagefonds

Zurich Invest Target Investment Fund. Flexibel investieren mit Anlagefonds Zurich Invest Target Investment Fund Flexibel investieren mit Anlagefonds Strukturierter, flexibler Vermögensaufbau Wählen Sie aus sechs verschiedenen Anlagestrategien aus Ihre Vorteile: Sie investieren

Mehr

ishares ETF II (CH) Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts der Art «Übrige Fonds für traditionelle Anlagen» Geprüfter Jahresbericht per 31.

ishares ETF II (CH) Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts der Art «Übrige Fonds für traditionelle Anlagen» Geprüfter Jahresbericht per 31. ishares ETF II (CH) Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts der Art «Übrige Fonds für traditionelle Anlagen» Geprüfter Jahresbericht per 31. Mai 2014 ishares ETF II (CH) Geprüfter Jahresbericht per 31. Mai

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Credit Suisse Triamant Geprüfter Jahresbericht per 31.12.2011

Credit Suisse Triamant Geprüfter Jahresbericht per 31.12.2011 Credit Suisse Triamant Geprüfter Jahresbericht per 31.12.2011 Vertraglicher Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts (Art «Übrige Fonds für traditionelle Anlagen»). Credit Suisse Triamant wurde von der Schweizerischen

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh

Halbjahresbericht. Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06. 2015 www.allianzinvest.at Macquarie Beta Plus 1 Allgemeines

Mehr

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Avadis Anlagestiftung 2 Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Inhalt 1 Allgemeine Grundsätze 3 2 Aktien 4 2.1 Aktien Welt hedged Indexiert 2 4 2.2 Aktien Welt Indexiert 2 4 3 Immobilien

Mehr

In die Armutsbekämpfung

In die Armutsbekämpfung EinBlick Nr. 2/2007 In die Armutsbekämpfung investieren Beilage: Anlagemöglichkeiten Mikrokredite als neue Anlagemöglichkeit Ein Leitfaden für Kirchen und Privatpersonen François Mercier und Miges Baumann

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

LLB Invest AGmvK. Halbjahresbericht 31. März 2015

LLB Invest AGmvK. Halbjahresbericht 31. März 2015 LLB Invest AGmvK Halbjahresbericht 31. März 2015 Inhaltsverzeichnis Organisation... 3 Teilfonds... 4 Publikationen / Informationen an die Anleger... 5 Bewertungsgrundsätze... 5 Währungstabelle... 6 LLB

Mehr

Clientis Fonds. Gezielt anlegen. Anlegen

Clientis Fonds. Gezielt anlegen. Anlegen Clientis Fonds Gezielt anlegen Anlegen Erwartetes Ertragspotential Clientis Fonds Balanced Clientis Fonds Income Anteil Aktien Anteil andere Anlagekategorien Erwartetes Risiko Je höher das Ertragspotenzial,

Mehr

Geprüfter Jahresbericht per 31. März 2015. DZ PRIVATBANK (CH) euro bond fund short term

Geprüfter Jahresbericht per 31. März 2015. DZ PRIVATBANK (CH) euro bond fund short term Geprüfter Jahresbericht per 31. März 2015 DZ PRIVATBANK (CH) euro bond fund short term Anlagefonds schweizerischen Rechts (Kategorie Übrige Fonds für traditionelle Anlagen ) Organisation Fondsleitung IPConcept

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage in CHF marginal

Mehr