LogisticsPEOPLE 02/2013. Partnerschaft Gemeinsam stark

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LogisticsPEOPLE 02/2013. Partnerschaft Gemeinsam stark"

Transkript

1 LogisticsPEOPLE 02/2013 Partnerschaft Gemeinsam stark

2 INHALT 02/ Zwei Seiten einer Medaille Rhenus unterstützt konventionelle und regenerative Energieerzeugung Vertrauenssache Um Erfolg zu haben, braucht man nicht nur eine Erfindung. Man braucht vor allem den richtigen Partner. Istanbul Metropole auf zwei Kontinenten Brücke zwischen Europa und Asien Rhenus in Kürze Vertrauenssache Um Erfolg zu haben, braucht man nicht nur eine Erfindung. Man braucht vor allem den richtigen Partner. Hoch hinaus Cargologic und Swiss WorldCargo: Langjährige Partnerschaft Gemeinsam für ein erfolgreiches Start-Up Logistische Services als wichtiger Baustein von E-Commerce-Erfolgsstories Junge Wilde Wie die Generation Y die Arbeitswelt umkrempelt The Copex way In der Nische zu Hause Zwei Seiten einer Medaille Rhenus unterstützt konventionelle und regenerative Energieerzeugung Hotel auf Reisen I Sleep Pemba erobert Mosambik Istanbul Metropole auf zwei Kontinenten Brücke zwischen Europa und Asien Impressionen Impressum Logistics PEOPLE Kundenmagazin der Rhenus-Gruppe Ausgabe 02/2013 Herausgeber: Rhenus AG & Co. KG Rhenus-Platz Holzwickede Deutschland Kontakt: +49 (0) Telefon +49 (0) Telefax Verantwortlich für Konzept und Redaktion: Annette Schotters Unternehmenskommunikation Redaktion: Medienbüro am Reichstag GmbH Matthias Arnhold Gregor Klaudius Astrid Unverricht Gestaltung: gimmickmedia GmbH Hamburg Bilder: Bildarchiv Rhenus, istockphoto.com/rhenus, fotolia.com, SC Marketing Erscheinungsweise: Zweimal im Jahr Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch Online-Version: Auszüge oder inhaltliche Wiedergaben aus dieser Publikation sind nur nach vorheriger Genehmigung durch die Redaktion und ausschließlich mit Quellenangabe und Belegexemplar gestattet. 02 Titel Inhalt

3 Liebe Leserinnen und Leser, Partnerschaft ist, wenn der Partner schafft heißt es im Volksmund. In diesem Wortspiel steckt aus unserer Perspektive mehr als nur das berühmte Körnchen Wahrheit. Denn als logistischer Partner unserer Kunden sehen wir unsere Verpflichtung darin, mit unseren Services für Industrie und Handel sowie für den Dienstleistungssektor und die öffentliche Hand jeden Tags aufs Neue einen Mehrwert zu schaffen. Klemens Rethmann Partnerschaften sind niemals einseitig und eindimensional. Sie erfordern gegenseitiges Vertrauen und bedeuten für alle Beteiligten die Übernahme von Verantwortung. Vorstandsvorsitzender Unternehmerisches Handeln bedeutet für uns nicht, die Bezahlung entgegenzunehmen und Dienst nach Vorschrift zu leisten. Wir wollen unseren Kunden echte Mehrwerte bringen. Dazu braucht es zunächst einmal Leidenschaft für die Tätigkeiten, die wir ausüben. Hinzu kommen Gespür und Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden, um diese nicht nur adäquat erfüllen zu Kooperativen mit unseren anderen Logistikdienstleistern zählen für mich können, sondern im Idealfall durch eigenes Mitdenken und innovative Ideen auch zu diesem partnerschaftlichen Gedanken. Die Bündelung von Kapazitäten und Kompetenzen, zum Beispiel bei der Durchführung von Transporten, generiert einen Mehrwert, der uns allen nutzen kann. Sieht sich jeder stets nur Einzelinteressen verpflichtet, profitieren am Ende weder Auftraggeber noch Logistiker und gar nicht der gemeinsame Kunde. Partnerschaft bedeutet stets auch Wissenstransfer. Deshalb arbeiten wir als Rhenus intensiv mit Universitäten, Fachhochschulen, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen zusammen, um einerseits den Nachwuchs für Logis- gemeinsam zu übertreffen. Aufgrund der Marktkenntnis unserer fokussiert tik zu begeistern und anderseits die Wünsche neuer Generationen kennen zu aufgestellten Einheiten und unserer kurzen Entscheidungswege sind wir in nahezu allen Branchen kompetenter Ansprechpartner für logistische Lösungen. zu unseren Mitarbeitern eine Partnerschaft besonderer Natur. Ohne ihr En- lernen und deren Impulse aufzunehmen. Last but not least ist die Beziehung gagement, ihre Kompetenzen, ihre Leidenschaft wäre die Leistung für den Partnerschaften beschränken sich aber nicht ausschließlich auf das Kunde- Kunden nicht zu erbringen. Im Gegenzug bieten wir ein interessantes Betätigungsfeld und eröffnen vielfältige Möglichkeiten für die eigene Entwicklung. Dienstleister-Verhältnis, sondern sind für Unternehmen auch in vielen anderen Bereichen allgegenwärtig und bringen ein hohes Maß an Verantwortung mit sich. Erst recht, wenn ich die inzwischen erreichte Größe unserer Partnerschaft bedarf einer Kultur des Dialogs und des Miteinanders. Diesen Rhenus und die damit verbundene fachliche und geografische Ausdehnung Anspruch pflegen wir in der täglichen Kommunikation und sehen ihn als betrachte. An über 350 Standorten, vor allem im eurasischen Raum, sind elementaren Bestandteil unserer Arbeit, um Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern. Getreu unserem Motto: Together with Passion. wir in den Kommunen fest verankert und für unsere Lager-, Umschlags- und Transportaktivitäten nutzen wir die Infrastruktur in vielen Ländern weltweit. Im digitalen Zeitalter gilt dies gleichfalls für die IT-Strukturen. Allianzen bestehen ebenso mit unseren Lieferanten und den Verkehrsunternehmen, mit denen wir gemeinsam passgenaue Logistikketten zu Wasser, an Land und in der Luft sowohl gestalten als auch organisieren. Ihr Klemens Rethmann Vorstandsvorsitzender Editorial Titel 303

4 Rhenus in Kürze Auszeichnung Die Jobbörse ABSOLVENTA zeichnete Rhenus im Juni 2013 für ihr Trainee-Programm Step forward! aus. Der Logistiker gehört damit zu insgesamt 180 Unternehmen, die seit 2011 für karrierefördernde und faire Trainee-Programme geehrt wurden. Step forward! bietet Berufsanfängern die Möglichkeit, in bis zu zwei Jahren verschiedene Geschäftsfelder und Standorte des Unternehmens kennen zu lernen. Beteiligung Im Zuge einer Kapitalerhöhung vergrößerte Rhenus im April 2013 ihren Anteil an der Mierka Beteiligungs GmbH von bislang 26 auf 51 Prozent. Ziel der Aufstockung ist es, die gemeinsamen Donauaktivitäten von Rhenus und dem Mierka Donauhafen Krems zu verstärken und weitere Investitionen in den österreichischen Hafen zu finanzieren. 04 Rhenus in Kürze

5 Neugründung Rhenus und die Catoni Group gründeten im Juni 2013 das Joint Venture Rhenus Catoni AS, einen multimodalen Logistikanbieter im Schwarzmeerraum. Durch die gemeinsame Gesellschaft soll der Donauraum logistisch noch besser mit der Türkei und ihren Anrainern verzahnt werden. Im Fokus stehen zunächst vor allem Massenstückgut- und Schüttguttransporte. Zertifizierung Alle deutschen Standorte der Rhenus Midi Data, alle französischen Niederlassungen der Rhenus Freight Logistics und alle Schweizer Anlagen der Rhenus Contract Logistics sind seit dem ersten Halbjahr des Jahres AEO-zertifiziert. Der Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten bescheinigt eine besondere Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Das AEO-Zertifikat gewährt Erleichterungen bei sicherheitsrelevanten Zollkontrollen und gilt zeitlich unbefristet. Ausbau Rhenus Midi Data und das paneuropäische High-Tech-Netzwerk TecDis erweitern ihre Kapazitäten in Europa und Asien. Im Juli 2013 übernahm Rhenus Midi Data den marktführenden Dienstleister für technische Installations- und Distributionsleistungen in Großbritannien Lupprians UK. Im Benelux-Raum sowie in Mittel- und Osteuropa wurden neue Niederlassungen gegründet, darunter in Mechelen, Zaltbommel, Luxemburg, Budapest, Breslau und Bukarest. Im Sommer 2013 gründete Rhenus Midi Data darüber hinaus eine eigene Repräsentanz im asiatischen Stadtstaat Singapur. Rhenus in Kürze 05

6 BVB Borussia Dortmund hat die komplette Lagerlogistik seiner Merchandising-Artikel an Rhenus übertragen. Seit Ende Juni 2013 kümmert sich das Dortmunder Logistikzentrum um die Lagerung der Produkte, die Belieferung der BVB-Fanshops und die Abwicklung der Fanbestellungen über das Internet. Hinzu kommen Mehrwertdienste wie die Beflockung von Trikots oder die Rechnungs- und Retourenabwicklung. Ab Frühjahr 2014 übernimmt Rhenus zudem die Belieferung der neuen BVB-Erlebniswelt. Offshore-Umschlag Großauftrag für Cuxport: Von Ende Februar bis Mitte Mai 2013 schlug Terminalbetreiber Cuxport 22 Turmsegmente für den Windenergieanlagenhersteller REpower Systems SE um. Anschließend wurden diese mit einer Barge zum Zwischenlagerplatz in Ostende gebracht. Die Komponenten sind für elf Offshore-Türme der Phase III des Windparks Thornton Bank in der Nordsee bestimmt. Beim Umschlag der je 150 Tonnen schweren und 30 Meter langen Sektionen setzte Cuxport neben eigenem Kranequipment einen zusätzlichen Raupen-Kran ein. Dörken-Gruppe Im Juli 2013 konnte Rhenus drei Unternehmen der Ewald Dörken AG als Neukunden gewinnen. Der Logistiker übernimmt für Dörken-Baufarben, Dörken MKS-Systemen und Protec Systempasten die Lagerung, Kommissionierung und Versandbereitstellung der Waren in seinem Dortmunder Logistikzentrum und hat dort eigens in ein neues Gefahrstofflager investiert. Hinzu kommen produktionsnahe Mehrwertdienste wie das Tönen und Mischen von Farben. 06 Rhenus in Kürze

7 Frankreich Rhenus Freight Logistics eröffnete im Januar 2013 eine neue Niederlassung im westfranzösischen Angers. Der Standort verfügt über Quadratmeter Lagerfläche sowie Büroräume und dient als Cross-Docking-Station für den Warenverkehr der Rhenus Freight Logistics. Das Logistikzentrum ist nach ISO 9001 und AEO zertifiziert. Nordafrika Der Spezialist für Projektladungen Rhenus Project Logistics weitet seine Nordafrika-Geschäfte aus und eröffnete im Sommer 2013 neue Büros in der libyschen Hauptstadt Tripolis und der tunesischen Küstenstadt Gabes. Um ihr Netzwerk im Maghreb auszubauen und ihre Dienstleistungen im Öl- und Gasmarkt zu vertiefen, unterzeichnete Rhenus Project Logistics zudem eine exklusive Partnerschaft mit dem nordafrikanischen Schwerlastunternehmen Sohatram. Niederlande Rhenus Contract Logistics unterstreicht ihre Expansionspläne mit neuen Logistikanlagen im niederländischen Son en Breugel bei Eindhoven sowie Zaltbommel. Die im April 2013 bezogene neu errichtete Logistikimmobilie in Zaltbommel ist energiesparend konzipiert und soll zur Drehscheibe der Rhenus Midi Data im Beneluxraum ausgebaut werden. Sie verfügt über Quadratmeter Lagerfläche und 200 Quadratmeter Büroflächen. In Son en Breugel ist Rhenus seit Februar des Jahres für Lagerung, Umschlag und Distribution von Waren des Kunden Noordhoff Uitgevers, dem größten Anbieter von Lehrmaterialien in den Niederlanden, tätig. Rhenus in Kürze 07

8 Vertrauenssache VERTRAUENSSACHE Um Erfolg zu haben, braucht man nicht nur eine Erfindung. Man braucht vor allem den richtigen Partner. Dieser Satz wird dem Erfinder der modernen Industrie, Henry Ford, zugeschrieben. Er verdeutlicht eine Einstellung, die sich auch Rhenus zu eigen gemacht hat. 8 Vertrauenssache

9 Vertrauenssache 9

10 Nur mit starken Partnern konnte Rhenus in ihrer über hundertjährigen Unternehmensgeschichte vom regionalen Hafendienstleister zu einem eurasischen Logistiker mit mittlerweile über Mitarbeitern an über 350 Standorten weltweit wachsen. Dabei spielen eine offene Kommunikation und Vertrauen eine herausragende Rolle, wie der Geschäftsführer der Rhenus Project Logistics, Tobias König, sagt. Sie sind die Grundlage für verlässliche Partnerschaften innerhalb der Rhenus-Gruppe sowie in der Zusammenarbeit mit externen Firmen und im Umgang mit den Kunden. Rhenus Project Logistics bietet ihre Dienstleistungen im Bereich der nationalen und internationalen Schwergut- und Projektlogistik seit April 2011 gebündelt an. Der Projektlogistiker greift bei der Realisierung seiner Vorhaben auf das weltweite Rhenus-Netzwerk mit eigenen Überseebüros, Binnen- und Seehafenterminals sowie Binnen- und Küstenmotorschiffen zurück. Enge Mitwirkende sind der Befrachter und Reeder für Short-Sea-Verkehre Rhenus Maritime Services, die Binnenschiffsreederei Rhenus PartnerShip sowie die Rhenus-Seehäfen in Rotterdam, Hamburg, Wilhelmshaven, Cuxhaven, Bremen und Nordenham. 10 Vertrauenssache

11 Transparenz und persönlicher Kontakt Schlüssel zum Erfolg Das sind wichtige Partner, die wir nutzen, um multimodale Transporte abzubilden und dem Kunden ein komplettes Projekt mit Vor- und Nachlauf anbieten zu können, sagt Tobias König. Deshalb kann das Logistikunternehmen alle Dienstleistungen aus einer Hand anbieten, was die Servicequalität erhöht und Transporte kosteneffizienter gestalten lässt. Das ist ein wichtiger Türöffner am Markt, ergänzt Carsten Schröter, ebenfalls Geschäftsführer der Rhenus Project Logistics. Das Unternehmen sei damit leistungsfähiger als eine Firma, die sich solche Dienstleistungen einkaufen müsse, um ein komplettes Logistikangebot anbieten zu können. So übernahm die Rhenus Project Logistics für einen Kunden beispielsweise den gesamten Transport von Windkraftanlagen aus Spanien nach Deutschland. Während das spanische Rhenus- Projektbüro in Bilbao den Transport ab Werk auf der Straße und zur See bis nach Wilhelmshaven organisierte, war die Rhenus Project Logistics für den Umschlag in Wilhelmshaven und den Transport bis in die Pfalz verantwortlich. Außerdem hielt Rhenus Project Logistics den Kontakt zum Hersteller. Für eine solche Aufgabe ist das Miteinander das Wichtigste, wie Carsten Schröter sagt. Ein günstiger Preis garantiere noch keine dauerhaften Kundenaufträge, erst eine verlässliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mache die Rhenus-Dienstleistungen langfristig attraktiv. Deshalb brauchen Firmenpartner und Kunden das Gefühl des 100-prozentigen Vertrauens und der Transparenz, schildert Tobias König. Auch Anschaulichkeit ist wichtig. Ein Foto vom geglückten Projekt-Transport umgehend nach Ablieferung am Zielort stärke beispielsweise das Vertrauen eines Kunden erheblich. Klare Absprachen und regelmäßige Treffen mit Projektpartnern und Kunden sind ebenfalls der Schlüssel zum Erfolg. Vertrauen erwirbt man sich nicht allein dadurch, dass man eine schreibt. Wir besuchen Partner und Kunden, holen uns Rückmeldungen ein, damit wir unseren Service stetig verbessern können, sagt Carsten Schröter. Ein persönliches Treffen hat eine hohe Verbindlichkeit, fügt Tobias König hinzu. Und wenn doch einmal Fehler unterlaufen, müsse darüber offen geredet werden, um Lösungen zu finden und den gleichen Fehler in Zukunft zu vermeiden. Für die beiden Geschäftsführer sind die Schlüssel für erfolgreiche Partnerschaften deshalb Zuverlässigkeit, Vertrauen und eine offene Kommunikation. Vertrauenssache 11

12 Unternehmensübergreifende Lösungen anbieten Erfolgreich gewachsen ist auch die Partnerschaft zwischen den in Frankreich ansässigen Gesellschaften Rhenus Logistics France und Rhenus Freight Logistics. Seit März 2012 arbeiten die beiden Rhenus-Töchter am Standort der Rhenus Logistics France in Lespinasse bei Toulouse zusammen. Rhenus Logistics France ging aus der Übernahme der kontinentaleuropäischen Wincanton-Aktivitäten durch die Rhenus-Gruppe hervor. Rhenus Freight Logistics war schon vorher Teil der Unternehmensgruppe. Im Vertrieb stellen wir neben den Tätigkeiten unserer Rhenus Logistics France auch gleichzeitig die Aktivitäten der Rhenus Freight Logistics vor, damit unser potenzieller Kunde uns als durchgängigen Partner sieht und von den zusätzlichen Leistungen profitieren kann, erläutert Egbert Maagd, Geschäftsführer der Rhenus Logistics France. Wenn ein Geschäftsfeld bereits mit einem Kunden zusammenarbeitet, liegt es oftmals nahe, dem Kunden weitere Dienstleistungen anderer Geschäftsfelder anzubieten. Im regelmäßigen Austausch und kontinuierlichen Kundengesprächen erfahren die Rhenus-Mitarbeiter von jüngsten Projekten und werden so auf dem neuesten Stand gehalten. Die Kooperation macht sich bezahlt. Seit November 2012 ist ein Kunde der Rhenus Freight Logistics, ein Hersteller von Pharmaverpackungen, auch Kunde der Rhenus Contract Logistics. Er verfügt nun über eine Lagerfläche von 500 Quadratmetern am Standort. Während sich Rhenus Logistics France um die Lagerung kümmert, übernimmt Rhenus Freight Logistics die Auslieferungen. Auch für die Rhenus-Aktivitäten im Bereich von Industrie- und Konsumgütern in den GUS-Staaten spielen Partnerschaften eine grundlegende Rolle für den Erfolg. Dort ist die Rhenus-Gesellschaft Maxx Intermodal Systems aktiv und kennt sich mit internationalen Containertransporten bestens aus. Maxx Intermodal Systems hatte bereits Büros in Moskau, Taschkent, Almaty und Sankt Petersburg eröffnet, als die Firma im Jahr 2005 von Rhenus übernommen wurde. Maxx konnte Rhenus ein profitables Geschäft mit vielen Alleinstellungsmerkmalen bieten, sagt Maxx-Intermodal-Systems-Geschäftsführer Martin De Sterck. 12 Vertrauenssache

13 Regelmäßige Management-Treffen für offene Kommunikation Heute ist Maxx Intermodal Systems fest in der Rhenus-Welt verankert. Bei regelmäßigen Management-Treffen werden Informationen über Produkte und neue Entwicklungen ausgetauscht, wie Martin De Sterck weiter berichtet. So hat Maxx Intermodal Systems beispielsweise vor zwei Jahren einen der führenden Ölkonzerne davon überzeugt, Rhenus-Lagerhäuser in Spanien und Deutschland anzumieten. Als weiteres erfolgreiches Beispiel verweist Martin De Sterck auf einen Vertrag mit einem renommierten Automobilhersteller, der zunächst mit Rhenus Automotive zusammenarbeitete. Rhenus Automotive habe den Autoproduzenten schließlich an Maxx Intermodal Systems weiter vermittelt, um Containerzüge über die Ukraine ins russische Kaluga zum dortigen Werk des Herstellers zu transportieren. Dieses Geschäft habe Rhenus und Maxx in der GUS deutlich gestärkt, sagt Martin De Sterck. Rhenus habe mit Maxx Intermodal Systems ein neues Konzept integriert, das einzigartig und hoch wertschöpfend sei. Auch Patrick Schäffer, verantwortlich für die Donau-Aktivitäten der Rhenus-Gruppe, weiß um die Wichtigkeit von guten Partnerschaften. Besonders schätzt er die jährlichen Rhenus-Management-Meetings, bei denen ein weltweiter Austausch mit den Kollegen stattfindet. Persönliche Kontakte spielen eine ganz große Rolle, sagt Patrick Schäffer. Gerade, weil Rhenus-Einheiten ihre Lieferanten und Geschäftspartner frei auswählen könnten, sei der Informationsaustausch zwischen den Rhenus-Gesellschaften immens wichtig. Wenn Transporte innerhalb der Rhenus-Gruppe abgewickelt werden, hat der Kunde den Vorteil, nur einen Ansprechpartner zu haben, der die gesamte Logistikkette abbilden und koordinieren kann. Um das Vertrauen intern zu stärken und eine gute Partnerschaft innerhalb der Rhenus-Gruppe zu pflegen, ist aus Sicht des langjährigen Rhenus-Mitarbeiters eine offene und transparente Kommunikation über die Kosten das A und O. Dort fängt das Vertrauen an, sagt der Geschäftsführer. Eine offene Kalkulation schaffe Transparenz und Verbindlichkeit für eine verlässliche Partnerschaft. Das habe sich in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt und als erfolgreiche Geschäftsgrundlage erwiesen. Vertrauenssache 13

14 Together with Passion Als Paradebeispiel für eine gelungene Zusammenarbeit innerhalb der Rhenus-Gruppe nennt Patrick Schäffer den Transport von Stahlspulen von Österreich über Rumänien in die Türkei. An diesem aufwendigen zweiwöchigen Transport, der Ende Juni bis Anfang Juli 2013 stattfand, waren sowohl die beiden Joint Ventures Rhenus Mierka Danube Shipping und Rhenus Catoni Logistics als auch die Rhenus-Niederlassungen in Regensburg und im rumänischen Konstanza beteiligt. Außerdem waren Binnen- und Seeschiffe, Umschlagsequipment und Lkw der Rhenus für den Transport von der Donau über das Schwarze Meer bis zum Zielort im türkischen Inland im Einsatz. Der Kunde habe von dem immensen internen logistischen Aufwand nichts bemerkt, berichtet Patrick Schäffer. Er habe für den gesamten Transport nur einen Ansprechpartner in Form der Rhenus in Regensburg gehabt und damit alle Dienstleistungen aus einer Hand bekommen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit der beteiligten Rhenus-Einheiten habe nicht zuletzt aufgrund der vertrauensvollen internen Abstimmungen bestens funktioniert. Dieses partnerschaftliche Verhältnis der Mitarbeiter zueinander hegt und pflegt der familiengeführte Logistiker, wo es nur geht. So werden motivierte Mitarbeiter schnell mit verantwortungsvollen Aufgaben betreut und gezielt Möglichkeiten für die persönliche Entwicklung angeboten. Kurze Abstimmungswege, flache Hierarchien und eine offene Unternehmenskultur bringen nicht nur den Kunden einen Mehrwert, sondern wirken sich auch positiv auf das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter aus. Mit Ausbildungsplätzen und Traineeangeboten für angehende Fachund Führungspersönlichkeiten sollen neue Mitarbeiter gewonnen und an das Unternehmen gebunden werden. Denn nicht nur bei ihren Kunden und Partnern setzt Rhenus auf eine langfristige Zusammenarbeit: Viele Mitarbeiter arbeiten jahrzehntelang bis zu ihrer Pensionierung im Unternehmen und können mit ihrem Erfahrungsreichtum die neuen Kollegen aktiv begleiten, um so die Stärken der Rhenus weiter auszubauen. 14 Vertrauenssache

15 Vertrauenssache 15

16 Interview Hoch hinaus Cargologic und Swiss WorldCargo: Langjährige Partnerschaft Enge Zeitfenster diktieren den Rhythmus des Luftfrachtgeschäfts. Oliver Evans, Chief Cargo Officer der Swiss WorldCargo, und Peter Widmer, Vorstand der Rhenus, führen seit Jahren einen fortdauernden Dialog, um die Zusammenarbeit zwischen dem Anbieter von Airport-to-Airport-Luftfrachtdienstleistungen und der als Logistikpartner tätigen Rhenus-Tochter Cargologic zu verbessern. Herr Evans, Herr Widmer, was ist aus Ihrer Sicht das Fundament für Ihre erfolgreiche Partnerschaft? Oliver Evans: Swiss WorldCargo ist in einer komplexen Branche tätig. Einer unserer Mitbewerber wird in diesem Jahr so viele Langstreckenflugzeuge kaufen, wie wir in unserer gesamten Flotte haben. Bei Volumen und Preis können wir da nicht mithalten. Andererseits wachsen anspruchsvolle Marktsegmente, die einen hohen Service verlangen. Und genau dort sind wir globaler Marktführer. Diese Kunden sind bereit, einen etwas höheren Preis zu zahlen, verlangen dafür aber höchste Zuverlässigkeit und Detailtreue. Hier hat sich unser Outsourcing bewährt: Swiss WorldCargo und Cargologic decken zwar verschiedene Bereiche ab, teilen jedoch eine gemeinsame Passion für Service und Qualität. Peter Widmer: Das wichtigste ist das Vertrauen. Swiss WorldCargo und Cargologic pflegen seit Jahren eine intensive Zusammenarbeit. Mit unseren Kunden stehen wir in kontinuierlichem Dialog und setzen ihre Bedürfnisse effizient um. Dabei streben wir eine enorm hohe Qualität an und übernehmen Verantwortung für unsere Leistung. Unsere Stärken und Mittel setzen wir gezielt ein. So sichern wir den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens und schaffen durch partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen für beide Seiten einen Mehrwert. Peter Widmer 16 Interview

17 Swiss WorldCargo ist die Luftfrachtdivision der Swiss International Air Lines. Mit einem weltweiten Netz von rund 120 Destinationen in über 80 Ländern und einem breit gefächerten Dienstleistungsangebot schafft Swiss WorldCargo einen Mehrwert für ihre Kunden und steuert einen wesentlichen Anteil zum Ergebnis der Swiss International Air Lines bei. Der Flughafen Zürich gehört zu den wichtigen Umschlagsplätzen von Luftfracht in Mitteleuropa. Welche Anforderungen stellt diese Hub-Funktion an Airline und Logistiker? Oliver Evans: Zürich ist im Vergleich zu seinen größten europäischen Nachbarn ein verhältnismäßig kleiner und teurer Hub. Dieses potenzielle Risiko haben wir jedoch in einen strategischen Vorteil verwandelt, denn dank der kurzen Distanzen vom Flugzeug zum Lager und der Zuverlässigkeit unseres Hub-Umschlags-Partners können wir kürzere Transitzeiten und einen maßgeschneiderten Kundenservice bieten. Der Kunde erhält so einen Mehrwert und belohnt uns mit seiner Treue. Aber: Kundentreue muss Tag für Tag mit positiven Erfahrungen aufrechterhalten werden. Peter Widmer: Das ist auch unser Ziel. Die Anforderungen an die Logistikdienstleister sind hoch: Luftfracht ist ein oft zeitkritisches Geschäft, häufig werden sensible Güter wie temperaturgeführte oder besonders hochwertige Waren versendet. Die Airline erwartet eine durchgehend hohe Qualität und Zuverlässigkeit, die wir erreichen müssen. Das ist das A und O. Erfahrung, Flexibilität, Effizienz und auf den individuellen Bedarf zugeschnittene Lösungen kommen hinzu. Was sind die wichtigsten Entwicklungen der vergangenen Jahre, die das Niveau Ihrer Dienstleistungen gesteigert haben? Oliver Evans Oliver Evans: Gemeinsam waren wir federführend an der Einführung der elektronischen Luftfrachtabwicklung beteiligt, denn die Schweiz hat als erstes Land ihre internationalen Flughäfen in Zürich, Basel und Genf e-freight-tauglich gemacht. Beide Unternehmen haben gleichzeitig in modernste Betriebssysteme investiert. Und beide Unternehmen engagieren sich für die Messung und Minderung des CO 2-Ausstoßes. So haben wir über zwei Milliarden US-Dollar in neue treibstoffeffiziente Flugzeuge investiert, während Cargologic ihre Lagerausstattung modernisiert hat. Peter Widmer: Ja, unermüdlich tätigen wir Investitionen und schulen unsere Mitarbeiter. Für die exportorientierten Schweizer Industrie- und Pharmaunternehmen ist es von großer Bedeutung, sich beim Frachthandling auf einen Partner verlassen zu können, der die gleich hohen Qualitätsstandards pflegt wie sie selbst. Auch Nachhaltigkeit sehen wir als ein zentrales Thema. Eine Besonderheit der Luftfrachtbranche in der Schweiz ist, dass ein Großteil der Fracht auf Passagierflügen mittransportiert wird, die sonst nicht rentabel wären. So trägt die Luftfrachtbranche wesentlich dazu bei, die Wirtschaftlichkeit der Airlines zu verbessern. Und: Seit einem Jahr hat Cargologic ihre Diesel-Zugfahrzeuge durch emissionsfreie und geräuschlose Elektromobile ersetzt. Interview 17

18 Trends & Märkte GEMEINSAM FÜR EIN ERFOLGREICHES START-UP Logistische Services als wichtiger Baustein von E-Commerce-Erfolgsstories 18 Trends & Märkte

19 Der Online-Versandhandel verzeichnet sehr hohe Wachstumsraten. Zahlreiche Neugründungen bereichern den Markt. Eine enge Kooperation mit einem Logistiker erleichtert vielen Unternehmen den Geschäftsstart und erhöht somit die Aussicht auf Gewinn. Der European B2C Ecommerce Report hält für das Jahr 2012 die Umsatzschallmauer von 50 Milliarden Euro für den Online-Versandhandel in Deutschland bereits für durchbrochen. Andere Marktbeobachter erwarten diesen Sprung in einem großen, nicht einfach zu klassifizierenden Markt für Unabhängig von den exakten Zahlen bleibt ein Fakt unbestritten: Der Versandhandel über das Internet boomt in ganz Europa und als Full-Service-Provider der Branche sind unsere Lösungen gefragter denn je, so Tobias Kaulfuß, Geschäftsführer der Rhenus Media Services. Mit einem Kunden aus dem Modebusiness, dessen Markteintritt in Deutschland wir von der Stunde null an betreuen, sind wird bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres umgezogen. Die beiden vorherigen Läger boten einfach nicht mehr ausreichend Platz. Produkte zugeschnitten auf Kundenansprüche Ob Start-up-Unternehmen oder Markenartikelhersteller, der sein Produktangebot jetzt ebenso online vertreiben will die Formel für den Erfolg im E-Commerce liegt nicht allein in der Geschäftsidee und der Produktqualität. Im Internet ist der nächste artverwandte Web-Shop der Konkurrenz nur ein Mausklick entfernt, bei besserem Suchmaschinenmarketing im schlimmsten Fall sogar deutlich besser gelistet. Neben dem Preis der Ware entscheiden in diesem Feld ebenso die Bedienerfreundlichkeit des Shops, die Umsetzung von Bezahlung und Auslieferung sowie das Reaktionsvermögen auf Kundenanfragen über den Erfolg eines Projektes, betont Tobias Kaulfuß. Der Rhenus-Gruppe geht es in den Gesprächen mit ihren Kunden nicht zuallererst darum, mit ihrer kompletten Dienstleistungspalette zu punkten, sondern mit den Ansprechpartnern der einzelnen Unternehmensbereiche die anstehenden Aufgaben intensiv zu erörtern und zu planen. Dem Marketingchef, dem Manager des operativen Betriebs, dem Leiter der IT- Abteilung und dem Verantwortlichen für die Finanzen drückt selten derselbe Schuh. So präsentiert der Logistiker aus dem modular aufgebauten Produktportfolio die entsprechende Lösung für die jeweils vorhandene Herausforderung. Sind wir früh mit im Boot, entstehen belastbare Partnerschaften, weil wir mit unserem Erfahrungsschatz die Entstehung eines Geschäftsmodells von der Konzipierung des Web-Shops über die Einrichtung von Schnittstellen zur Lagerverwaltung und die Abwicklung des Zahlungsmanagements bis zum Betrieb eines Call-Centers und der Ausgestaltung der Retourenlogistik aktiv begleiten können. So sieht bei uns Fulfillment im E-Commerce aus, resümiert Tobias Kaulfuß. Rundes Gesamtpaket Neben den spezifischen Lösungen für den Online-Versandhandel können sich die Kunden der Rhenus auf deren Leistungsfähigkeit bei den klassischen Logistikdienstleistungen verlassen. Effiziente Warehouse-Management-Systeme und eine punktgenaue Distribution in Verbindung mit einer optimalen Retourenlogistik zählen ebenso dazu wie innovative Mehrwertdienste, die das Angebot in beiden Feldern abrunden. Zusätzlich profitieren die Auftraggeber der Rhenus vom flächendeckenden Standortnetz, das auch bei sehr spät eingegangenen Bestellungen in aller Regel eine Auslieferung beim Endkunden am Folgetag möglich macht. Nicht nur im B2C-, sondern auch im B2B-Bereich sind wir nicht selten die letzte Station im Warenkreislauf, die mit den unverpackten Produkten in Kontakt kommt. So sind wir unter anderem für die Etikettierung zuständig, beflocken Sporttextilien, legen Werbematerial in die Pakete oder stellen Verkaufssets zusammen, sagt Jürgen Kempe, Sprecher der Geschäftsleitung der Rhenus Contract Logistics Deutschland. Nicolas Rottmann, Geschäftsführer der Rhenus Home Delivery, ergänzt: Mit unseren Services in der Endkundenbelieferung, die wir beispielsweise für Internet- Möbelhauser abbilden, gehen wir sogar noch einen Schritt weiter und zwar in die Wohnung der Online-Besteller. Dort kümmern wir uns unter anderem um den fachgerechten Aufbau der Waren. So schließt sich der Kreis eines logistischen Komplettpakets der Rhenus, an dessen Anfang die Idee des Kunden stand, seine Produkte über das Internet zu verkaufen. Trends & Märkte 19

20 Nachgefragt JUNGE WILDE Wie die Generation Y die Arbeitswelt umkrempelt 20 Nachgefragt

Pressemitteilung. Rhenus Logistics in Frankreich: ein breites Spektrum an Logistikdienstleistungen

Pressemitteilung. Rhenus Logistics in Frankreich: ein breites Spektrum an Logistikdienstleistungen Rhenus Logistics in Frankreich: ein breites Spektrum an Logistikdienstleistungen Als international operierender Dienstleister überzeugt Rhenus nicht nur durch ein großes Angebot an Mehrwertdiensten, sondern

Mehr

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 17 Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 3 Inhaltsverzeichnis 5 Die Marke Schäflein Logistics 7 Lösungen 9 Beschaffungs- und Distributionslogistik

Mehr

Swiss Mail. Swiss Mail ist unser Qualitätsprodukt für internationale Postsendungen. Mit Vorzugsbehandlung, Schweizer Diskretion und Zuverlässigkeit.

Swiss Mail. Swiss Mail ist unser Qualitätsprodukt für internationale Postsendungen. Mit Vorzugsbehandlung, Schweizer Diskretion und Zuverlässigkeit. Swiss Mail Swiss Mail ist unser Qualitätsprodukt für internationale Postsendungen. Mit Vorzugsbehandlung, Schweizer Diskretion und Zuverlässigkeit. Das Umfeld Die Vorteile Neue Perspektiven Der Logistikmarkt

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-08-03 TNT SWISS POST AG SERVICES Massgeschneidert für Ihre Bedürfnisse THE PEOPLE NETWORK 1/12

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-08-03 TNT SWISS POST AG SERVICES Massgeschneidert für Ihre Bedürfnisse THE PEOPLE NETWORK 1/12 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-08-03 TNT SWISS POST AG Massgeschneidert für Ihre Bedürfnisse THE PEOPLE NETWORK 1/12 TNT SWISS POST AG ZUVERLÄSSIGE Wir steigern unsere Zuverlässigkeit bezüglich

Mehr

immer einen Schritt voraus

immer einen Schritt voraus immer einen Schritt voraus Seit 1909 ist max SchmiDt ein Begriff für höchste Qualität im Bereich Gebäudemanagement. entstanden aus einem Familienbetrieb und gewachsen durch die verbindung von tradition

Mehr

Flusskaskoversicherung. Mit uns auf Kurs. Allianz Global Corporate & Specialty

Flusskaskoversicherung. Mit uns auf Kurs. Allianz Global Corporate & Specialty Flusskaskoversicherung Mit uns auf Kurs Allianz Global Corporate & Specialty "Wir blicken mit Stolz auf unsere Geschichte als Flusskasko- und Transportversicherer zurück. Schon immer standen wir für qualitativ

Mehr

stellt sich vor B.E.K.-Logisitcs the next Step in logistics

stellt sich vor B.E.K.-Logisitcs the next Step in logistics stellt sich vor Die B.E.K. Logistics GmbH wurde im Jahr 2004 gegründet. Zunächst lag der Schwerpunkt auf Vermittlung von Transporten. Über die Jahre wurde unser Dienstleistungsangebot stetig erweitert.

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Internationale Spedition. Dörrenhaus 51 35 NORD 7 07 OST

Internationale Spedition. Dörrenhaus 51 35 NORD 7 07 OST Internationale Spedition 51 35 NORD 7 07 OST 51 35 NORD 7 07 OST Internationale Spedition Persönlich, erfahren und kompetent stellen wir uns seit mehr als 40 Jahren den Marktanforderungen. Als Familienunternehmen

Mehr

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT

DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT DIE VERBINDUNG MIT DER ZUKUNFT CSC ist ein weltweit agierendes Unternehmen für IT-Businesslösungen und Services der nächsten Generation. Als einer der führenden IT-Konzerne verstehen wir mit unseren erfahrenen

Mehr

Mehr Flexibilität. Gewünschte Geschwindigkeit Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung, je nach Zeitrahmen und Eigenschaften Ihrer Produkte.

Mehr Flexibilität. Gewünschte Geschwindigkeit Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung, je nach Zeitrahmen und Eigenschaften Ihrer Produkte. www.panalpina.com Mehr Flexibilität Panalpinas eigenes Netzwerk bietet Ihnen Flexibilität. Ein großer Teil des Geschäfts ist normalerweise vorhersehbar und kann nach einem festen Plan abgefertigt werden,

Mehr

ConTraiLo. epaper WEGE: AUF UND ÜBERSEE. Container Trailer Logistik. Land Schiene Wasser

ConTraiLo. epaper WEGE: AUF UND ÜBERSEE. Container Trailer Logistik. Land Schiene Wasser NL 4, ; L 4, ; DK dkr. 29,79; A 4, ; B 4, ; CH sfr 5,86; D 4, 23. Jahrgang Oktober 2011 73713 ConTraiLo Land Schiene Wasser Container Trailer Logistik WEGE: AUF UND ÜBERSEE epaper baut aus Porträt. Ein

Mehr

Personalvorsorge aus einer Hand. Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG

Personalvorsorge aus einer Hand. Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG Personalvorsorge aus einer Hand Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG Umfassende Vorsorgelösungen Swisscanto Vorsorge AG ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen im Rahmen der beruflichen

Mehr

Gusstechnologie trifft Service weltweit in Perfektion.

Gusstechnologie trifft Service weltweit in Perfektion. Wir machen Herausforderungen zu Erfolgen. Irgendwo ist das perfekte Gussteil zum perfekten Preis Irgendwo ist hier! Ulrich Groth Director Sales & Product Management Wir machen Ihre Herausforderungen zu

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität // Unser Leitbild // Unser Leitbild Sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Stromversorgung für die Menschen in unserer Region von Menschen aus der Region das garantiert das E-Werk Mittelbaden.

Mehr

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG HERZLICH WILLKOMMEN Vorstellung der LOXXESS AG Wir von LOXXESS wollen nicht nur Prozesse besser machen, sondern einen Mehrwert schaffen, der dem Unternehmen als Ganzes dient. Als mittelständisches, inhabergeführtes

Mehr

Die Unternehmensgruppe Hergarten

Die Unternehmensgruppe Hergarten Die Unternehmensgruppe Hergarten Spezialist für Stahllogistik und Stahltransport Ihr Spezialist für Stahllogistik und Stahltransport Inhalt Inhalte Unsere Familie steht seit 1902 für eine kompetente und

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht Lettershop Fulfillment E-Commerce Einfach gut gemacht 1 Überblick 5 6 8 12 Porträt Know-how & Kapazitäten Leistungsübersicht Mitarbeiter & Qualität Porträt Scholz Ganzer Einsatz für Ihren Auftrag Wenn

Mehr

Connecting People and Technology

Connecting People and Technology Connecting People and Technology Firmengründung Die erste Firmengründung der heutigen HR-GROUP wurde bereits 1992 ins Leben gerufen. HR GROUP Gründungsjahr 1997 GSI Consulting GmbH Gründungsjahr 1992 PRO

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

Windparks an Land. Unser Engagement für eine sichere und saubere Stromerzeugung. Energien optimal einsetzen. engie-deutschland.de

Windparks an Land. Unser Engagement für eine sichere und saubere Stromerzeugung. Energien optimal einsetzen. engie-deutschland.de Windparks an Land Unser Engagement für eine sichere und saubere Stromerzeugung Energien optimal einsetzen. engie-deutschland.de -Gruppe innovativ, erneuerbar, effizient Deutschland Energiezukunft gestalten

Mehr

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement Handbroschüre 2012 Unser Qualliitätsmanagement zur Anallyse und Darstellllung verfügbarer Ressourcen Nach erfolgreicher Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystem

Mehr

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität.

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. PEKERTRANS.DE WIR ÜBER UNS Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. Die moderne Globalisierung hat uns eine nahezu grenzenlose Welt mit offenen Märkten beschert.

Mehr

Deutsch-Japanische Wirtschaftsbeziehungen nach 3/11

Deutsch-Japanische Wirtschaftsbeziehungen nach 3/11 Deutsch-Japanische Wirtschaftsbeziehungen nach 3/11 gefasst.foto: picture-alliance/ dpa Japans Industrie hat nach der Katastrophe wieder Tritt Seit der Dreifachkatastrophe vom 11. März wird in Japan auf

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Hafenkooperation Unterelbe

Hafenkooperation Unterelbe Hafenkooperation Unterelbe Vortrag von: Frank Schnabel & Ingo Fehrs Ort und Datum: Brunsbüttel, den 06.09.2010 Seite 1 Inhalt Hafenkooperation Unterelbe Hafenstandorte Unterelbe Fokus der Zusammenarbeit

Mehr

FinancialPartner. FinancialPartner. Kompetenz zählt. Vertrauen verbindet. FP FinancialPartner

FinancialPartner. FinancialPartner. Kompetenz zählt. Vertrauen verbindet. FP FinancialPartner FP FinancialPartner Ihre Ansprechpartner Oliver Kraus und Roland Heuser freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme. FP FinancialPartner Beratungsgesellschaft mbh Oliver Kraus Haus Meer 2 40667 Meerbusch Fon

Mehr

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Vorwort Wofür steht CHRIST? Was verbindet uns? Unsere Vision! Durch moderne Technik Werte schaffen. Das Familienunternehmen

Mehr

SOFTWARE DEVELOPMENT. Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung!

SOFTWARE DEVELOPMENT. Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung! SOFTWARE DEVELOPMENT Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung! SOFTWARE DEVELOPMENT Wir unterstützen unsere Kunden bei Design und Entwicklung ihrer Software auf den gängigen Plattformen.

Mehr

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP SIMPLY DOING MORE 3 Bausteine für Ihren Erfolg Wer erfolgreich sein will, braucht erfolgreiche Partner. Denn nur gemeinsam kann man am Markt

Mehr

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte Seite 1 von 7 Unsere Kunden Ihr Ziel ist profitables Wachstum Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte an Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist ein profitables Wachstum, das Sie durch

Mehr

Qualität nach Maß. Uniflex Personal GmbH

Qualität nach Maß. Uniflex Personal GmbH Qualität nach Maß Uniflex Personal GmbH Stand: 10.2014 Uniflex Personal GmbH 2 Agenda Seiten 1. Über Uniflex 3 2. Unsere Philosophie 4 3. Unsere Werte & Leitlinien 5 4. Unsere Strategie 6 5. Uniflex Dienstleistungen

Mehr

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL.

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. YALCIN COMMODITIES GLOBAL COMMODITY & ENERGY TRADING Inhalt Willkommen bei yalcom 5 Unser Handelsangebot 6 Unser Ziel 7 Unsere Dienstleistungen 8 Risiko Management 10

Mehr

Sicherheit ist unser Auftrag. Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH stellt sich vor

Sicherheit ist unser Auftrag. Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH stellt sich vor Sicherheit ist unser Auftrag Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH stellt sich vor Vernetzte Sicherheit für vernetzte Strukturen Die KKI Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen GmbH

Mehr

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions 2 Bosch Energy and Building Solutions Bosch Energy and Building Solutions 3 Eine

Mehr

Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services. Kundenbegeisterung ist unser Business.

Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services. Kundenbegeisterung ist unser Business. Begeisterung hat viele Formen. Aber nur einen Namen. customer services Kundenbegeisterung ist unser Business. Eine Beratung, ein Engagement, ein Wissen. Eine Servicequalität, die begeistert. Wenn Wünsche

Mehr

Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit!

Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit! Produktpalette Haus & Familie Die Bedürfnisse verändern sich. Verändern Sie sich mit! Europ Assistance Haus & Familie: Unsere Lösungen für veränderte Gesellschaftsstrukturen Die Lebensstile verändern sich

Mehr

ERGOLOGIS Sp. z o.o. Über uns

ERGOLOGIS Sp. z o.o. Über uns www.ergologis.pl Über uns ERGOLOGIS Sp. z o.o. Wir sind eine Gruppe von Experten im Bereich Logistik und Businessberatung. Wir setzen auf Ergonomie, realisieren komplizierte Aufgaben und helfen bei hoffnungslosen

Mehr

SElBStStÄNDIG AlS VErtrIEBSStEllENINhABEr IM bauer Postal network.

SElBStStÄNDIG AlS VErtrIEBSStEllENINhABEr IM bauer Postal network. SElBStStÄNDIG AlS VErtrIEBSStEllENINhABEr IM bauer Postal network. alles im Kasten. DAS ZIEl IM BlIck, DIE AuFGABEN IM GrIFF. Als Vertriebsstelleninhaber holen Sie zweimal wöchentlich die Ware am umschlagplatz

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

Flexibel. Unabhängig. Kompetent.

Flexibel. Unabhängig. Kompetent. Flexibel. Unabhängig. Kompetent. Individuelle Lösungen sind unsere Stärke Mit Kompetenz gemeinsame Ziele erreichen und Chancen nutzen. Wir sind ein unabhängiges, international ausgerichtetes Energiedienstleistungsunternehmen

Mehr

Outsourcing. für mehr freiraum! Low cost with high quality service. Die Dienstleistungen der Ametras: Softwareentwicklung

Outsourcing. für mehr freiraum! Low cost with high quality service. Die Dienstleistungen der Ametras: Softwareentwicklung 01 Ametras Documents Outsourcing Outsourcing Low cost with high quality service. Die Dienstleistungen der Ametras: Softwareentwicklung Sachbearbeitung und professionelle Datenerfassung Mehrsprachiges Callcenter

Mehr

Perspektiven, die bewegen.

Perspektiven, die bewegen. Perspektiven, die bewegen. 02 Man muß seine Segel in den unendlichen Wind stellen. Dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind. Alfred Delp (1907-1945) 03 Arbeitgeber duisport Ob Azubi, Student,

Mehr

Auf Erfolg eingestellt.

Auf Erfolg eingestellt. Auf Erfolg eingestellt. Umsetzungsorientiertes Consulting, Insourcing, Interim Management und Personalberatung für Finanzressorts von Unternehmen. creating performance Strukturwandel Herausforderungen

Mehr

Globaler geht s nicht

Globaler geht s nicht Globaler geht s nicht IT bewegt unsere Schiffe Mit 7.000 Mitarbeitern weltweit und rund 115 Schiffen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 470.000 Standardcontainern (TEU) gehört Hapag-Lloyd zu den weltweit

Mehr

DIE ERSTE ADRESSE FÜR INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN

DIE ERSTE ADRESSE FÜR INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN DIE ERSTE ADRESSE FÜR INDUSTRIE- UND LOGISTIKIMMOBILIEN Die erste Adresse für Industrie- und Logistikimmobilien Als das Unternehmen im Jahr 2005 gegründet wurde, hatten wir ein ehrgeiziges Ziel: die Marktführerschaft

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Ihre Forderungsmanager! Kompetenz, die sich auszahlt

Ihre Forderungsmanager! Kompetenz, die sich auszahlt Ihre Forderungsmanager! Kompetenz, die sich auszahlt 2 Inhalt 5.................. Liquidität. Die Basis Ihres Erfolgs. 7.................. Konzentration. Auf das Wesentliche. 9.................. Forderungsmanagement.

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Unsere Klienten erzielen Erfolge

Unsere Klienten erzielen Erfolge ERFOLG KOMPETENZ FAIRNESS ERFOLG Unsere Klienten erzielen Erfolge ZIEL Consulting ist stolz darauf, zum Erfolg beizutragen. Dass unsere Klienten wiederholt für Unterstützung auf uns zukommen, werten wir

Mehr

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN Moving business forward UMSATZSTEIGERUNG DURCH EXPORT, DA GEHT ES NICHT NUR UM DIE FINANZIERUNG. DA BRAUCHT MAN DEN RICHTIGEN FINANZIERUNGSPARTNER. JEMAND, DER

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

Outsourcing. für mehr freiraum! Low cost with high quality service. Die externen Dienstleistungen der Ametras: Mehrsprachiges Callcenter

Outsourcing. für mehr freiraum! Low cost with high quality service. Die externen Dienstleistungen der Ametras: Mehrsprachiges Callcenter 01 Ametras docoments Outsourcing Outsourcing Low cost with high quality service. Die externen Dienstleistungen der Ametras: Mehrsprachiges Callcenter Softwareentwicklung Sachbearbeitung und professionelle

Mehr

Philosophie. Hier kommt Ihnen eine über 15 jährige Erfahrung in allen Bereichen des Speditionswesens zugute.

Philosophie. Hier kommt Ihnen eine über 15 jährige Erfahrung in allen Bereichen des Speditionswesens zugute. Firmenpräsentation Die WWL Spedition AG, versteht sich als Allround Dienstleister für den Logistikbereich und geht weit über die herkömmlichen Dienstleistungen hinaus. Hier kommt Ihnen eine über 15 jährige

Mehr

Logistik für die Errichtung von Windenergieanlagen. Einführung in das Thema

Logistik für die Errichtung von Windenergieanlagen. Einführung in das Thema Logistik für die Errichtung von Windenergieanlagen Einführung in das Thema Flensburg, 27. Mai 2010 Dipl.-Ing. Peter Grosse, MBA (UofL/USA) 1 Gliederung der Einführung in das Thema: Einige Zahlen und Fakten

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Kein Vertragsdokument - 10/2007 - www.epicea.com - Photos GettyImages - Corbis - Derichebourg

Kein Vertragsdokument - 10/2007 - www.epicea.com - Photos GettyImages - Corbis - Derichebourg DERICHEBOURG 119 avenue du Général Michel Bizot - 75579 Paris Cedex 12 - FRANCE Tél. : +33 (0)1 44 75 40 40 - Fax : +33 (0)1 44 75 43 22 www.derichebourg.com Kein Vertragsdokument - 10/2007 - www.epicea.com

Mehr

www.spedition-hoss.de auftrag ihr ihr LOGisTiK MiT system Ziel Unsere Lösung ihre Ware daten & fakten Grüne LOGisTiK

www.spedition-hoss.de auftrag ihr ihr LOGisTiK MiT system Ziel Unsere Lösung ihre Ware daten & fakten Grüne LOGisTiK ihr ihre Ware Ziel ihr auftrag Unsere Lösung LOGisTiK MiT system Das Familienunternehmen wurde 1938 von Hans Hoss in Siegburg gegründet. 1960 übernahm sein Sohn Manfred die Leitung. Sein Ziel war die Expansion,

Mehr

Presseinformation. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen

Presseinformation. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen Presseinformation Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen Mario Mehren: Wintershall-Strategie hat sich bewährt 2. Juni 2015 Michael Sasse Tel.

Mehr

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie We create chemistry Unsere Unternehmensstrategie Der Weg der BASF Seit Gründung der BASF im Jahr 1865 hat sich unser Unternehmen ständig weiterentwickelt, um Antworten auf globale Veränderungen zu geben.

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Compliance. Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall

Compliance. Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall Compliance Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall Inhaltsverzeichnis WAS BEDEUTET COMPLIANCE FÜR UNS? 2 UNSERE UNTERNEHMENSSTRATEGIE 2 WERTE UND PERSÖNLICHE

Mehr

MANPOWERGROUP MEGA-TRENDS IN DER ARBEITSWELT

MANPOWERGROUP MEGA-TRENDS IN DER ARBEITSWELT Wandel/ Individuelle Entscheidungen Steigende Kundenansprüche Technologischer Wandel MANPOWERGROUP MEGA-TRENDS IN DER ARBEITSWELT Die Trends und die Entwicklungen der heutigen Arbeitswelt unterliegen einer

Mehr

Editorial. Liebe Leserin, lieber Leser!

Editorial. Liebe Leserin, lieber Leser! www.delta-gruppe.de Editorial Impressum Liebe Leserin, lieber Leser! 3 Verantwortlich für den Inhalt ist der Herausgeber: Delta Gruppe Delta Management GmbH Bahnhofstraße 15 84144 Geisenhausen Germany

Mehr

Management- Handbuch

Management- Handbuch Industriestraße 11-13 65549 Limburg Management- Handbuch ISO 14001 ISO/TS 16949 Managementhandbuch Seite 1 von 6 Einleitung Verantwortungsvolle Unternehmen handeln zukunftsorientiert. Dazu gehören der

Mehr

Alles aus einer Hand. Karré Elektronik. www.karre.de. Electronic Manufacturing Services

Alles aus einer Hand. Karré Elektronik. www.karre.de. Electronic Manufacturing Services Alles aus einer Hand Karré Elektronik Electronic Manufacturing Services www.karre.de Baugruppenfertigung Bestückung & Montage nach Maß Karré Elektronik ist Ihr vielseitiger Partner rund um die Baugruppenfertigung:

Mehr

Ein Unternehmen der abcfinance GmbH. Technologie-Leasing mit System

Ein Unternehmen der abcfinance GmbH. Technologie-Leasing mit System Ein Unternehmen der abcfinance GmbH Technologie-Leasing mit System DV Systems Modernste Technologie zu besten Konditionen Moderne Büro-Kommunikation ist kostspielig für Unternehmen jedoch die Voraussetzung,

Mehr

www.customerproject.de

www.customerproject.de www.customerproject.de Unser Über Leistungen uns Lena Gorgiev ist seit Jahren ein erfahrener Profi, wenn es um kundenorientierte Dienstleistung geht. Als Kooperationspartner eines international tätigen

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Lernpartnerschaften mit TNT Express

Lernpartnerschaften mit TNT Express Lernpartnerschaften mit TNT Express WIN/WIN ist erlaubt! Oliver Roentgen, Dezember 2006 TNT Express im KEP-Markt TNT Express ist ein Unternehmen der Kurier-, Express- und Paketdienst-Branche. Der KEP-Markt

Mehr

Kompetenz Investitionssicherheit Kundennähe. Visionen realisieren. Kunden begeistern.

Kompetenz Investitionssicherheit Kundennähe. Visionen realisieren. Kunden begeistern. Kompetenz Investitionssicherheit Kundennähe Visionen realisieren. Kunden begeistern. Dem Kunden das bieten, was er wirklich benötigt Wissen ist Schlaf. Realisieren ist Macht. Erst die adäquate Umsetzung

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Organisations- und Personalentwicklung Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische

Mehr

Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass.

Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass. Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass. Willkommen Wer Werte schaffen will, muss Werte haben. Es freut uns, dass Sie sich für Reuss Private interessieren. Wir sind ein unternehmerisch geführter unabhängiger

Mehr

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Qualität nach Maß Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Die Uniflex-Idee Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen

Mehr

ZieglerTrack. Die gesamte Lieferkette im Blick. Online-Plattform der Beschaffungslogistik. Überblick von der Bestellung bis zur Auslieferung

ZieglerTrack. Die gesamte Lieferkette im Blick. Online-Plattform der Beschaffungslogistik. Überblick von der Bestellung bis zur Auslieferung ZieglerTrack Die gesamte Lieferkette im Blick Online-Plattform der Beschaffungslogistik Überblick von der Bestellung bis zur Auslieferung Steuerung von Sendungen ereports Das Kommunikationssystem ZieglerTrack

Mehr

Dürfen wir Ihnen unser Geschäftsgeheimnis verraten? www.delta.at

Dürfen wir Ihnen unser Geschäftsgeheimnis verraten? www.delta.at Dürfen wir Ihnen unser Geschäftsgeheimnis verraten? www.delta.at DELTA Seit Jahrzehnten machen wir das Gleiche. Wir denken voraus. Zukunft ist nicht die Fortsetzung der Gegenwart, sondern die Umsetzung

Mehr

Inhalt. Inhalt... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7. : Printmedien... 9. 7: Wie alles begann...

Inhalt. Inhalt... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7. : Printmedien... 9. 7: Wie alles begann... KOM MUNI KATION Inhalt Inhalt... : Webdesign... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7 : Printmedien... 9 : Eng vernetzt... : Das ist M² Web... 7: Wie alles begann... : WEBDESIGN Ist Ihr Unternehmen

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

PETRA RÜSEN-HARTMANN. f u n d r a i s i n g PETRA RÜSEN-HARTMANN

PETRA RÜSEN-HARTMANN. f u n d r a i s i n g PETRA RÜSEN-HARTMANN PETRA RÜSEN-HARTMANN f u n d r a i s i n g Gold und Silber stützen den Fuß, doch mehr als beide ein guter Rat. Buch Jesus Sirach, 40, 25 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher meiner Website,

Mehr

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 office call-center GmbH Wilhelm-Mauser-Str. 47 50827 Köln Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 e-mail: Internet: info@o-cc.de www.o-cc.de Geschäftsführer Frank Trierscheidt

Mehr

Die Veränderung der. Energiestruktur. aktiv gestalten. Zum Nutzen von Mensch, Umwelt und Natur. Rotor Kraftwerke GmbH

Die Veränderung der. Energiestruktur. aktiv gestalten. Zum Nutzen von Mensch, Umwelt und Natur. Rotor Kraftwerke GmbH Rotor Kraftwerke GmbH Die Veränderung der Energiestruktur aktiv gestalten Zum Nutzen von Mensch, Umwelt und Natur Rotor Kraftwerke, 2013-02.00 Rotor Kraftwerke GmbH Büro Bad König, Mümlingstraße 8, 64732

Mehr

PROVISIONSFREI NACH 200 PROJEKTTAGEN

PROVISIONSFREI NACH 200 PROJEKTTAGEN PROVISIONSFREI NACH 200 PROJEKTTAGEN LEISTUNGSANGEBOT Unsere Interim Manager für Ihren Unternehmenserfolg. Interim Manager springen immer dann ein, wenn eine Lücke im Unternehmen schnell, kompetent und

Mehr

PIERAU PLANUNG GESELLSCHAFT FÜR UNTERNEHMENSBERATUNG

PIERAU PLANUNG GESELLSCHAFT FÜR UNTERNEHMENSBERATUNG Übersicht Wer ist? Was macht anders? Wir denken langfristig. Wir individualisieren. Wir sind unabhängig. Wir realisieren. Wir bieten Erfahrung. Für wen arbeitet? Pierau Planung ist eine Gesellschaft für

Mehr

TRANSPORT UND MONTAGE

TRANSPORT UND MONTAGE TRANSPORT UND MONTAGE Seminarreihe GO EAST Türkei Berlin, 29. Oktober 2009 Jan Hinrich Glahr Geschäftsführender Gesellschafter Glahr & Co. GmbH, Potsdam Windenergie - Stammtischgespräche Hohe MA-Fluktuation

Mehr

Leistung. Wir bringen. Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. auf den Weg

Leistung. Wir bringen. Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. auf den Weg Wir bringen Leistung auf den Weg Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. Neue Energien bedeuten neue Herausforderungen: Strom wird an Orten erzeugt, an die wir vor kurzem noch nicht dachten, Gas überwindet

Mehr

A Glob Al SolUTIoN. O R L D. A G R E A T W

A Glob Al SolUTIoN. O R L D. A G R E A T W A GREAT WORLD. A Global SOLUTION. EURO SKY PARK Satellitenkommunikation für Unternehmen Wir verbinden Standorte Information und Kommunikation sind für Unternehmen heute erfolgsentscheidend. Wie abgelegen

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter.

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Editorial ERGO Direkt Versicherungen Guten Tag, die Bedeutung von Kooperationen als strategisches Instrument wächst zunehmend. Wir haben mit unseren Partnern

Mehr

we take it personally transport + logistics

we take it personally transport + logistics we take it personally transport + logistics W a r e h o u s i n g & O u t s o u r c i n g E r f o l g a u f L a g e r I h r S p e z i a l i s t f ü r w e l t w e i t e T r a n s p o r t e : c a r g o -

Mehr