Ganztagsschule. Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule. Montag. 1. Betreuung Klasse 2-4 Frau Heldt Herr Ihrke

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ganztagsschule. Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule. Montag. 1. Betreuung Klasse 2-4 Frau Heldt Herr Ihrke"

Transkript

1 Ganztagsschule Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule im ersten Schulhalbjahr 2012/ Betreuung Klasse 2-4 Herr Ihrke 2. Mittagsbetreuung für Kl. 1/(2) Frau Stannek Frau Scharffetter Montag Uhr Mittagstischbereich können danach zusammen spielen, basteln und auch Hausaufgaben erledigen. 3. Hausarbeitenbetreuung für Kl. 2-4 Känguruklasse, Haus Geometrie und Kunst M.C. Escher ist genial und wir sind es auch. Hinschauen entwickeln verändern, Freude am Zeichnen und Erfinden mit Stift und Zirkel. Löwenklasse/Tonwerkstatt

2 5. Herausfordernder Mathekurs für Kl. 4 Herr Rathje Du bist ein guter Rechner und hast Lust auf Herausforderungen? Du möchtest die gelernten Unterrichtsinhalte noch festigen? Dann bist du in diesem Kurs herzlich willkommen. Am und findet der Kurs nicht statt. Tigerklasse, Haus 4 6. Spiel und Bewegung für Kl. 1-3 Ball- und Bewegungsspiele einzeln und im Team. Schülerwünsche werden berücksichtigt Uhr Turnhalle, Sportrasen 7. Hallenhockey für Jungen und Mädchen, Kl. 1-4 Lisa Scharffetter, Wolfgang Blendin Du führst Übungen mit Ball und Schläger durch und lernst dabei die Grundregeln des Hockeyspiels kennen. Sportkleidung bitte mitbringen: Hallenschuhe und eventuell Schienbeinschützer Uhr Turnhalle 8. Betreuung Klasse 2-4 Dienstag 9. Mittagsbetreuung für Kl. 1/(2) Frau Ockenfuss Frau Scharffetter Uhr Mittagstischbereich können danach zusammen spielen, basteln und auch Hausaufgaben erledigen. 10. Hausarbeitenbetreuung für Kl. 2 4 Känguruklasse, Haus 24

3 11. Hausarbeitenbetreuung für Kl. 1 und 2 Frau Ziegert Bärenklasse, Haus Kochen für Kl. 1-3 Frau Petrich Wir kochen, backen und lernen verschiedene Rezepte kennen. Es ist wichtig, dass du Lust hast in der Küche zu arbeiten und auch beim Aufräumen zuverlässig hilfst :30 Uhr Küche 13. Afrika ein Kontinent voller Gegensätze Ein Sprachprojekt Frau Horn In diesem Sprachprojekt wollen wir sprechen, lesen und schreiben. Dabei lernen wir das Leben in Afrika kennen. Wir kochen gemeinsam, spielen afrikanische Spiele und lernen das Leben von afrikanischen Kindern kennen. Tigerklasse, Haus Zeichnen für Kl. 1 bis 4 Herr Meister 15. Basketball Herr Rohé Hast du Spaß am Zeichnen? Willst du neue Techniken lernen? Dann komme mit guter Laune und deiner Federtasche zu uns! Elefantenklasse, Haus 7 Hast du Lust, eine neue, spannende und schnelle Sportart zu erlernen? Hierbei wirst du das Passen, Dribbeln, den Korbwurf und natürlich das Spiel Basketball erlernen. Alle Schüler und Schülerinnen können mitmachen, vom Anfänger bis zum erfahrenen Spieler. Turnhalle 16. Arbeiten am Computer für Kl. 2 und 3 Frau Westphal 17. Spiel und Spaß für Kl. 1-3 Ihr könnt hier mit dem Computer malen, schreiben, im Internet recherchieren und noch viele andere Dinge machen Uhr Informatikraum In diesem Kurs werden wir sportliche und spielerische Aktivitäten anbieten. Auf Wünsche und Anregungen der Kinder gehen wir gerne ein. Aula

4 18. Betreuung Klasse Mittagsbetreuung für Kl. 1/(2) Frau Stannek Frau Scharffetter 20. Hausarbeitenbetreuung für Klasse 2 bis 4 Mittwoch Uhr Mittagstischbereich können danach zusammen Hausarbeiten machen, spielen, basteln und lesen Uhr Känguruklasse, Haus Hausaufgabenbetreuung und kleine Lernspiele für Kl. 1 und 2 Frau Dallmann 22. Spiel und Spaß für Kl. 1 und Vorhang auf für Kl. (1) und 2 Frau Wandschneider In Deutsch und Mathematik kannst du in diesem Kurs deine Hausarbeiten anfertigen und dein Wissen durch Lernspiele festigen und erweitern. Pinguinklasse, Haus 24 Wer Spaß beim Spiel mit Handpuppen hat ist hier richtig. Deiner Fantasie und deinem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Löwenklasse, Haus 24 Bringt es dir Spaß, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und anderen etwas vorzuführen? In diesem Kurs lernst du verschiedene Formen des Theaters kennen. Wie spielen z.b. kleine Rollenspiele und basteln Stabpuppen. Du solltest auch Lust haben, Texte zu lesen bzw. vorzulesen. Drachenklasse, Haus Kinderkunstclub Frau J.Ziegert Du hast Spaß an Kunst? Dann bist du hier genau richtig! Wir wollen gemeinsam zeichnen, malen, bauen und noch vieles mehr. Alle Ideen sind willkommen! :30 Uhr Kunstraum

5 25. Deutsch-Förderkurs Frau Westphal Wir machen gemeinsam Hausaufgaben und üben schwierige Aufgaben. Außerdem wiederholen wir die gelernten Unterrichtsinhalte. Eulenklasse, Haus Let s dance Tanz und Spaß für Schüler der Klassen 1 und 2 Frau Horn Du hast Spaß am Tanzen und Lust kleine Choreographien zu lernen? Dann bist du in diesem Kurs herzlich willkommen :45 Uhr Musikraum 27. Fußball für Jungen und Mädchen Kl. 3 und Uhr 28. Weben für Klasse 3 und 4 Wir werden kleine bunte Teppiche weben. Fortgeschrittene können als Motiv einen Baum in einer Landschaft weben. Löwenklasse, Haus A Bit Of Everything! Frau Lorenzen 30. Ringen und Raufen für Schüler der Kl. 3 und 4 Herr Rohé In diesem Kurs wollen wir zusammen basteln, singen, spielen, kochen und alles tun, was uns sonst so Spaß macht. Der Kurs findet auf Englisch statt Uhr, 14tägig Fischeklasse/Küche Hier kannst du lernen, deine Kräfte spielerisch zu erproben und nach Regeln einzusetzen. Es wird großer Wert auf ein gemeinschaftliches und spielerisches Erleben dieses neuen, sportlichen Bewegungsfeldes gelegt. Bring Spaß und Freude an der Entdeckung dieser spannenden Sportart mit! 31. Origami-Kurs Ein Sprachprojekt Frau Tschuchnik Bei diesem Sprachprojekt falten wir verschiedene Tiere und Dinge aus Papier und schreiben dazu kurze Geschichten Uhr Fröscheklasse, Haus 1

6 32. Betreuung Klasse 2 4 Donnerstag Uhr Mittagstischbereich 33. Mittagsbetreuung für Kl. 1/(2) Frau Stannek Frau Scharffetter 34. Hausarbeitenbetreuung für Klasse 2 bis Hausaufgabenbetreuung und kleine Lernspiele für Kl. 1 und 2 Frau Krüger 36. Französisches Theâtre für Schüler der Klasse (3) 4 Herr Richter 37. Schulsanitätsdienst Herr Moewius 38. Shinson Hapkido für Mädchen der Klassen 4 und 5 Frau Koslowsky können danach zusammen spielen, basteln und lesen. Auch Hausarbeiten können angefertigt werden Uhr Känguruklasse, Haus 24 In Deutsch und Mathematik kannst du in diesem Kurs deine Hausarbeiten anfertigen und dein Wissen durch Lernspiele festigen und erweitern. Drachenklasse, Haus 24 Wir lernen spielerisch Französisch mit Herrn Richter vom Osterbek Gymnasium. Fröscheklasse, Haus 1 Hier kannst du erste Grundlagen für die Ausbildung zum Schulsanitäter lernen. Wir schauen uns an, wie man einen Notruf macht, Pflaster aufklebt und vieles mehr Uhr Tigerklasse, Haus 4 Shinson Hapkido ist ein Bewegungs- und Gesundheitstraining, hervorgegangen aus einer koreanischen Selbstverteidigungskampfkunst. Wesentlich ist hierbei ein respektvoller Umgang. Wir üben miteinander, nicht gegeneinander. Spielerisch werden Hand-, Fuß-, Fall- und Befreiungstechniken trainiert. Vor und nach der Stunde kommen wir in einer kurzen Meditation zur Ruhe Uhr Der Kurs beginnt im September.

7 39. Karate für kids Herr Pesold Karate ist nicht nur eine Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung entwickelt wurde, sondern stärkt auch den Körper und den Geist Uhr 40. Schöne Sachen selber machen für Klasse 1 und 2 Frau Niebel Wir basteln mit verschiedenen Materialien wie Papier, Modelliermasse, Stoff und anderem. Manchmal schaffen wir auch Neues aus alten Dingen wie Pappschachteln, Korken und ähnlichem. Bärenklasse, Haus Tiere zeichnen für Kl. 2-4 Frau Niebel Hier kannst du lernen, wie du auf einfach Weise Tiere zeichnen kannst. Bitte bringe angespitzte Buntstifte, Radiergummi und Anspitzer mit! Bärenklasse, Haus Schüler schreiben für die Homepage für Kl. 2-4 Frau Tschuchnik Hier kannst du eigene Berichte über Ausflüge, Klassenaktivitäten, Interviews (und was uns noch so einfällt) am Computer schreiben und auf der Schul-Homepage veröffentlichen. Wenn du Spaß dabei hast, Geschichten auf dem Computer zu schreiben, bist du hier genau richtig! Eulenklasse 43. Mathe Förderkurs Frau Tschuchnik 44. Chor für Kl. 1-4 Frau Krüger Wir machen gemeinsam Hausaufgaben und können schwierige Aufgaben üben. Eulenklasse In diesem Kurs wollen wir gemeinsam singen, musikalische Spiele spielen und Kurztänze einstudieren. Musikraum

8 45. Betreuung Klasse Mittagsbetreuung für Kl. 1/(2) Frau Ockenfuss Freitag Uhr können danach zusammen spielen, basteln und lesen Uhr 47. Fußball für Jungen und Mädchen der Klasse 1 und Hamburg erkunden Frau Timm Hast du Lust Hamburg kennenzulernen und gehst gern zu Fuß? Dann bist du in diesem Kurs richtig. Der Kurs findet einmal im Monat statt und dauert vier Stunden. Fahrkosten Uhr, 1x im Monat Der Kurs läuft bis zu den Weihnachtsferien. Löwenklasse, Haus 24

Grundschule Bramfeld

Grundschule Bramfeld Grundschule Bramfeld Standort Hegholt Betreuungs- und Kursangebote in der Grundschule im ersten Schulhalbjahr 2014/2015 1. Hallenhockey für Jungen und Mädchen, Kl. 1-4 Herr Blendin Frau Scharffetter Montag

Mehr

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 2. Halbjahr 2014/15 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Schulformbezogene Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen

Schulformbezogene Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen Liebe Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Schule, auch in diesem Schuljahr bieten wir Euch ein breites Angebot mit 50 Kursen für den Nachmittag und viele Förderangebote. Sucht Euch etwas Interessantes

Mehr

Hausaufgabenbetreuung Team: Schüler helfen Schülern plus Kollege/Kollegin in Deutsch für die 7. Stunde

Hausaufgabenbetreuung Team: Schüler helfen Schülern plus Kollege/Kollegin in Deutsch für die 7. Stunde Montag Teilnehmerzahl: Hausaufgabenbetreuung Team: Schüler helfen Schülern plus Kollege/Kollegin in Deutsch für die 7. Stunde Halbjahr Montag 14.00 14.45 Uhr = 7. Stunde 14.50 15.35 Uhr in mehreren Kleingruppen

Mehr

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder Grundschule Königslutter Das Lernen lernen Materialien für Eltern und Kinder Diese Informationen wurden von der Driebeschule entwickelt und zusammengestellt, um insbesondere die Eltern für den Bereich

Mehr

Ganztagsangebote der Gemeinschaftsschule Auenland

Ganztagsangebote der Gemeinschaftsschule Auenland Ganztagsangebote der Gemeinschaftsschule Auenland Schule als Lern und Lebensort Mittagsverpflegung in der Mensa Hausaufgabenbetreuung Neigungskurse, Workshops und Arbeitsgemeinschaften Offener Bereich

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Übersicht über unsere Angebote

Übersicht über unsere Angebote Übersicht über unsere Angebote Schuljahr 2014/15 2. Halbjahr Version 2 vom 05.02.15: verbessert: In Kurs 34 waren noch alte Zeiten drin. Kinderakademie Schlossplatz 2 78194 Mail: info@kinderakademie-immendingen.de

Mehr

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften Arbeitsgemeinschaften Oberschule Bückeburg Unterwallweg 5 Tel.: 05722-892950 Schuljahr 2014/2015 1.Halbjahr Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, die Oberschule Bückeburg bietet ein umfassendes

Mehr

Lothar Jahn, erfahrener Fußballtrainer des 1. FC Hennef kommt an unsere Schule und freut sich auf das Training mit euch.

Lothar Jahn, erfahrener Fußballtrainer des 1. FC Hennef kommt an unsere Schule und freut sich auf das Training mit euch. MONT Fußball (montags, 14:00-15:45 Uhr) Fußball ist unser Leben Alle, die das genauso sehen und leidenschaftlich gern Fußball spielen sind herzlich willkommen. Fußball ist eine beliebte Sportart, so dass

Mehr

der Offene Ganztagsschule Schulstraße 6 49762 Fresenburg Tel: 05933/8347 gs-fresenburg@t-online.de www.gs-fresenburg.de

der Offene Ganztagsschule Schulstraße 6 49762 Fresenburg Tel: 05933/8347 gs-fresenburg@t-online.de www.gs-fresenburg.de der Offene Ganztagsschule Schulstraße 6 49762 Fresenburg Tel: 05933/8347 gs-fresenburg@t-online.de www.gs-fresenburg.de Programm für das erste Schulhalbjahr Schuljahr 2012/2013 Wichtige Informationen für

Mehr

Nachmittagsprogramm 2014/15 KURSANGEBOT/ AG

Nachmittagsprogramm 2014/15 KURSANGEBOT/ AG Name: Fußball Jahrgang: 3-4 Lehrkraft: Herr Hruška Nachmittagsprogramm 2014/15 KURSANGEBOT/ AG Termin: Dienstag 14.50 15.35 Ort: große Turnhalle Inhalt: Ihr habt Lust Fußball zu spielen und euch zu bewegen?

Mehr

Kurzbeschreibungen der einzelnen AGs und der Hausaufgabenbetreuung

Kurzbeschreibungen der einzelnen AGs und der Hausaufgabenbetreuung Kurzbeschreibungen der einzelnen AGs und der Hausaufgabenbetreuung Hausaufgabenbetreuung: Jahrgänge 5-10 Hier hast du an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit, in Ruhe und unter Aufsicht deine Hausaufgaben

Mehr

Du kannst die Schule zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Bus oder der S-Bahn gut erreichen.

Du kannst die Schule zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Bus oder der S-Bahn gut erreichen. Hallo und herzlich willkommen! Mein Name ist Werdy. Ich möchte dir heute das Gymnasium Essen-Werden zeigen und erklären, welche interessanten Dinge man hier machen kann. Wie der Name schon sagt, liegt

Mehr

Mittagessen: 3,00 pro Tag/Essen per Bankeinzug monatlich bis morgens um 10.00 Uhr Zuschüsse zum Mittagessen: Hausaufgabenbetreuung: Hausaufgaben

Mittagessen: 3,00 pro Tag/Essen per Bankeinzug monatlich bis morgens um 10.00 Uhr Zuschüsse zum Mittagessen: Hausaufgabenbetreuung: Hausaufgaben Grundschule Bokeloh Am alten Bahnhof 1 49716 Meppen 05931 2481 E-Mail: grundschule.meppen-bokeloh@ewetel.net Homepage: www.grundschule-bokeloh.de Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern! Im ersten

Mehr

Schulpflege Richterswil. Schulsport- und Freizeitangebot. Herbst-/Winterkurse 2015/2016

Schulpflege Richterswil. Schulsport- und Freizeitangebot. Herbst-/Winterkurse 2015/2016 Schulpflege Richterswil Schulsport- und Freizeitangebot Herbst-/Winterkurse 2015/2016 1 Tanz Aerobic Jazzercise Jazzercise = Tanz-Fitness! Coole Choreografien, lässige Rhythmen und gleichzeitig lernt man

Mehr

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr

Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Europaschule Meuselwitz. Lernen lernen Hilfe und Lerntipps für Schüler

Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Europaschule Meuselwitz. Lernen lernen Hilfe und Lerntipps für Schüler Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasium Europaschule Meuselwitz Lernen lernen Hilfe und Lerntipps für Schüler Inhaltsverzeichnis Lernen lernen...1 Die Farben der Fächer...2 Die Federmappe...2 Das Hausaufgabenheft...3

Mehr

Kochen und Backen 4.- 9. Klasse

Kochen und Backen 4.- 9. Klasse Blockflöte 2.- 6. Klasse Gemeinsames Flötenspiel Kochen und Backen 4.- 9. Klasse Wir treffen uns 3x für 3 Stunden (4 Lektionen) in der Schulküche Hirschhorn, wir kochen/backen und essen gemeinsam. Wahlfach

Mehr

OGATA. Offene Ganztagsschule. Mittagessen. Hausaufgabenbetreuung. Nachmittagsangebote

OGATA. Offene Ganztagsschule. Mittagessen. Hausaufgabenbetreuung. Nachmittagsangebote OGATA Offene Ganztagsschule Mittagessen Hausaufgabenbetreuung Nachmittagsangebote Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen der Käte-Lassen-Schule! Am Montag, den 08.09.2014, starten wir mit dem Mittagessen,

Mehr

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2 6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.1 Mo., 04.09.2006, 17.45 18.45 Uhr, Realschule Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.2 Mo.,

Mehr

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften Arbeitsgemeinschaften Oberschule Bückeburg Schuljahr 2012/2013 1. Halbjahr Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, die Oberschule Bückeburg bietet ein umfassendes AG- Angebot im Rahmen der offenen

Mehr

Informationen für Eltern und Kinder zum Angebot der pädagogischen Mittagsbetreuung

Informationen für Eltern und Kinder zum Angebot der pädagogischen Mittagsbetreuung Informationen für Eltern und Kinder zum Angebot der pädagogischen Mittagsbetreuung Ausgabe: Schuljahr 2013/14 Liebe Eltern der Klassen 5 bis 9, wir freuen uns, Ihnen unser neues Angebot für die pädagogische

Mehr

Mein Fantasietier in Pappmaché

Mein Fantasietier in Pappmaché Projekt 1.1 Mein Fantasietier in Pappmaché Wir nutzen in diesen Projekttagen die Gelegenheit zusammenhängend mehrere Stunden eine größere Arbeit gestalten zu können. Mit Pappmaché, Farben und den unterschiedlichsten

Mehr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Fachkraft deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Frau Welzel 12:25 13:10

Frau Welzel 12:25 13:10 Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Lehrerin deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Katalog 2015. Begleitende Maßnahmen

Katalog 2015. Begleitende Maßnahmen Katalog 2015 Begleitende Maßnahmen 1 Inhaltsverzeichnis 1. Sport und Bewegung Walken Fußball Ausgleichssport Rhythmikgruppe Motorikgruppe Tanzgruppe Zumba 3. Bildung Lebenspraktischer Unterricht Computerkurs

Mehr

Kursheft für Jahrgang ALLE

Kursheft für Jahrgang ALLE 1 von 13 02.09.2015 13:38 Kursheft für Jahrgang ALLE IGS Helpsen, 02.09.2015 01 - Schach - Donnerstag Sonntag 14:05-15:40 E8 Jg. 5,6,7,8,9,10 01 Schach - Das Spiel der Könige für jedermann erlernbar. Du

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

Programm der offenen Ganztagsschule. 2. Schulhalbjahr 2013/2014. Oberschule Lastrup. Anmeldebogen

Programm der offenen Ganztagsschule. 2. Schulhalbjahr 2013/2014. Oberschule Lastrup. Anmeldebogen Anmeldebogen Die Anmeldung für einen Kurs ist verbindlich und gilt für das Schulhalbjahr! Eine Abmeldung ist im laufenden Halbjahr grundsätzlich nicht möglich. Der Anmeldebogen muss auch bei Nichtteilnahme

Mehr

1. Schulhalbjahr 2014/2015

1. Schulhalbjahr 2014/2015 AG-Angebot 1. Schulhalbjahr 2014/2015 Liebe Schülerinnen, Schüler und Eltern! Die im AG Verzeichnis vorliegenden Arbeitsgemeinschaften finden an verschiedenen Tagen statt und dauern in der Regel zwei Schulstunden.

Mehr

Name Klasse 2. Sek..

Name Klasse 2. Sek.. Name Klasse 2. Sek.. 1 2 Dossier Standortgespräch Oberstufe Egg 2012 3 4 Dein Persönlichkeits-Pass (blau) zwei Berufs-Pässe (rot) zwei Berufe Jobskills 5 Grün unterstreichen: positiver Aspekt Rot unterstreichen:

Mehr

Frau Richter-Kelm, eine Lehrerin für Lernförderung Frau Turek

Frau Richter-Kelm, eine Lehrerin für Lernförderung Frau Turek Offene Lernzeit Dieses Angebot ist eine begleitete Übungszeit. Innerhalb dieser Stunden bekommst du tatkräftige Hilfe und Unterstützung bei der Erledigung deiner Übungsaufgaben. Außerdem hast du die Möglichkeit

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2016/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM Herzlich Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM GYMNASIUM ab Klasse 5 und 7 Informationsveranstaltung Übergang zur 7. Klasse am 24.11.2015 Was Sie erwartet Informationen zur Schulart Gymnasium

Mehr

Ganztagsschule Gymnasium Wesermünde. Schuljahr 2014/2015

Ganztagsschule Gymnasium Wesermünde. Schuljahr 2014/2015 Ganztagsschule Gymnasium Wesermünde Schuljahr 2014/2015 An die Erziehungsberechtigten der Jahrgänge 5 bis 9 Die Ganztagsschule bietet im Anschluss an den Pflichtunterricht die Möglichkeit, an einem verlässlichen

Mehr

Freizeitangebot im Herbst- & Winterquartal 2015/16

Freizeitangebot im Herbst- & Winterquartal 2015/16 Hallo liebe Schülerinnen und Schüler, der weisse Winter rückt unaufhaltsam näher! Der erste Schnee hat uns schon erreicht. Damit allen warm ums Herz bleibt, bieten wir euch ein umfangreiches Freizeitprogramm.

Mehr

Angebote für den Wahlpflichtbereich. Jahrgang. an der IGS Sassenburg

Angebote für den Wahlpflichtbereich. Jahrgang. an der IGS Sassenburg Angebote für den Wahlpflichtbereich Jahrgang an der IGS Sassenburg Schuljahr 2015/2016 Inhalt Allgemeine Informationen 3 Wahlpflichtkurse an der IGS 4 Bereich Naturwissenschaften Chemie: Feuer und Flamme

Mehr

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow)

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow) Angebotskatalog für das Schuljahr 2010/11 Universum/Wald u. Wiese Die Angebote werden teilweise vom Förderverein finanziert. Junge Naturforscher Jahrgang 1/2/3 Wie lange braucht die Spinne um ihr Netz

Mehr

Informationen zu den Freifächern

Informationen zu den Freifächern Ergänzendes Angebot Schuljahr 2016/17 Informationen zu den Freifächern Ob ein angebotenes Freifach auch durchgeführt wird, hängt von der Anzahl der Anmeldungen ab. Es gibt keine Garantie, dass ein Angebot

Mehr

ARBEITSGEMEINSCHAFTEN 2013-2014

ARBEITSGEMEINSCHAFTEN 2013-2014 GESAMTSCHULE Uellendahl-Katernberg ARBEITSGEMEINSCHAFTEN 2013-2014 INTERN SCHULE IM AUFBAU www.ge-nord.de Gesamtschule Uellendahl-Katernberg Kruppstraße 145 42113 Wuppertal Infotexte zu unseren AGs Medien

Mehr

Hector-Kinderakademie

Hector-Kinderakademie WS 2015/16 Kursprogramm Angebote für hochbegabte und besonders begabte Kinder der Grundschule GS Alte Dorfstr. 12 79183 Waldfkirch Telefon: 07681 493078-0 Email: hector@ghsbuchholz.de Geschäftsführer und

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Freifachangebote 2009/2010

Freifachangebote 2009/2010 Sekundarschule Birsfelden Freifachangebote 2009/2010 Zusätzliche Bildungsangebote zur Auswahl für zukünftige Schülerinnen und Schüler der 1. 4. Klassen Orientierung und Anmeldung Liebe Schülerinnen und

Mehr

Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs vom 31.08. 04.09.2015

Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs vom 31.08. 04.09.2015 Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs vom 31.08. 04.09.2015 Kinder- und Jugendtreff Weidenau täglich ab 11.30 Uhr Schulsozialarbeit / Schulische Förderung Montag 15.30 17.30 Offene Angebote

Mehr

Schule mit bilingualem Angebot deutsch-englisch Schule mit Gütesiegel Hochbegabung Schule mit pädagogischer Mittagsbetreuung

Schule mit bilingualem Angebot deutsch-englisch Schule mit Gütesiegel Hochbegabung Schule mit pädagogischer Mittagsbetreuung Taunusgymnasium Königstein Schulleiterin: Frau Stengl-Jörns www.taunusgymnasium.de --------- verwaltung@taunusgymnasium.de Schule mit bilingualem Angebot deutsch-englisch Schule mit Gütesiegel Hochbegabung

Mehr

Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743. Vielfalt Chancengleichheit Gemeinschaft Leistung

Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743. Vielfalt Chancengleichheit Gemeinschaft Leistung A. Bildungswege der Gesamtschule 1. Städtische Gesamtschule Warendorf Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743 E-Mail: gesamtschule@warendorf.de Homepage: www.gesamtschule-warendorf.de

Mehr

Ganztagesschule 2015/ 2016. Kursangebote für die Klassen 5 und 6. gemeinsam leben & lernen Realschule Oberesslingen

Ganztagesschule 2015/ 2016. Kursangebote für die Klassen 5 und 6. gemeinsam leben & lernen Realschule Oberesslingen Ganztagesschule 2015/ 2016 Kursangebote für die Klassen 5 und 6 GTS-Freizeit Erledige hier selbstständig deine Matheaufgaben, lerne Englischvokabeln oder schmökere in einem Buch. Vielleicht spielst du

Mehr

Angebotskalender Caritas Werkstätten St. Anna in Ulmen

Angebotskalender Caritas Werkstätten St. Anna in Ulmen Angebotskalender 2016 Caritas Werkstätten St. Anna in Ulmen 2 Inhaltsverzeichnis Angeln...4 Begleitende Maßnahmen der Außenarbeitsgruppe...4 Boccia...5 Entspannung...5 Foto-AG...6 Fußball...6 Joggen...7

Mehr

Name: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsort: Geburtsdatum: Sozialversicherungsnummer: Adresse (Hauptwohnsitz): Postleitzahl: Wohnort:

Name: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsort: Geburtsdatum: Sozialversicherungsnummer: Adresse (Hauptwohnsitz): Postleitzahl: Wohnort: Foto Bewerbungsbogen Persönliche Daten Name: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsort: Geburtsdatum: Sozialversicherungsnummer: Adresse (Hauptwohnsitz): Postleitzahl: Wohnort: Telefon: Email: Ausbildung(en)

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch, carina_birchler@hotmail.com - alle Rechte vorbehalten Verwendung, Modifikation und Weitergabe an Dritte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Autorin Ich-Buch Ein

Mehr

Papierverbrauch im Jahr 2000

Papierverbrauch im Jahr 2000 Hier findest du Forschertipps. Du kannst sie allein oder in der kleinen Gruppe mit anderen Kindern bearbeiten! Gestaltet ein leeres Blatt, schreibt Berichte oder entwerft ein Plakat. Sprecht euch in der

Mehr

4. Sekundarschule: Wahl- und Wahlpflichtfächer

4. Sekundarschule: Wahl- und Wahlpflichtfächer 4. Sekundarschule: Wahl- und Wahlpflichtfächer Mathematik Geometrisch-technisches Zeichnen Realien Realienpraktikum Naturwissenschaften Realienpraktikum Informatik Inhalt 1. Semester: Inhalt 2. Semester:

Mehr

OFFENER GANZTAG AGS PROJEKTE INFOS ANMELDUNG GRÖNAUER SCHULE BAUM SCHULJAHR CHULJAHR 2014 / 15

OFFENER GANZTAG AGS PROJEKTE INFOS ANMELDUNG GRÖNAUER SCHULE BAUM SCHULJAHR CHULJAHR 2014 / 15 OFFENER GANZTAG SCHULE GRÖNAUER BAUM AGS PROJEKTE INFOS ANMELDUNG CHULJAHR 2014 / 15 SCHULJAHR AGS MO. DO. HAUSAUFGABENBETREUUNG AUSAUFGABENBETREUUNG ( 12.30 14.00 UHRU LASSE 14 Für alle, die nach der

Mehr

~~~~~~~~~ Wohnzimmer Projekte : Malen Kochen Backen Basteln Zeichnen Ballspiele Modellieren Schachspielen Geschichten spielen

~~~~~~~~~ Wohnzimmer Projekte : Malen Kochen Backen Basteln Zeichnen Ballspiele Modellieren Schachspielen Geschichten spielen Das erweiterte Nachmittagsangebot für die Klassen 5, 6 und 7 ~~~~~~~~~ Wohnzimmer Projekte : Malen Kochen Backen Basteln Zeichnen Ballspiele Modellieren Schachspielen Geschichten spielen ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mehr

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009)

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009) Ideen für thematische Veranstaltungen: Wir möchten die thematischen Veranstaltungen gerne Ihren Interessen anpassen. Es sollen Themen rund um Schule und Erziehung in lockerer Atmosphäre behandelt werden.

Mehr

AG-Angebot im Schuljahr 2014/15 1.Halbjahr

AG-Angebot im Schuljahr 2014/15 1.Halbjahr Liebe Schülerinnen und Schüler! Der AG-Plan für das laufende Halbjahr ist fertig. Die AG beginnen ab d. 6.10. Die Raumangaben werden in Kürze hinzugefügt. Eine Anmeldung für die AG ist nicht erforderlich.

Mehr

Arbeitsgemeinschaften im 1. Halbjahr 2014-2015

Arbeitsgemeinschaften im 1. Halbjahr 2014-2015 - Seite SPORT 1 von insgesamt 5 - Kanu Ab Stufe 6 (ca. 15 Personen) Erlernen der Grundtechniken im Kajak und kleine Ausfahrten in der Umgebung (Erft). Wäsche und Schuhe doppelt und Handtuch mitbringen.

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

OBS-Papenteich Ganztagsangebote 2.Halbjahr 2013/2014

OBS-Papenteich Ganztagsangebote 2.Halbjahr 2013/2014 Herr Meyer 7.-8. Klasse oder Sportplatz Frau Klausmeyer 8.-10. Klasse Fußball Schusstechnik und Dribblings, Training und Spiel, Fairness und Ausdauer; auf jeden Fall aktiv mitmachen. Und hinterher ausgepowert

Mehr

Fitness / Trendsportarten / Tanzen / Choreographie. Bewegung gymnastisch, rhythmisch gestalten Den Körper trainieren, die Fitness verbessern

Fitness / Trendsportarten / Tanzen / Choreographie. Bewegung gymnastisch, rhythmisch gestalten Den Körper trainieren, die Fitness verbessern E-Phase (Kurs Sp 11) Mittwoch 14:45-16:15 Uhr Einführungsphase E1 Fitness / Trendsportarten / Tanzen / Choreographie E2 Zielschuss-Spiele / Laufen / Springen / Werfen / Fitness Bewegung gymnastisch, rhythmisch

Mehr

Im nächsten Schuljahr bieten wir folgenden fakultativen Unterricht an:

Im nächsten Schuljahr bieten wir folgenden fakultativen Unterricht an: Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern Im nächsten Schuljahr bieten wir folgenden fakultativen Unterricht an: > ab der 2. Klasse: Blockflötenunterricht oder Ukulelenunterricht oder Singgruppe

Mehr

Naturtage in der KiTa

Naturtage in der KiTa Woche vom 19.05.2014 Band 1, Ausgabe 1 Hand in Hand Naturtage in der KiTa In dieser Ausgabe: Gänseblümchen, Wasser, Wald und Landart Wildkräutersuppe 2 Kräuter-Brot-Würfel 2 Bildergalerie 2 Himbeer-Melisse-Joghurt

Mehr

Ganztagsangebot 2010/11 Helmholtz-Gymnasium 1. Halbjahr Stand: 14.9. 2010

Ganztagsangebot 2010/11 Helmholtz-Gymnasium 1. Halbjahr Stand: 14.9. 2010 Ganztagsangebot 2010/11 Helmholtz-Gymnasium 1. Halbjahr Stand: 14.9. 2010 Tag Zeit Thema Klasse(n) Leiter Ort M o n t a g 8.Stunde 14.45-16.00 Uhr AG Robotik Anfänger* 4-6 Herr Weber Raum 1 später 15.45-16.30

Mehr

Workshops 2. Halbjahr 2015/16

Workshops 2. Halbjahr 2015/16 Offene Ganztagsschule am Schulzentrum Uetze Workshops 2. Halbjahr 2015/16 Liebe Schülerin, lieber Schüler, wir freuen uns, Dir ein neues Programm für das neue Halbjahr vorstellen zu können. ALLE Schülerinnen

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

Zeitgemäße Pädagogik mit bedarfsorientierter

Zeitgemäße Pädagogik mit bedarfsorientierter Auf einen Blick: Zeitgemäße Pädagogik mit bedarfsorientierter individueller Förderung Umfangreiche Zusatzangebote Moderne Infrastruktur und Anbindung an den öffentlichen Verkehr Offener Ganztag bzw. Übermittagsbetreuung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM

HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM Herzlich Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN AM DATHE-GYMNASIUM GYMNASIUM ab Klasse 5 und 7 Informationsveranstaltung Übergang zur 5. Klasse am 17.11.2015 Originalzitate 17.11.2015 www.dathe-gymnasium.de 2

Mehr

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Der nächste Schritt: keine Ausreden mehr Gönn dir eine Unterbrechung vom Alltag, so oft du willst und lass die Zeit im FIVELEMENTS zu einem selbstverständlichen

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

Lernen zu lernen. Sekundarstufe I

Lernen zu lernen. Sekundarstufe I Lernen zu lernen Sekundarstufe I EINFÜHRUNG Dort wo Menschen sind, gibt es immer etwas zu tun, gibt es immer etwas zu lehren, gibt es immer etwas zu lernen. Paulo Freire TIPPS FÜR DEN UNTERRICHT Pflege

Mehr

Fotografie. AG-NR.: 2 Ganztagsangebot. Fachkraft: Herr Baum Tag: Ort/Raum: Fotolabor. Uhrzeit: Mittwoch. Beschreibung des Kurses: 13:45 Uhr

Fotografie. AG-NR.: 2 Ganztagsangebot. Fachkraft: Herr Baum Tag: Ort/Raum: Fotolabor. Uhrzeit: Mittwoch. Beschreibung des Kurses: 13:45 Uhr AG-NR.: 2 Ganztagsangebot Fotografie Herr Baum Mittwoch 13:45 Uhr Fotolabor Vom Handy-Selfie zum Profiporträt, Modeund Modellfotografie im Fotostudio, City- Fotos bei Sonne und Regen, Eis und Schnee, kleine

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Organisatorisches Seite 3. AG-Plan Seite 4. AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann

Inhaltsverzeichnis. Organisatorisches Seite 3. AG-Plan Seite 4. AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann ^y Inhaltsverzeichnis Organisatorisches Seite 3 AG-Plan Seite 4 AG Welt der Wunder Seite 5 mit Frau Hofmann AG Kleine Schauspieler ganz groß Seite 7 mit Frau Kuthe AG Computerkurs Seite 9 mit Herrn Walter

Mehr

Projektwoche 2015. Projektwoche 2015 5: 6: 7 8 9 10 5 ; 6 ; 7 Ö 8 Ö 9 Ö 10. vom 17. bis 23.7. an der Weidigschule. Streitschlichter 1

Projektwoche 2015. Projektwoche 2015 5: 6: 7 8 9 10 5 ; 6 ; 7 Ö 8 Ö 9 Ö 10. vom 17. bis 23.7. an der Weidigschule. Streitschlichter 1 Streitschlichter 1 5: 6: 7 8 9 10 Woher kommen unsere Lebensmittel? 2 5 ; 6 ; 7 Ö 8 Ö 9 Ö 10 ω Wie kommt es zu Konflikten? ω Kennenlernen eines Konfliktlösungsverfahrens ω Konflikte analysieren und bearbeiten

Mehr

Name: Portfolio für Kadersportler

Name: Portfolio für Kadersportler Name: Portfolio für Kadersportler Portfolio von: Klasse: Datum: Seite 1 Inhalt Einleitung... 3 Umgang mit dieser Portfolio-Datei... 4 Persönlicher Steckbrief... 5 Klasse... 6 Vereinszugehörigkeit... 7

Mehr

Kurse im Kindergarten 2013/2014

Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kostenlose Kurse: Musikalische Früherziehung (Alma Samimi) Mittwoch 9.30-10.15 Die Musikalische Früherziehung (MFE) und die musikalische Grundausbildung (MGA) sind Kurse,

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

OGATA. Offene Ganztagsschule. Mittagessen. Hausaufgabenbetreuung. Nachmittagsangebote. Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen Käte-Lassen-Schule!

OGATA. Offene Ganztagsschule. Mittagessen. Hausaufgabenbetreuung. Nachmittagsangebote. Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen Käte-Lassen-Schule! OGATA Offene Ganztagsschule Mittagessen Hausaufgabenbetreuung Nachmittagsangebote Liebe Eltern, Schüler und Schülerinnen Käte-Lassen-Schule! der Auch im zweiten Halbjahr bietet die Käte wieder ein buntes

Mehr

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wie im vergangenen Schuljahr möchten wir den Schülerinnen und Schülern der 5. bis 10. Klasse im Rahmen unseres Ganztagsschulkonzeptes erweiterte Möglichkeiten

Mehr

VHS Mölln Frühjahrsprogramm 2016 Sprachen

VHS Mölln Frühjahrsprogramm 2016 Sprachen Erlebnissprache Chinesisch Dieses Tagesseminar bietet einen ersten Einblick in die chinesische Sprache. Neben leichten Redemitteln lernen Sie auch einfache Schriftzeichen. Ein kurzer Ausflug in die Kultur,

Mehr

mit Gemeinsamer Orientierungsstufe im Schulzentrum Neuerburg Schuljahr 2013/14

mit Gemeinsamer Orientierungsstufe im Schulzentrum Neuerburg Schuljahr 2013/14 Grund- und Realschule plus Neuerburg mit Gemeinsamer Orientierungsstufe im Schulzentrum Neuerburg Schuljahr 2013/14 Ganztagsschulangebot Montag Donnerstag bis 16.00 Uhr Die Teilnahme ist freiwillig, jedoch

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

Wahlpflichtunterricht im Jahrgang 8: aktuelle Angebote. für das

Wahlpflichtunterricht im Jahrgang 8: aktuelle Angebote. für das Wahlpflichtunterricht im Jahrgang 8: aktuelle Angebote für das Schuljahr 2015/2016 1 (1) Arbeiten in der Schülerfirma (ab Jahrgang 8) In diesem Kurs kannst du die ersten Berufserfahrungen sammeln Teilnahme

Mehr

Offene Ganztagsschule

Offene Ganztagsschule Offene Ganztagsschule Kursangebote für das 2. Schulhalbjahr 2015/2016 Anmeldezeitraum: 20.01. bis 29.01.2016 Kursstart: 1. Februar 2016 Hausaufgabenbetreuung findet durchgehend statt. Hausaufgabenbetreuung

Mehr

Tag Zeit Programm / Aktivität Bemerkungen. Einzelbetreuung und/oder. Programme der Ebene 5. Einzelbetreuung und/oder kl. Gruppen n. 87b.

Tag Zeit Programm / Aktivität Bemerkungen. Einzelbetreuung und/oder. Programme der Ebene 5. Einzelbetreuung und/oder kl. Gruppen n. 87b. Beschäftigungstherapie Ebene 2 Seniorenresidenz Schönblick Tag Zeit Programm / Aktivität Bemerkungen Montag 10:00 11:20 Uhr Allgemeine Angebote: Begleitung zum Einkaufen bei Bedarf kl. Gruppen n. 87b Dienstag

Mehr

Fort- und Weiterbildung. Eichlerstraße 2 04317 Leipzig. www.dat-leipzig.de. Ein Unternehmen der

Fort- und Weiterbildung. Eichlerstraße 2 04317 Leipzig. www.dat-leipzig.de. Ein Unternehmen der 95 A Fort- und Weiterbildung Eichlerstraße 2 04317 Leipzig WS 2015/2016 www.dat-leipzig.de Ein Unternehmen der Wie melde ich mich bei einem Kurs an? 1. Blättern Sie in Ruhe das Fortbildungsheft durch.

Mehr

# 1 Italienisch für Fortgeschrittene (mind. 1 Jahr) # 2 Italienisch für Anfänger. # 3 Afrika-Werkstatt # 4. Geige Fortgeschritten

# 1 Italienisch für Fortgeschrittene (mind. 1 Jahr) # 2 Italienisch für Anfänger. # 3 Afrika-Werkstatt # 4. Geige Fortgeschritten # 1 Italienisch für (mind. 1 Jahr) Montag 15.00 16.00 Uhr Kosten: 1,50 p.p. Kopiergeld DG (Instrumentenraum) Italienisch # 2 Italienisch für Anfänger Dienstag 13.00 14.00 Uhr Kosten: 1,50 p.p. Italienisch

Mehr

Programm für das zweite Semester 2015/2016: B E W E G U N G:

Programm für das zweite Semester 2015/2016: B E W E G U N G: DANCE CLUB: Leitung: Eva Kraumannová Programm für das zweite Semester 2015/2016: Schwerpunkt Dance Club: Tanzgymnastik und Vorbereitung für das Musical Wimba, das wir gemeinsam mit unserem Kinderchor am

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2015/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Programm der offenen Ganztagsschule. 1. Schulhalbjahr 2014/2015. Oberschule Lastrup. Anmeldebogen

Programm der offenen Ganztagsschule. 1. Schulhalbjahr 2014/2015. Oberschule Lastrup. Anmeldebogen Anmeldebogen Die Anmeldung für einen Kurs ist verbindlich und gilt für das Schulhalbjahr! Eine Abmeldung ist im laufenden Halbjahr grundsätzlich nicht möglich. Der Anmeldebogen muss auch bei Nichtteilnahme

Mehr

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden!

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! Schule für für Film Film und und Theater Komm aus Dir raus! Jugendclub Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! 20 05 2015 Jahre

Mehr

Ganztagesangebot ab 2014/15

Ganztagesangebot ab 2014/15 Albert-Einstein-Gymnasium Ganztagesangebot ab 2014/15 Planungsstand Februar 2014 Ganztägig - warum? Förderung in Wissensgebieten und Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern, bei denen Entwicklungsmöglichkeiten

Mehr

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht.

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht. Ein Spiel für die ganze Klasse Dauer: ca. 20 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion 7A, A9 und 7B, B3 / B4 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Durch das Spiel wird das Modalverb möchten sowie

Mehr

Kursangebote April 2016 bis Juli 2016

Kursangebote April 2016 bis Juli 2016 STAATLICHES SCHULAMT PFORZHEIM Hector-Kinderakademie -Mühlacker Kursangebote April 2016 bis Juli 2016 Kurs- Nr. Gebiet Thema Zielgruppe Zeit Datum Ort Kursleiter Max. Teilnehmerzahl C001 Chinesisch Chinesisch

Mehr

Burggymnasium Altena Info Erprobungsstufe

Burggymnasium Altena Info Erprobungsstufe Burggymnasium Altena Info Erprobungsstufe Burggymnasium Altena Info Erprobungsstufe Partner für Austausch, Projekte und Praktika Partner für Austausch, Projekte und Praktika BGA Gemeinsame Schulentwicklung

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

NORDSCHULE. bärenstark. vielfältig. Offene Ganztagsschule

NORDSCHULE. bärenstark. vielfältig. Offene Ganztagsschule NORDSCHULE Offene Ganztagsschule bärenstark vielfältig und bunt Lebensraum Nordschule Wir stellen uns vor: Gemeinsam lernen zusammen leben Im Herzen von Siegen gelegen ist die Nordschule seit 1904 ein

Mehr

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln Montag Café und Musik (Tagesstätte) Neue Arbeit gemeinsames Singen und Klönen Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln 19.30-21.30 Uhr 9., 23. Februar Anonyme Arbeitssüchtige 15-17

Mehr