Informationsveranstaltung Wege ins Ausland Austauschprogramme an der TUM School of Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationsveranstaltung Wege ins Ausland Austauschprogramme an der TUM School of Management"

Transkript

1 Informationsveranstaltung Wege ins Ausland Austauschprogramme an der Ute Helfers Assistant of the Vice Dean of International Affairs Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

2 Agenda: Daten und Fakten Studienaufenthalt im Ausland: TUMexchange Partner Institutions der (inkl. Erasmus) Weitere Wege ins Ausland Planung des Auslandsemesters Bewerbungsverfahren Zeit für Fragen Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

3 Daten und Fakten Kooperation mit ca. 140 ausländischen Universitäten in ca. 40 Ländern weltweit Zwei Austauschprogramme Partner Institutions (inkl. ERASMUS) TUMexchange Ca. 380 Austauschplätze im WS 2014/ SS 2015 Ca. 370 nominierte Studierende im WS 2014/ SS 2015 Ca. 300 ausländische Studierende im WS 2014/ SS 2015 erwartet Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

4 Austauschmöglichkeiten Partner Institutions TUMexchange Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

5 Anzahl Austauschstudenten gesamt 382 Incomings Outgoings / / / / / / / /2014* 2014/2015* * students per semester Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

6 Nachfrage und Zuordnung nach Programmen Akademisches Jahr 2014/ Bewerbungen Nominierungen Anzahl der Plätze TUMexchange Partnerinstitutions Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

7 TUMexchange Studium und Praktikum weltweit Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

8 Die Welt ist ein Buch, wer nie reist, kennt nur eine Seite davon. (Aurelius Augustinus, n.ch) Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

9 TUMexchange 6 Kontinente, 24 Länder, 90+ Partner Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

10 TUMexchange Studium weltweit (mit wenigen Ausnahmen in Nordamerika) gebührenfreies Studium an einer renommierten Partneruniversität der TUM für ein bis zwei Semester (Verlängerung nur in Absprache mit dem IC) Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen nach Absprache mit der eigenen Fakultät möglich Möglichkeit eines selbst organisierten Praktikums in Verbindung mit dem Austausch Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

11 TUMexchange Leistungen Nominierung durch das IC für einen Austauschplatz an der Partneruniversität Unterstützung durch das IC bei der Bewerbung an der Partneruniversität Betreuung durch die Gasthochschule bezüglich Unterkunft, Einschreibung, Orientierung. Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule Ausnahme: einzelne nordamerikanische Unis Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

12 Lateinamerika Mexico 20 Partneruniversitäten (davon 5 technische Unis) Kuba Sprachkenntnisse: Brasilien: Portugiesisch Weitere Länder : Spanisch Costa Rica Kolumbien Brasilien Chile Kontakt: Sabine Schrenk Argentinien Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

13 Afrika und Israel 4 Partneruniversitäten davon 1 technische Uni Sprachkenntnisse: Englisch oder Hebräisch bzw. Afrikaans Kontakt: Sabine Schrenk Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

14 Australien und Neuseeland 7 Partneruniversitäten Sprachkenntnisse: Englisch Kontakt: Larissa Danschina Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

15 China, Hongkong, Taiwan 14 Partneruniversitäten Sprachkenntnisse: Englisch Haribin Beijing Dalian Chengdu Nanjing Shanghai Hangzhou Taiwan Hongkong Kontakt: Sabine Schrenk Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

16 Indien 10 Partneruniversitäten davon 8 technische Unis Sprachkenntnisse: Englisch Mandi Indien Neu Dehli Kanpur Mumbai Guwahati Kharagpur Kontakt: Larissa Danschina, Bangalore Chenna i Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

17 Südostasien 14 Partneruniversitäten (davon 6 technische Unis) Südkorea Sprachkenntnisse: Englisch Thailand Philippinen Malaysia Kontakt: Larissa Danschina, Singapur Indonesien Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

18 Japan 9 Partneruniversitäten Sprachkenntnisse: Englisch für die Vorlesungen Japanisch sehr empfehlenswert, aber nicht Bewerbungsvoraussetzung Kontakt: Sabine Schrenk Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

19 Russland 7 Partneruniversitäten davon 3 technische Unis Sprachkenntnisse: Russisch und Englisch St. Petersburg Moskau Tomsk Kontakt: Larissa Danschina, Russland Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

20 Nordamerika 14 kanadische, 8 amerikanische Partneruniversitäten (Achtung! Nicht alle Partneruniversitäten bieten jedes Jahr Plätze an. Beachten Sie die TUMexchange Webseite) Sprachkenntnisse: Englisch oder Französisch (Quebec) Kontakt: Larissa Danschina Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

21 TUMexchange Vorbereitung Schritte 1. Intensive eigene Recherche, ca. 1,5 Jahre Vorlaufzeit. Hinweis: Semesterzeiten sind variieren im Ausland zu denen an der TUM! Lesen Sie die Fact-Sheets der Partneruniversitäten (TUMexchange Webseite)! 2. Kontakt zum Auslandsbeauftragten der Fakultät/ Studienfakultät, um Zeitpunkt für Auslandsaufenthalt und Anerkennung der Leistungen abzustimmen. 3. Kontakt mit dem International Center Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

22 TUMexchange: Bewerbung Bewerbung für zwei Universitäten in einer der folgenden 2 Regionen möglich: 1. USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südostasien, Südkorea, Indien, Russland 2. Lateinamerika, Südafrika, Israel, China, Taiwan, Marokko, Japan + (optional) Erklärung, dass Sie bereit sind, an eine weitere, vom IC vorgeschlagene, Universität in der gewählten Region zu gehen. Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

23 Phase 1: TUMexchange Prozess Pünktliche Abgabe der vollständigen TUMexchange Bewerbungsunterlagen als eine PDF per Mail (Frist im November 2014 für Aufenthalte mit Beginn zwischen Juli 2015 und April 2016) Nominierungszusage oder Absage durch das IC bevor Jahresende Phase 2: Bewerbung an der Partneruni unterstützt durch das IC Zulassung an der Partnerhochschule Phase 3: Organisation des Aufenthalts (Visa, Versicherung, Flug, Unterkunft) in Eigenverantwortung Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

24 Was erwarten wir von Ihnen? Selbständigkeit und Initiative Aktives Werben für den Austausch an der Partneruniversität Bereitschaft, ihre Erfahrungen mit zukünftigen Outgoings zu teilen (Bericht!) Überzeugen Sie die Partner von der Qualität der TUM Studierenden durch Ihr Auftreten, Leistungsbereitschaft und interkulturelle Sensibilität Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

25 International Center Ansprechpartner Larissa Danschina, Nordamerika, Australien, Neuseeland, Russland, Südostasien, Südkorea, Indien Sabine Schrenk, Afrika, China, Israel, Japan, Lateinamerika, Taiwan Angelika Weindel Auslandsstipendien Joanna Mederle (SMS, Athens) Valérie Lechevallier (SMS) Kornelia Schredl, ERASMUS internship advisor Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

26 International Center der TUM Hauptgebäude Stammgelände, Arcisstr. 21 Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

27 Austausch über die Innerhalb Europas über ERASMUS+ Förderung von studienbezogenen Auslandsaufenthalten im europäischen Raum (EU-Mitgliedstaaten und Türkei, Island, Kroatien, Norwegen, Liechtenstein) Außerhalb Europas über direkte bilaterale Abkommen mit außereuropäischen Business Schools Z.Zt. Australien, Brasilien, China, Japan, Kanada, Perú, Russland, Singapur, Thailand unterstützt von Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

28 Generelle Leistungen Befreiung von Studiengebühren an der Gastuniversität Unterstützung bei der Organisation und Vorbereitung durch das International Office der und des TUM International Centers Fachliche und soziale Betreuung an der Partnerhochschule i.d.r. Unterstützung an der ausländischen Hochschule bei Wohnungssuche etc. Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

29 Zusätzliche ERASMUS+ Leistungsmerkmale Zeitraum: 12 Monate je Studienphase (Bachelor, Master, Doctoral) Mindestaufenthaltsdauer 3 Monate für Studium 2 Monate für Praktikum Mobilitätszuschuss zu den auslandsbedingten Mehrkosten (Abhängig vom Zielland) Akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen soweit möglich unterstützt von Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

30 TUM-SoM Partner Institutions Australia Brisbane University of Queensland Faculty of Business, Economics & Law Hawthorn Swinburne University of Technology Faculty of Business & Enterprise Perth Curtin University of Technology - Curtin Business School Belgium Gent Universiteit Gent - Faculty of Economics and Business Leuven Katholieke Universiteit Leuven Faculty of Business and Economics Brazil São Paulo The University of Escola de Administração de Empresas de São Paulo da Fundação Getulio Vargas (FGV EAESP) Canada Winnipeg University of Manitoba Asper School of Business China Beijing Institute of Technology Beijing School of Management and Economics (BIT- SME) Hong Kong The University of Hong Kong (HKU) Faculty of Business and Economics Tongji University Shanghai Shanghai School of Economics and Management (TONGJI-SEM) Wuhan Huazhong University of Science and Technology (HUST) - School of Management Denmark Aarhus Aarhus University - Aarhus School of Business Copenhagen Copenhagen Business School Lyngby Danmarks Tekniske Universitet - DTU Management Engineering Finland Helsinki Aalto Yliopisto - School of Science and Technology, School of Business Oulu Oulun Yliopisto - Faculty of Business Administration, Faculty of Technology Tampere Tampereen Teknillinen Yliopisto (TUT) Department of Industrial Management Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

31 TUM-SoM Partner Institutions France Bordeaux KEDGE Business School Grenoble Grenoble Ecole de Management Jouy-en-Josas École des Hautes Études Commerciales (HEC Paris) Lyon Institut National des Sciences Appliquées (INSA) de Lyon Nantes Audencia Nantes School of Management Paris Université de Paris-Dauphine Paris Institut d Études Politiques de Paris (Sciences Po), Dep. of Economics Toulouse Université Toulouse 1 Capitole Graduate School of Management Great Britain Cardiff Cardiff University Cardiff Business School London City University London - CASS Business School London University College London (UCL) Department of Management Science and Innovation Southampton University of Southampton Southampton Management School Greece Athens Athens University of Economics and Business (OPA) Iceland Reykjavik Reykjavik University School of Business Italy Bologna/ Rimini Università di Bologna School of Economics, Management and Statistics Milan Politecnico di Milano The Department of Management, Economics and Industrial Engineering Rome La Sapienza The Faculty of Economics Rome LUISS Guido Carli Verona Università degli Studi di Verona Department of Business Administration Japan Kyoto Kyoto University The Graduate School of Management Tokyo/ Yokohama Keio University Graduate School of Science and Technology Tokyo/ Yokohama Keio University Keio Business School Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

32 TUM-SoM Partner Institutions Delft Eindhoven Enschede Wageningen Technische Universiteit Delft Faculty of Technology, Policy and Management (TPM) Technische Universiteit Eindhoven Department of Industrial Engineering & Innovation Sciences Universiteit Twente - School of Management and Governance Wageningen University Norway Kristiansand Universitetet i Agder Faculty of Economics and Social Siences Faculty of Engineerung and Science Trondheim NTNU Trondheim Department of Economics Perú Lima Universidad ESAN Graduate School of Business Poland Katowice Warsaw Karol Adamiecki University of Economics Warsaw University of Life Sciences Portugal Lisbon Universidade Técnica de Lisboa Instituto Superior Tecnico (IST) Lisbon Universidade Católica Portuguesa Department of Economics, Management and Social Sciences Russia Netherlands Singapore St. Petersburg Singapore Saint-Petersburg State University of Economics Singapore Management University (SMU) Spain Barcelona Universitat Autónoma de Barcelona (UAB) Faculty of Economics and Business Studies Barcelona Universitat de Barcelona (UB) Facultad de Economia y Empresa Madrid Universidad Carlos III de Madrid Department of Business Administration Valencia Universidad Politécnica de Valencia (UPV) Facultad de Administración y Dirección de Empresas Valencia Universidad de Valencia (UV) - Facultat d'economia Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

33 TUM-SoM Partner Institutions Sweden Gothenburg Chalmers Tekniska Högskola Department of Economics, Management and Social Sciences Linköping Linköping Universitet Faculty of Arts & Sciences Lund Lunds Universitet - Faculty of Engineering (LTH) Stockholm Kungliga Tekniska Högskolan (KTH) School of Industrial Engineering and Management Stockholm Stockholm School of Economics Switzerland Fribourg Université de Fribourg Faculty of Economics and Social Sciences Lugano Università della Svizzera Italiana Lugano The Faculty of Economics Zurich Universität Zürich - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Thailand Pathum Thani Sirindhorn International Institute of Technology (SIIT) School of Management Technology Turkey Istanbul Bogazici Universitesi - Department of Industrial Engineering Istanbul Istanbul Teknik Üniversitesi - Faculty of Management Istanbul Koc Üniversitesi College of Administrative Sciences & Economics (CASE) Istanbul Sabanci Üniversitesi School of Management Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

34 Nachfrage und Plätze pro Land für das akademische Jahr 2014/15 Country Places Nominations 1st Preference Preferences 1-3 Number of 1st preferences per place Preferences 1-3 per place Assigned places % Sweden ,88 7,25 100% China ,13 5,00 100% Australia ,00 9,00 100% UK ,11 6,44 100% Spain ,35 4,24 100% France ,66 2,31 88% Denmark ,64 2,73 100% Turkey ,00 3,60 100% Iceland ,50 9,75 100% Portugal ,00 4,57 100% Norway ,44 6,11 100% Country Places Nominations 1st Preference Preferences 1-3 Number of 1st preferences per place Preferences 1-3 per place Assigned places % Singapur ,38 2,25 100% Thailand ,20 4,40 100% Finland ,63 2,25 100% Brasil ,75 4,75 100% Itlay ,35 1,18 82% Belgium ,83 3,17 100% Switzerland ,56 1,56 89% Peru ,00 1,50 100% Greece ,00 4,50 100% Netherlands ,15 0,69 92% Japan ,50 2,00 100% Canada ,00 4,00 100% Russia ,67 1,33 100% Poland ,00 100% Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

35 Weitere Entscheidungshilfen Recherchen zu den Unis und Erfahrungsberichte Übersicht der TUM-SoM Partner Institutions Statistik der vergangenen Auswahlverfahren Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

36 Wege ins Ausland Weitere Möglichkeiten Individuelle Bewerbung an Ihrer Wunschuniversität (Freemover) Englischsprachiger Masterstudiengang in Consumer Affairs (EURECA) Link: Double Degree mit der HEC Paris für die Masterstudiengänge TUM-BWL und TUM-WITEC Athens (1 Woche Fachkurs im Ausland) Summer- / Winter-Schools Meist 2-3 wöchige gebührenpflichtige Kurse an Universitäten weltweit ECTS Vergabe möglich Direkt auf den Seiten der ausländischen Universität Praktikum Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

37 Double Degree mit der Grande École des Hautes Ètudes Commerciales (HEC) Zielgruppe: Studierende der Masterstudiengänge TUM-BWL und TUM-WITEC Anzahl der Plätze: 5 Bewerbungsfrist: 01. Dezember Ablauf: 2-stufig (Vorauswahl auf Grund der Bewerbungsunterlagen und Interview) Dauer des Aufenthaltes: 1 Jahr (2 Semester) zusätzlich zum 4-semestrigen Studium an der TUM Kosten: Verwaltungsgebühren i.h.v. 650,00 Euro pro akademischen Jahr Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

38 Double Degree mit der Grande École des Hautes Ètudes Commerciales (HEC) Zu erwartende Abschlüsse: Master of Science TUM-BWL (bzw. TUM-WITEC) und HEC Master of Science in Management Grand Ecole Einzureichende Unterlagen: Bachelor- und Abiturzeugnis Sprachtest Französisch (mind. B2) Motivationsschreiben in deutsch (maximal 1,5 Seiten) Lebenslauf Immatrikulationsbescheinigung Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

39 Double Degree mit der Grande École des Hautes Ètudes Commerciales (HEC) (für TUM-BWL) Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

40 ATHENS Advanced Technology Higher Education Network/SOKRATES 1 Woche Fachkurs im Ausland Netzwerk aus 24 europäischen Hochschulen für ggf. Austausch zweimal jährlich (März und November) einwöchige Intensivkurse zu Themen aus Ingenieur- und Naturwissenschaften und Mathematik 30-stündige Intensivkurse mit Prüfung entsprechen 2 ECTS Punkten kulturelles und soziales Begleitprogramm Teilnahme kostenlos, Reise und Übernachtungskosten durch Eigenbeitrag, zur Zeit Mobilitätszuschuss über International Center Bewerbung für November sind ab 27. Juni bis Anfang Oktober 2014, für März ab Mitte Dezember 2014 bis Ende Januar 2015 möglich: Weitere Information erhalten Sie von Joanna Mederle, (International Center), Tel: , Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

41 Technische Universität München Wege ins Ausland Auslandspraktikum ERASMUS+ Studierendenmobilität Praktikum (SMP) Voraussetzung: Fachlicher Zusammenhang zwischen Studium an der Technischen Universität München und Praktikum Freie Wahl der Praktikumsstelle innerhalb Europas Kombination mit Studierendenmobilität Studium (SMS) möglich Förderdauer: mindestens 2 Monate, maximal 12 Monate Bewerbung im Auslandsreferat der Fakultät mind. 4 Wochen vor Praktikumsbeginn Stipendienabwicklung durch das Praktikantenamt Weihenstephan + Alumni&Career bei der Praktikumssuche unterstützt von Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

42 Auslandspraktikum - Informationsquellen TUM Alumni&Career TUM-SoM Stellenbörse: Carlo-Schmid-Programm International operierende Organisationen mit finanzieller Förderung Deadline: 1. März 2015 für September 2015 Juni 2016 ASA Programm Gemeinsames Lernen, globales Denken und gesellschaftliche Verantwortung 3-6 Monate Projektpraktikum inkl. finanzieller Förderung DAAD https://www.daad.de/ausland/praktikum/de/ IAESTE e.v. bezahlte Fachpraktika weltweit Internationale Studierendenorganisation AIESEC Weitere tw. kostenpflichtige Links: Direkt bei den Unternehmen oder über private Netzwerke Schweden Büro mit Aussicht Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

43 Planung eines Auslandssemesters Empfohlenes Semester pro Studiengang: Bachelorstudiengang: 5. und/oder 6. Fachsemester Masterstudiengänge: 3. und/oder 4. Fachsemester Konsekutiver Masterstudiengang TUM-BWL 1. und/oder 2. Fachsemester möglich Dauer des Aufenthaltes: i.d.r. ein Semester bis zu einem Jahr Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

44 Planung eines Auslandssemesters Jun-Sep Evtl. Beratung im International Office der TUM SoM Welches Programm? Anmeldung zu Sprachkursen Informationen zur Wunschuniversität einholen (im www, über Erfahrungsberichte, usw.) Finanzierung prüfen (z.b. Stipendien, Auslandsbafög, DAAD,...) Juli Bewerbung für das Mentorenprogramm für ausländische Studierende der (Frist beachten!, Ankündigung auf Homepage) Sep-Dez Erlangen von Sprachzeugnissen und Sprachnachweisen (wenn noch benötigt) auch über das Sprachenzentrum der TUM möglich Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

45 Angebot des Sprachenzentrums Semesterbegleitende Lehrveranstaltungen, Blockkurse, Kulturelle Angebote, Prüfungen für Sprachzeugnisse etc. alles kostenfrei! München Arabisch Chinesisch Dänisch Deutsch als Fremdsprache Englisch Französisch Hebräisch Italienisch Japanisch Niederländisch Norwegisch Portugiesisch Russisch Schwedisch Spanisch Türkisch Interkulturelle Kommunikation Garching Arabisch Chinesisch Deutsch als Fremdsprache Englisch Französisch Italienisch Japanisch Koreanisch Portugiesisch Russisch Schwedisch Spanisch Weihenstephan Arabisch Chinesisch Deutsch als Fremdsprache Englisch Französisch Italienisch Japanisch Schwedisch Spanisch Plus Selbstlernzentrum in Garching Kontakt: Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

46 Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes Über die TUM: PROMOS und Auslandsstipendium des Bayerischen Kultusministeriums Stipendiendatenbank des DAADs: https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendien/de/70-stipendien-finden-undbewerben/ und/oder Auslands BAföG Länderbezogene Organisationen: Bayrisches Hochschulzentrum für China (Baychina) Fulbright für USA Stiftung Bayerisches Amerikahaus ggmbh (Nordamerika) Bayrische Französisches Hochschulzentrum (BFHZ) Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

47 Auslandsstipendien PROMOS Förderung von Abschluss- und Semesterarbeiten Studien- und Wettbewerbsreisen Bewerbung 2 Bewerbungstermine pro Jahr ( und ) Auslandsstipendium des Bayerischen Kultusministeriums Förderung von unbezahlten Praktika selbstorganisierten Studienaufenthalten Bewerbung zum Auswahl nach den Kriterien Noten, Motivation, Engagement und Sprachkenntnisse Kontakt: Angelika Weindel, Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

48 Engagement für ausländische Studierende Option 1: Mentorenprogramm 1:1-Betreuung jedes ausländischen Studierenden Unterstützung der ausländischen Studierenden in: Wohnungssuche und organisatorischen Fragen Relevante Vorlesungen an der Fakultät / TUM Prüfungsanmeldung Studentenleben an der Technischen Universität München Ankündigung / Anmeldung auf den Internetseiten des TUM-SoM International Office Bewerbung für WS von 7. Juli 12 Uhr bis 11. Juli 12 Uhr und für SoSe Ende Januar (=> eine frühe Bewerbung ist empfohlen!) Zuteilung erfolgt in der Reihenfolge der Bewerbungseingänge Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

49 Engagement für ausländische Studierende Option 2: Wohnungsbörse Während des eigenen Auslandsaufenthalts wird der Wohnraum einem ausländischen Austauschstudenten der untervermietet (nach TUM Semesterzeiten) Die Erklärung wird zusammen mit der Bewerbung zum Auslandsstudium abgegeben und ist bindend Vorteile für die Studenten der TUM: kurze und schnelle Bewerbung, kein zusätzlicher organisatorischer Aufwand, da das Auslandsreferat die Kontaktdaten vermittelt Anmeldung auf den Internetseiten des Auslandsreferats Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

50 Zeitplan - Bewerbung November Dezember Einreichen der Bewerbungen für TUMexchange für den Austausch im WS15/16 und/oder SoSe 16 beim TUM International Center Nominierungsentscheidung von TUMexchange 15. Januar Bewerbungsdeadline für Partner Institutions der TUM SoM für den Austausch in WS 15/16 und/oder SoSe 16 Februar Auswahl der Austauschstudierenden Anfang März Nachrückverfahren für die Partner Institutions der TUM SoM März März - Juni Meldung der nominierten Studenten an die Partnerhochschulen durch das International Officer der TUM SoM und das TUM International Center Bewerbung an den Partnerhochschulen durch die Studierenden; Erarbeiten des Studienprogramms; Eingang der Annahmebestätigung bzw. Ablehnung durch die Partneruniversitäten (für Start ab Juli 2015 bis ca. Nov. 2015) Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

51 Anrechnung von Prüfungsleistungen aus dem Ausland Die fachliche Anerkennung der im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen erfolgt bei den einzelnen Lehrstühlen Für das Wahlfach in den Masterstudiengängen TUM-BWL (12 Credits) und TUM-WITEC (18 Credits) erfolgt die Prüfung über das TUM-SoM International Office (Ute Helfers) Für das Teilmodul International Experience (3 ECTS) im Bachelorstudiengang TUM-BWL erfolgt die Prüfung auf Anrechnung im TUM-SoM International Office (Manuela Sato) Link zur Anrechnungsdatenbank (nur Richtlinie => keine Garantie der Anrechnung: Die Anrechnung der Note erfolgt auf Basis der Bayerischen Formel (vgl. APSO 16 Abs. 6) durch die Noten- und Prüfungsverwaltung der Fakultät Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

52 Bewerbungsverfahren Partner Institutions der TUM-SoM Pünktliches Einreichen folgender Bewerbungsunterlagen zum Sprachnachweise (DAAD-Tests Engl./Franz./Spanisch/Italienisch) (Ein Nachweis über Kenntnisse der Landessprache wirkt sich positiv auf die Bewertung des Sprachscores aus.) Tabellarischer Lebenslauf Ggf. Nachweis über Engagement Austauschstudierende WICHTIG: Onlinebewerbungsformular mit max. 3 Präferenzen ausfüllen (zur Datenerfassung) Bewertung der Bewerbungsunterlagen: Note (63%) Sprachzeugnisse (25%) Engagement für Austauschstudierende (12%) Platzvergabe erfolgt auf Basis der Bewerbungsunterlagen Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

53 Alle Informationen unter Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

54 Wichtige Informationsquellen: International Office der TUM International Center Sprachenzentrum: DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) Go-out Hinweise für Bewerbungen im Ausland (Praktikum) Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

55 Das TUM SoM International Office Prof. Dr. Rainer KOLISCH Vice Dean of International Affairs Ute HELFERS Assistant of the Vice Dean of International Affairs Student Exchange Coordinator (Outgoing) Manuela SATO Student Exchange Coordinator (Incoming/EURECA) Gabriella LOPARCO Team Assistant Student Assistants: Holly Hoffmann Isabella Reindl Jonas Hennig Karla Castro Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

56 Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner TUM-SoM International Office Sprechstunde Ute Helfers: dienstags von 9-12 Uhr (bitte vorher einen Termin per vereinbaren) Tel: 089 / Luisenstrasse Ecke Theresienstrasse, 1. Etage, Zimmer 1547 TUM International Center Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

57 Fragen? Fragen? Fragen? Fragen? Fragen? Fragen? Fragen? Fragen? Informationsveranstaltung zum Studium im Ausland

Austauschprogramme der TUM Weltweit beste Verbindungen

Austauschprogramme der TUM Weltweit beste Verbindungen Austauschprogramme der TUM Weltweit beste Verbindungen Infoveranstaltung Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Sommersemester 2013 TUM International Office Technische Universität München

Mehr

Technische Universität München. Buddy-Programm. Auslandsreferat Fachschaft Maschinenbau E-Mail an: buddy@fsmb.mw.tum.de

Technische Universität München. Buddy-Programm. Auslandsreferat Fachschaft Maschinenbau E-Mail an: buddy@fsmb.mw.tum.de Technische Universität München Buddy-Programm Auslandsreferat Fachschaft Maschinenbau E-Mail an: buddy@fsmb.mw.tum.de Technische Universität München BEZAHLTE FACHPRAKTIKA VORTEILE Zeitlich flexibel (6

Mehr

Mit ERASMUS ins Ausland

Mit ERASMUS ins Ausland Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen Technische Universität München Mit ERASMUS ins Ausland Informationsveranstaltung Winter Semester 2012/13 Nadin Klomke, M.A., Auslandsbeauftragte Fakultät

Mehr

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme Studium in Übersee Internationales - Überblick Vorüberlegungen Übersee-Austauschprogramme des IStO Wohin? Wie? Finanzierung? Andere Wege ins Ausland Fakultät BE MUNDUS VDAC auf eigene Faust 2 Gründe für

Mehr

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4 Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4, M.Sc. IM wissenschaftliche Mitarbeiterin Internationalisation Team FB4 Raum A114 vhausmann@uni-koblenz.de http://www.uni-koblenz-landau.de/koblenz/fb4/studierende/auslandsstudium

Mehr

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler)

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Inhalt 1. Warum ins Ausland 2. Was ist ERASMUS 3.

Mehr

Internationales Studium

Internationales Studium INSTITUT FÜR KOMMUNIKATIONSNETZE UND RECHNERSYSTEME Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. P. J. Kühn Internationales Studium Informationsveranstaltung Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Paul J. Kühn Studiendekan

Mehr

Studieren in Europa. Auslandssemester und Erasmus Programm

Studieren in Europa. Auslandssemester und Erasmus Programm Studieren in Europa Auslandssemester und Erasmus Programm am Department EEI Infos von: Dr. Ing. Rainer Engelbrecht Kontakt: rainer.engelbrecht@fau.de Informationen zum Erasmus Programm Warum soll ich ins

Mehr

VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK

VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK Stand: 30.07.2015 Die endgültige Liste wird zum 30.09.2015 online gestellt. Bitte gleichen Sie eine

Mehr

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Ablauf Vor dem Auslandsaufenthalt: Gründe & Vorausplanung Programme & Bewerbung Finanzierungsmöglichkeiten Information & Beratung 2 Gründe für studienbezogene

Mehr

Tickets and Check-In:

Tickets and Check-In: Vorbereiten auf Internationale Aufgaben? Starten ab Karlsruhe! Tickets and Check-In: Akademisches Auslandsamt Adenauerring 2 (ehem. Kinderklinik) 76131 Karlsruhe Tel.: 0721-608 - 4911 email: info@aaa.kit.edu

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Universität zu Köln Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Herzlich Willkommen! Abteilung 93 Internationale Mobilität Matthias Kirste 09.07.2015 1. Was wird gefördert? Semesteraufenthalte zum SS 2016 (i.d.r.

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (ERASMUS) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

Mit ERASMUS ins Ausland

Mit ERASMUS ins Ausland Mit ERASMUS ins Ausland Informationsveranstaltung Winter Semester 2014/15 Nadin Klomke, M.A., Auslandsbeauftragte Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt 1 Ablauf ERASMUS+ SMS Studium Erfahrungsbericht Schweden

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland

HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland HERZLICH WILLKOMMEN zur INFOVERANSTALTUNG Studium im romanischsprachigen Ausland Obligatorisches Auslandssemester für Studierende der Studiengänge BA Wirtschaftsromanistik / Spanisch und BA Wirtschaftsromanistik

Mehr

Lehrstuhl Professor Dr. Schank

Lehrstuhl Professor Dr. Schank Auslandsaufenthalte an chinesischen Partnerhochschulen Lehrstuhl Professor Dr. Schank Studium und Voraussetzungen für eine Bewerbung an der DUFE Bachelor und Masterstudierende der VWL und der BWL Vor der

Mehr

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Auslandsstudium während w des Mannheimer Masters? Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Inhalte: Grundsätzliche Überlegungen Optionen und Alternativen Bewerbungstermine Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn

Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn Informationsveranstaltung am 18. März 2014 Prof. Dr. Thorsten Krings, Sandra Ostermeier, M. A. Akademisches Auslandsamt am Campus Heilbronn DHBW -

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

2. Kostenpflichtige Auslandssemester an Partnerhochschulen im europäischen Ausland im Master

2. Kostenpflichtige Auslandssemester an Partnerhochschulen im europäischen Ausland im Master Fachbereich Wirtschaft Leitfaden zum Auslandssemester im Master Internationales Management Anforderungen Pflicht für alle Studierenden mit einem ersten deutschen Hochschulabschluss und ohne Pflichtauslandssemester

Mehr

International Relations Center. Wege ins Ausland. Dipl.-Volksw. Sophie Wohlhage

International Relations Center. Wege ins Ausland. Dipl.-Volksw. Sophie Wohlhage International Relations Center Wege ins Ausland International Relations Center (IRC) der Fakultät Aufgaben Betreuung unserer Outgoings (Sophie Wohlhage) Betreuung der Incomings am Fachbereich (Sarah J.

Mehr

International Office www.international-office.fh-koeln.de

International Office www.international-office.fh-koeln.de International Office www.international-office.fh-koeln.de Praktische Auslandsaufenthalt für Studierende Was muss ich tun, um ins Ausland zu kommen? Der Vorteile bewusst werden Erweiterung des Horizonts

Mehr

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Italienisches Doppelabschlussprogramm BA Wirtschaftswissenschaften (Neapel) Europaweit: ERASMUS+ Weltweit: China, Mexiko, Russland,

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Ein Theoriesemester im Ausland

Ein Theoriesemester im Ausland Ein Theoriesemester im Ausland Überblick Teil I Orientierung/Wegweiser Vorgehensweise, Informationsquellen und Zulassungskriterien Teil II - Informationen zur Zielregion Überblick Partnerhochschulen, Kennzeichen/Merkmale

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise für die PROMOS-Stipendienbewerbung Der FernUniversität in Hagen stehen im Rahmen des BMBF / DAAD-geförderten PROMOS- Stipendienprogramms

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Als freemover nach Skandinavien

Als freemover nach Skandinavien Infodossier (Stand Juni 2008): Als freemover nach Skandinavien Liebe Studierende, nachdem in den letzten Jahren der große Run auf unsere Austauschprogramme in Skandinavien stattgefunden hat, ergibt sich

Mehr

International studieren - Austauschmöglichkeiten und mehr. Infoveranstaltung 30. November 2010

International studieren - Austauschmöglichkeiten und mehr. Infoveranstaltung 30. November 2010 International studieren - Austauschmöglichkeiten und mehr. Infoveranstaltung 30. November 2010 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Jan Christian Schinke Übersicht 1. Indigu-Zertifikat 2. Allgemeine Hinweise

Mehr

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1 Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika 27.10.2015 Folie 1 Wege ins Ausland Austauschstudium (Exchange) mit Studiengebührenerlass Hessen-Programme mit Studiengebührenerlass

Mehr

Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland (Erasmus+, PROMOS)

Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland (Erasmus+, PROMOS) Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland (Erasmus+, PROMOS) Ref. IVC Internationale Studierendenmobilität und Welcome Services Gesa Heym-Halayqa Stand: Januar 2015 Übersicht 1. Praktikumssuche:

Mehr

Erasmus + im Institut für Psychologie: Liste der Partneruniversitäten

Erasmus + im Institut für Psychologie: Liste der Partneruniversitäten Erasmus + im Institut für Psychologie: Liste der Partneruniversitäten Sprachniveau gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen http://de.wikipedia.org/wiki/gemeinsamer_europ%c3%a4ischer_referenzrahmen)

Mehr

Erasmus+ 2015/16. Informationsveranstaltung. 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1

Erasmus+ 2015/16. Informationsveranstaltung. 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1 A. Hermsdorf / PIXELIO Erasmus+ 2015/16 Informationsveranstaltung Foto: Dietmar Meinert / PIXELIO 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1 Das Erasmus-Büro Internationale

Mehr

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (RWF UZH) bietet Double Degree Masterstudiengänge mit folgenden Partnerfakultäten an:

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (RWF UZH) bietet Double Degree Masterstudiengänge mit folgenden Partnerfakultäten an: Rechtswissenschaftliche Fakultät Informationsblatt zum Bewerbungsverfahren um einen Studienplatz in einem der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich I Grundlagen Grundlage dieses Merkblatts

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum International Business 2015/ 2016. 25.11.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum IB 1

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum International Business 2015/ 2016. 25.11.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum IB 1 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum International Business 2015/ 2016 25.11.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum IB 1 Suchen, lesen und fragen: Suchen: Welches Land, welche Hochschule? Lesen: Homepage

Mehr

Willkommen zur. ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012

Willkommen zur. ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012 Willkommen zur ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012 Ablauf der Veranstaltung Informationen durch den Erasmus-Fachkoordinator des Instituts für Geschichtswissenschaft, Kristof Niese - Allgemeine

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes

Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes Pia Kettmann Referentin für Auslandsstudienberatung Akademisches Auslandsamt Universität Potsdam Worüber sprechen wir heute? Auslands-BAföG Stipendienprogramme

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Studium im Ausland Semester 3c WS 2011/2012 Kontakt Internationales Fachbereich Wirtschaft Department of Business Studies Constantiaplatz 4, 26723 Emden, Germany Tel. +49 (0)4921 807-1132 Raum: G 125 Prof.

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Informationsveranstaltung zum ERASMUS-Programm des Fachbereich IV. M.Sc. Lukas Morbe ERASMUS-Beauftragter des FB IV -Wirtschaftswissenschaften

Informationsveranstaltung zum ERASMUS-Programm des Fachbereich IV. M.Sc. Lukas Morbe ERASMUS-Beauftragter des FB IV -Wirtschaftswissenschaften Informationsveranstaltung zum ERASMUS-Programm des Fachbereich IV Auslandserfahrung brauch ich das? Vorteile eines Auslandsaufenthalts während des Studiums im FB IV Leistungen aus dem Auslandsstudium können

Mehr

Studieren im Ausland Fakultätsinformationen

Studieren im Ausland Fakultätsinformationen Studieren im Ausland Fakultätsinformationen 22.06.2015 G. Matzke, FKI Was? Auslandsaufenthalte während des Studiums Welche Möglichkeiten gibt es? Studiensemester 1-2 Semester * Praxissemester Projektarbeit

Mehr

PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf

PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf Seit 2011 bietet der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) ein neues Stipendienprogramm an: PROMOS - Programm zur Steigerung

Mehr

Studium im Ausland: ERASMUS 2014/15

Studium im Ausland: ERASMUS 2014/15 Studium im Ausland: ERASMUS 2014/15 Infoveranstaltung des Englischen Seminars Marc Schulze. Koordinator LLP/ERASMUS Tel. 0761/203-3337. Fax: 0761/203-3340 Mail: marc.schulze@anglistik.uni-freiburg.de Sprechstunden:

Mehr

Willkommen zur Einführungsveranstaltung Auslandsstudium

Willkommen zur Einführungsveranstaltung Auslandsstudium Willkommen zur Einführungsveranstaltung Auslandsstudium Teil 1: Allgemeine Informationen Teil 2: Technischer Ablauf des Bewerbungsverfahrens für das Studium an einer Partnerhochschule 1 SIK-Internationalisierung

Mehr

Wege ins Ausland für Studierende der FWW

Wege ins Ausland für Studierende der FWW OVGU International Office 1 Wege ins Ausland für Studierende der FWW mit Förderprogrammen der OVGU Information des Akademischen Auslandsamtes OVGU International Office 2 www.ovgu.de/international Das Akademisches

Mehr

Mit Erasmus ins Ausland!

Mit Erasmus ins Ausland! Dr. Thorsten Grospietsch Referent für Studium und Lehre, Fachbereich BCP Mit Erasmus ins Ausland! Das Erasmusprogramm am Fachbereich BCP Der Rote Faden Was ist das ERASMUS-Programm? Das ERASMUS Programm

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Fakultät VII. ERASMUS+ Hochschulkooperationen 2016 / 2017. Erasmus+

Fakultät VII. ERASMUS+ Hochschulkooperationen 2016 / 2017. Erasmus+ Fakultät VII ERASMUS+ Hochschulkooperationen 2016 / 2017 Erasmus+ Inhaltsverzeichnis 1. ERASMUS+ Stipendienausschreibung für Fakultät VII Wirtschaft und Management... 4 2. Partneruniversitäten der Fakultät

Mehr

ISAP in den Wirtschaftswissenschaften. Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Münster

ISAP in den Wirtschaftswissenschaften. Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Münster ISAP in den Wirtschaftswissenschaften Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Münster Berlin, 23. September 2013 Überblick Kurzprofil der Fakultät ISAP-Projekte des Fachbereichs Anrechnung

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo)

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Ausschreibung für das Jahr 2015 - vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) im Programm zur Steigerung

Mehr

Ein Praktikum im Ausland

Ein Praktikum im Ausland Ein Praktikum im Ausland Das International Office der Hochschule Kempten Donata Santüns Leiterin des International Office Bernd Holzhauser Stellvertretender Referatsleiter, ERASMUS-Koordinator, Information

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. (Johann Wolfgang von Goethe) Seite 2 1 Der internationale StudiumPlus-Student Bachelor Auslandssemester

Mehr

Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM

Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM Der Doppelabschluss Studenten der MSM haben die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums durch einen

Mehr

Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik

Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik Spezielles Studienangebot Informatik und Wirtschaftsinformatik Dr. Korbinian Herrmann Fakultät für Informatik Koordinator Studienbeginn 2011 Agenda Abgabe Abiturzeugnisse Immatrikulation Studienplan: Spezielles

Mehr

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline Auch wenn Compliance-Angelegenheiten häufig auf lokaler Ebene gelöst werden können, bietet Ihnen die Hotline von RPM International Inc. ( RPM ) eine weitere

Mehr

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Programmen:

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über das EBP-Studium mit den folgenden Programmen: EBP Deutschland Fachhochschule Münster Postfach 30 20 D-48016 Münster 11/11/2008 Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, vielen Dank für Ihr Interesse am European Business Programme (EBP). Als Anlage erhalten

Mehr

Internationale Studiengänge:

Internationale Studiengänge: Internationale Studiengänge: Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP) Bachelor Plus Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss Almut Lemke Referat 511 - Internationalisierung

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

(vom 6. April 2009) 1. Der Universitätsrat beschliesst: A. Allgemeine Bestimmungen

(vom 6. April 2009) 1. Der Universitätsrat beschliesst: A. Allgemeine Bestimmungen Double Degree Master-Studiengänge Rahmenverordnung 45.45.7 Rahmenverordnung für die Double Degree Master-Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich und der ausländischen

Mehr

Info-Veranstaltung: Studieren in Spanien / Lateinamerika

Info-Veranstaltung: Studieren in Spanien / Lateinamerika Info-Veranstaltung: Studieren in Spanien / Lateinamerika Bei Fragen zu Spanien: miralles@uni. @uni.leuphana leuphana.de motschmann@uni. @uni.leuphana leuphana.de Bei Fragen zu Lateinamerika: rieckmann@uni.

Mehr

1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de

1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de Gliederung 1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de 2. Praktikum in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Izabella

Mehr

Informationsveranstaltung. International Program und Auslandsstudium

Informationsveranstaltung. International Program und Auslandsstudium Informationsveranstaltung International Program und Auslandsstudium Internationale Ausrichtung des Studiums Das IBW-Studium bereitet Sie gezielt auf eine internationale Karriere vor: Ausbildung in mindestens

Mehr

1. Wann bzw. unter welchen Voraussetzungen ist ein Auslandssemester sinnvoll?

1. Wann bzw. unter welchen Voraussetzungen ist ein Auslandssemester sinnvoll? Informationen zum Auslandssemester für den MA-Jahrgang 2013 (Stand: 13. November 2013) Zu klärende Fragen: 1. Wann bzw. unter welchen Voraussetzungen ist ein Auslandssemester sinnvoll? 2. Unter welchen

Mehr

Die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal Die Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor Emmerich Kleve Kamp-Lintfort 1von 300 Hochschule Rhein-Waal eine Hochschule für angewandte Wissenschaften innovativ - interdisziplinär - international 2von 2 von

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

ERASMUS-Tagung Gesundheit und Soziale Dienste TU Dortmund, 18. Oktober 2013

ERASMUS-Tagung Gesundheit und Soziale Dienste TU Dortmund, 18. Oktober 2013 ERASMUS-Tagung Gesundheit und Soziale Dienste TU Dortmund, 18. Oktober 2013 Was macht Gesundheitswissenschaften und Soziale Dienste mobil? Alice Salomon Hochschule Berlin Alice Salomon und unsere Hochschule

Mehr

Doppel-Masterprogramm

Doppel-Masterprogramm Lehrstuhl für Industriebetriebslehre Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät International Day am 9. November 2010 Doppel-Masterprogramm

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2015/ 2016. 04.12.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum 1

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2015/ 2016. 04.12.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum 1 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2015/ 2016 04.12.2014 Auslandssemester / Auslandspraktikum 1 Wann ist der beste Zeitpunkt? Wirtschaftsingenieurwesen Optional: Auslandsstudium Optional: Auslandspraktikum

Mehr

13. November, 12.00 Uhr: Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende. WIWI-Auslandsstudium 4 U 2009/10. in Europa, Nordamerika und Asien

13. November, 12.00 Uhr: Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende. WIWI-Auslandsstudium 4 U 2009/10. in Europa, Nordamerika und Asien 13. November, 12.00 Uhr: WIWI-Auslandsstudium 4 U in Europa, Nordamerika und Asien Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende Mag. Dr. in Ilse Born-Lechleitner 2009/10 Ass.-Prof. Mag. Dr. Ingrid Mitgutsch

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 1 Durch einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt wird man selbständiger und selbstbewusster, flexibler und offener für andere Denkansätze und Problemlösungen

Mehr

WEGE INS AUSLAND. Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de)

WEGE INS AUSLAND. Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de) WEGE INS AUSLAND Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de) Wege ins Ausland Grundsätzlich 2 Möglichkeiten ins Ausland zu gehen Studium In Europa: Erasmus Selbst organisiert Außerhalb von Europa Nur

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL

Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL S. 1 Stand Oktober 2013 Liebe Studierende, im Rahmen Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren, in einigen Fällen

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das Schweizer Hochschulsystem Schweizer Hochschulen im internationalen Vergleich Die Auswahl

Mehr

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Prof. Dr. Christian Faber 20.05.2015 Version 2 Wohin soll s gehen?

Mehr

Double Degree Masterstudiengänge

Double Degree Masterstudiengänge Rechtswissenschaftliche Fakultät Informationsbroschüre Double Degree Masterstudiengänge Juni 2015 Inhaltsverzeichnis Double Degree 1 Die Double Degree Masterstudiengänge 4 1.1 Partnerfakultäten 4 1.2 Ziel

Mehr

Als DOUBLE DEGREE-Student ins Ausland: Vorhang auf! Die nächsten Schritte

Als DOUBLE DEGREE-Student ins Ausland: Vorhang auf! Die nächsten Schritte Als DOUBLE DEGREE-Student ins Ausland: Vorhang auf! Die nächsten Schritte Ablauf: Die 6 Schritte 5 Planung Fachbereich 1 Auswahl Student 2 Annahmeerklärung 6 Studentenvertrag/ Grant Agreement 4 Bewerbung

Mehr

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de ZIB Med Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln Stabsstelle des Dekanats Fakultätsbeauftragter: Univ.-Prof. Dr. H. Pfister Leitung: Dr. Benjamin Köckemann

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

STUDIENPLAN. Präambel

STUDIENPLAN. Präambel STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM INTERNATIONAL MANAGEMENT / CEMS AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (idf der Beschlüsse der Studienkommission vom 19.06.2008, 10.07.2008, 15.01.2009, 18.06.2009, 04.03.2010,

Mehr

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Verpflichtender Auslandsaufenthalt Verpflichtender Auslandsaufenthalt Goodbye Münster Hello World Name: Mirjam Manoutchehri Infoveranstaltungen Titel der Präsentation 2 Weitere Informationsveranstaltungen werden regelmäßig angeboten: in

Mehr

Informationsveranstaltung. für Studierende im Bachelor Studiengang

Informationsveranstaltung. für Studierende im Bachelor Studiengang Informationsveranstaltung für Studierende im Bachelor Studiengang Übersicht Überblick über das Studium Auslandsaufenthalt Allgemeines Ansprechpartner 7. Oktober 2014 Fachbereich Informatik Studiendekanat

Mehr

Akademisches Auslandsamt AAA...RAUS GEHT. Wege in die Welt mit Universitätspartnerschaften

Akademisches Auslandsamt AAA...RAUS GEHT. Wege in die Welt mit Universitätspartnerschaften 1 Akademisches Auslandsamt AAA...RAUS GEHT Wege in die Welt mit Universitätspartnerschaften 2 Inhaltsverzeichnis Seite Wussten Sie schon, dass... 3 Die bilateralen Vereinbarungen der Universität Leipzig

Mehr

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität ABTEILUNG INTERNATIONALES INT Information und Beratung zu Auslandsaufenthalten weltweit: Studium / Praktikum / Sprachkurse

Mehr

Studium im Ausland. Gruppenberatung für M.Sc.-Studierende der Fakultät A Akademisches Auslandsamt Dr. Christine Donat

Studium im Ausland. Gruppenberatung für M.Sc.-Studierende der Fakultät A Akademisches Auslandsamt Dr. Christine Donat Studium im Ausland Gruppenberatung für M.Sc.-Studierende der Fakultät A Akademisches Auslandsamt Dr. Christine Donat weitere Informationen: Franziska Schenk Termine nach Vereinbarung E-Mail: schenk@zentrale.uni-hohenheim.de

Mehr

International Studieren

International Studieren International Studieren am Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften 18.06.2015 Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften 1 Inhalt 1. Einführung 2. Hintergrund 3. Möglichkeiten 3.1 Austauschsemester

Mehr

IfMK Infotag Auslandssemester 23.Januar 2013. Dr. Andreas Schwarz & Alice Srugies M.A. (International Office IfMK)

IfMK Infotag Auslandssemester 23.Januar 2013. Dr. Andreas Schwarz & Alice Srugies M.A. (International Office IfMK) IfMK Infotag Auslandssemester 23.Januar 2013 Dr. Andreas Schwarz & Alice Srugies M.A. (International Office IfMK) Ihre Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Ausland: Akademisches Auslandsamt

Mehr

Erasmus-Fahrplan 2015/2016

Erasmus-Fahrplan 2015/2016 Erasmus-Fahrplan 2015/2016 1. Vorbereitung Erasmus-Stipendium Erledigt? Bis wann: 1.1 Bewerbung an der Gasthochschule Siehe Frist Gasthochschule 1.2 Studienplan: Learning Agreement VOR Studienbeginn 1.3

Mehr

Auslandsmöglichkeiten im Masterstudium

Auslandsmöglichkeiten im Masterstudium Master Welcome Days 2015 Auslandsmöglichkeiten im Masterstudium Jutta Reusch Jutta Reusch - Übersicht Auslandsstudien - Anerkennungsmöglichkeiten - Study Abroad Programme (STAP) Julia Lohre - WiSo@NYC

Mehr

1. Laufzeit bis Sept. 2011 2. Laufzeit Sept. 2011 bis Sept. 2013. Univ. Prof. Dipl. Ing Architekt Uwe Brederlau

1. Laufzeit bis Sept. 2011 2. Laufzeit Sept. 2011 bis Sept. 2013. Univ. Prof. Dipl. Ing Architekt Uwe Brederlau 8 semestriger Bachelorstudiengang mit Auslandsaufenthalt im dritten Studienjahr Zusatzangebot zum grundständigen 6 semestrigen Bachelorstudiengang Architektur Förderung durch DAAD Programm Bachelor Plus

Mehr