Berufsinformationen einfach finden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsinformationen einfach finden"

Transkript

1 Master of Business Administration Die Ausbildung im Überblick Den Abschluss Master of Business Administration kann man an Hochschulen, Weiterbildungsinstituten und Business Schools erwerben. Master of Business Administration (MBA) ist in der Regel eine international ausgerichtete akademische Qualifikation, die für ein erfolgreich absolviertes Postgraduierten-Angebot in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Management vergeben wird. Nachfolgend wird das Masterstudium Business Administration beschrieben. Ausbildungsinhalte Jede Bildungseinrichtung hat entsprechend ihrer Bildungsziele, Ausrichtung und Schwerpunkte ihre eigene Studienstruktur. Neben Angeboten, die allgemeines Management- und Unternehmerwissen vermitteln, gibt es international ausgerichtete Programme und Studiengänge mit Spezialisierungen. Typische Schwerpunkte sind die Bereiche Finanzen, Marketing und Technologie. Je nach Studiendauer, Spezialisierungsangebot, Teilnehmerstruktur und Zugangsvoraussetzungen ergeben sich unterschiedliche Studienkonzepte mit Mischformen dieser drei Grundtypen, die für das jeweilige Studienangebot kennzeichnend sind. Die nachfolgenden Lerninhalte stellen typische MBA-Studieninhalte dar, die aus verschiedenen Lehrplänen von staatlichen oder staatlich anerkannten Qualifizierungen zusammengestellt sind. Die Studierenden besuchen Vorlesungen, Seminare und praktische Übungen an der Bildungseinrichtung etwa in folgenden Bereichen bzw. Modulen: Führungsqualifikationen/Management Skills Projektführung/Business Project Management Unternehmensführung/Corporate Management Internationales Management/International Business Marketing/International Marketing Strategische Führung/Strategic Management Unternehmenspolitik/Communications Strategy Kulturwissenschaften/Managing across Cultures Investition und Finanzierung/Financial Management Personalwesen/Human Resource Management Industriebetriebslehre/Industrial Management Unternehmensrechnung und Controlling Unternehmensentscheidungen/Management Decision Making Risikomanagement/Risk Management Operations- und Informationsmanagement Nachhaltigkeitsmanagement/Sustainability Management Der Studiengang wird auf Grundlage der Studienordnung der jeweiligen Hochschule durchgeführt. Lernorte Die Studierenden nehmen an Lehrveranstaltungen in den Räumen der Bildungseinrichtung teil. Hochschul- bzw. schulinterne Praktika absolvieren die Studierenden im Computerraum. Während der Arbeit in Bibliotheken und zu Hause am Computerarbeitsplatz erschließen sie sich eigeninitiativ Lernstoffe und fertigen Hausarbeiten und Referate an. Seite 1 von 8

2 Heimat- und Studienort sind nicht immer identisch. Nicht alle Hochschulen bieten den gewünschten Studiengang an; darüber hinaus können Zulassungsbeschränkungen und spezielle Zugangsvoraussetzungen die freie Wahl der Hochschule einschränken. Ausbildungsbedingungen Worauf man sich einstellen sollte Während des Studiums besucht man Lehrveranstaltungen, die häufig international ausgerichtet sind. Manche Angebote sind vollständig oder teilweise englischsprachig. Im Gegensatz zu anderen Weiterbildungen und Studiengängen sind die Unterrichtsmethoden in der Regel stark lernaktiv und praxisorientiert ausgerichtet. Neben dem Besuch von Vorlesungen, Seminaren und Übungen sind praxisorientierte Projektarbeiten meist obligatorisch. Man lernt allein oder in Arbeitsgruppen. Der MBA kann auch als Fernstudienangebot mit wenigen Präsenzveranstaltungen absolviert werden. Ständige Lernkontrollen begleiten das Studium. Daher werden hohe Anforderungen an die Belastbarkeit, Konzentration und Motivation gestellt. Kann der gewünschte Studiengang nicht in der Nähe des Heimatortes absolviert werden, steht ein Umzug an, der gegebenenfalls auch die Trennung vom sozialen Umfeld bedeutet. Ausbildungsvergütung Das Weiterbildungsstudium wird nicht vergütet. Ausbildungskosten Für die Teilnahme am Studiengang an einer Hochschule sind in der Regel Studiengebühren zu entrichten. Außerdem können Anmeldegebühren und Prüfungsgebühren anfallen. Weitere Kosten entstehen für Arbeitsmaterialien und Fachliteratur. Daneben fallen eventuell Fahrtkosten und ggf. auch Kosten für auswärtige Unterbringung an. Die Höhe der Gebühren kann unterschiedlich sein. Angaben hierzu enthält die Datenbank KURSNET. Ausbildungsdauer Der klassische, amerikanische MBA hat eine Studiendauer von zwei Jahren (Vollzeit), beim europäischen MBA sind Vollzeitprogramme von ein bis zwei Jahren die Regel. Berufsbegleitende Teilzeitprogramme - die Executive MBAs - dauern in der Regel zwei bis drei Jahre, können jedoch je nach Aufbau fünf, manchmal sogar bis zu acht Jahre in Anspruch nehmen. Die Studiendauer bei berufsbegleitenden Fern- und Online-Studienprogrammen ist individuell sehr unterschiedlich wählbar. Verkürzungen/Verlängerungen Verkürzung der Studienzeit Studienverkürzungen sind in institutseigenen Studien- und Prüfungsordnungen geregelt. Ausgezeichneten Absolventen und Absolventinnen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge kann bei einigen Instituten ein Teil des einführenden Programms erlassen werden. Zusatzinformation für Interessenten ohne wirtschaftswissenschaftlichen Studienabschluss: Einige Bildungseinrichtungen bieten Vorbereitungskurse vor Beginn des eigentlichen MBA-Programms an, um ein möglichst einheitliches Niveau der Teilnehmer/innen herzustellen. Seite 2 von 8

3 Verlängerung der Studienzeit An Weiterbildungsakademien oder Business Schools sind Verlängerungen teilweise nach individueller Absprache und in Abstimmung mit der Kursgestaltung möglich. Erhöhte Kursgebühren können dadurch anfallen. Ausbildungsaufbau Für den Erwerb des Abschlusses Master of Business Administration gibt es keine verbindlichen Rahmenordnungen. Die Ausrichtung oder Schwerpunktsetzung der Studiengänge in diesem Bereich kann deshalb von Bildungseinrichtung zu Bildungseinrichtung unterschiedlich sein. Möglicher Studienverlauf im Weiterbildungsstudiengang Master of Business Administration Beispiel für eine Stundentafel in Semesterwochenstunden (SWS) für das berufsbegleitende Studium an einer Fachhochschule: Module 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester Strategic Management General Management Skills Strategic Tools and Techniques Functional Strategies (1) Functional Strategies (2) Business Simulation Master Thesis Summe Die Studiengänge können auch als Fernstudium absolviert werden. Ausbildungsabschluss, Nachweise und Prüfungen Studienabschluss Der Studiengang führt die Studierenden zu einem der folgenden Abschlüsse, ggf. mit Bezeichnung des Schwerpunkts: Master of Business Administration (MBA) Executive Master of Business Administration (EMBA) Rechtsgrundlagen Studien- und Prüfungsordnungen der jeweiligen Hochschule Erforderliche Nachweise Voraussetzung für den Erwerb des Abschlusses Master of Business Administration ist in der Regel eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung. Als Zugangsvoraussetzungen zur Abschlussprüfung müssen der prüfenden Stelle in der Regel folgende Nachweise vorgelegt werden: Seite 3 von 8

4 Abschluss eines Fachhochschul- oder Universitätsstudiengangs mit guten Studien- und Abschlussleistungen oder Nachweise einschlägiger beruflicher Führungs- und Managementerfahrungen sowie dem Ausgangsniveau des Bildungsganges entsprechende wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse Erfolgreiche Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen (Nachweis einer bestimmten Anzahl an ECTS-Punkten) Nachweis von Praktika oder Berufserfahrung in verantwortlicher Position (soweit in den örtlichen Studienund Prüfungsordnungen vorgeschrieben) Nachgewiesene englische und ggf. weitere Sprachkenntnisse, je nach Institut z.b. Bestehen des englischen Graduate Management Admission Tests (GMAT) oder des Test of English as a Foreign Language (TOEFL) Erforderliche Prüfungen Prüfungen werden in der Regel weitgehend studienbegleitend in den einzelnen Modulen oder Veranstaltungen abgenommen. Sie können aus Klausuren, Hausarbeiten, Referaten, mündlichen Prüfungen oder Kombinationen der genannten Möglichkeiten bestehen. Die Teilnehmer/innen werden einer ständigen Lernziel- und Leistungskontrolle unterzogen. Leistungsnachweise am Ende eines Studienabschnittes sind häufig Voraussetzung zur Fortführung des Programms. Die Studierenden werden angehalten, die geforderten Leistungen zügig zu erbringen. In der Regel ist am Ende des Studiums eine Abschlussarbeit anzufertigen, die sich auf die Durchführung und Auswertung eines komplexen praktischen Managementprojektes bezieht, das häufig in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen durchgeführt wird. Die jeweiligen Studien- bzw. Ausbildungsordnungen legen Art, Umfang und Inhalt der Prüfungsfächer fest. Prüfungswiederholung Die Prüfungswiederholung wird ebenfalls in den Studien- bzw. Ausbildungsordnungen geregelt. In der Regel können nicht bestandene Prüfungsleistungen wiederholt werden, die Prüfungsleistungen müssen jedoch in einem bestimmten Zeitraum erbracht werden. Prüfende Stelle Die MBA-Prüfung wird in der Regel vor dem Prüfungsausschuss des jeweiligen Bildungsinstituts bzw. des Fachbereichs der jeweiligen Hochschule durchgeführt. Abschluss-/Berufsbezeichnungen Abschlussbezeichnungen Nach erfolgreich absolviertem Studium verleiht das Bildungsinstitut einen der folgenden Titel, ggf. mit Bezeichnung des Schwerpunkts: Master of Business Administration (MBA) Executive Master of Business Administration (EMBA) Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist in der Regel der Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen grundständigen Studiums, z.b. mit einem Diplom-, Magister- oder Bachelorabschluss. Bei einigen Angeboten ist der Zugang mit bestandenem Vordiplom oder langjähriger Berufspraxis möglich. Seite 4 von 8

5 Auswahlverfahren Die Bildungsträger führen interne Auswahlverfahren durch. Auswahlkriterien sind beispielsweise fachliche Eignung und Studienleistungen bzw. Karriereverlauf. Zum Nachweis der fachlichen Eignung werden Auswahltests durchgeführt. Weitere Ausbildungsvoraussetzungen Häufig ist eine ein- bis dreijährige Berufspraxis nach dem Erststudium Zulassungsvoraussetzung. Teilweise muss der Nachweis guter betriebswirtschaftlicher Kenntnisse erbracht werden. Diese Kenntnisse können z.b. durch eine entsprechende mehrjährige Berufserfahrung oder Führungstätigkeit nachgewiesen werden. Bewerber/innen müssen über gute englische und deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Als Nachweis wird ein entsprechender Sprachtest (TOEFL, IELTS, CPE o.ä.) anerkannt. Darüber hinaus werden teilweise Kenntnisse weiterer Fremdsprachen gewünscht oder gefordert. Wichtige Schulfächer Kenntnisse Eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium bilden vertiefte Kenntnisse in nachfolgend genannten Bereichen: Bereich Begründung Englisch Viele Studienprogramme sind international ausgerichtet. Die internationale Wirtschaftssprache ist Englisch. Kenntnisse in Fachenglisch und ggf. in weiteren Sprachen sind daher unabdingbar. Wirtschaft/Recht Der Master of Business Administration baut ggf. auf ein wirtschaftswissenschaftliches Studium auf. Wissen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen wird somit vorausgesetzt. Ausbildung im Ausland und internationale Zusatzqualifikation Studium im Ausland Für das Berufsleben gewinnen internationale Erfahrungen mehr und mehr an Bedeutung. Neben der Möglichkeit, das gesamte Studium an einer ausländischen Hochschule zu absolvieren, gibt es zahlreiche Wege, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, z.b.: Internationale Studiengänge Hier sind ein oder mehrere Semester an ausländischen Partnerhochschulen und/oder Praktikumsphasen im Ausland in das Studium integriert. Eine Übersicht über internationale Studiengänge, bei denen das Studium teils an einer deutschen, teils an einer ausländischen Partnerhochschule durchgeführt wird, findet sich unter: Studieren, Forschen und Lehren im Ausland (DAAD) Internet: Seite 5 von 8

6 Beispiel für einen multinationalen Studiengang im Bereich Business Administration an einer Universität Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet in Kooperation mit der University of Texas in Austin (USA), der Dongbei University of Finance and Economics in Dalian (China) und der Adelaide Graduate School of Business an der University of Adelaide (Australien) den multinationalen, berufsbegleitenden Studiengang Master of Business Administration in deutscher und englischer Sprache an. Im 1. Studienjahr studiert man an der Universität Mainz und absolviert einen mehrwöchigen Studienaufenthalt an der Dongbei University of Finance and Economics in Dalian (China). Das 2. Studienjahr verbringt man an der Universität Mainz und studiert zudem mehrere Wochen an den Partneruniversitäten in Adelaide (Australien) und Austin (USA). Am Ende des 2. Studienjahres werden die Masterarbeiten erstellt. Nähere Informationen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Multinationaler Masterstudiengang Master of Business Administration Internet: Beispiel für einen multinationalen Studiengang im Bereich Business Administration an einer Business School Die ESCP Europe bietet an ihren Standorten in Berlin, London, Madrid, Paris und Turin den multinationalen, berufsbegleitenden Studiengang "European Executive MBA" in englischer Sprache an. Die Studierenden haben die Wahl, die Lehrveranstaltungsmodule entweder vollständig an einem der Standorte in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich oder Italien zu besuchen oder alle fünf Standorte kennenzulernen und internationale Erfahrungen zu sammeln. Die Studierenden können sich z.b. auf Leadership and Management, Strategy and Marketing oder Finance and Control spezialisieren. In das 18-monatige Studium integriert sind Seminare an Partnerhochschulen in Nordamerika, Nordeuropa, Südamerika oder Asien. Auch ein Osteuropa-Modul kann gewählt werden; Bestandteil ist hier ein Aufenthalt in Kiew (Ukraine). Nähere Informationen: European Executive MBA Internet: Auslandssemester und Auslandspraktika Informationen und organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung von Auslandsaufenthalten im Rahmen des Studiums an einer deutschen Hochschule bieten die Akademischen Auslandsämter sowie die Praktikantenämter der Hochschulen. Für die Vermittlung von Praktika im Ausland zuständige Organisationen sind unter folgendem Link zu finden: Vermittlungsstellen für fachbezogene Praktika im Ausland (DAAD) Internet: Förderungsmöglichkeiten Auch für Studienphasen im Ausland kann Förderung in Anspruch genommen werden. Eine Übersicht über verschiedene Förderungsmöglichkeiten bietet der Deutsche Akademische Austausch Dienst unter: Seite 6 von 8

7 Förderungsmöglichkeiten (DAAD) Internet: Anerkennung von Studienleistungen Für die Anerkennung und Anrechnung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen ist in der Regel die jeweilige Heimathochschule zuständig. Eine Übersicht über weitere Zuständigkeiten sowie praktische Tipps finden sich unter: Anerkennung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen (DAAD) Internet: Dokumentation von Lernaufenthalten im europäischen Ausland Im Ausland absolvierte Ausbildungs- und Lernabschnitte kann man im Europass dokumentieren lassen. Seine standardisierten und europaweit einheitlichen Dokumente machen Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen transparent und vergleichbar. Nähere Informationen: Europass Internet: Weitere Informationen Die Auslandsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit informiert umfassend, detailliert und länderspezifisch über berufliche Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten im Ausland: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Internet: Perspektiven nach der Ausbildung Die passende Beschäftigung finden Beschäftigungsmöglichkeiten finden Master of Business Administration (MBA) in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige. Nach ihrem Studium müssen sich die Master of Business Administration meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für sie in Frage kommen und worauf sie sich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht von Produktmanagement und Marketing über Material- und Lagerwirtschaft bis zu Controlling und Personalwesen. Bei der Suche nach dem passenden Arbeitsplatz hilft die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit Internet: Informationen zu weiteren Stellenbörsen bietet das Informationssystem BERUFENET in der Rubrik "Stellenund Bewerbersuche". Die Beschäftigungsfähigkeit sichern Um den Anforderungen des Arbeitsalltags gerecht zu werden, müssen Master of Business Administration ihr Fachwissen stets aktuell halten und ihre Fachkenntnisse erweitern. Informationen zu möglichen Anpassungsweiterbildungen bietet das Informationssystem BERUFENET in der Rubrik "Weiterbildung" unter dem Navigationspunkt "Tätigkeit". Auf der Karriereleiter nach oben Wer beruflich vorankommen will, kann z.b. ein weiterführendes Studium in Betracht ziehen. Seite 7 von 8

8 Informationen zu konkreten weiterführenden Studiengängen bietet das Informationssystem BERUFENET in der Rubrik "Weiterbildung" unter dem Navigationspunkt "Tätigkeit". Ausbildungsalternativen Insbesondere für Interessenten, die noch nicht über einen Hochschulabschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften verfügen, gibt es zu diesem Hochschulberuf Alternativen im folgenden Bereich: Betriebswirtschaft / Volkswirtschaft Volkswirt/Volkswirtin Betriebswirt/Betriebswirtin (Hochschule) für Internationale Wirtschaft Betriebswirt/Betriebswirtin (Hochschule) für Personalmanagement Betriebswirt/Betriebswirtin (Hochschule) für allgemeine Betriebswirtschaft Ökonom/Ökonomin (Hochschule) Vergleichbare Tätigkeitsinhalte: Lösung wirtschaftlicher Probleme privatwirtschaftlicher Unternehmen und wirtschaftsnaher Verwaltungen; vergleichbare Studieninhalte: Unternehmensführung, Finanzund Investitionswirtschaft, Personalführung, Organisation, Buchführung und Bilanzierung, Marketing, Volkswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Steuerrecht. Auch denkbar: Denkbar sind darüber hinaus je nach beruflichem Ansatz und gewünschtem Ausbildungsziel Weiterbildungen im Bereich Management und Führung bis hin zu Aufbaustudiengängen im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich, sofern die notwendigen Studienvoraussetzungen vorliegen. Seite 8 von 8

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden EDV-Sachbearbeiter/in Die Ausbildung im Überblick EDV-Sachbearbeiter/in ist eine durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelte berufliche Weiterbildung. Die Weiterbildung wird in Voll- oder

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Rating-Analyst/in Die Ausbildung im Überblick Rating-Analyst/in ist eine Weiterbildung, die durch den Bundesverband der Ratinganalysten und Ratingadvisor e.v. (BdRA) oder durch die Industrie- und Handelskammern

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Gesundheitsberater/in Die Ausbildung im Überblick Gesundheitsberater/in ist eine durch interne Vorschriften geregelte Weiterbildung an Einrichtungen privater und öffentlicher Bildungsträger. Vorbereitungslehrgänge

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden ERP-Systembetreuer/in Die Ausbildung im Überblick ERP-Systembetreuer/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften privater Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge finden an Bildungseinrichtungen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Automobil-Fachwirt/in Die Ausbildung im Überblick Automobil-Fachwirt/in ist eine durch Industrie- und Handelskammern geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Vorbereitungslehrgänge

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Wirtschaftsdolmetscher/in/-übersetzer/in (Weiterbildung)

Berufsinformationen einfach finden. Wirtschaftsdolmetscher/in/-übersetzer/in (Weiterbildung) Wirtschaftsdolmetscher/in/-übersetzer/in Die Ausbildung im Überblick Mit Verabschiedung der Veordnung für Geprüfte/r Übersetzer/in / Dolmetscher/in sind die Rechtsvorschriften für den Abschluss Wirtschaftsdolmetscher/in

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Berater/in - ERP-Consultant (SAP, Baan u.a.)

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Berater/in - ERP-Consultant (SAP, Baan u.a.) ERP-Berater/in - ERP-Consultant Die Ausbildung im Überblick ERP-Berater/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge werden in Teilzeit oder

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

S t u d i e n o r d n u n g

S t u d i e n o r d n u n g S t u d i e n o r d n u n g für den Aufbaustudiengang Finanzmärkte, Banken, Versicherungen und Öffentliche Wirtschaft vom Senat der Universität Potsdam am 06. Dezember 2000 beschlossen 1 Geltungsbereich

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Kraftverkehr Die Ausbildung im Überblick Industriemeister/in der Fachrichtung Kraftverkehr ist eine berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Industriemeisterprüfung

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Studienordnung. Inhaltsverzeichnis. für den Studiengang Master of Science in Management an der Handelshochschule Leipzig,

Studienordnung. Inhaltsverzeichnis. für den Studiengang Master of Science in Management an der Handelshochschule Leipzig, 1 Studienordnung für den Studiengang Master of Science in Management an der Handelshochschule Leipzig, vom 28. Juni 2005 mit Änderungen vom 11. September 2006, 22. Februar 2007 und vom 29. Januar 2009

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Schädlingsbekämpfer/in Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, dessen Verordnung zum 31.12.2007 außer Kraft trat. Einen Nachfolgeberuf gibt

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Zulassungsrichtlinie

Zulassungsrichtlinie Zulassungsrichtlinie-Master-1.1.1.doc Seite - 1 - Stand: 11.6.2010 Zulassungsrichtlinie der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain University of Applied Sciences Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim

Mehr

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT. in Kooperation mit

OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT. in Kooperation mit OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT in Kooperation mit MACQUARIE UNIVERSITY SYDNEY (AUSTRALIA) DIVISION OF ECONOMICS AND FINANCIAL STUDIES Studienordnung für den

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Online-Redakteur/in Die Ausbildung im Überblick Online-Redakteur/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge unterschiedlicher Dauer werden

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Hochschule) - Personalmanagement

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Hochschule) - Personalmanagement Betriebswirt/in (Hochschule) - Die Ausbildung im Überblick kann man als eigenständiges Fach sowie als Schwerpunkt bzw. Vertiefungsrichtung innerhalb von allgemeinen Studiengängen der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Master-Zulassungsordnung (MZO)

Master-Zulassungsordnung (MZO) Master-Zulassungsordnung (MZO) für den Master-Studiengang Business Administration (M.A.) der RHEINISCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences Rechtsträger: Rheinische Fachhochschule Köln

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Anwendungsentwickler/in (SAP, Baan u.a.)

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Anwendungsentwickler/in (SAP, Baan u.a.) ERP-Anwendungsentwickler/in (SAP, Baan u.a.) Die Ausbildung im Überblick ERP-Anwendungsentwickler/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften privater Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge

Mehr

3 Studienaufbau. Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen zu ermöglichen. (3) Studierende die das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen

3 Studienaufbau. Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen zu ermöglichen. (3) Studierende die das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Satzung des Fachbereichs Maschinenbau und Wirtschaft der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Studienordnung Wirtschaftsingenieurwesen-Master) Vom 13.

Mehr

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums.

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums. NBl. MWV Schl.-H. 3/2008 vom 28. Mai 2008 S. 128 Tag der Bekanntmachung: 02. Juni 2008 Studienordnung (Satzung) für den internationalen Master of Business Administration (MBA)in Kooperation mit ausgewählten

Mehr

Finanzgruppe Hochschule. Spezifische Regelungen für den Studiengang Management of Financial Institutions

Finanzgruppe Hochschule. Spezifische Regelungen für den Studiengang Management of Financial Institutions Spezifische Regelungen für den Studiengang Management of Financial Institutions Stand: 15.04.2015 der Sparkassen-Finanzgruppe 2015-2 - Übersicht 1 Einschreibung... 4 2 Regelstudienzeit... 5 3 Abschlussgrad...

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Hochschule) - Internationale Wirtschaft

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Hochschule) - Internationale Wirtschaft Betriebswirt/in (Hochschule) - Die Ausbildung im Überblick kann man als eigenständiges Fach sowie als Schwerpunkt oder Vertiefungsfach innerhalb von allgemeinen Studiengängen der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Hochschule) - Immobilien

Berufsinformationen einfach finden. Betriebswirt/in (Hochschule) - Immobilien Betriebswirt/in (Hochschule) - Die Ausbildung im Überblick wirtschaft kann man als eigenständiges Fach sowie als Schwerpunkt innerhalb von allgemeinen Studiengängen der Betriebswirtschaftslehre studieren.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Theologe/Theologin - islamisch Die Ausbildung im Überblick Islamische Theologie kann man als eigenständiges Fach studieren. Islamische Religionspädagogik wird als Erweiterungsfach im Rahmen eines Lehramtsstudiums

Mehr

Vom 23. Juni 2010, zuletzt geändert am 29 Juni 2011.

Vom 23. Juni 2010, zuletzt geändert am 29 Juni 2011. Besondere Bestimmungen für die Prüfungsordnung für den weiterbildenden Studiengang Master of Business Administration (MBA) des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences

Mehr

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung Besondere Prüfungsordnung Stand: 26.06.2009 1 Besondere Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda für den Studiengang Master of Supply Chain Management (M.A.) 1. Abschnitt: Allgemeines

Mehr

Inhaltsübersicht: 1 Anwendungsbereich

Inhaltsübersicht: 1 Anwendungsbereich 20 Zugangs- und Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Customs, Taxation and International Trade Law an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 16.01.2015 Aufgrund der 2 Abs. 4, 49 Abs.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Theologe/Theologin - katholisch Die Ausbildung im Überblick Katholische Theologie kann man als eigenständiges Fach studieren. Teilweise wird Katholische Theologie in Form von Zwei-Fach-Bachelorstudiengängen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Psychologe/Psychologin - Wirtschaftspsychologie

Berufsinformationen einfach finden. Psychologe/Psychologin - Wirtschaftspsychologie Psychologe/Psychologin - Die Ausbildung im Überblick kann man als eigenständiges Fach sowie als Schwerpunkt innerhalb von betriebswirtschaftlichen Studiengängen studieren. Nachfolgend wird das Bachelorstudium

Mehr

Master-Zulassungsordnung (MZO)

Master-Zulassungsordnung (MZO) Master-Zulassungsordnung (MZO) für den Master-Studiengang International Marketing and Media Management (M.A.) der RHEINISCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences Rechtsträger: Rheinische

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Finance and Accounting

Finance and Accounting K 066/979 Curriculum für das Masterstudium Finance and Accounting 3_MS_Finance and Accounting_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil...3 2 Zulassung...3

Mehr

senschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.

senschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam. Studienordnung für den Aufbaustudiengang Finanzmärkte, Banken, Versicherungen und Öffentliche Wirtschaft an der Universität Potsdam Vom 6. Dezember 2000 Der Fakultätsrat der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - betriebliches Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen Weiterbildungsberuf, für den Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Weiterbildungsprüfung nicht mehr angeboten

Mehr

geändert durch Satzungen vom 17. Januar 2011 15. Februar 2013 18. Februar 2014 5. Juni 2014

geändert durch Satzungen vom 17. Januar 2011 15. Februar 2013 18. Februar 2014 5. Juni 2014 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Orientalist/in Die Ausbildung im Überblick Orientalistik kann man als eigenständiges Fach oder als Schwerpunkt bzw. Studienprofil innerhalb von sprachund kulturwissenschaftlichen Studiengängen studieren.

Mehr

Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation

Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation Studienordnung für den postgradualen, berufsbegleitenden Master-Studiengang Mediation vom 4. Februar 2003 in der Fassung vom 6. Juli 2005 Inhaltsverzeichnis Präambel I. Allgemeines 1 Geltungsbereich 2

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Hebamme/Entbindungspfleger (Hochschule)

Berufsinformationen einfach finden. Hebamme/Entbindungspfleger (Hochschule) Hebamme/Entbindungspfleger (Hochschule) Die Ausbildung im Überblick Hebammenkunde kann man als eigenständiges Fach studieren. Nachfolgend wird das Bachelorstudium Hebammenkunde beschrieben, das zu einem

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den

Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang International Business Studies (IBS) mit dem Abschluss Bachelor of Arts (BA) in der Fakultät Wirtschaft und Informatik, Abteilung Wirtschaft

Mehr

Verleihung von Graden in postgradualen Studiengängen (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.02.2001)

Verleihung von Graden in postgradualen Studiengängen (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.02.2001) Verleihung von Graden in postgradualen Studiengängen (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.02.2001) 1. Die Verleihung eines Hochschulgrades * an erfolgreiche Absolventen postgradualer Studiengänge

Mehr

Informationsveranstaltung zum. Master of Science. Management. Seite 1. http://wiwi.uni-mainz.de/311_deu_html.php

Informationsveranstaltung zum. Master of Science. Management. Seite 1. http://wiwi.uni-mainz.de/311_deu_html.php Informationsveranstaltung zum Master of Science in Management Seite 1 4.1. Notwendige Zulassungsvoraussetzungen 4.2. Das Auswahlverfahren 4.3. Ihre Bewerbung Seite 2 erstmaliger Start des Masterprogramms

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Programmierer/in Die Ausbildung im Überblick Programmierer/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften privater Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge finden in der Regel in Vollzeitform

Mehr

Studienordnung für das Studium des Faches Englisch im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Studienordnung für das Studium des Faches Englisch im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Studienordnung für das Studium des Faches Englisch im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Vom 5. Oktober 1993 [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 40, S. 1160] Auf

Mehr

Spezielle Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik

Spezielle Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik Spezielle rüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik Vom 27.04.2012 Nach Beschluss des Fachbereichsrats des Fachbereichs Dienstleistungen & Consulting der Hochschule Ludwigshafen

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Logopäde/Logopädin (Hochschule) Die Ausbildung im Überblick Logopädie kann man als eigenständiges Fach studieren. Nachfolgend wird das Bachelorstudium Logopädie beschrieben, das zu einem ersten berufsqualifizierenden

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Betriebswirt/in (Hochschule) - Die Ausbildung im Überblick kann man als eigenständiges Fach sowie als Schwerpunkt, Studienrichtung oder Vertiefungsrichtung innerhalb von Studiengängen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre

Mehr

2 Zugangsvoraussetzungen (1) Der Zugang zum Studium setzt voraus:

2 Zugangsvoraussetzungen (1) Der Zugang zum Studium setzt voraus: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM) Hochschule Ludwigshafen am Rhein vom 29.02.2012 Präambel Nach Beschluss des Fachbereichsrats

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Jurist/in - Europarecht Die Ausbildung im Überblick Europarecht kann man als eigenständiges Fach studieren. Darüber hinaus wird Europarecht im Rahmen von Staatsexamensstudiengängen der allgemeinen Rechtswissenschaft

Mehr

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) Fakultät für Ingenieurwissenschaften Anlage zur Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Weiterbildungs- Master-Studiengang Sicherheitsmanagement Institut

Mehr

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management

Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Prüfungsordnung für die Durchführung der Externenprüfung Master of Engineering (M.Eng.) Technology Management Vom 17.06.2015 Rechtsgrundlage Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 33 des Gesetzes

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen

Studienordnung. Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Bauingenieurwesen Studienordnung für den Weiterbildenden Studiengang Environmental Engineering and Management mit dem Abschluss Master of Science Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Dolmetscher/in / Übersetzer/in (Hochschule)

Berufsinformationen einfach finden. Dolmetscher/in / Übersetzer/in (Hochschule) Dolmetscher/in / Übersetzer/in (Hochschule) Die Ausbildung im Überblick Übersetzen und Dolmetschen kann man als eigenständiges Fach studieren. Ebenso kann das Fach als Schwerpunkt innerhalb von Studiengängen

Mehr

Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien. Studienordnung. für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement)

Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien. Studienordnung. für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement) Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Medien Studienordnung für den Studiengang Medienmanagement mit dem Abschluss Master of Arts (Medienmanagement) Gemäß 3 Abs. 1 in Verbindung mit 34 Abs. 3 des Thüringer

Mehr

1 Geltungsbereich der Fachprüfungsordnung. Seite 1 von 9. vom 18.09.2013

1 Geltungsbereich der Fachprüfungsordnung. Seite 1 von 9. vom 18.09.2013 Seite 1 von 9 Fachprüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Logistik und Produktionsmanagement der Fachbereiche Angewandte Ingenieurwissenschaften, Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften

Mehr

Spezielle Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung

Spezielle Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung SO BC Spezielle rüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung räambel Nach Beschluss des Fachbereichsrats des Fachbereichs Dienstleistungen & Consulting

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Arbeitsmarkt und Personal der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen

Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Arbeitsmarkt und Personal der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fachstudien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Arbeitsmarkt und Personal der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen- Nürnberg - FPOAuP - Vom 17. Juli 2009

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Sozialökonom/in / Sozialwirt/in Die Ausbildung im Überblick Sozialökonomie bzw. Sozialwirtschaft kann man als eigenständiges Fach studieren. Sozialwirtschaft kann man auch als Studienprofil innerhalb von

Mehr

Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Mittelständische Unternehmensführung MBA in Entrepreneurship der Fakultät IV Wirtschaft und Informatik der Hochschule Hannover

Mehr

Human Resources Management

Human Resources Management Fakultät Wirtschaftswissenschaften Studienordnung für den Masterstudiengang Human Resources Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden University of Applied Sciences Vom 8. Juli 2015

Mehr

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung Besondere Prüfungsordnung Stand: 27.04.2009 1 Besondere Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda für den Studiengang Master of Supply Chain Management (M.A.) 1. Abschnitt: Allgemeines

Mehr

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen Rechtsgrundlage: Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Masterstudiengang International Management vom 30. Juli 2013 Aufgrund

Mehr

Studienordnung für den Master-Studiengang Betriebswirtschaft der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design. Vom 25.05.

Studienordnung für den Master-Studiengang Betriebswirtschaft der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design. Vom 25.05. Studienordnung für den Master-Studiengang Betriebswirtschaft der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Vom 25.05.2007 zuletzt geändert durch die Zweite Satzung zur Änderung der

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig 59/24 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig Vom 27. Oktober 2009 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

(2) Diese Ordnung enthält ergänzende spezielle Regelungen für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM).

(2) Diese Ordnung enthält ergänzende spezielle Regelungen für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM). Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM) Hochschule Ludwigshafen am Rhein vom xx.xx.2014 Präambel Nach Beschluss des Fachbereichsrats

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Designer/in (Hochschule) - Die Ausbildung im Überblick kann man als eigenständiges Fach sowie als Schwerpunkt innerhalb von gestalterischen Studiengängen studieren. wird auch als Fernstudium angeboten.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Ingenieur/in - Patentwesen Die Ausbildung im Überblick Patentingenieurwesen kann man als eigenständiges Fach studieren. Nachfolgend wird das Bachelorstudium Patentingenieurwesen beschrieben, das zu einem

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 7/200 vom 9. Juni 200 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Health Care Management am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang International Human Resources Management (IHRM)

Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang International Human Resources Management (IHRM) Ausgabe 02 10.04.2015 Ludwigshafener Hochschulanzeiger Publikationsorgan der Hochschule Ludwighafen am Rhein Inhaltsübersicht: Seite 2: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang

Mehr

Studienordnung. für den Masterstudiengang. Volkswirtschaftslehre/ International Economics and Policy Consulting. vom 13.

Studienordnung. für den Masterstudiengang. Volkswirtschaftslehre/ International Economics and Policy Consulting. vom 13. Studienordnung für den Masterstudiengang Volkswirtschaftslehre/ International Economics and Policy Consulting vom 13. Januar 2010 in der Fassung vom 04.07.2012 Aufgrund von 13 Abs. 1, 67 Abs. 3 Ziff. 8.

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Lederherstellung Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in bzw. Prozessmanager/in der ist eine berufliche Weiterbildung.

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet:

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet: B. Besonderer Teil 28 Verwendete Abkürzungen (1) Für die werden folgende Abkürzungen verwendet: V = Vorlesung Ü = Übung L = Labor/Studio S = Seminar P = Praxis WA = Wissenschaftliche Arbeit EX = Exkursion

Mehr