Logistik für Gardena TOP THEMA. Quality-Ranking: Geis an der Spitze. Neu: Defektwarenlogistik für Avaya LOGISTICS SERVICES ROAD SERVICES

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Logistik für Gardena TOP THEMA. Quality-Ranking: Geis an der Spitze. Neu: Defektwarenlogistik für Avaya LOGISTICS SERVICES ROAD SERVICES"

Transkript

1 Kunden- und Mitarbeiterzeitung Mai TOP THEMA Logistik für Gardena ROAD SERVICES Quality-Ranking: Geis an der Spitze LOGISTICS SERVICES Neu: Defektwarenlogistik für Avaya

2 INHALT EDITORIAL 3 Online-Jobbörse gestartet TOP THEMEN Logistik für Gardena 4 Geis startet neues Optimierungsprogramm 6 AEO-Status: Kunden profitieren 6 ROAD SERVICES Partnerschaft in Szene gesetzt 7 Neuer Niederlassungsleiter in Satteldorf 7 IDS-Quality-Ranking: Geis-Unternehmen an der Spitze 7 FOKUS Trotz Krise: Gute Aussichten im Zentrum Europas 8 LOGISTICS SERVICES Defektwarenlogistik für internationale Avaya-Kunden 10 ABM Greiffenberger setzt auf Geis 11 Salz: Neue Logistikhalle mit freien Kapazitäten 11 AIR + SEA SERVICES Mit dem Bundespräsidenten nach Nigeria 12 Neuer Verkaufsleiter für Projektlogistik 12 Weltweite Transportabwicklung radioaktiver Isotope 13 Umzug einer kompletten Produktionsanlage 14 Weltweiten EADS-Tender gewonnen 14 so lautet die Internetadresse der Anfang des Jahres gestarteten, neuen Online-Jobbörse der Geis-Gruppe. Die Plattform bietet einen Überblick über die aktuellen Stellenangebote aller zur Geis-Gruppe gehörenden Unternehmen. Interessierte können sich über die jeweiligen Jobanforderungen detailliert informieren und sich gleich online bewerben. Auch Initiativbewerbungen sind erwünscht. Wer sich über die neuesten Jobangebote der Geis-Gruppe auf dem Laufenden halten möchte, hat außerdem noch die Möglichkeit, den Job newsletter kostenlos zu abonnieren. Impressum Herausgeber Hans Geis GmbH + Co Internationale Spedition Rudolf-Diesel-Ring Bad Neustadt/Saale Tel.: Fax: Verantwortlich i.s.d.p. Geschäftsführung der Geis-Gruppe Redaktion / Verlag STROOMER PR Concept GmbH 2 VERMISCHTES Für Geis auf Tour 15 Sandra Uhsat ist landesbeste Verkehrsfachwirtin 15 transport logistic 2009 Geis ist dabei! 15 Christian Stephan, Sonja Objartel, Christoph Goldammer (Gestaltung) Rellinger Straße 64a Hamburg Tel.: Fax: Titelbild: Gardena

3 EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, Rekordeinbruch beim Welthandel, Wirtschaft schrumpft 2009 oder Deutsche Exporte sinken um 20 Prozent zurzeit vergeht kaum ein Tag, ohne dass die globale Wirtschaftskrise neue Negativ-Schlagzeilen produziert. Umsatzanstieg um 6,4 Prozent Als Logistikdienstleister bekommen auch wir die Krise hautnah zu spüren. Das Geschäftsjahr 2008 haben wir zwar noch mit einem neuen Rekordumsatz abschließen können. Der Netto- Umsatz der Geis-Gruppe stieg 2008 um 6,4 Prozent auf 610,5 Millionen Euro. Auch unseren Mitarbeiterstamm haben wir 2008 ausgebaut: An unseren europaweit 84 Standorten beschäftigen wir heute mehr als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie wickelten im vergangenen Jahr rund 9,28 Millionen Transportund Logistikaufträge ab. Das entspricht einem Zuwachs von 9,7 Prozent gegenüber Was diese positive Gesamtbilanz allerdings nicht zeigt, ist, dass bereits in der zweiten Jahreshälfte 2008 die Zahl der Aufträge und Sendungen zu stagnieren begann. Dabei wurde einmal mehr deutlich, dass konjunkturelle Schwankungen gerade in der direkt vor- und nachgelagerten Transport- und Logistikbranche besonders schnell und stark zu spüren sind. Die Auswirkungen der Krise auf unsere Branche haben sich in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres weiter verstärkt. Die Sendungszahlen sind mittlerweile rückläufig und ein Ende dieses Abwärtstrends ist derzeit nicht in Sicht. Maut belastet stärker als erwartet Unter zusätzlichen Druck gerät die Logistikbranche durch externe Belastungen. Dazu zählt zum Beispiel die seit Jahresbeginn erhöhte Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen. Sie schlägt in der Praxis deutlich stärker zu Buche als vom Bundesverkehrsministerium angegeben. Minister Tiefensee hatte eine Anhebung von 13,5 Cent auf 16,3 Cent pro Kilometer prognostiziert. Nach Berechnungen des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung beträgt die tatsächliche durchschnittliche Kilometerabgabe jedoch 18,5 Cent je Autobahn-Kilometer. Zusammen mit den Folgen der Wirtschaftskrise wird die Mauterhöhung zur Insolvenz tausender Transportunternehmen führen. Hans-Georg Geis (links) und Wolfgang Geis wollen die Wirtschaftskrise mit hoher Qualität, einem geschärften Blick für Optimierungspotenzial und einer starken Serviceorientierung meistern drei Geschäftsfeld-Säulen Road Services, Air+Sea Services und Logistics Services breit und gut aufgestellt haben. Wir wollen auch durch die Gewinnung neuer Kunden und Geschäftsverbindungen dem Trend entgegenwirken. Mit einem starken Partner die Herausforderungen meistern Mit hoher Qualität (siehe zum Beispiel Seite 7), einem geschärften Blick für Optimierungspotenzial (Seite 6) und einer hohen Serviceorientierung (zum Beispiel Seite 10) werden wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen und die Krise meistern. Denn wir sind ein starker Partner der verladenden Wirtschaft. Ein starker Partner ist deshalb in diesem Jahr auch das Motto unseres Messeauftritts bei der transport logistic in München. Vom 12. bis zum 15. Mai bieten wir Ihnen die Gelegenheit, mit uns ins Gespräch zu kommen in angenehmer Atmosphäre mit kleinen Snacks und Erfrischungen. Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Messestand in Halle A5 ein! Herzlichst, Ihre Welche Erwartungen haben wir als Geis-Gruppe für das Jahr 2009? Wir werden im laufenden Geschäftsjahr den Umsatz des vergangenen Jahres voraussichtlich nicht erreichen können. Dennoch zahlt es sich jetzt aus, dass wir in der Vergangenheit konservativ gewirtschaftet haben und das Unternehmen mit den Geis Transfer 3

4 TOP THEMEN Foto: Gardena 4 Mit den steigenden Temperaturen wächst auch die Nachfrage nach Gartenprodukten des führenden Anbieters Gardena

5 TOP THEMEN Geis versorgt Gartenfreunde in Tschechien und der Slowakei Logistik für Gardena Saisonstart in neuem Logistikzentrum: Seit November vergangenen Jahres übernimmt die tschechische Geis-Gesellschaft Geis CZ die umfangreichen Logistikservices für den Gartengeräte-Hersteller Gardena in ihrem neuen Logistikterminal in Brünn. Hier realisiert Geis CZ das Warehousing und die Distributionslogistik von Gardena-Produkten für Gartenfreunde in Tschechien und der Slowakei. Seit mehr als 40 Jahren steht der Name Gardena bei Hobbygärtnern hoch im Kurs: Nach der Markteinführung eines Stecksystems für Gartenschläuche 1966 entwickelte sich das Ulmer Unternehmen zum führenden Anbieter von Gartengeräten und Bewässerungsanlagen. Die breite Artikelvielfalt reicht von der Gartenschere über Wasserschläuche bis zum Rasenmäher. Die Produkte werden fast ausschließlich über Baumärkte, Gartencenter und Fachgeschäfte vertrieben. Deren Belieferung in Tschechien und der Slowakei mit Gardena-Produkten übernimmt die Geis-Gruppe. Gartensaison startet Jetzt gerade mit dem schönen Wetter und steigenden Temperaturen hat die Gartensaison so richtig begonnen, sagt Pavel Křížek, Leiter des Logistikprojektes bei Geis CZ. Die Logistik für Gardena verantworten wir jetzt bereits seit eineinhalb Jahren und wissen aus Erfahrung, dass der Warenumschlag während der nächsten vier Monate um das Dreifache gegenüber dem Jahresdurchschnitt steigt. Für diese logistische Herausforderung sind wir nicht zuletzt durch den Umzug in die neue Logistikhalle bestens vorbereitet. Transparenter Datenfluss Bis zu 240 Sendungen mit Positionen durchlaufen derzeit an den Spitzentagen das neue Logistikzentrum von Geis CZ in Brünn. Dafür sind in der Hochsaison zusätzliche Geis-Mitarbeiter für das Gardena-Projekt im Einsatz. Unsere Aufgaben beginnen nach der Anlieferung der Waren mit der Kontrolle auf Vollständigkeit und Beschädigungen sowie der anschließenden Einbuchung in unser EDV-System LFS 400, erklärt Pavel Křížek. Nach der Einbuchung werden die Informationen per EDI an das Gardena-System Helios übertragen. So stellen wir einen optimalen Informationsfluss sicher. Heute bestellt morgen geliefert Die rund 950 Gardena-Artikel lagert Geis CZ im zentralen Hub bis das Brünner Team über Gardena die Kundenbestellungen erhält. Dann muss alles sehr schnell gehen: Alle Aufträge, die bis Uhr eingehen, kommissioniert Geis innerhalb weniger Stunden und beliefert die Kunden von Gardena in Tschechien und der Westslowakei direkt am nächsten Arbeitstag. Pavel Křížek: Für die Distribution nutzen wir unsere eigenen, flächendeckenden Stückgut- und Paketdienst-Netzwerke in Tschechien und der Slowakei. So können wir die Lieferung innerhalb von 24 Stunden für Tschechien und den Westen der Slowakei sicherstellen und das auch zu saisonalen Spitzenzeiten. Im neuen Logistikterminal Brünn realisiert Geis CZ die umfangreichen Logistikservices inklusive Distribution nach ganz Tschechien und in den Westen der Slowakei Geis Transfer 5

6 TOP THEMEN Geis startet neues Optimierungsprogramm Prozesse verbessern, Qualität steigern: Die Geis-Gruppe hat das Team Optimierungsprogramm, kurz TOP, entwickelt. Die Pilotphase am Standort Dietzenbach verläuft bisher sehr erfolgreich. Nach und nach soll das Programm an allen Logistik- Standorten der Geis-Gruppe eingeführt werden. Die Optimierung im Mittelpunkt: Beim TOP-Programm werden in regelmäßigen Team-Besprechungen Bereiche definiert, die Verbesserungspotenzial bieten T OP kombiniert Methoden aus den japanischen Managementstrategien KAIZEN und HOSHIN sowie aus den Bereichen Leanmanagement, Projekt- und Zeitmanagement. Die Initiierung des Programms erfolgt in mehreren Stufen über einen Zeitraum von zwei Monaten und mündet in einem kontinuierlichen, nachhaltigen Verbesserungsprozess, der auf den jeweiligen Standort zugeschnitten ist. Durch regelmäßig stattfindende interne Audits wird der Fortschritt überprüft. Erfolgreiches Pilotprojekt Die Pilotphase am Standort Dietzenbach startete Ende August Erste Maßnahmen wurden bereits erfolgreich umgesetzt: Um die Abläufe in den einzelnen Funktionsbereichen weiter zu optimieren, hat Geis in Dietzenbach die Leitstände verändert und lärmgeschützt. Auch die Neustrukturierung der Arbeitsplätze sorgt für eine Verbesserung des Warenflusses. So wird zum Beispiel das Doppelhandling von Paletten vermieden. Saubere, sichere und standardisierte Arbeitsplätze auf diese Elemente der KAIZEN-Strategie setzt auch Geis. Ordnung muss sein das klingt zunächst banal, ist aber die Basis für eine reibungslose und effiziente Logistikabwicklung, sagt Erik Lassen, Geschäftsführer der Geis Industrie-Service GmbH. Indem wir neue Standards für Ordnung und Sauberkeit definieren, können wir unsere Prozesse nachhaltig und kontinuierlich optimieren. Kunden und Mitarbeiter profitieren Auf dem TOP-Fahrplan stehen jetzt weitere Verbesserungsmaßnahmen am Standort Dietzenbach: Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten, die Neuorganisation der Beschaffung und ein optimiertes Handling des Verpackungsmaterials. Unerlässlich für den Erfolg von TOP ist das Engagement der Geis-Mitarbeiter. Sie lernen in intensiven Workshops und Schulungen, wie sie die TOP-Maßnahmen in ihren Arbeitsalltag integrieren. In regelmäßigen Team-Besprechungen werden Bereiche definiert, die weiteres Verbesserungspotenzial bieten. Das Feedback unserer Mitarbeiter ist sehr positiv. Sie sehen die Vorteile in den verbesserten Prozessen und sind motiviert, die neuen Maßnahmen umzusetzen, sagt Erik Lassen. Von den effizienteren Abläufen und einer optimierten Qualität profitieren schließlich auch unsere Kunden! AEO-Status: Kunden profitieren Foto: Bildungszentrum der Bundesfinanzverwaltung 6 Schnellere Zollabwicklung dank AEO-Status Kunden von Geis SDV und der Hans Geis GmbH können jetzt von einer beschleunigten Zollabwicklung und zertifizierter Sicherheit profitieren: Beide Unternehmen sind offiziell als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (Authorised Economic Operator / AEO) anerkannt. Durch zollrechtliche Vereinfachungen können nun Waren zügiger beim Zoll abgewickelt werden und erreichen schneller die Kunden. Zudem steht der Status AEO für hohe Zuverlässigkeit und maximale Sicherheit der internationalen Lieferkette. Für die Bewilligung des AEO-Status überprüft der Zoll unter anderem die Zuverlässigkeit, Zahlungsfähigkeit, Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften und die Erfüllung bestimmter Sicherheitsstandards. Für die Einhaltung dieser Punkte sorgen die Sicherheitsund Risk-Management-Fachleute von Geis SDV und Hans Geis, wie auch die von allen weiteren Geis-Gesellschaften. Die übrigen Unternehmen der Geis- Gruppe befinden sich derzeit in der AEO- Beantragungsphase.

7 ROAD SERVICES Neuer Niederlassungsleiter in Satteldorf Henry Portisch, bereits Niederlassungsleiter in Kürnach bei Würzburg, ist seit dem 1. November 2008 auch für die Geis-Niederlassung in Satteldorf verantwortlich. Die Doppelfunktion meistert Henry Portisch durch viel Organisationstalent und mit Hilfe von Steffen Jaugstetter, seiner rechten Hand in Satteldorf. Zurzeit arbeite ich bis zu drei Tage pro Woche in Satteldorf und die restliche Zeit über in Kürnach, sagt Henry Portisch. Partnerschaft plakativ in Szene gesetzt Fünf brandneue LKW-Auflieger unterstreichen seit Mitte Januar die bereits fünfzehnjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Hamburger Feddersen-Gruppe und Geis. Auf 14 Meter Länge verkünden die Auflieger, dass Geis die Distributionslogistik für technische Kunststoffe von K.D. Feddersen und AKRO-PLASTIC übernimmt. Klaus Stäblein, Geschäftsführer der Hans Geis GmbH, Rainer Berger, Fachbereichsleiter Logistik in der Feddersen-Gruppe und Günther Clement, Geis-Niederlassungsleiter Bad Neustadt (im Bild von links), bekräftigten per Handschlag die neue Form der Partnerschaft. Rainer Berger: Es macht mich stolz zu sehen, dass wir bei unseren Kunden und Lieferanten nun auch mit unseren Logos auf den Fahrzeugen Präsenz zeigen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit unserer beiden mittelständischen Unternehmen wurde damit noch einmal betont. Er ist seit über 20 Jahren für die Geis-Gruppe tätig und hat bereits den Standort Kürnach erfolgreich aufgebaut. In Satteldorf gehört es zu seinen Hauptaufgaben, den Aufund Ausbau des erst im April vergangenen Jahres neu entstandenen Standorts weiter voranzutreiben. Henry Portisch zeigt sich seiner Aufgaben gewachsen: Ich bin von Anfang an in die Auf- und Ausbauplanungen des Speditionsterminals Satteldorf eingebunden gewesen. Ich weiß, worauf es dort ankommt. IDS-Quality-Ranking 2008 Geis-Unternehmen an der Spitze Doppelerfolg für die Geis-Gruppe: Die Thüringer Speditionsgesellschaft (TSG) hat das aktuelle Quality-Ranking der Stückgut-Kooperation IDS gewonnen. Den zweiten Platz errang die Hans Geis GmbH (Bad Neustadt) bei dem Qualitätsvergleich aller 44 IDS-Standorte. B eim Quality-Ranking beurteilt die IDS-Qualitätssicherung jedes Jahr die gesamten Dienstleistungen aller Partnerunternehmen. Bewertet werden sämtliche speditionellen Abläufe, Statusmeldungen, Qualitätsaufzeichnungen sowie der Marktauftritt. Sendungsein- und -ausgang nochmals verbessern und bei den IDS-Audits nachweisen, dass wir alle im IDS-Handbuch vorgegebenen Standards genauestens umsetzen. Gleiches gilt für die Hans Geis GmbH in Bad Neustadt, die den zweiten Platz belegt und damit sieben Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachte. Dass gleich zwei unserer Unternehmen das IDS Quality Ranking anführen, macht uns sehr stolz und zeigt, dass unsere Maßnahmen zur Qualitätsoptimierung greifen, sagt Joachim Fink, Geschäftsführer der Geis Holding. Bereits 2007 schaffte TSG aus Ohrdruf mit Platz 3 den Sprung auf das Siegertreppchen des Quality Rankings. Kontinuierliche Qualitätssteigerungen sind unser Erfolgsrezept, sagt TSG-Niederlassungsleiter Marc Geis. Wir konn- Peter Gayer (links), Geis-Speditionsleiter Bad Neustadt, und Michael Keller, TSG-Speditionsleiter, nahmen die Urkunden entgegen ten 2008 unsere Zustellquote beim Geis Transfer 7

8 FOKUS Kontraktlogistik in Tschechien und der Slowakei Trotz Krise: Gute Aussichten im Zentrum Europas Tschechien und die Slowakei haben eine zentrale Lage in Europa, gut ausgebildete Arbeitskräfte und eine trotz derzeitiger Krise immer noch wachsende Wirtschaft. Diese Eigenschaften bilden die Basis für erfolgreiche Kontraktlogistik. Die Hintergründe und aktuellen Trends erklären die Geis-Geschäftsführer Joachim Fink und Dr. Johannes Söllner. 8 Die Zahlen sprechen für sich: Allein seit dem EU-Beitritt Tschechiens und der Slowakei am 1. Mai 2004 ist die tschechische Wirtschaft bis 2007 jährlich um mehr als 6 Prozent gewachsen, wenn auch zuletzt aufgrund der Wirtschaftskrise verlangsamt (+3,5 Prozent 2008). Noch rapider legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Slowakei zu: 2006 stieg es um 8,3 Prozent, im Folgejahr um 10,4 und 2008 um 6,4 Prozent. Selbst im Krisenjahr 2009 erwartet das slowakische Statistikamt nach jüngsten Prognosen noch ein leichtes Wachstum des BIP um 0,8 Prozent im ersten Halbjahr. Lohnkosten noch günstig Diese eindrucksvollen Zahlen sind jedoch nur Durchschnittswerte beider Länder zwischen den Regionen gibt es große Disparitäten. So verzeichnet in Tschechien die Region um Prag Vollbeschäftigung. Entsprechend hoch ist das Lohnniveau. Dagegen ist es im Osten Tschechiens noch leichter, Arbeitskräfte zu bekommen. Im Schnitt ist der Produktionsfaktor Arbeit in Tschechien aber immer noch vergleichsweise günstig: Die Arbeitskosten für Logistikdienstleistungen liegen bei zirka 40 bis 45 Prozent des deutschen Niveaus Tendenz steigend. Niedriger liegen die Arbeitskosten in der Slowakei: Sie machen im Vergleich zu Deutschland aktuell rund 35 Prozent aus. Auch hier steigen die Kosten und es herrschen ebenfalls regional stark unterschiedliche Verhältnisse: Während die Region um die im Westen des Landes gelegene Hauptstadt Bratislava mit hohem Beschäftigungsgrad boomt, ist die Zahl der verfügbaren Arbeitskräfte im Osten der Slowakei noch gut. Hohe Flächen- und Immobilienpreise Diese starken regionalen Unterschiede betreffen auch den zweiten wichtigen logistischen Produktionsfaktor, die Flächen bzw. Immobilien. So ist die Flächenverfügbarkeit in Prag relativ gering. Im Vergleich europäischer Großstädte liegen die Lagermieten in Prag mit zirka 60 bis 65 Euro pro Quadratmeter und Jahr auf dem gleichen Niveau wie Paris. Insgesamt bewegen sich die Immobilienpreise in Tschechien etwa auf deutschem Niveau. Etwas niedriger (80 bis 90 Prozent) sind die Immobilienpreise in der Slowakei allerdings bei geringerer Verfügbarkeit. Die Verfügbarkeit nimmt durch die Immobilienkrise weiter ab, bei steigenden Preisen. Dr. Johannes Söllner (links) und Joachim Fink sehen trotz der Krise viel Potenzial in Tschechien und der Slowakei

9 FOKUS Die Funktionen der Regionen Entsprechend unterschiedlich sind die Regionen Tschechiens und der Slowakei für logistische Funktionen geeignet. So ist die westlich gelegene Region um Pilsen aufgrund der geografischen Lage im Zentrum Europas sehr gut für die Funktion eines Zentrallagers bzw. Distributionszentrums für Mitteleuropa geeignet. Vor allem Standorte entlang der Autobahn D5, die in Deutschland weiter zur A6 nach Nürnberg führt, sind für diese Funktion als Tor nach Westeuropa prädestiniert. Ein gutes Beispiel ist das Zentrallager für den finnischen Reifenhersteller Nokian Tyres. Dieses führt die Geis-Gruppe seit drei Jahren in Ejpovice bei Pilsen, nachdem es zuvor in Nürnberg angesiedelt war. Von Tschechien aus versorgt Geis inzwischen sieben europäische Länder von Spanien über Deutschland bis zur Ukraine. Die Region um Prag ist der größte tschechische Wirtschaftsraum mit dem höchsten Kostenniveau. Wegen der hohen Bevölkerungsdichte, der relativ zentralen geographischen Lage und der sehr guten Anbindung an das Autobahnnetz Tschechiens ist die Region vor allem für nationale Zentralläger oder Zentral-Hubs für Stückgut- und Paketdienstleistungen geeignet. Auch die Geis-Gruppe hat sich deshalb für den Süd-Osten Prags als ort sowohl für das Stückgut- als auch für das Paket-Hub Stand- entschieden. Slowakei: Kontraktlogistik im Westen konzentriert und die Übernahme von Werkslogistik. Für Stückgut- und Paketdienstnetze in der Slowakei hat das zentral gelegene Banská Bystrica hingegen als Hub-Standort eine zentrale Funktion. Trends: Regionale Distributionszentren und Outsourcing In beiden Ländern ist ein weiter zunehmendes Interesse am Outsourcing der Logistik zu beobachten. Für die Unternehmen geht es dabei analog zur Entwicklung in Westeuropa und den USA darum, Fixkosten zu variabilisieren, Risiken bzw. Haftung auf den Dienstleister zu verlagern und nicht zuletzt die Kosten zu senken. Anders als in Deutschland ist die Kostensenkung in Tschechien und der Slowakei jedoch in geringeren Größenordnungen möglich, da die Arbeitsmarktsituation keine so hohen Unterschiede in den Löhnen und Gehältern zulässt. Aus der durch starke Fluktuation gekennzeichneten Arbeitsmarktsituation in beiden Ländern ergibt sich allerdings eine weitere Zielsetzung des Outsourcings: Die Verlagerung des aufwändigen Personalmanagements auf den Dienstleister. Der zweite aktuelle Trend ist der steigende Bedarf an regionalen Distributionszentren. Drei Gründe sorgen für diese Entwicklung: Zum einen verdichten große Einzelhandelsunternehmen ihre Filialnetze. Fazit: Ein Engagement in beiden Ländern bleibt attraktiv. So ist Tschechien dem European Distribution Report 2008 von Cushman & Wakefield zufolge der viertattraktivste Logistikstandort in Europa. Deutschland belegt in dem Ranking Platz 8. Die Geis-Gruppe in Tschechien und der Slowakei In Tschechien ist die Geis-Gruppe bereits seit 17 Jahren aktiv. Heute zählt Geis CZ, die tschechische Gesellschaft der Geis-Gruppe, mit über 800 Mitarbeitern an 16 Standorten zu den großen Logistikdienstleistern des Landes. Geis CZ bietet seinen Kunden echtes One- Stop-Shopping: Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die nationale und internationale Spedition, Luftund Seefracht, Kontraktlogistik sowie Paket- und Expressservices. Diese KEP-Dienstleistungen übernimmt die 100-prozentige Geis-Gesellschaft General Parcel Čechy. In der Slowakei ist die Geis- Gruppe seit Mitte 2004 präsent. Kurze Zeit später wurde das Unternehmen Die Standorte in der Slowakei sind hinsichtlich ihrer besonderen eren Funktionen von einem sehr starken West-Ost-Gefälle geprägt: Schätzungsweise 70 bis 80 Prozent der Warenströme in die Slowakei haben ihren Ursprung oder ihr Diese Unternehmen überschreiten Ziel in der Westslowakei mit Schwerpunkt jetzt die kritische Masse, die für ein Großraum Bratislava. Dieser ist sowohl als eigenes regionales Lager erforderlich ist. Tor zu Westeuropa für Distributionszentren in Osteuropa als auch für nationale Kaufkraft für Industrieprodukte und Konsum- Der zweite Grund ist die weiter wachsende Zentralläger (hohe Kaufkraftkonzentration) güter. Hierdurch entsteht ebenfalls Bedarf für Konsumgüter geeignet. Die übrigen an lokalen Beständen. Die dritte Ursache Regionen spielen für Kontraktlogistik eine ist die zunehmende Verlagerung von Zentrallägern für West- und Osteuropa nach noch nicht so bedeutende Rolle. Eine Ausnahme ist der Nordwesten des Landes, Tschechien und in die Slowakei. Die wichtigen in dem die Automobilindustrie expandiert. Transportwege Ost-West sind zwischenzeitlich sehr gut ausgebaut gleichzeitig kann Für Logistiker bieten sich hier Chancen zum Aufbau externer Versorgungszentren der Lohnkostenvorteil genutzt werden. Geis Transfer Geis SK s.r.o. gegründet. Zusätzlich verfügt die Geis-Gruppe seit Anfang 2006 mit dem Kauf von TEN Expres über ein landesweites Speditions- und Logistiknetz in der Slowakei. Diese Gesellschaft verfügt über sieben Standorte in der Slowakei und ist mit diesem flächendeckenden Netzwerk einer der nationalen Marktführer im Bereich der Stückgutverkehre. 9

10 LOGISTICS SERVICES Neu: Defektwarenlogistik für internationale Avaya-Kunden Seit Februar dieses Jahres übernimmt die Geis-Gruppe für Avaya International als weiteren wichtigen Logistik- und Servicebereich die Defektwarenlogistik. Die Services für den Anbieter von Telekommunikationslösungen gehen dabei weit über die eigentliche Logistik hinaus: Unter anderem übernehmen Mitarbeiter der Geis Industrie-Service GmbH (GIS) das Call-Center für Anfragen zu Waren von Avaya-Kunden und die IT-Experten von Geis stellen eine kundenspezifische Internet-Plattform zur Verfügung. 10 B ereits seit 2001 betreibt Geis für die Avaya GmbH in Dietzenbach das Europa-Distributionszentrum. Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit wurde seitdem das Leistungsspektrum immer weiter ausgebaut und auf zusätzliche Avaya-Gesellschaften erweitert. Für Avaya International, die Vertriebsgesellschaft für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) liefern wir von Dietzenbach aus seit Ende 2005 die gesamte Neuware an die Kunden und Business-Partner, erklärt Walter Schott, Projektverantwortlicher bei Geis. Neu ist jetzt die Logistik für Defektwaren. Web-Portal programmiert Bevor Geis Anfang Februar mit diesen Prozessen richtig starten konnte, lagerte das Unternehmen zunächst über Einzelteile innerhalb von drei Wochen vom bisherigen Dienstleister nach Dietzenbach in das Geis-Logistikzentrum für Avaya um. Die Geis IT-Spezialisten programmierten und installierten im Vorfeld ein Web-Portal, über das Avaya die Status der Reparaturvorgänge, alle Reports und Statistiken permanent in Echtzeit abrufen kann. Walter Schott: Avaya hat die Abläufe nicht mehr im eigenen System. Alles läuft über unsere IT. Call-Center für Avaya Die Logistikprozesse rund um die Defektwaren starten mit dem Anruf oder der eines Avaya-Kunden aus dem EMEA-Bereich, der einen Defekt meldet. Speziell geschulte Geis-Mitarbeiter fragen dann Schritt für Schritt die notwendigen Informationen ab. Anhand der Daten prüfen sie direkt am Telefon, ob Garantie besteht bzw. wie viel die Reparatur kosten wird, entscheiden, wie der Austausch ablaufen soll und vergeben für den Auftrag eine RMA-Nummer. Die Kunden senden die defekte Ware dann über einen Transport-Dienstleister an Geis. Wir erhalten vorab ein Avis, welche Waren ankommen sollen. Nach ihrem Eintreffen übernehmen wir die Waren ins System, vergleichen die tatsächliche Lieferung mit dem Avis und lagern sie ein, sagt Walter Schott. So entsteht ein Defect-Stock, aus dem Avaya die zu reparierende Ware auswählt. Über das Internet-Portal erhalten wir dann von Avaya den Reparaturauftrag. Rund Vorgänge pro Jahr Die Geis-Mitarbeiter picken und packen daraufhin den Auftrag und bereiten die Distribution zur jeweiligen Reparaturstelle vor. Welche das ist, hängt vom defekten Artikel ab. Für jeden ist eine bestimmte Reparaturstelle im IT-System hinterlegt, wie auch die voraussichtliche Dauer der Reparatur und weitere Informationen. Ist die Ware instandgesetzt, sendet sie der Reparaturbetrieb nach Dietzenbach zurück. Geis überprüft direkt, ob alle Vorgaben eingehalten wurden. Am Ende der Supply Chain liefert Geis die Waren schließlich an ein Lager in Belgien, den so genannten Good-Stock bis Vorgänge wird Geis auf diese Weise jährlich abwickeln. Leistungen werden weiter ausgebaut Ein weiterer Ausbau der Zusammenarbeit ist bereits geplant: Ab Mitte dieses Jahres wird das Lager in Belgien der Good-Stock ebenfalls nach Dietzenbach zu Geis verlagert. Parallel wird Geis auch die Auslieferung der reparierten Waren für Avaya übernehmen. Geis bietet Avaya damit bereits jetzt ein Rundum-Service-Paket, bei dem Geis- Mitarbeiter auch direkt für Entscheidungen verantwortlich sind. Unser Kunde vertraut uns voll und ganz, sagt Walter Schott. Wir haben den Anspruch, diesem Vertrauen jeden Tag 100-prozentig gerecht zu werden. Seit Februar übernimmt Geis am Standort Dietzenbach auch die Defektwarenlogistik für Avaya. Rund Vorgänge pro Jahr wird Geis für den Anbieter von Telekommunikationslösungen abwickeln

11 LOGISTICS SERVICES ABM Greiffenberger setzt auf Geis Seit dem 1. Januar gehört die ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH zu den Kunden der Geis-Gruppe. Der Entwickler innovativer kundenspezifischer Antriebslösungen mit Sitz in Marktredwitz/ Bayern vertraut der Geis Industrie-Service GmbH Teile seiner Inhouse-Logistik an. Die Geis-Mitarbeiter kümmern sich um den gesamten Wareneingang, die Verpackung und die Versandabwicklung der ABM-Standorte in Marktredwitz. Weitere Ausbaustufen des Geschäftsverhältnisses sind in Planung. Standort Salz: Neue Logistikhalle mit freien Kapazitäten Vor wenigen Tagen hat die Geis-Gruppe den Erweiterungsbau ihres Standortes Salz bei Bad Neustadt in Betrieb genommen. In nur fünf Monaten Bauzeit entstand direkt neben der bestehenden Logistikanlage eine hochmoderne neue Halle. Sie bietet auf Quadratmetern Fläche viel Platz für Warehousing und Kontraktlogistik. Rund 3 Millionen Euro hat die Geis-Gruppe in die Erweiterung investiert. Für die Geis-Gruppe hat der Standort Salz bereits Tradition: 1970 errichtete das Unternehmen hier seine erste Umschlagshalle. Seitdem wurde die Anlage in Salz immer weiter ausgebaut. Vor der jetzt in Betrieb genommenen Erweiterung standen auf Quadratmetern Fläche Hochregal-Lagerplätze zur Verfügung. Die Kapazität haben wir nun auf einen Schlag verdoppelt, sagt Geis- Projektleiter Thomas Friedrich. Die flexible Regalanlage der neuen Halle bietet zusätzlich bis Stellplätze. Am Standort Salz realisiert Geis zwei Kontraktlogistik-Projekte für den schwedischen Forst-, Park- und Gartengeräte- Hersteller Husqvarna sowie das Hamburger Unternehmen K.D. Feddersen. Beide Projekte sind in den vergangenen Jahren so stark gewachsen, dass wir zuletzt auf externe Lagerflächen zurückgreifen mussten, erklärt Thomas Friedrich. Jetzt haben wir die notwendigen Kapazitäten geschaffen, um wieder beide Projekte an einem Standort zu konzentrieren. In Salz bieten wir den Kunden optimale Voraussetzungen mit viel Platz und moderner Technik. Von diesen Vorteilen können auch andere Geis-Kunden profitieren: Im erweiterten Teil der Anlage sind zurzeit noch Kapazitäten frei. Geis Transfer 11

12 AIR + SEA SERVICES Begleitete Bundespräsident Horst Köhler (vorne, Mitte) und dessen Frau Eva Luise Köhler (rechts daneben) mit einer Wirtschaftsdelegation nach Nigeria: Geis SDV-Geschäftsführer Martin Sieg (rechts hinter Frau Köhler). Mit dem Bundespräsidenten nach Nigeria Martin Sieg, Geschäftsführer von Geis SDV, reiste als Mitglied einer Wirtschaftsdelegation zusammen mit Bundespräsident Horst Köhler nach Nigeria. Vom 9. bis 12. November 2008 nahm er an Treffen und Gesprächen teil, bei denen er sich mit hochrangigen nigerianischen Vertretern aus Politik und Wirtschaft über wirtschaftliche Themen austauschte. In den drei Etappenorten Abuja, der neuen Hauptstadt Nigerias, Lagos, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes, und Kano, der zweitgrößten Stadt Nigerias, diskutierte die Delegation mit den Gastgebern über die wirtschaftliche Lage des Landes und über mögliche Formen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Nigeria ist mit über 250 Ethnien und mehr als 430 Sprachen und Dialekten, mit seiner geographischen und religiösen Vielfalt ein Mikrokosmos des ganzen Kontinents, betonte der Bundespräsident den besonderen Charakter des Reiseziels. Mit 140 Millionen Einwohnern ist das Land am Nigerdelta der bevölkerungsreichste Staat Afrikas. Nigeria besitzt zudem enorme Erdöl- und Gasvorkommen und gilt als einer der wichtigsten strategischen Partner Deutschlands in Afrika. Auf der Reise in dieses Land voller Kontraste konnte ich unter anderem interessante Kontakte mit deutschen Firmen knüpfen, die sich in Nigeria in den Bereichen Healthcare und Projekte engagieren, fasst Martin Sieg die Ergebnisse der Reise zusammen. Neuer Verkaufsleiter für Projektlogistik 12 Grischa Schunke ist neuer Verkaufsleiter bei SDV Projects. Erfahrungen im Bereich Projektlogistik sammelte der 36-jährige Weltenbummler unter anderem in Guatemala, der Dominikanischen Republik und Chile. Durch die langjährigen Aufenthalte im Ausland habe ich ein Gefühl dafür entwickelt, Lösungen in allen möglichen Richtungen zu suchen, sagt Grischa Schunke. Für SDV Projects in Hamburg hat der gelernte Speditionskaufmann bereits einige neue Kunden gewonnen. Sein bisher größter Erfolg war der Auftragszuschlag für die komplette Abfertigung (Abbau, Verpackung, Transport und Wiederaufbau) einer Zementanlage von Polen nach Russland, bei der auch eine 100 Tonnen schwere und 17 Meter lange Zementmühle zu bewegen war.

13 AIR + SEA SERVICES Interview Weltweite Transportabwicklung radioaktiver Isotope Nur wenige Gramm Inhalt, aber tonnenschwere Verpackung solche ungewöhnliche Fracht steht für den Bereich Healthcare Logistics von Geis SDV fast schon an der Tagesordnung: Hier geht es um den Transport radioaktiver Isotope, die meist durch dicke Bleibehälter abgeschirmt sind. Geis SDV gehört zu den wenigen spezialisierten Dienstleistern für den weltweiten Transport solcher Strahlenquellen, aber auch anderer zeit- und temperaturkritischer Produkte wie Medikamente und Diagnostika. Martin Sartor, Healthcare Manager Deutschland, erklärt die Hintergründe. Kontakt Martin Sartor, Healthcare Manager Deutschland von Geis SDV geis-sdv.com Herr Sartor, pro Jahr werden allein in Deutschland mehr als Sendungen mit radioaktiven Stoffen umgeschlagen. Wie kommt es zu dieser großen Zahl? Martin Sartor: Das liegt an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten radioaktiver Isotope. Vor allem im Bereich der medizinischen Forschung und Diagnostik steigt der Bedarf seit mehreren Jahren kontinuierlich. Daher gewann der Transport von Isotopen für uns in den letzten Jahren auch stark an Bedeutung. Warum übernehmen dennoch nur wenige Unternehmen den Transport solcher Substanzen? Stunden unbrauchbar werden. Unsere Kunden schenken uns ihr Vertrauen, weil sie wissen, dass sie sich auf unsere langjährigen Erfahrungen verlassen können. Wie laufen die Transporte gerade im internationalen Bereich in der Praxis ab? Martin Sartor: Wir haben zum Beispiel im Dezember vergangenen Jahres für die Gamma-Service Recycling GmbH eine hochradioaktive Strahlenquelle über Kilometer von Leipzig ins kambodschanische Phnom Penh transportiert. Die Route verlief via Frankfurt am Main und Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam. Für jede einzelne Etappe des Transports mussten wir und die Kollegen von SDV Vietnam und SDV Kambodscha vorab die notwendigen Sonder- und Transportgenehmigungen einholen. Und selbstverständlich galt es dann während des Transports, die jeweiligen nationalen und internationalen Verpackungs- und Beladevorschriften 100-prozentig einzuhalten. Das klingt nach einem hohen administrativen Aufwand. Gibt es auch andere Herausforderungen? Zudem ist die Auswahl der Fluggesellschaften mit geeignetem Frachtraum begrenzt. Viele Menschen stehen radioaktiven Stoffen sehr kritisch gegenüber. Wie sicher sind entsprechende Transporte? Martin Sartor: Durch unser geschultes Personal und eine spezielle Verpackung ist der Transport der radioaktiven Fracht sehr sicher. Bleiben wir beim Beispiel Kambodscha. Hier haben wir das Isotop in einer so genannten Typ- B-Verpackung transportiert. Das ist ein wasserdichter und feuerfester Transportbehälter, der unter anderem Fallhöhen von neun Metern standhält. Maximale Sicherheit ist also gewährleistet. Vielen Dank für das Gespräch! Martin Sartor: Diese Transporte sind sehr aufwändig und setzen ein spezielles Martin Sartor: In diesem konkreten Fall Know-how voraus. Meist muss alles war es unter anderem die Masse der Sen- sehr schnell und natürlich trotzdem dung. Aufgrund von Blei- und Uranabschirmungen genau nach Vorschrift gehen. Zum wog die Ladung über zwei Tonnen Beispiel transportieren wir häufig und maß dabei nur 123x123x130 Zentimeter. Durch das hohe Gewicht im Verhältnis Mit solchen Behältern so genannten Typ-B- kurzlebige Radionuklide, die durch ihren Verpackungen sorgt Geis SDV für den sicheren atomaren Zerfall bereits nach wenigen zur Größe musste auch eine besondere Transport radioaktiver Isotope Tagen oder zum Teil sogar schon nach Ladungssicherung vorgenommen werden. Geis Transfer 13

14 AIR + SEA SERVICES Von Südkorea nach China und Hongkong Umzug einer kompletten Produktionsanlage E inzig die Werksuhr über dem Eingang hing noch an der Wand, als das Team von SDV Projects und SDV Korea nach getaner Arbeit die Türen der ehemaligen Glühlampen-Produktionshalle in Seoul hinter sich schloss. Wenige Tage zuvor lief hier die Produktion noch auf vollen Touren. Nachdem die letzten Glühlampen das Fließband verlassen hatten, legten die Monteure und Ingenieure los: Im Auftrag von Philips demontierten sie die gesamten Produktions- und Verpackungslinien der südkoreanischen Anlage, ließen sie auf Frachtflugzeuge und schiffe verladen und nach China und Hongkong transportieren. Dort angekommen bauten sie innerhalb kürzester Zeit die verschiedenen Produktionslinien wieder fachmännisch zusammen. Jens Fürstenau, verantwortlicher Projektmanager bei SDV Projects, zeigt sich sehr zufrieden mit der Projektabwicklung: Die komplette Abfertigung der insgesamt Kubikmeter umfassenden und rund 900 Tonnen schweren Industrieanlage war eine spannende Aufgabe. Trotz des hohen Zeitdrucks verlief alles glatt. Das Zusammenspiel mit allen Partnern klappte bestens, so dass die Produktionen an den neuen Standorten pünktlich starten konnte. Die Glühlampen-Produktionsanlage vor dem Umzug Weltweiten EADS-Tender gewonnen Geis SDV konnte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit EADS jetzt weiter ausbauen: Für den europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern übernimmt Geis SDV seit Jahresbeginn in Deutschland für sämtliche Exporte und Importe weltweit die Luftfracht-Abfertigung. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen besteht im Exportbereich bereits seit fünf Jahren. Jetzt ist Geis SDV zusätzlich für alle EADS-Importe nach Deutschland verantwortlich. Von den weltweiten EADS-Werken, -Zulieferern und -Kunden transportieren wir die Bauteile zu den deutschen Standorten des Konzerns, erklärt Jan Kleine-Lasthues, Aerospace-Manager Deutschland. In der Regel befördern wir die eilige Ware per Luftfracht. Bei der Abwicklung der Ex- und Importe für EADS nutzt Geis SDV die 30-jährige Erfahrung im Aerospace-Bereich sowie das weltweite SDV-Netzwerk mit 500 Stationen in 88 Ländern. Zusätzlich können wir rund um den Globus auf ein spezielles Aerospace-Netzwerk zurückgreifen. Dieses besteht aus 600 Aerospace-Experten, die an weltweit 70 Standorten speziell für diesen Bereich verantwortlich sind, sagt Jan Kleine-Lasthues. So stellen wir für Kunden wie EADS erstklassige Services und Top-Qualität sicher. 14

15 VERMISCHTES Für Geis auf Tour Kaum 18 Jahre alt und schon mit Geis-LKWs unterwegs: Im Januar hat Stefanie Enke ihre Fahrprüfung bestanden und ist seitdem regelmäßig im Nahverkehr unterwegs. Sie und ihr Azubi-Kollege Markus Keppner haben im September 2008 ihre Ausbildung zum Berufskraftfahrer (BKF) in Bad Neustadt begonnen. Sie sind die ersten, die diese Ausbildung direkt bei Geis absolvieren. Mit einer eigenen umfassenden und genau auf unsere Anforderungen bezogenen BKF-Ausbildung wollen wir dem Mangel an LKW-Fahrpersonal dauerhaft vorbeugen, sagt Ausbildungsleiter Bernhard Hofmann. Zur Ausbildung gehören neben dem Schwerpunkt Fahrtraining und dem Blockunterricht in der Kulmbacher Berufsschule auch Tätigkeiten in der eigenen LKW-Werkstatt und in der Umschlagshalle. Ihr Berufswunsch stand für Stefanie Enke schon lange fest: Meine Eltern sind beide LKW-Fahrer. Für mich war klar, dass ich in ihre Fußstapfen treten will. Geis-Azubi Stefanie Enke Alois Riehl übergibt Sandra Uhsat ihre Urkunde Sandra Uhsat ist landesbeste Verkehrsfachwirtin Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrieund Handelskammern zeichnete Sandra Uhsat im Dezember 2008 für ihre landesbeste Leistung aus. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung überreichte ihr der damalige hessische Wirtschaftsminister Alois Riehl eine Ehrenurkunde. Im Mai 2008 hatte Sandra Uhsat die Prüfung zur Verkehrsfachwirtin vor der Industrie- und Handelskammer in Frankfurt am Main als Landesbeste abgelegt. Die gebürtige Frankfurterin arbeitet bereits seit 2001 für Geis SDV und ist seit März 2009 im Customer Service Key Account Management in Frankfurt tätig. Das Geis-Messeteam freut sich auf Ihren Besuch bei der transport logistic 2009 transport logistic 2009 Geis ist dabei! D ie Geis-Gruppe nimmt vom 12. bis zum 15. Mai bereits zum dritten Mal in Folge an der internationalen Fachmesse transport logistic 2009 in München teil. Die Messe gilt als Europas Leitmesse für die Logistikbranche und verzeichnete 2007 fast Besucher aus 118 Ländern. Auf mehr als 140 Quadratmetern Standfläche präsentiert die Geis-Gruppe das gesamte Leistungsspektrum ihrer Geschäftsbereiche Road Services, Air + Sea Services und Logistics Services. Unter dem Motto Ein starker Partner Geis Global Logistics informiert das Unternehmen die Messebesucher darüber hinaus über neue Standorte und Leistungen in Deutschland, der Tschechischen Republik und der Slowakei sowie neue Technologien im Warehouse-Bereich. Den Geis- Messestand finden Sie in der Halle A5, Stand 109/210.

16 Ein starker Partner Geis Global Logistics Besuchen Sie uns auf der transport logistic Halle A5, Stand 109/210 ROAD SERVICES AIR + SEA SERVICES LOGISTICS SERVICES

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

DAMIT SIE LOGISTISCHE PUNKTLANDUNGEN MACHEN...

DAMIT SIE LOGISTISCHE PUNKTLANDUNGEN MACHEN... DAMIT SIE LOGISTISCHE PUNKTLANDUNGEN MACHEN... IHR INDIVIDUELLES PORTFOLIO GANZ AUF IHRE BEDÜRFNISSE ZUGESCHNITTEN Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche! "Logistik ist reine Kopfsache! Der Stellenwert

Mehr

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert Kontraktlogistik mit System organisiert, optimiert, programmiert Das b2b Universum Fullservice Logistik Distribution Assembling Call Center Added Value Logistics Transport After Sales Service Warehousing

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics DSV Automotive Air & Sea Road Solutions Global Transport & Logistics Inhalt Einleitung 03 DSV Automotive 05 DSV Automotive Leistungen 07 Leistungen Air & Sea 09 Leistungen Road 11 Leistungen Solutions

Mehr

we take it personally transport + logistics

we take it personally transport + logistics we take it personally transport + logistics W a r e h o u s i n g & O u t s o u r c i n g E r f o l g a u f L a g e r I h r S p e z i a l i s t f ü r w e l t w e i t e T r a n s p o r t e : c a r g o -

Mehr

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170 Perfektes Timing für ihre Eröffnung unsere Shop Construction Services Starkes Netzwerk für starke Logistiklösungen Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe,

Mehr

Unternehmenspräsentation 2014

Unternehmenspräsentation 2014 Airfreight Sea Freight Projects Logistics Unternehmenspräsentation 2014 SDV Geis GmbH www.sdv-geis.com Im Überblick Zahlen und Fakten SDV Geis Unsere Handlungsgrundsätze Shareholder Deutsches, europäisches

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

Ihr Partner für Transport und Logistik

Ihr Partner für Transport und Logistik Ihr Partner für Transport und Logistik Wir über uns Gegründet 1976 Europaweite Linienverkehre Logistik und Value Added Services Seefracht Luftfracht Verzollung Gemeinsam schaffen wir individuelle Transport-

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

Werkzeugbau Projektmanagement Prototypenfertigung

Werkzeugbau Projektmanagement Prototypenfertigung Werkzeugbau Projektmanagement Prototypenfertigung Deutsche Qualität - Made in China Das PSN-Netzwerk Zentrale bei Frankfurt Abwicklung & Logistik Zentrale Ningbo Projektleitung Coburg Technische Leitung

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

contractlogistics24 Rieck Projekt Kontrakt Logistik stellt sich vor.

contractlogistics24 Rieck Projekt Kontrakt Logistik stellt sich vor. contractlogistics24 Rieck Projekt Kontrakt Logistik stellt sich vor. Fakten Rieck Logistik-Gruppe Weltweite Qualitätslogistik aus einer Hand Standorte Mitarbeiter Flächen Gruppenumsatz 9 Standorte in Deutschland

Mehr

E-Fulfillment. Logistik und mehr für den Online-Handel

E-Fulfillment. Logistik und mehr für den Online-Handel E-Fulfillment Logistik und mehr für den Online-Handel Vom elektronischen Marktplatz bis zur physischen Distribution. Wir machen das für Sie! Mit E-Fulfillment bietet Ihnen Logwin ein komplettes, gebündeltes

Mehr

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS Vorteile Eine Logistiklösung, die sich auf die spezifische Bedarfsstruktur der landwirtschaftlichen Industrie konzentriert Konzeption von Individuallösungen Verlässliches

Mehr

und Lagerhaltung Beispiele aus der Geis Gruppe

und Lagerhaltung Beispiele aus der Geis Gruppe Geis-Gruppe G Ökologische Optimierung in Transport, Umschlag und Lagerhaltung Beispiele aus der Geis Gruppe Dr. Johannes Söllner, Geis Holding 1 Inhalt - Die Geis-Gruppe... Seite 3 - Strukturierung des

Mehr

ACE SPEDITIONS AG MVZ

ACE SPEDITIONS AG MVZ Rund um den Umzug Beratung, Planung und Ausführung Nationale Umzüge Internationale Umzüge Büro- und Gewerbe-Umzüge EDV / IT- und Server-Transporte Logistik und Transporte Distribution Lagerhaus Umzugsmaterial

Mehr

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE EURO-LOG ONE TRACK Basis www.eurolog.com/onetrack Durch die schnelle Bereitstellung aller Lieferinformationen und die fortlaufende Verbesserung der Zustellprozesse stieg

Mehr

Gewünschte Position Leitung Logistik / Leitung Supply Chain Management - Kontraktlogistik Schwerpunkt. Distributionslogistik, Projektabwicklung

Gewünschte Position Leitung Logistik / Leitung Supply Chain Management - Kontraktlogistik Schwerpunkt. Distributionslogistik, Projektabwicklung NR. 46041 Gewünschte Position Leitung Logistik / Leitung Supply Chain Management - Kontraktlogistik Schwerpunkt Handels- / Industrielogistik Tätigkeitsbereich Distributionslogistik, Projektabwicklung Positionsebene

Mehr

DSV Solutions unsere Lösungen

DSV Solutions unsere Lösungen DSV Solutions unsere Lösungen Global Transport and Logistics Inhalt Durchdachte Lösungen für Ihre Logistik 03 Wareneingangslogistik made by DSV 04 Warehousing 06 Value-Added-Services 08 Distributionslogistik

Mehr

VTL, ILN und S.T.a.R. schließen strategische Allianz

VTL, ILN und S.T.a.R. schließen strategische Allianz Stückgutkooperationen bündeln Kräfte und Transportströme VTL, ILN und S.T.a.R. schließen strategische Allianz München, 7. Mai 2015 Die Stückgutkooperationen Vernetzte-Transport-Logistik (VTL), International

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE

DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE DIE LOGISTIK-APP FÜR STATUSERFASSUNG UND -ABGABE EURO-LOG Mobile Track www.eurolog.com/mobiletrack Mobile Track von EURO-LOG bietet uns die Möglichkeit, neueste Technologie kostengünstig umzusetzen, bei

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

RATIONELL. KOMPETENT. INDIVIDUELL.

RATIONELL. KOMPETENT. INDIVIDUELL. RATIONELL. KOMPETENT. INDIVIDUELL. 1 WIR BEWEGEN STAHL Rationell. Kompetent. Individuell. Es geht uns nicht nur darum, Stahl zu transportieren, sondern eine komplexe Industrie mit ganzheitlichen Logistik-Strategien

Mehr

Starker Partner unserer Kunden vor Ort

Starker Partner unserer Kunden vor Ort SOMATOM Spirit eine Erfolgsge schichte aus China Reportage 2 Starker Partner unserer Kunden vor Ort Im chinesischen Shanghai fertigt Siemens das Einsteigerprodukt SOMATOM Spirit. Ein Drittel der jährlichen

Mehr

Komalog [Direkt] 4/2015

Komalog [Direkt] 4/2015 Komalog [Direkt] 4/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR TRANSPORT LOGISTIC 2015 3 KOMALOG IM EINSATZ: SPEDITION HEINRICH GUSTKE 4 TRANSDATA-SOFTWAREPARTNER OPTIMAL SYSTEMS 6 Liebe Leserinnen, liebe Leser! Wir

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTUNGEN FLEXIBEL UND SCHNELL!

LOGISTIKDIENSTLEISTUNGEN FLEXIBEL UND SCHNELL! LOGISTIKDIENSTLEISTUNGEN FLEXIBEL UND SCHNELL! Der Logistikdienstleister - internationale Spedition BERNARDS Ihr Ansprechpartner rund um Logistik, Lagerung, Transport, Umzüge, Displaybau, Konfektionierung

Mehr

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent Extended Supply Chain Management by GMP zuverlässig, flexibel und 100% transparent Es funktioniert irgendwie Globale Wertschöpfungsketten, ständig zunehmende Komplexität der Prozesse, fehlende Kooperation

Mehr

Die Logistik steht vor der Aufgabe, neue, nicht lineare Liefernetzwerke auch bedienen zu können.

Die Logistik steht vor der Aufgabe, neue, nicht lineare Liefernetzwerke auch bedienen zu können. Die Logistik steht vor der Aufgabe, neue, nicht lineare Liefernetzwerke auch bedienen zu können. Name: Funktion/Bereich: Organisation: Herr Bernd Krakau Geschäftsleitungsmitglied der Industriesparte Services

Mehr

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL.

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. YALCIN COMMODITIES GLOBAL COMMODITY & ENERGY TRADING Inhalt Willkommen bei yalcom 5 Unser Handelsangebot 6 Unser Ziel 7 Unsere Dienstleistungen 8 Risiko Management 10

Mehr

Philosophie. Als modernes, mittelständisches, inhabergeführtes Logistikunternehmen konzentrieren wir uns auf das Machbare.

Philosophie. Als modernes, mittelständisches, inhabergeführtes Logistikunternehmen konzentrieren wir uns auf das Machbare. Ideen auf Achse Ideen auf Achse nicht nur ein Slogan, sondern für uns eine Vision. Innovation und Flexibilität zeichnen unsere Arbeit aus. Denn nichts ist beständiger als der Wandel in einer Welt der Internationalisierung

Mehr

Aktuelle Presseunterlagen, 20.06.2013

Aktuelle Presseunterlagen, 20.06.2013 Übernahme der BP Gas Austria läuft auf Hochtouren: Neue Flüssiggasmarke dopgas am österreichischen Markt ab 01.07.2013 Themen: Übernahme BP Gas Austria - dopgas entsteht Strategie/Vision für die Zukunft

Mehr

Tipps zur Auswahl der geeigneten Frachtbörse *

Tipps zur Auswahl der geeigneten Frachtbörse * Horst Wildemann * Tipps zur Auswahl der geeigneten Frachtbörse * * In gekürzter Form erschienen in: Logistik für Unternehmen, 10/2009, S. 36-38 Die Ausschreibung und Vergabe von Transport- und Logistikleistungen

Mehr

Ihr internationaler Logistikpartner

Ihr internationaler Logistikpartner Ihr internationaler Logistikpartner LOXX Das Unternehmen Als Spedition gegründet heute ein moderner und internationaler Logistikdienstleister! Hauptsitz in Gelsenkirchen Tochterunternehmen in: Tamm / Stuttgart

Mehr

Versicherungskonzepte für die Logistikbranche

Versicherungskonzepte für die Logistikbranche Aon Risk Solutions Logistics Versicherungskonzepte für die Logistikbranche Bringen Sie Ihre Aufträge mit Sicherheit ans Ziel. Risk. Reinsurance. Human Resources. Das Risiko kennt viele Wege. Änderungen

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel SEEFRACHT LUFTFRACHT LANDVERKEHR KONTRAKTLOGISTIK Wir vernetzen die Welt mit innovativen Logistiklösungen. Kühne + Nagel Tradition seit 125 Jahren Kühne

Mehr

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague International trade needs international transport ISO 9001 QUALITY 2 0 0 0 Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague Transort zu Osteuropa, der GUS und den Balkanstaaten Straße Transport,

Mehr

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN 4-PL Prinzip Logiline organisiert als 4-PL Dienstleister logistische Abläufe eines Unternehmens, ohne für die Abwicklung eigene Assets einzubringen. Dabei

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service:

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service: Unternehmen 02 Unser Unternehmen Ein Werbegeschenk ist ein unverzichtbares Instrument zum Aufbau und zur Festigung von Kundenbeziehungen. Wir bieten Ihnen eine komplette Beschaffungslösung, damit Sie mehr

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

in der Fertigung W e r k z e u g u n d f o r m e n b a u - E i s e n m e n g e r G m b H

in der Fertigung W e r k z e u g u n d f o r m e n b a u - E i s e n m e n g e r G m b H Anwenderbericht ERP in der Fertigung W e r k z e u g u n d f o r m e n b a u - E i s e n m e n g e r G m b H Unternehmen Die Eisenmenger GmbH mit Sitz in Ransbach-Baumbach ist seit über 50 Jahren auf den

Mehr

mit tradition in die zukunft

mit tradition in die zukunft mit tradition in die zukunft Seit 1950 sind wir als mittelständisches, familiengeführtes Elektro-Großhandelsunternehmen über Bayern hinaus bekannt. Unsere Kunden aus Elektrohandwerk, Elektrohandel und

Mehr

Grundlagen der Logistik

Grundlagen der Logistik Grundlagen der Logistik Autor: Andreas Müller amcon management GmbH Peter Merian-Strasse 58 Postfach CH-4002 Basel Tel: +41 61 283 83 33 Fax: +41 61 283 83 35 E-Mail: info@am-con.ch Internet: www.am-con.ch

Mehr

Alles unter. Referenzkundenbericht. Telefonie / Rechenzentrumsdienste. Die private EBS Universität für Wirtschaft

Alles unter. Referenzkundenbericht. Telefonie / Rechenzentrumsdienste. Die private EBS Universität für Wirtschaft Referenzkundenbericht Telefonie / Rechenzentrumsdienste Alles unter Kontrolle Die private EBS Universität für Wirtschaft und Recht setzt in der Informationstechnologie und Telekommunikation konsequent

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

Transparenz und weniger Papier auf der letzten Meile. Knauf Gips koordiniert künftig Transporte mit loser und palettierter Ware über Transporeon-App

Transparenz und weniger Papier auf der letzten Meile. Knauf Gips koordiniert künftig Transporte mit loser und palettierter Ware über Transporeon-App Pressekontakt TRANSPOREON GmbH Christine Götz Stadtregal Magirus-Deutz-Str. 16 DE-89077 Ulm Tel. +49 (0) 172 1517683 goetz@transporeon.com Ulm, 12.01.2015 Presseinformation Transparenz und weniger Papier

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT CSC ist ein weltweit agierendes Unternehmen für IT-Businesslösungen und Services der nächsten Generation. Als einer der führenden IT-Konzerne verstehen wir mit unseren erfahrenen

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Ihr Partner für Logistiklösungen Frische Werte = Mehr Schwung > Analyse der aktuellen Struktur und Abläufe > Strategie Definieren

Mehr

Zentrale Euro Distribution Gardena Kress + Kastner GmbH am Standort Ulm S G

Zentrale Euro Distribution Gardena Kress + Kastner GmbH am Standort Ulm S G Zentrale Euro Distribution Gardena Kress + Kastner GmbH am Standort Ulm S G Die Situation Die Konzeption Die Gardena Kress + Kastner GmbH ist europaweit der führende Hersteller von Produkten für die Gartenpflege

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

EINIGES AUF LAGER. Maßgeschneiderte Kontraktlogistik Individuelle Leistungen aus einer Hand

EINIGES AUF LAGER. Maßgeschneiderte Kontraktlogistik Individuelle Leistungen aus einer Hand EINIGES AUF LAGER Maßgeschneiderte Kontraktlogistik Individuelle Leistungen aus einer Hand »Kontraktlogistik bedeutet für uns nicht nur, langfristige Verträge einzugehen, sondern vor allem auch, anhaltende

Mehr

WILLKOMMEN. in der HELLMANN Kontrakt- Logistik- Welt - 2014 -

WILLKOMMEN. in der HELLMANN Kontrakt- Logistik- Welt - 2014 - WILLKOMMEN in der HELLMANN Kontrakt- Logistik- Welt - 2014 - WAS SIE ERWARTET Kontraktlogistik bei Hellmann Geschichte Werte Leistungsspektrum Standorte GESCHICHTE In 4. Generation Inhabergeführt 1871

Mehr

Willkommen in der Welt der Logistik.

Willkommen in der Welt der Logistik. 1 Willkommen in der Welt der Logistik. Unsere Stärken sind Ihr Gewinn. Wo unkomplizierte Lösungen auf hohe Ansprüche treffen. Seit 1945 Erfahrung in Logistik, Spedition und Transport Gegründet als Schweizer

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC. Vortrag Yorck Köhn

Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC. Vortrag Yorck Köhn Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC Vortrag Yorck Köhn Logistics Network Congress 2007 EDC Deutschland Innovative Konzepte seit über 100 Jahren

Mehr

Unser Kunde Mall.cz. Bester Logistikservice für den Endkunden

Unser Kunde Mall.cz. Bester Logistikservice für den Endkunden Unser Kunde Mall.cz Bester Logistikservice für den Endkunden Flexible B2C-Logistiklösung In einer großen Internet-Mall finden die Kunden alles, was sie für ihr tägliches Leben brauchen. Und sie möchten

Mehr

ABIT Unternehmensportrait

ABIT Unternehmensportrait ABIT Unternehmensportrait Wir arbeiten für Ihren Erfolg Über 1.000 750 Kunden aus vielen Wirtschaftsbereichen haben uns mit ihrem Vertrauen in fast den drei letzten Jahrzehnten zu zu dem gemacht, was was

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Professionelles Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Optimiertes Informationsmanagement schafft Kompetenz. So kommt die Information an die richtigen Stellen. Ihre Mitarbeiter sollten

Mehr

Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss.

Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss. WEDLICH.LOGISTICS LEISTUNGEN Ein Unternehmen der WEDLICH.SERVICEGRUPPE Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss. Übersee-Import-Export Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an: Übernahme der Waren LCL und FCL

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

Logistik 4.0 bewegt den Tag der Logistik 2015

Logistik 4.0 bewegt den Tag der Logistik 2015 PRESSEINFORMATION Logistik 4.0 bewegt den Tag der Logistik 2015 ICS Group öffnet am 16. April 2015 die Pforten zum Service Center: Interessenten erleben hautnah den Einsatz innovativer IT-Technologien

Mehr

Online-Prozesse in der Transportlogistik für Industrieunternehmen und Kontraktlogistiker. Hamburg, den 01.11.2012 Elmar Stork

Online-Prozesse in der Transportlogistik für Industrieunternehmen und Kontraktlogistiker. Hamburg, den 01.11.2012 Elmar Stork Online-Prozesse in der Transportlogistik für Industrieunternehmen und Kontraktlogistiker Hamburg, den 01.11.2012 Elmar Stork Aktuelle Trends in der Transport-Logistik: Planbar ist nur die NICHT-Planbarkeit

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PAC DOSSIER Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg. (Henry Ford) Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung

Mehr

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte Ergebnisbericht Geschäftsanbahnung nach Südkorea Angaben Durchführer: OAV Modul: Geschäftsanbahnung Fokus: Markterschließungsprogramm Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung

Mehr

Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main. Francisco-Javier Bähr

Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main. Francisco-Javier Bähr Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main Francisco-Javier Bähr Logistik wird anspruchsvoller! Inhalt Eckdaten zur Logistik Eckdaten zum Logistikimmobilienmarkt

Mehr

Das Wohnen überlassen wir Ihnen, alles andere erledigen wir für Sie!

Das Wohnen überlassen wir Ihnen, alles andere erledigen wir für Sie! Alexandra Köhler-Bellaire, Geschäftsleitung Internationale Spedition Köhler: Das Wohnen überlassen wir Ihnen, alles andere erledigen wir für Sie! Umzüge gehören zu unserer Gesellschaft. Es werden nicht

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

Inhalt Oktober 2013. Cloud Computing als Kernkompetenz. Seite 2. Seite 4. Neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Vertriebsaußendienst

Inhalt Oktober 2013. Cloud Computing als Kernkompetenz. Seite 2. Seite 4. Neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Vertriebsaußendienst Inhalt Oktober 2013 Seite 2 Cloud Computing als Kernkompetenz Seite 4 Neue Kolleginnen und Kollegen in unserem Vertriebsaußendienst Seite 6 Green Printing mit KYOCERA CLOUD COMPUTING ALS KERNKOMPETENZ

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China,

Mehr

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Pressemitteilung Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Berlin, 27.09.2002 Viele Menschen träumen davon, endlich ihr eigener Chef zu sein, zu wissen, wofür sie arbeiten,

Mehr

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WIR WACHSEN. Wir suchen Mitarbeiter, die sich bei einem dynamischen Engineering- Dienstleister weiter entwickeln und Verantwortung übernehmen möchten. Sie fi

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor

IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor PRESSEMITTEILUNG IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor Niedrige Zinsen und steigende Einkommen gleichen Preisanstiege aus Immobilien im Berliner Osten am erschwinglichsten Interessenten

Mehr

CANCOM SE: EBITDA-Marge von 30 Prozent sollte noch steigerbar sein

CANCOM SE: EBITDA-Marge von 30 Prozent sollte noch steigerbar sein MANAGEMENT I N T E R V I E W IM INTERVIEW Klaus Weinmann CEO CANCOM SE CANCOM SE: EBITDA-Marge von 30 Prozent sollte noch steigerbar sein CANCOM SE wächst in eine neue Ertragskraft hinein. Das verdeutlicht

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

IVD: Leicht steigende Zinsen führen zu sinkender Erschwinglichkeit von Wohneigentum

IVD: Leicht steigende Zinsen führen zu sinkender Erschwinglichkeit von Wohneigentum PRESSEMITTEILUNG IVD: Leicht steigende Zinsen führen zu sinkender Erschwinglichkeit von Wohneigentum Erschwinglichkeit bleibt dennoch weiter auf hohem Niveau Regional sehr große Unterschiede Ausblick weiterhin

Mehr

Der MeinCentTarif für Strom und Gas

Der MeinCentTarif für Strom und Gas Dr. Marie-Luise Wolff Geschäftsführerin der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH Der MeinCentTarif für Strom und Gas - Es gilt das gesprochene Wort - Pressekonferenz der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH 01. Februar

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015. Ausgabe April 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015. Ausgabe April 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe April 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte März 2015 INFINITY - fotolia.com März 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation

Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben. Das Familienunternehmen. mit Tradition und Innovation Greutol AG Aussendämmsysteme Mörtel / Putze / Farben Das Familienunternehmen mit Tradition und Innovation 1958 Firmengründung durch Fritz Greutmann 1965 Produktion von Farben, 1968 Gründung der Aktiengesellschaft

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

PTC Retail PLM Solution

PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution PTC Retail PLM Solution Pünktlich, trendgemäß und budgetgerecht Die PTC Retail PLM Solution kann die kollaborative Planung, das Design, die Entwicklung und Beschaffung von Produkten

Mehr

Themendienst. DB Schenker als Partner der Automobilindustrie

Themendienst. DB Schenker als Partner der Automobilindustrie DB Schenker als Partner der Automobilindustrie Von der Komponentenlieferung über die Vormontage in den Werken bis zur Verschiffung der Fertigfahrzeuge und zur Ersatzteildistribution: Die Automotive-Spezialisten

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe

Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe 15. April 2015, Pressegespräch des Forum Wellpappe Austria Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe Ihre Gesprächspartner: Mag. Hubert MARTE Forum Wellpappe Austria, Geschäftsführer Rondo Ganahl Mag.

Mehr

Sonderseminar: Bekannter Versender Fristen, Anforderungen und Tipps zur Zertifizierung gem. VO 300/2008

Sonderseminar: Bekannter Versender Fristen, Anforderungen und Tipps zur Zertifizierung gem. VO 300/2008 www.logistik-webinare.de Sonderseminar: Bekannter Versender Fristen, Anforderungen und Tipps zur Zertifizierung gem. VO 300/2008 Moderator Marcus Walter Speditionskaufmann und Diplom-Betriebswirt Inhaber

Mehr

Ein Unternehmen der abcfinance GmbH. Technologie-Leasing mit System

Ein Unternehmen der abcfinance GmbH. Technologie-Leasing mit System Ein Unternehmen der abcfinance GmbH Technologie-Leasing mit System DV Systems Modernste Technologie zu besten Konditionen Moderne Büro-Kommunikation ist kostspielig für Unternehmen jedoch die Voraussetzung,

Mehr