Allgemeine Kraftfahrtbedingungen (AKB)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Kraftfahrtbedingungen (AKB)"

Transkript

1 Heymanns Kommentare Allgemeine Kraftfahrtbedingungen (AKB) von Wolfgang E. Halm, Andrea Kreuter, Hans-Josef Schwab 2. Auflage Carl Heymanns Köln 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: ISBN schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

2 Vorwort... V Geleitwort... VII Bearbeiterverzeichnis... IX Abkürzungsverzeichnis... XXV Literaturverzeichnis... XXXVII Synopse AKB... LI Versicherungsvertragsgesetz (VVG) Beratung des Versicherungsnehmers Leistungsfreiheit wegen Gefahrerhöhung Verletzung einer vertraglichen Obliegenheit (Pflichtversicherung insb. Kfz-Haftpflichtversicherung) Der Umfang des Versicherungsschutzes Direktanspruch gegen den Versicherer Verhältnis der Gesamtschuldner Leistungspflicht gegenüber Dritten Rangfolge mehrerer Ansprüche Obliegenheiten des Dritten Obliegenheitsverletzung des Dritten Aufrechnung gegenüber Dritten Veräußerung der von der Versicherung erfassten Sache Rückgriff bei mehreren Versicherten Rechtskrafterstreckung Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) (Pflichtversicherung für Kraftfahrzeuge und Anhänger) (Ausnahmetatbestände zu 1 PflVG) (Beschränkung des Verweisungsprivilegs) a (Entschädigungsverfahren) Kraftfahrzeug-Pflichtversicherungs-verordnung (KfzPflVV) (Geltungsbereich/Mindestversicherungssummen) (sachlicher und persönlicher Deckungsumfang) (Mitversicherung durch ziehendes oder schleppendes Kfz) Ausschlüsse Obliegenheiten vor dem Schadenfall Obliegenheitsverletzung im Schadenfall Leistungsfreiheit bei vorsätzlicher Obliegenheitsverletzung Rentenzahlung, Übersteigen der Versicherungssumme Vorläufige Deckung (Wirksamwerden von Änderungen) (Inkrafttreten) Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2008) A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug Anderen zufügen XIII

3 A.1.1 Was ist versichert? A (Schadensersatzansprüche; Gebrauch, etc.) A (Leistung in Geld) A (Rechtsschutzanspruch) A (Regulierungsvollmacht) A (Mitversicherung von Fahrzeugen) A.1.2 Wer ist versichert? A.1.3 Bis zu welcher Höhe leisten wir (Versicherungssummen)? A (Vereinbarte Versicherungssummen) A (Schäden von Insassen eines Anhängers) A (nicht ausreichende Versicherungssumme) A.1.4 In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz? A (geographischer Geltungsbereich) A (Geltungsbereich Grüne Karte) A.1.5 Was ist nicht versichert? A (vorsätzliche Herbeiführung) A (behördlich genehmigte kraftfahrtsportliche Veranstaltungen) 293 A (Beschädigung des versicherten Fahrzeugs) A (Abschleppen) A (Ladungsschäden) A (Ausgleich Versicherungsnehmer Fahrer) A (Vertragsstrafen) A (vertraglicher Schadenersatz) A (Kernenergie) A.2 Kaskoversicherung für Schäden an Ihrem Fahrzeug A.2.1 Was ist versichert? A Ihr Fahrzeug A Beitragsfrei mitversicherte Teile A (Mitversicherte Teile) A nicht versicherbare Gegenstände A.2.2 Welche Ereignisse sind in der Teilkasko versichert? A Brand und Explosion A Entwendung A Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung A Haarwild A Glasbruch A Kurzschlussschäden A.2.3 Welche Ereignisse sind in der Vollkasko versichert? A Ereignisse der Teilkasko A Unfall A Mut- und böswillige Handlungen A.2.4 Wer ist versichert? A.2.5 In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz? A.2.6 Was zahlen wir bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust? A Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert A Neupreisentschädigung A Neupreisentschädigung A Neupreisentschädigung A Abzug fehlende Wegfahrsperre XIV

4 A Totalschaden A Wiederbeschaffungswert A Restwert A.2.7 Was zahlen wir bei Beschädigung? A Reparatur A Abschleppen A Abzug neu für alt A.2.8 Sachverständigenkosten A.2.9 Mehrwertsteuer A.2.10 Zusätzliche Regelungen bei Entwendung A Wiederauffinden A Wiederauffinden A Eigentumsübergang nach Entwendung A.2.11 Bis zu welcher Höhe leisten wir (Höchstentschädigung)? A.2.12 Selbstbeteiligung A.2.13 Was wir nicht ersetzen und Rest- und Altteile A Was wir nicht ersetzen A Rest- und Altteile A.2.14 Fälligkeit unserer Zahlung, Abtretung A Fälligkeit A Fälligkeit A Fälligkeit A Abtretung A.2.15 Können wir unsere Leistung zurückfordern, wenn Sie nicht selbst gefahren sind? A.2.16 Was ist nicht versichert? A Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit A Rennen A Reifenschäden A Erdbeben, Kriegsereignisse, innere Unruhen A Schäden durch Kernenergie A.2.17 Meinungsverschiedenheit über die Schadenhöhe (Sachverständigenverfahren) A (Sachverständigenausschuss) A (Ausschussbesetzung) A (Obmann) A (Verfahrenskosten) A.2.18 Fahrzeugteile und Fahrzeugzubehör A.3 Autoschutzbrief Hilfe für unterwegs als Service oder Kostenerstattung A.3.1 Was ist versichert? A.3.2 Wer ist versichert? A.3.3 Versicherte Fahrzeuge A.3.4 In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz? A.3.5 Hilfe bei Panne oder Unfall A Wiederherstellung der Fahrbereitschaft A Abschleppen A Bergen A Was versteht man unter Panne und Unfall? XV

5 A.3.6 Zusätzliche Hilfe bei Panne, Unfall oder Diebstahl ab 50 km Entfernung A Weiter- oder Rückfahrt A Übernachtung A Mietwagen A Fahrzeugunterstellung A.3.7 Hilfe bei Krankheit, Verletzung oder Tod auf einer Reise A Krankenrücktransport A Rückholung von Kindern A Fahrzeugabholung A Was versteht man unter einer Reise? A.3.8 Zusätzliche Leistungen bei einer Auslandsreise A Bei Panne oder Unfall A Bei Fahrzeugdiebstahl A Im Todesfall A.3.9 Was ist nicht versichert? A Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit A Rennen A Erdbeben, Krieg, Unruhe, Staatsgewalt A Kernenergie A.3.10 Anrechnung ersparter Aufwendungen A Anrechnung A Abtretung A.3.11 Verpflichtung Dritter A Vorleistung Dritter A Abweichung A.4 Kfz-Unfallversicherung wenn Insassen verletzt oder getötet werden A.4.1 Was ist versichert? A Unfallereignis als Versicherungsfall A Unfallbegriff A Fiktion eines Unfalls A.4.2 Wer ist versichert? A Pauschalsystem A Kraftfahrtunfall-Plus-Versicherung A Platzsystem A Was versteht man unter berechtigten Insassen? A Berufsfahrerversicherung A Namentliche Versicherung A.4.3 In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz? A.4.4 Welche Leistungen umfasst die Kfz-Unfallversicherung? A.4.5 Leistung bei Invalidität A Voraussetzung der Invalidität A Leistung als Kapitalbetrag A Berechnung der Invaliditätsleistung A.4.6 Leistung bei Tod A Voraussetzungen der Todesfallleistungen A Höhe der Todesfallleistung A.4.7 Krankenhaustagegeld, Genesungsgeld, Tagegeld XVI

6 A Voraussetzungen für Krankenhaustagegeld A Höhe des Krankenhaustagegeldes A Genesungsgeld A Höhe des Genesungsgeldes A Tagegeld A Bemessung der Tagesgeldhöhe A Dauer der Tagesgeldzahlung A.4.8 Welche Auswirkungen haben vor dem Unfall bestehende Krankheiten oder Gebrechen? A Mitwirkung von Krankheiten oder Gebrechen A Mindestanteil der Mitwirkung A.4.9 Fälligkeit unserer Zahlung, Abtretung A Erklärungsfrist des Versicherers A Ärztliche Gebühren der Feststellung A Fälligkeit der Leistung A Vorschußzahlungen A Leistung vor Abschluß des Heilverfahrens A Neubemessung des Invaliditätsgrades A Mitversicherte Person und Auszahlung A Verpfändung / Abtretungsverbot A.4.10 Was ist nicht versichert? A Risikoausschluß Straftat A Geistes- oder Bewußtseinsstörung A Rennen A Erdbeben, Kriegsereignisse etc A Kernenergie A Bandscheiben, innere Blutungen A Infektionen A Psychische Reaktionen A Bauch- und Unterleibsbrüche B Beginn des Vertrags und vorläufiger Versicherungsschutz B.1 Wann beginnt der Versicherungsschutz? B.2 Vorläufiger Versicherungsschutz B.2.1 (Ausgabe der Versicherungsbestätigung) B.2.2 (Versicherungsschutz in Kasko- und Unfallversicherung) B.2.3 (Beitragszahlung) B.2.4 (Folgen fehlender Beitragszahlung) B.2.5 (Kündigung der vorläufigen Deckung) B.2.6 (Rechtsfolgen des Widerrufs) B.2.7 (Beitrag entsprechend Laufzeit) C Beitragszahlung C.1 Zahlung des ersten oder einmaligen Beitrags C.1.1 (Erstbeitrag) C.1.2 (Erstprämienverzug) C.1.3 (Rücktritt) C.2 Zahlung des Folgebeitrags C.2.1 (Fälligkeit) C.2.2 (Folgen verspäteter Zahlung) C.2.3 (Schaden nach Fristablauf) XVII

7 C.2.4 (Kündigungsmöglichkeit bei Verzug) C.3 Nicht rechtzeitige Zahlung bei Fahrzeugwechsel C.4 Beitragspflicht bei Nachhaftung in der Kfz- Haftpflichtversicherung D Welche Pflichten haben Sie beim Gebrauch des Fahrzeugs? D.1 Bei allen Versicherungsarten D.1.1 (Verwendungsklausel) D.1.2 Berechtigter Fahrer D.1.3 Fahren mit Fahrerlaubnis D.2 Zusätzlich in der Kfz-Haftpflichtversicherung D.2.1 (Fahruntüchtigkeit infolge Alkohols oder Drogen) D.2.2 (behördlich nicht genehmigte Rennen) D.3 Welche Folgen hat eine Verletzung dieser Pflichten? D.3.1 Folgen der Obliegenheitsverletzung nach D D.3.2 (Exkulpationsmöglichkeit) D.3.3 (Grenzen der Leistungsfreiheit) D.3.4 (Dieb, strafbare Handlung) E Welche Pflichten haben Sie im Schadenfall? E.1 Bei allen Versicherungsarten E.1.1 (Schadenmeldepflicht) E.1.2 (amtliche Ermittlungen) E.1.3 (Aufklärungspflicht, Mitwirkungspflichten, Weisungsbefugnis) E.1.4 (Schadenminderung, Weisungsbefugnis) E.2 Zusätzlich in der Kfz-Haftpflichtversicherung E.2.1 (Meldepflicht) E.2.2 (Selbstregulierung) E.2.3 (Klage, Mahnbescheid) E.2.4 (Prozessführungsbefugnis) E.2.5 (Verfahren bei Fristablauf) E.3 Zusätzlich in der Kaskoversicherung E.3.1 (Diebstahl des KFZ oder Teile des KFZ) E.3.2 (Weisungsbefugnis bei Reparatur) E.3.3 (Polizeimeldung) E.4 Zusätzlich beim Autoschutzbrief E.4.1 (Vollständige Weisungsbefugnis) E.4.2 (Informationspflichten) E.5 Zusätzlich in der Kfz-Unfallversicherung E.5.1 (Tod einer versicherten Person) E.5.2 (Mitwirkungspflichten in der Unfallversicherung) E.5.3 (Fristen) E.6 Welche Folgen hat eine Verletzung dieser Pflichten? E.6.1 (Leistungsbeschränkung wegen Pflichtverletzung) E.6.2 (Exkulpationsmöglichkeiten) E.6.3 (Grenzen der Leistungsfreiheit) E.6.4 (Folgen vorsätzlicher Pflichtverletzungen) E.6.5 (Leistungsfreiheit bei Betrugsabsicht) E.6.6 (Leistungsfreiheit hinsichtlich der Mehrkosten) E.6.7 (Beschränkung der Versicherungssummen) XVIII

2. Leistungsfreiheit des Versicherers... 61 II. Verspätete Zahlung einer Folgeprämie... 61 1. Qualifizierte Mahnung... 62 2. Rechtsfolgen... 63 G.

2. Leistungsfreiheit des Versicherers... 61 II. Verspätete Zahlung einer Folgeprämie... 61 1. Qualifizierte Mahnung... 62 2. Rechtsfolgen... 63 G. Inhalt Einleitung... 13 Teil 1 Kraftfahrtversicherung A. Rechtsgrundlagen... 17 I. Allgemeines... 17 II. Auslegung von Allgemeinen Versicherungsbedingungen... 19 III. Wirksamkeitskontrolle von Allgemeinen

Mehr

Vorwort zur 2. Auflage Geleitwort Bearbeiterverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Vorwort zur 2. Auflage Geleitwort Bearbeiterverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Vorwort zur 2. Auflage Geleitwort Bearbeiterverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII IX XXXI XLIII Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz- WG) 1 Vorbemerkung

Mehr

GRUNDLAGEN! PRAXIS. Die Kfz-Versicherung. grundlagen-und-praxis.de

GRUNDLAGEN! PRAXIS. Die Kfz-Versicherung. grundlagen-und-praxis.de GRUNDLAGEN! PRAXIS Die Kfz-Versicherung Martin Stadler I Uwe Gail grundlagen-und-praxis.de Einfach erklärt! 5 Vorwort der Autoren 7 1 Richtig beraten - Welchen Versicherungsschutz benötigt der Kunde? 17

Mehr

Die Akteure. Weitere Infos. Fortbildung zum/zur geprüften Kraftfahrzeugschadens- Manager/in. Kurz zu meiner Person. Yves Junker

Die Akteure. Weitere Infos. Fortbildung zum/zur geprüften Kraftfahrzeugschadens- Manager/in. Kurz zu meiner Person. Yves Junker Fortbildung zum/zur geprüften Kraftfahrzeugschadens- Manager/in Schadens- und Versicherungsrecht Dozent: RA Yves W. Junker 1 Kurz zu meiner Person Yves Junker Clemensstr. 5-7 (am Neumarkt) 50676 Köln T:

Mehr

Unfallversicherung: AUB

Unfallversicherung: AUB Unfallversicherung: AUB ommentar zu den Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen (AUB) mit Sonderbedingungen von Wolfgang Grimm 4., neubearbeitete Auflage Unfallversicherung: AUB Grimm schnell und portofrei

Mehr

VII. Inhaltsverzeichnis

VII. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis VII Erster Teil: Richtig beraten Welchen Versicherungsschutz braucht der Kunde?... 1 A. Umfang der Beratungspflicht... 3 B. Welchen Versicherungsschutz braucht der Kunde?... 7 I. Kfz-Haftpflichtversicherung...

Mehr

Schnellvergleich der Leistungen für Pkw Produktwelt mobil komfort / mobil kompakt

Schnellvergleich der Leistungen für Pkw Produktwelt mobil komfort / mobil kompakt Schnellvergleich der Leistungen für Pkw Produktwelt mobil komfort / mobil kompakt Übergreifende Extras mobil komfort mobil kompakt Leistungsversprechen Verbessern wir unsere Leistungen für neu bei uns

Mehr

Seite Vorwort 5 Literaturverzeichnis 25

Seite Vorwort 5 Literaturverzeichnis 25 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 5 Literaturverzeichnis 25 I.Teil: Versicherungsrecht bei der Unfallregulierung 27 1 Übernahme des Mandats 27 A. Beratungspflichten 27 B. Rechtsschutzversicherung 28 C.

Mehr

Versicherungsrecht im Straßenverkehr: KfZ-Versicherungsrecht

Versicherungsrecht im Straßenverkehr: KfZ-Versicherungsrecht Versicherungsrecht im Straßenverkehr: KfZ-Versicherungsrecht Kraftfahrthaftpflicht-, Kasko- und Unfallversicherung von Dr. Michael Burmann, Prof. Dr. Rainer Heß, Kerstin Stahl 2. Auflage Versicherungsrecht

Mehr

Produktbeschreibung zur Kfz-Versicherung

Produktbeschreibung zur Kfz-Versicherung Produktbeschreibung zur Kfz-Versicherung Die folgende auszugsweise Beschreibung unserer Produkte gibt Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten, einen optimalen Versicherungsschutz zu vereinbaren. Kfz-Haftpflicht

Mehr

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch:

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: AVB Assekuranz Kontor GmbH Demmlerplatz 10 19053 Schwerin Tel.: 0385 / 71 41 12 Fax: 0385 / 71 41 12 avb@avb-schwerin.de http://www.avb-schwerin.de

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? 4

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? 4 Gemeinnützige Haftpflicht-Versicherungsanstalt Darmstadt Anstalt des öffentlichen Rechts Bartningstraße 59 Tel.: 06151 3603-0 64289 Darmstadt Fax: 06151 3603-135 www.ghv-darmstadt.de info@ghv-darmstadt.de

Mehr

Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht

Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht von Dr. Michael Burmann, Prof. Dr. Rainer Heß, Bernd-Matthias Höke, Kerstin Stahl 1. Auflage Das neue VVG im Straßenverkehrsrecht Burmann / Heß / Höke / et al. schnell

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB)

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Kraftfahrt alternativ spezial, Stand: 1. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung

Mehr

Die Kraftfahrtversicherung

Die Kraftfahrtversicherung NJW-Praxis 25 Die Kraftfahrtversicherung Systematik, Verfahren, Rechtsschutz von Dr. Günter Bauer 6., neubearbeitete Auflage Die Kraftfahrtversicherung Bauer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

I. Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Stand: 1. März 2009 II. Merkblatt zur Datenverarbeitung

I. Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Stand: 1. März 2009 II. Merkblatt zur Datenverarbeitung Aktiengesellschaft für Pkw ohne Vermietung Stand: 01.03.2009, SAP-Nr. 32 42 39-04.09 fr Dies sind wichtige Vertragsunterlagen! Bitte bewahren Sie sie zusammen mit dem Versicherungsschein auf. I. Allgemeine

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (EIIE AKB 2010.09)

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (EIIE AKB 2010.09) Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (EIIE AKB 2010.09) Präambel EURO INSURANCES LIMITED Ground Floor, LeasePlan House Central Park Leopardstown Dublin 18 Ireland bietet Kfz-Versicherungsschutz

Mehr

A. Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Haftpflichtersicherung für Überführungsund

A. Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Haftpflichtersicherung für Überführungsund AIG Europe Direktion für Deutschland Oberlindau 76-78 60323 Frankfurt Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Haftpflichtversicherung für Überführungs- und Ausfuhrkennzeichen Inhaltsverzeichnis A. Allgemeine

Mehr

Sonderbedingungen für Sparkassen-AutoTopGarant Ausgabe 01. April 2012

Sonderbedingungen für Sparkassen-AutoTopGarant Ausgabe 01. April 2012 Sonderbedingungen für Sparkassen-AutoTopGarant Inhaltsverzeichnis: A Welche Leistungen umfasst Sparkassen-AutoTopGarant? 2 A.1 Fahrerschutz - wenn der Fahrer verletzt oder getötet wird 2 A.1.1 Was ist

Mehr

A.4.2 Wer ist versichert?...13 A.4.3 In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz?...13 A.4.4 Welche Leistungen umfasst die

A.4.2 Wer ist versichert?...13 A.4.3 In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz?...13 A.4.4 Welche Leistungen umfasst die Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Stand 01.01.2008 - der AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland, Oberlindau 76-78, 60323 Frankfurt Inhaltsverzeichnis Allgemeine Bedingungen für

Mehr

I. Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Stand: 1. September 2008 II. Merkblatt zur Datenverarbeitung

I. Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Stand: 1. September 2008 II. Merkblatt zur Datenverarbeitung Bayerischer Versicherungsverband Versicherungsaktiengesellschaft Kraftfahrtversicherung Kompakt für Pkw ohne Vermietung Stand: 01.09.2008 Anlage 998, SAP-Nr. 32 60 16-06.08 fr Dies sind wichtige Vertragsunterlagen!

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG. Gute Fahrt!

KFZ-VERSICHERUNG. Gute Fahrt! KFZ-VERSICHERUNG Gute Fahrt! Sonderausstattung inklusive Ein gutes Auto erkennt man an der Zuverlässigkeit und der Ausstattung. Genauso ist es bei einer guten Kfz-Versicherung. Mit einer RheinLand Kfz-Versicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Kraftfahrt Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen, Stand: 01.11.2014

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Kraftfahrt Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen, Stand: 01.11.2014 AXA Versicherung AG Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Kraftfahrt Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen, Stand: 01.11.2014 Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung?

Mehr

Verbraucherinformation zur Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen

Verbraucherinformation zur Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen Verbraucherination zur Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen Stand 01.03.2015 INHALTSVERZEICHNIS Beiträge für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen Verkehrsjahr 2015/2016...

Mehr

Auszug aus Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2013) - Stand 01.01.2013 -

Auszug aus Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2013) - Stand 01.01.2013 - Auszug aus Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2013) - Stand 01.01.2013 - A.3 Autoschutzbrief Hilfe für unterwegs als Service oder Kostenerstattung A.3.1 Was ist versichert? Wir erbringen

Mehr

Verbraucherinformation zur Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen

Verbraucherinformation zur Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen Verbraucherinformation zur Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen Stand 01.03.2012 INHALTSVERZEICHNIS Produktinformationsblatt Kraftfahrtversicherung... 2 Allgemeine Vertragsinformationen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) 01.08 Kraftfahrt Firmenkunden

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) 01.08 Kraftfahrt Firmenkunden AXA Versicherung AG Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) 01.08 Kraftfahrt Firmenkunden Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung

Mehr

Allgemeine Verbraucherinformationen zur Kfz-Versicherung von Kraftfahrzeugen mit Versicherungskennzeichen

Allgemeine Verbraucherinformationen zur Kfz-Versicherung von Kraftfahrzeugen mit Versicherungskennzeichen Allgemeine Verbraucherinformationen zur Kfz-Versicherung von Kraftfahrzeugen mit Versicherungskennzeichen Wer ist Ihr Vertragspartner? Ihr Vertragspartner ergibt sich aus dem Antrag (zugleich Versicherungsschein).

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die ARAG Kraftfahrt-Versicherung Direkt- und Servicetarif (AKB)

Allgemeine Bedingungen für die ARAG Kraftfahrt-Versicherung Direkt- und Servicetarif (AKB) Allgemeine Bedingungen für die ARAG Kraftfahrt-Versicherung Direkt- und Servicetarif (AKB) A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A. Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie mit Ihrem

Mehr

www.admiraldirekt.de

www.admiraldirekt.de Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) www.admiraldirekt.de Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung 2 / 33 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung Dieses

Mehr

Kundeninformation der Volksfürsorge

Kundeninformation der Volksfürsorge Kundeninformation der Volksfürsorge 1. Identität des Versicherers Name: Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG Anschrift: Besenbinderhof 43, 20097 Hamburg Rechtsform: Aktiengesellschaft Sitz: Besenbinderhof

Mehr

I. Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Stand: 1. September 2010 II. Merkblatt zur Datenverarbeitung

I. Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Stand: 1. September 2010 II. Merkblatt zur Datenverarbeitung Marke der OVAG Ostdeutsche Versicherung AG Kraftfahrtversicherung Einfach sicher für Pkw ohne Vermietung Stand: 01.09.2010, SAP-Nr. 32 63 43; 08/10 fr Dies sind wichtige Vertragsunterlagen! Bitte bewahren

Mehr

Meinungsverschiedenheit über die Schadenhöhe (Sachverständigenverfahren) A.3 Auto-Schutzbrief Hilfe für unterwegs als Service oder Kostenerstattung

Meinungsverschiedenheit über die Schadenhöhe (Sachverständigenverfahren) A.3 Auto-Schutzbrief Hilfe für unterwegs als Service oder Kostenerstattung oder Maßnahmen der Staatsgewalt unmittelbar oder mittelbar verursacht werden. Schäden durch Kernenergie A.2.18.5 Kein Versicherungsschutz besteht für Schäden durch Kernenergie. A.2.19 Meinungsverschiedenheit

Mehr

Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung?

Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? 5 A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug Anderen zufügen 5 A.1.1 Was ist versichert? 5 A.1.2 Wer ist versichert? 6 A.1.3

Mehr

Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 300/02)

Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 300/02) Inhaltsverzeichnis Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 300/02) Im Rahmen Ihrer Allianz Kfz-Versicherung können Sie verschiedene rechtlich selbständige Verträge (Leistungsbausteine)

Mehr

Versicherungsbedingungen für Ihre Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 252/01)

Versicherungsbedingungen für Ihre Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 252/01) Inhaltsverzeichnis Versicherungsbedingungen für Ihre Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 252/01) Im Rahmen Ihrer Kfz-Versicherung können Sie verschiedene rechtlich selbständige Verträge (Leistungsbausteine) abschließen.

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) 01.08 Kraftfahrt Firmenkunden, Stand: 01.05.2014

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) 01.08 Kraftfahrt Firmenkunden, Stand: 01.05.2014 AXA Versicherung AG Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) 01.08 Kraftfahrt Firmenkunden, Stand: 01.05.2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung?

Mehr

Versicherungsbedingungen für Ihre AllSecur Kfz-Versicherung (AKB) (PKRB 251/05)

Versicherungsbedingungen für Ihre AllSecur Kfz-Versicherung (AKB) (PKRB 251/05) Inhaltsverzeichnis Versicherungsbedingungen für Ihre AllSecur Kfz-Versicherung (AKB) (PKRB 251/05) Im Rahmen Ihrer AllSecur Kfz-Versicherung können Sie verschiedene rechtlich selbständige Verträge (Leistungsbausteine)

Mehr

Kundeninformation. Die Hauptgeschäftstätigkeit liegt im Betrieb der Schaden- und Unfallversicherung, ausgenommen Rechtschutzversicherungen.

Kundeninformation. Die Hauptgeschäftstätigkeit liegt im Betrieb der Schaden- und Unfallversicherung, ausgenommen Rechtschutzversicherungen. Kundeninformation Informationen zum Versicherer o Condor Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft Admiralitätstr. 67 20459 Hamburg Telefon: 040 / 3 61 39-0 Telefax: 040 / 3 61 39-100 E-Mail: kontakt@condor-versicherungsgruppe.de

Mehr

- die Invalidität innerhalb eines Jahres nach dem Unfall eingetreten ist.

- die Invalidität innerhalb eines Jahres nach dem Unfall eingetreten ist. Allgemeine Bedingungen für die Insassenunfallversicherung- 1 Was ist versichert? 1. Stößt Ihnen oder einer anderen in der KFZ- Unfallversicherung versicherten Person ein Unfall zu, der in unmittelbarem

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 01/2008)

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 01/2008) Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 01/2008) - Stand 01.01.2008 - Stand 01.01.2008 Seite 1 von 65 Inhaltsverzeichnis A. WELCHE LEISTUNGEN UMFASST IHRE KFZ-VERSICHERUNG?...7 A.1 KFZ-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB)

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Kraftfahrt standard, Stand:. Mai 0 Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A. Kfz-Haftpflichtversicherung für, die Sie

Mehr

Kundeninformation zur Kfz-Versicherung von Kraftfahrzeugen mit Versicherungskennzeichen

Kundeninformation zur Kfz-Versicherung von Kraftfahrzeugen mit Versicherungskennzeichen Kundeninformation zur Kfz-Versicherung von Kraftfahrzeugen mit Versicherungskennzeichen Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) (Stand 01.01.2016) Zusatzbedingungen für die Kfz-Umweltschadenversicherung

Mehr

Kraftfahrtversicherung: KfzVers

Kraftfahrtversicherung: KfzVers Gelbe Erläuterungsbücher Kraftfahrtversicherung: KfzVers Kommentar von Dr. Hans Feyock, Peter Jacobsen, Ulf D. Lemor 3., völlig neu bearbeitete Auflage Kraftfahrtversicherung: KfzVers Feyock / Jacobsen

Mehr

Kraftfahrtversicherung

Kraftfahrtversicherung Vertragsunterlagen www.bavariadirekt.de Kraftfahrtversicherung Stand: 26.09.2015, SAP-Nr. 32 63 61; 09/15 ek * Wichtige Vertragsunterlagen bitte zusammen mit dem Versicherungsschein aufbewahren. Seite

Mehr

www.admiraldirekt.de

www.admiraldirekt.de Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) www.admiraldirekt.de Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung 2 / 33 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung Dieses

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung von Fahrzeugen mit Versicherungskennzeichen (AKB-Moped 2014) Stand: 01.03.2014

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung von Fahrzeugen mit Versicherungskennzeichen (AKB-Moped 2014) Stand: 01.03.2014 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung von Fahrzeugen mit Versicherungskennzeichen (AKB-Moped 2014) Stand: 01.03.2014 Gliederung A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung

Mehr

AL_KFZ. Mit uns haben Sie Spaß beim Fahren! Unser Versicherungsschutz ist so individuell wie die Bindung zu Ihrem Fahrzeug.

AL_KFZ. Mit uns haben Sie Spaß beim Fahren! Unser Versicherungsschutz ist so individuell wie die Bindung zu Ihrem Fahrzeug. AL_KFZ Mit uns haben Sie Spaß beim Fahren! Unser Versicherungsschutz ist so individuell wie die Bindung zu Ihrem Fahrzeug. Mit Ihrem Kfz sicher unterwegs! Sei es die Fahrt zur Arbeit, in den Urlaub oder

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2008 Stand 09.07.2008

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2008 Stand 09.07.2008 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2008 Stand 09.07.2008 Verfasser: Arbeitsgruppe Bedingungen der Kommission Kraftfahrt Betrieb (KKB) Unverbindliche Musterbedingungen des Gesamtverbandes

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB Fahrlehrerversicherung VaG - Stand 01.09.2010

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB Fahrlehrerversicherung VaG - Stand 01.09.2010 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB Fahrlehrerversicherung VaG - Stand.9. AKB 9/ (5..) AKB Stand.9. Inhaltsverzeichnis Produktinformationsblatt zur Kraftfahrtversicherung 5 Allgemeine Bedingungen

Mehr

CHUBB Masterpiece Motor Austria

CHUBB Masterpiece Motor Austria CHUBB Masterpiece Motor Austria Allgemeine Versicherungsbedingungen Inhaltsverzeichnis Teil I Versicherungsumfang/Geltendes Recht/Vertragssprache... 2 A. Kaskoversicherung für Schäden an Ihrem Fahrzeug...

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB)

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) Kraftfahrt Kraftfahrt alternativ Kraftfahrt standard Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht A. Allgemeine Bestimmungen A. Allgemeine Bestimmungen

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz

Versicherungsvertragsgesetz Versicherungsvertragsgesetz mit VVG-Informationspflichtenverordnung Kommentar von Prof. Wolfgang Römer Richter am BGH i.r., ehem. Versicherungsombudsmann Dr. Theo Langheid Rechtsanwalt und Fachanwalt für

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung. AKB 2008 Stand 09.07.2008

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung. AKB 2008 Stand 09.07.2008 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2008 Stand 09.07.2008 Verfasser: Arbeitsgruppe Bedingungen der Kommission Kraftfahrt Betrieb (KKB) Unverbindliche Musterbedingungen des Gesamtverbandes

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung. AKB 2008 Stand 17.08.2007

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung. AKB 2008 Stand 17.08.2007 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2008 Stand 17.08.2007 Verfasser: Arbeitsgruppe Bedingungen der KTBK Unverbindliche Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

Kundeninformation zur Kfz-Versicherung der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG. I. Wichtige Informationen. Stand 01.08.2013

Kundeninformation zur Kfz-Versicherung der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG. I. Wichtige Informationen. Stand 01.08.2013 Kundeninformation zur Kfz-Versicherung der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Stand 01.08.2013 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die Informationen sollen Ihnen einen ersten Überblick über besonders

Mehr

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - WG)

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - WG) Vorwort 5 Bearbeiterverzeichnis 15 Abkürzungsverzeichnis 17 Literaturverzeichnis 25 Einleitung 29 Synopse WG af / WC nf 55 Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - WG) Vom 23.11.2007

Mehr

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz VVG)

Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz VVG) Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 15 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 25 Einleitung... 31 Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz VVG) Vom 23.11.2007 (BGBl.

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2008) -Stand 01.01.2008-

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2008) -Stand 01.01.2008- Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2008) -Stand 01.01.2008- Gliederung A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? 5 A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie mit Ihrem

Mehr

Kraftfahrtversicherung Einfach sicher für Pkw ohne Vermietung

Kraftfahrtversicherung Einfach sicher für Pkw ohne Vermietung Marke der OVAG Ostdeutsche Versicherung AG für Pkw ohne Vermietung Stand: 01.09.2014, SAP-Nr. 33 25 30; 09/14 fr Dies sind wichtige Vertragsunterlagen (bitte bewahren Sie sie zusammen mit dem Versicherungsschein

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrt- Haftpflichtversicherung für Kurzzeitkennzeichen (AKB) AKB 2010 Stand 01.01.2010

Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrt- Haftpflichtversicherung für Kurzzeitkennzeichen (AKB) AKB 2010 Stand 01.01.2010 Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrt- Haftpflichtversicherung für Kurzzeitkennzeichen (AKB) AKB 2010 Stand 01.01.2010 Übersicht A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? Kfz-Haftpflichtversicherung

Mehr

Versicherungsbedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 410/02) Teil A - Leistungsbausteine. Teil C - Allgemeine Regelungen

Versicherungsbedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 410/02) Teil A - Leistungsbausteine. Teil C - Allgemeine Regelungen Inhaltsverzeichnis Versicherungsbedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) (KRB 410/02) Im Rahmen Ihrer Kfz-Versicherung können Sie verschiedene rechtlich selbständige Verträge (Leistungsbausteine) abschließen.

Mehr

VHV-Angebot zu Ihrer Kfz-Versicherung Flotte-GARANT 1+

VHV-Angebot zu Ihrer Kfz-Versicherung Flotte-GARANT 1+ Claudia Kroll Vertriebsdirektion Süd Postfach 20 20 20 80020 München Telefon +49.53299.695 Fax +49.53299.689 E-Mail CKroll@vhv.de 27. Oktober 2015 VHV-Angebot zu Ihrer Kfz-Versicherung Flotte-GARANT 1+

Mehr

VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN

VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN 1/6 VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN In den vergangenen Jahren haben wir unsere Yacht-Kasko-Bedingungen den Wünschen unserer Kunden und den gesetzlichen Erfordernissen angepasst. Sie erhalten

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2010) - Stand 01.07.2012 -

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2010) - Stand 01.07.2012 - Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2010) - Stand 01.07.2012 - Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? 1 A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die

Mehr

Ich will erstklassigen Schutz für mein Auto mobil komfort erfüllt meine hohen Ansprüche.

Ich will erstklassigen Schutz für mein Auto mobil komfort erfüllt meine hohen Ansprüche. Fahrzeuge Ich will erstklassigen Schutz für mein Auto mobil komfort erfüllt meine hohen Ansprüche. Kfz-Versicherung mobil komfort mit außergewöhnlichen Leistungen Starke Leistungen für Rundum-Sicherheit.

Mehr

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DIE KRAFTFAHRT- HAFTPFLICHTVERSICHERUNG (AKB 20150801)

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DIE KRAFTFAHRT- HAFTPFLICHTVERSICHERUNG (AKB 20150801) GEFION INSURANCE A/S ALLGEMEINE BEDINGUNGEN FÜR DIE KRAFTFAHRT- HAFTPFLICHTVERSICHERUNG () Inhaltsverzeichnis 1. Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung?... 4 1.1 Was ist versichert?... 4 1.2 Wer

Mehr

Vertragsunterlagen zu Ihrer Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB-Moped)

Vertragsunterlagen zu Ihrer Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB-Moped) Vertragsunterlagen zu Ihrer Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB-Moped) Inhaltsverzeichnis Seite Informationen nach 7 Abs. 1 und 2 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) in

Mehr

Für mein Auto will ich zuverlässigen Kfz-Schutz AXA bietet mir die Sicherheit, die ich brauche.

Für mein Auto will ich zuverlässigen Kfz-Schutz AXA bietet mir die Sicherheit, die ich brauche. Fahrzeuge Für mein Auto will ich zuverlässigen Kfz-Schutz AXA bietet mir die Sicherheit, die ich brauche. Kfz-Versicherung mobil kompakt Große Leistungen zu kleinen Beiträgen. Sie wollen zuverlässigen

Mehr

Leistungsübersicht. Condor KfzPolice für Pkw

Leistungsübersicht. Condor KfzPolice für Pkw Condor KfzPolice für Pkw Haftpflicht Deckungssumme 100 Mio. EUR pauschal (max. 12 Mio. EUR je geschädigte Person) Mallorca Police auf Reisen im europäischen Ausland Rabattschutz optional (ab SF 10) Kfz-Umweltschadensversicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung. AKB 2015 Stand: 19.05.2015

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung. AKB 2015 Stand: 19.05.2015 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung AKB 2015 Stand: 19.05.2015 Verfasser: Arbeitsgruppe Bedingungen und betriebliche Grundsatzfragen der Kommission Kraftfahrt Betrieb (KKB) Unverbindliche Bekanntgabe

Mehr

www.admiraldirekt.de

www.admiraldirekt.de Unsere Zusatzprodukte Der Schutzbrief - Hilfe bei Unfall oder Panne Der Schutzbrief Es kann so schnell passieren: auf dem Weg zur Arbeit plötzlich haben Sie eine Panne oder Sie sind mit der Familie auf

Mehr

Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung (AKB) (PKRB 300/07)

Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung (AKB) (PKRB 300/07) Inhaltsverzeichnis Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung (AKB) (PKRB 300/07) Im Rahmen Ihrer Allianz Kfz-Versicherung können Sie verschiedene rechtlich selbständige Verträge (Leistungsbausteine)

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB) Stand 01.03.2015

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB) Stand 01.03.2015 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die Versicherungsbedingungen bilden die Grundlage für unser gemeinsames Vertragsverhältnis. Der konkret zwischen Ihnen und uns vereinbarte Versicherungsschutz

Mehr

Kfz-Versicherung in Projektländern. Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Bedingungen für die KFZ-Versicherung (AKB-2008 in der Fassung Januar 2008)

Kfz-Versicherung in Projektländern. Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Bedingungen für die KFZ-Versicherung (AKB-2008 in der Fassung Januar 2008) Kfz-Versicherung in Projektländern Inhaltsverzeichnis Allgemeine Bedingungen für die KFZ-Versicherung (AKB-2008 in der Fassung Januar 2008) S. 1 Besonderen Bedingungen für die KFZ-Versicherung in Projektländern

Mehr

Der Exklusivtarif Ihre Kfz-Versicherung.

Der Exklusivtarif Ihre Kfz-Versicherung. Der Exklusivtarif Ihre Kfz-Versicherung. Starten Sie jetzt durch! www.continentale.de Eine saubere Sache: Der Continentale Exklusivtarif! Viele Versicherer stellen im Schadenfall unangenehme Fragen nach

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz VVG

Versicherungsvertragsgesetz VVG Versicherungsvertragsgesetz VVG mit VVG-Informationspflichtenverordnung Kommentar Prof. Wolfgang Römer Richter am BGH i.r., ehem. Versicherungsombudsmann von Dr. Theo Langheid Rechtsanwalt, Fachanwalt

Mehr

Verbraucherinformation zu Ihrer Kraftfahrtversicherung Für Fahrzeuge mit versicherungskennzeichen. Stand 03/16. Kraftfahrt

Verbraucherinformation zu Ihrer Kraftfahrtversicherung Für Fahrzeuge mit versicherungskennzeichen. Stand 03/16. Kraftfahrt Verbraucherinformation zu Ihrer Kraftfahrtversicherung Für Fahrzeuge mit versicherungskennzeichen Stand 03/16 Kraftfahrt Inhaltsverzeichnis Seite Wichtige Hinweise zu Ihrer Kraftfahrtversicherung für

Mehr

Teil 7: Zusatzversicherung für Mietwagen Kfz-Haftpflichtversicherung. (Pkw, Kombi, Wohnmobil)

Teil 7: Zusatzversicherung für Mietwagen Kfz-Haftpflichtversicherung. (Pkw, Kombi, Wohnmobil) Teil 7: Zusatzversicherung für Mietwagen Kfz-Haftpflichtversicherung (PKW, Kombi, Wohnmobil) Inhaltsverzeichnis 1. Erläuterungen/Hinweise zur SpardaMasterCard Platinum Kfz-Haftpflichtversicherung für Mietfahrzeuge

Mehr

Kraftfahrtversicherung Einfach sicher für Pkw ohne Vermietung

Kraftfahrtversicherung Einfach sicher für Pkw ohne Vermietung für Pkw ohne Vermietung Stand: 28.03.2015, SAP-Nr. 33 25 30; 03/15 fr Dies sind wichtige Vertragsunterlagen (bitte bewahren Sie sie zusammen mit dem Versicherungsschein auf) I. Allgemeine Bedingungen für

Mehr

Die Kaskoversicherung

Die Kaskoversicherung Referat von: Klasse: Thema: Joachim Pees VS 99 a Die Kaskoversicherung 1. Allgemein Die Kaskoversicherung ist eine reine Schadenversicherung. Der Begriff Kasko kommt aus dem spanischen. Die Kaskoversicherung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB) Stand 01.03.2012

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB) Stand 01.03.2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die Versicherungsbedingungen bilden die Grundlage für unser gemeinsames Vertragsverhältnis. Der konkret zwischen Ihnen und uns vereinbarte Versicherungsschutz

Mehr

www.admiraldirekt.de

www.admiraldirekt.de Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Jetzt scannen - Ihre digitale Servicekarte! Schnelle Hilfe im Schadenfall und bei Fragen zum Vertrag. www.admiraldirekt.de Allgemeine Bedingungen für

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB) Stand 01.03.2014

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen (AKB) Stand 01.03.2014 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die Versicherungsbedingungen bilden die Grundlage für unser gemeinsames Vertragsverhältnis. Der konkret zwischen Ihnen und uns vereinbarte Versicherungsschutz

Mehr

zur Kfz-Versicherung Fahrleistungstarif

zur Kfz-Versicherung Fahrleistungstarif Vertragsinformation zur Kfz-Versicherung Fahrleistungstarif Stand: 01.10.2015 Continentale Sachversicherung AG Ein Unternehmen des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit Direktion: Ruhrallee

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abschnitt Seite Vorwort... V Hinweise zur Benutzung der CD-ROM... VII Inhaltsverzeichnis... IX Bearbeiterverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XVII Abkürzungsverzeichnis... XXV Gesetz

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2008) - Stand 01.01.2008 -

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2008) - Stand 01.01.2008 - Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 28) - Stand 1.1.28 - Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie mit

Mehr

Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung von Nutz- und Flottenfahrzeugen (AKB-NF) (FKRB 260/02)

Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung von Nutz- und Flottenfahrzeugen (AKB-NF) (FKRB 260/02) Inhaltsverzeichnis Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Kfz-Versicherung von Nutz- und Flottenfahrzeugen (AKB-NF) (FKRB 260/02) Im Rahmen Ihrer Allianz Kfz-Versicherung können Sie verschiedene rechtlich

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2011) KRB 400/07

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2011) KRB 400/07 Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2011) KRB 400/07 Inhaltsverzeichnis Seite Eingangsbemerkung 1 A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versi- 1 cherung? B Beginn des Vertrags und vorläufiger

Mehr

Basis- und Top-Tarif. Tipps

Basis- und Top-Tarif. Tipps Gestalten Sie Ihre Kfz-Versicherung ganz individuell: Mit der Auto-Haftpflicht sichern Sie sich gegen Ansprüche Dritter ab. Bei Schäden am eigenen Fahrzeug oder im Fall eines Diebstahls sind Sie mit einer

Mehr

- für Fahrgemeinschaften zum Arbeitsplatz, die durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgesichert sind,

- für Fahrgemeinschaften zum Arbeitsplatz, die durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht abgesichert sind, Die Kraftfahrzeug-Unfallversicherung bietet Versicherungsleistungen bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen auf Grund von Unfällen, die im Zusammenhang mit dem versicherten Kraftfahrzeug (PKW, LKW, Omnibus,

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2010) - Stand 01.10.2011 -

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2010) - Stand 01.10.2011 - Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB 2010) - Stand 01.10.2011 - Inhaltsverzeichnis A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz-Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie

Mehr

Hauptsache, gut versichert!

Hauptsache, gut versichert! Allianz Kfz-Versicherung Hauptsache, gut versichert! Allianz ein Partner für alle Fälle. Allianz Kfz-Versicherung. Im Fall der Fälle können Sie sich auf uns verlassen. Denn egal, wie die Situation ausgeht:

Mehr

Versicherungsbedingungen. für den. Autoschutzbrief

Versicherungsbedingungen. für den. Autoschutzbrief Versicherungsbedingungen für den Autoschutzbrief - Ausgabe 04.2014 - Nummer für die Empfangsbestätigung im Antrag: 220-223 04.2014 VERBRAUCHERINFORMATION 1. Die Identität des Versicherers Ihr Vertragspartner

Mehr

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen Dr. Präve bezog sich insbesondere auf folgende Vorschriften der neuen InfoV: 1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen (1) Der Versicherer hat dem Versicherungsnehmer gemäß 7 Abs. 1 Satz 1

Mehr

Kfz-Flottenversicherung

Kfz-Flottenversicherung Kfz-Flottenversicherung Exklusive Konditionen für aetka-partner Mit der Gothaer Versicherung können aetka-partner ab sofort von einem exklusiven Pkw- Stückpreismodell profitieren. Das Produkt umfasst eine

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Stand: 01. Oktober 2012

Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (AKB) Stand: 01. Oktober 2012 Stand: 01. Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1-8 A Welche Leistungen umfasst Ihre Kfz- Versicherung? A.1 Kfz-Haftpflichtversicherung - für Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug Anderen zufügen A.1.1 Was ist

Mehr

mit Versicherungskennzeichen

mit Versicherungskennzeichen Antrag auf Kraftfahrtversicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen BeratungsNr./ Kundenerklärung VermittlerNr. 1 5 1 3 Neuantrag Vertragsfortsetzung P KundenNr. V / VertragsNr. TarifauskunftNr.

Mehr

Moped-Informationspaket

Moped-Informationspaket Moped-Informationspaket Inhaltsverzeichnis Seite Teil I Erklärungen zur Datenverarbeitung 1 Teil II Produktinformationsblatt 1-2 Teil III Versicherungsinformationen der Allianz Versicherungs-AG 2 Teil

Mehr

Meine Mobilität ist mir wichtig mit Sicherheit.

Meine Mobilität ist mir wichtig mit Sicherheit. Kfz-Versicherung Privat Kfz-Haftpflichtversicherung Kaskoversicherung Beim Kfz-Schaden bis zu 150 sparen! Meine Mobilität ist mir wichtig mit Sicherheit. Finanziellen Schutz und exzellenten Schadenservice

Mehr