easyfolio Bestandteile

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "easyfolio Bestandteile"

Transkript

1 easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien Europa UBS-ETF MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien Nordamerika ishares Core S&P 500 5,85% 9,75% 13,65% Aktein Nordamerika SPDR S&P 500 3,00% 5,00% 7,00% Aktien Nordamerika IShares MSCI Kanada 0,99% 1,65% 2,31% Aktien Pazifik Region UBS-ETF MSCI Pazifik ex-japan 0,60% 1,00% 1,40% Aktien Schwellenländer UBS-ETF MSCI Emerging Markets 7,50% 12,50% 17,50% Aktien Japan ishares Core MSCI Japan 3,24% 5,40% 7,56% Aktien 30,00 % 50,00 % 70,00 % Unternehmensanleihen USA SPDR Barclays 0-5 YEAR U.S. High Yield Bond 3,50% 2,50% 1,50% Unternehmensanleihen Europa SPDR Euro High Yield Bond 3,50% 2,50% 1,50% Unternehmensanleihen Weltweit ishares Global Corporate Bond EUR Hedged 10,50% 7,50% 4,50% Staatsanleihen Weltweit ishares Global Government Bond 10,50% 7,50% 4,50% Staatsanleihen Schwellenländer SPDR Emerging Markets Local Bond 7,00% 5,00% 3,00% Staatsanleihen Europa SPDR 1 3 Year Euro Government Bond 17,50% 12,50% 7,50% Staatsanleihen Europa ishares Core Euro Government Bond 17,50% 12,50% 7,50% Renten 70,00 % 50,00 % 30,00 % easyfolio Bestandteile im Detail SPDR MSCI Europa UCITS ETF (IE) Aktien Europa State Street 460 Nein A1191Q 4,41% 7,35% 10,29% Großbritannien 31,79 % MSCI Europe UCITS ETF Frankreich 14,74 % Der Index ist ein die Streubesitz-Marktkapitalisierung berücksichtigender Index, der Schweiz 14,09 % die Wertentwicklung der entwickelten Aktienmärkte in Europa auf Grundlage der Gesamtrendite ( Total Return ) mit reinvestierten Nettodividenden abbilden soll. Deutschland 14,07 % Spanien 5,07 % Sonstige 20,24 % akt. Dividendenrendite: 3,24 % akt. Durchschnitts-KGV: 16,01 UBS-ETF MSCI Europa Aktien Europa UBS 460 Ja A0X97P 4,41% 7,35% 10,29% Großbritannien 31,79 % MSCI Europe Frankreich 14,74 % Der MSCI Europe Index ist ein am Streubesitz orientierter Marktkapitalisierungsindex, Schweiz 14,09 % der die Wertentwicklung der entwickelten Aktienmärkte Europas Deutschland 14,07 % Spanien 5,07 % Sonstige 20,24 % akt. Dividendenrendite: 3,24 % akt. Durchschnitts-KGV: 16,01

2 ishares Core S&P 500 Die easyfolio-strategien nutzen zur Umsetzung der Anlagestrategie ausgewählte, physisch replizierende ETFs der Anbieter ishares, Aktien Nordamerika State Street (SPDR) und UBS ishares AG. Aus der folgenden 502 Aufstellung Nein können A0YEDG Sie die verwendeten 5,85% ETFs 9,75% entnehmen. 13,65% USA 99,72 % S&P 500 Sonstige 0,28 % Der S&P 500 Index ist ein am Streubesitz orientierter marktkapitalisierungsgewichteter Index für die 500 größten Unternehmen des US-Marktes. Der Index soll ein Engagement in den Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung (Large-Caps) am US-Markt ermöglichen und umfasst mehr als 24 separate Branchengruppen. Er deckt rund 75% der Marktkapitalisierung US-amerikanischer Aktien ab. akt. Dividendenrendite: 2,08 % akt. Durchschnitts-KGV:15,68 SPDR S&P 500 Aktien Nordamerika SPDR 503 Ja A1JULM 3,00% 5,00% 7,00% USA 99,72 % S&P 500 Sonstige 0,28 % Der S&P 500 Index ist ein am Streubesitz orientierter marktkapitalisierungsgewichteter Index für die 500 größten Unternehmen des US-Marktes. Der Index soll ein Engagement in den Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung (Large-Caps) am US-Markt ermöglichen und umfasst mehr als 24 separate Branchengruppen. Er deckt rund 75% der Marktkapitalisierung US-amerikanischer Aktien ab. akt. Dividendenrendite: 2,08 % akt. Durchschnitts-KGV:15,68 ishares MSCI Canada Aktien Nordamerika ishares 95 Nein A0YEDS 0,99% 1,65% 2,31% Kanada 99,42 % MSCI Canada Sonstige 0,58 % Der Index bietet Zugang zu kanadischen Aktien, die den Kriterien von MSCI für Größe, Liquidität und Freefloat-Marktkapitalisierung entsprechen. Der Index ist entsprechend der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet. akt. Dividendenrendite: 2,91 % akt. Durchschnitts-KGV: 15,53 UBS-ETF MSCI Pazifik ex-japan Aktien Pazifik (ohne Japan) UBS 143 Ja A0X97T 0,60% 1,00% 1,40% Australien 59,70 % MSCI Pacific ex-japan Hong Kong 26,60 % Der Index ist ein Marktkapitalisierungsindex auf Freefloat-Basis, der die Wertentwicklung Singapur 12,40 % der Aktienmärkte von Industrieländern im pazifischen Raum Sonstige 1,30 % akt. Dividendenrendite: 3,84 % akt. Durchschnitts-KGV: 15,21

3 UBS-ETF MSCI Emerging Markets UCITS ETF Aktien Schwellenländer UBS 822 Nein UB42AA 7,50% 12,50% 17,50% China 22,30 % MSCI Emerging Markets Korea 15,00 % Der Index ist ein Marktkapitalisierungsindex auf Freefloat-Basis, der die Wertentwicklung Taiwan 12,70 % der Aktienmärkte der Schwellenländer Brasilien 8,20 % Südafrika 8,20 % Sonstige 33,60 % akt. Dividendenrendite: 2,66 % akt. Durchschnitts-KGV: 13,43 ishares Core MSCI Japan Aktien Japan ishares 1172 Nein A0YBR5 3,24% 5,40% 7,56% Japan 99,68 % MSCI Japan Sonstige 0,32 % Der Index bietet Zugang zu japanischen Aktien, die den Kriterien von MSCI für Größe, Liquidität und Freefloat-Marktkapitalisierung entsprechen. akt. Dividendenrendite: 1,79 % akt. Durchschnitts-KGV: 14,84 SPDR Barclays 0-5 YEAR U.S. High Yield Bond Unternehmensanleihen USA State Street 350 Ja A1W3VZ 3,50% 2,50% 1,50% USA 81,70 % Barclays 0-5 Year U.S. High Yield Bond Sonstige 18,30 % Der Index ist eine breite Benchmark, die den Markt für kurzfristige, auf US-Dollar Rating: lautende Hochzins-Unternehmensanleihen Unter BAA 100,00 % Duration: 2,44 Rückzahlungsrendite: 6,39 % SPDR Euro High Yield Bond Unternehmensanleihen Europa State Street 265 Ja A1JKSU 3,50% 2,50% 1,50% Italien 22,93 % Barclays Euro High Yield Bond Deutschland 18,24 % Der Index bildet die Wertentwicklung von hochrentierlichen Unternehmensanleihen Frankreich 16,52 % ab. Die Laufzeit muss zwischen 1 und bis zu 15 Jahren liegen. Luxenburg 6,99 % Spanien 5,97 % Sonstige 29,35 % Duration: 3,26 Rückzahlungsrendite: 3,78 %

4 ishares Global Corporate Bond EUR Hedged Unternehmensanleihen Welt ishares Ja A1W2KG 10,50% 7,50% 4,50% USA 54,58 % Barclays Global Aggregate Corporate Index (hedged) Großbritannien 9,40 % Der Index bietet Zugang zu festverzinslichen Unternehmensanleihen mit Investment Niederlande 7,23 % Grade, die von Kapitalgesellschaften der Industrie- und Emerging Markets weltweit aufgelegt wurden. Der Index wird ferner monatlich gegen Währungsrisiken Frankreich 6,57 % abgesichert. Kanada 5,35 % Sonstige 16,87 % Duration: 6,43 Effektivverzinsung: 2,30 % ishares Global Government Bond Staatsanleihen Welt ishares 596 Ja A0RM43 10,50% 7,50% 4,50% USA 37,83 % Citigroup Group-of-Seven (G7) Index Japan 27,11 % Der Index bietet Zugang zu Staatsanleihen der sieben führenden Industrienationen: Frankreich 9,03 % Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Großbritannien und den USA. Italien 8,86 % Deutschland 7,19 % Sonstige 9,98 % Duration: 7,48 Effektivverzinsung: 0,79 % SPDR Emerging Markets Local Bond Staatsanleihen Schwellenländer State Street 275 Ja A1JJTV 7,00% 5,00% 3,00% Südkorea 10,10 % Barclays Emerging Markets Local Currency Liquid Government Mexiko 10,01 % Der Index bildet die Wertentwicklung von Staatsanleihen der Emerging Markets Brasilien 9,70 % die auf Localwährungen lauten ab. Jedes Land ist mit maximal 10 Prozent im Index gewichtet. Polen 7,97 % Südafrika 8,03 % Sonstige 54,19 % Duration: 5,44 Ausschüttungsrendite: 5,28 % SPDR Barclays 1 3 Year Euro Government Bond Staatsanleihen Europa State Street 72 Ja A1JKSV 17,50% 12,50% 7,50% Italien 22,34 % Barclays 1-3 Year Euro Treasury Bond Frankreich 23,26 % Der Index misst die Wertentwicklung von kurzfristigen Staatsanleihen der Eurozone Deutschland 21,30 % mit einer Laufzeit von 1 bis 10 Jahre. Spanien 11,86 % Niederlande 7,94 % Sonstige 13,30 % Duration: 1,89 Ausschüttungsrendite: 0,54 %

5 ishares Core Euro Government Bond Staatsanleihen Europa ishares 275 Ja A0YBRZ 17,50% 12,50% 7,50% Italien 23,92 % Barclays Euro Treasury Bond Frankreich 23,67 % Der Index bietet Zugang zu in Euro denominierten Staatsanleihen mit Investment Deutschland 19,06 % Grade, die in einem der Heimatmärkte der Eurozone börsennotiert sind. Spanien 12,43 % Niederlande 6,22 % Sonstige 14,70 % Duration: 7,23 Effektivverzinsung: 0,64 %

BENCHMARK-DEFINITIONEN

BENCHMARK-DEFINITIONEN BENCHMARK-DEFINITIONEN American Express Funds US$ LIQUIDITY 3-Month Interbank Eurodollar Deposit Der Vergleichsindex umfasst Eurodollar-Einlagen mit dreimonatiger Laufzeit und ist in US-Dollar denominiert.

Mehr

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio.

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Produktpartner: Sie suchen den einfachsten Weg, breit gestreut Geld anzulegen? Die easyfolio-anlagestrategien

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Reverse Split und Namensänderung im Verhältnis: 100 ST:1 ST OBLIG. UMTAUSCH, REVERSE SPLIT, UMT-VERHÄLTNIS ST 3/ ST 1

Reverse Split und Namensänderung im Verhältnis: 100 ST:1 ST OBLIG. UMTAUSCH, REVERSE SPLIT, UMT-VERHÄLTNIS ST 3/ ST 1 B E K A N N T M A C H U N G VERÄNDERUNGEN / CHANGES Mit Wirkung vom / effective from: 1. Juli 2013 neuer Name neue neue neue neue neue neue neue neue neue neue Force Energy Corp. A0Q13T US3451961094 Reverse

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Änderungsantrag Fondsvermögen

Änderungsantrag Fondsvermögen Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Versicherungsnummer Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Abteilung Vertragsverwaltung 81732 München Versicherungsnehmer Straße, Haus-Nr. PLZ /Wohnort

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Quartalsbericht 01/2012 VRG 14

Quartalsbericht 01/2012 VRG 14 Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2012 VRG 14 Stand 31.03.2012 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2012 Die beiden 3-jährigen Refinanzierungstender der EZB

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER

Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER Clevere Strategien für die ETF-Anlage NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 2 Clevere Strategien für die ETF-Anlage Ein Kernportfolio aufbauen: Die Bedeutung der Diversifikation Börsengehandelte Indexfonds (ETFs)

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 31.03.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Anlageuniversum WM Platinum Depot

Anlageuniversum WM Platinum Depot Anlageuniversum WM Platinum Depot Deutsche Asset & Wealth Management ist der Markenname für den Asset Management & Wealth Management- Geschäftsbereich der Deutsche Bank AG. Anlageuniversum WM Platinum

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 2. Quartal 2015 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 2. Quartal 2015 Die Schweizer Börse erzielte im 2. Quartal 2015 einen ETF-Handelsumsatz von CHF 20,9 Mrd.,

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Musterportfolio: BMS Dynamik

Musterportfolio: BMS Dynamik Ausdruck vom 03.07.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: spekulativ Währung: EUR Beginndatum: 01.12.2007 Portfolio-Zusammensetzung, 30,7 % Sauren Global Stable Grow th D 10,4 % FvS SICAV Multiple Opportunities

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

ETF-Sparpläne. ishares DivDAX UCITS ETF (DE) 263527 1,50% DivDax 15 Unternehmen des DAX mit den höchsten Dividendenrenditen physisch 3 A

ETF-Sparpläne. ishares DivDAX UCITS ETF (DE) 263527 1,50% DivDax 15 Unternehmen des DAX mit den höchsten Dividendenrenditen physisch 3 A 1/5 db x-trackers DAX UCITS ETF (DR) 1C DBX1DA 0,00% DAX db x-trackers DAX UCITS ETF (DR) Income 1D DBX0NH 0,00% DAX ishares Core DAX UCITS ETF 593393 1,50% DAX ComStage ETF DAX TR UCITS ETF I ETF001 0,00%

Mehr

FondsGuide Deutschland 2008

FondsGuide Deutschland 2008 FondsGuide Deutschland 2008 Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Globale Konjunktur und Kapitalmärkte - Aktuelle Lage und Ausblick von Dr. Tobias Schmidt..........................................................15

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015 Realtime Kursdaten - Europa XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level I Deutschland EUR 15 EUR 56 XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level II Deutschland

Mehr

Ungeprüfter verkürzter Abschluss für den Berichtszeitraum zum 30. September 2014

Ungeprüfter verkürzter Abschluss für den Berichtszeitraum zum 30. September 2014 Ungeprüfter verkürzter Abschluss für den Berichtszeitraum zum Eine Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die als Umbrella- mit getrennter Haftung zwischen den Teilfonds nach irischem Recht gegründet

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

Weekly News. www.bellerivebanking.ch

Weekly News. www.bellerivebanking.ch Weekly News Woche 29 / 13. Juli 2015 www.bellerivebanking.ch untergewichtet neutral übergewichtet Liquidität Anleihen Staatsanleihen Besicherte Anleihen Corporate Bonds Total Wandelanleihen Aktien Schweiz

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR)

Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Konservatives strategisches NFS Modell (EUR) Germany DE000A0Q4RZ9 ishares 10.0% 0.0% 10.0% DE0006289465 ishares Germany 15.0% 0.0% 15.0% DE000A0RM462 ishares Euro Government Bond 0-1yr UCITS ETF 15.0%

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Ausdruck vom 04.03.2015 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.07.20 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

Kategorie-Definitionen

Kategorie-Definitionen Kategorie-Definitionen Europa und Asien Morningstar Methodik-Dokument April 2012 Aktien... 14 Aktien Afrika... 14 Aktien Afrika & Naher Osten... 14 Aktien Afrika Sonstige... 14 Aktien Amerika Sonstige...

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES Mai 2015 Indizes: 13.5.2015 Barclays EuroAgg TR Unhedged EUR: -3,14%

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp...

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp... Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp.......................................................15 I-2

Mehr

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6 1/6 Aktien Länder/Regionen db x-trackers DAX UCITS ETF 1C DBX1DA 0,00% DAX db x-trackers DAX UCITS ETF 1D (DR) DBX0NH 0,00% DAX ishares DAX (DE) 593393 1,50% DAX ComStage ETF DAX TR I ETF001 0,00% DAX

Mehr

Aktive Allokation mit passiven Bausteinen

Aktive Allokation mit passiven Bausteinen Aktive Allokation mit passiven Bausteinen Dr. Stephanie Lang, Strategist ishares Portfolio Solutions & Analysis 3. September 2015 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER / QUALIFIZIERTE INVESTOREN Agenda PASSIVE

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012 * Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel München, März 2012 * Ausgezeichnet wurde der AVANA IndexTrend Europa Control für die beste Performance (1 Jahr) in seiner Anlageklasse Überblick über die wichtigsten

Mehr

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6 1/6 Aktien Länder/Regionen nachbildung² klasse Risiko- db x-trackers DAX UCITS ETF 1C DBX1DA 0,00% DAX umsatzstärksten, an der Börse Frankfurt physisch 3 T db x-trackers DAX UCITS ETF 1D (DR) DBX0NH 0,00%

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Indexfonds

Ansparen und Vorsorgen mit Indexfonds Ansparen und Vorsorgen mit Indexfonds Marketinginformation - Angaben ohne Gewähr Stand: 2. Quartal 2015 Charakteristika Profil Investmentziel Management-Ansatz Anlageuniversum Benchmark Zielrendite Investmentprozess

Mehr

Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced

Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced SAUREN INVESTMENTKONFERENZ 2012 Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced Stand Januar 2012 Diese Präsentation ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 06.05.2014 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Chance Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.09.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

Wechselkursabsicherung

Wechselkursabsicherung STRATEGY IN PRACTICE Wechselkursabsicherung Von Nathan Lacaze und Philipp Meyer-Brauns, PhD Juni 2015 Währungsschwankungen können bedeutsamen Einfluss auf den Ertrag ausländischer Kapitalanlagen haben,

Mehr

3. Wir beurteilen die Fonds anhand der benchmarkunabhängigen Kennzahlen Performance (nach BVI-Methode) und maximaler Verlust (Maximum Drawdown).

3. Wir beurteilen die Fonds anhand der benchmarkunabhängigen Kennzahlen Performance (nach BVI-Methode) und maximaler Verlust (Maximum Drawdown). März 2012 portfolio Fonds-Filter Grundlagen und Methodik Mit dem portfolio Fonds-Filter stellt die Redaktion von portfolio international ein einfaches quantitatives Verfahren zur relativen Bewertung von

Mehr

Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick

Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick Schweizer Pensionskassen 2010 Anlagetechnische Ergebnisse, Asset Allocation und Marktausblick Peter Bänziger Leiter Asset Management / CIO Swisscanto Gruppe 1 Teilnehmer 278 Autonome und teilautonome Vorsorgeeinrichtungen

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER

NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER 0,07% Die Prozentangaben stellen die jährliche Verwaltungsgebühr dar. Gemäß der Anlegerbenachrichtigung vom 5. Mai 2015 wird der Fonds ishares Core FTSE 100 zum 21. Mai 2015

Mehr

HSBC Exchange Traded Funds

HSBC Exchange Traded Funds HSBC Exchange Traded Funds Factsheet Buch May 2014 Werbung Inhalt Industrieländer Globale/Regionale Konzepte HSBC MSCI PACIFIC EX JAPAN UCITS ETF 1 HSBC MSCI EUROPE UCITS ETF 3 HSBC EURO STOXX 50 UCITS

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. August 2011 USA versus Euroland Krisenbarometer Interbankenmarkt Vergleich der Interbankengeldmärkte Spread zwischen

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

Zürich Anlagestiftung. Performancebericht per 31.08.2015

Zürich Anlagestiftung. Performancebericht per 31.08.2015 Zürich Anlagestiftung Performancebericht per 31.08. Inhalt Anlagen... 2 Renditeübersicht (in %)... 3 BVG und Strategiefonds... 5 BVG Rendite... 5 Profil Defensiv... 6 BVG Rendite Plus... 7 Profil Ausgewogen...

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne

Im Betriebsvermögen. Im Privatvermögen steuerpflichtige Substanzgewinne. steuerpflichtige Substanzgewinne JPMorgan Investment Funds Ausschüttungsgleiche Erträge für Österreich für das Geschäftsjahr 1. Jänner bis 31. Dezember 2005 pwc Alle Beträge in EUR Klasse EUR Global Balanced Fund Class A (acc) LU0070212591

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA

Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA Herausforderung Aktives Portfoliomanagement Herausforderung Portfoliomanagement Wachsendes Anlageuniversum Hohe Informationsintensität und - dichte Hoher

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager

Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager Der Kampf ums Öl geht in die nächste Runde 2 Marktbilanz Rohöl (Angebot-Nachfrage) in Mio.

Mehr

Schweizer Vermögensdepot Übersicht der Strategien G, S, W und F per 31.01.2015

Schweizer Vermögensdepot Übersicht der Strategien G, S, W und F per 31.01.2015 05.12 06.12 07.12 08.12 09.12 10.12 11.12 12.12 01.13 02.13 03.13 04.13 05.13 06.13 07.13 08.13 09.13 10.13 11.13 12.13 01.14 02.14 03.14 04.14 05.14 06.14 07.14 08.14 09.14 10.14 11.14 12.14 01.15 Schweizer

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Markus Müller, Leiter Investment Office Frankfurt am Main, 27.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Markus Müller, Leiter Investment Office Frankfurt am Main, 27. PWM Marktbericht Markus Müller, Leiter Investment Office Frankfurt am Main, 27. Juni 2011 USA Erholung verläuft frustrierend langsam Äußerungen von Ben Bernanke im Nachgang zur US-Notenbanksitzung Ben

Mehr

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR)

STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER JÄHRLICHE ANPASSUNG STRATEGISCHE NFS MODELLE (EUR) Allokation zum 13 April 2015 Marktüberblick Obwohl die US-Notenbank (Federal Reserve) bereits in Erwägung zieht, den Leitzinssatz

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 31. Mai 2015 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Agenda 1. Kurzprofil 2. Ausgangssituation 3. Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 3.1 Organisation Inhouse Bank

Mehr

NUR FÜR QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ

NUR FÜR QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ NUR FÜR QUALIFIZIERTE INVESTOREN IN DER SCHWEIZ 0.07% Prozentangaben stellen den Total Expense Ratio (TER) dar. Gemäss der Anlegerbenachrichtigung vom 5. Mai 2015 wird der Fonds ishares Core FTSE 100 zum

Mehr

Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein

Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Single-Fonds mit Vertriebszulassung im Fürstentum Liechtenstein Stand: 12.06.2015 Fonds Verwaltungsgesellschaft Herkunftsland Zahlstelle Vertreterstelle Credit Suisse Real Estate Interswiss Credit Suisse

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs I

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs I Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 02/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 30.06.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers I 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

EINFÜHRUNG VON ishares IN DER SCHWEIZ

EINFÜHRUNG VON ishares IN DER SCHWEIZ NUR FÜR QUALIFIZIERTE ANLEGER EINFÜHRUNG VON ishares IN DER SCHWEIZ FEBRUAR 2015 EINFÜHRUNG VON i SHARES IN DER SCHWEIZ ishares Ein Überblick Mit mehr als 700 ETPs weltweit und einem verwalteten Vermögen

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen.

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. apano HI Strategie 1 Sicherheit ohne Anleihen: Mischfonds 2.0 Vermögensverwaltender Mischfonds

Mehr

Asset management Oktober 2012. Klügere Erträge: Stabile Erträge, Kapitalerhalt und Inflationsschutz mit diversifizierten Portfolios

Asset management Oktober 2012. Klügere Erträge: Stabile Erträge, Kapitalerhalt und Inflationsschutz mit diversifizierten Portfolios ab Asset management Oktober 01 Klügere Erträge: Stabile Erträge, Kapitalerhalt und Inflationsschutz mit diversifizierten Portfolios Inhaltsverzeichnis Warum in eine Einkommensstrategie anlegen... Einkommensquellen...

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. Juli 2011 Euro erneut im Mittelpunkt des Marktgeschehens Euro versus ausgewählte Währungen Minimum-Maximum-Bandbreite

Mehr

Charts zur Marktentwicklung. September 2012

Charts zur Marktentwicklung. September 2012 Charts zur Marktentwicklung September 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand 31.07.2012 Nominalzins und Inflationsrate

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

ESPA ASSET ALLOCATION

ESPA ASSET ALLOCATION OHNE FREMDWÄHRUNG www.sparinvest.at 3. QUARTAL JULI 2004 - Aufteilung Anleihen ohne (max. 5 %) Fremdwährung Die Asset Allocation (= optimierte Vermögensaufteilung) im Bereich Anleihen ohne Fremdwährung

Mehr

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013 Assetklassen im YPOS-Inflationscheck Nr. 07-2013 Der YPOS-Inflationscheck - Grundlagen und Hintergrund - Der Gläubiger kann nur die Rendite erwarten, die sich der Schuldner leisten kann und will. Dementsprechend

Mehr

E-News N 42. Editorial. «Mit der Kombination von wenigen Anlageklassen können langfristig erstaunlich gute Renditen erzielt werden.

E-News N 42. Editorial. «Mit der Kombination von wenigen Anlageklassen können langfristig erstaunlich gute Renditen erzielt werden. E-News N 42 April 2014 Editorial «Mit der Kombination von wenigen Anlageklassen können langfristig erstaunlich gute n erzielt werden.» Liebe Leserin, lieber Leser Stockpicking-Anhänger weisen gerne auf

Mehr

BLACKROCK GLOBAL FUNDS

BLACKROCK GLOBAL FUNDS DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE UMGEHENDE BEACHTUNG. Bei Unsicherheiten darüber, was zu unternehmen ist, sollten Sie sich umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Anwalt, Wirtschaftsprüfer,

Mehr

Kapitalanlage von Versicherungen bei Negativzinsen und Aktienhöchstständen. Dr. Uwe Siegmund Chief Investment Strategist R+V Versicherung

Kapitalanlage von Versicherungen bei Negativzinsen und Aktienhöchstständen. Dr. Uwe Siegmund Chief Investment Strategist R+V Versicherung Kapitalanlage von Versicherungen bei Negativzinsen und Aktienhöchstständen Dr. Uwe Siegmund Chief Investment Strategist R+V Versicherung Wiesbaden, 18.06.2015 Die Konjunktur läuft ganz gut und es gibt

Mehr

Fondsinvest clever und flexibel

Fondsinvest clever und flexibel Fondsinvest clever und flexibel Konzept Systematisches Fondssparen durch regelmässige Einlagen Beträge von CHF 100.-- und mehr auf dem Fondsinvestkonto werden automatisch in Fonds investiert. 15 Anlagefonds

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

Charts zur Marktentwicklung

Charts zur Marktentwicklung Charts zur Marktentwicklung Januar 2015 Kapitalerhalt oder Kaufkrafterhalt? Realzins entscheidet! 8% 7% 6% 5% 4% 3% Realzins 2% 1% 0% -1% 12.92 12.95 12.98 12.01 12.04 12.07 12.10 12.13-0,3% 0,0% Realzins

Mehr

Charts zur Marktentwicklung

Charts zur Marktentwicklung Charts zur Marktentwicklung Februar 2015 Kapitalerhalt oder Kaufkrafterhalt? Realzins entscheidet! 8% 7% 6% 5% 4% 3% Realzins 2% 1% 0% -1% 12.92 12.95 12.98 12.01 12.04 12.07 12.10 12.13 0,1% -0,1% Realzins

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Meilensteine unserer Geschichte 1970 SEGA Schweizerische Effekten-Giro AG Abwicklung und Custody im Markt Schweiz in Schweizer Franken 1989 INTERSETTLE Abwicklung und

Mehr